1888 / 199 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Moutag, den 27. Angust 1888, 8, | Nobel’'s Explosives Company, Limî- | Aftionäre, welche auf Namen iiinés Aktien und | und Glasgow (woselbst Coupons A ‘drei 3 E E E E E E E E R | m Deulshen Reihs-u Lte Beilage äti ; Mitteldeutsche Creditbank, Verlin und-\lafsen und: werden Formulare zu. dieser Zwette, | dié?zur Zahlung bei ti genasiuten sechs Bankfirmen (U enl ei s-Anzeiger Ul d K Ö v L wele ausscliehlide zu benußen sind, an oben: | auf der“ Kontinent. prasetticten Coupons” wexden - nd niglih Preußisch St da 0 6 „é 199. en Slaats-Anzei Berlin, Sonnabend, den 4. August j N

durch Bestätigung: die: Kraft einer, nah englischem Rehte sogenannten „Special-Resolutiou‘“’ zu | Fraukfurt a. M. f t Dresdner Vauk, Berlin und Dresden. benannten Stellen ausgegeben. zum Tagescourse ausb heutigen (ew nerfamminn wurde eine | 3. August 1888. Im Austtagt des Board: : G Eisenbah ge alt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den nen ten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt arten fai Handels, Genofsenscafts-, Zeihen- und Muster - Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Acnd : y s an-Aenderungen der deutscher

eben. L Biejenigen Aktionäre, welche auf Inhaber lau- Le n Menz, Pekrun & Co., Dresden. In ter tende Aktien besißen und welche der Generalversamm- chaaffhausen’sher Bankverein, Köln. Dividende von 74% frei von ommensteuer, sammlung beizuwohnen beabsichtigen, erhalten ot- | Société d’Etudes Scientifiques, appli- | für das mit dem 30. Juni: 1888 beendigte Gesi - ourné, scheine, welhe zum Besuche berechtigen, gegen De- | qUées à Il’Industrie, an Commerce, jahr deklarirt und is dieselbe vom 4. August: ab : Sekretär. ponirung ihrer Aktien, und zwar mindestens sieben | &€., Rue de Châteaudun, Paris. zahlbar. Notiz. Vollmahten müssen: in Uebereinstimmung Die so hinterlegten . Inhaber-Aktien können am:| Inhabern von auf Namen lautenden Alien mit §. 76 der Statuten der Gesellschaft mindestens werden Dividendenscheine zugesandt, Aktionäre, fue: vollé Tage vor der Versammlung in dem Ge- én ra - a M A Se Registered Office) der - Gesellschaft, : - cg ér UV das eu c c as Central - Handels - Register für das Deu he Reih kann S : +* feu Reis m pur alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der R E aut er Regel täglih. Das

Depotscheine wieder in Empfang genommen werden, ter i en Aktionären, an | mittelst Coupon M f 20 E: tue ce T Tie cet anz Broad Street, D land, Limited, London EC., binterlegt werden. ; Berlin auch dur die Königli E: j a s s m Anzeigers 8W., Wilhelm traio ahe Expedition des Deutschheu Reihs- und Königlich Preußischen Staats- Abonnement beträgt 1 « 50 e EoT; Insertionspreis für den Naum einer Drutteile Se E v Tse MOA e

Tage vor dem Datum der Versammlung an einer der nahbenannten Stellen: und nah dem 28. August 1888 gegen Rückgabe der e balter: Aktien besi L bre Divitend elde Inhaber-Aktien besißen, können ihre Dividende p bei der The Union

Dem Geschäftêälokale (Registered Osflce) der Gesellschaft, 220, Winchester House, 50, Old | und zwar von denjenigen Broad Street, London, E.C. welche diese Scheine ausgegeben wurden. Bank os Seo

[24576] N run Asfuran orthern Affffurance Company. E a . -.. E : Rehenshasts-Beritht pro 18 87, 7 s Der Jahresberiht der Handel , Pee egister E S sS Nets“ werden R nd 1000 arge

