1888 / 220 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

verwalter: Rebtsanwali Dr. jur. Spieß in Pirna. Offener Arrest ist angeordnet. Anzeigefrist bis zum 13. September 1888. Anmeldefrist bis zum 29. Sep- tember 1888. Erste Gläubigerversammlung den 4. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 18. Oktober 1888, Vor- mittags 10 Uhr. Pirna, den 25. August 1888. : Der *Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Hofmann, :

[28074] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Eduard Mitschke in Radeberg ijt am 27. August 1888, Nachmittags 3 Ubr, das Konkursverfabren eröffnet worden. Verwalter Herr Recht8anwalt Oertel in Radeberg. Anmeldefrist bis 22. September 1888. Erste Gläubigerversammlung den 8. September 1888, Vormittags #10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 1. Oktober 1888, Vor- mittags 9 Uhr. Offerer Arreft mit Anzeigefrist bis 22. September 1888.

Königliches Amtsgeriht zu Radeberg. F. V.: (gez) Schmalz, Amtsrichter. Beglaubigt: Schwenke, Gerichtsschreiber.

(28090) BVekanntmahung.

Ueber das Vermögen des Kaufmalns Alfred Müller ¿zu Rathenow, Steinstraße 35, ist am 27. August 1888, 34 Ubr Nackmittags, Konkurs eröffnet. Verwalter Gerichts\ekretär Mühlig. Erste Glävbigerversammluna art 11. September d. V 10 Uhr, Anmeldefrist bis zum 1. Oktober d. J., allgemeiner Prüfungétermin am 11. Oktober d. J-- 10 Uhr.

Rathenow, den 27. August 1888, / Der Gerichtsschreiber des Königlithen Amtsgerichts.

Hannemann.

[28080] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handlun sgesellschaft August Hoffschild zu Stettin (Eingetragene Jnhaber: Kaufmann Hermaun Auguft Hoff- \child und Kaufmann Franz Wilhelm Hoff- schild) wird heute am 27. August 1888, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ernft Strömer zu Stettin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Oktober 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses und eintreten- den Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 15. September 1888, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3. Dezember 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer 48, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkrrômasse gehörige Sache in Vesiß haben oder zur Konkurdináise etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von tem ge enge der Sate und von den Ferderungen, für welde fie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 15. Oktober 1888 Anzeige zu madcben.

Stectiin, den 27. August 1888.

Königlies Amtsgerit. Abtheilung 111. Begl. Dennert, Sekretär.

(28091) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Juhaberin cines Putgeschäfts, verchelichßten Tapezier Elisa- beth Liefert, gcb. Kamnitz, zu Stettin wird heute, am 22. August 1888, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Goehy in Stettin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Oftober 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläu- bigeraués{ufses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 29. Septcmbcr 1888, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 27. Oktober 1888, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- richte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldnet zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Kon- LUSLNagee is zum 15, Oktober 1888 Anzeige zu machen.

Königli®es Amtsgericht zu Stettin. Abtb. IV. Zur Leglaubigung: Wicnandt, Gerichtsschreiber.

[28128] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Gärtuers Karl Nobert Große in Bad Elster wird, nachdem der in dem Vergleihétermine vom 15. Mai 1888 angenommene Zrwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 15, Mai 1888 be: stätigt ist, bierdurch ausgehoben.

Adorf, den 25. August 1888.

Ne e inttgeriss.

ert. Veröffentliht durch: Siegel, G.-S.

[28123] i

In dem Konkurse Über das Vermögen des Ackerers Karl Krieger zu Ronnenberg ijt das Verfahren auf Antrag des Gemeinschuldners nach Zustimmung sämnuitliher Gläubiger eingestellt worden.

Baumholder, den 25. August 1888,

Königliches Amtsgericht. J. V.: Riehm.

[2808] Konkursverfahren. -*

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Scheier &. Franke hier, Blumenstraße 84, ist, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 13, Juli 1888 angenommene Zwangs-

vergleih durch reGiäittigen Beschluß vom 13. Juli 1888 beslätigt ift, aufgehoben worden. Verlin, den 23. August 1888. : Trzebiatowski, Gerichtsfchreiber dcs Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49.

[28021] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über- das Vermögen des Produktenhäudlers Leonhard Oswald Lösch- ner, Jnhabers der Firma Oswald Löschuer, in Chemnitz ift in Folge eines von dem Gemeinschuld-

ner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche | besti

Vergleichstermin auf den 24. September 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst anberaumt.

Chemnitz, den 25. August 1888.

Gerichteschreiber d F S sien Amtsgerichts. (28082) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Auguft Wesftedt in Görzig ist zur Prüfung der nachträglichd angemeldeten Forderungen Termin auf den 15. September 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Herzog-

lihen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 29, an- f

beraumt. : Cöthen, den 27. August 18838. G. Flemming, Sekr., / Gerichts\chreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[28085] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Heidemann zu Drofsen ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 24. September 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst anberaumt.

Drofsen, den 25. August 1888.

(L. 8.) Heine, ,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(28088) Konkursverfahren.

Das Korkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenfabrifantea Angust Borasch (in Firma A. Borasch) zu Frankfurt a. O. wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 9. Juli 1888 angenommene Zwangsvergleich durch_ rechts- kräftigen Beshiuß vom 9. Juli 1888 bestätigt ift, hierdurch aufgchoben.

