1888 / 206 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: b, Leopold, Graf von, Deulihlaud.

Mau â ä ab- | Niederlande (Haag). 27) reutb, ceopol, Grand (Karls 4 Temperatur und den Bewegungsverhältnissen v Fe Viena » | Yietertame £5) Rtallmorgen, Friedri, Be (tand, (Karldrabe)

as gebenden f aufnehmenden T E n hervortreten. Dur experi- | 29) Keller, Ferdinand, and (D ) Klin

i ie hier noh beste z : 5 iner | Karel, Niederlande (Haag). 31 is), 33) Leemputten, isführende Ausf Guß des Comitbs, Zur | elbe 'latersuhungen soll, zur Ausfüllung dieser Lücken in einer E 5 Sibi, Golthart, Deati Gan Pari ge) Beutsdlanb Erste Beilage

äf i J : : unters ü d: der Üebershwemmten in den deu ats frei zu wählenden Richtung, beigetragen blen Preisritern werden an An A Wilhelm, De E e V Deutsch

: fannt: L J e en gewählten in). wi : tr 24 : ? Stromgebieten mät Folgendes bein der Kaiserin und Im Einvernehmen V e estimmungen geknüpft: 1) Für die n Emanuel, Oesterre & (Rom). 37) Ludwig, Mari ° N o 0 o ° : Bn Erlencid v Alben Prokuri sat fet | ed My rect Dae moge, t BeMEMNeE de | 1) (Baal "18 Wuns Den eaen (ahnendg) 20) Mora um Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Au

in Friedri, der Allerh in den rtheilung if in erster Linie mayg ihneten Richtungen, | land (Berlin). riani, Pompeo, Jtalien (Monza). i : i Z DEILYC- T 4 P eig Comitó : ui bie E aus f Ta nos e Verfügung Lösung nas den beiden im Ausschreiben Pezeiin “der bestehenden | Marins de, talien Etirberlande (Haag). 42) Müller, Peter pa : r n Bf M2 ame 2 D E ea Em O E E, M DE 71M: | Cl.

h ie Erg : Z deutschen Stromgebieten jüngsten s{weren | wobei ein besonderes Gewicht s 9) Die Döhe des Preises ist naW Deutschland (München). 43) Oeder, Georg, Deutschland lies C

4 die L C g | t 238 terr L A i fers e ie ian edlen S Plesiens hervorgerufenen Lücken durch BersuGe Le Ps Preisgericit gegebenen Falles ae 44) Ohardson, William, England Gondon). 45) Pearee (München), A ; 206. B erlin, Montag, den 13 August 11S S S, Neibsiaades i Dltr «Pra a inderten Betrage von wenigstens e d) Die ein- | Amerika (Auvers #. Oise). 46) Pi 'eutshland (München). 48) Scima- O j a n

