1888 / 217 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

\{uldnerin, Fräulein Isabella Madalkiewicz zu Mogilno, die Eröffnung des Konkursverfahrens be- antragt und dur Einreichung eines Verzeichnisses der Gläubiger und Schuldner Zablungsunfäbigkeit nachgewiesen hat, heute, am 23. August 1888, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Stark junior zu Mogilno wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 18. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und ein- tretenden Falls über die in §. 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegensiände auf deu 18. Sep- tember 1888, Vovanittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen

ersonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sahe in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas shuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 18. September 1888 An- zeige zu maen. /

Königliches Amtsgericht zu Mogilno. Beglaubigt: Hoff i. V., Gerichteschreiber.

[27414

] Oecffentlihe Bekanntmachung.

Gemäß §. 103 der N. K. O. gebe ich biermit be- fannt, daß gestern, Nachmittags 4 Uhr, Seitens des Kgl. Amtsgerichts Rosenheim über das Vermögen der Sutmacherseheleute Andreas und Anna Schenk von Neubeurea der Konkurs eröffnet und zum provisorishen Konkursverwalter Rechts8anwalt Kollmann in Rosenheim ernannt, der ofene Arrest erlassen, als Ende der Anmeldefrist der 19. Sep- tember 1888, als Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines definitiven Verwalters und über die Bestellung eines Gläubigerausschu}es und über die in 88, 120 bis 125 K. O. behandelten Fragen Mittwoch, der 3. Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 9, dahier festgeseßt und der V Prüfungstermin damit verbunden wor- en ist.

Rosenheim, 21, August 1883,

Der Kgl. Sekretär: Braun.

97 «D [27431] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Glitz zu Tilfit wird heute am 21. August 1888, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann John Ohm in Tilsit wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Oltober 1888 bei dem Geridite anzumelden, Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie Über die Bestellung eines Gläubigerausschu}ses und eintreten- Den Pots über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 20. September 1888, Vormittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. November 1888 , Vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 20, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse ctwas \{chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab-

folgen oder zu leisten, auc die Verpflichtung auferlegt, / von dem pee der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Be-

[27453] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Drechslers uud VildZzauners, auch Galanterie- waarcuhändlers Emil Schimmelpseunig, in Firma E. Schimmelpfennig in Celle ist zur rüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen ermin auf Freitag, den 21. September 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte bi-rselbst, Abtheilung ITL., anberaumt. Celle, den 22. Auguft 1888. Schneider, i Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(27578) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sch@uhmachermeisters August Raasch zu Frank- furt a. O. wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 28. Juni 1888 angenommene Zwangs-. vergleih durch rechtskräftigen Beshiuß vom 28. Juni 1888 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Fraukfurt a. O., den 22. August 1888,

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 4.

(27574] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Emil Krüger zu Frankfurt a. O. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Juni 1888 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 20. Juni 1888 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Frankfurt a. O., den 22. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

(27575) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Rittmeisters a. D. Louis Vothe zu Frank- furt a. O. wird, naGdem der in dem Vergleih8- termine vom 18. Mai 1888 angenommene Zwangs- verglei& dur rechtskräftigen Beschluß vom 18. Mai 1888 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Fraukfurt a. O., den 22. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

(275871) Konkursverfahren.

Da3 Konkursverfahren über das Vermögen des Mauufacturwaaren-Händlers Hermaun Hein- rich Nicolaus Meyer, in Firma W. «& H. Meyer, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 9. August 1888 angenommene Da R dur rechtskräftigen Beschluß vom felben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Amts8geriht Hambnrg, den 24. August 1888, Zur Beglaubigung: B ös\e, Gerichtsschreibergehülfe.

(2768) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gewürz-, Droguen-, Reis- und Material- Müllers Rudolf Wilhelm Georg Bernhard

nachdem der in dem Vergleihstermine vom 9. August 1888 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Amtsgeridt Hamburg, den 24. August 1888. Zur Beglaubigung: B öfe, Gerichts\chreibergehülfe.

Langmaun, iu Firma N. Langmannu, wird, |

worauf ich gemäß 88. 139/141 der Konkursordnung aufmerksam mache. Liegnitz, den 23. August 1888.

R. Schurzmann, Konkursverwalter.

[27591] Bekanntmachung.

Dur diesgerihtlihen Beshluß vom Heutigen wurde das Konkursverfahren gegen die Kaufmauus8- wittwe Mina Weil mit der Firma E. Weil in Lindau wegen rechtskräftig beftätigten Zwangs- vergleihs aufgehoben.

Lindau, den 23. August 1888. :

Gerichtsschreiberei des Kal. Amtsgerichts. Huber, K. Sckretär.

[27582] Das Konkur®verfabren über das Vermögen des

Kaufmauns Karl Oestreicher, Alleininhabers der Firma Hirschfeld & Oestreicher in Plauen, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 31. Juli 1888 angenommene Zwangdvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, bierdurch aufgehoben. Plauen, den 23. August 1888.

