1888 / 192 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

E I et E E E E E

d, Fs, mit Bertha, geb. Schauflez, wonach die che! ? die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes

liche Gütergemeinschaft auf eineu beiderseitigen Ein» wurf von je 50 H beschränkt ist. 14) D.-Z. T3. Die Firma Kerwand «& Cie. hier: Theilßaber der scit 15. ds. Mts. bestehenden offenen Handels- aciellshaft finde der ledige Kaufmaun Hermann Kerwand und dex ohne Ehevertrag mit Mcrie, geb. Mutscheïknauß. wverhecirathete Techniker ‘Fmanuel August Kerwond, Beide wobnhaft dahier. Pforz- heim, den 20. Juli 1888. Greßh, Bad. Amts- gerit. Mittell.

RKRathewow. Sefkfanntmachung. [23413] Jn unfer Genoffenschaftsregister i\t unter Nr. 1, Wwolelbst der Vorschußverein zu Friesack, E. G., «ingetragen steht, Folgendes eingetragen : Der Kaufmann Fr. Wilh. Bathe ist bis ultimo

1890 als Kasfirer gewählt.

Nathenoiw, 25. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Treccklinghausen. Sandels8regifter [23415] des Königl. Amtsgerichts zu Rectlinghansen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 116 die Firma Marcus Klein und als deren Inhaber der Kaufmann Marcus Klein zu Berge-Borbeck am 91, Iuli 1888 eingetragen.

Recklinghausen. Sandelêregifter [23414] des Königl. Amtsgericht zu Relinghausen. Die unter Nr. 5 des Firmenregisters eingetragene Firma W. Blumberg (Firmeninhaber: der Kauf- mann Wilhelm Blumberg zu MRecklinghausen) ist gelöst am 23. Juli 1888. [23416] MRibnitz. In das hiesige Handelsregister ist Fol 77 sub Nr. 152 zufolge Verfügung vom 24. d. M. heute eingetragen : Col. 3: H. A. Nagel. Col. 4: Ribnig. Col, 5: Kaufmann Heinrih Carl Albert Nagel in Ribnit. Rivbnitz, den 24. Juli 1888. C. Otto, A.-Ger.-Aktuar.

Regasen. SBefanntmachung. [23418] VIn unserem Firmenrcgister ist heute bei Nr. 279 Spalte 6 Folgendes cingetragen : Die Firma Facob Krakauer zu Mur. Gosliu ist erloschen. Eingetragea zufolge Verfügung vom 21. Juli 1888 am 21. Juli 1888, Nogasen, decn 21. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Rosenberg O0.-S. Bekanntmachung. [23419] In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 151 die in Roscuberg O.:-S. errichtete Zweigntieder- lassung der Firma S. Leschnitzer und als deren Inhaber der Holzhändler Simon Leschnitzer zu Tar- nowitz zufolge Verfügung vom 24. Jrli 1588 am 924. Juli 1888 eingetragen worden. Nosfenberg O.-S., den 24. Juli 1388. Königliches Amtsgericht.

Schweidnitz. SBefanntmachung. [23420]

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 132 eingetragenen Gesellschaft :

C. Schote sen. & junior zu Zobten in Spalte 4 Folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. Das Handelsgeschäft wird unter der Firma „C. Schote“‘ von dem bisherigen Gesellschafter, Zimmermeister und Holzhändler Carl Schote zun. fortgeseßt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 19, Juli 1888 am 20. Juli 1888.

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 655 die Firma C. Schote mit dem Siye in Zobten a. B. und als deren Inhaber der Zimmermeister und Holzhändler Carl Shote jun. in Zobten ein- getragen worden,

Schweidnitz, den 20. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[23421]

Stargard i. Pomm. Sefanntmachung.

In unserem Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 17. d. Mts. die unter Nr. 214 ein- getragene Firma „Heinrich Mantey“ (Inhaber

Fabrikbesißer Heinri Wilhelm Gottlicb Mantey hierselbst) gelöscht worden.

Stargard i. Pomm., den 18. Juli 1888. Keniglih:8 Amtsgericht. [23423]

Stargard i. Pomm. Befanntmachung.

_In unser Handelsregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 17. d. Mts, Nachstehendes eingetragen, und zwar:

_1} in das Geselschaftsreçister bei der unter Nr. 18 eingetragenen Handelsgesellschaft Levy «& Kall- manu::

Aus der Handels8gesellschaft sind die Wittwe des Kaufmanns Hirsch Levy, Johanna, geb. Levy, und die Geschwister Hugo Levy. Siegfried Levy und Clara Levy ausgesckchteden, Die Befugniß, die Gesell- schaft zu vertreten, steht jedem der beiden nun- -mehrigeg alleinigen Inhabern, nämlich dem Kauf- ¿mann Michaelés (genannt Max) Kallmann uind dem «Kaufmana Martin Levy selbstständig zu.

2) In tas Prokurenregister bei der unter Nr 36 eingetragenen Prokura des Kaufinanns Martin Levy

Für die Firzana Levy & Kallmaun : Die Pukura ist erloschen. Stargard i. Pomm., den 18. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

[23422] |

Stargard i. Pomm. Befanntmachung. _In unserem Ficmenregister ist heute zufolge Ver-

sügv.1g von demselben Tage die unter Nr. 265 ein-

getragene Firma „Wilheltir Dreblow“ gelöscht. Stargard i. Pomm., den 23. Juli 1888,

Königliches Amtêgexicht. : [23426 Stettin. Der Kaufmann Gustav Ado!

Inhaber Kaufmann Podgórz,

haber Konmissionär und Güteragent Johann Gott- fried Wilhelm Fleischer in Thorn,

Kaufmann Beinish Skora in Thorn, Kaufmann Erast Wilhelm Eduard Marold in

ausgeslossen. : Dies ijt in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 893 heute eingetragen. Stettin, den 21. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

[23424]

Stolberg, Rheinland. Sandelsregister zu Stolberg, Rheinland.

Nr. 12, Die Firma: „J. H. Schneider“/ zu

Stolberg, Rheinland, ist erloschen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

¡23425] Stolberg Rheinland. Sandelsregister zu Stolberg Nheinland.

