1888 / 219 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rügenwalde. Bekauntmahung. E A : I [27959] Gülergein i tr er die Aus! hließung der | Voenem. Der im biesigen Handeltregister (ol, 30 erf eingetragen: iefigen Kaufleute ift folgender | bei der Ficrma „Hüttenverwaltung zur Wil- | [27782] Ehalte 2: Kan tragangdvermer? betreffend den Utbergang der Ver: : i , betre ° a Mücen maun William Hendewerk | tretungsbefugniß der Gesellschaft von dem Gebeimen | ebrerer Gläubiger vom 22. lfd. i Spalte 3: bat für cine Gbe mit é Ober-Regierungs-Rath Franz Sterneberg zu Berlin Heutigen, Nahmittags 3 Ubr, bes{lofsen: Es wird 11. September 1888S, Vormittags 9 Uhr, T LuaE aure Mi Natalie, geb. | auf den Rentner Christoph Gröning in Seesen, ift | über das Vermögen der Firma Hambrecht, | Zimmer Nr. 1. Prüfungstermin am S. Oktober , ertrag vom 13. Juli | in Gemäßheit Beschlusses Herzogli<en Landgerichts | C9nditorci und Spezercigeshäft zu Ansbach, “Bai E 2 E imer Nr. 1. e den 27. Auguît 1888.

1888 die Gemeinschaft der Güter : F S IBIEO und des | Holzminden vom 3E Juli 1888 ieder gel der Konkurs eröffnet. Als K ) Erwerbes ausges{lofjen. Seesen, den 20. Daaufi er qus MEE E. der Geritsvollzieher ERZ E mene Der Gerichtssreiber des Königlichen Amtegerits. 1.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 17. August Herzoglihes Amtsgericht. und zur Beschlußfaffung über die Wabl eines Ver-

Kirohb : E Am 16. August.

Fol. 218. Barth & Grushwiß, J; Kaufmann Errst Otto Barth und Klempner lob Voten Grus<hwiß.

z Am 16. Auguft. : i Fol. 7024. Central-Burecan „Origingl«

Konkurse. ift am 27. August 1888, Vormittags 9 B et Konkurs eröffnet. Sefimceaiie Rate ea anntma<ung. Bed>ert hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis

Das Kal. Amtegericht Ansb E L 20. September 1838. Anmeldefrist bis 25. Sep- a ha E us Gesu tember 1888, Erste Gläubigerversammlung am

Jahre 1886 ur¿er wenig günstigen Auésiten in ] j apier- und ] sind der Kaufmann Simon Golds{lag und der das Iabr 1557 Fraübergetreten, und konnte troß der f SZreibwaaren- ci und Fabrikation, udbir.cere?, Kaufmann Max Sperling, Beide zu Berlin. böberen <aumr-ollyreise eine Erböbung der Gc.cn- | Dru>industrie, Bi.chbandel, sowie für alle ver‘ oandten | Dies ift unter Nr. 11 128 des Gesellschaftsregisters "eise bis Mitte Juni nur um wenige Prozente f und HülfsgesGaste. (Redaktion und Verlaa oon Carl | eingetragen worden. ‘i Tur cten. Im September erreihten die Earnpreife Homann Berlin W., Potsdamerstr. 134.4 Nr. 69. : - S / dagegen wieter cin so niedrigcs Niveau, daß kaum æ< | Inbalt: Strobpapier und «Pappen, hrau Düten- | In unser Firmenregister sind je mit dem Sihe ein en*jpre<ender Spinnlobn übrio blieb. Segen | papier. Mitteldeuts<er Papierverein. Fachmefse | zu Verlin S in Berlin. Verkauf Be Pabiers. E Sestkleben unter Nr. s die Aemsr B LT R cil E. vie É o s die ofs an Lee E beben: z Fol. 7075. Gebr. Geßner, Heinri E,

SG{Fuß des Jahres gelang G A Spinn-rx, cin t De

leine Grhôbung der Garnpecn pu En lobn | Kleine Bücher aus Leibbibliotheken: | (Geschäftslokal: Krausni>straze Nr. 1) und als s Gcfner, Hei deren Inbaber der Kaufmann Arnold Stranz S fünftige Firmirung

ug. Geßner.

Ido noch immer nar einen besheidenen Srinnlobn | Kleine Notiz: zu Berlin,

äpier-Zeitung. Fa@blatt für

Et i E hc: Find Ee Gy Rin R

übrig ließen, wel<er in keinem Verbältnißz zu den | Neue Geschäfte und Geshäftsveränderungen.

böberen Baumwollpreisen stand. Die Lage der Webereien war im Jahre 1887 im Sanzen cine etwas günstigere. Wenngleih die Webereien des Bezirks im besserte <h die Lage derselben jedo bald dur

Webstühle tis Sc{luß dc3 Iabres voll in Betrieb ge- | L balten wurden, au< bei den niedrigen Garnpreijen | y die Webkereicn ihren Garnbidarf einigermaßen günstig deten fonnten, sodaß das Resultat des Jahres 1887 ein ziemli günstiges zu u:nnen ift. Die Hand- weberci für Biber und Calmuc bat bedeute1:d nah- gelassen und rermag mit der mecaniscen Weberei

keinen S&ritt mebr zu halten, sodaß diescibe wohl 5

aanz aufbôren wird, theils weil die betreffenden

Weber, welche si< no<þ mit A>erbau beschäftigen, | Spalte 4 vermerkt worden:

in Foige der troftlosen Lage desselben fich in die Centren der Industrie begeben, theils weil der Konsum der groben Gewebe dur Herstellung von dünnsädigeren, gemusterten, me@anis<en Geweben bedeutend weniger geworden ist. Die Färbereien erfreu!en si im vergangenen Jahre eines lobnenden Betriebes; namentli konnten die Indigo-Färbereien der Nach- frage faum genügen. Der Bowolter Färberei und Dru>erei war es mögli, den Betrieb ziemli an- dauernd aufre{t zu erhalten, was zum großen Theil dem freien Veredelunagsveröächr mit dem Auëland zu verdanken it. unverändert zu Ungunsten der Webereien. Durch den Mitbcwerb in Nefel für Dru>kiweke Seitens Süddeuts&lands kaben si< stellenweise tente Vorrätbe angesammelt, wodur< ein ver- mebrtes Angebot hervorgerufen wurde. Im |# Exportgeschäft war im erften Viertel des ver- gangenen Jahres die Nachfrage für baumwollene Gewebe \<wa<, erbolte si< jedoH im zweiten Viertel wieder, sodaß ein regelmäßig> Absay für das Jabr 1887 zu verzeinen war. Am meisten erfreuten si bessere Qualitäten ciner regen Nach-

