1888 / 198 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

‘Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- ‘termin Freitag, den 21. September 1888, ‘Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Geshäfts- ¿immer Nr. 28/I. ; Regensburg, 30. Juli 1888. Gerichtsschreiberei am K. Amtsgerihte Regensburg I. Der geschäftsl. Kgl. Sekretär : (L 8.) Hendcky.

[245301] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Carl Gabriel zu Stettin, Bizmarkstr. 5, wird heute, am 1. Auguft 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fabren eröffnet. Der Kaufmann Ernst Strömer zu Stettin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 10. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bescbluß- faffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}ses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 20. August 1888, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2, Oktober 1888, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Berichte, Zimmer 48, Termin an- beraumt. Allen Perscnen, welche eine zur Kon- krrêmasse gebörige Sache in Vesiß haben oder zur Konkurêmafse etwas \{uldig sind, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpfli&tung auferlegt, von dem Vesize der Sa&e und von den Fcerderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 10. September 1888 Anzeige zu maden. 7

Stettin, den 1. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung IIk.

94229 G S ". (24332) Konïturs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Vauern Josef Lateruser in Goppertsweiler, Gemeinde Flunau, wurde am 830. Juli 1888, Nachm. fänf Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Gerichtsnotar Kirchgraber in Tettnang, Stellvertreter desselben Gerichténot.-Assistent Kirdgraber daselbst. Die Anmeldefrist endigt am 15. September 1888. Der Wahltermin findet am 28. Auguft 1888, Vormittags 11 Uhr, der Prüfungstermin am 24. September 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterz. Gericht statt. Offener Arrest wird erlassen, die Anzeigefrist endigt am 15. August 1888.

Kgl. Württ. Amtgeriht Tettnang. Veröffentlicht durch Gerichtsschreiber Rahn.

[24362] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen dcs Juftrumenten- machers F. Gallmeyer in Verden, als Jun- habers der Firma G. W. Gallmeyer da- felbst, ist vom Kösöniglihen Amtsgeri®t Verden heute, am 31. Juli 1888, Nachmittags 34 Uhr-*das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtêanwalt Mohrmann zu Verden. Konkurs- forderungen sind bis zum 24. August d. I. an- zumelden. Prüfungs- 2c. Termin ift auf Soun- abend, deu 1. Septbr. 1888, Vormittags 10 Uhr, anberaunt.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, Abth. I., zu Verden.

[24319] Oeffentliche BVekauntmachung.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns H. Meyer zu Groß Wanzleben wird heute, am 30. Juli 1888, Nadmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren erêffnet. Der Vureau - Vorsteher Ledderboge zu Wanzleben wird zum KonkurEverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wabl eines anderen Verwalters, fowie über die Vestellurg eines Gläubigeraus]{chufses und eintrctenden Falls über die in S. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 21. August 1888, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12. Oktober 1888, Vormittags 109 Uhr, ror dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 8, Termin anberaurnt. Allen Personen, welch{e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß baben oder zur Konkurêmasse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis ¿um 31. August 1888 Anzeige zu machen. :

Wanzleben, den 30. Juli 1888.

Plagemann, Eerichts\chreiber.

(24333) Bekanntmachung.

Neber das Vermögen des Adam Ahlheim von Alsbach ist am 31. Juli 1888, Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Herr Rehts- anwalt Dr. Schüler in Darmstadt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. August 1888 ein- \ch{ließlich. Anmeldefrist bis zum 22. August 1888 einsckließlich. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungêtermin Freitag, den 31. August 1888, Vormittags 10{ Uhr.

Zw nnera a. d. B., den 31. Juli 1888,

roßberzoglich Hessisches Amtsgericht. Winter, Oberamtsrichter.

[243233] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Fräulein Bertha Schweitzer, in Firma S. Vüge hier, Potsdamerstraße 26 a, ist zur Abnahme der Schlußrehrung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendurgen gegen das S&lußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdck- fihtigenten Forterungen der Schlußtermin auf den 27. Auguft 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte I. bierfelbst, Neue Da iirade 13, Hof Flügel B., part., Saal 32,

m

Berlin, den 23. Juli 1888. _ Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung «49.

(2432) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eugen Gerstel, Winterfeldtstraße Nr. 1,- ist zur Abnabme der Sblusreounes des Verwalters und zur Erhebung von Einwéndungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheil zu berüdcksihtigenden Forderungen Schlußtermin den 29. August 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. bierselbft, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part, Saal 32,

mt. Berlin, den 28. Juli 1888 During, Geri{tss{reiber des Königliken Amtsgerichts L, Abtheilung 50.