d 8 sofort dem König ien . n um einem verm (l E L . li t. 3 1 M l E : z Bre Men die Summe von 50000 M init dem ea werden Ben eine vollständig ershöpfende Bus 6 ar iuliete enthalten, die | 47), Poscinger, Mo (München) , 49) Simoni, Gustavo, Italien (ez 919 es + 61 d) Ce Q Sue Gnoaige Gelbbel rge, spatel F | Wsenbeaden be bar veetas qu gcherden Folgerungen aufführen; | nant D ego" pultie Nernegen Minden, 21) Hh Hl mats mp0 nah Mog i die Haupt - Stiftungskasse, Zimmer 25, | Originalza A erk ist darauf zu riten, day L len | Max, Deutschland (Weimar). 5 l 54) Villegas- Sélesien, nimmt die P ases an ein besonteret isse unmittelbar in der Praxis verwendbar sein sollen. München). 53) Vannutelli, Scipione, Italien (Rom). 54) Bega des Berliner Rathhauses an. wonnenen Ergebnisse a it unbeschränkt, insbesondere weder an die | ( dero Ricardo, Spanien (Sevilla). 5%) Vinea, Bea! land i ttenbur D Olletsüast des Vercins deutscher Ingenteure "Di a ao s Italien roreos Mw Whisiler F (München), Plastik : Beneo 114 Hin Fe ahr itiags 31 hr. b Die Rennen be- | deutsche Nationalität des Bewerber E erai-Sefcetär des Vereins, | (London) 57) e Belgien (Brüssel) 2) Hildebrand, . e 9 env, p nn eu F Sonntag, den 12. August, Nachmi n_in deutscher Berlin bis zum 31. Dezember 1890 zu erfolgen. e “Deuts{land (Florenz). 3) Hirt, Joha E ] : ato8 11 SuntnBaza| - gann O sfizier-Flah-Rennen. Preis L fätane Lt, Grf. | 6) Zede E afendung s mit einem Motto Fer außen dur dasselbe land “i “aSopl Brune. „Nono Ürbano, Ahnen uapjoa al ‘23pnG i ._ Rittm. v. 50 “* Gaudy“ V iegelter Briefum|<lag 9 ce insenders enthält. , Mignon, Léon, Anton, Oesterrei ien). Dist. ca. 1200 m. Rit jûter's dbr. St. „Gaudy* Lt. Frhr. v. | versiegelter Sr nd -innen die Adresse des Einsen l Jtalien (Venedig). 7) Swarf, Anton, treber, Arthur . Dohna 1. L. G br. H. „Harald“ L. v. Sydow I. 3. | Motto rig O theilung erwirbt der Verein deutscher Ingenieure 8 “Scott Walter, Deutschland (Berlin). 9) S f a (London). Waibei IT. 2. Lt. Ee En "Werth: 1010 A dem Sieger. | 7) Dur die MT ntliGung der betreffenden Arbeit. 8) Jede Ein- 2 sterrei<h (Wien). 10) Thorycroft, Hamo, B l Antonio, Sicher mit einer Länge S dder : das Recht zur T G Preis nit zuerkannt worden ist, wird auf Verlangen 11) Wägener, Ernst, Deuts<hland (Berlin). 12) Bott a Frankrei r Charlatan* wurde nicht E indai 800 4 dem Ersten. Dist. ca. \ ler ein < t der in geöffnetem Umschlag enthaltenen talien (Venedig). Gravhik : 1) Baude, Charles, Architektur : " 11. Preis von S Bli enba<’s br. St. „Blue Bell“ Lt. e namhaft dresse zurücdkgesendet ; andernfalls bleiben are 9) Geyger, Ernst Moriz, Deutschland (Berlin). Ar inrich, 3000 m. Major Grf. Sclippenbal „St. „Lotterie* Bes. 2. | ül 1 D 18 Preisrihter sind gewählt und | (Paris). t" Deutsland (München). 2) Seeling, Hei r L Senden tiiwyl's be. W "-terobridge* es. 3. Siegte nah Kampf Pie L Amt ock le Herten Dr. S end L 1) Edi, (Berlin). 3) Thier, Friedrich, Deutschland ( ünchen) Lt. . Pa I Siegerin. ; : <ule, Karlsrußbe; J. Einvec,, s ——— 30/31 i . Werth: 1020 der i Dist. der Technischen Hochschule, : , ‘Direktor des 4e lgymnasium, Georgenstr. 30/31, 23pnÇ& qun g1Quvy E I. Stegliver Star “ir St "Uubite Bes, 1, L. S genieur und Privatdotn S utuereins, Münden; D P ea fab Au Tee bend a E A u011v (14v]0({ 9/06 ca. 2200 m. L Eee i 2. Hrn. Ph. Elkan’'s s{hwbr. St. | bayerischen - in; M. Séröter, Professor an der Le<nt fti Bureau, Lindenstr. 28, Freitag, den 17., un ‘1loquuui 129v ‘86 aazun u0g iola’ . St. „Harfe Holl : : ; i en ber-Ingenieur, Berlin; V. S sion das | Statistischen E S 8 Parlaments-Stenogräphen Yoguiu 12gv ‘86 42} A Prien Se S! * gu matte ffe 200 2 von Pin. | Hobjault Minden V Pei n fie Wabl u etérie; | LaseB 7 entl ar Bona eut Gri fat Daran ApnE mae m neo ama gelandet, Werth: A s E il ift bindend für den Verein. schließen si stenographishe Lehrkurse des olze hen : Adrian gefordert. ttenburger Jagd-Rennen. Preis | ihr Urtheil i hen-Vereins. Ï i IV. Großes Charlotte 0 m. Rittmeister v. Boddien 8 A j tionalen Kunstaus- | grap : ; qavquvzD ‘quvay 92q I) 4000 M dem erften, N Sierstorpff-Franzdorff's F.°-St. Auf der gegenwärtigen Mi g eTA udsfellung) 1888 sind, Köln, 13. August. (W. T. B.) Die s. Wanderversamm. 6T ‘316 Tajun 12pntgout

. „Maasland* ; dbr. St. „Fog llung (Münchener Juo instler dur die der Deutschen Architekten- j N Oas Lt. Frhr. v. Senden 1I. 2., desselben stellung „Allg. Ztg. zufolge, nachstehende Küisiler [lung des eee wurde heute dur< den Vorsitzenden, Ober 42gnava ‘n‘quvzD ‘quvy0o4 820 6T ‘226 U0a Topnijou

