1888 / 201 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Vorstand bestebt, naG Bestimmung des Aufsichtsrathes, aus 2 oder mebreren Direktoren, welche vom Aufsichtsrath zu notariellem Protokoll erwählt werden.

Die Firma der Gesellschaft wird von zwei Mitsliedern des Vorstandes gemeinscaftlich, oder von einem solhen in Gemeinschaft mit einem anderen, durch zu notariellem Protokoll erklärten Beschluß dazu befugten Beamten (von leßterem per procura). gezeinet.

Die Generalversammlung wird vom Vorstand oder Aufsichtsrath unter Mittbeilung der Tages- ordnung durch zweimalige Veröffentlihung in_ den Gesellscaftsblättern berufen, zuerst mindestens 3 Wothen, das zweite Mal mit einer Frist von mindestens 2 Wochen vor dem Versammlungstage. _ Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen, unterzeihnet vom Vorstande oder dem Vorsitzenden des Aufsichtsrathes (bezw. dessen Stell- vertreter), im „Deutschen Reichs - Anzeiger““ und in den „Hamburger Nathrichten“. Sollte letzteres Blait. eingehen oder unzugänglich werden, fo genügt bis zur anderweitigen Beschlußfaffung dur die nâ&ste ordentlibe Generalversammlung Le Bekanntmatbung in dem anderen Gesellschafts-

atte.

Der der GesellsÆaft zur Last fallende Grün- dungéaufwand besteht in ciner an das Bankbaus Siamund Weiß zu zahlenden Gründerprovision von M 25000.

Die Gründer der Gesellschaft, welche sämmt- lie Actien übernommen haben, find:

1) Kaufmann Sigmund Weiß, in Firma Sig- mund Weiß, kbieselbît;

9) Bauunternehmer Iohann Heinri Ehlers in Bahrenfeld; -

3) Banquier Theodor Isenthal, biefelbît ;

4) Maurer- und Zimmermeister Chritstopher Friedrich Wilhelm Völckers in Altona;

5) Arc&itect Emil Rudolf JIanda als Theil- haber der Firma Puttfarcken & JIanda, hieselbst.

Der erste Aufsichtsrath besteht aus: _

1) Kaufmann Cäsar Hinrisen, hicfelbiît ;

2) Banguier Christian Eduard Frege jun, bieselbst ; a

3) Bankdirector Julius Lewandowsky, hiefelbst ;

4) Kaufmann Theodor Wilhelm Peters, bieselbft.

Zur Prüfung des Gründungéherganges sind gem. Art. 210h H G. B. von der biesigen Hantelskammer die beeidigten Bücber-Revisoren :

G. O. Herwig und Julius Jelges bestellt gewesen.

Zu Mitgliedern des Vorstandes (Directoren) sind erwählt:

Kaufmann Traugott Carl Veller in Altona und Butbalter Wolff, gen. Wilbelm, Worms,

hiefelbit. . : Das Landgericht Hamburg.

HWaynan. Bekanutmachung. [24434] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 2, jet Nr. 1, eingetragenen Vorschufß- Verein zu Hayuau (eingetragene Genofsen- schaft) in Spalte 4 Nachstehendes eingetragen worden : Der Stellvertreter des Direktors, Partikulier August Hoffrichter zu Haynau, ist aus dem Vorstande auëge!ch{ieden.

An Stelle tefsen ist der Gasanfstaltê-Inspektor Hugo Hautmann zu Haynau als Stellvertreter des Direktors getreten.

Haynau, den 23. Juli 1888, Königliches Amtsgericht.

Heldrungen. SBefanntmachung. [24655]

In unserem Firmenregister sind gelösht worden die Firmen:

Nr. 1, forst 66. C. G. Lerbeer,

Nr. 3, sont 117. C. G. Ruhl,

Nr. 12, sonst 434. E. Urban,

Nr. 14, jonst 725. G. Weise,

Nr. d, sonst 161. A. Reinhardt, und in unserem Prokurenregister die Prokura:

Nr. 1, sont 38, des Kaufmanns Franz Urban,

\sammtlih zu Heldrungen. Heldrungen, cen 28. Juli 1888, Königliches Amtêgericht.

Hildesheim. Befanntmachung. [25038] Im biesigen Handelsregister ist Fol. 979 zur Firma S. Heim in Hildesheim heute eingetragen: Das Geschäft ist mit activis und passivis auf den Kaufmann Moritz Feige in Hildesheim übergegangen und wird von demselben unter unveränderter Firma weitergeführt. Die dem Feige ertheilt gewesene Prokura ist er- loschen, Hildesheim, den 2 August 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

Hofgeismar. Beftauntmachung. [25037] Folgende in unserem Firmenregister eingetragene Firmcn: Nr. 2. Jsack Heilbrun Levisohn, Inbaber Fsack Heilbrun Levisohn, Nr. 11. M. Oppenheim, Inhaber Michael Oppenheim, Nr. 16. Mathias Rothschild, Inhaber Mathias Rothschild, Nr. 26. L. S. Berg, Inhaber Levi Berg, Nr. 27. Ger- son Hecht, Inhaber Gerson Hecht, Nr. 28. L. Markus, Inhaber Lukas Markus, Nr. 33. Michael Kleeberg, Inhaber Michael Kleeberg, Nr. 41. L. Schlenke, Inbaber Ludwig Swlenke, Nr. 45. C. L. Laubert, Inhaber Karl Ludwig Laubert, Nc. 47. Friedrich Lndwig Flachshaar, Inbaber Wittwe FriedrihH Ludwig Flachsbaar, Nr. 51. Adolph Dalberg, Inhaber Adolph Dal- bera, Nr. 63. F. Appel, Inhaber Ehefrau Louis Appel, Fanny, geb. Heilbrun Levisobn, Nr. 71. Reiff et Sohn, Inkaber Siegmund Reiff, Nr. 72. W. Schneider, Irbaber Wilbelm Schneider, sollen ven Amtéêw-gen gelöscht werdcn. Die ein- getragenen Inhaber dieser Firmen bezw. die Rechts3- nafelçer derselben werden bierdurch in Gemäßheit des Reichégeseßes vom 30. März 1888 aufgefordert, cinen etwaigen Widerspru gegen die Löschung bis zum 1. Dezember 1888 sc{riftlich oder zum Protokoll des Gerichts\creibers geltend zu maden. Hofgeismar, am 31. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Katscher. Bekanntmachung. [25041]

und als deren Inhaber der Kaufmann Iobann Masloch zu Fürstlih Langenau eingetragen worden. Katscher, den 27. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

Kiel Bekanntmachung. Ie

In das biesige Gesellschaftsregister ist am beutigen Tage sub Nr. 427 eingetragen die Firma Electro- technische Fabrik Otto Scharuweber «& mit dem Sige in Kiel. L Die Gesellsdaft ift eine Kommanditgesell saft. Persönlich haftender Gesellschafter ist der Mechaniker Guftav Otto Johannes S{arnweber in Kiel. Die Gesellschaft bat am 17. Juli 1888 begonnen. Kiel, den 31. Juli 1888.