Nr. 1. Fener-Conto für das Zahr 1887, endeud am 81. Dez iti Lt blen (rg ?197 ove Lde vie allgemae | im Algemen feigen, n 20e abgesfen,| - e Granhne Solarfänderangen, Mala baben in taT Drm d - j i , : , è Lo Wie A ore lit CgSMerne in dem Bezirk : b Die beiden bedeuterden Koblenzer Pianoforte-Fa- Zollbehandlung verschiedener Gegenstände, Zoll: adi D ai Ju Berlin a “Geselihatter dem Gebiet des Handels und der Gewerbothäte F it rit ällen vollauf Arbeit und haben bercits ire Aus- ‘inb Due Ofen, Mae: aufgenommen. D i jo begri ete Handelsge gei gen vergrößert und ihre Arbeitskräfte vermehrt. | rumelien, Egypten: Einfubrioll fte Tab F S Bl des Geselians: , : ubrzoll für Taba. registers eingetragen E

s\tehend (abzüglih der Rückver- ¿ cia | eingetretene Wendung zum Bessern hat i ihts-| D , a ne ; E S 068 f jahr bei dem weitaus größten Theile der Gewerbe Mayen ante mit t Ra S Le Gegend des Cigarrenmonopols. Tunis: | Demnäft ift # ewährung der zollfreien Eirfuhr für ver- | N nat t in unfer Gesellschaftsregister unt Sin - j Nr. 11 091 die offene Handel8gefell\chaf giiter unter 8gesellfhaft in Firma:

bezogen werden.

E

é S M P Betrag des Feuer-Versiherungs-Fonds zum Anfang des Jahres 12 000 000 | 00 Brandschäden, gezahlt und au A “e R D p dms Ie der am ¿da | do E Es é . Jun gehaltenen Generalversammlung . .. Foo H j weige unverkennbare und i / i Prämien-Antheil für „laufende Risikos“ zum 31. Deietiber | erw C L ey 277 053: ert nd zum Theil sogar rect | werden, die Preise waren be i i ; L 1886, bei Seite gest. „eo 3 879 785 rämien-An für „laufende Risikos® bei Seite gef bedeutende Fortscbritte gemacht Wenn Befürch tungen | Vorjahren, gewährten aber es M schiedene Gegenstände. Vereinigte Staaten Prämien-Einnahme (abzüglih der Rückversiherungen) . .. 12 138 363 | 4 nämlich : Ein Drittheil der Jahres-Einnahme ‘in 1887 4046 121 |/08 Ende des J br erwicetungen zu Anfang und gegen Unternehmergewinn. gigen | von Amerika: Zolltariefent{eidungen. Congo- | mit dem Si Carl Mellin Saldo deë auf das Gewinn-Conto übetträgenen Ginkünfte. . 944 808 | Störungen in E Ee nicht unerhebliche „Die Mofelschiefergewinnung ging unter denselben e: Regelung des Markenshuyzes. Abänderung sellschafter die zu Verliu und sind als deren Ge- Betrag des Feuer-Versicherungs-Fonds am Jahres\{luse,- laut L Ia Anf etäben Ne Thätigkeit brachten | günstigen Umständen wie im Vorjahre vor sich, der D eureglements. Ausfuhrzoll auf Kopal. | der Saufurcun OLIIenY ad 1 bis 4 Genannten und Bilan (Ne: M are s ati E das Vertrauen dohch E U U U so Sea O fonnte zeitweise kaum genügt werden. A Statistix —— iligungen und Verlängerungen. | worden. n Ludwig Deutsch zu Berlin eingetragen 16018'148 | 83 | 13500000 | des Dank der festen und umsictigen Polin | hat an Umfang wieder betrügen ecnwieder Beden | und Ausfubr in den Monaten Januar bis inklusive | White Berne der Geselischaft find nur die HKelchéregterung erhaltenen Friedens | bei im Allgemeinen ausfkömmli at ai 1888. Branntwein- Und Rübenzucker-Er- | f ellin, Marie Friedericke, geborene Lemk entfaltete sich eine im Allgemeinen recht iat, friedenstellendes Ergebniß clicgcte Preisen ein zu- e E e P A j Cine und Aus; E ‘Ludwig Dectsge riette Mellin jowie der : etitigen Flüssigkeiten und | berechtigt. “1e Und war Jeder für si,

