1888 / 203 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[25255]

Debet. Rübensteuer-Conto . . Fabrikations-Unkosten-Conto . . Anleihe-BVegebungskosten-Conto . Amortisations-Conto Bilanz-Conto . . . « . + 10 %% Abs@&lags-Dividende

Activa. ael vet 9 va ; ¿positen-Conto .

Caîja-Conto

Diverse Debitoren

Be

Affecuranz-Conto (im Vor- aus bez. Prämie) .

1687 3 9

115 137

1

Gewinun- und Verluft - Conto per 30. _ Juni _1888.

* K 67 T58. 99 e 46 440. daa

b

[25

Credit. M A eer, und Melafse-Conto | 1 481 053/51 üdstände-Conto .. Conventionalstrafen - Conto

13 685 14 Delcredere-Conto

64 676/07

114 198/99 1 501 729/52 Vilanz per 30. Juni 1888.

j Passiva. 28} Actien-Capital-Conto ¡—|| 44% 1. Hypotbek-Anleihe 71! 5 9% ITI. do. 405 60}] Accept-Conto . . 051/63] Reservefonds-Conto

| }} Diverse Creditoren é 366/65} Rükständige Zinscoupons . | Amortisations-Conto e Gewinn: und Verluft - Conto A 114198. 99 Abschlags - Dividende 10% . „46 440.

| 150172952

A 464 400'— 399 300

39 271/45

334/01

6719262

16 627/50 191 781/53

7

67 758 99

1946

Actien - Zuckerfabrik Linden- Hannover.

Der Vorftand. G. Bode.

F. Mehbring.

[25265] 3 u dck e r

Activa.

An Fabrik-Grundftücks-Conto : Fabrik-Gebäude-Conto Maschinen-Conto . Mobiliar:-Conto . . Gebäude auferbalb der Fabrik Fabrifk-Betriebs-Conto . Brennmaterial-Conto Fabrik-Bau-Conto Feuerversicherungs-Conto Gas:Gonlo . ..… . - Knochenkoble-Conto 5 Pferde- und Wagen-Conto . Rüben-Conto n Gasfsa-Conto Conto pro Conto currenti Wewfel-Conto . ¿ Gfffecten:Conto . Oekonomie-Conto. . Oekonomic-Betriebs-Conto

Debet. Gewinn-

Fabrikations-Unkoften íInteressen-Conto Abschreibungen

auf Fabrikgebäude 5 9/6 v. Gebäude außerhalb der Fabrik 3 9/9 v.

Maschinen 1009/6 v. Mobiliar 1009/0 v.

Reservefonds . 5 9/6 v.

Tantième d. Aufsihhts- ah; Do.

Tatième dem Vorstande und den Beamten 9/9 v.

Saldo-Giwinn .

Zuckerfabrik Glauzig.

Nacbddem in der am beantragte Vertheilung einer D unserer Gesellschaft genehmigt w zahlbar 1888, mit

[Don

entweder

bei den Herren R

bei den Herren Dingel & Co. bei dem Halleschen Bankverein von Kulish, Kaempf « Co. in Halle a. d. S.

in Empfang genommen werden. Glauzig, den v. Au

Zucte

Der Aufsichtsrath der Zuckerfabrik Glauzig besteht nach den Ergänzungswahblen der General- versammlung vom 4. d. Mts. aus

1) dem unterzeich

2) dem Geheimen Commeriztenrat

3) dem Oberbürgermeister Alfred : ] o 4) dem Oberamtmann Adolph Strandes in Zebringen bei Cöthen,

Commerzienrath Felix Friedheim in Cöthen, Fabrifbejiter E. G. Gottfried in Leipzig. den 5. Auguft 1888.

5) dem 6) dem Glauzig,

[25252]

der Hessischen bahn (Privilegium vom folgende rüdckständig: (Ausloofung in ] (1884) Nr. 1831 zu je

Ferner machen wir darauf aufmerksam, daß die sämmtlichen Prioritäts-Obligationen der vorgedachten Anleibe auf den 1. April 1885 zur baaren Rüctzablung gekündigt, bis jeßt aber die Nummern 65 446 551 552 801 1420 1482 1640 2426 3016

3075 3488 3992 4546 5279

« 889 369,82 42 967,34 507 506,— 6 108,30 355 477,02 do

do.

bei der Gesellschaftskasse bierselbst oder _

bei der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt bei der Anhalt-Dessauischen Landesbank in Dée bei den Herren V. J. Friedheim «& Co. in Cöthen,

Bekauntmachung.

Von den in früheren Ausloosungen gezogenen Nummern zu der vierprozentigen Prioritäts-Anleihe (Friedrich-Wilhelms:) Nord- 1. April 1849) sind noch

1883) Nr. 3139 5387 14778,

1 946 666/10

666 10

Linden, den 9. Juli 1888. E Die Richtigkeit und Uebereinstimmung vor-

stebender Bilanz mit den Conten des Haupt-

buchs bes@einigt W. Sc{warß.

F. Garvens.

fabrif Glauzig. Bilanz ultimo Mai 1888. Passiva.

M A M | 15 000|— 4 500 000

Per Actien-Capital-Conto . 813409 601 1 243 713/23

Conto unkündbarer Hypothek

250] Reuhäuser Höôtel-Gesellshaft. per 1. April 1887 is L. März 1888.