(24322) - Konkursverfahren.

In dem Konkutéverfahren über das Vermögen des Kausmanus Emil Thieme hier, Kocstraße 21, ist zur Abnabme der S&lußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksihti- genden Forderungen der Schlußtermin auf den 29. August 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte I. Hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B, part., Saal 32, bestimmt.

Verlin, den 28. Juli 188.

Thomas, Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts 1, Akbtkeilung 49.

28535] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe des weil. Schiffsbaumeisters Jde Oltmauus, Auna Rebecfa, geb. Nordenholt, ¿u Brake, alleinigen Juhaberin der Firma Jde Oltmanns Wwe., wird nach erfolgter Abhal- tung des Sélußtermins hbierdurch aufgehoben.

Brake, den 27. Juli 1888.

Großberzoglihes Amtägeriht. Abiheilung I. gez. Graepel. U Rüdebusch,

Gerictsschreibergeh. des Amtsgerichts. [24490]

In dem Konkurse über das Vermögen des Händ- lers Hermann Halle in Demmin hat der Ge- meinschuldner einen Vergleihévorscklag dahin ge- matt: die Gläubiger Lewin Gottschalk Söhne, J. Hermann, I, L, Samter, E. & I. Hermann und Waldcmar Samter verzihten für den Fall der An- nabme des Veors(lagcs auf ihre Forderungen zu Gunsten der übrigen Gläubiger, wodurch ih das Perciviendum der leßteren von 8/10 9% auf 151/10 °/o erhöbt. Zur Abstimmung bierüber ist Vergleihs- termin aus den 22. August d. J., Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsftelle anberaumt. e

Demmin, den 29. Juli 1888.

Königliches Amtégericht. 11. Aktheilung.

E (24497) Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über den Nachlafßt des Bauern Adam Steinacker von Flinsberg und das Vermêgen ter Wittwe desselben, Karoline Steinaer daselbst ift nah Abhaltung des Schluß- termins unterm 28, vor. Mon. aufgehoben worden.

Dinkelsbühl, den 1. August 1888.

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts. Boll, K. Sekretär.

[244933] ‘Konkursverfahren.

Nr. 19 589 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau des Unteroffiziers Paul Sperling, Mathilde geb. Reuter, ron hier ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß Großh. Amtsgerichts dabier vom Heutigen aufgehoben worden.

Karlsruhe, 31. Juli 1888. /

Gerihrêschreiberei Großh. Amtsgcri@ts. Braun.

[243600] Konlursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft unter der Firma „Dahmen «& Affsenmacher“ zu Köln, ist, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 12. Juli 1888 ange- nommene Zwangévergleich dur rehtékräftigen Be- \chluß vom 12. Juli 1888 bestätigt ist, aufgehoben worden.

Kölu, den 31. Juli 1888,

Keßler, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VIL.

94; A - (24519) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Putwwaarenhändlerin Marie Scherres in Königsberg i. Pr. wird, nachdem der in dem Vergleihêstermin rom 29. Juni 1888 angenommene Zwangévergleich dur rechtsfkräftigen Besluß vom 29, Juni 1888 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Königsberg, den 30. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. VII a.

C I (24528) Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Fleischer- meisters Hermaun Schäfter von Lauban ist dur rechtsfräftig bestätigten Zwangsvergleich beendet und wird hiermit aufgehoben.

Lauban, den 28. Juli 1888.

Königlihes Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drechslers Albert Reinhold Bergmann hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Leipzig, den 1. August 1888.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung II. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Bedck, G.-S.

[2448] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des andelsmanunns David Salomon Sidorski, nhabers des Galanterie-, Kurz-, Glas- und Weifiwaarengeschäfts unter der Firma David

[24484]

‘Eidorsfi hier wird nah erfolgter Abhaltung des

lußtermins hierdurch aufgehoben. den 1. August 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S.

(24527) “Bekanntmachung.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Gustav Schuly in Lyck wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 14. Juli 1888 angenommene Zwangévergleih durch rehts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, bierdurch aufgehcben. Der Schlußrechnungétermin ist auf den 25. Anguft d. J.- Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht, Zimmer Nr. 35, anberaumt.

Lyck, den 30. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. 11].

[2452] “Bekanntmachung.

“Das Konkursverfahren über das Vermögen de3 Kaufmanns Julins Matlatzki in Lyck wird, nachdem der in dem Verglei{stermine vom 12. Juli 1888 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräf- tigen Beschiuß von demfelben Tage bestätigt ift, hierdurch aufgeboten. Der S{lußrebnungêtermin ist auf den 25. Auguft 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihreten Gericht, Zimmer Nr. 35, anberaumt. Ly, den 30. Juli 1888. Königlices Amtsgericht. II[.