Königlites Amtsgericht. Aktbeilung V.

Kiel. Bekauntmachung. 125042] Am keutigen Tage ift bieselbst eingetragen : I. In das Firmenregister ad Nr. 1387, betreffend die Firma Ferd. Kähler in Kiel, Inhaber Kauf- mann Ferdinand Kähler in Kiel : Der Kaufmann und Fabrikant Ferdinand Kähler in Kiel hat das Geschäft an die Kaufleute Friedrich Wilhelm Oscar Carl Pfennig und Christian Ludolph Fohann Bauer in Kiel verkauft, welbe daëselbe unter unveränderter Firma fortführen; cfr. Nr. 428 des Gesellschaftsregisters. II. ÎÏn das Gesellschaftsregister sub Nr. 428 die Firma Ferd. Kähler in Kiel. * Die Gesellscafter sind: 1) E Kaufmann Friedri Wilbelm Oscar Carl fennig, 9) der Kaufmann Christian Ludolph Johann Bauer, Beide in Kiel. Die Gesellichaft bat am 31. Juli 1888 begonnen. Kiel, den 31. Juli 1888. Königlies Amtegeriht. Abtbeilung V.

Kiel. Bekanntniachnng. [25045] Am keutigen Tage iît bierselbst eingetragen : I. in das Firmenregister ad Nr. 132, betreffend die Firma F. H. Meyer in Kiel, Inhaber Jo- hann Hinrich Mever in Kiel: Na dem Ableben des bisberigen Inbabers der Firma ift das Geschäft durch Erbgang auf die mit ibren Kindern in fortgeseßter Gütergemeinschaft lebende Wittwe Catharina Mever, geb. Schulz, in Kiel übergegangen, welche dasselbe unter der bis- herigen Firma: „I. H. Meyer“ fortfübrt; vergleiche Nr. 1734 des Firmenregisters; II. in das Firmenregister suv Nr. 1734 die Firma: F. H. Meyer in Kiel und als deren Inhaber die Mittwe Catharina Mever geb. Sulz in Kiel, welche E ibren Kindern in fortgeseßzter Gütergemeinschaft ebt. Kiel, den 2. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung V.

Kiel. Bekanntmachung. 125043]

Am keutigen Tage ist bieselbst eingetragen :

I. in das GesellsGaftsregister ad Nr. 377, be- treffend die Firma Haeseler’ sche Buchhandlung Burkhardt & Breymann in Kiel, Inhaber die Buökbändler Hugo Reinhold Burkhardt und E Ri&ard Carl Marx Bréeymann, Beide in Kiel :

Der Buchbändler Hugo Reinhold Burkhardt ift aus der Gesellschaft ausgeschieden und die Firma er- loschen.

Il. in das Geselishaftäregister sub Nr. 429 die Firma Haeselershe Buchhandlung Eckardt & Breymann in Kiel.

Die Gefsellscatter sind:

Die Buchkändler Iohann Heinrih Eckardt und Julius Richard Carl Max Breymann, Beide in Kiel.

Die Gesellschaft bat am 1. Auzust 1888 begonnen.

Kiel, den 2. August 1838.

Königliches Amtsgerict. Abtbcilurg V. [25024ì Koblenz. Sn unser Handelë- (Prokuren-) Re- gister ist heute unter Nr. 543 eingetragen worden, daß der zu Koblenz wohnende Vanquier Wilkelm Golds{midt für sein daselbst urter der Firma „Ruben Joseph Goldschmidt“ bestehendes Han- delsgeshäft dem Kaufmann Iobann Henn, zu Koblenz wobnend, in Gemeinschaft mit den zu Koblenz woh- nenden Kaufleuten Hubert Müller und Ludwig Rinteln Kollektivprekura ertheilt hat.

Koblenz, den 4. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung II.

Königsberg. Handelsregister. [25046] Das am biesigen Plate unter der Firma H. W. Gräfe betriebene Verlagsgeshäft ist von dem Buch- bändler Lucas Heinrih Gräfe zu Hamburg auf den Buwhändler Dr. Adolph Geibel zu Leipzig über- gegangen. Desbalb ist die gedachte Firma bei Nr. 3118 unseres Firmenregisters gelös{ht und unter Nr. 3127 des Firmenregisters am 30. v. Mts. ein- getragen. Köuigsberg, den 1. August 1888. Königliches Amtsgericht. XII.

Königsberg. Sandelsregifter. [25040] Der Kaufmann Max Korach bierselbst bat am biesigen Plage unter der Firma Max Korach ein Handelsgeschaft begründet. : Dies ist unter Nr. 3126 unseres Firmenregistérs am 30. v. Mts. vermerkt worden. Königsberg, den 1. August 1888. Königliches Amtsgeriht. XII.

[25048] Landeshut. Sn unfcr Firmenregister ist unter Nr. 426 die Firma J. O. Fischer’she Erben zu Vogelsdorf und als deren Snhaber die Wittwe Minna Fischer und der Kaufmann Curt Fischer, Beide zu Vogelsdorf, heute eingetragen worden.

Landeshut, den 31. Iuli 1888. Königliches Amtsgericht.

Lübeck. Eintragung [25047] in das Handelsregifter.

Am 4. August 1888 ist eingetragen auf Blatt 1419:

Die Firma: C. L. Friederichs.

