1888 / 185 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E I t ZCLA L A CR Ia O I O Ti

P L A A E L Le A T ERT e atm T OI

1 eia R ein m Aer geit Ade S E LUS E uier O m Éa T «e

Even S a E

m a I

des: Fébcaevaeneibammahetäd A Pv rzrieiätwmasübttewrer ti

L e L E E E

Pera s ner: i: a Ag T

E

dasclbst, hat diesen Landgericte zu

Antrage auf Gütertrennung.

egen

Zur mündlihen Verhandlung is Termin auf den 17. Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale der I. Civilklammer des Königlichen

Landgerichts zu Elberfeld anberaumt.

Krüger, Aktuar, Gerichts\chreiber des Königlichen Landgerichts. [21898] Bekanntmachung.

Die dur Rechtsanwalt Zurhelien vertretene ge-

\chäftslose Emilie Johaentges, Ehefrau des Schleifers Beide zu Mittelhöhscheid, hat gegen diesen beim Königlichen Undgerichte zu Elber- feld Klage erhoben, mit dem Antrage auf Güter-

Carl Otto- Enders,

trennung.

Zur mündlichen Verhandlung ist Termin auf den

22. Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr, im Sigtungssaale der 1. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. Krüger, Aktuar, Gerichts\@reiber des Königlichen Landgerichts.

[21893] _Vekanutmachung. Die durch Rechtsanwalt Landé vertretene zum Armenrechte zugelassene Lisette, geb. Funke, zu So- lirgen, Chefrau des Bäckers Richard Weber daselbft, bat gegen diesen beim Königlichen Landgerichte zu Elberfeld Klage erhoben mit dem Antrage auf Güter- trennung. 3 : Zur mündlichen Verhandlung ist Termin auf den 22, Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr, im Situngssaale der I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. Krüger, Aktuar, Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts.

[21894] Bekanntmachung.

Die durch Rechtsanwalt Justizrath Bloem ver- tretene Laura, geb. Koch, in Elberfeld, Ebefrau des Kaufmannes Carl August Kuhn d2selbst, hat gegen diesen beim Königlichen Landgerichte zu Elberfeld Klage erhoben mit dem Antrage auf Gütertrennung.

Zur mündlichen Verhandlung ist Termin auf den 22, Oktober 18£8, Vormittags 9 Uhr, im Sigungésaale der I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld anberaumt.

: Krüger, Actuar, / Gerichts\{reiber des Königlichen Landgerichts

[21897] Bekanntmachuug.

Die durch Rechtsanwalt Schmitz I]. vertretene äIohanna, geb. Meyer, in Elberfeld, Ebefrau des Büreauassistenten Carl Theodor Voß daselbst, bat gegen diesen beim Könialichen Landgerichte zu Elberfeld Klage erhoben mit dem Antrage auf Gütertrennung. :

Zur mündlichen V-rhandlung is Termin auf den 22, Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale der I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld anberaumt.

Krüger, Actuar, Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts.

[21899] Kaiserliches Landgericht zu Straßburg i. E.

Die Angelika Aigle, Ehefrau des Schuhmachers Xaver Haefele, Beide in Straßburg, vertreten dur Rechtsanwalt Clauß, klagt gegen ihren genannten Ehemann mit dem Antrage:

die Gütertrennung zwischen den Parteien aus- zusprechen, dieselben zur Auseinanderseßung ibrer Vermögensverbältnisse vor Notar Dr Keller in Straßburg zu verweisen und dem Beklagten die Kosten zur Last zu legen. :

Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits ist die öffentliche Sitzung der 11. Civilkammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Straßburg i. E. vom 24, Oktober 1888, Morgeus 10 Uhr, bestimnit.

(L. 8.) Ver Landgerichts-Secretair: Weber.

[21997] Bekanntmachung.

Dur Urtheil der Abtbeilung I. der Civilkammer des Kaiserlihen Landgerichts zu Kolmar i. E. vom 14. Juli 1888 wurde die Trennung der zwischen den Eheleuten Magdalena Fröhlich, Dienstmagd in Moosch, zun® Armenrechte zugelassen, und Paul Fischer, früher Rebmann in Beblenheim, jeßt in Amerisa ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, bestchenden Gütergemein|chaft ausgesprochen.

Dem Ehemann werden die Kosten zur Last gelegt.

Der Landgerichts-Ober-Sekretär: Haas.

[21996] Bekauntmachuug.

Durch Urtheil der Abtheilung I. der Civilkammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Kolmar i. E. vom 14. Juli 1888 wurde die Trennung der zwischen den Eheleuten Maria Lang, ohne Gewerbe, und Paul Claudel, Rebmann, Beide in Vöklinshofen wohnend. bestehenden Gütergemeinschaft ausgesprochen.

Dem Ehemann wurden die Kosten zur Last glegt.

Der Landgerichts-Ober-Sekcetär: Haas.

[21873] Oeffentliche Vekanutmachung.

Folgende bei uns anhängige Auseinandersetungen :

L. im Regierungsbezirk Koblenz: Spezialkommissar, Regierungsrath Boedeker in Weglar.

1) Wirthschaftlihe Zusammenlegung der Grund- stüde in Flur 11. der Gemarkung Steineroth, Bürgermeisterei Gebkardshain, Kreis Altenkirchen,

Aktenzeichen: L[itt. 8. a, Nr. 6.

Spezialkommissar, Regierungsafsefsor Brümmer in Dierdorf.

2) Wirt! schaftliche Zusammenlegung der GSrund- tücke der Gemarkung Horhausen, Bürgermeisterei Flammersfeld, Kreis Altenkirchen,

Aktenzeichen: Litt. H. a. Nr. 1.