für das Fahr 1887, endend am 31. Dezember. falte N : aufstrebende wirth\chaftli ; h scaftlihe Bewegung. Der in- | Die Thonwaarenfabriken waren gut beschäftigt ; er im Monat Mai 1888. Erzeuguyg, dann | Die Gesells | i ! le Se]ellschaft hat am 1. Juli 1888 begonnen

16018148 | 83 | 13 500 000 | 00 Nr. 2. Lebens-Couto, ohne Gewinnerträge, M S | ländische Markt blieb für die mei z E 5 206 331 | 50 [4 Forderungen, gezahlt und ausftehend (abzüglich der Rükversicherungen). . . .. : t blieb für die meisten Erzeugnisse | auch die Fabriken feuerfester Stei : L ) Prômfew Cimahme (aluäglid der Nüversiherungen O Bie E C 4 die Larerbsfleißes befriedigend aufnahmefäbig, und cinmal wieder poln Abiag bei Um eine Kleinigkeit | 2 Ausfubr von Bier im e E N nfen.. L C a R TOO I s A S D. 418 f Z DtT: cethe der wichtigsten Artikel nahm erten Preisen erzielen und haben i L Stempelgefälls im I. Quartal Verfü E G S8 j altungsfofien Ee 28063: ( A u weir einerseits die wirthscaftliche | tbre Hervorbringung gegen das Vorinde E a » F CMalilGe Notizen aus Berichten sel aus Eint 2. August 1888 sind am Betrag dieses Fonds am Jahres\{hlusse, laut Bilanz (Nr. O). ....... alls gebessert Vatte Zu fen ulturstaaten eben- Dasselbe gilt bezüglih der Ziegeleien, soweit die- | theilur un + Konsulate. Verschiedene Mit- In unser Gesells V fia ragungen erfolgt : R E : Wettl ver a bt L: as S rie deutscke bet Lee, ¿unter dem oberrheinishen Wett- | Die. ‘oleidzeltig mit diesem Hefte der „Austri woselbst die HandelSgesell Bure n E 10 570, S er i dings gestiegen war. i : : Í : erscheinenden L 91 Lin a, PeITe Der „Aulstria“ Görd 5 : Nr, 3, Lebens-Conto, mit Gewinnerträgen, für das Fahr 1887, endend am 31. Dezember, war vielfach au eine nlebe ober weniger 108 Ge máfges und im Ganzen richt ein, etwas unregel- der f Und K. Kerulats Bebecee? gIabresberichte | mit dem Sie zu Verlin vermerkt stebt, einge : : wi allende Preisfteigerung der E i Ge) châ ( G esriedigendes | Inhalt: Griehenland : Rückbli e en | tragen: I A : M M) bunden, Gelde 1 lei rzeugnisse ver- | Beschäft. ñ ewenland: Rückblick auf die wirthsaft- Der Kaufma ; ond A 33 759 183 | 42 orderungen [t und ausstehend (abzüglih der Rückverfiheru ¿ ¿ -4 R n zahlreihen Gewerbszweigen hin- | _Der Weinhandel hatte zeitwei , _| lichen Verhältnisse Griechenlands im J ¿F ausmann Georg Julius Carl Plüs Prämien-Einnabme Un S ber RüEersicerungen) S 3372875 | 83 Kine b A ë s 5 fee d S Y R g . ten E L V 391 959 1:45 s A HaA N Under ‘dies die lfte N Seh Beunrubigungen u A4 E E die Marie V a (Arcoftdi] Ste S Ot 8 ubgebicden. M A O 1 390 385 | 58 P ProvisiolW. ooo oa ooo aao eo 823 ; : L es die üsse | Neigung, fast nur billige Marken zu k, , | Forts Uras, Calamata. Pyrgos-Cat : 8 Handelsge ch¿tt 1 ar Görden seßt E UPaltinad osen E L E / Preis eieulWaften ziffermäßig nahweifen. Auf diese | lih auch in England Fortschritte oie ene o, t Piraeus-Atben. Nauplia. Volo. Era 2 Vandelsgeschäft unter unveränderter Firma } Betrag diejes Fonds am Jahres\chlusse, laut Bilanz (Nr... i ; g en allerdings die nah langen | rungen von Belang waren nicht zu verzei „Kreta: Handels- und Schiffahrtsbewegung der Nergleide E 2 ch5} M : Nen lige endlich zu Stande ge- | Die Biererzeugung erfreute sid cut t "Beri its Frie Ras im Jahre 1887. (Canca. Candia Demnächst it E E beL Firmenregisters l : nenen zablreihen Vereinigungen der Werke zu | jahr in Bezug auf die Bescha S p ymo. N on M in unfer Firmenregister unter Nr. 4. Renten-Conto für das Fahr 1887, endend am 34. Dezember, ley in Ginctffen tus aeacteter Cat llen mne h Wie EeBetale 20 s i : : : doch würde der vorliegend , e Tleineren Brauereien sehr unter - mif dem Sige zu Berlin (Ge|chäftelokal : u gende Erfolg nit errungen | dem andauernd heftigen Wettbewerb. Handels-Register. Frievriistrafie Nr. 56) und a drren Subnbe bes ausmann Alexander Max Görden zu Berlin einge-