frage. : ; In Folge des ungestörten Betriebes der Tertil-

Industrie batten au die Mascbinenfabriken | ¡t dem Sine Mül : : T Er ; ; 524 em Sitze zu ülhausen i. Elsaß und und S<lossereien im Bezirk Bocholt lchnende Fiveiauiéderlafsäna ¿zu Berlin vermerkt stebt, ein-

getragen:

Beschäftigung. E i i

Die Bürsten - Industrie des Bezirks nimmt stetig an Bedcutung zu, namentlich dur< dic Ent- widelung der Emmericher Bürftens und Pinselfabrik. Dieselbe hat im Laufe der letzten Jahre ihren Ve- trieb verdreifat, bes<häftigt jeßt über 100 Arbeiter und kat ibre Verbintungen ni<t nur über ganz Deut{{land, sondern au< weithin über das Ausland ausgedehnt.

kleinere Meister betrieben. Der Geschäftsgang war

¿ufriedenstellend. : A Die nicht unbedeutende Cigarrenfabrikation

des Bezieks erfreute si durchweg cincs regelmäßigen | woselbst die Handelsgesells<aft in Firma:

Geschäfts und arbeitete in gewohnter Weife.

Die Ecsammtproduktion der Weseler Dampf- | mit dem Size zu Verliu vermerkt siebt, einge- ziegelci an Verblendsteinen, Terracotten , Hinter- | tragen:

mauerungs- und Feldbrantstcinen betrug im vorigen Jahre 45 Millionen Stü>. Verladen wurden 460 Dovpel-Waggons, und überhaupt war das Geschäft während der Sommermonate ein flottes und zufriedenstellentes. Die Niederrb einise Dampfzicgelei in Wesel stellte im Jahre 1887 ca. 1500 00) Feldbrandsteine und 2009000 Falzziegel her. Der Absayß war im Allgemeinen ein ziemli guter, do waren die Preise in Folge der großen Konkurrenz sehr gedrü>W.

Ueber die Arbeiterverbältnisse zu Bocholt Hat die Handelskammer insofern Erfreulicheë zu melden, als es dem vortrefflih geleiteten Arbeiter- Verein und Arbeiterinnen-Verein zum großen Theil zu danken sei, daß solde sich immer günstiger ge- stalten. Der Branntweingenuß habe entschieden ab- genommen, die Lebensweise sei cine weit solidere ge- worden und bekunde sich besonders dur< das fort- geseßte Bestreben der Arbeiter, ibr eigenes Heim zu gründen. Die Bauthätigkeit speziell auf diesem Ge- bict sei cine große, wie die vielfatecn Gesuche um Bauerlaubniß für Arbeiterwobnungen zeigen.

Die Königliche Rheinschifferü>ke zu Wesel wurde dur<fatren von 1123 Personen-Dampfbooten (1886 1225), 7226 Swleppern mit Anhang (6686), 19 008 gesbleppien Schiffen (18 606), 493 Güterbooten (460); 10 158 auf fi fahrenden Segelschiffen (9925), im Ganzen also von 38008 Swiffen, gegen 36 902 im Jahre 1886. Außerdem wurde die S@iffbrücke im Jahre 1887 von 76 Floßen mit 8087,31 t Ge- widht passirt, gegen 71 Stü>k Floßen mit 9516,28 t Gewicht im Jahre 1886.

Weinbau und Weinbandel. Wochenschrift für Weinhandel, Weinkau und Kellerte<nik. (Verlag von Philipp von Zabern in Mainz.) Nr. 34. Inhalt: Ueber das Gallisiren deutsher Weine. Das neue italienis<e Strafgesez an Stelle eines Spezialgeseßes gegen Weinverfälshung. Zur Er-s haltung und Förderung des Weinbaues in Preußen. Berichte über Rebenfiand, Handel und Verkebr : Aus Rheinbefsen; Aus t21n Rheingau; Von der Nabe; Von der Mosel; Von der Haardt; Aus BVaden; Aus Elsaß-Lothringen. Beilage: Aus Frankrei; Aus Italien; Aus England; Aus Spanien. Kommende Weinver “teigerungen. Versteigerungsberite.

Frankfurter Gewerbe- und Handel8- blatt. (Frankfurt a. M.) Nr. 34. Inka:

nfang des Iahres in Folge der Kriegs- | Die Handelsregistercinträge aus dem Königreich befür<tungen fast ganz obne Aufträge blieben, so | Sachsen, dem Königreich Württemberg und S E s dea Großherzogthum Eingang reichlicher Herbstaufträge, sodaß sämmtliche | bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der 2

Apenrade. SBecfkfanutmachnung. Nr. 3, woselbst die zu Vollersleben unter der

Cbristian Stcube in Perbüll und Christian Lorenzen Möller ia Lautrup sind ausgeschieden. _ Stelle sind zu Vorstandsmitgliedern erwählt:

In Rohnes sel ist die Lage no | Berlin. j O i des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin.

bedeu- | 25. August 1888 folgende Eintragungen erfolgt :

mit dem Site zu Berlin vermerkt stebt, eingetragen:

woselbst die Handelsgesellschaft in

Die Preise werden freiliG als un- e 2 s z - ; ; ; - c tbeilten, unter den Nummern 4949, 5074, 5075, genügend bezeihnet. In Wesel wird die Bürsten- | eklBettten, 2 ft f i:

Calrifati L ; S Œ E : 5076 des Prokurenregisters vermerkten Prokuren eins fabrifation dur< cine größere Fabrik und viele geiragen worden.

Handels-Register.