3) Wirtbsctaftlihe Zusammenlegung der Grund- stücke der Gemarkung Plecthausen, Bürgermeisterei. Flammersfe|d, Kreis Altenkirchen, sowie der Grund- tüde Flur I. Nr. 8 bis 209 und Nr. 240/2, 241/2, 242/2 und Nr. 3 der Gemarkung Muscheid, Flur I. Nr. 402 bis 511, Nr. 384 bis 400 der Gemarkung Bausceid und Flur V. Nr. 156 bis 235, Flur 6 Nr. 125 bis 211 der Gemarkung Döôttesfeld, Bürgermeisterei Puderbah, Kreis Neuwied, sowie der Grundstücke Flur 11. Nr. 82 bis 142, Fur III. [A s G A Nr. 193 bis 232 der

emarkung Güllesfeim, Bürgermeisterei Flammers- feld, Kreis Altenkirchen, / / s

beim Königlichen lberfeld Klage erhoben miti dem

Spezialkommifsar, Regicrungsafsefsor __Westerburg in Altenkircheu.

4) Wirthschaftliche

\tüde der Gemarkung

101 bis mit 142 der Gemarkung Bürgermeisterei und Kreis Altenkirchen, Aktenzeichen: Litt. H. a. Nr. 12,

stüde der Gemarkung Neitersen,

Weyerbusch, Kreis Altenkirchen, Akftenzeiden : Litt. N. a. Nr. 5. 6) Wirthschaftliße Zusammenlegung der Grund-

und Kreis Llltenkirchen, Alftenzeihen: Tätt. H. a. Nr. 16. Spezialkommissar, Oekonomic-Kommissar Heiliger in Remagen. 7: WirtbfHaftlie Zusammenlegung der Grund-

Kelberg, Kreis Adenau, MAfktenzetchcn : Lätt. Z. a. Nr. 1.

folgender Gewannen der „Michelsbürchen, Seitgethardt, Auf dem Hernenberg,

Auf den Heunen,

Kohlbah, Untec dem Eselspfad, In den Heunen, Auf dem Eulengraben“, Bürgermeisterei und Kreis Mayen,

YUfktenzeichen: Litt. B. a. Nr. 9.

Ik. im Regierungsbezirk Köln : Spezialkomnmiissar, Regierungs - Assefsor Otto in Eitorf. E

9) Wirthscaftlice Zusammenlegung derjenigen Akerländereien der Fluren 22, 23, 24, 27 und 28 der Katastralgemeinde Seclscheid, Bürgermeisterei Neunkirc:cn, Siegkréis, welche beorenzt werden: im Süden, Südoîten und Osten von dem mit Holz Le- standenen, nah dem Mühlenbach hin steil abfallen- den Hange ausschließlich der Dorslage Rippert, im Nordosten und Nerden von dem VBerbindungsweg von Rippert nah Wahlscheid und dem na Norden abfallenden Busche, im Westen von dem Verbin- dungéweg zwischen dem vorbezeihneten Wahlscheider Wege und der Dorflage Rengert, der Dorflage Rengert selbst und dem Verbindungäwege von Ren- gert nach Effert,

Aktenzeichen: Litt. 8. a. Nr. 5.

Ln. im Negierungsbezirk Trier: Sepezialkoumissar, Regierungs - Assessor Stiesberg in Trier.

10) Wirtbhschaftliche Zusammenlegung der Grund- stücke der Gemarkung Hoxel, Bürgermeisterei Morbach, Kreis Bernkastel Aktenzeichen: Litt. U. a. Nr. 13 werden mit Bezug auf die §8. 12 und 14 des Geseßcs vom 24. Mai 1885, betreffend die Zu- sammenlegung der Grundstüke im Geltungsgebiet dcs Rheinischen Rechts, den §. 9 des Gesetzes vom 9, April 1869, betreffend die wirthschaftlihe Zu- sammenlegurg der Srcundslücke im Bezirk des vor- maligen Iustizsenats zu Ebrenbreitstein, die F§. 24 und 25 der Gemeinheitstheilungs - Ordnung vom 19. Mai 1851, die 88, 11 bis 15 des Ausführungs- geseßes vom 7, Juni 1821 und die §8. 25 bis 27 der Verordnung vom 30, Juni 1834 öffentlich be- kannt gemacht und alle noch nicht zugezogenen, mittelbar oder unmittelbar Betheiligten hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche bei uns oder den ge- nannten Spezialkommissaren innerhalb 6 Wochen, spätestens aber in dem am Montag, den 1. Okto- ber 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Re- gierungs- und Landes-Oekonomierath von Baumbach, an unserer Geschäftsstelle hierselbst, Thalstraße Nr. 51, Zimmer Nr. 11, anstehenden Termine anzumelden und zu begründen.

Düsseldorf, den 9. Juli 1888. Königliche General-Kommission für die Rheinprovinz und die Hohenzollern’shen Lande. In Vertretung : Reichau.

Po In die Liste der beim hiesigen Landgericht zu- gelassenen Rechtsanwälte ist eingetragen der Rechts- anwalt Dr, jur. Strunk. Essen, den 16. Juli 1888,

Königliches Landgericht.

