1888 / 201 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1 e E: it Vaaé Sit Ebell in Verliu, ! Flacon-Etiguette zu Nr. 2618 Huile Wn Rieger, Terikee Gubaaibuen Ne en Jur Thermozneter, Ka- | Hülfen-Etiquette zu Nr. 2618 Huile Rieger, ee cefsaires. Ashbeber, Staffe- | Carton-Etiquette zu Nr. 2618 Huile W% Rieger, Greruanifie: Fab Lea ioéL icéoL C Ne ; Sarton-Etiquette zu Nr. 2617 Savon Wn, Rieger, haber einer Anstalt für grophishe Künst 1084, 1781, 1411, 392, Subsrift 3 Sahre ‘ange’ | Feodora. Brizas de Amor und Violetio 4e fen | ier cur (O œcerieunti in Relief), offen, Mufter meldet am 21. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr | R L. Brisas de Amor und Violette de San | für plastis&e Erzeugniffe, Fabrifnummer 40 Su 40 Minuten. r | Remo, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 2. Juli cr., | fri 3 Jahr É E Le 40, Schu Bei Nr. 6642, Fabrikant W. Schmidt in Macdmitians p Ubr, An J Jahre. Ms 4 e angemebel ven 16, Juli 1868, Nad Berlin bat am 21. Juli 1888 tür di N Nr 792. Kirria Seinuri leyer hier, in | Nr. 1879. Firm - meldung vom 24. Jali 1885 it Séugfrist Lan O L tvel. cithallend : ¿me Abbildungen | in Leipzig, ein Padet mit 3 Sratulafi Sit S 2 é F Sabten eingeltagries Mildelle für Kue rata les 1) einem Gepäck-Dreirad mit Fabriknummer 7, | zu versiedenen Gelegenheiten, ver:iegelt Va E lleber das Vermèêgen des Kaufnranns Her- Artikel in Bronce- und Zinkguß 2c. bezügli der VMo- | Kabrifenn Zweirad-Tandem für zwei Herren, mit | plastische Erzeugnisse Fabriknumwern 827-—829 831 mann Altenberg hier, Wilénaerstr. Nr. 9 und E E Tee Badi der Wo Fabriknummer 8 3) einem Zweirad-Tandem fr zwei | 833, 834, 836. Bas eerimumnern 827. 2 E: zu Grünberg in Soleste-n, Oberthorix. 1 unter 662 G, 662 H, 707, 708, 708 a dic Serlängerung | Len mif Fabriknummer 9, 4) einem Zweirad- | 874, 875, 886, 889, 890, 892, 886, 894, Scuyfrift | ic gina, Filiale Hermanu Altenberg“ dee Scbubfcilt bis auf 5 Ixfire augemeitet, a em für eine „Dame und einen Herrn, mit | 3 Jahre, angemeldet L 18. Zuli L En S Jußsrift | ift beute, Vormittags 9F Ubr, von dem König- Nr. 9374. Firma Siegmund Schindler in Fa ailer 10. Muster für plastische Grzcugnifse, | 9 Übr 45 Minuten : ck92, DBormittags lien Amtszerihte Berlin T das FKonfkurs- Berlin, 1 Pacet mit: a. 1 Modell für Flaschen: | czoemerdet am 4. Zuli cr, Vormittags 11 Ubr | 9èr. 1889. Dieselbe, cin Pact mit 15 Gra- | u Prin net erwalter: Kaufmann Dielig ständer in Fäwerform, und b. 1 Muster für Deko- Nr og O A, Iabre. / : tulationékarten zu verschiedenen Gelezenbeiten, ver- sa ertr va Bem ise. 47. cErite Gläubigerver: rationen zu Feuerzündern, versiegelt, zu a. Muster | ei Don ptifer Friedrich Mem ges ier, | siegelt, Fläbenmuiter, Fabriknummern 807, 808. | 11 Uh S 25. August 1588, Vormêttags für plastische Erzeugnisse, zu b. Flächenmuster, Fabrik, | por, en Lionenes Couvert, entbaltend : Abbildungen | 801, 813, 815—817, 876—883, Schupfrist 3 Iabre, [1 Uhr. ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis znmmern 101, 202, S@ubfrift 5 Zabre, aan A von Tèvermometer- und Barometer-Holzfafsungen mit | angemeldet dex 18 Sie ass N S Ja e, 15. September 1888. Frist zur Anmeldung der am 23. Juli 1888 Vorrintttags i ee und ohxe Metallverzierungen mit den Geichäfts- | 45 Minuten. 3. , Bormittags 9 Uhr Konkursforderungen bis 1. Oftober 1888 Prü- Nr. 9375. Firma F. Fehser in Berlin, 1 Packet Dees E is 102, 103, 104, 105, 106, 108, | Nr. 1581. Firma Vopel «& Heinemann in sunoStermin am L. November 1888, Bor- mit 25 Modellen für Sonnenscirmgarnituren | niffe, angemeldet 903 und 504, plastishe Grzeug» | Neuduig, ein Paket mit Zeichnungen von 2 Stühl mittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Iteue nifse, angemeldet ‘am 7. Iuli cr., Vormittags | und 5 Sinblibeilen vecsiccelt s vlaftifba Friedristraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32 S 1 l a! } Sd

(Swleifen, Ringe, Pompon3, Quaîten), vers E Nt e AE : (Swleif ge, Pompons3, Quasten), versiegelt, | 11 Ubr 15 Minuten, Schusfrist 3 Jahre. Erzeugnisse, Fabriknummern 311—317 Scußtfrift M gn E A : Ó i s omas, Serichts\creiber