; worden sein, wenn die Aufwärtsbewegung ni Poti : . . . . . . o 0. 0 . . . . . . . x á / 2 g nit auf Der Tabakfabrikation famen in der t â 2 a Cimeridmriaen (E Ae He T Den u den meisten p 2E billige Preise für das ausländische Red: Pie E N gus dem Königreich | tragen worden. L 086): der Preise bei ungünstiger Marktlage auf rung ; allen, die aber in der zweiten Hälfte | ; ¿dem Königreich Württemberg und : Pr ; gere | in Folge s\{lechter Ernteaussihten dur ine | Lem Großherzogthum Hessen werden Diens In uns ellshaftéregister if 7 Älgemetzee en „A HadreIGlue warzy, lun | beben jede Prelfeigerung in ten Droduftionländern | £713, {zonnasnts (Württemberg) unter der Rubrit | woselbst die Hiefigs Dandelegefel efi in Fie en. ; . Stutt F n ; veröffentliht, die D erfa öbe U vermerkt steht, ini E IOR

H L L 5 drückenden Vorräthe vorhanden, wohl aber lagen viel- | . În der Cigarrenfabrikation hat si wenig ge- legt lt eßteren monatli. Die Gesellschaft ist dur Uebereinkunf nft aufs

-

gelöst.

; M j Betrag des ‘Fonds zum Anfang dés Jahres . N 1591.776| 42 ]:‘An Rentner ausgezahlt . Em 70 ues Fano Tun N S i i A 214 060| 42 11 Rüdlänfe. . é Zin en . . o . . 0 . o . ê . . . 0 . . 0 0. 6 . . . . 0 . 66 130! 00 i E pat rot - . . . o ® . . 0 . . . . | Betrag diejes-Fonds am Jahresshlusse, laut Bilanz f fah umfangreiche Aufträge vor, Die Geschäftslage | änd f eor : . ge ert, der sharfe Wettbewerb dauert blied denn auch in den ersten Monaten des neuen | chränkt den Gewinn so ein, daß si Vell Wte Altona. Vekanntmachung [24631] Der K 2 Ver Kaufmann Siegfried Simon Fontheim

