1888 / 205 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[25469]

Die en Actionaire der

werden zu der am

Freitag, deu 31. August d. J--

achmittags 2 Uhr,

im Hôtel de Russie zu Güstrow ftattfindenden ordentlichen Geueralversammlung

ganz ergebenft eingeladen.

agesorduung : » Vortrag des Vorstandes. 3) châäftsjahr erzielten Gewinnes.

5) Wahl des Vorstandes.

6) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrathes. Wegen Einlaß- resp. Stimmkarten wird auf §. 13

des Statuts verwiesen. Güstrow, den 8. August 1888. Der Auffichtsrath.

P. Ehlermänn, Vorsitzender.

[25614] Actie

[25615] _ Debet.

An Kokblen-Conto . . . Betriebskosten-Conto Zinsen-Conto . Unkosten-Conto Lager-Conto Anlage-Conto

JInventar-Conto do

: | 4 28 Ueberschuß . . . 8363“ 45

Activa.

Anlage-Conto . Abschreibung Inventar-Conto . . Abschreibung Gasmesser-Conto Lager-Conto . . Sparkassen-Conto Vorschuß-Conto . Cafsa-Conto .

99 ,

Revidirt und. mit den Büchern in Uebereinstimmung befunden. J. Seel. Pinneberg, den 24. Juni 1888.

[25613] Soll.

Zukerfabrik Güstr Actien-Gesellschaft

Bericht des Aufsichtsrathes, speziell au über die Verwendung des aus dem leßten Ge-

ntrag auf Ertheilung der Decharge. 4) Antrag auf Uebertragung von Actien.

Auf Grund des §. 3 unseres Gesellschafts-Statuts und eines Beschlusses des unterzeihneten

Aufsichtsrathes werden hiermit die Zeichner der Aktien

1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688

ihrer Rechte auf dieselben für verlustig erklärt. Zduny, den 8. August 1888.

der Actien-Zuckerfabrik Zduny-

Pinneberger Gas-Actien-Gesellschaft.

Gewinn- und Verluft-Rechnun für das Betriebsjahr 1. Mai 1887/88. _

Bau- und Reparaturkosten-Conto : 212 L

Abschreibung B

60757 A6 62 S 2852 03,

718 M 15 S 64 ,

Eisenwerk - Gesellschaft Maximilianshütte. Bilanz vom 31. März

[25603

] Gasbeleuhtungs-Actien-Gesellshaft zu Hartmannsdorf im Sachsen. Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hier- durch zu unserer diesjährigen fünfzehnten ordent- lichen Generalversamml( für Sonnabend, den 25. ff 1888, Abends ¿8 Uhr, na Jun Hotel zum Kronprinz in Hartmanns8- orf ein. Hartmaunsdorf, den 9. Auguft 1888. Das Directorium. Der Auffichtsrath. Gustav Steude. Hermann Jahn. Hugo Seim. Carl Kirc{hhof. Ernst Werner. Eugen Schmidt. Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberihts und Beschluß- faffung wegen Deckung des durhch den ver- ; e Mitdirektor und Kassirer verursahten efizits. 2) Wahl eines Direktors und Kassirers an Stelle des verstorbenen Gustay Donner. 3) Ersaßwahl zweier Aufsihtsrathsmitglieder.

ow,

n-Zuckerfabrik Zduny.

Nr. 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679 1689 1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697

Der Auffichtsrath Sccholt Theresienstein.

Credit.

M S 6261/28 24950 75 3772/79 30/27

Per Vortrag aus 1886/87 Gaé-Conto. . Producten-Conto . Gasmesser-Conto .

| |

Vilanz am 1. Mai 1888. “k s 57905 59

| 35015/09 Passiva. 2

M S 43650 21600|—

4528/69

4135

Actien-Capital-Conto . Anleibe-Conto Reservefonds. . Special-Reservefonds . . Dividenden - Conto nicht | 1880 e é S 20 Ua e LLGZON vertheilt fi: s | a. f. d. Sea e ares |

| 618 51 337/55 695 34

8663 69 210

2012774

erboben pro

00 A S þ. Dividende . 3880, —,

c. Vortrag auf neue | Rechnung O4 | 1464 (B

8855842

88558 42 W. Hauschildt.

Der Vorstand. Heydorn. Thiessen.

1888. Haben.

Maxhütte Gebäude und Gründe Maschinen und Material

Zweigbahn nach Haidhof

Nittenau Holzkoblen-Hohofen und Gießerei ;

Rosenberg 3 Coke Hohöfen . . Unterwellenborn 3 Coke Hohböfen

ë Bessemeranlage .

Ï Walzwerk .

ï G

2 Cementfabrik und

: ziegelei . ¿ Oberfränkishe Gruben . .. Thüringer Gruben, Kamsdorf mit

und Maschinen, Köniz, Eisenberg, Loben-

i Tiefbauten und

Slmenau «. 2c. .

stein, Gruben mit

Oberpfälzer

Maschinen . Auer ne Gruben . Auerbacher Drahtseilbahn . N Thomas-:Stahlwerk in Rosenber Vorräthe auf den Gruben und De S Guthaben bei den Banken Gautionn Obligationen-Conto :

a. der Eisenwerkgesellschaft .

b. der Invaliden- und Wittwen-Pensions-

E

c. der Beamten-Pensionskafsa

Wewhsel-Besand . . Kassen-Bestand .