Falliad Hôtel-Verwaltung O e

“C Amortisation a. Gebäude .

Falsa.. -ck Gebäude …. . Grund und Boden . Kaltbad 5 Inventar Kanal: Anlage Kautions-Conto . . - Gewinn- und Verlust-Conto .

Stamm-Aktien

Hypotheken . ... Gebäude-Erneuerung8-Fonds Kaltbad d ; íInventar-Ergzänzungs-Conto . Kanal-Erneuerungs-Conto Erneuerungs-Fonds . Dividenden-Conto Cautions-Creditoren Creditoren. . . -

Eiunahmen. L S 1614,55 M4 5 456,70 939,18

8 910.43

Ansgabenu. S 5 493,81 A

796,29 » 794,87 833,50 92,00 ,

05A

Kaltbad . . Inventar Kanal

Activa. E ¿ 158,00 A . 159 250,20 . 16 792,67 7948,65 . 41 673,71 920,00 1 020,50 4 753,37

Passiva. : . 75 690,00 A

. 24 000,00 . 113 098,65 3 903,13

3 974,33

4 087,02 460,00 160,10 208,50

1 020,50

5 914,87 - 232 517,10 A6

Prioritäts-Aktien

do. do.

456 756 54 000'— 5 497 50 82 636 90 41 678 30 64|— 655 353 80 120:— 289 90 994 |— 2 567 20 305 801/52 18 467 50 : | 2035 | 11 703 | 3485 | 10 886 50 | | |

Hypotbeken-Conto Reserfonds-Conto A Dividenden-Conto pro 1884 . Dividenden:Conto pro 1886 . Dividenden-Conto pro 1887 . Gewinns- .und Verlust-Conto .

375 506 776

948

13 963 09 979 261 08 31 928 436 100.—

9 384 666 04 1 003 882 14 6 186 929 65 und Verlust-Conto ultimo Mai 1888.

6 186 929 65 Credit. h

A S

| 6 A 1 350 036/62

2,4 ven

Gewinn - Uebertrag | 76 082165 1885/87

| ab: Divi-

44 468 42 dende Vro 1886/87 . „, 135 000,—

1 289 04 |

E Zinsen von der Landwirth- 50 750 F

i: E E S n von den Arbeitcr- 7773 85 us s Pat von dem Gasthause 17 Pat von der Bäckerei

Gewinn auf Zucker-Conto 1

ab

| M 138 646,05 |

3 €46 05 j 178 000

372/02 626 3159— 1 698 925 43

89

7385) 53 321/5

T m j î

305 801/5: h 1 882 36016 1 882 360 60

4. d. Mts. stattgebabten Generalversammlung die von der Verwaltung ividende von 6G? pCt. für das Geschäftsjahr 1887—88 auf die Actien orden ist, fann dieselbe gegen Aushändigung des Dividendenscheines Nr. 7,

Maré vierzig per Stück

in Leipzig Deffau.

auff & Knorr in Berlin,

in Magdeburg,

gust 1888. Der Vorstand.

Richter.

rfabritf Glauzig.

Albert Lezius in Cötben als Vorsißender, d

h Gustav Ziegler in Dessau als dessen Stellvertreter, Joachimi in Cöthen,

neten Justizrath

Der Aufsichtsrath. Lezius.

7606 7807 7815 8032 8034 8456 8559 8655 9152 9173 9864 10386 10387 10456 11215 11569 11660 11669 12044 12672 12920 13567 14479 zu je 300 M4 noch nit zur Einlösung eingereiht worden sind. Die e S Obligationen werden mit dem Bemerken wiederholt aufgerufen, daß die Einlösung derselben bei den Königlichen Eiseubahn-Haupt- kassen zu Elberfeld, Berlin, Leipzigerplaß, und Frankfurt a. Main, sowie bei der Königlichen Eisenbahn - Betriebskasse (Direktionsbezirk Elberfeld) in Kassel erfolgt. Elberfeld, 2. August 1888. Königliche Eisenbahn-Direktion.

300 Af

6211 6217 6563 7381

[25251]

Pferdeciseubahn - Bei der am 30. Juli cr. in Gegenwart eines Notars stattgehabten Verloosnng unserer Priori- täts-Obligationen 1x. Emisfion wurden die folgenden Nummern gezogen: 131 158 163 190 219 221 264

Wir machen dies mit dem Bemerken bekannt, daß diese ausgeloosten Obligationen vom 1. tober cr. ab und zwar i 525 M ver Stück und die Stücke zu 200 e mit 910 6 per Stük bei unserer Gesellschaftskafse in Königsberg i. Pr. und bei der Kafse der Vereinsbank in Berlin gegen Einlieferung der Obligationen und sämmtlicher noch nit fälligen Coupons zur Einlösung gelangen und daß die Ver- zinsung der auëgeloosten Stücke vom 1. Oktober cr.

Verlin, den 6. August 1888. A Königsberger Pferdeeisenbahn-Gesellschaft.*

O 2 Warstein-Lippstadter Eisenbahn. Den Herren Aktionären unser:r Gesellschaft wird bierdur) bekannt gegeben, daß die in der 2. Bei- lage zu Nr. 195 des „Reichs: 2c. Anzeigers“‘ vom 31. Juli d. J. veröffentlichte Tagesorduung der auf den 31. d. M. hierselbst anberaumten ordentlichen Generalversammlung dur Auf-

nab folacenden Zusatz erhalten hat :

[25469

roerden zu der am

m Hôtel de Russie zu Güstrow stattfindenden

ganz ergebenst eingeladen.