Nr. 9332. Firma Gustav Demmler in Berlin, | plastis§e Eczeugnisse, Fabrikaumtnern 8054 bis 8057, 1 Padet mit 10 Modellen für Artike! zur Blumen: | Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 13, Juli 1888, binderei (in Papier ausacschlaten, in Relief geprägt), | Vormittags 11 Uhr 57 Minuten. : versiegelt, Muster für plastishe Erzeuanifse, Fatrik- Nr. 9353. Firma Vuer «& Stein in Berlin, nummern 814 bis 823, Scuxtfriit 3 Jahr«, an- | 1 Packet mit 1 Modell sür Kannen aus Metall gemeldet am 4. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr | (bauchige Form), versiegelkf, Muster für plastische 16 Minuten. Erzeugnifse, Fabriknum:ner 419, Schußfrist 3 Jahre, Nr. 9333. Firma E. Lefeber in Berlin, | angemeldet am 13. Juli 1888, Nachmittags 12 Ubr 1 Packet mit 2 Modellen für Rüschen, versiegelt, | 1 Minute. Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern Nr. 9354. Firma Oppenheim «& Rappolt in 3414, 3416, Schußfrist 2 Iabre, angemeldet am | Berlin, 1 Packet mit 1 Maiter für Fußkiffen aus 4. Iult 1888, Vormittags 11 Uhr 38 Minuten. Schaaffell, einen Pudel darítellend, versiegelt, Flächen- Nr. 9334. Firma Erust Mönch in Berlin, | muster, Fabriknummer 170, SBHugfriït 2 Jahre, an- 1 Ums&lag mit 1 Modell für Album-Auflagen in | gemeldet am 13. Juli 1588, Nachmittags 12 Uhr NapfernieverElag, versiegelt, Muster für plastise | 268 Minuten. : : Erzeugnisse, Fabriknummer 2547/435, Schußfrist | Nr. 9355. Fabrikantin Caroline Mayer in 3 Jabre, angemeldet am 4. Juli 1888, Vormittags | Berliu, 1 Packet mit 1 Modell für Annoncens- 11 Ubr 41 Minuten. Sdâulen, versiegelt, Muster für plastifhe Erzeugnife, Nr. 9335. Fabrikant Paul Obst in Berlin, | Fabriknummer 140, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 1 Umshlag mit Abbildungen von 2 Modellen für | am 14 Juli 1888, Nahmittags 12 Uhr 53 Minuten. Ornamente zu Kawelöfen, bestehend in einem Auffaßz Nr. 9356. Fabrikant Otto Lilienthal in Berlin, und Medaillon, versiegelt, Muster für plastishe Sr- | 1 Ums(lag mit 26 Mustern für Vorlagen zu Modell- zeugnisse, Fabriknummern 125, 125a., Schußfrist | Baukasten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1888, Vormittags | 19 b, 19e., 26, 27, 27a, 28, 23a, 29, 29 a., 29h. a. §. 5. Das Grundkapital wird auf Zebn Millio- | 11 Uhr 22 Minuten. 27b, 28b, 29ec., 30e., 30d, 30e, 29d. 29e, nen zwei und neunzig L E Mark Nr. L n Seines O und E n 31, Lt, 31 L 1 2 Ou ° festgeseßt und in Sehszehn Tausend _achthundert | Verlags-Anftalt vormals A. T. Kaufmann | fris: ahre, angemeldet am 16. Juli 1888, Naÿ- Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknum: ) (inuten, Schugf bt i einundzwanzig Stück Aktien à Sechsdundert | in Berlin, 1 Umf@lag mit 1 Modell für Gratu- | mittags 12 Uhr 8 Minuten. L 5901 bis 5908, 95913, 5916, 5918, 5919, 5921 E E &irma Sehriftgießerei | 3 Jahre, angemeldet den 20. Juli 1888, Nach- | des Köni-lie s, Geri . : Richard Hippe. Mark zerlegt. Eine Erböbung des Aktienkapitals | lationskaiten, darstellend das Palais Kaiser Wil- | Nr. 9357. Firma Gutenberg-Haus Franz 9922, 9923, 9937, 5927, 5938, 5929, 5945 bis | legten L E Juli 1885 binter- | mittags 3 Ubr 30 Minuten. E es Königliven Kmtsgerits I. Abtheilung 483. Fol. 162. Josef Koch, auf Iosef Emanuel Koh bedarf der Genehmigung der Generalversamm- | helm’s I. und die aufmarschirende Wache, versiegelt, Frauke in Verlin, 1 HunsGlog mit Abvildungen 5948, 5950, 5958, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | nummern 2962 bis de E (Gen v A s Nr. 1882, Ficma Eschebacch «& Schacfer in [24890] N G übergegangen. lung. _ E Muster für plastische Erzeugniffe, Fabriknummer 9085, von 4 Modellen für Waschtische zu BuÖhdruckformen, am 23. Juli 1888, Vermittags 11 Ubr 47 Minuten. | des Malierreatiièrs E S E ragen E 592 | Leipzig, ein Paket mit 8 Parfümeric-Etiguetten, | Konkurs-Eröffnung, Stollberg. . &. 6 Abs. 1. Bei jeder Emission von neuea | Scugfrist 2 Iabre, angemeldet am d. Juli 1888, | Perforirapparate in ges{nackvoller Form, Draht- Nr. 9376. Fabrikant Wilhelm Quehl in | der Schußfrift auf weites S LN die Verlängerung | versiegelt, Flächenmuster, Fabriknumtnera (807, §08 Ueber das Vermögen des Vaugeschäftsinhab Am 26. Juli. Aktien über den Betrag von Awtzehn Millionen | Vormittags 11 Uhr 39 Minuten. , __ j angen in geschmadckvoller Form und für Anlege- Berlin, 2 Umschlag mit Abodildungen von 12 Mo- | Bei Ne. 553 Dieselbe Siuere angemeldet, 811, §13, 515—817, 876—883) 2469, 2470, 01508, | Wilhelm Robert Baumann in anat Leon Boas, Zweigniederlassung ge- Mark binaus sind die ersten Uktienzeichner der Nr. 9337. Firma S. C. Havemanu in Verlin, marken zu Tiegeldruc[pressen, verfiegelt, Muster für dellen für Broacegufwaaren in Verbindung mit | 11, Fyli 1885 bint E trma hat fur die am | 01599, 01511, 01515, 01517, SBHuxfrist 3 Sabre au i emniß, t ersten Ses Millionen Tbaler resp. deren | 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Modellen für | vlastis®e Grzeugnifse, Fabriknummern 2d bis 28, Holz, Majolika und Glas (Kassetten, Uhren, Kande- | einer Einfassung 1 A Zläcwenmuster: Muster | angemeldet den 20. Juli 1888, Nacuittags 2 Ube Rect3nachfolger nah Verbäitniß ihrer Zeich- | Regensddirm|tänder und Bürstenhalter, versiegelt, | Schugfrist 3 Jadre, angemeldet am 17. Juli 1838, laber, Schaalen, Jardinièren und