1888 / 205 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bei der heute beendigten Ziehung der 4. Klasse | figur vom B advoller Becenftände in Kupfer und Leder. in

178. Königlich preußischer Klassenlotterie fielen : Hand gearbeiteter geschm K l C C 1 Gewinn von 10000 Æ auf Nr. 64 864. 7 Die _ReksBemberei 1g, Berin Mie tue _gryene: Danaine y 3 : Z 1 Gewinn von 5000 Æ auf Nr. 90 352. dungen hee Cc E B D | Vaosbariis e Er ît e Beila ge

1 Werken

8 Gewinne von 3000 Æ auf Nr. 19 002. 32248. 52 862. | ; u. \. w. aus, deren vorzügliche Aus- in, Reisestudien - f 154 119. 158 033. 160 165. 177 009. 189 750. führung die Bewunderun ‘aller. ahleute und Kunstfreunde erregt. 7 7 Leh D l 0 9 0 0 0 >92 c = 5 n - - ®/ - . - - . - y L 17 Gewinne von 1500 Æ auf Nr. 2426. 14 512. 18035. | Eine hervorragende Leistun f das von dem Kunsttishler C. | M. Kc E zum (U | d/| cl s-Anzei el und Köôni d l én Saa - a Ad SB2IE 1947. 137689. 138281. 138996. 158909. | Elfenbein-Ginlagen. Die Dfenfabrit von C. H, Perm. Smidt: | folaende Firmen in größerem ober geringerem Umfang betbeiligten SUu19-ZUzeiger. 2217. 124037. 137689. 138231. 1 s h enbein-Einlagen. enfa Y ). % midt- r S N ethei s : 179 760. Berlin ift mit drei shónen Oefen im A T aacestil vertreten. Die W. Fleishmann-I Aktiengesells<aft für Fabrikation von A 205. ; Berlin Sonnabend den 1 | August 74 763. 79 084. 95 457. 104 329. 106 663. 119 745. 128 529. T es it ang A c eg e Cie Diecde der deutschen Für deutsche Bes) der i 1 s Ge di 1 Pers l L . S R 154148. 155079. 156 886. 171410. 178 830. Abtbeilung ist eine vem Bildhauer Otto Lessing-Berlin bergestellte | bemerkt sein, daß das Mitglied des deutshen Ausftellungs-Comités, onalveräuderungen. Bezirk Danzig, Dr. Ler < e vom Landw. Bats. Bezirk Jauer, Dr. | Bezirk Geldern, im aktiven Sanitätscorvs, und S Koje mit ihrer shönen Stukkaturdede und den auf Zeug gemalten r. Kaufmann Heinr. Weygandt aus Berlin, der auch die deutschen Königlich Preußische Armee. Lebmann vom Landw. Bats. Bezirk Minden, Dr. Volkhausen | 2. K. mit Patent vom 4 August 1888 D vem «tg LNE- Arzt : : 4 2 : Wanddekorationen. Nicht minder s{<ön sind die von ihm nene enten Aussteller vertritt, tägli< in der deutschen Abtheilung anwesend ift Gruenünngen, Besséberu b vom Landw. Bats. Bezirk Detmold, Dr. S<uly IL vom Landw. | Lobris< Stabs- und Abtbeil. Arzt v de 2. Ab beil FAL Art Mee: Die deuts<e Abtbeilung in der Nordis<hen Induftrie-, | Gold- und Silberarbeiten mit Edelsteinen und Emaille. ihe | uxd auf die zuvorkommendste Weise jede gewünschte nähere Aus- m aktiven Heere. Potsd LEE Au Verseßungen. | Bats. Bezirk Wesel, Dr. Steinmey vom Landw. Bats. Bezirk | Nr 18, zum Kadettenbause in Kul “us ‘g tbeil. Feld-Art. Regts. Landbau- und Kunst-Ausftellung zu Kopenhagen 1888. | Arbeiten sind ein Spiegel und ein Schrank aus Nußbaumkbolz mit | kunft ertheilt. ia ber Ruf ün General-Atj m aaen L Tres>ow, Colmar, Dr. Tiessen rom Landw. Bats. Bezirk Marienburg, | Bats. Arzt vom Füf Bat Inf E L Kochlau, Siabs- und

„Die Theilnahme Deutschlands an der Kopenbaçcener Kunst | Elfenbein eingelegt und eine Majolika-Wandfontaine von Hofrath i Ï Königs, ommandirender n E 7E i e Kaisers und Dr. Dézes vom Landw. Bats. Bezirk Bremen, Dr. Evers vom | Regts. Nr. 55, Dr Pannwit, Aff. Arzt 1 , M 2. Bat. Inf. idoficieWabselung fo Lest e i riner Anmerfung zu dem, in | Prof, C Gri in Deeen, Vie Hauztanbsbungtpunfte für dle | q. Pei dem Rennen zu Brighton gm 5 d. M, hat d Cehmang seins Lieg ues ‘mit Penfrees E t L | gart (Bats, Beek Wesel, Dr, Geis vom Lords, Bats: Bexet | Ns 182, in U eritémbdige Stell ke tru! Wer” iat orer Le voriger Wote ershienenen Verzeichniß der ausgestellten deutséen amenwe en die prä<tigen Kunftsti>kerei-Arbeiten von önigl ] 3 “D s stein“, D tos Ep. gestellt; , Dr. Krause vom Landw. Bats. Bezi öniaëbera, Dr. L : E é rparzt Kunstindustrie-Erzengnifse „wurde erst im Bei L S: beslofsen. Emma, S die an Cientalissem ee i: ea (S, 2 kg) -The Bristol Plate“ na< gutem Rennen mit einer Mutcrtat E “E fic nit Us E E Er Ros Jo Mae s Pes L B Woldenberz, Art. Reat Ne 2 A dis die E E S Durch den Umstand, daß die allgemeine deutsche gewerbe-Auës pie aus der Schule für Teppihknüpferei in Neuftadt D.- s L g Nr. 27 und ift au ferner in der Anci itätsliste der Seneralität a E E ataillons - Bezirk Königë- | Corptarzt des X1. Armee-Corps, Dr. Kübl Assist. Art 2