Soll.

ütten

Gewinn- und Verlust-Conto vom 31. März 1888.

A S

3 013 721/82 1 506 860/91 1 000 380/28 290 451/25 120 000 18 883/89 31478 23

55 266 53

260 865/33 155 881/69

Gesellshaftskapital . s | Reservefond E E Se I ; | Reserve für Erneuerungen Reserve für Ersayschienen . L C Dispositionsfond . Unfall-Conto . ; Cre Invaliden- und Wittwen- Pensionskaffa . . Sten DeNI a tgna i: Dividenden - Conto, uner- bobene Dividende pro 1E S Gewinn- u. Verlust-Conto

Sélacken- Tiefbauten

675 627 824

.

—T7083 389 36 [7082 289/26

Saben.

Generalkoften .

Beitrag zur Pen ions- u. Krankenkassa Abschreibungen (Art. 18 der Statuten)

Gewinn-Saldo . . i

München, 6. August 1888.

In der am 6. August 1888 in München stattgehabten ordeatlihen Generalversammlung wurde beschlossen, eine Dividende von 300 4 pro Aktie zu vertheilen und gelangt dieselbe vom 15. August ds. Js. der Dividenden - Coupons Nr. 19 und 20 (1. eutral-Bureaus in Mäximiliaushütte, Post Haidhof, sowie bei der Bayerischen Vereinsbank und dem Bankhause Merck, Finck & Comp. in München zur Auszahlung.

inli tafsa m mia

“k s

32 099/35 146 406/93

1 903 210/27

M |S 142 16 ñ Vortrag von Rechnung 1886/87 . 22 417/68} Kapital- und Bankierzinsen. . 388 758/40} Betriebs-Conti . A 627 824/33

118171655

l TISTL71G55

Der Vorstand: E. Fromm.

ai und 1. November 1888) an der

(25612)

Debet. abrik-Anlage . . etriebs-Materialien . Rohmaterial... . E eovne s assen-Bestand . . …. Staatspapiere und Effecten .

Der Auffichtsrath. F. Raus, D uater:

M S 9541/94 2686544 13604/85 21851 |— 2978/40 94452

60929363

Hornburg, den 15. Juli 1888.

[24615] Zwidckau-Oberhohn- dorfer Steinkohlen-

bau-Verein. y

Die neuen Zinsbogeu nebst Zinsleisten zu unserer 2. Anleihe vom Jahre 1868 (grün) können von heute ab im Baukgeschäft des Herrn Alfred Thosft

in Zwickau j egen Einreichung der abgelaufenen Zinsleisten in Evans genommen werden. Wilhelmschacht I., 1. Auguft 1888.

Das Directorium. A. E. Shmidt. M. Kreyßs{chmar.

[25482] : : Actienbierbrauerei zu Gohlis bei

Leipzig. In heutiger Generalversammlung sind von Prioritäts-Schuldscheinen der Auleihe vom 9, Februar 1877: Serie A. à « 500. Nr. 107 139 152 375 388 399 685 691 757 859 und 873, Serie B. à M 100. Nr. 32 36 47 334 340 380 und 456 E i ausgeloost und werden solche hiermit zur Rück- zahlung für den 30. September 1888 gekündigt. Rückständig find:

Serie A4. à M 500. Nr. 690, rückzahlbar am 30. September 1886, 7 Serie A. à # 500. Nr. 203, rückzahlbar am 30. September 1887, :

Serie B. à A. 100. Nr. 418, rückzahlbar am 30. September 1881, .

Serie B. à M 100. Nr. 46, rückzahlbar am 30. September 1884, 7

Serie B. à Æ 100. Nr. 82 302 416, rück- zahlbar am 30. September 1887.

Gohlis, am 30. November 1887. i Der Auffichtsrath der Actienbierbrauerei zu Gohlis bei Leipzig.

Emil Lodde, Mar Lieberoth - Leden, Vorsitzeuder. ftellvertr. Vorsitzender.

7) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelb anken. 125719] Wochen -: Ueberficht

Bayerischen Notenbank

vom 7. August 1888.

Activa. Metallbestand . .

Bestand an Rei sfkassen einen f Nen S Banken .

t 34,671,

6 42 40,50 1,79 4 9

o o ,

« Wesel... i Lombard-Forderungen Effecten e e sonstigen Activen . Passiva.

Das Grundcapital . Der Reservesonds. e «ck Der Betrag der umlaufenden Noten Die sonstigen täglich fälligen Ver- bindlihkeiten. . .... Die an eine Kündigungsfrist gebun- denen Verbindlichkeiten A Die sonstigen Passiva . VerbindliGkeit

,

000 000 000

1 1

2 0 1 1 1,698

000 000 000 000

4

00,000 58,000 62,000 563,00C

7,9

1,258, 63,862,

8, ,

4,000 A 2,107,000 en aus weiter begebenen, im Inlande

zahlbaren Wechseln . ;

E M 615,693, 38. München, den 9. August 1888.