Räuerlampen), | eingetrazen hn N és Sabrifnummern 2105—2118, 15 Minuten. : E nungen die eine Hälfte und alle jeweiligen | Muster für vplastis@e Erzeugnisse, Fabriknummern | Vormittags 11 Ubr 24 Minuten. : : versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- | 3 Iabre. bie Berl E Musterregisters auf | Nr. 1883. Firma Wilhelm Schiller Sohn zu Aktionäre, nsch Verhältniß ihres Aktienbefiges | 1001, 1002, 2003, Sthußfrist 3 Iabre, angemeldet | Nr. 9358. Firma Franz Lieck & Heider in nummern 954, 979, 980, 981, 983 bis 990, Scpuz- 3e uns der Schußfrist auf weitere | Obergrund Bodeubach in Ocfterreich, ein die andere Hälfte der zu emittirenden Aktien zu | am 5. Juli 1888, Nadmittags 12 Ubr 3 Minuten. | Verlin, 1 Paket mit 2 Mustern für Tapeten, frist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1858, Na- | Nr 794. Fa M. P llak & : E Paket mit 38 Photograpbien von Erzeugnissen der dem vom Aufsihtsrathe festzuseßeuden Course | Nr. 9338. Firma S. Reichmanu in Berlin, | versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8:02, mittags 12 Ubr 42 Minuten. dés Sein cles C inde Co hier, Abbildungen | keramis%en Brane, aus gebranntem Tbon berge- zu übernehmen berechtigt. e 1 Paket mit 6 Motellen für Kravatten, versiegelt, | 8315, Schugfrist 3 Iabre, angemeldet am 17. Juli Nr. 9377. Fabrikant Ernst Wulff in Berlin, | dete Éiaebra ita Spi E mit an der Kopf- | stellt und mit Glafur- theilweise Lakfarben bekoriet . §8. 9 Abs. 1. Die Aktien des jetzigen Grund- | Muster für plastishe Grzeugnisse, Fabriknummern | 1888, Vormittags 11 Ubr 34 Minuten. i 1 Paket mit 1 Modell für dekorirte Zifferblätter, | Hüten anwendbar mit G E Gattungen von | als Majolika- und Spderolitbwaaren, versiegelt apitals von 10092 6/00 4 find voll eingezablt. | 3135 bis 3140, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet | Nr. 9359. Fabrikant Eugèue Falkson in versiegelt, Muster für plastische Erjeugnitse, Fabrik- Miete vlaftii@e E e GerSnummer 855, offen | Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabriknummern . §. 14 im erften Satte: Der Aufsichtsrath soll | am 6. Juli 1888, Nachmittags 12 Uhr 33 Mi- | Verliu, 1 Paket mit 1 Vodell für Zinkguß- nummer 416 E. F. W. W., Stußfriît 15 Jahre, an- | 13 df. Mts3. Mora 3 O De „angemeldet am | 2326, 2341, 2343—2347, 2356, 2372, 2382, 2384 aus höbstens 12 von der Generalversammlung | nuten. : waaren, vecsiegelt, Muster für plastishe Erzeugniffe, gemeldet am 24. Juli 1888, Vormittags 11’ Ubr | frift Z A, orgens 10 Uhr 20 Minuten, Sbugze- 2387, 2853—2855, 2858, 2859, 2861, 2863-865 der Aktionäre zu wählenden Mitgliedern be- | Nr. 9339. Fabrikant Adalbert Endrés in Ber- | Fabriknummer 1043, Schuyfrist 3 Jahre, ange- 22 Minuten. De 206 aat Mita Gar R i ea, (2869, 4886, 4449, 4443, 4874, 4875, 4878, 64,8— stehen. : _— | lim, 1 Patet mit Abbildung 1 Modells für Pianinos, | meldet am 17. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr 59 Nr. 9378. Firma Wilhelm Kühne & C°. in | siegeltes Packeten Sia E aeling ias, an ver- | 6411, 6417, 6420—6424, Sgukfriit 3 Jahre, an- 4) Die Generalrersammlung bat auch gleiczeitig | versiegelt, Muster für vlastische Erzeugnisse, Fadrik- | Minuten. f : i Verlin, 1 Umschlag mit Abbildung 1 Modells | den Nr. 60093 und 60094 p laut Swlôfser mit | gemeldet den 21, Juli 1888, Vormittags 11 Ubr. die weiteren 3 Aufsichtsrathsmitglieder gewählt in | nummer 19, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Nr. 93639. Firma Carl Mampe in Verlin, für Gehäuse mit 2 Büsten zu Uhren oder Baro- | anzemeldet ¿m D E plastische Erzeugniffe, Nr. 1884. Firma Auguft Schmidt senr. in den Herren: S 7, Juli 1888, Nachmittags 12 Uhr 3 Minuten. | 1 Paket mit 2 Modellen für Glatflaswen und metern, versiegelt Muster für plastishe Erzeugnisse, | 40 Minuten, S§u frist 3 A8 Morgens 9 Ubr | Leipzig, ein Packet mit 17 Dosen zu Pomaden- a. Kaufmann Adolph Jarislows8ky, Nr. 9340. Firma Peartree «& Co. in Berlin, Thoukruken, versiegelt, Muster für plastische Erzeug Fabriknummer 1113, Schußfrisi 3 Jahre, angemeldet Nr. 796 S Bait da A . füllung, mt Spiegel und Henkel, bezl. Kamms- b. Banquier Herrmann Friedmann, 1 Padet mit 32 Modellen und Abbildungen von | nisse, Fabriknummern 50, 51, Schußfrist 3 Jabre, am 24. Juli 1888, Nachmittags zwischen 12 und | nit versiegelte Papp t i S hl: hier, eine eins@ub-Vorrihturg, versiegelt, Muster für plastische | öffnet. Der Retsauwalt Kaufen u OLFeldorf wi Am 26s. Iulki. c. Banquier Max Arendt, 13 Modellen für Dekorationen an Möbeln, Galanterie- | angemeldet am 17. Juli 1888, Nachmittags 12 Uhr 1 Ubr. 6 Send H A G. 1) achtet, ange ih enthaltend Erzeu nisse, Fabrifnummern 5—21, Schusfrist | ¿um Konkuräverw i alt Kauen zu Lüffeldorf wird Fol. 128. Bruuo Gläser, Gustav Bruno sämmtli zu Berlin, - : waaren 2c. versiegelt, Muster für plastische Grzeug- | 6 Minuten. : : : j Nr. 9379. Firma Gustav Demmler in Verlin, | VersBlus von Se E M weldem der | 3 Jadre, angemeldet den 28, Juli 1888, Nach- zeige und A e eer Biel, Ans Gläser ausgeschieden. welHe mit dem Tage der Eintragung in das Gesell: | niffe, Fabriknummern 1904 bis 1909, 1921 bis 1927, | Nr. 9361. Firma A. A. Reimann in Verlin, 1 Packet mit 2 Bodellen für in Papier ausge- alie: en und außen stattfindet, anwendbar | mittags 4 Ubr 20 Minuten. Erste Gläubigerversammlung M E

