1888 / 222 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1888, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin | [28395] 24 sverfahren en zu Frankfurt a. M. bezw. Salhsenbausen bat i l

21. Okt 88S, V L Kon ursverfahr n 28 Konkur S F

N Ma L R LE Auaust 1888, E L On In dem „Fontutpe über “en Weiaiéars des j eug Konkrrsverfab ü 6 dieser Gebübrensay feine Geltung : o - î onfrrêverfahren über das Vermögen Ferner werden eij¿nbahnseitig na<folgende, der Börsen WBei age

d ©

(Rat

2

o

T co

G

öniglihes Amtsgericht. Abtheilung 6 Kaufmanus Ferdinand Becker, in Firma Fe | des K . S i . aufmanns Maguns in Fi e : [28269] E ° Ee hier, ist in Folge eines von dem Gemein- | H. Mendelsohn zu Marienwerder, i in olge Stadt Franffurt a. M. zustebende und von derselben Konkursverfahren. der: ner oemahten Vorschlags zu einem Zwangs- | eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags festgesetzte Werstgeleisegebübren erhoben : 9 9 S E V C25 (r : . N. 8/88. Ueber das Vermögen des K verg!ci<e Vergleichstermin auf den 13. September | zu einem Zwangsvergleide Vergleihstermi e 90 , wenn die Ueberfubrgebühr beträgt 3 unl Deut en Reli - Ill | Ic 1 én laa 3- il el cl gouis Bouillon" Fieber def Kaufmanns | 188, Vormittags 11 Ukr, vor dem Kèniglihen | den 1: September 1885, Vormitiags 19 Uhr, | £ 2 renn bie Uebersubrgebsbe beirägt 2 U elgel- ? R E 28. August 1888, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- | Hof, Flügel B. - oteue Griedrichstraße 13, | vor dem Königlichen Amtsgerite bierselbst, Zi für din en dle Veberfuhrgebühr beträgt 1 4 : h Os e - , Flügel B., part , Saal 32, anberaumt Nr. 2 [l, ZUnmer } je für den Wagen. / : ; s / G v Z 92, : r. 2, anberaumt. SSGSET > Der Kaufmann Theotor Grobwerdt u Meh m | Drzebiato met Berbtosdrei Wiarieniwerber, der 25, August 168, | g Lene Gil woran Act im Bert Þ s/}N SSS- t E ai a um Kcnkurs e Er, , Gerl reiver ° Station Sahsezhausen Hafen auf Frank- e E s qn E D R K U E S s E urt Rentgrgerwalter ernannt, Azeige- und Ane | tes Kônigliden Amiegetióts L Abtbeitiag 48. | GericGtsschreiber des nöolifen Amtsgericts, 1, | (urt M. Sl, B. oter Sasentousen Si, B- je E p Ba r Series |posege 4 1052518 versammlzng den 21. Se N ! k | A E . ent» B eladung ommen aßverfehr), 0 E - erIa L. U z L E 7 i 4 y fp v n j E p O E > s : "5 mittags 10 Uhr. Proetember 1888, Vor. | (2839) Konkursverfahren. [28400] Ble vorverzeidneten Ueberfuhr- u } Berliner Börse vom 31. August 1888, |“ ho. pr. 500 Gramm fein... |—— E E ate rc t U 109/40 b; LaNeE LIIS E LEIONS 10 Uhr, vor dem | „In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ¡n der Ferdinand Boß'schen KonkurösaSe von Erbeborg , aevühren folgende Plagzfrachten zur Amtlich festgestellte Course. E E Loo Ga vine do. 3a 1/17 2000_150[1022061B | Sädsishe f / 30 [105,30 63 eten G e, Zimmer E 2 el - un orfosfthän ers Ern «l na esltatigtem orde zur Akt 17 17 S É h y B i e 9' g Fr n 4 | .7/100090-15 0357 S eise ¡L 5,29 Kaiferlibes Amtsgericht zu Mes. it in O S mt Bange Gemeinschuldner gee E des Sewalters auer y r füc Guter e E p L he R S e 1 Gie Sar R e e Fres L h “Rd D i En S Holst.4 [1/410 3000—30 |105,30G —— maten Vorschlags zu einem Zwangs ; , (13. ember ormittags 11 für ial-Tarife T1. s G f s e sterr. B r. 100 f... . 166,506 i . 13 |1/1.7 5000—150/83,30 Tele Gil. L Der. 2000 200 —,— (R Konkursverfa re glei<stermin auf den 11. Ca: E E vor dem Königlihen AÄmtsgeri<t n Pillkallen für be E E E arie U. 1 MUL: 5 ed Mere lden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mack Banco = 1,60 Mark. A a s Gs E. ‘4d ae u Sein 2 iti dil: egt A vere 3000200 107,50B Ueber das Vermögen des K E 8 Ernst MEEEE 11 Uhr, vor dem Königlichen "Amts- B E 2, anberaumt. i 7 e gon ne Rüksicht auf das in demselben 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 30 Mark. Rus}. BURIN v: 100 Rbl T A D léène 13 1/1. 7 3000—150[101,90 bz E Gen 87 11/2 8 5090—500/102,30bzG : aufmann ruft | gerichte I. hierselbst, Neue Friedristraße 1: 5 illfkallen, den 27. August 1888. Rorfali S E Wechsel. " ult Sevt. 203 75à 29a 75 S 111/47 13000—150|103,090 Real Ses £ 2/11 12000-2001 Hermann Arlt zu Seidenberg wird heute, am | Flügel B, part, Saal 32, E 1, Dele l L Bezüglih der Ausrahme-Tarife gilt das oben M extra it Ott. 303 224202820325 bz Oftpreußife. „„. 32) 1/1 00075 191/8001 Brb o Sf Rat 1/2.8 20090— 500 103,006zG

