1888 / 194 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

————————————— E T

Die Zeichnung für die Genossenschaft peschieht da- [23782] | [238485] Säcbsisch - OesterreichisGßen 23809] 20d - î dur, daß zu ‘ver Firma derselben der erste Vor- | Wasungen. Zu Nr. 60 Bl. 70 unseres Han- Verbands-Verkehr betr. [ Rheinisch-Wefifälisch-Südwestdeutscher Bs r) en Beilage steher, und iv Fällen, in denen die Genossenschaft delsregisters ist zur Firma Kreissel und Klein- Am 15. August d. Is. tritt der Nachtcag VI zu Verband.

dritten Personen gegenüber verpflihtet werden soll, | fteiber zu Oepfershaufen heute folgender Eintrag { Theil 11 Heft 1 des Sächsish-Oesterreichishen Ver- | Am 1. August 1888 tritt zu den Heften I bis 2 A2 Jo S 2: . P T : . {ämmtlide2 Vorstandsmitglieder ihre Namensunter- | bewirkt worden : bandstarifs in Kraft, welchcr eine Aenderung der | V des Ausnabmetarifs für die Beförderung von D S- ) ; | } i E28 [82 3 g / s{riften hinzufügen. Die Firma Kreissel und Kleinsteiber zu | Frahtzuschläge der Südnorcddeutshen Verbindungs- | Steinkohlen 2c. je cin Nachtrag (Nr. III Ü den um ) cil cll cl s Il cl cl Ui omn l Tell l Ci anl N cl (1 .

A Ban E E ano ensGafter Han {i E Os N e vom un, Ene De Fractsäe N P Besta I ind V, 2 F den Sn N un Fe L N li M f d 3 0 m li f I jeder Zeit an der Gerichts\telle, Gerichts\creiberei I., . bezw. 13, Juli . 251 ff. der Firmen- onerde), 27 (gebrannter Kalk) un orke, | und Nr. zin Do in Kraft, ieselben i | C : | *intaleben werden. acten Bd. 2. Lohe) und abgeänderte Frachtsäße des Ausnahme- | enthalten anderweite, ermäßigte FraGt ibe für meh- A A fFY4, C IN, on ag, en Jl : . aÿ pg bgnaia linien es pu

arieuwerder, den 17. Juli 1888. Wasungen, den 13. Juli 1888. tarifs 5 a. (Getreide) enthält, Derselbe ist dur die | rere Stationen der Badishen Staats n, sowie T T S E : L ] 7 Königliches Amtsgericht. I. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I. Verbandsstationen zu beziehen. für die Stationen Hanau (Ostbahnhof und West- Dollars pr Stück | MTOUDOVIENE: 5 |1/1.7 3000 150(117,406¿G b A 1/4. 10 3000-30 105,25bzG

e [

: ; R EBEN F ials i erliner —— I. V.: Hermann. Dresden, den 28. Juli 1888. S bahnhof) der Hessischen Ludwigsbahn, Frachtsäße für Berliner Börse vom 30. Juli 1888. BUeas E d E fem. d A h z ] 111,75 bz¿G reußische . …. .4 1/4.10/3000—30 1105,10bz Metz. Kaiserliches Landgericht Met. [23772] L E Königliche Generaldirektion die Station Kirch-Beerfurth, anderweite, theilweise do ncue - do. 4 3/1. 7 3000—150/108,25 bz bein. u. Westfäl. 4 1/4, 10 3000—-30 105,30G Im hiesigen Handels- (Firmen-) Register wurde [23790] der sächsischen Staatseisenbahnen, ermäßigte Frachtsäße ab Zehe und Berichtigungen. milie; fesigesteïte Course da e, LOO. Clara eus s A 31 heute die Firma G. A. Kühm zu Metz (Inhaber Mane Heute n i das Firmenregister als geshäftsführende Verwaltung. E Me E bei den betheiligten N 2 V| : S E x Engl Banknoten pr. 1 £ N Land\ch{ftl.Central|4 Rühm i olgender Eintrag gemacht worden : ———— l n en. Imrechnungs-Sägte. E ; : "S0 B 31 der Apotbefer Sottay Bois Kühm in Met) wegen | folg Col. 1. Nr. 999, 5 [23847] Die Frachtsäße ab Zehe Alma, Altendorf-Tiesbau „1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs o Mark. 1 Gulden er E E 9 Ds E Mey l 96. Iuli 1888 Col. 2. Firmeninhaber: Kaufmann Georg Sächsish-Westösterreichisch-Ungarischen und Rhein-Elbe in den Heftea I, 11] und 1V werden R A abe, 150 Mat 4 Ne o R do * Silbergulden A A Kie k Nane Der Landgerichts-Obersekretär: Maaßen BVeyenba. FEisenbahn-Verband betreffend. aufgehoben, wodur für Sendungen der Zechen Alma 140 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Nark, Russ. Banknoten pr. 100 Rbl... . [191,706z I E S R I CETEIE S s : Col. 3. Sig: Wiesbaden. Am 15. August d. Js, tritt der Nachtrag IV. zum | und Rhein-Elbe über Gelsenkirchen theilweise Fracht- Wechsel. E E N

[23771] Col. 4. Firma: Veyeubach. Verbantdstarife Theil II. Heft 1 in Kraft. erhöhungen eintreten. Auch die Säße ab_Zeche Bank-Dizsk. ult. ‘Sit 1§0,75à 50A Ta bz Ostpreußische . .