elung in München Mitte Mai eröffnet werden solite, wurde | die getriebenen und ciselirten Shmu>sacen von Theodor Schallmayer- e : ; - G 7 E A e der Seneralitat | berg, Hensel rem Landw. Bats. Bezirk Sto>a<, Dr. Poets<fi Inf 9 Ur. KUoler, Aut. Arzt 2. Kl. diese L E in bobem Grade ersGwert. Die Mebrzabl | München, Hof-Iuwelier Moriß Elimever-Dresten, besonders aber Bonn, 10. August. (W. T. B.) Bei der gestrigen Festfahrt L M LICITABEI, Sereral-Lieutenant und Commandeur | vom Landw. Bats. Bezirk Thorn, Dr. Eisfeld Lom Landw Regts, S Sat L'AL mee Se Ne Mcawmando 1 Pein, Sh webs, der deutschen Industriellen, die an der Kopenhagener Auéstellung sich | der Hof-Juweliere E. S<hürmann u. Cie.-Frankfurt a. M. Vor- | der hier tagenden deutshen Antbropologen na< Remagen Infanterie, zum "fondiandiceiten “Ger : L B neral der | Bezirk I. Berlin, zu Stabsärzten der Res. befördert. Die Asfist. | Dr Glovyer, Assist. S ar a) sr - 26, zur Spin, deri t. betheiligen wollten, konnten ers im Juni ihre Vorbereitungen treffen, | züglibe ges<hmiedete Arbeiten haben Gebrüder Armbrüiter- | wurden zwei germanishe Gräber mit Skeletten und Glas8- Corvd erimnt, v SHätidann. Ge “Maio es 2 Armee- Aerzte 1. Kl. der Lantw. 1. Aufgebots: Dr. Wel>er vom Landw. | mit Pension ‘Dr “Bang An G au E fe weil die Ausstellung is München um vobere Wohen P ert t a. E: augen ; a S sioden E demteiles gefäßen aufgede>t. der 5. Inf. Brig., mit der „Führung L 11 Dis Data E BOE Dee ae eirt Halle, A Egl t vom E D Dat gebots vom Landw. Bats. Bezirk Aschers leven e E H MUN wurde. Wegen dieser Umstände ift die Verfertigung besonderer Ar- rbeiten von Fr. nsoul u. ie. - Mür en, teinbo i: / : / : n ] - V. = 7 al, Dr. FrüGtni vom Landw. Bats. i einén, n, . 8s. Bez sWersleven, Dr. Rosenthal, beiten für tie Kopenhagener Ausstellung faft auégesSlofen gewesen.“ | Kirsch - München und Plattner u. Lippelt- Berlin gesGmad | Mgimar, 10. August (b E en i ten iber die Sobmer Nürn. L L ouite 1s Ae gO Mr Nr 43 dersebt. | Weber rom Landw, Bats, Bezirk Weilburg, Dr Ritterbus Bak: Tilsit, diesem mit feier buen ahe dw Bais.

Sind nun au keine besonderen Arbeiten für diese Ausstellung ge- | voll in einer Koje vereinigt. Die NRbeintswe Glaëbütten- | I d s Il st no< zu ent- e Eee Au. - Hr. 9, 4 - | vom Landw. Bats. Bez i eim, Dr. Reine>e vom Landw. if. e agi J g tsorm, Dr. ver, fertigt worden, so bat do das deutshe Ausstellungs-Comité, mit | Aktiengesells<aît Chrenfeld bei Köln zeigt Glaëgefäfe in altdeuts&em | nebmen, daß General-Feldmars<all Graf Moltke ein eigenbändiges E E “Ge Ge (Li Der Ar Arie zu | Bats. Bezirk Siegen, Dr. Me>e vom Landw. Bats. Bez. Bremen, Mt L E, E Fans, Mos. Bezirk I. Breélau, Herrn Geheimen Ober-Regierunas-Rath Lüders an der Spite, es | und altvenetianisEem Stil, Na&biltungen von antiken Gläsern und | Glücwunschscreiben gesendet hat; Graf Moltke hatte zu den ersten v. Livonius, Rittm. und Com Chef E „Mr. 1 E Dr. S@omburg vom Landw. Bats. Bezirk Gera, Dr, Dubois | Bezirk Gießen, der Abs&ied bewilligt, Wo 6s Es l A verstanden, eine beträhtlihe Anzabl deutser funstgewerblicher Gegen- | das s<ône Rukirglas (Kunkel-Glas). Carl Röbli>-Berlin stellt | Kurgästen des Bades gehört. Bei der Festtafel wurde unter [eb- unice Stellung à Is vusto De D ta E. - 3, | vom Landw. Bats. Bezirk Lößen, Dr. Trompetter v. Landw. Bats. Arzt 1. Kl. von der 1. Matrosen-Div. aus D L E arine-Assift. stände von so gediegener, theilweise meisterhafter Auéführurg zu | reih vergoldete Spiegel- und Bilderrahmen, Säulenfüße, Konsclen | baftem Jubel ein Trinkspru<h auf den Fürsten Bismar> und den Vorstand der Militär - Lebri{mi “aua cregis. ir. 1%, zum |} Geldern, Dr Riebn vom Landw. Bats. Bezirk Hildesheim, | Corps ausgeschieden und zu den Sanitäts-Off; R L Ref S sammeln und zur Ausstellung zu bringen, daß neitlcs von Sab- | u. \. w. aus. Die Hof-Goldscmiete D. Vollgeld u. Schn und Sy Grafen Moltke ausgebracht Semba, Rittm. und Gehe Chef ha “E g t ernannt. | Dr. Vindelschmidt vom Landw. Regts Bezirk Köln, Dr. Claus übergetreten. E fn. der Ref. der Armee fennern der deutshen Abtbeilung die hö<ste Ancrkennung zu Tbeil | u. Wagner von bicr zeigen s<ône Na(bildungen des Lüneburge r Silber- S E L: Comp. Chcf in das Train-Bat. N “3 vers 0. e l r. 10, als | vom Landw. Bats. Bezirk Wesel, Dr. S< m idt vom Lantw. Bats. wird. Anzuerkennen ist auch, daß der deutsden Abtbeilung ein vorzügli<er | s<atzes. Als neu in ibrer Art wurden uns 12 keramishe Arbeiten unter Vom 7. bis 9. September d. J. wird in Lindau die 15. Ge- Möllendor ff Tui: ven A R N v. Wilamowiß- | Bezirk Bonn, Dr. Alexander vom Landw. Bats. Bezirk Köslin,

Plat eingeräumt wurde, nämli zu Anfang desjenigen Theils des | Glasur, gemalt von Prof. W. Timm-Berlin auf Steinzeug und | neralversammlung des Deutschen und Oesterreiwiswen f SazauE Maffow. g. Lt egt. E N E aae. Dr. Kümmell vom Landw. Bats. Bezirk Hamburg, Dr. N iese- Hauptgebäudes der Ausstellung, in wel<hem außerdem no< Frankreich, | Thon bezeibnet. Die schönen Möbel der Hof-Dekorateure Ferd. Vogts | Alpenvereins tagen. Der Verein zählt zur Zeit in 164 Sektionen zum Pr. Lt. befördert. S1 idt -_von demfelbe legiment, | mann vom Landw. Bats. Bezirk Barmen, Dr. Duis vom Landw. oi: - Rusland, England, Italien und Ungarn vertreten sind. u. Co.-Berlin und des Kursttishlers G. Werkel-Berlin (Rococo-Möbel | mebr als 20 000 Vütglieder. Der Ausshuß der Sektion Lindau und Drag. Regt. Nr. 2, in das Hus, R E Mind, Sec. Lt. vom | Bats. Bezirk Aurib, Dr. Nave vom Landw. Bats. Bezirk Gla, Statistische Nachrichten.