U da C5 f H] Y

el A

/

t pack

i t. Russif@e Zollcouvons .1324,60t¡G | Pommersche . . ./32/ 1/1. 7 3000—75 [102,006 do. St.-Anl. 86 Zinsfuß der Reichsbank: Wecfel 3%, Lomb. 35 u. 49% do. - «4 |1/1.7 |3000—s 102,00G do. amrt. St.-A.'32/1/

do. Liänd.-Kr.|41| 1/1. 7 3000—75 |—,— Me>l.Eifb.S<hld.

5000—502N93,00B 5000—500/101,90G 30090—$00/101,50G ¡3000—100|—,— 5000—500/105,10G ./5000—100/102,80G 5000—100/103,70B 1500—75 |—,— '5000—5009/94,09bz G 20090—75 |103,40B 2000—100|—,—

7 (13000—300|—,— [<.12000—200|—,—

C7 Ir) . p k A p

-

Go

e luge 99. 2 s Il 2 R, ge, Gesagte. Mae L Ee L M upover: Vorl, den 24. August 188, Eerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. Frankfurt a. M., den 29 August 1888 Amsterdam | E F E 21 Seidenberg wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon des Könialiche ‘Amivtectans T Are n E Königliche Eisenbahn-Direktion. Brâfiel U. Aniwp.| 100 A. 8 T. es s bis 4 17. Oktober 1888 bei dem Wan j uns S [28381] Bekanntmachung [28281] E do po | Ore 2M s Bs E, Ca A EEEe Posensche 14 |1 3009—200/102,75 bz do. conî.St.-Anl. : Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfa} 2843 : : . l 1dinav. Pläße! 100 Kr. 10T.| 5 a gf E - 120002001101 90B i e Som 3h E E Wabl e ren Srevalias, R i Jn E betreffend den Konkurs der Gläu wiN ren S S Eon en Konkurssache Bei Areruns garen S 12% idt 100 K. 10. Zt DUG : a a 31 E O Le StEnisGe hs S Ae)