[25465]

Deutsche Vorneo Compaguie.

Königsberger Gesellschaft.

21 46 54 66 94 98 270 339 358 363 381 393 403 429 434 439 481 482 493 499 546 552 553 589 624 à 500 Æ und 762 775 811 823 827 831 841 844 879 880 881 947 949 à 200 M 2 :

T

Of- die Stücke zu 500 # mit

aufhört.

me eines weiteren Verbandlungsgegenstande

6) Besclußfassung über die Aufnahme eine Prioritäts-Anleihe von 500 000 Lippftadt, den 7. August 1888, Der Vorftand der Warsteiu:Lippstadter Eisenbahu- Gesellschaft. H. Kambv.

Die Herren Actionaire der

Zuckerfabrik Güstrow, Actien-Gesellschaft

Freitag, den 31. Auguft d. J-- Nachmittags 2 Uhr,

ordentlichen Generalversammlung

Tagesordnung : 1) Vortrag des Vorstandes.

2) Bericht des Aufsichtsrathes, speziell auch über die Verwendung des aus dem leßten Ge-

\châäftsjahr erzielten Gewinnes. 3) Antrag auf Ertheilung der Decharge. 4) Antrag auf Uebertragung von Actien. 5) Wakbl des Vorstandes.

6) Wabl von Mitgliedern des Aufsichtsratbes.

Wegen Einlaß- resp. Stimmkarten wird auf §. es Statuts verwiesen. Güstrow, den 8. August 1888. i Der Auffichtsrath. P. Ehblermann, Vorsitzender.

Hamburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am Sounabend, den 25. August cr., Nachmittags 2 Uhr, angeseßten aufterordent- lichen Generalversammlung bierdur eingeladen.

Tagesordnung :

[2260]

Provinzial Gewerbe Bank in Liquidation.

Eine zweite Liquidations-Rate von 20 Æ per Actie dieser Bank soll vom 10. September a. e; durch Gustav Oder, Schüßenstraße 6a I., zur Aus- zahlung gelangen. Die Actien find mit einem doppelten Nummernberzeihnisse einzureihen und werden dem Präsentanten nach erfolgter Abftempelung:

baldmöglichst uri Degen werden. Berlin, den 8. August 1888.

Actien-Zucerfabrik Munzel- Holtensen, den 8. August 1888,

- Ladung der Herren Aktionäre zur ordeutlichen Geueralversammlung aufs Sonntag, den 26. Augnst d. J-- _Nachmittags 34 Uhr, im Bebnsen'’shen Gasthause zu Großmunzel. Tagesordnung : L Bericht des Vorstandes und Aufsihhtsraths

über verflossenes Jahr 2c. . 2) Neu- und Ersaßwahl für den Aufsits-

rath. 3) Wabl von zwei Recnungsreviforen bezw. deren Stellvertreter für das laufende Jahr. 4) Berathung und Beschlußfaffung über beson- dere Anträge der Aktionäre. _ 5) Beschluß über eine Superrevihèon der Re- S nung 2. S \6) Aktien-Uebertragung.

Der Vorftand.

Wittneben.

chS§. 31 d. revid. Statut

Goltermann. Scchwiening. Bohrßen. Struß.

[24614] H Generalversammlung

der Gasbeleuhtungs Actien-Gesell- shaft zu Glauchau.

Die Aktionäre der hiesigen Gasbeleuchtuugs- Actiengesells haft werden bierdur eingeladen, fi zu der auf Freitag, den 24. Angust d. J., an- beraumten Generalversammlung Nachmittags 3 Uhr im Saale des „Deutschen Hauses“ hier einzufinden und durch Vorzeigung ihrer Aktien zu

legitimiren. : : Sdluß der Anmeldung 4 Uhr. Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichtes und der dazu gebörigen Rechnungsübersiht auf das Be- triebéjahr 1887/88, sowie Bescblußfafung über die zu ertheilende Decharge. e

2) Feststellung der auf das Betriebsjahr 1887/88 auszuzahlenden Dividende. _

3) Ergänzungëwaßhlen des Aufsichtsrathes. .

4) Etwaige Anträge von Aktionären, sofern fol§e rehtzeitig eingereiht werden. x i

Geschäftsberichte liegen vom 10. August ab im

Hevne, hier, zur Empfangnahme bereit. Glauchau, am 3. August 1888.

Gesellschaft zu Glauchau. Carl Lorent:

7) Wochen - Ausweise der deutscheu Zettel bauken.

(25207) Wochen-Ueberficht der Städtischen Bank zu Breslau

E am 7. August 1888.

r Activa.

an Noten anderer Banken: 750 800 A Wesel

5620517 28 S. Effekten: 1378340 H 45 d. 20463 M 68 K. ;

Passiva. Grundkapital: 3 000000 serve-Fonds : 600 000 M4

Sonstige Aktiva

Passiva: 13 304 # 47 s. Eventuelle Verbind Éeiten aus weiter begebenen im Inlande

Wechseln: 164441 M 12 s.

8) Verschiedene Bekanutmachungenu.

M onats-Uebersicht

der Communalstäudischen Vank für die Preußische Oberlausitz ultimo Juli 1888.

2 Activa.

Kasse . E Wechsel .

