1888 / 200 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bedingt {on dann ein, wenn au nur ein Gesell- \<after die Ableistung des Gides verweigert, und ist diese Eidesfolge im bedingten EGndurtheile aus- zuspre<en. U. O.-L-G. Kolmar vom 23. März 1888 a. a. O. S. 318.

8) Im Fall einer gegen eine offene Handels-

gesells<aft gerihteten Klage liegt niht eine Streit-

enoffenschaft vor, weil ja nicht die einzelnen Mitglieder der Handel3gesellshaît belangt wer- den, sondern die Handelsgesellshaft selbft, als einheitli<hes Ganze. Wobl aber findet auf die EGideszushiebung an die verschiedenen Mitglieder einer Gesellschast, falls dieselbe über die nämliche Thatsache erfolgt, die Bestimmung in $. 436 C.-P.- O. und fohin mittelbar au $. 434 C.-P.-O. Ân- wendung, weil na< Art. 114 und 117 H.-G.-B. alle Mitglieder einer ofenen Handelsgesellschaft, welche von der Geschäftsführung nicht au8geshlofsen sind, als geseplide Vertreter der Gesellshaft in Be- tracht zu kommen haben. Das. U.

9) Die Einlösung präjudizirter Wesel kann von dem Acceptanten auf Grund spezieller Vereinbarung Über die Einlösungsverbindlihkeit zwis<hen dem Acceptanten und Wechselinhaber au< dann gefordert werden, wenn die Vorausseßungen der Bereiherungs- klage ni<t vorhanden find. U. Oberst. G.-H. in Wien v. 26. April 1888. Dest. Gerichtshalle S. 259.

10) Ein Firgeshäft im Sinne des Art. 357 H.-G.-B. wurde bei Zurü>kweisung einer Damen- toilette wegen verspäteter Lieferung angenommen, da die Käuferin den Zeitpunkt, bis zu dem sie die Lieferung der bestellten Toilette sich E wollte, genau firirt und dabei au< den Grund Lierfür an- gegeben hatte. U. des. G.-H. vom 6. März 1887, a. a. O. S. 268,

Wie das „Deutsche Handels-Arciv“ mit- theilt, ist die Ausfubr von Livorno im Jahre 1887 wiederum zurü>gegangen, während die Einfuhr in bedeutendem Maß zugenommen bat, welcher leßtere Umstand allerdings auf die Mafsen-Ginfuhr gewisser Waaren zurü>zuführen ist, für welche zu Anfang dieses Jahres in Folge des neuen italienischen ape di höhere Zollsäpe eintreten sollten. Der

esammtwerth der Ausfuhr belief s< während des Jahres 1887 auf 36 587 377 Lire gegen 42 203 528 Lire in 1886; die Einfuhr betrug idrem Werth nach 82 032 039 Lire gegen 72 405 746 Lire in 1886. Die Betheiligung Deutschlands am Handel mit Livorno stand in der leßten Zeit binter der- jenigen Großbritanniens, Frankreihs sowie der

ereinigten Staaten zurü>, dow theilt der Bericht mit, daß die bei Weitem größten Diengen von Eisen, Stabl, Schienen, Maschinen und VMa- \chinentheilen, die in Livorno als belgishe und niederländische Waaren verzeichnet werden, weil sie von belgischen oder niederländishen Häfen aus ein- geführt wurden, sowie eine Masse Produkte aus Li- vorno, wie Marmor, Farbholz, Succaden, Olivenöl, weil sie nah belgischen oder niederländishan Häfen verschifft wurden, deutshen Ursprungs waren bezw. für deutshe Rehnung ausgeführt wurden. In hemis<en Produkten, Farben u. \. w. nahm Deutsch- land na< wie vor den erften Plaß ein. Während des Jahres 1887 wurden von Chemikalien besonders folgende Gegenstände eingeführt: <emishe Produkte für 23 000 Lire, Essenzen für 10 000 Lire, raffinirter Kalisalpeter für 10 000 Lire, Dextrin und Kartoffel- mehl für 8000 Lire, Essigsäure für 8000 Lire, Dro- uen für 7000 Lire, raffinirter Kampher für 6000 Lire,

arben für 5000 Lire, Chinin und ähnliche Alkaloide für 7000 Lire, Pinsel für 3900 Lire, Verbandstoffe für ‘2000 Lire 2c. Andere Artikel der deuts<en Ein- fuhr waren hauptsä<hli< no< folgende: Bier in Flaschen (18 104 Stü>), Gerste, Hafer und Reis (357 541 kg), Taba (194 009 kg), Gisen und Stahl (103 166 kg) 2c. Was die Ausfuhr anlangt, so gingen besonders folgende Gegenstände von Livorno E Deutschland : Marmor in Blöten (1 873 950 kg), Farbholz (166 286 kg), Borfäure (186 246 kg), be- arbeiteter Marmor (291 000 kg), Steine und Steinarten (352393 kg), Flachs (129 104 kg), Olivenöl (95966 kg), vegetabilisGe Produkte (74119 kg) x. Während des Jahres 1887 liefen in den Hafen von Livorno ein; 43 Dampfer von 43 904 Reg.-Tonnen mit Ladung; ausklarirt wurden 40 Dampfer von 40326 Reg.-T. mit Ladung und 3 Dampfer von 2440 Reg.-T. in Ballast.