Frankfurt a. O., den 27. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

(27978) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschuermeisters Julius Klose zu Gie- bichenstein ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 24. Sep- tember 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, kleine Steinstraße Nr. 8, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 22. August 1888,

Große, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

9797 (27975) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buch: nund Musfikalienhändlers Gustav Quien zu Halle a. S. ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertbeilung zu berücLsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf deu 25. September 1888, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Kleine Steinstraße Nr. 8, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Salle a. S., den 20. August 1888,

Große, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[28075] Besiluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handschuhfabrikanten Paul Bartsch zu Haynau ist durch Zwangsvergleich beendet.

Haynau, den 21. August 1888.

Königliches Amtsgericht.

[28122]

In der Konkurésa®e Amtmaun Heinrich Kuncell, früher Domaiuenpächter zu Korvey, foll der verfügbare Massenbestand von 86 600 4. 11 S4 auf angemeldeten Forderungen im Betrage von 259 707 Æ 33 4 vertbeilt worden.

__ Verzeichniß der zu berücsihtigenden Forderungen ist auf der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amts- geribts zu Höxter niedergelegt.

Höxter, den 28. Aligust 1888.

Der Konkursverwalter : Kellerhoff, Rehtsanwalt.

(280) Beschluß.

Der Korkurs über das Vermögen des Kauf- mauns Eduard Sipply zu Johannisburg ist durch S(lußvertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Johanuisburg, den 23. August 1888,

Königliches Amtsgericht. Langer.

(27633) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gebrüder Stralh zu Kassel ist in Yolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten

orshlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin, verbunden mit dem Prüfungstermin, auf den 17. September 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb\t, Zimmer Nr. 20, anberaumt. N. 6/88, i

Kassel, den 18. August 1888,

Wiedcklow, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerihts. Abth. 3.

(28077) Konkursverfahren.

n dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väekermeisters Friedrih- Seukpeil zu Kulm- see ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthkaren Ver- mögensstüde der Schlußtermin auf den 28. Sep- tember 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem AOigliGen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2,

mmt. Kuluisee, den 24. August 1888.

Duntcker, : Gerichts\chreiber des Königli&en Amtsgerichts.

[28124] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des rüchtenhändlers Josef Plankl von Moos- urg wird hiemit, nachdem sih ergeben, daß die Konkursmasse zur Deckung der Kosten niht aus- reiht, eingestellt. §. 190 d. K. O. Moosburg, 27. August 1888. Königliches Amtsgericht. Mark, K. Obe--Amtsrichter. Zur Beglaubigung: Moosburg, 27. Auguft 1888. S (L. 8.) Der K. Gerichts\chreiber: Rumpelsteiner.

[28081] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Neu-Vabelsberg bei Nowawes verstorbenen Architekten Osfar Tit wird_ nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Potsdant, den 24. August 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

(280891 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefizers Gottlob Nobert Kramer in Facobsthal wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. :

Riesa, dea 27. August 1888.

Königliches Amts8geri®t.

eldner. Veröffentlicht: Klappenbach, als Gerschr. (280241 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Wilhelmine verw. Tänzer, geb. Vlumentritt, in Roda, is ¿ur Abnahme der S(hlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swhlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke der Sluß- termin avf den 26. September 1888, Vor- mittags 10 Uhr, vor dew Herzoglichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Noda, den 24. August 1888.

Dr. Sommer, , Gerichts\hreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

(28025) Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über den Nachlaf des Handelsmanns Friedrich Görn in Hohegeif ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sélußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berück- sidtigenden Forderungen der Sc{lußtermin auf den 19. September 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Walkenried, den 22. August 188.

Bornemann, i. V. des Gerichtsschr:ibers des Herzoglichen Amtsgerichts.

(28127) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Bernhard Wilheim Eulen- berger, Olbernhau, is zur Abnahme der Swiußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sélußyer- zeihniß der bei der Vertheilung zu berücsich- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- ftückde der Slußtermin auf den 22. September 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- liden Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Zöblitz, den 27. August 1888.

Hertwig, Gerichisscreiber des Königlichen Amts8gerihts.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 220.

[28094] Nord-Ostsce-Verband.

Im vorbezeihneten Verbande wird bei der Be- förderung von getrockneten Malztrebern iu Wagenladungeu vom 1. September d. J. an bis zum Ablauf des Jahres 1888 eine Aus- ua E s dergestait gewährt, daß bei der Aufgabe in Ladungen von mindestens 10000 kg mit einem Frachtbrief auf einen Wagen oder bei

rahtzahlung für dieses Gewicht die Frachtsäße des

pezialtarifs III. und bei der Aufgabe von mindestens 5000 kg mit einem Frachtbrief und auf einen Wagen oder bei Frachtzahlung für dieses Gewicht die Srasäpe des Spezialtarifs I1I. zu Grunde gelegt werden.

Altona, den 27. August 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der Verbands- Verwaltungen.

[28092] Böhmisch-Norddeutscher Brauukohleuverkehr. 12300 D.I. Am 1. September d. Js. wird die Station Kerkwiß der Kgl. Eisenb.-Direktion Erfurt in den Böhmisch - Norddeutshen Braun- foblenverkehr einbezogen. Die zur Anwendung kommenden Frachtsäße sir.d bei den betheiligten Dienststellen zu erfahren. Dresden, den 23. August 1888. Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen, als‘ ge\{chäftsführende Verwaltung.