Die Firma: „Uline Stoltenhof“/ zu Stolberg Rheinland Nr. 44 des Firmenregisters und die zu dieser Firma dem Kaufmann Felix Stoltenhoff zu Stolberg Rheinland ertheilte Prokura Nr. 4 des Prokurenregisters ist erloschen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 21. Juli 1888 am selben Tage.

Königliches Amtsgericht zu Stolberg. Rheinland.

Templin. Vekanntmachung. [23430] In unserem Prokurenregister ist der unter Nr. 3 als Prokurist der Wittwe Christiane Amalie Dabelow, geb. Flügel, hierselbst, in Firma Wittwe A. Dabelow, cingetragene Äugust Wilhelm BVeck- mann zufolge Verfügung vom 14. d. M. heute gelöscht worden. Templin, den 16. Juli 1888, Königliches Amtsgericht.

Templin. Vefanntmachung. [23429]

In unserem Firmenregister sind heut folgende Firmen gelös{cht worden:

Nr. 19. „F. W. Schulze & Schultze“ in Zehdeuick (Inhaber Kaufmann August Friedrich Schulße daselbst).

Nr. 31. (Inhaber Kaufmann Johann Friedri Manger daselbst).

Nr. 81. „C. Gustav Mühlmann in Gers- walde (Inhaber Kaufmann Carl Gustav Mühl- mann daselbst).

Cbenda ist ferner am heutigen Tage unter Nr. 232 die Firma „Friedrich Gierke“ mit dem Siy in Gerswalde und dem Inhaber Kaufmann und Gastwirth Friedri Gierke eingetragen worden.

Templin, den 16. Juli 1888.

Königliches Amisgeri&ht. Thorn. Bekanntmachung. [23215]

Die rachstehenden, im hiesigen Handelsregister eingetrcgznen Firmen sind nah den eingezogenen Erkundigungen erloschen und soll das Erlöschen dieser Firmen von Amtswegen in das Handelsregiiter eingetragen werden.

Die cingetragenen Inhaber der genannten Firmen bezw. deren Rechtsnackfolger werden aufgefordert, einen ctmaigen Widerspru gegen die Eintragung des Erlöschens bis zum 1. November 1888 srift- lich oder zum Protokoll des Gerichts\chreibers gel- tend zu machen, widrigenfalls das Erlöschen jener Firmen ohne weiteres Verfahren eingetragen wird.

A. Des Firinenregisters. Nr 30. Ed. Senator in Thorn, Inhaber Kaufmann Eduard Senator in Thorn,

Nr. 39. Wilhelin Ferber in Thorn, Inhaber Kaufmann Wilhelm Ferber in Thorn,

Nr. 56. A. Haupt in Thorn, Inhaber Kauf- mann Gustav Adolph Haupt in Thora,

Mr. 57. H. Findeisen in Thorn, Inhaber Kaufmarn Carl Herrmann Findeisen tn Thorn,

Nr. 59. David Levy in Thorn, Inhcaber Kaufmann David Levy in Thorn,

Nr. 64. Jac. Abrahamsohn in Thorn, JIn- haber Kaufmann Jacob Abraha!mnsohn in Thorn, Nr. 68. Meyer Leyser in Thorn, Inhaber Kaufmann Meyer Leyser in Thorn,

Nr. 71. Karl Lehmann juw. in Thorn, In- haber Kaufmann Carl Leh:nann jun. in Thorn,

Nr. 79. Eduard Secmanu in Thorn, JIn- haber Kaufmann Eduard Seemann in Thorn,

Nr. 111. R. Schmidt in Thorn, Inhaber Kaufmann Reinholck Schmidt in Thorn,

Nr. 113, Otto Osmitius in Thorn, Jnhaber Kaufmann Otto Os3mitius in Thorn,

Nr. 120. H. S. Koninski in Thorn, Inhaber Kaufmann Heymann Simon Koninski in Thorn, Nr. 122, A. Scierpser in Thorn, Inhaber Kaufmann Adolph Scierpser in Thorn,

Nr. 124, M. A. Braun in Kulmsee, Inhaber Kaufmann Moses Abraham Braun in Kulmsee, Nr. 126, Benno Friedlaender in Thorn, Inhaber Kaufmann Benno Fciedlaendec in Thorn, Nr. 133, Wilhelm Mehl in Thorn, Inhaber Kaufmann Wilhclm Ziesemer in Thorn,

Nr. 134, L. Leiser in Kulmsee, Inbaber Kaufmann Lewin Leiser in Kulmsee,

Nr. 138. S. Mautner in Thorn, Inhaber Kommissionär Salomon Mautner in Thorn,

Nr. 141. Eduard Elkan in Thorn, Inhaber Kaufmanr. Eduard Elkan in Thorn,

Nr. 143, Dre. Fischer in Thorn, Jnhaber O Dr. Ernst Carl Gottlieh Fischer in orn, Nr. 150, Adol9h Cohn in Thorn, Jnhaber

Kaufmann Adolph Cohn in Thorn,

Ne. 1592, J. Grimm in Kulmsee, Inhaber Kaufmann Iohann Grimm in Kulmsee,

Nr. 157, D. Breßler in Thorn, Inhaber Kaufmann David Breßler in Thorn,

Nr. 173, H. Jacob in Thoru, Inhaber Kauf- mann Heymann Jacob in Thorn,

Nr. 177, H. v. Preetzmann i1 Podgórz, Herrmann v. Preetßmann in

Nr. 181. G. W. Fleischer in Thorn, In-

Nr. 187. Veinisch Skora in Thorn, Inhaber

Nr. 139, W. Marold ixr Thorn, Inhaber

horn,

Nr. 193, Advs9olph Moldehnke in Thorn,

Zenker zu Stettin hot für seine Ehe mit Clara, geb. Rosenthal, durch) Vertrag vom 5. Juli 1888 }

Inhaber Kaufmann Adolph Moldehnke in Thorn,

„J. Friedr. Manger“/ in Zehdenick |

aues George Friedri Wilhelm Beutk in orn,

Nr. 210. F. W. Bachr in Thorn, Inhaber Kaufmann und Pfefferküchler Anton Volkmann zu