Bayerische Notenbank. Die Direction.

[25755] Ueberficht

Sächsischen Vank

zu Dresden am 7. August 1888. Activa. Coursfähiges Deutshes Geld . K 17 146 438. Reichskafsenscheine . e 6 008/265; Noten anderer Deuts 8 330 700. 620 711.

oui E Son ige Kassen-Bestände .

sel- E 53 272 901.

2 917 490.

Wechsel-Bestände

Lombard-Bestände i

Effecten-Bestände . 1 675 223.

Debitoren und lonflge Activa . 4 604 260. 30 000 000. 4 039 569.

ASSÌVA. Eingezahltes Actiencapital A R onds . E o

e 39 096 600. e 8219 074.

Verbindlichkeiten . . e 7677872. Sonstige Passiva e 192 882. Von im Inlande zahlbaren, noch nicht fällig Wechseln sind weiter begeben worden: 4M 1373372.

er

im Umlauf .

fällige Verbindli-

R E An Sanbigungsfrist gebundene en Ds

Die Direction.

Actien-Rübenzuckerfabrik Hornbur; G. Brinckmann. Chr. Wendt. tidde. Revidirt und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellshaft übereinstimmend gefunden.

Bilanz der Actien-Rübenzuckerfabrik Hornburg in Hornburg.

Actien-Kapital LEGOE en-

Darlehen . . Contocorrent-Conto Reservefond . ..

300000 . | 88590/— 0174493 1895870

|609293!63

A. Quidde. 2. Lippoldes.

H. Kuntze, Kreisrendant aus Meolfenbüttel.

8) Verschiedene Bekanntmachungen.

[227%] Bekanntmachung. Bürgermeister - Stelle.

Die bierselbst vakante, mit einem jährlihen pen- sionsberehtigten Gehalte von 1500 Æ dotirte Bürgermeisterstelle foll möglichst bald bescßt werden und fordern wir daber qualifizirte Bewerber hier- durch auf, ihre Meldungen nebst Lebenslauf und Atteste bis zum 15. August d. J. an den Vor- steher der Stadtverordneten - Versammlung, Herrn Rentier Gustav Santer bierselb einzureichen. Für zu beshaffende Schreibhülfe werden jährlih 150 Æ gezahlt. : An Beiträgen zur Wittwen- und Waisenversor- gungs-Anstalt hat Der Stelleninhaber jährlih 2j Prozent des pensionsberechtigten Gehalts zu zahlen. Alsleben a. S., den 14. Juli 1888.

Der Magistrat.

Eichel.

Hallescher Vank-Verein von

Kulish, Kaempf & Co. Status ultimo Juli 1888. j Activa. Kassenbestcnd mit Einschluß des Giro-

Guthabers bei der Reichsbank . Guthaben bei Banquiers : Lombard-Conto. . . . Wechsel-Bestände G ¿ ; Sorten und Coupons ..., Debitoren in laufender Rechnung . Diverse Debitoren . ;

PASSLYA Aktien-Kapilauk Alten mit Einschl. des Checkverkehrs E S Creditoren in laufender Rechnung Diverse Creditoren . Reserve- und Delcredere-Fonds

[25718] Geschäftsübersicht der Communal:-Bauk des Königreichs Sachsen per 30. Juni 1888. Activa. Kassenbestand und verfügbares

Guthaben bei der Allgemeinen

Deutschen Credit-Anstalt . . Fs 1419 446. Darlehne an Bezirksverbände u.

Gemeinden... . . . , y 22 324 410. Effecten (incl. eigener Anlchns-

O N 1 291 471. 25 Vorschüfse auf Werthpapiere . 136 094. Diverse Debitoren . . 411 930. Effecten des Reservefonds A. 54 329. Effecten des Reservesonds B. 165 602.

8677. 1 269.

[25720]

291,876 700 314 227,518 9,992,823 303,230 77,766 6,307,960 3,184,819

6,000,000 2,735,452 418,506 3,912,726 2,777,869 968,338

Mobiliar und Drucksorten Conto a nuoyvo .

- Passiva. Actien-Capital 4 3 000 000. —. ab : ausiteherde Einzablung 2400 000. —. Emittirte Anlehnsscheine (incl. Zas PEGSEBTO T Guthaben von Bezirksverbänden und Gemeinden . . .. , 3313123, Reservefonds A.: Statutmäßige Anlage . 6. 54 329, —. Ba. 188. 39.

Reservefonds B.: Statutmäßige Anlage . M 165 602. 65. B 2 22 15

E e 3 940.

onds für Unterstüßung hülfs-

bedürftiger Gemeinden . . . s 7 070. Leipzig, den 30. Juli 1888.

Communal-Vauk des Königreichs Sachsen.