Königliches Amtsgericht.

J. V.: (Unterschrift), Aff.

[2758] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns W. Detlefsen, in Firma W. C. Langenheim Nachf. in Schleswig, wird, nah- dem der in dem Vergleichstermine vom 9. August 1888 angenommene Zwangsvergleich dur rechts- kräftigen Beschluß vom 9. f M. bestätigt ist, hier- dur aufgehoben.

Schleswig, den 24, August 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

gez. Brück. i Veröffentlicht: König, Gerichtsschreiber.

[27565) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Eigenthümers und Tapezierers Karl Schneider zu Straß;burg wird, nachdem der in dem Ver- gleih3termine vom 2. August 1888 angenommene Zwangsvergleih durch rechtékräftigen Beschluß vom 2, August 1888 bestätigt ist, bierdurch aufgehoben. Straßburg, den 22. August 1888. Das Kaiserliche Amtsgericht. Bochkolyz.

(27567) Bekanntmahung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners Heiurich Neller von Wörth a. D. wurde durch Beschluß des K. Amtsgerichts Wörth vom Heutigen auf Antrag des Gemeinschuldners, nachdem die Anmeldefrist abgelaufen ist und sämmt- lihe Konkursgläubiger, welche Forderungen ange- meldet hatten, ihre Zustimmung ertheilt haben, ein- gestellt.

Wörth, 17. August 1888. :

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts : (L. 8.) Der Kgl. Sekretär: Hartstern.

Tarif- 2c. Veräuderungen

der deutschen Eisenbahnen Nr. 217.

[27597]

Eiscubahn-Dircktionsbezirk Altona.

4) Berichtigung des Tarifs betreffs der Streihung der Entsernungen und Frachtsäße von Arns« hagen und Järshagzn.

Drudckstücke . des Nachtrags XVI. sind durch Ver-

-mittelung unserer Billei-Expeditionen zum Preise

von 20 § für das Stück zu beziehen.

Bromberg, den 20. August 1888.

Königliche Eisenbahu-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

[27443] Norddeutsch-Sächsischer Verband. 12 002 D. I. Am 1. September dies. Jahres wird die an der Neubaustrede SLwerin—Kriviy belegene Station Kriviy der Medcklenburgischen Friedri-Franz-Eisenbahn in den Verbandsgüter- verkehr Tarifheft Nr. 2 einbezogen. Für die genannte Station gelten die Entfernungen für Schwerin zuzüglih 24 km. Dresden, am 22. August 1888. é

Königliche Generaldirektiou

der sächsischen Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[27442] ;

Stettin- S Sächsischer Verbaud. 12169 D. I/. Am 15. Oktober d. Js. treten die im Tarifbeft Nr. 1 verzeichneten Frachtsäße für den Verkehr zwishen Görliß (Preuß. Staatsbahn) und Bischheim außer Kraft.

Dresden, am 22. August 1888. Königliche Generaldirektion der sächsishen Staatseisenbahneu, als geshäfstsführende Verwaltung.

[27441] E Ostpreufisch-Bayerischer Eisenbahu-:Verband. Durch den am 1. September d. J. in Kraft tretenden Tarifnacbtrag X. werden die Tarifsäße für Eisenstein, die Fassung der* Ausnahmetarife 1 (für N 9 (für a f, und 10 (für bestimmte tückgüter) abgeändert, sowie neue Ausnahmefracht- säße für getrocknete Biertreber eingeführt. Jnsoweit durch die veränderte Fassung des Ausnahmetarifs 9 Tariferhöhungen eintreten, behalten die seitherigen billigeren Tarifsäße bis zum 15, Oktober d. J. Gültigkeit. An die Besißer des Haupitarifs wird der Nachtrag unentgeltlih abgégeben. Erfurt, den 15. August 1888. : Königliche Eifenbahn-Dircktion, als geshäftsführende Verwaltung.

[27460] i;

Local-Vieh- 2e. Tarif Franksurt a. M. [Mir Gültigkeit vom 1. September d. J. ab tritt der Nachtrag 1 zum diesseitigen Local - Vieh- 2c. Tarif in Kraft, enthaltend außer einigen Berichtigungen, Ergänzungen bew. Berichtigungen der besonderen Bestimmungen 2.

Näheres ist auf den Stationen zu erfahren. Frankfurt a. M., den 16. August 1888. Königliche Eisenbahu-Direktiou.

[27438] Bekauntmachung. ;

Mit Wirksamkeit vom 1. September bis 31. Dezember d. Js. gelangen die Taxen des Spezialtarifs II. resp. Il. für die Beförderung ge- trocktneter Malztreber im Hannover-Bayerischen Eisenbabn-Verbande als Ausnahmefrachtsäße in An- wendung, wenn ganze Wagenladungen von 5000 bezw. 10 000 kg zur Aufgabe mittelt eines Fract- briefs kommen, oder Frahtzahlung für ¿000 und 10 900 kg D Frachtbrief und Wagen erfolgt. Näheres ist bei den Güter-Expeditionen der Ver- bands-Stationen zu erfragen.