Ort der Niederlassung: Roftock.

Kaufmann zu Rofîto Lübeck, den 4. Auguft 1888, Das Amtsgericht. Abtbeilung TV. Funk, Dr. H. Köpcke.

[25049] Lüneburg. In das hiesige Handelsregister ift auf Blatt 276 zur Firma J. Jonasson ein- getragen : S e Spalte 3. (Vorstand der Gesellschaft) : Isaak Ioseph Jonafson in Lüneburg, Emil Julius Jonasson dafelbft, Hermann Salomon Jonafson daseibst. Leßterer vertritt die Gesellschaft nicht. Spalte 4. N Offene Handelsgesellshaft vom 1. August 1888 an. 2 Der GesellsGafter Hermann Salomon Jonafson in Lüncburg vertritt die Gesellschaft

Spalte 5. Beide Prokuren sind erloschen. Lüneburg, 1. August 1888. Königlibes Amtêgeri@t. Ilk.

Mülhausen. Sandelsregisfter [25056] des Kaiserlichen Landgerichts Mülhausen. Zu Nr. 29 Bd. II. des Genossenschaftsregisters8, betreffend den „Ottmarsheimer Darlehnskafsen- verein, cingetragene Genossenschaft“ in Ott- marsähecim, ist beute die Eintragung erfolgt, daß der Vorstand in Folge Neuwahl besteht aus den Herren Franz Iosef Thuet, Vereinévorsteher, Alfons Lara, Stellvertreter, Josef Lang, Iosef Gaertner, Anton Rus, Alle in Ottmarskeim. Mülhausen, 3. August 1888.

Der Landgerihts-Obersekretär: Wel cker.

Mysilowitz. Befanntmachung. {25051] äíIn unserem Firmenregister ist bei Nr. 74/113 beute das Erlöschen der Firma Simon Ehrlich zu Kostow eingetragen worden. Myslowit, den 31. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

Myslowitz. Befanntmachung. [25050] Als Prefurist der am Orte Myslowitz bestehenden und im Firmenregister sub Nr. 168 unter der Firma Flachsgarn - Maschinen - Spinnerei Adalbert Schneider eingetragcnen, dem Fabrikbesißer Adalbert Swneider gehörigen Handel8einrihtung is der Direktor H. Sentker zu Myslowiß in unser Pro- furenregister unter Nr. 6 am 31. Juli 1888 einge- tragen worden.

Myslowis, den 31. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

Myslowitz. SBefanntmachung. [25052] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 168 die Firma Flachsgarn-Maschiuen-Spinnerei Adal- bert Schneider zu Myslowiß und als deren Inbaber der Fabrikbesißer Adalbert Schneider zu Myvélowit cingetragen worden.

Myslowigtz, den 31. Juii 18838,

Königliches Amtsgericht.

Oberweissbach, Befanntmachung. [25057] Fol. 11 des biesigen Handelsregisters ist zu der Firma Gebrüder Heubach in Lichte b. W. zu- folge Vesclusscs vom 1. üugust d. I. eingetragen worden : Dem Kaufmönn Richard Heubach in Lichte b. W. ift Prokura ertheilt : Oberweißbach, den 2. August 1888, Fürstliches Amtsgericht. (Unterschrift), i. V.

OschersIeben. Befanntmachung. [25058] Zufolge Verfügung vom 25. Juli 1888 ift in unjer Gesellicaftsregiste- unter Nr. 44, Spalte 4, betreffend die Aktiengesellschaft : Ï Hadmersleben’er Klofterbrauerei unterm beutigen Tage Folgendes eingetragen : ; An Stelle der beiten bisherigen Vorstandsmit- glieder, Fabrifdirigenten Gustav Dopp zu Hadmers- leben (Baknbof) und Inspektors Wilhelm Traut- wein zu Hadmersleben, bilden jetzt den Vorstand: 1). der Gutsbesißer August Wießter in Alten- weddingen, f .

3) der Braumeister Wilbelm Rosing in Dorf-

Hadmersleben; als Stellvertreter eines jeden dieser beiden Vorstands- mitglieder im Behinderungsfalle ist der Fabrik- dirigent Gustav Dopp zu Hadmeréleben (Bahnhof) bestellt. L

An Stelle des aus dem Aufsichtsrath ausge- \chiedenen Gutébesißers August Wießer in Alten- weddingen ist ter Domänen-Pächter Friedri Bremer in Emmeringen in den Aufsichtsrath gewählt.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. Juli 1888 find die Statuten dahin geändert:

a. Im §. 14 binter Absay 3 ift folgende Be- stimmung eingeschoben : i

„Für den Fall des außerordentliGen Aus- sceidens einzelner Mitglieder des Aufsichts- ratbs bilden die Uebrigbleibenden den Aufsichts- rath, so lange sechs Mitglieder desselben vorhanden sipd. Die Ersaßwabl erfolgt bei der nächsten Generalversamm ung.“

b. In demselben Paragraphen sind in dem Sage „Al. 5 und 6* hinter den Worten „in den beiden ersten Geschäftsjahren“ die nachfolgenden Worte ein- geschaltet : /

„nach Ablauf der Amtsdauer des ersten Auf- sihtêratbs.* -

c. Im §. 23 Absatz 1 if statt „Zehn Wochen“ geseßt: j

„Zwölf Wochen.“

Oschersleben, den 26. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht.

Potsdam. Befanntmachung. [25059] In unser Firmenregister ist unter Nr. 925 die Firma W. O. Richter wit dem Ort der Nieder- laffung Potsdam und als deren Inhaber der Kauf- mann W. O. Richter zu Potsdam zufolge Ver- fügung vom 2. August 1888 heut eingetragen worden. Potsdam, den 2. August 1888. Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

Recklinghausen. Sandelsregifter [25063] des Königl. Amtsgerichts zu Rectlinghausen.,

Inhaber: Friedriß Wilhelm Ernst Caspar, ewa Josef Pn und als deren Jahaber der e

aufmann Josef rg zu Recklinghausen am 26. Juli 1888 eingetragen.

