1888 / 193 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. %. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. August 1888. Anweldefrist bis zum 20. Sep- tember 1888. Erste Gläubigerversammlung am 13. August 1888, Vormittags 11 Uhr, Zim- mer Nr. 42. Prüfungstermin am 15. Oktober 1888, Vormittags 11 Uhr, daselbst. Danzig, den 26. Juli 1888.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. R.

Grzegorzewski.

[23467] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Nicedel zu Fraukfurt a. O., Anger 16, wird beute, am 25. Juli 1888, Vormittaos $11 Uhr, das Konkursverfahren eröffner. Verwalter: Kauf- mann und Stadtrath F. Heinsius zu Frankfurt a. O., Lindenstr. 30. Anmeldefrist bis 10. September 1888. Erste Gläubigerversammlung am 22. August 1888, Vozmittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 26. September 1888, Vormittags 10 Uhr. N lier Arrest und Anmeldefrist . bis 24, August 1888. Frankfurt a. O., den 25. Juli 1888, Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

(23499) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Weißiwaareuhändlers Carl Seidel in Glauchau ist heute, am 26. Juli 1888, Mittags 12 Uhr, daë Konkursverfahren er- öffnet worden. /

Konkursverwalter ist Herr Rechtsanwalt Grimm in Glauchau.

Erste Gläubigerversammlung 23. August 1888, Vormittags 10 Uhr.

Anmeldefrist bis zum 15. September 1888.

Allgemeiner Prüfungstermin 1. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr. : Ï i ne Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August

888.

Glauchau, am 26. Juli 1888.

Dcr a C a Amtsgerichts | eitley.

[23480] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kleiderhändlers Johanves Hermann Georg Schmidt zu Ham- burg, Bleichenbrü>e 12, 1, Etage, wird heute, Vor- mittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Julius Jelges, Rathhausstraße 27. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 21. August d. I. eins<ließli<h. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin 30. August d. J., Vormittags 117 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 26. Juli 1888.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

(23660)

Veber den Nachlaf: des am 24. April 1888

allhier verstorbenen Pastor emeritus Carl Fricdri< Lößsch wird heute, am 27. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Schumann hier. Anmeldefrist bis mit 29. August 1888. Wahltermin am 18. August 1888, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 10. September 1888, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis mit 27, August 1888.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtheilung I], den 27, Juli 1388. Steinberger.

Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S.

[2869] Betanntmachung.

Veber das Vermögen deö Kaufmanns Eduard Müller in Nienburg ist vom Königl. Amtsgericht Nicnburg am 26. Juli 1888, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Bierbaum hier.

Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 20, August 1888.

Erfte Gläubigerversammlung Prüfungs der Forderungen 27. Vormittags 10 Uhr.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- mafsse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflihtung auferlegt, von dem E der Sache und von den Forderungen, für wel<e fie aus der Sache abgesonderte Besfricdigung Anspruch nehmen, dem Konkarsverwalter 20. August 1888 Anzeige zu machen.

Nienburg a. W., 26. Juli 1888.

Hartung, Assistent, Gerichrs\chreiber Königl. Amtsgerichts.

{23642]

Veber den Nachlaß dcs in Rosto> verstorbenen Kaufmanus Johs_ Kirsch wird heute, am 27. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt S<üy hieselbst. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 25. August 1888, Erste Gläubigerversammlung am 16. August 1888, Vormittags 11 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 6. September 1888, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 8 des hiesigen Amtäzgerichtsgebäudes.

RNosftoc>k, den 27. Ivli 1888.

Großherzoglihes Amtsgericht. Abth. 1IT]1. Zur Beglaubigung: W. Suhrbier.

[23647]

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Carl Fröct zu Schwerin ist am 26. Juli d. I, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt A Daniel zu Schwerin, Offener Arrest mit Frist zur Anzeige von Vermögensstü>ken an den Verwalter bis zum 11. Lugust d. J. einschließli. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen beim Gericht bis zum 8. September d. J einschließlich. Erfte Gläubigerversammlung: 15. August d. J-- Vormittags 11 Uhr. {llgemeiner Prüfungs- termin: 19, September d. J., Vormittags 11 Uhe, Zimwier 7 (Schöffengerichts{aal) des Amts- gerihtsgebäudes.

Schwerin, den 26. Juli 1888.

Großherzoglihes Amtsgericht.

und Termin zur Angust 1888,

l li 1s zitm

eyer, A.-G.-Sr.

[23655

Oeffeutlihe Bekaunimahung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Hermaun Vacmund in Würzburg wurde unterm 25. Juli c., Vorrmaiîttags 10 Uhr, der Konkurs erkannt. Konkurs- verwalter: K. Gerichtsvollzieher Steinacher dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Freitag, den 17. August l. Js. Anmeldefrist bis zum Freitag, den 17. August l. Is. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, deu 24. August l. Js., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 12. ;

Würzburg, am 25. Juli 1888. Gerichts]<hreiberci des K. Amtsgerichts Würzburg I.

(L. 8) Baumüller, Sekretär.

[23644] Konkursverfahren.

Jn dem Konkurs über das Vermögen des Hans: besißers und Handschuhmachers Friedrich Wilhelm Lonis Frauke hier wird auf dessen Antrag na< Zustimmung sämmtlicher bekannt ge- wordener Gläubiger desselben und des Herrn Kon- kursverwalters, da innerbalb geseßliher Frist Wider- spruch hiergegen niht erhoben worden ist, das Ver- fahren eingestellt.

Altenburg, den 27. Juli 1888.

Herzogliches Amtsgericht, Abtheilung I. ge¿. Krause. Veröffentli@t: Schmidt, als Gerichtsschreiber.