84 | Jahr 1887, endend am 31. Dezember, s t Jahres durchweg günstig und ließ bis zum Sdólufse | nehmer als Arbeiter mit \{chmalem Verdienst behelfen | In das Handelsregister ist beute Folgendes ei ein- zu Berlin hat die Activa der aufgelösten Gesell»

1871 966

Nr. 5. Gewinn-Conto für das

M Vütträg ‘vom vorigen Jäbte.. « «5e s ooooooooooo 3302495 Gewinn aus dem Fener-Conto- vom Jáhre 1887 eee o 944:808|: 67 _ ‘Deneralversa Os Zinsénvortrag, nach Creditirung des Lebens-, Renten- und Beamten-Fonds mit “Dividende sammt Boni ärt am 10, Juni 1887 . ihren bezüglichen Theilén . . 0. . . . . . 0 . . . . [) . . . . 1194545 58 Dividende: erklârt:am 17. Moveniber 1887 . . . . Géwinn bei verschiedenen realisirten Cäpitäal-Anlagen. 6 366197/-33 BaEniiqer Ga E a S E A C E 1102| 50 R OO an abgeiSicgue Beau e deo Gelents Mio Seit * ll fal Versihérungs-Prämien:zu Gunsten des Beamten-Personals von en der gezablt, ‘nâwlich die Hälfte der zu entrihtenden Prämien. . . T M L

Verlust durch Agenten eo E o Es Verlust: dur -Verfallserklärung. eines Pfande8 .

2 El j i; ) j o „mg S }} Uebertrag auf den Feper-Fond laut Besélusses der ag 10. Juxi 1887 gehaltenen Rüclschlages nicht erken nes allgemeineren | wußten Die Ausfahr ist leiter noch weiter zurüc- 1 Bei Ne 10: e D E L 2D L M (i E d S 2 f é P : 2 4 e x G t . ei N . 1027 sells is j S Y E O ij E ; Für die vorbandenen gewerblien Arbeiter nament: aa baites eien tenns ia ver- Ne Firma Sai e nts Biel (ands tkveränyertee. E E L M BOO.DOO) - H DIE ; rm Bezirk stets nden, : tigenden Geschäftsgang zu | die Handelögesellschaft Fabri i mdf ist fn S N Ae en, Bi ng vorhanden, man mußte vielfa sogar FICLOne und für das Feinledergewerbe der Detlev L me Set Sri nten L ite | „Demnäst ist in Unser Firmenre iter unt gegenden des Defterm le en avs Eifel Beet S ub Os do Bret sie | daselbst, verzeichnet steht: u a O i z i ifel Bedacs ider : : erhöhungen in ihre aus- Die voreingetragene del ft i i J; Fontheim Lee des amerliites He de rof de | "D orms Le Uulcier ind Kremer zes L (Bt f wen dae Gd | de Yas "Gie Salo hee Zubafe tage der gewerblichen Arbeiter nur eber “v ese ride Sm erel m u j 1! dem Fabrikanten Nowak unter der bis- „Kau ried Simon Fontheim zu : erblit en A Unfa finds e aer brigen Rica forfaestht Lire Berlin eingetragen worden Sale A net A e a ie 5 ; echóhungen nit eingetreten sind. - Ein Beweis für | H die Preise zu niedrig, um die Erlangung guter | Il. iementeglter un A Saldo im Credit dieses Contos laut Bilanz (Nr. 6) . die im Vergleich zu frü R an englglige A e. iteten dur ch G Firma “Prahm e E a6 p A unser Gesellshafisregister ist unter Nr. 9524 Q rbeîtenden Klassen ergi riken arbeiteten dur&w i d i riedri R l A si u. A. aus3 dem gesteigerten Verkehr der S und mehrfah mit verstärkter Kraft. 8 E daselbs aver O Mas A Strauß @ Blumenthal” waren wohl nit allgemein befriedigend, do gelang | Altona, den 1. August 1888. O Gen A ft e Pandelsgesellshaft ist durch den Tod des