Hessen werden Dienstags Datiastadi eipzig, resp. Stuttgart und armfiad eröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die lezteren monatli.

[27898] In das biesige Genofsensaftsregister if unter irma „Bollerslev Andeelsmeieri E. G.“ estehende Genofsenshaft cingetragen stcht, in Die beiden Vorstandämitglieder Hufner Gcorg

An deren

1) Hufner Paul Cbristian Nicolaisen in Lautrup, 9) Hufner Peter Nissen Martenfen in Perbüll, Apenrade, den 2ì. August 1888. Königliches Amtsgericht. Abthcilung T. Ceben.

Handelsregifter [280090]

Zufolge Verfügung vom 24. August 1888 sind am

In unser Firmenregister ift unter Nr. 18 403, wo- elbst die Handlung in Firma: C. Schönfeld & C°_

Der Siß der Firma ist von Berlin na< Ckenmnigz verlegt.

In unfer Gesellschaftsregister i unter Nr. 7769, Firma: Dóvllfus, Mieg æ& Cie

Die Zweigniederla\ung in Berlin ist auf- gehoben. S E

Ein gleiher Vermerk ist bei den für diese Firma: dem Iobannes Heirrih Weichand zu Bcrlin, dem Eduard Dolfus ¿u Remiremont, dem Eduard Bron zu Paris, dem Eugen Engel ¿zu Basel

Jn unser Gesells<aftêreaister ist unter Nr. 10 757, Julius Schreiner «& C°._

Die Gesells@aft ist dur< Uckbereinkunft der Betkciligten aufge! öft. i Der Kaufmann Rudolvh Souhbr zu Berlin kat die Aktiva und Passiva der aufgelösten Gesellschaft übernommen und seßt das Handels- gescaft unter unveränderter Firma fort. Vergleibe Nr. 18 944 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 18 944 die Handlung in Firma: Julius Schreiuer & C°. mit dem Sitze zu Verlin und als deren Inhaber ter Kaufmann Rudolph Soußr zu Berlin eingetra- gen worden.

Fn unser Firmenregifter i mit dem Sitze zu Berlin untcr Nr. 18948 die Firma: Louis Verndt (Ges&@äftslokal : Kaiser Wilhelmstraße Nr. 45) und als deren Inbaber der Kaufrnann Louis Berndt zu Berlin eingetragen worden.

Gelöf{t sind: Firmenregister Nr. 6412 die Firma: Siegmund Senator. Firmenreaister Nr. 17 323 die Firma: J. Nosum’s Möbel: Fabrik. Prokurenregister Nr. 6858 die dem Emil Franz Gottfried Rofsum für die vorgenannte Firma er- theilte Prokura. Firmenregister Nr. 18 482 die Firma: ¡Fischer & von Fielit. Prokurenregister Nr. 6755 die Kollektiv-Prokura des Carl Louis Hugo Peters für die Firma: N. Reicheußeim «& Sohn.

Zufolge Verfügung vom 25. August 1888 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gejellschaftêregister ist unter Nr. 7533, woselbst die Handelsgesellsbaft in Firma: i; Ver «& Lauger mit dem Sigze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen :

Betheiligten aufgelöst.

fort. Verglei&e Nr. 18945 des Firmenregisters.

Um einem Bedürfniß abzuhelfen. Zur Wein-* erzeugung Frankrei{8. Ein gemeinnüßiges Unter- nehmen. Kunfstgewerbe-Ausstellung in München : AMuéstellung der Firma Müller sen. in Plauen. rand cencours international. Sammelmappe: Kra, & und Arbeitsmascinen-Ausjtellung in Müntwen. Nr de En A a p 0e . Med>lenburger Fried Franzbahn. 2: <e Bahnen. Die inanzlage in

e. Oesterr. Creditanstalt. Anglo-

St. Domingo. - R i Continentale. vemeroAnzeiger, Konkurse.

Briefkasten. Inserate.

Nr. 18 945 die Handlung in Firma: Vex «& Langer

mit dem Sigze zu Verlin und als deren Inhaber der fmann Ilya Ber zu Berlin eingetragen

worden.

Die Gefells Paficr de: hierseïbft unter der Firma:

Golds<hlag & Sperliug

eingetragen worden.

Leipzig. : 1 ‘ol. d im Königreih Sachsen (aussc{liefßilih dcr die Weise übergegangen.

Koumanditgesell|schafteu auf Aktien und die Aktieugeselischaften betr. Einträge), zusammeu- geftellt vom Königlichen Amtsgericht Leipzig,

Abtheilnng für Negificrwesen. bo E x Alexander Heinri< Wapler, Albre@t Carl Y Wapler und Otto Heinci< Wapler nunmehriz;

Carl Friedri% Bäßler Prokuriit.

Sesshel), Scutschel.“

belf Helbig. Sea t.

Julius Magrus übergegangen, kfürstige Ficmirung A. Dittrich Nachf.

Geauosseuschaft, Friedri Wilbelm Kern als Bor- standämitglied ausgeschieden, an dessen Stelle August | K

ermann Reinhardt eingetreien. - m : Des Stg Fol. 941. J. Wagner, Inhaber Julius 6 Wagner.

Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der

Der Kaufmann Jlva Ber zu Berlin seßt das Handel8geschäft unter unreränderter Firma

Demnächst is in unser Firmenregister unter

untez Nr. 18 947 die Firma: Buchhandlung ver Deutschen Lchrerzeitung (Fr. Zillesscn) (Geschäftslokal: S<önbauser Allee Nr. 141) und als deren Inhaber der Cbef-Redacteur Friedrih Eberhard Zillefsfen zu Berlin,

Berlin, den 25: August 1888. s Königliches Amtsgerit I. Abtheilung 56. v. Wartenberg. :

Handelsregiftereinträge 128004]

Anerbaoh. Am 17. August. Fol. 104. C. F. Väßler, Zweigniederlaffung,

Fol. 272. Richard Zien gelöst.

Bautzen. Am 21. August.

