1888 / 202 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L ut b: é ¡ l Mf Í Ä q N l #4 3E; Ï . “h f t L 4 4 ä e 1 ils ï f f E 2 E E F F 54 ) A E R Y 4 j f f L H R L BE 5 08 j É / 4 t H ü

ute mr edt E e

—3974, versiegelt, in drei Pa>keten, Muster für pla- \tis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juli 1888, Vorm. $11 Uhr. 3) O. Z. 539, Firma Gebrüder Hepp hier, 1 Zeichnung eines Bierglasuntertellers mit Geschäfts-Nr. 9, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juli 1888, Vor:n. 10} Uhr.

Pforzheim, 1. Tagen 1888. Greßherzogl. Bad. Amtsgericht. Mittell.

Posen. [24999] In das Musterregister ist eingetragen : h Nr. 31. Bildhauer und Steinmegtzmeister

Venno Samegzki zu Posen, ein Modell für einen

Grabgitter- Aufsaß, offen, Modell für plastisde Er-

zeugnisse, Geschäftsnummer 2, Schußfrist drei Jahre,

anaemeldet am 10. Juli 1888, Mittags 123 Uhr. Posen, den 31. Juli 1888. | Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Saargemünd. S [24857] In das Musterregister ist eingetragen : : Nr. 92, Firma P. Haffner zu Saargemünd,

ein versiegeltes Couvert mit einem Muster eines

Schlüssellohverde>s, in Messing oder Guß ver-

fertigt und jür Bauschlösser verwendbar, für plastische

Erzeugnisse, Nr. 2 des Musterbuhes, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 27. Juli 1888, Nach-

mittags 6 Uhr. 2 Nr. 93, Firma Compagnie des Cristal-

leries de St. Louis zu St. Louis (Lothr.)

ein versiegeltes Couvert mit 7 Mustern Nr. 484—

490 für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 1. August 1888, Vorm. 9 Ubr

45 Min. Ï Saargemünd, den 3. August 1888.

Der Obkersckretär: Erren.

Salzungen. [25001 |

In das Musterregister if eingetragen: Nr. 22. Schweinaer Messerfabrik i. Thüringen“/- zu Schweina, cin Packet mit 12 Stück Tafelmessern und 1 Stü>k Gemüsemesser mit gestanzten eisernen Scaalen, mit verschiedenen Anfäßen und Balancen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Juli 1888, Vormittags {10 Uhr.

Salzungen, den 1. August 1888.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung Tk. (Unterschrift), i. V.

Triberg. : [24998]

Nr. 6308. In das dies\. Musterregister wurde eingetragen: |

Qu O. Z. 4 Bd. IL., die Firma Josef Dold in Schönwald hat für die unter O. Z. 4 eingetragenen Muster, Fabriknummern 254, 281 und 19 die Ver- längerung der Schußfrist auf 3 Jahre angemeldet.

Unter O. Z. 68 Bd. I1., Firma Josef Dold in Schönwald, ein offenes Couvert, enthaltend die Zeichnung von 22 Mustern ron Uhrengehäusen, Fabriknummern 281b, 281 e, 375, 376, 384 415, 378, 385, 388, 387, 390, 389, 394, 392, 3995, 393, 396, 397, 413, 412, 411 und 410, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemel- det am 17. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr.

Triberg, 2. August 1888.

Gr. Amtsgericht. E. Müller.

Werdau. [24745]

In das Musterregisler ist heute eingetragen worden: Nr. 9. Firma C. H. Lippoldt in Werdau, 1 Pa>et mit 10 S1ü>k Budskinmustern, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nrn. 1456 bis mit 1460, 1466 bis mit 1470, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 30. Iuli 1888, $11 Uhr Vormittags.

e Amtégeriht Werdau, am 3. August

Bähtbak.

Konkurse. [25186]

Ueber dos Vermögen des Schuhwaarenhändlers W. Rusch hier, Markusstraße 1, ist heute, Vor- mittags 94 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Rosexba<h hier, Wallner- 1heaterstrafe 19 Erste Gläubigerversammlung am 23. August 1888, Vormittags 113 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. September 1888. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Oktober 1888. Prüfungstermin am 23. Ok- tober 1888, Vormittags 11 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32.

Verlin, den 7. August 1888.

__ Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 48.

[25200] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Materialwaaren- händlers und Restaurateurs Emil Wagner, vormals zu Ramsdorf, jet unbekannten Aufenthalts, ist am 6. August 1888, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- fursverwalter: Rehtsanwalt Dr. Reuschle in Borna. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. August 1888. Anmeldefrist bis 1. September 1888. Erste Gläubigerversammlung den 25. August 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 22. September 1888, Vormittags 10 Uhr. N ihes Amtsgericht Vorna, am 7. August

Clemen. Veröffentlicht: Lade, Gerichtsschreiber. [251060] Konkursverfahren.

Veker das Vermögen der Firma Fr. zum Busch zu Braunfels wird heute, am 4. August 1888, Vormittags 11 Uhz, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Samuel Heymann zu Braun- fels wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 27, August 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur BVe- \<lußfassung über die Wahl eines anderen Berwalterê, sowie über die Besiellung eines Bläu- bigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Fotderungen auf Montag, den 3. September 1888, Vor- mittags 9 Uhr , vor dem unterzeichneten Gerichte,

Zimmer Nr. 5, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas shuldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte efriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. August 1888 Anzeige zu machen.