(24499) Bekauntmachüng.

Das Kal. Amtsgeriht Neuburg a. D. bat durch Beschluß rom 16. Juli 1. Jrs. das Konkursver- fahren über den Nachlaß; ‘des Müllers Johann Steib von Rennertshofen nach Abhaltung des Sélußtermins urd Feststellung der Schlußverthei- lung aufgehoben.

Neuburg a. D., den 31. Juli 1888.

Der gcsckâftsl. Kgl. Gericht s\chreiber : Haggenmüller.

[24492] K W. Amtsgericht Oberndorf.

Das Konkursverfahren gegen Georg Faist, vor- maligen Fabrifanten in Schramberg, ist nach er- folgter Abbaltung des Sblußtermins und na Voll- ziehung der S6lußvirtheilung beute aufgehoben worden.

Den 30. Juli 1888 : :

Amtsgerihts\chreiber Stiefenhofer.

[2448] Konkursverfahren.

Nr. 15841. In dem Korkursverfabren über das Vermögen des Väckers Andreas Kupferer von Offenburg ist zur Prüfung der natträglich ange-

meldeten Forderungen Termin auf Dienstag, den-

28. Auguft 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt. Offenburg, den 28. Juli 1888, (L. S) Beller, Gerichtsschreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts.

(2485201 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren üter das Vermögen des Schneiders Julius Seligenfleisch in Großen- ftein wird nach erfolgter Xbhaltung des Schluß- termins hicrdurch aufgeboben.

Rouneburg, den 1. August 1888.

Herzoglihes Amtsgericht.

et, are O) D, Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : Gerichttafefser Bonde als Gerichts\chreiber.

[24325]

In Sachen, betreffend den Konkurs des Kauf- mauns M. M. Söuuichsen in Toudern wird zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das A verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsih- tigenden Ferderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stücke der Schlußtermin damit auf Donnerstag, den 30. Auguft 1888, Vormittags 10 Uhr, anberaumt. 2

Sélußrechnung nebst den Belägen und S{hluß- verzeihniß sind auf der Gerichtsschreiberei zur Ein- sicht niedergelegt.

Tondern, den 30. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Veröffentlicht : : (L. 8.) Bruse, Aktuar, als Gerichts\chreiber.

[24518] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Joh. Timmermann zu Teterow ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten For- derungen Termin auf den 18. August 1888, Vormittags 114 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbft anberaumt.

Teterow, den 30. Juli 1888.

Fr. Passow, Gerichtsschreiber des Großherzoglich Mecklenburg- Schwerinschen Amtsgerichts.

[24579]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Wilh. Wild von Sellnrod wird mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehen- den Masse eingestellt.

Ulrichstein, 31. Juli 1888.

Großh. Hess. Amtsgericht. Grünewald.

[45386] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Oekonomens- und Getreidehändlerseheleute Johaun ünd Therese Delling von Braunets- rieth wurde auf Antrag der Gemeinschuldner und nach Zustimmung aller Konkursgläubiger dur Be- {luß des Königlichen Amtegerihts Vobenstrauß, vom 30. d. Mts. eingestellt.

Vohenstrauf, am 31. Juli 1888.

Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts,

(L. 8.) Keith, K. Sekretär.

(24575) Konkursverfahren.

‘Das Konkursverfahren über das“Verüögen des ohann Klaue Sohn, Tuchmather und W ina des Schlußtermins hierdurch aufgehoben

Wadern, den 27. Juli 1888. f

Königliches Amtsgericht.

gez. warz. Die Richtigkeit der Abschrift begläubigt : (L. §8) Bernards, Gerichtsschreiber.

[24356]

Konkurs Helene - Nathtigall.

Im Konkurse der Steinkohlenzeche Helene- Nachtigall soll eine Absck{lags-Vertheilung ron 3% erfolgen. Dazu sind 11 814,48 Æ verfügbar. Zu berücsihtigen sind 393 813,59 4 nicht bevorrechtigter Forderungen.

Des Weiteren erfolgt die Berichtigung einer bevor- zugten Forderung sowie die Auszahlung der erften Rate für ra(träglich angemeldite Forderunçen 2. mit 4326,59 M j

Witten, den 31. Juli 1888.

Der Konkursverwalter der Zeche eHelene-Nachtigall“‘. Fautsch,

Rechtsanwalt.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 198. .

[24364] Nassau-Vayerischer Verkehr.