E ol, : : an 9 E ian Fr Af c Me bei jegliwer Art von Wäsche in diversen Stef : : :

Zwickau. schaftsregister in Thätigkcit treten und bis zum | 1819, 1820, 1940, 1941, 1960, 1981, 1993, 1992, | 1 Paket mit 45 Mustern für Zeichnungen zum Zwede schlagene Reliefs und für Cartons mit in ! it Fabeiknu 1g ade in diversen Stoffen, | Bei Nr. 1112, Jugenieur Adolf Laace i i Allaemei Ñ Am 24. Juli, 31. Dezember 1892 amtiren. 1980, 1981, 1943 bis 1950, 1865, 1311, 1930, | des Bestikens auf Stoffen, versiegelt, Flähenmuster, Relief | mit Fabriknummer 46, plastische Erzeugnisse, an- | Eutrigsch bat für die unter I 1105 cinaetaatenen e E S edt AMlgemeitier Prio

Clemens Lange, Inhaber Ernft ugs + September 1888, Vor-

j ? f gelt, Fläd geprägter Auflage, versiegelt, Muster ti g 2 : Fol 1055. Zavrze, den 28. Juli 1888. 1866, Sgutßfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juli | Fabriknummern 1501 bis 1545, Schußfrist 3 Jadre, S iss i ) C Shupfrie | sumeipet am 16, d. Mts., Vorm. 9t Ubr, Schuße | zwei Eggentbeil-Muster die Verlängerung der Schuy- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten G E e e iTerzeiMneten es

Erzeugnisse, Fabriknummecn 827, 828, Scuxfrift | frift :

n pr 2 L 0 7 . 4- : Q ; - S , E S Bsriit frift 3 äIahre. A. e 4

Clemen®2 Lange. Königliches Amts3gerit. 1888, Vormittags 11 Uhr 2 Minuten. angemeldet am 17. Juli 1888, Nachmittags 12 Ubr d Zahre, angemeldet am 25. Juli 1888, Vormittags | Nr. 797. Pi S A frist bis auf 6 Jahre angemeldet. traf Uhr, vor dem unt 11, 108 ; ck iGt Nr. 9341. Fabrikant Hermaun Herkeurath | 7 Minuten. r. . Piano Forte-Fabrikant Ferdinand | Leipzig, arm 31. Juli 1888. Hte, Zimmer Nr. 9 des Justizgebäudes.

Juli 185, Inbaber Kaufleute Ferdinand Robert in Firma Paul Baschwitz in Verlin, zig, Königliches MNO 1 SReDof. Abtb. VII.

11 Uhr 50 Minuten. Schaaf hier, ei S t 12QQ Œ F S i s i bi 36: S Q : : ¿ f hier, ein rer]{chlofsenes Couvert, entbaltend : öntalies Ron I R+ER o; 1. Juli 1888. Inhaber Kaufleute Ferdinand Robert : Verlix, 1 Umschlag mit Abbildungen von} Nr. 9362. Firma Pa! j : Nr. 9380. Firma S. Wolle in Berlin, 1 Paet | Zeichnuna eines Stimmwirbels fir Saite L ren): Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I b. Thilo Henning E Sarfert. - Mutfter - Negister Nr. 76. 11 R io S E T Für iele L mit versiezelt Flä t ge y a Á Mustern ies Baumwollenwaaren in L S 2 Vor fe de Steinberger. m 25. Juli. Í E Hetzkörperverkleidungen , ersiegelt , i usterbüchern, + e, WHaoril- eweben, versiegelt, Flächenmuster, l e erd I E SIELQINIO E Fol. 875. Gebrüder Nichter, Eugen Emil (Die ausländischen Muster werden unter vlaftische Grjeugnifse, Fabriknummern 3, 4, E 1001, | nummern 34a, 99a, 147 bis 150, Schußfrift 3 188, 206, 913, 519 E 232 R C 5 erie R Mts., Vormittags £12 Uhr, Liektenstein. - Richter ausgeschieden. J Leipzig veröffentlicht.) F 1002, G 1003, H 1004, J 1005, K 1006, L 1007, Jahre, angemeldet am 17. Juli 1888, Nachmittags bis 264, 266 bis 269, 271, 72, 275, 276, Sdut- Nr. 798 A F M. Martini bi i In das Musterregister ist eingetragen : Berlin. Röuiglihes Amtsgericht L. [24924] | M 1008, N 1009, Schugfust 3 Iabre, angemeldet | 12 Uhr 18 Minuten. : : frift 3 Jahre, angemeldet am 25, Juli 1888, NaS sGlofsénes: Couvétt Bitt ive Sd ni hier, ein ver- Nr. 61, Firma W. A. Raue#fuß in Lichten- Nötheilung 56 Uk. am 10. Juli 1888, Vormiitags 11 Uhr 23 Minuten, | Nr. 9363. Fabrikant Th. Herb in Berlin, mittags 12 Ubr 28 Minuten. ias Pa Fetivatae Stri et DeId E Vrief- | ftein, 1 versblossenes Packet mit 6 Mustern zu Berlin, den 4. August 1388. Nr. 9342. Firma Berliner Guf:ftahlfabrik | 1 Umschlag mit Abbildungen von 28 Medellen für Nr. 9381, Firma Thümler & Swartte in | zeugnisse E E ne E Er- baumwollenen Bettdecken, Nr. 349, 351, 352, 354, In das Musterregister ist eingetragen: & Eiscugicßerci Hugo Hartuug in Berlin, | Ziecftäcke zu Rauchservices, Schreib-* und Feuer- Berlin, 1 Packet mit 2 Modellen für Liqueurflaschen 110 Ubr Sáubf ift 5 J PrS l. ts., Morgens } 355 und 356, Schußfriit 5 Iabre, angemeldet am Nr. 9325. Firma Schaefer & Hoefer in | 1 Umschlag mit 1 Modell für dekorative Aus- | zeuge, Briefdrücker, Thermometer, Cigarren-Ab?chnei- 3 ; Brit 9 Jadre. 21. Juli 1888, §3 Uhr Nachmittags, Flähenerzeug- owie Verfi lberen Tage lebe bie | Lil, 1 Paket mit 1 Modell für Marjzipan- i owie BersUgung vom tcbkeren Jage wurde Le | formen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse,

l L H E G D in eigenthümliwer Ausstatiung, versiegelt, Muster r. 79S S : z i : \{chmüdungen an Treppenroststäben, versiegelt, der, Vasen, Menuständer, E / Hlacony für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 229, 231, EHaaî e E E R E i ; Auaust 1888 Firma „Ottweiler - Bierbrauerci-: Gesellschaft, s O E Muster für plastische Sne E A N regel, Lee P e ad Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 25. Juli 1888, | Abbildung cines neuen Stimmwirbels für Saiten M den 1. August 1588. den 29. September 1888, Vormittags 11 U vormals Karl Simou“, mit dem Site zu Ott- E E 4 E Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 10. Juli 1338, | Fabrikaummern , 045, 546, 550 bis 556, 9 Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten. instrumente mit Angabe der Verwendungêweise E S qn Saite L weiler unter Nr. 268 des Gefellshaftsregisters ein- | tuten. Juli 1888, Na@mittags 12 Uhr 29 Mi E Îweise, eil, Aff. u. H.-R. 1888 zeigefrist bis 1, September getragen. Ne

Vormittags 11 Uhr 23 Minuten. bis 567, 569 bis 572, 574 bis 577, Schußfrist Bei Nr. 6652, Firma Thümler & Swartte | Muster für plastische Erzeugnisse, angemeldet am M 296 U roß , d 4. Auauft 1888 Die Gesellshaft ift eine Aktiengesellchaft, die | ; Nr. 2726, “O MGroßlerzoglib S. Untsgerit

nummern 1, 12, 21, S@ußfrist 3 Iabre, angemelet | Lie 1 Oftoter 18 rüfungs i I Sul: 126 n ugfrilt 3 Iabre, angemelct \ bie 1, Oktober 1838, üfuigête 5. Ok- 053. Zuli 159, Bormittogs 11 Ubr 45 Minuten, | tober 1888, Get i Uhr g Beri des: 5 i ert Gentsch in Leipzig, In- | gebäude, Neue Friedri{straße 13 Hof Flügel B. parterre, Saal 32. : i i ats VBerliu, den 4. August 1888. : _ Thomas, Gerihtsschretber des Königlichen Amtsgeribts I. Abtheilung 48.

