1888 / 185 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ersheint es dringend er-

(Prg. Ztg.) Das Minisierium des Jnnern hat der in ] Zeit des Besuches wird erst nach der Ankunft des Kaisers in s nab Europa _ überhaupt darstellt, ; atistis Rom ceifleinenben Zeitung „Jl Diritto“ auf Q des S Petersburg bestimmt werden.“ g E A E n e D M ine ctes Be E he Nachrichten. Deutschlands vollbracht, und wel{che reichen Früdcht d ° z de : 5 ; : : evo : i j : E Ls U irs 2 §. 26 des Preßgesebes den ostdebit für die im eihsrath Amerika. Washington, 18. Juli. (W. T. B.) | bildet, welche kapitalkräftig genug ist, um der. Hauptmarkt für das dem religiöò Én Bere des preußisben Staats nach lon selbstloses Wirken gezeitigt hat. Besheiden stellt e Erfolge , Dirschau, 19. Juli. (W. T. B.) Wie die „Di sen Bekennt e R 8 ih ) die „D vertretenen Königreiche und Länder entzogen. Nat der Regierung zuge Natrihten ist in V l Festland E bgeseh Rußlani ch Deutsland bsolute) V enntniß. (Die eingeklammerten Zablen \i eihe der Werke zu des Fürsten Bismarck Ehre; ih in | Zeitung“ meldet, hat die Direktion und „Dirschauer Agram, 17. Juli. Wie die "ain Ztg.“ aus | in Au f tend 0s pa Ee enezuela gel ¡ats A ree M G eTen von Nus aud, S [Glan zu A y "pl e Mort Ostpreußen. (S. Nr. 171.) B) Rer hofft der Verfasser, daß es \ich den Weg cu e gleichwohl | fabrik Dirschau beschlossen, der U Be Tassijioratb der Zucker- Bell ovar meldet, trift der Kaiser am 12. September da- New-York 7. Juli. (A. C.) Die Vertreter der China rücksichtlich der Ausfuhr an Seide und Thee stark betheiligt 40,2 % der 3 rovinzbevdlkeren A Bevölkerung : 788 359 oder chtoe und Domioderer des Reichskanzlers bahnen wird, E éi gen Beneralversammlung die Vertbeilung einer Dividende I em : selbst ein und wird bis zum 14. verweilen, um den Corps- | Vereinigten Staaten in Brüssel, Haag und ist, während große Mengen beider Artikel jährlich durch deutsche 1,51 % fatholis, 0,50% fonst christlid, 9 os «2 „crangelish, | gangenbeit reer dur eine bewegte, thaten- und ereignißreihe Ver- | vor use Gaftsjahr 1887/88, gleich 180 A pro Aftie à 500 K “u manövern beizuwohnen. Jn der Begleitung werden sich der Stockhol find zum R ß rord tli Häuser von China aus na Europa, Amerika und Australien gehan- (14) anderen und unbestimmt riftlih, 0,64% jüdisch und | an -den Fürst will. Die Beigaben (I. a. Ordre Kaiser Wilhelm's zutGtagen. G 20 Kronprinz ErzherzogRudolf und Erzherzog Albrecht olm sind zum Range von außerordent l1chen } Felt und verschifft werden, ist das Mutterland selbst an der Einfubr bevölferung: 112 184 mten VBekenntnisses. Stadt- | mit Ei en Vismarck bei Verleihung des Ordens 1 5 Franfkfurt a. M., 18. Juli. (W. T. B i befinden a lea Gen bevaB gien G Pei erhoben E: dieser Waaren nur in vershwindendem Maßstabe betheiligt. Die bezirks, darunter 95.28 oe p # eue E ug tes Regierungs- Blomas a eet Fair ibas Aatier Wilhelm's a de Fürsten Bra de Ee cll é Generalversammlung der Fr anffu rier E : ; Ï E Se immung über die Lar1svortage wir im st deutschen Einfuhren umfassen in der Hauptsache nur die Droguen, 2,14 9% jüd. u. / ‘4,00 /0 lath., 0,23% f. ristl., ; endung des Bildes: Die Kaiser- i 5 R LEE) aft (Hennin i 1E Großbritannien und Jrland. London, 17. Juli. | Repräsentantenhause in wenigen Tagen stattfinden. Heute | ferner Strohb- und Bambuêmatten, bag und in neuerer Zeit 676 175 Aber 85.80 p e Bevölke Menn 5 Landbevölkerung : Fürster Bien A be infspruc des Meoubtinen S E E 4 pan Ia und Aufsichtsratbs mit deo Majorität an s j (A. C.) Dem „Standard“ zufolge wird jet allgemein er- | wurdeein Zusaß zu der Vorlage angenommen, demzufolge dieselbe | Häute und Felle, endlid die unter dem Namen Chinawaaren zu- unter 97,69% ev., 1,42% fath., 0,49% st Se T, dar- |] Reichskanzlers. 11 "Berteih Feier des 73. Geburtstages des | 7 Weizentabuk Juli. (W. T. B.) An der Küste angeboten fammenfallenden Kuriositäten urd Porzellanwaaren. (11) and. u. unbest. Bekenntn. 21) Kreis Seb 40 9/0 jüd. und | des Fürsten Bismar&ck erzei niß Der , Orden und Titel | fest, bei vollen P ges Wollauktion. (S@&luß.) Tendenz eydekrug. Stadt- A IIL. Verzeichniß ter Städte, | Allgemeinen § d theuer, ‘robbrets 4 b 4 M ien Aullion im : ' 18 . ni

welche

. . Mm . i s Ó S Ö C : Wir haben einen Blick auf den Antheil der deutschen Reichs Ne B ; Landbevölkerung : 42 241, darunter 95,11% ev., | liehen baben See O das ea e E h di dem ol, 18. Juli. (W. T. B.) Die indische Woll-

die Berathung des Ausgabenbudgets | aml1. Oktober d. J. in Kraft treten soll. Es wurde ein weiteres