Fc1. 19. Moriy Re> Nachfolger (Vernhard künftige Ficmirung e-Vernhard

Fo). 76. J. G. Helbig, Inhaber Johann Gott-

Am 18. Auguft. Fol. 1995. A. Dittrih auf Iohann Ernst

Colditz. Am 14. August. Fol). 43. Creditverein in Colditz eingetragene

Dresdon. L Am 17. Auguíît. S

Fol. 4864. Herm. Vöttger & Co., Friedri Emil Max Frôde au2ges<bieden. Fol. 5150.

Franz Georg Friedri Emanuel Fliegel Fol. 5846. G. Vetold, Inhaber Emil He, Fol. 5847. C. F. Beruhardt, Inhaber Curt Ferdinand Rudolf Bernhardt. Fol. 5848. 1

Friedri& Robert Preîch. . : Fo). 5849. Wirthgen «& Körner, errihtet am 1. Juli 1888, Inbaber Kaufmann Ernît Oscar Körner und Anna Emilie verebel. Wirtbgen, geb.

Baunal.

An 18. August. Fol. 592, Win Basseuge & Co., Franz Heinri Bassenge's Prokura gelöïcht.

ri<h Paul Wagner. , Fol. 5851. Ernft Neßler, Inhaber Ecaft Phi- lemon Nefkler. Fol. 5852.

der Robert Meyer und 1 Kommanditistin. Am 21. Auguíît.

Fol. 592. Sv Ww Bassenge «& Co., Paul

Emil Bassenge ausgeschieden, Lax Hermann Hö- | 1

e<gemuth Kollekiivprokuriften. Dos Am 20. August.

Wasscraulageu Merkel junm., Heinri Emanuel

Türces und Hennes in Wegfall ge?ommen. Am 22. Auguît. /

Fo!. 4374, Mcuzer «& Sohn, Ckristian G-tt-

fried Clemens Menzer ausges<ieden.

BEbersbaob.

Am 21. August.

Fol. 289. Oberlausißzer Dampfsägewerk

Conftanu!‘iu Eiselt in Altgersdorf, Inhaber Con-

stantin Ciselt in Neukreitiß in Böhmen, Adolf

Eifelt Prokurist.

Eiboenstook. Am 17. August.

Fol. 175. Wellner «& Nokftroh, Richard Julius Rod>stroh ausgeschieden, tünstige Firmirung Arthur Wellucr.

Fol. 177. Biedermanu «& Co. in Okerstützen- | grün, Inbaber Johann Friedri Biedermann und Hermann Anton Beier.

Frankenberg. Am 18. August.

Fol. 50. Gebr. Nägler, Julie Minna Nägler ausgeschieden. Carl Heinri Berthold als alleiniger Inhaber eingetreten, künftige Firmirung: „Carl Berthold, vormals Gebrüder Nägler.““

Fol. 241. Gebr. Hiuzelmanu (Zweignieder- lesung), Inhaber Max“ Hinzelmann und David Eduard Hinzelmann. j

Fol. 205. R. Berthold gelö\<t.

Freiberg. Am 15. August. - Vol. 423. S. A. Hülsfeuberg, Paul Ernst Moriy Dietri% Prokurist. Grossonhain. Am 21. August. Fol. 203. Fedor Zschille & Co., Gustav edor Zscille ausgescicden, Therese Ernestine, verw. \<ille, als Mitinhaberin eingetreten, jedo< ven der Bertretung au8sgeshlossen, Max Julius Petermann “1s igs Rudolf Maxinilian Effenberger Pro- uristen. Grosssohönan. : __Am 14. August, i; Fol. 259. Lös<h «& Seyde _ in Seifkbennerédorf (Zweigniederlassung), Felix Seyte ausgeschieden,

gelöst.

Georg Friedri Emanuel Fliegel ausgesieden, | in Riesa Prokuriît. | Borstendorf.

Fol. 5850. F. Paul Wagner, Inhaber Friede | Thiele.

F01. 16893. Dresdner Fabrik für Gas- und | Ostrowo.

Prfrullendorfs. r ; wurde in das hiesige Firmenregister unter D.

Am 20. Anguft.

Fol. 7099. A. Mehlhose, JInbaberin Yz Anna Mehblhose, Gustav Wilbelm Louis Mzz Prokurist.

Am 21. August.

Fol. 591. P. Shun> «& Co., Auguf dreas Conrad Carl Dübe>ke Prokurist.

Fol. 7100. Otto Beruh. Rud. Franz, haber Otto Bernbard Rudolf Franz.

Am 22. Auguíst.

Fol. 6301. Max Vürklin, Amalie Louise derike Bürklin Prokuristin.

Fol. 6458. W. Weise, auf August L,

Lo

Am 18. August. Fo01. 142. R. Teller in Tragniß, Gotilo ld Teller ausgesGieden, die Majchinenfabritz

Arm 17. August. Fol. 210. Rauscr - Schmidt & HDart

Am 21. August. Fol. 212. Voigtländishe Gardinen -

gungs- und Appretur-Anftalt zu Lenge Brandt, H. Herrmaun, Jrhaberin Hermine, unt Am 22. August. Peru Gottlob Rauser-S<hmidt Perokuris

kneukirohen. Am 21. August.

Fol. 35. C. A. Schuster, Eugen Ri

Friedrih Schuster Profkucist.

Meerane. Am 18. August.

Fo]. 638. Werner «@ Graupuer, Carl]

Graupner autgescieden.

Planen. Am 21. Augusi. Fol. 842. Arndt «& Klaftadt, Arusis lastadt ausgeschieden, Gustav Adolph Arnti ehriger allein. Inbaber.

Am 22. August. Fol. 144. Sübler & Schönherr, erri

F. F. Fliegcl & Co., Franz | 1. Januar 1888, Inhaber Carl Bernbard fi

und Carl Gotthilf S<{önbæ

Sobnitz. Am 17. Vuguít. Fol. 252. Otto Täubert, Inbaber Juliuti

Albert Pres, Inhaber Albert | Taubert und Gustav Adolph Tauser.

Stollborg. / Am 21. Auguít. Fo). 239. Seinri Dietrich, Metallw

& Armaturenfabrik mit Verui>kelungsan Inhaber Gottlieb Heinri Dietrich.

Wurzen. Am 20. August.