[23460] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Claepius, in Firma (C. S. Gerold Sohn hier, ist in Folge eines von. dem Gemeinschuldner erneut gemachten Vorschlaçs zu einem Zwangsverg!leihe Vergleichstermin auf den 15. August 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 9. Juli 1888.

_ Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 48.

R (23461) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kurbelsteppers und Schneiders Wilhelm Kiegzmann hier ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu cinem Zwangsvergleiche Bergleichstermin auf den 17. Angust 1888, Vormittags 11¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeribi« 1. hierselbst, Neue Fric>richstraße 13 Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 19. Juli 1888.

Thomas, Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 48.

[23660] Konkursverfahren.

Dc:3 Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Wilhelmine Hobero>, geb. Futtig, in Firma E. Hoberock, Kommandantenstraße 47, ist in Folge der (inwilligung sämmtlicher Gläubiger geniäß $. 188 der Konkurs-Ordnung eingestellt worden.

Berlin, den 21. Juli 1888,

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 50.

[23649] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers und Väckers Gustav Johann Friedri<h Wolff in Hüttbleë wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur<h aufgehoben.

Bramstedt, den 25. Juli 1888,

Königliches Awrntsgericht. Veröffentlicht: (Unterschrift), Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[23669] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren Über das Vermögen des Kaufmanns Timmermann in Buxtehude wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 21. Juni 1888 angenommene Zmangßövergleih dur rechts- kräftigen Beschluß vom 21. Juni 1888 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Burxtehude, den 26. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. I.

ra 26g, (236%5] Bekanntmachung. Das Korkursverfahren über das Vermögen der Handlung uuter der Firma Friedrich Busch: mauu hierselbft (Theilhaber Eheleute Louis Rinke und Wittwe Friedri} Buschmann) ist na<h Auss{<hüttung der Masse aufgehoben. Elberfeld, den 25. Juli 1888,

(Unterschrift), Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung V.

(236901) Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des

Bildhauers Friedrich Moser dahier wird nach

erfolgter Abbaltung des S@lußtermins hierdurch

aufgehoben.

Fraukfurt a. M., den 17, Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

(236911 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Andreas Meister, Juh. der Firma JI+ W. Leichters Nachf., wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur<h anfgehoten Frankfurt a. M., den 20. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. IY.

(2362) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren des Kaufmanns Ednard Jeaurenaud von hier wird die Er- nennung des Rechtêanwalts Dr. Kent hier zum Ver- walter auf defsen Antrag zurü>kgenommen und an dessen Stelle Rechtsanwalt Dr. Sieger hier zum

Auf den Antrag des Lebteren wird der auf den 16. August cr., Vorm. 10 Uhr, anberaumte Termin zur Abhaltung der ersten Gläubigerversamm- lung auf Moutag, den 6. August cr., Vor- mittags 97 Uhr, rerlegt.

Frankfurt a. M., den 24. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[23464]

Ueber das Vermögen des Schneiders H. Na- \chelsfy zu Gnesen ist der Konkurs eröffnet worden, Der Kaufmann E. Senator zu Gnesen ist Verwalter. Die Anmeldefrist ift auf den 20. künftigen Monats, der Prüfungstermin auf den 30. k, M. bestimmt und die ecste Gläubigerversammlung auf den 15. k. M. berufen.

Guesen, am 25. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

[23652] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen der verehelichten Kaufmann Mühlmaun, Albertine, gebornen May, zu Guben i#|st dur< Schlußvertheilung be- endet und wird aufgehoben.

Guben, den 26. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung.

Das Konkursverfahren über das Nachlaf;-Ver- mögen des verstorbenen Kaufmanns Franz Alexander Friedri) Wilhelm Eulert, iu Firma A. Eulert, wird nach erfolgter Abhaltung ded Schlußtermins hierdur% aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 26. Juli 1888.

Zur Veglaubigung: Holste, Gericßts\chreiber.

(236) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus A. Löwinstamm zu Oppeln ist, nachdem das Königliche Amtsgericht den am 10. Juli 1888 angenom-nenen Zwangsvergleih dur rechts- kräftigen Beschuß von demjelben Tage bestätigt hat, dur Beschluß desselben Gerichts vom heutigen Tage aufgehoben worden Zur Abnahme der S<luß- re&nung des Verwolters, eventuell zur Erhebung von Einwendungen gegen dieselbe ist Termin auf Den 21. August 1888, Vormittags 9 Uhr, vor

Nr. 12 des neuen Justizgebäudes bestimmt. Oppeln, den 25. Juli 1888.

l : Hirth, Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gerichts.

93465 I e (23462) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Hanslik zu Ostrog ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlufverzeichniß dec Zei der Vertheilung zu berücsihtigenden Forderungen und zur Beschluß fassung der Gläubiger über die ni<ht verwerth- baren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 25. August 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Koöniglien Amtsgericht? hierselbst, Termins- zimmer Nr. 7 des Landgerichtszebäudes, bestimmt.

Natibor, den 24, Juli 1888,

: Scharff, Gerichts\<hreiber des Königl. Amtsgerichts, Abth. 1X.

[23651] Beichluf.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schnittwaarenhändvlers Josef Otto zu Ober- Peterswaldau twoicd auf desen Antraç unter Zu- stimmung allcr Konfkursgläub'ger aufgehoben.

Neichenbach u. d. Eulc, den 26, Juli 1888.

Königliches A:ntsgericht. [22963]

In dem Konkursve:f4hren gegen den Väcker- meister Simon Denulat za St. Johann a. d. Saar ist das Verzeichniß der bei der Ver- theilung zu berü>sihtigenden Forderungen auf der Eerichts\{reiberei des Königlichen Amtsgerichts Il. zu Saarbrücken zur Einsicht der Betheiligten binter- legt, was mit dem Bemerken hiermit bekannt gemacht wird, daß die Summe dieser Forderungen 28 852 M 3 H, fowie der zur Vertheilung verfüg- bare Masfsebestand 250 4 beträgt.