G ane Contocorrent-Forderungen gegen

Sitierelt.. . «e diverse ausstehende

13 8,198,066.—

488,033.— 8,727,549.— Grundstück- u. ; Forderungen 215,725.—

Passiva.

Stammcgpital (§. 4 des Statuts) Reserve-Fonds . . . . Depositen-, Giro- u. Obligations- - Ge Guthaben von Privatpersonen . Görlitz, den 31. Juli 1888,

Communalstäudische Bank Oberlausitz.

4,500,000.— 1,125,000.—

4,690,238.—

1) Bericht des Aufsichtsraths über die Geschäfts8-

age. 2) Antrag des Aufsi{tsraths auf Erhöhung Grundkapitals, eventuell auf Ausgabe Prioritäten, eventuell 3) Antrag des Aufsichtsraths auf Liquidation Gesellschaft. : Hamburg, den 7. August 1888. Der Vorftand.

des von

[25291] Eisen-Gallus-Tinte zusammengeseßt nah den amtlihen Bestim- mungen und geprüft von der Königl. Tinten-

prüfungs-Anstalt. s Teter, Berlin SO.

Neinh. Niederlagen in fast sämmtl. deutschen Städten.

der

F. Hodckmeyer, Direktor.

Comptoir der GasZanstalt und bei Herrn Banguier

Das Directorium der Gasbeleuchtungs-Actien:

E

Metallbestand: 1091708 M 35 s. Bestand an Reichskassen’cheinen: 11 915 46 Bestand

Lombard: 2 266 000

,

Re- Banknoten im Umlauf: 92 210 900 Æ Depositen-Kapitalien: Tägliche Ver bindlibkeiten 173 600 # An Kündigungsfrist gt bundene Verbindlichkeiten: 5 010 000 F E

zahlbaren

414,486.—

7,526,769.— - für die Preufisl

zum Deutschen Reichs-

H 203.

Dritte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 9. August

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

8,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntui i f machungen aus den Banhed, Genoffenscafts-, Zeihen- und Muster - Registern, über Patente, Konkurse,

Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central -Handel3-Register

Das Central - Handels - Register für das

Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, für

Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutsheu Reis- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Abonnement beträgt 1

für das Deutsche Reith. «.

Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

203A.)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das S ement betragt T A 50 S für das Viecteljahr. n]erTionSbreis für den Raum einer Druckzeile 30 .

Einzelne Nummern kosten 20 4.

“Ry

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nen. 203 4. G Tos E

Patente.

Patent-AUnmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände baben die Na&- genannten die Ertheilung eines Patentes nabgesut. Der Gegenftand der Anmeldung ift einstweilen gegen unbefugte Benutzung geschüßt. i K}2aSsSC.

IV. H. 7892. Verschluß- und Zündvorrihtung an Sicherbeitslampen. Gerh. von der Heydt in Dortmund, Tremcniastr. 38.

VIIIL. G. 4649. Verfabren ter Anwendung von romsaurem Chromoryd oder Chromchromat als Beizmittel in der Färberei und Zeugdruderei.

Moritz von Gallois in Marienthal (Grammatneusiedl) N. Oe. ; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dreéden.

XIIE. S. 4282. Selbsithätiger Nicders&lags- wasser-Ableiter. James Francis Shay und Hamilton Stewart Corwin in Toledo S a Street, Grafsh. Lucas, Staat Ohio, V St. A. ; Vertreter : Brydges & i Berlin 8W. e S

XV. K. 6160. BVerfaßren, umgeförntes, li

S y e Dc. ie TTOLNTCS, its empfindli§es oder Umdruck-Papier vor Auëdeb- nung dur® Feutigkeit zu s{üten. Gottlieb Körber in Krimits{au-Frankenhau'sen.

XVIT. T. 2159. Kälteerzeugungs-Maschine. Char!es Tellier in Paris Nr. 10 Rue de la Fidélité; Vertret-r: Wirth & Co. in Frank- furt a. Main. I

XXI. R. 4519. Elcktris&e Lampe mit ho&- Gesdagntes se oder Gasen ais Stromtahn

Ur den elcftriichen Strom. Ru g hans in Berlin. S

XXEL. F. 3541. Neuerung in dem Verfahren zur Darstellung von gelten bis braunrotben direkt färbenden Farbstoffen aus BVismartbraun ; IL Zofap zur P-A. F. 3438. Farben-

2riken vorm. Friedr. Bayer & Co. in Elberfeld. 5

XXVII. H. 7476. Eine sielung gepreßter Gase. wn S dr ads

¿ Z . Neuerung an Luftdur{feu Jiaib Bdedel ia Hat MlenWtern.

XXX. L. 4876. Medicinise Sprite. Louis & H. Loewenstein in Berlin C Sophienstr. 3. +

XXXVII. L. 4918. VBerkfleidung für Well- blebdäher. Wilkelm Lorens in Karlsruhe i. Baden. :

XXXVIIE. J. 1828. Neuerung an der trag- ae R zum Einlassen von Einsteck- Diloern; Zulaß zum Patent Nr. 35 982, T O in Erfurt. , e

¿ . . Neuerung an Rindens&älmasDinen Fritz Pettermand in Kelheim a. Donau, und Friedrich Schmaltz in Offenba a. M.