[25068] Tarnowitz. In biesigen Gesellshaftsregister ist die Auflöfung der Handelsgesellschaft v. Elsrcr & zu Tarnowitz Nr. 32/2 heute eingetragen worder. Tarnowis, den 30. Juli 1888.

Königlikes Amtsgericht.

Zabrze. Bekanntmachung. [25069] Zufolge Bes{lunes der außerordentlichen General- verjammlung der Aktionäre der „Donuersmark- hütte, Oberschlesishe Eifen- und Kohleuwerke, Aéticngesellschaft“‘, vom 12. Juli 1288, ift heute in unser Gesellschaftsregister bei Nr. 5 eingetragen worden:

1} Das im Reservefond Il. angesammelte Kapital ven 464 490 M 43 4 soll auf die VButhwerthe ab- geschrieben werden.

2) Das Aktienkapital wird um ein Viertel dur Zu- sammenlegung oder Abstempelung von Aktien reduzirt, und der Vorstand ermächtigt, behufs Herabsezung des Aktienkapitals 2 Aktien zurücckzufaufen.

3) Nathfolgende Paragraphen der Statuten wer- ten dabin geändert:

Vorsftand8mitglieder erfolgen; Gesellshaftsvertrag } datirt vom 6. Mai 1888. Sit in Aue t. Erzgeb. Zweck der Genossenschaft ist Einkauf von Verbrauhs- gegenständen und Verkauf derselben an die PVêit- glieder.

Alle Bekanntmachungen sind in dem Erzgebirgi- \chen Volksfreunde, dem Amtsblatt für Aue, zu ver- ¿ffentlichen.

Alle Bekanntmachungen der Genoffenschast ergeben unter der Firma derselben dergestalt, daß, je nach dem die Bekanntmachung vom Vorstande oder Auf- sihiérathe ausgeht, der Vorstand oder der Vor- sitende des Aufsichtsrathes bez. dessen Stellvertreter der Firma ihre Namen beifügen, und werden ge- zeihnet:

Consumverein Aue i. Erzgeb., eingetragene Genunosseuschaft. Dér Borstand ev. Der Aufsic{têrath. (Namen der Zeichnungsberechtigten.)

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- zeit bei dem Königli&en Amtsgericht Schneeberg als Handelsgericht eingesehen werden.

Am 31. Juli.

Fol. 6. C. S. Matthes «& Sohn in Ober-

\chlema, Caxl Heinrih Matthes ausgeschieden.

Sebnitz. Am 26. Juli. Fol. 251. Richard Hippe, Inhaber Hermann

am beutigen Tage, {12 Ubr Vormittags, Konkurs eroitnet worden. Rechtsanwalt Zenker in Chemniß Konksrsvrerwalter. Anmeldefrist bis zum 3. Sep- tember 1888, Vorläufige Gläubigerversammlunc am 30. August 1888, Vormittags 10 Uhr. Drü- sung der angemeldeten Forderunzen am 26. Sep- tember 1888, Vormittags 16 Uhr. OFener

Fol. 226, [öft.

Fol. 237. Th. SteinbrüŒ in Lugau, Zweig- niederlassung der gleihnamigen Firma in Zwidau. as Theodor Friedrih Gottlob Steinbrück in

wickau.

Zöblitz. Am 26. Juli. i:

Fol. 19, 16, 19, 20. Friedrich Wilhelm Steinbock sen., Friedri4 August Winkler, Fürchtegott Leberecht Goldammer «& Steiu in Olbernhau gelöscht

Fol. 192. Schweizer Bazar Mefsow und Waldschmidt in Olbernhau, Zweigniederlassung der Firma galeihen Namens in Dresden. Inhaber Kauf- leute Paul Messow, Karl August Ludwig Victor Waldschmidt und Salomon Siegismund Hirs{feld in Dresden.

Zschopau.

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Seztember 1588 Chemnitz, den 3. August 1888. Der Gerichtsschreiber des Königliben Amt8zeriGts Abtbeilung B, e

Pôp s ch.

[25105]

Ueber das Vermögen des Kunst- uud Handels- gârtiners Seinrich Koller ¡u Düsscldorf-Deren- dorf, Buscverstraße Nr. 36, wird beute, am 4. Auzust 1888, Nachmittags 6 Ubr, das Konkursverfahren er-

94383 | 2 p

1-488) Konkursverfahren. _Uever das Vermögen des Laudwirthes Angust Scheuk von Vippachedelhauscu, wird beute am vierten August 1888, Vormittag 11 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konfkur8verwalter Bürger- meister Adlung in Vippachedelbausen. Frift zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum 15. Sev- temver 1888. Wabltermin den 1. September 1888, Vormittags 11 Nhr. Prüfunastermin

[24746]

P R E Ea E S A R i B E gi c LLCESLEEE

Saarbrücken. Sandel8regifter [25065] des Königlichen Amtsgerichts Saarbrücken. Gemäß Änmeldung vom 2. und 31. Juli cr.,

in Berlin hat am %ò. Juli 1888 für die laut | 27 df. Mis, Vormi 35 Mi , Juli 1888 Jür di l. df. M8, Bormittags 11 Ubr 35 Minute Anmeldung vom 28. Zuli 1885 mit Schußfrist von | Schußfrist ein Fabr. + ÿ Ninauten, Grozherzoalib S. Amtszeritt E ngetragenea Movete für Liqueurflashen | Franffurt a. M-., den 31. Juli 1888. “gez. Hohmann. ie Verlängerung der Schußfrist bis auf 13 Jahre Königliches Amtsgericht. Abtheilurg IV. Veröffentli@t in Gemäßheit des §. 103 der K, O.

Nr. 9343. Fabrikant Oscar Hauschild in | 3 Jahre, s am 17. Juli 1888, Nachmittags

Veriin, 1 Ums§lag mit Abbildungen von 4 Mo- | 3 Uhr 16 Minuten.

delien für S&reibzeuge, Staffeleiea und Pets&hafte, | Nr. 9364. Fabrikant G. H. Speck in Berlin, Konkurse.

Fabrikant R. Nicolai in Berlin, 1 UmsH§lag mit Abbildung 1 Modells für Deko-

Gründer derselben sind: Karl Simon, e zu Oitweiler, VFean Jung, Kaufmann daselbit, : Salomon Merzbach, Vankier zu Frankfurt a. M., Philipp Kempf, Direktor der Kempff'schen Brauerei daselbft, Emil Shwarzscild, Bankier daselbft.

Der Gegenstand des Unternehmens ift laut Gesell- (aftsvertrag vom 2. Juri 1888, der Erwerb und der Fortbetrieb der Simon'schen Bierbrauerei, sowie der Wasserleitungen, Herstellung und Verkauf von Bier bezw. der Nebenprodukte.