Eine eingebende fritis>e Beurtheilung der ausgestellten deuten | aus Nußbaumbolz, s{warzer Schrank und Tish mit Metalleinlegung) | die von ibm gebildeten verschiedenen Comités haben ihre Vorarbeiten Po dba 4 Ae S6 egt. e Degeoi. Mai Dr. Wodtke vom Landw. Bats. Bezirk Marienburg, Dr. Körner Die Bevölkerung des preußis< Staats Kunstindustrie-Erzeugnifse ist hier dur<aus nit beabsictigt, sondern | finden verdiente Anerkennung. Ein ges<ma>vclles Jagdzimmer für | zur würdigen Durchführung des Festprogramms nahezu vollendet, und bid e 35 S O E V: E en, R. gar und | vom Landw. Bats. Bezirk IL. Breslau, Dr. v. Ei>en vom Landw. | dem religiösen Bekenntniß. (Die ein eflam n E vate nah es soll im Folgenden nur eine allgemeine Uebersicht über diefelten ge- | gemüthlide Sonntagsjäger hat Möbelfabrifant Emil Schulte- | das gedru>te Festprouramm ift in mebr als 1500 Eremplaren an Insp dit Sehe ‘v Big ‘Ma; e L andw. Bats. Bezirk Wesel, Dr. Thoma vom Landw. Bats. Bezirk? Eupen, absolute.) VI. Provinz Posen Bevölker E 715 618, geben werden. erlin na< den Angaben des Bildbauers Otto Lessing zusammen- | die Sektionen vershi>t worden. Die Anmeltungen zur Betbeiligung Ff g v Regis. Nr l e L zk etatsmäß. Stabs- Dr. N eumann vom Landw. Bats. Bezirk Sit, Dr. Opie- | darunter 30,99 9% evangelis<, 65,97 °/, katbolisb, 0070, Lf G Eri

Faïît alle die deuts<e Abtbeilung Besuchenden lenken unwillkürlih | gestellt; die Gemälde in demselben sind von Chr. Drathmann, der | am Feste laufen bereits zahlrei ein. Am 5. d. M. fand die Ne: 13: uvtee Stellung vas Sag E dess oi des Hus. Regts. | liósfki vom Landw. Bats. Bezirk Schroda, Dr. Neussel vom li, 2,97 9% jüdis und (18) andern und unbestim lia B E ibre Séritte na< cinem von Professor Süß entworferen und aus- | Ofen von C. H Herm. S<hmidt-Berlin und die Dekorationsgegen- | feierliche Eröffnung des von der Sektion Münen des Deutschen Albrecht zu Walde> u. P O t D " au ogs. Prinz | Landw. Bats. Bezirk Kirn, Dr. Pit\<ke vom Landw. Bats. Bezirk | Stadtbevölkerung : 488 925 oder 28,5 6/ der P Ai ;b C, geführten, von allen Seiten zugänglicen und mit der goldenen deut- | stände von H. Hirs<wald-Berlin. Professor Frit von Miller- | und Oefterreihisben Alpenvereins mit Unterstüßung des Centralaus- dem Drag. Regt. Nr. 9, als as äf se San, ajor aggreg. | Halle, Dr. Frie vom Landw. Bats. Bezirk Hannover, Dr. Strü - | darunter 37,90 % ev. 5220 9% atb. 0,16% #5 & l 9 T4 Of Luer cen Kaiserkrone ges<müdten Tempel, in dessen Innerem das | Münden, Carl Rothmüller-München und Adolf Thomas ftellten | s<ufses erbauten Waßmannhauses ftatt, welhes bereits seit Ende cangirk. Brinbmaun, Da f E s N R das Regt. eine j bing vom Lanèw. Bats. Bezirk Anklam, Janzer vom Landw. Bats. | u. (9) andern u. unbeît. Bekenntn. - Landbevölk: Z 1256 Es Silberservice ausgestellt ift, das unserem Hoben Kaiserlihen Paare | zatlreide Golt- und Silberarbeiten, theilweise rei beseßt mit | Juli proviforis< der Benugung übergeben war. Dasselbe ertebt und ordentliches Mitzlicd R br-Prüfu es Pad Regts. Nr. 57 Bezirk Brusal, Dr. Busolt vom Landw. Bats. Bezirk Bitterfeld, | od. 71,5 °/o der Provinzbevölkerung, darunter 28 24 E 71 i bei Gelegenbeit Seiner Vermählung im Jabre 1881 von einer | Perlen und Edelsteinen, aus, hier sind au< die von Hof- | fi< in 1930 m Meeresböbe auf dem sogenannten Falzköpfl, Entbindung von dieser Stellun E Som fon, unter | Dr. LEWIR Vos Lantw. Regts. Bezirk I. Berlin, Dr. Schult | katb., 0,03% #. dri. 027% üb n (9) 1x0 Bildes G Anzabl preußisber Städte dargebra<t wurde; au<h der von den | Bätermeister Anton Seidl-Münten (als Besißer) auëgestellten beiden | einem Vorsprung des Waßmann gegen Berchteëgaden zu, mit präh- und zur Dienstleistung bei t “Fricas-Minift egiment aggregirt | vom Landw. Bats. Bezirk Rosto>, Dr. Nissen vom Landw. Bats. | unbest. Bekenntn. A. Regi e T Ben. Be rheinischen Ständen aus gleider Veranlassung überreichte goldene | {önen Trinkgefäße in Form von Kugeln, entworfen von Prof. Ferd. | tiger Aussicht, von wo aus in 2 bis 24 Stunden der vordere Wah- Oertel, Nitim. u N Sout ‘Chef legS- Tra Bat kommandirt. Bezirk Magdeburg, Dr. Bus<be> vom Landw. Bats. Bezirk Gör- | völkerung: 1106 959 oder G5 O ber Se evinabevälterun L Es E befindet sih dabei. Die Königlicbe Porzellan-Manufaktur zu | Varth und Prof. Rud. Seitz, auégeführt von Prof. Halbreiter, | manngipfel („Hocte>*) erreiht wird. gleider Eigenschaft in das E Bt "on é E t Nr. 10, n lit, Dr. Reiß vom Landw. Bats. Bezirk Schneidemübl, Dr. Peiß | 25,98 9% ev., 71,02 o) fatb. 0/03 6 / f Erifl L ang Baer

