1888 / 187 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Kassawertbe der übrigen Geschäftszweige Hatten bei fester Gesammthaltung theilweise belang- reihere Umsäge für sich. Der Privatdiskont wurde mit 13% Gd. notirt. Auf internationalem Gebiet waren Oesterr. Kreditaktien nach \{wächerer Er- öffnung befestigt aber rubig; auch Franzosen seßten etwas niedriger ein und Ttonnten sich später ‘wieder etwas besser ftellen. Andere aus- ändishe Vahnen waren zumist wenig ver- ändert und ruhig, Warschau - Wiener lebhafter. Inländische Cisenbahnaktien ziemlih fest, Medlen- burgishe und Ostpreußishe Südbahn etwas besser. Bankaktien behauptet und wenig lebhaft; Dis- conto-Commanditantheile schwächer, Deutsche Bank behauptet. Industriepapiere fest, Aktien von Mas(winenfabriken, Brauereien und Baugesellschaften E Montanwerthe fest; Bochumer Gußstahl

roâcher. L n um 24 Uhr. S{wah. Oesterreiische Ereditaîtien 157,87, Franzoîen 95,10 Lombarden 32 50, Türk. Tabakakiien 101,50, Bochumer Guß 165,50, Dortmunder: St. - Pr. 78,12. Laurahütte 112,12, Berliner Handel8ges\. 165 00, Darmstädter Bank 150,25. Deutsche Bank 166 25, Diskonto-Kom- mandit 213 62, Rufi. Bank 54,70. Lübeck-Vüch. 165,75 Mainzer 103,62, Marienb. 68,50, Medcklenb. 156,25 Oftpr. 105,50, Duxer 134,10 Elbethal 74,90, Galizier 84.75 Mittelmeer 128,10, Gr. Ruff. Staatsb. —,—, Nordwestb. —,—, Gotthardbahn 128.20, Rumänier 105,75, Staliener 97,37, Oeft. Goldrente 91,75, do. Papierrente 65,90 do. Silberrente 67,50, do. 1860 er Loofe 11650 Rufen alt: 97,00, do. 1880 er 83,62, do. 1884er 9705 4% Ungar. Goldrente 82,62, F=vvter 84,50, Nuf}. Noten 192,50, Ruf. Orient Il. 58 80, do. do. I. 58,70, Serb. Rente 81,75, Neue Serb. Rente 81,90.

Vorvyrämien. August Diskonto 2143—1 Oest. Kred.-Aktien 1604061 —2T Marienburger 3

September

216}—22 162—4 B

1— 2

S r.-Franz. E ftpreußen . 107—? Franzosen 962— 13 D: Lombarden . . .. 42t—2} IT. Orient... 59I—s 1889 er Russen 84{— F Bocum.Gufßstahl Dortmund. Union 80}— 214 81—3 Laurahütte... 1145—24 115—3 Rufsishe Noten . 195—324à194¿—3}

Breslau, 19 Juli. (W. T. B.) Fest. 34% Land. Pfandbr. 101,90, 49% ung. Goldr.*) 83 00 Bra], Diskb. 99,60 Brsl, W(slb. 160,00, Stef Bankrerein 120,50G., Kreditaït.®) 158,75, Donners- markhüite 59,00, Obschl. Cif. 39,00, Opp. Cement 130,00, B O Laurah. 111,75 G., Verein. Oelfabr. 92,50. /

Sch4les. Dampfer-Comp. vorm. Priefert 120,00.

*) ver Ultimno i y

Frankfurt a. M., 19. Juli. (W. T. B) {Séluß-Courfe.) Fest. Lond. Wesel 20,435 Pariser Wechsel 80,80, Wiener Wechsel 163 10, Neich8anleihe 107,85, 4% ungariscze Goldrente 82,70, tal. 97,50, 1330r Ruf. 83,80, II. Drientarl. 58,90, IIT. Orientank. 58,80, 49% Spanier 72,50, Unifizirte Egypter 84,70, Conv Türken 14,60, 39/0 portug. Anleihe 64,29, 69/0 kons. Mexikaner 90,70, 59/4 conv. R 99,70, 5% serb. Rente 81,80, Serb. Tabackêr. 82,19, 5% in. Anl. —,—, B. Westb. 2503, Centr. Pacific 112,60, Franz. 189,20, Bal. 1694, Gotthardb. 128,60, Hess. Ludwigsb, 103,50, Lermbarder 783, Lübeck-Büchen 166,10, Nordwest- Fabn 1347, Unterelb. Pr.-A. 97ck, Kreditaktien 252%, Darmst. Ban? 150,10, Mittid, Kreditb. 97,80, Reichsb. 139.50, Disïonto-Fom. 214,60, Desterr. Silberrente 67,30, do. Papierrente 66,20, do. 5% do. 78 30, do. 4% Goldr. 91,80, 1860er Loose 116,70. 4149/0 cgypt. Tributanlehen 87,10, Dresdener Bank 132,60, 49% griehische Monopol-Anleibe 71,60.

Privatdiskont 13 %/o.

Frankfurt a. M., 19. Juki (W. T. B.) Ettekten-Societät (Schluß.) Kreditaktien 2523, Franzosen 188}, Lomb. 784, Galizier 168}, Egpvpter 84,60, 4% ung. Goldrente —,—, Gotthardbakn 128,60, Diékonto-Kommandit 214,10, 1880er Russen —,—, 83% portug Anleihe 64,25, 49% grie. Monopol-Anleihe 71,50. Still.