Ey R Streihriemen für Pferde. . H. Otto Smann in Hamburg, Mügagen- fampîtr. 8. : a

XLYVI. C. 2633. Zündung von

Vorrichtung zur Her- Moritz Honig-

Neuerung in der Ladung und 1 __ Gaéfraftmas{inen. Emil «Ce in Berlin. Friedrich{straße 125.

«VEL, g. 5337. Haken®{loß mit federnder Falle zur S E von Riemen und Seilen James Robert Macmillan in Chicago, Illinois, V. St. A.; Vertreter: Wirth & Co

xLIX. D. 3436

I. D. 3436. Selbstthätiger und variabl Vors{ub der Bohbrspindel an Boliemalcinèn agd B een. Bernhard Demmer in HSloridédorf b. Wien ; Vertreter : i Hamburg, Graëékeller 21, O __ O. 1053. OHpdraulise E Bleiumbüllun von B eiröhren. Oesterreichisch: Alpine Montangesellshaft in Wien ; N treter, C. Feblert &.G. Loubier, in Firma C. Kesseler p N SW. E S - 8608. Mechaniëmus für mecanisch Musifwerke. Wauer «& Röder in Leipiia Gn aa. E 2 - 4653. Näbmascbine zur Herstelun von Ziernähten, Schnurlöctern, * überwendlicen Näbten und Knopflöchern. Julius Gutmann in Berlin C., Alexanderstraße 1. :

e V. 1165. Stidckrabmen- Führung an Stick-

maschinen. Richard Voigtländer in L Goblis bei Leipzig. : D, Ae ange e verstellbarem fra r f R z e 0 d i Düss / f Fricdeichte My F in Vüsseldorf, é - 5192. Buntdruck- Verfabren.

nr QreI « Naumann in Recudnitz-Leipzig. L. K. 6225. Neuerung an Filtrir- apparaten für Bier und andere Flüssigkeiten. S KoldovsKYy in Prag III. Nr. 564; ertreter: F. C. Glaser, Königl. Rommissfions-

LSL J 8 Zusainmenk . J. ¿ ammenklappbare Leiter.

E Berthold Jhne in Liverpool, 26 Old

P ll Street (England); Vertreter: H. & W, L ataky in Berlin SW.

s - G. 4510. Inférument zum Messen

eer Trahtenstelung von Bocksätteln. Fr.

ress, Vüdsenmadber im Schleswig-Holsteini- hen Dragoner-Regiment Nr. 13 in Mes. - V. 1232. Fabhrrad-Tretfurbel. Dr. phil.

Presse zur Her- gen an Kabeln und

in Stuttgart, Leonhbardftr. 15.

KMlasse. LXXII. G. 4790. Grusouwerfk Magdeburg-

Kanonen. Buckau.

Wolle. Charity Robeson in Philadeiphi - n Dl A L / a, Pennfylv., V Sr. A. ; Vertreter: C Fakle G.

M 4746. Maswine zur Bearbeitung (Breben und Schwingen) faser- valtizger Pflanzenstengel. Ferdinand Franz Wirth & Co. in Franfurt a. M LXEXVEII. L. 4744. Herftellung von Modell- E Otto Lilienthal in Groß-Licter- elde. s Verlin, der 9. Auguft 1888. Kaiserliches Patentamt. [25398] Wendt.

Uebertragung von Patcuten. Patentrolle im Reics- Anzeiger betarnt

fonen übertragen worden. ¿i L2SSE.

«& Sons, 58 City Road London; F. Engel in Hamburg. Neuerung an Ba- ofenlampen. Vom 27, Mai 1826 ab. E

XXIL. Nr. 15272. Zirma 1 Cassella «_ Co. in Franf'urt a. M. Berfadren zur Darstellung Einwirkung von Nitrofokörpern oder C{lor- @inonimiden auf aromatiice Metadiamine. Bom 6. November 1880 ab.

& Maass in Berlin 80., Oranienstr. 19. Apparat zur ortliden Behandlung von Körper- theilen mit Eleftricitä, Vom 23. September

H ab. I. Nr. 37049. A4. Bundies i Othmarfchen, Lindenallee 3. NeuerunF ie BeA ¿zum Pie der Stränge ange- rter Pferde vom W: 3 3 i Glerler m Wagen. Vom 13. April

Berlin, den 9. August 1888, Kaiserliches Vateztamt.

Wendt.

A Erlöscuug von Patenten, i na&folgead genannten, unter der angegebenen Ztmmer i die Patentrole eingetragenen Datente lind au? Grund des §. 9 des Gesezes vom 25. Mai

[252113]

1877 erloschen. Klasse.

VI. Nr. 29334, _ Flüssigkeiten. VIL. Nr. 37998.

Apparat zum Erwärmen von

_ Ne. 37 Verfahren zur Entfernung des Glübspans, bezw. zur Verhütung der Bildung desselben an Stabhl- oder Eisendraht beim Weichmacben des Drakbtes, : :

I. Nr. 33418. Buceinband.

s Nr. 39 120. Drahbtbeftmascine.

n A Ia Verfahren zur Herstellung

i S Ur unter Benubßuan on Woll- fettscGlaimfuden, ite nußung von Well

Vir. 29669. Verfahren zur Darstellun von organisen Säureansivdriden, idi

é ile: SEOIN: Neslavren zur Darstellung von

e Sauetrstoffverbi des Chlors deren Sale roindungen des Chlors und

XIV. Nr. 32 855.

f Q,

. Nr. 24 020. Lithograpbiesteine eld mit einer Unterlage von fünstlich ber tellter e verschen sind. S E