Fol. 119. Ad. Thiele, Inhaber Friedri %

Wolkenstein, : Am 21. August. Fol. 92. Niedecrauer Holzftofffabrif Ca

S©& Meyer «& Co., errihtet am | Drache in Sw<önbrunn, Inhaber Camillo Di 15. August 1858, Inhaber Johann Heinri Alexan- | Altenburg.

Zwiokan, - Am 17. Auguft. : Fol. 1058. Vüttuer & Höfer, erri! 8. Iuli 1888, Inbaber Oskar Robert Büttra

ris, Carl Richard Krumbbolz und Ernst Ewald | Friedri Richard Hêfer, Leßterer von der Vert ausges{lofsen.

Bekanutnachung. [3 In das Handelsregister des unterzeichnete

Henne auzsgesieden, die Vertretungsbeshränkung | gerichts ist zu den nastehend bezeichneten 5

Nr. 128. Moritz Guttmann zu Oftrow?, Nr. 139. B. Gallewski ¡zu Ostrowo, Nr. 220. Sicgfricd Loewy zu Oftrowo

eingetragen in Spaîlte 6:

„Die Firma ift erlos<en.® _ Oftrowo, den 22. August 18858. Königlites Amtsgericht.

[3 Nr. 4876. Unterm H

eingetragen die Firma: Ant. Walter in Pfullendorf. Inbaber der Firma ist der ledige Drogi Walter daselbst. Z Pfulleudorf, den 24. Auguít 1888, Großh. Bad. Amtsgeri>ht. Bigzel.

Le Pless. Bekauntmachung. E

In unserem Firmenregister ist heute bei - das Erlöschen der Firma

F. Fracukel zu Altberun

eingetragen worden.

Pleft, den 16. August 1888.

Königliches Amtsgericht.

Pless. Bekauntmachung- f In unserem Firmenregister ist heut hel das Erlöschen der Firma: M. Schacfer zu Guhrau eingetragen worden. _ Plef, den 22. August 1888. Königliches Amtsgericht.

Ritzebüttel. Eintragung. in das Handelsregister. 188S, August 23. e. G. An Stelle des aus dem Vo

Rudolph Stolte zum Direktor erwa Amtsgericht Ritzebüttel.

am 22. August 188 gesells<aft (

beaxlindeten offenen Handels- Ecs<äftelekal - Spandauerbrü>e Nr. 11)

künftige Firmirung Friedri<h Lösch.

zu Wittlich wohnhaft, als Braut andererseits er-

Cuxhavener Spar- und Vorschuf geschiedenen Nicolaus Wilßeln Lunden *

888 am 24. August 1888.

(Akten über das Register zur Eintragung der

Aus\{licßu d ü i Be 106) ng der Gütergemeinschaft Bd. I. Nügeuwaldc, den 24. August 1888. Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken. Auffordernng. [27971]

Im Firmenregister des Königlihen Amtsgerits

zu Saarbrü>en sollen folgende Firmen, mi U tes G wegen Aufgube des Geschäfts

cs Gesetzes v 3. März ê werden, nâmlió es vom 39. März 1888 gel¿\<t

S. von Verger, 2?) Leopold Non

3) Ea 4) N. Eisenbart, 5) Ss Valter, 6) E. Rouff Sohn, 7) Anton O. Flaherty, $8) Straßburger, 9) Wegner Leon- hard, 10) Moses Fribourg, 11) F. P. Haycr 12) Eugen Cordier, 13) Geshwister Brach, 14) B. Valgter ls, 15) Jacob Lazar, 16) Fe Meunier, 17) Friedri<h Sahl, 18) M. Nouff 19) Feopold (Wilde, 20) E. Silberberg, 21) Gabriel Glaf, 22) W. König Roecdelfturz, S'Flabecty A, Seen, 24) Pat.

, 25) S. Kroncuber Brach «& Sohn. es s

Die Inhaber diefer Firmen oder deren Re<t8- nafolger werden bierdur< aufgefordert, etwaige Widersprüche gegen die Eintragung der Lösung bis zum 10. Dezember cr. s<{riftli<h oder zum Pro- tokoll des Geric@ts\<hreibers geltend zu maten. Saarbrücken, den 22. August 1888. Königli®es Amtsgericht. Heyl, Amtsgerihts-Rath.

Saarbrücken. Aufforderung. [27965] Im Firmenregister des Königlichen Amtsgerichts zu Saarbrü>ken sollen folgende Firmen, mit dem Site zu Neunkirchen, wegen Aufgabe des Ge- s>âfts auf Grund des Geseßes vom 30. März 1888 gelös@t werden, nämlich: 1) G. Strauß. 2) J. Sommeroe>k. 3) H. Schwarz. 4) P. Krieger. 5) A. Haas. 6) H. E. Hemgeuberg. 7) Chr. Müller. 8) Carl Stoever. 9) J. Kuhn mit dem Sitze zu Neunkircher - Mühle. 10) ZweigniederlaAung A. Streveler zu Neunkirchen. Die Inhaber dieser Firmen oder deren NRectänacfolger werden bierdur aufgefordert, etwaige Widersprücke gegen die Eintragung der Lösung bis zum 10. De- zember cr. s{rifili< oder zum Protokoll des Gerichtssc{reibers aeltend zu maen. Saarbrücken, den 22. August 1888, Königliwes Awtsgericht. Heyl, Amtagerihts-Ratb.

[27972 Saarlouis. Dur einen vor dem ROn a liGeA Notar Saaßen zu Wittlih am 8. August 1888 ¿wishen dem Kaufmann Herrn Leopold Schwarz zu Saarlouis, als Bräutigam einerseits und dem Fräulcin Johanna Schiffmann, obne Stand,

ri<teten Ehevertrag, wovon beute ein beglaubigter Auszug im Sigzungsfaale des Königlihen Amts- gerits bierselbsi angeheftet und in die dazu be- stimmte Tabelle eingetragen worden ift, baben Kon- trahenten olleades bestimmt :

„Es soll ¿wischen den zukünftigen Ehegatten nur eine Gemeinschaft der Eckungenschaft stattfinden, wie solches in den Artikeln vierzebnbundertahtundneunzig und vierzehnbundertneunundneunzig des Bürgerlichen Geseybues bestimmt und vorgesehen ist.“

Saarlouis, den 24. August 1888.

