1888 / 210 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

\{chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von .den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. August 1888 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Siegburg. Abth. I.

[26520] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Rittergutsbesitzers Ernst Haase zu Taubenthal bei Treffurt ist heute, am 14. August 1888, Nachmittags 4 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Dionysius Doering in Treffurt ist zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldefrist bis 8. Oktober 1888. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Oktober 1888. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 15. Oktober 1888, Vormittags 97 Uhr. Königliches Atmtsgericht zu Treffurt.

(26523) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Arthur Lipski aus Allenstein wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 27. Juli 1888 angenommene Zwangsvergleich durhch rechts- kräftigen Beschiuß von demselben Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters is ein Termin auf den 3. September 1888, Vorm. 105 Uhr, vor dem Königl. Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 13, an- beraumt.

Allenstein, den 14. August 1888.

Königliches Amtsgericht. I.

[26392] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Wirths und Kon- ditors H. Bremenkamp zu Essen, Markt 18, ist dur Beschluß vom 15. August 1888 der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Alfred Erkener zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 1. September 1888. Anmelde- frist bis 7. September 1888. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin 14. September c., Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 43 des Amts- gerihtsgebäudes.

Essen, den 15. August 1888.

Draeger, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts.

der in derselben Gläubigerversammlung angenommene Zwangsvergleich konkursgerihtswegen bestätigt worden ist, die Nechtskraft erlangt hat, zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Termin auf Soun- abend, deu 6. Oktober 1838, Vormittags 11 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgericht hier- selbst, Zimmer Nr. 8, bestimmt. Die Schlußrech- nung mit den Belägen wird drei Tage vor dem Termin auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt sein. Rostock, den 13. August 1888. Großherzoglihes Amtsgericht, Abtheilung Ill. ur Beglaubigung: W. Suhrbier.

(26507) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väekermeisters Simon Danulat zu St. Johann wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Saarbrücken, den 10. August 1888.

Königliches Amtsgericht. I. Weidehase.

126509) Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Grund- fißers Joachim Heinrich Schulz zu Eversdorf ist durch Schlufvertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Salzwedel, den 8. August 1888. Königliches Amtsgericht.

[26512] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Julius Stahlkopf zu Tor- gelow wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 13. Juli 1888 angenommene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Beschluß vom 13. Juli 1888 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Ueckermünde, den 15, August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung II.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 210.

[26383] 19S R nag: Am _2. September a. Sk. i 1. Oftober n. St. A achsverkehr nah der Statioa Rabishau des Eisen- ahn-Direktionsbezirks Berlin aufgehoben und treten demzufolge die im Ausnahmetarif TB. (Flahs u. #. w.) für den Verkehr mit der genannten Station ent- haltenen Tarifsäße außer Kraft. Bromberg, den 10. August 1888. Königliche Eisenbahn - Direktion als geshäftsführende Verwaltung.

[2636] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Ludwig Kotylewski zu Kulmsee ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sólußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 6. Sep- tember 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Kulmsee, den 9, August 1888.

Duntcker, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [26321] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Karl Kuüttel zu Vel- bert ist in der Gläubigerversammlung vom 7. August d. I. der Kaufmann Heinrih Wilhelm Hönninghaus sen. zu Neviges zum Konkursverwalter gewählt. Zur Abnahme der Schlußrechnung des früheren Verwalters Rechtskonsulent Gerke wird Ter- min auf den 31. August d. J., Vormittags 11 Uhr Gläubigerversammlung bestimmt.

Langenberg, den 11. August 1888.

/ i Goerres, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[26505]

In Sachen, betreffend den Konkurs der Gläubiger

des Buchdrnckers und Papierhändlers Emil

Bartsch zu Lüneburg, i\t das Konkursverfahren

auf Grund rechtskräftig bes:ätigten Zwangsvergleichs aufgehoben.

Lüneburg, den 15. August 1888,

: Priboth, Aktuar,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. L.

[26516] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Gutzeit in Firma Franz Gutzeit in Memel, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 12. Juli 1888 angenommene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Beschluß vom 12. Juli 1888 bestätigt ilt, hierdurh aufge oben. Memel, den 10. August 1888.

Königliches Amtsgericht. [26495] Das Kgl. Amtsgeriht München I., Abtheilung A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom Gestrigen das am 28. April 1887 über den Nachlaß des am 27. Januar 1887 verstorbenen Privatiers Franz Xaver Winkler von hier eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußvertheilung beendigt aufgehoben. München, den 14, August 1888. Der gescbäftsleitende Kgl. Gerichtéschreiber beurlaubt. (L. 8.) Roedel.

[26522]

In Sachen, betr. das Konkursverfahren über

das Vermögen des Schustermeisters Heinrich

B. Haake zu Norden, wird nmch rechtskräftig

a Vergleih vas Konkursverfahren auf-

gehoben.

Norden, den 11. August 1888. Königliches Amtsgeric:.

Börsen-Beilage | | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

„e 240. , den 17. August 1888,

“Pfandbriefe. | Stiicke zu 46 S 5 1/4. E 105,50G

A ofene k U Preubt'de “14 [1/4.10/3000—30 |105,50b4 dein. u. Westfäl. 4 1/4. 10/3000—30 |105,60bzB Säthsische N 1/4.10/2000—30 (105,60B

| Stüide zu 4 3000—1501115,90bzG 3000—300/112,00G 3000—150/106,30G 3000—1501102,40 bz G [10000-150[103,50bz 5000-—150]102,10 bz 5000—150t93,00G 3000—150|—,— 3000—150[102,00 bz 3000—150 3000—-75 3000—75 3000—75 3000—75 3000—200 5000—200 3000—75 3000—60 3000-—60 3000—150 3000—150 3000—150 3000—150|—,— 3000—150!102,70G 3000—150|—,— 3000—1501102,10B 3600—150|102,70G 3000—150|—,—

“1 Dollars pr Stü. Imperials pr. Stück : do. pr. 500 Gramm fein. . do. neue ; | do. pr. 500 Gramm neue . . .]—, h Engl. Banknoten pr. 1 L ; E V Banknoten pr. 100 Fres f ; d 22 esterr. Banknoten pr. 100 fl dO do. m do. Silbergulden pr. 100 fl... I—— Kur. u. Neumärt. 34 Russ. Banknoten pr. 100 Rbl do. neue (35 ult. Aug. 198,25à,75à ,25à,50 bi O ult. Sept. 197,50à,T5à,25 bi i Ostpreußische . N Russishe Zollcoupons. .…. 1324,60 03 / Pommersche . . Zinsfuß der Reichsbank : Wechsel 39, Lomb. 3 u. 4°/o do. E Fouds und Staats - Papiere. , U H and.-Kr. 4 L 4 1015000200[108,20B E A he. Rch8.-Anl 4 |1/4. 109 20 D 4 O e 31 vers. 5000—200/103,75bzG Sächsische B . Preuß. Conf. Anl.\4 | ver} ./5000—150/107,409 bz B Ses. altland\ch./3è do. do. do. |34/1/4. 10/5000—200/104,30G D Do! 4 do. Sts.-Anl.68/4 | 1/1. 7 3000—150/103,10G do. [nd’ch.Lit.A/32 do. 50, 52, 53, 624 1/4 10/000 O O do. do. Lit.C/3è do St-Shdsc./34| 1/1. 7 3000—75 |101,90bz do. do. Lit.A4 Kurmärk. Schldv./34/1/5. 11/3000—150|—,— do. do. do. 44 Neumär®. do. [34] 1/1. 7 [3000—150 I O C Î H U do. do. neue 3h) 1/1. do. neueI.II.4 |1/1. do. do. II.43| 1/1.

1/1. 7 3000—300 Berl. Stadt-Obl. 4 | versch./5000—100 do. do. 34 Stew ista r 4 1/17 (5000—200/105,75G do. do. [34/ 1/1.7 5000—200/102,00G Westfälische 8 3 3

red me pu

f - Berliner Börse vom 17. August 1888. Umtlihh fesigesiellte Course.

Umrechnung8-Säte.

1 Dollar = 4,25 Les 100 Franes = 80 Mark. 1 Gulden

bsterr .Währung = 2 Maxk. 7 Gulden südd. Währung == 12 Mark. Gulven holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Mark.

100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechsel. Bank-Disk. 100 fl.

100 f. 100Frcs. 100#Frcs.

100 Kr.

100 Kr.

1 £

1L£L 3M. 1 Milreis |14T. 1 Milreis [3 M. 100 Pes. |14T. 100 Pes. 2M. | 1008S |vista

100 Frs. 8 T.

100 Frcs. (2M.

100 fl. |8 T.

100 fl. |2M.

100 fl. |8 T.

100 fl. |2M.|} * |165,00bz 100 Frcs. |10T. S

100 Lire 10T. E

100 Lire 2M. 100R. S. 3 W. 100 R. S.|3 M. 100R. S.|8 T.

/

/

4 34 1/1.

D pend pre pmk jr

Sigte Tin

_ prrA pre pel prr pre

Schlesische . . . .|4 |1/4.10/3000—30 [105,40 bz Sao - Holst./4 1/4. 10/30900—30 |—,— Dadische Gijb.-A.|4 | versch./2000—200/10%,40G Bayerische Anl. .4 9000—200|— ,— Brem. Anl.85 u.87/33 5000—500[102,10G Grßbzgl. Hess. Ob. 4 2000—200/106,40G Hambrg.St.-Rnt. 35 2000—500/102,60 bz G

do. Si.-Anl. 86/3 5000—500192,90 bz

do. amrt. St.-A. 33 11/5000—500/102,10B Meckl.Eifb.Scchld. 3 3000—600/101,75G

do. cons.St.-Anl. 35 3000—100/102,50G Reuß. Ld.-Spark. 4 .7 (0000—500/105,10G Sachs-Alt.W-Ob. 4 ./5000—100/102,80B

do. do. [33 versch./5000—100/103,10G

Sächsische St.-A. 4

7 1500—75 |105,30G Sid . St. -Rent. 3 ./5000—500|93,75G S Lndw. Pfbr.

./2000—75 103,50B do. do. 43 2000---100(—,— Wald.-Pyrmont. ./4 3000—300|—,— Württmb. $1—83 4 .12000—200|—,— Brenn, Pr.-A. 5913 A 158,60G durhef}. Pr.-Sch.|— —,— Bad. D. M de67/4 300 140,10G Bayern Präm.-A. 4 300 1140,70bz Braunschwg.Loose|— 60 |100,90B Cöln-Md. Pr.Sch 3 136,75 bz 3 3

/

N

(26367) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Glashüttenpächters J. A. Beutling in der zu Bernsdorf O/L. ge- hörigen Kolonie Johannisthal wird heute, am 14. August 1888, Vormittags 93 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Reinhold Hoffmann in Bernsdorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. September 1888 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 28. September 1888, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 28. September 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache erte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. September 1888 Anzeige zu machen. i

Königliches Amts8gericht zu Hoyerswerda.

101,50 bz 102,40 bz 102,00B

103,10bzG 101,90B 106,75 G

102,70G 102,00G 101,80G 102,70&

purá prak per é prak pendb deA R R P E p pra pi jd d

i pi p p breá Þ

Amsterdam . } U do. S S Brüssel u. Antwp. ; do. do. Sfkandinav. Pläge Kopenhagen. . London do. Lissabon u. Oporto do. do. Madrid u. Barcel.

"i ì e

pre por perrh pemrà dad D E Mt tim A

T. M.

T. M. 0T. 0T.

T. M

8 2 8 2 1 1 8

R

D E

i A b A A . Sf S

k per pra erd pruch pm

puerA E bd

= . q A A

oi G

26511] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbefißzers Herrmann Brost zu Breslau, in Firma H. Brost Wohnung und Geschäfts- lofal: Neue Kirchstraße Nr. 12 zu Breslau, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 21. Juni 1888 angenommene Zwangsvergleih durch rechtéfräftigen Beshluß vom 21. Junt 1888 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Breslau, den 13. August 1388. _ Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: Geisler, Gerichtsschreiber.

(26517) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Conrad Zempelburg, in Firma D. Benjamin, in Elbing, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 25. Juli 1888 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, aufgehoben. Elbing, den 10. August 1888.

Groll, Erster Gerichts\chreiber des Königlichen Amisgerichts.

S Beschluß.

Das Kcnkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Fabrikanten Gustav Kreuzer zu Efsen wird aufgchoben, da die Maße vertheilt ist und Schlußtermin stattgefunden hat. Essen, den 15. August 1888.

Draeger, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

E T 1/4 105,0B j

L t 102,20 bz GT 104, 20G 2 ' S 104,C0bz G

2 r

1A —A-I

do

Schweizer. Pläße .

M che Pluge o

o. ; St. Petersburg. . do. Warschau Geld-Sorten und Banknoten.

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20 Fres.-Stüdk

r N 300 Dessau. St.Pr. A. 32 ; 300 |130,00B O Loose .| O übeder Loose . .34| 1/4. 150 Meininger 7 ffl.-L.|—\p.Stck, 12 Oldenburg. Loose|3 | 1/2. |

197,10 bz 194,90bz 197,90 bz

2% '50B 137,90 bzB

1/1. 7 /3000—75 do. do. neue|34 i /4, 10/3000—79 Breslau St,-Anl. 4 1/1. 7 |5000—100/104,30bz o. 138 1/1. 7 /4000—100]—,— Wsítpr.rittr\ch.T.B. do do L do. neulnd\ch.IT.

1/4. 10/5000—200 Cassel Stadt-Anl. 4 1/1. 7 5000—200/101,90 bz Rentenbriefe.

1/2. 8 (3000—200 Charlotth. St.-A./4 | 1/1. 7 |/2000-—100 Elberfeld. Obl. 77/4 1/1.7 |[5000—200/101,90 bz 1/1. 7 |5000—60 ]101,90 bz Hannoversche . . . essen-Nassau .

1/1. 7 |5000—-500 Efsen St.-Obl.TV.|4 1/4.10/3000—30 |—,— ‘ur-u.Neumärk. .

1/1. 7 |3000—200 A do. do. V.4 * [1/4.10/3000—30 Lauenburger .

1E 7 E T Königsb. St.-Anl. 4 [1/4.10 1000—200|—,— Magdbg. St.-Anl. 0 1/4, 10/3000—30 1/1. 7 (3000—30 Pommersche . 100 u. 50 £

1/4. 10/5000—200

Ostpreuß. Prv.-O. 4 |1/1.7 3000—200

Nheinprov.-ODblig.

do. 1/4, 10 3000—30 199,40 bz 1000—50 £ 100 u. 50 £

4 |versM./1000 u. 500 do. 3F| versch./1000 u. 500 Wesipreuß,Pr.-D. 4 Shldv.d.BrlKfm.4F 97,40à,30à,20bzB 93,005 500—20 £ 100 u. 20 £

1/4. 10/3000—200 1/1. 7 |[1500—300 Ruf. con\. Anl. v.73 kleine/5 [1/6. 12] do. 1871-73 p.ult. Âug.| 93,25G 625 u. 125 Rbl. 1000—%0 £

do. do. v. 1875 44[1/4. 10] 191,90G* 100 u. 50 £

E

L 3

} 3 120

[26391] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Hugo Seiffert in Limbach, Juhabers der Firma Max Seiffert daselbst, ist heute, am 14. August 1888, Nachmittags 26 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Baumaärtel hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. September 1888, Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 15. September 1888. Erste Gläubigerversammlung am 4. September 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 28. September 1888, Vormittags 10 Uhr. Limbach, am 14. August 1888, Königliches Amtsgericht. F, V.: Dr. Shulze.

103,75G 103,256 102,50G

105,50G

Vom Staat erworbene Eisenbahnen.

Niedr\{1.-M.Akt./4 |1/1.7 300 1103,10G Stargrd-Pos. Akt. 1/1. 7 300 1106,25 bzG

105,50 bz 105,50G

20/40 bz 16, 24B

Ausländische Fonds.

F. H.Tm. Stücke zu Argentinische Gold - Anl. 1/1.7| 1000—100 Pef. Bukarester E 7 o

1/5, 11 2000 M do. \ , Buenos Aires H

1/5. 11 400 bb. 1/1. 7 5000—%500 do. o. 5 |1/1.7 500 M. Chinesishe Staats - Anl. 54 1/5. 11 1000 Æ. Dän. Staats-Anl. v. 86 de. Laudmannsb.- Obl. d Anleihe

1000 u. 200 fl. S. 500 Frs.

107,00 bz 99,75 bz

1/1. 7 1/3,

Wiener Communal-Anl.|5 Türk. Tabacks8-Regie-Aft. 4 do. do. p. ult. Aug.

95, 60bzG 34,40bzG 94 40 bz G 93,40 bz 93,40 bz 113 50bzB 98,75 bz B 95,60 bz 85,00 bz 85,00 bz 84,70à,80 bz

a Do O E do, do, fleineb |1/1.7) do. do. N E (1/5, 11 do. do. p. ult. Aug. H v. 1884 5 11/5. 11] do. Feine (1/5. 11 do. 500 er'5 (1/5. 11 do. p. ult.Aug.| inn. Anl. v. 1887/4 |1/4. 10] do. p. ult.Aug. ; Gold-Rente 1/6. 12 do. 5000cr6 1/6. 12

P E 1884 1/1.7 do. 1:r\ò |1/1.7

do. do. fleine/ 43 1/4, 10| 83,90 bz*

Eiseubahn-Prioritäts-Aktien uud Obligationen.

Stücke zu 3000—300 6 102,20G 1092,20G

300 A 1500—300 103.70G 3000—300 6 101,20G 3000—500 M 104,25 bz 28000—500 «A |[104,50G 1500 u. 300 4 104,005 1500 u. 300 Æ I—,— 5000—500 M. 104,09G 3000—300 6 103,80G 1500—150 #4 E 3000—300 104,25G 194,25G 104,25G 103,80 bz

600 6 102,30G

300 A 3000—600 M

103,80G 193,80G

3000—390 M

[26394]

Kohlenverkehr nah den Rheinhäfen zu Duis- burg, O 44 und M aen Bom 1. ober d. J. ab kommen die im A M L Ausnahmetarif für den obengedahten Verkehr vom N 2 10, Juli 1887 enthaltenen Frachtsäße nach_ den Häfen 1/5. 11 A

zu Duisburg und Hochfeld Rh. bei Sendungen,

welche für Kipptrichter betimmt sind, nur noh do. do, I

bei gleichzeitiger Anlieferung von mindestens do. do. kleine

83,60àA83,80 bz 98,10G 98,20 bz fehlen A 97,60à,75 bz F 10000—100 Rbl. [59,50 bz

10000—125 Rbl. 1112,00 64B

1000-—125 Rbl. |91/60bz : 91,60 bz

do. p.ult. Aug. S I Orieut-Anl. I. 1/6. 29| 1000 u. 100 Rbl. P. |59,90à60bzB do, T. 5 | 1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. (69,00 bz do. p.ult. Aug.) 59,80è60à59,90 bz [1/5, 11] 1000 u. 100 Rbl, P.169,00 bz B 59,60A 90 bz (0/0 18 2500 Frs.

do. I. 5 86,60 bz 1/5. 11 500 Frs.

do. p.ult. Aug.) 86.69 bz 1/4, 1C| 500—100 Rbl. S.

M i u do. eine | 87 5B 1/4,10| 150 u. 100 Rbl. S. |84,00G 1/1. 7 | 100 Rbl.

Pol S 4 4 l 864 D 167,50G 5 |1/3.9 100 Rbl. 154,00 bz 1/4. 10| 1000 u. 500 Rbl.

|

pl i

O D

Bergish-Märk. IIT. A. B. 3 do. Co

do. V ; 7

A

do. 3

S, P G5 S N O N O N R

11/6, 12 5000—200 Kr. 1/1.7 2000—400 Kr. do. do. fleine do. do. pr. ult. Aug.

do. V ¿6 do. V do. 6 do. Hess. Nordb. 4 Berlin-Anhalt v.1857 I]. / 4

[26393] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen der hiesigen offenen Handelsgesellschaft in Firma Held « Toepfer, deren Inhabec die beiden Kaufleute Friedrich August Held und Ernft Wilhelm Robert Toepfer, Beide hierselbst wohnhaft (Geschäfts- lokal: St. Nicolai 71a) sind, wird, da diese Firma ihre Zahlungsuufähigkeit eingeräumt und glaubhaft gemacht bat, heute, am 10. August 1388, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter : Kaufmann Ädelf Hettenhausen hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26, August d. I. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 8, September cr. EGläubigerversammlungstermin den S. September cr., Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 11 an Gerichtsstelle. Allgemeiner Prüfungêtermin den 24. September cr., Vor- mittags 10 Uhr, ebenda.

Mühlhausen i. Th., den 10. August 1888.

Königliches Amtsgericht. I1V. Beglaubigt: Grefrath, Sekretär.

16/4, 10 | 4

15/4, 10

p. Std 1/6. 12 1/1. 7 1/4, 10 1/4, 10 1/4,10 V 1/1,.7

1/1.7 1/1.7 1/4.10 1/1.7 1/5. 11 15/3,9 15/3.9 1/1.7 1/4,10 1/4. 10

1/2,8 1/5. 11

1/3.9 |

1/1.7 Ad 1/4,10 1/4.10

1/4. p. Stä 1/5, 11

p. Stck 1/5. 11 1/1.7 1/1. 7 1/1. 7 1/6.12 1/4. 10

oon

1000—20 £ 103,40 100 u. 20 £ 103 40G 5 Ladungen zu je 10 000 kg zur Anwendung. do. do. pr. ult. Aug. ; S Köln, den 13, August 1388, : Finnländische Loose . 10 Aer = 30 M [91,50B Namens der betheiligten Verwaltungen : do. St.-E.-Anl. 1882 r M T Königliche Eisenbahn-Direktiou do. v. 1886 h 4050—405 6 Crecht8rheinische). L A - A A fl, D A S Ital. \steuersr. Hyp. 2/01. 200 41 2, do. Nationalbk.-Pfdb. 500 Lire 95,80 bz G do. Rente 20000—100 Frs. 97,25B do. bo. 100—1000 Frs. |97,60B do. do. pr. ult. Aug. 96,80a97 bz Kopenhagener Stadt-Anl. 1300, 900. 300 46. [98,00B Listab. St.-Anl. E H 10 4 84,90et. bz G : .Staats-Anl. v.81 S i \ 1 Me orf ‘Stadt - Anl. 1000 u. O \ L R : / E Be U 28 O do. do. 1000 u, 5 : J, 0, 1866, L i 20400—204 :00,10G ._ 5, Anleihe Siiegl./5 ,00 bz E U "108-204 é (109,10G : 6. do. do, 9 1/4.10/ 500 Nbl. S. 99,90bz 90. Hypbk.-Obl 4500—450 A |—,— Boden-Kredit . 5 |1/1.7| 100 Rbl. M. 93,50 bz Oesterr. Gold-Rente. . 92,00 bz 44/ 1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. |89,10bi C 5 |1/1.7 400 M 76/80 bzB S 5 |24/6,1a | 1000. 500. 100 RbI. 4 4

do. D Berlin-Görl. Lit. B. Berl.-Hambg. L. . E Lit. A. o C.

Berlin-Stettiner Braunschweigische . . . -| Braunschw. Landeseisenb. 4 Bresl.-Schw.-Frb.Lit.H./4 do. Lit.K. do. v. 1876 Breslau-Warschau. . Cöln-Mindener I1V. Em. do. Y, Em. do. VI. Em. A. B. do. VII. Em. Deuts{-Nord. Lloyd Halberstadt-Blankenburg bolsteinf che Marschbahn. Lübeck-Büchen gar... . Magdh.-Halberst. v. 1865 do. v.1873 Magdb.-Leipzig Lit. A. . do. Lit. B. . Magdb.-Wittenberge . Mainz-Ludwh. 68/69 gar. do. 75,76 u. 78 cv. do. v. 1874 do. v. 1881 Nieders{hl.-Mrk. 1I.Ser. Oberschles. Tät. B... i do. D. E. s Lit. F. I.Em. T Ge, 5 O M N Gm. v. 1873. Em. v. 1874. Em. v. 1879. Em. v. 1880. de. Em. vy.1883. do. (Ndr\chl. Zrogb.) do. Strg.P\.I.II.I[T. Ostpreußische Südbahn .

[26506] :

In dem H. Krüger’ schen Konkurse ¿u Oels i. Schl.

soll die Schlußvertheilung erfolgen. Bei einer ver-

fügbaren Masse von 258 46 sind zu berücksichtigen

2174 46. 32 H Forderungen ohne Vorrecht.

Oels i. Schl, den 17. August 126,88, Oscar Koerber, Massenverwalter.

(265361 Konkursverfahren. Das Konkursversahren über d28 Vermögen des Kaufmanns Robert Schweizer in Remscheid, íInhabers der Firma R. Schweizer hierselbst, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. L Remscheid, den 13. Auzust 1888.

Chudzinsk i, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung Ik.

[26353] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma J. V. Mann zu Rostock ist, nachdem der in der Gläubigerversammlung om 28. Juli d. I. verkündete Ve\chluß, durch welchen der in derselben Gläubigerversammlung angenommene Zwangsver- glei kfonkur8gerichtéwegen bestätizt worden ist, die Rechtskraft erlangt hat, ¿zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters Termin auf Sonnabend, den 6. Oktober 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 8, bestimmt. Die Schlußrechnung mit den Belägen und etwaigen Bemerkungen des Gläu- bigeraués\chusscs wird drei Tage vor dem Termin zur Einsicht der Betheiligten auf der Gerichts- {reiberei niedergelect fein. Roftock, den 13. August 1888, Großherzogliches Amtsgericht, Abtheilung I.

ur Beglaubigung: W. Suhrbier.

[26608) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Maria Wagner, geb. Geis, Elisabethenstraße 13, ZFnhaberiiü der Holz: und Kohlenhand!ung Schifferstraße 11 hier, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoken. Frankfuxt a. M., den 8. August 1888, Königlictzes Amtsgericht. Abtheilung IV.

1 A —-—-

C R R R R E R L E

pi amd pmk pk pi pi jd bi burt pt P t

po S A I

[26384] _ Vekannutmachung.

Für die Beförderung von Steinkohlen und Kokes von belgishen nah wests{chweizerishen Stationen kommt vom 1. September 1888 ab eine Ermäßigung der Fracht zwischen Belgien und Basel (transit) zur Einführung.

Nähere Auskunft ertheilen unsere Verkehrs-In- spektion in Basel, sowie unser Tarifbureau in Straßburg.

Straßburg, den 9. August 1888.

Kaiserliche General-Direktion der Eiseubahnen in Elsaß-Lothringen.

[26497]

Südwestdeutscher Eisenbahnverband. Die im Nachtrag IV. zum Heft 8 des Verbands- gütertarifs unter 11. für den Verkehr mit Ludwigs- hafen a. Rh. vorgesehenen Frachtsäße des Ausnahme- tarifs Nr. 2 Abtheilung b. finden mit Wirkung vom 1. September d J. ab auch auf Sendungen von Eisen (Roh-) 2c. wie in der allgemeinen Güterklassi- fikation unter Spezialtarif III. genannt, Anwendung. Karlsruhe, den 14. August 1888,

_ Generaldireftion der Großh. Badischeu Staatseisenbahnen.

[26498]

Grofßf;h. Badische Staatseisenbahnen. Mit Gültigkeit vom 1. September l. I. tritt für die Beförderung von schwefelsaurer pcäparirter Thonerde ab Mannheim, Bad. Bahn, Ludwigs- haven a. Rh., Gustavsburg und Mainz nah Sta- tionen der Schweizerischen Nordostbahn und der Vereinigten Schweizerbahnen ein Uebernahmetarif, mit Umkartirung der Sendungen in Waldshut bezw. Singen und Konstanz, in Kraft.

Dieser Uebernahmetarif kann von dem diesseitigen Gütertarifbureau unentgeltlich bezogen werden. Karlsruhe, den .15. August 1888. Generaloirektion.

500 3000—300 M 3000—300 M 1000—300 M 300 3000—300 M 3000—300 M 3000—300 „M 3000—300 M 3000—500 M 500 u. 300 A 1000 u. 500 4 3000—500 3000—300 d. 3000—300 M 3000—300 4 3000—300 600 A 600 M 1000 u. 500 M 600 1000 u. 500 300 M 300 M4 3000-—300 3000—300 M 3000—300 M 3000—300 M 3000—300 M 3000— 300 3000—300 M 5000-—300 6 3000—300 M 3000-—300 3000-—300 M 300 u. 150 M 1500—300 M

104,10G 104,10G 104,10G 104,10G 101,70 bz

103,806bzG

103,80G 104,10 bz 106,60G 104,00G 95,00G

103,90 bz 103,90G 104,00B

103,00G 103.70 bz 101,80 bzG

104,00G 104,00G 104,00G 104 00G 104,40G fl.f.

-—

[26535] Konkursverfahren.

Fn dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Restaurateurs N. T. Käseberg in Gotha ist zur a einer nacbträglich angemeldeten Forderung ermin auf den 29. Vugust 1888, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gerichte hierselb, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Gotha, den 13. August 1888. Akiuar Lange, Gerichts\hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. VII.

E Beschluß,

Das über das Vermögen ver offenen Haudels- gesellschaft Köster & Hose zu Grevesmühlen eröffnete Konkursversahcen wird auf Grund des 8. 188 Absatz 1 der Konkursordnung eingestellt. Grevesmühlen, ven 16. August 1888, Großherzogliches Am!8gericht.

[26515] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Holzhändlers Jörgen Christiansen Barsoe in Haderslebea wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Hadersleben, den 11. August 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

7 [26494] Das Kal. Amtsgeriht Münten I., Abtheilung A. für Civilsachen, hat über das Vermögen des Schneidermeisters Jakob Mayer dahier, Wohnung und Laden Karl- \traße 49/0, auf Antrag der Firma Sommer & e in Nürnberg unterm 14. August 1888, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter Kal. Advokat und Rechtsanwalt Prenner hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist avf Grund deéselben bis zum 6. September 1888 eins{ließlich festgeseßt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 6. September 1888 eins{ließlich bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, dann über die in $$. 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prü- fungêtermin auf Donnerstag, den 13. September 1888, Vormittags 9 Uhr, Geschäftszimmer Nr. 23/1, anberaumt. München, den 14. August 1888, Der O K. Gerichts\chreiber beurlaubt. (L. S) Roedel, K. Ger.-Schr.

[26352] Konkursverfayren.

Veber das Vermögen der Firma August Pilger,

1000 u. 200 fl. G. do. gar do. kleine 92,50B Cntr.-Bdkr.-Pf. I. 76,80 1/2.8| 3000—300 «A [102,25 bz

200 fl, G. r do. pr. ult. Aug. ' A _do. A E E L Ol 6776 G D E 1500 6 102,25 bz 1/2.8 300 M 102,29 bi

9 4 1000 u. 100 fl. E 4 0 me i 67,00à,6 0. 0. eine E 1000 u. 100 fl. 18050 do, do, neue/34/1/6.12/ 5000—500 4 [109,10 bz do, pr. ult. Aug. —— do. Hyp.-Pfbr. v.1874/44/ 1/28 | 3000—300 4 [109,60G Silber-Rente . .4 1000 u. 100 fl. 68,90 bz do. do, v.1879 44/1/4.10/ 3000—300 & |105,00G do kleine 100 fl. 69,00B do. do. v.1878/4 |1/ 1.7 4500—300 M 102,30 )3 do. 1000 u. 100 fl. |—,— de. do. mittel4 1/17 1500 102,30 ba do. kleine 100 fl, —,— de, do, fleine/4 |1/1.7| 600 u. 300 « 102,30ba do. pr. ult. Aug 68,70 bz do. Sidi Dante versh.| 3000—300 «4 |103,50G Loose v. 1354 . 250 fl, K.-M. 116,00G Serbische Gold-Pfandbr. 5 |1/1.7 400 4 84,60 63G Kred.-Loose v. 58 100 fl. Oe. W. 316,50 bz Serbische Rente 5 |1/1.7 400 82,30 bzG 1860er Loose . 1000. 500. 100 fl. [118,60bzG do. do. p. ult.Aug. N 0e do. pr. ult. Aug. 119à119,10A118,60 bj do. do. neue|/5 |1/5. L 400 6 Loose v. 1864. . 100 u. 50 fl. 290,90 bj _do. do. p. ult.Aug. L d E Í do. Bodenkrd. - Pfbr. E ot, Eh kL.f. Se R u [r aao] 24000—1000 Pei. 173,50 bz p s ei 000— ) ¿ Ï „2 2 O0, e ° E D E T 00 fl F P. [89/3064 Stohlm. Pfdbr. v.84/85/44| 1/1. 7| 4000—200 Kr. 103,25G palnitde Pinne l 1 UIR M S Parr | de ta nIA 18 O0 [r } i ti «2 r. j E . . ¡u i U . /0. “d s , Portugiesif Me An 4080——408 A. R A 2 M N Ae: O UE O Präm - Anl 100 fie Pfi S100 60et. bz G do. neue v. 85/4 |15/6.12/ 8000—400 Kr. |102,60bzG O 98,9 102,60 bzG 34/ 1/1.

f n fn e Pn 1 1 1 1 1D O De 1D

4 3 x 4 4

E f d e He V3 d

- —_— Mia

n. tr

G5 r

C P C C | uer

16/4, 10 1/4.10 1/4, 10

[26354] i

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bernard Maun zu Nostok ift, nachdem der in der Glävobigerversammlung vom

S n P ¡P P H P D

101,50G 105,40 bz

r

M D ie 500 Lire [98,90b4 fl.f, do. leine 800 u. 400 r. 102,

Rôm. Stadt-Anleihe I. . 2.00 Lire 97 30ebG 4 do. do. 9000—900 Kr.

[26510] K. Württ. Amtsgericht Hall. do 11, I, IV. Em.

Handlung, und der alleinigen Juhaberin der- selben, Wittwe Augus Pilger, Anua Maria, geb. Steinecbach, zu Siegburg, wird heute, am 14. August 1888, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Der Herr Rechtsanwalt D. Mielcke in Siegburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkuréforderungen sind bis zum 7. Sep- tember 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung üker die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bcz:ichneten Gegen- stände auf Donnerstag, den 6. September 1888, Vormittags 10 Nhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 15. Septeniber 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johannes Lotterer, Handelsmanns in Unter- münukheim, wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollziehung der Schlußverthei- lung heute aufgehoben. Den 15. August 1888.

Gerichtsschreiber Dettling.

[2648] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wirth schaftsbesißzers Christian Ehrenreich Schramm in Landesgemeinde iî\t zur Prüfung der nahträglic) angemeldeten Forderungen Termin auf den 11. September 1888, Oa 3 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anbecavmt.

Klingenthal, den 13. August 1888.

GShrlich,

Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein-

28. Juli d, I. verkündete Beschluß, durh welchen der in derselben Gläubigerversammlung angenommene Zwangsvergleich konkursgerihtswegen bestätigt worden ist, die Rechtskraft erlangt hat, zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Termin auf Sonn- abend, den 6. Oktober 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgericht hierselbst, Zimrner Nr. 8, bestimmt. Die Schluß- rechnung mit den Belägen wird drei Tage vor dem Termin auf der Gerichtsschreiberei zur Kinsicht der Betheiligten niedergelegt sein. Rostock, den 13. August 1888. Großherzogliches Amtsgericht, Abtheilung III, Zur Beglaubigung: W. Suhrbier.

[26355] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermanu Jben zu Rosto ist,

#st., Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgeric{ts.

nachdem der in der Gläubigerversammlung vom

Anzeige. [14279]

l'abrikmarke Z3NUaSaagetI

Nedacteur: J. V.: Siemenroth.

Berlin: - Verlag der Expedition (Scchol z). Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

28, Iuli d. I, verkündete Beschluß, durh welchen

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Rumän. St. - Anl., große do. mittel do. kleine

Staats-Obligat. do. kleine do. fund. do. mittel do. kleine do. amort.

j do. Yleine Engl. Aul, v. 1822 do, v. 1859

do, h, 1862

do, lleine

cons. Anl. v. 1870 do. Fleine

do. v. 1871

do.

do.

do.

do.

v. 1872 v. 1873

kleine\d

Eleine\t

1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1.7

1/3. 1/5. 1 1/5.1 1/5, 1 1/2. 1/2.8 1/3, 9 1/3. 9

Tau U N O I R

1/6.12 1/6. 12 1/6. 12 1/4.10 1/4.1

0

i 1 1 8

1/4, 10 1/4, 10

2500 u. 1250 Frs. 500 u. 250 Frs. 4000 n. 400 A

400 M 4000 M 2000 M 400 16000—400 A 4000 u. 400 A 1036—-111 £ 1000 u. 100 L 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000-—50 £€ 100 u. 50 £ 1000-—50 £ 100 u. 50 £

1/6, 12

1000-50 £

25000 u. 12500 Frs.}-

104,10 bz 104,10bz 106,30 bz 106,30 bz 101,90bzG 101,90bzG 102,40bz 94,10bzG 94,20bzG 97,20B 76,50G

100,30bz

101,40G 97,60 bz 97,60 bz 37,60G 97,80bzG

c

12192/ 3200

Türk. Anleihe v. 1865 cv. do. do.p. ult. Aug. do. Loose vollg. . do. do. p.ult. Aug. do. (Egypt. Tribut) do. do. p.ult. Aug.

Ungar. Goldrente gar. . do. do.

do. kleine do. p.ult. Aug. Gold-Invft.-Anl. Papierrente . do. p.ult. Aug.

Loose St.-Eisenb.- Anl. do. Tleine

do. kleine

99,30 bz

Tems - Bega gar.

r (Gömör.)\&

odenk'rebit . . 4

1 fr

4 mittel/4

do. Gold-Pfd.

1/3.9| „p. Stck|

44| 10/4. 10 |

1/1.7 1/1.7 1/1.7

1/1.7 1/6. 12

p. Stdck 1/1.,7 1/i.7

1/4. 10

1/4, 10 1/2,8

111/410

(1/3. 9

1000—20 £ 400 Frs.

14'80B 14,70 bz G 136,00B

186,30 bz®

86,75à86,25 bz

10000—100 fl. 500 fl. 100 fl.

1000 u. 200 fl. B.

1000—100 fl.

83,80G 83,90 bz 83,99 bz 83,70 bz G

75,40 bz

75,25075,30bz G

100 fl, 2400—120 fl, 120 fl. 5000-100 fl. 100 fl.

100 Zur 10900—100 fl. 10000—100 fl.

228,00G

'

79/9%5G 79'25G 103,80G

r

,

0.

Rheinische do. do. do.

Saalhahn

Weimar- Werrabah

/

RechteOderufer I.Ser. cv. d |

Schleswiger .._. Thüringer VI. Serie .. Gera

Albrechtszbahn gar... . . Böhm. Nordb. Gold-Pr. (4

1IT.S

Em. v. 58 u. 60 (Em. v. 62 u. 64 Gm. v. 71—7è

er...

n I. Em. .

Buschtêhrad. (Gold) Obl. B Sas

Dux-Prag Geld-QDblig. do do.

f de ck i

A5 F e i G5

s or

A

f

Ea

5)

4 5

b ó 5

|1/1.7 11/4,10 L C 1/4.10 1/1.7 | 1/1.7

5000—300 5000—500 600 M 600 u. 300 600 600 M 1000 u. 500 6 3000—-300 M 3000—300 500-50 1500—300 M.

200 hk: 3009—300 M 1000 u. 500 500—-100 Fo: 100 Au: 1500 u. 300 300 M

[1/1

300 M

103,90G

——

104. 40bz 104,40 bz 104,40bz

103,706zG 103,50B 103,00G

82, 80G 102, 29B

37'30G

101,00bz