St. Jot’ann a. d. Saar, d:n 21. Juli 1888.

Der Konkursverwalter : Leibl, Rechtsanwalt,

(2346, Konkursverfahren.

In dem Konkur8verfcbren üker das Vermögen des Meh!1- und Vorkosthändlers Conrad Hoff- mann zu Spandau ist zur Prüfung der nach- träglich angemeldeten Forderangen Termin auf den 29, Auguft 1888, Vormittags 160 Uhr, vor pem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 15, anberaumt.

Spandau, den 11. Juli 1888,

: i Friese, Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dc ( .

[23465] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

des Kaufmanns Frit Nickel zu Spandau ist zur

I der nachträgli<h angemeldeten Forderungen ermin auf den 21. September 1888, Vor-

mittags 104 Uhr, vor dem Königlihen Amts-

gerid;te hierselbst, Zimmer Nr. 15, anberaumt.

Spandau, den 20. Juli 1888,

j Friese, Gerichiéshreiber des Königliben Amtsgerichts.

[23504]

In Sachen, betr. die Ecöffnung des Konkursver- fahrens über das Vermögen des Hutmachers Friedrich Kaeselow in Zarrentin wird ein weiterer Termin zur Feststellung der Masse auf Mittwoch, den 22. August 1888, Morgeus 10 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude anberaumt. Verhandlungsgegenftände find;

1) Prüfung einer na<trägli< angemeldeten For- derung des Fabrikanten B. Cohn in Berlin von 1053,98 M;

2) Anerkennung der von der Ehefrau des Gemein-

Zur Beglaubigung: Der Gerihhts\<reiber : (L. S,) F. P! s

Konkursverwalter ernannt,

thum2ansprühe an Hausgeräthssahen und deren Dotalforderung ; 3) Bewilligung ciner gepahteten Gartenflä<e zur Abnuzung des Gemeinschuldners. Wittenburg, den 24. Juli 1888, Großherzogliches Amtsgericht. Beglaubigt: Christmas, Akt.-Geh.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 193.

[23481] Bekanntmachung. Deutsch : Polnischer Verband.

Am 1. September 1888 treten an Stelle der in den Tarifbeften Nr. 1, 2 und 3 des Deutsch-Polni- \hen Verbandes enthaltenen Tarifsäße für den direkten Verkehr mit der Iwangorod-Dombrowáer Eisenbahn neue theils ermäßigte, theils erhöhte Tarifsäße in Kraft, welhe nur über den Grenz- übergangspunkt Sosnowice Geltung haben. Näheres über die neuen Tarifsäße ist bei der unterzeichneten Verwaltung zu erfahren.

Bromberg, den 21. Juli 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als ges<äftsführende Verwaltung.

[23688]

Am 1. Augnst 1888 tritt der Nachtrag IY. zum Staatsbahn-Gütertarif Elberfeld—Berlin vom 1, Mai 1885 in Kraft. Derselbe enthält T. Aende- rungen und Ergänzungen der besonderen Bestimmun- gen, namentli<h_ neue Fassung des Ausnahmetarifs für bestimmte Stückgüter, II. anderweite Entfernun- gen zwishen den Stationen Görliß B. G., N. M,, Großenhain C. Gr., Kamenz und Zittau B. G. und einzelnen Stationen des Direktionsbezirks Elberfeld, IIT. anderweite Ausnahmetarife für Eisen und Stahl und_1V. Berichtigungen.

Soweit für einzelne Stationen des Direktions- bezirks Glberfeld Ansnahmefrachtsäße für Eisen und Stabl in dem Na(trage niht wieder vorgesehen. sind, treten die betreffenden Ausnahmefra<htsäße au für die nahri<tli< in den Tarif aufgenommenen Berliner Bahnhöfe und Ringbahnstationen: Berlin, Anhalt-Dresdener Bahnhof, Hamburger Bahnhof, Lehrter Bahnhof, Ostbaßnhof, Potsdamer Bahnhof, Lichtenberg: Friedrihsfelde und Westend und die vor

Leh e Lag Berlin, L: d P S dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, im Zimmer ' O aran

Stationen des Direktiontbezirks Magdeburg am 15, September d. J. außer Kraft.

Der Nachtrag ist bei den Eüter-Expeditionen der Berbands-Verwaltuyrgen zum Preise von 35 - das- Stück zu haben.

Elberfeld, 24. Juli 1888.

Namens der Verbandéverwaltungen: Königliche Eiseubahu-Direktion.

[23687]

Mit dem 1. August d. J. werden die Stationen Hemer, Milspe-Thal und Börde in den im IL. Theil des Bergisch - Märkisch - Belgishen Verbandsêtarifs vem 19,/1, 80 befindlihen Ausnahmetarif 10 für die Beförderung von Eisen und Stabl 2c. im- Verkehr mit den belgischen Hafen- bezw. Kanalstationen und mit dem Hafen Terneuzen aufgenommen. Nähere Auskunft erthcilen die vorgenannten Dienststellen.

Elberfeld. den 24. Juli 1888,

Königliche Eiseubahn-Direktiou. [23333]

Mit dem 1. Anguft d. Js. werden die Stationen Kämwiereiforst des Eisenbahn-Direk- tion8bezirks Erfurt, Adenau, Brück a. d. Ahr, Dümvelfeld und Hönningen a. v. Ahr des Eisen- bahn-Direktionsbezurks Köln (link8rheinish) in den Staatsbahuverkehr Köln (linksrheinisch)- Erfurt eius<l. Thüringis<he Privatbahnen: einbezogen.

