1888 / 189 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pm

A

“Att a6 np

R rae

[228 Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Fuhrmaunus Fri Otto zu Dargun ist am 19. Iuii d. I., Mittags 12 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Forsts&reiber Kübl bicr’elbst. Offerer Arret mit Anzeigepfli@t bis ¿um 1. August d. J. Anmeldefrist bis zum 18. August d. I. Erfie Släubigerver!ammlung und allgenetner Prifuraëtermin am 4. September d. J., Vor- uittags 121 Ußr.

Dargun, den 19. Juli 1888. S

Großberzogl. Mel. S{werinshes Amtsgericht.

[22672] K. Württ. Amtêgericht Göppingen.

Ucber das Bermögen des Malers Franz Donant ron Göppingen i beute Vormittag 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter G-.riótêrctar Stäble in Göppingen. Armeldefrift 11. August 1888. Wahl- und Prüfungstermin 20. August 1888, Vormittags S Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4, Auguît 18558,

Den 19. Juli 1888.

Gerichtés&reiter Huber.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Flas<{enbierhänd!lers Erust Geißmar i: Gotha ist heute, am 20. Juli 1858, Mittags 12 Ubr, das Konkurêverfahren eröffnet und ter Re&téanwalt Heller in Gotha zum Konkuréverroalter ernannt worden.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungétermin: 15. August 1888, Vormittags 10 Uhr. -

Offener Arrest und Anmeldefrist bis 10. August 1885,

Gotza, den 20. Juli 1888,

Lange, Géerichtés{rciber Herzogl. Amtsgerichts. VIL

[22645] Ueber das Vermögen des Schuhwaarenßändlers

Joscp) Bahm jr. ¿zu Köln wurde am 20. Ju

1888, Vormittags 9 Ubr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtéanwalt Dr. Schreiner zu Köln.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¿zum 19, Sep rembéer 1888, Ablauf der Anmeldefrist am selbigen Tage. Erste Gläubigerversammlung am 16. August 1888, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungétermin am 21. September 1888, Vor- mittags 12 Uhr, im Hause Mokbrenstcaße Nr. 27 zu Kéln, Zimmer Nr. ö.

Köln, den 20, Juli 1888.

Keßler, Gerits\<{reiber des Königlicen Amtsgericté. Abtheilung VIT.

[22646]

Ueber das Vermögen des Fuhrmanns Arnold Göbbels zu Müngersdorf œurde am 21. Juli,1888, Vermittags 9 Ubr, der Konturs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtéanwalt Klein I. ¿u Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10, September 1888. Ablauf der Anmeldefrist am selbigen Tage. Erste Gläubigerrersammlung am 20. August 18SS, Vormittags 104 Uhr, und allgemeiner Prüfunçgétermin am 22. September 1888, Vormittags 11 Uhr, im Hause Mokßrenstraße Nr. 27, Zimmer Nr. ò ¿u Köln.

Köln, den 21. Iuli 1888.

Keßler, Gerichts\<reiber dcs Königlichen Amtêgerihts. Abtheilung VITI.

E i E z (22664) Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen dcs Johanu Wieland, Väckers in Dünsbach, ist teute, am 20. Juli 18>8, Nacbmit:agé 54 Ubr, tas Kontursverfaëren e: ffnet worden.

Der Gerichtênotar Ke< in Langenburg ift zum Konkuréverwalter ernannt. Offener Arreit mit Ar- zeige- und Anmeldefrist bis 18, Nugust 1888, Wahl- und Vrüfungétermin am 28. August 1888, Nach- mittags 3 Uhr.

Laugenburg, den 20. Juli 1888.

Zeiff,

H.-Gericktäs<hreiber Königlichen Amitsgeri$ßts.

[22691]

U

Konkursverfahren.

VReber das Vermögen des Gutsbefißers und Standesbeamten Fricdrih August Gössel in Fürstenwalde ist am 19. Juli 1888, Nachmittags 4 Ubr, das Konkuréverfahren eröffnet worden.

Konfurévermalteir: Kaufmann F. M. KRebn in Lauenstein i. S.

Offener Arrest: bis 9. August 1888.

Erste Släubigerversammiung: 10. August 1888, Vormittags 160 Uhr.

Armeldetermin: 30. Auvguft 1888.

Prüfungétermin: 28. September 1888, Vor- mittags 10 Uhr.

Laucensteirt i. S., am 21. Juli 1888.

Vaul, Eerihtéschreiber des Königliten Amtsgerichts.

DOCE D J (22660) FSonfursverfahren.

Ueber das Vermögcn des Väckermeisters und Zecughäudlers Carl Voy zu Mülhausen i. E., Ublaufgase Nr. 32 wobend (N. 20/88) wird beute, cm 21. Juli 1888, Vormittags 19 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Gesctäftsagent Eugen Wuvrnenkturger bier wird zum Konturêsverwalter er- nannt. Anmeldefriït, offener Arresi mit Anzeige- pfliét bis 20 August 1888, Erste Gläubigerver- jammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 29. August 1888, Vormittags 11 Uhr.

Kai!erli&cs Amtsgericht zu Mülhausen i. E.

gez. Dr. Bernheim. Beröffentlicht : (L. S) Parnemann, Gerihtsfcreiber.

