1888 / 207 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

x 1

mittags 12} Uhr, von dem Königlichen Amtsgericte Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Roscubach hier, Wallner- 1hcaterstraße 19 Erste Gläubigerversammlung am 1. September 1888, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. September 1888. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Oktober 1888. Prüfungstermin am 5. No- vember 1888, Vormittags 11 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedri straße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32.

Berlin, den 13. August 1888.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49

[26111]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Wolff Messerschmidt hier, Oderbergerstr. 62, ist heute, Vormittags 114 Übr, von dem Königlihen Amts3- gerichte Verlin 1 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann. Brinckmevyer, Potédamer- straße 122a. Erste Gläubigerversammlung am 28. August 1888, Vormittags 11 Uhr. Offerer Arrest mit- Anzeigepflicht bis 15. Septem- ber 1888. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 1. Oktober 1888. Prüfungstermin am 29. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr, im Gerictsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32

Berlin, den 13. August 18388.

Thomas, Ecrichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtbeilung 49.

[25903] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Materialwaaren- händlers August Hering in Coswig wird, da derselbe seine Zahlungsunfähigkeit nachgewiesen hat, heute, am 10. August 1888, Nachm.ttags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm MüUer in Coswig wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkuréforderungen sind bis zum 11. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf Donnerstag, den 6. September 1888, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 24. September 1888S, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche einezur Konkursmasse gehörige Sache in Besit haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- \shuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Besriedigung in An- \rruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. September 1888 Anzeige zu machen.

Herzogliches Amtsgericht zu Coswig. gez. Mayländer, i. V. / (L, 8.) Beglaubigt: Ulrich, Gerichtsschreiber.

[26107] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gerbers Hermanu Wulff in Elmshoru wird heute, am 10. August 1888, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bureauvorsteher Schwennosen in Elmshorn wird zum Konkursverwalter _ ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses und eintretenden“ Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Dieustag, den 28. Auguft 1888, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 25. September 1888, Vormittags 10 Uhx, vor dem unterzeih- neten Berichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkrrsmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkur8mafßse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von tem Lesitze der Sache und von den Forderungen, für welche L aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, tem Konkursver- walter bis zum 18. September 1888 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Elmshorn. Stahl

Veröffentlicht : Pruter, Aktuar, Gerichtsschreiber i. V.

(25869) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Elsner zu Glatz, in Firma Paul Elsner zu Glatz, ist am 10. August 1888, Vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hugo Droodatius zu Glaß. Anmeldefrist bis zum 8. Ok- tober 1888. ‘Gläubigerversammlung den 6. Sep- tember 1888, Vormittags 9 Uhr. Prüfungs- termin 3. November 1888, Vormittags 10 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. September 1888.

Glatz, den 10, August 18838.

Grosser, als Eerihts\{reiber des Königl. Amtsgerichts.

[25894]

Ueber das Vermögen des Jacob Emanuel Pollit, Juhabers eines Bank- und Wechsel- geschÄfts zu Köln, wurde am 8. August 1888, - Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Froechlich zu Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1, Oktober 1888. Ablauf dec Anmeldefrist am nämlichen Tage. Erste Gläubigerversammlung am 8. September 1888, Vormittags 94 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 16. Oktober 1888, Vormittags 11 Uhr, im Hause Mohrenstraße 27, Zimmer 9, in Köln.

Koin, den 8. August 1888.

| Keßler, Gerichts\{reiber

des Kéniglichen Amtsgerihts. Abtheilung VI.

[25896]

Ueber das Vermögen der Eheleute Friedrich Wilhelm Moll, Commis, und Christine? ge- boreue Herpers, Handelsfrau zu Köln, wurde am 10, August 1888, Vormittags 10 Uhr, der

Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Eugen e zu Köln. Offener Arrest mit Anzeige- rist bis zum 1. Oktober 1888. Ablauf der A - meldefrist am nämlicen Tage. Erste Gläubigerver- sammlung am 8. September 1888, Vor- mittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 19. Oktober 1888, Vorm. 11 Uhr, im Hause Mohrenstraße Nr. 27 dabier, Zimmer Nr. ò.

Köln, den 10. August 1888.

Keßler, Gcrichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII,

(%921] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Peter Bund, Ofen- segers in Mainz, wird heute, am 8. August 1888, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Geschäft3znann Oehl in Mainz. Anmeldefrist bis zum 3. September 1888. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung8termin 11. Sep- tember 1888, Vormittags 9 Uhr. Offener

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. August 1888. Mainz, 8. August 1888, Großh. Amtsgericht. E :

Der Geritts\chreiber. V.: Frenz.

I- - (239111 Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des Schreinermeisters Christof Gerlinger ron Wachbach wurde heute, den 10. August 1888, Vormittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Offener Arrest, Anzeige- termin und Anmelvefrist bis 8. September 1888. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin: Montag, 17. September 1888, Vormittags 85 Uhr. K. Württ. Amtsgeriht Mergentheim. Löble, Gerichtsschreiber. .