3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

[21337] Verding von Lieferungen

__ für die Stadtbahn Köln. Die Lieferung von 2550 qm Pflastersteinen aus Grauwake für die neue Maximinenstraße und die Unterführung der Johannisstraße in Köln soll ver- geben werden. Zeichnungen und Bedingungen liegen in unserem Central-Neubaubureau, Trankgasse 23 hierselbst, zur Einsicht offen. Abdrüdte der Bedingungen können gegen porto- und bestellgeldfreie Cinsendung von 1,59 4 nur von uns und ¿war durch den Bureau-Vorsteher Schu- macher II., Trankgasse 23 hierselbst, bezogen werden. Angebote sind versiegelt unter der Aufschrift : „Angebot auf Lieferung von Pflastecsteinen“ bis zum 25. Juli 1888, an welchem Tage, Vormit- tags 11 Uhr, die Eröffnung derselben erfolgen wird, an uns, Trankgasse 23 hierselbst, porto- und bestellgeldfrei einzusenden. Angebote, welchen die vorgeschriebenen, mit Namenszug und Siegel versehenen Proben nicht beigefügt sind, werden beim Verding nicht zugelafseu. uschlagsfrist 20 Tage. öln, den 13, Juli 1888,

Königliche Eiseubahn-Direktiou

Clinksrheinische). Abtheilung IV.

[21809]

Bei dem Artillerie-Depot zu Koblenz sollen am Montag, den 20. August 1888, Vorm. 10 Uhr, ca. 22 650 kg Stahl aus unbrauchbaren Verschlüssen, welche in verschiedenen Mengen in 14 Artillerie- Depots lagern, im öffentlichen Sub- missionswege verkauft werden. Bedingungen können im Büreau Castor- pfaffenstr. 1 eingesehen, auch gegen portofreie Einsendung von 75 H abschriftlich bezogen werden. Kie Ciaea iw Artillerie-Depot Koblenz.

Aktenzeichen: Litt. P, a. Nr. 3.

Lt

R. A ¡ à

usammenlegung der Grund- elmenzen, sowie der Grund- stückde Flur III. Nr. 40 bis mit 70, 72 bis mit 77, Altenkirchen,

5) Wirthschaftlide Zusammenlegung der Grund- Bürgermeisterei

tücke der Gemarkung Herptecoth, Bürgermeisterei

i ftüucke der Gewarkfurg Zei müllen, Bürgerme!]stcrei 8) Wirthschastlihe Zusammenlegung der Aecker Gemarkung Bermel :

Nuf der Koblbachsripp, Auf Webersthälchen, Gegen den neuen Weg, Ober der

[20121] Bekanntmachung. Lazareth-Haushalt pro 1889/90 und zwar: 80 Stü feine Deckenbezüge,

101 Stück feine Kopfpolfterbezüge, 320 Stück feine Handtücher, 2 Stück feine Bettlaken,

119C0

wollene Deckenbezüge, wollene Kopfpolsterbezüge,

bezüge,

1000 10300 Stück ordinäre Bettlaken, 15200 Stü ordinäre Handtücher, 2500 Stü Kopfpolstersäcke,

1350 Stück L-ibstrohsäcke,

500 Stück gewöhnlibe Krankcnrödte, 1000 Paar wollene Soden,

Bettstellen ohne Drahtinatragzen für Kranke, soll im Wege der öffentlihen Submission vergeben werden.

Hierzu ist Termin auf

den 20. Bugust cr., Vormittags 10 Uhr, im diesseitigen Büreau Schanzengasse Nr. 16/17 anberaumt. L

Versiegelte mit der Aufschrift: , „Angebote auf Wäschelieferung pro 1889/90“ versehene Offerten sind bis zu diesem Termin, die nah §. 2 der Bedingungen vorzulegenden Muster aber bis spätestens den 6. August cr. an das unterzcihnete Bekleidungsamt einzusenden. :

Bedingungen und Proben licgen hier zur Ansicht aus, erstere können von hier bezogen werden.

Königsberg, den 6. Juli 1885.

Vekleidungsamt 1. Armee-Corps.

4) Verloosuug, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren.

[21836] Die Tilgung des Kreis-Anlehens Heivelberg betreffend. : Bei heutiger notarieller Ausloosung der auf

1. Oktober d. Is. heimzuzahlenden Obligationen des Kreis-Anlehens von 1881 ad 220030 M wurden nachftehende Nummern gezogen:

Litt. A. Nr. 6 67 zu 1C00 H

Litt. B. Nr. 2 67 42 142 229 115 zu 500 4

Die Rückzahlung der ausgeloosten Obligationen zum Nennwerth findet statt gegen Einlieferung der Obligationen nebst noch nit verfallenen Coupons und Talons vom 1. Oktober 1888 an in Heidel- berg bei der Kreiskasse (Bergheimerstraße Nr. 77), in Frankfurt bei der Deutschen Genossen\chaftsbank von Sörgel, Parisius u, Cie, Commandite, Frank- furt a. M. Mit genanntem Termine hört die Verzinfung der Obligationen auf.

Heidelberg, den 5. Juli 1858. Der Kreis - Ausschuß des Kreises Heidelberg.

Dr. Blum. (21811) Bekanntmachung. Die neu auszugebende II1. Reihe Zinsscheine zu den Anleihescheinen der Stadt Barmen

VEL. Ausgabe vom 1. Februar 1883 sind ausgefertigt und können bei der hiesigen Stadtkajie gegen Einlieferung der diesbezüglichen Anweisungen As 1, Februar 1883 in Empfang genommen erden.

Nuewärts wohnende Inhaber soiher Anslcihes scheine, welwe mün!cen, daß ihnen die neuen Zins- scheine per Post übersandt werden, wollen bei Ein- sendung der erwähnten Anweisungen gleichzeitig be- züglih der Werthdckiaration Bestimmungen treffen und darüber Erklärung abgeben.

Barmen, den 16. Juli 1888. Der Ober-Bürgermeister. I. V. : Der Bein eordnete Fischer.