Reinhausen. SBefanutmachung. [25060]

Auf Blatt 40 des hiesigen ndelsregisters ift zur Jus „Zuckerfabrik Garte in Rittmars- haufen“ heute eingetragen : Dur Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 27. Juli 1588 ist der §. 41 des Statuts ias 6 Swhlußsay dahin abgeändert : „Können sie sih über dessen Wabl nit einigen, so soll der Landrath des Landkreises Göttingen oder dessen Stellvertreter ersucht werden, cinen Obmann zu ernennen.“ Reinhausen, den 30. Juli 1888. Königlibes Amtsgericht. T.

(Cx

Schmidt.

Reinhausen. SBefauntmachuug. [25062] Auf Folium 34 des hiesigen Handelsregisters ift

zur Firma:

„Zuckerfabrik Obernjesa“‘ beute eingetragen : In der Generalversammlung der Aktionäre vom 923. Juli 1888 ift anerkannt, daß in der General» versammlung vom 30. Juli 1887 als Mitglied des Aufsichtsraths für die Zeit vom 7. November 1887 bis dabin 1890 nit Chr. Goldmann in Deuna, wie irrthümlih in dem betreffenden Protokolle verzeichnet ift, vielmehr Chr. Goldmann in Birkenfelde gewählt ift, ferner ift in derselben Generalversammlung vom 23. Iuli 1888 durch einstimmigen Bescluß der Aktionâre in Betreff der Aktien Nr. 179, 180 und 181 die Bestimmung in §. 15 der Statuten, be- treffend Uebernahme der Aktien abseiten der Aktien- gesellschaft, für unwirksam erklärt. Reinhausen, 2. August 1838. Königliches Amtsgericht. II.

F. V.: W. v. Goeben.

Rügenwalde. Befanntmahung. [25061] In unserm Handelsregister sind folgende Vermerke eingetragen : Á. im Firmenregister bei Nr. 102 in Colonne 6: Die Firma Karl Schiffmann ift auf die Kauf- leute Georg Sciffmann und William Hendewerk zu Rügenwalde übertragen, und die nunmehr unter der Firma: Karl Schiffmann bestehende Handelsgefell- \caft ist unter Nr. 7 des Gesell schaftsregisters ein- getragen; eingetragen zufolge Verfügung vom 2, August 1888 am 3. August 1888 (vergl. die Akten des Ge- fellschaftéregisters Band I. Blatt 125), B. im Gesellichaftêäregister: Colonne 1: Nr. 7, Colonne 2: Firma der Gesellschaft:

Karl Schiffmann, 3: Sitz der Gesellschaft :

Nügeuwalde,

Colonne 4: Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter find:

1) E Georg Sciffmann zu Rügen-

walde,

2) der Kaufmann William Hendewerk daselbst. Die Gesellscaft hat am 24. Juli 1888 begonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht jedem Gefelljchafter selbständig zu. Eingetragen zu- folge Verfügung vom 2. August 1888 am 3. August 1888 (vergl. die Akten des Gefellschaftsregisters Band I. Blatt 125),

C. im Prokurenregister bei Nr. 5 Colonne §8 (Firma Karl Schiffmann): _ Die Prokura ist erloschen; eingetragen zufolge Ver- fügung vom 2. Auguït 1888 am 3. August 1888- (veral. die Aften des Prokurenregisters Band I. Blatt 68). Rügenwalde, den 3. August 1888,

Königlies Amtsgericht.

Colonne

. [25064] SchwarzenfeIls. Sn unser Handelsregister find folgende Eintragungen bewirft:

1) am 1. August 1888:

Nr. 102. Firma: J. Fuß in Jofsa. Inbaber der Firma ift der Krämer Johann gun n Iofía, laut Anmeldung vom 31. Juli

888, 2) am 2. August 1888:

Nr. 103. Firma: Mel chior Zeller in Jofsa. Inbaber der Firma ist der Krämer Melchior Zell-r in Iofsa, laut Anmeldung vom 2. August 1888,

Schwarzenfels, am 2. August 1888, Königliches Ämtsgericht. Fleischmann.

5 [25067] Solingen. In unser Firmenregister ist heute Folgendes eingetragen worden:

Bei Nr. 583. Die Firma Hermann Michel- son, Kurz-, Woll- und Weißwaarengeshäit, mit dem Sitze zu Solingen und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Mig@elson daselbst.

Solingen, 31. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. Il.

SyKe. Bekauntmachung. [25066] Auf Blatt 89 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: H. Glenewinkel in Kirhweyhe eingeiragen: „Die Firma ift erloschen.“ yke, den 1. August 1888, Königliches Amtsgericht. Il.

[24461] Weinheim. Nr. 8749, Unterm beutigen wurde unter O. Z. 45 Gaswerk Weinheim betr. des Ge/ellschaftsregisters eingetragen : j Dur Beschluß des Aufsichtsraths vom 15. Maf 1888 wurde an Stelle des zurückgetretenen Dr. Herr- mann Haas der bisherige Prokurist Ingenieur Arthur Suillerat in Mannheim zum Vorstand ernannt. Weinheim, den 28. Juli 1888. Gr. Amtsgericht. Dr. Stoll.

Redacteur: J. V.: Siemenroth. Berlin:

Verlag der Expedition (S ch olz). Druck der Norddeutsdhen Buchdruckerei und Verlag8-

In unserem Firmenregister ist heuie unter Nr. 420 die Firma J. Masloch zu Fürstlich Laugenau

Zweigniederlassung : Lübeek.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 117 die

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

: Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 201. Berlin, Dienstag, den 7. August E SVV

s z Pfandbriefe. | | E Berliner Börse Berli e | StüdeuG q Stü E B s vom 7. August 1888. do. pr. 500 Gramm fei Berliner SUVO— 190 117,60G osensche. . 4 1/4.10 2000.30 p F 311 tlih i 2 do Rats 22 E F do. 3C00 200 112,20 bz eußische F 30 105,30bz ntg fesi gestellte Couxfe. do. pr. 500 Gramm neue . . |—. E " M oftfal, 105,30bz Umrehnungs-Säge. Landschftl. Central

i C 1% f 1 200C— 15010620 t1 G hein. u. L3eftfäl. 4 1 5 = ¡ . Le!tral. 105,30C Engk. Banknoten pr. 1£L.....…..…. 20,45 bz i ck08 i 7