Mit scfortiger Gültigkeit wird die Siation Wörth a. M. im Verkehr mit Wiesbaden in den Ausnahmeta:if Nr. 2 des nassau-bayerishen Tarifs vom 1. Oktober 1886 mit cirem Frachtsay von 0,29 X für 100 kg einbezogen.

Fraukfurt a. M., den 28. Juli 1888.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenvahn-Direktion.

[24344] Bekanutmachung. __ Dem Eisenbahn-Wagen:-Mangel, welcher er- fahrungémäßig aus der 1m Spätberbit eintretenden und in diescm Iahre vorauësichtlich großen Umfang annebmenden WVerkebrösteigerung troy aller An- strengungen der Eisenbahn-Verwaltungen erwächst, kann das Publikum in sehr erfolgreißer Weise ror- beugen durch thunlichst frühzeitigen ausreichenderr Bezug fciner Wintervorrätke, insbesondere der für Hausbrand wie für gewerblihe Zwecke erforderlichen Kohlen und Koke. Da zudem die frühzeitige Bestellung in der Regel auch billigere Preife erzielt, so ridten wir an alle betheiligte Kreise das dringende Ersuchen, auf diesem Wege ihre eigenen Vortheile wahrzunebmen und den Gesammtverkehr möglichst unterstüßen zu wollen.

Hannover, den 30. Juli 1888.

Königliche Eiseubahn-Direktion.

[24365] Bekanntmachuug.

Am 6. d. Mts. wird die Haltestelle Hohcneggelsen der Neubaustrecke Hildesheim Braunschweig inso- weit dem Verkehr eröffnet, als auf derselben Koblen- sendungen, welche ab Hildesheim mittelst Bauzügen befördert werden, unter gewisien, bei der Güter-Ex- pedition Hildesheim zu erfahrenden Bedingungen zur Auslieferung gelangen können.

Hannover, den 1. Auguft 1888.

Königliche Eisenbahn - Direktion.

[24583] i . / Rheinish-Westfälisch-Südwesideutscher Verband. j

Am 1. August 1888 tritt zu den Heften I—ITX des Gütertarifs für den Verkehr mit Stationen der Württembergis@en Staats-Eisenbahnen ie ein Nah- trag (I) in Kraft, enthaltend Frahtsäße des Aus- nahme-Tarifs 16 für Gatkokes, sowie Berichtigungen: und Ergänzungen des Haupt-Tarifs. Abdrüde dieser att sind bei den Güter-Expeditionen zu aben.

Die laut unserer Bekanntma{ung vom 10. Juli d. I. vom 15. desfelben Monats ab angeordnete gebrohene Abfertigung der Gasfkokessendungen auf die württembergiscen Uebergangsstationen Bretten u. \. w. findet vom 1. August d. J. ab nicht mehr

ftatt. Köln, den 31. Juli 1888. Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn-Direktiou (rechtsrhein.).

[24500]

Trieskt-Fiume-Sächsisher Eisenbahnverband.

Die Frachtsäße der Ausnahmetarife 7, 8, 33, 34 des Nachtrgges I. vom 10. Ianuar 1886 zum rubri- zirten Verbäanbtarife vom 15. Jánuar 1885, die im Sinne der Anznierkung auf dem Titelblatt des Triest- Fiume-Säcsischen Verbandtarifes vom 15. April 1888 bis 31, Mai. in Kraft waren, und deren weitere Gültigkeit bereits bis 15. Auguft publizirt wurde, bleiben bis 15. September 1888 in Kraft.

Wien, am -31. Juli 1888.

‘Die Generaldirektion der K. K. priv. Südbahn-Gesellschaft, als geschäftsführende Verwaltung des Verbandes.

[14279]

Pabrikmarken

| Z4TUSSASIOU

Redacteur: J. V.: Siemenroth.

Berlin: Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich).

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag8- Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

wohnhaft, wird nah erfolgter Abhal-

„M2 19S,

Das Central - Berlin auch dur die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

els - Register für das Deutshe Reih kann durch alle Post ôöniglihe Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich Del ein Staats-

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußishen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 3. August

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntm aus d , Genossenshafts-, Zeichen- „Regi ber Vatente, if ic E O e E E E E Le. DIRLE SRRRRE E Seiten uns BEREoMegistern, Aber, Yulcnle, Konburse, Fail» bnd Fahrylan-Tenderungen dex - deusssjen

Central-Handels-Register für das Deutshe Reih. x. 1983,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich ersheint in der Regel tägli. Das

st - Anstalten, für

Handels-Register. Die ndel8registereinträge aus dem Königreich E dem Königreich Würbtembera wh dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der ‘Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöentlich, die leßteren monatli. [24409]

Aachen. Die dem Engelbert Benno Cohen in Aachen für die ¡u Aachen bestehende Aktiengefellshaft unter der Firma Aachener Disconto-Gesellschaft ertheilte Kollektivprokura, nach welcher Cohen die Pama mit dem Direktor oder einem der anderen Pro- uristen Simons und Clermont zeichnete, ift er- loshen und daher unter Nr. 1159 des Prokuren- regiîters gelöscht worden. Aachen, den 31. Juli 1888. Königliches Amtsgeri&t. V.

