1888 / 204 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

25428 Aufgebot. besißer Johann Gottlieb Schubert in Ober- 26. September 1888, Vormittags 8 Uy : 95556 Oeffentliche Zu L : : S L E t j; Bezüglih der na@kezeihneten, in den diesgerictlichen Hypotbekenbüchern eingetragenen Forde- Linda eingetragenen 1015 Thlr 15 Sgr., Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird diee l Nr. "6 529, Der Meer Dee ung Elger8weier mit E Ant SduldsGein ausgestellt worden, 4) Verloo sung, Zinszahlung 2c. ¿rôglihe Umwandlung von Stamm-Aktien in Stamme rungen sind die biéherigen Nahforshungen nah den rechtmäßigen Inhabern derselben fruchtlos geblieben . die Ausfertigung der Sculdurkunde vom | Auszug der Klage bekannt gemacht. vertreten durch Rechtéanwalt Dr. Rombach in Offen- | 1) den Beklagten zu 1 als Selbstschuldner, die von öffeutlihen Pavyvieren Prioritäts» Afticn gegen cine Baarzahlung.

und pem Tage der leßten auf diese Forderungen si beziehenden Handlung an gerechnet dreißig Jahre t S ER L u 1 C enbnGtaudaa Hagenau, den E 1966, burg, ¡lagt e. den Eduard Dreyer von da, z. Zt. Beklagten zu 2 als Erben nah ihrer Mutter foften- [25401] ° Ee nare tee Se a Dae Genera

verstrichen. S i: om 16, Juni 18€ n E ?rpenté, an unbekannten Orten nd, é iti ; D 2 Mungen der Gefel vollen,

N Auf Antrag der nachgenannten Besißer der hypothezirten Sahen werden hiemit diejenigen, auf der Gârtnerstelle Nr. 127 Schadewalde, H.-Gerichtsschreiber ves Kaiserlichen Amtsgerichts. haltung aus Bürgschaft e end A A Gol B agr See L e ablen, Csakathurn =- A ramer Eisenbah e e aAftien bis spätestens am 28. August welche auf diese Forderungen ein Recht zu haben glauben, zur Anmeldung innerhalb sech8 Monaten und Abtheilung IIT. Nr. 9 für den Weber Jo- ——— urtheilung des Beklagten, den Kläger wegen der bei | 2) das Uriheil orläufi; ollít d as i Gr a g | n | 1888, Abeuds 6 Uhr, entweder bei der Gesell- spätestens im Aufgebotötermine am Montag, den 8. April 1889, Nachmittags 3 Uhr, (Sigungs- hann Karl Gottlieb Dittrih in Schadewalde [25639] Oeffentliche Zustellung. Sparkasse. Schutterwald übern, Bürge | erkléroe el Jur vorläufig vollstreébar z Actiengesellschaft schaftskaffe, Chausseestr. 39, oder bei den Herren saal) unter dem Rechtsnachtheil öffentlich aufgefordert, daß im Falle der Unterlassung der Anmeldung diese eingetragenen 3(0 Thaler Das Fräulein Philomea Feyerstein, Ziegeleibesißerin haft schadlos zu balten und dem gemäß entweder sei | und ladet bie B Faat indi Verband Bei der in Bud o, L. « S. Wolff in Guben, und Berlin, Sorderungen für erloschen erklärt und im Hypothekenbuche gelö\cht würden. werden für kraftlos g iu A a O Oagenau, O dur ibren d (he es an Kläger, sei es an die Sparkasse Scutterwald lung des Nectsîtreits ‘vor das Königliche “Amts einen Königl öffentlicher R O Es n Breite / Kivniderie d E Son F

gez. Ster. alter Franz Walter ebenda, klag gegen dite Wirths, den Betrag von 175 M nebst 5% Zins vom gericht zu An gerburg et 2 2: Ad n e Köobnickerstr 80/81, zu deponiren. D R «ri ; : : z n ( l zu dem auf den 28. Dezember | öffentlichen Zichung der 5%igen Gold-Priori- Verlin, den 8. Au 1 2 | SAHe Siu ViD E Le wnen R Raf Bu, gee | s Beg tarie, Sele di U Y pte Rehe Hre P ae f o 29 1, Dortrline t ma Em bahn Acttengesel has me ra iseir | Der Vorsihendo ves BussiGesraths, Die Ehefrau des Arbeiters Adolf Göbel, Helene, li gelieferten Zieglerwaaren vom Jahr 1888 mit klagten zur mündlichen Verbandlun its S EN Le wurden die folgenden Sigi8mund Wolff. z n L Le : ' ; q des Rechtsstreits | Lederzurihter Rudolf Weide wird dieser Klageauszu Nummern ausgeloost: Hypothekenbuch Schwarzenbach a. S. anwalt Groftopf Hax gege r dur Rechts: A ae S408 e Uns Zes ties zur vor das “Großherzogliche Amtsaecriht zu Offenburg | bekanut gemacht. R 522 583 878 1548 357 3625 4745 5724 5740 | [25607]