[25717) Geschäfts : Uebersicht der Allgemeinen Deutschen Credit-

Anstalt zu Leipzig

am 30. Juni 1888. Activa. Baare Caffe. M 4,075,183. Wechsel .

Ee (incl. Waarenpfandwechsel) T R Laufende Rehnungen . Conto pro Diverse . . Darlehne gegen Hypothek Immobiliar . .. E S Außenstehende Pfandzinsen . Filialen und Commanditen .

Passiva. Actien-Capital . . . #4 30,000,000. Accepte im Umlauf... . . 18,632,839. Einlagen auf Darlehnsbücher und

Guthaben auf Check-Conto . . 14,913,607. Emittirte Pfandbriefe einschließl.

Zinsen C AOTAESSE Reservefonds T. 4 3,000,000. Reservefonds II. „7,000,000. 10,000,000. Beamten-Pensionsfonds . . . . 821,934. Noch unerbobene Dividende. . ., Noch unerhobene Zinsen auf Dar-

600 000.

54 517.

165 624.

30,919,413. 309,669. 30,836,578. 1,437,993. 76,000. 15,778. 4,100,000.

lehnsbücher und Chek-Conto ., 197,694,

113,625.

zum Deulschen Reichs-Anuz

Vi 205.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmahung einem besonderen Blatt

Eisenbahnen enthalten sind, ershei at au in

Dritte Beilage

eiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 11. August

S,

unter dem Titel

en aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutsHen

Centro[-Handels-Register für das Deutsche Reih. ua: 205,

Das Central - Ha ¡dels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für

Berlin auch durch die Königliche

Anzeigers SW., Wilhbelmst caße 32, bezogen werden.

Expedition des Deutschen Reihs- und Königlih Preußishen Staats-

Das Central - Handels - Re:;istet für das Deuts

Abonnement beträgt 1

e Reih erscheint in der Regel tägli. Das

é 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

Insertionsvreis für den Raum einer Drudzeile 30 s.

‘E

Dem dritten Bericht über die Verwaltung der RKheinisch-Westfälishen Textil - Berufs- genossenshaft für das Jahr 1887 sind fclgende Mittheilungen entnommen: Der ftand hat beschlofssen, eine allgemeine Revision des Statuis vorzunehmen, Ende des Geschäftsjahres zunäWßst die Sektions- vorsiände, Vorschläge bebufs einer verbesserten Fassung des Statuts einzureiten. Auch im verfloenen Seschästsjabre ist unausgescßt an der Nervollftändigung des Katasters gearbeitet worden. leber die Bewegung innerhalb des Katasters, speziell hei den einzelnen Sektionen geben folgende Ziffern Nuf- s&luß. Vei der Scktion Düfseldorf betrug die Zahl der Betriebe in 1887 81 (+ 6), die Zahl der Ar- beiter 9663 (— 122), bei der- Sektion Gladkah 937 (+ 7) Betriebe und 17 707 (+ 829) Urbeiter, Scktion Elberfeld 178 (+ 12) Betriebe und 10 435 (+ 241) Arbeiter, Sektion Barmen 636 - (+ §0) Betriebe und 14 879 (+ 632) Arbeiter, Sektion Lennep 126 (+ 7) Betriebe und 11 189 (+ 326) Arbeiter, Sektion Aachen 333 {(—+ 16) Betriebe und 21405 (+ 798) Arbeiter urd Sektion Viünster 151 (+ 14) Betriebe und 10 781 (+ 788) Arbeiter, im Ganzen 1742 (+ 152) Betriebe mit 96 059 (+ 3736) Arbeitern. Die Verwaltungskoften sowobl der Sektionen wie der Genoffenschaft haben s im Allgemeinen auf der Höbe des Jahres 1886 gehalten. Dieseiben betrugen im Jahre 1887, für den Genofsenschaftsvorstand 11095 H, für die Section Düsseldorf 4377 Æ, M. - Glad- bah 8028 S, Elkerfeld 3803 f, Varmen 5263 M, Lennep 3825 F, Aachen 11 869 H Münster 4946 Æ# in Summa 53398 ä Um den BetriebEurternebmern die Nachweisung der gzablten Löhne und Gehälter thunlichst zu er- leihtern, wurde ein bedeutend vereinfachtes Lobn- nahweisungs-Formular eingeführt. Der Gesammt- betrag der Löbne betrug im ganzen Jahre 1887 für die Sektion Düsseldorf bei durchschnittlich 9663 Arbeitern 6204 192 #, Gladbach bei 17 707 Arbeitera 11 344 297 6, Elberfeld bei 10435 Arbeitern 7 586 043 M. Barmen bei 14 579 Arbeitern 11099298 Æ, Lennep bei 11189 üÄrbeitecn 6851225 Æ, Aahen bei 21405 Arbeitern 12154183 H, Münster bei 10781 Arbeitern 5640457 Æ, in Summa bei 96059 Arbeitern 60 879 695 S Die Hälfte der Unfallentsbädigungen betrug im Ganzen für die Berufsgenofssen\chaft 210 F, die Hälfte des Betrages zum MReserve- fonds 50420 Æ Von der Genoffenschaft waren überhaupt aufzubringen 205400 Hiervon ent- fallen auf die Sektion Düsseldorf 24418 Æ, M.- Gladba 38 856 Æ, Elberfeld 25 476 #, Barmen 33610 Æ, Lennep 19 637 S, Aachen 44 695 F und Münster 18707 4 Die der Genossenschaft ütertragenen Versiherungêverträge sind sämtlich atgelaufen oder durch Vereinbarungen mit den Ver- siverungsgesells{aften aufgelöst worden, bis auf zwei Verträge mit der Gesellschaft „Prometheus“ zu Berlin, welche die Auflösung verweigerte. Von der nah dem Genossenschaftéstatut den Betriebs- unternehmern zuîtchenden Befugniß, sich selbst mit cinen Iahresarbeitêverdienst bis zu 3000 # gegen BVetriebsunfälle zu versichern, ift bis jeßt nur in geringem Umfange Gebrauch gemacht worden. Zu den wenigen im vorigen Bericht erwähnten Ver- siberungen sind inzwishen hinzugetreten; in der Sektion Barmen 3 Versicherungen mit 3000, 1500 bezw. 2000 e und in der Sektion Lennep, Aachen und Münster je 1 Versierung mit 1500 Lezw. je 3000 6 Die Gesammt-Versicherungssumme der versierten 7 Betriebeunternehmer beträgt demna 15000 A Die Zahl der Unfälle betrug überhaupt 1163, davon im maschinellen Betrieb 584, und zwar entfallen auf die Sektion Düsseldorf 172 (im mas. Betr. 81), Gladbach 270 (mas. 141), Elberfeld 200 (masch{. 80), Barmen 128 (mas. 47), Lennip 117 (masch. 58), Aachen 196 (mas. 120) und Münster 80 (maîch. 57). Die Thätigkeit der Ge- no)enschaft auf dem Gebiete der Unfallverbütung besrânkte sich im verflossenen Geschäftsjahr auf die Dur(führung der bisher erlafsenen Unfallver- büturgs-Vorschriften für Motore und Trarêmissionen. Ule Beauftragten konnten im Allgemeinen konstatiren, daß die Auéführung der angeordneten Schutvor- tehrungen eine befriedigende war.