Hannover, den 21. August 1888.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 217. Berlin, Sonnabend, den 25. August S8,

Der Inhalt dieser Beilage, in wel anntm Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in e E E B att E A Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen Reich. (Nr. 217B.)

Central-Handels-Register für das Deutsche

Das Central - Handels - Register für das Deutf Herlin auch dur die Königlihe Expedition d + S eutshe Reich kann durch alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das D

eigers SW., Wilhelmstraße 32 eutschen Reichs- reußishen Staats- | Abonnement beträ ] E E _— I werben, Inf ertionspreis fr Dal Raid Maier “Druteile BG Nr 7 E es Wlten 20 g,

Handels-Register. Eschweiler. Befanutmah | Priorità . é 1 ung. [27513] | Prioritäts-St i fette ei E In das Gefellschaftsregister des hie igen Königlichen e i pamnaltien,

und Königlich

rität sowie im Falle der Ligui- dation ein bevorzugtes Anrecht, nachdem sämmtliche alte und neue Prioritäts-Stammaktien aus dem

unter der Firma F. Kaminer mit dem Siy Barc S hat si aufgelöst und ist die Firma erloschen. ingetragen zufolge Verfügung von heute. Neustettin, den 10. August 1888, Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. Vekanntmachung. [27530 Auf Blatt 993 des hiesigen Handelsregisters in tente zu der Firma Herm. Horsftmaun einge- ragen L L le Firma ift erloshen.*“ Osnabrü, den 21. August 1888. Königliches Amtsgericht. I.

Osnabrück. Vekanntmachuag. 27529 Auf Blatt 33 des hiesigen Darbelöregifctn it heute zu der Firma Adolph Schäffer eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Osnabrück, den 21. August 1888. Königliches Amtsgericht. I.

Osnabrück. VBekanutmachung. 27531 _In das hiesige Handelsregister ist Viute Blut ¿gg R s! e-Derm. Horstmann & Söhne“‘ bee A A 1. September 1888 an lederla £ deren Snhaber: ungéorte Osnabrück und als der Kaufmann Hermann Heinri Horstma 2) der Kaufmann Hermann Triebes Wige Horstmann und 3) u Kaufmann Oscar Wilhelm Gustav Horst- nn, sämmtlih zu Osnabrück. Osnabrück, den 21. August 1888. Königliches. Amtsgericht, I.

Die Königreich | Amtsgeri i Se ofen, dein Sonate , g mtsgerihts wurde heute sub Nr. 38 die Handels- vis Grobberzogthum Í Bi E Ü s t s baber ber San T gebe, 0 als Gren Verkaufserlöse wegen der Nominalbeträge der Aktien (0, oma ents (arlembe5g) unte der Muhe | delle und der Harfrun Vaitias Let i Ele | fest?" nf den verblelbeden UÜchershuß au z ! H i msradk | weiler-Pumpe eingetragen. ie in Prioritäts- i veröffentli “fr S wöentlih, die | E 21. August 1888, (alten) Stammen find gleichfalls E bea önigliches Amtsgericht. von der Direktion zu unterzeihnendem Stempel- abdrucke zu versehen : Gegenwärtige Aktie gilt als Prioritäts-Stamm- aktie über 300 A Nr. . . . zufolge Beschlusses der Generalversammlung vom Sämmtliche eingereihte Aktien werden nach be- witkter Abstempelung mit 10 neuen Dividenden- \cheinen und Talons zurückgegeben. Hannover, den 20. August 1888, Königliches Amtsgericht. IV b.

Hannover. Bekanntmachung. [27517] _ Auf Blait 72 des hiesigen Handelsregisters Band I. ist heute zu der Firma: C. W. Löwe, Juchs- bergs Nachfolger, eingetragen : „Die Firma it erloschen Hannover, 22. August 1888. Königliches Amtsgericht. IV b.

Hannover. Befanntmachung. [27518] _ In das hiesige Handelsregister Band RI. Blatt 4075 ist heute eingetragen die Firma: C. W. Loewe mit dem Niederlassungsorte Hannover und als deren ee: Kaufmann Christian Wilhelm Loewe zu annover. : Hannover, den 22. August 1888. Königliches Amtsgericht. IV b.

[2751 Barmen. In nnfer Handels-Gesfell\chaftsregistez ist unter Nr. 1486 einaetragen die Kommandit- gesellschaft Stülb & Comp. in Varmen und als deren alleiniger persönli haftender Gesellschafter der Kaufmann Jacob Stülb hierselbst. Die Gesell- shaft hat am 22. August 1888 begonnen.

Barmen, 22. August 1888. Königliches Amtsgeri#t. I.