Für die Richtigkeit dieses Auszuges: (L. 8.) Barth, Aktuar, Geritsfs<@reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Schweidnitz. BVefanutmahung. [27967]

In unfer Firmenregister sind heute nachstehende Eintragungen erfolgt:

Nr. 667 die Firma:

: s Paul Dittrich mit dem Sitze in Burkersdorf und als deren In- as der Wassermüller Paul Dittrih zu Burkers- orf.

Schweidnitz, den 23. August 1888.

Königlices Amtsgeriht. Abtheilung. IF.

Schweidnitz. Bcfauntma<hung. [27970]

„In unser Firmenregister ist beute nachstehende Eintragung erfolgt :

Nr. 676 die Firma:

- i; Robert Fricbe mit dem Sitze in Freiburg i. S<l. und als deren Inkaber der Kaufmann Robert Friebe in Freiburg i. Sl.

Schweidnitz, den 24. Auguft 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Schweidnitz. Befauntma<hung. [27968]

In unser Firmenregister ift heute nahstebende Ein- tragung erfolgt :

Nr. 668 die Firma:

: __ Angnst Albre<t mit dem Sigze in Polsnig bei Freiburg i. Sl. und als deren Juhaber der Müllermeifter August Albre>t in Polsnitz bei Freiburg i. S<{[l.

Schweiduigz, den 24. August 1888.

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung IV.

Schweidnitz. Befkanntma<hung. 27969]

In unser Firmenregister ist heute nachstehende Eintragung erfolgt:

Nr. 669 die Firma

; Anguft Krcbs mit dem Sitze in Zirlau bei Freiburg i. S<{l. und als deren Inhaber der Maurer- und Zimmermeister August Krebs in Freiburg i. S@[.

Schweidnitz, den 24. August 1888.

und Samuel Weil

welche jeder Theil

Bertha Weil von

getragen:

mitglieder :

2) dem Kassier,

E gewäblt:

Steele.

des

registers,

v. Rofenftern.

Sinsheim. SBefauntmachung. __Nr. 9293. Za O. 3. 41 des besscitigen Gesell- shaftêregisters wurde unterm Heutigen eingetragen : Firma M. «& S. Weil in Steiusfurth. Die Gefelisdafter sind die Kaufleute Moriß Weil

Der. Sig der Gesellsbaft, die am 20. Mai 1887 begonnen bat, ist Steinsfurtb.

Mori Weil ift vcrebelibt mit Regina Levy von Herrbheim, Rbeinpfalz. Nach Art. 1 des Ebe- vertrags vom 23. Dezember 1883 verliegenschaften die Braut: und jezigen Eheleute ibr gegenwärtiges und künftiges aftives und vassives Mobiliarbei- bringen bis auf die baare Summe von 50 ,

Maßgabe der Landrehtsätße 1500—1504 u. 1528.

Der Tbeilhaber e! e E g e mit a_Weil Stetnsfurtz. Nah Ekhevertrag, d. d. Steinéfurth, 15. Mai 1887, wirft ie Theil ebenfalls 50 Æ zur Gemeinschaft und {ließt alles andere Beibringen an Vermögen und Schulden von der Gemeinschaft aus, und verliegenschaftet alles fahrende gegenwärtige und zukünftige Beibringen.

Sinsheim, den 21. Auguft 1888.

Gr. Amtsgericht.

Sinsheim. Bekanntmachung. Nr. 9352. Zu O. Z. 18 des diesseitigen Ge- nofsenschaftêregisters wurde unterm Heutigen ein-

Landw. Consumverein Weiler am Stceinsberg

(eingetragene Genoffenschaft). Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 14. März 1888. Der Verein bat seinen Siß in Weiler und be- ¿we>t zur Förderung der Wirthschaft der Vereins-

a. gemeinschaftliche, billigste Beshaffung von Be- dürfnifsen der Hauë- und Landwirtbschaft, b. gemeinscaftliden Verkauf von Produkten aus Z Sitte bes Mee gen Betriebe, er Mitglieder gegen Uebervorthbeilung. Der Vorftand bestebt aus: : s 1) dem Direktor (Vorsteker, Geschäftsführer),

3) zwei weiteren Beisitern, von welhen einer naG Bestimmung der Generalversammlung als Stell- vertreter des Direktors zu fungiren bat. Als Mitglieder des Vorstandes wurden am 14. März

) als Direktor: Cbristian Störzba<, Landwirt 2) als Kassier: Martin Spengler, L s 3) ¿u Beifigern: Jacob Klein, Accifor, zuglei

Stellvertreter des Vorstebers, und August

, Fla, Landwirtb, Alle von Weiler.

Die Zei@nung für den Verein geschieht re<ts- kräftig dur Namensunterschrift des Direktors oder seines Stellvertreters und eines weiteren Vorstands- mitaliedes unter der Firma des Vereins. | Die Bekanntmachungen erfolgen unter der ob- genannten Firma im „Landw. Wochenblatt*, Organ der landw. Consumvereine in Baden. „Vas Verzeichniß der Genofserschafter kann jeder- ¿eit dabier eingesehen werden. Sinsheim, 22. Auaust 1888.

Gr. Amtsgeri®t.

Handelsregifter [27963] des Köuigtichen Amtsgerichts zu Steele. Nachstehende Steen: E

BezeiÏnung

Firmeninhabers.

[27969]

von Steinsfurtb.

zur Gemeinschaft beiträgt ra<

Bauer.

[27961]

Wagner,

Bauer.

ber | Bezeibnung

| Nieder- | „der lassung. | Girma.

Nr. |d. Firmen-

Strauß | dor Frit

Badenberg 16

18 | Karfmann

| mann { dor Höffken

| Küttemeyer

| rath

| Greulsberg

| helm Gratze

Steele.

mann, Marie, geb. Firma unter Nr. 3 des Prokura ift am

Königliches Amtszeriht. Abtheilung IV.

| Kaufmann Hein- | Köuigs- H. Gerwi ri Gerwing steele z is

8 | Kaufmann Bendix |

9 | Kaufnann Tbeo-

14 { KaufmannEduard |

| Kaufmann Bern- | | hard Klumbe>

| hann Stebling 20 [na Franz /

j 21 |Hüttendirektor | | Clemens Hiege- | ruhr

28 | Kaufmann Theo- | 31 | Kaufmann August |

38 | Bu@dru>erei-Bes ! | siger JofefWild- | rath.