5 809 149] 58 : 5 | A | ; kassen, der keineswegs allein auf den Rück S Nr. 6. Bilanz der Northera Murigee Company am 31. Dezember 1887, . E D Lines Leit bpapleren ¡u segen ist, ale manche Sorten Papier eine Erhöhung dur(- Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a. K AaSSÂv M h iva, M es Bezirks aus der Ab- : i aufmanns Georg Blumenthal aufgelö L 60 {Darlehen auf Hypothek, innerhalb des vexeinizien Königreichs... . .. . | 4646. name des Verkehrs am Koblenzer Pfandhause, wo | 7 T F elonenverkehr auf dem Rhein stand hinter | A1toma, Las Handelsgeschäft wi eim Kar E Ub P do. auberdalb, des vereinigien Ens 994 nur für rund 149 000 4 Pfänder gegeben und für | dem des Vorjahres etwas zurü, der Güterverkehr | In das Handel tag. [24632] | Guftav Wel Cal e E Linn rämien Antheil für «laufende Feuer-Ri ifos* bei Seite gest ..... 08 (Namentlihh in: Australien, unter A fiht der Local-Verwaltung zu H eta eingelöst worden sind, wäßrend sich die ent- | var lebhaft, wurde aber dur Niederwasser häufig | tragen worden: E Ne fortgeführt. S tat erungs-Fond Me ewo nnentage E Se a ooo D: a Darlebn auf Pf Es tir dffentli he: Ginnabm 190 000 « Dea t alte bezw. e a E Sthwierigkci I. Bei Nr. 950 des Gesellschaftsregisters, woselbst D Vergleiche Firmenregister Nr. 18908 o. mit “Gewinnerträ@n „e 7 rlehn auf Pfarr- und andere öffentliche: r ' f r vo wierigkeiten i i i / dit ist i ser Firmenregister RenteueFond E 4,921 | 50 , auf Leibrenten... E Jahren auf mehr als 200000 4 stellten een und Geldverkehr sind nit laut geworden. Die Zahl Ottensen 1 Sandes feld E aufleute | Nr. 18 908 die Handlung in E, e j mag nicht mit Unreht angenommen werden, daß an S L erante ege Güter bat si im | Friedrich Ernft William Mieiecher N einri i geme Strauf; «& Blumenthal ezirt Koblenz von 143 auf 154 gehoben, | Carl Jean Otto Holzmann, Beide daselb mil dem Sive zu Verlin und als d ' , it, ver- | der Kaufmann Gus Und als deren Inhaber stav Adolf Strauß zu Berlin ein-

Beiden Pensiond-Fod a bbn h 50 auf Anw C, a Fibeicouini «Fond „Feter? ov E 106 260 | 50 f M Obligationen, Prioritäts-Stocks und Actien von Eisenbahn- und ver- Kre Ner des Pfandhausverkehrs au die | 20ndgi S A ie Credit des Gewinn-Coûtos. n e 2.602 990 | 17 chiedenen-incoxporirten Velellihasten E M S G C A T die b L un Unfallversicherung einen Antheil hat, | die Ziffern von 1885 und 1884 jedoch nit wieder | zeichnet steht: T 05 an Versicherte auf deren Policen „ea eee 33H: Len Ce gde oer inder lie N 1 A eingetretenen Konkurse ging N ar lngeltagene Handelsgesellschaft ist am | tragen worden, A A A e Ee es Is ; x B L] ( avor bewahrt, . 1. Juli 1888 aufgelöst, ¿r Qauf j G Ea zeitweise in Versa geben und das E Niemeyer das Geschäft O u e Tae s In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 15 619 i zur Wiedereinlösung dur andauernde äußerste | Das Deutshe Wol len-Gewerbe. (Grün- Vans fortseßt. A Vet S : j : n das if S Nt . Seinr. i Ftrmenregister unter Nr. 2155 die vermerkt steht, eingetragen : e