Volkmann, Peter, Weber; das An- | 250 Fl. rhein. Kapital aus der Kuratelmasse des verstorbe- | zzbe( früher hier, jeßt unbekannten Aufenthalts Zah p E ladet die Beklaat 5, E mündli E auf Caitstag, den 15. September 1888, Angerburg, den 30. Zuli 1888, 7349 8408 10470 10829 11752 12556 13340. Zur ordentlichen Generalversammlung der wesen Hs.-Nr. 97 in Schwarzen- nen Carl Theodor Sebastian Wolfrum von Schwarzen- wegen Ehescheidung "mit bem Antrage auf Trennung Verb blung.des_ No Mtsstreits- E E Kais, i Vormittags 9 Uhr. ; i Der GeriBts\{reiber des Königl. Amtsgerichts. Die gezogenen Prioritäts-Actien werden vom Acti -G c 9 bah a. S. Bd. I. S. 215. bah a. S., lt. Urkunde vom 14. Oktober 1812, einge- der zwisGèn den Pa rteien geschlossenen Ebe und Er- | À N Be 1 (Hagenau anf ven 26, Ge A 1e Zum Zwede der öffentlichen Zustellung wird dieser (L. S . Bergmann, 2. Jatmar 1889 ab bei folgenden Zahlstellen cuien- esellschaft

tragen am 10. März 1826. klärung des Beklagten für den {huldigen Theil und 1888 Vormnittas 8 8 Uhr Fug Se E Auszug der Mage bekannt gemacht, i. V. mit 200 österr. Goldgulden per Stück eingelöst, Zudckerfabrik Neu - Sthönse

Volkmann, Josef, Weber, in Swar- | 250 Fl. Dieselbe Forderung. ladet den Beklagten - zur mündlichen Verhandlung | F tlich 3 stellun, wird dieser NMudiuc der Ul er Offenburg, 7. August 1888. e und zwar: C U - ee E S. Pl. Nr. 1416. Bd. 1. des Rechtsstreits vor die Civilkammer 1]. des König- bekannt ie aDe n n M Gerichts\{hreiber bs Wo E Amtsgerichts Se Ha ide Sens: Soh m B es E e Ungarischen Laudes- va E Aiomire uad Midenbalte

. 223. ; ; ; f 21, c ; ¡T8gerichts8, ndet8mann Samuel Levy, Sohn von , Central-Sparkasse, i

Weidner, Gottfried Friedrich, Svezerei- | 68 Fl. 45 Kr. rhein. für die ledige Catharina Köppel in E E Gbratare E uer e Hagenau, den E S Leopold, zu Odrazheim, und Konsorten, vertreten in Wien bei der k, k. priv. Oesterreichischen Freitag, den 7. September d. J, händler; das Anwesen Hs.-Nr. 116 Schwarzenbach a. S., eingetragen am 13. März 1826. Aufforderung Cen bei dem gedachten Gerichte zu- Gerichtsschreiber des Kais eli hen Amtsgeri®t [25460] : Oeffentliche Zustellung. durch Rechtsanwalt Wündisch, klagen gegen die Ehe- Länderbauk, Nachmittags 2 Uhr, R in Schwarzentah a. S. Bd. I. gelassenen Anwalt zu bestellen, Zum Qwecke der H.-Geri TNSEE De era misgerihts, Der Eigenthümer August Jacob in Rondpré, leute Wilhelm Bindernagel und Magdalene, geb. in Verlin bei der Mitteldeutschen Credit: | nah der Zuerfabrik Neu-Schönsee ergebenft ein. S. 279. : öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage | [95645] Oeffentliche Zufte che Zuftellun Gemeinde Meétairies St. Quirin, vertreten dur | Zeiß. Beide ohne bekannten Wohnort, und Konsorten, bank, : Tagesordnung:

Fus, Zohann, Oeconom;; das Anwesen | 50 Fl. 26 Kr. rhein. Erbtheil der Elisabetha und Catha- bekannt gemacht Der Weinhändler Heinri Scha:f ia Rechtsanwalt Neitel, klagt gegen die Gheleute | mit dem Antrage: T,, 2c. IL, 2c, IIT.: bie Kläger, in Frankfurt a. M. bei den Herren „von 1) Berit des Vorstandes über den Gang und Hs.-Nr. 78 in Schwarzenbach a. S. | rina Barbara Fraas, It. Erbrezeß v. 13. März 1820, Osuabrück, den 6. August 1888 L Dau flagt “ah die Wi thäebeleut J Chri gl August Bournique und Magdalene, geb, Fogt, ohne | sowie die Beklagten Lallemand und Eheleute Binder- Erlanger «& Söhne“ und „Gebrüder die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der Bd. II. S. 355. eingetragen am 9. März 1826, f Meyer ; N : @ nen ils f h e i D ristian bekannten Wohnort, wegen einer der Wittwe Victor | nagel zur weiteren Auseinandersezung des Nachlasses Sulzbach““, â Bilanz. L

Derselbe Besiger ; Pl. Nr. 654, Bd. 11. | 188 Fl, 21 Kr. rhein, Erbtheile der minderj. Geshwister Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts it h bela M Woh As s "Aufenthalts zur Adolf Schott und dem Sriedensrihter Christian | des Georg Zeiß bezw. zur entsprechenden Ver- | Budapest, den 3. Juli 1888. 2) Antrag des Aufsichtsraths auf Decharge-

S. 359, Elisabetha und Catharina Barbara Fraas; lt. Erbrezeß E | Zeit o L Cas De S 1887 en ri, f ort, Swott, Beide in Lunéville, gegen die Beklagten zu- | theilung des früher der abwesenden Josephine Gebel Die Direction. Ertheilung event Wahl ceinec Nevisions-

v. 13, März 1822, eingetragen am 9, März 1826. [25468] Oeffentliche Zuftellung Wein L Bean E f 8 re bte A Mun stehenden Forderung von 800 4, welche durch Be- | aus diesem Nachlasse zu Unrebt zugewiesenen An- Kommission zur Prüfung der Bücher des

Müller, August, Schreinermeister ; das | 50 F[., rhein. Bürgschaft für den Schneidermeister Georg Die verehelichte Elisabeth Ligmanski geborene t d A : S f Meru Suillas ba, Beklagten shluß des K. Amtsgerihts zu Lörchingen „vom | theiles vor den Kais. Notar Weeber in Wasseln- | : G Gesckäftsjahres 1887/88.