[27993] Sächsish-Südwestdeutscher Verbaud.

Nr. 12365 DI. ‘Mit Giltigkeit vom 1. Sep- tember ds. Js. ab wird der Auënahmetarif 5 Heft Nr. 3 für den Traasport von Twisten in Wagenladungen turch Einführung folgender Aus- naRme ne zwishen Thiengen und Scirgiswalde erweitert :

in Ladungen von 5000 kg bezw. 10 000 kg pro Frachtbrief und Wagen 5,14 46 bezw. 4,68 pro 100 Kg.

Dresden, am 23. August 1888.

Königliche Generaldireftion der sächsischen Staatseiserbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[28093] Vekanntmachung. Verlin-Thüringish-Vayerischer Eiseubahu- Verband.

Vom 1. September bis zum Ablauf des Jahres 1888 werden getrocknete Malztreber in Wagen- ladungen befördert : s

a. bei Aufgabe von oder bei Frahhtzahlung für 5000 kg in einem Wagen zu den Säßen des Spezialtarifs II., 7

b. bei Aufgabe von oder bei Frachtzahlung für 10 009 kg in einem Wagen zu den Säßen des Spezialtarifs III.

Erfurt, den 25 August 1888. :

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführende Direktion.

[28031] Staatsbahuverkehr Frankfurt a. M.—Kölu (linksrh.). 4 Vom 1. September d. J. ab kommt im Verkehr zwishen Braubach und Dillingen ein Ausnahme- frachtsay für Cisenerze 2c. (Ausnahmetarif 3) in Höhe von 0,46 #4 für 100 kg zur Einführung. Frankfurt a. M., den 24. August 1888. Namens der betreffenden Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

[28030] Rheinisch-Westfälish-VayerischerHolzverkehr.

Mit Gültigkeit vom 1. September d. J. ab wird die Station Eggenfelden der Bayeriscen Staatäbahn in den Auênahmetarif vom 1. März 1884 aufgenommen. 5 O

Das Nähere ist bei den Güter-Expeditionen zu erfabren.

Köln, den 24. August 1888.

Namens der betbeiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion Crechtsrheinishe).

[27185]

Zum Gütertarif für den Staatsbahnverkebr Köln (linksrheinisch) Berlin vom 1. Juli 1885 tritt am 1. September d. J. der Nachtrag 6 in Kraft. :

Derselbe enthält u. A. Entfernungen für ver- \cicdene, neu aufgenommene Stationen des Eisen- babn-Direktionébezirks Köln (linksrheinisch), ander- weite Ausnahmetarife 2 und 3 für Eisen und Stahl, Eisen- und Stablwaaren u. #. w., eine anderweite Fassung des Ausnahmetarifs 6 für bestimmte Stüd- güter und“ einen Ausnahmctarif 7 für Malztreber, getrocknete. E

Insoweit Erhöbungen gegen die seitherige Fract- berechnung eintreten, bleibt leßtere noch bis zum 15. Oktober d. J. in Wirksamkeit. :

Nähere Auskunft ertheilen die betbeiligten Güter- expeditionen, woselbst aud der Nachtrag zum Preise von 0,30 #4 käuflih zu haben ift. :

Köln, den 29. August 1888.

Namens der betbeiligten Verwaltungen. Königliche Eisenbahu-Direktion. Cliufsrheinische).

[28132] Saarkohlen-Verkehr nach Baden.

Am 1. September gelangt zum Saarkoblen- Ausnahmetarif Nr. 5 der IV. Nachtrag in Kraft. enthaltend ermäßigte Frachtsätze für einzelne Statio- nen, Berichtigungen 2c. E

Derselbe kann von den Saarkohlen-Expeditionen unentaeltlich bezogen werden.

Köln, den 28. August 1888, .

Königliche Eisenbahn-Direktion. Clinksrheinuische).

[28131] Oldenburgische Staatsbahnen. Zu dem vom 1. September d. J. ab gültigen Tarif für die Beförderung von Personen und Reise- gepâck im diesseitigen Lokalverkebr wird mit Gültig keit vom gleichen Tage ab der Nachtrag I. zur Aus- gabe gelangen. : : Derselbe enthält Entfernungen für die Stationen Karolinensiel (prov. Bahnhof), Hobenkirchen und Tettens der Strecke Jever—Karolinensiel. Oldenburg, den 28. August 1888. Groftherzogliche Eisenbahn-Direktion.

[28130] Oldenburgische Staatsbahu. :

Mit dem 1. September d. F. wird die Station Lohne in den direkten Güter- und Vieh 2c.- Verkehr mit diesseitigen Stationen, in den Staats- bahn-Güter-Verkehr Altona-, Elberfeld-, Han- nover-, Köln (rechts- und linksrheinish)- und Magdeburg—Oldenburg, in den Kohlen-Verkehr Elberfeld- und Köln (rechts- und linksrheinisch)— Oldenburg und für den Norddeutschen Verband sowie in den Staatsbahn-Vich 2c.-Verkehr Elber- feld- und Köln (rechts- und linksrheinisch)—Olden- burg 2c. einbezogen. L ; O

Nähere Auskunft ertheilen sämmtliche diesseitigen En die betheiligten Expeditionen der Verbands- ahnen.