wartet, daß, wenn nit ungebührlih in die Länge gezogen werde, dieSessions- H pr p verhaftet unter der Anschuldigung, an dem | „.. ) C i: 1 geshäfte gegen Ende August erledigt sein und die Noth- | Komplott zur Zerstörung eines Theils der Chicago, Bur- linie «a dem Handel mit China und auf den Einfluß derselben zu 3,60 °/o fath., 0,63 9% | drifil., 0,66% jüd. u. (1) end. u. Iv. Bi das ¿ t wendigkeit einer Herbstsession vermieden werden könnte. Die | lington u. Quincey E isenbahn mittelst Dynamit betheiligt alen, 7 ortan n, en Tnlron Li p asielen [ee 55 h Me erh n, Stadibevölkerang r Cc Ha ennin. Reden, b. LebensbesGreibungen und, E: a. Briefe und | auk tion batte eine mittelmäßige Konkurren; ; weiße £ bis 2 niedri Ñ Parnelliten beabsichtigen jedo, die Voranshläge für | zu sein. Mehrere der vorher verhafteten Personen haben ihre | Einfluß fortwährend gewonnen. Während von der Eröffrun bis zu 0,56% jüd wze f M ev., 0,66 kath, 1,14% \. ristl. un Fond wider die Politik des Fürften Bismarck E d Sein allgemeine + niedriger. Angeboten 21 766 Ballen E 4 bis § niedriger, 5 Irland zum Gegenstand längerer Debatten zu machen. etheiligung an dem Komplott eingestanden. Ende des Jahres 1886 die Linie durch 3000 Tons-Dampfer betrieben darunter 95,33 0% ev. 249 9 r lst Bevölkerung: 69619, rar fn arp ciginalgemälde. B. Stahl- und Kupferstide. C Litbo- | der T astantinopel, 18, Juli. (W. T. B.) Die Einvah f Der Lordmayor übersandte gestern dem britischen : : wurde, sind seit dem Januar 1887 bekanntermaßen die drei neuen u. (3) and. u. unbest. Bek E 0,97% f. christl., 1,21% jüd. | Ori inal-Auf olzschnitte. D. Farbendrucke. E. Photographische Juni ürfishen Tabackregie- Gesellschaft im "Monat 2 Botschafter in Berlin die Summe von 63 Pfd. Sterl. Afrika, Aus der Kapstadt ist folgendes Telegramm | Reichs-Postdampfer in Betrieb, deren jeder 4800 t groß ist, daneben einer 92 422 oder 32,2 % der Kre e n dtbevölkerung: (Tilsit) | 6 Bildlieo nen P. Photographien nach Originalgemälde a er, vetrugen 16 000 000 Piaster gegen 13 600 000 Piast E die Sl de l des „Reuter'shen Bureaus“, vom 27. Juni, eingetroffen: der älteren Dampfer. Von Deutschland aus hat A v 249 09% fatb. 1270 reiébevölkerung, darunter 93,94 9% „, Dildliche Darstellungen geshihtlich bedeu n. | gleichen Monat des Vorjahres, Piaster im 16 Sch., welche die Schlußrate der nunmehr geschlossenen & P benden Ratb der Kapkolonie erklärte d er älteren Dampfer. Von Deutschland aus hat si von nfang an das 49 %/o fath., 1,27% \. christl, 2,29% jud und 0016 ev., | Bismard's Leben) sprechen für ih selb tsamer Momente aus E Sammlungen für die Uebershwemmten in Deutsch: m gelepgedenEn ou Cr apt oro, ârte der | Verhältniß der Ladung so gestellt, daß die Schiffe etwa ÿ in Bremerhaver, unbest. Bekenntn. ; Landbevölkerung: 47 197 oder 67,81 /o and. u. | Verehrern des Reichsk ih Jever und werden zweifellos allen Submissi i L Sammlungen für die eber sw emen o nf Sterl, | Premier Minister gehen f ine fe e sbs Lrandoaal | tru ere Labeitbigteit des Fratangebot fo große daß di bevölferung, darunter 8,98 e ce © 2 49 17 poter 878 o der Kreis» | hat si bemüht, nur genaue Angaben ju bringen ‘und Wider E E E. L | 16 E (111 276 M) eingegangen und nach Berlin abgeführt F träge e der A qs men mit auswärtigen Stag Lg ge: Shise ecits ie Breinéibaven bf vol geladen u Kag ni 1 Daa D 391 unbest. Vekenntn. N) Krei s de n Ce in seien auelión fanden, thunlichst Li a ard zige 4 E a Mittags. Sas ia Oeteina Genio Militare; ei S worden. S - i: A {loffen habe, wodurch- die Interessen der Kapkolonie oder der i i i +2 0,47% \. ri : LE nter 97,7396 ev., 0,839/ : rn gemeine R ebli] T; _Auss{reibung. 40000 Säcke ; Ga Et Nachdem die liberale und radikale Union in Northamp- | britishen Besigungen in. Süd-Afrika, entgegen der Konvention von R R A Rae eine Felde beser Ltstlid 3747 k A 4 San 0 jd. Stadtbevölkerung: (Ragnit) bis 25 él der besten Romane aller Völker. L fn En Be E Gs Piafleiien, VoransGlas ton ihren parlamentarishen Vertreter Bradlau h wegen | 1884, geschädigt worden wären. Zwischen dem Transvaal und der Nieder- | ihrer Befracht n Chi bek, fatb., 0,72% er KretEbevölferung, darunter 97,81 % ev., 1,150 9. Stuttgart, Verlag von J. Ergelhorn ie vorli 2) 26. Iuli, Mittags. Spezi ; . : t ) P l Ó g g DOEA C D G G ihrer Befrachtung vor na aus, wo sie bekanntermaßen Hongkong ath., 0,72% \. chriftl. u. 0.329% júd.; Landbevs , 1,15%/0 | neuesten Bänden dies, : gelhorn. Die vorliegenden | Kuvpf g pezta. Dir. Costr. Nav. R. M e seiner Stellung zur Eidesbill getadelt hatte, hat derselbe ländischen Eisenbahngesellschaft sei allerdings eîn Abkommen getroffen | und Shanghai anlaufen und auf der Rückreife in Hongkong die von 93,19% der Kreisbtevölke d 0 IUD, ; Lan evölkerung: 50644 oder | Bd 14. Dani leler beliebten Roman-Kollektion enthalten : pfer in Platten c. Voranschlag 63 497 Lire (\chon ein arina. sein Mandat den Wählern zur Verfügung gestellt. | worden ; dieses verstoße jedo nit gegen die Konvention, die nur von | Japan kommende Ladung aufnehmen, ist das Frachtangebot schon in \. chriftl. u 1,02% jûd._259Kr cis PilITall s 0,80%/o kath., 0,46% | zweiter gel Goes - Roman in zwei Bänden von A Songlaro, S quögeiGerieben). cire (son einmal ver- Q ist jedoh höchst unwahrsGeinlih, daß das betrestande Sill I n N umfangeelion Sbrif tw ci el “wiscben i Db N E E A E ge E S 0,88 9% fath,, 0,05% f. SiT uns Cer t „Sie will“ ( L E E E aron: Pavier und Kanileinfel Sia. Dir. Art. B, Mar uch angenommen werden wird. Sollte dies denno der ¿5a mng d fi 7 5 Tot; a! r : e . Während die Mrs evölkerung: (Pillkallen: 2746 und Scirwindt: s net; Bd. 18. „Die Kinder der ( « unden von Georges 4) 30. Juli, Mi - Voranschlag 