Anwesen Ps.-Nr. 66 in Shwarzen- | Nicol Dietel von Scwarzenbach a, S. lt. Prot. vom Kermuß in Berlin, Kastanien-Allee Nr 56, ver- | abl S 166 30 L e Lol Zins agten 26. April 1888 zu Gursten des Klägers gepfändet | heim zu verweisen und die Kosten des Rechtsstreites | E R T 3) Wakhl eines Mitgliedes des Arfsichtsratbs für

bah a. S. Bd. 1]. S. 197. 14. Mai 1808, eingetr. am 10. März 1826. treten dur den Justizrath Seda in Thorn, klagt r: Da s us ladet bi "9 ta s 2 en inde und ihm zur Cinziehung überwiesen ist, mit dem | der Erbmasse zur Last zu legen, und laden die Be- den verstorbenen Herrn Landschafts- Direktor

Derselbe und feine Geschwister Io- | 50 Fl. Derselbe Eintrag. egen den Joseph Ligmaneéki, früher zu Adlich li B Be be diu des N Gtsft S Ra Fan Rath, : Antrage, die Beklagten solidarverbindlih zur Zablung klagten zur mündlien Verhandlung des Rechts- | 5) Kommandit - Gesellschaften Strecfuß und zweier Mitglieder des Aufsichts- hann Gottlob Müller und Friederika, O os, jezt unbekannten Aufentbalt3 auf Ehe- li ol is an, t 4 S (e d 9 N 26 Sa von 800 nebst Zinsen seit 25. Mai 1888 kosten- streits vor die Civilk’ammer des Kaiserlihen Land- N H Á raths für die statutenmäßig aussceidenden verebel. Pfeufer. Pl. Nr. 1279, e m E zwischen den | tee antageriht zu titeas S UAS A fili u verurtheilen und das Urtheil atr vorläufig gerichts zu Zabern auf den 7. November 1888, auf Aktiea u. Aktien - Gesells. S M L N La 1097. Bd. 1I. S. 201, f ( x Se B E AN e r, unre zu erlzaren und ladet die Beklagten zur ormittag t, mit der Aufforderung, einen : en o9ne Vividendenscheine sind nah §, 19

Fischer, Wilhelm, Weißgerbermeister; | 62 Fl. 30 Kr. rhein. Kapital des Bauern Kießling zu ae E E a N B ar Ae Zukellung wird dieser Auszug der mündlichen Verbandlung des Rechtsstreits vor die bei dem gedachten Gerichte U Anwalt zu | [25608] Deutsche bis zum 4, September d. JIS. dem Vorstands- das Anwesen Hs.-Nr. 18 in Shwar- | Martinlamiß zu 5% verzinslih; lt. Urkunde v. 12, Fe- U die Kosten des Rechtsstreits dem Beklagten | “08e bekann f Lite Civilkammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Zabern | bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung L s mitglied Herrn Direkto niß, Neu-Schönsee, zenbah a. S. Bd. I. S. 61. bruar 1812, eingetragen am 8. März 1826. auf Le dan Uns Taba den Beklagten zur mündlichen Gerictsscreib s af üs Auitöaenet auf den 28. November 1888, Vormittags | wird diefer Avszugq der Klage bekannt gemacht. Fudustrie Alctieu Gesellschaft bebufs Empfangnahme der betreffenden Legitimations-

Reichel, Heinrich, Bäckermeister; das | 125 Fl. rhein. Kapital des Shuhmachermeisters Johann Nerhandlan des Rechtsstreits vor die IV. Civil: H.-Ger retber des Katlerlichen gerte, 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten rkens, Landg.-Sekretär, Di ren Aktions E + | karten zu übersenden.

Anwesen Hs. Nr. 117 in Shwarzen- | Gottfried Förster in Sdchwarzenbah a. S., mit 59% Ane V GSN lien Landgerichts zu Thorn auf | [95641 Oeffentliche Zustell Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum | Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Landgerichts. bi R ionare unserer Gesellschaft werden Neu-Schönsee, den 9. August 1888,

bah a. S. Bd. 1II. S. 63. verzinslich ; laut Urkunde vom 12. Februar 1816, ein- E Dezember 1888, Vormiitags 9 Uhr, ait U A Bierbrauer, zu Hagenau oes O A elung wird dieser Auszug da Vai lana, auf sierorboutlicGen General: der Bütete beit See 20

R R c : ; S, : : Ten 2 ' c e bekan ; e -Schönsee. getragen M 9 März 1826, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten | klagt gegen die Wirthseheleute Christian Ries und 0 Ou Ne s Landg.-Secretär [ De f Getanntmachung, S den 1. September, Abends 6 Uhr, E. Bieler E M fee Hypothekenbuch Förbau. Gericht elassenen Anwalt zu bestellen line Wild, frü t unbekannt i J LAandg.-( , lte Chefrau Carl Fischer, Glisabetb, geb. Jaegs, s L Le D , in,