Braunfels, den 4. Togui 1888,

Königli®bes Amtsgericht. gez. Dr. Richter. Die Richtigkeit der Abschrist beglaubigt : Bart <, Akiuar, als Gerichtsschreiber.

(250781 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Stoffhandschuhfabri- fantcn Julius Klemens Peters in Burgstädt wird beute, am 6. August 1888, Nachmittags 4 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Preller in Burgstädt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falles über die in $. 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegen\tände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf dean 26. Oktover 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Term:n anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. August 1888,

Burgstädt, den 6., August 1888.

Königliches Amtsgericht. F, V.: Dr. Schaarshmidt, A}, H.-R. (L. 8) Beglaubigt: Berger, Gerichtsschreiber.

[25217] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gasthofsbesizers Franz Nobert Hofmann in Glauchau ist heute, am 2. August 1888, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet .worden. * /

Konkursverwalter is Herr Rechtsanwalt Kanzlei- Direktor Zü>kler in Glauchau.

Erste Gläubigerversammlung 25. August 1888, Vormittags 10 Uhr.

Anmeldefrist bis zum 8. Septewber 1888,

Allgemeiner Prüfungstermin 29. September 1888, Vormittags 10 Uhr. j G Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20, August

Glauchau, am 2. August 1888. : Der A A Amtsgerichts :

ettley.

(250761 Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 2. August 1888 zu Kronthal verstorbenen Rentiers August Sager wird, ta die Uebershuldung des Nachlasses glaubhaft gemacht, da die Eröffnung des Konkurs- verfahrens von mehreren Nachlafgläubigern beantragt worden ist und da die Erben des Rentiers Sager der Konkurseröffnung über den Nachlaß zugestimmt haben, heute am 4. August 1888, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter Nechtsanwalt Thiel zu Krone a. Br. An- meldung und Anzeigefrist bis zum 22. September 1888, Prüfungstermin den 6. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr. Termin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls Über die im $. 120 der Konkurs- Ordnung bezeichneten Gegenstände den 29. August 1888, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Krone a. Br. gez. Ka de.

(25135]

Neber das Vermögen des Kaufnanns und Lederhändlers Peter Carl Johannes Dühr- kop, in Firma Carl Dührkop in Lübeck, Alf» straße 39, ist am 6. August 1888, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dtto Haltermann. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 11. September d. I. eins. Erste Gläubigerversammlung 3. September d. L 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 22, Sep- tember d. J., 112 Uhr, Zimmer Nr. 2.

Lübe, den 6. August 1888.

Das Amtsgericht, Abtheilung TT. Zur Beglaubigung: Dr. Achilles, Secr.

[251911 Konkursverfahren.

Ueker das Vermögen des Färbercibesißzers Karl August Richter in Spremberg ist am 4. August 1888, Nachmittags 35 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter Rechtsanwalt Schulze in Neusalza, Anmeldefrist bis 17. Septem- ber 1888. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigerausi{<usses 23. August 1888, Vormittags 10 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen 27. September 1888, Vormittags 10 Uhr. Ablauf der Frist zur An- meldung der Ansprüche auf abgesonderte Befriedigung 21, August 1888.

Neusfalza, am 7. August 1888. i

Der Gerichtsschreiber des Königlich Sächsischen

Amtsgerichts daselbst. Controleur Walther.

9 j [25083] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Jutedru>ers August Ottiger in Voigtsberg wird heute, am 4. August 1888, Nachmittags 44 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Re<htsanwalt Oskar Schanz hier wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 14. September 1888 bei dem Ge- rihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. September 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gchôrige Sache in Besi

verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sache und von den E für welde sie aus der. Sache abge- onderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 4. September 1888 An- zeige zu machen. :

Königliches Amtsgeriht zu Oelsnitz i. V.,

am 4. August 1838. /

Beglaukigt: (Unterschrift), Gerichtsschreiber.

(25104) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Materialwaaren- händlers Friedri<Þh Gustav Bauersahs in Plauen wird heute am 6. August 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter : Rehtsanwalt Blaufuß in Plauen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. August 1888 ein- \<licßlih. Anmeldefrist bis zum 3. September 1888 einschließli. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 12. September 1888, Nachmittags 4 Uhr.

Plauen, am 6. August 1888.

Königliches Amtsgericht, Bekannt gemacht dur< : Flach, G.-S.

[25081] Bekanntmachung.

Ueber das Privatvermögen 1) des Kauf- manns Max Schreiber zu Stezdal, 2) des Kaufmanns Harry Thiclmann daselbst, ist am 4. August 1888, Naówmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Friedrich Vorläufer zu Stendal. Anmeldefrist bis zum 90. September 1888, Erste Gläubigerversamm- lung am 27. August 1888, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 6. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 18. August 1883. Stendal, den 4. August 1888.

Franke, Sekretär, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gericts.

95 S, 4 L [25188] Fontursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsgesellshaft Scheier & Franke hier, Blumenstraße 84, ist zur Abnahme der S<hluß- rechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 22. August 1888, Vormittags 11è Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B,, part., Saal 32, bestimmt. :

Berlin, den 3. August 1888.

Thomas, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichis T., Abtheilung 49.

[25187] Veraäußerungsverbot.