erlin brate eine auserlesene Sammlung ihrer Fabrikate zur Aus- | sämmtiih in Münwen, zu erwähnen. Glaëarbeiten lieferten N. N vom Teaia Vat Ne 8 va I Din E 6, a of, Pr. Lt. | vom Landw. Bats. Bezirk Neuwied, Dr. v. Blociszewsfi vom | and. u. unbest. Bekenntn. Stadtbevölkerung : 316 015 E 28 5 7) stellung, die zum größeren Theil als Dekoration in allen Kojen der | Wiederer-Fürth bei Nürnberg (zwei Spiegel mit gravirten und ge- : - S E E. Chef, in das Train-Bat. Nr. 10 O zum g und Comp. Landw, Bats. Bezirk Oftrowo, Dr. Lorenczewski vom Landw. | der Bevölkerung des Regierungsbezirks, darunter 35,15 9% ev. 54 G3 of Abtbeilung Verwendung gefunden haben. Die Schönheit des Porzellanss | s{lifenen Glasrahmen) und Moriz Wentel-Vreêlau (gravirte Glä- | Literarishe Neuigkeiten und periodishe Schriften. Regt. Nr. 20, in das Train-Bat. N R u E Dit: rag. j Vats. Bezirk Küstrin, Dr. Tils vom Landw. Bats. Bezirk Dieden- | katb., 0,07% #. <riftl., 9,85 %% júd. und (7) nd U Lon ns und der Malerei finden bei Fatleuten urgethcilte Anerkennung; | fer). In der Teppichbran<e sind die Wurzener Teppich- und Ve- All ; k L M ts\<Grift für d Pr. Lt. vom Inf Reat. Nr. 111 D aas - Se E bofen, Dr. Born vom Landw. Bats. Bezirk Hannover, Dr. Len- | Bekenntn. ; Landbevölkerung: 790944 oder 71 S De "5 besonders ist man über die Billigkeit erstaunt. Großes Aufsehen er- | lourfabriken (drei Smyrna - Teppiche), Oscar Priets - Kottbus, Hrifli i ey fateragu be Verl. 8 : Ge B us leistung bei ciner Militär-Satead. E A ¿ ommando zur Dienst- } bar 8 vom Landw. Bats. Bezirk Bitterfeld, Dr. Kellermann | völkerung des Regierungsbezirks darunter js ev 7745 of, regen die Porzellangemälde und das Seger - Porzellan. | Roëkamp und Vebmann-Springe und Linden bei Hannover, beide Qr ae E “Inb n s N N von D Aae Berlin, 7. August. v Wi ur T Ff Ge L L vom Landw. Bats. Bezirk Bruchsal, Dr. Rublmann vom Landw. ; kath., 0,01% f. <riftl, 0,22% jüud. u (5) ánd "u “G N Das Bayeris&e Gewerbe - Museum zu Nürnberg ist mit 18 | mit geknüpften Teppichen vertreten. Getriebene, ciselirte und gu DeiT l. Ei Ia t e S E bund E bene fommandirender General des ŸIL. Ar. E, E G Kav. und | Bats. Bezirk Straßburg, Dr. Wachenfeld vom Landw. Bats. | Bekenntn. 1) Kreis Wreschen. evólferung: 32 612, daru s Bronzearbeiten von J. Hirt, Thiele, Profeffor S{wabe und Jof. | emaillirte Arbeiten in Messing und Kupfer ftellten Ciseleur Wilbelm Von M oo N t Ine Su g ege if O Non seines Abschiedsgesu<es mit Pens e s rps, ei enebmigung | Bezirk Mainz, Dr. Guts< vom Landwehr - Bataillons - Bezirk | 9,53 % ev., 86,73 v%/6 kath. und 3,74% ind: ‘Stadtbeoslkeruna - von Kramer sowie mit mehreren Nachbildungen in Bronzeguß vecr- | Widemann-Fcankfurt a. M. (Fructsalen, Becher 2c.) und Hof- on ep Kais lic E A R An Seiseagen, E à la suite des Hus. Regts. Nr AT i. s id n ea au | Karlsruhe, zu Stabéärzten der Landwehr 1. Aufgebots, | (Miloëlaw: 2093 und Wreschen: 5035) 7128 oder 219 %% der Is, treten. An der von dem Central-Induftrierercin für die Rbein- } Kupfershmiedemeister H. Seitz-München (Kannen, Weinkükbler 2c.) aus. Pee oue, Chi ier Von T Weber S Reds S otogeten ter Kav. und General-Adzutant Sr Mai ait d 2a E , Gen. Dr. Hilsmann, Assist. Arzt 1. Kl. der Landw. 2. Aufgebot3, vom bevölkerung, darunter 14,10 °/, ev., 69,57% fatb u. 16,33 9% Gd: provinz und Westfalen in Düsseldorf arrangirten Kollektiv-Auestellung | Von einzelnen Möbelgegenständen verdienen nob Erwähnung: ein Er Foptinen rist ns. S B nratad ih E Königs, unter Belassung in diesem Ver L E e e e Landw. Bats. Bez. Meschede, zum Stabsarzt der Landw. 2. Auf- | Landbevölkerung! 25 484 oder 78.1 °/0 der Kreitbevölkerung datiaciee rbeinis<her Terxtilfaþrikanten haben sih betheiligt: Christoph Andreae- | s{warzer Damensckretär von Vildbauer Herm. Götting-Braunschweig, N ¿äblung_ von ry D Ein denkms E u us Ib weiz. Chef des Militärkabinets entbund chäliui leich E Sti gebots, befördert. Die Assift. Aerzte 1. Kl. der Seewebr 1. Auf- | 8,99 % ev., 91,53 % fath. und 0,48 2% iüd. 2 KSeeis i ein S(lafzimmer in englishem Stil und Salonschrank, Tisch, Lebn- on Dr. Fris Qu D Ee nous O | à la suite des Kür. Regts. N B Und, unker gletMzeltiger Stellung | gebots: Dr. Dro vow Landw. Bats. Bezirk Altona, Dr. Cunt | Jarotschin. Bevölkerung : 43 548, darunter 10,53 9% ev., 87 98/0 katb Monatsstau. Neue Schrift ur. Negts. Nr. 2, zum kommandirenden General des | vom Landw. Bats. Bezirk Wiesbaden, Dr. Markw ort vom Landw. 0,01% \. <ristT. u. 2,18 % jüd. Stadtbevölkerung:" (arat Hero is

Mülheim a. Rb., Bingen u. Co, M. C. B u. Co., j e e hem Si Res L E uten | meister Joh. Pinoel Berlin, sowio iei nescbnibte Scbränke aus Citem | Zeitsérist für Shulgesundheitspflege. Redigirt n |ff Sr. Maletnt tre œcvteL nte, Gen, Lt. und General-Adjutant | Bats. Bezirk Aachen, zu Stabsärzten der Seewehr 1. Aufgebots, | 1023, Jarotsin: 250, Neustadt a W.: 1193 unte Zertnrat Yewo

n Holthaus u. Co., Krugmann u. Haarhaus L E l fnisihem Anpbaum tals Gi Me>el u. Co zu Elberfeld, Conrad Bister, F. H. Dugen- | meister Joh. Pingel-Berlin, sowie ¿wei geshnißte Sbränke aus Eicken- Dr. med et phil L. Kotelmann in Hamburg. Verlag von Leopold Sr. Majestät des Kaisers und Königs, kommandirt zur Dienstleistung | Thalen, Marine-Assift. Arzt 2. Kl. von der 2. Matrosen-Div., | 6795 15,6 der Kreisbevölkerung, darunter 15,10% ev., 71,33 % , 7 , N , / p /