Mülheim a. d. Rubr. Sn unser Firmen- | Wiesbaden, den 25. Juli 1888. Derselbe enthält neue bez. abgeänderte Frachtsäße | Präsident erhöhen sich in einzelnen Fällen. , Soweit Amsterdam . .… .| 100 fl. 8 T. 91 E Russische Zollcoupons. . 1324 40bz Pommersche register ist unter Nr. 573 die Firma H. Leimann Königliches Amtsgericht. Abtbeilung VIII. des Specialtarifs 111. und der Ausnahmetarife 3 Erhöhungen eintreten, bleiben die seitherigen, do. 00M 100 il. 2M. Í Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 3%. Lomb, 34 u. 49/6 E h und als deren Inhaber der Gerbir Hermann Leimann E E (Wolle), 5a. u, b. (Getreide), 6a. u. b. (Holz), | billigeren Frachtsäße noch bis zum 15, September Brüssel u. Antwp.| 100Fres. lg D : Fonds uuv Staats - Papiece do. Land.-Kr.\4¿ zu Mülheim a. d. Ruhr am 283. Juli 1888 ein- | Witten. Handelsregister 93781] 5 S 12 (CEisen und Stahl) und P L s E i Plkve U 4 / x 2 8.5 3-Tm Ste m E . Posensche . 4 i : önigli ; i Wi t die SZ ; amens de ligt E L E Dtiche. Rchs.-Anl |4 |1/4,10/5000—900[108,00 bz C o. 3}

“Mülheim a. d. Ruhr, den 23. Juli 1888. E Ne T Les Gesells Lafsristars 4 O Soweit die Säße des Ausnahmetarifs ba. und b. | Namens der betheiligten Verwaltungen: Kopenhagen. . . .| 100 Kr. L i e 131 veri /5000—200[103 70 61G Säsische . Königliches Amtsgericht. 2%. Juli 1888 unter der Firma B. Kocyold et | für Gera, Leipzig (B. u. Dr. Bf.), Plagwit-Lindenau, | Königliche Eiseubahn-Direktiou (rechtsrhein.). London 1 £ Preuß. Cons. Anl. 4 |versch. 5000—150[107,20bz3G | Shles. altland\c.|31

A Co. erribtete. ofene Handelsgesellschaft zu Witten E S S [23665] e s s do. do. do. 3111/4. 10 5000—200 S do. i; A A 37 i 1888 ei fi E Ne zUg.Td) Der QZUIQIAge | ar: ; ; : [ S . Sts.-Anl.68/4 | 1/1. 7 (3000—150{103,30 6 . Tnd\ch.Lit.A/33 1ÎN gnfeien Fame, B Me, 1808/60) | saft verme, n M I 0 O | g, Una en Kean portsee n Nang N, | Gitervertehe ischen Stationen der Eisen P dnn ha [Mee 1005200 4 1410000 I | da dn T0 N 6 ir . Weic 1 aufmann Friedri ; geren leßtere noch bis zum 1. Oktober d. Js. L A N LRYDEBRLA adrid 1, Darcet,| L) Mel, do. St.-Schdsch./34/ 1/1. 7 /3000—75 [102/20 bz . do. Lit.A\4 Burowies eingetragen wom Wi | 2) Ber Buchhändler Bernet Actioid vu Wirhen. | Ebenso erlangen die erböbhten Fracztsäge tes Aus: | Am 10. August d. Is. kommen in dew oben le | O gurmärt, Stldv. 3 1/5. 11 3000150102008 0. do. do. (4 i 2%. Juli 1888 nahmetarifs 9 a für Ofen und des Ausnahmetarifs 12 | {eichneten Verkehre zwishen der Station Blanken- New-York .…. .| 1008 Neumärk. do. [34/1/17 3000—150[102,00G do. C.L.IT. 4 i A li bes An isgeridt für Leoben (S. B. G.) erst am 1. Oktober d. Js. | burg bei Berlin des Cisenbahn-Direktionsbezirks P 100 Fres, Oder-Deihb-Obl.|3Ÿ| 1/1; 7 (3000—300{——— E öóniglihes Amtsgericht. Giltigkeit. Der Nachtrag ist durch die Verbands- | Berlin einerseits und Stationen des Eisenbahn- , 100 Fres, Berl. Stadt-Obl. 4 verfch. 50000—100/104,30Œ o. do. nenue|3t

do. do. 37/ 1/1, 7 3000—75 1102,75G o. neueT.IL!|

3000—150[101,90& Sächsische . .. . 4 1/410 3000—-30 |105,00S 10000-150/102,10 bz Schlesische .… . .4 1/4.10 3000—30 |105,00bzG 5000—150[191,90bz Schleswig - Holst. 4 [1/4. 10 3000—30 [105,00 bz G

LS O D I LL I 4 R O O A O E wt Go en ; S

L O

O

S t

ASEBRERBS

A

[N 4 c+ e:

tot

SUSL Le

E î

eta

S S

C E D O

r

A A A A A A A

V S 2s

C5 o o:

L C ——————

FCTTO1 ‘A3

[A 2 =

§§

6

/5000—150/93,10B Badishe Eisb.-A. 4 vers. 2000— 200[105,20G /3000—150|—,— Bayerische Anl. ./4 |versch. 2000—200/107,25G 2000—150/102,10bz Brem. Anl.85 u.87 33/ 1/2. 8 5000—b00/102,20G ¡[3000—150 102,00B L E | 15/6, 11 /2000—200|—-,— A 3000-—75 01,560 G | Sambrg.St.-Rnt. 34 1/2.8 2000-—500|102,60G 3000—75 1102,00B do. St.-Anl. 863 1/5, 11 5000—500/92,90b; G 3000—?% 1101,60 bz do. amrt. St.-A. 33 1/5. 11 5000—500/101,90G S E Mel. Cisb.Shld. 31 1/1.7 3000—600]101,70B 3000—200/103,00G do. conf.St.-Aul. 3Ï] 1/1,7 3000—100|—,— 9000—200[101,90 bz Reuß. Ld.-Spark. 4 | 1/1. 7 5000—500|—,— 3000—7% [106,50G Sach\-Alt.Lb-Ob. 4 | vers. 5000—100|—,— 3000—60 [102,908 | do do. 34 vers. 56000—100|103,10G 3000—80 [103,00& E OsisGe St.-A.4 |1/1.7 1500—75 |[105,30G 3000—150/102,00G äch]. St. - Rent. 3 versch. 5000—500]93,25 bz G 3000—150/102,00G Säch]. Lndw. Pfbr. 4 | vers. 2000—75 |103,50G 3000—150/103,00G do. do. 144 1/1. 7 2000—100|—,— 30001601103 00G E a O 4 (E O OJYUU— LoUI LUD, ürttmb. 81—83/4 | versch,/2000—200|—,— Of P bio n - Se N 7 nx Gas Tarif- te. Veräud Direktionsbezirks Magdebura und dee Lolbers 2000 1:0/702,00G | Preuß, Pr-T 037 14 000 [133008 =ck artfÿ- 2c. cränderun en station zu erhalten, ireTitondbeztrts Magdeburg und der Halberstadt- u 100 fl. 13000—150[103/00G urhesf, Pr.- h, p.Stck 12 323,90G OschersIeben. Bea on, _ [23775] S d. tichen Ei b B Dresden, den 28. Juli 1888. Vlankenburger Eisenbahn, sowie der StationOster- 100 fl. D do. neue 31 1/4. 10/3000_75 [10286G A M Bad. Pr.-A. de674 | 1 2.8 300 O heute ea E N L O e eas seits direkte Fracht ige zur Cinfübr E 0 E Breslau St.-Anl. 4 1/4. 10 5000—200[101,30G SŸ)lsw.Hl\t.L.Kr. 4" 5000—200|—,— N A E A s E der sächfischen St e eits direkte Frachtsäße zur Einführung. do. 100 f. E E ea E E O raunschwg.Loose p. Stck 98, s Snlaber der irma F, U: Specht zt 11 aufe Demi ute ebl Bea se pfen die le Sf Muige| W0Re 0E 4 0 [Gde G 1E Mo Iod E | mefttie “0 I | G B S C) 00 [1B 6 E : ; ——_—— elltglen Güter-Expcditionen Auskunft. Italienische Plâße| 100 Lire —,— E borfeld Obr 7214 | 1/1 7 (R000 AOOI Le “i A efsau. St.Pr.A. 34) 1/4. | E i: Oschersleben, Auf den preußischen Staats- und „Unter Staats- 93814 : Magdeburg, den 24. Juli 1888, do. | a v 100 Lire 2 ——— E S E N E Wihor rittr\{.1.B. 3 O 101,70bzG Hamburg, Loose En 1/3. | A L 3 eingetragen. : e a Q 4008 «t verwaltung stehenden Eisenbahnen wird fortan bei E A „Bekauntmachung. E Königliche Eisenbahn-Direktion. St. Petersburg. .{100R. S. |: 191,00 bz D E L A N O Lübecker Loofe 188) n 50 13 „00G Die im Firmenregister unter Ni. 140/93 einge- Beförderung von Bienenseadungen in Güterzügen | L9falgütertarif für den Eiscubahr-Direktions- Namens der betheiligten Verwaltungen. do. 100R. S. |: 190,00 bz Kzöniasb. St-Anl. [4 [1/4 10/1000—200l— do. neulnd\@.ITL.|34 5000—60 [101 706; G Meininger 7 stl.-L, p.S 12 129,9 S C9. Grof Hadmersleben““ L aa U f n Priv tbe 09 eas S A S Warschau 100RN. S. | 191,25 bz Magbba St. Anl. : /4.10 5000—200|—, Nentenbriefe E E Oldenburg. Looses | 1/2, | 120 1136,75bz ; ee. D, Große zu Padmerslel ciner Personenzug-Fahrkarte dritter Wagenklasse die „gten Privatbahnen. [23813] Bekanutmachunug. Nagdbg. S C E Nentenbriefe, e Ls O Verfügung vom 10. Juli 1888 heute ge- | Mitfahrt im Packwagen gestattet, QU vorbezeichnetem Tarife gelangt am 1, Augusft Im Einverstäudnisse mit dem Herrn Previnzial- | Geld -Sortenu und Vaunknoten. e O N S cen Naffau . 4 (1/4. 10/3000—30 —,— __ Vom Staat erworbene Eisenbahnen, ; Kur-u. Neumärk. ./4 1/4. 10 3000—30 [105,00bzG | Niedrshl.-M.Akt./4 |1/1.7| 300 [103,10B Westpreuß. Pr.-O.|4 1/4, 10/3000.—200|—,—— Lauenburger . . .4 7 (3000—-30 Stargrd-Pos. Aft. 42 A 300 1105, 50G i N |

Vom 1. August d. J. ab ermäßigen die | d. J. der Nachtrag XIX. zur Einführung. Derselbe | Skeuer-Direktor der Provinz S ird di E A ZEUN : D aen 1 die enthält Aenderungen der speziellen Tarifvorshriften, | dem Bahnhof N QU E do do. 9 versch, 1000 u. 500/102 10eb G