A. Littmann in Schönsee, Inhaber Kaufmann Abraham Littmann in Schönsee,

Nr. 228. Gustas Tuerccke in Thorn, Inhaber Kaufmann Gustav Tuercke in Thorn,

Nr. 238, Fel. Giraud in Thoru, Inhaber Kaufmann Felix Giraud in Thorn,

Nr. 240. A. O. Schult in Kulmsee, Inhaber Kaufmann August Otto Schul in Kulmsee,

Nr. 245. C. Mellenthin in Thoxru, Inhaber Kaufmann Carl Mellenthin in Thorn,

Nr. 259. Moris Dauiel in Thorn, Junhaber Kaufmann Mori Daniel in Thorn,

Nr. 277, S. Glowczynski in Thorn, Inhaber Kaufmann Stanislaus Gloroczynski in Thorn,

Nr. 278. Louis Krüger in Thorn, Inhaber Kaufmann Louis Krüger in Thorn,

Nr. 281. Eduard Engel in Thorn, Inhaber S und Wagenfabrifant Eduard Engel in Thorn,

Ne. 262, J+ Thorner in Thorn, Inhaber Kaufmann Isidor Thorner in Thorn,

Nr. 288. Wolff H. Kakischer in Thorn, In- haber Kaufmayn Wolff H. Kalischer in Thorn,

Nr. 298. Herrmanu Baecker in Thorn, In- haber Kaufmann Herrmann Vaecker in Thorn,

Nr. 313. R. Döhling in Thorn, Inhaber Kaufmann Rudolph Dochling in Thorn,

Nr. 315, A. Vauer in Thorn, Inhabcr Kaufmann Anton Bauer in Thorn,

_ Nr. 323. H. Strellnouer in Thoru, Jnhaber Hirs Strellnauer in Thcrn,

Nr. 327, A. Gutekunst in Thorn, Inhaber Kaufmann Gustav Adolph Gutekunst in Thorn,

Nr. 331, Gebrüder Nelken in Thorn, Jn- haber Kaufmann Michael Nelken in Thorn,

Nr. 333. Moritz Nypinski in Thorn, In- h:ber Kaufmann Moriß Nypinski zu Thorn,

Nr. 347, A. Jankowski in Thorn, Inhaber Kaufmann August Jankowski zu Thorn,

Nr. 368, Jsaac Misses in Thorn, Inhaber Kautmann Isaac Misfes in Thorn,

Nr. 331 A. Wechsel in Thorn, Inhaber Kaufmana Amand Wesel in Thorn,

Nr. 398. S. Behrendt in Thorn, Inhaber Kaufmann Siegfried Behrendt in Bromberg,

Nr. 404, Nathan Hirsch ia Thoru, Inhaber Kaufmann Nathan Hirsh in Thorn,

Nr. 424, Jfidor Peret in Thorn, Inhaber Kaufr1ann Isidor Perey in Wloclawek in Polen,

Nr. 428, J. Krajewicz in Thoru, Inhaber Kausmann Joseph Krajewicz,

_Nr. 429. M. Gasfowstki in Thorn, Inhaber Kautman:: Martin Ga) owski in Tborn,

Nr. 440. O. Fischer in Thoxn, Inhaber Kaufmann Otto Fischer in Thorn,

Nr. 451, V. Nogalinski in Thorn, Inhaber Kaufraann Bernhard Rogalinski in Thorn.

Nr. 452. S. Simon in Schöujsee , Inhaber Kaufmann Simon Simon in Schönsee,

Nr. 459. Herß & Co in Thorn, Inhaber Kaufmann Joseph Her in Thorn,

_Nr. 466. J. RNeotheit in Thoru, Kaufmann Ignatz Rotheit zu Thorn,

Nr. 480. Herrmann Fuchs in Thorn, JIn- haber Kaufmann Herrmann Fuchs zu Thorn,

“Nr. 481, Albert Cohn in Thorn, Inhaber Kaufmann Albert Cohn in Thorn,

Nr. 492. Abraham M. Wittkower in Kulmsee, Inhaber Kaufmann Abroham M. Witt- kfower in Kulmsee,

Nr, 493. Herrmann Schulß in Thorn, In- haber Kaufmann Fedor Seihter in Thorn,

Nr. 499, Adolph Fritz in Thoru, Inhaber Kaufmann Adolph Fritz in Thorn,

Nr. 507, Rudolph Hildebraadt in Pensau, Inhaber Rudolph Hildeorandt in Pensau,

Nr. 508, Carl v. Segdliv in Thorn, JIn- haber Bauunternchmer Carl von Seydliß in Thorn,

Ne. 529, M. Nadkiewicz in Thorn, In- haberin Kaufmannsfrau Melania von Ratkiewicz in Thorn,

Nr 538. J. Tonn in Thorn, Inhaber Kauf- mann Jacob Tonn zu Thocn,

Nr. 547, Ludwig Mosner, Inhaber Kauf- mann Ernst Ludwig Mosner in Thorn,

Nr. 564. Siegmund Ziege in Thorn, Jn- haber Kausmann Siegmund Ziege in Thorn,

Nr. 567, Joseph Vauer in Thorn, Inhaber Kaufmann Joseph Bauer in Thorn,

Nr. 638, E. Zimmermaun in Thorn, In- haber Kaufmann Eduard Zimmermar.n in Thorn,

Nr. 671, JFzydor Venkel in Thorn, Inhaber Kaufmanr. Jzydor Benkel in Warschau,

Nr. 674. Stefau Vallenstedt: in Thorn, In- haber Kaufmann Stefan Ballenstedt in Thorn,

Nr. 691, Philipp Fabian in Thoru, In- haber Faufmann Philipp Fabian in Thorn,

Nr. 696. V. Wolskowicz in Thorn, Inhaber Kaufmann Boris Wolfko:vicz in Thorn,

Nr. 700. J. Witt in Thorn, Inhaber Johann Witt in Thorn,

Nr. 706, Robert Schmidt in Thoru, Inhaber Robert Schmidt in Thorn, Nr. 713. F. Reinert in Thorn, Inhaber Ferdi- nar.d Reinert in Thorn, Nr. 755. K. Jakubowski iu Thorn, Inhaber Kaufmann Casimir von Jakubowski in Thorn, Nr. 756. H. Pastenaci in Kl. Mocker, In- haberin Handelsfrau Hulda Pastenaci, geb. Karncth, in Moder.