berg, Klemme u. Co. und Wm. Stroeder u. Co. zu | holz von auégezeibneter Arbeit ron Rotermundt-Nürnberg. Eine Ar Es m : Ti Zt fe : E LeA e-Assift._ i Krefeld. Die \&önen glatten und gemusterten Sammete und Plüse | interessante Kollektivausstellung hat das „Ornament“, Verein früberer Das is Pins (und Leipzig). Sral d S Para Af Gene Aa arlobinet. nate E n E Berhältniß als | Dr. Lange, Marine-Assift. Arzt 2. Kl. von der 1. Matrofen-Div , zu | kath. u. 13,57% jüd.; Landbevölkerung: 36 753 oder 84,4 %% aus Seide, Halbseide, Wolle und Vaumwolle finden verdiente An- | Schüler der Unterrichtéanstalten des Königlichen Kunstinduftrie-Mu- Dan NngeE e A O E E P en eff „SQuiwerlliallen, des Militärkabinets ernan a es Kaisers und Königs, zum Cbef | Marine-Assift. Aerzten 1. Kl., vorläufig ohne Patent, befördert. | der Kreiëbevölkerung, darunter 9,68 % ev., 90,23 % kath erkennung. Die Aktiengesells@aft N. Gladenbe> u. Sobn, Bild- | seums zu Berlin, zusammengebra<t; dieselbe umfaßt: Möbel von den | pon E E . L * A anns gg ben y gg vi Im Beurlaubtenstande. Potsdam, 4. August. Kelb Die Assist. Aerzte 2. Kl. der Res. : Dr. Kresin vom Landw. Bats. | 0,02 % \#. <riftl. u. 0,07% jüd. 3) Kreis S6hroda. gießerei in Friedrihébagen, bat dur< die Ausstellung mehrerer ihrer | Kunsttisblern Siebert. Aichenba<, Paul Schirmer, H. S<{warzen- A E Ge I Es S L “Schul : r s ling, Pr. Lt. a. D, zuleßt. Sec. Lt. im d es Pan eld-Art Reat. Bezirk Danzig, Aue vom Landw. Bats. Bezirk Hildesheim, Neu- | Bevölkerung: 52939, darunter 15,35 % ev. 83,20 °%%o kath (1 vorzügli<ften Arbeiten wesentli< zur Erböburg des Glanzes der | bauer, H. Lipke, H. Winkel und Bildbauer Hartmann; Figuren und | Und die ärztliche n Be eit Mikbrac s i Alkobols bei ver Nr. 9, Corps-Art, in der Armee. N S l Se E 5 egt. | mann vom Landw. Bats. Bezirk Königsberg, Dr. Dommer vom | s. &riftl. u. 1,45% jüd. Stadtbevölkerung: (Kostschin: 206 deutschen Abtkbcilung beigetragen. Eine reibaltige Kollektiv-Aus- | Büsten in Bronze und Gips von den Bildhauern Mar Baumbach W. Giegers, Sopeer Mi tb A Bil Tae A tli S A M bei der Feld-Art. 1. Aufgebots 1 s L S B: 5 Berirks D: F Landw. Bats. Bezirk Marienburg, Dr. Lünenborg vom Landw. Pudewiß: 2395, Santomishel : 1356 und S(roda : 4855) 10 673 oder stellung Berliner Fabrikate veranstaltete das Magazin für Berliner | (dessen „Trinker“ besonderen Beifall findet), Wenk, Jffland Jugend. Kleinere Ltitthellungen. Tagesge|<i< iches. Am wiederangestellt Meyer. Sec. Lt D m l E as S zuved, | Bats. Bezirk Re>lingbausen, Dr. Lüs fem vom Landw. Bats. Bezirk | 25,3% der Kreisbevölkerung, darunter 18,02 %% *ev., 75,31 °/9 kath Kunstindustrie, H. Hirs<wald. Es baben si an derselben betheiligt: | und Ciseleur Ttomas; Gegenstände in Bronze und Silber | lihe Verfügungen. vg bi A e 0 1. Bais: Haudiv. Rects Br: 5 i z a zuleßt os er a E Neuwied, Dr. Mirbach vom Landw. Bats. Bezirk Siegen, Dr. | 0,01% #. Gristl. u. 6,66% jûd.; Landbevölkerung: 42 266 oder Pb. Sattrup, Arndt u. Marcus, R. Frister's Na>fl. (Heegiwaldt), | von den Modelleuren H. Eichberg, O. Hallbauer, R. Sulz und „Die A In an, Dem os N 4 A, | Li. bei der Inf. 2. Aufaebots G E Bate Be irks B ara Dec. | Greiff vom Landw. Bats. Bezirk IL Münfter, Dr. Fleishbauer | 74,7 % der Kreisbevölkerung, darunter 14,67% ev., 85,19% fath tto S&ult, die Aktiengesells<aft für Fabrikation von Bronzewaaren, | Cifeleur Thomas ; Gegenstände in Zinn vom Zinngießer H. Oiterloh | wel Can E A, S g ate aae r Inhalt : wiederangestelt. B git id artensiein, | vom Lanèw. Bats. Bez. Hamburg, Dr. Knauer vom Landw. Bats. | und 9,14 °/6 jüd. 4) Kreis Schrimm. Bevölkerung: 53 508, früber J. C. Spinn u. Sobn, Gustav Grobe, H. Frest u. Söbne. Ferner | und in Schmiedeeisen von Kunstshmied Paul Marcus; scliezli& | Zur Berwert G Ae Alkobol, L p my vie EED B Abschiet8bewilliaun ry p ÉEi Bezirk Weißenfels, Dr. Dettinger vom Landw. Bats. Bezirk Ham- | darunter 17,90 °% ev., 80,16 % fatb., 0,01 9% f. <ristl. und 2,53 % finden wir bier Brorzewaaren, tbeilweise in Verbi: dung mit Por- | einige Malereien von L. Grof, H. Friß und H. Weßzl, alle aus | Einfübrung der O Ziltr LNICIEE E E e dam, 4 August. v Lind L D a Rilda eere No burg, Weinert vom Landw. Bats. Bezirk Muskau, Dr. Shmiy | jüd. Stadtbevölkerung: (Bnin: 1313, Dolzig: 1579, Kurnik: zellanen aus der Königlichen Por:ellar-Manufaktur und mit Arbeiten | Berlin. Erwähnenêwerth sind ferner no<: eine rergzoldete und | s<ritte in der me@anisben Fi T as Urtb l dos M ich ‘bts und Înspecteur der 2. La bw "Snf En "G eb an a Ss fal. vom Landw. Bats. Bez. Boum, Dr. Laffert vom Landw. | 2648, Moschin: 1615, S<hrimm: 6333 u. Xions: 962) 14450 oder auêë Emil Laue Natfclgers (Stübbe) Emaillefabrik; Kunstshmiede- | emaillirte Bronzestatuette voa Prof. A. Halbreiter - München, eine zu>erlösungen. Entziehung der Avgaven : eil des Reicbsgerich (Giebägciahes, ae ndw. Insp, in Genehmigung seines Ab- | Bats. Bezirk Stargard, Dr. Müller vom Landw. Bats. Bezirk | 27,09% der Kreisbevölkerung, darunter 18,71 %/% ev., 79,83 9/9 fatb j vom 7. Dezember 1882. Verschiedenes. Personalnachri(hten. v Zollif -! Al Gen. Lt. mit Pens. zur Disp. gestellt. | Sangerhausen, Dr. Deneke vom Landw. Bats. Bezirk Hamburg, | u. 10,46 °/ jüd. ; Landbevölkerung: 39 058 oder 73,0 % der Kreis- | i ofer-Altenklingen, Oberst und Commandeur des | Dr. Neglein vom Landw. Bats. Bezirk Efsen, Dr. Meridies vom | bevölkerung, darunter 16,37 % ev., 83,6190 fatb., 0,01 9% f. <riftl j