16 522,23 Lire. 7 [uh angenommen erden it L ele anabangigen dan | oe rand den Hr Unte bar Kongention gefrihen worden, | Güter besdeänth melde den gemdbnliben Sracfsäben unterliegen, 4044 cher 8.7 der Rrciabeodlferung, darunter 96.82 e 04202 | En (Um bei Glanz des Rufes, (os! bali ooeki dola Eloria!), | muate1de 1 a Rae l Dir. Armam, K. Marina, didaten aufstellen zu lassen. , räsident Krüger habe die Versicherung ertheilt, daß er feine anderen | war bereits naH den ersten drei Reisen das Vertrauen zu der oder 91,3% der U d,7 2 jûd.; Landbevölkerung: 42 353 Bd 90-23 A dem Leben gezeichnet“ von Salvatore Farina; Gu Gs | S Gestern Morgen ace das „A“:Ges chwader von ôlle auf Waaren der Kolonie zu legen gedenke, als wie sie die | deutschen Linie fo stark, daß derselben Seiden- und Theeladunger, 0,06 9% \. éristl. und 0,27 %o id arunter 98,75 % ev., 0,92 9% fath., | Daudet; Bd E Nabob“, Roman in drei Bänden von Alphonse / Spithead ab. Die Abfahrt verzögerte sih wegen des dichten elagoa-Bai erbebe. Die unruhigen Zustände im Zulu- | die ersteren für Marseille und Lyon, die leßtern für Odessa und Bevölkerung : 45 799, darunter 97,64 of Ene tallupönen. | von Frances Hodgs B fleine Lord“ („Little Lord Fanuntleroy“) Triest, D Natan f Nebels ; um 12 Uhr jedo, nachdem sich das Wetter geklärt | lande dauern fort. Am 23. Juni griffen die Usutus unweit | London, reihlich zugeführt wurden, ein Verhältniß, welhes Seitens \. christl. und 0,87% jud. 'StattbeobTter /o fath., 0,39% | bibliothef“ bietet a ir E —»Engelborn's Allgemeine Roman- | „V riet, 19. Juli. (W. T. B.) Der Lloydd e hatte, war keines von den 26 Schiffen und 12 Torpedobooten Jvuna den Usibepu an und brahten ihm _ eine Niederlage bei. | der Messageries Maritimes für die Seidenladungen, deren sie dadur 4121 oder 9,1% der Kreisbevö evôlkerung: (Stallupönen) | interessanten Lesestof. Alle 14 Sommerfrische Reisenden erwünschten | ¿; orwärts*“ ist heute Vormittag von Konstanti Spr 6 h Yl] : : : E völkerung, d 90 Lesestoff. AU einget stantinopel : | vom Ufer aus mehr zu sehen. Wie im vorigen Jahre, soll au Dit e Familie Hes O Aa S A N E L N 8 der Art Srportie, daß bieten A 9% \. christl. und 2,39 0% Mud: E S E ie von 50 S (geb. 75 IE Mae DO zum Preise t 18. Juli. (W pel hier 4 A: heuer auf die Uebungen mit den Torpedobooten | famen wohlbehalten in Nkoujeni "n. wobin auch 27 Verwundete ie: ihre Frahtsäge von Port Said, wo die Seide vcn den eutschen oder 90,9% ter Kreisbevölkerung, darunter 97,73 ° E lungen an. ] 4 nts nehmen alle Buchhand- | Trojan*“ it beut aus . T. B.) Der Union- Dampf v4 ; ; , c ; kath., 0,40% f\. rift R (3/0 ev., 1,16% c h jan“ ift heute auf der Ausreise von Madei S 5 besonderes Gewicht gelegt werden. Statt der Whitehead'schen | langten. Schiffen auf die französischen überging, bis Marseille auf eine : f christl. und 0,71% jüd. 27 j / Das foeben ausgegebene 7. Der Castle - D on Madeira abgegangen. Í See aier in Wodlvid gese ri N nd Es läft s Ÿ ‘in Solge Aus Pietermarißburg, vom 17. Zuli, meldet dasselbe anlaufen, Find fie für die Scidenfracht über Apt die evormiaidien 045 V i. hrisil. 050 o s E Ne e. 0380 fath., | Ges O ischer n/2 Mitt eilungen aut Justus P : bea London abgegangen „Drummond Castle" ift heute von UP er en 1n 0011 ge er 1g n Q a L 1 h 1n 750 ge s S iffe. Der m ti e Ein lu j wel di Li 7 ; ; Stadtbevölk t R and. und undveît. ekenntn. a , erausgegeben von o dessen leicht feststellen, wann ein Kriegs\cif durch diese furchtbare ua Arthur Havelock, der Gouverneur von Natal i hat, ist al ite g ans s e vAEtNG, dart O 15 oder 21,8 %/ der Kreis- A e Perthe8), hat folgenden ate E 2 __ Theater und Musik. moderne Angriffswasfe Rd eal a Lie A S Ein von einem | wird heute eine Unterredung mit den Abgesandten Dint- | Chinejen in einer ganz außerordentliGen Weise die Achtung vor und 0,99 % jüd.; Landbevölkerung: 37 d Os O, /o #. christl. | Vereinigten Slagten von E etm Dr. L. Wolf; ‘die Höhlen der | Sonaß Repertoire der Kroll’schen Oper ist für den nähîte Transportbeamten befehligtes Kohlenschiff folgt der Flotte, | zulu's haben. Die vier Häuptlinge, welhe Anfangs dieses Deutschland gesteigert, eine Thatsacke, welche dem deutschen bevölkerung, darunter99,349/0 ev., 0,129 kath 0430/7 8,29% der Kreis- | mittlere Höhe Afrikas, von fordamerifa, von C. Frubwirth; die | an E ersten Male in dieser Saison Lorting's Wildshüß- so daß die Panzerschiffe bei ruhiger See auf offenem Meer | Monats das Amtsgebäude des Bezirksrichters Pretorius an- Einfuhrhandel in hervorragendem Maße zu Gute kommt; aúf der und 0,01% and. u. unbest. Bekenntn. 