B. Des Gesellschaftsregisters : L A 28. S. Meisels «& C°_ in Thorn, Jn- aber :

1) Kaufmann Salomon Meisels in Thorn,

2) Kaufmann Marcus Posner in Kattowitz, Nr. 33 Otto & Paul Nordmaun in Nieder- «& Philippêmühle, Kr. Thorn, Inhaber Guts- besißer Otto Gottlieb und Paul G.ttlieb Nord- mann zu Liszkowo, Kr. Inowrazlaw,

Nr. 41. A. Noscuberg & Cohn in Thorn, SFnhaber Kaufleute Albert Cohn in Thorn und Anton Rosenberg in Warschau.

Nr. 48, Meister und Chroboy in Thoru, Inhaber:

1) Maschinenbauer Wilhelm Meister ix Thorn,

2) Maschinenbauer Joseph Chroboy in Thorn. Nr. 60. Gebr. Wolf in Leibitsh, Inhaber:

1) Kaufmann Carl Otto Wolff,

2) Kaufmann Robert Wolff, °

íInhaber

Nr. 194. George Benrh in Thoru, Jrhaber

Nr. 75. Varbanell & C°_ in Thorn, Inhaber : 1) Kaufmannsfrau Balbina Barbanell , geb. Hirschfeld, in Thorn, 2) Kaufmann Julian Herß in Alexandrowo. Nr. 106. Ruhnkte & Wrede in Thorn, Jn- haber Uhrmacher Julius Nuhnke und Albin Wrede in Thorn. Nr. 134. F. « J. Janowski in Thorn, In- 8 Franz Janoweki und Ioseph Janowski in orn. Thorn, den 7. Juli 18388, Königliches Amtsgericht. Thorn. Bekanntmachung. [23431] „In unserem Firmenregister ist heute sub Nr. 473 die Firma A. Schütze hierselbst gelöscht. Thorn, den 23. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Trier. Haudel®2register. [23427] Zufolge Verfügung von heute wurde eingetragen : 1) unter Nr. 1850 des Firmenregisters die Firma

„Albert Scheer“ mit dem Sive zu Prüm. Jn-

haber Albert Scheer, Apotheker zu Prüm,

_ 2) bei Nr. 199 des Gesellschaftsregisters, betreffend

die Firma „Gebr. Mühlenbrock“ zu Trier.

Das Handelsgeschäft ist durch Uebereinkunft mit

Aktiven und Passiven und dem Rechte der Weiter-

füßrung der bisherigen Firma auf den bisherigen

Theilhaber Stephan Joseph WViühlenbrock über-

gegangen,

3) unter Nr. 1831 des Firmenregisters die Firma „Gebr. Mühlenbrock“/ mit dem Sitße zu Trier, N Stephan Joseph Mühlenbrockt, Kaufmann zu Trier,

4) unter Nr. 1832 des Firmenregisters die Firma „J: J+ Müßhlenbrock“ mit dem Sitze zu Trier, Inhaber Johann Ioseph Mühlenbrockd, Kaufmann zu Trier,

5) unter Nr. 247 des Prokurenregisters die von dem Inhaber der Firma „Gebr. Mühlenbrock‘“ zu Trier dem Peter Nikolaus Mühlenbrock, Kauf- mann zu Trier, ertheilte Prokura.

Trier, den 19. Inli 1888,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Semmelcoth. : ; [23428]

Trier. Zufolge Verfügung von beute wurde ins

Firmenregister cingetragen:

1) unter Nr. 1833 die Firma „JFoh. Vapt. Hofsmann““/ mit dem Sitze zu Mettlah und als Inbaber der Bäer und Gastwirth Iohann Baptist Hoffmann daselbît,

9) bei Nr. 475, betreffend die Firma „J+ Kautz“‘ zu Saarburg: „Das Handel8ge]äft nebst Firma ist auf die Wittwe des Inhabers übergegangen“,

3) unter Nr. 1834 die Firma „J. Kauß Wwe“s mit dem Sitze zu Saarburg und als Inhaber die Magtalena Chevalier, Wittwe Johann Kauyt, Handelsfrau daselbft,

4) unter Nr. 1835 die Firma „V. Emmerich WŒWwe‘‘ mit dem Sige zu Saarburg und als In- baber die Kauffrau und WBranntweinbrennerci- besißerin Margaretha Salm, Witiwe Valerius Emmerich daselbst,

5) unter Nr. 1836 tie Firma „Joh. Goeder1“‘ mit de:n Sitze zu Freudeuburg und als Inhaber der Kalkbrennereibesitzer Johann Goedert daselbst, _6) bei Nr. 928, betressend die Firma „P. W. KieAgen““ zu Saarburg: Das Handelsgeschäft nebst Firma ist auf die Wittwe des Inhabers über- gegangen,

7) unter Nr. 1837 die Firma „V. W. Kiesgen Wwe‘? mit dem Sitze zu Saarburg und als In- haber die Wittwe Peter Wilhelm Kiesgen, Anna geborne Hölzer, Kauffrau zu Saarburg,

8) unter Ne. 1838 die Firwa „E. Weiwerthz“( mit dem Sitze zu Echternacherbrücé und als In- haber der Berbec Eugen Weiwerßz daselbft,

9) bei Nr. 270 die Firma „Mendel Schoemann“/ zu Benugel, hei Nr. 515 die Firma „Valerius Emmerich“ zu Saarburg, bei Nr. 583 die Firma „(„Goedert“ zu Freudexburg, bei Nr. 1128 die Firma „Joseph TOagneE Wittwe“ zu Echter- nacherbrück und bei Nr. 1500 die Firma „Johann Hoffmann“ zu Mettlach betreffend:

«Die Firma ist ecloscen.“

Trier, den 20 Juli 1888.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts:

Semmelroth.

[23449] Wiesbaden. In das Prokurenregister ist heute unter Nr. 220 eingetragen worden, daß dec Ehefrau des Heinrich Eifert, Auguste, geb. Wünsch, zu Wies- baden für die unter Nr. 880 des Firmenregisters eingetragene Firma Hh. Eifert zu Wiesbaden Prokura ertheilt worden ift.