Fn Folge Antrages der Weingroßhandlung Mundt & hier, Königsiraße 31, auf Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Carl v. d. Linde hier, UAlvenslebenstraße 17, wird biermit das allgemeine Veräußerungsverbot an den Schuldner v. d. Linde erlassen.

Berlin, den 7. August 1888,

Königliches Amtsgeri®t T. Abtheilung 49.

S [25181] Konkursverfahren.

Nr. 9822. In dem Konkurse über das Vermögen des Kronenwirths Friedrich Hog von Theningen wurde von Gr. Amtsgeri&t Emmendingen Termin zur Prüfung der nacträglih angemeldeten Forde- rungen, sowie zur Neuwahl cines Gläubigeraus[<huß- mitglieds bestimmt auf:

Dienstag, 14. Auguft 1888, Vormittags 9 Uhr.

Emmendingen, den 5. August 1888.

Der Gerichtéschreiber des Gr. Amt2gerichts : Jäger.

[251868] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfabren über das Vermögen des Han dclêmauus Friedrich Hampe zu Heteborn, Haus 29, ist zur Prüfung der rahträgli) angemeldeten Forderungen Termin auf den 18. August 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 5, anberaumt.

Gröningen, den 1. August 1888.

Woelfert, Actuar, i. V. Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(25079) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Privat: vermögen des Maurermeisters Ernst Hawelka zu Guben ist ¿zur Prüfung der na<hträgli>) ange- meldeten Forderungen Termin auf den 30. August 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, anberaumt. N wird für dieselbe Terminsstunde eine

$läubigerversammlung zur Beschlußfassung über den Antrag des Verwalters vom 6. Juli cr., in welcher Weise die Verwerthung der beiden zur Masse gehörigen Villen erfolgen foll, ob dur< freihändigen oder zwangsweisen Verkauf? und welher Preis für jedes Grundstü>k im ersteren Falle mindestens fest- zuhalten sei? event. au<h über vorliegende Preis- gebote einberufen.

Guben, den 2. August 1888.

Königliches Amtsgericht. I. [25198] K. Amtsgericht Heilbronn.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Marie Seiler, Put: und Blumen- geschäft in Heilbroun, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und erfolgter Schlußvertheilung heute aufgehoben.

Den 6. August 1888.

Gerichts\hreiber Feeser.

[25197] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenfabrikanten Christian Benjamin Weber in Oberoderwitß wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Herrnhut, den 6. August 1838. E Königliches A, Bauer, I. St.

Berlin:

125219) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des MERLTREREnO Carl Reese hierselbst wird s f erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben. Holzminden, den 3. August 1888.

Herzogliches Amtsgericht.

gez. H. Cleve. Veröffentlicht: Schier, Aspirant,

in V. des Gerichts\<hreiders8.

(2518s) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Neumann Schendel in Jnowrazlaw- ist zur Abnahme der S{lußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der S<hluüfßtermin auf den 7. Sep- tember 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbft bestimmt.

E Termin am 20. August cr. wird auf- gehoben.

Jnowrazlaw, den 6. August 1888.

lz, Gerichtsschreiber des Könilichen Amtsgerichts. (25190) Konkursverfghren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Spaczek zu Kreuzburg O.-S. wird, nachdem der in dcm Vergleichstermine vom 20. Juni 1888 angenommene Zwangsvergleih durch re<tskräftigen Beshiuß vom 21. Juni 1888 be- stätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Kreuzburg O.:S., den 7. August 1888.

Königliches Amtsgericht.

[25134]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bau-Uúternehmers Johann Caspar Scheffel in Lübe> ist auf Antrag des Gemeinschuldners nah Zustimmung der Gläubiger, beziehungsweise na< Sicherstellung der nicht zustimmenden Gläubiger eingestellt.

* Lübe>, den 4. August 1838. Das Amtsgericht. Abth. Ik. Zur Beglaubigung: Dr. Achilles, Sekr.

[25193] Konkursverfahren.

Das Konk:réverfaßhren über das Vermögen des Geschäftsmanns Liebmann Kassel hier wird na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hier- dur< aufgehoben.

Magdeburg, den 3. August 1888.

Königliches Amtsgerict. Abtbeilung 6.

[25180] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hausirers Moriz Grau zu Mainz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Mainz, den 4 August 1888.

Großherzoglihes Amtsgeri®t. Veröffentlicht: Der Gerichts\chreiber : (L. 8.) Dr, Haberling.

5 S ¿ [25189] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Kaufmanns J. M. Behrendt aus Marienburg wird rach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Ausschüttung der Masse hierdur< aufgehoben.

Marienburg, den 4. August 1888.

Königliches Amtsgericht. I.

5102 , t . (2510) Bekanntmachun In der Rosenstiel’s<en Konkurssache wird zum Zwecke der Beschlußfassung über den Antrag der Ebefrau des Gemeinschuldners wegen Bewilligun ciner Unterstüßung eine Gläubigerversammlung au den 24. August 1888, Vormittags 9 Uhx, Zimmer Nr. 10, des unterzeichneten Gerichts vor den Gericht8assessor Pignol berufen. Potôdam, den 6. August 1888. Königiiches Amtsgericht. Abtheilung I.

25183] y Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns C. Hoffmann in Niemaschkleba wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben Triebel, ten ?. August 1588. Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 202. [25201]

Vom 15. d. Mts. ab wird die Station Ebers- dorf für die Beförderung von Leichen und lebenden Thieren eröffnet.