[24408] Allendors a. W. In das Handelsregifter des Hiesigen Amtsgerichts ift heute folgender Eintrag bewirkt: tende Nr. der Firma: „48°. Bezeichnung und Siß der Firma: „Max Lichten- ftein zu Eschwege (Filiale Allendorf).“‘ Rechtsverhältniffe : „Die Firma Max Lichtenstein zu Eschwege, deren Inhaber der Kaufmann Nathan Narewschewiß zu Eshwege ift, hat in Allendorf eine Zweigniederlassung errichtet. Eingetragen zufolge Anmeldung vom 24. und Verfügung vom 25. Juli 1888 am 26. Juli 1888,“ Alleudorf a. W., den 26. Juli 1888, Königliches Amtsgericht.

24407]

Bei der im biesigen Handels- Firma S S. ist folgender

Allendorrs a. W. register unter Nr. 23 eingetragenen HSungershauseu in Allendorf“ Eintrag bewirkt: : „Die Firma J. H. Hungershausen in“ Allendorf ist nah Erklärung vom 24. Juli 1888 erloschen. Eingetragen am 26. Juli 1888." Alleudorf a. W., den 26. Juli 1888, Königliches Amtsgericht.

Apenrade. Bekanntmachung. [24410) In das biesige Firmenregifter ift am heutigen Tage sub Nr. 123 eingetragen die Firma: W. Paulsen, Friedr. Raben Nachflg. und als deren Inhaber Fabrikant Waldemar Pauljen in Apenrade. Apenrade, den 26. Juli 188. Königliches E Abtheilung T. ohen.

Apenrade. Befanutmachung. [24411] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 124 eingetragen die Firma: Jenfine Wilhelmsen und als deren Inbaber Fräulein Jen- sine Christoffine Wilbelmfen in Apenrade. Apeurade, den 26. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I. Cohen.

Vekanutmachuug. | In unserem Handelsregister ist heute die Blatt 1

Berum. [24412] eingetragene Firma G. W. BVehreuds Witwe zu Nefmerfiel gei öst. Berum, den 27. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Benthen O.-S. Befanntmahung. [24415] In unser Firmenregister ist das Erlöschen der unter Nr. 516 eingetragenen Firma M. Fuchs zu Lipine (Inhaber der Kaufmann Marcus Fus, früber zu Lipine, jeßt zu Königshütie) heut einge- tragen worden. : Beuthen O.-S., den 27. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

[24416] Beuthen O.-S. In unfer Gesellschaftsregister ist die Auflösung der unter Nr. 65 eingetragenen Handelsgeselshaft Wechselmann «& Co in Scharley heute cingetragen. / Beuthen O.-:S., den 28. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Bonun. Bekanntmachung. [24418] In das Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 53 der Wichtericher-Darlehnskassen-Verein, eingetragene Genossenschaft, mit dem Sitze .in Wichterich und mit folgenden Rechtsverhältnissen eingetragen : : i Der Gesellschaftsvertrag ist unter Privatunter- \{rift abgeshlossen und datirt vom 22. Juli 1888. Der Verein hat den Zweck, die Verhältnisse seiner Mitglieder in sittliher und materieller Beziehung zu verbessern, die dazu nötbigen Einrichtungen zu treffen, namentlich die ju Darlehn an die Mit- glieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinschaft- liher Garantie zu besbaffen, besonders auch müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzin])en. Der Vorftand besteht aus dem Vereinsvorsteber, dessen SteUvertreter und neben diesem aus 3 Bei- sißern, im Ganzen also aus 5 Mitgliedern. Der zeitige Vorstand der Genossenschaft ist: 1) Hubert Meier, Ackerer in Wichterid, Vereinsvorsteher, 2) Peter Noethen, Ackerer in Wichterih, Stellver- treter des Vereinsvorstebers, sowie aus den Bei- [Ffera! 3) Franz Josef Schauff, Ackerer zu Nieder- verich, 4) Wilhelm Josef Hoß, Adckerer zu

| Wichterich, und 5) P Zirgsbeim, Aderer zu

Mülheim bei Wichteri

Die Legitimation des Vorstandes erfolgt dur das Watlprotokoll der Generalversammlung.