3900— 150102 76 bi ¿si F E L E E 2 E ade ..., 105,20

vi Be S Mee E A C Mark. 1 Gukden Franz. Banknoten pr. 100 Frcs. . . .[80,90bz do. do T . S wlesiscie 14 11/4. 102 20G Gulben toll. Währ. = 170 Nark. 1 Mork Banco 1,29 Marx | tert. Banknoten pr. 106 fl 165,70 bz do. do 600150192105 s Sleswig - Holît. 4 1/4. 16 3000—30 [105,20G 100 Rubel = 329 Kark. 1 Livre Sterling = 2E . do. Silbergulden pr. 100 fl... |—, Kur. u. Neumär:. : E adische Ei?b.-A. 4 | veri. 2000—200/105,202 Ruf. Banknoten pr. 100 Rbl o me f 2001107 25G

Ì D 000—159H1C2,4GE Bre 7 S Wechsel. i S Barerische Anl. . [Ÿ. 2000—200[107,25G ult. Aug. 194,75à,50à,75 bz S I—200[107,25G

M 3000—150 102,40 bz Brem. Anl.85 u 87 D 2 7 B A

: B ; ult. 2 Toù,5O t 2000 150HC2 806: Brem. ÜAnl.85 u.87/32| 1/2. 8 5000—500/1602,20

Aiflerbam ‘- ¡O f 8 ll 91 S B Ostpreußische. . Ee S E Hef. De Í | 15/5. 11 2000—200|—,— bz 0 2/2] 2M. uisde Zollcoupons. ......... 24, T: Pommer : 3009 -7 go ant; Hanibrg.St.-Rnt.. /2.8 20C00—500[102

Brüssel u. Autp, 100 Fres. 8 E 5 Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 3%; Lomb“ 32 u. E 4 E n O [ do. St-Anl. 863, 9. 5000 50093.00B

Skandinav Pläve! 100 “e T 5 11 Fonds und Staats- Papiere. do. Land.-Kr.|43 |: E do. amrt, St.-A. 33 1/5,11 5000—500|102.10G

; | 4 | Z.F. Z.Tm. Stück }

Kopenhagen. . * | 100 Kr. 10 8 (113406. | Dise. RE8.-Anl [1/4 10/5000 5001108 56B | do

London | 21 20,45bz do. do. 32! versck. 5006—200/103,75 bz Sähsisbe ... 14] 20 36 Preuß. Conf. Anl. 4 | versch.5000—150{107,3083G | Stles. altland. 32!

3

S

: U D im Ci Min Mim C E

aaa

D

P

Fe 1 X L

C ,

s

es S

“H 2

[3000—75 |—,— G S 2000—75 r | Meckl.Eist.S{bld.!31 E 0D do. cons.St.-Anl. 33 2000 S A Reus. Ld.-Spark.|4 | 1/1. /2000—75 [106,60G Sachs-Alt.Lb-Ob./4 | vers 3000—69 1101,93 bz B 3

. 7 3000—800[101,75G 2000—100|—,— 5000—500/105,50G

[ch. 5000—100|—,—

F 10). 5000—100/103,190G

.7 1509—75 |105,20G

. 3 vers. 5000—500/93,50G

. 4 vers. 2000—75 |103,40G

t 2000—100|—,—

7 13000—300|—,—

. 2000—200|—,— 300 1153,25 bz 323,40B 133,99kz

146,406

. 22 pi tem

S

D

do. 1E | | Lissabon u. Oporto! 1 Milreis | do. do. |[1Milreis Madrid u. Barcel.! 100 Pes. do. do. 100 Pes. |

| 1008

22 A 1008|

4 | 100 Fres.

apeit .. .. | 100 l

| 100 f.

100 f. |

O0 | 100 f, | S@weizer. Pläße .' 160Frcs. | Italienische Plate! 100 Lire | Do: do. | 100 Lire ps Petersburg. .'100R.

do. do. do. 34/1/4. 10 5000—200/104,25b do / a do. Sts.-Anl.684 1/1.7 20001501103 /40G do. Indié.Lit.A è do. 50, 52, 53, 624 1/4. 10 3000—300/102,706zG do. do. Lit.C!3}| do. St.Schds. 32! 1/1. 7 3000—75 [102,20bz do. do. Lit.A\4 | Kurmärk. Sldv. 311/511 3000—150|—,— do. do. do. [41

Neumärk. do. 34! 1/1. 7 3000—150|—,— do. do. C.I.1T.14 | Berl. Stadt-Obl.

2900—300|—,— do. do. TI. 42

G ./5000—100|105,00G do” do. neue!3i , do, do. —— do. - neueT.11.4 165,406; 9. h 5 1103,20 bz 164,55 bz 5000—2001105,C0 bz —— 3000—20N—,— 2035 : 2000—100 | 19 R0E Elberfeld. Obl. 77 5000—500| E e S 193,603 Gen E [3000—200|—,— 194'208 | Königsb. St-Anl. 4 1/4. 10/1000—200|—,— Magdbg. St.-Lnl.'35/1/4,10'5000—200[101,50G Ostvreuf. Prv.-O./4 |1/1.7 3000—200[104,00b1G S E 3 pers B 16006u.5001103,25G

o. o. 35! veri. 1000u. 500/102,59 W estpreuß.Lr.-D. 4 1/4.10/3000—200 S E Schidv.d.BrlKfm. 44 1/1. 7 /1500—2300/105,25G

Se E. Man con Anl, 5 fleine'ò 1/6. Argentinishe Gold - Anl./5 | 1/17! 1000—10 A 0. 1871-73 p.ult. Aug. Banne E dia 1/5. 11 000 93706 / e v: E 0. 0. 5 | h ;

i 400 93,706 Buenos Aires Prov.-Anl.! 5 A l: do. D E L DENUG O

Chinesishe Staats - Anl. 52 1/5, ps 94,10et.bzB j do

1

binesif 090 A E

Dän. Staats-Anl. v. 86 31 ¿00200 œe

do. Laudmaunnsb.- Obl. 3E 1/1. 2000—400 Kr.

Egvptische Anleibe . . 4 1/5. 1000—20 £ do. do. Fleine 4 1/5.