Ueber die der Frachtbere<hnung zu Grunde zu legenden Entfernungen geben dic betheiligten Güter- Expeditionen nähere Auskunft.

Köin, den 28, Juli 1888.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Köuigliche Eiscubahn-Direktion

[23667] Deutsch - französischer Verkehr. {Verkehr über Elsaß - Lothringen.) e Bekanntmachuug. Mit Güftigkeit vom 1. August d. J. treten in dem Ausnahme - Tarif für Steinkohlen 2c. von Rheinland-Westfalen nah Belfort transit vom 20. Oktober 185 die bei Aufgabe von 100 000 kg vorgesehenen Frachtsäße schon bei Aufgabe von 50 000 kg in Kraft. Straßburg, den 20, Juli 1888. Die geschäftsführende Verwaltung. Kaiserliche Geueral-Direktion

{23666] Vekanutmachung. Deutsch-italieuischer Verband.

Zu dem mit dem 1. August d. J. in Kraft

tretenden Theil IT. des teutscy-italienishea Güter-

tarifs ist ein Berichtigungsblatt ausgegeben. Das-

selbe wird den bisherigen Abnehmern des Tarifs

gratis nachgeliefert.

Straßburg, den 20. Juli 1888,

Die geschäfts{ührende Verwaltung für den Verkehr via Gotthard.

Kaiserliche General-Direktion

[23668]

Südwestdeutscher Eisenbahnverband. Mit sofortiger Wirkung kommen für den Güter- verkehr in Wagenladungen zwischen Mannheim einer- seits und Einôo, Station der Pfälzischen Bahnen andererseits. direkte Frachtsäge zur Cinführung. Nähere Auskunft ertheilen die Güterstationen. Karlsruhe, den 25. Juli 1888

Generaidirektion

der Großh. Badischeu Staatseisenbahnen.

Redacteur: J. V.: Siemenroth. 4 Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich).

Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag8-

Berli

\<huldners Sophie, geb. Peters, erhobenen Eigen-

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi)chen

Berlin, Sonnabend, den 28. Juli

M 193.

Börsen-Beilage

Staals- Anzeiger.

1888,

Berliner Börse vom 28. Juli 1888. Amilich festgesielte Course.

Umrechnungs-Sä 1 Dollar = 4,26 Mark. 100 Francs =

österr .Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark. Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 1 Livre Sterling =: 20 Mark.

100 Rubel = 320 Mark.

Wechsel.

100 fl. [8 Ell 100 fl. 2M. 100 Frcs. 8 T. 100 Frcs. (2M. 100 Kr. |10T. 100 Kr. [10T.

1£L 8 T1 1 Milreis do. do. |1 Milreis Madrid u. Barcel.| 100 Pef. 5 100 Pes. 100 S 100 Frec8. 100 Frcs. 100 fl. 100 fl. 100 fl. 100 fl. 100 Frs. 100 Lire 100 Lire 2 100M. S. : 100 R. S. 100R. S.

Bank-Disk.

A N o. E Brüssel u. Antwp. do. do. Skandinav. Pläße

Kopenhagen. . .. London .….

do Schweizer. Pläße i: M he p rape 0

o. ;

St. Petersburg. . do

Warschau

Geld-Sorten und Bankuoten.

Dukaten pr. Stü Sovereigns pr. Stük 20 Fres.-Stü>k

169,40 bz 168.75 bz 80,65 bz 80,35 bz 112,40G 7 1112,45 bz - 20,435 bz 20,35 bz:

,

79,35 bz 79,00bz 418,50 bz 80,70 bz 80,50 bz

OL 23

164,00 bz 163,30 bz 80,60 bs 80,35 bz 79,90 bz 188,75 bz 187,50 bz 189,20 bz

20/36G 16,19 bz

Ausländische Fonds,

Z.F. Z.Tm. Argentinishe Gold - Anl. 5 |1/1.7 Bukarester Stadt-Anl. .\5 1/5. 11 do. do, fl. 1/5, 11 Buenos Aires Prov.-Anl. 5 | 1/1. 7 do. do. EÉl.5 |1/1.7 Chinesishe Staats - Aul.|/53/1/5. 11 Dän. Staats-Anl. v. 86/|3|11/6. 12 eh N el ische Anleihe . l n E Éleine/4 1/5. 11 do. do. pr. ult. Juli do. do. e do. do. fleine\9, do. do. pr. ult. Juli Finnländische Loose . do. St -E.-Anl. 1882 do. v. 1886 E Holländ. Staats - Anleihe 3 Ital. steuerjfr. Hyp.-Obl. do. Nationalbk.-Pfdb. 4 do. Nente C do. do. 6 do. do. pr. ult. Juli Kopenhagener Stadt-Anl. Lissab. St.-Anl. 86 I. Il.) Luxemb. Staats-Anl. v.82 New-Yorker Stadt - Anl.

do. _do. Norwegische Anl. v. 1884 do. do. leine do. Hypbk.-Obl. Oesterr. Gold-Rente. . do. bo. Éleine do. pr. ult. Juli Papier-Rente . .