Die Zeicrung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nahbezeihneten Fälle nur dann verbindlihe Kraft, wenn fie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens 2 Beisizern erfolgt ift. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurüdckerftattung von Darlehn sowie bei Quittungen in den Sparkassen- büchern über Einlagen unter 500 genügt die Unterzeichnung durch den Vereinsvorsteber oder defsen Stellvertreter und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein rechtsverbindliÞ zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeihnen, gilt die g des Lebteren als diejenige eines Bei- Ißers.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind durch den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem „Eus- firden’er Voiksblatt* bekannt zu maten.

Vonn, den 31. Juli 1888.

Königliches Amtsgerict. 11.

Breslau. Vekauntmachung. [24413] In unser Firmenregister it Nr. 7496 die Firma Albert Frankfurther hier und als deren In- haber der Kaufmann Albert Franffurther hier heute eingetragen worden. Breslau, den 28. Juli 1888, Königliches Amtégeriht.

Breslau. Bekanntmachung. [24414] In unser Firmenregister ist Nr. 7495 die Firma F. H. Zwadlo hier und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Zwadlo hier heute eingetragen worden. Breslau, den 283. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmahung. [24417] Die unter Nr. 54 unseres Firmenregisters einge- tragene Firma C. L. Kayka hierselbst ift zufolge Verfügung vom 24. Juli am 25. Juli 1888 gelöfcht worden. Bromberg, den 25. Juli 1888. Königliches Amtégericht.

[24419] Coburg. In das biesige Handelsregister ift am 28. Juli 1888 unter Hauptnummer 578 die Firma Prediger, Unger «& Cie. in Coburg und als deren Inhaber der Kaufmann Albin Prediger, der Schneidermeister Robert Unger und der Privatier Nicol Schubart, sämmtlich in Coburg, eingetragen worden. Die alleinige Vertretung und Zeichnung der Firma steht laut Uebereinkommen der Inbaker der irma dem Nicol Schubart zu. Coburg, den 30. Juli 1888. Kammer für Handelssachen. Dr. Otto.

Danzig. Bekaunutmachung. [24421]

In unser Register für Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Kaufleuten ift heute sub Nr. 472 eingetragen, daß der Kaufmann Hermaun Otto Peppel in Dauzig für die Ebe mit Hulda Emma Klatt durch Vertrag vom 12. Mai 1888 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung ausgeschlossen hat, daß das von der künftigen Ebefrau einzubringende, sowie das wäb- rend der Ehe von derselben durch Erbschaften, Glüdéfälle, Schenkungen oder sonst zu erw:rbende Vermögen die Natur des Vorbehaltenen haben joll.

Danzig, den 20. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. R.

Demmin. Bekfanutmachung. [24503]

Die in unser Firmenregister unter Nr. 214 ein- getre ene Firma „Hermaun Dudy hier“ ist erloschen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 31. Juli 1888 am selbigen Tage.

Demmin, 31. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. Befkfanutmachung. [24422] In unser Firmenregifter ist unter Nr. 2121 das Erlöschen der Firma „Christ. Höfel“ hierselbst eingetragen worden. E Düsseldorf, den 27. Juli 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VI.

Egeln. Vekanntmachung. [24424]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 79 die Firma Hermaun Becker in Schneidlingen und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann BVecker daselbst rig apier vom 26. Juli 1888 am 30. desfelben Monats eingetragen worden.

Egelu, den 30. Juli 1888. i

Königliches e Abtbeilung Il. ühne.

Egeln. Vekanutmachung. [24423]

Die in unserm Firmenregister unter Nr. 14 ein- getragene Firma Vernhard Naeter Inhaber : Kaufmann Bernhard Naeter in Wolmirsleben ift am 30. Juli 1888 gelös{cht worden.

Egeln, den 30. Juli 1888. |

Königliches ARONE: Abtheilung T1. übne.

1888S,

Abonnement beträgt 1 # 50 4 für das

Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 S.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A.

Einbeck. Befauntmachung. 24425] In das biesige Handelsregister ift beute Blatt 309 eingetragen die Firma C. Rosenburg mit dem Niederlaffungsorte Einbeck und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Rofenburg zu Einbeck. Einbeck, den 30. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. I. Mehliß.

Elberfeld. Befanntmachung. [24427]

In unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 1308 Profura der Aktiengesellschaft in Fir:na Farbeu- fabriken vormals Friedr. Vayer «& Co. zu Elberfeld an den Kaufmann August Wilhelms baselbst Folgendes eingetragen worden :

Die Prokura ift erloschen. Elberfeld, den 31. Juli 1888. Königliches Amitsgeriht. Abibeilung V.