Os do. do. pr. ult. Aug.! S

/3900—89 [193,40G if 23000—1509[t102,00G 3000—156 ( (3000—150/103,496

f) A. 4 H s G]

h B

4

dys Sf

4 t

5 vi

F ik

t

D m S n CO É} (A0 T Tae 4 C24

9 Î 2 Î 4

S

3000—150|—,— Mi Boris S e D S d.-Pyrmont, .'4 06 120 103,40G Württmb. §1—83 4 3009— 150 B Preuts. Pr.-A. 55/35 2000—150 103,40G Kurbes. Pr.-Sw. —ip. Stck 120 5000—200[105,50G Bavern Präm.-A./4 | 1/6. | 300 |5000—200|—.— Brauns@wg.Loose p. Stck 60 198,S89B 000 E Dessau. St.Pr.A.131] 1/4. | 300 |—,— 5000—200/102,10 bz Hamburg. Loose .(3 | 1/3 150 140,20bz 5000—200 102,10 bz Lübecker Loose He E j 150 134,106z 5000—60 110210 bz Meininger 7 ffl.-L.—|v.Stck 12 [25,50B Oldenburg. Loofe'3 | 1/2. 120 10/3000—30 ¡—,—

137,20G #.

4. 10/3000—30 |—,—

4. 10/3000—30 [105,19 bz

471300020 1 11/4. 10'3000—30 |105,39E;

Pommersck{e 2j 100 u. 50 £ 20 Wiener Communal-Anl.'5 |1/1.7 | 1000 u. 200 fl. S. [107 30 bz os 97,208 Türk. Tabacks-Regie-Afkt. #18 500 Frs. i 109,25 bz E S 93, do. do. p. ult.Aug.| 100,25à,10à,25 bz 5:00—20 £ i 169 u. 20 £ 101,756;® 625 u. 125 Rbl. [83,70 bz*® , L ; ; 83'60bz Eisenbahn: Prioritäts-Aftiez und Obligationen. O Stüde 31 93,10 5zG Bergis @-Märk. T1. A. B.|33! | 3000—300 [102,190G reblen do. I O. 498 309 102/108 E 84,80 bz inn. Anl. v. 1887 4 1/4.10| p 4A PLr 97,75 Ez 6 E 1500—300 & |—— da: Us rid [1410| 1000—20 £ [102,90G o. ltNa 10| 10000—100 Rbl. [49,5953 do, VIL 3000—300 M 1104,606zG 00 do e use ne [1/610] 100 u, W # [102,909 Gold-Rente . . .|6 [1/6. 12] 10000—125 Rb. [110,59G Es QOA o A S Finnländishe Loose \—p. St@ 10 Far: = 30 A [51,00bz . do. 5000er/6 11/6. 12| , —,— do. Heff. Nordb. 1500 u. 300‘ |—— do. St-Anl. 18854 1/6.12/ 4050—405 „& |—— bo Tee Le E RE Aijobs ls Qu I 1500 u. 300 «& [104,10 o. v. 1886 G TULT| 0B M l : erò | ; ‘-:991,50b 4 Do. ItC.. 4 5000—500 1204 olländ. Staats - Ankeihe/35 1/4. 10! 12000100 f 101,40G do. p.ult. Aug.) Aut Berklin-Görl. Lit. B 4 [1/1 3000 300 ‘f [101108 Ital. steuerfr. Hvp.-Obl. 4 1/4100 259 Lire (91,006) Drient-Anl. T. [1/6 12/1000 u. 100 Rbl. Þ. (59,50 bz Berl -Hainbg L. 4 |1/1.7| 1500—150 |— A N f.-Pfdb. 4 L Á T o E 96,10 bzG o. do. p.ult Aug.| Ee «as 9.10a59 5OE ted. Mo 4 1/1 R S L j / j 3 A ) C 8 C V8 / T ! e O C ; / | : 104 5 f pr. ult. À 1/1.7 | 100—1000 Frs. 97,306 ; N it E D S : Berlin-Ste Wf e O : . pr. ult. Aug.! A i , do. p.ulî, Zug. 9,20à,40à 206; | Berlin-Stettine 3000—600 4,20 bs Kopenhagener Stadt-Anl 33/1/1.7| 180 95,60 bz . Nicolai-Obl. . 14 2500 Frs “86 E s BraunsGweigit 2 E S Liffab. St-Anl 86 L114 |1/17| 2000400 % (ooo do. do. fleine 500 fürs. _ |86 7563 Braunschw. Landeseifenb. 4 R G E Se E T 2000400 (84,50HG o. Polu.Schay-Oél. 4 1/4 10/ 500—100 Rél. S. |86,99 b; Bresl.-Schw.-Frb.Lit F 4 [1 3000-300 M New-Yorker Stadt-Anl. 6 1/1.7 1000 u. 500 # G. [129,25 o. Pr Anl, v. 18645 [11.7 IORE si6s001 do 9.18704 1/410 1000—100 Norwegische Anl. v. 1884/4 15/39) 20100201 Æ (109/108 do. do. v. 18665 100 Rel. [150 50G Breslau-Warschau, - 5 A do. do. fkleine'4 |15/: 408—204 «(6 1100,10bz do. 5. Anleihe Stiegl. 5 1009 u. 500 Nbl. |60,890G Cöln-Mindener 1V. Em 3000200 bo. Hvpbf.-Obl. 34 1/1.7| 4500—450 t [98,25 bz o Go do (e 500 Rbl. S. [91,5063 do. V. Em. 2000—309 Oesterr. Gold-Rente. . .4 1/4.10| 1000 u. 200 f G 02:36 6 c . Boden-Kredit . 100 Rbl. M. 94,4063 do. VI. Em. 4. B. 3000200 Y do. do. Fleine4 |1/4.10| 209 fl G. [9250B ¿B Do gar. 43 1009 u. 100 Rb! 8,6061 G do. YVII. Em. 3000300 [104 106 do. pr. ult. Aug, fl. G. 92,50B o. A 5 |1/ 400 A 76,905zB Deutsch-Nord. Lloyd . . 3000—500 Á 101 50G e T Hoa H ¡ j t , d rand. D! DL, S 1 Nh QON SOT, E d Gl ors -S 5 Ls EN Inn E a Papier-Rente . 4] s u. 100 f. 67,75G SHwed. St-Anl. T 1875, 1000. 500. 109 RbI. |—,— Halberstadt-Blankenburg 900 u. 300 —,— 000 u. 100 fl. |[67,50bz do. do. mittel 41 E a —— 02 z 104,0 1000 u. 100 fl. [80/25 6zG do. 2000300 d [104.1985 U d C f ) , bz S 3000—2300 «A |[106,40bz