estellung cines Gläubigeraués<ufecs und eintretenden | biger des Schuhmach i c „CICeNen, bas Ronluréversabren, ra<dem der è pon ganzen Wagenladungen zuy E 8 2 O. _jOE De I Se TdS E -THonasp 22 1/71 7 12000—€0 [109 ale a E E Tes 2 S : ermeifters Georg Wil: | S{l b ; s 10 000 k der F F T ; London | Ug Conf. Anl.!4 | vers. 5000—150{107,50B . 7 1300 0 1102,00G do. do. Falls über die in $. 120 der Konkursordnung be- | helm Peter hiersclbft, is q i ‘Olußtermin abgebalten und die S&lußvertbeilung g oder Fradtzahlung tür dieses Gewidt d 1£L 3M Preuß. Conf. Anl./4 | vers<.5000—15 eD 3000 E E E zeihneten Gegenstände guf {S erselbft, ist der auf den 26. Sep: | e:folgt ist, auf uheben. pro Wagen gelangt ein ermäßigter Aus if N ‘orto! 1 Milxeis 14T | do. do. do. 34 1/4. 10 50090—200/104,50G do. . 14 |1/1.7 300: 102,08 Sähsis®e St. 1888, Vormittags 10 Uhr, und zur Prifember | ember 188S anberaumte Termin zur Abstimmung | Pr. Stargard, den 28. Augst 1888 zur Cin‘übrung. Als Ausnabmefrachtsäße. bieci: tissabon u. Oporto} Milreis ZM. | * do. Sts.-Anl.68 4 | 1/17 3000—150/102,40%3 9. s E Sä. St. -Rent. angemeldeten Forderungen auf den 31 Okto er | Aber den Zwangsvergleichsvorshlag des Gemein- Königliches Amtsgericht. L baben bis 31. Dezember d. Is. die Taxen des Spezial a cel. 100 Pes. |14T. do. 50, 52, 53, 62/4 1/4, 10/3000—300/102,50bz do. do. 1. 50/102,00G Sä. Lndw. Pfbr. 4 | 1898, Vormitiags 16 Abs, vor Ln e | E Mittwo<, den 19. September i tarifs I1I. Anwendung zu finden. E Madrid Sre) 100 Der 2M! do. St.-Sds6. 34 1/1.7 /2000—75 [101,756 G do. do. .7 |2000—150[102,70G “E af g Termin anberaumt. Allen Bremeu, den 20. Auaust E : A r E o Cralzaltuns für ers: 0 | 1008 |viata| 5 Ébrige Sa e n D bafer at A Der Gerichtéschreiber: Giroud. Tarif- 2c. Veränderungen Säße des Spezialtarifs TL Rnwenduing. E e E masse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, | [28365] Bek der deutschen Eisenbahnen l Diese Frachtermäßigung tritt am 1. September Budapest . . | 100 f. | ni<ts an den GemeinsGuldner zu verabfolgen oder e anntmahung. Nr. 222 2 den nacverzeihneten Verkehren in Kraft; do. | B be Sur ans Metlear von dem e E E ie das Vermögen der [28248] 9) R Du Wien, öft. Währ. N E / For ge - E T B e | S E ies Fer Satbe abgesonderte Bestiediguna Arediee D Lindenbera wude ir a es Deutscher e T R ai Theil L., M Naa D eer Verkehr, Séweizer. Pläße .| 100Fres. in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis rihtsvollzießer L in B Dire om 1. Apri + alle Fail Mer Derkedr, ltenis<e Plätze! 100 Lire | R tes L ee di aden, E meister Grad in Lindenbera n définiiiver T A s S O ers<ecinenden 6) BebselVeebche a [Ee etlehe. g An Me “i | 100 Sire

Scidenberg, den 29. August 1888. verwalter gewählt, E rag 11. find außer bereits veröffentlihten Aen- ieteBertehr mit der Hessischen Ludwigs- St. Petersburg. .'109R. S.