Elberfeld. SBefanntmachung. [24429] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3667 die Firma Gust. Hose mit dem Sige zu Elber- feld und als deren Inhaber der Civil - Ingenieur Gustav Hose daselbft eingetragen worden. Elberfeld, den 1. August 1888. Königliches Amtsgericht. Abteilung V.

Elberseld. SBefauntmachung. [24428]

In unser Firmenregister ift beute unter Nr. 2983, woselbst die Firma A. W. vou-der Heydt mit dem Sigze zu Elberfeld vermerkt stebt, eingetragen :

Der Kaufmann Adolf von der Hevdt zu Elber- feld ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Gustav von der Heydt zu Elberfeld als Handel®- gesellschafter eingetreten und es ist die bierdur entstandene, die bisherige Firma fortführende Han- delsgesellshaft unter Nr. 2298 des Gesellschafts- registers eingetragen. O E

äft ift in unser Gesellsbaftsregister unter Nr. 2298 die offene Handelsgesellshaft in Firma: A. W. von der Heydt

mit dem Sitze zu Elberfeld und find als deren Inhaber die Vorgenannten eingetraaen worden.

Die Gesellfhafst bat am 31. Juli 1888 begonnen.

Die dem Kaufmann Adolf von der Heydt zu Elberfeld früher für die Firma A. W. von der Heydt ertbeilte Profura iît erloshen und bat deren Löschung unter Nr. 1060 des Prokurenregisters ftatt- gefunden. E

Elberfeld, den 1. Auguft 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Elberseld. SBefanntmachung. [24426]

In unser Firmenregister is heute unter Nr. 2982, woselbst die Firma Herm. von der Seydt mit dem Sitze zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen :

er Kaufmann Adolf von der Heydt zu Elber-

feld ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Gustav von der Heydt zu Elberfeld als Handels- gesellschafter eingetreten und es ift die hierdurch entstandene, die biëherige Firma fortführende Han- delégesellshaft unter Nr. 2297 des Gesellschafts- regiiters eingetragen. E

Demnäthît ist in unser Gefellsbaftsregister unter Nr. 2297 die offene Handelsgesellschaft in Firma :

Herm. von der HScydt

mit dem Sitze zu Elberfeld und sind als deren Gesellschafter die Vorgenannten eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 31. Juli 1888 begonnen.

Die dem Kaufmann Adolf von der Heydt zu Elberfeld früber für die Firma Serm. von der Heydt erthcilte Prokura ift erlosben und bat deren Löschung unter Nr. 1061 des Prokurenregisters statt- gefunden. e

Elberfeld, den 1. Auguft 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung F.

Frankfurt a. O. Sandelsregifster [24430] des Königl. Amtsgerichts Fraukfurt a. O. In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 180,

woselbst die Handeléegesellschaft

„G. Baumgarten“ î

zu Frankfurt a. O. eingetragen steht, zufolge Ver-

fügung vom 30. Iuli 1888 beute Folgendes ver-

merkt worden: _ l / Die Gefellschaft hat ibren Siy von hier nah

Verlin verlegt. Die hiesige Firma ift erloschen. Frankfurt a. O., den 31. Jrli 1888,

Königliches Amtsgericht. IT.

Glatz. Bekanntmachung. [24432] Jn unser Gesellschaftäregister ift unter Nr. 89 die

Handelsgesellschaft l Wittig « Wöllmer mit dem Sitze in Rüers cingetragen worden. Gesellschafter sind: 3 i 1) Pavierfabrikant August Wittig, - 2) Papierfabrikant Ludolph Wöllmer zu Rüdckers. Die Geselischaft hat mit dem 1. Februar 1884 begonnen. C S Jeder der Gefellschafter ist allein zur Vertretung der Gesellschaft und Zeihrung der Gefellshaftsfirma beretigt. Î Glatz, den 24. Juli 1888, Königliches Amtëgeri®ßt.

[24431) Gnesen. Im Firmenregister ist bei Nr. 274 das Erlöschen der Firma S. Reimann Gnesen heute vermerkt worden. - Gnesfeu, den 30. Juli 1888. Königliches Amisgeriht.