& O D l | erichte zug 1 L en. , . | Caroline Wild, früher zu Hagenau, je t unbekannten Gerichts\chreiber des Kaiserlichen Landgerichts. zu Oberebnbeim, vertreten durch Rechtsanwalt Wün. | nb dem Gefchäftslokal der Gesellschaft hier, Vorsitzender. stellvertretender Vorfsibßender. Stingniß, Heinrich, Braucreibesißer | 46 Fl. rhein. Darlehen der Carl Wolfrum'shen Kuratel- | Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird Wohnorts, für käuflich geliefertes Bier vom Jahr dis, klagt gegen ihren Eh i Chausseestr. 39, ergebenst eingeladen. Graf Alvensleben—Schönborn. Keith l in Shwarzenbah a. S. Pl. Nr. 389, masse zu 5 % verzinslih; laut Urkunde v. 17. Mai 1814, | dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. 1888, mit dem Antrage auf Verurtheilung der Be- 95457 O tli ul )e ¿agt gegen thren emann Carl Fischer, Tagesordnung : : elde, Bd. L S. 184 eingetragen am 6. Juli 1895 Thorn, den 31. Juli 1888 fes El von 18,36 6 nebs 20/0 Zini [25 1 efffentliche Zustellung. : L Spezereihändler zu Oberechnbeim, mit dem ntrage 1) Ant Aktions g: 6

E gerrag i : , “Train agten zur Zahlung von 18, nes 0 Vinsen Der Kaufmann S. Alexander zu Berlin, Linien- auf Gütertrennung, Zur mündlichen Verhandlung ) Antrag von Aktionären auf nachträgliGe Um- [25605]

Hypothekenbuch Oberkogau. ' A erntde, : vom Klagetage ab und ladet die Beklagten zur straße Nr. 1, vertreten dur den Justizrath Fleck | des Rechtsstreits ift ; 0 wandlung von Stamm-Aktien in Stamm-Prioritäts- : : è vere Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts handlung des Rechtsstreits d i ¡rath F chtss ist die Sigung der Civilkammer A Omnibus-Act Gesell t

Raithel, Nicol, Oeconom; das An- | 146 Fl. 44 Kr. Erbgelder für die 2 außerehelichen Kinder S R R De e es N strei E daselbst, Unter den Linden 48/49, kiagt aegen den | des Kaiserlichen Landgerichts zu Zabern vom Aen der Gesellfhaft gegen eine Baarzahlung. “4clen-Gesellschaft,

O N 13 L R, da edlgen araareta Sar Aue Natwnens Jor [25453] Oeffentliche Zustellung E S “Bobitittag 8 3 e Privatier Mar Burchardt, grüber hier, Withelm- 19. November 1888, Vormittags 10 Uhr, G e Aufsichtsraths auf Erhöhung des Eut nas ai L . Vir. 1849, S ; ann Andreas und Anna aretha Krauß, zu 0 | L49500 - N i . C Î 1 z ee raße 27, jeßt unbekannten Aufentha , aus dem | bestimmt. ; . ; L L ente Generalversammlung der Actio- P B n arg E B, zu 5% Die verehelichte Arbeiter Hinze, Helene, geb. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser E Mir; d. J. fällig gewesenen Wechsel vom | H örkens, LandgeriGts-Sekretär, Zuglei werden die Stamm-Prioritäts-Aktionäre | naire am 29. August 1888, 21 Uhr, im Bu,

verzinslich; cingetragen am 15. Mär; _ ( ? S E N A E \ Brüsch, zu Stettin, Klosterhof 22, vertreten dur | Auszug der Klage bekannt gemalt. 15, Dezember 1887 über 5000 A mit dem Antrage, Gerichts\chreiber des Kaiserlichen Landgericts. bas, zu E EOO Boi A E s Fen und Schröder, gr. m-Prioritäts-Aktionäre eien 52 II. in Hamburg.

Hof, 14. Juli 1888. l S Königliches Amts eriht. den Nechtsanwalt Bade zu Stettin, klagt gegen thren Hageaau, den 7. August 1888, den Beklagten zur Zahlung von 5000 x nebst E, l Zur E Ghemann, den Arbeiter Ernst Hinze, zulegt in idt 6 G O en Amtsgerichts 6% Zinsen seit dem Tage der Klagezustellung zu ver- [25463] Bekanntmachung. auf den 1. September c., Abeuds3 63 Uhr, ebei- Tagesordnung: Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts Hof. Stettin, jest unbekannten Aufenthalts, wegen | H.-Gerichtsschreiber des Kaiserli Jen mt8gertch1s, urtheilen, und ladet den Beklagten zur mündlichen | Die Ehefrau Carl David Hammann, Marie | dorthin eingeladen. 1) Vorlage der Bilanz. Milliter, K. Sekrtr. Alimente, mit dem Antrage: N s Verhandlung des Rechtsstreits vor die [. Kammer | Elise, geb. Carl, zu Westhofen, vertreten dur Tagesordnung 2) Ertheilung der Decharge für AufsiŸtsrath 1) auf Verurtheilung des Beklagten, an Klägerin L y Tie Zun enings wat für Handelssachen des Königlichen Landgeri%ts T. | Rechtsanwalt Wündish, klagt gegen ihren Ehe- der besonderen Generalversammlung der Stamm- und Vorstand. [Pa] aceffentliche Aufforderung. getragene Post von 70 Thlr. für den Heinrich sett van 1 Sul 1888 mt 1A i S a gegen den Christian Mies, früber Wirlh ju U s R Ce R O ju Westhofen mit pen fgGarl David Ham S 0 Me amcireatGE fichtöratt, "cooptirten AusiGtee an M genen n n Pabhai Say Dien | fs ause aus bs fue vom 8 Män | guve Ve ¿8tledlags alige felef, V | Pagen” taten fn Bet: | otte mde Bad Bulg Ft nie Sentie l dals: | Settens quolin Be G Bal meler Ausfi dioratdömtglieder in S&waigwang p getoren A O 1888 Ö) die N T d E 2h 2 ein- raten zu zahlen, : 1886 mit dem Antrage s des Be- zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung | lichen Landgerichts zu Zaberu vom 19, November Stamm-Prioritäts-Aktien gegen eine Baarzahlung und 9) Berathung über Statutenänderungen. in Garmish im Alter von ahren. getragene Post von hlr. us 4 Pf. für 2) das Urtheil für vorläufig vollstreckbar zu | klagten zur Zahlung von 40 M nebst 59/0 Zinsen wird dieser Auszug der Klage bckannt gemacht. 1888, Vormittags 10 Uhr, bestimmt. auf Erhöhung des Grundkapitals. Die Herren Actionaire werden ersucht, ihre Actien n Be- 1888 Ferner werden die Stamm-Aktionäre der Gesell- | zuvor bei dem Notar Herrn Dr. Crajemann, fleine