40 | Kaufmann Iosef

45 | Kaufmann Her- Matten | | teuklodt.

54 | Budbbändler Wil- : sind am 23. August 1888 gelöf&t.

„___ Sandelsregisfter des Königlichen Amisgerichts zu Steele.

Die der Ebefcau Hüttendirektor Ciemens Hiege- eb. Heim, zu Ueberrubr, für die f Clem. Hiegemann zu Ucberruhr ertbeilte,

23. Angust 1888 gelö\<t.

Steele | Vendix Strauß. Steele Yeador Fritsch. Steele Ed. Baden- ¡ berg. Steele | Veruÿ. | Klumbeek. JIo- | Steele | Johann | | Stekbliug. | Steele [Franz Voß.

| Ueber- | Clem. ¡Siegemanu.

Steele | Theodor | Söfffeu.

Steele | Angust ¡Küttemeyer.

Stcele Jos. Wild-

Steele ‘Jof.Grenls- j berg. Steele Herm. Mat-

Stcele |W. Grage.

[27962]

Prokurenregisters - eingetragene

auf Freitag, deu 21. September 1888, Vor- mittags 9 Uhr, anberaumt. Offener Arret wurde erlaffen mit Anzeigefrist bis 14. September curr. Die Frist zur Anmeldung der Kokuréforderungen endet am 9. Oktober 1888. Der Prüfungétermin findet am Donnerstag, den 18. Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr, stait im Zimmer Nr. 33. Ausbach, den 24. August 1888. Gerichtéschreiberei des Kgl. Amtsgerits Ansbach.

Sekr. Swar.

lebe: das V eber das Vermögen des Reftaurateurs Ca Gorsboth hier, Unter den Linden Nr. 4a, r beute, Vormittags 10 Ubr, von dem Königlichen Amtsgerite Berlin I. das Konkursverfabren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Fischer, Alte Jacok straße 172. Erïte Gläubigerver/ammlurg am 11. Septcmber 1888, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. Oktober 1888. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 13. Oktober 1888. Prüfungstermin am 13. November 1888, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtëgebäude, Neue Friedrihftraze 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 36. /

Verlin, den 25. Auauft 1888.

___ Paez, Gerichtss<reiber des Königlihen Ämtsgerihts I. Abtbeilung 50.

[27740] Kaiserl. Amtsgericht Vischweiler. Konkurs

über das Vermögen des Handelsmanns Adolf, genannt Adam Soutmer, zu HDSerlisheinr a. Zorn. Eröffnung: 24. August 1888, Nab- mittags 3 Ubr. Verwalter : Kauîmarn Ritter in Strakfbura, Kellermannsiaden 2. Offener Arret mit Anzeigefrist bis 15. Septeinber. Armeldefrist desgleichen. 1. Gläubigerversammlung und Prüfung2- termin 19. September 1888, Nachmittags 2 Uhr. Bischwciler, 25. August 1888, Z. B.: Der Gerichtsschreiber: Dirolf.

377 \ (27781) Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Gerbcrmcifters Karl Dargel ift beute, am 24. August 1888, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rewts- anwalt Klofsowsti zu Snesen wird zum Konturs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis 2. Oktober 1888 Erfte Gläubigerversammlung am 17. Sey- tember 1888, Vormittags 11 Uhr. Prüfungs- termin am 12. Oftober 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Geridte. OFener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 17. September 1888. Guesen, den 24. Auguft 1882,

Königliches Amt2gericßt.

977 - [2776] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Väekermcifters A. Schoedon zu Halle a. S., arofec Wallitrate Nr. 1e., ist am 24, Auguït 1888, Nabmittaas 5 Ukr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter : Inspektor I. Ed. Peus&el zu Halle a. S. Offener Arre#t mit Anzeigefriït bis zum 10. Sey- tember 1888, und Frist zur Anmeldung der Konkars- forderungen bis eins{licßlid den 2 Oktober 1888. Erste Gläubigerrersammlung den 22. September 1888S, Vormittags 10 Uhr. Aligemeiner Drüfang2- termin den 15. Oftoder 1888, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 31. ; Halle a. S., den 24. Auguft 1888.

Königliches Amtêgeriht. Abthei

97767 027767] Bekanntmachung. Nr. 20 948. Ueber das Vermögen des Schncider- meifters Karl Weber in Karlsruhe ist am 21. Auguít 1888 Konkurs ersfnet. Rec&têéanwalt aul Ludwig bier it Konkursverwalter. Offener rrest und Anmeldefrist bis zum 12. Sevtember 1888. “Erste Gläubigerver?ammlung und allgemeiner Prüfungstermin ist am 19. September 1888, Vormittags 9 Uhr. Karlsruhe, den 21. Auguït 18883.

Gerichtéschreiberei Großh. Amtszeri®ts,

C. Eisentraeger.

[26365] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögzn-der Parfümerichändleriu Sophic Kwiatkowski zu Kulm wird beute, am 13. August 1888, Vormittags 1 ULtr, das Konkurêver- fahren eröffnet. Der Re(tsanwalt Sternfeld zu Kulm wird zum Konkursverwalter ernannt. KonkurEforderun- gen sind bis zum 17. Septemker 1888 bei dem Geridbte anzumelden. Es wird zur Bes&lußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss<u}es und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung be- zeibneten Gegenstände auf deu 10. September 1888, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 1. Oktober 888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- ¡eiÎneten Gericvte, Zimmer 11, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurêmasse gebörige Sache in Besiß baben oder zur Konkurs8- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeins<uldner zu verabfoigen oder zu leisten, auH die VerpfliHtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Satte abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkurêverwalicr bis zum 17. September 1888 Anzeige zu maten. : Kulm, den 13. August 1888. Königli®es Amtsgericht. regor.