Deutsche Uhrmacher - Zeitung. (Verlag R. Stä>el, Berlin 8W.) Nr. 15. Inhalt: Bekanntmachung des Central-Verband#-Vorstandes. Willkommen in Berlin. Ueber Uhrvergleihungen und die dabei vorkommenden Irrungen. L. Deich- mann’s aftronomishes Chronometer. Neuerung am Remontoir-Gehäuseknopf. Die Marfels'\<{e Uhrensammlung X. Bericht über die Ubrenfabri- fation und den Uhrenhandel Berlins im Jahre 1887. Vereinsnachhrihten (Obers{hlesisher Verband. Neumärkisher Gauverband.) Patentnahrihten. Vermischtes. Briefkasten. Anzeigen.

Handels-Register.

Die Eee aus dem Königreih Sachen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöhentlih, die

leßteren monatli<.

[24801] Aachen. Aus der zu Aachen bestehenden Handelsgesell haft in Firma Blaschke & Vachus ift der Gesellshafter Kaufmann Alphons Bachus zu Aachen am 31. Juli cr. ausgetreten. Der Gesell- schafter Julius Blashke zu Aachen übernimmt deren Aktiva und Passiva und führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Nach Löschung der Gesellshaft wurde die Firma sub Nr. 4458 des Firmenregisters neu eingetragen. Aachen, den 2. August 1888, Königliches Amtsgeriht. F. [24800] Aachen. Die Handelsgesellshaft in Firma Verger & MWMeyburg zu Jülich ist *mit dem

Aktiva und Meyburg zu Geschäft unter der

Eduard Meyburg sub Nr. 4459 des registers neu eingetragen.

Aachen. wurde eingetragen die Firma Wilh. Hommels-

¡u Dürwiß.

[24852] Altenkirchen. In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 15 eingetragenen Firma „Ferdinaud Jagenberg und Söhne zu Hoff- uungsthal bei Altenkirchen“ in Spalte 4 Fol- gendes vermerkt :

an demselben Tage. : L Altenkirchen, den 30. Juli 1388. in Bruhsal

Apolda. Tage ift die

des diesseitigen Handelsregisters eingetragene Firma Schweizer Bazar Mefsow &+ Waldschmidt in

Firma in Dresden gelö]<t worden.

Berlin. 1 des Königlichen Amtsgerichts L. zu erlin.

D E 1888 in unser Genossenschaftsregister unter Nr.

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fet, Fol- gendes eingetragen : b

selben De folgende Eintragungen erfolgt : woselbft die Handlung in

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, einge- tragen:

Nr. 11095 die offene Handelsgesellshaft in Firma:

assiva auf den Koafmann Eduard ülih übergegangen; diefer führi das Firma Eduard Meyburg fort.

Nach Löschung der Gesellshaft wurde die Firma rmen-

Aachen, den 2. August 1888. Königliches Amtsgericht. V.

[24802] Unter Nr. 4457 des Firmenregisters

eim Jr. mit dem Sitze in Dürwif und als deren baber der Kaufmann Wilhelm Hommelsheim jr.

Aachen, den 2. August 1888. Königliches Amtsgericht. V.

Der Fabrikant Adolf Jagenberg zu Hoffnungsthal

ist als Gesellshafter ausgetreten, der Kaufmann | ei

ermann Jagenberg zu Raubah bei Dierdorf als esellshafter eingetreten und auch für \i< allein zur

Vertretung der Gesells<haft befugt. Birma

Eingetragen zufolge Verfügung vom 30. Juli 1888

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. j en

Zufolge amtsgerihtlihen Beschlusses vom heutigen

Fol. 807 3. 2 S. 39

Apolva Zweigniederlassung der gleihnamigen

Apolda, am 21. Juli 1888. - Großherzogli<h Sä<&f. Amtsgericht. Il. erner.

Handelsregister 24913]

Zufolge Verfügung vom 2. August ist am

63, woselbst die Genossenschaft in Firma:

Eingetragene Geuofseuscha

Die Genoffenschaft ist aufgelöst. ;

Zufolge Verfügung vom 3. August 1888 sind am

In unser Firmenregister ist unter Nr. 17 712, irma:

Emauuel Fraenkel

Der Kaufmann Fedor Schweißer zu Berlin ist in das Le lLge E des Banquiers Emanuel Fraenkel zu Berlin als Handels- gesellshafter eingetreten und es ift die hierdurh< entstandeve, die unveränderte Firma fortführende

andel8gesells<aft unter Nr. 11 095 des Gesell- <haftsregifters eingetragen. :

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter

Emanuel Fraenkel

mit dem Sitze zu Berlin (Geschäftslokal: Neue Promenade Nr. 6) und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 1. Auguft 1888 begonnen.

Der Kaufmann Emil August Loewe zu Berlin bat für sein hierselbst unter der Firma :

. A. Loewe

bestehendes Handel8geshäft (Firmenregister Nr. 12 642) dem Bernhard August Loewe zu Berlin Prokura er- theilt und ift dieselbe unter Nr. 7526 des Prokuren-

registers eingetragen worden. Verlin, den 3. August 1888.

Königliches M L

ordan.

Abtheilung 56.

In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 2395 die Firma:

J. Saft zu Veuthen O.-S. und als deren Inhaber der Apotbeker Julius Saft zu Beuthen O-S. am 31. Juli 1888 eingetragen worden. Beuthen O.-S., den 31. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

[24807] Braunschweig. Sns8 Handelsregister Band IV.