Die nachgenannten Intestaterben des obgenannten | ten Scholm’schen Vormund Emanuel Lilienthal aus erklären, seit dem 15. September 1886, und ladet de Berliu, den 27, Juli z E REES Johann, Nüßlein, nämli die Geschwisterte seiner | Obligation vom 11, März 1825, und ladet den Beklagten zur inündlihen Verhand- | klagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts- A Bittrock. Geri Ben, e schaft zu einer besonderen Generalversammlung JIobannisstraße 3, Hamburg, zum Zwecke der Ent-

vorverstorbenen Mutter, der ledigen Bauersto(hter 6) die daselbs auf Art 1059 Abth. IIT. Nr. 2 lung des Rechtsstreits vor die zweite Civilkammer | streits vor das Kaiserliche Amtsgericht zu Hagenau Gerichts\{hreiber des Königlichen Landgerichts I, R A A R a N M L. September c, gegennahme von Eintritts- und Stimmkarten ein- ' en ; x, ebendorthin eingeladen. zureichen.

Barbara Nüßlein von Brunn, K. bayr. Amtsgerichts | eingetragene Post von 22 Thlr. 15 Sgr. für den L 2 i i i auf den 26. September 1888, Vormittags " 5 e Hollfeld, sämmtlihe geboren in Brunn und dort Kreisvorsteher Levy Moses Alsberg zu Volkmarsen E 18, Gut den 2A Me veber TURG Mmer S ubs Zum E der öffentlichen Suftellun H Kammer für Handelssachen, Bu B ¡Sefanutmachung, ; Tagesordnung (Vilanz und sonstige Vorlagen stehen bei de wahrscheinlih auch heimathbere{tigt und deren aus Obligation vom 2. August 1843, mittaqs8 11 Uhr, mit der Aufforderung, einen | wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. [25456 O tli Zustell h eschluß es hiesigen K. Landgerichts vom der besonderen Generalversammlun der Stamm- | Notar H Dr. C! j Fleine Jof E etwaige ehelih erzeugten Kinder, nämli der: Eva | 7) die daselbst auf Art. 268 Abth. I11. Nr. 6 | bej deim gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt Hageuau, den 7. August 1888. a Susanne A S Nerli : l e e wischen den ¿zu Saarburg woh- Aktionare: ftraße 3 S O “dru R Tede A Nüßlein, geboren am 26. Mai 1782, welche angeblich eingetragene „Post von 40 Thlr. für den Pfarrer | zu bestellen, Zum Zwecke der öffentlichen Zustel- : Perpenté, j Spandauerstraße Nr. 26, vertreten O Rechts: V P Emilie, geb, Knoll, Zustimmung zu den von der gemeinschafilihen | Verfügung der Sten E E u N A e A e A L Volkmarsen aus Obligation lun / wird dieser Auszug der Klage bekannt gee | H.-Gerichtss{reiber des Kaiserlichen Amtsgerichts. anwalt Höniger daselbst, Leipzigerstraße 24, klagt Zabern, den 6. August 1888. Generalversammlung gefaßten Beschlüssen über nach- Der Vorstand. Der Auffichtsrath, Margaretba Nüßlein, geboren am 7. Wes 1788, | 8) die daselbst auf Art. 68 Abth. 111. Nr. 2 ein- mas E Ca f: 1888 [25452] Oeffentliche Zustellung. A die Haufmnannsfrau Mascha Levy, geb. Löbel, Der Landgerichts-Sekretär: H örk ens. al CEEDO f l 7