Oschersleben, den 19, Juli 1888. im Lokal-Güter- Tarife für den Ei «Direcktions- : +11 | Königliches Amtsgericht. Bezirk Berlie auf Seite 17 S des Tarifs für die Güterbeförderung auf Ver- Zollabfertigungsstele am Sounabend den | Sovereigns pr. Stü E Súldp d Brl®tm 4111/1 7 1500200 E G O aufgeführten Gebühren für die Ueberführung V A E \cwie n Ïs. Auguít D. Js., Nachmittags, geschlosseu. 20 Frecs.-Stück C e U L a S S 16,20B Scchldv.d.BrlKfm. 43 1/1. 7 1500—300 Fritz. ckanntmachung. , 121292) | die Berliner Ringbahn für je 100 ko Stück ut auf | 2ezw, anderweite Frach [aße und Entfernungen für | dagegen am Mouta , deu 20. dess. Die T I ] 73 fleine|5 |1/6, 1 J Wiener Comt -Anl./® |1/1.7| O i 0 fl, S. [107,002 „Der Kaufmann Max Wolff zu Pyritz hat für 0,20 M, für Walen und wani für Güter dic Stationen Eisenberg, Greppin, Kämmereiforst Zollabfertigungsstelle in dem N Goll O E 1 1STL-TB. : t Aug, E 97-406 Türk, Tabas-MRegie Aft B E 1014065 t e N der allgemeinen Bagenladangsklafen auf 9 4, für h 0 O betheiligten Akbfertigungsstellen käuf- ¡chuppen auf dem „Elb-Vahuhof““ hier eröffnet \ Argentinife Gold-Anl 8.F. S2 06 0100 Pes 96.306 D l / a 1 e a 00 0 97,40 h E E ; M N 3, 102 50a101,908101 506 ver ; Ern u S z ü CL er vezia ari eT un I c ; Cn z bez l ; : 0 L Í (i 1 e l E i f E . S (f ? . 0. Q A E Z 5 5 s s . U, je . Vrvith | , , 1 3. Juli 1888 ausgeschlossen. : Güter des Spezialtarifs III und L Die im Nachtrag vorgesehenen Auënahme-Fracht- : e Behandlung der der steueramtlichen Abferti- j Bukarester Stadt-Anl. ./5 1/5. 11 2000 O LEA : E e 17 L M E Eingetragen in das Register ¿zur Eintragung der | auf 3 4 für jeden Wagen. iâge für Kohlen 2c. von Annahütte, Klettwiß, Poley gung unterliegenden Frachtgüter findet daher vom L E S ; E 14 O 1208 Ausfchließung oder Aufhebung der ehelichen Güter- | Für die nah Spezialtarif A? zu berechnenden | 1d Zschipkau haben gleichzeitig au in den Staats- | 20. August d. Is. ab niht mehr auf dem Bahnhofe Buenos Aires Prov.-Anl. ò (1/1,7] 5009-500 4 O M E V Gor A Ph 183906 : ; gemeinschaft unter Nr. 32 zufolge Verfügung vom | Güter der Spezialtarife T und I ermäßigt \ih die bahn-Verkehren Erfurt—Altona, Berlin, Bromberg „Fischerufer*, sondern auf dem Elb-Bahnhof“ hier do. do. fL./5 |1/1.7 900 M S i do. v. E (1/5. 11/ 025 u. 125 D S Eiscibahu-Vrisoritäts-Uktien und Obligationen. 12, Juli 1888 am 12. Juli 1888, in del Anmerkung 2 auf Seite 18 des vorgenannten und Magdeburg Anwendung zu finden, statt und sind die betreffenden Güter dementsprechend Chinesische Staats -Anl. 1/5. 11 E E s . P P. R z 1000—50 £ S Stücke 2u Pyritz, 12. Juli 1888 ‘J ; Tarifs enthaltene Gebühr auf 6 4 und für die nah | Erfurt, den 25. Juli 1888 nah Station Magdeburg Elb-Babnhof zu adressiren. h E 4 e En Ï 95 606 i E : feines |1/5. 11 100 u. 50 £ {l Bergifch-Märk. IIL, A. B. 133, E S Königliches Amtsgericht. Spazialtarif I1 zu berechnenden Güter des Spezial- Königliche Eisenbahn-Direktion, Magdeburg, den 27. Juli 1888. 20. Zaudmannsb,- Obl. 1/17 E @ i L O n A L S TIL Q. 30 300 101. 60G tr M tarifs. 111 auf 3 d für jeden Wagen. im Namen der betheiligten Verwaltungen, Königliche Eisenbahu-Direktion. E Anlethe Flcine A E 0E E M / (60d 60bz do. V. ..4 S E ; P Infoweit diese Gebühren in die Lokaltarife der in —— —— b E t E E e | E O E S —109 R 48 75 E do. VIL 4 3000—300 A 1104,00G Rostock. In das hiesige Handelsregister ist laut Berlin mündenden Bahnen, sowie in N (23815] [23310] Vreslau:Warschaner Eisenbahn. do. do. pr, ult. Aug. 5% # Ae i M t O E S S do. V 3000—500 6 1104,00 Verfügung vom 25. d. Mts. sub Pol. 433 Nr. 876 | und Berbandstarife aufgenommen sind, erfahren die- Nei „S -VerE Am 1. August d. Js. treten für die Besörderu do. do. : «(9 |16/4,10 1000—20 L GLN z y R Ra ¡D! Os 0 O do. 4 3000—500 #6 [104,50B eingetragen: Die Firma: Adolph Schmidt. Ort selben von ge: ann‘em Tage ab die gleiche Ermäßi- Die E E A E Sa 1 ¡wisGen ee Station 1 do. do. fleine|/5 |15/4, 10 100 u. 20 £ 102 90bzB j Gold-Nente ñ n 1/6. 12) 10000—1%25 Rbl. 1110,69 bz T A der Niederlassung: Rostock. Inhaber: Kaufmann gung. Verlin, den 21. Juli 1888, Königliche | mene direkte “dfe e vbA Ce î Dels eincrscits und den übrigen diesseitigen Stationen A do do. pr. ult, Aug. ; l 910 Eh N 17) 1000—195 S 9130 6; G Berlin-Anhalt v.1857 U. 1500 u. 300 M |—-,— s Adolph Schmidt zu Rosto. Eisenbahn - Dir:ekti zugleich N Stü e s derer sei eue ermáäßi 5 G R 4 Finnländische Loose .. .|—|p. Stck| 10 Aa: = 30 é 152,10bz do. v, 18845 7 1000—125 Rbl. 91,306; G L j | 5000—500 A [104,40bs g. f Rostock, den 26. Juli 1888 A M “Divereion, ug ei Namens der | zu Stückfrahtsäßen findet auf den Verkehr mit | n ererfeits neue ermäßigte Frachtfä ze in Kraft, c do. St.-E.-Anl, 1882/4 |1/6.12 4060—405 # |—— A. ler | 1/1 i 9130 bzG O / 5000—500 104,40 bz g. f. - : igen betheiligzen Verwaltungen. Dresden- Friedrichstadt keine Anwendung. Derartige | durd) welche die im diesseitigen Lokal-Gütertarif M j : do. p.ult. Aug. E O O 4 103'90G | e \ l 50 A O Ô, 24