Könielices Amtsgericht. Vuchloe, den 28. August 1888, derungen und Ergänzungen der Anlage D. zum A Frankfurt a. M. - Hessishe Ludwigsbah do 100R al Æ E P L. l 1 e LU wIg a ns Warschau Ostpreuß. Prv.-O. 4

: —— Der Kal. Sekretär : Drt Betriebs-Realement und der Tarifvors@riften die i ; [28368] Konkursverfahren ee ia i C E Rid E 8 | 1 5 A : 283 J) 2 e enthaltenen, mit dem 1. August d. I. i E Ges Sranffurt a. M., Kastel 2c. - Bayeris i )tV S H 0—200/103,40€ annoversSe Nr. 18033. Ueber den Nachlaß des ver- S060) Konkursverfahren. tretenen andeiweitcn Aende u C Frankfurt a. M., den 29. E O Geld - Sorten und Vaukuoten, Rheinprov.-Oblig. 4 | ve <. 1009 u.500]103,20G E N storbenen Landwirths Albin Simmler von | In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der | des $. 48 und der Anlage D. des Betriebs-Regle- Im Namen der betbeiligten Verwaltungen Dukaten pr. Stülk_ 2042 e E es A BVerwangen wurde heute, Vormittags 9 Uhr, das | Eheleute Heinrih Bastian ¿u Homburg v. d. | Merts aufgerommen worden. Exemplare des Nach- Königliche Eisenbahn-Direktion. Sovereigns pr. Stück 20,422G Westpreuß. Pr.-O. 4 1/4. 10/3000—200 E G “and arie H Konkuréverfahreneröffnet. Konkurêverwalter : Theodor | Höhe ist zur Abnahme der Schlußrehnung des | trags körnen vom 1. f. M. ab von den Deutsen E 90 Fre8.-Stüd> 16,23 bz Séldv.d.BrlKfm./44| 1/1. 7 1500—300/105,25G8 Pommersce . Eornhaufer hier. Anmeldefrist : 26. September 1888. | Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen | Cifenbahn-Verwaltungen, in Berlin vom Auskunfts- E, S E 73 Fleine!5 |1/6.12! 100 u. 50 L PþP9,:0G Ung. Bodenkr. Gold-Pfd.'5 |1 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15 September | das Schlußverzeichniß der bei der Vertbeilung zu | Bureau der Deutschen Reichs- und Preußischen | Mit Eültiakeit rom 1. September d. J. ge- Ruff. conf.Anl. v. f Fleine/s (1/8, 12 E 0705 ie Command 6 [1/ 1888, Erste Gläubigerversammlung (Wabltermin) | berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung | Staatéeisenbahn-Verwaltung (Babnhof Alexander- langt für die Beförderung getro>neter Biertrebern S E 18 a 1/4.10/ 1000—50 £ 93 50G Türk. Taba>s-Regie-Aft. 4 | 1 und Prüfungétermin am Montag, 8. Oktober | der Gläubiger über die nibt verwerthbaren Ver- plaß) bezogen werden Berlin, den 24. August bei Aufgabe von ganzen Wagenladungen zu 10000 kg Argentinische Gold -Anl. O 10! 100 2, 50 £ 94 008 do. “do p ult.Sept., d. J., Vormittags 9 Uhr. mögens\tüde der Stlußtermin auf den 25. Sep- | 1888. Namens der Deutschen Eisenbahn: Verwal- oder Frachtzabhlung für dieses Gewiht pro Wagen im Bukarester Stadt-An! . | R Ï s . P: U SCPH| R t Ey Be s ] vis R ge Vormittags 9 Uhr, vor dem org i D R Eisenbvahn-Direktiou beide, R O und Saarbrü>ken-Württem- B s dio t 100 u. 20 £ 102,00 6z® D ihtss<reiber Gr. Amisgeri{#. öntgliwen Amtsgerichte bierselbst, Zi u Berlin, als ge\{<äftsfüß gten Beikehre ein äßi ¿e uen ‘ov. Änl. „109 u. 209 L 2,00 bz e / : Tröndle. i bestimmt. R A8 6 O A H R R D L s Einführung. ORUGUBIIIOE, M MRan S do. S, L E 625 u. 125 Rb. eas 0bz Eisenbahn-Prioritäts-Aktieu und Obligationen, omburg v. d. H., 97 Yya 28245 s ANusênabhmef 3 L Sen z E inesis<he Staais - Anl.’ 84à33,90L R H g v. d. H., den 27. August 1888, [28245] fra<tsäße bierfür haben und Dän, \Staats-Anl. v_ 86! 98,90G L in E Städe 1 G Í 99 00tzG erg C)-Atarl. . A, D, 12S | Bl E 102,20B | | 104,00 bz