L Gn A4 der Münchener „Al = t den: Medaillen 1. Klasse: ieure-V ürzenih « 3 Siegte mit zwei Längen. is 1000 M dem Ersten. | ; tionale Preisjury prämiirt worden: ( 9) Angeli, | Jngen in dem großen Saale des Gürzeni V, Peculium-Jagd-Rennen. Preis Jura: Sobkowiak 1. | ctreje 1) Athenbach, Dôwald, De Benlliure y Gil Zofs, Spanien | Ingenieur M n einlung wurde von dem Neglerungn B und Dist ca. 3000 m. Rittm. v. K0 osebud* Plúscke 2. Lt. Wittihs | Heinri von, Oesterrei (Wien). (Pest). 5) Bocmann, | Eke Le Auftrage des Staats-Ministers von Mayba

M c H R Veit mit fünfzehn Längen ge- | (Madrid). 4) Benczúr, u r 6) Bd lia, Arnold, Schweiz von Spo in Blrcitister Beer im Namen der Stadt Köln r . :

j bura“ e für 2150 4 von, Deutschland (D x ourtois, Ñ landet. Werth 1440 dem Sieger. „Iburg“ wurd f i Stich. 7) Courtens, F E ien N on. Deut <lanb begrüßt, läßli von Hrn. Adrian gefordert. brunn, 1200 4 dem ersten. Dist. | Gustave, Frankrei (Paris). 9) E f rlande (Haag). 11) Melchers, Duisburg, 13. August. (W. T. B.) Nachdem, gestern an an 7

VI Preis von Füren r S" 9odestie* Rittm. v. Heyden | (München). 10) Maris, Znondeaan-Zee). 13) Meyerheim, Paul, | 2 Generalversammlung des EvangelisGen e jowie ca. 2600 m. Hrn. Adalbex! H. „Facteur“ Rittm. v, Boddien 2. Gari, Amerika (Egmon a C onero, José, Spanien in überfüllter Kire ein Gottesdienst abgehalten worden war

; J: : -Carb Linden 1. Hrn. L. Meyers br. D E s Lt. Gr. H. Dohna 3. | Deuts<land Dat 13) D h e Schweden (Stoctholm). | “ie von etwa 4000 Personen besuchte Versammlung stattgefunden hatte,

. s t "8 br. S 7 7 , G., î 4 f d < , Siege tigt ansen E ge. Werth 1540 #& der Siegerin. (Ma ebet Guftay, Degtsland e S N erfolgte Heute orr os E S A iaéts a erlesung einer A : : dia). ini R / if: t e t iser und König Der Verein deutscher Ma E n schaft: (Kadix). N Zügel el Heinrich, DertsCland (Muibet, Ioseph B. D ottenbe n S N Ante, welt e Mi E A i i L i iet, Emmanuel, Frankrei) \, : nd (Dresden). i fgenommenen Hoch auf den Hohe . ben, wel<hes eine Frage von außercr e hat. Um diese | 1) Fremiet, : Köpping, Karl, Deutschland ( 1 Versammlung begeistert aufgen an 2000 lider «und ins utte éidt i felen, set erwähnt, daß L eebküblung Mevaill V 2 Kl asse : Malerei: 1) Alcazar Tejedar O Adalphe, heren E V Kirche s{loß. Es waren nahezu Bedeutung ins re yindurh Erwärmung oder Uh Madrid). 2) Apol Louis, Niederlande . l d) 5) a itglieder er ; der Technik dur Wandunoe en und scharfen Berehnung dieser | (Ma rlande (Haag). 4) Bazzaro, Leonardo, Jtalien (Mailau Bernaßzi i T. B.) Heute Vormit- bewirkt werden soll, der rÂten fh entgegenstellen, zu deren Löfung jarain-Co stant, Jean Josephe, Frankreich (Paris) 6) N Konstantinopel, 12. August, i U e Us Wärmevors roe See der Preisaufgabe ist; fo auf den Gebieten der | [Wilhelm Desterreich (Wien). 7) Bibary, Alerander, Ungarn LeL!: | tag fand im Bosporus ein Zusammenstoß wischen dem 1e heiutragen ee bäude ph i der Dampferzeugung in Dampf Vetcuft: 8) Biörct Oskar, Schweden (Sto>holm). ?? R » A (Paris). | Odessa fahrenden Dampfer der russ E Lloyddampfer eizung von Gebäuden, Dampfmaschine, der Eis- und Kaltluft- ; "(Venedi ). 10) Bridgeman Frederic, Mes 2 Canal’ | „Kostroma" und dem von Galaß Pbord und Masóine stark be- ampsbenubuns E Verdau fapparaten der Zuerfabriken, Fn r Brütt Ferdinand, Deutshland (Düsseldorf). l krei | „Mars“ statt. Leßterer wurde an Ba Ba nze Hintertheil des bereitung, hei den e D ennercien den zahlreihen Ab- Ge A ' Deutschland (Düsseldorf). 13) Collin, M ie \{ädigt und strandete bei Jenikoei. as ganz Destillirvorrihtungen der j Fabriken u. #. w. Das | Gilbert von, “Bier, Eugen, Deutschland (Düsseldorf). r | s ist unter Wasser, i der <hemis<hen a (Paris). 14) Düder, g s abrés, Antonio, i ter S P Beide n lautet : tversammlung | Wilhelm, Deutschland x (Münden) r Deuts <land (Münthen). | bedeutend beschädigt. e aa i Pre Si Ausführun eines Beschlusses L E eni Gesammt- | Spanien (Barcelona). 1 Br cüssel). 19) Habermann, Hugo, New-York, 12. August. (W. T. B.) Nach hier eingegangenen ins deutsher Ingenieure wird hierdur< vo beste Lösung | 18) Frédérik, Léon, Belgie “nden). 20) Haug, Robert, Deutsch- ew R alvaraiso vom heutigen Tage ist daselbst as R ein Preis bis zu 5000 ausgeseßt für die bes! Freiherr von, a an ) vans Deuts<{land (Berlin). Ret N B rauhauses geplayt, wodur die i r E, i: errmann, Hans, ; voir e 'rauyai r der folgenden Aufhe: e Zusammenstellung aller bis jevt Lad O cterich Ludwig, Deutshland (München). 23 eid (Wien). | straßen der Stadt theilweise über <wemmk wurden. Der ust Es soll eine kriti}<e tal-Unters uhungen über den ) Bl d (Berlin). 24) Hirshl, Adolf, Oesterrei Brmine | kehr ift gestört; außerdem befürchtet man er grliegenden G ur Heizflüwen in seiner bbängigfeit | Deut üand (Le garn (Waribäu). 2) ubretit, Bramins, Dal Lage der leyteren, sowie von der Art, / von Material, Form und Lage