(22686]

Daë Königliche Amtsgeriht München I., Abthei- lung A. für Civilsawen, hat über das Vermögen des Schucidermcisters Adam Packert hier, Bayer- straße 47, auf Antrag dec Swneidermeisieréehefrau Anna Padlert bier am 19. Juli 1888, Nachmittags 94 Ubr, den Konfurs eröffnct. Konkursverwalter : Kec<téanwait Dr. Otermever bier. Offener Akbrest er-

lafien, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur -

Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. August 1888 eins{ließlih bestimmt. Wahltermin zur Be- s<lußfa}sung über die Wabl eines anderen Verwal- ters, Bestellung eines Gläubigerauss{hufses, dann über die in S8. 120 und 125 der Kontursordnung bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem all- gemeinen Prüfungêtermin auf Dienstag, den 28. August 188S, Vormittags 9 Uhr, im dieéagecri&tlihen Geschäftszimmer Nr. 23/1. anberaumt.

Müncheu, den 20. Juli 1888. : |

Der geschäftéleitende Königlice Gerichtsschreiber.

(L. 8.) Hagenauer.

[22692]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

CAnszug.) i

Das Königl. Amtsgeriht Nürnberg hat mit

es<luß vom Gestrigen, Nachmittags Ubr, über 25 Vermögen dcs Herrengarderobegeschäfts- inhabers S. Neumann dahier den Konkurs :rôffnet.

Age: Verwalter Julius Kaufmann dabier.

Anmeldefrist bis 15. August 1888 Erfte Gläu- bigerversammlung Samstag, den 11. Anguft l. Jrs.,- Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner PVrüfunastermin Dienstag, den 28. August l. Jrs., Vormittags 9 Uhr, jedesmal im Geschäftszimmer N-. 7 des hiesigen Iustizgebäudes. :

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9. Auguft l. Ics.

Nüruberg, 20. Juli 1888. /

Der ges<äftél. Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

O 2

(L S.) Hader, Kgl. Sekretär. (22663) FKonkursverfahren.

Ueber das Vermögen der ra< dem Gesellshafts- register biesigen Geri<ts dur die Direktoren Moriß Friedmann und Franz Mobr als Vorftands- mitgolieder vertretenen Acticugesellshaft „Troen- stärke und Stärkec-Syrupfabrik Tremessen““ zu Tremessen wird, da die Gesellschaft ihre Zah- lung8unfähigfkeit glaubhaft gemadt hat, beute, am 20, Iuli 1888, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren ersffnet. Der Auctionscommisfsarius Fromm ¿u Gnesen wird zum Konkuréêverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind fis zum 18. August 1888 bei dem Gericbte anzumelden. Es wird zur Besblu=fafung über die Wabi eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung cinrs Släubigec- aués<ufc und eintretenden Falis über die éin &, 120 der Konkursordnung bezcibneten Geger tände auf den 13. August 1888, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. August 1888, Vor- mittags $ Uhr, ror dem unterzeicneten Gerict Termin anberaumt. Ullen Personen, wel&e eine ur Konkurêemaße gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurêmaße etwas s{uldig nd, wird auf- gegeben, ni<ts ay den Gemeins<buldner zu ver- abfoigen oder zu leifien, au< die Vervflihtung auferlegt, ron dem Besite der Sa<be und von den Forderungen, für welde fie us der Sate abge- tondert- Befriedigung îin Anspru nehmen, dem Korturévertmalter Lis tum 20. August 15888 Anzeige zu maden.

Königlides Amtsgeri@t zu Tremessen.

9965 s - - (22653) Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Handelsmauns Elias Happ zu Miloslaw wird beute, am 29. Juli 1888, Mittags 12 Ubr 45 Minuten, das Kcnkurê- verfabren eréffnet. Der Kaufmann Wilbelm Giering zu Milceslaw wird ¿um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 15. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Besbluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus'<u}es und eintretenden Falls über die in S. 120 der Konkursordnung bezei<neten Gegenstände auf den 20. Nugufst 1888, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf deu 2, Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzei<neten Berichte, Zimmer Nr. 13, Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konk:-rêmasse gehörige Sache in Vest baben oder zur Konkurêmafie ctwas s<{uldig find, wird auf- gegeben, nits an den Gemeinschuldner zu verabfelgen oder zu Leisten, auO die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sate und von den Forderungen, für welhe hie aus der Satte abgesonderte Bes» friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurêver- walter bis zum 1. September 1888 Anzeige zu macen.

Königlies Amts8gerihts zu Wreschen. Hasenth, Ger:chtsschreiber.

Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Spinnereibesizers Jo- hann Oswald Eiselt in Oybin, Juhabers der Firma: Oswald Eiselt daselbft, wird beute, am 21. Juli 1#8*, Vormittags $12 Uhr, das Konkursver- fabren créffnet. Der Rechtsanwalt Alexander Thiemer bier wird zum Konkuréverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 22. Seviember 1888 bei dem Gericbte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung cines Gläubigeraus\chufses und eintretenden Falls über die in $, 120 der Kon- turéordnung bezei<neten Gegenstände auf den 20. Angust 1888, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfurg der angemeldeten Forderungen auf den S. Ottober 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt.

Königliches Anitégericht zu Zittau. Schröder. Veröffentliht: Act. Junge, Ger.-Schr.