Oldenburg, den 28. August 1888,

Großherzogliche Eisenbahu-Direktion.

O

e

Redacteur: J. V.: Siemenroth.

Berlin: Verlag der Expedition (Sch olz).

Drudck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags Anstalt, Berni A Wilhelmstraße Nr. 32,

Mi 220.

Vörsen-VBeilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berliner Börse vom 29. August 1888. Amllih fesigestellte Course.

Uimrechnungs-Sä e. 1 Dollar == 4,25 Mark. 190 a ae Mark. 1 Gulden Sfterr .Währung = 2 Mark. 7 Gulden füdd. Währung = 12 Mark. Gulden holl. Währ. =— 170 Mark. 1 Mark Banes = 1,69 Mark. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mazk,

Wechsel. Va Amsterdam . . .| 100 fl. |8 T.! 9 d 100 |2M/ A Brüssel u. Antwp.| 100Frcs. |8 T.|\ de. do. |100Frcs. 2M st 3 Skandinav. Pläße! 100 Kr. {10T.| 5 Kopenhagen. . | London

do. Lissabon u. Oporto! do. do. Madrid u. B E

N J l

R |

I

———

-

V

-

-

B

-

-

—— ——

S

-

166,00 bz 165,15 bz

SHSMSMF

Swchweizer. Pläße . 3, Uen plâbe ire |

o. o. St. Petersburg. . do ]

DOD s.

,

Mf ° 1 —— W.! 201,25 bz T.

B

V TO U D A es O O D O D 4 D

: 199/15 bz 201/80 bz

j i d S.

Co

j anknoten. 9,68B 20,42G 16,22G

Geld-Sorten und Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stü 20 Fres.-Stük

Dollars pr Stück

Imperials pr. Stück

do. do. do.

Engl. Banknoten pr. 1 £

Bran Banknoten pr. 100 Fres. . 30 esterr. Banknoten pr. 100 fl. Silbergulden pr. 100 fl... ….

do.

pr. 500 Gramm fein. neue pr. 500 Gramm neue

Ruff. Banknoten pr. 100 Rbl...

ult. Aug. 203,50à202,25 bz

ult. Sept. 202,254,50Cet.à201,75 bz Russische Zollcoupons. ......... 1324,50bz Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 3} u. 4%/o

Fonds end Staats - Papiere. m. Stüiüte zu #6

Z.F. Z.T Dt\ch{e. R{8.-Anl |4 |1/4.10!

do. do.

do.

166,30 bz

5000—200][168,10G

do. [34 versch./5000—200[103,90bz Preuß. Conf. Anl.|4 | versch./5000—150/107,40bz G

do. do. |34/1/4. 10'5000—200]104,50bz

do. Sts.-Anl.68/4 | 1/1. 7 |3090—150|104,19B

do. 50, 52, 53, 62/4 (1/4. 10/3000—300/102,60G

do. St.-Schdsch./34| 1/1. 7 /3009—75

101,60bzG

Kurmärk. Scchldv.|32/1/5. 11/3000—150|—,— 134 1/1. 7 /3000—150|—,— Oder-Deihb-Obl.!34! 1/1. 7 |3000—300|—,

Neumärk. do.

Berl. Stadt-Obl. 14

do. do.

do.

do. do.

do. neue!3#¿ Breslau St.-Anl.|4 Cafsel Stadt-Anl. 4 Charlottb. St.-A. 4 Elberfeld. Obl. 77/4 Essen St.-Obl.IV./4 Vit)

135

Königsb. St.-Anl.'4 |1/4. 10 1000—20C

Magdbg. St.-Anl. 34 Ostpreuß. Prv.-O. 4

do do.

Westpreu .Pr.-O.14 | Sldv.d.BrlKfm.|43| 1

E Z.F. Z.Tm. Argentinishe Gold -Anl.'5 |1/1.7| Bukarester Stadt-Anl.

do. Buenos Aires P

do.

do. rov.-Anl.|5

do. f[.5

Ausländische Fonds.

19 (1/5. 11) fL.i5 (1/5. 11, 1/1.7!

1/1.7

Cbinesishe Staats - Anl. 54/1/5. 11 Dân. Staats-Aul. v. 8631| 11/6. 12 do. Laudmannsb.- D6bI.'311/1.7

Egyptische Anleihe do. do

do. do. pr. ult. Aug.)

do. do. do.

do.

Stal. fteuerfr.

do. do. do.

Kopenhagener Stadt-Anl. 3! 1/1. 7 | 1800. 900. 309 „#6.

do. do.

« «1D |15/4.10| kleine!5 |15/4.20|

do. ‘pr. ult. Aug.) Finnländische Loose . .

Rente

do.

do. pr. ult. Aug.!

x 4411/51 fleine4 1/5. 11

.|—!p. Stck| do. St.-E.-Anl. 1882/4 1/6. 12| V 18860... 4 |1/1.7! Holländ. Staats - Anleihe!331/4. 10! Hyp.-Obl.'4 11/4.10| do. Nationalbk.-Pfdb./4 1/4. 10 15 |1/1.7| leine 5 |1/1.7|

Lifsab. St.-Anl. 86 1. 11.4 |1/1.7 | Luxemb. Staats-Anl. v.82/4 1/4. 10;

New-Yorker Stadt - Anl.!6 |1/1. 7 | 1000 u. 500 § G. [7 (1/5. 11} 1000 u. 500 § P.

do. Norwegische Anl. 20400—204

do.