E E

2

15 313475681 149386760

587 868

329 063

645 636

10 010

Juni

8 des deutschen

776} 1 955 9413| 1-961 867

719 585] I 866/39 506 298|14 9841 370 5TT3S2

772125 668 015| 9 418 968

295] 2 723 107

1

8| 1612462

:

9857! 99226

2/164624813

Anzeigen.

1) Ste>briefe und Untersuchungs - Sachen.

[25928] Steckbrief.

Gegen den unten beschriebenen Korbmachergesellen Julius Johannes Joseph Schneider, am 7. Sep- tember 1864 zu Neisse geboren, welcher flüchtig ift resp. si verborgen hält, ist die Untersuhungshaft wegen einfa<hen und \{<weren Diebstahls in den Akten T. IV a. 256. 88 verhängt. Es wird ersucht, denselben zu verhaften und in das Untersuhungs- gefängniß zu Berlin, Alt-Moabit 11/12, abzuliefern. Verliu, den 10. August 1888. Königliche Staats- anwaltschaft beim Landgerichte I. Beschreibung : Alter 23 Jahre, Größe 1 m 74 cm, Statur s{lank, Haare dunkelblond, Stirn frei, Bart rasirt, Augen- brauen blond, Nase und Mund gewöhnli, Zähne vollständig, Kinn oval, Gesicht länglih, Gesichtsfarbe gesund, Sprache deuts. :

[25927] Steckbrief.

Gegen den unten beschriebenen Arbeiter Friedri Schulz, am 8. Dezember 1845 zu Bernikow geboren, welcher flüchtig ist resp. si< verborgen bält, ‘ist die Untersuhungshaft wegen Diebstahls nah mehrmaliger Vorbestrafung wegen Diebstahls in den Akten I. IV b. 701. 88 verhängt, Es wird ersucht, denselben zu verhaften und in das Untersuhungs-Gefängniß zu Berlin, Alt-Moabit 11/12, abzuliefern. Verlin, den 9, August 1888. Königliche Staatsanwaltschaft beim Landgericht T. Beschreibung: Alter 42 Jahre , Größe 1 m 68 ecm, Statüúr unterseßt, Haare blond, Stirn frei, gelben Schnurrbart, Augenbrauen blond, Augen blau, Nase lang, Mund gewöhnli, Zähne gesund, Kinn gewöhnlih , Gesicht rund, Ge- n<tsfarbe röthlih, Sprache deutsch. Kleidung : schwarzes Jaquet, dunkle Hose und Weste, kleinen runden s{<warzen Hut: oder: grüne Müte, wahrs<hein- lih Scaftstiefel. s

[25923] Steckbrief.