do. n do. pr. ult. Juli

do. : do. pr. ult. Juli Silber-Nente . .45 do. Fieine/4%/ 1/1. 7 do. ._./4%/1/4.10 do. fleine/4%/1/4. 10

do. pr. ult. Juli

Loose v. 1854. 4 | 1/4. Kred.-Loose v. 58|—|p. St> 1860er Loose . .|5 [1/5. 11

do. pr. ult. Juli

. Loose v. 1864 . .—|p. St> do. Bodenkrd. - Pfbr./4 (1/5, 11 Pester Stadt-Anleibe . .6 |1/1.7 do, do. kleine6 |1/1.7 Polnische Pfandbriefe . .% | 1/1. 7 do. Liquid. - Pfdbr. 4 1/6. 12 Portugiesische Conv.-Anl. 5 |1/4. 10 do, do. pr. ult. Juli| —,— Raab-Graz. Präm. - Anl. 4 | 15/4. 10 Röm. Stadt-Anleihe T. .|4 1/4. 10 do. 11, UI., IV. Em./4 1/4. 10 umän, St. -Anl., große/8 |1/1.7 do do. mittel|8 |1/1.7 do. do, fleine/8 | 1/1. 7 do. Staats-Obligat.|6 |1/1.7 0. do. fleine/S |1/1.7 do. fund.|5 1/6. 12 do. mitiel|ò 1/6. 12 do. Éleine/ò (1/6. 12 do, do. amort.|5 1/4. 10 do. do. Fleine/5 (1/4. 10 Rufs.-Engl. Anl. v. 1822/5 |1/3.9 do. do. v. 1859/3 1/5. 11 do, do. b. 1862/5 1/5. 11 do, do. Fleine/5 |1/5. 11 cons\. Anl. v. 1870/5 | 1/2. 8 1/2. 1/3.

1

15/4, 10 15/4, 10,

y. St> 1/6. 12 1/1. 7 1/4. 10 1/4. 10 1/4,10 1/1. 7 1/1.7

1/1. 7 1/1.7 1/4. 10 1/1. 7 1/5, 11 15/3. 9 15/3, 9 1/1.7 1/4. 10 1/4. 10

1/2.8 1/5. 11

5 [1/3.9| 1/1.7|

t A

R Er ASERS

ats

R NIOooOo |

kleine v. 1871 kleine v. 1872 kleine

8 9 . 9 . 10 10

Stüde zu 1000—100 Pes. 2000 6 400 M 5000—500 M 500 M. 1000 6. 5000—200 Kr. 2000—400 Kr. 1000—20 £ 100 u. 20 £

Königsb. Magdbg. St.- Ostpreuß. Prv.-D. 4 Rheinprov.-ODb

Dollars yr Sto a et Imperials pr. Stück

r

do. pr. 500 Gramm fein. . . .|—,

do. do.

neue

do.

pr. 500 Gramm neue . e E Pon pr. Le, Sis

j ranz. Banknoten pr. O B A, Oesterr. Banknoten pr. 100 fl _Silbergulden pr. 100fl.… Ruff. Banknoten pr. 100 Rbl

80 85 bz 164,15 b

® r

189,50b

ult. Juli 188,50à,25à 189,25 bz ult. Aug. 188,75à50à189,50 bz

Russische Zollcoupons. . i 1324,€0bz Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 39/0, Lomb. 33 u. 4?/o

Fonds und Staats - Papiere.

Ditsche. N<s.-Anl

do do.

Preuß. Cons. Anl. 4 do. |3

do. do.

do. Sts.-Anl.68/4 do. 50,52, 53, 62/4 do. St-Schds<h. 32 Kurmärk. Schldv. Neumärk. Oder-Deichb-Obl.| Berl. Stadt-Obl. 4

do.

do. do.

do.

do.

do do

9estyreuß. Pr.-O. 4 Schldv.d.BrlKfm. 45

96,30bzG 94,00G 94,00G 94,90 bz 95,10 bz 113,00 bz 98,40bz 95,60 bz 84,90 bz 84,90 bz

84,75à85à84,90Lz

1000—20 £ 100 u. 20 £

10 Zur = 30 6. 4050--—405 6 4050—405 M 12000—100 fl. 250 Lire 500 Lire 20000—100 Frs. 100—1000 Frs,

1800. 900. 300 é. 2000—400 1000—100 M

1000 u. 500 $ G.

1000 u. 500 $ P. 20400—204 408—204 6 4500—450 é.

1000 u. 200 fl. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 f. 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl, 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W. 1000. 500. 100 fl.

100 u. 50 fl. - 20000—200 1000—100 fl. P. 100 fl. P. 3000—100 Rbl. P. 1000—100 Rbl. S. 4080—408 „6

500 Lire 500 Lire

2500 u. 1250 Frs. 500 u. 250 Frs. 4000 u. 400 M

400 k 4009 M 2000 M 400 M 16000—400 4000 u. 400 M 1036—111 £ 1000 u. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—-50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £

Moa U U U C T o c T H E

3 4 4. 6

1 1/ v. 1873/5 [1/6,1

1000-——50 L

102,75 bz 102 75 bz 52,10 bz 101,00G 101,00G 101,20 bz 91,00bz 96,10 hz STL. 97,75 bz 97,75bzG 97,70 bz 98,00kzB 85,40ct. bz B 129,25G 106,90bz G 100,10 bz 100,10 bz 97,10et. bz 91,90et. bz G 92,00B

66'10bz 66'50B

‘110090Ts

25000 u. 12500 Frs.

[78,50G 67,50B 67,506 67,50et. bz B 67/50G

112,00bz 302,60bzG 116/10et. bzG 280,00B 88/20bzG 58,10G* 52/10G+ 100,20 bz G}+

*100er f. Fó00er f. Ffler100,30bzG 100 Aa: = 150 fl. S.