s ft

Ie E

Forberungen auf Todesfälle, anerkannt aber ‘noch nicht zahlbar 1149259. ia ause liche Sicherhei Nicht geforderte Rüctagsabeträge e eee eee e e B0MO, ip E ; end a aden S s L i a s é Í 7 G ¿ x é e j“ ; g f D § E . . . . . . . . . . . . . . . . . . ; u De c ehe ran 130 737. Satisce s ‘Cilónläleöterings- und Se E 588362 1: fil celparen pr malen erg i. S : bat e Staat8papiere:und „lc S 1-768:208 |- Nachstehend geben wir eine kurze Uekersiht über geschäft 18D e Ans Wilden nbaber der Kaufmann Friedrich Ernst if 1887. „veersarden-Industrie | William Niemeyer daselbst. BilE ju Bitte res Kaufmanns Wilhelm zu Berlin als Handelsgesellshafter ein-

E 0, cini Kino i M aae S e B Mabslehed ven mix c An andere Gesellschaften. und Agenten zahlbar . 489435. enbahn- und andere Prio e E E Es O s . 2 j erlenêwertdesten Grsheinungen in den t- Handels i B Nicht geforderte Dividenden an Actioaire ...... . 68921. 3-712/304 ; Qrdinaire FilentahuStods des ae E ed ¿R 147: dee Ten unseres Bezirks: Vauy Das Gch in San Fd Senate Altona, den 1. August 1888. n E dbeléuthtungs- und /Wasserleitungs-Gesellshaften . . 124080 | die Wein nr Quit batte eine gute Gétreideernte, | Soda- und Potascegesbäft Magdeburgs 1887 | - Königliches Amtsgericht, Abtheilung 11 a, Bl O VIENNEN GENADGe, die nd-Rente S E E N . i 4 deine aren da i us ten; Baumn i Zuser aud dabe L :249 |: und die Entwerthung der landwirtbschaftlichen aupt: Pinnéveitn und „Drudereien Meitos E 2 5 Max Daus « Misch Cut L L ¡061:875 | C0 Bean A ini fort, so das von feiner [Bats Lage in Tunesien. Kapkolonie; Grün- MeIzay l. In unser Firmenregister e D Sea delzgefellshart unter Nr. 11093 des E e a a E ¿ z f ; t) Le : : n S 35: 5 : ell\c er Î Anwartschafts-Cafen ¿ e E 2-324 849 Der Getreidehandel arbeitete unverändert unter Rus dwirkstubl sür ennung. (1 Si Düvlk: mit der O na t zu Belgard | Demnächst ift in unser Gesell \chaftsregister unter Rimessen, noch:niGEzäblbar oooooo ¿4 : 943-4: den wenig erfreulihen Verhältnissen der Vorjahre | Deutsche und ausländishe Patent A ort: „Belgard“ a V der - Niederlafsungs- | Nr. 11093 die ofene Handelsgesellschaft in Firma: Bestände von anderen Gesellscafien und Ägenta p a0 pad batte außerdem mit der beträchtlichen Grhöhung | Kibnungen 19. Marktberiite, Inserate vfter- | 1888 am 2. Juli 1888 cingetra V | it dem Siye HO0us & Mis ' Außen Ee : Ï a U L fri dezôlle zu rechnen. ' s Bel f É H Siye zu Verlin und sind als d ° Ardiebente Zinsen und Dividenden . . . I Ne s K 116067 |- d Der Weinbau versprah troy der späten Blüthe A iv fn 5 A N iee Unt Z E schafter die beiden Vorgenannten aGeTea len Len, Aufgelaufene Zinsen, noch nicht zahlbar . oe fh er Reben einen guten Ertrag, aber übermäßi ustria, Archiv für Geseßgebung und Statistik geri Beide sind nur in Gemeinschaft zur Vertretu Bei Banquiers (deponirt) E e ¿ E 447-500 4: 00 Trodenheit im Sommer und frühe Fröste im OL au L T der Gewerbe, des Handels und —— der Gesellschaft berehtigt. R E dei a d S arren U e E e : 5 96 ¡fi Fesbeibeies Mig ae Ergebniß des Jahres auf ein statistif E E A bavageaeben pom Borlin Handelsregister [24793] Die Gesellschaft hat am 1. August 1888 begonnen. ¿Vorral. Ea o S e d ile Ta 476 f): ; e n K. K, Handels- | des Königlihen Amtsgerichts L 5 : f STEIE I L A Le T e, R 1814: Im Eisenerzbergbau fett : Ministerium. 