E ————/ Greiz. Bekanntmachung. [24502] Auf Fo]. 512 des Handelsregisters des unterzeih- neten Amtsgerichts ift heute das bier bestehende Handelsgeshäft des Kaufmanns Gustav Adolf Berger unter der Firma: Adolf Berger und als deren alleiniger Inhaber Herr Kaufmann Guftav Adolf Berger in Greiz zufolge Antrags vom gestrigen Tage eingetragen worden. Greiz, am 1. Auguît 1888, Fürstlich Reuß.-Plauen. Amtsgeriht. Abtbeilung I. (Unterschrift)

Graudenz. Sefanntmachung. [24433] _In unser Firmenregister ift bei Nr. 318 das Er- löschen der Firma Wilh. Bandemer hier beute eingetragen worden. Graudenz, den 30. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Halle a. S. Sandelsregister [24436] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. _ Bei der im biesigen Gesellschaftsregister unter der Firma:

e-Zeifing & Comp.“ zu Gröbers sub Nr. 5 eingetragenen Handelsgesellshaft ist in Col. 4 folgender Vermerk:

Aus der Gesellshaft ausgeschieden sind:

a. der Kaufmann Karl Friedrich Haring sen. zu

Halle a. S,

b, der Oekonom Friedri Eschenbach zu Weßmar,

dagegen find in die Gesellshaft eingetreten : der Fabrikdirigent August Boecker zu Gröbers, die Wittwe Eschenbach, Anna, geb. Knauer,

zu Weßmar und °

Elisabeth Eschenbach zu Weßmar,

von welchen leßtere zur Vertretung der Gesellschaft

nidt befugt ift.

Die Vertretung der Gesellsbaft erfolgt dur zwei zur Vertretung befugte Gesellshafter oder durch einen solden Gesellshafter und einen Pro- kuristen, welbe sämmtlich der Firmenzeichnung ibre

Namen beizufügen haben, etngetragen.

Ferner ist für vorbezeihnete Handelsgesellschaft dem Ingenieur Theodor Otto zu Schkeudiy Prokura in der Weise ertbeilt, daß derselbe nur in Gemein- schaft mit einem der zur Vertretung der Gesellschaft berehtigten Gesellshafter die Firma zu zeihnen be- fugt ift und ift deren Eintragung unter Nr. 372 un/eres Prokurenregisters erfolgt.

Halle a. S., den 14. Juli 1888.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VII.

Halle a. S. Sandelsregister [24435] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. Zufolge Verfügung vom 18. Juli 1888 find an demselben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister, woselbft unt-r Nr. 607 die hiefige Handelsgesellschaft in Firma: __ Veyer « Ronuger vermerkt steht, ist eingetragen: l Die Gesfellshaft ist durch Uebereinkunft der Betbeiligten aufgelöst. Der Kaufmann Georg Hermann Ronnger zu Halle a. S. segt das Li mat. id unter Beibehaltung der bis- erigen Firma: Beyer «& Ronunger fort. Vergl. Nr. 1655 des Firmenregisters. Demnächst ift in unser Firmenregi!ster unter Nr. 1655 die Firma: Beyer & Ronnuger mit dem Sie zu Halle a. S. und als deren Jn- haber der Kaufmann Georg Hermann Ronnger bier eingetragen L n unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 698 die am 14. Juli 1888 begründete ofene Handels- gesellshaft in Firma: Carl «& Joh. Jahn mit dem Sitze zu Halle a. S. und als deren Gesellschafter : 1) der Getreide- und Productenbändler Carl

abn, 2) Ae und Productenbändler Iobannes abn, Beide zu Halle a. S. eingetragen worden. ie dem Kaufmann Carl Richard Bailleu zu Halle a. S. für die Firma „Euluner «& Lorenz“ zu Halle a. S. ertheilte Prokura ift erloshen und ist deren Löshung unter Ne. 190 unseres Prokuren- registers erfolgt. Gelöscht ist: . Firmenregister Nr. 1539 die Firma: „Carl Jahu“ zu Halle a. S. Halle a. S., den 18. Juli 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung FII.

[24438] HWeiligenstadt. Sn das Genossenschaftsregister ift unter Nr. 2 heute eingetragen:

Firma der Genossenschaft :

Eichsfeldischer Vieh-Verficherungs:Verein, eingetragene Genossenschaft.

Sig der Genossenschaft: Heiligenftadt.

Rechtsverhältnisse der Genofsen]chaft :

Gegenftand des Unternebmens ift, den Mitgliedern gegen Verluste im Viehbestande Versicherung zu gewähren.

T zeitigen O E Der std: Heil

enbesiger nrîì ellner zu Heiligen- stadt, Vorsitzender, A 2) Möüblenbesitzer Berthold Brodmann zu Gern- rode, Stellvertreter des Vorsitzenden, 3) Maurermeiftier J. Friedrich zu Heiligenstadt,