[791] Bekanntmathung. Ueber das Vermözen des früheren Guts-

befitzers und Agceuten Atbert Ellcrwald hicr

walters sowie eines Gläubigerausshofes Termin | [27770]

Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmauns C. Stelz- maun za Vörden wird beute, am 23. August 1888, Naémittags 4 Ukr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Großkopf zu Osnabrü> wird um Nei nermalsee ernannt. Anmeldefrist und ofencr Arrest mit Anzeigefrist bis 28. September 1888. Erste GlZubigerrersammlung am ‘Sonn- abend, deu 22. Septcmber 1888, Morgeus 10 Uhr, und Prüfungêtermia am Freitag, den 12. Oktober 1888, Morgens 10 Uhr.

Malgarten, den 23. Augufít 1888.

Ger:tésHreiberei Kêrigliden Amtsgerichts.

Betanutmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Meier zu Kloftermansfeld iït am 24. Auguît 1888, Nt. 25 C 7 s c c Mittags 125. Utr, das Konkursverfaßren ers Berwalter: Posiverwalter a. D. Otto Mansfetd. Offener Arrest und Anzeigepflicht zum E 1888. Anmeldefrist bis zum 1. toder 1888. Ecfte Gläubigerverszmmlung am 19. September 1888, Vormittags 97 Uhr. Allgemciner Prüfungstermin am 12. Okftover 18SS, Vormittags 9: Uhr. Die frühere Firma Gebr. Mei i f Fir « Meicr ist auf den Kaufmann Wilhelm Meier übergegangen.

Mansfeld, desten 24. August 1888.

L Semer.

Gerichtéscreiber des Köêniglien AmtEgeriGts.

7778) Konkursverfahren.

N. 7/88, Ueber das Vermögen des Viechhänd!ers Salomon Cahen in Augny wird beute, am Ae 1888, Vormittags 11èé Uhr, das Konkurs verfabren eröffnci und der oFene Arref 2e Der Kaufmann Vruro Noot Ä Mer, etge Konkursverwalter ernannt. Anzeige- und Anmelde- frift bis zum 1. Oktober 1888, Erfte Gläutiger- versammlung den 24. September 1888, Vor- mittags E E as dem unterzeihneten Gerite, Zimmer 15. Prüfungê=termin 22. c 1888, Vormittags 9 Uhr. E

Kaiserliches ÄAmtsgeridt zu Meg.

[27768]

[27783] Das Kal. Amt8gcri&t MünsSen [I., E Abtbeilung A. für Civilsacen, dat über das Vermögen des Kaufmanus Karl Nichter hier, Briennersiraßze 8, auf dessen Ans trag unterm 23. August 1885, Nabmittags 7 Ubr den Konkurs eröffnet. Konkurtverwalter Retäanwmalt von Oberkamp dabier. Offener Arrest erlafen, An:cige- frist auf Grund desfelben bis zurn 13. September 1588 eins{ließlih festgeseßt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis ¿zum 13. September 1888 einshlieili< bestimmt. Wabltermin zur Bes&l5- atung über die Watl eincs anderen Verwalters, BDe'telung eines Gläubiger2aus\<ufes, dann über die 8K 19 «nd 19 ¿ z “G E Id. 120 und 125 der Konkurzordnung bezcinct- Fragen ift in Verbindung mit dem aügemeinen Pri- fungétermin auf Samftag, den 22. Scptember 88S, Vormittags 9 Uhr, CGeïchäftäzimmer Nr. 23/T. A uncrito® anberaumt Müncheu, den 2 guft 1888 i Der ge!chäftsl. K. GerichtssHreib (L. 8.) Rocdel, K. Ger.-Swr.

(27773) @ dorr E Kontursverfahren. leber das Vermögen des E ichts r das Bermögen des Erbgerichtsdcf Karl Sciuri< Schäfer in Nenhausen ift ; Vormittag 11 Ubr, das Konkuréverfabren eröFn:t worden. Verwalter: Rebtëarwalt Ublih in Sa2rda E Deter am 20. Oktober 1888. Erste El32- igerversammlung am 22. September 1888 Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest dis 22. September 1888 und allaemeiner Vrüfungë- termin am 3. November 1888, Vormittag: D i 10 Uhr. aas _ Sayda, a 25. August 1888. Der Gerichteshreiber des Königlichen AmtzgeriSts.

Kökbler.

ror 0 Bekanntmathung. Ueber das Vermögen des Gutsbefizers Auguft Frädrich zu Groß:Neucndeorf ift vom Körig- lien Amtsgeri<t Scelow am 25. August 1888 Vormittazs 11 Ubr, das Konkursverfahren eräEnzt und der Amisvorsteber Iobann Horn za Ero>- Neuendorf _ als Konkurêverwalter ernannt worten Die nach $. $8 der Konk .-Ord. vorgeschriebenen L1- zeigen sind dem Konkursverwalter bis ¿um S. Sens tember 1838 zu maden. Die Konkureforderangen find bis zum 17. September 1888 bei dem Geri: 077332 Ide tr M 128 P. ian anzumelden. Zur Wabl eines anderen Verwalters 2: und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ift Termin auf den 24, September 1888, Voer- mittags 9 Uhr bezw. 10 Uhr, anberaumt Scelow, den 25. August 1888. : Königliches Amtszeriht.

j Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Gastwirths A. Krecbel in MiscSkc und seiner Ehefrau Sovhic Krcvel in Mischke, Kreis Sdweß, ist beute, am 22. Auz::5 1888, Nacmittags 5 Ubr, das Konkursverfabren ers offnet worden. Konkursverwalter: Kreiëtarztor

F. W. Rathke in SHwcet. Anmeltunastermin bis zum 3. Oktober 1388, : :

[äubigerccrsammiung 22. Septemb „1888, Vormittags 11 Ute, unactermin dert ï Þ = Siltago S tee Oktober 1888S, Vor: Schwetz, den 24. August 1888. Königliches Aratsgeri&t.

7% Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schafets8 Got::ob

[27785]

b Brodbe> in Mößhriungen beute, Naim. 4 Übr, das Konkursverfahren eröfnct worden. Verwa!tcr-