Nah dem „Deutschen Handels - Archiv“ daxern die baupt\ächlihsten Uebelstände, unter wel- en bisher die Einfuhr nach Zante zu leiden hatte, uanlih die hohen Wechselcourse und Zölle, noh immer fort, ja auf manche Artikel ist der Eingangs- ¿oll so bo, daß er gleich einem Einfuhrverbote wirkt, Der Werth der Gesaummteinfuhr belief \sih wibreud des Jahres 1887 auf 2897 700 # gegen 3779100 A in 1886. Für das abgelaufene Jahr wird, Kah dem Bericht, Deutschland zum ersten Male in dem amtlihen Einfuhrregister als Bezugs- ard aufgefübrt, was daher cührt, daß manche aus Deutschlaud fommenden Waaren mit Ursprungés- ¿ugnifsen versehen sein müssen, um die Ver- gunstigung der Vertragszölle zu genießen; alle übrigen deutshen Waaren erscheinen dagegen nah vie vor unter den Rubriken Oestexreich oder Jtalien, veil sie über diese Länder cigesaee werden. Nach g raten Angaben betrug der Werth der Einfuhr ron auts{land in 1887 30800 A Die Artikel der V fuhr waren folgende: Manufakturwaaren im Gecde von 17 320 4, Eisenwaaren im Werthe von 2160 „6, Kurzwaaren im Werthe von 3410 #, vbinin, Essenzen, Klaviere zusammen im Werthe die 1980 4, Lampen im Werthe von-1930 4 Was F Ausfuhr betrifft, so zeigte dieselbe für das Jahr

7 eine beträhtlihe Zunahme. Der größte Theil der L

Vor- f j | cht, sowohl tezüglih des und veranlaßte gegen’

Kotrinthenernte wurde nock vor Ende des J1hres ausge- führt; auch war die Ernte selbs größer, als im Vorjabre und éerzieite etwas höôbere Preise. Das Ergebniß der Zante-Korintbenernte war in jeder Hin- l Ertrages, der Qualität und der Preise, gürstig. Nah Deuifhland wurden NEoen zusammen im Werthe von 755 790 Æ auê- geführt.

Während des Iakbres 1887 verkehrten in dem Hafen von Zante 2369 Sciffe (736 Dampfer von 953 305 Tonnengehalt und 1573 Segels{Giffe von 58 345 Tonnengebalt), wovon 4 Damvfer von 2831 Tonnengehalt und 3 Segelschiffe von 404 Tonnen- gehalt die deutsche Flagge führten.