Großberzoglihe- Amtsgeriht. Abth. II. S ; Ver [1 Le BE Ne S e, i : do. v. 1886 1/1.7| 4050—405 #6 |—,— —,— Der! | ———— ransporte werden vielmehr auf die gebroche - ¡unler B 6 aufgeführte Frahtermäßigung aufgehoben | ind. Staats - Anleibe|: S 101,75 b ‘ient-9 5 11/5. 12! é ), [58,90 derl.-Hambg. L... | ] /

Bunsen. Transp en iehr auf die gebrochene Kar g | Holländ. Staats - Anleihe/34/1/4, 10 12000—100 fl. [101,75 bz E Anl. n L A 8 M Ÿ E D | 3000—300 M O . 4, {Ae j . . . 1, C | 6 chb. N J

c tr 4 d. 7 4 ¡2 . S ——— [23845] tirung verwiesen. : M Lt r; G A : Ital. fteuerfr. Hyy.-Obl.|4 1/4, 10 250 Lire 91,00 bz , : Ó A ° : ; Ne ; j it bierduz O h z Im Uebrigen bleiben für die Beförderung die all- Ï D T 2 Me , ‘C M24 390 Ó Berl.-Ptsd.-Mgdb. Lit. A. 4 ( Rybnik. Vekauntmachung,. [23776] | Die O E vom 14. d. Mts, A U M S E ber Speziale do. ational bE-Pfdb. 4 1/4.100 900 Lire E | do. p.ult. S 11/5. 11] 1000 u. 100 Rb. P O M g R L 0 104 00bzG In unscrem Firmenregister ist dei As G a, E N Gruft für die Be- die Mehrbeträge für die N einsließlich den | tarife maßgebend. h E e N E E : E L E E "R Aba GON 70b Verlin-Stettiner |4 3000—-500 Æ |-—,— Spalt: E A enibaberin Frau Ritter- ab vie E 15. September d. J. abgesfertigt:n Sendungen im ee M E e einigten a B u 1/1.7| 100-—1000 Frs. 97'500 bs / Nic S N 1/51 9500 Frs. "186/30 6 z Brauns weig ge 8) 3000—a00 e 1[108,10G ; : s : c Qt 15 D ns e: | Re tions * Ers : Srpedlnttonent und die unterzeihnete Direftion. NEA nor Stadt Mnn ‘00S : inel4 |1/5. 1: 500 Frs 36 30 b Braun] chw. Lande8e1f enb. A E ae O geborene von Wil- A 18838. Königliche Eifenbahn- F E u ss Oels i. Sl, den 27. Juli 1888, M S E E E l Pol Stat Q (4 L L N o E S. G e Bresl.-S chw.-Frb.Lit.H. 4 3000—300 A (104,00bzG halte 3: Ort dee Niederl | S E Namens der berLeiligren Berwaltungen. u: | Suremb. Staats-Anl. v.82/4 1/410 1000—100 |—— do. fleine4 1/4.10| 150 u. 100 Rbl. S. [82.60 bz do. Lit K. & 1/17) 83000—300 6 [104,00bzG —— s (23812) Königliche Eisenbahn-Direktion. Anuzet New-Yorker Stadt - Anl. 6 1/1. 7 | 1000 u. 500 s G. |129,25G Pr.-Anl. v. 1884/5 |1/1.7 100 Rbl. 159,25 bz i E v. 18704 1/4, 10 1000-800 é [104,00bzG S ; : ; B L / E y 7.00 bz »,-18865 | 1/3, 30 RÉL. 148,50 bz ( reslau» jau... ./9 [1/4 L P V Stuiro “Deischtosthe Subere e E für [23843] HZelgen, Norwegische Änl N eas l 10/610 A a 6 Anleihe Stiegl s T 10 1000 1. 500 Rbl. 161,00 H Cöln-Mindener IV. N e D E e ORLOS n . Le j h d f T T att o . c Ÿ L v, LO B / 1 . . UNLC C 5 = n L: s N 5 ¿ : H n 6 L cl —,— zufolge Verfügung vom 14. Juli am 17. Juli 1888 | alle in offenen Wagen verl4dene Güter für die Sbposterceihisch-Ungarisch-Deutfcher Verkehr. i E do. do. feine E 408—204 M ; 7 a L y A 7 E 4 N A E E VI. G N 1 1/4100 3000—300 |102,00G eingetragen worden. j innerhalb eines Umfreises von 5 km von der | Am 1. eptember I. Is. fommt ein neuer Tarif =— aller länder do. Oypbk.-Obl. 381/17) 4500—450 M 9910 S 1/1.7| 1090 ‘100 Rbl S8 f G do. VIT. Em. 3000—300 «e |104,00G Rybnik, den 17. Juli 1888. Station wohnenden Interessenten von 12 auf 6 | zur Einjührung. Insoweic derselbe gegerüber den besargen und verwerthen Oesterr. Gold-Rente. . . 1/4. 10/ 1000 u. 200 fl. G. 192,10B gar.43| 1/1. 90 u. . 188,00 bz C 3000—-500 «A |[101/90G . |