7, S \ 2: o : R E z E 2 C , 9 [28270] Konkursverfahren. Der Gerichte]<reiber des Königlichen Amtsgerichts. I. | 12 195D I. Lokal:Güter-Verkehr der Königl. Sradt Des “S peialianife L Ane die do. Laudmannsh - Ob bl « —— ad s ï zu z N ‘eblen _—

983 50 b1 és do. s 1 S

9,9 Tr S. V 104,10G

101,25G

Veber das Verwögen des Alexander Josef | [28242] B „__ Sächs. Staatsbahnen. finden Eavptische Anleihe uhmad F ctann z Sächsisch-Südwestdeutscher Verband. Rei Auf i ; p Mette 2 5906 do, v. ult Spt as 00 kg woabe von Oder bei Frabtzahlung für Dv ult. Se E 25 7A S063 * inn Anl: v, 198714 10000—100 Rbl. Þ1,40G do. VIL As ; ed E 10000—125 Rbl. [111,806 U. Hef Nort 4 1500 u. 300 6 [104,006 G

-

Go

tom

S

s cs red ed pra Deb Q o ——

i prd pre

2

i l 1! -

fr 5 f tor

p

ri 5 prA D cs

G) —— ——. C2 TS Sa s . 12453 2B =1=—1 I

Kurmärk S(ldv.|31/1/5, 11/3000—150|103,75G do. do. do. 44 1/1. 7 |3000—15}—,— Mald.-Pyrmont. . 4

Neumärk. do. [33/1 3009—150{193,75G do. do. C.LIT.4 |1/1.1 300 50 102,70G Württmb. 81—83 4

Oder-Deit-Ok[.': ¡1 2000—200 do. . 1E! Z 3000—150 Preukß:. Pr.-A. 55 34 1/4. | 300 151,75G 1

-

-

e Cs «Oh 5000—100 101 80G o. do. 1e: j L 3000— 15 9 102,00G t M ie A S Q 93 Q Berl. Stadt-Obl 14 | veri. 9000 1 O 2 | bo, neueLI 4 (1/17 (3000—1501027cG | Subes, De SR Es 300 [139808 166,206 do. do. neue 33 H ) 3990—T75 103,40bz G T do. do. do.II. . T 13000—150i¡—,— Kayern Präm.-A. 4 | 1/6. | 300 140,25G

T

-

Set

sh L, 1. TCL'( L. 4,

- zreólau St.-Anl. ) 5000—200/1014,50bzG S2 | Stlêw.Hlst.L.Kr. 5000-—200/105,75G Sva Siolei-—y.Si>| 00 [100/90b

165,408 | Tafel Stadt-Anl 3000—200|—,— do. ® ho. (31 1/1.7 5000_200/101,166G | Cru Br Gb L/410 300 [13690

‘fs Charlottb. St.-A. 2009—100/104,40B Westfälische . . .|4 |1/1.7 5000-——109|104,60B Dessau. St.Pr.A. | 300 |128/50bz

; A L S Se ST D 59 et O N Hamburg. Loose . 3 | 1/3. ! 150 1139,70G 3000—200 Se Wityr.ritte] <.I.B. 3s 5000—200 101,8963G Lübed>er Loose e L 1/4. 150 133,50B | R do do. 1134| 1/1.7 /5000—200/101,20bzG cininger 7 fl.-L. —p.St> 12 |25,40B