S. 418 ist heute die Firma:

„von Salzen & Engelhard“‘ als deren Inhaber die Kaufleute Friß von Salzen und August Engelhard hieselbst, als Ort der Nieder- laffung Braunschweig nnd unter der Rubrik: Rechtsverbältnisse 2c.: „offene Handelsgesellschaft, begonnen am 27. Juli 1888* eingetragen.

Brauuschweig, den 31. Juli 1888. Herzoglihes Amtsgericht. R. Engelbrecht.

24806]

BraunschwWweig. Ins Handelsregister Bd. IV. Seite 419 ift beute die Firma

„Gebr. Buckendahl «& Fr. Wermuth“/

als deren Inhaber der Techniker Otto Buckendahl

und die Kaufleute Heinri< Bu>kendahl und Friy

Wermuth hierfelbst, als Ort der Niederlassung

Braunschweig und unter der Rubrik Rechtsverbält-

nifse 2c.: Offene Handelsgesellschaft, begonnen am

28. Juli 1888, eingetragen. Die re<tsverbindli<e

ermuth und einem der Gebrüder Bulkendahl ge-

meinscaftli<. Braunschweig, den 1. August 1888, Herzoglihes Amtsgericht. R. Engelbre<t.

Bretten. Sandelsregiftereinträge. [24803] In das Firmenregister, D. Z. 111, wurde heute

1. August 1888 aufgelost worden und sind deren

eingetragen :

Eisenwaarenhaundlung in Flehingen. Kaufmann Kacl Wilhelm Göß in y selbe ift seit 27. April 1888 vereheliht mit Luise Süpfle von Obera>er. Nach F. 1 des Ras wirst jeder Tbeil 50 4 in die Gemeinschaft, wäh- rend alles übrige gegenwärtige und künftige Bei- bringen mit den darauf haftenden Schulden von der Gemeinschaft ausges<hlossen wird.

Bretten.

Frauz Göt in Flehingen wurde heute ein-, nas :

Bruchsal. Sandel8regiftereinträge. [24850] Firma Bernhard Berg in Bruchsal, wurde heute

Inhaber ist Rudolf Schloßberger, lediger Kaufmann

Cloppenburg. eingetragen :

Diekmann, Siz Cloppenburg. Inhaber alleiniger: Franciscus Dominicus Ludovicus Diekmann, Kauf- mann zu Cloppenburg.

Döbeln. registers die Aktiengesellshaft „Döbelner Bauk“ betreffend, ist heute verlautbart worden, daß laut Piauoforte-Fabrik Union. der

Aktienk j ordentliden Generalversammlung vom 21. Juni 1888

Elberfeld. die Firma:

mit dem Siße zu Elberfeld und als deren Jn- haber der Agent Gustav Funkenberg daselbst einge- tragen worden.

Emmerich. registers eingetragene (Firmeninhaber : ) mann, früher zu Emmerich, jeßt zu Styrum) ift ge- [öst am 1. August 1888.

Frankenthal. Befanntmachung.

„Brauereigesellschaft zum Storchen vormals Christian

28. Juli 1888 hat folgende Beschlüsse gefaßt:

Gesells<aft wird dur< Ausgabe von weiteren 600 Aktien, jede zu 1000 46, um den Betrag von 600 000 4

Beuthen O0.-S. Befanntmachung. [24805] | erbhöh mehr folgendermaßen:

eingetbeilt in 2000 untbeilbare Aktien, jede zu 500 A und $800 untbeilbare Aktien, jede zu 1000 4

1800 Stü> zu 500 A dur Einlagen gemäß $8. 3. Die weiteren 200 Stü>k zu 500 A und 200 Stü> zu 1000 M in baarem Gelde, während die restlichen 600 Stüd> zu 1000 A wie

25 9/0 bei der Zeichnung, 25°/9 am 1. Juli 1889, 50 9/0 am 1. Oktober 1889.

erböhende Aktien sind gezeihnet und auf jede der- selben 250%/ in baar und 2d 9/6 Agio gleihfalls in

baar geleistet worden, und sind diese Beträge im Besiße des Vorstandes.

Freistadt i. Sehl. Befannutmachung. [24844]

löschen der unter

AttSuua der Firma erfolgt von dem Kaufmann | qm

Specerei-, e nund haber

ehingen. Der-

irma Karl Gögs,

den 24. Juli 1888.

Bretten, Großh. Amtsgericht. Schenk.

Haudelsregistereinträge. [24804] Unter O. Z. 17 des Firmenregisters Firma

en: ie Firma ift erlos<hen. Bretten, den 31. Juli 1888. Großh. Amtsgericht. Schenk.

Nr. 11912, Zu O. Z. 342 des Firmenregisters,

ngetragen : Die Firma ift erloschen. Zu O. Z. 510 des Firmenregisters wurde heute

irma „Rudolf Schloßberger in Bruchsal.“

rusal. Bruchsal, 1. August 1888. Groggerio nee Amtsgericht. nig

[24808] Amtsgericht Cloppenburg. In das Handelsregister ist heute Seite 50 Nr. 98

Firma Francis8cus Dominicus Ludovicus

S Brobberzoglh Oldendurgisches Amtsgericht roßherzogli enburgishes Amts3g i: I Vit Weiubera,

[24809] Auf Folinm 254 des biefigen Handels-

Anmeldungen vom 19. und 26. Juli 1888 das ital um 150 000 in der von der außer-

eshlossenen Weise erhöht worden ist und nun in 65 Stü>k Namenaktien à 200 A und 197 Stü>k ergleichen à 1000 A besteht. Döbeln, am 2. August 188. Das Kbuigliche Amtsgericht. Dr. Heinge.