Die Gefellschait, deren Dauer unbestimmt it, hat cin Grundkapital von 350 000 M, eingetheilt in 359 Aktien à 1000 F, die auf Inhaber lauten und daturch geleistet sind, daß der Gründer Karl Simon a!s Einlage seine Immobilien zu ODtiweiler, Wiebelskirhen, Wemmetlsweiler und Malstatt fowie, ferner zwei Wafßserkleitungen, ohne den Grund und Boden, durch den sie laufen, zur Speisung der Brauerei und zur Versorgung der Stadt Ottweiler, ferner die sämmtlihen maschinellen Einrichtungen der Brauerei, die Faßtage, den Fuhrpark. die Utensilien zum Betriebe, Kellereinrihtung, Wirth- schaftsinventar, Mobilien, Flaschen, die vorhandenen Vorrä: he von Vier, Malz, Hopfen, Eis u. \. w. sorie Ausstände und Kasse, alles taxirt zu 443 300 M gegen 286 Stück Aktien à 1009 A und cine Hypothek auf die der Gesellschaft übertragenen Immobilien von 150000 X in die Gesellschaft einbringt.

Der Gründung8saufwand, den der Gründer Karl Simon trägt, ist nicht angegeben.

Die Gründer haben die Aktien mit Ausnahme von 60 Stück, deren Betrag bei dem Bankhaus Lazard Bruch u. Ci? deponirt ist, übernommen.

Die Mitglieder des Aufsichtsraths sind:

Dr. Peter Paul Jochum, Fabritant zu Ottweiler,

Myrtill Lazard, Bankier zu St. Johann,

Salomon Merzbach, Bankier zu Frankfurt a. M.,

Philipp Kempf, Direktor der Kempffs{hen Brauereigesell\chaft daselbst,

Emil Sch{warzschild, Bankier daselbft.

Der Vorstand besteht aus vem Direktor Karl Simon zu Ottweiler.

Die Revisoren sind: Bankdirektor Karl Braun urd Rechtéanwalt Dr. Brüggemann, Beide hier wobnend.

Der Vorstand zeihnet für die Gesellschaft in der Weise, daß er unter die Firma scinen Namen setzt.

Vesteht ver Vorstand aus mehr als einem Mit- gliede, so ist zur Zeinung der Firma die Unter- \crift von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern erforderlih, Die Bekanntmachungen der Geselischaft erfelgen durch den Deutschen Reichs-Auzeiger. Saarbrücken, den 1. August 1888, Der Königliche Gerichtsschreiber: Kriene.

rationen zu Feuerungstbhücen, versiegelt, Muster für plastisde Erzeugnisse, Fabriknummer 1888, Schutz- frist 3 Iabre, angemeldet am 2. Juli 1888, Nac)- mittags 1 Uhr 13 Minuten. Nr. 9327. Fabrikant Auton Conrad in Verlin, 1 Ums{lag mit Abbildungen von 8 Modellen für Streibzieuge. Uhren, Thermometer und Spiegel, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 084, 086, 087, 088, 099, 0100, 076, 096, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Juli 1888, Vormittaas 11 Uhr 3 Minuten. Bei Nr. 6594. Firma Albert Meves Nachf. in Berlin bat am 3. Iuli 1888 für die laut An- meldung vom 7. Juli 1885 mit Schuxfrist von 3 Iabren eingetragenen Modelle für Eisen-, Zink- und Bronce-Artikel bezüglich der Modelle Fabrik- nummern 7857, 7858, 7559 die Verlängerung der Schuyfrist bis auf 6 Iabre angemeldet. Nr. 9328. Firma Vollrath & Schwarz in Berlin, 1 Packet mit 1 Modell für Paetträger au3 gezogenem Drabt, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 338, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 3. Juli 1883, Vormittags 11 Uhr 39 Minuten. Bei Nr. 6815. Firma Venno Samter &@ C°_ in Verliu bat am 3. JIuli 1888 für das laut Anmeldung vom 13. Juli 1835 mit Schußfrist von 3 Jahren cingetragene Modell für Kopf- bedeckungen die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet. Nr. 9329, Firma Berliner Medaillen: Münze Otto Oertel in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für Medaillen-Dekorationen, versiegelt, Muster für plastische E. zeugnisse, Fabriknummer 35, Schußfrist 1 Sahr, angemeldet am 3. Juli 1888, Nachmittags 1 Uhr 6 Minuten Bei Nr. 6600. Firma Wilhelm Kühne & in Verlin hat am 3. Juli 1888 für die laut An- meldung vom 8. Juli 1885 mit Schußfrist von 3 Jahren eingetragenen Modelle für Guß, speziell Bronceguß (Schaalen, Leuchter, Handleuchter, Feuerzeugz2, Federshaalen, Messer, Aschbecher, scher, Ubrbalter, Schreibzeuge), bezüglih der Mo- delle Fabrikuumrnern 833, 835 bis 844 die Ver- längerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre an- gemeldet. Nr. 9330. Firma Berliner Medaillen-Münze von L. Oftermann vorm. G. Loos in Berlin, 1 Packet mit 1 Modell für Medaillen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2001, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1888, Vormittags 11 Ußr 1 Minute. Nr. 9331. Fabrikant Rudolf Schmidt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Mustern für Damen-Brustbilder, mit natürli&em Haare frisirt, versieaelt, Flächenmuster, Fabriknummern 11, 12,

versiegelt, Muster für vlastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 238, 239, 232, 242, Squßfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1888, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten. | Nr. 9344 Firma E. Herzog «& C°_ in Berlin, 1 Paket mit 3. 14 Modellen und b. Ab: bildungen von 4 Mustern für Beschläge zu Möbeln und für Kettenglieder, versiegelt, zu a. Muster für plastishe Erzeugnisse, zu b. Flähenmuster, Fabrik- nummers 430, 5309, 431, 531, 432, 532, 292, 732, 420a, 431 a. 432a, 306, 30Ga, 307, 906 bis 909, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Juli 1888, Vormittags 11 Ubr 12 Minuten. j Nr. 9345. Firma W. & G. Keßler in Verlin, 1 Umswlag mit 13 Mustern für Besaß- Artikel zur Herstellung von Küschen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 464, 9, 12, 13, 14, 18 6, 18, 19, 10, 11, 17, 21, 22, SQuisrit 3 Jahre, angemeldet am 11, Juli 1888, Vor- mittags 11 Uhr 15 Minuten. i

Nr. 9346, Fabrikant H. Werth in Berlin, 1 Packet mit 4 Mustern für Möbelbescbläge, ver- siegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 688, 690, 719, 720, Sgußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 9347. Firma Felix Teuschert in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 3 Mustern für Ledergürtel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 90, 92, 93, Schuyfrist 1 Iahr, angemeldet am 11. Juli 1888, Nachmittags 12 Uhr 32 Minuten.