100,00 bz 98,00G fl.f, 97,206 ,

104,75 bz 104,80B 105,90 bz B 105,90bz G 101,90 bz 101,90 bz 101,90 bz 93,60bzG 94,10bzG 97,50bz G 99,40bzG 99,40bz G 101,75B 97,590bzB 97,50bzB 97,50bzB 97,50 bz B 98,90a99 bz B

13192] 12006

do. neue 33 Breslau St-Anl. 4 Caffel Stadt-Anl. 4 | Charlottb. St.-A. 4 Elberfeld. Ohl. 77/4 Essen St.-DÉLIV. 4 do. V. 4 St.-Anl. 4 Anl. 33

ig. 4 .__|3F vers

Z.F. Z.Tm. 1/4. 10/5000—200 L\ vers<. 5000—200 vers<. 5000—150 1/4. 10/5000—200 1/1. 7 3000—150 1/4.10 3000—300 1/1. 7 3009 11/5, 11/3000—150 1/1. 7 |(3000—150 1/1. 7 3000—300 vers. 5000—100 1/1, 7 (3000—75 1/4. 10 3000—75 1/4.10 5000—200 1/2.8 3000—200 1/1. 7 2000—100 1/1. 7 5000—500|—,— V 1/17 | 1/4.10/1000—200|—,— 1/4. 10/5000—200|—, 1/1. 7 /3000—200|—,— vers. 1000 u. 500

<. 1000 u. 500 1/4, 10/3000 —200|—,— 1/1. 7 1500—300

Russ. con\. Anl. v.73 kleine|5 |1/6. 12] do. 1871-73 p.ult. Juli,

[4 3

13 13 3

l 32

<

do, do. do. do. do. do.

do. do. do. do. do. do. do, do.

do. do. do. do do. do. do. do. do.

do.

do. Schwed. St.-Aul. v. 1875 2

do. Serbische Gold-Pfandbr. Serbische Rente

Spanische Schuld . Sto>hlm.

do. do. Türk. Anleihe v. 1865 cv.

do. do. do. do. Ms Goldrente gar. .

Stücke zu M

75

102,700

|3000—2009] ,—

do. v. 1875/44 do. Éleine 42 do. v. 18775 | do. fleined | do. v. 1880/4 do. p.ult. Juli) do. v. 18845 | do. fleine'5 | do. do. p. ult. Juli!

107,90bz 103/70B 107,25 bz G 104/20B 102/90bz 102/80bzG 102/20G 102,00G 162,0CG

104,80G 103/.00G 104'40G

100,60 bzB 104,40 bz

*>

102,00 bz B 104,90B ©

z à .

G

La)

c

Pfandbriefe. Berliner

_do. do. Kur. u. Neumär:. 33 Do Nee Ds

do. Ostpreußische . Pommecrsche

do. e do. Lanÿi».-Kr.

D. Sächsishe S A é

o. o. do. Ind\<h.Lit.A do. do. Lit.C| do. do. Lit.A do. do. do. do. do. C.I.IT. do. do. IT. do. do. neue do. neueI.II.) do. do. do.II. Schlsw. Hlst.L.Kr. do. do. Ae A

0. O Wstpr.rittr\<.T.B. |: do D L do, neulnd\<{.II. Rentenbricfe. annoversche . . essen-Nassau .| Kur-u.Neumärk. .| Lauenburger

1/4.10 1/4,10 1/1. 7 1/1.7

1/5. 11

1/5, 11 1/5, 11

500 er 5 (1/5 Li

inn. Anl. v. 1887/4 [1/4.10'

do. p. ult. Juli) Gold-Rente . 6 do. do. do. ler5 do. p.ult. Juli! Orient-Anl. 1.5 do. IT. 5 do. p.ult. Juli) do. | do. p.ult. Juli) Nicolai- Obl. do. flcine Poln.Schat-Obl. do. Éleine Pr.-Anl. v. 1864: do. v. 1866 5, Anleihe Stiegl. G S Boden-Kredit ..

do. gar. Cntr.-Bdkr Pf. T. Kurländ. Pfndbr.

do. mittel 43

do. kleine 43

Ov fbr. v.1874 d yy.-Pfbr. v. 4 Do. v.1879/43

do. v.1 8T84

do. mittel/4

do. Éleine/4 Städte - Pfandbr. ;

1 2

do. p. ult. Juli do. do. p: ult. Juli

do.p. ult. Juli Pfdbr. v.84/85 43 do. v.1886/4 do. v.1887/4 Stadt-Anleihe . .4

do. kÉleine/4 do. neue v. 85/4 do. 4 do.

Éleine do.

do.p. ult. Juli Loose vollg. . .. do. p.ult. Juli

do. p.ult. Juli

do. mittel do. kleine do. p.ult. Juli Gold-Invst.-Anl. Papierrente do. p.ult. Juli

Loose

St.- Eisenb.- Anl. do. Éleine

Tems - Bega gar.

TPDD: kleine

E S ieO odenkredit . . . do. Gold-Pfd.

H> > >

or

ri

GRCIoaran

5000er 6 1/6. 1: v. 18845 |

ITI. 5 [1/5. 11] 4 1/5, 11

1/5. 11 [1/4,10 1/4,10 1/1.7 1/3.9 1/4.10 1/4.10 1/1.7 1/1.7 1/1. 7 24/6.12 1/2.,8 1/2.8 1/2.,8 1/6. 12 1/2,8 1/4.10 1/1.7 1/1. 7 1/1.7 ver\<. 1/1. 7

1/1. 7

neue/b [1/5. 11 4 [hae] 24000—1000 Pes. [72.75G

1/1.7 1/5. 11 1/3.9 16/6. 12 15/6, 12 15/6, 12 15/6, 12

34|1/1.7 1 |1/3.9

fr.|p. St>| (Egypt. Tribut)/4{|10/4. 10|

1/1.7 1/1.7 1/1.7

1/1.7 1/6. 12

p. St> 1/1.7 1/1.7 1/4.10 1/4.,10 1/2.8 1/4,10 1/3, 9

Pommersche 100 u. 50 £

1000—50 £ 100 u. 50 £ 500—20 £ 100 u. 20 £ 625 u. 125 Nb.