Gegen den Seiler Christian Moeser, am 11. Des zember 1862 in Münster i. W. geboren, (t in Potsdam wohnhaft, welher flüchtig ift, ist die Untersuhungshaft wegen \{<weren Diebstahls in den Aften I. 1456/88 verhängt. Es wird. ersuht, den- selben zu verhaften und in das C L S zu Potsdam abzuliefern. Potsdam, den 8. August 1888. Königliche Staatsanwaltschaft. Beschreibung : Alter 25 Jahre, Größe ca. 1,76 m, Statur \{lank, Ee dunkelblond, Bart kleiner Schnurrbart, Augen-

rauen dunkelblond, Augen blau, Stirn, Nase, Mund, Kinn gewöhnli, Zähne vollständig, Gesicht länglih, Gesichtsfarbe blaß, Sprache deutsch. Kleidung : dunkelgraue E dunkles Jaquet oder Ro>k und etwas hellere Hosen. Besondere Kennzeichen : hat sehr hohe Schultern und trägt den Kopf nah vorn gebeugt.

c, im Ganzen

es vom 1.

(¿ + 16 + 06 ‘dD)

‘N 39pn?40N 1)

r

211 000| 5 788 012 12 3 160 221| 2 030 943

L

fe

395100 betr. die Statistik des Waarenver

| |

41352 Ausland Ggjet vem, \so- ist

11

FIA I

e—— ——

1)

‘N 23pn& (‘ju3 1(|vIF 0/0] ‘gy P11) uaUap0z 13g120 aJ1v|<

1au0l'a3pnE512v4 381191 121}

9 052

27 422

10 000

39 487

460 737 176 887 727 932| 3 048

in Art. L 8, 4 des G

7

‘X Syvzláayg ‘Bol 219 4au1a] ‘Ie UIP91(F ‘U2001F uazavY9 “‘uayoa ‘uog1oau u1

4 958

1955 943| 1 921 219

319 052 468 429

330| 115 671/95 552 014| 8 464 330 < dem Zoll- g

Il. A us8fuhr: b. aus dem freien Verkehr

Bestimmun

80055/130378873/23 8832 804| 41 40314 ufolge d der Dienstvorschriften,

0822/24, 182212 715/2b. 20103 811| 54 60

+4 V Et Ff

211 000 5411 787 gen na

3 160 221| 2003 509 er

2723 107

34471

m

35911305693020|117905880/20-015-915| 51 556 ederla

5671| 39017802| 14306895

F F111 1.0

Zu>er

F E49

7695995| 115 671139 014 072/13 181 49

a. von Niederlagen

409 4 829 070/295 | 12500 1566/5 205 625/3069262

15/376225 TT3TO5O5 T

E

25 selbe von den Ni

ndische ir. 3

ergl. $. 19 Nr.

D Ñ P T E24

3859|

274 368[1081422/3

1216 12v 43pnÇÞ 13jau]]v

10 321732 4181 687/5364760]4896

587 868 ä

D llk Le2Z gl

netto 4 868

Javquv1D ‘quvyo( 924 61 ‘216 1azun 13Ppnt401

elegte inl

gang 137 449 Wurde der

(v

1 4 524| 258 895] 493 129

ollgrenze 15 286

12gnava ‘n qavquvzD ‘quy odr 924 61 ‘126 10a 19pn?401R

——

263819| 994386/10867

8114| 10576 1192 491| 95413/3223140] 18 950 117 4684250/6094783| 1 413

2 667/56 522| 8 322) 402 936/1719698] 197 163

ia (a. + c.)

2 6 099| 14 284/ 166 812

8 931| 52 086) 393 267

57 3 -11 1 186

1 280/ 188 505 22

gütung nieder;

e. Ge ber die 519 971

74 127 6 518] 7882| 8114| 18 817] 13509

2 367 7 289

43v pu 1p

ü 15 826 967/4948069|7089169

7151068/3784289|7458378

1656550

m

<t nahgewiesen.

|

Kilogramm 127/ 379 1521 23 618

euerver überhaupt nicht

) ni

gegen St

iger Uebersicht

d II obi

4 868] 22 990 10 477} 27 902

10 406] 33 312

ÇavauvID ‘quyyo 929 6T ‘216 13zun 12Ppn?401R

e

174 878

in den

erkehr i 1 1 4 15

fn - L

286 R E 7 d S A E e

: 42g11avg ‘n gavquvID ‘quvyo( 4 e | $29 61 ‘326 U06a 13Pn?401

——

an en 1331 38/170391/4156965 23245] 1401 022/ 57795/1567535

el

Sp. 10 bis 12

gen der

3

397| 36 149/21 894

22 138894| 74978| 9338251875820

920/14 284/ 118 582

57 519 2161 929 54

1

186

H 5a T

Ei fr

d. Zusammen (a. + b.)