¿ dib E een zur Herstellung von

Z s unter Anwendung einer Metalldeckung

XIX. Nr. 38 150. Holzpflaster. |

XX. Nr. 41 801. Neuerung an Drabtzug- Barrièren init doppelter Drabhtleitung.

D Nr. 43512. Selbstthätige, seitlich auslös- i Kuppelung sür_ Eisenbahnfahrzeuge.

z E albe e büliae, seitlih anspann-

élóébate è ifenbahn-

e brieuze uppelung für Eisenbahn-

*- Nr. 37 854. Vorri itweis defriicden S orrißtung zur zeitweisen

XXIL. Nr. 34 334. Verfabren zur GBewinxnun

von Kautschuk, Wachs, Fett, Farbitoffen, Futtèr-

uutel und Pflanzenwolle aus Sonchus oleraceus, ag Syriaca und âbnlihen Pflanzen.

ScTAE N E im Verfahren zur

en Fa ; |

zum Pateni Nr. 38 802 E

ia 13282. Neuerurgen an den

Aufgabebebältern für Gas R. P. Nr. 6113. bâltern für Gasgeneratoren, 25 543. Fallende Platine für

Rotirende Sterndampf-

XXV. Nr. reguläre Wirkstühle. ck G Nr. S IRE von Pillen.

e Nr. 34134. Medizin-Meßflasche.

Mascine zur Anfertigung

“Ae Nr. 41 074. Stogriff mit Nummern- Nr. 43577. Mechanischer Fenster-

XXXVIL,

s O

XLIL. Nr. 40850. Druck a, thätiger Zugregulator. Rees uno. selbs?

Alw, Vietor in Osnavrüd, Pfaffenstr. 8 LXXT. G. 4603. Neuerung an Arbeitsstän- |

XLIV. Nr. 28 852, KRleiderknopf mit Ein-

dern für Sc&ubmater. Ludwig Gühring Spannvorri{tung für LXXVL. R. 4493. Apparat zum Neinizen von

Loubier, in Firma C. RKesseler in Berlin SW. 11. mechcanisben

Rotter in Grulid in Böhmen; Vertreter :

Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der A E E E aemacCten Patent-Ertkbcilungen sind auf die zabgenannten Per-

EV. Nr. 37858. Firma Joseph Baker Vertreter :

Leopold

von Farbstoffen dur

XXX. Nr. 46450. Firma Schachhardt

| mitgetheilt haben, weisung der im Jahre 1887 auf den Berawerken I |

richtung, um das Durthscwneiden der z verhüten. E S

Klasse.

XLVE. Nr. 37 943.

ALVII. Nr. 32 823, tiétung des Ventiistar Ventilkörper.

ó E E, Polzwellaiipw lung mit doppelt voDitegel’örmigem, geschliztem Kuppelitücke.

XLIX. Nr 43662. Feilmascinz.

M Nr 2006. Porzellan-Müble. L. Nr. - Lagerung für Nähmascinen- Ringschiffcben. E E Sg 44 612. Lagerung für Näßmastinen-

s ingshifffen ; Zufaz zum Patcnt Nr. 41 010. x, Nr_25 776. Verfabren zur Fntbitte- rung der Lupinen und Unschädlimachung der in denfelben auftretenden giftigen Stoffe.

LEV. Nr. 39058. Maschine zur Herstellung von Pappschateln. : 7

s Nr. 29 232. Papierbogen, Pappen u. f. w

E Nr. 43 561. Vorrichtung z:m Reguliren, lbblenden und plêögliden UnterbredLe. Erposition an Momentrvers{lü}sen.,

LXE. Nr. 17339. Swubleiter.

LATEIZ. Nr. 43 547.

ola va t Sc&tebkarrcn mix abne

Atmesphäriscbe Maschine. Ventilbabn mit Ab- genaustritites dur den

Mas®ine zum Tro@nen von

;mbarein Kasten.

wiegemascinen.

LXY EIL. Nr. 11051. Neuerung

ckanzerung feuerfeiter Gelds{ränfe.

Nr. 33 431.

¿weiflüglige Thôüren oder Fentiter.

é E 34 745. Neuerung an der unter r. 11051 patentirten Geldschrank-Panzerung ; Zu?28ß zum Patent Nr. 11 051. S

LXIX. Nr. 37 821. mesfern.

an

o S

N.

„_ Vir. 43506. Siterheits-? LXXEI. Nr. 34 997. Magazingewebr.

2 Nr. 41372. StoF-Flinte.

XAYV. Nr. 23190. Neuerungen in der Soda- und Kalifabrifation. R f Nr. 41 841.

nen Bearbeitung faserhaltiger Pflanzenstengel LXXXK. Nr. 37219. ContinuirliŸ wirkender

Mifchcylinder mit selbstthätigem Absch{luß d

das Mischgut. LXXXEI. Nr. 41310. Fülliridter für Röft-

trommeln. LXXXITV. Nr. 38 635. um lotéredte

förmigen pati aus A sen Klappen. chse: Verlin, den 9. August 1888.

Kaiserliches Patentamt. Wendt. 6

asirapbrarat.

1 29399]

Der zu Koblenz für 1887, aus dem wir bereits die Einleitung, betreffend die allgemeine Geschäftälaze

E U E E 14DIMie, enthält eine statistisch2 Nac-

U Steinbrüchen der Bergreviere Koblenz Ko lenz IL, Wied, Hamm und Daaden-Kirchen statt- geßavien Produktion 2c., der wir folgende Angaben entnehmen: E

I. Bergrevier Koblenz [.: trieb 3,

a. Bergwerke : im Ne-

-

nitt betricbene Werke 257;

mittlere Belegscaft 94 Mann mit 187 Angeböriger _b. Sieinbrüe unter Aufsibht der E. im Betrieb 404, niht im Betrieb 566; Werth der Produktion (Daÿsciefer, Schiefervlatten Vasalt- Mübl- und Hausteine, Tra&yt-Bakofcasteine, Duck- steine [Mergel, Traß]) 2445 841 4; mittlere Be- legsaft 2917 Mann mit 6571 Angebörigen, c. Steinbrüche unter Aufsicht dec Regierung: iu Betrieb 49, Produktion (Thon, Basalt Dee S E l ealiene) d 021,7 t im Werthe von £201 (92 Æ, mittlere Belegschaft 233 9 it 704 Angebbrigen egschaft 233 Mann niit _Vergrevier Koblenz TI.: a. Bergwerke: i Betrieb 15, nicht im Betrieb 284, On (Steinkohlen, Eisenerze, Bleierze, Zinkerze, Kupfer- erze, Quec{silbererze, Antimorerze, - Manganerze Schwefelkies) 9 691,6 t im Wertke von 346 475 16. mittlere Belegschaft 437 Mann mit 729 Angebörigen. b. Steinbrüte unter Aufficht der Berglehörde: 31 im Betrieb, 84 nicht im Betrieb, Werth der mittlere B. AsGiefer, S6bieferplatten) 91 929 M, Belegscha 82 Man E 37 es ias gi Mann mit 377 Ange c. Salinen: 6 im Betrieb, Werth der l (Kochsalz, Mutterlauge) 90 293 , A Lr saft 43 Mann mit 127 Angehörigen. tbe „Bergrevier Wied: a. Bergwerke: 9 im Betrieb 877 nicht im Betrieb, Produktion 366586 t im Werthe von 413 820 , mittlere Belegschaft 452 Mann_ mit §10 Angehörigen. b, Steinbrüche unter Aufsiht der Bergbehörde : d im Betrieb, 43 niht im Betrieb, Werth der Produktion (Daschiefer, Thon) 13 028 4, mittlere Belegschaft 47 Mann mit 183 Apgehörigen e. Steinbrüche unter Aufsiht der Regierung : 15 im Betrieb, Produktion (Walkererde, Thon Basalt-Säulen, -Pflastersteine, -Kleinslag) 57230 t im Werthe von 137779 4, mittlere Belegschaft

der |

Neuerung an eisernen | r [L é T A ey

LXVI. Nr. 42294. Elockbcwcaung an Fleis |

der |

Selbittbätiger Vershluß für |

Neuerungen an Tascen- !

Nr. 41296. Neuerung an Tafelmessern und |

Maschine zur me&a- | August bis

aus rauten- | eifenstein und 95 b ickwingenden | Brauncisensiein.

Jahresbericht der Handelskammer | Concord

| Aufbereitungsarbeitern | Bei der GBewinnurg von Blei- | erzen

Nrodultt | E 3, nit be! ! 57; Produktion | (Braunkohlen, Eisenerze, Zinfkerze, Bleierze, Kuvfer- | erze, Manganerze) 959,5 t im Werthe von 51 141 M: |

6;

|

-

trieb, 975 nidt im Betrieb, Produktion (Braun- ees, _Eisenerze, Zinkerze, Bleierze, Kupfererze, Bl ae, Ses) 265 363,4 t im Werthe von iy A Belegschaft 2818 Mann mit „Bergrevier Daaden-Kirchen: a. Bergwerke, 82 im Setzieb, 1361 nicht im Betrieb, Produktion (V raunko! len, Eifcnerze, Zinkerze, Bleierze, Kubfer- erze, Kodalterie, Schwefelkies, Manganerze) 416 209,1 t im Wertke von 3829293 - mitt 2 2 EN Ee: - - T) U t, mitte

lere Velegscaft 3530 Mann mit 7618 Angebörigen b. Steinbrüche unter Aufsi{t der Regierung : Betrieb, Werth der Produkticn (Basalt,

¡2 In Betrieb, }_ der Produktion (Basalt | uacz, Dathschiefer, Schiefcrplatten) 23285 mittlere Belegschaft 41 Mann mit 71 Aagebörigen, Speziell über die Produktion von Eisenerzen entnehmea wir dem Bericht Folgendes: Der Bezirk der Handelskammer erstreckte si bis zum 1. Fuli 1887 nur über die Bergreviere Koblenz I. und TI und (zum Th-il) Wied. Jn diesen Bezirken ist dex Uto (um Het) ied. Ji ejen DVezirken ist der Dergrau auf Elfeaerze überhaupt verbältnißmäßig gering, indem im Jahre 1886 nur 4 Werke mit cinem Produftionswerth von 171 062 „6 bei 299 Ar- beitern, 1887 dagegen 5 Werke mit cinem Produf- tionSwerth von 244417 A und einer tur§bfHnitt- lichen Belegschaft von 322 Köpfen im Betrieb | standen. Dur die Ausdehnung des Handels- cammerbeztris Uber die Kreise Neuwied und | Altenlliwen gmsialtet si dieses Verhältniß ¡ader wesentlid anders, da der Bergbau | auf Eisenerze, uamenrtli@ im leßteren Kreise, ein | außerordentlih lebhafter und boentwidelter ist.

Nah amilien Quellen wurden im Vergrevier Hamm a. d. Sieg auf 18 betriebenci Gruben tit §11 Arbeitern Eisenerze im Werthe von 1 937 592 46 im Bergrevier Daaden-Kir®en auf 51 betrichc- nzn Gn „mit 3493 Arbeitern Eifenerze im Wertbe | von 3 741 172 Æ geiördert. Im Allgemeinen lasse Uo Uver den Cifenerz-Bergbau im Iabre 1887 | ünftiges berichten. Die im vorigen Iahresberi&t S oQeue Poltnung, daß bei dem Fortbestehen e E E ugut 1556 gültigen Ausnahme- | [s (Not »tandstarifs) eine allmöbli®e Gésundung | der vergbaulihen Verhältnisse zu erwarten sein | werde, hade sid in erfreulicher Weise bestätigt. Die Preise für Eisenerze, welche in den Monaten 1 Oktober 1886 sih rur auf 70- (9 M Jür naffauisden Rotbeisen’tein und _bis 100 e für geröfsteten Spatheisenstein | erten, „steigerten fi im Laufe des Iahres zwa | langsam, aver stettz und standen_Ende Dezember auf | Ungesaor 99 K sür 50 °/oigen nafsauis@en Rotheisen- | fein, 129 Lis 139 Æ fúr prima gerösteten Spath- is 100 t für pcima Siegerländer | E cisenstei inter diesen Verhältnissen waren | die meisten Grubenkbesiger in der erwünschten Lage, | die Förderung ibrer Gruben, deren Betrieb bei den | früberen Preisen nit lohnend ersien, wieder in | Forderung zu nehmen, Manganerze wurden in | der in der Gemeinde Seibersbach belegenen Grube K 91 ia 2371 t gefördert, welche, aufbcreitet und ¡zum Verkauf fertig, einen Oaldenwertbß von 28 M | pro Tonxe batten. Der Absag belief ih auf 1969 t an Glashütten und chemische Fabriken und (29 t an PHowdôfen und Ziegeleien, ift also cin wenig ge!tilegen, Bescäftigt wurden an Bergleuten und 26 mit 65 Angehörigen. und Zink- Koblenz sind

bis 95

T A ¿aSb

zen im Handelskammer-Bezirk wesentliche Veränderungen gegen das Vorjahr nit eingetreten, Die geförderten Erze fanden regel- mäkigen Alfaß na den rheinischen und westfälisen Hütten; besonders na BVleierzen war die Nach- frage zeitwel!e ret lebhaft. Die Lobnvechältni?e siad ziemli diefelben geblieben, wie in den [eßten Fahren. Von den bedeutenderen Gruben des Bezirks werden folgende Einzelheiten gemeldet : Auf der der Werlauer Gewerkschaft zu St. Goar gehörigen Grube „Gute Hcffnung“ waren im Durcþ- scnitt 176 Arbeiter beschäftigt. An verwerthbaren Erzen wurden dargestellt: 649 904 kg Bleierze 1055 351 kg ZBinfblende, 119 7009 kg Kuvfererze, im Ganzen 1854955 kg gegen 1602 777 kg in 1886. Die Grube „Mühlenbach* der Aktiengesell- schaft für Bergbau, Blei- und Zinkfabrikation zu Stolberg und in Westfalen in Aaten beschäftigte durGscnittlih 131 Arbeiter und förderte 1247 009 kg Bleierze gegen 1406 000 kg in 1886 und 845 0C0 kg Zinkerze gegen 812 000 kg in 1886. Die Beleg- saft der Grube „Silbersand“ der GefellsGaft Vieille Montogne bestand dur&scnittlihh aus 79 Arbeitern, und die Förderung betrug 104100 kg Bleierze 147 409 kg antimonbaltige Bleierze, 688 000 kg Zinkblende, im Ganzen 939500 kg gegen 1148 300 kg im Vorjahre. Auf der im zweiten Halbjabr 1886 wieder in Betrieb gesezten Grube „Adolph Helena“ waren im Laufe des Berichts- jahres durbscnittlih 170 Arbeiter beschäftigt. Ge- wonnen wurden im Laufe des Jabres 526438 kg Bleierze, 631 137 kg Zinkerze, 159 311 kg Kupfer- erze. Die dur die Firma Remy Hoffmann & Comp. in Bendorf vertri:bene Förderung der Ge- sellsbaft des Emser Blei- und Silkberwerks in Ems an Zinkblende beziffert sich auf 4639539 kg gegen 3 708 t Cs leßten Jabre.

In der Thonerde- Gewinnung auf de , marfungen Kärlih, Mühlheim und Rübena ift e nennenêwerthe Veränderung, nah dem Beritt, nicht zu verzeihnen. Jn der Umgebung von Vallendar wurden an weißem Thon gefördert: in den städti- {hen Gruben von Vallendar 67 000 Ctr., welche

230 Mann mit 488 Angebörigen. Bergrevier Hamm: Bergwerke: 42 im Be-

zumeist nah den Niederlanden gingen; f 230 000 Ctr., wovon 150 000 Ctr. a die Fabriken