Leipzig, 19. Juli. (W. T. B.) (S{luß-Coursfe.) 39/6 äh. Rente 93,00, 4% sä. Anleihe 195,45, Leipziger Kreditanstalt - Aktien 179,00, Leipziger Bank-Akt. 132,09, Altenburger Aklien- Brauerci 275,00, Säch{f. Bank-Aktien 111,25, Leipz. Kammg. - Spinnerei - A. —,—, „Kette“ Deutsche Eibschiff-Akt. 73,10, ZuFerfab. Glauzig-Aktien 100,09 Zuckerraffinerie Halle Aktic::161,00, Thür. Gas-Gefell-

shafts-Akt. 145,00. | Hamburg, 19. Juli, (W. T. B.) Befestigt. Przufi. 4% Confols 1974, Kreditaltien 2523, Franz. 473, Lombarden 196, B. Handelsg. —, Deutsche Bank 16624, Disk .-Komm. 2143, H. Kom- merzb. 1294, Nationalb. für Deutschland 1148, Nordd. Bank 1594, Gotthardb. 1284, Lübeck-Büchen 1654, Marienb.-Mlawka 66, Medlb Fr -Fr. 1554, Oftpr. Südb. 1034, Unterelb. Pr.-A. 97è, Laura- hütte 1112, Norddcuts@e Jute-Spinnerei 137, Privatdiskont 132 °%o. 8 Wien, 19. Juli. (W. T. B.) (Schluß-Courfe.) Platzkäufe steigerten namentlich Nebeuwerthe, zum Schluß abgeschwächt. Deit. Papierr. 80,90, Dest. 59/0 Pavierrente 96,35, Oesterr. Silberrente 82,40, 4 9/9 do. Goltrente 112,10, do. Ung Goldr. 101.30, 5%. Papierr. 89,35, 1860r Loose 139,75, Anglo-Austr. 109 75, Underbank 219,25, Kreditaktien 309,0, Uniozb. 210,75, Ung. Kredit 302,75, Wien. Bankv. 92,75, Galiz. 207 00, Kronpr. Rudolf 192 50, Lemb. Cazarnow. 21850 Lomb. 95,50, Nordwestb. 165,00, acdubig 65,75, Tramway 227,00, Tabadafkt. 118,25, tordb. 2492,50, Franz. 232 25, Buschth.-Eisb. —,—, Eibthb 183,50, Amfterd.103,55 Deutsche Pläße 61,174; Loxdoner Wechsel 125,60. Pariser do. 49,45, Navo- leons 9.90 Marknoten 61,174, Russishe Banknoten 1,172, Eilbercoup. 160,00. Böhm. Westb, —,—. Wien, 20, Juli. (W. T. B.) (Schluß) Ung. Kreditaktien 302,00, Oest. Kreditaktien 308,70, Franzosen 232,00, Lombarden 95,75, Galizier 296,90, Nortwestb. 165,00, Glbethal 183,00, Oest. ci 80,90, 5 9% 96,35, FTaback 120,10, ¡zglo 108,75, Oefterr. Goldrente 112,10, 5% vrg. Papierrente 89,40, 49/6 una. Goldrente 101,40, Markncten 61,173, Napoleons 9,90, Bankverein 92,75, Unionb, 209,50, Länderbank 213,295, Buschtheradex Bahn —,—, Ungar. Waffenfabrikaktien —,—. G-cschäftslos.

172a171—51

London, 19. Juli. (W. T. B) Ruhig. Engl. 6,9 Consols 994, Preuß. 4%/0 Consols 1054, enishe 59%» Rente 9}, Lombarden 7s,

5 % Raff. von 1873 972, Cv. Türken 14f, 49/0 fund. Ameriraner 1292, Oesterr. Silberrente 66, do. Gold- rente 91, 4/0 ung. Goldrente 814. 59/9 privil. Egypter 101%, 4 %/% unifizirte Egypter 833, 39/0 garant, G.yvter 1024, 47 "/0 egyptishe Tributanlehen

64, Con ertirte Merikaner 385, 69/2 konsolidirte Merikaner 91, Ottomanbank 107, Suez- afticn 845, Canada Pacific 59k, 4/0 Spanier 721, Plavvotêkont 1}, Silber 421/16.

Aus der Bank flossen heute 100 000 Pfd. Sterl. nach Süd-Amerika. :

Wecfelnotirungen: Deuts&e Pläte 20,56, Wien 12,65, Paris 25,47, St. Petersburg 225/16

Londou, 20. Juli. (W. L. B.) Consols 23% 993, 1873er Ruffen 972, Italien. 959/16, Lombard. 7/16, fonv, Türken 14/16, 4 °/a fund. Amerikaner 1234, 49%, ung. Geldr. 821/16, Oefterr. Geldrente 91, preuß. Consols 105, 4%/o unifiz. Egypter 8311/16, % 9% priv. Egypter 1014, 3% gar. Egypter 1022, Ottomanbank 104, Suezaktien 84, Ganada Pacifik —, Sranier 72,00, 6%/0 äußere Mexican. Anle:he 90. Matt.

Paris, 19. Juli. (W. T. B.) (Schluz Course.) Fest. 3“/2 amortisirb Rente 86,19, 3% Rente 83,55, 9/9 Anl. 106,80, Ital. 5a Rente 96,65, Oest. Goldrente 912, 4% una. Goldrente 82k, 4%/6 Rufs. de 1880 84,06, 4“/: unif. Egypter 424,377, 4 9% ‘Span. äußere Anleihe 72, Cv. Türken 14,72, Türk. Loose 42,00, 5 %/ priv. Türk.-Obligationen 421,25, Sranzosen 480,09, Lombarden 197,50, Lombard. Prioritäten 295,00, Banque ottomane 521,25, Banque de Paris 755,00, Banque d’escompte 466,25, Credit foncier 1331,25, do. mobil. 330,00,

anama-Kanal-Aktien 288,50, Panama-Kanal 59/6

bligat. 275,00, Rio Tinto 478,56, Suezkanal- Aktien 2128,60, Meridional-Aktien 788,09, Wechsel auf deutsche L E 123%, do. auf London N

Paris, 20. Juli. (W. T. B.) 3°/0 Rente 8360, ncue 3% Renre —,—, 44% Anleihe 16,89, Ital. Rente 96,60, Franzofen 478,75, Lombard. 196,25, Türken 14,724, Suezkanal-Aktien 2128,00, Banque ottomane 521,87, Egypter 424,06.

Fest.