Oesterr. do.

do. Pester d

0. Polnische

do.

Gold-Rente. . ./4 |1/4.10| 1000 u. 200 fl. G.

do.

do.

do. do. pr. ult. Aug.|

do.

v. 1834/4 [15/3.9/ fleineci4 [15/3.9) D P E L

kleine!4 [1/4. 10! do. pr. ult. Aug.| Papier-Rente . ./4%!| 1/2. 8 | * 1aNl1/5. 11 do. pr. ult. Aug.|

ls [1/3.9|

Silber-Rente . x 1/1.7/ Éleine;4%! 1/1.7 |

. _.145/1/4. 10! kleine 45/1/4. 10 do. pr. ult. Aug. Loose v. 1854. .4 |-1/4. | Kred.-Loose v. 58 1860er Loose do. pr. ult. Aug.

do. do. do.

Loose v. 1864 . .|—|y. Stck Bodenkrd. i Ad 14 11/5. 11 e E

o. fandbriefe . .5 | ,__Liquid. - Pfdbr. 4 1/6. 12 Portugiesische Conv.-Anl.

|

16

kleine!'6

do. do. pr. ult. Aug. Raab-Graz. Prâm. - Anl. Rôm. Stadt-Anleihe I. .

do

Rumän. S

do. do. do. do. do. do. do. do. do.

o. do.

conf. d

d Russ-Engl.

do. do.

TI., TI., IV. E:n. t. -Anl., große

mittel

kleine!

Staats-Obligat.

do. do. do. do. do.

do. do. do.

o. do. do. do. do. do.

kleine

fund.

mittel!

kleine amort.

o. kleine Änl. v. 1822

v. 1859 v. 1862 kleine

Anl. v. 1870

kleine v. 1871 Fleine v. 1872 kleine v. 1873

D

9

, 15/4. 19

1/4. 10 1/4.10 1/1.7 1/1.7 1/1. 7 1/1.7 1/1. 7 1/6. 12 1/6.12 1/6.12 1/4.10 1/4. 10 1/3.9 1/5. 11 1/5. 11 1/5. 11 1/2.8 1/2.8 1/3.9 1/3.9 1/4.10 1/4.10

[ITTS S T S I N S T N e N T N

|—ip. Stck| 5 (1/5. 11| 1000. 500. 100 fl.

| 1/1.7 1/1.7 1/1.7

[1/4.10

/6, 12

|

|

Stüde zu

1000—100 Pes.

2000 M 400 #. 9000—500 M 500 M 1000 M.

5000—200 Kr.

2000—400 Kr

1000—20 £

100 u. 20 £

1000—20 £ 100 u. 20 £

10 a = 30 M

4050—405 Æ

4050—405

12000—100 f 250 Lire 500 Lire

20000—100 Frs. 100—1000 Frs.

95,80G 94,60 6zG 34,60tz3G 94,40G 94,40G 98,70G 95,70 bz 35,60 bz 35,09 bz 85,70à,60 bz 103,60 bz 103,70 %z 51,00 bz 101,60G 101,60G 101,50B 91,00B 95,90B 97,00G® 97,10G

97bzG Sept.96,70à,75 bz

2000—400 Æ 1000—100 Æ#

408—204 #6 4500—450 M

200 fl. G.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fffl.

1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W.

100 u. 50 fl. 20000—200 M

1000—100 fl. P.

100 L Me 3000—100 HKbl. 1000—100 RbI.

4080—408

§100er f. fó00er f. F} 100 Aa: = 150 fl. S.

500 Lire 500 Lire

25000 u. 12500 Frs. 2500 u. 1250 Frs. 500 u. 250 Frs.

4000 u. 400 M4

S.

98,20B 84,50bz G

130,00B 106,80 bz 100,10G 100,10G 97,79 bz Bkl.f. 92,60 bz G 93,00B

67 75bzG 67,75 bz G

[81/00et. bzB

68,7Cà,60 bz 68,70 bz 68,60 bz 68,60G 114,40bz4 314,40bz 119,10bzB

291,90B 103,75 bz 89,50B 69,40 bz® 54,75 bz BF 100,60 bzG}7 ler100,70B 1009,90bzB 99,00B (ckl.f. 97,25bzG

104,90B 104,90B 106,40bzB 166,40bzB 101,50G 101,50G 1061,60 bz 94,20bzG 94,20G 97,00G

,

100,60G

,

U3142| 13006

97,40G 97,40G 97,40G 98,00 bz 99,40 bz

1/4, 10 5000—?2 ; ) 4 |1/1.7 3000—200f103,40B Rheinprov.-Oblig./4 | versch./1000u.500/103,90G ¡32! versch./1009 u. 500|—,—

versch./5000—100/104,75 bz G |1/1.7 3000—75 [101 50G [1/4.10/3000—75 [103,20bz 1/4. 10/5000—200/104,40G 1/2. 8 3000—?2

@093'101 ‘I Îts

ÎLee

4

[4 [1/4.10/3000—200]—,—

ttwoh, den 29. A

ugust

18S,

Pfaudbriefe. Berli

eriiner

do. 3 Land\@{ftl. Centra]

do. do. |:

do. do.