19 10900—20C—,— do. neulnd\G.II. Î /1.d /5000—60 101,80bzG Oltenburg. Loose 3 | 1/2. | 120 137,50G 0 5000—200|—, - | Rentenvriefe. | | : E

7 3000—200/103,40G Hannoverse .

d Elberfeld. Obl. 774 Etsen Lad |

203,503 S

201,85 bz L C2 e | IAe önigsb. St.-Aul. | 9 1203,90bz Magdbg. St.-Anl. 34 1

SAASR

1/ 1/ 1/ 1/ 1/

N Us VS LD Ma s UD OO LD CO S A

1/4. /4,

1 f

.

. 7

Î

/ i 2 E D i : E S Vom Staat erworbene Eisenbahnen. 0/3000—20 [195.25 bz Nicdrs<hl.-M.Akt.|4 | 1/1.7| 8300 103,25G /1. 7 13002—30 |—,— Stargrd-Pos. Akt. 44 1/1.7| 300 [105,50G /4. 10 2002—830 |195,40GB H |

1 1 1 1 r L

e Sg

p A A

5

p

pt

3.91 10000—100 fl. |—,— 1.7 | 1000 u. 200 fl. S. |—,—

Ausländische Fonds. /3. | 500 Frs.

F. Z.Tm. Stüdte zu (1/1.7| 1000—100 Pef. 196,00tzG do. do. ] 1/5, 11 2000 94,50 bz G do. do. fleine'4t 1/4. /5, 11; 400 M 94,50bzG Do V. 1800 1 5000—500 A 194,606; G ; do. fleinciò | 1/ 500 94,60 6G : do. v. 1880/4 |1/ 1000 113,60 bz 0. do. p. ult.Spt.! 3 5000—200 Kr. 198,75 bz fL.f. L do. v. 1884/9 | 22 1/1.7| 2000—400 Rr. 95,70 bz 5 do. fleinc'5 DLi 1000—20 £ 85,90 bz I do. 500 er'5

100,90à,5Cà101,25 bz

m—Â A ——1-I

U O O O

D

1

L I der RR:

His

N H

2

E V NRR pem jed pk

O mi A

S

mm m Mi 2 E a E de H H= &+> > H M H>

pmk p pr

=] J

—_——

A. t do

ttiagin————

ed ieh prak

11 —Y

R E rem hex o

.