St. Petersburg, 19. Juli (W. T. B.) Wechse! auf London 3 Mex. 106,00, Mussifcze I. Orientanleihße 984, do. I. Orientanleihe 988, do. 8% Goldrente 196, do. 43°%/s Bodenkredit-Pfan2- briefe 1464, do. Bank für auswärtigen Handel 225, St. Petersburger Diskonto-Bank 658, St. Peters- burger internationale Bank 460, Große Russische Eisenbahnen 253F, Kursk-Kiew-Aktien 315. _

Amfterdam, 19, Juli. (W. T. B.) (Swluß- Course.) Oesterr. Papietrente Mai-November verzl. 643, do. Silberr. Jan.-Juli do. 66, do. Goldr. —, 49/0 ungar. Goldrente §14, ò %/o Russen von 1877 994 Russische große Eisenbahnen 1154, 54% Russisce 1. Orientanleißhe —, Russ. 11. Orient- anleile 553, Conv, Türken 148, òs%s holländbisce nleihe 1012, 39% garantirte Transv.-Eisenb.- Oblig. —, Warschau - Wiener Eisenbahnakt. 847, Piarknoten 59.05 Russ. Zollcoupons 190k.

iener Wechsel 94,0. j

New-York, 19. Juli. (W. T. B.) (Shluß- Gourse.) Schwach. Wechsel auf Berlin 982, Wechsel auf London 4,86), _ Catle - Transë fers 4/89, Wechsel auf Paris 5,20, 4% fundirte Anlcih2 von 1877 127}, Erie - Bahn- Aktien 2684, New-York Centralbahn-Aktien 1C6t, Chic. - North + Western do. 1094, Lake Shote do. 92}, Central Pacific do. 334, North. Pacific- Preferred do. 564, Louiéville u. Nashville do. £88, Union Pacific do. 563, Chic.-Milw, u. St. Paul do. 694 Philadelphia u. Meading do. 61è, Wabash, Sit. Louis Pacific Pref. do 243, Canad. Pacific do. 57, Illinois Centralb. do 118è, St. Louis und St. Francisco pref. do. —, NY. Lake Erie, West., 2nd Mort Bonds 984.

Geld leicht, für Regierungsbonds 12 %u, Sicherheiten ebenfalls 1 9/0

London, 19. Juli. (W. T. B.)

: Banfk ets, i: Totalreserve . 145 000 Pfd. S1 Notenumlauf . 230 000 Í Baarvorrath . 86 000 Portefeuille . 11 000 Guth. der Priv. 2 313 000

do. des Staats 641 000 Notenreserve . 262 000 Reglterungssicher- heiten. . . 18254000 466000 „, , Prozentverhältniß der Reserve zu den Passives 39#§ gegen 383 in der Borwoche. . Clearinghouse - Umsay 149 Millionen, gegen die

für andere

entsprehende Woche des vorigen Jahres + 13 Miu.

Paris, 19. Iuli. (W. T: B.) Bankausweis.

Baarvorrath in :

Gold . 1107 594 000 + 2670000 Fr. Baarvorrath in

Silber . . 1215 730 000 + 2089000 , Portefeuille der

Hauptb. u. der

&ilialen . 094 896 000 39 294 000 Notenumlauf . 2616 225 000 409 339 000 Lauf. Rechnung

der Privaten . 424979 000 1 940 000 Guthaben des j

Staatsschaßes 272 032 000 + 15 867 000 , Ges.-Vorshüfse . 268 236000 8342000 , Zins- u. Diskont-

Erträgnisse 1 839 000 + 270 000 ,„

gas des Notenumlaufs zum Baarvorrath

Produkten: und Waaren-Vörse. *

Vexlin , 20. Juli. (Amtlihe Preis- feststellung von Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und Spiritus.)

Weizen per 1000 kg. Loco ohne Umsaß. Termine behauptet. Gek. 300 t. Kündigungspreis 166,5 „46 Loco i62—180 # nah Qualität. Gelbe Lieferung?- g qualität 166 #Æ, per diesen Monat —, per Juli- August 166—166,25—166 bez, per August- September—, per September-Oktober 167,75—168— 167,75 bez., per Oktober-November 168,50 bez., per November- Dezember 169,25—170—169,75 bez.

Weizen (neuer Usance mit Ausschluß von Rauh weizen) per 1000 kg. Loco ohne Umsag. Termine —. Bek. t, Sees A Loco 166 —180 „X na€ Qualität, jeferungsqual. 168 Æ,

per diesen Monat —.

Roggen ber 1000 kg. Loco gute Waare fester. Termine höher. Gekündigt Kündigungspreis —, Loco 119—128 & nach Qualität. Lieferungsqualität 128 4, inländ. mittel 123—125 bez., per diesen Monat —, per Juki-August 128,75—129,5 bez., per Auguft - September —, per September - Oktober 131,5—132,25—132 bez, per Ofktoker-November 133,25—133,75—133,5 bez., per November-Dezem- ber 134,75—135,5—135,25 bez., per Dezember —.

Gerste per 1000 kg. Still. Große und kieine 112 —184 M n. Qual. Futtergerste 112—12 «

Hafer per 1000 kg. Loco still. Termine höher. Gefündigt 450 t. Kündigungspr. 118 „#& vLoco 112—137 « nah Qual. Lieferungsqualität 117 4, vommersher 126—130 ab Bahn bez., preußischer 123—125 ab Bahn bez., rufsischer 114—122 frei Wagen bez., per diesen Vionat 118 bez, ver Juli- August 116,75 bez., per August-Septbr. —, per Sept.-Okt. 116,75—117 bez., per Oktober-November 117,25 bez., per November-Dezember 127,5 bez.

Mais per 1000 kg. Loco fest. Termine —. Gek. t. Kündigungspreis # Loco 126— 142 # nach Qual, Per diesen Sèonat und per Juni- Juli —, per Juli-August —, per Sept.-Okt. —.

Grbsen per 1000 kg. Kohwuare 125—180 „4. Futterwaare 116—123 # nah Qualität.