40. Jahrgang, V1I. Heft. Wien, 1888. ufol 7 reg - zu Verlin. | Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 13 381 rener 33 [L : T T T T Aufwärtsbewegung, De Le len s pee 2E A O und Staatsdruckerei. | 2, Angri 1888 alaruba Be E A MOIRIIE Me N csige Handlung in Firma: 4 Geprüft und: mit ten besonders revidirten Rechnungen der Haupt-Bureaurx .in Aberdeen. d London und der Zweig-Bureaux -übereiustimmend gefunden. O die Gil M ala a die p, fonnten, war | Ungarn: Richtigftellung Val eros E wesen e ge gmenregister ist unter Nr. 4312, | vermerkt steht, Aetaus Joachim : Thoma M: “Einclair } Revisoren. : : einer Reibe von Vorjahren. D O N manifestordnung und der Beilage zur Verordnung, P Carl Mellin Her Kaufmann Hugo Ruß zu Berlin und der R T R S In P genau derselben Lage befanden \ih en die Ein- und Ausladungen in todten | wit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ei aufmann Max S@ckindler zu Berlin find in Îa 6 g :Ge i Þpro 1887. Ss E et- und Zinkerz-Bergwerke, deren Er- S Rie rgen für 3 Ferien | getragen: E Joa Mi “Betlin ale Une Peremaun j Era O clan M25 I, : I S4 7e H n , l! : über ee . ; I S er, 1887 waren 149 Policen ‘in-Kraft mit a E E M Qua P G E a Qige s Stiftövermessungtordnung, A aaieei L LN ite fab fe Cart aat und Golleisten- eingetreten und es ist die hierdurch Milit, Dea ln C C wiee: e freie dl ir Hafen 0s fle de | baten Se mon Berin e) deni, Mi, Mar Biere | n" Vorr & Joa esérve pro 1 kein fall’ zu“ ftellen. : waren zwar zeitwei alzwerkserzeugnisse } gangszoll auf Wein in Flaschen. Belgien : Ni ie Friederi j - fortführende Handelsgesell\ ¿ zeitweise noch unbefriedigend, koant ï en. Belgien : Nieder- 2) Marie Friederike Henriette Mellin „gesellschaft unter Nr. 11 092 aber doch im Allgemeinen, und - „Toantken | lassungsvertrag mit der Schweiz, Sch{weiz: An- 3) Elise Anna Charlotte Melli ' des Gesellscha|tsregisters eingetragen beblih, erhöht werden. nd zwar zum Theil er- | bringung der Jnhaltsmarke anf eingeführten Glas- 4) Otto Carl Aug i M lin Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Die Ergebnisse der Metallverarbeituna w waaren Zollbehandlung von Abreißkalendern. 14. April 1872 A ellin, geboren am | Nr. 11092 die offene Handelsgesellhaft in Firma: aren, 11 o H 7 A e , . g Denaturirungsgebühr für eingeführte Spirituslacke. sämmtlih zu Berlin, mit dem Siye m Béeita LOUTA es âftslokal ; Jerusas

Ausfstehende Velen

Vexlin, den 1. August 1888.

y -Hossmaun, GenétaliBevollmäctigte der Northern ‘Assurance Company.