Vagzzenschlager, Schuhmacher zu Zabern, wird in-Sä do heute am 28. August 1888 Vormittags 110 Ubr Im Konkursverfahren über das Vermö Verlin-Sächsischer Verband. 5000 k F ief vnd fi i do. das Konkurt verfabren eréffnet. Der Gerichtsvollzieher | Oeko 8 ‘ren ver das Vermögen dr| _ Sehlesih- ___ „8 Pro Srahtbrief vnd Wagen finden bis zum ; 5 |[15/4.10| 1000—20 L 108,70b L Aa rver! net, Dée Gerichtorelliieber nomens- und Krämerseheleute Heinri Stettin- E Ss gleichen Zeitpunkte die Säße d ; e : do. do. . «D |15/4,10) 2 3,70bz_ . | s e E zum Konkursverwalter ernannt. A De Mösle in Sulzberg wird edt E ca Mia Verband. Anwendung. Säße des Spezialtarifs I. o So: i kleine |15/4,10/ 100 u. 20 L 103,90bzB : L S D tordb. ) 400 Den h Unt [orie Umneitesi 2 $0150 tee D Sélubteem M e Baverisch-Sächsischer Verband. Köln, den 27. August 1888. e 5 aa S N Pola, j do. v. 1884/5 1000—125 Rbl. 91/6065 erlin-Anhalt v.1857 IL.' 1500 N A R 5 i al fowie zur Prüfung der E 9 a. E & Magdeburg. Sächsischer Q LLONE : E C Sto, V SL:-E-Anl 1882/4 1/6.12 4050—405 M 101,70 3B : E [t gs A 91,60bz s «linärl Lit: B A 3000300 “e 104,00G gr.f. E E e e e In den vorbezeichneten Verkeh É < . v, 1886 4 11/1.7| 4050—105 M ,„(0zB=— , o. p.ult. Spt.! j A0 U Kor] - : . D, 500—150 Á [|—,— Vormittags 9 Uhr, vor dene anein Ge: : ' Königliches Amtsgericht ge:ro>nete Malztrebern in Salven ia (28283) Vekannt äus Îllind. Staats - Anleihe 311/4.10 12000—-100 fi. |101,00 bz o. Orient-Anl. 1. 5 [1/6.12| 1000 u. 100 Rbl. P. [51,006 E O 3009300 (104,00G rihte Termin anberaumt. gez. Hezner. der Zeit vom 1. September bis 31, Dezember 1888 Dentsb Fra L E bats tal. steuerfr. Hvp.-Obl. 4 1/4.10| 250 Lire 91,00B : : do. _1T. 5 |1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. Þ. $1,50G Berl.-Ptéd.-Madb. Lät.A.| 600 f —,— Kaiserliches Amtsgericht zu Zabern. Zur Beglaubigung. Gerichtef<reiberei des K. Amts- | (1e Auênabmetarifirung in der Weise genährt, daß (erkehr üb T Elf einne do. Nationalbfk.-Pfdb. 4 11/4, 10) 500 Lire 95,70 bz G7 S : do. p.ult, Spt. 61,20à,10 bz R “Tit.C/4 | 300 M 194,006zG Zur Beglaubigung: Wrobel, Hülfêgeri&tss<(reiber. gerihts. Der gesbäftél. Kgl. Sekretär: E Wa Ldger, vas a 000 kg fan Fra<tkrief und | Mit Gültigkeit a L S T A ab do. 9 |1/1.7/ e E 4 E Í L [t Spt 11/5. 11] 1000 u. 100 Rbl. P 0906s Berlin-Stettiner E10 3000—600 A |104,30bz Q92 E S ( ï ; : / gen die Sate des Spezialtarifs IIT und N. + E: . Se DO: 100—1. rs. (,30bz G . , do. p.uil. SPL L Lte L Nr weis if : 000—300 108,768 [28389] Konkursverfahren Dee t Ladungen von C00 kg pro Frachtbrief und Waxen Ce ‘Gáfinae Ca g den Stationen T bo. pr. ult. Sept.! 97,10à37 bz . Nicolai-Dbl. . 4 (1/5. 2500 Frs. 87,10G s | T M M A | 8) Konkur : L - - die Wide tes Spaiallaif 11 anada were Grobberzolte Ma g L D reg pegiigen De Kopenhagener Stadt-Anl. 34] 1/1. 7 | 1800, 900. 300 4 98,10 bz G G do. kleine\4 [1/ | 500 E e s s G Eresl.-Schw.-Frb.Lit.Y.'4 | 3000—300 A |[104,00bz A Verbidaen Wi E enba us Beshluß. Dresden, den 99. August 1888. Münsterol Grenze bezw. Belfort in n Aus A : Lissab. St.-Anl. S6 I. II.! L j 2004 }—400 et, 84,50 bz G ‘e Poln.Schaß-Obl. 4 | 0j 500—100 D, E26 34 20: b B do. Lit.K. 4 | 3000—309 Ab. 104,00 bz naome Quremb. Staats-Anl. v.82| ; S. 104,0Vel. 03 | 1000—300 104,00 bz

300 M. E M 3000—300 \ 1104,00G 3000—300 Æ |—,— 3000—300 A |104,30bz 3000—300 & |104.30bz 3000—500 A 1102,00G 500 U. 300 At C E E 1000 u. 500 6 |103,80G 3000—500 b E R 23000—300 \ |104,00bzG 3000—309 A |104,10bzB 3000—300 A |105,50G 3000—300 6 |104,00G