Wiesbaden, den 20. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. VIII.

[23433] Wittenburg. Jn. das hiesige Gencssenschafts- register ist heute zu Nr. 1 Fol. 4 eingeiragen: An Stelle des verstorbenen Direktors Färber- meisters L, Thomann ist in der Generalversammlung vom 19. Juni 1888 der Bezirksaktuar Schiller in Wittenburg zum Vorsißenden des Vorschufz- Vereins zu Wittenburg wicder gen:ählt worden. Wittenburg, den 25. Lili 1888, Großherzogli&h Mecklenburg-Schwerins{hes Amtsgericht.

Zur Beglaubigung: chumpelick, Aktuar.

| [23432] Wurzen. Auf Folium 116 des Handelsregisters für hiesigen Gerichtsbezirk, die Aktiengesellschaft unter der Firma Stadtbrauerei Wurzen vorm. F. A. Richter in Wurzen betreffend, ist heute der Kaufmann Friedrich August Richard Franke da- selbst als Mitglied des Vorstandes eingetragen worden. Wurzen, am 23. Juli 1888.

Das Kösnigliche Amtsgericht. Naumann, A.-R.

Redacteur: J. V.: Siemenroth. Berl?tnu: Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich).

Druck der Norddeutschen Buchdruckterei und Verlags-

Beide in Leibitsh, Kr. Thorn.

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi

Me 192.

Dritte Beilage

Berlin, Freitag, den 27. Juli

S

schen Staats-Anzeiger.

Lw,

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmahungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster - Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Reg

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann durch alle Post - Anstalten, für Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutscheu Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

ister für das Deutsche Neich. (g. 1924)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Das

Abonnement beträgt "46 50 F für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Insertionspreis für ven Raum einer Druckzeile 30 -Z.

Dem von den Aeltesten der Kaufmann- shaft von Berlin erstatteten Bericht über den Handel und die Industrie von Berlin im Jahre 1887 entnehmen wir folgende auf Berlins Handel speziell bezügliche Mittheilungen : Mit der Hoffnung auf cine Besserung der Geschäfts- lage trat der Getreidehandel Berlins in das ab- gelaufene Jahr cin. Für Weizen schienen die fark gelichteten Bestände im Inlande eine Gewähr für höhere Preise zu bieten; die visible supply von damals ca. 62 Millionen Busbels in Nord-Amerika glaubte man unberüsihtigt lassen zu können, weil der gegenseitige Preisstand jeden Bezug, vorläufig wenigstens, aus\{chloß. Für Roggen erwartete man gleicfalls eine Steigerung, wozu die Auésicht auf neue Zollerhöhungen und die Bestrebungen nach Aufhebung des Identitäts-Nachweises bei- irugen. Aber alle Voraussicht wurde schließlich getäuscht, trotzdem gegen Jahreswende die Eingangs- zólle für Weizen und Roggen auf 50 46, und für Hafer auf 40 # per Tonne erhöht wurden. Die große, von April bis Juni durchgeführte Hausfse- Operation in Weizen scheiterte an den immer deut- licher hervortretenden glänzenden Ernteaussichten in Enropa und unerwartieter amerikanischer Zufuhr, während die Roggenpreise allmählih unter der all- gemeinen Entmuthigung zeitweise unter das niedrigste Niveau des Vorjahres fielen. Auch Hafer, obschon mäßig geerntet, ging im Preise während des Sommers herunter. Das Kommissionéges{äft in Getreide ist wesentlih zurückgegangen; der Sctreide- handel hatte also cin s{lcchtes Geschäftsjahr.

Der Effektivumsaz in Weizen wird wic folgt angegeben: Bestand am 1. Januar 1887 18 215 & (am 1. Januar 1886 27 261 t); Einfuhr zu Wasser 19 797 t (1888 5223 t); Cinfuhr per Bahn 18 399 (1886 16 286 t) ; zusammen 38156 t (1886 21509 t); Bestand 31./129. 1887 20832t (1886 18218 t), bleibt Rest 17324 t (1886 3291 t). Es be- irug 1887 also der Versandt und Plaßkonsum 39 542 t (1886 30 552 t); und zwar der Versandt per Bahn 4936 t (1886 3607 t) und der Verfandt zu Wasser und Playkonsum 30606 t (1886 26 945 t). Der Effektivumsat in Roggen wird wie folgt an- gegeben; Bestand am 1, Januar 1887 43 079 t (am 1. Januar 1886 26014 t); Einfuhr zu Wasser 172 899 t (1896 157669 t), Einfuhr ver Bahn 93206 t (1886 22617 t), zusammen 196 028 t (1886 180 286 t); Bestand 31, Dezember 1887 48 463 t, (1886 43079 t) bleibt Rest 147569 1886 137 207 t). Es betrug also der Versandt und Plaß- fonsum 1887 190644 4 (1886 163221 t). Der Bersandt per Bahn betrug 6309 t (1886 13 504 t), mithin verbleibt für den Vecrsandt zu Wasser und Platkonsum 184335 t (1886 149717 t).