o. 5

: 7; ; ; ; S RAA0 è : 5 T N T D ; i h ; ; 2 108 Í 5 308 Deutsch-Nord. Lloyd Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Tagessftunden wird hiermit vom 30. d. Mts. ab | bestehenden Frachten Erf öhungen bedingt, bleiben / do. do Élcine/4 1/4. 10 200 fl. G. 92,10B . Cutr.-Bdkr.-Pf. 1.5 |1/1,7 400 A 77,30B : 200 K ———__— lie Cisenb eau den 27. Juli 1888, König: | erstr nos bie zum 15, Seprember 1. Js. in Kraft. E 4) BRANDT8.GWyNAWROCKI | i 000 1. 500

f T; s F i E Halberitadt-Blankenburg A do. pr. ult. Aug. —,— do. Kurländ, Pfadbr.|5 |24/6.12| 1000, 500. 100 Rbl. |—, Halberikad SAAN g 1000 u. 500% 1103 50G brü j : iche Ei -Diretti Nähere Auskunft ertheilt bis arf Weiteres die Papier-Rente . ./4%/ 1/2.8| 1000 u. 100 fl. [86/50B Sthwed. St.-Anl. v. 1875 42/ 1/2,8| 8000—300 « |104,40B | Holstcinshe Marschbahn. 000 u. 500 4 103, E Alken, regie b N E Sena hn Dilveition, General-Direktion zu München. E E vJnhaber: GERARDW.v.NAwRoCKi : Ae A : S 11| 1000 u. 100 b 66,90 bz DA. do. mittel /4Ï) 1/2.8 1500 M 104 40B Lübeck-Büchen gar... 3000—500 6 Gs P C e A [23811] Frankfuxt a. M., den 28. Juli 1888, G B A L S nit . do. pr. ult. Aug. -—,— do. do. fleine/44| 1/2.8 300 M 104,40B Magdk.-Halberst. v. 1865 O f S 2 ial S : Ebi F egründer des Vereins deutscher Patentanwälte. 7 j O c 00ck 99.90 bz G 3000—300 y 4,00 25, Juli cr. wurden die Seitens des Inhabers der Am 1. Auguît d. Js. tritt ein 3. Nachtrags zu Königliche Eisenbahn-Direktion, 5 C 0 L L Bra 4E Ï | 20000 A IOOE /

104,30B "| | Pommersche . . 4 10 /3000—30 [105 ,006zG

O O

e R C TRNGI En

L R R D L S

R p i A pi p R i R i i R

p—Â prt S

l t | | l [ j |

C! C:

A pk jd pk L pk pk pri pr rk d pk De T S

«

E f H 1 (f f

Li

/

‘120000Ts

A AAYAUUARIY

P e R N 1 e E T L m L

e S

i do. CEN S d A

j i Seßlefi : Name ili i S iedrich- 2 A o Aug. —— i Df 7441| 1/9 3000—300 109,506 Magdb.-Leipzig Lit. A. . 3000—300 6 |106,50B Firma: eee Müller“ zu Malstatt-Burbach dem | dem : Schlesisch- Polnischen Verbands - Güter- Namens der betheiligten Verwaltungen. 7 BERLIN,W. Friedrich-Str 18 y : El O 4%/1/1.7| 1000 u. 100 f 67/70bz d P E 1111 E O L 108/405) do. Lit. B. , 3000—300 6 104,25 b B

Techniker Jacob Müller „r. und dem Kausmann | Tarif in Kraft, wel: Aenderungen und Er- : ——— L Aeltestes Berliner P t Ta h f I. it E E n S W 7 O p O A Ne Mut a E 600 94,20G Karl Müller daselbst ertheilten Einzelprokuren unter | gänzungen der allgemcinen und speziellen Bestim- [23846] M 6S DETHNEN FaIENIDUTEAU DESTeNTSE : 2A 4%/1/4.10| 1000 u. 100 fl. |67,50bz do, do. mittel/4 |1/1.7 1500 M 102,70 bz G Mainz-Ludwh. 68/69 gar. 600 6 S Nr. 339 des Prokurenregisters eingetragen. mungen zum Betriebs-Reglement, zum Theil erhöhte Rheivish-Köln-Minden-Belgischer Güter- ——— ; 8 feine 4x A 10 O do. do. fleine4 | 1/1.7| 600 u. 300 A |[102,70bzG do. 702, 76 U. 78 cv. 1000 u. 500 6 103,508 Saarbrücken, den 25, Juli 1888. Ne e für die Station Breslau, Märkischer ; Verkehr. : N ult Au P 5 S b, Städte - Pfandbr 41 versch.| 3000—300 A 1103/40 bz klf. do. v. 1874 600 6. 103,50G

Der Königliche Gerichtsschreiber: Kriene. ahnho! legztece mit Gültigkeit vom 15. Sep- Die neueröffneten Stationen Adenau, Brük a d. | [17701] ' I WEERES | e Lo, l 1854 g. L 950 ck M 112,50bz Serbif i Gold-Pfandbr. L 400 M 23 ¿0bzO do. v. 1881 1000 u. 500 A |—,—

e tember sowie eine neue Tariftabelle mit ermäßig- Ahr, ODümpelfeld und Hönningen a. d. Ahr des u [N I) 5 V E 7 C «Loose v. 58|— p. Stck| 100 fl. Oe. W. |[303/20bzG Serbische Rente 5 1 1/1.7 400 81,75 63G Niederschl.-Mrk. TII.Sexr, 300 e. E