Bernburg. Sandelsrihterliche [27508] Bekanntmachung. Fol, 259 des hiesigen Handelsregisters, wo die Firma „Nienburger Eisengießerei und Mag- schinenfabrik, Actiengesellschaft zu Nienburg a. Saale“ eingetragen steht, ist auf Verfügung von heute nahgetragen worden ; Rub. III. Den nachgenannten Personen: C P ilsiin G , Friedri ilhelm Christianus daselbft, E an. ist Kollektiv-Prokura in der Weise ertheilt, daß die- selben zur- Zeichnung der Firma dann d Rue wenn diese durch p. Norden und Einen der sub 2 und 3 Genannten gemeinschaftlich geschieht. Vernburg, den 18. August 1888. Herzoglih Anhaltisches Amtsgericht. v. Brunu.

L 27514] Göttingen. Auf Blatt 645 des hi [ delsregisters ist heute zu der Firma: MeBe E : Julius Beyreifß in Göttingen V : Fi | _ «Die Firma ift erloschen“ Göttingen, den 21. Aua 1888, Königliches Amtsgericht. III.

[27515] zufolge

Guben. Vekanntmachung.

In unser Gesellschaftsregister ist heute Verfügung vom 21. August 1888 bei Nr. 125 Actiengesellschaft für Hutfabrikation Fol- gendes eingetragen worden :

a e u Füh

n weitercr Aut führung des Beschlufe Generalversammlung vom 14. Mai a ne ves Grundkapital um 150 000 M erhöht worden. Diese Hundertfünfzigtausend Mark find zum pari Course auszugeben durch Ausgabe von Einhundert- Mg eN Q auf den Inhaber lautender Aktien

Die neu auszugebenden Aktien nehmen an der Dividende vom 1. Juni 1887 ab Theil, dagegen zablen die Zeichner vom 1. Juni 1887 bis zum Tage der Einzahlung vier Prozent Zinsen pro Jahr. ie Aktien sind voll einzuzahlen. Jede der neu auszugebenden Uktien hat eine Stimme. Der Paragraph vier des Statuts ist gestrichen und dafür laut notarieller Verhandlung vom 11. August 1888 Folgendes geseßt: Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt siebenbundertfünfzigtausend Mark und i} iín siebenhundertfünfzig Stück Aktien jede zu Ein- tausend Mark eingetheilt. Guben, den 22. August 1888. Königliches Amtsgericht. I. Abtheilung.

_În dab biefic S “ist beute Blait 2099 aa E Vaugesellschaft m na O 2 241 600 A in der Weise herabzuseßen, daß l

Hirschberg. Bekanntmachung. [27516] In unserm Firmenregister sind heute gelöst worden : bi ots 96 a. die unter Nr. eingetragene Firma „Theodor Ste in Dirsbeg

. die unter Nr. 315 eingetragene Firma „C. F. Tilesins“/ daselbft, f O Os „S @ c, die unter Nr. 558 eingetragene Firma „Ed. Brause, G. Gebauer's Necchfolrert dort. Hirschberg, den 20. August 1888.

- Königli@es Amtsgericht. IV. Iserlohn. Handelsregister 27521 des Königlichen Amtsgerichts zu Jicclebn Die Kaufleute Hermann und Richard Wilke zu Letmathe haben für ihre zu Letmathe bestehende, untex der Nr. 362 des Gesellschaftsregisters mit der Firma S. D. Wilke eingetragene Handelsnieder- laffung den Kaufmann Eduard Döhner zu Letmathe als Prokuristen bestellt, was am 20. August 1888

Birnbaum. Bekanntmachung. 27507] In unserem Firmenregister ist heute unter Nr. 304 die Firma Theodor Werner in Zirke und als deren Inhaber der Bäermeister, Ziegelei- und Kalkbrennereibesißer Theodor Werner in Zirke ein- getragen worden. Virnbaum, den 17. August 1888. Königliches Amtsgericht.

27534] Pforzheim. Zum an l

er : 3 Handelsregister wurde

T. Zum Firmenregister :

1) Bd. Il. D.'Z. 1147. Firma Robert Gerwig, vorm. Gerwig « Zoru hier: Die Firma ist erloshen. 2) O.-Z. 1662. Die Firma Carl Knöller, Nob. Gerwig's Nachf. hier: Inhaber ist Kaufmann Carl Knöller, ledig, und wohnhaft dahier. 3) D.-Z. 1663. Die Firma Angust Ser hier: Inhaber ist Uhrmacher August Karl reyer, wohnhaft dahier, ohne Ehevertrag mit Sofie, geb. Schreiber, verheirathet. 4) O.-3. 1664. Die Firma H. Roftert hier : Inhaber ist Schneider und Kleiderhändler Heinrich Rostert, wohnhaft da- hier, ohne Ehevertrag mit Friederike, geb. Schlegel, verheirathet. 9) O.-Z. 1665. Die Firma K. Vohnet hier: Inhaberin ift die ledige und dahier

Bocholt. Handelsregister [27509 des Königlichen Amtsgerichts zu Bocholt. i Der Kaufmann Werner Schwarß zu Bocholt hat für die zu Bocholt bestehende, unter der Nr. 46 des Gesellshaftéregisters mit der Firma Ludwig Echwartz eingetragene Hantelsniederlassung den Buchhalter Gottfried Herzog zu Bocholt als Pro- furisten bestellt, was am 21. August 1888 unter r, 81 des Prokurenregisters vermerkt ist. Vocholt, den 21. August 1888.

unter Nr, 306 des Prokurenregisters vermerkt ist. | wohnhafte Katharina Bohnet, welche ein Kurzwaaren-

ge\chäft ee i

IL m Gesellschaftsregister: 6) Bd. II. V 738. Firma L. Mutschelknauß hier : Ehevertrag des Theilhabers Julius Mutschel- knauß vom 3. ds. Mts mit Mathilde Emma, geb. Wagner, wonach die ehelihe Gütergemeinschaft auf einen beiderseitigen Einwurf von je 50 4 beschränkt Me Pforzheim, 18, Auguft 1888, Gr. Amtsgericht :

e Die Güterbahnhöfe in Altona und Ottensen werden Königliche Eisenbahu-Direktion, (27590) Konkursverfahren. unter der Bezeichnung „Ma, ey einem gemein- | ou Namens der betreffenden Verbands- Verwaltun en Königliches Amtsgericht. jeßt bestehenden 284 Stü (alte) Stammaktien In dem Konkursverfahren über das Vermögen des : s " Ottensen, ; S E E E über je 300 e im Gesammtbetrage von 775 200 4 S@Fuhmachermeisters und Gastwirths Carl | \Gaftlichen Güterbabnhofe vereinigt und zwar in der [27439] Staatsbahn-Persoueuverkehr. Bockenem. Bekfauntmachung. [27506] l 1292 Stück Aktien über je 300 6 im Gesammt- Richter zu Kalau ist zur Prüfung einer nachträglich | Weise, daß ,_| Vom 15. Oktober d. J. ab werden die Fahr- In das hiesige Handelsregister ist auf Blatt | Letrage von 387 600 K herabgeseßt werden, und die angemeldeten Forderung Termin auf den 10. Sep- | 2 der gesammte Wagenladuugsverkehr, sowie | p cten, gülti für alle Züge, für den Verkeh! |//28/97/98 zur Firma „Zukerfabrik zur Raft“ Herabseßung in folgender Weise durchzuführen : teinber d. J., Vormittags 10 Uhr, vor dem der Frachtstückgut - Versandt - Verkehr, mit wischen Veipzi (Magdebg. Bhf.) einerseits und jeute eingetragen : 1) Die gesammten (alten) Stammaktien sind von Königlichen Ämtsgericht bierselbst anberaumt. A r n Oie Etne, Ellrich Göttingen S ‘Herzberg, Holze u E der Gesellshaft besteht aus fol- u R As ia a Gie ie Kalau, den 23, August 1888. Î | minden, Kreiensen, Niedersachswerfen, Northeim F a OITEEN: ; : enden Jahre, sowie nebst

; : . der gesammte Vicehverkehr, ferner der ge- , ll, t R 1) Gutsbesißer Robert J Talons in der Zeit vom 1. August bis 1. Gerichtsschreiber 8 ‘Kbniglithen Amtsgerichts sammte Eilgutverkehr und der Frachtstük- ee E S ee R t R Ae pafigender, O m Pole a, einshließlich im Geschäitélokale der “Geselle : gut-Empfangs-Verkehr, sowie der einer Zoll- B dürf if ¿A fach ber Auen wegen maus 2) Adermann Jacob Scaare zu Kl. Elbe schaft bei der Direktion einzuliefern, und zwar bei Cann A O E Maabebnis Sea S1 August 1888 U Pag mann Aleitias Siebke zu Holle, eund des Verlustes sämmtlicher Antheils- verkehr auf dem Güterbahnhofe in Alto N : ächter H. b e, zur Abfertigung gelangt. i U A P E P Eisenbahn « Benwaltungen i) Inspettor H. L e Daa 2) Erfolgt von Seiten eines Besipers die Ein- Die Vereinigung erfolgt mit vollendeiem Zoll- uigliche Eiseavahu-Direktion. Vockenem; den 18. August 1888. reihung einer cinzelnen Aktie, oder die Einreichung anshluß. Der Tag der Vereinigung wird dur L E T E63 Königliches Amtsgericht. IT. von mehreren Aktien, jedo in einer Anzahl, welche besondere Bekanntinahung zur Kenntniß gebracht agener. nit dur die Zahl 2 theilbar ift, so soll die Di- reftion berehtigt sein, die etwa eingercihte eine Aktie

friedigung in Anspru nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 20. September 1888 Anzeige zu machen. Tilfit, den 21. August 1888. Königliches Amtsgericht. V.

Johannisburg. Bekanntmachung. [27522] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 17. August 1888 eingetragen am 17. August 1888 unter Nr. 180 der Apotheker Hugo Reimann. Ort der Niederlassung: Arys. Firma: S. Reimann. Johannisburg, den 17. Angust 1888. Königliches Amtsgericht.

[27569]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchhändlers Louis Cohn zu Aachen wird aufgehoben, da_ der Gemeinschuldner in Gemäßheit des 8, 188 K.-O. den Antrag auf Einstellung des Konkursverfahrens geftellt und die Zustimmung sämmtlicher Konkursgläubiger, die Forderungen an- gemeldet haben, beigebracht hat, auch ein Widerspru gegen den Antrag innerhalb der durch §. 189 Abs. 1 K-O. festgeseßten Frist nit erhoben ist.

Aachen, den 22. August 1888,

y 27532 Plau. Jn das hiesige Handelsregister ift eile eingetragen 2M A Verfügung des Großherzoglichen erie hieselbst vom 20. August 1888 Fol. 43

Col. 3, Die Firma Herm. Donner. Col. 4. Ort der Niederlafsung : Plau.

Kiel. __ Vekanntmachung. 127523]

In das hieselbst geführte Pl anregiüer ist am heutigen Tage. ad Nr. 1438, betreffend die Firma Georg Coste in Kiel, Inhaber Kaufmann und Fabrifant Georg Leopold Coste in Kiel, eingetragen : Die Firma hat eine Zweigniederlassung in Schleswig errichtet.

(27579)» Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmauns Undreas Thorwest in Kaukehmen

wird, nachdem der in dem Vergleih9termine vom [27598]

Königliches Amtsgericht. V. gez. Waldthausen, Gerichts-Affessor. Beglaubigt: Braun, Aktuar, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[27078] Konkursverfahren.

Das Konkurs® verfabren über das Vermögen des Kaufmanns G. Runge in Hudemühlen wird, nachdem der în dem Verglcistermine vom 21. Juni 1888 angenommene Zwangsvergleih dur rechts- kräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ist,

7. Juli 1888 angenommene Zwangsvergleich durch rechtékräftigen Beschluß des unterzeihneten Amts- gerihts vom 9, Juli 1888 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben, Zur Abnahme der vom Verwalter ge- legten Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwen- dungen gesen dieselbe ist der Schlußtermin auf den 13. September 1888, V.-M. 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Rr. 7, bestimmt, zu welchem die Gläubiger unter der Warnung geladen werden, daß, soweit Ginwen- dungen gegen die Shlußrehnung im Termin nit erhoben werden, die Rechnung als anerkannt gilt.

werden.

gen Bezirks

; Alton auf den Empfangsverkehr von Dttenfen

Altona, den 24. August 1888. Königliche Eiseubahu-Directiou.

[27440]

Die dur die Spezialbestimmung zu §. 59 des Betriebs-Reglements im Lokalgütertarif des diesseiti- eingeführte, ausschließlih bahnamt- liche (obligatorishe) Abfuhr der Güter findet au

A Anwendung.

Am k. September d. J. tritt zum obers{lesishen

Magdeburg-Vayerischer Güterverkehr. Ausnahmetarifirung für die Beförderung von getrockneteu Malztrebern.

Vom 1. September bis einschließli 31, De- zember 1888 tritt im Magdeburg-Bayerischen Güter- verkehr für die Beförderung von getrockneten Malz- trebern ein Ausnahmetarif in der Weise in Geltung, daß bei Auflieferung von 10000 kg auf einen Wagen oder bei Fratzahlung für dieses Gewicht für den Wagen der Frachtsaß des Spezialtarifs III. und bei Auflieferung von mindestens 5000 kg auf einen Wagen oder bei Frächtzahlung hierfür die

Col, 5. Inhaber: Kaufmann Herm Adolf Ludwig Donner in P n O vate E Sid Zuguit 1888. er Geri reiber des Großh. Amtsgerichts. L. Kunkel, Aktuar. Ls Potsdam. BSefanntmahung. 27533 Die unter Nr. 70 unseres A reti e gans dem Kaufmann Karl Riedel für die Firma C. W. Rannow Nr. 683 des Firmenregisters er- theilte Prokura ist erloschen und zufolge Verfügung vom 16. August 1888 beute gelö\cht worden.

Kiel, den 21. August 1888.

oder, bei Einreichung Königliches Amtsgericht Abtheilung V.

l mehrerer Aktien, die üb dur 2 theilbare Zahl überschießende tine “Aktie E: anen, Doe Ae verkaufen zu lassen nd dem einliefernden tonâr . d 6 für au G Aktie N Men, R on denjenigen Aktien, welche in du i Zahl 2 theilbarer Anzahl eingeliefe:t sind, wird die eine Hälfle mit sämmtlichen Dividendenscheinen und Talons behuf demnähstiger Kassirung zurückbehalten, die andere Hälfte dagegen wird dem einliefernden Aktionär mit neuen Dividendenscheinen und Talons zurüdckgegeben, nachdem eine jede derselben mit nach-

Jn unse BUrE. Bekanntmachung, [27511] irme ins En o O nregister ist heute Folgendes ein

a, zufolge Verfügung vom 4. August 1888:

1) Nr. 300. Die Firma Carl Rahn mit dem Sihe zu Charlottenburg und als deren P der Kaufmann Carl Rahn zu Char-

rg. 2) Nr. 301. Die Firma C. H. Lohmann mit dem Sigze zu Charlotenburg und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Hermann Loh-

Leer. Bekanntmachung. [27524] Auf Blatt 31 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma Kiugma «& Brouer ein- getragen: _ i „Die Firma ist erloschen. Leer, den 22. August 1888. Königliches Amtsgericht. I.

Melsungen. Handelsregister [27525]

Pracilaue des Spezialtarifs 11. zur Berechnung ge- angen. Magdeburg, den 22. August 1888, Königliche E als geshäftsführende Verwaltung.

Potsdam, den 16. August 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

RecKlinghausen. Sandel8register [27536 des Königl. Amtsgerichts zu Reklinglautec In unser Firmenregister ist unter Nr. 122 die Firma W. Küper zu Datteln mit Zweignieder- laffung in Ahlen und als deren Inhaber der Holz- händler Wilhelm Küper zu Datteln am 15. August 1888 eingetragen.

RecKkKlinghausen.

; mann zu Charlottenburg.

) Nr. 302, Die Firma Franz Thiel mit dem Siße zu Charlottenburg und als deren Inhaber der Delikateßwaarenhändler Franz

\ Thiel zu Charlottenburg.

zufolge Oa vom 9. August 1888:

Nr. 303. Die Firma Wilhelm Waga mit dem Sigze zu R Nen ne und als deren Inbaber der Schlächtermeister Wilhelm Waga

C zu Charlottenburg.

harlottenburg, den 15. August 1888, Königliches Amtsgericht.

Kohlentarife nah Stationen des Direktions-Bezirks Bromberg 2c. ein Nachtrag RXII. in Kraft, welcher direkte Frachtsäße nah der Haltestelle Kl. Kammin, den Stationen der Neubaustreckde Dt. Krone—Kallies und Terespol—Schwey anderweite Bedingungen für die Anwendung der im Theil 11. des Tarifs vorge- sehenen Frachtsäße für Massensendungen und Berich- tigungen enthält. i Druckexemplare des qu. Nachtrags sind. bei den betheiligten Dienststellen unentgeltlich zu haben. Breslau, den 18. August 1888. Königliche Eisenbahu-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

[27596]

Am 1. September d. J. wird der Nach- trag XVI. zum Staatsbahn-Güter-Tarif Bromberg— Breslau herausgegeben, derselbe enthält :

folgendem, von der Direktion zu i Stempelabdrue versehen it: zu unterzeihnenden Degenwärtige Aktie gilt als vollberehtigte Stamm- aktie über 30) M Nr. . .. zufolge L n Dee Meno vom Iusoge Besdlufses d . Den Besißern der vollberehtigt bleib Stammaktien das Recht zu verleihen” dieselben in malen zu verwandeln, wenn die- elben 1) dieses Verlangen gegenüber der Direktion gleih- zeitig mit Einreichung der Aktien be , lung \criftlich aus\sprechen und E o M gleichzeitig e are Zuzahlung von lede umzuwandelnde Aktie i der Gefelscaft leisen S lesen umgewandelten Prioritäts-Stammakt follen bezüglih des Rechtes auf den Dividenden bezug, angerechnet vom 1. Januar 1888, sowie für Sal der Liq

hierdurch aufgehoben. Ahlden, den 21. August 1888. Königliches Amtsgericht. Roscher.

127577) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Molkereipächters Sigismund Düsterdieck zu Stöcheim wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Vcetzendorf, den 17. August 1888.

Das Königliche Amtsgericht.

[27681] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Papier- und Galantericwaarenhändlers Daniel Friedeustein, Oranienstraße Nr. 168 und Zweiggeschäft Oraniecusiraße 198, ist, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 21. Juli 1888 angenommene Zwangsvergleich dur rechts- kräftigen Veshluß vom 21. Juli 1888 bestätigt ist, aufgehoben worden.

Berlin, den 21. August 1888, *

_ Zadow, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 50.

Dieselbe liegt in der Gerichtsschreiberei III. hiesigen Amtsgerichts zur Einsicht für die Betheiligten aus. Kaukehmen, den 14. August 1888, Königliches Amtsgericht.

des Königlichen Amtsgerichts zu Melsungen. i Eintrag Nr. 26. Die Firn D S R M Melsungen. - Die Firma i}t erloschen la 15 August Cie : u nmeldung vom ingetragen am 20, August 1888 (v. Firnienakte). Melsungen, 20. Yugust 1888. E Königliches Amtsgericht. v. Linsingen.

(275%) Konkursverfahren. In dem Konkurtverfahren über das Vermögen des Cigarrenhäudlers Hugo Eyring in Kiel ist zur Prüfung einer nachträglich angemeldeten Forde- rung Termin auf den 5. September 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericßte hierselb, Zimmer Nr. 11, anberaumt. Kiel, den 23. August 1888, : Königliches Amtsgericht. Abtheilung III. Veröffentliht: Sukstorf, Gerichtsschreiber.

[27462] Bekanntmachung. i Der im Anhange zum Heft T des belgish- südwestdeutshen Tarifs vom Februar 188 (Seite 116 und 117) enthaltene besondere Tarif für die Zollabfertiguug auf den deutsch-belgischen Ueber- gangsstationen tritt am 10, Oktober d. J. außer Geltung. Die Berechnung der Zollabfertigungs- j Gebühren erfolgt vom genannten Tage ab nach den des Bestimmungen des einheitlichen deutschen Neben- gebührentarifs im Nachtrage T zum Theil T des deutschen Eisenbahn-Gütertarifs Abschnitt C Ziffer XI. Straßburg, den 17. August 1888.

C Handelsregister [27535 des Königl. Amtsgerichts zu Nexklinghanseu. unser Firmenregister ist unter Nr. 123 die Firma F. Volbracht und als deren Inhaberin die Wittwe des Kaufmanns Franz "Volbracht, Theresia, geb. Prick, zu Recklinghausen am 17. August 1888 eingetragen.

Myslowitz. Befanntmachung. [27526 ne Firmenregister ist das Erlöschen N H. Cohu zu Myslowitz, Nr. 1615 (45), am 16. August 1888 und Bernhard Cohn 4u FACRBEEUR, Nr. 127 (117), am 17. August A worden.

hurg. Handelsregister [27512 lnt niglichen Amtsgerichts zu Duisbuog i 14 Nr. 434 des Gesellschaftsregisters ist die erie, und Brie Fabr” Ste 9e t : „¿garin- utter-Fa Schmis «& 1) Ergänzungen der Vorbemerkungen zum Kilo Kaiserliche General-Direktion h“ errihtete ofene Handelsgesellschaft zu Duis-

meterzeiger. rg qa : / 2) Die Aufnahme der neueröffneten Stationen der Eisenbahuen in Elsaft:Lothringen. Gesellichafier d A eingetragen, und sind

des Cisenbahn-Direktionsbezirks Bromberg, er Kaufm C PRADS L Le Redacteur: J. V.: Siemenroth. 2 de E ean A ves, ale A Tamsel | 9 ¿x [in: ) der Kaufmann Ferdinand Wilbelm ab: zu

3) Audnahme-Tarifsäe für ‘Vetreide u. st, w. | Verlag der Expedition (S ch olz). Jer, der Gefell schafter ist zur Vertretung. d zwischen Posen und den neu aufgenommenen | Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags&- ellschaft etung. der Stationen, Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. ft selbstständig befugt.

den uidation alle Rechte und Ansprü zustehen, welche den Vesigern N un grsprüde slowit, den 17. August 1888. Rocklinzhanzem. Handelsregister [27537] Stammaktien durch den §. 3 des Gesellschaftsstatuts Königlihes Amtsgericht. “Die Wittwe Fa ens a d Bolbract Ee Besik A s as mit A R Ung, daß den F eb. Pri, zu Recklinghausen ‘hat für ibe Reid Ie L N Zen A Sa Dia ten, wegen Neustettin. Bekanntmachung. 27527] Kau en bestehende unter der Nr 123 des Amen brit gur Bal Beg ge angen O ee D (0 N tes 19 des Gesellschaftsregisters i ein- Zilles mit der ‘Firma F-+ Volbracht dtigthiaguie l en e Anrecht auf den zur Auszah- | Die Gesellschaft : : Dae m eirlassu n Dai anm E E ldiaan A : eingewinn nah Zahlung von 69% 1) Kaufmann Emil Kaminer, 17. August 1888 unter N 18 des rofireneetistere nde auf sämmtliche alte und neue 2) Fräulein Helene Kaminer : vermerkt ist h 2 S

(274131 Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Zoe des Kaufmanns F. A. Heidrich zu Liegnitz soll die Nusschüttung der Masse stattfinden. ie Summe der als unstreitig festgestellten vorrechtlosen Forde- rungen beträgt 2431 4 63 H, wozu 948 A 34 S oder 3909/0 disponibel sind. Der Vertheilungsplan ist auf der hiesigen Gerichts\hreiberei IV., Zimmer Nr. 28, zur Einsiht der Betheiligten ausgelegt,