Der Dampfer „Kostroma“ is nur un-

92 913 9 889 2215

13 735

33 319

4a 2pnS Mpalnle1

1) Mengen gen

wurde dage

er I un

48 2301 2978| 42 954| 219 783] 28 916) 52 086| 216 546] 7

UvauvzD ‘QuvyyoŸ 824 [os Pa de f 61 ‘316 324un 22pn!GoR |—

E E

4ag1avg *n g1vguvzD ‘QUvJ]09| 820 61 ‘226 U0g 13pn?go1g |—

Fd

FULI F A

[25929] Ste>briefs-Erledigung.

Der gegen . den Tischlergesellen Johannes E>ert aus Greifenhagen erlassene Steckbrief vom 6. Sep- tember ee ist Featob H a2

ildesheim, 6. Augu ; ° Königliches Amtsgericht. I.

Kaiserliches Statistishes Amt.

uhr (auf Niederla

E

gewiesen ;

77 o erscheint er unt

c. auf Niederlagen und Konten

I. Einfuhr: 652] 188 503

von G. Steffens, In Scene geseßt vom Direktor

Theater - Anzeigen. Emil Thomas.

st 1888, G A E Morden, E Victoria - Theater. Dienstag: Mit gänzli | "Billets zu den ersten Le e C heaterd in Ausstattung: Die, Kinder des Kapitän | heute ab an der Kasse 1“ Uhr Vormittags und Gua "A sftattungs\tü> in 12 Bildern. den Stunden von 10— b Graut. Au 4—6 Uhr Nachmittags zu haben.

i - Wilhelmstädtishes Theater. | mm : F r n ag Operette in 3 Akten Familien-Nachrichten. j von F. Zell und R. Genée. P E. inister Verlobt: Frl. Helene Strüver mit Hrn. Gerichts- Regie: Hr. Binder. Dirigent: Hr. Kapellmelsle aftur Heinrih Korshenrih (Hameln—Pyrmont).

i ieur_Friß Mullaghmore Federmann. : Großes | Frl. Martha Kunye mit Hrn. Ingenieur E Aberdeen NW 3\wolkig Im pra<htvollen Park um 6 Uhr Stolzenberg (Magdeburg Bueau) x Fi ehfeld

O ; \ 8- und istiansund O 3\wolkig Triple - Concert. Auftreten eriter Gesang inder mit Hrn. Ber ) ) Ropenbagen S 2 wolienlos Sn Uo r Gasparoue. Im i. Thür. —Chemni ). T E Schäfer Stoctholm . 4|bede>t e iple-Concert. Auftreten sämmt- | mit Hrn. Georg Kra / it Frl. i z , : t Ht! tto Hoffmann mi S Nebel E: NW 3 [Regen Part E d Jnstrumental-Künstler. Vereheli<t: Hr. eli E r. Prem.-Liut. aparanda . halb bed. St Petersburg gee Gua n Neehler Rotig (B ellicicde Gruner (Berlin), ret

t Petersburg k, Queens- Í i z î ; s

ette e —— gn T8 BNS dci) | 16 | Brol's Thegter, Dicflos: Bonletes Guse, | He: Buitus 11h, mit dl usta Mess (en So Í C A z ötel un - niß). ¿E

Com SSW Ohtebel VSW o bededty Grossi und Brandt - Ser ie Fe. Brondi-Göch. Shhindler (Séweidnid cen, 3. W. Haeuhler

M) 0 still heiter!) S R Mavul : O 4 E S G (Berlin), Hrn. Paul Fritsche (Dresden).

ylt S t bede>t 1; Hr. Bôtel. : d. Lilian Rouppert (Bojanowo). Hamburg .- | 762 VSW 1hwolti Neuabrwales So _Hbede>t Mittwo: Erstes Gohiel in London, Mar- | Ln. Mitmeilie her (Reitenbach i. SVFine

A, 2 [WVSW 1\wolkig?) SO D «Theater in London. : Swinemünde | 762 1\wo Memel Nordica vom Drurylane-The Imniden). Hrn. G. Shirmaßer (Palmriker. lg (Ma: aßuautuagng azaanazlaog t E H H F Pal f

8631

Do T7T 235/1668089) 155 900 T 5 074 H 579

127; 131v ; vpnf vas S

765887| 231854| 310680 12 916 732/4613288|3745160 14 7412 619/4845142/4055840

6029165/3743670/65

S A u

1656286

|!

, ist als Ein 2 bis 25

)

i 1888 beriht vom 12. August ; E 8 Uhr Morgens.

1181]

14 759 37 436 38062] 7

m

|

6T. ‘216 3ajun 12Ppn?401R

42g1ava ‘n givquvID ‘QuvY0g| . E l] 824 6T ‘216 U0a 12pn?409NR 16 412v Q SS

ot Dodia. Fl E Spe

Einfuhr und Ausfuhr von Zucker im deutschen Zollgebiet im Monat Juli 1888.