Breslau, den 4. August 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[25223] Rheinisch - Westfälisch - Belgischer (Grand - Central- Belge) G ter: Verkehr. Am 15. August d. Js. treten die Nachträge I, zu den Heften 1. und II. des Ausnahmetarifs vom 1. April 1888 für die Beförderung von Stein- koblen 2c. im vorbezeihneten Verkehr in Kraft. Dieselben enthalten Frachtsäße für Kohlen 2c. Sendungen von 10000 kg na< den neu auf- genommenen Stationen Baarle—Nafssau und Weelde— Merxplas der Großen Belgischen Centralbahn, sowie Berichtigungen und Ergänzungen des Haupttarifs. Die eine Frachterhöhung einsGesenden Berich- tigungen treten, soweit sie no<_ nicht bekannt gegeben worden find, erst am 25. September d. Is. 1n Gürltigkeit. Kölu, den 6. August 1888. Königliche Eisenbahn-Direction Clinksrheinische).

Redacteur: J. V.: Siemenroth. Verlag der Expedition (S < olz).

haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nihtà an den Gemeinschuldner zu

Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : (L S8) Aft. Faust, Gerichtsschreiber.

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlags/ Anstalt, Berlin 8SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

\(¿ 202.

Berlin, Mittwoch, den $. August

1888S,

Berliner Börse vom 8. August 1888. Amtlich festgestellte Course.

Umrechnungs-Sägte. 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Franc3 = 80 Mark. 1 Gulden ßsterr .Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 13 Mark. Gulben holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Mark.

100 Rubel =- 820 Mark.

Wechsel.

Amsterdam .

do. ees its Brüssel u. Antwp.

de. do. Skandinav. Plätze Kopenhagen. London

do. Lissabon u. Oporto do. do. Madrid u. Barcel.

do. do. Nens-York .

100

0 Wien, öt. Währ. o

d Schweizer. Pläge . Ftalienishe Plätze do do

Geld -Sorten un

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stü>k 20 Fres.-Stü>k

100 fl 100 fl res. 100 Frcs.

1 Milreis 1 Milreis 100 Pes. 100 Pes. 100 S 100 Frs. 100 Fres, 100 fl do. 100 fl 100 fl. 100 fl. 100 Fres. 100 Lire ì : 100 Lire St. Petersburg. ./100 R. S. 100R. S.

1 Livre Sterling = 20 Mark,

Bank-Disk.

l 2 14 ls N

e—

1s [2

[uf

m .…

l 34 |——

2E E

aid." Ad: 1 d-W

—— s

-

I

-

-

-

_—

——

D. (D: W

_-

165,60 bz 164.80 bz

R 194 00 bz

192,25 bz 194,50 bz

anknoten.

20/40bz

16,24 bz

Ausländische Fonds. Z.F. Z.Tm.

Argentinishe Gold - Anl.| Bukarester Stadt-Anl. . do. do. fl. Buenos Aires Prov.-Anl. do. do. kl. Chinesishe Staats - Anl. Dân. Staats-Anl. v. 86 do. Laudmannsb.- Obl. Egyptishe Anleihe .…. do. do. kleine do. do. pr. ult. Aug. do. do. E do: do. kleine do. do. pr. ult. Aug. Finnländishe Loose . .

do. v. 1886

[s Ran Or O

1/1. 7 1/5. 11 1/5. 11 T 1/1. 7 1/5. 11 11/6. 12 1/1. 7 1/5. 11 1/5. 11

15/4. 10 15/4, 10

p. St>

do. St.-E.-Anl. iss 1/6.12

1/1.7

Holländ. Staats - Anleihe|33/1/4. 10

Ital. steuerfr. Hyp.-Obl.|4

do. National bt.-Pfdb. do. R O do. do. do. do. pr. ult. Aug. Kopenhagener Stadt-Anl. Lissab. St.-Anl. 86 I. Il. Luxemb. Staats-Anl. v.82 n Loe Stadt - Anl.

0. do. Norwegische Anl. v. 1884 do. do. fleine do. Hypbk.-Obl. Oesterr. Gold-Rente. . . do. do. kleine do. pr. ult. Aug. On :

o. a do. pr. ult. Aug. do. E do. pr. ult. Aug.

Silber-Rente . .|4% do kleine/4%

. ./4%/1/4. 10 kleinc/4%|1/4. 10

do.

do.

do. pr. ult. Aug.

Loose v. 1854, . Kred.-Loose v. 58 1860er Loose

do. pr. ult. Aug.

Loose v. 1864. .