Pharmaceutishe Centralhalle für Deutscbland. (Dr. Hermann Hager und Dr. Ewald Geißler, Berlin.) Nr. 32. Inhalt: Chemie und Pkarmacie: Ouantitaiive Bestimmung des Eisens in Eisenpräparaten. Zur Geschichte des Weollfettes. Ferrum reductum chem. purum. Die Vorschriften der Pharmakopse zur Ausführung der Titrationen. Zur Prüfung des Kalium ear- bonicum. Miscellen: Deppelfalz von Silber- und Kaliumcarkonrat. Ueber Doppelfalze. Werthigkeit des Alaminiums. Chlor und Cran. Die Prüfung des Lavendel- und Rosmarinöles für steuerämtliwe Zwecke. Das Ueberzichen der Kaffeebohnecen mit Zuter. Reagenzpapier für

(eZz

Säuren. Anzeigen.

Apotheker - Zeitung. erauêgegebe Deutichen Apothbeker- Vercin. (Selb Inkbalt: Amilicer Téeil : Bekanntmachungen. Bibliothek. Nichtamtli&er Theil : Die Siatistik der Krankenversicerung der Arbeiter im Iahre 1886. Zagesnachrickten und Personalnotizen: Berlin, Breslau, München, Niederlande, Schweiz, Apothbeken-

Mittbeiluncen. Neue literarische Erscinungen. Handelsrathritten.

Allgemeine Brauer- und Hopfen- Ze itung. Offizielles Organ des teuishen Brauer- bundes 2c. (Verlag von I. Carl in Nürnberg:) Nr. 95. Inkbalt: Die Ernte und das Trocknen des Hopfens. FaH- Ausstellung für Braurwvesen in Siuttgart. Ueber eine organiïhe Substanz, die den Swefel in der Kälte in Schwefelwasscrstof umwardelt. Ein- und Ausfuhr des deutschen Zoll- gebietes. Das Verlacken ven Flaschen. Ein- und Ausfubr Oesterreid:-Ungarns. Brauerei- VBersuchëstation in Chicago. Bier-Export Nürn- bergs. Ueber den Vergährungëgrad konsumreifen Bieres. Ueber die Qualität der Flaschenkorke. Dampfkessel ohne Quernäßte, Ueber die Bier- einfuhr in Patras. Patentliste für das Deutsche Reih. Hovfenbau in O Patent-

Oberfranken. Anmeldungen in Oecsterteib-Ungarn. Ueber die Bierbrauerei in Oberfranken. Eisenbakterien. Neber das Verhalten der athmosphäriswen Nieder- {läge zur Pflanze und zum Boden. Flüssiger Flascenlack. Zur Biclogie der Mikroorganismen. VPeber Gährungen und Fermentationen. Das Durcscnittegewiht der Gerste. Oesterreih- Ungarns Bierproduftion im Iabre 1886/87, Tages-Cfronik. Hopfenmarkt. Briefkasten. Anzeigen.

Wochenschrift für Spinnerei und Weberei. (Verlag von Ernst Heitmann, Leipzig.) Nr. 32. Inhalt: Textilindustriele Umschau. Aus ten Berichten der Gewer be-Jnspektoren. Neuester Modenberi(t. Die Melangen und deren Bekandlung in der Streichgarn\pinnerei. Der Musterzeibner. Verwendung des Berliner- und Turnbulltlau in der Färberei und im Zeugdruck. Das Reinigen von Speisewasser für Dampfkessel. Meqcanischer Webstuhl mit selbstthätiger Aus- rückung des zeitweilig erforderlidzen Handbetriebs. Kämm-Mafchine. Rundwirkstubßl für Ringel- waare. Aus den ÔHandeis- und Gewerbekammern. RKundfchau. Korrespondenzen. Ausland. Aus dem Leserïreise. Pateute. Fabrikzeichen und Musterregister. Neu eingetragene Firmen. Konkurse. Marttiage. Der Vermittler. Literatur.

Der Deutsche Leinen - Industrielle. Wochenschrift für die Flahs-, Hanf- und Jute- Industrie. (Bielefeld, Arnold Bertelsmann.) Nr. 292. Inhalt: Das Appretiren der Gewebe. 39. JIahresbericht der städtischen höheren Webeschule zu Mülheim am Rhein pro 1887. Industrielle Notizen. Literatur. Technische Mittheilungen. Auéfubr von Leinengarn und Leinengeweben aus Großbritannien und Irland im I. und II. Quartal 1888. Berichte über den Stand der Flas- und Palfeer. Marktberichte. estfälischer

oblenmarkt.

_Baugewerks-Zeitung. (Verlag der Erpedi- tion der Baugewerks-Zeitung {B. Felish] in Berlin.) XX. Jaúrg. Nr. 64. Inhalt: Unsfolide Bau- unternehmer. Berufsgenostenshaften. Vereins- angelegenheiten. Lokales und Vermischtes. Sojziales. Technis@e Notizen: Putträger für

Brief- und Fragekasten. Cingesandt. Bau- Submisfions-Anzeiger. Anzeigen.

Zeitschrift für Maschinenbau und Óchlosserei. (Berlin C., Spandauerstraße 17.) Nr. 15. Inhalt: Ein neues bedeutungsvolles

Verfahren zur Metallbearbeitung (Schluß). Altes 1

kauf, Verlichen, Ernannt. Praftie und technische

Decensccalungen. Bücher-Anzeigen und Rezensionen. |.