Kur. u. Neumär1. do. neue...

Do. Ostpreußische. .. Pommersche

do. j

do. Land.-Kr Posens®e .

do. Säsishe

Súlef. altlands6.| do j

do. Lit.Cî:

do. Lit.A}|

do. do.

do. C.I.TI.

do. TI.

do. neue!: neueI.TI.

do. do. do.TI. SHlêw.Hlst.L. Kr. E do |: Westfälische . .. do. E Witpr.rittc\{.I.B.!: do do. .| do. neulnd\ch{.IL.!: Reuteubriefe. annoverse . . .14 essen-Nafsau . 14 ur-u.Neumärk. .'4 Lauenburger . . .'4

/1. 7 [1500—300/105,50G

Ruff. cons.Anl. v.73 kleine/5 [1/6. 12| do. 1871-73 p.ult. Aua.!

do. Schwreed do. do. do. do. do. do. do.

do. do. Stà

Serbis Serbi} do. do. do.

Spanische Só6uld .

do.

Orient-Anl.

Nicolai-Obl.

do.

Cntr.-Bdkr.-P} | Kurländ. Pfndbr. 5 | 34/6. . St.-Anl. v. 1875/44 mittel\43 kleine/44 neue|3t Hyp.-Pfbr. v.1874/43 v.1879/431/4.1 v.187814 |1/ mittel 4 [1 __ fleine4 |1/ dte Pfdbr.1880/4t' v 0. 1883/411/ e Gold-Pfandbr. 5 | 1/1. e Rente

do. do. do. do. do.

v. 1875/44/1/4.10 feine 4511/4. 10

v. 18775 |1/1.7 kEleine!5

v. 18804 1/5. 11

1/1.7

do. p. ult.Aug !

do. do. do.

v. 1884 5 [1/5. 11 fleine!5 |1/5.11 500crò 1/5. 11

do. p. ult.Aug.!|

do. p. ult.Aug |

Gold-Rente . . .16 |1/6.12 5000er 6 }1/6.1 Es

do. Do. do.

v. 1884/5 leri5

1/1.71

do. v.ult. Aug.

do.

do. p.ult. Aug.!

do.

do. p.ult. Aug.

do.

do.

do.

do. do. do.

do. do. do. do.

do. p. ult. A do. neue

ug.!

. 14 11/5. 11! kleine 4 1/5. 11 Poln.SHazz-Obl.'4

do. TÉleine'4 Pr.-Anl. v. 1864/5 v. 1866/5 5. Anleibe Stiegl. '5 6. do. | Boden-Kredit . .|5 | gar. 43! 1/1.7 . IL.15

11/4. 10 11/4.10 [1/1.7 /1/3.9 11/4.10 5 [1/4. 10 /1/1.7

1/1.7

x o bs

ss .

c

.

i m ti Es DDSDS S

b

i .

1

Î j j

. l

pad 00 (D 009 05 00

M

/ .

O

. r

2]

“_—_—— bd pad pn

E 3

Q 4 A

.

-]

5 [1/5. 11]

do. p. ult. Aug.!

do.p. ult. Au

¡4 1/1! 4 r ieul Î

gi Stoc@hlm. Pfdbr. v.84/85/42|1/1.7 |

do. do. do. do. do. do. do

do. do.

do.

v.1886!4 11/5. 11! v.18874 |1/3.9/| Stadt-Anleibe . .14 |15/6. 12)

fleine'4 |15/6. 12

do. ‘neue v. 85/4 |15/6.12

do.

do. do.

Türk. Anleibe v. 1865 cv.

do. do. do. do. do.

do.p. ult. Aug.

Loose vcollg. . do. ult Aug.!

(Eaypt. Tribut) do. p.ult. Aug

Ungar. Goldrente gar... .

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

Loose St.-

do. mittel do. kleine do. p.ult. Aug.

Gold-Invst.-Anl. Papierrente

do. p.ult. Aug.

Eisenb.- Anl. do. kleine

Tems -Bega gar.

do. kleine fbr.7i(Göwsör.)

odenkredit , « .143/1/4,10

i

kleine/4 |15/6. 12 34|1/1.7

1 |1/3.9

ifr.[]p. Std]

44|10/4.10|

4 |1/1.7 4 |1/1.7 4 |1/1.7 5 |1/1.7 5 1/6. 12;

[p. Stck| 1/1. 7 1/1. 7 1/4.10 1/4.10

1/2.8

Pommericdbhe .

: do. [4 . Tadsch.Lit. A132

TI.iZ1 2 1/1.

1/1. 1/1. 31 1/1. 1/1. 1/1. 1/ 1/1. 1/1. 1/1. 1/1. 1/1. 1/1. 1/1.