98) S I 00D, Slatin und der übrigen Gefan O E Shikfal von Lupton, use der le t Wertbschägung dieses liebenswürdigen Werkes 1 fu L ARO Kohlen einnehmen können. Auf Befehl der Admiralität ist | griffen, gehörten dim Distrikt Umvolosi an und nit dem | andern Seite hat die Linie, Fie bercits oten erwähnt, die Handelêwege Bevölkerung : 72 060, tazunter 98.27% ev, 0,58% bath Cru; | Monatsberiht. Beilage: Liter eri, ahdi; geograpbisher | die Gräfin epten Jahre bedeutend gestiegen. Fr. Heink singt darin 1E : bel von der bei Landsend liegenden Küstenwachen tation | Distrikt Infkandhla, wie ursprünglih gemeldet worden. in etner außerordentlichen Weise vereinfaht und geregelt, die Post- \. christl. u. 0,619/6 juüd. Stadtbevö V,98 /0 Talh., 0,54% | tion von Dr. B. Ha alurveriwt. Karte unter Redak- n, &rl. Genz die „Baronin“, Frl. Bahmann das . ein Kabel vo l \ N stenwachens : rerbindungen beschleunigt und Dank ihrer Vorzüge, welche sie zur oder 29,0%/6 der Kreisbevölkerung, d s: (Insterburg) 20914 | Stromes und scina E Taf 1% Driginalkarte des Sanfuru- In den Herrenrollen wirken Hr. Frie (Graf), Hr. Hed id Baculu ) E Sennen nah Penzance ge A WOrDEN, D ersten Linie nah Ost-Asien machen, einen bedeutenden Theil des 0,62% \. christl. und 1,75 % ad R /o ev., 1,74% fath., | wig Wolf 1886 onseuit E Nat den Aufnahmen von Dr, Lud- n Hr. Cronberger (Baron) mit. Am Sonntag wird D 2 H Der Erbprinz von Brasilien, Dom Pedro, stattete Personenverkehrs an si gezogen. Bereits nach wenigen Monaten 71,0 0% der Kreisbevölkerung, darunter S erung 51 146 oder | sen Erpeditionen von 1 M ps n den Aufnahmen der Wißmann- e ) einmal den „Postillon von Lonjumeau“ wiederholen üs s S E am Sonntag der Königin 1m Schloß Windsor einen Besuch Zeitungsftimmen ihres Betriebes ging der dringende Wuns der in China ansässigen 0,50% \. ristl. und 0,15% jüûd, 99 4 ev., 0,11% fath., | Hafsenstein. Maßstab 1 ; f [0 zusammengestellt von Dr. Bruno S a zweiten Gastspielabend des Sängers troß des un 5 Haus j A ab und kehrte gestern nah London zurück.-« g , Se dabin, statt D Feen fahrt eine viezentagige 74 Ca 35 246, darunter 98,77 9% ev 0,110, Fat E en, Fälle. Maßstab 1 : 100000. iten L He Wißmann- ers vollständig ausverkauft. gun}tigen i ; Ï geführt zu seben, ein Wunsch, defsen Erfüllung unzweifelhaft in nit u. 037% jüd. S Sra (A „(o /0 }. Qrilil. | 1:6 =— Bolf- * Mm. n von Luebo. Maßst / : Frankreich. Paris, 18. Juli. (W. T. B.) Jn der Aus Veranlassung des bevorstehenden Besuchs Sr. zu langer Zeit sich verwirklihen wird. Daß die unterstüßte Linie in der Sau U (D arkehmen) 3017 oder 8,6 °%/ = Da Julife Wolf-Fall. Maßstab 1 : 1€0 000. as Mannigfaltiges s s Deputirtenkammer beantragte der Conseil-Präsident Majestät des Kaisers an den skandinavischen Höfen schreibt | f.iner Weie die bereits bestehenden Verbindungen geschädigt hat s. Griftl. und 2,82 % jûd, ; Lan 96,82 %/a ev., 0,23 ‘/a kath., 0,13 % \ uliheft der „Jnt ernationalen Revue über di f if f Floquet, die Jnterpellation des Deputirten Fer- | der „Hannoversche Courier“ in einem Rückblick auf die | if dur die Kingsiu-Linie erwiesen. ' Kreisbevölferung, C I a rug: 22 59 oder 91,4 % der Le Rafel) Fat eere N Flotten“ (Verlag von Tb. Fischer 2 S der Akademie der Künste 1888 5 nisien über die bezüglich Cochinhinas befolgte Politik Beziehungen Deutshlands zu Shweden und Norwegen, bezw. Es erübrigt aber, einen Blick auf die cinesishe Küstenschiffahrt und 0,14% juûd. 30) Kreis S /o kath, 0,80 %/o \. hristl. | Eine wobl Uifzuwtrfeus fp Nekrolog auf Kaiser Friedri 111. | Leistungen auf, e A weist eine Reihe ret tüchtiger 2 zu vertagen. Die Kammer stimmte zu. Delaporte | sU Dänemark: : : _ | zu werfen, an welher Deutschland einen sehr hervorragenden Antheil 38 163, darunter 98,78% ev., 0,15 % Se bur g. Bevölkerung: | die Behandlung von Wande Von O. v. M. Ein Wort über | li Hervorrac endes nach; den meisten freilih kaum etwas außerordent- f verlangte indessen auf. die gestrigen Erklärungen - Zwei Tage vor seinem Tode, am 13. Juni, empfiag Kaiser | gewonnen hat. und welche in einer fortwährenden Ausdehnung be- 0,28% jüd Stadtbevölkerung: (Angerb /o \. christl. und | Grundsäßen und Methoden n und Verleßungen nah rationellen außerordentlichen Pfleg Mia ist. Diefe Gattung hat es bei der 0 j , i ! | Friedrich auf der Terrasse von Friedrihskron den Besuch des Königs | griffen ist, Die Aufmerksamkeit wurde auf die deutshe Küsten- 11,6% der Kreisbevö g: (Angerburg) 4425 oder | Verw im 1. Ueber Unter-Wasserboote und der T at slege, welhe ihr in der gegenwärtigen Künsi I E C ouane L Gi fee bi ae E vas 2 d Rc- Oskar von Schweden. Tiefbewegt blickte der chwedishe Monar auf | sciftahrt Scitens der Regierung bereits im Jahre 1884 gelenkt M kath., 0,45 9% \ i 0, ¿¿drunter 97,67 %/0 ev, 0,41% | woh e. "Fei Küstenkriege. Der Soldat im Felde de Be» br “oe E e zu einer ziemlich hohen Stufe der Volle eve F M gierung das Ne abe, die Hazard}]plele in Lamo0dga zU | das Antliy des Fürsten auf welches der Tod bereits sein Zeichen ge- in Folge der wiederholt Arbeit i i oder 88/4 9% o 1. rij. und 1,47 7/0 jüd. ; Landbevölkerung : 33 738 nern des feindlichen Landes und dem Staats- und Pri n De- | oracht ; etwas Cigenartiges, Originelles darin noch L dee e p unterdrücken, weil dieselben Cambodga zu Grunde richten ibricben; s war der leßte Repräsentati L _ge- | zwar in Folge der wiederholten genauen Arbeiten eines deutschen 4/0 der- Kreisbevölkerung, darunter 98,93 9% "01 thum desfelben gegenüber. Ueber die Ausbi und Privateigen- | schwer balten; felbst Böklin, wel no& zu schaffen, dürfte E | l Í : i i präsentationéakt * des ster- | Konsularbeamten in China. Es wurden damals die