(25868) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väkers und Wirthes Eugen Weber in Mülhausen i. Els., Blumen- straße wohnhaft, wird heute, am 10. August 1888, Nachmittags 3 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. (N. 27,/88.) Der Geschäftsagent Eugen Wunnen- burger in Mülhausen wird zum Konkursverwalter ernanrt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 7. September 1883, G-ste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 14. September 1888, Vormittags 10 Uhr.

Kaiserliches Amtsgericht zu Mülhausen i. Els,

gez. Rummel. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt :

(L. 8.) Hansen, Gerichtsschreiber.

[25873] K. W. Amtsgericht Oberndorf. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Xaver Kronenbitter in Oberudorf ist heute, am 11. August 1888, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Gerichts- notar Epple in Oberndorf. Anmeldefrist bis 3. Sep- tember 1888. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 30. August 1888, Wahltermin und allgemeiner Prüfungstermin 3. September 1888, Vormit- tags 9 Uhr.

Den 11. August 1888.

Gerichtsschreiber Geiger.

[25909] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Eduard Dreier von Elgersweier, z. Zt. an unbekannten Orten ab- wesend, wurde heute, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet, offener Arrrest erlassen und Rehnungssteller O. Bittmann in Offenburg zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 14, September 1888. Termin zur Beschlußfassung über die Wabl eines definitiven Konkursverwalters, über die Bestellung eines Gläubiger-Aussch«}es und über die in §. 120 K-O. bezeichneten Gegenstände am Freitag, 14. September 1888, Vorm. 9 Uhr. Prü- fungstermin am Freitag, 14. September 1888, Vorm. 9 Uhr.

Offenburg, 11. August 1888.

: Großh. Amtägericht. Dies veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber : C. Beller.

[25900] K. Württ. Amtsgericht Rottweil.

Ueber das Vermögen des Vauern Martin Vihl von Zimmern o. R. wurde heute Vorm. 9# Uhr das Konkursverfahren eröffnet und Herr Gerichts- notar Schaller hier_ zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist : 12, Sept. 1888. Wahl: u. Prüfungs8- termin: 20. Sept. 1888, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Sept. 1888.

Den 10, August“ 1888.

.Gerschr. (Unterschrift).

[25820] Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Kaufmanns Simon Nachmann zu Sommerfeld wird heute, am 11, August 1888, Mittags 12 Uhr 6 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Bartsch zu Sommerfeld wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. September 1888. Anmeldefrift bis zum 27. September 1888. Erste Gläubigerversammlung am 4. September 1888, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 11. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Sommerfeld.

[25912] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Winrweiler hat heute Vor- mittags +411 Uhr über das Vermögen der Müllers- und BVäckerseheleute Friedrih Hörhammer und Eva, geb. Maas, zu Pulvermühle bei Lobnsfeld, den Konkurs eröffnet und als Konkurs3- vérwmalter den Geschäftsmann Karl Kiefer dahier ernannt. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters 2c. Dienstag, den 4. September 1888, Vormittags 9 Uhr. Schlußtermin zur Forde- rungsanmeldung Dienstag, den 18. September 1888. Prüfung der angemeldeten Forderungen Dienstag, den 25. September 1888, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest erlassen.

Winnweiler, ten 11, August 1888,

Helm, K. Sekretär.

[2875] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Müllers Jürgen Ulpts ¡u Asel wird heute, am 11. Augnft 1888, Mitta28 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bankvorsteher Freund zu Witt- mund. Ecste Gläubigerversammlung am 6. Sep- tember 1888, Vormittags 11 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrist: 15. September 1888. An- meldefrist: 20. September 1888, Prüfungstermin : 25. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr.

Wittmund, den 11. August 1888.

Der Gerichts\chreiber Königlichen Amtsgerichts.

(258768) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Müllers Jürgen Ulpts, Hilke Maria, geb. Herkens, zu Asel, wird heute, am 11. August 1888, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Oppen zu Wittmund. Erste Gläubigerversammlung am 6. September 1888, Vormittags 11} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist 15. September 1888. Anmeldefrist 20. September 1888. Prüfungstermin 25. Oktober 1888S, Vormittags 11 Uhr.

Wittmund, den 11. August 1888. | Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(26113) Bekanntmachung.

Brándenburg a. H. Zur Verhandluna über den in der Cohn’ schen Konkurssache (in Firma Jacob Simon Nachfolger) von dem Gemeinschuldner vor- geshlaaenen Zwangsvergleich ist auf den 21. d. Mts., Vormittags 10 Uhr, an biesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 46, Termin anberaumt, zu welchem alle Betbeiligten hierdurch geladen werden.

Der Vergleichsvorshlag kann in der Gerichts- \hreiberei 1I1., Zimmer Nr. 43, während der Dienst- stunden eingesehen werden.

Brandenburg a. H., den 8. August 1888.