, » 128778] | ten Tarifsäßen für die Stationen der Jwangorod- | Eisenbahn - Direktionsbezirks Köln (linksrheinish) bonorgt u. verwortHet in allon Lündern 1860 A 5 1/5. 11| 1000. 500. 100 fl. [116,20bzG do do. p. ult. Aug i E Säckingen. Nr. 787, Unter O. 3. 114 des | Dombrowaer Eisenbahn entbält. werden mit Gültigkeit vom 1. August d. J. ab Alfred Lorentz Nachr. ' T E E j s do. do. neue/5 [1/5 11] 400 181/90 bz G

Oberschles. Lit. B... 300 6 —,— Firmenregisters wurde eingetragen Gleic@zeitig wird die durch direkte Schi it hirekten Frahtsäßen für die Beförd do. pr. ult. Aug 281 0 + Lit, N. i 3000 300 t A Firn ingetragen: , Stet@zelllg wird die durch direkte Schienenver- | mit birekten Frahtsäßen für die Beförderung von to gratis. Borlin, Lindenatr. 67. L E a : E 0. E 3000-—300 —— Firma Seb. Roder in Säckiugen. , | bindung an die diesseitigen Linica angeshlossene | Grubenholz in Wagenladungen von 10 000 kg e E R U ev - Pibr: ; 00002200 E Spanische E [Va len| 24000—1000 Pes. [73,00 bz do. Lit, F. T.Em.4 1/4. 3000—300 J 1104,00G Inhaber ist Sebastian Roder, Kaufmann in | Station Sosnowice der Jwangorod - Dom- | oder bei Zahlung der Fracht für dieses Gewicht in L C E 1000—100 fl P 88/50bzG A I ult. Aug. M * 73.00 bz V Me 3000—300 A |104,00G o

ck De: , , h f ; E i : ; Pester Stadt-Anleibe . . ! i . F ch | ‘Sâdingen. browaer Eisenbahn in den Schlesish-Polnischen | den vorbezeihneten Güterverkehr aufgenommen. [17721] C. Gronert S do, / fleine ; 100 fl. P. 88,90 bz G Stockhlm. Pfdbr. v.84/85/43 N O Qu 103,50B A E L gn ./4 : T 4 A "| 3000—100 Rbl. P. |58,90G*®* do, do. v.1886/4 1/5. 00— r, C E O *% S 4.096

Ehevertrag mit Theresia, geb. Berger, in Singen, | Verband-Güter-Tarif mit direkten Sraht|äßen für | Rähere Auskunft ertheilen die betreffenden Güter- Polnische Pfandbrief —— d. d. 22. Sanuar 1888, wonach jeder Theil zur | den Loco- und Transitverkehr aufgenommen und | Exveditionen. Ingenieur u. Patent - Anwalt L 12} 1000—100 Rbl. S. [53 20bz GF do. do. v.18874 |1/3.9| 2000—200 Kr, |101,20B do, (Em. v.1874 4 1/1. 3000—300 6 104,09G 4080—408 6 [100,30B}+ do. Stadt-Anleihe. .4 |15/6.121/ 8000—400 Kr. [101,70 bz do. Em. v. 1879. 5009—300 6 1104,30G

Gemeinschaït 25 f einwirft und alle übrige, gegen- | gelten für den leßteren dieselben Tarifvorschriften Köln, den 24. Juli 1883, Berlin, Al tr. 25 do. , „Liquid, - Pfdbr. ; 5 e V e n U den A Ei eee Station Sosnowice der Warschau-Wiener Königliche S ion exlin, Alexanderstr. 25. A i: 100er f, 1600er E I ee1OO 40 b) N A L e O D: Q ¡L 3000—800 I 10 1,006

arauf ruheaden ulden von der Gemeinscha isenbabn. inksrheinische). B S R O: j S E N : y S U : S Sn m. v. 1883 : 2000—-300 09G «ausschließt und für Liegenschaft erklärt. Fernec tritt mit dem oben genaanten Tage für die M Raab-Graz. Präm. - Anl.|4 |15/4. 19/100 A6: = 150 fl. S.[100,20G do. do. neue v. 85/4 |15/6.12/ 8000—400 Kr. [101,70 6bz Em. v

do, Säckingen, den 24. Juli 1886. Beförderung oberschlesisher und niederschlesischer | [17641] V em, Stadt-Anleihe L. ./4 |1/4.10 500“ Lire 98,20 bz Bkl.f, do, do. fleine/4 |15/6.13| 800 u. 400 Kr. do. (Ndrschl. Zwgb.) 3000—300 \& 1101,00G

] | : 700 tra. Pf 4.10 3 50 |103,90& : ¡t8geri ink 4 F j 2 j . |34/1/1. 0—900 Kr. 197,20 bzGtl.f. do. Strg. Ps.LIT.II. : 300 u. 150 6 A Großh. Bad. Amtsgericht. Steinkohlen 2c. nach: V'érivotun x i j : P o. T, III., IV. Em. 900 Lire 97,20bzG , do do. „do. (85| 1/1,7| 9000—900 Kr, |: 1 Oftpr e Südbah 1500—300 6 |—,— : j ( | ug aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch| Berichte über L MRumän. St «2 95000 u. 12! E M) \. 13865 cv.|1 | 1/3.9 1000—-20 £ 14,60 §zG stpreußische Sudan . 0 R S d Bubhlinger, a. den Statioren der Warschau-Wiener, War- | lin Patont- P ATENTE C. KESSELEKR, Patent- u. Techn, Bureau, Berlin SW. 11| Patent- M E N 06 4 j 8 E 104,75 bz N E s, di Nud | / S : RechteOderufer L.Ser. cv.4 |1/1.7 9000—300 M R Sehwerte. Handelsregister [23780] E und Iwan- | | Proosss0n, Anhaltstraseze 6. Ausführliche Prospecte gratis. Anmeldungen. s do. do kleine 900 u. 250 Frs. [104,75 bz do. Loose vollg. . . .fr.[|p. Ste] 400 Frs, [36,50 bz Rh ifE E “100 4 A : werte. lôreg d-Dot / L S / s) 367 | Rheinishe 600 v E des Königlichen Amtögerichts zu Schwerte. | b. den Stationen der rufsishen Südwestbahnen | 176611 ; E R R R o S E do. Em. v. b8 u. 60 600 u. 300 A |104,00bz In unserem Gesellschaftsregister ist bei der unter Aufhebung der bisherigen bezüglichen : | : A f A 4000 A 101 /90b O G O Ae S do. Em. v. 62 u. 64/4 1/4. 10 600 6 104,00 bz Actiengesellschaft Eisenindustrie zu Menden Tarife je cin neuer Ausnahmetarif in Kraft. : Ä ee ( ‘JO be h E 1/1.7| 10000—100 fl. [83,806z3B S