Maria Nüßlein, geboren am 2. August 1788, diese | getragene Post von 90 Thlr. für die Wilhelmine f 8 U A „Der Dathdeckermeister Nobert Thöde zu Wolfen- ne O Ah O 7 E 11. Mat 1687 [25109] Bekanntmaung (29481) : Actien - Zuckerfabrik Seesen. E N E s A Mär, Bolkmarsen aus Obligation vom Gerihts\{reiber des Königlichen Landgerichts. n A E D e A lauften und empfangenen Tricotstoffe mit dem An- Nach feiner Verpflichtung ist am heutigen Tage | —ACtiva. Vilanz pro ultimo Juni 1888. Passiva. 29, September 1831 im Alter von 77 Jahren und 9) die daselbft auf Art. 651 Abth. II[. Nr. 4 E iee Bacbederaebeita, mit dem dutraie trage, die Beklagte zur Zahlung vou 267 M 30 S | der Rechtsanwalt Dr, Julius Arthur Seyfert, in s T k dessen Ehefrau Margaretha, geborenen Stader, über eingetragene Post von 35 Thlr. für Philipp Vrane [25644] Oeffentliche Zustellung. auf Verurtbelling des Mi flauien due O nebst 6 9% Zinsen seit dem 1, Juli 1888 zu ver- | Chemnig wohnhaft, in die Liste der bei dem unter- | An Fabrik-Anlage. 661337 —} Per Actien-Capital-Conto S 371250 deren Leben oder Tod, sowie über deren ge enwärti- ¿u Volkmarsen aus Obligation vom 15 Suli 1820 Dex Anton Fenninger, Bâäter zu Hagenau, klagt läufig vollstreckbares Urtheil zur Zahlung von urtheilen und das Urtheil eventuell gegen Sigcerheits- zeidbneten Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte « Cassa-Bestand i: 1060/29 Reservefonds-Conto. 4294027 gen Aufenthalt, deren ehelihe Nachkommen aft amt-| 10) die im Grundbuce von Wettesingen auf | egen die ehemaligen Wirthseheleute Christian Ries 112,30 M, und ladet den Beklagten zur mündlichen qcung für vorläufig vollstreckbar zu erklären und eingetragen worden, « Effecten-Conto . . ., , ,| 113670|75 Dinsen-Conto f, Part. Obligat. . 18850 lihe Nahweise nicht erbraht werden können, werden | Art, “521 Abth. 111. Nr. 2 eingetragene Post von | Und Caroline Wild, früher zu Hagenau, jeßt ohne Verbandlung des Rechtsstreits vor das Herzogliche ladet die Beklagte zur mündlichen Verhandlung des Chemnigz, den 7. August 1888. « Vorräthe lt. Inventur. . 3844883 Partial-Obligationen-Conto . . | 500000|— hiemit gemäß Art. 100 des bayerischen Ausführungs: | 50 Thlr. für den Handelsmann Abraham Kayser zu | bekannten Wobn- und Aufenthaltsort, wegen Forde- Amtägeriht zu Wolfenbüttel auf den 3. Oktobee Rettöstreits vor die I. Kammer für Handelssachen Das Königlich Sächsische Landgericht daselbst. Conto-Corrent-Conto: | Rüben Cort der Actionäre . , 27856/60 gesetzes zur Deutschen Reichs-Civilprozeß- und Kon- Herlinghausen aus Obligation vom 7 Mai 1856 rung für käuflih geliefertcs Brod vom Jahre 1888, 1888, Vormittags 9 Uhr Zum Zwecke der es Königlichen Landgerichts 1. zu Berlin, Jüden- In Stellvertretung : Meyer. Debitoren . A 198178.99 | Dividende a. Antheilshein-Rüben 666/50 kursordnung vom 23. Februar 1879 aufgefordert 11) die im G. W. und H. B. von Volkmarsen | Mit dem Antrage auf Verurtheilung der Beklagten 6 tlichen Une wieh i Ánszug der Klage straße 59TI,, Zimmer 67, auf deut 2, November Creditoren . , 3216.15 19498277 Gewinn-Vortr. a.86/87,(6 7294 27 | sih innerhalb drei Monaten, also bis längstens | Bd. Ix, S. 33 und Bt Q: S 0 für die Ehe- | &r Dablung von „t 105 nebst 5 % Zinsen vom | sfentli e G A 1708, Vormittags 10} Uhr, mit der Aufforde- | [25408] a | Netto-Gewinn ._ . 47891.43| 47916 20 Samstag, deu 24. November 1888, Vormit- | frau Heinri Berens, Therefe, geb. Block, zu | Klagetage ab, und ladet die Beklagten zur ndliGen | "FSolfenbüttel, den 30 Juli 1888 Analt men, bet dem gedachten Gerihte zugelassenen | Der Rechtêanwalt Herr Dr, Georg Mar Brunner | 1009179 57 T Ao lor bei tem Kal, Amtsgericht: Genie D fs Sd E ‘Febeua e 1847 (e Verhandlung des Rechtsstreits vor das Kaiserliche A, eti Aspir. Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen | in Grimma ist heute in die Liste der bei dem Debet : | ( A tegandigem Berlassenschaftsgeriht mündlich oder | wie die über 37 Thlr. Herauëgabe c Lee 1°, | Amtsgericht zu Hageuau auf den 26. Septem- | 1; Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. Meftelung wird dieser Auszug der Klage ekannt unterzeichneten Amtsgerichte zugelassenen Rehts- Sewinn- und Verlust-Conto, Cat. shriftli§ unter Vorlage von pfarramtlihen Zeug- | des Johann Bernard Thielertag und Frau Maria | Ler 1888, Vormittags 8 Uhr. Zum Zwecke der C —— U den 2. August 1888 anwälte eingetragen worden, E # s M S nissen über ihre Verwandtschaft zum Verlebten an- | Eva, geb. Rauch, zu Volkmarsen laut Theilungs- E Detuns wird dieser Auszug der Klage [25464] Oeffentliche Zustellung. erlin, E an H g: PANE A l An Rüben incl. Rübensteuer. . 385027 77 Gewinn-Vortrag von 86/37 24/27 mit ibren Ansprüchen an die “bert Oeser Frist | vertrag vom 24. November 1841 eingetragene Poss | bekannt gemacht rpents, Ler Kaufmann August Denecke zu Wolfenbüttel des Königlichen Landgerichts T. 1, Kammer für i. V.: Dr. Kalt fch midt A, : Brutto-Gewinn. 7760879 * | 191821 82] Betriehs-Ginnabmen E