arbeiten von Paul Marcus, Fabrikate von Tb. Guiremond, Tiscbler- | Kollektion Tapeten von Adolpb Burchbart - Berlin, moderne und antif auêgeführte Tish- und Desertbeste>e, Dolche 2c. von Leykauf- Inf. Reats. Nr. 25, v. Specht, Oberft u. Commandeur des Inf. Regts. | Landw. Bats. Bezirk Görliß, Dr. S<lief vom Landw. Bats. Be- | u. 0,01 % jüd. 5) Stadtkreis Posen. Bevölkerung:

Nürnkerg, verschiedene Pcesamentierarbeiten von Guftav Schreidber- S : e L vas. S E Í S. I L:

E > Niesewand- Vers und. Commorbaur tes Dol. Neat: Ne 13, | de: S Ben eas Uin Mere Bt M niee Lttow, | 8 216, Haragter 2640 16 “es, 8854 0 fat, O Mf

c Z S L h ; u}. s. Nr. 13, , aefer vom Landw. Regts. Bezi erlin, Dr. Sepp | <hriftl,, 9,83 % jüûd. und (3) and. u. unbest. Bekenn i Genehmigung seines Abschiedsgesues, mit Pens. und der Regte. vom Landw. Bats. Bezi ¿ 9,83 /o Jud. und (3) and. u. unbest. Bekenntn. -

vom 11. August 1888, Ostseegebiet ist wieder Abküblung eingetreten, deren | Billets und Abonnements-Billets à Dhd. 9 4} Frl. Frieda Dornblütb mit Hra. Kandidaten Unif., zur Disp. geftellt. Schumann, Major a. D,, zulegt im Bats. Bezirk I Bare TE Wa S S E a 72 s 72. 330 ; E 007 aer r 88 0/ nter

r Morgens. | Ausbreitung über ganz Deuts<land wabrscheinli | sind vorher zu haben an der Kasse und bei den Herren | Julius Schulze (Schna>enberg a. Elbe). Frl. damaligen Stabe des Ingen. Corps und Mitglied des Ingen. Comités, | Bats. Bezirk Halle, Dr. G reß vom Landw. Bats. Bezirk Rastatt, Stadtbevölkerung : (Schwerse ) 3100 L s 0 E R,

| ist. An der ostdeutihen Küste fanden Gewitter mit | Bab, Unter den Linden 46, Lindenberg, Leipziger- ! Charlotte Grofse mit Hrn. Rudolf Hottenrott der Charakter als Oberft-Lt. verliehen und gleichzeitig die Erlaubniß | Dr. Heptner vom Landw. Bats. Bezirk Gleiwiß, Dr. Schaeffer rung darunter 3174 v “eo 46 71 oh f b, 0,03 26 e

| Regerfällen ftatt. E straße 50a., Expedit. d. „Bez.-Anz.“, Potsdamer- (Hannover—Goëlar). _ ; : zum Tragen der Uniform der 3. Ingen. Insp. ertheilt. v. Eltester, | vom Landw. Regts. Bezirk I. Berlin, Dr. Pol zin vom Landw. Bats. | 18,52 9% jüd. ; Siebeusiicent 5 & Le der 91 Beg wee E E

Deutsche Seewarte. | straße 98a., und im Invalidendank. Verehbeli<t: Hr. Guido Sterk mit Ee Marie bei hs vom Inf. Regt. Nr. 79, kommandirt zur Dienstleistung | Bez. Anklam, Dr. Bi meyer vom Landw. Bats. Bezirk Andernach, bevölkerung, darunter 24,91 °/ eo 74,63 9/9 fath 0,07% # Hriftl.

L tmann „dem Festung8gefängniß in Köln, mit Pension der Abs&ied | Dr, Buchholz vom Landw. Bats. Bezirk Heidelberg, A>ermann | und 0,39 9/0 jüd. 7) Kreis Pos en West. Bevölkerung: 34 128,

Eberkardt (Eßlingen—Ulm). Hr. '

Belle-Alliance-Theater. Sonntag: Zum | Albert v. Hugo mit Frl. Bertha v. Aësmuth bewilligt. v. S<üß, Hauptmann a. D., zuleßt Batterie-Chef | vom Landw. Bats. Bezirk Weimar, Dr. Giesler vom Landw. | darunter 11,73 % ev., 87,75 %/ fatb., 0,01 °/o \#. <riftl. und 0,51 9/ Theater - Anzei 39. Male: Das elfte Gebot. Schwank in | Geboren: Ein Sobn: Hrn. Rittmeister von Major verliehen eq giment Nr 6, der harakter als | Bats. Bezirk Kiel, Dr. Hef elba < vom Landwehr-Batailons- | jüd. Stdtbevälkerung! (Stens<äwo) 1506 ober 4,6 % der | heater - Anzeigen. 3 Aufzügen nah F. F. S. von Albert Teller. { * Rg É (Solinioia) Dee Séfar Rönnebe> Inf. Regt. Nr. 13 L auptm. a. D., zu est Tom. Stef im | Bezirk Halle, Eyles vom Landwebr-Bataillons-Bezirk Düfsel- | Kreitbevölkerung, darunter 8,03 % ev., 87,32% kath. und 4,65 %