C . ; E A do. Em. v. 71—73/4 [1/4,10 600 194,00 bz und Schwerte das Nachstehende eingetragen worden: | Dieselben entbal Et to C En N Þ ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, : do. mittel 2000 M 101,90 bz Ungar. Goldrente gar. . . j i S 35! 1/1. 7 O 100,60G Die Tut Generalvers une Ea 10. A N gl Nl gtentsache früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich. do. do. kleine 400 M. 101,90 bz do. do. mittel/4 |1/1.7 500 fl. 83,80 bs Saalbahn §1 1/1.7| 1000 u. 500 c

4 4 Z V, LUB / : L i S D R : 300 A6 103,90G : 1 s : c E 3 S i : l i C j Í A 100 fl. 83,90bz S | S(leswiger i ; 3000-300 ' Januar 1887 vorgesehene Erhöhung des reduzirten | der russishen Südwestbabnen. Berlin N, Schifrbauerdnmm No. 292. do. amort. 16000—400 6 193,60BG do fleine4 | 1/ L j VI. Serie . 4 1/1. 3000—300 A |—— Grundfapitals um den Betrag von 2 Millionen | Zur M neibina von Feblleitungen müssen kei Cho, prompte und eneraizehe Vortrotung, ) Nu "at v 1808 “1086-111 (6E S Def Anl 5 102,908 Weimar-Ge 0 d Ó

r

) P U E fe f R E C E n E H (ck ck P E S

tr

t

QRONNNE |

N

d

L d

M M 09 09 co E f fr

[Su

en

0 L S G S j S ; i 9 90 ba G Veimar-Gera 1/7, 500-—50 é —,— Mark bat bezügli eines ferneren Theilbetrages von ] Gütersendunger nach Sosnowice loco und transito i.-Engl. Anl. v. 1822 1036—111 £ /96,75bz Gold-Invst.-Anl. 5 | 1/1.7| 1000 u. 200 fl. G. [102,90 bzG E 102,90 bz

¿weihundertfünfzigtausend Mark stattgefunden, indem | die Frachtbriefe die Bezeihnung des Empfangsbahn- T E 5 74,5 b laut ‘Anmeldung der Mitglieder des Vorstandes und | hofes (W. W. E. bezw. J. D, E) e : do, do. v. 1862 1000—-50 L |—,— do. p.ult. Aug. (4,200, 10 bz

| l ! „Un i E i ; | : D, ; aal : : 993 7a , j A 900 Zer: §1,90B E Slcbforalhes neuerdings 260 Stück Priori- } Fractbriefe nah Soèënowice ohne Bahnhofs- R gent An E C ae Muster-u. Markenschutz de evi v O E * Sf Gifenb-itals T TI 9400 140 g. (10350G Böhm Nordb. Goid-Pr.4 1/1,.7| 3000-300 |102,2561

täts-Stammakten, jede über 1000 M lautend, ge- | bezeihnung werden nit angenommen. 4 Ul T A Q BERLIN.SWY/ Telegramn-Adresse: S 4 i N 2 ENG Cf dba A 00 105,10G fL.f. ¿eichnet und der volle Nominalbetrag baar an den Druck-Cremplare sind auf den Verbandstationen nv e ema. E „GLAS R Lindengin80 4 KonmiösimnzathGlaste ba M. M s 00 ¿ 97'50à,60bG j Tems Bin k 1/410 5000-100 fl. H M N 1/1. 500—109 die —— / D A lee Grurdlvttal zue ott ean, ber 28 aut 1888 KostenanSchläge frei und unentgeldhch® do do, ines |1/3.9) 100 u. 50 £ |97,608,50bG Fleine/ |1/4. 10 100 fl. do 1I 5 1/ 100 Aa: |86,10B

. 0. E 0D 2 2 / A A G ; « ( i , ce S610) : do, do, . 1872/5 1000-—50 £ 97,50à,60bG Pfbr.71(Gömör.)/5 | 1/2,8 100 6: 105,00G do. I. Gelb)5 | 1/1. 1500 u. 300 A |—, um 1500000 M erhöht; cingetragen zufolge Ver- Königliche Eisenbaÿyn-Direktion j : L y ; j; R ena S : “u1 / | 2 B Dur-V Bold-Obliag, .|f \ 300 M. 107,99et. bz B fügung vom 24. Juli 1888 am selben Tage. Namens der Verbandsverwaltungen. Berlin: Redacteur: I. V.: Siemenroth. Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich). n 4 . 1873/5 (1/6. 12, o n 2 E A “L Boib-ipid! T8 Y 1e 100i A Dux Prag A de. 1 200 2 101 306 z : E Druck der Norodeuts&jen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. y | Ee i / : q: : : 0000— l '

e) D

1000 u. 100 £ |—— Z . Papierrente . . .|6 |1/6.12/ 1000—100 fl, [74,25 bzB Werrabahn 1. Em. M AOOO—IOY 6 Q

QMOoORNWCT Her

e