{chmiedecifernes Geläuder. Amerikanisbe Sicher- heitéschlöfler (Fortseßung). Die Bedeutung der Legrwerkfiäiten für das Handwerk. Praktische Winke (Karteffelgrzbemaschine mit beloHtenem auf deim Boden laufenden Fargrade). Technische An- fragen und Beantwortungen. Technisches. (Spence- mefall Um übers{wemmte Brunnen wieder nutbar zu machen. Blau-Anlassen und stellenweises Blank- beizen von eifernen Bändern und Swildern. Glas- überzug auf Eisen. Ueber die Höhe von Straßen- laternen. Wasserdruckleitung auf ungewöhnliche Höhe. Zur Aufsuhung kleiner Undichtigkeiten bei Gas- leitangen. Unfallversi@erung. RecHtsurtheile. Ausftellungswesen. Allgemeines. Bezugs- quellen-Vermittelung. Submissionskalender. Briefkasten. Marktberißte. Patente. Ans- zeigen.

Der Kompaß. Organ der Knappschafts- Berufsgenossenscaft für das Deutsche Reich. (Berlin SW., Königgräßerstr. 85a.) Nr. 21. Inhalt: Aus den Sektionen: Auézug aus dem Protefkoll der Sitzung des Vorstandes der Sektion VIII (Müncen) vom s. Juni 1888. Desgl. der Sektions- versammlung der Scktion VIIT (Münwben) vom 9. Juni 1888. Desgl. der Sitzungen des Vor- standes der Sektion II (Becbum) voin 27. Iuni und 11. Juli 1888. Bescheide und Besch{lüse des Reichë-Versicherungsamts Nr. 191—192, Recht- iprehung des Reichs-Versicberungäamts Nr. 270— 292. Verschiedenes: Literari!hes. Personal- Natricßten. Zar Nahricht. Anzeigen.

Süddeutshes Bank- undHandels-Blatt (München). Nr. 32. Inhalt: Der Geldüber- fluß und die Bankpolitik. Die Eisenbahnreform- frage und der Handelsstand. Handel und Industrie im 1. Semester des Jahres 1888. Münchens Centenarfeier. Rechtsprebung in Handelétsaen. Finanzielle, Handels- und Versiherungs-Na- richten. Personalien. Rath- und Ausfunfts- Ertheilung. BüchertisG. Firmenregister. _Handels- und Gewerbe-Zeitung. (Ber- lin C.) Nr. 32, Inhalt: Für den Bedarf empfoblene Firmen. Leitartikel: Statisti che Streifzüge VII. Besprechungen gewerblicher Etablissements: Nenester Staubsammiler obne Kraft- verbrauch von der Maschinenfabrik von Gg. Kiefer in Feuerbach-Stuitgart, Interessantes aus dem Gesccäftêleben: Die doppelte Gewerbesteuer, Literatur: Die Entscheidungen des Reichégerihts für Iadustrie, Handel und Gewerbe. Zum Patent- wesen: Neue Patente. Bricfkaïen. Zur Be- atung: Neue Art der Markirung der Fahrstrazen auf See. Münzen als Gewiht. Warnung. Zur Gescichte des Papiers. Der statistische Theil enthält: Patent-Anmeldungen. Neu ein- geiragene Firmen, sowie Konkurse, beide mit An- gabe der Geschäfisbranhe. Submissionen. Berloofungen.

Erport. Organ des Centralvereins für Handel8- geographie und Förderung deuisher Intereffen im Auëlande. (Berlin W., Linkstraß2z 32.) Nr. 32. Inbalt : Der Panama-Kanal. (Aus dem „Britisbß Trade-Iournal*.) Europa. KaukasisGe Wolle. Afrika. Ein neuer Handel#8weg na Timbuktu. (Aus dem „British Trade - Iournal “.) Süd- Amerika. Konkurrenzauéscreiben, die Verbesserungs- arbeiten an der Barre (Mündung) des Rio Grande do Sul betreffend. Rio de Janeiro, 9. Juli 1888. (Originalbericht.) Verkauf von Eisenbahnen. Ent- sc:âdigung der Sklavenbesißzer. Betheiligung an der Weltausstellung in Paris 1889, Auftralien und Südsee. Die Engländer im fünften Weltthecil. (Fort- seßung.) Literarishe Umschau. Briefkasten. Deutsche Erportbank.

Haudels-Negister. Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großberzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöcentlich, die lezteren monatli. [25657] Aachen. Unter Nr. 4460 des Firmenregisters wurde eingetragen die Firma Düreuer Brodfabrik, Jos. Beer, mit dem Sitze zu Düren und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Becker zu Düren. Aachen, den 8. August 1888. Königliches Amtsgericht.