Mullagbmore D 4 bede>t | Victoria - Theater. S . Mit cän;li@ | Hierauf: Madame Flott. Posse in 1 Aft von (Berlin). E H Guftas Müller (Volkmars- Tin Taae Se, Ü if E Penfion und der Erlaubniß zum | dorf, Dr. Drobnik vom Landwebr-Bataillons-Bezirk Königs- | jüd.; Landbevölkerung: 36 622 oder 95,4 °% der Kreisbevölkerung Atkerdeen 2 bededt L 0 - h # Sonntag: Vit gänzli Carl Görlig. L e H rn. Amtaciter U Sd 7H ‘aner E b Mer ¿ L R e gedaWten Regts., Tollkübn, berg, Dr. Haug vom Landw. Bats. Bezirk Altona, Dr. Wallen- | darunter 11,90% ev., 87,77 ©/9 kath, 0,01% f. driftl und Chbristianfund S 7 vededt ( neuer Ausftattung: Die Kinder des Kapitän | Vor, während und na der Vorstellung: Großes (A Gers! T ra. E E Bu O E E S, K E n L bef im ed-Art Regt. Nr. 1, unter tin vom Landw. Regts. Bezirk T. Breslau, Dr. S<hleid vom | 0,32% jüd. $8) Kreis Obornik. Bevölkerung: 48 092 Kopenbagen . 2 bede>t d | Grant. Auéftattungsftü> in 12 Bildern. Doppel-Concert mit auëgewähltem Programm. Zum | Gen Wedert (Bresl Wine mit seiner Pensi di R L ussi<t auf Anstellung im Civildienst, | Landw. Bats. Bezirk Bru{sal, Dr. Kornblum, Dr. Klein- | darunter 33,14 % ev., 62,73 9% fath. und 4,13% jüd. 2\wolkenlos Montag: Dieselbe Vorstellung. S6luß: Großes militärmusikalishes Tongemälde, en. i r gu. i E tion und der Erlaubniß zum ferneren Tragen der | wä{ter vom Landw. Regts. Bezirk I. Breélau, Dr. Middel- Stadtbevölkerung: (Murowana-Gosëlin: 1506, Obornik: 2781

Tochter: Hra. W. Plappert (Leipzig). Hen. rorm gedahten Regts., zur Disp. gestelt. Reinking, | s<hulte vom Landw. Bats. Bezirk Dortmund, Dr. Schmidt vom | Ritshenwalde: 983 und Rogasen: 4980) 10250 oder

Stodwbolm . Hayparanda 751 2 wolfig 2 ————————— i d Get i if tuna. mt J l | n ] Zapfenstreich und Gebet mit bengalisher Beleuch T Sec.-Lieut. v. Fumetti (Bromberg). uptmann a. D., zulegt Comp. Chef im Inf. Regt. Nr. 74, die | Landw. Regts. Bezirk 1. Berlin, Dr. Nimf< vom Landw. Bats. | 21,3% der Kreisbevölkerung, darunter 33,77 °/9 ev., 48,58 °/9

St Petersburg 753 1 bede>t | riedri - Wi ädtisches Auf as N I A f Sas : ] : 0 n] S T | | F rien: Z L Operett Fitater: eilung Plat gung L O R n, ( Sestorben: Hr. Oberst-Lieutenant a. D. Heinr. rlaubniß zum Tragen der Uniform des gedadten Regts. ertbeilt. Bezirk Hirschberg, Dr. Schubert vom Landw. Bats. Bezirk Glag, | kath. und 17,65% jüd.; Landbevölkerung: 37 842, darunt

town... 761 2 bede>t on Millôd A N V | veilhen und der Gejangsduettiftinnen Ges<wiiter Ludw. Constantin von Maffow (Gotha). Hr. Im S E OIRE Potsdam, 4. August. Dr. Schell- | Dr. Siemon vom Landw. Bats. Bezirk Kottbus, Dr. Ru>ert | 32,98% ev., 66,55% fatb. und 0,47 O/o'jüd 9) Kreis Samter:

gh: 1 Sam Ius 1 "Sa Paf Um +7 Ubr: Großes Früb-Gomert, | Boner, gegent die Galtamsda Brlante Süamt: | Bart gi Wr Ste s Y na dieie Pt t B U r L Me L115 | gm Farbe Salo Bait Hesey, De: 9 u s vot Qnèw. Hege, | Bs ltr 5) 719 darunte W800 7112 o tut de 2 e. - L - E F , . : e . n B D A . . * ij. * . 2E , - Lan . a . eii . e i Á - ; S S h Z E L Let

Hamburg . . 45 2 EOlE bed. Ls Potoda rt (E O E T aus noi Ne E e 50 9, soweit der Raum | Fle<tingen). Hr. Thierarzt Heinrih Laser Dr. Schulße, Stabs- und Bats. Arzt vom 3. Bat. des Fü. | Ruppin, Dr. Bebnke vom Lardw. Regts. Bezirk 1. Berlin, ay 2223, Samter: 4185 Séarfenmet: 1026 mb Wera: 3091) Soinemüibe | 762 fill Dunst 0 n g Ge M er Hr. Hamm). nfang ibt : (Gumbinnen). Hr. Landphysikus a. D. Dr. med. Regts. Nr. 36, zum Ober-Stabsarzt 2. Kl. und Regts. Arzt des | Dr. Knauf vom Landw. Bats, Bezirk Weimar, Dr. Keil vom | 12095 oder 22,8% der Kreisbevölkerung, darunter 29,33 % ev

| $7 Ubr. Entrée 30 g. Anton Seppeler (Northeim). Hrn. Hermann Ulan. Regts. Nr. 1, Dr. Stabbert, Stabsarzt vom Kadetten- | Landw. Bats. Bezirk Torgau, Hiem enz vom Landw. Bats. Back | 5268% faib 0,07% |. brit, uud Oa E T „De

Burghard Sohn Hermann (Freiburg i. B.). bause zu Kulm, zum Ober-Stabsarzt 2. Kl. und Regiments- | Anderna, Dr. Weiland rom Lantw. Bats. Bezirk Aachen, | kerung: 41018 oder 77,2 0/0 der Kreisbevölkerung, darunter 23,05 0%

Neufabrwafsser 761 WSW 1 E | Nam. um 44 Ubr: Großes Triple - Concert. | Montag: Zum 40. Male: Das elfte Gebot. Memel... 759 WNW 3 balb bed.) | Auftreten erster Gesangs- und Instrumental- | Hierauf: Madame Flott. Im Garten: Großes Frau Margarethe Behren8, geb. Barts< (Oft Arzt des Prag, Regts. Nr. 3, Dr. Föblis<, Assist. Arzt 1. Kl. vom | Dr. Pfeifer vom Landw. Vats. Bezirk Weimar, Dr. Jordan vom ev., 76,59 9% fatb. und 0,36% jüd. 10) Kreis Birnbaum