_ do. “6% A Ahg Pester Stadt-Anleihe . do do. leine Polnishe Fee n do. _ Liquid. - Pfdbr. Portugiesische Conv.-Anl. do. do. pr. ult. Aug. Raab-Graz. Präm. - Anl. Röm. Stadt-Anleihe T. . do. II., T., IV. Em. Rumän. St. - Anl., große do. do. mittel do, _do. fleine do. Staats-Obligat. do. do. kleine

do. do. nd. do. do. mittel do. do. kleine do, do. amort. do. do. kleine Russ.-Engl. Anl. v. 1822 do. do. v. 1859 do. v. 1862

do. kleine

conf. Anl. v. 1870

d kleine

v. 1871

kleine

v. 1872

kleine

v. 1873

L 4 QoOoaaacaaaNaINNEaNEN N M o o E E E

3 4 4 6 7 1/5. 11 4 4 3 4 4

145 4%

E

1/4.10 1/4.10 1/1. 7 1/1.7

3 1/1.7 1/1.7 1/4.10 1/1. 7

15/3. 9 15/3.9 $/1/1.7 1/4.10 1/4.10

1/2.8 1/5, 11

Stüde zu 1000—100 Pes. 2000 M 400 5000—500 500 1000 M 5000—200 Kr. 2000—400 Kr. 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 100 u. 20 £

10 Ztr: = 30 M 4050—405 M 4050—405 M 12000-—-100 fl. 250 Lire 500 Lire 20000—100 Frs. 100—1000 Frs.

2000—400 1000—100 Æ 1000 u. 500 $ G. 1000 u. 500 $ P. 20400—204 M 408—204 4500—450 M

200 fl. G.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100

5 [1/3.9|

1/1. 7 1/1.7

1/4. p. St> 1/5. 11

p. St> 1/5. 11 1/1. 7 E T 1/1. 7 1/6. 12 1/4. 10

15/4, 10 1/4.,10 1/4. 10} 1/1. 7 1/1.7 1/1. 7 1/1. 7 1/1. 7 1/6. 12 1/6. 12 A 1/4. 10 1/3.9 1/5, 11 1/5. 11 1/5. 11 1/2.8 1/2.8 1/3. 1

1000 u. 100 fl,

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl, 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W.

100 u. 50 fl. 20000—200 1000—100 fl. P.

1000—100 Rbl. 4080—408

—,— 100er f. f500erf. +Fier100,40bz 100 Aa: = 150 fl. &.199,90 bz

500 Lire 500 Lire

25000 u. 12500 Frs.

2500 u. 1250 Frs. 500 u. 250 Frs. 4000 u. 400

400 M 4000 M 2000 Æ 400 M 16000—409 4000 u. 400 M 1036—111 £ 1000 u. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 uv. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £

9 3.9 1/4. 10 1/4.10 1/6, 12

1000—50 2

1800. 900. 300 6.

1000 u. 200 fl. G.

1000. 500. 100 fl.

40000 ‘ÂtL P

Dollars pr Stü> Imperials pr. Stü>k do. pr. 500 Gramm fein. .

do. neue

pr. 500 Gramm neue

do. Engl. Banknoten ranz. Banknoten

pr. 1 £ pr. 100 Frcs

esterr. Banknoten pr. 100 fl

do. Russ. Banknoten

Silbergulden pr. 100 fl... ….

pr. 100 Rbl

uit. Aug. 195à195,25à195 bz ult. Sept. 194,50 bj

Russische Zollcoupons. 1324,60 bzG Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 39/0, Lomb. 3} u. 49/0

Fonds

Dtsche. R<3.-Anl 4

do. do. Preuß. Cons. Anl. do. do. do. do. Sts.-Anl.68 do. 50, 52, 53, 62 do. St.-Schd\<. Kurmärk. Schldv. Neumärk. do. Oder-Deichb-Ob[. Berl. Stadt-Obl. do. do. do. do. neue Breslau St.-Anl. Cafsel Stadt-Anl. Charlottb. St.-A. Elberfeld. Obl. 77 Essen St.-ObI.TV. do d V Königsb. St.-Anl. Magdbg. St.-Anl. Ostpreuß. Prv.-O. G

o. o. Westpreuß. Pr.-O. Súldv.d.BrlKfm.

96,30B 93,80et. bz B 94,00B 94,40 bz G 94,40 bz G 113,60G 98,75 bz 95,50 bz 84,90 bz 35,00B 84,80 bz 103,00 bz 103,00 bz S 51,40B

r

91,00 bz 96,10 bz 97,00 bz® 97,30 bz 96,70B 97,90 bz 84,90 bz B

129,25G 106/40G 100/10G 190/10G 97,75 bz 9220G 92,60B 67/70G 67/30 bz 180/09 bzG 68/40à,50cbB 68,50G 68,40 bz

,

112,60 bz 310,00G 116,60 bz 116,60à,80 bz 286,00et. bzG 102,80 bz 89,00 bz B 89,50B

59,70 bz® 53,25 bit 100,40ebB F

98,20et. bzB 97,30 bzGil.f. 104,75G 105,00B 106,10 bz 106,10bzG 102,00 bz G 102,00G 102,00G 93,75 bzG 94,10bzG 97,30G

74, 50G 100,25G 190,25 B 101,70G 97,70 bz 97,70 bz 97,70 bz 97,80G

99,20G

und Staats - Papiere. Z.F. Z.Tm. Stüde zu 46

4 |vers<./5000—150

34| 1/1. 7 3000—75 35|1/1.7 34| 1/1. 7 3000—300 33|1/1,7 3000—75 0 1/4, 10/3000—75 4 |1/2.8 3000—200 4 |1/1.7 4 |1/1.7 |5000—500 4 |1/1.7 4 |1/1.,7 4

3

4

4

4/1/4,10/5000—200 1/1.7

1/4. 10/1000—200|—,—

[4 [1/4.10/3000—200|—,—

44/ 1/1.7

Rus. con. Anl. v.73 kleine do. 1871-73 p.ult. Aug. L do. v. 1875 do. kleine

do. v. 1877

do. kleine

do. v. 1880

do. p. ult.Aug.

do. wv. 1884

do. kleine

do. 500 er

do. p. ult.Aug. inn. Anl. v. 1887 do. p. ult. Aug. Gold-Rente .. do. 5000er

do. v. 1884

do. ler

do. Þ.ult. Aug. Orient-Anl. I. do. TI.

do. p.ult. Aug.

do.