Bekaunutmachunng. [24811] In unser Firmenregifter ist beute unter Nr. 3668

Gust. Funkenberg

berfeld, den 3. August 1888. Königliches Amt3geriht. Abtheilung F.

[24810] Die unter Nr. 196 des Firmen- Firma S. Sövelmaun der Kaufmann Hermann Hövel-

Emmerich, 1. August 1888. Königliches Amtsgeri<ht.

[24851]

Betr. Alktiengesells<haft unter der Firma: i>“‘, mit dem Site in Speyer.

Die außerordentli®e Generalversammlung vom

1) Das volleinbezablte bisherige Grundkapital der

t. 2) 8. 2 Abs. 1 und 2 des Statuts lauten nun- Das Grundkapital beträgt 1 800000 4,

Abs. 2, Von diesen Aktien sind voll einbezahlt :

olgt einbezahlt werden:

Sämmtliche, das Grundkapital um 600000

Frankenthal, den 3. August 1888. Der Gerichtsschreiber des K. Landgerichts. Teuts<, K. Obersekretär.

In unserem Gesellshaftsregister ist heute das Er- Nr. 4 eingetragenen Gesell \<haft : „Gebrüder Hammel in Karolath““ eingetragen worden. Freistadt i. Schl., den 31. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

24812] ctien-:Zucker: riedberg hat

ufsihtsrath

Friedberg. Bekanntmachung. Die Generalversammlung der , fabrik Wetterau zu Feuerbach bei 24. Juli d. I. ihren seitherigen

wiedergewählt. Friedberg, 24. Juli 1888, Großherzogliß Hef. Amtsgericht Friedberg. Süffert.

[24814] Friedeberg N.-M. [¡Sefanntmachung. Zufolge Verfügung vom 28. Juli 1888 ift am

1) In unser Gesellschaftsregister bei Nr. 22

- Firma Gebrüder Müller zu Hertels8aue

in der Neumark bei Neuwedell —. Rechtsverbältnisse dec Gesellschaft :

Die Gesellschaft ist dur< den Tod des Ge- sellshafters Eugen Müller aufgelöft.

er Dr. Albre<t Müller zu Hertelsaue seyt

af Handelsgeschäft unter unveränderter Firma

0 2) In unser Firmenregister : Nr. 351

Bezeichnung des Firma-Inkhabers : ; Dr. Albre<t Müller zu Hertelsaue bei Neu- wedell in der Neumark. Ort der Niederlassung: Hertelsaue bei Neuwedell in der Neu: mark und eine Zweigniederlafsung zu Louisenau. Bezeichnung der Firma: Ge er Müller. Friedeberg N.-M., den 30. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Ï Î [24813] Friesoythe. SELLe N SGI1 Rer Seite 50, r. 61.

Unter der Firma:

„„Landwirthschaftlicher Konsum - Verein der Abtheilung der Landwirthschafts- Gesellschaft Friesoythe, eingetragene Genofseuschaft“ ist mit dem Sitze zu Friesoythe ebendaselbst am 22. Juli 1888 auf unbestimmte Zeit eine Genoÿsen- schaft gegründet worden, deren Zwe> die billigste Beschaffung bester landwirthschaftliher Verbrauchs stoffe auf direktem Wege ist.

Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind:

1) Direktor: Kaufmann Gerbard Thien zu Frie-

sovtbe, 2) Geschäftsführer: Wirth Gerhard Roter daselbs, Der Vorstand zeihnet dur< Namensunterschrift unter der Firma des Vereins. Die von der SGenossenshaft au8gehenden Bekannt- machungen erfolgen în dem Gemeinde-Gitterkaften und in den zu Oldenburg ausgegebenen „Na{- rihten für Stadt und Land“. Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- zeit bei dem Amtsgerichte eingesehen werden. Friesoythe, 1888, Zuli 30. Großherzoglihes Amtsgericht. Burlage.

[24817] Gröningen. In unferem Firmenregister ift zu- folge Verfügung von heute: E a. unter Nr. 717 die Firma „Heinrih Arnold“ r dem Orte der Niederlaffung „Gröuingen““ ge- öt, b. unter Nr. 56 die Firma „Hermann Breusft, vorm. Heiurich Arnold“’ mit dem Orte der Niederlassung „Gröningeu““ und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Breust daselbst eingetragen. Gröningen, den 31. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

Grottkau. Bekanutmachuug. _ [24816] In unserem Firmenregister ist heute bei Nr. 132 betreffend die Firma „J. Waundrey““ Folgendes Es worden: ie Firma ist auf den Kaufmann Paul

Wandrey übergegangen. i : | Unter Nr. 207 des Firmenregisters ift heute die Firma Paul Wandrey zu Grottkan und als deren Inbaber der Kaufmann Paul Wandrey zu Grottkau eingetragen worden.