Der effektive Verkehr in Hafer wird wie folgt angegeben: Bestand am 1. Januar 1887 2490 t (1866; 12250 t), Einfuhr zu Wasser 49254 t (1886: 16 880 t), Einfuhr per Bahn ©6259 t (1836: 83448 t), zusammen 135539 t (1886: 100 328 t). Bestand 31. Dezember 1887; 15 103 t (1886: 2490 t). bleibt Rest 120436 t (1886: 97 838 t). Es betrug 1887 also der Versandt und Plaktfkonsum 122 926 t (1886 : 110 088 t), und zwar der Versandt per Bahn 19666 t (1886: 11 030 t), so daß für den Versandt per Kahn und den Play- fonsum 112260 t (1886: 99 (58 t) verbleiben. Den Gesam:ntverkehc in Gers e kennzeichnen fol} gende Angaben : Es betrug der Bestand am 1. Ja- nuar 1887 792 t (1886 1800 t), Einfubr zu Wasser 2661 t (1886 5404 t), Einfuhr ver Bahn 51 028 t (188€ 47 965 t), zusammen 53 689 t (1886 53 369 t). Bestand am 31. Dezember 1887 1100 t (1886 792 1), bleibt Rest 52 589 t (1886 52 577 t). Es be- lief sih also der Versandt und Plaßkonsura1 auf 53381 t (1886 54377 t), davon war Versandt per Bahn 7546 t (1586 6340 t). Der Haudel in Hül senfrüchten war 1887 ein sehr beschränkter. Nur der hiesige Konsum vnd die nächste Umgebung war ¿u versorgen, während das Versandtge\shäft fehlte. Von der Berliner Mühlenindustri- kann für das Jahr 1887 bis auf die leßten zwei Monate von einem guten Geshäfts- gange berihtet werden. Der Absay für Mehl ist ein \{chlanker gewesen , während derselbe in Kleie zu wünschen übrig lich. Die hiesigen Mühlen können daher auf gute pekuniäre Erfolge zurückblicken. Die Fabrikation hat im abgelaufenen Jahre wieder um ca. 13 000 t zugenommen, indem ca. 190 000 & Roggen zur Verarbeitung gelangten.

Abgeseßt wurde der größte Theil des Mehles hier und nah Süddeutshland, aber auch Sachsen, Thüringen und der Rhein sind regelmäßige Ab- nehmer Minder feine Sorten wurden von England

und Holland in M Posten von hier bezogen.

Der Verkehr in Mehl aller Arten wird, wie folgt, angegeben: Einfuhr zu Wasser 1887 317830 D.-Cir. (1886 243 183 D.-Ctr.), Einfuhr per Bahn 1887 694 194 D.-Ctr. (1886 648284 D.-Ctr.), zusammen 1887 1012024 D.Ctr. (1886 891 472 D.-Ctr.). Ausfuhr per Bahn 1887 231 456 D.-Ctr. (1886 277 184 D.-Cir.), (Für die Ausfuhr zu Wasser fehlen zuverlässige Angaben.) Von ODelsaaten waren die Bestände aus 1886 schon zu Anfang 1887 O auf Kleinigkeiten in Händen der Oelmüller. Geschäft entwiclte sh erst, als die neue Ernte in den Markt kam und war Anfangs ret \{wierig. Nach dem von dem Verein zur Beförderung des Gartenbaues in den preußishen Staaten erstatteten Bericht ist in der Topfpflanzenkultur kein Rückgang zu verzeihnen; im Frühjahr und Herbst wenigstens nar das Geschäft gut. Das Export- geschäft hat in Topfgewächsen und nament-

lich in Blumenzwiebeln bedeutend nachgelassen. Im Samenhandel und der Samenzucht ist im Allgemeinen keine Veränt rung zu verzeichnen. Mit Befriedigung ist hervorzuheben, daß die Anzucht von Cyclamen- (Alpenveilhen-) Samen bedeutend zuge- nommen hat und ein verhältnißmäßig ansehnlicher Versandtartikel geworden ist. Im Blumenhandel war das Frühjahrsgeschbäfft in hiesigen çe- triebenen Blumen ein sehr günstiges, im Herbst konnte man eher einen Mangel cls einen Ueberfluß an guter Waare konstatiren. Das Spiritusgeschäft war im verflossenen Fahre ein außerordentlich bewegtes. Die großen Preisfluktuationen wurden jedoch nicht durch în dem Artikel selbst liegende Verhältnisse, sondern durch die neu eingeführte Branntweinsteuer hervorgerufen. Die Zufuhren nah Berlin betrugen im Jahre 1887 : per Eisenbahn und per Achse 48 000 000 1, zu Wasser 11 000 000 1, zusammen 59 000 000 1 (1836 61 400 000 1, 1885 56 000 000 1). Das Berliner Zollamt expcdirte ins Ausland: per I. Quartal 1867 3 905 852 1, 11. Quartal 2 267 043 1. III. Quartal 4 279 368 1, IV. Quartal 18857 ca. 7000000 1, zusammen ca. 17452263 1 (1886 23434 371 1, 1885 22 897 121 1, 1884 23325053 1). Ven Rohspiritus war einiger Export nach Hamburg, doch nur von den diesem Playe näher gelegenen Gegenden aus. Der Export von Sprit nach det Auslande fand besonders von den durch ihre Lage darin begüastigten Seeplätzen statt, derselbe wurde aber dadurch beeinträchtigt, daß u. A. Spanien Importershwerungen eintreten ließ. Für die Berliner Spritfabrikation ist das Jahr 1887 in wenig gün- stiger Weise verlaufen; die Steuergeseßgebung und die Erhöhung des französischen Eingangszolles haben den Absaß im Inlande zeitweise vollständig lahm gelegt und den Export nach Frankreich seit Beginn des zweiten Semesters gänzli unmöglich gemacht.