3000—309 #6 1103,75G Holsteinshe Mars{bahn. : M abi do. d: tleine do. pr. ult. S D t. Aug. i —,— do. Hyvp.-Pfbr. v.187 32000—209 M 1094,19G

1500 103,75G Aubeck-Büchen gar. neu “T0 103,75G Magdb.-Halberit. v Si s i Silber-Rente . ./4%|1/1.7| 1000 u. 109 fl. [88/406 37 do. Fleine'4% 1/1.7 O R do. 00. vlSI i 600 Á 95,00 bz 600 194,09B

O E S S C

CHSHSA

_do. do. do. IT.|44]

SGlêw.Hlft.L. Kr.

: D do.

Westfälishe . do

Wtitvr.rittr\ch.1.B.! 00. Do: I do. neulnds{(.IL.!

Neutenbricfe. | annoversche . . essen-Nafsau

Kur-u.Ncumärk. .'

Lauenburger

f dms

d

Ckarlottb. St.-A.

A-1225

S5SRA

V. V.

/ / 23

A E P] A] n] l N m] N Q A J m M mt d A P) J J F

pmk pad bd pr bd t A Fs aj Md S Le N Ln I Pl prt Ik bed Dmmk mmA pre pemmk beni prr prr pre rack park mb bre A ard dure jeu denk Jerk deu A reh sredk dund rer deme prak

Go Uo U D L R TD S

Mde t Dar A C buen E Ce

@GA

L x

Geld - Sorten Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 8 Fres.-Stück

antnoten. rbene Eisenbahner.

o 1.7! 300 1[193,59G 1.7 300 [195,69bzG

—— 1e DOCTOT ‘M Se,

A 4 t

—,— Vom Staat erw J 0/4064 Niedr!ch{l.-M.Akt.4 [1 16,23 bz Stargrd-Pof. Akt. 42/1

F N H Os V S U d= S rx

t

SD

A and

On =}

j i j .

V ans

Do Ql 1: fi

2 0. o. p. ult.Nug.: 98,75 bz 5 do. v. 1831 Di 95,60B 0. do. fkleine¡s 84,90G : do. 500er'5 1, 34 90G ) do. p. ult.Auga.

1000—59 £ 109 u. 50 £

j L AE prak pk jd derk S

Na C0 S N p brd tek

S E R M e H P N 0 C t:

bel pel pre pem rur p Pera pem jr PNEN A: ppe. pas jem houni, fwd; jeu: jah

De Mad S .

1100001»

. / Zs

n M4111] J

A c

. .

—4 e

[1] prrA pen pre pre po J J

104,25G 104,25G 104,256

101,006:G

104,008 102,99G

A Gs

4 Ne O O r mnd A

/ .

bek pr pn G A

s

n

r i

M

O tS 55 i e A -. _ G L ri 1A O

M j + N=

d bd do

4

p bd mi BD p p pra A a p A R A4

co

O9 S E bo

I-11 00

ey A Q C5

O0. S Uf do. pr. ult. Aug. do |

G: C5

D * S)

oe. Go,

He 1E O H D r Hem vit V H O E S Wm j ME= H

C

D.

4

rch-

L t r 1e Vers

i

Mi d i Ai L L U R

pck .

_—J J] I L A 1 LEAENI 15

on 1 D

- * § C O3

a

e O

bek pi

k tuA E park jk bnd

G S ——— pad pre

(S o D

Q

=4=—1— 170

ip

jed pr Gas

Cut Gas

ee fra

N N

f f f E

S SEA “b N 6 p ot

/ /

e O

G n

2000-300 M b

pi jt

L L ps p24

D e

p

pad Pik puexk pack preak pad furt pm Pes Pr A d pad fk P A po po dexA E bid E H pi pi » M pl vacl pi ui fe H i i A L553 N C5

25

2

Da n

N} 1] 1

pre

L

S” R

bn pr taa brt da L SSSASSSSEEZ S C H S H D e MZ M A S B11-1-1-1

R R

R

Do I

Swleswiger Thüringer VI. Scrie Weimar-Gera

= del pk pr pk

3009—300 Ab S E 3000—300 101,209G 00 101,10 bzG 1500—300 M i 194 40G 6099 oót a e 600 u. 300 104,59 bzG 600 104,50 bzG 1609 u. 590 A 1100,99G 2009—300 M —_,— 500—50 t R E A 103 09B