Grottkau, den 27. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

Grottkau. Bekanntmachung. [24815]

Jn unserem Firmenregister sind eingetragen worden:

I. am 27. Juli 1888 E : :

1) unter Nr. 208 Cosmas Zimmermann in Grottfkau, Inhaber der Uhrmahec Cosmas Zim- mermann in Grottkau, :

L unter Nr. 209 Carl He>tel in Grottkan, Inhaber der Kaufmann Carl He>el in Grottkau,

3) unter Nr. 210 Guftav Klinkhart in Grott- Fau, Inhaber der Kaufmann Gustav Klinkhart in Grottkau, :

4) unter Nr. 211 Karl John in Grottkau, In- haber der Kaufmann Karl John in Grottkau,

5) unter Nr. 212 Eduard Kuuze in Grottkau, Inhaber der Brauereibesißzer Gduard Kunze in Grottkau,

6) unter Nr. 213 Oscar Thiel in Grottkau, Inhaber der Kaufmann Oscar Thiel in Grottkau,

7) unter Nr. 214 Hermann Seiffert in Grott- kau, Inhaber der Kaufmann Hermann Seiffert in

Grottkau ; IT. am 28. Suli 1888 unter Nr. 215 die Firma W. Thiel, Inhaber der Kaufmann W. Thiel in Grottkau. Grottkau, den 28. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Guben. Bekanntmachung. 124818) In unser Gesellschaftsregister ist heute zufolge Verfügung vom 1. August 1888 bei Nr. 125 Actiengesellschaft für Hutfabrikatiou zu Guben Folgendes R worden: palte

4.

In weiterer Ausführung des Beschlusses der Generalversammlung vom 14, Mai 1888 ift da? Grundkapital um 250 000 M erhöht worden.

Diese zroeihundertfünfzigtausend Mark sind zun Cane e auszugeben dur< Ausgabe von zwel

undertfünfzig Stü> auf den Inhaber lautender Actien à eintausend Mark.

Die neu auszugebenden Aktien nehmen an der Dividende vom ersten Juni 1887 ab Theil, dagege zahlen die Zeichner vom ersten Juni 1887 ab is zum Tage der Einzahlung vier Prozent Zinsen pr° Jahr. Diese Aktien sind voll einzuzahlen. Jede der neu auszugebenden Aktien hat eine Stimme.

Der Paragraph vier des Statuts ist gestrichen und dafür laut notarieller Verhandlung vow 17. Juli 1888 Folgendes gesetzt: -

„Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt sed, hunderttausend Mark und ift in se<shundert Stü Aktien, jede zu eintausend Mark, eingetheilt.“

Gubeu, den 2. August 1888, :

Königliches Amtsgericht. I. Abtheilung

beutigen Tage eingetragen worden :

Warburg. Sefanntmahung. 24819 In das hiesige Handelsregister ist a au E g zur Firma „M. S. Levy“ eingetragen Firmeninhaber : Simon Monny Lev - burg, Ebemann der früheren Inbaber. éa Pepblieistz Kaufmann Paul Burchard zu Har-

g. Die von der früheren Inhaberin ibrem Ebemanrve, dem jeßigen Inhaber, ertheilte Prokura ift losen Harburg, den 1. Lu 1888. Königliches Amtsgericht. ]. Heidelberg. Sekfanntmahung. Nr. 33512. Zu O. Z 186 Band I des YERns Firma Hofmaun“ in erg —: Obige Firma ift erloschen. Heidelberg, 3. Buen 1888. Gr. Amtsgericht. ¿ Büchner.

Konstantinopel. Handelsregifter [24820] des Kaiserlih Deuts<hen General - Konsulats zu Kounstautinopel. In das diesseitige Firmenregister ist unter Nr. 70 und mit dem Sitze in Konstantinopel die Firma: Jakob Oppenheimer und als deren Inhaber der bessishe Staatsangehörige Kaufmann Jakob Oppen- heimer in Konstantinopel eingetragen worden. Konstantinopel, den 30. Juli 1888. Der Verweser des Kaiserlihen General-Konsulats. (L 8.) von Hartmann.

[24853] irmen- eidel-

Lauban. Vekanutmachuug. [24831] In unserem Firmenregister is die Firma Michael Prifter & Sohn in Lauban, Nr. 278 des Firmenregisters, beute gelös{<t worden. Lauban, den 1. August 1888. Königliches Amtsgericht.

L [24824] Moringen. Jn das hiesige Genossenschaftsregister ist auf das Blatt des Lutterhausener Spar: und Darlehnskafseuvereins, eingetragene Genossen- schaft, in Spalte 4 beute eingetragen : Aus dem Vorstande des Vereins ist au8ges<hieden der Pastor Stalmann zu Lutterbausen. In den Vor- ftand des Vereins is eingetreten als Vereins8vor- e der Halbmeier August Schünemann zu Lutter- ausen. Moriugen, den 21. Juli 1888, Königliches Amtsgerit.

/ [24822] Moringen. Jn das biesige Genofsenschaftsregister ist auf das Blatt des Hardegsener Epar-: nud Darlehnskafseuvereines, eingetragene Ge- nossenschaft, in Spalte 4 beute eingetragen : Aus dem Vorstände des Vereins ist ausgeschieden der A erteler Ablborn in Hardegsen. In den Vorstand des Vereins ift eingetreten als Beisizer der Kaufmann Heinrih Illemann in Hardegsen. Moringen, den 1. August 1888, Königliches Amtsgericht.

© [24823] Moringen. In das biesige Genossenshafts- register ist auf das Blatt des Hevenser Spar- und Darlehnskassenvereins, eingetrageue Ge- nofsens<aft, in Spalte 4 beute eingetragen :

Aus dem Vorstande des Vereins ist ausgeschieden der Drechsler E. Hartje zu Behrensen. In den Vorstand des Vereins is eingetreten als Stell- vertreter des Vereinsvorstehers der Pastor Bühler in Puls der bisherige Stellvertreter des Ver- einsvocftebers, A>kermann Schlemme in Hevensen, ist zum Beisizer erwählt.

Moringen, den 1. August 1888,

Königliches Amtsgericht.