5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch. [22079]

Danziger Spritfabrik in Lig. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier-

durch zu ciner Generalversammlung auf Mitt- woch, den S8. August a. e., Nachmittags

Der Bedarf an Wäsche 2c. für den. Kasernen- und

Stü ordinäre, bunte, leinene oder baum- Stück ordinäre, bunte. leinene oder baum- 600 Stü ordinäre, weiße, leinene Kopfpolster-

Stüdck ordinäre, weiße, leinene Deckenbezüge,

150 Stü Leibmatraßtenhülsen, cintheilige, 129 Stück Leibmatratenbülsen, eintbeilig zu

Bettstellea mit Drahtmatraßen für Kranke, 80 Stück Leibmatratenhülsen, dreitheilig zu

4 Uhr, in das Comptoir der Gesellschaft, Kiebig- gafse Nr. 5, eingeladen. : Tagesordnung : 1) Vorlegung der Bilanz und Ertheilung der Decharge. 2) Bericht über den Stand der Liquidation. 3) Wabl zweier Aufsichtsrathsmitglieder. 4) Ermächtigung der Liquidatoren zum frei- bändigen bestmöglihen Verkauf des Fabrik- _ grundstüds. ; Diejenigen Aktionäre, welche sih an der General- versammlung betheiligen wollen, baben ihre Aktien bis inkl. 7. August a. c. im Comptoir der Fabrik gegen Ertgegennahme der Stimmkarten zu deponiren, Danzig, den 16. Juli 1888. Die Liquidatoreu. Rud. Winkelhausen. H. Laubmeyer.

B. Meyer. [21350] Werdener Gas - Actien - Gesellschast zu Werden.

Gemäß Art. 7 des Statuts laden wir hierdurh die Herren Actionaire unserer Gesellshaft zur dies- jährigen

ordentlichen Generalversammlun auf Dienstag, den 7. August d. J-- Nachmittags 5 Uhr, in dem Lokale des Herrn I. A. Thieëbrummel (F. Hicking Nachfolger) hierselbst,

Tagesorduung : : 1) Bericht der Direction über die Geschäftslage. 2) Rechnungslage pro 1887/88. 3) Bericht der Revisionscommission über die Rechnungslage pro 1887/88. 4) Ausêloosen von 40 Stück Actien. 5) Wahl der Commission zur Prüfung der Rechnungen pro 1888/89. ; 6) Neuwahl eines Directionsmitgliedes Werden, den 19. Juli 1888, Die Direction.

ein.

[21841] Ï Bochumer Verein für Bergbau

und Gußstahlfabrikation.

Verloosungs-Auzeige.

Laut Akt vor Notar Justizrath Düesberg hier- [E P die nachfolgenden Obligationen ausgeloost, nämli:

Nr. 336 338 339 340 342 343 344 345 346 347 348 349 350 619 1268 1315 1318 1319 1320 1321 1345 1346 1347 1348 1349 1350 1371 1372 1373 1457 1458 1459 1460 1478 1607 1608 1719 1720 1721 1760 1956 2130 2131 2133 2134 2135 9137 2138 2139 2140 2141 2142 2143 2144 2145 9146 2147 2148 2149 2150 2300 2406 2459 2460 9535 2536 2537 2541 2542 2583 2584 2605 2607 9608 2605 2610 2611 2612 2614 2615 2627 2628 2746 2747 2790 2791 2792 2793 2803 2804 = 90 Stück à „‘s 1500.

Die Einlösung derselben erfolgt vom 2. Januar f. S8, ab zu 103%/o, also mit M 1545 pro Stüd

bei unserer Gesellschaftskasse in Bochum

oder bei dem A. Schaaffhausen’ schen

Vankverein in Köln gegen Rückgabe der mit Uebertragévermerk auf den A, Schaaffhausen’schen Bankverein in Köln zu ver- sehenden Stücke nebst laufenden Zins8ccupons und Talons. Fehlende Zinscoupons werden von dem Einlöiurgébetrage in Abzug gebraht. Der am 2. Januar k. J. fällige Zinscoupon wird besonders eingelöst. O

Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hört mit dem 31. Dezember d. I. auf. i :

Von der vorigjährigen Ausloosung sind tie Obli- gationen Nr. 1257 1391 1392 1393 1394 1395, no& nicht zuc Einlösung präsentirt worden.

Bochum, den 17. Juli 1888.

Der Verwaltuugsrath.

[21821] Deutsche Thouröhren- & Chamotte- Fabrik zu Berlin.

Die in der heute «abgebaltenen Generalversamm- lung der Aktionäre pro 1887 auf S 9/0 festgeseßte Dividende gelangt von heute ab

bei der Gesellschaftskasse zu Münsterberg i. Schl.

und bei den Bankhäusern

Arons «æ& Walter zu Berlin, Gebr. Aruhold zu Dresden zur Auszohlung.

Berlin, den 17. Juli 1888.

Die Direktion.

444 447/38

Ausstehende Forderungen h 38 T SS1I 13215

Vertheilung des Gewinnes.