Altona. Bekanntmachung. [25656] In das Handelsregister ist heute Folgendes ein- getragen:

T. bei Rr. 1010 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Transatlantische Rückversicherungs-Gesell- schaft zu Hamburg mit Zweigniederlassung zu Altona verzeichnet steht :

Peter Joseph Blumberger ist zum Stellvertreter des Direktors bestellt ;

_IT. bei Nr. 450 des Prokurenregisterr das Er- [löschen der seiner Zeit von obiger Aktiengesell- schaft dem Jobann Diederih Carl Hinrich Fahl und Peter Joseph Vlumberger, Beide zu Hamburg, ertheilten Kollektivprokura.

Altona, den 8. August 1888.

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

V,

| Altona.

} Bekanntmachung. (25655! Bei Nr. 1011 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Transatlautishe Feuer - Verficherungs- Actien-Gesellschaft zu Hamburg mit Zweig- niederlaffung zu Altona verzeiHnet steht, ist beute Folgendes cingetragen worden: In der S:neralversammlung der Aktionäre vom 1. Mai 1888 ift eine Abänderung des 8. 7,

¿weiter Saß, und des §. 18, dritter Absatz, erster Sag, bes{chlofsen worden. Altona, den 8. Augutt 18388.

Königliches Aintêgeriht. Abtheilung Ill a.

Belzis. Vekanntimachung. [25498] _ n unfer Firmenregifter ist unter Nr. §0, woselbst die Firma „Gräflich Fürstenstein? sche Schloß- braucrei Wiesenburg H. Hirschfeld“ vermerkt stebt, foigende Eintragung bewirkt worden:

Spalte 6. Der Braumeister Otto Beckereit zu Wiesenburg is in das Handelsgeschäft des Kauf- manns Hugo Hirs{feld als Handelsgesellshafter cin- getreten und es ist die bic:durch entstandene, die Firma „Gräflih Fürstensteinshe Schloß; brauerei Wiesenburg. H. Hirschfeld, O. Becke- reit“, führende Handelêgesellschaft unter Nr. 8 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. Juli 1288 am 20. Zuli 1888 (Akten über das Gefellshaftäregister Band L. Seite 53.) i : j

Ferner ist in unfer Gesellschaftsregister folgende Eintragung bewirkt worden: E e

unter Nr. 8 (vergleithe regîîters):

Firma der Gesellschaft :

Gräflih Fürstenfteinshe Schloßbrauerci

__ _Wiesenburg. _ S. Hirschfeld. O. Veckereit. Sit der Gesellschaft : _____ _Wieseuburg.

Rechtsverhältnisse der Geselischaft:

Die Gesellschafter sind:

Der Kaufmann Hugo HirsGfeld und der Brau- meister Otto Bedereit zu Wiesenburg und nur ge- Es zur Vertretung der Gesellshaft be- rechtigt.

Die Gesellschaft bat am 25. Juli 1888 begonnen.

Eingetragen zufclge Verfügung vom 27. Juli 1888 am 39, Juli 1888. (Akten über das Gesell\schafts- register Band I. Seite 53.) e

Velzig, den 30. Juli 1888.

Königli®es AmtsgeriZt.

es

It. 80 Firmea-

S des

Berlin. Handelsregifter [25741] des Königlichen Autögerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 8. August 1888 ist am 9. August 1888 in unserm Firmenregister unter Nr. 15 514 die Handlung in Firma: 5 O. F. van der Kêlen gel5s\ch{t worden. __ Zufolge Verfügung vom 9. August 1888 sini selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Firmenregister ist unter Nr. 18 166, woselbst die Handlung in Firma: Münchener Glasntalerei i Carl Lewy mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

Der Fabrikbesißer Maximilian Auerbach zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Kaufs- manns und Glasmalers Carl Lewy zu Berlin als Handelëgesellichaftcr eingetreten und es ist die bierdur entstandere, die Firma:

Münchener Glasmalerei : M. Auerbach & führende Handelsgesellschaft unter Nr. 11 104 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Demnätft ist in unser Gefellshaftêregister unter Nr. 11 104 die offene Handelsgesellschaft in Firma: Münchener GlasLmalerei ] M. Auerbach & mit dem Sitze zu Verlin und sind als deren Gefell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 2. August 1888 begonnen.

am

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Mudra «& Stiller

am 1. August 1887 begründeten offenen Handels- gesellshaft (Geschäftslokal: Linkstraße Nr. 1) sind der Juwelier Johann Emil Franz Mudra und der Juwelier Emil Eduard Stiller, Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 11 105 des Geseüschaftsregisters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma : _ Senkel « Prasfse

am 1. April 1887 begründeten offfenen Handels- gesellschaft (Geschäftslokal : Brandenburgstraße Nr. 21) sind der Holzhändler Gustav Adolf Otto Henkel und der Kaufmann Emil Heinri Prafse, Beide zu Berlin. Dies ift unter Ne. 11 106 des Gesellschaft3- registers eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma : Dr. Otto Ferutheil

am 4. Februar 1888 begründeten offenen Handels- gesellschaft (Geschäftslokal: Prenzlauer Allee 35) sind die Erben des Dr. Dtto Feratheil, nämlich :

1) seine Wittwe Laura Louife Ferntheil, geborene

Balg, zu Berlin, 2) deren Kinder: