1888 / 214 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1. Kl, Dr. Orth, Dr. Bal, Dr. Marzodko, Dr. Guttmann Frankreih. Paris, 21. Au i i ä i di i ien : f ; / , Bts In, i . - #1. August. (W T. B.) Die j liberalen Wähler, eine jede dieser beiden Parteien für si gerechnet, Kun i iezmann in Chemniß. Textilindustrielle Be- 2) 13. September, 4 Uhr. Präfektur zu Bacau. E E “Pr. O Sus De E: Bn Sizßungen der Generalräthe sind heute eröffnet | im ganzen Lande den Sozialdemokraten überlegen. Freilich ist die ff, TONFERTCIAN H BROERER : n N, e uny s n eeuniB der S Swhulen ) Seritelle einer Brücke über den Oituzfluß bei der Gemeinde Steinhoff, Dr. Lindner, Dr. Sturm, Dr. Fisher, Dr. Meyer | Yorden. Der Präsident Carnot hat heute Vormittag | Vertheilung der den verschiedenen Parteien angehörigen Wähler in Bon dem Werke: „Friedri, Deutsder Kaiser und | Sachsens. 2) Kritik neuer Erfindungen: Zwei neue S(eer- Bogdanesci., Dr. Polladck, Dr. Fischer, Assist, Aerzte 2. Kl. in der Res, zu | Line Deputation der Generalräthe des Seine- un den einzelnen Wahlkreisen eine sehr ungleihe. Es giebt Wahlkreise, König von Preußen“, ein Lebensbild von Ludwig Ziemssen, maschinen. Von N. S. 3) Spinnerei: Die Behandlung der Voranschlag 66 001 Lire. Ai. Aerzten 1. G eL Rer D Held A Tres Î Marne-Departements empfangen, welche ihm eine Adresse in denen unter allen Umständen nur dem geeinten Vorgehen sämmt- mit Illustrationen von Georg Bleibtreu, W. Camphausen, W. enst Kraßen in Streiccarn-Spinnereien. Von C. R. Die Death'sche Näheres an Ort und Stelle. M S , ' L licher Ordnungsparteie n der Sieg über den Sozialdemokraten gelingen Eduard Hildebrandt, Hermann Lüders, H. Nestel, B. Plokhorst, Maschine zur Entrindung von Pflanzenfasern. Kämm-Maschine 4. Sepiember, 10 Uhr. Verwaltungs-Kommission des 7. Linien-

Dr. Stern, Dr. Siebert, Assist. Aerzte 2. Kl. in der Landw, | Überreihten. Carnot dankte denselben für diesen Schritt, in | {4 : : P : l : ' : s . : ; 3 y nn. Es sind dies nah Ausweis der Statistik für das Jahr 1887 A. von Winterhalter u. m. A. (Berlin, Verlaa von Franz Lipper- ; i; ; 4 Fro \chi ; : 2: M ‘in der Landw. 2 Aufbots u Ast Acczten Lr guente | weshem er einen energischen Protest gegen die Umtriebe ehe, | der i. (Leipzg-Landy, der 16. (Chemnis) der 17 (Gia heide) ift soeben die 9. Lieferung erschienen, Dieselbe zeidnct \i, | mechanishen Bearbeitung der Bostfasern führenden Pflanzen, | egiments „u Jassy. Lieferung von 902 Kravatten, 1804 Paar Sand. Leföetert 2 3 . Aerzten 1. Kl. der sehr h H e, gra E Einicu 4 bedürfe E f A (Zwiau). M Fn Lana Nanben 19 e Es us R vlorerigen, n ma Part n L B stengel und oieser Bastfasern selbst. Von William Sibbald | gegenstände, umfassend: Bürsten, Nähnadeln, Jivien u. 1, w.2 00 ung : ien nur er Wronungspartelen gegenüber. n E oa ape CNeINT Po Maneig In L Teserungen zu je 60 ch8. | Johnston in Newtownards (Grafshaft Down, Irland). | Krage s Gummi, unter der Kravatte zu tragen. fejt entshlossen, den Jnstitutionen des Landes Achtung zu | Chemnitz - Stadt betrug die Zahl der sozialistishen Stimmen Die Verlagsbuchhandlung bietet hierzu eine von E. Docepler ent- ie j L Ege G S une zu ¿rag = verschaffen. E 15 356, die der geeinten Gegner 18 221. Der 17. Waklkreis (Glauchau) worfine Original-Einbanddecke, welche sih auf 2 H stellt. % N Ueber r \ Don Kaution 1009/0 der Lieferungssumme. Näheres an Ort und Stelle. brachte den Sozialdemokraten 9886, den Kartellparteien 13 578, im „Goldene Worte des Deutschen Kaisers Apparat zum Aufdrucken der gemessenen Längen. Von L. N Verkehrs - Anstalten

Niederlande. Haag, 22. August. (W. T. B.) Das | 18. (Zwickau) standen sih 12913 Stimmen der Sozialisten iedrich,“ Ei äctniß f Wirkerei, Strikerei, Klöppelei i ine. / Haag, 24. AU - L. D. : ) Sozialisten und Friedrich,“ Ein Vermäctniß für das Deutie Volk. Zusammen- 3 : i Befinden des Königs hat sih im Allgemeinen etwas ge- | 14 485 der geeinten Konservativen und Liberalen gegenüber, Diese gestellt und zum ersten Mal systematish geordnet von Dr. Adolph M Reid R T Af Norddeutscher Lloyd in Bremen.

Nichtamlliches. bessert; das Fieber hat sich vermindert, der Husten hat aber | Ziffern und mehr noch die Erfahrungen früherer Jahre zeigen, d Kohut. Dresden und Leipzig. E. Pierson’s Verlag 1888. In vor- t ‘0 fn ‘10 S2, c noch nicht aufgehört. 9 ) es in den zuleßt genannten vier Wahlkreisen und delleiht aud E liegendem Bändchen giebt der Verfasser Aussprüche des verstorbenen E O E (Leßte Nachrichten über die Bewegungen der Dampfer.)

in einigen anderen (den beiden Dresdnern und dem 19. Schneeberg- Kaisers, welche sich auf Religion, Christenthum, Reformation u. \. w. Plüsch auf der Lamb’shen Strickmaschine. Von Seyfert u. Donner A und Baltimore-Linien: esimmung

Deutsches Reich. Gri riechenland. Athen, 22. August. (W. T. B.) Der Stollberg) doch immer nur den vereinten Anstren Î i 1 i Ü : Ï i i Stierei i izeri iderei S i: | . D. gungen aller Gut- beziehen, ferner Lebens- und Regierungégrundsäte desselben, Bemerkungen A : 6 , i : Preuszen. Berlin, 22. August. Se. Majestät der | diesseitige Gesandte in Rom, Papagiropulos, wurde be- | gesinnten gelingen wird, der Umsturzpartei den S mas über Wissen)chaft, Kunst und geistiges Leben, Krieg und Frieden, Armee in Sbre °1857. 2 7) Bleicherei u O : „Eider“ , Bremen 20. August in Bremerhaven. auftragt, dem Minister-Präsidenten Crispi eine Note zu | Sie lehren aber erfreuliher Weise auh das Andere, daß nämli und Marine, Freimaurerci u. f. w. Es ist eine dankenéwerthe Auf- | Neue Farbstoffe. Von Dr. Conrad Bötsh, Wien. “Aller : A T N e Moe ¿je ms“ , Zremen . August von New-York.

Kaiser und König wohnten am gestrigen Tage den Truppen. | d : ; : ; ; : T ; übungen bei n : ; ; , 0008 überreichen in welcher die Behauptungen der ita- | dieser Sieg mögli, ja gewiß ist, dafern nur der gute Wille und die gabe, welcher sich der Verfasser unterzogen bat; derfelbe bietet | Ueber die Anwendunasfähi feit v cimuline und Ingrainroth auf | = Ï L dhe bei S Ae L S E die Nacht in Karolinen lie nischen Regierung bezüglih der 8 angeblichen | Kraft der Einigung nit fehlt. Auch todte Zahlen reden unter Um- mit dem interessanten Vücblein gewiß allen Patrioten eine will- Loe A A "Voeriiue n M ZZ) „Saale“ . New-York 17. August in New-York. p f achdem die Uebungen heute : ; | : ) ÿŸ in den frühen Morgenstunden fortgeseßt worden waren, gegen better sprüde in dem Verhalten Griehenlands | [h dee Stift per deeieprae. Möge die Mahnung, welche die umfassenden Hestes beträgt 0,7 ne auégestatteten, 52 Seiten | Geweben, Filzen und dergl. auf Nadelketten, Von Albert Shaw in | Y 2 |-fulda, - Verde - 116 Ae n E aven - : E , 2 iht L alttul der Netchstag8wahlen gegebenen Zahlen im König- umsa}senden Vesles velragk V, i . i; / i: : Huddersfield (Yorkshire, England). Färben in Anilinshwarz. Von | * „Lrave es A T ° 10 Uhr zu Pferde in Berlin ein. etreffs der Massovah-Frage richtiggestellt und reih Sachsen im Jahre 1887 allen i f J h : ers i a O L ; e 4 2w- : South "El / A : : 1 | gutgesinnten Wählern zurafen, Im Verlage ron J. C. C. Lruns in Minden i W. crsckien | & | „A E i „Elbe“ , New-York 19. August von Southampton. Se. Majestät der Kaiser empfingen sodann den Unter- Eme iy werden. Der Gesandte ist ferner seiner Zeit niht unbeahtct bleiben. : O A soeben zu der am 25, d. M. statifindenden Gedächtnißfeiec des R A Ba in O „Hermann“ . . Bremen 11. August von Baltimore. Staatssekretär im Auswärtigen Amt Grafen Berchem, und eauftragt, bestimmt zu ‘erklären, daß Griechenland niemals ; 200jährigen Geburtstags des Königs: „Friedrich Wilhelm I. ein Shroers in M.-Gladbah. 8) Stimmen d Praris 9) Rund- „America“ Baltimore 14, August in Baltimore. um 10%, Uhr den General:Jntendanten Grafen Hochberg. weder die Ansichten Jtaliens über die Kapitulationen getheilt, as Bi Jn dem „Hamburgishen Korrespondenten“ Charakterbild von E. Schreck.“ Mit einem Titelbilde. 13 Bogen, Bie 10) Neu ertbeilte Patente Wh Technische Fragén. A Baltimore 8, August von Bremerhaven, Von 11 Uhr an arbeiteten Se. Majestät mit dem Chef noch je den in Massovah lebenden Griechen befohlen habe, esen wir: : : brosch. (Preis 1 f 80 H.) Dec Verfasser entrollt in seinem Werk Die Nr. 34 des „Gewerbeblatts aus Württemberg“, | „Weser“... Baltimore 17. August Lizard passirt. des Civilkabinets und empfingen darauf den Chef des General- Munizipalsteuern zu bezahlen. Entsprechende Mittheilungen Der Waarenverkehr des deutscen Zollgebiets mit dem Auslande ein getreues Bild von dem Leben und Wirken des großen Soldaten- herausgegeben von der Königlichen Centralstelle ‘ür Gewerbe und Handel, Brasil- und La Plata-Linien: stabes, Grafen von Waldersee. e | sollen dem hiesigen italienischen Gesandten d’Ostiani ge- L f 7 M hre A jeyt vorliegenden statistischen Nahe königs, welchem Preußen soviel verdankt. Ferner: „Alt-BVerliner | enthält: Abänderung des Verzeichnisses der gewerblichen Anlagen, | „Gr. Bismarck“ _Bremen- 19. August in Bremerhaven. t macht werden. éleiGung wien A L O E E gee Vero Geschichten“ von Oskar Schwebel, Band 1. Die Templer | welche ciner besonderen Genchmigung bedürfen. Eine Ausstellung Obio“ Lissabon, Vigo, |\ 17 August St. Vincent passirt ; ; U s , do N , , r = : ren, ntwerp , Bremen S Bul ; besor deren B k infuhr und Ausfuhr im von Tempelhof, Vaterländisdker Roman, 14 Bogen, broschirt | yon Leh lingsarbeiten in Berlin. Ueber versilberte Waaren. 2 O : i: E ulgarien,. Sofia, 20. August. (Wien. Ztg. ) A orderen LWaarenver chr ergiebt für das Jahr 1887 einen Ucber- (Preis 2 #). So überreih die Geschichte Berlins an eigenartigen, Verschietene Mittheilungen. Ausstellungswesen. Neucs im | „Leipzig“ . La Plata 26. Juli in Montevideo. Der bulgarische Agent in Konstantinopel, Vulkovir)ch, ist R Einfuhr im Betrage von 1,3 Millionen die Thâtigkeit des erzählenden Schriftstellers herausforternden | Landes-Gewerbe-Museum. Ankündigungen. Gie Lissabon, 17, Auauft von Bahia Der Besiger eines ihm auf Grund eines münd- | estern Abend mit einwöchentlihem Urlaube hier eingetroffen leise nad Zbaug der deklarirten Ein- und Ausfuhr von Gold F Stoffen is, cbensowenig ist bekannt, wie häufig tragische Manchester, 21. August. (W. T. B.) 12r Water Taylor £4, | "ZAtmore - \|Antwerp., Bremenss‘+ +18 / lihen Kaufvertrags ohne die gesehlih erforderliche A f : 0 l . E E „in Barren, Bru und Münzen einen Ueberschuß der Aus- Konflikte den Verlauf der , Entwickelung Berlins begleiteten. | 30x Water Taylor 82, r Water Leigh 72, 30r Water Clayton S8 „Straßburg“ La Plata 11. August in Montevideo. M y ) Uf- Amerika. Washington, 22. August. (W. T. B.) | [ubr über die Einfuhr von 10,6 Millionen Mark. Werden dagegen in Hr. Oskar Schwebel hat es sih daher zur Aufgabe gemacht, diese | 39x Mock Brooke 82, 40r Moyoll 8, 40r Medio Wilkinson 94, | „Hannover“ . La Plata . August Las Palmas passirt.

die Werthe der Einfuhr und Ausfuhr im besonderen Waarenverkehr oft eigentFümlich dunkeln, zuweilen aber au zum Heil und mit | 35x Warpcops Lees 8, 26r Warpcops Rowland 8X, 40c Dceuble | „Berlin“ Brasilien 12. August St. Vincent passirt. 20. August von Coruña.

sung übergebenen Grundstücks kann nah einem Ur- | Der Senat hat heute mit einer Mehrheit 3 Sti theil des Reihsgerichts, V. Civilsenats, vom 23 Juni d. J., | die Ratifikati N Slinmen | die Wertke derjenigen Waaren i Ut, w i i Se: d Alt-Berli Sesdidten“ dem Leser i n e : Frs ; ç l : N ation des 2 Z / Jertgen Waarenmengen eingestellt, welhe im Jahre : reihem Segen endenden „Alt-Berliner Geschicbten“ dem Leser in n A 39A z N 10, La Píata im Geltungsbereih des Preuß. Allg. Landrechts dem Dritten Fis Herei-V ertrags abgele S (Aa En N zum Zweck der Veredelung ein- und na erfolgter Veredlung Novellenform darzubieten. Sich streng an die gescichtlichen Ereignisse S C ad E U L und Ausiralioni gegenüber, welcher später dieses Grundstück vom Budcheigen- New-York, 20. August. (R B) Eine große Bande Fe E wurden und umgekehrt, so ergiebt si ein Ueber- haltend, bringt der Verfasscr den Geist der damaligen zeit in einer New-York, 10. Augvst. (New-York. Hdls-Ztg.) In Folge der | „Preußen“ I 14. August in Colombo. thümer dur Auflassung erwirbt, die Rechte eines redlihen | bewaffneter Siour-Jndianer hat troy des Verbots die U e des Werthes der derlacirten Élp und Ausfuhr vex G DifbA iden Terrain befcant e E ae A etwas unbefriedigender lautenden Nachrichten über die voraussichtlihen | "Bayern“ Ost-Asien | 11. August in Shanghai. » : i O 28 i 3 } : Z ; J L s - e ‘an i; vâten Epigo D iti d j Rats 4-23 S esivers nicht in Anspruch neymen ; vielmehr ist er ver- | Agentur Pine Ridge, Dakota, verlassen, Es sind | metalln ein Ueberschuß der Ausfuhr übcr die Einfuhr von 38,4 Mil- ein durchaus fremdartiges geworden ist, In dem vorliegenden Ernteresultate hat »as legitime Geschäft einen etwas | „Braunschweig Ost-Asien 18. Auguit in Aden, d ß g h G ßen E st jed d E p E E Truppen zu ihrer Verfolgung entsandt worden: N D Die Preiêveränderungen auf industriellcm Gebiet, ersten Bändchen bringt der Autor eine Erzähl-ng, betitelt : Meldungen A S E s E A Ie uta E : 9 war v age der AUufla)jung an os : Ï i welcke im Vergleich z 1886 ei ; i i i ; velbof“ Di a i I O S I N i: R O C ' S : bis zur Uebergabe des Grundstücks gezogenen Nubuta en Afrika, Aus der Kapstadt, vom 21. August, wird dem | Allgcmeinen eiten Un e cent er E sid die Preise Seit E Va n E A rote e an L L N n E E U A f O f E herauszugeben. E e gemeldet: Der Volksraad des Oranje- für manche Rohstoffe und Fabrikate verschiedener Jndustrien noch Niederla\sungen auf demjenigen Boden begründeten, wo si beute | der Zuversicht aus, und an manchen Pläten matt tie schon neulih «PoYe auen : E O E Ï Friedrihsruh, 21 August. (W. T. B.) Der italieni Freistaats is zu einer außerordentlihen Sißung vershletert ; aber für eine Reibe anderer und darunter sehr stolz die Residenz des Deutschen Neichs echebt, und woselbst die Mark- signalisirte Besserung in Handel und Wandel entschiedene Fortschritte. London, 21, August, (W. T. B.) Der Castle-Dampfer Minister-Präsident Tris 5 f e H A | zusammengetreten und der Regierungssekretär Blignaut | Vi&tliger Robstoffe und Fabrikate sind dieselben niht unwesentlih grafen des Hauses Balienstädt festen Fuß faßten urter der Beihülfe | Am Waaren- und Produktenmarkt ist zwar das Geschäft | „Dumbar Castle“ ist am Sonnabend auf der Heimreise von 16 Qu Pru B E raf heute end um hr zum interimistishen Präsidenten ernannt worden. Der gestiegen, uud selbst bi den Preisrückgängen sind manche Qualitäten der Tempelritter, um an Stelle des untergchenden Wendenthums für den heimischen Bedarf nicht unbefriedigend gewesen, der Erport | Capetown abgegangen; der Dampfer „Hawarden Castle hier e De E aaa Präsident des höchsten Gerichts: und Appellhofes, Reit, ist A D o E A E A s E deutsches E N zu e u ersten Bande N ließ jedoch noch sehr zu wünschen übrig. Was die einzelnen Artikel L A auf 20 E A Ply a ae E n t , è nardck, empfin R ; G ; T: x / L } en Nahrungé- un enußmitteln, welche in in geeigneten Zwischenräumen weitere Erzählungen folgen, welche in ; {Tf s C, Lo O ampfer „Norham Castle“ hat kecute auf der Ausreise denselben auf dem Bahnhof und begrüßte ihn aufs Ce Ds ndidat für die Präfidentshaft aufgestellt S a 8 A E „Ginsühe Va ove ad pafiend gewählten een Me ftetige Weiterentwidelung der oe e E i Vie E N N E ichfte. achdem der Reichskanzler die Begleitung Crispi's =L9LgUng cfagren, Vagegen ist auf dem Gebiet der Lan wirthschaft tamaligen Zeit |{ildern, Jeder Band biltet ein für stch abges{los}enes Steigerung für Loco und den Auzust-Termin zur Folge, wie überhaupt | _ Vern, 21, Augnst. (W. T. B, le internationale ebenfalls begrüßt hatte, geleitete er Leßteren am Arme zu L A und wichtigsten Erzeugnisse im Allgemeinen ein Ganzes und ift einzeln käuflich. die Situation von der Spekulation à la hansse aufs Höchste cusgenutt Konferenz behufs Ratifikation des im Jahre 1886 vereinbarten = „El eitere inken der Preise eingetreten. Insgesammt weisen Das Verzeichniß der Vorlesungen an der Groß- ird Im & ; ir B te »edeutend be internationalen Uebereinkommens über den Eisenbahn-Fracht- dem bereitstehenden Wagen. Das zahlreich versammelte te ; j ; ä , S g ; wird. Im Kaffeemarkt hatte sih fürBrasilsorten cine bedeurend bessere S : ; , A S Cle unter den 911 Waarenartiteln der Einfuhr und den 841 Waaren- berzoalich Herzoglich säcGsishen Gesammt - Univer- | S4; Non M 5 r ei bei leb- j verkehr und der dazu gehörigen Zusatzvereinbarungen, welche auf Publikum brachte enthusiastishe Hochrufe auf Jtalien, Crisy : : O er O O : N Stimmung geltend gemaht. Von Metallen erfuhr Blei bei leb Os Pee F 4 Us S »„ 2T1SPI : ; artikeln der Ausfuhr 197 bezw. 183 cine Preissteigerung, da- sität Jena im Winter 1888/89 (22. Oktober 1888 bis 16. März N LF+ of : : : für Eisen war die Stim- | den 12, September cr. in Bern anberaumt war, ist bis auf Weiteres und de eitungsftimmen. A, c j 1250 k i E N i haftem Geschäft cine weitere Sleigerung; für Eisen war die Stim nd den Fürsten Bismark aus. Jm zweiten Wagen folgte g n 229 bezw. 247 einen Preiörügang auf. Nach einer Zusammen- 1889) (Jena, Druck von G. Neuenhahn) is ershienen. Der latei- mung wieder apathish, Kupfer war fest im Preis aber ohne Leben, | verschoben worden. ScrtioneGe ¿s alien E N N O Das „Posener Tageblatt“ bemerkt: e E e E E und N bemerkt nische Index enthält: Quaestionum O pars II Georgii inn folgte den böberen Londoner Notirungen und war nit unbelebt. Mutit Ó uSwarÊngen Um owie einem i i ie nt " ‘e. ; e ' awer, daß n! außer Dectrad) elassen werden Goetz antiguarum litterarum professoris publici ordinarii. H IBATS S) raa N pit ; i S 7 Sekretär des Ministerrath s-Präsidiums D nand, n nihts Höheres zu kennen seinen, als | dürfe, daß die Ein- und Ausfuhr von Fluß- und Steschifen ren oetz q P I ink bei fefien N guter Nafrage. Von Provisionen E Theater und Mus i y „rogrammlislelelien und Fraktionsweisheit, möchten sih ihrerseits anmeldepflictig sind, und daß die entsprehenden M : Gewerb d Handel erfuhren Schmalz und Schweinefleisch in Fässern eine kleine Besserung, Kroll’s Theater. Auber's anmuthige Over „Des Teufels Bayern. Augsburg, 21. August. (W. T. B.) Der | (mal die Frage vorlegen, ob fie cs vor ihrem nationalen Gewissen deshalb niht nachgewiesen werd R e S A G DOE waren aber ebenso wie Rindfleis, das unverändert im Preis blieb, | 9ntheil“ wird noch in dieser Saison und zwar am nähsten Sonn- T. C S verantworten können, angesichts der ernsten Zeitläufte, in denen wir | &L: / gewielen werden, Somit seiea die Werthe derjenigen die „Rhein.-Wesif. Ztg.“ ichtet vom rheinisch - west- | sehr il. Raffinirtes Petroleun fest und unverändert. Pipe E en. Hr, Mierzwinskt eröffnet sein Gast- General-Fnspecteur der 4. Armze-Fnspektion, General: Feld: | y s befind ér A E 2 Schiffe, welhe auf S{iffêwerften innerhalb des Zollgebietes aus „r „Die „Rhein.-Wesif. Ztg." berichtet v heinish - west ; ; G j Marki\li 9 abend, neu in Scene gehen, Hr. Mierzwinski eröffnet sein Gast ns oesinden, wo jeder Augenblick die strafe Zusammenfassung aller inländi) chem Material hergestellt und nah dem Auslande abgesetzt fälishen Metallmarkt: Auf dem rheinisc- westfälishen Eisen- | line E E C. am E M ZU A spiel in der nähsten Woche mit dem „Arnold“ in Rofssini's „Tell“. markt hielt die gute Siimmung für Rohzucker an, und von den Auch Fr. Marianne Brandt wird in Berlin in den nächsten Tagen

marschall Graf Blumenthal, ist in Begleitung des | lebendigen Krs ; ; 1 i h : endigen Kräfte des Volks ncthwendig machen kann Zwietracht und | F; ; , : ft i i i e er letz o

ie : ind, in den angegeb W ; markt ist die Geschäftslage im Verlauf der leßten Woche im AU b mung ,

j " ge chen Ferlbsuminen nit enthalien, Da diéser gemeinen unverändert geblieben. Das Geschäft, namentlich in Nohb- | knappen Vorräthen Nupen ziehend, batten Inhaber ihre Forderungen hon erwartet. Madame Lilian Nordica singt am Freitag noch

Prinzen Leopold von Bayern hier eingetroffen Fehde wegen verbältnißmäßig untergeordneter Nebendinge 3 i : ' ¿maßi ge zu predigen | Absay namentli in Folge d Dri : ; : E i und dadurch das Ausland in dem Wahne bestärke [f | i entli in Folge der Herstellung von Kriegsschiffen ; j j : ciner Bes Zufi ’ni erhöht; raffinirte Waare war ebenfalls wieder etwas höher. Der | !: ; A S ; ; jer gaenfsonirbe D Wie, August, (Karlr. Ztg.) Das | die Uneinigkeit der Deutschen den Feinden des Reichs heer 000 | und “Torpedobooten für fremde Rechnung in neuerer Zeit ein | ju! ‘maten, Dle Shille dee lehten Wte spricht 10 aus | Import fremder Web stoffe betrug für die am 4 August beendete | cinmal die „Marzarethe“. Morgen, Donnerstag, beginnt, wie son r S dr n Ar. 113 | Der Friede ist ein uns anvertrautes Kapital, dessen Zinsen uns zu M A 2 dad L von Sdiffen aus dem N n ‘n obeisenstatistik L Verbandes e Die Do: Woche 2 850 316 Doll. gegen 2 598 339 Doll. in der Parallelwoche angefündigt, Hr, Ferdinand Watel sein Gaîtspiel, ist gestern frü r zu den Manôvern ausgerückt, nahdem | Gute kommen follen, dessen Bestand 1elbst aber niht ange- | pouauslande ohne Zweifel beträhtlih überwiegt, da 6 sich ferner duktion war im Zuli i größer des Vorjahres | ] n ollen, dessen Besta ° i: R E i 7 5 m Zuli um circa 4000 t größer als der | des Vorjahres. - î i E E e e s N 06 n ß E s as U c Ta E H N unsere wunderbare Wehr- Dle be O S Ae N Versandt, und die Va vermehrten P um ris eten A E 6 B (W. Ä H L k ° L er- Mannigfaltiges. em Ererztierplaß stattgefunden hatte. | verfas\ung, stärker aber noch durch die tung, welche die moralische | E: [Gn O 11000 t. Allerdings kann man nicht behaupten, daß das ungen der letzten Woche von den atlantischen Häfen der Ve r- Die deuts - nationale Kunstgewerbe - Ausstellun sche | der Gesamuteinfuhr zu dem der Gesammtausjsuhr sich zu Gunsten g G h ß einigten Staaten nach Großbritannien 56 000, do. nah Frank- | in München 1888. 111 (Aus der E Gat a0

Die Erbgroßherzogin hat sich während der Abwesenheit | Autoritäl der deutschen Politik aller Welt abnsöthigt, und die ibrer : : e jeßige Q i i f die Eisenindustri i i i ] 2 : Ml uen i 2) - cüter A : ; ; jeßige Yuantum irgend einen Druck auf die Eisenindustrie ausübe. ! 6 : i : ihres hohen Gemahls bei den Manövern vorgestern zu ihren | !eits wieder bedingt wird durch das Maß unserer Hingabc an den des lehteren verändern. Ferner ist in Betracht zu ziehen, daß sowohl Bedenklich erscheint cher, daß die englische Einfuhr fast in demselben | reich 11 000, do. nah anderen Häfen des Kontinents 26 000, do, von | Die vom Bayerischen Gewerbe: Museum angeordnete Abtheilung um-

ph L 1} im deutschen Zollgebiet wie in fremden Ländern wiederbolt Aende- S L V A ; : 7 6 i S S : S /

Eltern nah S&lo ohenbur« i nationalen Gedanken und dessen Konsequenzen. Der Ernst der Zeit ch T : h, Mcß wie die Lagervorräthe zugenommen hat. Der Verbrau und | Kalifornien und Oregon nah Großbritannien 45 000, do. nach anderen | faßt drei Kreise: Oberpfalz, Mittelfranken und Oberfranken mit zu-

ch Schloß Hoh du g begeben wird dur die Macht des nationalen Gedankens zwar nit M abres r L a 8 Mehreinfuhr des | die S M E hat hier ungefähr in e Häfen des Kontinents 68 900 Qrts. i E a über 100 Auésstellern. Auch in diesen drei Kreisen hat

Medcklenburg - Schwerin. S{chwerin, 21. August. | beut, aber doch in mögli enge Schranken gebannt. Je eino ¿ingetretenen Zollzrböhun G ‘für B is E A diesem Jahre Umfang angehalten, Die Preise sir.d anhaltend fest geblieben New-York, 21. August, (W. T. B.) Der Werth der in der | das Kunstgewerbe Nürnberg etwa ausgenommen keine Centrale;

Aus Rostock schreibt man den „Mecklb. Nachr.“ u. d, | müthiger si daher das Volk, unter bewußter Zurückweisung aller fabrikate bewirkt worden O S e und zeigen gegen die Vorwoche keine nennenswerthe Aenderung. | vergangenen Woche aué gesührten Produkte betrug 5 757531 | es blüht da und dort, in jeder Stadt, wie Blumen auf dem Felde,

20. August : Gestern Nachmittag traf, von Gelbensande | Varteiegoistishen Tendenzen, um den Thron \chaart, um so roirksamer : In Spiegeleisen hat sich der Markt zwar durch den | Dollars gegen 4 850 102 Dollars in der Vorwoche. die man erst einzeln zusammenfuchen muß, um sie zu einem Strauß im

kommend, der Großherzog im Palais am Blücherplaßt ein. wird es zu seinem Theil daran mitwirken, daß die crnste Signatuz vorigen Bericht erwäbnten großen ausländischen Auftrag zu binden.

Nah etwa einstündigem Aufenthalt sete Se. Königlicho der Zeit ir keine den Frieden unmittelbar b-drohende Spiße auslaufe, wicder beliebt, doch läßt die einhcimishe Nachfrage noh ent- Submissionen im Auslande. Eines hatte diese Abtheilung vor den meisten voraus: sie war Hoheit mit dem um 5 Uhr fälligen Zuge der Lloydbahn die | dep etrealicher handelt es im Sinne Kaiser Wilhelm's und seines Statistische Nachrichten. R N Niederlande. dekorative Anlage und Ausstattung wie dur ihren Dahalt Weiterreise über Berlin nah Wernigerode fort. e : Zur- Statistik der 1 L A A __ Das tkayerische Staats - Ministerium des Innern hat Er- decken. Die Preise sind fest. Aufträge liegen theilweise bis Ende 1) Freitag, den 24. August 1888, Mittags 12 Uhr. Verwaltungen Die Ausstattung des Auéstellungsraumes hatte auf verschiedene ___ Die verwittwete Herzogin Wilhelm, Prinzessin | „OUT atisti er leßten Reichstagswahlen in Sachsen | bebvngen veranstaltet über dic Wirksamkeit der Gesete, betreffend die des Jakb,res vor. Der Bedarf in Puddelrohecisen hat sich im | „der Vier Polders“ und „van den Polder Wieldrecht" im Café | in vieser Abtheilung zu'ammentrefende Verhältnisse Rüksichc zu Alexandrine von Preußen, hat sich von Berlin nah Doberan jagt das „Chemnißer Tageblatt : . Abänderung der Gewerbeordnung, vom 18. Juli 1881 und 6. Juli 1887, August noch nit wieder belebt. Die Preise für Puddelroheisen | e«Koophandel en Zeevaart* zu Dordrecht : nehmen, In erster Linie sei betont, daß ein Aus'teller für seine begeben. n 2e eit Les A der leßten NReichstogswablen in Sachsen | und es ist dadur Folgendes ermittelt worten: Bis zum 1. Iauuar 1888 haben si jetcch in der lezten Zeit leidlih behaup:et. Bessemer - Lieferung deutsher Maschinenkohlen für den Bedarf von zwei { Gegenßände eine elektriswe Beleuchtung forderte. Diesem Wunsche Oldenburg. Oldenburg, 21. August. D M böcster Sie O ich L Ii R N A Aufsehen und auc an | sisd im Königreich Bayern 138 Innungen neu errihtet und 18 eisen findet nach wie vor einen langsamen Absatz, während Thomas- Dampfmühlen während des Zeitraumes vom 1. September ( zu willfahren, mußte ein dunkler Raum geschaffen werden, in welchem betreffenden Bundeszraths-A suf | B (5 von den än Sah ä@ssGen Gesandten ‘in Be li S I hohen Ordeas | reorganisirt worden. Von diesen Innuagen haben 8 Fachsculen für cisen flottir geht. In Gießereiroheisen ist der Absay ein 1888 bis 1, September 1889. i : die verschiedenen Gegenstände die gewünschte künstlihe Beleuchtung Ermächti E usshüssen auf : rund desfallsiger Eindruck diefer Wahle os ift i E fe kanntlich unter dem Lerlinge errichtet, 154 in ihren Statuten Gesellenprüfungen, 106 j verhältnißmäßig regelmäßiger, da die Gießercien meist befriedigend Bedingungen käuflich bei Hrn. Mr. A. A. Moll, Wynstraat 98. | erhielten. Dur die Herst:llung dieses Raumes war die Anlage rmäch igung des undesraths unterm 28. Juli d. J. ge- e Daun S 4 n B L cine S er.nung aufzufassen, ‘ie Meisterprüfungen „angeordnet, 2 Jnnun en gemeinsame Geschäfts- | beschäftigt sind; die Preise sind daher fest und in der u Zeit | ¿u Dordreht. S : j f cines Oberbaues gegeben, welche wieder für die Aufstellung von Aus- nehmigte Zollregulativ für die Unterweser wird vom werden ollte Aud nt Albert Ep achsens überhaupt gezollt | betriebe, „00 Sthtedögerichte zur Entscheidung von Streitigkeiten unverändert geblieben. Ina Stabeisen ist die inländische Nachfrage 2) Montag, den 27. August 1888, Mittags 12 Uhr. Gemeinde- stellungéobjekten in Verwendung kam. Die Beschaffung eines solchen e (a 9048 è Ministerium in dem heute aus: | Freude über das \chène Crgebniß wiererholt üaroe nee seiner E S E E O MEE al UeeS be dd E O gegebenen Geseßblatt mit dem Bemerken zur öffentlichen Kunde Erzielt otte l bas N L T zu ; e «“AUSs]QUi]e vorgeschen. m anzen eslanden am : elbe nah wie vor sehr gering und nur vereinzelt wird eine all- 0 L «4e 2 . : aus wun|chenswerth, als durch die angeordneten großen Passagen in ebracht, daß dasselbe mit E : T eR i A elultat dadur , daß sich die ge- 1. Januar 1888 in Bayern 198 Jnnungen mit zusammen mählihe Besserung gemeldet. Die vorliegenden Aufträge reichen 3) Donnerstag, den 30, August 1888, Vormittags 11 Uhr. | dieser Abiheilung die sonst vem Verkehr zugewiesenen Flächenräume ju trete Pa ean Don Demon i Raft | Pa (ansa zan gd onalberale, (be gms gtidera or | 1 124 Müglieern, af” dle, eigenen “Keglfrungtbegete anen: e nt Li a Mnn e a | e ua Vlercdallar, Tan- ab Sderinaren, fowie | {9 gender É, Var gber aof der, anderen Sal O T R A N S ZUEE l L U nnungen mit 299 gliedern, iederbayern meisten ällen un ci regelmäßigem Eingang der Spezi- c "% & Al ; e è } gecade dur iesen Aufdau wieder Gelegenheit geboten, einzelne Braunschweig. Braunschweig, 21. August. (K.) e C L O Es us gemein- | 28 Innungen mit 940 Mitgliedern, Pfalz 14 Innungen mit fifationen für den laufenden Betrieb ausreichen, Sehr leb- Í Eisen, Stahl und Faßdauben in 42 Abtheilungen. hervorragende Ausftellungsgegenstände besonders vortheilhaft zu pla- Se. Königliche Hoheit derPrinz Albrehtvon Preußen n Oa Le Gi N riet 1. nirgends loyaler durh- 362 Mitgliedern, Oberpfalz und Regensburg 7 Innungen nit haft sind die Fagoneisen-Walzwerke beschäftint und Auskunst crtheilt die genannte Direktion. \ ciren und der ganzen Abtheilung ein malerisches, künstlerishes Ge- Regent des Herzogthums Braunschweig, fuhr heute Nachmittag e Lu n al E und nirgends war der Erfolg ein | 311 Mitgliedern, Oberfranken 12 Znnungen mît 602 Mit- können namentlih der Nachfrage nah Bauträgern kaum genügen. , 4) Donnerstag, den 30. August 1888, Mittags 12 Uhr. Kolonial- | prâge zu geben, wodur \ie selbft als Ausftellungsobjekt erscheint. 31/2 Uhr von Hannover nach Berlin a6 Am Gefolge chst- n fie i o liner M l ble wieder de „Nordd. Allg. Ztg.*, | gliedern , Viittelfranken 36 Innungen mit 3182 Miktgliedern, Für Bandeisen haben si die Preise, wie in der leßten Zeit, ab- | Ministerium im Haag: ; ; Der Plan und der Entwurf zu der ganzen Anordnung ging von desselben befinden si d il G t - Alto Er er lf ahler auffordert, bei der demnächst statt- | Üntcrfranken und Aschaffenburg 31 Junungen mit 1212 Mitgliedern, | ges{wächi und Austräge gehen weniger flott ein. Die G robblech- Loos Nr, 102: Lieferung von Eifen- und Metallwaaren für | dem Direktor des Bayerischen Gewerbe-Viuseums, Hrn. Th. von L A n er Hofmarscha raf von der S ulen- M en 4 ant im sechsten Berliner Wahlkreis in gleiher Weise | Shwaben und! Neuburg 26 Innungen wit 1540 Mitglicdern. Von | Walzwerke sind anhaltend gut beschäftigt. Produktion und Ver- 20 eiserne Syphons, 4 : Kramer, aus, Die Detaillirung der Skizzen und Pläne und die Urg, der F Ügel-Adjutant Rittmeister Freiherr von Bernewig, | vorzugehen un so die Wahl Liebknecht's zu verhindern. Es scheint der Gesammtzahl von 198 Innungen sind 54 sogenaunte Gesammt- sandt waren im Juli nur ganz unbedeutend niedriger als im Vor- Looë Nr. 105: Metallener Oberbau für 7 Brücken und Ueberwachung der Ausführung derselben lag in den Händen des Kustos der persönliche Adjutant Major von Miblafff, und ol U = E Aufforderung vcn Seiten der Wähler ent- innungen, welche die sämmtlihen Gewerbetreibenden cines Bezirks monat; die Prcise behaupten \sich unter diesen Umständen und 2 Aquädukte, S : S der Vorbildersammlung, des Hrn. Architekten E. Häberle, der hierin in Berlin schließt sich dem Gefolge der Flügel- | P un N A M A ia i (meist Distrikts- oder Bezirksamts) umfassen. fest; weniger gut sind die Feinblech-Walzwerke be- Loos Nr. 11: Metallener Oberbau für 23 Brücken in 3 Ab- | von dem unter ihm stehenden Zeichenbureau des Museums unterstüg: Adjutant Rittmeister von Seydewiß an. Von VBVe:lin vi G08 p n r M e s ci erwartet werden, daß in Sa(sen Wien, 17. a (M. Allg. Ztg.) Die Bevölkerung schäftigt. Die Preise können niht vorwärts kommen, wie überhaupt theilungen. wurde. erfolgt direkt die Weiterreise nah Sonnenburg. Soweit bis | qu6 für die nab sten Wablen 0 e werden oder nit, | Desterreid;s im Jahre 1887. Die Volksbewegung in Oesterrei durch die Vermehrung der Produktion Seitens . neu entstandener Auskunft an Drt und Stelle, _ Um mit den größeren Ausstellungsgegenständen zu beginnen, so Sendung nad Cclco Bo deit am 24. d. M. von | gunstige Gegebnise liefen mird. Zum meniasten baben sid in diejem | fommision mtd i tee Baier O det Ffatislcen Centralo | Walzeystaßen bie Situation in dieser Branche nur erschwert wird a Baveri chen Gewerbe Museums und von Brand zu nenen; daren Sonnenburg nah Schloß Blankenburg am Sar; vasen e E liefe . Zum, l / zufolge, in jeder Beziehung sehr günstig. Die Zabl der ie Preise für Walzdraht haben si seit dem leßten Bericht. ni 1) 27. August. Spezia. Dir. Armam. R. Marina, ayerishen Gewerbe-Museums und von Brand zu nennen; daran daselbst für einige Zit zu wohnen s Spi eee na Paztei E E U Le Sea ae n e Sterbefälle, 679 302, Wi e A N e E v Eo nie fort O e D E eiß L e cebaih) R L Orien E LA e Ca D Bis Schloß Kamenz i. Schl. zu begeben. S On in Leipzig, Seitens der | Zahl der Trauungen 182088, um 1897 mehr als im ist nit erfolgt, vielmehr soll das Syndikat vorläufig bis zum 2) 27. Maul Cra, ae Nav. R. Marina. [chmiet ihren Ruhm vermehrt und ist nah der Königlichen Erz- Ein Blick i die rer, Freiherr von Friesen-Rötha. Borjahre. Von den Geburten waren 779 287 ehelich und 28, November d. J. weiter bestehen. Die Mascinenfabriken Oelbehälter aus Eisenbleh in 2 Loosen, 15 Stück zu | gießerei in München die erste in Bayern. Die Lehrwerksrätte des E Sie s da Jahrbuch für 1889 soeben | 136 298 unehelich; von den unehelichen Kindern wurden 21 914 durch sind meist gut beschäftigt, eine Besserung zeigte sich namentli in 13 500 Lire und 1800 Stück zu 46 800 Lire. Bayerischen Gewerbe-Museums hat bereits eine Reihe von Schülern daß b Aufs Sieeba it A s Sea Nlen im Jahre 1887 zeigt, nahfolgende Ehe legitimirt. Wird außer der natürlihen Vermehrung denjenigen Werken, weiche für Marinezwecke arbeiten. Die Röhren- 3) 1. September. Neapel. B. Arsen. Ccstruz. herangebildet, welche eine bessere Formmethode (namentli für kleinere Oeft i -U : E ; Uu! ung des Kartells eine Niederlage der Sozial- | noch die Einwanderung in Anschlag gebracht, fo betrug die Beoöl- ießereien sind zur Zeit flott beshäftigt und die Nachfrage ist in l ¡cell Begenstände) fich angeeignet haben. efterreih - Ungarn. Pes, 22. August. (W. T. B,) | demokratie in Sachsen auch bei der nächst bevorstehenden R 8 2 ; j Planken von Buchenholz (travicelli), d x i Der Ünterrichts- Minister T 4 : bl faß „Sachsen i , vorstehenden Reichstags- | kerung Oesterreichs zu Ende des Jahres 1887 23 447 192 Bewohner. i olge der viclen Neuanlagen von Wasserwerken eine sehr lebhafte. Voranschlag 9727,90 Lire Von den übrigen Arbeiten aus Metall erwähnen wir versilberte l - Minister Trefort ist heute Nachmittag | wahl fast gewiß ist. In 1887 betcug die Anzahl der wahlberech- Böhmens Wildreichthum. Die „N, Fr. Presse“ ie Waggonfabriken sind anhaltend gut beschäftigt. 5 F; und vergoldete Kirhengeräthe von Wellhöfer in Nürnberg, K3nig in kurz vor 2 Uhr gestorben. D i e e R U i E S M S ae "Böhmens für das 4 i on ver „Leipziger Monatsf hrift für T S Bei der a Mend! lan O ae in ao euen A Toilettespiegel Großbritannien und J l j iy »e rege, den D , die ent- ahr ist nunmehr für sämmtliche Jagdgebiete der 89 Bezirks- i ndustric“, welde von Theodor Martin in Leipzig heraus- | e 1 : A von Ziegler in Nürnberg, vorzügliche s{hmiedeeiserne Gitter von f nien und Irland. London, 22. August. | {eidenden Wahlen eingerehnet, 521 151 gültige Stimmen, 79,8 %/% | dauptmannschaften vollendet und enthält interessante Abschußziffern. gegeben wird, liegt die soeben erschienene Nr, 7 vor, welche wieder Lieferung von Weichen, sowie von Gittern „Und | Leibolè u. Sohn, gelriebene Silberarbeiten von Kainzinger u. Hilpert, L. B.) Die „Times“ erörtert die Bedeutung der | der Wahlberehtigtea überhaupt, abgegeben. Davon fielen auf kon- | An nüglihem Wild wurden erlegt: 2189 Edelhirsche und Kahlwild mehrere Beilagen, darunter das Fachblatt: „Der Muster- Barrièòren u. f w_ längs der Strecke Vallo—Pisciotta, | ¿inen in Zink getriebenen großen Aufsaß von Lohner in Regensburg. D ( j . Linie Battipaglia—Castrocucco, und Teggiano Casalbuona, Ein Ausstellungsobjekt muß besonders erwähnt werden: es ist

usammenkunft Crispi's mit dem Fürsten von | servative Kandidaten (deutschkonservativ und fog. Reichspartei oder | 1588 Damhirshe und Kahlwi 7 i i äl ie hüt Zeitschrift zei j Î j \ ; ¿ ( k hron}ervati - Vetchs ahlwild, 11 759 , T49 S ; ei S i ) tet t ¿t t Etat ismarck und sieht in derselben eine erneute Versicherun Yreikonservative) 178536 Stimmen. Die Zahl der für nationalliberale | 512 423 R 797 A 1010 Auerbübn er 3872 Bier: Midekat Ae e Néickhaltioeit bos At Erif i Linie S Is, dies ein Kassenschrank, von Meck ausgeführt , der sich äußerlih in den und Befestigung des Bündnisses der europäishen Central: | Kandidaten abgegebenen Stimmen betrug 162 218, Die Deutsch- | hühner, 528 Haselhühner, 46 018 Fasanen, 499 935 Rebhühner, 15 343 Behandlung der besprochenen Gegenstände aus. Aus der Boranschlag 167 39% Lire, Formen eines alten Wandschranks bewegt und den Beweis liefert, Rumänien. daß auch durchaus technische Objekte eine Formveredlung durch die

mächte, welches fortbestehe und die hauptsählihe Bürgschaft freisinnigen erzielten 31 594, die Sozialdemokratie 148 469 Stimmen. | Wachteln, 2612 Waldschnepfen, 1607 Bekassinen, 405 Wildgänse und neuesten ummer heben wir die folgenden Artikel hervor: des europäischen Friedens bleibe. 9 gsdhai ALE O 9, E die Zahl derjenigen Wähler, welche in | 13 856 Wildenten, An Raubwild wurden erlegt : 3060 Füse 2738 1) Artikel allgemeinen Inhalts: Handels-Museen. Von General- 1) 28, August, 4 Uhr. Präfektur des Bezirks Niamßy zu Piatra. | Kunst gar wohl ertragen können. ge Miohener Phalanx die Sozialdemokratie bekämpften, den sozia- | Marder, 8696 Iltisse, 332 FisGottern, 231 Dachse, 2451 Wiesel, Sekretär Fr. Stumpf, Osnabrück. Die Berliner Tricotwaaren- erstellung von 3 amerikanishen Brücken über den Bistriza- In ähnlicher Weise hat auch die amerikanishe Ofenfabrik (P.

Der Abgeordnete Henry Richard, seit 1848 Sekretär listishen ) Ñ ; der t U / istishen Wäklern um mehr als das Doppelte überlegen ist, 341754 | 59 Uhus und 46 739 diverse Raubvögel. Das erlegte Wild reprä- abrikation ¡und der Handel mit rohen Tricotstoffen. Sachsens bei Viisóra, ângaracioru und Cârnu, Werth | Reißmann) für ihre Oefen ansprehendere Formen gesucht und damit „London Peace Society“, ist gestern gestorben. gegen 148 469, Sind doch ¡hon die konservativen und national- ! sentirt einen Werth von 10 080 000 Kl, ; x Ausfuhr in Tertilfabriküten nah den Main Staaten seit 1880. 118 308 Lire. | N einen gewissen künstlcri chen Erfolg ert /