Nr. 9348. Firma Joseph Heimanu in Verlin, 1 Packet mit 1 Muster für Taveten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 286, Scbußzfrift 3 Iabre, angemeldet am 12. Iuli 1888, Vormittags 11 Uhr 2 Minuten. s

Nr. 9349, Fabrikant Jacob Berliner in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für Hutaschbecher, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fa- briknummern 234, 235, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 12. Juli 1888, Vermittags 11 Uhr 32 Minuten.

Nr. 9350, Fabrikant Leopold Kanfmann in Berlin, 1 Packet mit 11 Modellen für Beschläge an Möbeln (Griffe, Schilder), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 557 bis 567, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 9351, Firma Guftav Demmler in Berlin, 1 Umschlag mit 3 Modellen für in Papier aus- geschlagene und in Relief geprägte Muster zu Blumen- Arrangements, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 824, 825, 826, Schuytfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr 37 Minuten.

Nr. 9352.

dellen für Eisens,

1 Umstlag mit Abbildungen von 4 Modellen für lauge Thürdrückerschilder, Fensteroliven und Bommela ¡zu Sélüfsselscildern, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 827, 767, 808, 798, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juli 1833, Vormittags 11 Uhr 13 Minuten. : Ne. 9365. Firma A. Benver in Verlin, 1 Ums6lag mit Abbildung 1 Modells für gußeî}erne Ständer mit Verzierungen, versiegelt, Muiter für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 211, Schugfriit 3 Jahre, angemeldet am 18. Juli 1888, Nachmittags 12 Udr 13 Minuten. : i Nr. 9366. Firma Aug. Meutel in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildung 1 Modells für dur Kronen-Eten und Wappenfeld verzierte Alphabete für zusammenseßbare Monogramme verfiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer Tabl. 76 Duplum, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 19. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr 32 Minuten. Nr. 9367. Fabrikant Hermauu Wegner 1 Berliu, 1 Paket mit 1 Modell für Büsten (Kaiser Wilbelm 1lI.), versiegelt, Muster für plastisGe Er ¡eugnisse, Fabriknumner 51002, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 20. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr 27 Minuten.

Nr. 9368. Firma Dr. Max Ascher & in Berlin, 1 Umschlag mit 5 Mustern für Niel-

und Bijouterieartikeln 2c. (5 vershiedene Dessins in allen Farben), versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern XX bis RX1V, Schußfrist 3 Iabre, an gemeldet am 20. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr 34 Minuten. : /

Nr. 9369. Firma Gotthilf Fracukel in Berlin, 1 Ums§lag mit 14 Mustern für Etiquetten und

lakate auf Papier, Blech, Holz und Glas, ver iegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 59, 60, 64, 65, 77, 106, 109, 104, 142, 140, 145, 166, Lite 500, Squsfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Jul 1883, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 9370. Firma H. Teichelmaun & Schwinge in Berlin, 1 Ums(lag mit 1 Muïter für Plakate auf Papier, Ble, Holz und Glas, v siegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 501, Schugytrilt 3 Sabre, angemeldet am 20. Juli 1888, Vor mittags 11 Uhr 45 Minuten. / ;

Nr. 9371. Firma Loeser & Wolf in Berlin, 1 Úms&lag mit 8 Mustern für Etiquettes zur De koration von Cigarrenfisten, versiegelt, Flächenmuilel, Fabriknummern 1888 bis 1895, Schußfrist 3 Iabre an emeldet am 20. Juli 1888, Nachmittags 1 Uk:

inuten. :

Nr. 9372, Firma Loeser & Wolff in Berlir 1 Umsélag mit 8 Mustern für Etiquettes zur Dew

: Firma Albert Meves Nachf. in | ration von Cigarrenkisten, versiegelt e e ie Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 !Mdo- | Fabriknummern 1896 bis 1903, Scuktfrist 3 Zahr! Link- und Bronce-Artikel (Ofen- | angemeldet am 20, Juli 1888, Nachmittags 1 Ute

Vormittags 11 Uhr 13 Minuten.

Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1888,

vorsetzer, Blumentis(he), versiegelt,

Muster für 15

inuten.

und Gisenbleche zur Dekoration von Metallknöpfen '

angemeldet.

Nr. 9382, Firma Noa Gebrüder in Verlia, 1 Ums(hlag mit 6 Modellen für Schirmspizen und Spitzen (letztere cine Laterne darstellend), versiegelt, Muter für ie enge, Fabriknummern 72 bis 77, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 26. Juli 1888, Nachmittags zwichen 12 und 1 Ubr.

Nr. 9383, Fabrikant Carl Steinorty in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildung 1 Modells für Kapseln (Friedrichékronenbalter), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 77, Shhugtz- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juli 1888, Na- mittags zwishen 4 und 8 Uhr.

Nr. 9384, Fabrikant M. Silber in Berlin, 1 Patet mit 2 Mustern für Dekorationen zu Hut- futtern, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1398, 1398a, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juli 1888, Vormittags 11 Ubr 43 Minuten.

Nr. 9385. Fabrikant Charies Ponge in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 31 Mo- dellen für Dekorationen an Beschlägen zu Zer- stäubungzapparaten, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1500 bis 1529, 1531, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juli 1888, Nachmittags 12 Uhr 13 Minuten.

Nr. 9386. Firma Ferd. Theiuhardt Schrift- gießerei in Berlin, 1 Umschlag mit Abdrüdcken eines Grades Typen für Schriften, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummer 753, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 39, Juli 1888, Nachmittags 12 Ühr 11 Minuten.

Nr. 9388. Firma G. Wehr in Berlin, 1 Um- \{lag mit Abbildungen von 3 Modellen für Stangen- blitzableiter mit wechselseitig horizontal, vertikal und parallel stehenden Rippen in plastis&er Form von Isolatoren, versiegelt, Muster für plastische Erzeug- niffe, Fabriknummern 318, 319, 329, Schußfriit 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1888, Nachmit- tags 12 Uhr 12 Minuten.

Bei Nr. 6664. Fabrikant H. Ermster in Verlin bat am 31. Juli 1888 für die laut Anmel- dung vom 1. August 1885 mit Schußfrist von 3 Jahren eingetragenen Modelle für kunstgewerb- lihe Gegenstände in Bronce die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet.