Nicolai-Obl. do. fleine Poln.Schay-Obl. do. kleine Pr.-Anl. v. 1864 do. v. 1866 5. Anleihe Stiegl. 6. do. do. Boden-Kredit ..

do. gar. Cntr.-Bdkr.-Pf. T. do. Kurländ. Pfndbr. Schwed. St.-Aul. v. 1875 do. do. mittel do. do. kleine do. do. neue do. Hyp.-Pfbr. v.1874 do. do. v.1879 do. do. v.1878 do. do. mittel do. do. kleine do. S VtdeB e Serbische Gold-P Serbische Rente do. do. p. ult. Aug. do. do. neue do. do. p. ult. Aug. Spanische Schuld... do. do.p. ult. Aug Stockhlm. Pfdbr. v.84/85 do. do. v.1886 do. do. v.1887 do. Stadt-Anleihe. . do. do. kleine

do. do. kleine do. do. do.

Türk. Anleihe v. 1865 cv. do. do.p. ult. Aug. do. Loose olg, L do. do. p.ult. Ang. do. do. do. p.ult. Aug.

Ungar. Goldrente gar. . do. do. do. do. kleine do. do. p.ult. Aug. do. do. Papierrente . 4 do. p.ult. Aug. o.

Loose do. St.-Eisenb.- Anl. do. do. do. Tems-Bega gar. do. do. kleine do. R do. odenkredit . ..

III.! do. p.ult. Aug.|

andbr. O

4 4 4 do. do. neue v. dh 3 1

4 mittel|4 4

Gold-Invsft.-Anl. 5

kÉcine|o

9 9 9 9

D D

4 9 9 4 4 4 3 4 4 4 4 4 4

9

4

5 [1/4.10

do.

do. Gold-Pfd.|5

1/4.10/5000—200[108,30B 31) vers<./5000—200/103/70bzG 107,20bzG 341/4.10/5000—200|104/25G 4 |1/1.7 3000—150/103/30bz 4 |1/4.10/3000—300/102/70G 102,10 bz ¿ Do. 31/1/5. 11/3000—150|—,— 3000—150|—

4 | verf<./5000—100[104,90 bz G D

103,10bzG 2 1/4. 10/5000—200/104,40bz “T 2000—100 104,40G _ 3000—200} —,—

7 13000—200/104,00G vers. 1000 u. 500|—,— 34! vers). 1000 u. 500/102,50B 1500—300|105,25G 5 [1/6.12|

45 45

Pfaudbriefe. Berliner

do.

do.

do. do.

do. neue... d

L ddt L o. A do. Land.-Kr. Posensche do. Sächsische

do. Lit.C Lit.A

do. C.I.TI. do. I.

neue I. II. do. do.II.

do. II,

Rentenbriefe. annoversche . essen-Nassau ur-u.Neumärk. . Lauenburger Pommersche

100 v. 50 £

1000—50 £ 100 u. 50 £

1/4.10 1/4.10

3 11/1 Kur. u. Neumär1.|:

do. 4 1/1. Ostpreußische. .

5 41 1/1. Stles. altlands6.

do. do. [4

. Ind\M.Lit.A|31

do. do. / neue: do. Súlsro.Hlst.L.Kr. do. do. 3 Westfälische . do. D Wstpr.rittr\<.T.B.

$s do

do. neulnd\<{.11./3

4 4 4 |1/4.10 4 9 D

5 |[1/1.7 5 |1/1.7 4

5 11/5. 11 5 11/511 5 [1/511 4 [1/4.10| 10000—100 RbI. 149/30a,40 bz 6 [1/6.12 6

9 9

1/1.7

1/6. 12 | 1/1.7

1/6. 12| 1000 u. 100 Rb. P. 1/1.7 | 1000 u. 100 RbI. P.

500—20 £ 100 u. 20 £

1/5.11| 625 u. 125 Rbl.

"1000—50 £ 100 u. 50 £

10000—125 Rbl. +1000—125 Rbl.

1/1. 1/1.

1/1. 1/1. 1/1. 1/1. 1/1.

1/1, 1/1. 1/1. 1/1. ¿| 1/1. 1/1. 1/1. 1/1. ¿l 1/1, 1/1. 1/1. 1/1. 1/1. 1/i. 1/1.7 $1 1/1.7

1/1.7 1/1.7 1/1.7

——A—I[J—AA—AA—I A I A A A ALA A AA A ISAÏS

1/1.7

|29,20G 97,60à,50 bz 93,20 bz 93,20B

101,80G*® 83,Tö bg 2 O S 98,25 bz 98,406zG ehien 97,90a98 bz

110,80ct. bzG 91/50bz 91/50bz 59/80 bz 59,90 bz 59,60a59,70bz

(1/5. 11| 1000 u. 100 Rbl. P. 159,60bzG

1/5. 11 1/5, 11

1/4.10 1/1.7 1/3.9 1/4.10 1/4.10 1/1.7 4| 1/1.7 1/1.7 24/6,13 1/2.,8 1/2.8 1/2.8 1/6. 12 /1/2.8 1/4.10 1/1.7