Königliches Amtsgericht.

(26155) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Ludwig Groß in Chemnitz, Junhabers der Firma Carl Grof: daseibst, wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Chemnitz, den 13, August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung B. A}. Friedri ch. Beglaubigt: Act. Pöysch, Ger.-Schr.

(2109) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Bennemann «& Strobel in Deuben wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Döhlen, den 13. August 18838

Königliches Amtsgericht. Nömisch, Aff}., H.-N. Veröffentlicht: JFlling, Gerichtsschreiber.

126157] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Hermann Thiele, früher zu Vüß- leben, jeßt in Amerika, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Erfurt, den 3. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TII.

[25872] Königl. Württemb. Amtsgericht Eßlingen. Gegen den Väker Christof Wagner in Met- tingen wurde am 10. August 1888, Nachmit'ags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen. Verwalter: Gerichtsnotar Kray in Eßlingen. Anmelde- und Anzeigefrist des §. 108 K. O. bis 11. September 1888. Wakbl- und allgemeiner Prü- fungs8termin: 18. September 1888, Vormit- tags 11 Uhr. Gerichtsschreiber Müll er.

[28115] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Dander in Krojanke is am 11. August 1888, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Die Zeit der Zahlungseinstellung wird auf den 6 August 1888, Mittags 12 Uhr, festgeseßt. Konkursverwalter : Gerichtésefretär Georg Topolewski in Flatow. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. August 1888. Anmeldefrist bis zum 20. September 1888. Erste Gläubigerversammlung am 6. September 1888S, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 10. Prüfungstermin am S8. Oktober 1888, Vor- mittags 10 Uhr, daselbst. N. 1/88.

Flatow, den 11. August 1888.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : (Unterschrift.)

12114) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nestaurateurs Emil Staas zu Frankfurt a. O. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine. vom 28. Juni 1888 angenommene Zwangsvergleich durch rehtsfräftigen Besbluß vom 28. Juni 1888 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Frankfurt a. O., den 10, August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

(26882) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vauergutsbesizgers Johaun Gottlieb Tischer in Niederrenuersdorf ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters , zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögenéstücke der Swhluß- termin auf den 4. September 1888, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Herrnhut, den 10. August 1888.

Akt. Faust,

Gerichts\chreiber des Königlichhea Amtsgerichts.

[25883]

In dem Konkarse über das Vermögen des Rau: mauns W. Nolte zu Aplerbeck soll die Schluß- vertbeilung erfolgen. Das Verzeichniß der bei versele

|

ben zu berüdsihtigen Forderungen ift zur Einsicht der Betheiligten auf der GeritsfGreiberei, Hage

lung 2, des Königlichen Amtsgericzts bierselbst nieder- -

gelegt. Die Summe der zu becücksichtigenden For- derungen beträgt Æ 37 185,03, die verfügbare Masse dogegen # 2826,06. Die Antheile der Glänbiger köurnen binnen 8 Tagen nah beendigtem Ver- fahren bei dem Unterzeihneten in Empfang genom- men werden, andernfalls die Zusendung auf Kostea und Gefahr der Berechtigten erfolgen wird. Gemäß 8. 139 der Konkursordnung wird Vorstehendes hier- mit veröffentlicht. Hörde, den 11. August 1388,

Der Konkursverwalter : G. Thieme.

26106]

_In dem Reinhold Scheinert*shen Konkurfe soll eine AbsHlagsvertheilung von 25% erfolgen, wozu 2772.02 Æ vorbanden sind. Das Verzeichniß der dabei zu berücksictigenden Konkursforderungen 11 094.08 A ist in der Gerihtsfchreiberei ITE. des- Königlicben Amtsgerichts hierselbst niedergelegt.

Kottbus, den 13. August 1888. Der Konkursverwalter : Louis Schubert.

[25871]

In dem Korkursfahren gegen den Eduard Karcher, Kommerzienrath zu Saarbrücken, ist der allgemeine Prüfungstermin auf Dienstag, deu 6. November 1888, Vormittags 10 Uhr, ver- legt worden.

Saarbrücken, den 8. August 1888,

Königliches Amtsgericht. III. Dr. Röchling.

[25943]

In dem Otto Hoßfeld’ schen Konkurse soll die II. Abschlaasvertheilung erfolgen. Bei einer ver- fügbaren Masse von 4 5641.— sind zu berüdcsih- tigen A 141 030.24 Forderungen ohne Vorrecht.

Stralsund, 11. August 1888.

Der Konkursverwalter: Kosbahn.

Tarif- 2c. Veräuderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 207.

[25916] Sächsisch:Ungarischen Verbands-Verkehr betreffend.