Hambur fath., 0,83 9% f. ee (99 /0 eb., 0,12 % ienti ; er die Ausbildung der Unt S F lin, weler dem von ihm D i 7 | würden. Der Zwischenfall war damit erledigt. Pyat richtete | benden u Gre gabe 1B ar ber Kronprinz | Rhedereien aufgefordert, \ol He Aüstrfabrten cirguri N E ge Bevölkerung : L b S N 31) Kreis Goldap. M ues s D n der Distanzshätßung auf dem eld ere Rd fte g rey Na Pt ungewöhnlichen Charakter pg rid [L i eine Anfrage an die Regierung bezüglih der Beschlagnahme riedrid Wilhelm in ODrontheim bei der Krönung des gelegenheit \cheiterte damals, ift aber gegen Ende des Jahres s. christl. und 0,32 9/6 jüd. Stadtb Ser 0,61 % fath., 0,24% | Werk des Hauptmanns Graf udie, angeregt durch das gleichnamige | rein 'Acuferliche E achbeter, die sich freilich nur zu oft in S j des Schreibens des Grasen von Paris und meinte, die Regie- | \{wedischen Königspaares erschienen, in das Glockengeläute der | 1887 von Neuem aufgenommen worden, und zwar handelt es 13,7 0/9 der Kreisbevölkerung darunter Ge Sao 08s CSoDaP) 6247 oder | Oberst von Walthoffen A von Wartenburg. I]. Theil. Von | der ja durchaus M reutiS anlebnen. Der Beschauer wird bei ü 1 : rung sei hierbei nicht streng genug vorgegangen, man hätte | alten Kathedrale mischte si der „cherne Gruß des deutschen Ge- | sich um die Eixrichtung regelmäßiger Linien zwischen den \. chriîtl. und 1,17 9% jud. ; Landbevölk e (T7 V/o fath,, 0,22% | SJtalienishe Corresponde E „Léquilibre politique. | shaftsmalerei vorwi d euen ice rvollkommnung unserer Land- f : das Vermögen der Orleans mit Beschlag belegen müssen. \chwaders, welches den Kronprinzen hinübergetragen. Seitdem war | cinesishen Haupthäfen, zwishen denen ein außerordentli Kreisbevölkerung, darunter 98,83 0/ ö ang! 39 195 oder 86,3 9% der | Streitkräfte an den beid A Ueber die französish-italienishen | merksamkeit {enke U denjenigen Bildern die größere Auf- 6 Der Conseil-Präsident Floquet erklärte die Regierung habe König Oskar wiederholt in Berlin gewesen und hatte seiner innigen | aus edehnter Handelsverkehr Statt hat, der auf Kosten des ungemein und 0,32% jüd. 32) Kreis Ol L “1 L e ‘/o fath., 0,24 9% \. christ. | wesen Portugals. I iderseitigen Grenzen. Neuerungen im Heer- | in der Behandlun M n De sih dur eine besonders treffliche Technik die Veröffentlihung des Schreibens niht hindern woll Verehrung für den ehrwürdigen Begründer des Deutschen Reis un- | großen Dsunkenverkehrs dur kleinere Dampfer bewegt werden soll. 98,04 9% ev., 1,26 9/6 fath., 0,06 o 7 ‘6 evôlferung: 41 273, darunter Die in Leipzi 9 : dieser Ausstellun ant jeihnen, und deren sind ja nit wenige auf i fi be ab YUng llen: d Vi f A S 2 2 umwunden Ausdruck gegeben; dem Sohne und Nachfolger bewahrte | Wie die Verhältnisse gegenwärtig liegen, ist ein Hauptausgangspunkt and. u. unbest. Bekenntn. Stativa pi 0,64 % jüd. und (1) | der Jllustrirten L n d. M. ersheinende Nr. 2351 | hier genannt : Hans G E Bon namhaften Landschaftsmalern seien i ie habe aber zeigen wollen, daß die Post und der Telegraph | ¿r eine herzlihe Freund\chaft. Als dann später die Vermählung des | für den Küstenhandel Hongkong. In richtiger Erkennung der Sach- 10,9 % der Kreisbevölkerung, dtarurt evölkerung : (Oleßko) 4500 oder | bildungen: Die Kol ftitung enthält u. A. folgende Ab- | Freiherr von Gl 1s Gude, welcher drei tüchtig ausgeführte Bilder bietet s dem Prätendenten verschlossen seien. Die Regierung habe | Kronprinzen von Schweden mit der Prinzessin Victoria von Baden dieses | lage und auf Grund von Erfahrungen sind seit geraumer Zeit viele f. chriïtl. und 2,38 9/0 jüd P Aandbevölte 67 °/o ev., 1.93 9/0 fath., 0,02% | modellirt von Ernst ogar üste des Friß Reuter-Denkmals in Jena, | sauer fesselt u, dessen „Abendstimmung“ den Be- 4 das Recht so zu handeln und werde gegen derartige Manöver Freundschaftsband noch zu einem verwandts\{aftlichen gestaltete, wurden | kleine deutsche Rhedereien von Apenrade, Kiel, Flensburg Husum Kreisbevölkerung, darunter 98.32 0/0) R O oder 89,1 %/o der | Ausstellung in Kopen d A Die Gebäude der Nordischen Industrie- | seiner Mond\Weinlandsbafien.- C4 B Br âähnlihen Motiv und einer / der Prätendenten stets ebenso vorgehen. Die Session der | die Beziehungen der Höfe von Berlin und Stockholm um so innigere, | u. \. w. an dieser Küstenschiffahrt betheiligt und nicht weniger als \. christ,, 0,43% jüd. und (1) / a 18 %/0 fath., 0,07% | Aus den tiroler Alpen. ‘9 N Königin Natalie von Serbien. | „Quelle“, welche wied is arl Breitbah, A. Böcklin mit einer 1 Kammern wurde hierauf ge\schlo}sen. und mit wahrhafter Herzlichkeit umarmte der König beim Kommen | 39 deutsche Dampfer dauernd darin beschäftigt. Der Mittelpunkt 33) Kreis Lyck. Bevölkerung: 53 797 n unbest. Bekenntn. | Ueblethalferner im N bnauntbat O Die Tepliyer Hütte am | dualität trägt, O von Kamek E seiner abfonderlihen Indivi- ; __ Die nigin von Serbien ist heute Abend hier | und Scheiden im Juni diejes Jahres den damaligen Kronprinzen, der | für dieje 39 Dampfer ist Hongkong. Ihre Fahrten erstrecken si von a %o fath., 0,56 9% \. riftl., 0,72 % V4 armer M %o A | Ferner. Joseph Flüggen. V R