Î

1/1.7 11/5. 11]

1/5. 11 1/3.9 15/6, 13 15/6, 132 15/6, 12 15/6, 132

t 1/1.7

1/3,9

fr.|p. Std] (Egypt. Tribut)/4{| 10/4. 10 |

1/1.7 1/1.7 1/1.7

1/1.7 1/6. 12

p. St> 1/1.7 1/1.7 1/4.10

1/2.8 1/4.10 1/3.9

2500 Frs. 500 Frs.

500—100 RbI. S. 150 u. 100 Rbl. S

100 Rbl. 100 Rbl. 1000 u. 500 Rbl. 500 Rbl. S. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rbl. 400 A.

1000. 500. 100 Rbl.

3000—300 Æ 1500 300 A

5000—500

3000—300

3000—300 M

4500—300 M 1500 M

600 u. 300

3000—300 M 400 400 4

400 M

4 [hre] 24000—1000 Pes. 44/1/1.7

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kre. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £

400 Frs.

10000—100 fl. 500 fl. 100 fl.

1000 u. 200 fl. G. 1000—100 fl.

100 fl,

59,40b¿ G 86,90G 86.90G 87,00ct.bzG

.183,50bz G

162,00G 150,80G 61,40ect. bz B 91,50G 94,00 bz 88,70bz 77,00B

103,90B 103,90B 103,90B 100,25bzG 100,60 bz G 105,00G 102,50bz G 102,50bzG 102,50bz G 103,40bz Lf. 84,50 bz G 82,90bzG

[83/50 6zG 172,756;G

101,40 bz 101,40bz 102,00G 102,00G 102,00G 102,00G 97,30bzGEL.f. 14,60bzB 14,60 bz 136,10et. bz B [87,00B® 86,60 bz 83,75 bz 84,00B 84,00 bz 83,90à83,70

75,10G 75,00 bz 230,00B 103,75B

,

Ld ea Di O0 J d N S @ bz

103,50et. bz G

,

,

Stil>ke zu 4 3000—150/118,00bzB 3000—300]112,10bz b 3000—150/108,20G Ÿ : 3000—150|102,30bG | Sähsishe ..….. 10000-150/103 00 bz s 5000—150[102,50bz 5000—150/93,10 bz 3000—150[102.40bz 3000—150|102,40 bz 3000—150/102,80 bz 3000—75 3000—75 3000—75 3000 T5 3000—200|103,10G 5000—200/102,20bz G 3000—75 3000—60 3000—60 3000—150|102,10B 3000—150[102,10B 3000—150/103,30G 3000—150]—,— 3000—150 103,30G 3 O s M 3000—150/102,10G | Pren. Hre 09/88 3000—150/103,30G 3000—150 5000— 200 5000—200|—,— O O Dessau. St.Pr.A. 33 5000—200/102,40bzG H 5000—200/102,40bzG 5000—60

1/4,10/3000—30 1/4,10/3000—30 1/4, 10/3000—30 3000—30 1/4, 10/3000—30

1/4. 1010008 0 1/4.10/3000—30 1/4, 10/3000—30 1/4. 10 3000—30 1/4. 10/3000—30 |105,30bzB 1/4. 10/3000—30 [105,50bz vers <)./2000—200/105,25& ver\<./2000—200/107,50B 1/2. 8 [5000—500|102,30bz 15/6. 11 /2000—200|—, 1/2.8 2000—500|102,90 bz G 1/5. 11/5000—500 93,00B 1/5. 11/5000—500/102,00G 1/1. 7 3000—600/101,75G 1/1. 7 (3000—100|—,—

1/1. 7 5000—500/105,50G verf<./5000—100/102,25 bz G Sas n O 103,10G Sa /1. 7 1500—T75 2,2 Sä. St. - Rent.) verf, (5000200 93 #56;B Se. ù A M 103,50B Wald.-Pyrmont. ./4 |1/1.7 3000—300 Württmb. 81—83/4 | vers<.|/2000—200 300 120

105,50G 105,30G 105,30G 105,30G

reußis<he ..….. hein. u. Westfäl

Scbleswig - Holít. Badische Eisb.-A. Bayerische Anl. . Grabral Hef DE rßbzgl. Hess. Ob. See Stdîut do. St.-Anl. 86 do. amrt. St.-A. Med>l.Eisb.Schld. do. cons.St.-Anl. Reuß. Ld.-Spark. Sawf-Alt.LW-Ob. do. do. sishe St.-A.

t

102,3) bzG 102,90 bz 102,00B

D Op Hs

106,60G 101,80 bz 103,30G

H Uo E Co H V DS UO UO S T R CO I 1E | E E E H H V U

1/4. turhess. Pr.-Sch. —|p. St> Bad. Pr.-A. de67/4 |1/2.8 300 Bayern râm.-A. 4 1/6. 300 Braunschwg.Loose|—|p. Stk] 60 Cöln-Md. Pr.Sch/34/1/4.10/ 300 1/4. 300 amburg. Loose .3 | 1/3. 150 übeder Loose . 34 1/4. | 150 Meininger 7 fl.-L.|—|p.St> 12 Oldenburg. Loose|3 | 1/2. |

135,80bz

140,B5B 134/10G 25,50B

137,75bz

C4

102,40 bz G 120

Vom Staat erworbene Eisenbahnen.

Niedr\{l.-M.Akt./4 |1/1.7| 300 1103,10G S S 1/1.7| 300 |[106,25bz

105,30G

Wiener Gommunal-Aul. 5 |1/1.7| 1000 u 20 fl. S. Türk. Taba>ks-Regie-Akt.4 | 1/3. 500 Frs. do. do. Þ. ult. Aug.|

107,20G 100à100,254100bz

Saalbahn

Sleswiger

Thüringer VI. Serie Weimar-Gera Werrabahn I. Em.

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

Bergis<-Märk. T. A. B.133| 1/1.7 III. C.. ./3$| 1/1.7

do.

do. . M4

do. A

do. O C

do. I

_do. Hef. Nordb. Berlin-Anhalt v.1857 II. do. O Berlin-Görl. Lit. B. .. Berl.-Hambg. L...

do. ITII Berl.-Ptsd.-Mgdb. Lit. A.| do Lit.C.

Berlin-Stettiner Braunschweigische . . Braunschw. Landeseisenb. Bresl.-Schw.-Frb. Lit. H. 4 do. Lit.K.'4 do. v. 1876/4 Breslau-Warschau. . . .|5 Cöln-Mindener IV. Em. 4 do. V, Em.|4 do. VI. Em. A. B.4 do. VII. Em. Deutsch-Nord. Lloyd bollteinide Marihbahn: olsteinshe Marschbahn. ehen dat A Magdb. -Halberst. v. 1865 do. v. 1873 Magdb.-Leipzig Lit. A. . do. Lit. B. .| Magdb.-Wittenberge . .| Mainz-LudwHh. 68/69 gar. do. 75, 76 u. 78 cv. do. v. 1874 O v. 1881 Nieders{<l.-Mrk. 11I.Ser. Oberschles. Lit. B... D D. A 6E Lit. F. I.Em. O H. Em. v. 1873. Em. v. 1874. Em. v. 1879. . Em. v.1880. 20: Ei v. R o. r\<l. Zwgb. do. Strg.Ps\.I.I1.III. Ostpreußische Südbahn . Re E E Ser, cv.

o. Ser... Rheinische

do. Em. v. 58 u. 60

do. Em. v. 62 u. 64

do. Em. v. 71—73

M>

R RRRERROREERRERERE>>=

M C5 f Ha r C

1 f

F if= H> 6 f P H 1E f E E He

F R Pr E O H E f

too

43/1/1.7

t

cor

r

1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1.7 A 1/1.7 1/1.7 1/1. 7 1/1. 7 1/1.7 1/1.7 1/4,.10

I 1/4.10 1/1. 7 1/4,10 [1/4.10 1/4.10 T 1/4,10 1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1. 7 1/1.7 1/1.7 1/1.7 T 1/1. 1/1.7 1/3.,9 1/4,10 1/2.8 1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/4.10 1/4.10 1/1.7 1/1.7 1/17 1/1. 1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/4,10 1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1. 7 1/4,10 1/4.10 1/1. 7 1/1.7 1/1. 7 1/7. 1/1.7

Stücke zu 3000—300 M 300 M 1500—300 Æ 3000—300 M 3000—500 M 3000—500 M. 1500 u. 300 M 1500 u. 300 M 5000—500 M. 3000—300 M 1500-—150 3000—300 M 600 M 300 M. 3000—600 M 3000—300 Æ 500 M. 3000—300 3000—300 M 1000—300 300 M. 3000—300 3000—300 A6. 3000—300 3000—300 M. 3000—500 M 500 u. 300 M 1000 u. 500 M 3000—500 M 3000—300 3000—300 M 3000—300 A 3000—300 A 600 6 600 M. 1000 u. 500 600 M. 1000 u. 500 M 300 M. 300 M 3000—300 3000—300 3000—300 A 3000—300 Æ 3000—300 6 3000—300 M 3000—300 5000—300 M 3000—300 3000—300 3000—300 6 300 u. 150 M 1500—300 5000—300 Æ 5000—500 M 600 M 600 u. 300 6 600 M 600 1000 u. 500 3000—300 M 3000—300 M 500—50 M 1500—300 M

102,00G 102,00G 104,00G 104,10bzG 104,10bzG 104/80bz G

,

104,10G

r

104,10G

,

104,20bzB

,

104,10bzG

104,00G 104,10bzG 104,10bzG 104,20G 102,50bzG

103,80bzG

,

104,00B 106,590bzB 104,50bz 95,00 bz 103,60G 104,00B 103,60G 104,25G 103,10bz

,

104,10 bzG 104,10bzG

,

104,40G fL.f.

101,20G

,

,

,

104,40G

104,40bzG 100/90G 104,10bzG

102,60bG k.f.

Albrehtsbahn gar... . Böhm. Nordb. Gold-Pr. D I

ux-

Dux-Prag Gold-Obklig. . do do.

Bodenbach do Il. do. IT. (Gold)

45 5

1/5,11 1/4.10 1/4.10

1/1,7 1/1.7

1/1.7 1/1.7

1/1.7

200 Fu: 3000—300 A 1000 u. 500 A 500—100 Ra:

100 Ba: 1500 u. 300 M

300 A 300

102,50G 105/50bzG 86'80G

,

100,90bzG