mit ihren Ansprüchen an die obbezeichnete Verlassen- 12) die im Grundbu von Wettesingen Art. 218 : „_Perpe p fre , kflagt gegen den Kreisexckutor Râdke, früher zu ; / \haftsmasse nicht berücksichtigt „und die Masse ohne | eingetragene Post von 8 Thlr. 2 Sgr. Kaufgeldrest H.-Gerihtsscreiber des Kaiserlien Amtsgerichts. Wolfenbüttel, jeßt ünbätaniten Aufenthalts, wegen Handelsfachen. ———— —— : Hiervon ab: : a sie unter die übrigen Intestaterben M R A vom S [25634] Oeffentliche Zustellung füuflic seliefecter Waaren, mit dem Antrage auf [25455] Oeffentliche Zustellung Ee R E T für N aare otates 23926 ertheilt würde. le im Grundbue von Niederelsungen | [25634] tg. ; erurtheilung des Beklagten durch vorläufig voll- irte ; auf , A S | Garmisch, am 6. August 1888. Art. 366 eingetragene Post von 65 Thlr. für das | Nr. 10 073. Der Leopold Baum in Nonnenweier, | streckbarcs Urtheil zur Zahlung von 21,50 4, und Spann Min la daselbst N zen 3) Verkäufe, Verpachtungen, « Reservefds. 10/6 v. 4 53980,70 5398 Kgl, bayerishes Amtsgericht. Niederelsunger Almosentestament aus Obligation | als Devollmädtigter des Meier Levi Baum I. von | [abet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Stlosser Paul Julius Oswald, früher ia Gere, Verdingunzen 2c Netto-Gewin 916/20 | M A Ge g, Po U S, ce dur die Robiis Daniel Baum von da, vertreten Redtöstreits vor das Herzogliche Amtsgericht zu jest unbekannten Aufentbalts, wegen Forderung von | [19395] Bekauntmachun 9OSU0GIIO 994996/30 Kal. bayr. Amtsrichter. 14) die im Grundbuche von Oberlistingen Art. 116 | durch die Rehtsagenten Matth, und Chr. Heringer Wolfenbüttel auf deu 3, Oktover 1888, 455 f st. A, mit dem Antrage, Beklagten kosten Zur Verdingung des Bedarfs M Wäschestücken Seesen, am 30. Juni 1888. E E E Abth. II1. Nr. 3 eingetragene Post von 273,77 „46 | in Lahr, klagt gegen den Jakob Gabelmann, Maurer Vormittags 9 Uhr. Zum Zwee der öffentlichen bflihtig zu verurtheilen, an Kläger 445 M nebst 6 % ) für den Kasernen- und Lazareth-Hautéhalt für 1889/90 Die Direction. n V is ren r M Aufgebot b a den Handelsmann Jacob Goldschmidt zu Ober- E Fn U S S Süslelung wird dieser Auszug der Klage bekannt Verzugszinsen vom 18. April d. J. ab zu bezabler festgestellt auf: S : / R. Lohmann. C. H. Bruer. n gem Dersahren betreffend das Aufgebot der | listingen, ! e j , j gemacht. und das Urtheil gegen Sickerheitsleistu für vor- 993 wollene Deck Nawlaßgläubiger und Vermäthtnißnehmer des hier | 15) die im Grundbuhe von Wettesincen Art. 268 | geb. Zimmermann, von Hugsweier, aus Kußkauf, | * Wolfenbüttel, den 17. Juli 1888, 00 C Ob 098 Vollene A, 95 : e: am 25, Novewber 1887 verstorbenen Baumeisters | eingetragene Post von 8 Thlr. 2 Sgr. ‘Kaufgeldreft mit dem Antrage auf Verurtheilung der Beklagten \ Wendt, geprüft. Aspir., Beate S A v Ee 50 e e E R Zuckerfabrik Groß s Düngen. di E M E E, M E A A dem Adjudikationsbesheide vom 14. Oktober a Me ee S als Gerichtsshreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. streits vor die I. Civilkammer des gemeinschaftlichen 184 feine Bettlefen IUE Activa. Vilanz per 31. Mai 1888. Passiva. otfeC U 2 Ds ; / 8 vor A S andgerichts zu Gera (Reuß j. L.) auf den 30, No. | 391 feine Handtüche! | j derselbe auch den Antrag auf Anberaumung eines | und die über die vorgenannten Posten gebildeten | 121 44 2 4 nebst 5 %% Zins vom 27. Juli d. Is. | [95557] Oeffentliche Zuftellung. v d L or 57 feine Handtücher, E M N neuen Termins bisher nit gestellt. Hypothekenbriefe werden für kraftlos erklärt und | an und vorläufige Vollstreckbarkeitserklärung des Nr, 16 530. Der Josef Vetter zu Clgersweier, ufforderung, eien Ter dens 9 Ubr, mit 6 4466 O ite Tal s , | Fabrik-Anlage-Conten . . ,, ,1 1243 771/50} Actien-Capital-Conto . Verlin, den 31, Juli 1888, : wird die Löschung der vorbezeichneten Posten an | Urtheils, und ladet den beklagten Ehemann zur | vertreten durch Rechtsanwalt Dr. Rombach in Offen- gelassenen Anwalt zu bestellen Zum Zwette der eile e M Ta . | 252 136/08} Hypotbeken-Conto . Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 48, v Iun res Grund und G. W, und H, B. Großb, Arnige p ung Le C eau burg, flagt gegen den as, Dreyer von 2A } Bk. éfentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage | 2500 weiße Teinene Deenbezüge Sara O N U A e wet E ur zulässig erklärt. Í : d , jan unvelannten Vrt1en abweserd, wegen _Swadlos- et 9 m D , agerhaus Vildeshem. ...,, ¿ [—}} Amortisations-Conto . L 999 159/18 [25431] Jm Namen des Köni s! Volkmarsen, 13. Juli 1888, , den 27. Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr. | haltung aus Vürgschaft, mit dem Antrage auf Ver- Gera. den 7 August 1888 Af0O ie As. Diverse Debitoren. . , . , , :| 36167784 Reservefonds-Cono “66 323/66 In der Aufgebotssache des Handarbeiters Johann Königliches Amtsgericht. Zum Bwee der öffentlihen Zustellung wird dieser | urtheilung des Beklagten, den Kläger wegen der bei : Z Budckel 2097 Leibstrobsäe, L Cassa-Conto L; ; 3410/40} Diverse Creditoren. 415 294/66 ÄmiSgeridt ju Belt hot das Móniglide ube, pes g N berannt gemacht [aft Jdcdies zu balten und demgemgß catwedee, |} OiWtoseireiber bes gemein}cbafliden Landgeriäts, | “S1, h e avenvlien G.) Ge " . G E S é Î a adios zu halten und demgemäß entweder, : Crt x ' | =ck= Peperhowe für Recht erkannt: [25433] Fm Namen des Königs! Der Gerichtsschreiber des Großh. Amtsgerichts : sei es an Kläger, sei es an die Sparkasse Scutter- [25442] Klageauszug. 100 mit Dreptmepmatrahenhülsen zu Bettstellen der i 1 868 450/67 1868 450/67 11 Abts Dc E R Un & Le & A ete Eggler. wald, s Ls gun o # feblt v4 Fulle Der Besißer Gottlieb Lemto aus Wolfshagen 3494 Kopfpolstersäcke, «4 O Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Mai 1888. Credit. 7e : : h UGwaldt, Ger reiber. N vom 27. Februar 1887 zu bezahlen oder den Kläger reis ; C z s 7 §0 Thlr. für den Handelsmann Juda Hüneberg zu | In Sachen, betreffend das Aufgebot von Hypo- | [266431 Oeffentliche Zustellung. auf andere Weise sicher zu stellen, und ladet den Be- éo in Me neten V den Justizrath 300 S AA M Saale Ne 2 An Al b 521 954A G Volkmarsen, laut Obligation vom 8. Dezember 1847, | thekenurkunden F. 2/88 erkennt das König- „Der Isaak Lehmann, Hopfen- und Vopfenstangen- klagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts- 1) den früberen Besitzer Gottfried Weide in Engel- 5%) Vaar wollene ceftidi M 21 n A Verbrauchs-Conten . . , | 521954 441 Per Saldo-Vortrag .