Niesky. Vekanutmachung. [24825] In unser Prokurenregister ift heute unter Nr. 4 die Seitens der in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 3 eingetragenen Firma E. Plüme>e zu Niesky dem Kaufmann Friedri< Grubl in Neu- Oedernitz ertbeilte As eingetragen worden. Niesky, den 2. August 1888. Königliches Amts8geriht.

Papenburs. Vekaunutmachuug. [24826] , In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 236 eingetragen die Firma Johs. Tiedeken mit dem Niederlaffungsorte Papenburg und als deren In- e der Kaufmann Johannes Tiedeken zu Papen- urg. Papeuburg, den 1. August 1888, e Königliches Amtsgericht. I.

[248 Parchim. In das biesige aaten N heute zufolge Verfügung vom 2. d. Mts. eingetragen Fol. 178 Nr. 170, betreffend die Handelsfirma Carl Dräger: Die Firma ift erloschen. Parchim, den 3. Auguft 1888, Paschen, Gerichtsschreiber.

24830 Rastatt. Nr. 11734. Zu O.-Z. 5 a

Firmenregisters wurde beute eingetragen :

Firma: Papierfabri|€ Waldpre<htsweier Albert Ehiuger.

Inhaber: Papierfabrikant Albert Ebinger in Waldprectêweier, verebeliht mit Katharina Lenz von Wehr, ohne Ehevertrag.

Rastatt, den 1. August 1888.

Großh. Amtsgericht. Farens<hon.

Rawitsch. Bekanntmachnng. [24828] In dem Firmenregister ist unter Nr. 333 die Firma „Hermann Scholz“ zu Rawitsch und als deren Inhaber der Kaufmann und Destillateur Her- mann Scholz zu Rawitsch eingetragen worden, jufolge Verfügung vom 2. August 1888 an dem- \felben Tage. Rawitsch, den 2. August 1888. Königliches Amtsgericht.

24831 Remscheid. Sn die hiesigen Suitatatis

Firm a A. Mannesmann zu Nems<heid—BVlie- hausen folgender Vermerk : din

Kaufleute und Fabrikanten Arnold Mannes- mann und Robert annesmann sind aus der FelgeielsGast ausgeschieden, da beide gestorben

n

Dagegen sind in die Gefell i

Tbeilbaber eingetragen : HPSIQRE 00 Ee a. Dee Kaufmann Arnold Mannesmann junior

b. der Kaufmann Emil Mannesmann, beide zu Remscheid—Bliedinghausen wobnend. y 2) unter Nr. 42 des Prokurenregisters : Die dem Kaufmann Arnold Mannesmann junior ertheilte Prokura ift erloschen. Remscheid, den 31. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I.

Saalfeld. Handelsregister. 24832]

Die Firma Ernft Mesch in Saalfeld (tr. 89 ist nah dem Tode des Firmeninhabers Kaufmanns Grnst Friedrih Mesh weil. hier auf dessen Wittwe und

Grbin : - Anna Mes, geb. Barthel, bier übergegangen. Saalfeld, den 1. August 1888. Herzogliches Amts8geribt, Abth. I. Fr. Trinks.

: [24834] Salzungen. Die Bl. 88 des isl eingetragene Aktiengesells<aft : E 1ESceberg:Gesellschaft zu Salzungen“ ist auf Antrag deren Vorsteher vom 17, d. M. beute gelö\{ht worden. Salzungen, den 21. Juli 1888. Herzogl. S.-M. Amtsgericht. IT. Brüd>ner, i. V.

Schmölln. BSBefauntmahung. [24836] M E etter E Gößnig ist beute ezüglih der auf Fol. 53 eingetrage i g: daselbt E N E die Zurü>knahme der dem Karl Guftav Adol Smidt und dem Max Ernst Brandt daselbst T theilten Prokura und 2) der Eintritt des Max Ernst Brandt in die Firma als neuer Mitinhaber, sowie T. bezügli< der auf Fol. 91 daselbst eingetragenen Firma E, Brandt & das Erlöschen dieser Firma verlautbart worden. Schmölln, am 2, August 1888. Herzoglih Sä&sisches Amtsgericht.

Grau.

24835 Sechenklengsfeld. Genossenschaftsr:giste Nr. 20. Schenklengsfelder Darlehuskafsen- Verein eingetragene Genossenschaft zu Sen tleng osen:

Nach Anmeldung vom 28, Juli 1888 ift an Stelle des aus dem Vorstand au 8geschiedenen Cantors Rosensto>, früher hier, der Lehrer Konrad Hegel zu Unterweisenborn als Vor- ftand8mitglied gewäblt.

Eingetragen am 30. Juli 1888. Scheunkleugsfeld, den 30. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Orthelius. :

Springe. Vekanutmachnng. [24833]

In das ee Genoffenschaftsregister ift beute Blatt 2 zu der Firma:

„Hachmühlener Spar- und Darlehns- Cassenverein, eingetragene Genossenschaft,“ Folgendes eingetragen:

Der Vollmeier Carl Feuerhake zu Brullsen ift aus dem Vorftand ausgeschieden; für denselben ift der bisherige Stellvertreter des Vorsißenden, Groß- kSthner Friedri< Schaper zu Habmnüblen zum Ver- einsvorsteher gewählt und für leßteren das Vorstands- mitglied Halbmeier August Flügge zu Hahmühlen zum Stellvertreter des Vorsißenden.

_ Herner ift der Köthner Karl Berghahn zu Brullsen in den Vorstand neu eingetreten.