pre purk jaeedk prumak pem

O a i i i f f A t i

pi j

300 u. 150 46 5 104,19 bz 5000—500

600 M 104,50 bzG 3000—300 A 1104,10G 1500—300 ¿6

pk [s A J

200 Da: 3000—300 1000 u. 500 Æ 500— 1009 Ba:

1090 346: 1590 u. 300 6 | | 390 14 |1/1.7 | 300 4

33 60B 102,40G 105,59G {lf 86,75G

108 00G 190,80 bz

do. kleines do. wv, 18735

5000—509 „6 |109,25G do. 3000—300 A [195,00G do. do. . 4% 1/4.10 1000 u. 100 fl. [68/3063 do. Wo) L LES R S do. pr. ult. Aug. O 600 u. 3900 Æ 1102,25G do. 75,76 u 1009 u. 500 4 369 s a a4 l 9e S E do. Städte - Pfandbr. )O—3 "S C E C09 u. 500 Æ |103,60bzG Loofe v. 1854, .4 | 1/4, | 250 fl. K-M. [111,691 SerbisŸe Gold-Pfandbr. R S S i A E “Sf fa t N El De L O M2 vf 5 E A i Ea u. 00D At L B 1860er Loofe . 15 (1/5, 11/ 1000, 500. 100 f. [116,06 | bo. do, p.ult.Aug. a 82,7Set.bzG | Fiedersyl-Mek ULSer. 300 f 1032063 E O N 116,75à,90à,7563 | do. do. neues [1/5 11/ 400 M. [83/50 E1G Lit. D. 000200 fe y, 1864.) ; Ó O O! 000-300 Ie v S Psbe, 102,80G Spanishe Schuld . 14 [lr] 24000—1000 Pef. [72,75 53 Lit. E... 3000—300 Æ |—,— _DO: Teinel 39,00et. bz B do. do.p. ult. Aug | : E E Lit, G. 32090—390 M 104 2063S Polnische Ffagdietete : i P E Psdbr. 048 4000—200 r. [103,106GFtL.f. E 4 3000—300 Ke 104 0ER 0. iquid. - Pf .12/ 1000—100 Rbl. S. þ2,90 6G dd, do, 7 v.188 ; y 20G [1/4.10/ 4080—408 A [100,3 E 2000—200 Kr. [101,10G Em. v. 1874. 3000—300 4 20G gd0, L u 4 8 A |1100,30bz}} do. Stadt-Anleibe. . 8000—490 Kr. [102,25G Em. v. 1879. 5000200 104/406 aab-Graz. Präm. - Anl. ¡100 Au: = 150 fl, ch Mae G do. do. neue v. 85/4 |15/ 8000—400 Fr. [10225G - do. Em. v. 1883 pdO IL I, I. Ém -10bzG E do. fleine4 15/613] 800 u, 400 Kr. [102/25G do. (Ndr\chl. Zrogb.) : män. St. -Anl., große!8 25000 u. 12500 Frs8.|—,— Türk. Anleih Z , i i; i E: | E . e v. 1865 cv.'1 |1/3,9| 1000—20 £ 14 Ostpreußische | 2500 u. 41 GOS E S 40G [tpreußif{e Südbahn do. _do. fleine 8 u. 1250 Frs. |104,90B do. do.p. ult. Aug. 14,40bz RechteOderufer I.Ser. cv. o. Staats-Obligat. 6 4000 u. 400 |106,00bzG do: do. p.u E S | Rhei E 400 & |106,00b1G do. E tue do. : Hz do. p.ult. Aug.! E S do. mittel|5 T e 102,00B Ungar. Goldrente gar. ./4 |1/1.7| 10000—100 fl 183,80à,90et.b! A do. do. amort. 93,75 bzG L la 1E 500 f 83,9063 B o. do ine! 4000 G s s | 83,90 bz uf i 2 e S 94,10bzG S do. p.ult. Aug. 83,75 bz do. do. p. 1859/3 0 e 74,10G L i M ini 5 [1/6.121 1000—100 fl. | “s E = , o. p.ult. Aug.| 75,20075,306 do. conf. Anl. v. 1870/5 1000-0 [e Se aure E 2007 227,09t. biG do. do. kleines 100 u. 50 £ [101,50 “ha Aainds- O 206 Böhm. Nordb. Gold-Pr.'4 |1/1,7 | bo 18716 1 D F 20G : do. fleine!5 |1/1.7 120 fl. 104,25G Buschtéhrad. (Gold) Obl. 44/1/4.10. : eine 37,60G ; do. fleine'5 |1/4.10 100 —_—,— Eo do. v. 18725 1000—50 £ |97,60G - Pfbr.71(Gömör.) 5 |1/2.8 i L muh T E do. Gold-Pfd.|5 | 1/3.9| 10000—100 fl. |—,— Dax-Prag Gold-Bblig. 5 |1/1.7/

3000—300 \ [100,50G Magdb.-Leipzig do. Heinc/4{|1/4.10 100 f |—— e E E S Ea : : 103/39bz fL.f. do. 600 At 104,008 Kred.-Loose v. 58 p. Stck 2100 fl. Oe. W. |307/69bz rbiîde Rente | R 04250 d Oberschles. Lit. B... …. 3060 M —_—,— D L Cf , oofe v. 1864, . A ee Me e 235,00G do. do. p. ult. Aug. 83 ,25à83,30bzG 200 Lit. F. I.Em. 3000—300 f [Gi,25G Lf Anleibe 59,00 | 000—300 f 101,25G kl f. . 59,50G* E A S A - 1 2009—209 Kr. 1101,19G Eim. v. 1873. 3000—300 Æ 1104,20G Portugiesisbe Conv.-An 1/ 000300 104,208 , 200 . j f, ) 0 3195 ; e Raab-G „Anl 4 [1 Os Sr do. do. fleines4 | 800 u. 409 Kr. [102,25G Em. v. 1889. Rèm, Stadt-Anleihe I. .|4 |1/ 4 j Y : / ; 1 | 97,25 bz GfL.f, do. do. ¡341 1/1. 8000—909 Kr 37,30G do. Strg.Pf.I.II.IIL.' do. do. mittel|8 500 u. 250 Frs. |[104,90G do. Loose volla. ._. _„fr.'p.Stck| 135,50 bz TI. do do. Éleine/6 (Egypt S A 4] 10/4. 10 | ; o | Dos K 102/00B 4 s 44/10/4.10 | —,—_ S do. do. do Elcine!/5 102.1 * | .19 bz do. do. K: 5 S : e, E 16000—400 A Fleine'4 |1/1.7 100 fl. S ufs.-Engl. Anl. v. 1822/5 97,00et.bG ¡ 5 | 97,00et. Gold-Invst.-Anl.'5 |1/1.7! 1090 u. 200 fl. G. [|—,— : : 1900 u. 100 £ [74,10 75/40 bz G o. o. kleine!5 190,00tzG Z | , ¿G2 se d E E P j S 7 5 11/ [ 1000—50 £ 2400—120 A. ([10125G Albrechtsbahn gar. . . .|5 |1/5,11 do. v. 1871/5 97,60 » ar.!5 | 100 n. £0 2 60G Tems- Bega gar.'5 |1/4.10/ 5000—100 fl, —,— Dux-Bodenba 5 11/1.7| 100 u. 50 L [97,75G obenfredit 44 /1/4,10 10000—100 l |—— ITT. (Gold) 5 |1/1.7

E S E,