Im Branntwein- und Liqueur-Gescchäft trat erst, nachdem das Branntweinsteuer-Gesetß an- genommen war, ein lebhafterer Geschäftsgang eîn, rer in der leßten Hälfte des Monats September einen schr bewegten Charakter annahm. Nach dem ersten Oktober trat Geschäftsscille ein. Der Hardel mit Kartosfelsabrikaten erfreute sich 1887 nit cines gleih günstigen Erfolgs wie 1886. Der Umsay in Kartoffelstärke und - Mehl erfuhr zwar cine Zunahme, aber der niedrige Prceîs- stand brachte dem darin aufgewandten großen Ka- pital nur einen geringen Nußen, In besserer Lage befanden si die Produzenten von Stärke und Mehl, denen bei den im Verhältniß noch billigeren Kar- toffeln von gutem Stärkegehalt ein ziemlich guter Nukten blieb. Für den Absaß von Kartoffelzucker und Syrup war die Periode vom Beg!nne des Jahres bis zum Schluß der Campagne im August feine gute, da die Preise troy des billigen Hoh- materials nur einen geringen Nußen ließen. Besser gestaltete sich das Geschäft mit dem Beginne der neuen Campagne etwa von September ab. Die Ausfuhr oon Kartoffelzucker und Syrup betrug 1887 968 634 D.-Ctr.,, 1886 241082 D.-Ctr. Die Dextrinfabriken waren in der ersten Hälfte des Jahres nur mäßig, in der zweitenHälfte jedoch vollauf beschäftigt. Die Ausfuhr von Dextrin betrug 1837 89 639 D.-Ctr., 1886 68 807 D.-Ctr. Föüc die Bier- braucrei kann das Jahr 1887, obgleich die Preise der hauprsählich zur Verwendung gelangenden Rokxrodukte niht ganz so niedrige waren wie im Vorjahre, zu den günstigen gezählt werden. Die durch die höheren Preise der Rohprodukte dem Ber- liner Braugewerbe im verflossenen Jahre erwach- senen Mehrausgaben sind durch die Steigerung des Absatzes mehr oder weniger cusgeglichen worden. Während die durhschHuittlihe Rente der 14 älteren Uktien-Brauercien, welche untergähriges Bier er- zeugen, sih im Jahre 1885/86 auf 7,88 %/0 stellte, belauft sich die lettjährige Dividende dieser Brauz- reien im Durchschnitt auf 9,12 9/0. Berücksichtigt man hierbei auch zwei neu hinzugetretene Aktien- Brauereien, so stellt si die Durchschnittsrente auf 8,76 9/03; sie ist also um 1,24 9% bezw. 0,88 %/0 ge- stiegen. Das an der Dividende partizipirende Aktienkapital belief sich bei den 14 älteren Aktien- Brauereien auf 32 951 100 16, bei allen 16 zusammen auf 36 551100 4 Die drei Weißbier-Aktien- Brauereien vertheilten für das leßte Geschäftsjahr bei einem Aktienkapital von 2 930 000 ( im Durch- \chnitt 8,9404 gegen 8,28% im Vorjahr. Die Gesamnitproduktion aller Berliner Brauereien betrug im Berichtsjahr bei Annahme, daß je 1 M Steuer 100 1 untergähriges bezw. 125 1 ober- gähriges Bier repräsentirt 2 555 232 h] gegen 9 998 414 hl im Vorjahr, ist also um 256 818 11 oder 11,18% gestiegen. Von dieser Mehrpro- duktion kommen auf untergährige Brauereien 157 053 und auf obergährige Brauereien 99 765 11, Der Malzwerbrauch der Berliner Brauereien ist gegen das Vorjahr in Summa um 10% 831 Ctr., und zwar der der untergährigen Brauereien um 75550 Ctr., der der übrigen Brauereien um 30281 Ctr. gestiegen. Die Berliner Bierproduktion hat im leßten Jahr aber nicht nur absolut, sondern auch relativ, d. h. pro Kopf der Bevölkerung zuge- nommen. Nach der mittleren Einwohnerzahl ergab {ih für das Jahr 1886 eine Produktion von 168 1 pro Kopf, während ih für das Jahr 1886/87 pro Kopf der Bevölkerung eine durh\schnittliche Pro- duktion von 1847 1 ergiebt.

Pharmaceutishe Centralhalle für Deutschland, (Dr. Hermann Hager und Dr. Ewald Geißler, Berlin.) Ne. 30, Inhalt: Chemie

und Pharmacie: Mittheilungen aus dem Laboratorium der Papier- und chemischen Fabrik Eugen Dieterich in Helfenberg bei Dresden: Die sogenannten indifferenten Eisenverbindungen. Ueber Vorkommen und Nachweis von Wasserstoffsuperoxyd. Furfurol- Reaktionen. Ueber Coffeïn. Darstellung von Unterphosphorig\äure. Zum Nachweis und zur Bestimmung von Essigsäure neben Ameisensäure. Zur Bestimmung von Oralsäure in Pflanzensäften. Die Entbitterung der Lupinensamen. Pharma- fognostishes. Miscellen: Elastishe Oblaten. Riechsalz. Müdenstifte. Neue antiseptische Seife. Emulgirter Schwefel. Konservirung von Eiweiß. Zur Murexidprobe. Haben vegetabilishe Eiweißstoffe den gleichen Nährwerth für den Menschen wie die animalishen ? Ueber den Nährwerth einiger eßbarer Pilze. Anzeigen.

Allgemeine Brauer- und Hopfen- Zeitung. Offizielles Organ des deulschen Brauer- bundes 2. (Verlag von I. Carl in Nürnberz.) Nr. 88. Inhalt: Die Varietäten-Bildung der Hopfenpflanze. Fachausstelung für Bauwesen in Stuttgart. Neue Flaschenreinigungs8maschine. Eine organische Substanz, weld;e den Schwefel in der Kälte in Schwefelwasserstof umwandelt. Deutsch-amerikanishe Brauer f. Ueber die Bier- brauerei in Kassel. Vor Betheiligung an neuen Aktienbrauecreien. Neue Brau?zreien in Göttingen. Eine angeblich sehr sihere Bierprobe. Ein- und Ausfuhr der Schweiz. Ein neuer Malzkeim- apparat. Die Benuzung direkten Dampfes zum Würzekochen. Patent-Liste für das Deutsche Reih, Ueber die Bierbrauerei in Hanau, Ueber die Bierbrauerei in Bromberg. Die Zutheilung der landwirthscaftlicen Kleingewerbe an Berufsgenossenschaften. Die Bierbrauerei in Australien. Konkurs-Nachrichten. -— Hopfen an Bäumen aufgeleitet. Sandsteinanstrih mit Wasser- farbe. Hopfenzoll in Belgien. Eine vorzügliche Schußzdecke für Metalle, Versuchsstation zur Untersuchung von Kältemaschinen in München. Aktienbrauerei Gambrinus in München. Gersten- und Hopfenerträge in Preußen im Jahre 1887. Bier-Cinfuhr in Salonichi. Internationale Hopfen- Nusstellung in Fürstenfeld. Pferde und andere Zugthiere vor Bremsen zu {hüten Tages- Chronik. —- Hopfenmarkt, Gerstenmarkt. -— Briefkasten. Anzeigen.