Le Euer und der Ebene | wiß von le A ay n Gebirgspartien, C. Benne- | : eingetroffen. nun von der russishen Küste aus zunäbst nah Stockholm eilen wird, Cocinchina (Saigun) bis Shanghai und weiter. Sie befördern allein elenntn, Stadtbevölkerung : (Lpck) 8624 oder 16,0 % u. unbest. | Kunstausstellung in München: Der T ernationalen Jubiläums- | mit einer prächtigen „Cascade della M ôcen, Ferd. Bellermaun j 1 Laut einer Note der Gesandtschaft von Haiti in pn L Vena en, R O E Hof au Falier zu thrli@ ews, R, Pikul Reis von Hinter- Indien nah den und GOTIL Mrünter 93,90 9% ev., 3,76 9% tatb, 091 0 e Sre S von Joseph Flüggen. A T E E 4 Elisabeth, G stellt zwei Bilder E T uon 4 Cas : L a R Pr: : : : egrüßen und so die alten Beziehungen per}ontih neu zu [e\lgen. inesishen Vertragshäfen. ,01% and. u. unkbest. Bekenntn. 2 rg! 101 4/0 l. Qr, rünigbabn. 8 Abbi E velz: Dilder von der . Flidel, E. G Qu y ndrecher gleihfalls, i Paris sei am 4. d. M. in Port au Prince eimn Versuch 0 M. Une ekenntn. ; Landbevölkerung : 4 N bbildungen. Der - S : S ? Hallay, H. Liesegan d ; ; / zu einem Aufstande gemacht, aber sofort unterdrückt E Deutschen Reichs E in ron Sinamart mit 08 o [Gei Beoaferung, darunter 97,37 6/0 e, 1,54 oh rath, L 3 Fi E Wupyenlurdie des Pian Geraee La Érust Kôrne-'s um. Paul Söborg je e 'lanertte Su i WADegi Ee Ruhe ist jeyt vollständig wiederhergestellt. dem Auftrage seines Vaters, den deutschen Kronprinzen einzuladen, : rung: 42 666, darunter 97, 40 0 N O L an en. Bevölke- | Oheim (Vatersbruder) A Heinri Adolf Wagner, der | Vorzüge wie A E n zeigen wieder die gleichen L 19, Juli. (W. T. B.) Der Präsident der Re- | den Rückweg über Kopenhagen zu nehmen. Die Zustimmung aus Marine - Verocdnungs-Blatt. Nr. 16. Inhalt: 0,66 0/0 jüd. und (1) and. u. unbest. Bek o Tath., 0,39 %n f. driftl,, agner s. biershky, A. und O. Leu, I sgeltellte Werke H. Hendrich, E. Ku- ; publik ist gestern in Chambéry an ekommen und von den | Berlin ließ nicht auf ih warten und so knüpfte fih damals nach Rechtsverhältnisjie. Werft-Dienst-Ordnung. Eil- und Swnell 2c. (ögen: 5117 und Rei : 2289) 7 elennt. Stadtbevölkerung : Moras, Morten-Müllee 9 von Klever, L. Linckte, C. Millner, W i L Spitzen der Behörden am Bahnhof begrüßt worden. Auf dem Kriege von 1864 und der Spannung von 1870 der erste Faden | Züge. Strafrechtliche Verfolgung der im Auslande Entwichenen. erung, darunter 95,33 0) eb ) Ly er 17,4 9/0 der Kreisbevöl- Gewerbe und Handel H. Schnee tit dect bübrG Neubert, Müller-Kurzwelly, L, Munthbe. F allen Stationen, durch welche der Präsident kam, wurde ihm Dänemarks an Deutschland, ein Schritt, welhem der so warm für | Súiffsbücherkisten. Personalveränderungen. Benachri- 2,82 //9 jüd.; Landbevölkerung : Se L D 0,32 9% \. ristl. und Unter dem Titel: „Berl i : Carl Ludwig G Ste uggen, C. Millner, G. Schmitgen, î von der zahlrei herbeiströmenden Bevölkerun f a Preußen empfindende hochselige Prinz Friedrich der Nieder- tigungen. bevölkerung, darunter 9784 0 oder 32,6 % der Kreis- | handel“ ersheint im V io ins Groß-Industrie und Welt- | dem drei tühtige Schöpf üller - Breélau, Eduard Pape, von l : g ein warmer | fande nicht fern gestanden haben soll. Später ershien auch Weröffentlihungen des Kaiserlihen Gesundbeits- \. riftl., 0,21 % jüud. und ev., 1,60 % fath., 0,35 % | fassendes, die wi im Berlage von H. Son in Berlin ein um- | fein behandelt A Mo „ausgestellt sind, A. Normann mit | | Empfang bereitet. rande nit N iepaar in Berlin und Wiesbaden, aber denno | amts. Nr. 29. Inhalt: Gesundheitsstand, Volkskrankheiten |_ Óristl 0,21 % jd, und (1) ‘and. u. unbest, Bekenntn. | welhes Berlin als der Waitmerte pes (oertins bebandelndes Werk, | fart mi drei treffliche Stil rene Marie von Keudell, Felix Pos- q M i Ftalien. Rom, 18. Juli. (W. T. B.) Die D hatte es eine Zeit lang den Anschein, als würde die Spannung an- | in der Bericht3woche. Flecktyphus in Hannover. Cholera in 92,22 9/0 ev A Sensburg. Bevölkerung: 48 937 , darunter | un Hes Berlin als den Weltmarkt der deutsen Arbeit darzust le “18 H drei trefflichen Bildern, H. Richter-Lefensdorf Belt Pos f i tirtênkammer hat in ihrer heutigèn Sibung die Ricicondun * | dauernd eber zu- als abnehmen. Erst in der jüngsten Zeit ist eine | Ostindien. Zeitweilige Maßregeln 2c. Sterbefälle in deutschen Stadtbevölkerung: (Nitoleiten 2298 L nd 063 ‘a 0d. in Deutschland und im A ist und dem Bedürfniß des Handelsstandes führten Pie eue Valentin Ruths mit drei hübsch ausge- | 4 des Prinzips der verhältnißmäßigen Vertretung E wirkliche Besserung bemerkbar. In Erwiderung des Besuchs deutscher | Städten von 40 000 und mehr Einwohnern. Desal. in größeren n do der Kreisbevölkerung, dirkates: S8: 8968) 9890 oder | werk über Berlins Handel d Vertcbe 24 zuverlässigen Nachschlage- | shaftsmaler, die alle Mida aufiufübre ganze Reibe anderer Land- j | ; Minoritäten bei administrativen Wahlen mit 173 Etiegol wisse A Saa erie ns dne N te ufer R S Ns A en Cn aen dL A E 88.00, s. chriftl. und 3,78% jüud. ; Landbevölkerung: ‘43 0d7 Me entsprechend wird das Werk in monographij en Abk s Dem- | fast durchgängig guten Bildern vertreten, Vie ar Li eb m wn 1 : 136 Sti ation ini B A ilhelm8shaven, wo Offiziere und Mannschaften auf das Freundlichste | hau!ern, Deëgl. iz deutschen Stadt- und Landbezirken. e 7/0 der Kreiébevölkerung, darunter 92,38 0 : 43087 oder | gesiWerten Resultate geschichtliher un I Abhandlungen die | Landschaftsmalerei sehr wohl befriedigen en Liebhaber der i egen Stimmen angenommen, nachdem der Minister- | aufgenommen wurden. Die Betheiligung Deutschlands an der Kopen- | burten und Sterblichkeit in Aachen, Elberfeld, Leipzig 1887. 