9 3 o, 0 d 0 , A Actien-Rübenzuckerfabrift zu Thiede. Activa. Vilauz am 31. März 1888. Passíiva. Ce M | M S Länderei . 111 689/10} Actien-Capital . 360 000 Gebäude . . , 416 367 61} Reserve für's Rittergut . 150 000/— abrik-Utensilien . 444 127 94|| Reserve-Fonds . . .. .. . .| 11564007 Effecten und Wechsel . 101 071/25] Guthaben des Haupt - Steuer - Amts | Ge ; 10 212/— Brauns. e 268 549 |— Vorräthe der Landwirthschaft . 195 504/25] Verzinsliche Darlehen 831 272/69 Zuckerfabrik 158 012/92) Buchshhulden . 10 717/42

145 253/31

Brutto-Gewinn . __145 253 1 581 432/45

|

Thiede, 11. Mai 1888. H. Künneke, H. Heinemann.

nungs-Abschluß geprüft und richtig befunden. Thiede, 14. Mai 1888. aj

h

' h | Abschreibungen : | auf Gebäude. . 22 295 Fabrik-Utensilien . 45 530 | zum Reserve-Fonds. . 38 714/—| 10 % Dividende. . - 36 000/— Uebertrag auf 1888/89 2 714/31 T7 253/31]

Der Vorstand. i 1em H. Wiedig. Die unterzeihneten Mitglieder des Aufsichtsrathes haben die Gefschäftsbüher und den

Per Gewinn .

—T5 35331

G. Beutnagel. H. Reinecke.

Reh

H. Heine. G. Hogrefe. C. Salle. H, Drewes, H. Harms.

zum Deutschen Reich

M 185.

Zweite Beilage s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 19. Juli

188,

em

Steckbriefe und Untersuchbungs-Sahhen. Fangavo reu gen Aufgebote,

1. 2. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4,

orladungen u. dergl.

Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlihen Papieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

5. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesell\ch. 6. Berufs-Genofsenschaften.

7. Wochen-Ausweise der deutschen Zettelbanken.

8. Verschiedene Bekanntmachungen.

5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch. (2f822: :

1] Bei der am 2. und 3. Juli d. I. ras Vor- schrift“ des unterm 8, März 1847 Allerhöch\t be- stätigten Nachirages zum Statut der Stargard- Posener Eisenbahn-Gesellschaft stattgefundenen Auséloosung der im Jahre 1888 zu amortisirenden Stamm-Aktien der genannten Gesellschaft sind ge- zogen worden:

1624 Stü à 100 Thlr. (300 4) (abzuliefern mit Talon und Zinsscheinen Reibe V Nr. 5 bis 10).

Nr. 4 24 58 72 91 167 180 189 194 197 211 930 253 256 301 349 434 439 444 445 457 468 504 506 511 514 567 569 577 594 607 620 627 637 653 664 667 753 782 815 826 839 841 918 920 958 998 1080 1120 1157 1210 1373 1381 1414 1426 1444 1460 1472 1487 1491 1529 1533 1542 1565 1574 1608 1663 1729 1737 1742 1784 1814 1827 1831 1860 1993 1999 2036 2040 2953 9068 2069 2070 2073 2086 2145 2147 2148 2160 9177 2245 2250 2282 2287 2397 2399 2442 2448 9490 2544 2546 2557 2576 2639 2667 2697 2739 9740 2745 2768 2775 2832 2847 2852 2866 2939 9952 3000 3001 3022 3028 3055 3076 3106 3209 3949 3297 3311 3319 3330 3353 3480 3495 3507 3524 3529 3563 3639 3640 3644 3673 3698 3822 3830 3852 3855 3867 3875 3904 3967 4003 4025 4069 4075 4086 4120 4125 4396 4439 4480 4485 4553 4568 4643 4653 4665 4673 4687 4706 4734 4755 4758 4759 4779 4785 4814 4885 4886 5028 5039 5168 5180 5211 5221 5293 5324 5394 5417 5420 5437 5454 5476 5500 5568 5591 5597 5627 5711 5734 5823 5824 5845 6002 6027 6071 6102 6112 6134 6140 6152 6175 6204 6230 6235 6243 6260 6264 6310 6316 6332 6337 6338 6343 6344 6352 6372 6420 6531 6537 6560 6605 6643 6677 6884 6687 6715 6769 6774 6819 6825 6838 6859 6881 6883 6940 6952 6970 6995 7002 7019 7087 7089 7096 7128 7138 7145 7151 7192 7243 7248 7266 7351 7376 7392 7424 7459 7476 7478 T7587 7620 7642 7661 7820 7932 7958 7971 7976 8061 8094 8165 8202 8227 8229 8231 8243 8255 8262 8964 8267 8292 8311 8355 8422 8447 8452 8491 8517 8572 8577 8686 8705 8707 8710 8723 8732 8739 8780 8804 8814 8836 8863 8949 9078 9104 9109 9162 9177 9181 9340 9507 9515 9553 9556 9558 9561 9563 9674 9719 9749 9757 9759 9785 9827 9860 9886 9925 9965 9966 9987 10035 10048 10076 10111 10129 10205 10244 10296 10315 10323 10326 10332 10367 10374 10381 10399 10404 10405 10410 10413 10510 10515 10516 10517 10572 10591 10603 10614 10636 10637 10662 10680 10753 10756 10787 10800 10803 10889 10891 10903 10918 10924 10944 10956 10987 11032 11066 11068 11073 11100 11113 11163 11172 11212 11222 11242 11247 11249 11299 11317 11320 11356 11366 11377 11381 11477 11506 11510 11535 11536 11557 11564 11609 11616 11699 11727 11752 11774 11833 11835 11854 11866 11886 11897 11943 11944 11958 11975 12097 12137 12146 12181 12182 12311 12323 12326 12341 12342 12350 12358 12403 12479 12655 12659 12678 12689 12719 12816 12886 12902 12907 12910 12911 12918 12362 12977 13010 13021 13045 13047 13049 13081 13148 13202 13208 13248 13264 13272 13290 13294 13353 13416 13455 13535 13560 13595 13608 13674 13675 13679 13729 13735 13788 13801 13831 13843 13852 13865 13873 13907 13912 13943 13945 13949 14018 14047 14059 14136 14270 14383 14408 14494 14507 14531 14613 14692 14725 14733 14805 14811 14829 14842 14881 14894 14895 14867 14902 14904 14907 14992 15010 15017 15020 15116 15167 15193 15254 15357 15413 15431 15435 15449 15454 15472 15485 15536 15624 15648 15652 15703 15835 15840 15850 15854 15864 15979 16029 16035 16046 16085 16096 16111 16115 16123 16131 16132 16174 16177 16208 16229 16241 16273 16280 16331 16355 16688 16755 16756 16764 16823 16837 16857 16909 16962 16965 16990 17062 17080 17114 17134 17162 17166. 17216 17231 17236 17508 17514 17519 17549 17602 17722 17723 17841 17869 17875 17916 17935 17974 17995 18064 18082 18095 18106 18165 18171 18184 18191 18227 18249 18298 18300 18330 18343 18365 18377 18393 18431 18433 18484 18494 18597 18628 18638 18649 18657 18658: 18695 18703 18743 18755 18773 18833 18837 18848 18859 18941 18949 19005 19087 19094 19103 19121 19134 19166 19278 19333 19410 19430 19432 19447 19457 19509 19576 19598 19607 19617 19668 19685 19861 19870 19877 19883 19884 19924 19942 19945 19975 20038 20194 20214 20254 20279 20307 20315 20358 20378 20394 20583 20587 20595 20603 20607 20628 20652 20689 20691 20725 20758 20760 20761 20772 20889 20960 20965 20966 20995 21008 21020 21029 21039 21070 21096 21111 21119 21125 21130 21140 21164 21263 21264 21323 21340 21365 21473 21505 21640 21711 21719 21755 21804 21833 21890 21917 21925 21944 21950 21970 21999 22009 22087 22132 22217 22221 22234 22272 22362 22388 22480 22494 22514- 22561 22610 22615 22645 22649 22661 22763 22777 22833 22870 22903 22912 -22916 22996 23007 23022 23028 23070 23073 23087 23119 23214 23236 23255 23392 23401 23407 23418 23437 23443 23485 23492 23495 23573 23603 23662 23712 23817 23820 23861 23877 23896 23946 23965 23986 24022 24023 24071 24109 24123 24152 24163 24240 24255 24262 24341 24350 24362 24367 24387 24410 24431 24435 24448 24471 24485 24494 24579 24607 24631 24648 24711

43706

24827 25074 25495 25727 25930 26073 26566 26739 26797

24712 24828 25090 25518 25791 25943 26094 26586 26761

24735 24877 25117 29929 25799 25950 26097 26591 26765

24757 24888 25119 29534 25825 25964 26111 26605 26774

24764 24923 25122 25539 25845 25967 26165 26606 26784 26813 26832 26845 26878 26887 26946 26974 27017 27019 27166 27172 27261 27263 27329 27334 27356 27362 27429 27441 27484 27525 27563 27636 27643 27647 27686 27695 27727 27801 27819 27875 27885 27890 27955 27958 27960 27962 27975 27986 28011 28068 28127 28132 28209 28240 28372 28388 28403 28405 28426 28478 28480 28638 28640 28662 28667 28668 28670 28675 28684 28735 28742 28748 28759 28843 98852 28873 28875 28910 28943 28961 28992 99028 29034 29064 29196 29216 29229*) 29268 29290 29304 29315 29323 29339 29343 29481 99490 29579 29611 29616 29699 29727 29748 29778 29785 29812 29868 29937 29958 29966 29990 29993 30005 30016 30023 30032 30034 30046 30048 30071 30100 30136 30151 30154 30189 30190 30211 30265 30297 30309 30390 30432 30443 30463 30609 30610 30737 30743 30748 30749 30750 30811 30892 30908 30918 30934 30965 30984 30993 31009 31016 31208 31286 31306 31310 31334 31352 31406 31444 31449 31483 31493 31505 31549 31624 31638 31648 31660 31672 31689- 31700 31823 31835 31842 31846 31871 31912 31920 31959 31974 31981 32025 32065 32140 32179 32205 32206 32236 32251 32315 32338 32342 32351 32376 32380 32435 32440 32541 32542 32595 32620 32637 32693 32719 32735 32744 32745. 32795 32796 32821 32852 32862 32871 32888 32924 32960 33045 33093 33107 33125 33135 33190 33196 33199 33216 33224 33242 33246 33254 33275 33312 33313 33316 33353 33364 33365 33379 33384 33399 33422 33423 33457 33467 33470 33513 33516 33567 33606 33632 33726 33735 33751 33817 33821 33843 33850 33870 33894 33917 33942 33984 33991 33993 34007 34024 34108 34112 34154 34167 34171 34180 34200 34207 34230 34233 34253 34307 34314 34343 34374 34415 34422 34432 34435 34436 34460 34462 34497 34522 34544 34547 34551 346695 34683 34833 34981 35016 35025 35055 35069 35150 35157 35169 35171 35177 35192 35211 35231 35243 35249 35341 35344 35354 35384 35414 35526 35538 35585 35641 35656 35748 35794 35802 35833 35923 35949 35959 35970 35972 36006 36013 36051 36066 36074 36087 36131 36150 36331 36360 36373 36379 36401 36404 36409 36414 36417 36419 36435 36444 36449 36492 36495 36507 365259 36554 36629 36660 36665 36671 36682 36715 36718 36733 36758 36764 36819 36840 36848 36849 36878 36915 36942 36954 36959 36960 37007 37071 37087 37093 37101 37105 37107 37328 37329 37352 37392 37395 37410 37421 37424 37450 37456 37470 37502 37511 37517 37524 37559 37570 37586 37631 37633 37654 37702 37724 37752 37818 37961 37997 38004 38053 38066 38123 38147 38151 38185 38190 38214 38232 38502 38696 38710 38713 38729 38730 38738 38817 38951 39034 39105 39156 39243 39261 39272 39327 39366 39397 39413 39431 39442 39461 39476 39519 39524 39562 39563 39606 39616 39621 39622 39658 39680 39842 39867 39899 39911 39936 39987 39991 40000 40016 40056 40057 40167 40225 40312 40314 40322 40369 40372 40380 40381 40426 40444 40474 40480 40484 40485 40518 40540 40561 40582 40592 49649 40654 40700 40841 40854 40875 40878 40889 40899 40927 40932 40938 40967 40972 41031 41036 41073 41105 41110 41142 41152 41170 41176 41192 41432 41490 41559 41646 41686 41723 41752 41778 41806 41844 41924 41927 41934 42099 42100 42105 42113 42155 42160 42364 42377 42396 42502 42514 42521 42524 42711 42745 42750 42801 42813 42817 42827 42880 42892 43004 43014 43045 43048 43084- 43155 43237 43248 43260 43282 43324 43329- 43337 43644 43666 43686 43688 43716 43718 43813 44087 44144 44145 44322 44392 44404 44420 44443 44455 44628 44639 44666 44670 44694 44717 44735 44755 44785 44811 44899 44921 45031 45090 45112 45202 45232 45240 45247 45324 45351- 45363 45387 45414 45448 45464 45471 45479 45514 45541 45565 45580 45584 45593 45597 45622 45649 45653 45666 45682 45684 45745 45981 46003 46034 46041 46053 46103 46309 46383 46387 46396 46434 46519 46541 46556 46589 46801 46819 46879 46924 46960 46982 47013 47029 47035 47045 47053 47063 47098 47106 47110 47172 47249 47299 47308 47318 47330 47337 47352 47356 47375 47377 47390 47418 47456 47479 47489 47501 47660 47711 47770 47843 47873 47880 47887 47937 47950 47961 47978 47997 48023 48067 48074 48075 48085 48116 48117 48175 48273 48308 48343 48361 48437 48484 48494 48503 48522 48632 48634 48659 48724 48726 48783 48832 48853 48879 48893 48902 48931 48936 48958 49055 49110 49151 49213 49252 49257 49331 49338 49342 49414 49417 49428 49430 49442 49545 49553 49715 49737 49739 49766 49797 49844 49860 49875 49883 49899 49914 Für ir Geis ifizirte Akti

) r die g t mortifizirte e Nr. 29229 i} ein Duplikat ausgefertigt

24771 24972 25163 25578 25890 26006 26438 26612 26791

24820 24993 25220 25713 25916 26038 26451 26638 26793

44308 44626 44724 44924 45242 45431 45550 45643 45821 46157 46539 46900 47041 47138 47332 47395 47710 47927 48048 48133 48457 48648 48856 48961 49318

26970 |

worden, gegeu welches die Nückzahlung des Nennwerthes erfolgt.

Die Eigenthümer der voraufgeführten Aktien werden hierdurch aufgefortert, die Valuta für die- selben gegen Ablieferung der bezüglihen Werthstücke

vom 20. Dezember 1888 ab in den gewöhnlichen Geschäftsstunden :

a. bei der Königlichen Regierungs- Hauptkasse in

Stettin, b. bei den Königlihen Eisenbahn-Hauptkassen in Breslau, Berlin, Frankfurt a. M.. Köln i: (linksrhein.) und Altona in Empfang zu nehmen. i

Für die bei der Einlösung etwa feblenden Zins- seine wird der entsprehende Betra von dein Ka pital in Abzug gebracht. ¡

Die Inhaber der geloosten Aktien \{cheiden für den darin vorgeschriebenen Kapital-Antheil mit dem Ab- lauf dieses Jahres aus der G:sellshaft und gehen von diesem Zeitpunkte ab ihre bezüglihen Rechte auf den Staat über. :

IT. Von den im Jahre 1887 und früher ausgeloosten, vorstehend bezeichneten Aktien sind bisher zur Einlösung nicht gelangt:

aus 1885 Nr. 23037 und 35350, aus 1886 Nr. 5834, aus 1887 Nr. 361 420 934 2577 2762 3579 4097 4756 9164 10341 11412 12762 15474 15883 16093 17067 17531 18824 20423 20744 20825 23388 23609 23670 24178 25186 25582 95824 26441 26580 26621 27426 28208 28966 31085 31837 32660 32773 32882 32970 33274 35196 39539 40251 40387 41484 41817 42805 43380 43604 44441 45198 46696 47476 47748 47889 48186 48427 48772 49408 49697 49800.

Die Inhaber derselben werden hierdurch zur Er- hebung der Valuta gegen Ablieferung der Werth- stuücke wiederholt aufgefordert.

III. Nachdem die Stammaktie der Stargard- Posener Eisenbahn Nr. 1393 zur Rückzahlung des Nennwerthes zum 20. Dezember 1877 ausgeloost und dieselbe während der nähsten 10 Jahre alljährlich dur die im Statut aufgeführten Zeitungen auf- alla zuleßt im Jahre 1887 und nächstdem innen Jahresfrist nah dem letzten öffentlicen Auf- rufe zur Einiösung uicht präsentirt worden ift, wird die vorbezeichnete Aktie gemäß §. 9 des Eingangs gedachten Nachtrages hiermit für

werthlos erflärt und erlischt der Anspruch

Montag, den 6. August cr., Nachmittags 3 Uhr, in den Saal des Hotels zum „Kronprinzen von Preußen“ zu Dirschau unter Hinweis auf §. 11 des Statuts ergebenst eingeladen. Tagesordnung:

1) Vorlegung der Bilanz gemäß Art. 239 des Gefeßes vom 18. Juni 1884, Prüfung derselben und Entlastung der Direktion oder Bestellung besonderer Revisoren.

2) Beschluß über die zu zahlende Dividende für das abgelaufene Rechnungsjahr und über eine Nah- zahlung auf während der legten Campagne gelieferte Rüben, fowie über die Verwendung des Restgewinns nah Vorschlag des Aufsichtsraths.

3) a. Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichts- raths auf die Dauer von drei Jahren an Stelle der aus\{eidenden Herren Rittergutsbesißer R. Heine, Narkau, und Stadtrath I. Carlssohn, Dirschau.

b. Wabl eines Mitgliedes des Aufsihtsraths auf die Dauer von zwei Jahren an Steüe des verstor- benen Herrn Gutsbesißers Focking, Dirschauerfeld.

4) Wahl von zwei Rechnungsrevisoren und zwei O derselben für das laufende Geschäfts- jahr.

Die Bilanz für das abgelaufene (Seschäftsjahr nebst dem Geschäftsbericht der Direktion und den Bemerkungen des Aufsichtsraths liegt während der Geschäftsstunden

von 9 bis 12 Uhr Vormittags und

von 3 bis 6 Uhr Nachmittags in unserm Comtoir zur Einsicht der Aktionäre aus; auch fann daselbst vom 23, Juli cr. ab jeder Aktio- nâr ein gedrucktes Exemplar in Empfang nehmen.

Dirschau, den 18, Juli 1888.

Zuckerfabrik Dirschau. E. Philipsen. A. Preuß. Leopold Raabe.

[22078] Actien-Zudckerfabrik Seesen

ladet hierdurch ihre Actionaire zur ordentlichen Generaiversammluug auf Donuerstag, deu 2. August 1888, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel zum Wilhelmsbade hier, höflichst ein.

F. Dreves,

N Tagesorduung : auf die Valuta per 300 1) Berichterstattung, Vorlegung der Bilanz und Breslau, den 13, Juli 188. Decharge-Ertheilung. Königliche Eisenbahu-Direktion. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des [22080] L A B ss Die Aktionäre der Zuckerfabrik Dirschan S S eto, werden hiermit zur ordentlichen Generalver- R. Lohmann. E. Baese. sammlung auf D us : | Töthtershulverein für Aahen und Burtscheid, zu Burtscheid. Gewinn- und Verlust-Conto pre 1887/88. Soll. M Haben. M S An Gesammtsumme der Ausgaben für Per Gesammtsumme der Einnahmen an | Lehrergehälter, Zinsen und Schul- Sculgeldern einschließlih der außer- | bedürfnisse aller At 3112946 gewöhnlihen Einnahmen . . , . 1 34842/55 Uebertrag auf Reserve-Conto B. 500 Uebertrag auf Ab\chreibungs-Conto I. 72210 Uebertrag auf Abschreibung8-ContoII. | 1381 65 Uebertrag auf Lehrerpensionsfond 1109 34 E A 3484259 3484255 Bilanz am 31. März 1888. : Activa. M s Passiva. M |S Immobilien-Conto. . | 29721 50} Actien-Capital-Conto . L ALSVEOOS Bau- Conto (\. Abschreib.-Cto. 11) . . 1144238 51} Hypotheken-Conto 60000 Mobilien-Conto . . . H 10 110, 73 Reserve-Conto A. 11100/30 Conto der Schulbibliothek Reserve-Conto B. . 1522/02 incl. Apparate... , 2534. 66 | 12645 39 E A L ; N a (\. Abschreib.-Conto Il.) \hreibungs-Conto II. . 2385 Verschiedene Debitoren incl. Guthaben bei || Lehrerpensions-Conto 2073981 der SPatlalse «. «h 0940169 Effecten-Conto, Anlage zu Gunsten des Lehrerpensionsfords . 2000 S 204546 03 204546/03 Der Vorstand. 9 c 0 s . . [224A Actien Zucker Fabrik Eichthal. Activa. Vilanz per 30. Juni 1888. Passiva. M H A A [d An Vorräthe lt. Inventur... 91860 72|| Per Actien-Capital-Conto . 1315000 C 929/72 „, Reservefonds-Conto .. . .. . 1 31500— Actien-Emissions-Conto 5655 —|| Herzogl. Leihhaus hier... . . . 1 87155— 7 Dividenden-Conto . .. . .. . .| 50650/—| Special-Reservefonds-Conto . . 55252/26 E es 2626142) , Greditoen ......... 10967522 Grundftück-Conto 1 3905580] „, Gewinn- und Verlust-Conto . . . |115528/94 Gebäude-Conto 267931 |— Maschinen u. Apparate-Conto . . . |240863/91 Mobilien-Conto 892/06 Conto des Wohnhauses i./Cichthale | 8647/79 Gean On a 5100/—| 714111/42 Debet. Gewinn- nnd Verlust-Conto per 30. Juni 1888. M An Rüben incl. Rübensteuer . 591244 74 Per Betriebs8einnahmen. Betriebskosten... . «117726109 Abschreibungen .... . 111257791 Gewinn- und Verlust-Conto . 1115528/94 99661268 Braunschweig, den 30. Juni 1888. i; i; Direction der Actien Zucker Fabrik Eichthal.

C. Oppermann.

(3

Bf S Ea a T R R BE T ai