z L Î s er- Münster... 763 3 wolkenlos | Virtuosen. Doppel-Concert. Auftreten sämmtliher Sänger- wie> a. Harz). Hr. Bruno S{weder (Berlin) Drag. Rat. Nr. 21, zum Stabs- und Bats. Ar Füs 3 i i 5 &arIA 7 enlos | 7s - s - Pr. 2 ° - gt. Nr. 21, . Arzt des Füs. Bats. | Landw. Bats. Bezirk Marienb Dr. 3 ¿ c - R é E Saicebaben - | 767 aa 1:2 part Beohes TriplecGoneert. Aoftrete Er O Se Ai Rh Fr E E Li Zek rale D S Dr. Las fer Mist Arzt 1. Kl. in der etats- Bezirk Hamburg, Dr. Diesing voin Lade: Bats Bezirk 1 Braut: Sil, und Tr oed E Cibtiatro! Bie 396 E L O Z rig E S 5 : . Kanzlei- 4 . Str s - m Gen. und Corpszarzt d : - , | shweig , : i E. aa S : L: Ce P Î e 2 licher Gefangs- und Inftrumental-Künstler. d Centra Mbeater. e Gar N E E i f E (Daciia Á ! Dr gn ge, und E des Füs. Bats. Inf, Regts. Nr. 181, P Eonitt Le Lai BAC Bezirk Wotan, Le, v. Aut De R ee aa 8 S oh Fab N E, S E T Sa : s ——— ennerftag, den 16. August : Eröffnungévorstellung. | Lebrer C. Fr. Sulz (Berlin). Hr. . Ewermann, Assist. Arzt 1. Kl. vom Feld-Art Regt. Nr. 1, | vom Landw. Bats. irk Halle, : i E s M Ns Ta 0, . „Hriftl. Wien - H 768 ti h 16 Kroll's Theater. Sonntag: Leßtes Sonntags- Aan vollitändig auen D ras) Ge R Ne E 7 ¿Dia Gie Pun Md, E des Ä Bats. Gren «Negts. Ne 1 befördert. Beiirk Brandenburg T 6. De VeTie vom Sand Bats. Kreisbevölkerang j rw rogpr e E 70% fath, 6 03% C Le Bie : : g D ted : um 1. Male: erlinge. ovität.) Ge- . Herber . Hr. Aufkt.- Dr. jt. Arzt 1. Kl. vom Kür. Regt. O i i ¡ i 1 iel ; : T L nang Breslau... |_ 769 __2 wolkig 21 | Gaftspiel des Hrn. Heinrid Bötel. Der Postillon | sangspofse in 4 Akten von W. Mannstädt. Musik | a. D. Julius Papendi> (Rheinsberg). Stabs- und Abtheil. Arzt der 2. Abtheil. Feld-Art. Regts. Sir. 18, Séweidni 9 Tor Ugott a Zaudin, Bats, Bezitk Enden E, 25 632 Meran 8) 88 0/0 E nta Triest .….. | 770 ft:ll wolkenlos 23 L T, R Daa Sa R e R bab iu In Scene gesezt vom Direktor Es S et B Ai Des Tes e e L Regt, zu Assist. Aerzten A der Fele n Beyer, Assist. Arzt 2. Kl. | 1,73% jüd. Stadtbevölkerung: (Blesen: 1737 und Shwerin E E T E Rabel \ Me L ES * S . Füs. Bats. ren. Regts. Nr. 8, | der Landw. 1. Aufgebots vom Landw. Bats. Bezirk Gera, Dr. Burk - | a./ . 6814) & 0 “Hop 1) Abends Gewitter. ?) Nam. Gewitter und T S T eter Sätkti Redacteur: f. V.: Si t Dr. Klamrotb, Assist. Arzt 1. Kl. in der etatsmäßigen Stelle bei Lar dL, Assift. Arzt 2. Kl. der Landw. 1. gebots vom Landw. 2049 % 1. B F 8 n O i R T ftarfer Regen. Dienstag: Vorleßtes Gastspiel des Hrn, Bötel i b aat s n e 0d Corpbarit des X. Armee-Corps, zum Stabs- und | Bats. Bezirk Meiningen, zu Assift. Aerzten 1. Kl. der Landwehr | 14081 oder 62,2% der Kreisbevölkerung, darunter 41,48 % ev., Ueber sit der Witi d Gastiviel a  E T a-o Hrn. - ilien-N . Berlin: E Bats. Arzt des S Pas, Inf. Regts. Nr. 72, Dr. Kluge, Assist. | 1. Aufgebots, Dr. Trainer, Assist. Arzt 2. Kl. der Marine-Res. | 58,35 % kath. und 0,17 °/% jüd. 12) Kreis Meseriß. Be- Die Lalibrnäverthcilung if. über -Mitiels : und | Big. Bug ett a Familien-Nachrichteu. Verlag der Expedition (Scholz). Arzt 1. Kl. vom Hus. Regt. Nr. 15, zum Stabs- und Bats. Arzt | vom Landw. Bats. Bezirk Bochum, Dr. Höpfner, Assist. Arzt | völkerung: 49 663, darunter 53,15 9% ev., 45,31% katb,, 0,03 9), Süd-Eurova sebr gleichmäßig, cin barometrishes | Tägli@: Bei günstigem Wetter lobt: Frl. A j , | Dru der Norddeutschen Bucdrukerei und Verlag- des 2 Bats, Füs. Regts. Nr. 8s, Hr. Herr mann, Assist, Arzt | 2 Kl. der Marine-Res. vom Landw. Bats. Bezirk Hamburg, zu | st <ristl. und 1,51 ?% jüd. Stadtbevölkerung: (Alt Tirs<hticgel: 965: Maximum. ist “o Nordwest-Europa g i gg d B A e brillanier cet B D ee Teciais T M Pre: hle A Anftalt, Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32. Bataillet „Anz 2 A E gg Mrs Realeicatt Mine E bs E Dient icinex Eb de R “Ai Blicdung, Nen Rhe E Peiséhe: 16 A 174, Ry air 4 Sli und Matin, butee, * troden ub eli warm * bel-| Concert Anfang: Soaniag an den Mochcutages | (Dodbela Selldor) Fe Mine Geibel, Dit Vier Beilagen Nr 66 r. Runkwiß, Marine-Assistenz-Äczt 1. Kl. von der | Asfist Arit 2, Kl. der Res. vom Landw. Bats. Bezirk Stralsund! | dacunier B 0 0 04 oder 085 (0 der Kreidbevölkerung, 7 Z S E ie A . d ; e E . : y S ä S . kis arine : Sanitätsc ae , 4 “e V, /0 ]. , 9, T>wacher Luftbterregung. Im Nort- und südlichen | 5+ Ukr, der Vorftellung 7 Ubr. Hrn. Ehregott Döbler (Hobenelsen—Wurzen). (einshließli< Börsen-Beilage). befördert. Die Afsift. Aerzte 1. Kl. Er Ref. s Gott É E E 18. Man, 1887 ber dem Juf Mog R M De eie La and ‘816% rate 56 o pril L D vom Landw. Bats. Bezirk Gotha, Dr. Kahle vcm Landw. Bats, Di: Assift. Arzt 2. Kl. der Res. vom Landw. Bats. | jüd. 13) Kreis Neutomis<hel: Bevölkerung: 31964, datuntes

.

meister G. Richt, Bildhauer A. Hoffmann, Eisenhütte Laubammer, Grâflib Stolberg-Wernigerodeshe Gießerei in Ilsenburg, eine Bronze-

Wetterberi 8

264 en

| Wetter.

Stationen.

in 9 Celsius

Temperatur 69G. = 4°.

12 =q [Bar, auf0Gr >20 u. d. Meeressp red. in Millim

- N 00

I L