0,20% f. hristl. und 0,21% jüd. 36) K /o ev., 7,21 %/ fath., | Induftriegruppe gesondert darl d statistisher Forshung für jede Secebilder und M estledigen werden. 1 R ¡räsident Cripi erklärt hatte, daß die Regierung sih in | hagener Auêflellung war ein weiterer Schritt auf diesem Wege, unser | Witterung Thierseuen. Milzbrand in Schweden. Veterinär- Bevölkerung: 48 703, darunter 98 T1 Kreis Johannisburg. | ationen und fahmännisch Beobac und auf Grund offizieller Publi- | hältnißmäßig reicher A arinestücke sind gleihfalls in ver- 1 M dieser Frage vollständig neutral verhalte. jeziger Kaiser sandte dorthin alle die herrlichen und prächtigen Schau- polizeilihe Maßregeln Medizinalgeseßgebung 2c. (Preußin. Berlin ) \. chriftl, 0,52% (1 °/o ev., 0,68 9/0 fath., 0,08 % b bieReatain Ee, TRO atung die Handelsthätigkeit Berlins | bah's i uswahl vorhanden. Andreas Ah Uj : : : erâthe, welche Preußens Städte und Provinzen ihm einst als Hoch- Mineralwafserfabriken. Städtische Desinfektionsanstalten. An- Stadtbevölker /o jüd. und 0,017/a and. u. unbest. Bekenntn. | mi iejenigen Einrichtungen schildern, welche dem Geschäftsverkebr in ur S8 „Einlaufender Dampfer“ gehört zu den Zierd ber E Spanien. Madrid, 18. Zuli. (W. T. B.) Jn | jeitsgabe dargebracht baben. Längst ist auch dem dânischen Hofe die | lagen zur Anfertigung von Cigarren. (Reg-Bez. Stettin.) 3274) 635€ 190% vor Reuidbeigna: 1770 und Johannisburg: bandel und seien Watte onderer Rückfichtnahme auf den Autsubr- | hler ausgoitellten Bildern, Lg die Metres feinen drei | Ta La Mo Glegenbait „den: gesteigen Bor» | Eenninis getmiten, da) D s in 7 Annäberung | Berändeungen ales Aug Personal. (Neg «Bez. _Köptin) 283% fath, und 3,26 9 jüd ; Landbevölkerang- 42 349 ote. 8707 | Berlin an Kaiserlichen, Königlichen und Slüdtilten "fol Samelde | berufenen Jünger gefunden bat, Adolf ror Mets (N einen an Deutschland besser gewahrt ist, a ur atarrhalisch - solliculäre Augenbindehaut - Gn . (Reg. Kreisbevö a : / l en, de i g S hf E lel's „Gef uhestörungen, wobei mehrere Personen verlegt wurden. Kofettiren qut den unzuverlässigsten Steinen “der *europdifcen 28 ed Hebeammen, 7 Shulhäuser. R ny rittL., 011 jüte e A do B o 0, 0,46 90 Lu 0,09 °/o s. g fn AnsÉlaß Va E Le igt, vorfüheen: felt cine oes Heringöftolte O N “gust Keßler | | | | : Ste ibm di A ärite. (Wü i - us ; (C1 /o and. u. unbest. L ; ome tender Berli i N f der * aus; Griechenland. Athen, 18. Zuli. (W. T. B.) Ein ienste zu “Tin dde, die Freundschaft vDeutshlands vas libe Impfungen. T eri) LelhealeRport, sainiGen aan des Königlich württembergischen Bube cin Lberbi und Handelshäuser den Lesern Ie Banden ia großes Bi d: nJm stillen io E Malesiie dem Kaiser angefauftes Telegramm der „Agence Havas“ meldet: Die von einigen | bietet. . . . Mit Freude is in Kopenhagen die Botschaft aufgenommen | (Mecklenburg-Streliß.) Desgl. Hebeammen. (Braunschweig.) stelung die Zahl der im K on aut einer vorläufigen Zusammen- | handels und Ta iges Bild des Berliner Gewerbefleißes und Groß- treffliche Leistunge i Z ean“. H. u. R. Eschke sind durch je drei La A cit ver b u N 6 e he werten, deren Trdgen König t) ag Da garen May Kaiser Thierlymnp e. ut Us e SN Ee i Aa T 13a efdlossenen Eben 1210 Lan Ie Verd lg urt Werks erfolgt n Le e ide 1 Ran Die z Fufgabe des | Bild: „Ein cilernes Klippec-BolliCif Fi oerdient Dans Bohrdt's egte g die Gesezmäßigkeit der den A uslandern in ilhelm zum Bejuch am dänischen Hofe ersheinen werde und da- ein-Drogenbandlungen. Sachsen-Meiningen.) LeichentranSpor!. in 1885, die Zahl d E und | alle Buchhandlu L ; le von 1,50 Æ durch | Schleppdampfer in T U, Petdrehend, wird von einem d dur in d «däni ; (Sawsen-Altenburg.) S Kerrei. n Todtgeb ' hl der Geborenen (einschließli La ngen zu beziehen ist. : Zau genommen“. Nicht verge sei j | ied Q E Steuern anerkannt habe, entbehrt E 0 L a U A Raa en a enen a L Ms Si be Cd SE u lbe u s Gei E ng ie Sab bee Gon R b in 1886 und 74 537 in 188 zu M G E nier Liedertafel und Damen-Gesangverein® hi tag vin S Maf anpiaiten, Eug. Düter it La M | heißung: „Frieden zu halten mit Jedermann fo viel an Mir | (Frankreih.) Einfuhr frishen Fleishes. (Belgien.) Anzeige von egen 52 915 in 1886 und 5 eus ießlich der Todtgeborenen) 48 366 Dreidansstreitn F us oncerthaus zu bauen und erläßt ein | G. Schnars—Alquist. Ott und M. Jenjen, Fr. Sturm und D Schweden und Norwegen. Stockholm, 17. Juli. | liegt“, und das dem diplomatishen Corps unmittelbar vor der Ab- | Thierseuhen. Rechtspreung. (Pariser Appellhof ) Verfälschung ur 1887 ein Uebershuß der G Gab, 1885. Es ergab sich mithin | Entwürfe werden ür Entwurfs-Skizzen zu einem solhen. Ausgeführte | ausgeführter Bilder : „V E Sinding betitelt eine Serie prächtig L B Die Königin reist heute end mittels Sonderzuges nah vie gegebene Galadiner in Potsdam bezeugt, daß Kaiser Wilhelm | von Nahrungsmitteln. Vermischtes. - (Preußen. Berlin. Getrocknete 24458 (1886 21 349 1885 18 T4) M über die Gestorbenen von | 2 Preise von 1200 L gar Für die besten Entwürfe sind | B. Zickendraht hat i Sra ; es find ledaig Nummern. Ÿ Norwegen ab, um während einiger Zeit auf Bygdö hierin nah keiner Richtung eine Ausnahme beabsichtigt. Morton oe, Champignons. Mil. Transport Verunglüdter. s i Entwürfe hat spätestens ‘bis zum 31 Hugo 1888 i t aba E 1 E O onGon Charakter und Architektursti ien fehlen 4 Lea anin Dat Tab [Se abniglige Pre, | Meinem weite Aelder sini [Sen Jeitungs | 8 ep 8b: Becerhentte: att, 2% P Y guy mert legrdast und Mie Lib fal ite on nd (ntl gy Idee | CiEale rid So tot da pllrhe osberbars L den Male | : onprinzlihen | über die ostasiatishen Handelsgebiete lesen wir in Betreff des | Erlasse des Miristers der öffentlihen Arbeiten: vom 30. Juni 18388, Fürst Bi 5 olgen, von dem auch Lageplan und Bau- | Venedi S otive; Frip Brand fand ebensolce i 1 M L Herrschaften auf Schloß Tullgarn "verweilen wird verabschie- | chinesischen Ausfuhrhandels und der deutschen subventionirten | betr. Statistik der Güterbewegung, vom 6 ‘Juli 1888, betr. Zu- wichti Tue Bismarck- Gedenkbuch. Aufzeihnungen über programm kostenlos versandt werden. G nedig und Verona, Otto Günther-Naumburg in der Mark; in M : ih N : , . , betr. i L 1 F ; as d in tübtiger Änatf ark; Martin 10 -M E dete sih am Sonntag von der Königin auf Schloß Rosendal. Da S imie: i 7 lässigkeit der Beförderung von Karbonit auf den Eisenbahnen, vom Briefe, N En aus deim „privaten und politischen Leben, Simla Lee ne u e amburg, die konstituirende General- Pole id De eia M E s das Marmor-Palais bei n Prinz Carl, welcher den Generalstabsübungen in Nordland _Was den Theehandel angeht, so liegt der europäische Hauptmarkt | 7. Juli 1888, betr. Militärdienst der Civilbeamten, vom 11. Juli in zeitliher Folge bis 6. Juli 1888 e des deutshen Reichskanzlers, | vorm. I. Ferd Na el t Fn L See! [shaft, | zwei holländishe Städtebilder Otto H Bl eliebten silbergrauen Kolorit - | ck beigewohnt hat, ist am Sonnabe nd- hierher zurückgekehrt. | dafür in den Händen Englands und Rußlands. Die Gesammtmenge | 1888, betr. Unterhaltung der Personenwagen. Nachrichten. : Horst Kohl, Oberlehrer u Köni e maengenent von Dr, phil. | kapital beträgt 3 500 000 Auheben Wek g Del s Aktien- | leben im Frühling“ einen bübschen Bu in seinem «Kloster: Prinz Eugen reist heute nah Dalby in Schonen, um seine des im Jahre 1886 von China ausgeführten Thecs betrug Centralblatt der Bauverwaltung. Nr, 284. Inhalt: Nit 5 Beilagen. Chemni glichen Gymnasium zu Chemniy. | 105 % innerhalb 39 erden 3 500000 4 42 9%/ zu | eines Klosterhofes zu s{ildern ; u, den malerishen Reiz künstl i 2217 295 Pikul (1 Pikul = 60,45 kg). Davon bezog England etwa | Nilhtamtliches : Die Preisbewerbungßifür das neue Ausstellungsgebäude (Pr. 50 bemniß, Verlag von Martin Bülz. 1888,° Zahren rücfzahlbare Prioritäts-Obligation G N ; „leider verdirbt er dem Zus Y nstlerishen Studien fortzuseßen. | j 1e e ina :g). Davon bezog England etwa | NiB Rie: ferkbuch, Alterthümer aufzugraben und aufzubewahren. ügao S) Das vorliegende Büchlein, die Fradt cuiiea gegeben. Den Vorstand der Gesellschaft bilden die Hrrn. F Ferd Nanel enuß durch die schlecht gezeidneten, mifilungonen lac 4 | f Die heutige „Post- och Jur. - Tidn.“ schreibt: „Se. 600 000 Pikul Ls gesammte Übrige Festland von Giirora ata 2 Uber bie Genauigkeit s Peilungen E Flutb ebiet Ba» Natris S Zeitungsftudiums, bietet in der Form einer Tabelle U, Marx Panzer, und der erste Aufsichtsrath besteht aus den H its Lauen der Staffage. Frip Rumpf malte die lange Bri ehen Majestät der Deutsche Kaiser hat Seine Absicht melden | 8736 Pikul. Bei der zunehmenden Verbreitung des Theeverbrauchs | mischtes: Wettbewerbung um ein Gesellshaftshaus is Breslau. iden eute elan agen Freiguisse qus E privaten und poli- Martin Beroatt B Fina Brs Be an "L S a. M, ju Köln; Ma Räbes I va “ritt A e E Andreaskirhe H enstücke. Es führt dem de efe, Reden und diplomatische | Donnenberg, Alfred Kayser, in Firma Scharf u Kar Dr. jur. H. fr Stegmann cine solhe aus Köl ni}cje Studien aus Sizilien, deutschen Volk yser, in Firma Scharf u. Kayser, Edgar von | Dorflandschaft. Paul Andorf ben E. U eine thüringise

e. treibende Arbei 5 [T vor Augen, welch{e auf- |. s in Fi rbeit sein größter Staatsmann im f- |. Schmidt-Pauly, in Firma Theodor Schmidt, und Direktor L. Till- Erinnerung an Alt-Berlin; erwähnt sei auch “gp Bilde wieder d

Dienste Preußens und ! mann v o i n von der Anglo-Deutschen Bank in Hamburg. subtil gemalten Ansicht eines Zimmers in Sbloß Gon E a

R lassen, auf dem Rückwege von St. Petersburg Sr. Majestät | in Deutschland und gegenüber dem Umstande, daß die deut L dem König in Stockholm einen Besuch abzustatten. Die Riel gegenwärt Y die s\hnellste Beider Von China