N 111-1 N N41 11A N11]

Stüe zu H 3000—150[115,60G 3000—150[106.30bz

3000—75 30090—75 2000—75 3000—75 3000—200 5000—200 3000—75 3000—60 30990—60 3000—150 3000— 156 3000—15C 3000—150 3000—150 |3000—150]—, |[3000—150|102,00B 3000—150| 3000—150—,— 5000—200 5000—200 5000—100 4000—100} 5000—200 15000—200 5000—60

1/4. 10/3000—30 |—, 1/4. 10 3000—30 11/4. 10 3000—30 4 |1/1.7 3000—30 (14 11/4. 10 3000—30

P

Í

112,10G hein. u. Weftfäk. 2 Sähsishe 103,60 bz Sélesische 101,90 bz

103,00G 101,60bz S 102,00tz G 102,10G

102,906z 101,80bzB

102,00B 192,80B 162,00B 102,00B 102,80B

102,80B

Grßbzol.

do. conf.St.-Anl.!3 Reuß. Ld.-Spark. 4 Saws-Alt.Lt-Ob. 4 do. do. Sächsische St.-A.:4 Säth!. St.- Rent. 3 Säch? Ludw. Pfbr.!4 do. do. | Wald.-Pyrmont. .'4 Wärttmb. 81—83/4

| Stide

j | u M6 1/4, 10/2090—30

osenshe | cußishe . . . ./4 |1/4.10/3000—30

1/4. 10/3000—30

L

13

j j

vers. vers. 1/1.7 1500—75

vers. 5000—500 1/1.7 1/1.7 /3000—300 vers. 2000—209]—,—

14 |1/4. 10:30090—20

4 [1/4.10/3000—39

Súhleswig - Holst.|4 |1/4. 19/3000—30

Badijche Eiib.-A.74 | versch.|2000—200 Bayeriscbe Anl. .4 | vers{.2900—200 Brem. Anl.85 u.87 34! 1/2. 8 [5000—500 ess. Ob.14 | 15/5. 11 /2000—209 Hambrg.St.-Rnt. 34! 1/2. 8 /2090—50C do. St.-Anl. 86/3 1/5.11/5900—5006 do. amrt. St.-A.35/1/5 11/5000—2500 Meckl.Eifb.Sch{ld. 32 1/1. 7 |30009—606 1/1.7 3000—106

5000—500 5000—100 5009—100

/1.7

2090—75 2009—100

105,20 bz 105,30 bz 105,309 105,30bz 105,50 195,305 105,508 107,20G 102,40 bz

19270G 93,96B

101,90G 101,50G

105,10G 192'90B 103 70B

93,90bzG 193,25G

,

reuß. Pr.-A. 553 102 80B fu 105,75G Bayern 101,75G 10:/60G 101 92B 101 60G 101 60G ¡01 60G

Cöln-Md. Pr.Sch'3 Dessau. St.Pr.A.'3 Hamburg. Loose .'3 Lübecter Loose Meininger 7 ffl.-L.:

105.30 bz 105,40G

Braunf{chwg.Loose

2

‘urbef. Pr.-Sch.— p. Stck

Bad. Pr.-A. de67 4 | 1/2.8|

râm.-A. 4 | 1/6. |

p. E 1/

î 2

Oldenburg. Loose 3 | 1/2.

1/4. | 300 120 300 300 69

300 4 | 300 159

150

12

120

390

151,60 bz 320,09B 139,60 bz 140,75B 109,10 bz 136,50 bz 128 60 bz 140,00B 133,50B 25,40B

100 u. 50 £

1000—509 £ 109 u. 50 £ 500—20 £ 190 u. 20 £

625 u. 125 Rbl.

1009—50 £ 100 u. 50 £

[99,40 bz 97,50à,40 bz 93,30B 93,50 bz G 101,60 b1*® 33,75 bz® 83,60 bz 98,70B 38,70 bz

98,60à,70à,G0bz3B Z

bt-- Âs-

© 1000—125 RbI.

1.5 [1/6. 12! 1000 u. 100 Rb. P. IT.'5 | 1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P.

2500 Frs. 500 Frs.

500—100 Rbl. S. 150 u. 100 Rbl. S.

100 Rbl. 100 Rbl.

1000 u. 500 Rb.

500 Rbl. S. 100 Rbl. M.

1090 u. 100 Né.

400

1500 Æ 300 M

5000—5009 M 3000—300 4 3090—300 4500—300 M

1500 M

600 u. 300 Æ 3000—300

400 400

400 A

inn. Anl. v. 1887/4 [1/4. 10] 10000—100 Nbl. [51,25bzG * 10000—125 Rb.

111,80 bz

91/50B 1'50B

6080 bz

61,19 bz 60,20à,10 bz

ITI.'5 [1/5 11| 1000 u. 100 RbI. P.|61,00 6 B

61à60,90bz 86,80A,909 bz 86 89 bz 38,30H 83,80bz 167,10G 155,60G 62,00 bz 90,70 bz 94,00et. 63G S8,*0 bz 75,80 bz

1000. 500. 100 Kb. |—, 3000—300

102,70G 102,70G 100,50B 109,60G 104,80G 102,50B 102,590B 102,50B 101,40B kl.f.

84/60 bzG 82,75 bzG [84,25 bzG 84à84,20 bz

24000—1000 Pes. 173,50 bz

4000—200 Ar. 2000—200 r. 8000—400 Kr. 800 u. 490 Kr.

2000—400 Kr

800 u. 400 Kr.

9000—900 Kr

1000—20 £_

400 Frs.

10000—100 fl. 1[84,50bz G

500 fl. 100 fl.

103,50B 101,00G 101,00G 102,09 63G 102,00 bz B 102.0063 G 102,90 bz G

135.90 bz [87.00B® 86,75A87b1B 55

3450bzG S

84 59b;G S

84,60Aa,50bt, Sept. 84,50à,40bz

1000 u. 200 fl. G.