10 929 D I. Am 1. Oktober d. J. treten Lie neuen Hefte 2 und 3 zum Verbands-Gütertarif in Krast, worin neue Tarifsäße für die Beförderung von Getreide, Hülsenfrüchten, Oelsaaten, Malz, Mahlprodukten, Mehl, Kleie, Oelkuen und Oel- kfuhenmehl enthalten sind und zwar in Heft 3 die- jenigen für die ten Preußiswen und Sächsischen Staatsbahnen gemeinschaftlichen Stationen Gera, Großenhain, Leipzig (Bayer., Dresdn., Eilenb. und Thür. Bhf.), Weida, Zeiy_ und Zittau und in Heft 2 fole für die übrigen Stationen der Sächsischen Staatsbahnen.

Die neuen Frachtsäße sind großentheils billiger, theilweise aber auch theurer als die jeßt bestehenden Taxen und mehrere Stationen werden wegen fehlenden Verkehrs nit wieder aufgenommen werden.

Von welchem Zeitpunkte an der neue Tarif zu er- balten ist, wird noch besonders bekannt gemacht.

Bis dahin sind auf scriftlide Anfrage etwaige Auékünfte durch die betheiligten Bahnverwaltungen zu erlangen.

Die Frachtsäße des in dem jepigen Heft 3 ent- haltenen Auenabmetarifs 6 für Rinden europäischer Holzarten sind in den vom 1. d. M. ab giltigen Theil II1, des Ungarish-Oesterreichish-Deutschen Holz- und Borketarifs übernommen worden. Dieses Heft 3 nebst Nachträgen ist daher an diesem Tage außer Kraft getreten und bleibt bis 15. August d. I. nur insoweit bestehen, als der neue Tarif Frat- erböhungen bringt oder bisherige direkte Verkehr8- beziehungen nit wieder aufgenommen bat. Außer- dem behalten für Baumrinden-Extrakt (Lohe-Obsud, auch Tamin genannt) die Säge des Ausnahmetarifs 6 nocy bis 30. September d. I. Giltigkeit, werden jedoch na dieser Frist wegen mangelnden Verkehrs dur anderweiten Ausnahmetarif niht wieder erseßt.

Dresden, den 15. August 1588.

Kövigliche Geucraldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen, als gescästsführende Verivaltung.

[25750]} Main-Neckar-:Bahn.

Mit Bezug auf unsere Bekanntmachung vom 18. April 1. Is. bringen wir biermit zur Kenntniß, daß mit der am 18. ds. Mts. stattfindenden Er- öffnung des Haupt-Personenbahnhofes in Frankfurk a. M. der Main-Neckar-Bahnhof daselbsi für den gesawmten Vetrieb geschlossen und der ganze Dienst unserer Bahn für die Beförderung von Personen, Gepäck, Eilgut, Exprefigut, Leichen, Fahrzeugen und R Thieren in den neuen Hauptbahnhof verlegt wird.

Darmstadt, den 7. August 1888.

Dircktiou der Main-Nekar-:BVahu.

[25919] Bekanntmachung. : Mit dem 12. bezw. 13. d. Mts. wird die Station Löningen in den direkten Gäüter- und Vieh: 2c. Verkebr mit diesfeitigen Stationen, in den Staatsbahn-Güter-Berkehr Altona-, Elberfeld], annover-, Köln (rechts- und linksrheinis)- und Magdeburg - Oldenburg, in den Kohleu-Verkehu Elberfeld- und Köln (rechts- und linkörheinisch)- Oldenburg und für den Norddeutschen Verbaud sowie in den Staatsbahn - Vieh 2c. Verkehr Elker- feld- und Köln (rechts- und linksrheinisch)-Oldens burg 2c. einbezogen. : S Nähere Auskunft ertheilen sämmtliche diesseitigen Pte die betheiligten Expeditionen der Verbands- ahnen. Oldenburg, den 11. August 1388. Großherzogliche Eiseubahn-Direktion.

S

Redacteur: J. V.: Siemenroth.

Berlin: Verlag der Expedition (S ch olz).

Dzu@ der Norddeutshen Bucbdruckerei und Verlass Anstalt, Berlin SWç., Wilbelmstraße Nr. 32,

M 207.

Central-Handels-Register

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 14. August

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenshafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle aa - Anstalten, für

lin auch dur die Der igers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

öniglihe Expedition des Deutshen Reihs- und Königlich

reußischen Staats-

1188S,

für das Deutsche Reich. (n. 207,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih erscheint in der Regel täglih. Das

Abonnement beträgt 1 4A 50 Z für das

Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S.

E

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die le8teren monatli. [25998]

Bernburg. Sandelsrichterliche

Bekanntmachung. 5

Auf Fol. 856 des hiesigen Handelsregisters ist auf Nerfügung von heute eingetragen worden:

Rubr. I. (Firma): „Schloßimälzerei, Actien-Gesellschaft vorm. Th. Schmidt & C°_“/ laut Gesellsch aftsver- trages vom 3. August 1888.

Die Gesellschaft hat ihren Sig zu Nienburg a. S.

Der Gegenstand des Unternehmens is: Betrieb der zu Nienburg a. S. belegenen, von der Aktien- gesellschaft zu erwerbenden Malzfabrik, sowie An- und Verkauf von Mälzereifabrikaten und von zur Herstellung von Malz dienenden Rohprodukten.

Die Dauer des Unternehmens ist auf eine be- stimmte Zeit nit beschränkt.

Bekanntmachungen von Seiten der Gesellschaft erfolgen durch i,

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger,

9) die Magdeburger Zeitung,

3) das Bernburger Wochenblatt,

4) den Bernburger Kurier, i: und baben dur einmalige Einrückung Gültigkeit.

Die ordentlihe Generalversammlung findet An- fang Oktober jedes Jahres in Nienburg a. S. statt ; die Einladungen dazu und die Tagesordnung sind 3 Wodten vorher durch die Gesellshaftsblätter ¿fentlih bekannt zu machen.

Rubr. II. (Inhaber):

Die Inhaber der Aktiengesellshaft: „Schloß- mälzerei, Actiengesellschaft vorm. Th. Schmidt & C°““ zu Nienvurga. S. _ L

Das Grundkavital der Aktiengesellshaft beträgt 800 000 6 achthunderttausend Mark und ist in 800 Aktien zu je 1000 Æ eingetheilt. Die Aktien lauten auf den Inhabe. :

Gegründet ist die Gesellschaft von :

1) der offenen Handelsgesellshaft Th. Schmidt & Co Malzfabrik in Nienburg a. S,, :

2) dem Kommerzien-Rath Friedrich Jacoby in Nienburg a. S,, i:

3) dem Ober-Amtmann Max Gutkneht in Alten- burg b. Nienburg a. S,, S 2 E Franz Hallstrôm in Nien- urg a. S,.,

5) dem Rittergutspähter Georg Gutknecht in Badingen bei Stendal,

6) dem Kaufmann Theodor Pichicr in Bernburg,

7) dem Landwirth Robert Schmidt in Bernburg.

Die vorbezeihneten Gründer haben die sämmt- liden Aktien übernommen.

Bezüglich des Einbringens ter offenen Handels- esellschaft Th. Schmidt & , Malzfabrik in Nien-

urg a. S,, ist bestimmt, daß diese Gesellschaft der Aktiengesellschaft „Schloßmälzerei, Actien-Gesellschaft vorm. Th. Schmidt & C°_* ihr gesammtes beweg- lides und unbeweglihes Vermögen, ihre sämmtlichen Forderungen und Verbindlichkeiten, insbesondere das zu Nienburg K. 419 belegene ehemalige Schloß mit Hof, Gärten und Zubehörungen, sowie die darin befindlihen Maschinen und Utensilien, die Grund- stückte geführt Bl. 430 des Grundbuches von Nien- turg a. S. überträgt und hierfür als Vergütung von der Schloßmälzerei, Actien-Gesellschaft vorm. Th. Schmidt & C°_ 650 000 4 in 650 Stück Aktien à 1000 6 erbâlt.

Rubr. 111. Vertreter.

Die Direktion besteht aus zwei Mitgliedern, welhe

durch den Aufsichtsrath gewählt werden. i: _ Die Zeichnung der Firma geschicht von zwet Per- sonen dergestalt, daß die Direktoren zusammen oder jeder einzelne derselben gemeinswaftlich mit einem dazu bestellten Prokuristen die Firma zeichnen.

Der erste Aufsichtsrath besteht aus:

1) dem Kommerzienrath Friedrih Jacoby aus Nienburg a. S.,

2) dem Oberamtmann Max Gutknecht aus Alten- burg bei Nienburg a. S, Í 6 3) Vene Se Franz Hallströôm aus Nien-

urg a. S.,

4) dem Kaufmann Theodor Pichier aus Bernburg,

5) dem Landwirth Iobert Schmidt aus Bernburg.

Zu Mitgliedern des Vorstandes sind ernannt: burt B e ARAN Wilhelm Schmidt in Nien-

urg a. S., :

2) der Kaufmann August Berner in Nienburg a, S.

Zu Revisoren sind in Ermangelung eines zur Ver- tretung des Handelsstandes berufenen Organs für die Stadt Bernburg durch Beschluß des Aufsichtsraths und des Vorstandes der Gesellschaft,

1) der General-Agent Franz Luther

urg a. S, : ; | 2) der Bürgermeister Ludwig Müller in Nien- urg a, S,,

in Gemäßheit des Art. 209 h. des Deutschen Han- delsgeseßbuchs bestellt worden, _ Dem Kaufmann Carl Fräßdorf în Nienburg a. S. ist Prokura ertheilt.

Vernburg, den 7. August 1888.

Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. v. Brunn.

in Nien-

Beuthen 0.-S. Bekanutmachung. [25996] In unser Firmenregister ist das Erlöschen der

Benthen O.-S. (Inhaber der Kaufmann Jacob |

Lex zu Beuthen O.-S.) heute eingetragen worden. Veuthen O.-S., den 8. August 1888 Königliches Amtsgericht.