Posenshe 4 d 3

33/1/1 Sd

L 1/1.7

1-1 N A A AA-

_—

1/1.7 1/1.7

1/1. 7

198,90à99 bz B 97,40 bz 92,80 93,0) kz

101,30 bz * 83,60à, TObz*

83,90à,60 bz

1000—-50 £ 100 u. 50 £

97 60G 97,60G rehlen

97,69 bz

p e

E

10000—100 Rbl. [48,00 bz

10000—-125 Rbl. 1000-—125 Rbl.

1900 u. 100 Rbl. 1000 u, 100 Rbl.

1000 u. 100 Rbl. P.

2500 Frs. 500 Frs. 500—100 Rbl. S. 15C u. 100 Rbl. S. 100 Nbl.

100 Rbl. 1000 u. 500 Rbl. 500 Rbl. S. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rbl. 400 M. 1000. 500. 100 RbI. 3000-——300 1500 6 300 M 5000—500 3000—300 M 3000—300 4500-—300 6 1500 M 600 u. 300 M 3000—300 400 400 6

400 tb.

P. P,

4000—-200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—8300 Kr. 1000—20 £

400 Frs.

10000—100 fl. 500 fl. 100 fl.

1000 u. 200 fl. G. 1000—100 fl.

100 fl. 2400—120 fl. 120 fl. 5000—100 fl. 100 fl. 100 Da: 10000—100 fl. 10000—100 stffffl.

A

91,10G (91/10G 58,10G 18:00h 58,00 bz 58,00 Ez 57,90à08 bz 86,00 bz G 86 00 bz G 86,80 bz 82,50et. bz G

147,25 bzG 69,10 bz G 90,75 bz 93,25 bz 88,25 bz G 77,10 bz 104,40 bz 104,40 bz 104,40 bz 99,80B 100,60 bz 105,10G 102,30G 102,30G 102,390G 103,40G 83,60 bzG 81,75 bz

181/9064 G

72,75 bz 103,40 bz

101,10bz Lf. 102,10 bz 102,10 bz 102,10 bz 102,106; 97,10G lf. 14,60G

138,50et, bz B

[87,00B® 86,75à,90 bz 33,50 bzG 83,60 bz 83,60 bz

*

f407'1813

83,50à,70à,50bz, pr.Aug. 43,40à,60à,50b1B

102,75 bz B 72,80 %zG 73,90à,80 bz 223,00bzG 103,00bzG 103,00 bzG 78,50B

,

'

Stücke zu #6 3000—150/117,50G 3000—300/112,00bz G [2000—-150/106,30 ba [3000-—150{101,90 bz 10000 -150}161,80 bz 5000—150/101,90 bz 5000—150/92,90 bz 3000—150/101,90 bz 3000—150}101 90 bz 3000—150 3000—75 3000—75 3000—75 3000—75 |—,— 3000—200/103,00bz B 5000—200 3000—75 3000—60 3000—60 3000—150 3000—150 3000—150/102,90 bz 3000—150 (2 3000—150]102,90 bz 3000—150 3000—-150 3000—-150/102,90 bz 3000-—150|—,— 5000—200|—,— 5000—200 5000—100|—, 40090—100 ö 1 5000—20011 L 1/1. 7 5000—200/101,60B 5000—60

1/4. 10/3000—30 |—, 1/4, 10/3000—30 1/4. 10/3000—30 3000—30 1/4. 10/3000—30

O | Stüde zu46

osensche 4 1/4. 10/3000—30 [105,30 bz 105,30 bz 105,30G 105,30G

reußische . . . .4 [1/4.10/3000—30 hein. u. Westfäl. 4 1/4. 10/3000—30 Sähsishe . 4 (1/4. 10/3000—30 Sdlesische . . . . 4 [1/4.10/3000—30 |105,00G Schleswig - Holst. 4 |1/4. 10/3000—30 |105,00G Badische Eisb.-A./4 | versh./2000—200/"05,20G Bayerische Anl. ./4 | vers<./2000—200/107,25G Brem. Anl.85 u.87/32| 1/2, 8 |/5000—500]102,20G Grßhzgl. Hess. Ob. 4 | 15/5. 11/2000—200|—,— Hambrg. t.-Rnt.|33| 1/2.,8 2000—500/102,50G do. St.- Anl. 86/3 |1/5. 11/5000—50093,00 bz G do. amrt. St.-A./34/1/5, 11 /5000—500/102,00G Mel. Eisb.Shld. 34 1/1. 7 3000—600|101,40bzG do. cons.St.-Anl.|35| 1/1. 7 [3000—100|—,— Neuß. Ld.-Spark./4 | 1/1. 7 |5000—500|—,— Sachs-Alt.Lb-Ob. 4 | versch. 5000—100|—,— do. do. [33 vers<./5000—100]103,10G Sächsishe St.-A./4 |1/1.7 /1500—75 105,30G Sächs. St. - Rent.|3 | vers{.5000—500/93,25 bz G Sächf. Lndw. Pfbr.|4 | vers. /2000—75 [103,50G do. do. 44/1/1.7 (2000—100|—,— Wald.-Pyrmont. ./4 |1/1.7 O Württmb. 81—83/4 | vers. /2000—200|—, Preuß. P-.-A. 55/35| 1/4. 300 [153,00B Kurhe}s. Pr.-Sch. —p.St>| 120 1322,25 bz Bad. Pr.-A. de67 4 1/2.8| 300 1139,10bz Bayern Präm.-A. 4 | 1/6. 300 |140,40bzB Braunschwg.Loose|—|p. Std 60 198,80B Cöln-Md. Pr.S<h/33/1/4.10 300 135,10 bz Dessau. St.Pr.A.|33| 1/4. 300 |—,— Hamburg. Loose .3 | 1/3. | 150 |140,10G Lübe>er Loose . 34 1/4. 150 |134,00B Meininger 7 fl.-L.—|p.St>| 12 |25,295G Oldenburg. Loose|3 | 1/2. 120 [137,75B