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 pr. 290 kg brutto inf. Sadckd. Fester. _ Gekündigt Sack. Kündigungs- preis 1, per ‘diesen Monat und per Juli- August 17,30 nowm., per August-Sazptember —, per September-Oktober 17,80 bez., per Oktober-Nowem- ber 18,00 bez.

Rüböl per 100 kg mit Faß. Termi. e hößer. Gek, Ctr. Kündigungspr. H Loco mit Faß A Loco ohne Faß —, per diesen Monat 47,5 H (gestern 46,8 46), ver Juli-Auguft 475 (gestern 46,3 6), per Septbr.-Oktober 46,7 —47,2 bez., per Okt.-Nov. 47—47,4 dez., pr. Nov.-

Dez. 47,3—47,7 bez.

Kartoffelmebl pr. 100 kg brutto incl. Sad. Termine fester. Gek. —,— Sack. Kündigungs- preis (6 Prima-Quak. loco 20,20 4, per diesen Monat 20,00 4, per Juli-Aug. 20,00 46, per Augufs 19,75 bez., per Sept -Okt. —, per Oft.-RNov. —.

Trockene Kartoffelstärke pr. 160 kg brutto incl. Sal. Termine fester. Gek. —,— Sack. Kündigungspr. | Á&# Prima-Qual. loco 20,00 #, per diesen Monat 20,00 4, per Juli-Aug. 20 4, per Augusl- September —, per Sept.-Okt. —, per Dkt.-Nov. —.

Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- mine behauptet. Gekündigt kg. Kündigungspreis Loco #4, per diesen Monat —, per Dezember- Januar 24,4 M

Spiritus per 100 1 à 100 %/6 = 10 000 1 % nah Tralles loco mit Faß (versteuerter). Termine

ek. 1. Kündigungspreis #6, per diesen Monat und per Juli-August —.

Spiritus per 100 1 100% = 10 000 9% (ver- \teuerter) loco ohne Faß —.

Spiritus mit 50 4 Verbrauchs8abgabe ohne Faß. Gekündigt 1. Kündigungsprcis #6 Loco 52,7— 52,8 bez., per d. M. u. per Juli- Aug. 52—52,3 bez., per August - September 52—52,3 bez. , per September-Oktober 52,8—52,6—53 bez., per Olkt.- Novewberc 52,3—2,6 bez., per November-Dezember 52—51,9—52,5—52,4 bez. i Spiritus mit 70,46 Verbrauchsabgabe.- Gekündigt 1]. Kündigungsöpreis A Loco ohne Faß 34 bez., mit Faß —, per diesen Monat und per Juli- August 32,9—33,1 bez., per August-September 32,9— 33,1 bez., per September - Oktober 33,6—33,8 bez, per Oktober - November 33,2—33,6 bez., per Novewber- Dezember 33—33,5 bez. -

- Weizenmeh! r. 00 24,00—22,00, Nr. 9 22,00 20,00, Feine Marken über Notiz bez. i

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 17,50—16,50, do. feine Macken Nr. 0 u. 1 18,50—17,50 bez., Nr. 0 1,75 4 S3ber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. infl. Sa.

Berlin, 19. Juli. Marktpreise nach Ermitte-

lungen des Königlihen Polizei-Präsidiums.

Höchste | Niedrigite Preise.

Per 100 kg für: S M

Weizen gute Sorte . . 117 Weizen mittel Soree . 30 f 16 Weizen geringe Sorte . .. 60 f 16 Roggen gute Sorte. . , 70 | 12 Roggen mittel Sorte . . . 112/4012 Roggen geringe Sorie . .. 10 | 11 Gerste gute Sorte . . 40 116 Gerste mittel Sorte. . 70 | 13 Gerste geringe Sorte . 111 Pasa gute Sorte . 70 1 13

afer mittel Sorte... 70 | 12 afer geringe Sorte. . 70 } 11 Mitra s S rbsen, gelbe zum Kochen . , S Speisebohnen, weiße. ... N E Marion a a 75

Rindfleisch von der Keule 1 kg . 50 Baulhfleisch 1 kg . 20 S@weinefleish 1 kg. 40 Kalbfleisch 1 ke . 50 Hammelfleish 1 kg . 30 N 80 60

Butter 1 kg . Eier 60 Stück . Karpfen 1 kg . Aale S

Pete echte rse Ssleie A Bleie i e U Krebse 60 Stück . Stettin, 19. Juli. (W. T B.) Getreide- markt. Weizen till, loco 160—167, pr. Jnlis Aug. 167,00, pr. September-Oktober 169,00. Roggen ill, loco 118—-124, pr. Juli-Auguft 124,50, pr. September-Oktober 127,50. Pommerscher Haier. Toco 117—122. Rübs3l rubig, pr. Juli 47,00. pr. September - Oktober 46,20. Spiritus matt, loco ohne Fay mit 50 6. Konsumfi. 51,70. do. mit 70 „# Konsumsteuer 32,70, pr. Aug.- Sept. mit 70 #6 Konsumsteuer 32,50, pr. Sex1hr.- Oktober mit 70 K Konsumfteuer —,—. VPetro- Leum loco verzollt 11,75. Spiritus

20 80 60

80 60

80 60 40

LO p O M D S DO OS I LS pt pad pk pi prd woll aao El [am ESEST H

pk

Pojen, 19. Juli. (W. L. B.) loce ohne Faf (v0er} 51,00, do. do. (70er) 32,30,

do. do. mit Verbrauchsabgabe von 70 h und dar.‘ver

——. Sti

markt. Spiritus per 100 1 100 L. 50 6. Verétrau&8abgab+ pr. Juli-Arg. 50,70, do. e August-September 50,70, pr. September-Oktober Und do. 70 A et a A Weizen —, Roggen pr. Juli-Au 00, pr. ember- Oktober E 126509, pr. Btiober-November 129,50. Rüb3l Toco px. Juli ‘47,00, do. pr. Septen1ber- Oktoder 47,00 Zink: umsaylos.