Beuthen O0.-S. Befanntmahung. [25997] In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 2396 die Firma E. Morbitzer zu Beuthen O.-S. und als deren Inbaber das Fräulein Elisabeth Morbiter zu Beuthen O.-S. am 8. August 1888 eingetraçen worden. Beutheu O.-S., den 8. August 1888. Königliches Amtsgericht.

Bonn. Vekanntmachung. [25995]

In das Handels-Firmenregister wurde heute unter Nr. 1309 die Firma „Frau Josef Schaefer‘ mit dem Sige in Bonn und als deren alleiniger Inhaberin die Handeléfrau Sophia, geborene am zu Bonn, Ehefrau des Ioseph Schaefer, ohne Ge- \häft daselbst wobnbaft, und unter Nr. 286 des Handels-Prokurenregisters die von der vorgenannten Ehefrau Schaefer ihrem Ehemanne ertheilte Prokura eingetragen.

Bonn, den 10. August 1888

Königliches Amtsgericht. T1.

Breslau. BSefanutmachung. [26007] In unser Prokurenregister ist Nr. 1629 Adolf Hunisch hier als Prokurist des Kaufmanns Solmar Friedeberg hier für dessen hier bestehende, in unserem E Nr. 776 eingetragene Firma S. riedeberg heute eingetragen worden. Breslau, den 7. August 1888. Königliches Amtsgericht.

Breskau. Dana, {26006] In unser Prokurenregister ist Nr. 1630 Carl

Jaensch hier als Prokurist des Kaufmanns Solmar

Friedeberg hier für dessen hier bestehende in unserem

Firmenregister Nr. 776 eingetragene Firma

S. Friedeberg heute eingetragen worden. Breslau, den 7. August 1888, j

Königliches Amtsgericht.

Breslau. VBekanutuachung. [26005] In unser Firmenregister ist Nr. 7500 die Firma Breslauer Emaillir «& Stanzwerk Josef Klemann hier und als deren Inhaber der Josef Klemann hier heute eingetragen worden. Breslau, den 8. August 1888. Königliches Amtsgericht.

L Vekanntmachung. _ [26004] In unser Gesellschaftsregister ift heute bei Nr. 2303 die dur den Austritt des Kauf- manns Leopold Loewe zu Breslau aus der offenen HandelsgesellsGaft Edmund Nicol «& C°- hier- selbst erfolgte Auflösung dieser Gesellschaft und in unser Firmenregister Nr. 7501 die Firma Edmund Nicol & hier und als deren Inhaber der Kaufmann Edmund Nicol hier eingetragen worden. Breslau, den 8, August 1888. Königliches AmtsgeriM.

Breslau.

Bromberg. Bekanntmachung. [26002] Fn unser Firmenregister ist unter Nr. 1048 die Firma B. Bradtke mit dem Sitze in Krone an der Brahe und als deren Inhaber der Kaufmann Berthold Bradtke in Krone a. Br. zufolge Ver- fügung vom 5. August 1888 am 6. August 1888 eingetragen worden. Bromdberg, den 6. August 1888. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bekanntmachung. [26000] In unser Firmenregister ist unter Nr. 1049 die Firma Emil Chasfel mit dem Sige in Vrom- berg und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Chasfel in Bromberg zufolge Verfügung vom 6. August am 7. August 1888 eingetragen worden. Bromberg, den 7. August 1888. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Becfanntmahung. [25999 ' Die unter Nr. 783 unseres Firmenregisters eîn- getragene Firma: C. Dombröwsfi in Bromberg ist zufolge Verfügung vom 6. August am 7. Augujk 1888 gelöscht worden. Bromberg, den 7. Auguft 1888, Königlices Amtsgericht.

Bromberg. Bekanntmachung. : [26003] Die unter Nr. 589 unseres Firmenregisters cin- getragene Firma C. Vollmer in Bromberg ist zufolge Verfügung vom 7. August am 8. August 1888 gelôscht worden. Bromberg, den 8. August 1888. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bekanutmachung. [26001] In unser Handelsregister, Abtheilung für Ein- tragung der Ausschließung der Gütergemeinschaft, ist unter Nr. 260 zufolge Verfügung vom 7. August 1888 am 8. August 1888 Folgendes eingetragen: Der Kaufmann Emil Chaskel zu Bromberg hat für seine Che mit Philippine, geborenen Rawiczer, durd Vertrag vom 5. Juni 1888 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung ausgeschlossen, daß alles, 1das feine Ehe- frau in die Ehe gebracht oder während derselben dur

unter Nr. 123 eingetragenen Firma J-+ Lex zu i Geschenke, Erbschaften, Glüccksfälle oder sonst wie

erworben hat, oder erwirbt, die Natur des vorbe- haltenen Vermögens haben foll. Bromberg, den 8. August 1888. Königliches Amtsgericht.