156 476] 2 443

JavquvzD ‘quyyog 94 E

fius

in 9 Cel 50 C. = 40° R.

| |

red. in Millim.

25754] ( Der gegen den Kürschner Wilhelm Friedrich Dickmann aus Mülheim a. Ruhr am 28. Juli 1888 erlassene Ste>brief wird hiermit als erledigt zurücÉgezogen. 2 Hanau, den 8. August 1888. Der Erste Staatsanwalt. I. V.: Kit.

fius

in Cel 59 C. =4°R

Wind. | Wetter.

2

Stationen. L E ALR

n Zucker in Krystall-, Krümel- und Mehlform von mindestens 98 9% Polarisation.

3013| 250 119 24451| 873 517 trückgebracht, f

uders, klassifizirt :

arten B

Temperatur b. von Niederlagen und Konten 49954 roden,

Wind. | Wetter

(Sp.

Stationen.

Temperatur

Bar. auf 0 Gr.

u. d. Meeres\p

37|67464/1123636 282119/17176| 632402

515 2 963

3

Bar. auf 0 Gr u. d. Meeres\p

“D

S a

halb bed. Nebel

m.

D °

9/2480

/

ufgenommen wurdé erkehr Verkehr zu

J] on o

Sa mare i erdeen Christiansund j s D 92\wolkenlos8 2 4 2

4868

4 058 231 701| 4 913 137 449 118 582 178 484| 22 935 13

gavquvzD ‘quvyo( 924 |5 l H 6LT ‘3126 43jun 4apn?!4o1

[25924] Bekanntmachung.

Das unterm 24. April 1888 în der Strafsache wider Schulze und Gen. M. 1 124/87 erlassene Strafvollstre>ungs-Ersuchen ist bezüglich des Schnei- ders Carl Heinrih Gipson, geboren am 16. August 1864 in Lu>enwalde, erledigt.

Potsdam, den 11. August 1888.

Königliche Staatsanwaltschaft.

—T33 706] 389617:

3 033 32 vollen,

4 E 127| 222 676

15

pi pak pk j pt E G bk C IP> O s P>

10qUIvQ qun qavquv1D ‘quvyo( 92g 6T ‘3/6 u00 19pn?401R

286 70 962| 2.349 6231219076

Zesteuerunz des

31 965 n weißen,

, sowie alle weißen tro>ene

P

69 639 606/1083348/102927

E

5920| 14 284

9 9593| 9132

33 066 712/1121903| 40619

3

21 175 22 913 519 971

4878| 8114 11

51 609| 8 263 aus dem freien

g in Niederlagen a

2 367 2215

Verfteuerte Rübenmengen sowie

a. unmittelbar in den freien Verkehr

109 933|

19371v vpnS wjlulvzg

d Zu>er i rte Zu>ker

tun uhr

ü

25925]

t Der Handlungsreisende Theodor Gundelach, ge- boren am 22. Dezember 1855 zu Helmstedt, zuleßt wohnhaft zu L Aa ist dur<h rehtskräftiges

f

r Vergütung in den freien

69, betreffend die

zu>er un

Aus

W Ib bed. ———— O balb bed. Neufahrwasser| 762 \SW 5 Doltig Münster. WSW 4 e bed garethe. 4 O 2s (2E 9 f Z Täglich: ’nstigem Wetter vor und na der :¿ Hrn. Rechtsanwalt Dr. iu), E E SB 2\wolkig Karlsruße . B 4lbalbbed.)) g ielR: Bes Loi brillanter elektrisher Be- N S R Max Hinkelmann (Chemniß)

: Or 2 [wolkenlos Wiesbaden 4\wolkenlos artens: Großes Doppel- |. _ Hrn. Rechtsanwalt Pavel (Breslau). ; Se | 66 (stil heiter Chemnis . SW 4 [wolkig Goncert Anfang 54 der Vorstellung ? Uhr, Rittmeister a. D. Max Zouanne (Schloß Ser M \——— aro rapurnan 4 M T A E O R München 768 |SW 2\wolkenlos Berlin. . SO 1wolkig | E T S tomischel). Stiftspriorin Frl. Bertha von j Volp1Jquis2g 921112 Wz 129 14vE Chemniß . . | 764 still wolkig M. still wolkenlos Belle-Alliance-Theater. Dienstag: Zum | Gestorben: i 7D Frau Pfarrer Friede |

69 639 606] 973 415

Urtheil des hiesigen Königlichen Schöffengerichts vom 21. Juni 1888 wegen Betrugs zu einer Geldstrafe von 50 # eventuell 5 Tagen Gefängniß und in die Kosten verurtheilt. Die leßteren betragen 43,50 4 Antrag: Beitreibung von Geldstrafe und Kosten event. Vollstre>ung der substituirten Freiheitsstrafe und Nachricht zu den hiésigen Akten D. 42/88. Northeim, den 10. August 1888. Ksönigliches' Amtsgericht. Il. Schoenemann.

g de

gegen Steuerve

1), fondern als

26. Juni 18 & Kandis g aller übrige ha

k

haupt

1888

Juli 1888 <her

demselben Zeitraum des Vorjahres .

gegen Erstattun er 1879).