Spriuge, den 31. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

Wanzleben. Bekanntmachung. [24837] Im Gesellschaftsregister des unterzeihneten Amts- (e ist beute zufolge Verfügung vom 27. d. Mts. ei der unter Nr. 102 eingetragenen Firma „Fr. E ¡u Alteuweddingen folgende Eintragung ewirkt: „Die Wittwe Pieper, Catkarine Elisabeth, geb. Güsewell, zu Altenweddingen ist aus der Gesell- schaft ausgeshieden und an deren Stelle der Amtsvorsteher Friedrih Fölshe zu Altenweddin- gen in dieselbe eingetreten.“ Wanzleben, den 31. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IL

Wanzleben. Bekauntmachung. [24838] In das Firmenregister des unterzeihneten Amts- geri<ts ist heute zufolge Verfügung vom 27. d. M. unter Nr. 374 die Firma „F. Brauue“ mit dem Size in Domerslebeu und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri Braune in Domersleben ein- getragen.

Wanzleben, den 31. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung Il.

24839] Wermelskirchen. Auf Antrag ift heute in den hiesigen Handelsregistern vermerkt worden :

A. Zu Nr. 93 des Firmenregisters, daß die Firma „Frau Winand Riegel“ ¡u Burg aa. d. W. erloschen und das Geschäft auf den Kaufmann Winand Riegel daselbst mit Activen und Passiven Gberdegangen ift.

B. Zu Nr. 24 des Prokurenregisters, daß die von der Juhaberin der Firma „Frau W. Riegel“ zu Burg a. d. W., Louise Mülbaus, deren Ebe- mann Winand Riegel ertheilte Prokura erloschen ist. Sodann ist auf Anmeldung unter Nr. 96 des hiesigen Handels-Firmenregisters heute eingetragen worden die Firma: vis E Tan Siber S g Ta Bio

als deren Inhaber der Kaufmann nan Riegel daselbft. | ermel8kir<hen, den 1. August 1888.

wurde beute eingetragen : 1) unter Nr. 8 des Gesellshaftsregisters zu der

Witzenhansen. Vekanutmachung. [24840 1) Im biesigen Handelsregister R S V4 Uit 4 MEDEE ist eingetragen: a nmeldung vom 31. Juli 1888 ift di Gesellschaft seit 1. Juli 1888 aufgelöft. L Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven übergegangen auf den früßeren Mitinhaber, Kaufmann Heinri Siebert, der dasselbe unter der Firma H. Eiebert fortführt. 2 E T I Sr, 150 cPgeteanen: rma: H. Elebert in Witzenhausen und ist Inbaber der Firma: E der Kaufmann BOA iein daselbft, laut Anmeldung vom 31. Juli 1888. Wigenhausen, den 31. Juli 1888. Königliches Anisgeri@t Abtheilung Il. Dr. Leppel.

T

Konkurse.

(247060) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Hausbefizers und Lohgerbers Karl Christian Oskar Saaduitua in Lu>ka wird heute, am 3. August 1888, Vor- mittags 102 Ubr, Konkurs eröffnet.

Verwalter : Kaufmann Karl Besser bier.

Offener Arrest mit AnzeigepfliGt bis 28. August 1888. Anmeldefrist bis 28. Auguft 1888 ein- \{ließlid. Erste Gläubigerversammlung 28. Angust

88S, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin 3. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr.

Altenburg, den 3. August 1888.

Herzogliches Are, Abtheilung I. ez. Krause

Veröffentlicht : S midt, als Gerichtsschreiber. [24760] Konkursverfahren.

Nr. 6135. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Pius Hamburger von Vlumegg wurde beute, am 28. Inli 1888, Vormittags $11 Übr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Notar Großmann bier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis ¡um 19. August 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung Über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}es und ein- tretenden Falls über die in $. 120 der Konkurs- ordnung bezeihnueten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 27. Auguft 1888, Vormittags 310 Uhr, vor dem» unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz baben oder zur Konkurz-

an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die BerpfliGtung auferlegt, von n Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis ¡um 19. August 1888 Anzeige zu maten. Voundorf, den 28. Juli 1888. Der Eee J Srolherzoal. Amtsgerichts. obler.

[24754] „Ueber das Vermögen des Färbers und Kleiu- händlers Vernard Gosfsen ¡u Naesfeld ift am 2. August 1888, Vormittags 11 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Brinkman zu Borken i. W. ift zum Konkursverwalter bestellt. Konkursforderungen sind bis zum 31. August 1888 bei dem Gerihhte anzumelden. Zur ersten Gläubiger- versammlung ift Termin anberaumt auf den 31. Auguft 1888, Vormittags 11 Uhr, zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den E: SroE e Sl mtitags 10 Uhr. ener Arrest ist erlaffen mit Anzeigefrist bis zu 28. August 1888. ia is Vorken i. W., den 2. August 1888, Dieties Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri<ts.

[24753] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Winkeliers Audreas Mertens zu Alteudorf bei Essen ist dur< Be- [<luß vom 3. August cr. der Konkurs eröffnet. Der Auktionskommissar Heinri< Hünewin>ell zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest „Und Anzeigefrist bis 20, August cr. An- meldefrist bis 25. August cr. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin 4. September cr., Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 43 des Amts- gerihtsgebäudes. Essen, den 3. Auguft 1888.