DüsseIldors. Bekanntmachung. [26021]

Die Firma „L. Werth“/ zu Hochdahl Nr. 1904 des Firmenregisters und die von dieser Pu dem Kaufmanne Karl Hermann Werth zu

ohdahl ertheilte Prokura Nr. 485 des Pro- kurenregisters sind erloschen.

Düsseldorf, den 7. August 1888.

Königliches Amtsgericbt. Abtheilung VI.

Düsseldorf. Befanntmachung. [26019 | Die Firma „Hubert Seulen““ hier Nr. 335 des Firmenregisters ift erloschen. Düsseldorf, den 8. August 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Düsseldorf. Befanntmachung. 126020]

Die Firma „Aug. Schwenzer“/ hier Nr. 1539 des Firmenregisters ist durch Vertrag mit dem Firmen - Rechte auf die Kaufleute August Schwenzer jr. und Gustav Schwenzer übergegangen.

In das Gesellschaftsregister ist demnach unter Nr. 1351 eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der Firma „Aug. Schwenzer“ mit dem Sitze in Düsseldorf. s -

Die Gesellshafter sind die Kaufleute August Séwenzer jr. und Gustav Schwenzer, Beide hier.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1888 begonnen. Jeder Gesellschafter ist zur Vertretung der Gesell- schaft berehtigt. E

Düsseldorf, den 8. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Eckernförde. Befauntmachung. [26026] In das hiesize Gesellschaftsregister ist ad Nr. 12, woselbst die Gesellschast Vernhardt_& Pries in Eckernförde eingetragen steht, in Spalte 4 heute eingetragen : E Die Gesellschaft ist am 1. August 1888 dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. j Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. August 1888 am °. August 1888, Eckernförde, den v. August 1888. Königliches Amtsgericht. I.

gez. Prütmann. i Veröffentliht: Eggers, Gerichtsschreiber.

Egein. Bekanntmachuug. [26025] In unserem Gesellschaftsregister ist bei Nr. 5 das Erlöschen der Firma Robert Hefe & Co. in Egeln am heutigen Tage eingetragen worden. Egeln, den 8. August 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung II.

Elberseld. Sefanntmachang. [26023]

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma Neumann « Finmann am 1. August 1888 errihteten offfenen Handelsgesellschaft sind die Agenten Cari Wilhelm Neumann zu Elberfeld und Eduard Finmann zu Düsseldorf.

Dies ist heute unter Nr. 2299 des Gesellschafts- registers eingetragen worden. j

Elberfeld, den 9. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Elberfeld. Bekanntmachung. [26022]

Die ofene Handelégesellshaft in Firma W. Hoddick «& Co. mit dem Sitze zu Langenberg hat dem daselbst wohnenden Chemiker Doctor August Reuter Collectivprokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 1558 des Prokurenregisters eingetragen worden. i

Elberfeld, den 10. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[26024] Ersurt. In unserem Einzelfirmenregister ist Band 11. Blatt 78 bezügli der unter Nr. 945 ein- getragenen Firma „W. Cohn“ in Colonne 6 fol- gende Eintragung: i; Die Firma is auf den Kaufmann Joseph A zu Erfurt übergegangen; efr. r. 956 des E.-F.-R. Eingetragen auf Ver- fügung vom 4. August 1888 am felbigen Tage ; und Band 11. Blatt 83 unter Nr. 956 folgende Eintragung: Laufende Nr.: 956. Bezeichnung des Firmen-Inhabers : : Der Kaufmann Joseph Friedländer zu Erfurt. Ort der Niederlassung : Erfurt. Bezeichnung der Firma: W. Cohn Nachfolger J. Friedländer. Zeit der Eintragung: L Eingetragen auf Verfügung vom 4. August 1888 am selbigen Tage, bewirkt worden. Erfurt, den 4. August 1888. Königliches Amtëêgericht. Abtheilung V.

FranKksart a. O. Sandelsregifter [26027] des Königl. Amtsgerichts zu rankfurt a. O.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 1266 als Firmeninhaber der Kaufmann Julius Hermann Kleint zu Frankfurt a. O., als Ort der Nieder- lassung: Frankfurt a. O., als Firma „H. Kleint““, zufolge Verfügung vom 10. August 1888 heute ein- getragen worden.

Fraukfurt a. O., den 19, August 1888.

Königliches Amtsgericht. I1. Abtheilung.

Franksurt a. O. . Sandelsregister [26028] des Königl. Amtsgerichts zu Frankfurt a. O. Die unter Nr. 576 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma „Rud. Vierwagen“‘, Firmen- inhaber der Kaufmann Friedri Rudolph Bierwagen zu Frankfurt a. O., ist gelösht zufolge Verfügung vom 10. August 1888 am nämlichen Tage. Frankfurt a. O., den 106. August 1888.