Frank furt a. 3M. In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 791, Firma Wilhelm Nieger hier, ein vers{lossenes Couvert, angeblich enthaltend: Carton- Etiquette zu Nr. 2585 Extrait d'odeur triple, Carton-Etiquette zu Nr. 2503 Extrait d'odeur triple, Flacon-Etiquette ¿zu Nr. 2585 Extrait d'odeur triple, lacon-Etiquette zu Nr. 1947 Extrait d’odeur triple, lacon:Eiiquette zu Nr. 1541 Extrait d'odeur triple, lacon-Etiquette zu Nr, 2501 Extrait d’odeur triple, lacon-Etiquette zu Nr. 2503 Extrait d’odeur tripte,

[24744]

Leipzig. In das Musterregister ift eingetragen: Jir. 18693, Fabrikaut Julius Eduard Leistuer in Liudenau, ein Skripturenbaken, ver- segelt, Muster für plastis&e Erzeugnisse, Fabrik- nummer 200, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet den 2. Jani 1888, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. Nr. 1870, Broucetwvaarenfabrikaut Franz Vergmanu jan. ¿u Wien in Oesterrei, ein Paket mit photographischen Abbildungen von 1 Haubenmeise auf Zweig, ciner Bathstelze, 2 Spiy- bunden, 1 _Da&s, 3 Gemsen und einer Gruppe „E&ule mit Falke“, in Metall hezuzustellende Gegen- stande, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, GSabriknummern 7523—7531, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet den 28, Juni 1888, Vormittags 11 Ubr. Nr. 1871. pirma Kaudler « Göhte in Leipzig, ein _Packet mit 13 Rüscennustera, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern SIOT/L 2. 3, 4, 3108/1 29 4 5, 6, 7, 8,9 10, Sghußfrist 1 Jahr, angemeldet den 30. Juni 1888, Vormittags 11 Uhr. Nr. 1872. Nadier Hermaun Rudolf Hardt- manu in Gohlis, eine Tournüre, aus Drabt ge- fertigt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1860, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 2. Juli 1888, Nacbwittags 3 Uhr 30 Minuten. „Nr. 1873, Firma D. Steru Jr. in Plagwigz, ein Couvert mit Zeichnungen von 2 Fenstergriffen, 1 Knopf. 3 Scildern, 1 Handhabe, § Thürgriffen und 1 Thorweggriff (Löwenkopf), ofen, Muster für plastis@e Erzeugnisse, Fabriknummern 460, 499, 15, 13, 16, 460, 9, 331, 330, 389, 392, 391, 388, 387, 449, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 2. Juli 1888, Nachmittags 5 Ubr. Nr. 1874, Firma Hübel & Denck in Leipzig, ein Paket ait 4 Einbanddecken, versiegelt, FläGen- E: abriknummern 178—181, Sgusßfrist e, angemeldet den 3. i 1888, Vormittag 10 Uhr 45 Minuten. E Nr. 1875. Firma Emil Kaiser & Müller in Leipzig, cin Couvert mit Zeichnungen von 13 ver- schiedenen Haken an Schirm-Stabrippen, welche be- wirken, den Sirm ges chlofsen zu halten, ofen, Muster für plastiswe Erzeugnisse, Fabriknummern 1—13, Scukfrift 3 Iahre, angemeldet den 5. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr. Nr. 1876. Firma Ducoté Caguet-Vauzelle et Cote zu Lyon in Frankreich, cin Packet mit 4 Mustern Seidenzeug, offen, Flächenmuster, Fabrik- nummern 29A, 39B.,, 31C., 32D, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 5. Juli 1888, Vormittags 11 Ubr 45 Minuten. Nr. 1877. Firma Wittkopf & Co. in Leipzig,

D 7 F 02491) Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Schnceidermcifters Johaun August Geipel in Bad Elster wird deute, am 4, August 1888, Vormittags {11 Ukr, das Konkursverfabren eröffnet. Der Rechtéanwalt Dr. von Petrifowsfy in Plauen i, Vgtl. wird ¡um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 14. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintre- tenden Falls über die in §. 120 der Konkuréordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 28. September 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeih- neten Berichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmaße etwas \Huldig sind, wird aufgegeben, nichts an dena Gemeinshuldner zu verab- folgen oder zu leisten, au die Verpflibtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche jie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspru nebmen, dem Konkursver- walter bis zum 5, September 1888 Anzeige zu machen. : Königliches Amtsgericht zu Adorf, den 4. August 1888. i. B.: Ass. Peucer, H.-N. Veröffentlicht: Künzel, steUv. G.-'S,

[481] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Goldshmieds Peter Fe Petersen in Apeurade ift heute, am 3. M 1888, Nachmittags ö§ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Gastwirth A. Sönnichsen in Apenrade. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 15, September 1888, Erste Gläubigerversammlung am 25. August 1888, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungk- 10 Una 29. September 1888, Vormittags Le Königliches Amtsgeribt zu Apenrade, Abth. I. _ Veröffentlicht : (Unterschrift), Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri{hts.

[24895]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johann Christian Wusterhausen hier, Friedrichstraße Nr. 103, ist heute, Vormittags 9 Uhr, von dem Königlichen gee Berlin I. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Goedel hier, Neanderstraße 10. Erste Gläubigerversammlung

Der Gerichts\chreiber. KoptBsQ, l V.

(24872) Konkursverfahren.

__ Ueber das Vermögen des Juhabers bezw. früheren JFnhabers eiues Abzahlungs- Geschäfts: Ditlef. Hartvig und Wilhelm HSeiurich Theodor Eggers zu Hamburg, Banks- straße 152 und St. Pauli, Langereibe 47, wird heute, Nachmittags 14 Ubr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Friedri Buße, Bleichenbrücke 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Auauft d. J. eins{hließliGß. Anmeldefrist bis zum 8, Sep» tember d. I. einscliefliG. Erste Gläubiger- versammlung 29. August d. J., Vormittags 11} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 25. Sep- tember d. J., Vormittags 11 Uhr. Amtsgeriht Hamburg, ten 4. August 1888. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\Hreiber.

[24900] Ueber das Vermögen dec Händlerin Ehefraz Secinrich Köfter, Lisette, geb. Kabbinghaus, zuz Kastrop ist, da sie ibre Zablurgsunfähigfkeit glaub- baft gemaht bat, auf ibren Antrag am 3. Kuaust 1888, Nachmittags 3 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dierickr zu Kastrop ist zum Konkur8verwalter ernannt. Konkursforde=- rungen sind bis zum 30. Ruguït 1888 bei dem Geribt anzumelden. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 30. August 1888. Erïte Gläubiger- versammlung am 30. August 18588, Veormit- tags 10 Uhr, und aligemeiner Prüfungstermin am 10. September 1888, Vorunttags 16 Uhr, im Zimmer Nr. 4 hierselbit. Kastrop, den 3. August 1888,

Wolff, Gerichtsschreiber des Königliben Amtsgerichts.

[24899] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kircyendiexæers Moritz Levy aus Krefeld wird, da ein Gläubiger die Zahlung8einstellung Seitens desselben glaubhaft ge= macht und den Antrag auf Konkurseröffnung gesteltt hat, beute, am 3. August 1888, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dv. Stweidges, Krefeld, wird zum Konkursverwaltex er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 3. Sep- tember 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird

zur Besüußfafsung über die Wahl eincs anderen

Verwal ers, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigera as\{usses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursortanng bezeihneten Gegenstände

am 23. August 1888, Vormittags 11 Uhr.

ein Karton mit 3 Bouquetmans@;etten (Federdüten),

offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik-

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. September 1888, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen «

auf den 12. September 1888, Vormittags 40 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 25. Septemozer 1888, Vors