RE Ai A Ca: S E R ta ae S A C a e M ». (37M S E S CPRABTE E R P a E O TE I E T E E C L pu Ra E

R T L Er E O Tr 77e A E

|S E 82/96 2) die dafelbst auf Art. 367 Abth. 11. Nr. 13 liche E zu Zaxtlifffa dur den Gerichts- | händler zu Hagenau, klagt gegen die Wirthseheleute | streits vor das Großherzoglihe Amtsgeriht zu Offen- sein, Kreis Angerburg, 1700 Paar baumwollene gestrickte Soden, Aen O S “A7 5 «ry oto! N 7 170/04

eingetragene Post von 30 Thlr, für Samuel Als- | Assessor Fischer für Rech Chzuiftian Ries und Caroline Wild, früher zu | burg auf Samsta - den 15. September 1888, t ;

berg zu Volkmarsen aus Urkunde vom 10, März Nachstehende Hypothekenurkunden : Hagenau, jeßt unbekannten Wohnorts, aus läuflih | Vormittags 9 Uhr. h N line Weide ven der verstorbenen 0 au Moe a M Vors: A i R Gai 88, e n : L C d —EIE 129, a. die Ausfertigung des Verirages vom 29. De- gelieferten Hopfenstangen und Sparren vom Jahre | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser a, die Lehrerfrau Amalie Bartnick geborene | des unterzeihneten Amts Domiaikanerplas 31 an- 913 136/33 913 136/33 3) die daselbs auf Art. 1144 Abth. 11. Nr. 2 zember 1858 mit Hypothekenbuhsauszug vom | 1888 mit dem Antrage auf Verurtheilung der Be- Auszug der Klage bekannt gemat. Weide, in Hamswicken bei Insterburg beraumt, woselbst auch die Bedingungen zur Einsicht Direction der Zuckerfabrik Grofß:-:Düngen i Sgtragene 2 p L Es Sgr. E A Stadt 29, Sebruar 1859 und: dem Abzweigungsver- klagten zur Zahlung von 116,36 o nebst 59/6 Zinsen | Offenburg, 7. August 1888. b, den Lederzurichter Rudolf Weide. in Wörlig ausliegen bezw. zum Selbstkostenpreise bezogen wer- O, Lauenstein P. Coqui H. Kaune Ths Ni chers. H. Claudi tz x 1u08 en aus der galion vom 6. Novem- vermerk vom 3, Dezember 1868 als Urkunde vom Klagetage ab, und ladet die Beklagten zur ; C. Beller, j bei Bohnenstein (Anhalt Dessau), den können. Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden. e e, i; über die auf dem Bauergut Nr, 110 Nieder- mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Gerichtéschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts. 8 einem im Jahre 1864 dem Beklagten zu 1 ge-| reslau, den 4 Juli 1888 Die vom Aufsichtsrathe erwählte Revisions-Commission s h

) die daselbs auf Art. 750 Abth. Il. Nr. 5 ein- Linda Abth. 111; Nr. 6 für ‘den Bauerguts- Kaiferlihe Amtsgericht zu Hagenau auf den S ebenen Darle n von 300 46, über welhes am Bekleidungs-Ämt 6. Armec-Corps. Theod. Ringe Ths. R inge I Menshausen

*