1000—100 fl.

100 fl. 2400—19'9 fl. 120 fl. 500,100 A. 100 fl. 160 Aa:

10000—100 fl.

1103,00B 175,90 bz G 75,90 bz 226,00 £z 103.25 b¿G 103,25 bz G

s

103,75G

I

fehlen pad

Ung. Bodenkr. Gold-Pfd.!5 !|1/3.9 |

Türk. Tabads-Regie-Aft.'4 | 1/3. | do. do. p. ult. Aug.

Raa Lies TTI. A. B.!34! | o. do. 62s do. N Do E do. P ort | do. Hef. Nordb. |4 | Berlin-Anhalt v.1857 11.4 | do, "Tat. C. 4 Berlin-Görl. Lit. B. . Berl.-Hambg. I. |

Ma fas M m Mm Wi Wf M H N

2-4 -1-)-1-1-1-

Berlin-Stettiner Braunsweigische A Brauns@w. Landescisenb.! Bresl.-Schw.-Frb. Lit.H.' do. Lit.K. ; do. v. 1876 - 1/3. Breslau-Wars{au. . . .5 | Cöln-Mindener IV. Eum.! do. V. Em. do. VI. Em. A. B. do. VII. En! Deuts{-Nord. Lloyd . .4 | Halberstadt-Blankenburg't Holsteinsbe Marschbahn.14 | Lübeck-Büwen gar. . . .4 |1, Magdb.-Halberst. v. 1865/4 | do. v.1873/4 } Magdb.-Leipzig Lit. A. .4 | do. Lit. B. .14 | Magdb.-Wittenberge . 3 | Mainz-Ludwb. 68/69 gar./4 | do. 75,76 u. 78 cv. 4 ! do. v. 18744 | do. v.1881/4 | “Nieder!{chl.-Mrk. T11.Ser.'4 | Dbeness It B. 5 4886 1/1. o.

pk S i

a Mit Mi M, R Q L E L

Aae A1

p pi.

A

R i N Ad B

R

E E A

do. Em. ; 14 ! do. (Ndrs{chl. Zwgb.)/38! 1/ do. Strg.Ps.I1.11.11T./4 1/ Dftpreußishe Südbahn .|45; 1/1. RechteOderufer I.Ser. cv.14 | 1/1. do. IL.Ser.. ./4 | Rheinische 134 do. Em. v. 58 u. 60/4 | 1/ do. Em. v. 62 u. 64/4 !1/. do. Em. v. 71—73/4 11/ Saalbahn 81 1/ Stleswiger 14 [1/1.7 Thüringer VI. Serie . 4 1/1. 7 Weimar-Gera 14 | 1/7. Werrababn L Em. . .|4 |1/1.7

= A D

1-3-1 =I

me pad pad So

10000—100 fl.

Wiener Communal-Anl.'5 |1/1.7 | 1000 u. 200 fl. S.

500 Frs.

StäZe zu 3000—300 M 300 M 1500—300 #4 3000—300 M 3000—500 3000—5090

1500 u. 300

1500 u. 300 6 5000—509 #4 3000—300 4 1500—150 ÆM 3000—300 600 300 Æ 2000—300 500 M 3009—300 M 3000—300 1090—300 300 M 30090—3909 3000—30909 3000—309 #4 3000—300 500 u. 3009

1009 u. 500 M

3000—509 M 3009—300 3000—300 2000—3090 Æ 3000—300 600 600 Æ

1000 u. 500 Æ

600

1000 u. 500 M

300 300 3000—300 3000—300 3000—300 Æ 3000—3009 30090—300 3000—300 Æ 3000—3920 59000—300 3009—300 M 3000—399 3000—300 M 300 u. 159 c 1500—300 M 5000—300 M 5000—500 „ch

1500—300

137,00 bzG

Vom Staat erworbene Eisenbahnen. Niedr\ch{l.-M.Akt.'4 !1/1.7| Stargrd-Pos. Akt. 45 1/1.7/ 8300

103,25et. bz B 105,50G

,

99,50à,75 bz

Eisenbahn-Prioritäts-Aktiecn und Obligationen.

102,20 bz 102,20 53 104,60B 104,09G 104,603 G 194,00B 104,09B

102,90G

r

s

103,79G 104,00B 103 75G 103,79 bz 103,70 bz 193,70 53

104,00G kf.

104,008 104 00bz 102,00 bz 103,80G

,

103,806bzG 106,00B 103,89GB 95,00G

1041,39B 104,30B

r

,

,

,

103.75bzG 103,75G

103,70G 104,30G

,

193,70G 194:10G

104,00 tz 104,00 bz 104,00 tz 100,80B

1093.25G 103,00G

Albrechtsbahn gar. . . .|5 }1/5.11) Böhm. Nordb. Gold-Pr.\4 (1/17 | Bustöhrad. (Gold) Obl. 4t1"/4. 10! Dux-Bodenba .… . .'5 {1/1.7| Wo r S «R R o. old) 5 (1/1.7| | Dux-Prag Gold-23blig. É |1/1.7| do Do. (4 (1/1,7 |

200 Aa: 3000—300 # 1000 u. 500 Æ 500—105 A4:

100 3a:

1500 u. 300

300 „G 300

§2 90G 102,70bz

87,50"

87 „0B

107,806zG 191,10b4