Die Industrie. Zugleih Deutsche Kon- \ulats-Zeitung. Wochenschrift für die Interessen der deutschen Industrie und des Ausfuhrhandels, Zeitschrift für Handels- und Kolonialpolitik, (Berlin W., Courbièrestraße 3.) Nr. 29, Inhalt: Pfadfinder des deutschen Hantels und der deutschen Fndustrie. Großbritanniens Handelsverkehr im ersten Halbjahre 1888. Der auswärtige Handel Rußlands im Jahre 1887. Vereinbarungen (Kon- venticnen, Kartelle). -— Bildungswesen: Tech:.ikum Hildburghausen. Aus österreichisch-ungarischen Konsulaksberihien: Winke zur Hebung der Ausfuhr nach Bulgarien.

Handels-Negister.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Sachsen, dem Königreih Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig. resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentliht, die beiden ersteren wöchentlich, die lezteren monatli.

Allenstein. Sandelsregister. | 23370] In unfer Firmenregister ist unter Nr. 192 die Firma F. Hefsfmann in Wartenburg und als deren Inhaberin die unverehelichte Friederike Hoff- mann aus Wartenburg eingetragen zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage. II. 2. Nr. 3. Allenstein, den 12, Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Allenstein. Sandelsregister. [23371] In unser Firmenregister ist unter Nr. 191 die irn S. Fischer in Allenstein und als deren nhaberc der Kaufmann Sally Fischer aus Allenstein eingetragen zufolge Verfügung vom heutigen Tage. 11. 2. Nr. 7. Allenstein, den 12. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

AlIstedt. Vekanutmachung. [23372]

Zufolge Beschlusses von heute ist in das hiesige Handelsregister zu Fol. 85, Consumverein Kalbs- rieth e. G., eingetragen worden,

Das Vorstandsmitglied Friedrich Sieblist ist aus dem Vorstande ausgeschieden. A

An Stelle des ausgeshiedenen Vorstandsmitglieds Friedrih Sieblist ist Karl Berger zu Kalbsrieth in den Vorstand gewählt worden.

Allstedt, den 24. Juli 1888. :

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. (Unterschrift)

[23373] Barmen. Sn unser Handels-Prokurenregister ist unter Nr. 1099 eingetragen die dem Kaufmann Arthur Demrath in Barmen von der Firma A. W" Demrath hierselbst ertheilte Prokura. Barmen, den 23. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. T.

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reih“ werden heut die Nrn. 192 4. und 192 B. ausgegeben,

[23374] Barmen. Sn unfer Handels-Gesellshaftsregister ist unter Nr. 1481 eingetragen die Firma Gust. Kellner Söhne in Varmen und als deren Theil- haber die Geldschrankfabrikanten Friedrih Georg Gustav Kellner und Karl Eduard Adolf Kellner, Beide in Barmen. Die Gesellschaft hat am 12. Juli 18838 begonnen. Barmen, 23. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. I.

Berlin. Handelsregister [23494] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Verlin.

Zufolge Bersügung vom 25. Juli 1888 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

Fn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 362, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Deutsch - Westafrifkanische Compagnie Dr. A. Zehliee & Bruckner,

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Kaufmann Conrad Bullnheimer zu Berlin ift am 23. Iuli 1888 als Handels8gesell- schafter eingetreten. Zur Vertretung der Gefell- schaft sind nur je zwei der Gesellschafter in Gemeinschaft berechtigt.

n unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 6031, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Lehwing «& Rosenthal mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: Die Handelsgesellschaft ist durch Uebereinkunft aufgelöt. Der Kaufinann Moriß Rosenthal zu Berlin ist zum alleinigen Liquidator ernannt.

In unser Gesellschaftsregister ist eingetragen unter Nr. 11 083:

Die Handelsgesellschaft Gothaer Esfseuzen- fabrik Jacob Popper. Filiale Berlin, als eine Zweigniederlassung der zu Gotha unter der Firma Gothaer Essenzenfabrik Jacob Popper

bestehenden Hauptniederlassung.

Die Gesellschafter sind:

a. der Kaufmann Iacob Popper zu Gotha, b. der Kaufmann Bernhard Popper zu Gotha.

Die Gesellschaft hat am 2. Januar 1884 be- gonnen.

Die zu Berlin bestehende, oben näher bezeichnete Handelsgesellschaft, welhe eine Zweigniederlassung der zu Gotha unter der Firma:

Gothaer Essenzenfabrik Jacob Popper bestehenden Hauptniederlassung ist, hat

1) dem Alwin Popper zu Berlin, eine unter

Nr. 7517 des Prokurenregisiers, 2) dem Martin Popper zu Gotha, eine unter Nr. 7518 des Prokurenregisters, eingetragene Einzelprokura ertheilt. In unser Firmenregister is unter Nr. 14 740, woselbst die Handlung in Firma: F. W. Grimm mit dem Site zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen: Die Firma ist in: Carl SHippel geändert.

Vergleiche Nr. 18 895 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 18 895 die Handlung in Firma: Carl Sippel mit dem Sitze zu Verlin (Geschäftslokal: Mon- bijou-Platz Ar. 12) und als deren Inhaber der Kauf- marn Carl Jacob Wilhelm Hippel zu Berlin ein- getragen worden.

Die Handelsgesellschaft in Firma :

Carl Nadike ; mit dem Sitze zu Berlin (Gesellschaftsregister Nr. 8402) hat dem Eduard Heinrich Otto Griebel zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 7516 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Gelöscht sind:

Firmenregister Nr. 11 241 die Firma: R. Nofalowsky. Firmenregister Nr. 16 902 die Firma: _ Otto Griebel. Firmenregister Nr. 15 852 die Firma: Fe Varon.

Prokucenregister Nr. 6097 die Prokura des Hans Herrmann Traugott Roloff für die Firma Carl Radike.

Verlin, den 25, Juli 1888.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 56. Jordan. [23375] Beuthen O0.-S. Bei der in unserem Firmen- register unter Nr. 50 eingetragenen Firma Gebrüder Krebs is der Uebergang des Geschäfts und der irma dur Vertrag auf den Destillateur Hugo teinert zu Beuthen O.-S. und sodann. unter laus - fender Nr. 2392 der Destillateur Hugo Steinert als Inhaber der Firma Gebrüder Krebs zu Benthen O.-:S. am 21. Juli 1888 eingetragen worden. Veuthen O.-:S., den 21. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

4

: fEYT C B e