Königliches Amtsgericht. I1. Abtheilung [26072]

M.-Gladbach. Jn das Handelsregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts wurde heute eingetragen:

1) bei Nr. 1255 des Gesellschaftsregisters, Handels- gesellschaft Steinraths & Wienandts zu Rheydt : Die Gesellschaft ist in Folge des Todes des Gefell- schafters Emil Wienandts aufgelöst. Der Kaufmann Johann Steinraths zu Rheydt seßt das mit Aktiven und Passiven übernommene Handelégeschäft unter der Firma Joh. Steinraths fort ;

2) unter Nr. 2218 des Firmenregisters : Das von dem Kaufmann Johann Steinraths, zu Rheydt wohnend, unter der Firma Joh. Steinraths zu Rheydt errichtete Handelsgeschäft ;

3) bei Nr. 683 des Prokurenregi!ters, H des Hermann Are zu Rheydt für die Handelsgesellschaft Steinraths « Wienandts daselbst: Die Pro- kura ist erloschen; :

4) unter Nr. 762 desselben Registers: Die von dem Kaufmann Johann Steinraths zu Rheydt für sein Handelsgeschäft Joh. Steinraths zu Rheydt dem Hermann Areß daselbst ertheilte Prokura.

M.-Gladbach, den 8. August 1888.

Königliches Amtsgerih!. Abtheilung Il.

Glatz. Bekanutmachung. [26029] In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 25 eingetragenen offenen Handelsgeselischaft „Johann Wilhelm Tausewald““ heute Folgendes eingetragen worden „Die Gesellschaft ist aufgelöst.“ i Ferner ist in unser Prokurenregister bei der unter Nr. 12 für gedachte Handelsgesellschaft eingetragenen Profura: Ï 1) des Kaufmanns Joseph August Mader in Habelschwerdt, R 2) des Kaufmanns August Knötsh in Gla heute Lear eingetragen worden: . „Die Profura beider Prokuristen ift erloschen." Glatz, den 28. Juli 1888. Kösnigliches Amtsgericht.

(26030] Greifenberg i. Pomm. Bekanntmachung. Jy unser Genossenschaftsregister ist eingetragen: Nr. 3. Colonne Il. Firma der Genossenschaft : Zimmerhäuser Molkerei-Verein. Einge- tragene Genossenschaft. Colonne III. Siß der Genossenschaft : Zimmerhausen im Kreise Regenwalde.

Colonne 1V. Rechtsverhältnisse der Genossenschaft :

Durch Gesellschaftsvertrag, d. d. Zimmerhausen, den 23. Juni 1883, zur gemeinshaftlihen Ver- werthung der von den Kühen der Mitglieder produ- zirten Milch zum höstmöglichen Preise gegründet. Die Zeitdauer der Genossenschaft ift unbeschränkt ; jedoch is der Auêtritt aus derselben keinem Mit- gliede vor Ablauf des 5. Geschäftsjahres gestattet. Die Vorstandsmitglieder sind zur Zeit:

1) der Rittergutsbesiger und Pr.-Lieutenant Walter von Blankenburg in Kardemin,

2) der Rittergutsbesißer und Oberst-Lieutenant a. D. Oëêcar von Normann in Barkow,

3) der Rittergutsbesißer Julius Mengel in Döringshagen. i -

Zur Abgabe gültiger Willenserklärungen „Namens der Genossenschaft genügt die Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder, welche ihrem Namen die Firma der Genossenschaft beizufügcn haben.

Alle Bekanntmachungen erfolgen durch den Vor- stand, mit dessen Unterschrift in den Kreisblättern der Kreise Greifenberg, Regenwalde und Naugard.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 3. August 1888 am selbigen Tage. E

Greifenberg i. Pomm., den 3. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Ham burg. Eintragungen (260311) in das Handelsregifter. 1888, August 8. Inhaber: Otto Theodor Hermann Lampe.

Hermann Müller. Diese Firma, deren Inhaber Hermann Louis Richard Eugen Otto Müller war, ist aufgehoben.

Otto Lampe.

August 9. Heinrich Voss. Inhaber: Heinrih August Voss. August 10.

Neumann «& Weigand. Friedrich Wilhelm Karl Weigand ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten ; dasselbe wird von dem bis- berigen Theilhaber Friedrich Hugo Eberhard Neumann. als alleinigem Inhaber, unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

Ernst Schliemann. Diese Firma hat an James Reginald Booth Prokura ertheilt.

Nobert Hochhauser. Inhaber : Robert Hohhauser.

Alex. Lautenscheid. Inhaber: Hermann Julius Alexander Lautenscheid.

Berliner Speditions- und Lagerhaus-Actien- Gesellschaft (vormals Barz «& Co.) zu Berlin. Vie Gesellshaft hat Hermann Julius Alexander Lautenscheid, in Firma Alex. Lauten- scheid, zu ihrem hiesigen Bevollmächtigten bestellt. Derselbe ift laut der beigebrachten Vollmacht er-

H,

Di M S t E S E R i BE A T V Ote S E G E

e g T