[22675]

9987 E O 2 (22874) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Carl August Julius Schulze in Zittau, Juhabers der dafigcn Firma: „Carl Schulze“, wird beute, am 21. Juli 1883, Nachmittags 4 Uhr, das Kontursrerfahren eröffnet. Der Retsanwalt

Oppermann in Zittau wird zum Konkurs- gerwalter ernaunt. Konkursforderungen find bis

¡zum 1, September 1828 bei dem Gerichte anzumelden. wird zur Bcs<Glußfaffung über die Waßi eines anderen Verivalters, sowie über die Bestellung eines

Gläubigeraus[{<u}ses und eintretenden Fals über die | in $., 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegens :

stände auf den 16. August 1888, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf deu 14. September 1888, Vormittags 10 Uhr, vxr dem unterzeichneten Geri&te Termin anberaumt. :

Königliches Amtsgericht zu Zittau.

rôder Veröffentli&t: Aft. Junge, Ger.-Swr.

[22939]

Das Eonkurtverfabren über das Vermögen der Emilie Friederike, verw. Müller, geb. Fritzsche, aus Triptis wird na< erfclgter Abbaltung des Sélußtermins bierdur aufgehoben.

Auma, den 21. Juli 1888. __ .

Das Großkerzoglib Sä&sische Amtsgericht.

Staeps.

(22988) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das nachgelassene Ver- mögen des hierselbrt in der Gneisenauftr. Nr. 5 wohnhaft gewesenen und am 5. Januar 1888

erftorbenen Tischlermeisters Franz Jacob

crkstatt HSagelsbergerstr. Nr. 52) ift in

Folge Stlußvertheilung na Abbaltung des SHluß- termins aufgehoben worden.

Berlin, den 18. Juli 1888.

During, Gerichtés<reiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 50.

[122933] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Adelheid Delbos Wittwe von Emil Loyson, Kauffrau in Bitsch, ist in Folge eines von der Gemeinshuldnerin gema<hten Vorsdblags zu einem Zwangssverglei&e Veraleichstermin auf Donnerstag, decn 2. Augusft 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtêgerichte hierselbst an- beraumt.

Bitsch, den 22. Juli 1888.

Neumann, :

Gerichte reiber tes Kaiserliwen AmtêägeriGts.

122881] Konkursverfahren. Das Konkuréverfakren über das Vermögen der

Dachdeekermcister Robert und Eveline Kraue- bohlshen Eheleute in Dt. Krone wird na erfolgter Abhaltung ces Sthlußtermins hierdur< auf- geboben. Dt. Krone, den 20. Juli 1883, Königliches Amisgericht.

92936 È 2 5 (22938) Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahrez üter das Vermögen des Kaufmanns Ulfred Winter in Fraukenstein als des Fnhabers der Firma „Schlesische Holz - Galauteric- und Nahmen-:Manufactur A. Winter“ wird na< erfolgier Abbaltung des Sélußtermins bierdur aufaeboben.

Frankenstein, dsten 20. Juli 1888.

Könialiches Amtëêgerit.

99423 T 2 2 (229388) Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen der Handlung E. Voittsicin zu Glogau - wird na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins ktierdur< ufachoben.

Glogau, den 16. Juli 1588.

Königliches Amtsgerit. Abtheilung IV.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen | der verwittweten VBüchsenmaher Theëéla

Kossowski von hier ift zur Prüfung der nabträg- li angemeldeten Forderungen Termin auf den 11. Anguft 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem KönigliGen Amtêgeritte bierfelbst anberaumt. Gruesen, am 20. Juli 1588. Königliches Amtegericht.

95 J 5 - 122341] Konkursverfahren.

Das Konkurêrerfabren über das Vermözen der Krämer Georg Seinrih Gottlieb Gevefe und Scinuri< Friedrich Christoph Gevcke (Gebr. Gevete) wird na erfolgter Abbaltung des Sc&luße termins hierdur< aufgebcben.

Armtsgerit Haraburg, den 21. Juli 1888,

Zur Leglaubigunzg: Holste, Gerichtéschreiber.

[22803

In Saten betreffend das Konkurêverfahren über den Na<hlaß des am 27. April 1888 verstorbenen Sattlermeisters Josef Sedlagek zu Antonien- hütte wird biermit auf Antrag einiger Eläubiger, deren Forterungei mehr als den fünften Theil der Schuldenmasse errciven, zur Beschlußfassung über die Wabl eir.es GläubigerauësHufee cine Eläâubiger- versammlung auf den 22. August d. J.- Vormittags 11è Uhr, berufen.

Kattowitz, den 19. Juli 1888. Der Gerichtsschreiber des Königlien Amtêsgeri@t3, [22682] In der Handschuhmacher SHermanu Maeckel- burg’ schen Koutkurssache wird auf den Antrag des Verwalters, Kaufmanns Emil Frenkel, vom 20. d. Mts, ein Termin auf deu 30. Juli cr., Vormittags 11 Uhr, zur Ves<leßfafsunzg über die Ermäßhtigung des Verwalters zum Verkaufe des Gescäfts des Gemeinschuldners im Ganzen in Ge- mäßhzit des $. 1221 der K.-D. angeseßt, zu wel&em alle Gläubiger des Gemeinschuldners hierdur< vor- geladen werden

Laadsberg a. W., den 21. Juli 1888,

Königlies Amtsgericht.

22794]

Das Konkursverfaßren über das Vermögen der Wittwe Juge Catharina Meyer, geb. Kruse, hieselbft is nah Abhaltung des Schlußtermins und Vertbcilung der Masse aufgehober.