101,80 bz 101,50 bz G 102,00B 101,69 bz

101,90B 106,50G 101,90 bz 102,90 bz 102,00G 102,00G

102,00G

01,60B 101'60B

Vom Staat erworbene Eisenbahnen. Niedr\hl.-M. Akt. 4 |1/1.7/| 300 103,00 bz G E e N 300 105,60G

|

105,30 bz 105,30 bz

1/1.7 | 1000 u. 200 fl. S. 1/3, 500 Frs. ' 101,20à101,25bz Aug. —,—

106,90G

Wiener Communal-Anl. 5 Türk. Tabaks-Regie-Aft. 4 do. do. p. ult. Juli)

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

Stücke zu 3000—300 Æ 101,80G 102 00G

300 M 1500—300 A 104,006; G 3000—300 & |[104,00G 3000—500 é [104,10 bz 3000—500 & [104, 50G 1500 u. 300 6 [104,006 Elf. 1500 u. 300 6 |[103,80G 5000—500 6 |104,20bz 3000—300 A |—,— 1500—150 A |103,80G 3000—300 |104,00G 600 —— 300

3000—=-600 3000—300 500 M. 3000—300 M 3000—300 M. 1000—300 M 300 M 3000—300 M. 3000—300 M 3000—300 M 3000—300 3000—500 M 500 u. 300 M. 1000 u. 500 M 3000—500 M 3000—300 M. 3000—300 M 3000—300 M. 3000—300 M 600 M 1000 u. 500 M 600 A. 1000 u. 500 M 300 300 M. 3000—300 M 3000—300 M 3000—300 3000—300 M 103,80G 3000-—300 103,80 bz G 3000—200 T 3000—300 M —_,— 5000-—300 A 104,25G 3000—300 M 103,80 bz G 3000—300 E 3000—300 M 300 u. 150 M 1500—300 M 5000—300 5000—500 E 600 Mh. 600 u. 300 M 600 M 600 M. 1000 u. 500 M 3000—300 M 3000—300 500—50 M 1500—300

Bergis<h-Märk. II1. A. B.|3#|1/1.7 do. VERIOCN 38 1/1. do. E V E o N O do. I: 4 do. Heff. Nordb. 4 | 1/1. Berlin-Anhaüt v.1857 11.4 |1/1. do. Lit. C. . ./4 ; Berlin-Görk. Lit. B. . ./ E I 4 (1/1. o. /1, Berl.-Ptsd..-Mgdb. Lit. A. 4 | 1/1. do. Lit.C./4 1/1. Berlin-Stettiner. . . . ./4 1/4, Braunschweigische . . ._.48/1/1. Braunschw. Landeseisenb. 4

108,10G

104,00B 104,00B 104,00B

104,20G

104,00G 104,00bzG 101/90G

103,75G 104,00G 103,80G 104,00 bzG 106,10 bzG 104,00G 94,20G 103,70B 103,709 103,70B 103,30G

103,80G 103,80G

|1/1.7 Bresl.-Schw.-Frb.Lit.H. 4 [1/4,10 do. Lit.K.|4 |1/1.7 do. v. 1876/4 1/4.10 Breslau-Warschau. . . ‘9 1/4,10 Töln-Mindener IV. Em. 4 1/4.10 do. V. Em.4 |1/1.7 do. VI. Em. A. B.4 1/4.10 do. VII. Em./4 |1/1.7 Deuts<-Nord. Loyd . .4 |1/1.7 Da foiti De Marscbahn: 1/1.7 olsteins<he Marshbahn.|4 [1/1.7 Lübeck-Büchen gar... . . ./4 |1/1.7 Magdb.-Halberst. v. 1865/4 |1/1.7 ‘do. v.1873/4 |1/1.7 Magdb.-Leipzig Lit. A. .14 |1/1.7 do, it. B. 1/1.7 Magdb,-Wittenberge 1/1. Mainz-Ludwh. 68/69 gar.|4 |1/1.7 “do, 75,76 u. 78 cv./4 |1/3.9 do. v. 1874/4 1/4..10 do. v. 1881 1/2.8 Nieders<l.-Mrk. III.Ser./4 |1/1.7 Oberschles. Tit. B... 135 1/1.7 do. D D Lit. F. I.Em. O aa D. Ew. v. 1873. Em. v. 1874. Em. v. 1879. Em. v. 1880. do. Em. v.1883. do. (Ndrschl. Zwgb.) do. Strg.P\.I.1I.III. Ostpreußische Südbahn . Re E I.Ser. cv. o. Rheinische do. Em. v. 58 u. 60 do. Em. v. 62 u. 64 do. Em. v. 71—73 Saalbahn Sleswiger | Thüringer VI. Serie .. Weimar-Gera Werrabahn I. Em.

Albrechtsbahn gar... . Böhm. Nordb. Gold-Pr. Buschtêhrad. (Gold) Obl. Dux-Bodenbach |

do II.

do. INI. (Gold) Dux-Prag Gold-Oblig. .

do do. |

103,80G

103,80G 103,80G 103,80G 100,69G

103,80G 102,75 B El.f.

T T T T T

81,75G 102,20B kl.f. 105,10 bz 86/00 bzG

107,90G :100,90et. bz G

200 Zu: 3000—300 M 1000 u. 500 M 500—100

100 Zu: 1500 u. 300 M

300

300

P QIOIICIC A Ao