1 809 11 443 k

vom Berlin, im August 1888.

Ueber 1887 bis Juni

August 1887 bis

d, ovemb

en

Zu>er, wel p. 19 bis 2

iers hafte

[25926] Veschluf. Auf Bericht des Landgerihts-Raths Weber, auf Antrag der Kaiserl. Staatsanwaltschaft wird das im Deutschen Reiche befindliche Vermögen des Fahnen- fluhtigen Georg Seiller, geboren am 4. März 1866 zu Sulz, Kreis Gebweiler, bis zur Höhe von Dreitausend Mark mit Beschlag belegt. Gleichzeitig wird die Publikation dieser Ver- fügung im „Deutschen Reihs-Anzeiger“ zu Berlin, sowie im „Gebweiler Kreisblatt* angeordnet. Colmar, 6. Juli 1888.

Das Kaiserliche Landgeriht. Strafkammer.

gez. Schneider. Weber. Dr. Weber.

Für richtige Abschrift:

(L. 8.) Der Landgerichts-Sekretär Diebels.

li

Un

8 betre

n\<ließ en stein. . ugust Zuers b ( fe e, vom 21. r nah dem et

on ig-bol

) Inländischer 2?) Darunte

1

hr von Niederla

rung des usland

Sue : Gli

l < Ÿ

fu

Verwaltungs-Bezirke. steue

einprovinz

i SW 1|bede>t still wolkenlos k in | Koscielska (Kapsdorf Frau 4 Berlin. (31 VSBV (0 heiter Breslau... |_( 41. Male: Das ee S Lu Or Teller. rike Schulz V Sie Ee (Königsberg & V Breslau - . + |_763 e bieraus: Madame Flott. Posse in 1 Akt von | frau Di or "R Ainoia Karl BaS Si 67 still [wolkenlos 3rliß, ger A Anwalt und Gutsbesi C ee Pit, Nadte Genie mt | ee Wb dre r, Wene | Gotald Sanattte (Grlento) Br Le Regen. ?) Thau. Doppel-Concert. Dor Auftreten er Georg Voß (Lübe>l). Frau Seor au 1) Thau. 2) Thau. Ne Volks\ängergesellshaft Kriebaum u. Nowak, Austr y K eb. Knottnevus (Berlin). L! bersiht der Witterung. | terzetts Alpenveilhen und der | phania Karpe, geb. Berlin). l A tlih v in b an La Minimum von 745 mm liegt Gelangspuettitinen Gescwister Vanoni, daa D Marie Both, 969: bier glice (Berlin). D ri A LeIDA “Per relsion wehen über Groß- über der nôrdlidben Ae gu Mia d At Gin My Zun 42 Male: Das difte Gebot. Kaufmann Gustav Schade (Güstrow i. M.) d herannahenden Ve] A 1 t : inde verursachend, o wob: Zum 42. : E tun tas n britannien süd iliée Winde va telbex und üßer e Lo Marinum In Süden 4 Anme de: Plataut: Mae S ieien Tai Sitbee Sine, Redacteur: J. V.: Siemenroth. östliche bis judwe L L E Wit o 1a land is das 2e opyel-Goncerk. : eet agetzier,: Die Aotüblng, melde f geen | Köfl trie b dur ade nere" | Gean Berlin Flag ber Erpebition G wetter einge reten. s i " mit zunehmender | Wärmeverhältnissen, im Binnen ; 8. ddeutshen Buchdru>er an dex Deut sen N fsdwrts borgedrungen Aera meist woltig. In Ham ura fn egen fielen. Au Cen a T: Ar Ecaemattersiilnt Dru stalt, Berlin R, q elmstraße Nr. 82. Süddeutschland, wo no< warme, heitere eran ewitter Milk elmöhaven und Swinemünde hatten | Donnerstag, en «T ienen und Kostümen. Fünf Beilagen herrs<t. In Ma L Bar S tion Hatt "au Gewitter, ebenso werden aus Galizien Gewitter ge- E poia Schmetterlinge. (Novität.) Le (eins<ließli< Börsen-Beilage). (1147) Nachts Rene: M 2 meldet, Deutsche Seewarte. | sangsposse in 4 Akten von W. Mannstädt. dds a , eu s

sammen in den Monaten

er nit als Aus Zollgebiets mit dem

12) Rh 1886, die Be

U n

Î

Deutsche Seewarte.

Hierzu: in “den ‘Monaten A