Lübe, den 20. Juli 1888.

Das Amtsgerict. Abtbeilung II. Zar Beglaubigung: Dr. Achilles, Sekr.

[22795]

of ha 2A ; | eiscnbabnen in

: Berlin:

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Gastwirths Chriftiau Hinrich A8mus Menuschel |

hieselbst it na< Abhaltung des S{lußtermins und Vertheilung der Mafse aufgehoben. Lübe>, den 20. Juli 1838. Das Amtsgeri<!. Abtb. I. Zur Beglaubigung: Dr. Achilles, Sekr.

[2268s] Konkursverfahren.

Ir dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ober-Amtimauus, Oekonomen Hermann HSagemaun zu Wega, früber zu Netze wobn- haft, ift zur Abnahme der S{lußre&nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shlußverzeiniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigerden Forderungen und zur Beshluß- fafsuag der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögenëstüdle der S(lußtermin auf deu 21. August 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Füritliben Amtsgericte hierselbst bestimmt.

N. Wildungen, den 19. Juli 1883.

7 Radke, Gerictss<reiber des Fürstl. Amtsgerichts. Abth, 11.

(22680) Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudlung Gebrüder Daehn in Zuin und der Inhaber dicser Sandlung, Gebrüder Heinrich und Louis Daehn in Zuin wird in Folge ein- getretener Rechtskraft des stattgehabten Zwançss verglei8s aufgehoben.

Schubin, den 18. Juli 1588.

Königliches Amtsgericht.

[22962]

Nachtem in dem Konkursverfahren über das Ver- mêgen des Gutsbefißers Albert Glängtel in Vurfkhardtäwalde an Stelle des Re<tsanoalt Reinhard in Meifen der Kaufmann Clemens Krabl daselbst zum -Konkurêverwalter ernannt worden, ift zur -Abnabme der von dem ersteren aufzustelienden St{lufre{nung Termin auf

_ den 31. Juli 1888, Vorm. 10 Uhr, bestimmt.

Königliches Amtégeriht Wilsdruff,

den 23. Juli 1838.

Dr. Gangloff.

Bekannt gemacht dur<: Bus, G.-S.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 189.

[22707]

Vom 1. Angust d. F. ab wird die Station Zwi>kau der Sacsischen Staatsbahnen im Verkehr mit den oters<lesii{en Hüttenftationen in den Aus- nahmetari? 4 des Lreélar-Säsisven Sütertarifs für die Befêrderurg von Eisen-rzzn, Kiezabbränden 2. einbezogen. Die dadur zur Eirführeng kommenden Frachtsäße, welWe auf den Verbandftationen 9 ie bei unseren und dem Verkehrebureau der Sächfischen Staatébahnen zu erfragen sind, find um A pro 109 kg nierriger wie die betreffenden äte des Svezial-Tarifs II.

Breslau, dén 19. Juli 1388, Königliche Eisecubagzn - Dircktion, Namens der bethbeilizten Verwaltunçen.

es -.. Lac)

[22708]

Bis zum Ablauf des Iabres 1888 kommen im Lofal- und direêten Verkebr der preuttshen Staats- babnen und in deren Verkebr mit den Reicks- Elsaß-Lothringen für getro>nete Malztreber die FraWtsäße des Spezialtarifs III. von sofort zur Anwendung.

Vrozrmberg, den 18. Juli 1888,

Königliche Eisenbahn-Direftion.

[22949] Mitteldeutscher Eiscnbahn-Verband. Unfere Bekanntmädung vom 4. d. M. wird no< dabin ergänzt, daß der am 1. Nugust d. J. in Kraft tretende Na>trag VIIT um Larifbeft Nr. 5 des Gütertarifs au neue dirckte Frachtsäße für die Stationen Friedridétütte und Feudingen des Eisens abn-Direktiorsbezirks Hannover enthält. Erfurt, den 192. Iult 1888, Königliche Eisenbahn-Direktion als gcshäftsfütrende Verroaltung.

(22708!

Königlich Preußische Staats:-Eisenbahnen.

Mi? dew 1. VBugust d. J. !riit ¿zum Tartf für die Befêrderurg ror Per!cnen und Reifegepäd>, Theii 1, Letricebs-Reglement für die Eisenbabtne Deutsch!ants nett allgemeinen Zusatz-Bestimmungen der Preußis@en Staats-Cisentabnen der Nachtrag I. in Kraft

Näheres tur die Billeterpeditionen.

Erfurt, den 20. Iuli 1888,

Königliche Eisenbahn-Direktion fr fämmilide Preußische Staats-Eisenbabren.

(22704] , Staatsbahn: Verkehr Köln (re<têrh.)—Berliu.

Am 1. August 1888 tritt zu dem vom 1. Iunt 1885 ak gültigen Gütertarije für den vorbezei>neten Verkehr der Nachtrag V. in Kraft, entbaltend neben sonstigen Aenderungen und Ergänzungen anderwelke Frachtsäße des Auénabmzetarifs 3 für Eisen 2c. unter Aufhebung des bisherigen Tarifs, sowie anderweite Tariikilometer 2c. für die Stationen Görlitz, Kamenz und Zittau.

Soweit bei eintretenden Fra>&terhöhkingen gegen über den biétherigen Frachisäßen der Gültigfeitêtermin niht ausdrü>li< argegeben ist, leiben die biéberigen Frachtsäße no< bis zum 15. September 1885 in Gültigkeit. :

Der Nachtrag ist bei den betreffenden Güter- Expeditionen zum Preise von 4 0,30 für das Stü> zu haben.

Köln, den 19. Juli 1888.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion (re<tsrh.)-

Redacteur: J. V. : Siemenroth.

Verlag der Exredition (I. V.: Heidri@).

Drud> der Norddeutsben Bubdrucerei und Verlags- Ansialt, Berlin &W., Wilbelmstraße Nr. 82.

M 189.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 24. Juli

18S s,

e ——_

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die BekanntmaGungen aus den Handels-, Genofsenshafts-, Zeihen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deuts&n

Gisenbahnen enthalten sind, ersheint au in einem b

esonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handel3-Register für das Deutsche Reich. x: 1593,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle öniglide Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-

Berlin au< dur< die Köni Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

oft - Anstalten, für

Das Central - Handels - Re

gister für das DeutsHe Reich ers<heint in der Regel täglit. Das

Abonnement beträgt L 50 À für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile Z0 A.

S Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich SaH!en, dem Königreih Württemberg dem Großherzogthum Heisen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) untev dec Rubrik Leivzig, resp. Stuttgart und Darmstadt erò fentliht, die beiden erfteren wöqentli<, die legteren monatli.

[22811] Aachen. Unter Nr. 1398 des Prokurenregisters wurde eingetragen die dem Friß Fischer, Kaufmann zu Düren, für die daseltst beftehende Handlung unter der Firma S. Rau Wvwoe & Sohn ertheilte Profura. :

Aachen, den 20. Juli 1888. Königliches Amtsgeriht. V.

[22812] Aachen. Unter Nr. 1399 des Prokuren: egisters wurde eingetragen die dem Udec Oidtmann, Kauf- mann in Berlin, Ierusalemerstraße 66, für die

Firma Dr. S. Oidtmanun & Cie in Linnich

ertbeilte Prokura. Aacheu, den 20. Iuli 1888. Königliches Amtsgeri@t. V.

[22813] Aachen. Unter Nr. 4453 des Firmenregisters wurde eingetragen das zu Düren unter der Firma Aegidins Best bestehende Handelegeshäft, welches am 20. Juli 1588 begonnen hat und dessen Inbaker der Kaufmann Aegidius Best zu Düren tit.

Aacheu, den 21. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. V.

Alse]a. BVekauuntmachuug. [22814] In dem hiesigen Handelsregister ift beute zu den Firmen

1) J. F. Wille in Lamspringe Fol. 10, 2) E. Otto in Adeustedt Lo]. 154 eingctragen : f : „Die Firma ift erloschen.“ Aifeld, den 26 Juli 1888. Königliches Amtsgericht. I.

Apenrade. Sefauntmachung. [22810 Die im biesigen Firmenregister unter folgenden Nummern eingetragenen Firmen: Nr. 1. B. B. Jesscu in Apenrade, Nr. 10. J. Hansen daselbft, Nr. 11. J. N. Nielsen daselbst, Nr. 15. J. F. Meyer daselbft, Nr. 23. J. H. Brammer daselbft, Nr. 27. P. B. Hauseu daselbft, Nr. 28, Magnus Peterseu daselbft, Nr. 32. E. Hansen da- selbsi, Nr. 3s. J. Enemark daselbft, Nr. 37. Chr. N. Kier daselbst, Nr. 46. G. Kühne daselbst, Nr. 48. Jens M. Fer- dinand in Feldftedt, Ir. 52, Peter Thomsen in Lundtoft, Nr. 53. N. P. Nissen in Uk, Nr. 57, Peder Pederseun in Hoftrup, Nr. 58. D, H. Piilkjer in Apeurade, Nr 68 J. Paulseu daselbft, Nr. 74. P. Damm junior daselbst, Nr. 92, Theodor Loreuzen in Vollers8- leven, Nr. 101. Martin Jacobsen in __ Apeurade, . s sollen nah dem Ergebniß der bier angestellten Er- mittelungen erloschen sein, ohne daß das Erlöschen zur Eintragung in das Firmenregiîter angemeldet worden ist. Es ift in Ausfi&t genommen, auf Grund des Reichsgeseßes vom 30. März 1888 das Erlöschen dieser Firmen von Amt2wegen in das Firmenregister einzutragen. Wegen Unbekanntbeit des jeßigen Aufenthalts der eingetragenen Inhaber obiger Firmen beziehungsweise wegen Unbefkanntheit der Person und des Aufenthalts ibrer Re<tsnah- folger werden die eingetragenen Inhaber obiger Firmen oder derea Rechtsnachfolger hierdur< auf- efordert, einen etwaigen Widerspru gegen die Eintragung des Erlöschens dieser Firmen in das Firmenregister späteftens bis zum 1. November 1888 hieselbst s<riftli< oder u Protokoll des Gerichts\<reiters geltend zu maden, widrigenfalls das Erlöséen der Firmen in das Firmenregifter von Amtswegen eingetragen werden wird. Apenrade, den 7. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung T. Cohen.