Vremenu, 19. Juli. (W. T. B.) Petro- leum (Scqlußberiht). Steigend. Standard white [oco 7,10 bez. ; S

Haueburg, 19. Zuli. (W. T. B.) Gretreide- markt. eizen leco rahig, holstein. loxo 177 —175 Roggen loco ig mecklenburgisher loco 136—14v, ruffisher loco szuhig, 90. Hafer ruhig Gerste flau. Rübö) ruhig loco 46 nom. Spiritus ruhig, pr. Juli 21 Br., pr. Juli-Aug.. 21 Br., pr. August-September. 214 BVr., pr. Sep- tember-Oktodos 21 Br. Kassee ruhig, Umjay 2000 Sackd. Petroleum fe Standard white loco 7,10 Br., 7,90 Gd., pr. Dae 7,20 Br.

Hamburg, 19. Juli. (W. T. B,) Kaffee, (Nachmitiagsbæœicht) gooï average Santes pr. Juki. 2 Me Eu 622, pr. Sept. 594, ps. Dezember

. Ruhig. Zuckermarth. (Nachuittagsberiht). Rübens- Rohzucer I. Produkt, Basis 88 6 Rende:nant, frei an Bord Haniburg x. Juli 14,40, pr. Auguit 14,45, pr. Oktober 12,95, pr. Dezember 12,70. Ruhig. Hamburg, 20: Juli. (W. T. B.), Kaffee (Vormittagsveriht) good average Santos »x. Juli 644, pr. August 624, pr. Septbr. 594, pr. Dezember 542 Ruhig. i Zucke rinarkt. (Vormittagsberiht.) Rüben- Robzudcker I. Produks, Basis 88:%/o Rendement, frei an Bord Hamburg 1px. Juli 14,35, pr. August 14,50, pr. Oktoder 12,90, px Dezember 22,60 Ruhig. Pest, 19. Juli. (W. X. B.) ProduZ3t1en- markt. Weizen loco \{chwœach, pr. Herbst 6,97 Gd, 6,99 Dr,, pr. Frühjahr 1889 7,40 Gd;, 7,42 Br. Hafer pr. Herbîik 5,02 Gd., 5,03 Br. Mais pr. Mai-Juni 18d9 5,12 Gd,, 5;14 Br.

Londou, 19. Juli. (W. L. 2.) 96 %/9 Java- zuder 15F ruhig, stetiger, Rüben-Rohzuder 144 ruhig, stetiger, Chilikupfer 783, do. pr. 3 Morat 78. Liverpool, 19. Juli. (W. L. B.) Baum- wolle. (Schluzbericht.) Umjay 19060 B., daven für Spefulation und Export 10900 B. Ruhig. Middl. amerifan. Lieferung: Juli-Auguït 52/54 Verkäuferpreis, August-Septbr. 51/32 do., Septem- ber-Oktober 5/16 Käuferpreis, QOfktober-Novemuber 57/324 do., November-Dezember 53/16 do., Dezember- Januar 52/16 Verkäuferpreis, Januar-Februar 52/16 do., Februar-März 513,54: d. do.

Liverpool, 19. Juli. (W. T... B.) (Vffizielie Notirungen.) Upland good ordinary 51/16, Upland low middling 55/16, Upland middling 59/16, Orleans fp ordinary 59/16, Orleans low middling 5716,

rleans middling 5, Orleans middling fair 6/16, Ceara fair 5, Ceara good fair 533/26, Pernam fair 51/16, Pernam good fair 61/16, Maceio fair 5/16, Maranham fair d, t. brown. fair 5#, Egypt. brown good fair 64, Egyptian brown good 6316, Ggyptian white fair 53, Egyptian white good fair 65, Egyptian white good 64, M. G. Broach good 45, M. G. Broac fine 53/16, Dhollerah fair 313/16, Dhollerah good fair 44, DHhollerah good 44, DhouUerah fine 41/16, Qomrawuttez fair 37, Ocmra good fair 4°/%, Domra good 411/13, Oomra fiue 5, Scinde good fair 3926, Bengal good fair 3, Bengal good 31/16, Bengal fine 4°/16, Tinnevelly good faix 411/16, Western good fair 4, Western good á4è, Peru rough fair 6/16, Peru rough good. fair 74, Peru rough good 71/16, Peru smooth fair: o, Peru îmooth good fair 53, Pzru moder. rough air 6%16 peru moder. rough good fair 7, Peru moder. rough good 74, Babia. tair 59/16. _Glasgow, 19. Jyli. (W. T. B.) Roheisen. R Mixed numbecò wazxants 38 sd. 4 d. is 38 1h. 43 d.

Paris, 19. Juli. (W. T. B) Rohzudtcker 889 ruhig, loco 39,29, Weißer Zuder behauptet, Nr. 3 pr. 10v Kilogr. pr. Juli 42,25, pr. August 42,50, pr. September 42,25, pr. OktobereJanuar

36,50.

Paris, 19. Juli. (W. T. B.) Getxeide- mat. Weiicen fest, pr. Juli 2475, pr. August 24,5, pr. Sept.-Dezember 24,75, pr. Nooember - Februar 24,90. Vehl fet, pr. Jui 23,60, pr. Kugust 53,80, pr. Sept.-Dezember 04,(5, pr. November-Februac 55,10. Fühöl rubig, pr. Juli 56,75, pr. Augunt 56,75, pr. Sopteuber- Dezbr. 96,75, pr. Januar-Yyril 57,.0. Spiritus behauptex, pz. Juli 44,79, px. Auguit 44,29, pr. Sep- temberDezember 41,50, pr. Januar-Aprik 41,75.

Amsterdam, 19 Juli. (W. T. B.) Ge- treidemacêt. Weizen pr. Novbr. 200, Roggen pr. Oktober 1060107. Java-Kaffee good ordinary 363. Bancaimnn 4.

Autwerpeu, 19. Juli. (W. T. B.) Petro- leummarfk1. (Schlußbericht.) MRaßfinirtes, Type: weiß, loco 177 bez. und. Br., pr. Juli 177 Br.» D es 173 VBr., pr. Septör.-Dazember 175 Br. Steigend.

Autwerpcu, 19. Juli. (W. T. B.) Ge* treidemartt. (Schlußberichr.) Weizen steigeud. Roggen fest. Hafer begehrt. Gerste ruhig.

New Yor k, 19. Juli. (W. T. B.) Waaren* bericht. 2aumwolle in New-York 1011/16, do. im New-Orle-.ns 95. Raff. Petroleum 70 %/0 Abel Test in New-York 73 Gd., do. in Philadelphia 73 Gd. MRohes Petroleum in New-York 64; do. Pipe line Certificates 8223. Fe\t. Meol 3 D. G. Rother Winterweizen loco 3uZ, do, pr. Juli 89%, pr. August 89%, pr. Dezbr. 92. Mais (New ; 564. Zur (fair refining Muscovädos) ot. Kaffee (Fair Rio) 142, do. Nr. 7 low ord’.aaro pr. August 10,37, do. do. pr. Oktbr. 9,67. Schmalz (Wilcox) 8,55, bo. Fairbanks 8,40, 05. Rohe und Brothers 8,55. Sp:2ck —. Kupslex x.r. Aug. 16,70 Getreidefracht 2.

Eiseubahu-Einuahmen. i

Kursk - Kicw - Eisenbahn. Jm Mai cr. 547 735 Rbl. (+ 138 185 Rbl.), bis ult. Mai cr. 2318 279 Rbl. (-+ 208 994 Rb1.). s

Koslow - Woroucesch - Rostow - Eiseubahn. Im Mai cr. 951 555 Rbl. (+ 260 282 Rbl.), bis ult. Mai cr. 3 505 095 Rbl. (+ 96 260 Rbl.)

Losowo-Sewastopol-Eiseubahu. Im Mai cr. 620 3880 Rbl, (4+ 293 637 Rbl.), bis ult. Mai cr. 2 377 167 Rbl. (+ 378 284 Rbl.),

Breslan, 20. Zuli. (W. T. 8) Getreides" 0 2

Deutsc

mnd

óniglich Preußischer

¡Das Abonnement beträ

Se. Majestät der König

dem Second-Lieutenant Tappenbeck, à la suite des iments Nr. 17, den Rothen 1 wertern; dem Ober-Präsidial- , zu Potsdam, dem neh ae Se f ; zu n bisher n Arti Irn, dem bisherigen Handelsrihter, Kaufman Meßling zu Königsberg M 4 O e

4. Westfälishen Jnfanterie:Re Adler Orten ciertS Klasse mit Rath von Brandenstein

Ludwig Seyffardt zu Kr vierter Klasse; dem :

N Superintendentur-Verweser, P

Kronen-Orden dritter Klasse; Beil zu Kassel, bisher vom

Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse ; den nack zu Bielefeld und Jendresen zu Ries : Znhaber des Königlichen Hohenzollern; sowie dén pensionirten Förste

walk, bisher zu Shmidtseiche im Kreise R Jacoby

rade den Adler der Y Pas h Kelpin im Kreise

Gerichtsdienern Werner zu

Schlüchtern, und dem Holzhauermei Neubrück im Kreise H Setdacert ‘oes zeichen zu verleihen. ape

L

No Stg *

i : Major a. D. von bisher im Magdeburgischen Dragoner-Regi

zu Treugenkohl im Kreise Marien | i Strasburg W.-Pr., vollzieher a. D. Grünewald zu Hann

Wilhelmftraße Nr. 32.

haben Allergnädigst geruht :

Artillerie-

Altona und

i gt vierteljährli 4,4 50 4. j Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; m j * für Serlin er den Post-AnFXalten

Einzelne Aummern koßen 25

auch die Expedition |

eug-Haupt- erte- Depot ert r., und dem Beigeordneten eld den Rothen Adler-Orden Reden zu Berlin, g : E Nr. s uu i astor prim, D. Meinho U J Kammin, und dem Gatüison-Verwaltungs-Dicettee a. D. h Rechnungs-Rath Johnert zu Koblenz, den Königlichen dem Heug-Hauptmann a. D.

epot daselbst, den Lehrern Quaker- im Kreise Apen- An den Haus-Ordens von rn Lengerich zu Ueckermünde, und werder, bisher zu ferner dem Gerichts- over, den pensionirien : Grebe zu Johann Jädicke zu xkow das Allgemeine Ehren-

bs-Anzeiger

4 A. D eeaMIGO |

Let L, Berlin, Sonnabend

Staats-Anzeiger.

7 Insertionopreis für den R | eis 4 4 en Raum einer Drnckzeile 30 S.

H nimmt anu: die Königliche E pedition des Deutschen Reihs-Auzeigers e uud Königlich Prenßischeu Staats-Auzeigers

Verlin §8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

; den 21. Iuli, Abends.

B. Nach Sylt (Keitum, 4 sterland) über Hoyer: O Mittel des fig ondernFAach Hoyer: r in. Nachm. —- von’ Tonkern abgebenden Privat- fuhrwerks. Das um 1 Uhr 50 Min \chließt an den um 8 Ube 25 Min: A anb Beate K thor) in der Richtung A O , d. Miiltels besonderen Privat-Perfonen , Â zweimal zwishen Tondern und Hoyer mittleaee m an die von Hoyer nah Sylt fahrenden Sthiffe verkehrt. Die mit a bezeithnete Verbi Postsendungen jeder Art, die unter von R gunatn benußt. on Westerland“ täglich ¿weimal.._ Beförderung von Obingie Dce, Lan der Shife is vom Gintrit der ; e 2 S } i 22. August fällt die zweite Fabrt Aus, O E L : Tagen vom 10: bis 31. August ist Sylt bei

6 Uhr 15 Min. früh aus der Abfahrt mit dem

An den Tagen vom 16. bis 2

9 Uhr 59 Min. Abends von S@nellzug Ertrazüge von Tingl n n s

r aus 12 Uhr 89 Min: Mi d;

Nachm. aus |

bezw. in der darauf folgenden Näwt zu erreichen. T

b lostert nab L (Kloster! jor) Doniuea ( 98, Sal

i ein solher zum Ansch amburg Ju 86 Uhr

: und 28 bis 10: Tondern

Hamburg (Klosterthor) (ia 2 Uhr 15- Min

Deutsches Reich. Sr. Königlichen Hoheit dem

dinand von Bayern ist auf

f vom- 9. Dezember 1869 (B.-G:Bl. S. 687) von den König- lih paverisden Staats-Ministerien 9 theilungen unter Entbindung von der im 8. 29 der Gewerbe-

rdnung vorgeschriebenen ärztli als Arzt ertheilt worden. e Berlin, den 20. Juli 1888.

Der Reichskanzler. Jn Ms:

___ Jn Elsfleth wird am 30. steuermanns-Prüfung und einer Seeschiffer-Prüfung f werden.

Bekanntm

Die- Postverbindungen nach den Badeorten auf d 0 (Wyk) und Sylt (Keitum, Westerland) gestalten ; sib A Be

Monate Juli und August d. I,, wie

A. Nah Föhr (Wyk): :

1) Von Husu ohr tägli i i „Nordfriesland®, rtita L * Beh els e R RNe Bei be des T S 6 Uhr 15 Min. Vorm. aus

amburg, Klosterthor (ab Berlin,

bends) ist Wyk (Föhr) noch am Tage der Abfahrt aus Hamburg

zu erreichen. Die Stiffe sendungen benugt. Dauer der Ueberfahrt ab Husum 2) Ueber Dagebüll nah Fsö

I. Von Niebüll na

a. Mittels des täglih um 6 Uhr

30 Min. Nachm. bezw. zum Anscl Yad spätestens 5 Ubr 30 Mia N

und 3 Uhr 15 j 7 cat N. Mac

b, Mittels besonderen, täglich ersonenfuhrwerks von Niebüll nah

dit De nach Wyk (Föhr) fahrenden Dampfschiffe.

erbindung unter a wird dungen jeher Art, die unter b nur: dungen benußt.

Eintritt der F Am 23.

nach Wyk

bei beiden Mit den Schiffen werden Postsend

li, 8.,, 22. August fällt

werden postseitig nur zur Beförderung von Brief-

l achm. von Niebüll rivat-Personenfuhrwerks, welches in B in 8 Ubr 20 Mienen spätestens 7 Uhr 15 Min. Nahm.

: 11. Von Dagebüll nach Wyk zweimal ots mittels beds Dampfs Life "Sie an“. a abhängig. Dauer der Ueberfah

öhr) aus. Die Beförd lat T C terung erfolgt mittels Segelschiffes

rinzen Ludwig Fer- rund der Bekanntmachung

des Innern beider Ab-

en Prüfung die Approbation

Zuli d. L mit einer See- am 6. August d. J. mit ür große Fahrt begonnen

ahung.

folgt :

rter Bahnhof, 11 Uhr 15 Min.

ungefähr 3 Stunden. hr: ch PAgg bür: 35 Min. Vorm. und 1 Uhr an das Schiff nab Wyk (Föhr),

zweimal verkehrenden Privat- gebüll zum unmittelbaren An-

zur Beförderung von Postsen- zur Beförderung ‘von Briefsen-

öhr) rt un ciübr E, as r nden. die erste Fahet von Da ebüll

Nachts) abgela O Sd & . Damp 8verb î ô Zwi ben f8verbindung zwischen Föhr und Sylt, Sylt findet tägli eNordfriesland“ und „Wyk-Föbr“ statt. den Tagen: D, 12, 14, 16;

t gui Du K fn An 2, . August von Wy öhr) aus, am 18., 20., 27., 30. uli, 1., 3, Mit Voi f Peri ¿ F a von anbmar sch 8 tägli l, it beträgt un 2 ¿ Kiel, den 17. Juli 1888 M G Der Kaiserlihe Ober-Postdirektor. Husfadel.

Bekanntmachung.

Die Postverbindungen nach den Nordsee-Inseln Nord Borkum, Se Langeoog, Spiekeroog und W n id in der Zeit vom 1. bis cinshl, 15, August wie E L LN 1) Von Nord : O Moden N Nord x en na orderney ü N i i GWerpolt Hey. A N in etwa 2 Shunden: E : . August 4,30 früh un adm. am 2. früh und 4 Nachm., am 3. August 6,15 früh und rur S am 4. August 7 früh und 5,45 Nachm., am 5. August 8,50 früh und 6,30 Abents, am 6. uguft 8,5 früh und 10,30 Vorm., am 7. August 10,30 Vorm., am 8. August 10,30 Vorm., am 9. August 10,30 orm, am 10. August 11 Vorm., am 11. August 11 Vorm. und O R Ee am e AS 2 Ves und 1,55 Nahm, am 13. m., am 14. i Ü Au 230 Nahm L ugu achm., am 15. August 4,15 früh egen der postseitig niht benußten D i A, fabrplan venwiefen. 7 E 5 en Dampfschiffsfahrten wird auf i on «Norden na orderney über Hil i i mittels Wogen durch das Watt in etwa 32 Stinder Be tel am 6. August 2 Nachm., am 7. August 2 Nachm., am 8 August 2,20 Nacm., am 9. August 3 Nachm., am 10. August 4,15 früh, am 11. August 4,55 früh, am 12. Qu 9,35 früh, am 13. August 6,15 früh, am 14. August Z E ne ; M 15, August —. a orkum. N aBan e, nas eran mte Dampfschiffs am 1., 2., in elta 4 Stunden. Z 7 E orm., am 15.,- 11,30 Vorm. on Emden nah Borkum regelmäßig täglih 12 Mittags außerdem am 2,, 4., 6, 11., 13.,, 15. August 9 4 ittels Dampfschiffs in etwa 3 Stunden. guf i 00: MOLEN Von Norde ch Just kbe ordd i n na ui1t über Nor i o e L a an E en 3 Sen: E Neue i 1. August 2, ahm., am 2. August 4 früh, 3. 4,30 früh, am 4, August 5 früh, am 5, August 6 frib a 6: gugusi 6,30 früh, am 7. August 7,15 früh, am 8. August 8,30 früh, am 9. Auguft 8,45 früh, am 10. August 9 Vorm., am 11. Ah 9,30 Vorm., am 12. August 10 Vorm., am 13. Au uft 11 Vorm., am 14. Tuouit L Dat - Ét Den A ahm. egen der po n enu auf den Fahrplan detrolnien: E its IV. Nach Langeoog.

uguft, ungen jeder Art befördert.

Von Esens Bhf. nah Langeoog über Bensersiel mittels

täglih zweimal— 6 Uhr 45 Min. Vorm. und onen-

E (Kloster- nah Zar ‘abgehenden seubabnzuag a

zum unmittelbaren Anschlu

ndung wird zur Beförderung von b angegebene nur zur Beförderung

over nach Sylt mittels der Dampfschiffe „Sylt“ und oftsendungen

Fluth VI. Nach Wangeroog. bis 31. Juli, 1. bis 6., 8. bis 21., 23. Eisenbahnzuge

1 Hamburg (ab Berlin, Lehrt 11 Uhr 15 Min. Nachts) noch- M Tace der Abfahrt «ug Sib

) 27, 28, 30, 31. Suli, 1. bis 4., 12. bis 18,, 25. bis 31, August werden zum Anschlag h L din abgehenden

i} ondern (Ankunft in Tondern

luß an den

) 6b Uhr 55 Min: |

: Mes ¡um Anschluß -an die von Hoyer nah Sylt Wyk (Föhr) und dem Anlegeplaß Munk

Ó ein unmittelbarer Verkehr mittels der Dampfschi

teselben fahren an folgen-

19, 26., 28,

am 1. August 3,15 Nachm., am 2. August 4,45 3. August 5,45 früh, am 4. August 6,30 fie 5: dm. 7.30 früh, am 6. August 8,15 früh, am 7. August 9 Vorm. am d, August 10,15 Vorm., am 9. August 10,30 Vorm., am 10. August 10,45 NorM., e A eld O August 12,15 Nahm., : : ahm., i; 15. August 2,30 Nahm. Na s : et E R E V. Nah Spiekeroog. „Von Esens Bhf. nah Spiekeroog über Neuharlingersiel mittels Privatpersonenpost bezw. Fährshiffs in etwa 25 Stunden: am 1. ugut 4 Nahm, am 2. August 4,30 Nahm., am 3. August 5,15 Nahm., am 4. August 7,15. früh, am 5. August 8 früh, am 6. August 8,45 früh, am 7. August 9,30 Vorm., am 8. August 10,15 Vorm., am 9. August 11 Vorm. am 10 August A M e M ra V Nachm., am 12. August 1,30 is. 3, August 2, S : fl a L Aeu 330 g E aHm., am 14, August 3 Nachhm.,

, Von Jever nah Wangeroog über Karolinen i

Privatpersonenpost e Fährschiffs in etwa 4 - Ati dens E am 1. August 1 Nahm., am 2. August 2 Nachm., am 3. Augusít

3 fruh, am 4. August 3,30 früh, am 5. August 4,30 früh, am 6. August 5 früh, am 7. August 6 früh, am 8. August 7 früh, am 9. August 7,39 früh, am 10. August 8 früh, am 11. August 9 Vorm. am 12. August 10 Vorm.,, am 13. August 10,30 Vorm.,, am 14. August E M, a 15, Auouit 12 Mitt. y

egen der Verbindungen vom 16. Augu i i o kanntmahung votbebaltén, E Oldenburg, den 17. Juli 1888.

Der Kaiserliche Ober-Postdirektor.

i Starklof.

Königreich Preußen.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

Allerhöchstihren Flügel-Adjutanten, Oberst-Lieutenant

R teeaorl! von der Stellung als Mitglied der General:

A et Mlerge ige an seiner Stelle zum l r Behörde Allerhölhstihren Flügel-Adj

Major von Kessel, zu ernennen. Hen Bg Rima

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

den Ober- und Corps-Auditeuren Brü ggemann des

IL, und Matthes des XV. Armee-Corps den Charakter als

| Geheimer Justiz-Rath zu verleihen.

Ministerium der öffentlihen Arbeiten.

Marierburs e "A e ealiiber Cant-B edt, in in sle wren Veste Pin Peel di L Roe B E Qzuriäifie: Angelroth 2 Sevi f Jum Körigliden Land-Vauinspetlor “ernannt lihen Regierung daselbst verliehen worden. Gs

Ministerium der geistlihen, Unterricts- d Medizinal- l eCénbAi tene E

Dem Königlichen Musikdirektor, Mitglied der Königli Akademie der Künste zu Berlin Karl Neinthaler zu Bremen, is das Prädikat „Professor“ beigelegt worden u Cltantor A bei L cvangeliscen Pfarrkirche nd JZungfrauen zu Bres i ädi „Musikdirektor“ beigelegt Ba, A E a

Abgerei st: der Direktor der Königlichen Staats-Archive Wirkliche Geheime Ober-Regierungs-Rath“ D / : nach Thüringen. i gierungs:Rath Dr. von Sybel, er General-Auditeur der Armee, Wirkli i

Ober-ZJustiz-Rath Jtt enba ch, nah Tarasp. E

Personalveränderungen.

L Na Prenfische Armee.

rnennungen, eföôrderungen und

Im aktiven Heere. Potsdam, 15. T h: Wedel Sade mann vom 2. Garde-Regt. z. F., unter ntbindung von dem Kom- mando als Adjut. bei dem Generalkommando des I. Armee-Corps,

Privatpersonenpost bezw. Dampfschiffs in etwa 14 Stunden:

dem Regt. aggregirt. Junghans, Hauptm. und Füs. Regt. Nr, 34 fommandirt zur Dienstleistung g ca :