: _Denningboff, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[24700] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Johaun Baner, Wirth in Wahleu, ist am 2, August 1888, Vor- mittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Hülfsgerichtsshreiber Fran> hierselbft. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. August 1888. An- meldefrist bis zum 29. August 1888. Erste Gläubi- gerversammlung, sowie allgemeiner Prüfungstermin auf Samftag, den 8. September 1888, Vor- mittags 10 Uhr, am biesigen Amtsgericht. BELERderg, den 2. August 1888. aiserli<hes Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Didier, Sekretär.

(24759) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Clemens Ferdinand Schellmann zu Groß-Düngen ist beute, am 1. Auguft 1888, Vorwittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rehts- anwalt Hagemann hier. Konkursforderungen find bis zum 8. September 1888 bei dem Gerichte anzu- melden. Termin zur Beschlußfassung über die Wabl eines. anderen Verwalters, die Bestellung eines Gläubigeraus\<hufses u. \. w. den 28. Augnst 1888, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 20. September 1888, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1888,

Königliches Amtsgericht.

masse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts Z

[24699] Kaiserliches Amtsgericht Hochfelden.

Veber das Vermögen der Ehe- und A>ers- leute Frauz Josef Brucker und Therefia Ott und deren Sohues Franz Anton Brucker, bei- sammen in Wilwisheim wobnbaft, ist am 2. August E Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er-

Konkursverwalter: Geshäftsagent Reinfrank zu Hoden, Anmeldefrist 25. August 1888. Offener

rrest und Anzeigefrist 20. August 1888. Erfte Gläubigerversammlung und Prü'ungstermin am

. August 1888, Vormittags 9 Uhr.

Kaiserlihes Amtgericht.

gez. Fuchs. Veröffentliht: Kapps, Gerithts\chreiber.

[1248888] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des ESpecereihändlers Johann Eimon Hölzer und dessen Ehefrau Margaretha geb. Roßmann, Beide in Nier- ftein, z. Z. in Oppenheim in Untersuhungs- haft, ijt heute, am 3. August 1888, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Rossi in Oppenheim. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. August 1888. An- meldefrist bis zum 27. August 1888. Erste Gläu- bigerversammlung am 31. August 1888, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 11. September 1888, Vormittags 10 Uhr.

Oppeuheim, den 3. August 1888.

E Franz, Gerichtsschreiber Großherzoglichen AmtsgeriGts. (248471 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrenufabrikanten Emil Lerch zu Adolfse> ift beute, am 1. August 1888, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Retskonsulent Raphael Greif von bier wird ¡um Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 13. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Prüfungstermin wird auf Donnerftag, den 13. September 1888, Vormittags 9 Uhr, anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. September 1888.

___ Söhn, Gerichts\<reiber des Königlihen Amtegerihts zu L, Schwalbach.

(247?) Konkursverfahren.

Nr. 10445 Das Gr. Amtsgericht Villingen bat unter Heutigem bes<lofsen:

Veber das Vermögen des Landwirths Josef Hirt jung in Rietheim und defsen Ehefrau Elisabeth, geb. Müller, von da wird, da die- selben ihre Biltnaaunjähigkeit nachgewiesen und die

ablungen eingeftellt haben, beute, am 3. August 1888, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Gustav Häüßler hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis ¡um 24. August 1888 bei dem Geribte anzumelden. Es wird ¡ur Be- \{lußfafung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\hu}es und eintretenden Fall3 über die in 2: 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- tände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Freitag, den 31. Auguft 1888, Vorm. 8 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- ri<te Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besitz baben oder zur Konkursmasse etwas \Huldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemein\{uldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel<e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in AnspruH nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24, August 1888 Anzeige zu maten. IL Den Gemeins<huldnern wird jede Veräußerung und Verpfändung untersagt.

Dies bringt zur öffentlihen Kenntniß: Villingen, den 3. August 1888. Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgeri{ts. (L. 8) J. V.: Buselmeier.

5 87 ©Z [d [24874] Konkursverfahren.

Nr. 10444. Das Gr. Amtsgericht Villingen bat unter Heutigem bes<hlossen: I. Ueber das Vermögen des Fuhrmauns Xaver Einger und defsen Ehefrau Theresia, geb. Glatz, hier, wird, da dieselben ihre Zablungsunfähigkeit erklärt und die Zablungen eingestellt haben, heute, am 3. August 1888, Nathmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Gustav Häßler hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 24. August 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wakbl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\<uf|es und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung be- ¡eichneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf Freitag, den 31. August 1888, Vormittags ¿10 Uhr, vor dem Gr. Amtsgerichte dahier Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s<uldig find, wird aufgegeben, niGts an den Ge- meinsuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem Besige der Sate und den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24. August 1888 Anzeige zu machen. 11. Den Shuldnern wird jede Veräußerung und Verpfändung untersagt.

Dies bringt zur öffentlihen Kenntniß; “De Gal Faust 1888.

er GertMts] chreiber des Gr. Amtsgerichts. (L. 8.) I. V.: Buselmeier.

[24859]

__In der Kaufmann H. L. Fall’scheu Konkurs- sahe haben wir eine Gläubigerversammlung auf den 16. August 1888, Vormittags 10 Uhr,

anns. Z egenstand der Verhandl d hluß- fafang fa Verhandlung und Beschluß n welcher Höhe der Kaufmann Julius Gronau zu Belgard, der Spar- und Creditverein daselbft und die Actienbrauerei zu Cöslin mit ihren

Forderungen berehtigt sein sollen, im Accord- verfahren mitzustimmen.

Königliches Amtsgeriht Hildesheim. III.

Velgard a. Pers., den 31. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

E He T E T R R E P é R T 04 p 6 T