[22838]

Barmen. In unser Handels-Gesells<haftsregifter üt unter Nr. 1463 zu der Firma Feuerftein & Schueider in Barmen vermerkt, daß die Gefell- saft dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst ift und daß der Kaufmann Carl Friedri Schneider das Handelsgeschäft unter der Firma Carl Fr. Schneider fortseßt. N , Sodann ift unter Nr. 2827 des Firmenregisters eingetragen die Firma Carl Fr. Schneider in

rmen und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Carl Friedri Schneider hierselbst.

Barmen, 18. Juli 1888.

[22839] Barmen. Sn unfer Handels-Firmenregister ift unter Nr. 1994 zu der Firma Aug. Siepermaun Wittwe in Barmen vermerkt, daß das Handels- es<âft dur< Vertrag auf den Bä>er und Spezerei- bändler Adolf Siepermann in Barmen übergegangen ist, welcher dasselbe unter der Firma „Ad. Sieper- maun“ fortsetzt. i Sodann ift unter Nr. 2828 desselben Registers eingetragen die Firma Ad. Siepermaunn in Bar-

E

und Spezereibäudler Adolf Siepermann hierfelbft Varmen, 18. Juli 1888. Königliczes Amts8gerit. T.

Bauerwitz. Befanntmachung. [22815} In unser Firmenregister find folgende Firmen eingetragen :

a. unter Nr. 4: A. Depoute zu Vauerwitz und als deren Inbaber der Ziegeleitesizer Anton Deponte bier,

b. unter Nr. 5: Richard Tolde ¡u Bauerwitz und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Tolde bier,

c urter Nr. 6: J. Müller ¡u Hohudorf und als deren Inhaber Brauereibesizer Johann Müller zu Hobndorf, am 18. Juli 1588,

Bauerwitz, den 183. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht.

Banuerwitz. Bcfanntmachung. {22980} Die in unserem Firmenregister unter Nr. 401 ein- getragene Firma C. S<lockow zu Bauerwitz ift am 183, Jali 1888 gelös<t worden. BVauerwitz, den 18. Juli 1888. Königlides Amiégericht. Berum. BSefauutmachung. [22841] In unfer Handelsregister tit bzute eingetragen : _ 1) Blatt 96 die Handelégesell<aft unter der Firma Gebr. J. & W. Otten zu Südarle, Ge- fellihafter die Kaufleute Johann und Wilhelm Otten daselbît, 2) das Eclös>en der Firmen: L. G. Groon zu Westcrende Blatt 37, H. U. Spree Wittwe zu Arle Blati 45, E. A. Klooster ¡u Großheide Blatt 56. Ferner sind na<folgende Firmen: E, W. Meints zu Dornum Llatt 6s,

S. J. Schuirmann Wittwe zu Nefse Blatt 14,

J. H. Beer zu Neßmersiel Blatt 16,

2, E. Müseler zu Hage Blatt 21,

I. H. Rühaak Wittwe zu Hagermarsch Blatt 51,

Diedr. J. Schumann ¿u Dornumerfiel Blatt 61

zwar erlos<{en, es ift daé Erlöschen aber biëber zum Handelsregister nicht angemeldet. Es werden daber die Inhaber obiger Firmen odex ibre Rehtênachfolger aufgefserdert, ibren etwaigen Widerspru gegen die Eintragung des Erlöses der Firmen bis zum 1. November dieses Jahres friftlib cder zu Prototoll deë Gerichtsschreiber geltend zu maten. VBerum, den 20. Iuli 1888. Königliches Amtsgericht.

Birnbaum. SBefanntmachuag. {22816]

In unserem Firmenregister solien folzende er- losbene Firmen von Amtéwegen gelöst werden:

Nr. 9, August May in Birnbaum, Inhaber : August May

Nr. 11. Julins Joske in Schwerin a. W., íúInbaber : Julius Josfe.

Nr. 35. Frauz Vamberger in Großdorf, Inhaber: Franz Vamkerger.

Nr. 78. M. Deutsch in Schwerin a. W., Inhaber: Marcus Deutsch.

Nr. 172, H. Simou in Zirke, Inhaber : Hirsch

Simon.

Nr. 194, Reinhold Hildebrand in Mu- choczyn’er Großmühle, Inhaber: Reinhold Hildebrand.

Nr. 215. Simon Bresch in Birnbaum, In- haber: Hermann Bres.

Nr. 225. Tadeus Gladysz in Prufim, In- : Thaddâus Gladysz.

Nr. 234. W. Drescher in Kähme, Inhaber : Wilhelm Drescher. :

Die eingetragenen Inhaber dirser Firmen und bezw die Reiznachfolger derselben werden bierdur in Gemäßheit des Reichégeseßzes vom 30. März 1888 aufgefordert, einen etwaigen Widerspru gegen die Löschung bis zum 10. November dieses Jahres schriftli oder zum Protokoll des Gerichts- schreibers geltend zu machen.

Virubaum, den 19. Juli 1888,

Königliches Amtsgeri>@t.

[22840] Blumenthal. Sm biefigen Handelsregister Band Il Fol. 38 ift ¡ur Firma „Farge - Vege- sa>’er Eisenbahugesellschaft“ heute in Spalte 3 eingetragen: Viertes Mitglied des Vorstandes ist der König- lie Regierungsbaumeister Paul Rhode zu Vegesack. Blumenthal, den 17. Juli 1888. Königlies Amtsgericht.

{i 22918] Bolkenhain. SITn unferem Gefellshaftêregister ift bei (alte) Nr. 7 das Erlöschen der Firma: F. Kühnöl nund Sohn zu Hohenfriedeberg heute vermerkt worden. Volkenhain, den 17. Juli 1838. Königliches Amtsgericht.

[22557 Brake. Sn das Handeléregisier ist eingetragen zu Nr. 157: : Firma: Oldenburgische Spar: «& Leihbauk Filiale Brake. : Sitz: Brake.

23) In der am 20. April 1888 stattgebabten 1 Generalversammlung sind die aus dem Verwaltungs-

men und als teren allciniger Inbaber der Bä>@er ; ratb auésLeidenden Mitglieder, Ratbéherr Julius !

Kot, Ratbsberr Johannes Schacfer und Präsident E. Ruhítrat, sämmtli zu Oldenbarg, wiedergewählt. Sodann sind die in Folze des Reichsgesezes vom 18. Juli 1884 erfcrderli<h gewccdenen, vom Vers- waitungérath vorge: <iagenen Zenderungen des Sta- tuts genehmigt.

24) Die Generalversammlung vom 20. April d. I. hat, außer den in Folge des Reichsgesezes vom 18. Juli 1834 erforderlichen, nce< folgende Aentde- rungen des Statuts beihlofen:

S. 4 scil beißen: Alle von der Gesellshaft aus- gehenden statutenmäkßigen Bekanntmachungen erfolgen dur< den Reichs-Anzeiger.

Zu $. 13 joll der zur Mitzeißnung der Firma per procura bere{Wtigte Gefellihaftêbeamie Hierzu vom Vorstande mit Zustimmurg des Verwaltungs- ratés ermäbtigt werden.

Zu $. 16. Der Verwaltungsrath besteht aus mindeîtens 5, höchstens 7 Mitgliedern, von welchen mindestens 4 ibren Wohnst in der Stadt Oldenburg oder in deren nähster Umgebung haben müßen.

Zu $. 17. Die Wabl der Mitgliedec des Ver- waitungsratés erfolgt auf den Zeitraum voin Tage der Wahl bis ¡um Sgthlufse der dritten darauf folgenden ortentliben Generaloeriammiuag. So lange die Mitgliederzahl mindeitens 5 beträgt, ift eine Ergèrzungêwaßl dur< eine außerordentli<e Generalversammlung nit erforderli.

Zu $. 29. Zur gültigen Veschiußzfafung (im Verwaltungsrath) ift die Anwesenheit von mindestens drei Mitaliedern, wenn der Verwaitungérath aus ò

7 Mitgliedern besteht, erforderli.

raths ertalten zusammen d °/g LTantième mindestens aber jedes 600 6.

versammlung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher wenigstens 5 Tage vor dem Versammlungstage an einer vom Verwaltungsrath bezw. Verstand, bezw. Amtsgericht, rufenden Lekanntmacung bezeihneten Stelle feine ktien deponirt hat. Himichtlih dec Abstimmungen gelten die Bestimmungen des Uktieugeseßes, wonach jede Aktie eine Stimme bat.

Zu $. 27. Die Generalversammlungen werden dur<. den Verwaltungzrath oder BVoritand bezw.

dur< das Amtêgerit unter Angabe der Tage®#- ordnung mittelst zweimaliger Vetanntmächung im „Reichs-Auzeiger““ berufen.

Zu $. 34. Von dem Sewinn wird zunähst eine Dividende von vier Prozent des eingezahlten Aktien- kapitals an die Aftionâre vertbeilt.

Brake, 1888, Jali 19.

Grofberzoglihes Amtsgericht. Abtheilung T. (Untersccift.)

Breslan. Betanntmaczung.

_In das Firmenregister des früheren Königlichen i Kreisgerichts hierselbst ist bei Nr. 9 das Ercliofchen der Firma E. Kuppe zu Cauth beute eingetragen worden.

Königliches Amtzgericht.

Breslan. Sefauntmahuui,. 22820] In unser Firmenregister ift Nr. 7491 die Firma:

Paul Steinbrecher hicr urd als deren Inhaber der Kaufmarn Paul Steinbreer hier, beute ein- getragen worden. Breslau, den 18. Juli 1888. Königliches Amtsgericßt.

Breslan. Bekanntmachung. [22522

In unser Prokurenregister ist bei Nr. 1533 da Erlöschen der dem Robert Hermann Ludwig Frets<- ner ¿u Berlin, von dem Fabrikanten Gottlob Friedri Paatß zu Berlin für deffen zu Berlin mit cixer Bweigniederlafsung .u Breslau bestehende, im biefigen Firmenregister unter Nr. 6296 eingetragene Firma F. Paas hier ertheilten Prokura beute ein- getragen worden.

Vreslau, den 18. Iuli 1888,

Königliches Amtsgericht.

I 3

ry O 150 ——

_

Bresl12u. Berichtigung. 122933] Bei der in der 5. Beilage des Reichs-Anzeigers Nr. 179 unter I.-Nr. 20456 veröffentlihten Bekaunt- machung des Königlichen Amtêégerihts zu Breélau soll die Firma Arnold B. Fraenckel’s8 Na@folger anftatt Arnold B. Fracnkei’s Nachfolger beißen.

c

[22825] Bunzlau. Sa unfer Firmerregister ift unter Nr. 3ò1 die Firma: „J- Kindler“

mit dem Sitze zu Naumburg a. Queis und als deren Inhaber der Lederfabrikant Iulius Kindler zu Naumburg a. Queis beut eingetragen worden.

Bunzlau, den 16. Mai 1888,

Königliches Amtsgericht.

/ [22824] Bunzlau. Sn unfer Firmenregifter ist unter Nr. 350 die Firma : „Emil Fouruier“‘ mit dem Sitze zu Lorenzdorf und als deren In- haber der Schneidemüller Emil Fournier zu Lorenz- dorf beut eingetragen worden. Bunzlau, den 16. Mai 1838. Königliches Amtsgericht.

Ll s “s pu á ? pon minde!ters 4 Viitgüuiedern, wenn er aus v oder i

S. 24 joll beißen: Die Mitglieder des Verwaltungs- | (S. 34) j

S. soll beißen: Zur Theilnahme an der Generals ;

i l j i

|

IISILT [22826

Bunzlaz. SIn urfer Firmenregister ift unter

| Nr. 352 die Firma:

___ eeGuftav Kunzendorf“ mit dem Site zu Modlau und als deren Inhaber

| der W-fermüller und Brettschneider Gustav Kunzen-

|

j

. ú 2. Z î in der die Generalversammlung be | Bunzlau.

|

dorf zu Mcdlau beute eingetragen worden. Vunzlau, den 22. Mai 1358, Königlicdes Ämtegericht.

[22827] Bunzlau. In uner Firmenregister ist unter Nr. 214 bei der #Ærma_ R. Fr. Kohl’s Nach-

folger nastebender Vermerk: „Das Handelsgeschäft ist durH Vertrag auf den Apotheker Carl Schroedter zu Bunzlau bergegangen, welúer dasselbe unter der Firma:

R. Fr. KoHl’s Nachfolger (C. Schrocedter) fortführt.“

Ferner ist unter Nr. 353 des Firmenregisters die

Firma: „N. Fr. Kohl’s Nachfolger“ (C. Schrocdter) mit dem Sitze zu Bunzlau und als deren Inhaber der Apotheter Carl Schroedter zu Bunzlau heute eingeiragen werden Bunzlau, den 22, Mai 1888, Königliches Amtêgeriht.

Bunzlau. In unfícr Nr. 352 die Firma „G. Langc“ mit dem Sitze zu Gießmannsdorf und als deren Inbaker der Wassermüller und Bä>er Gottlieb Lange zu GießmannSdorf beute eingetragen worden. Buuzlau, den 39, Mat 1888 öniglices Amtsgericht.

Firmenregister ist untec

(22830] In unser Firmenregister ist unter Nr. 356 die Firma: „Herrmann Standke“‘ mit dem Sitze zu Modlau und als dercn Inbaber

der Pachtmüller Hecrmarn Standke zu Modlau heut eingetragen worden. s Bunzlau, den 39. Mai 1888, Königliches Änutsgericht. {22829}

—-

Bunzlan. In unfer Firmenregister ist unter

! Nr. 355 die Firma :

„G. R. Zippel“ mit dem Sitze zu Heiligensee und als d 1 baber der Waffermüller Reinhold Zivpvel zu Heiligen- see beut eingetragen worden. Vuuzlau, den 30. Mai 18838. Königliches Amtsgericht.

E tor H E O cirmenregtuier i unser (T. S

Bunzlau. In i ¡s

363 die Firma: „V. Spitze“

In unser

<-

mit dem Sitze ¿n Nieder-Thomaswaldau und als deren Inhaber der Hauptmann a. D. Ritter- zuttpäctter Benno Spitze zu Nieder-Thomaëwaldau heute eingetragen worden. Buuzlau, den 2. Juli 1888, Königliches AmtêgeriŸt

[22832] Bunzlau. In unfer Firmenregister it unter Nr. 248 bet der Firma „Julius Hiller“ in Colonne „Bemerkungen“ folgender Vermerkt eîn- getragen worden: _ : ¿Die Sitia ift erlos, Ferner ijt unter Ne. 358 des Registers die Firma: : D „B. Rubinstein mit dem Sitze zu Bunzlau und als deren In- haberin Frau Bertha Rutinitein, geborene Kaminéka, zu Bunzlau heute cingetragen worden. Bunziau, den 4. Juni 1888. Königliches Amtêgerit.

[22823] Bunzlau. Sn unfer Firmenregifter ift unter Nr. 253 bei der Firma „Anguft Wildenhof zu Bunzlau“ in Colonne „Vemerkungen® beute fol» gender Vermerk eingetraaen : „Die Firma ift erloïcen.“ Bunzlau, den 4. Juni 18838, Königliczes Amtsgericht.

[22831] Bunzlau. Jn unfec Ficmenregister ift unter Nr. 357 die Firma:

„Gustav Sünder““ mit dem Sitze zu Schlemmer bei Ottendorf und als deren Inhaber der Wafermüller Gustav Sünder zu Schlemmer bei Ottendorf beut eingetragen worden. Bunzlau, den 4. Juni 1888. Königliches AmtsgeriŸt.

[22833]

Bunzlau. In unser Firmenregister ist unter Nr. 359 die Firma:

„Gustav Leutloff“ mit dem Sitze zu Ait-Oels und als deren Jnhaber Gustav Leutlof zu Alt-Dels heute eingetragen worden.

Buuzlau, den 9. Iuni 18883. Königliches Amtsgericht.