600 A 95,00G

600 M 104,20 bz 1000 u. 500 46 1104,30B

600 A. Le T 1000 U. 500 A M

300 AMÆ 104,00G

300 A6 O 3000—300 A |—,— 3000—3090 «A 1101,90G 3000—200 b. S e A 3000—300 A |—,— 3000—300 4 |—,— 3000—300 # |—,—-- 3000—300 A 1104,00G

Herrmann Reiche zu Zielenzig ist beute Konkurs | Das & 2 tals : A ünster! 1/ S ) kleine'4 | | 150 u. 100 Nbl ¿7 S deth lenzit eute Konkurs s Konkursverfabren über das Vermö e Königliche Generaldirektion tarife für die di R yFa 1/4.10 1000—100 Æ E ; do. eine4 | . 100 Rbl. D Su: v. 18764 Cófinet. «Berzralter : Rentier Tbeodor Miller bier. | Handelomanns Rovert Gotb t: Kotima ute | t2er Assen Staatseisenbahnen, | 1. Dezember 18% bitte Fregatte Lernen | Naw-Yorter Stadt-Anl. $ 1/1. 7 1000 n. 200 5G. [20D | do Bn p 1) 140 10ORA sio90/6 | Dreflay Waridau, a S nzetgevlit und deégleicen | nad erfolgter S{lußverthei!ung biermit aufgeboben ¿uglei< Namens der betheiliaten Verwaltungen. Auskunft ertheilt iesige ß. do. do. ¡7 1/5. 11} 1009 u. 500 8 P. [106,50bzG ; 0, V. 8 o |1/3.9) 00 Rbl. 9 1,09) D3 Cöln-Mindener IV. Em. 4 Aden bis zum 2. Oktober d. J. Erste | Koschmin, den 5. Auaust 1888 gehoden, L E R M as das hiesige Verbands-Abrech- Norwegische Anl. v. 1884/4 15/3. 9| 20400—204 #6 100,10G o. 5. Anleihe Stiegl. .10| 1000 u. 500 Rbl. [62,258 44 V Em 4 E n E Oktober E E Aw alies Amiogeciot. Verkehr mit Frankfurt a. M.—Sachsenhaus Sa N R T do Hupbk i T (00450 A 6 s i Boden-Kredit“ 5 |1/1 100 Nbl M. L EOS e VI. E e 10 Uhr, Zimmer N. E —— . M.—S nhausen ie gesbäftéführende Verwaltung. E 10! 900 f 2:8 do. ar./24| 1/1.7| 1000 u. 100 Rbl. |%88,80B o. . Em. 4 Dielen, den 30. August 1888. ete Konkursverfahren. Am 5. Éeplotber Cid der Betrieb auf dcr zur | der Elseauan, General-Direktion Vi D fal A 10| O G G E : Catr-Bbkr.-P L: /1/1.7| 400 4 75,70 Lz E ald Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I. ofs Konkursverfabren über das Vermögen des Verbindung zwisden der Station Satsenhausen neu in Elsaf:: Lothringen. do. do. pr, ult. Sept. —,— do. S E |44/ 1000 E s S Holftein'be Marscbahn. 4 and-lëêmanns Julius Moriß Megner hier | S! B. und dem link8mainischen Hafen bergestellten [28285] Main-Ne>ar-Bahn. do. Papier-Rente . 4% 1/2. 1000 u. 100 f. Schwed. St.-Anl. v. 1875 300

E

it

p A prA pk pk p prr purd dd jd A

4 4 6 7 4 4 1

3 | 4500—450 M 4

do

es

H

] M j / Zl F

v =— Q O

o Nh 025 90 09

j s F a hidat 5 e : s Dag ; 00 5 59K Lübe>-Büchen gar. . . .14 1282) Konkursverfahren eedurd nuten, “baltung des Schlußtermins | Ci enbabn-Btriebgant bie. lit enter U Bn „Württembergischer Vertehr E 1 03zoR | Magtb-Halbers v. 1885

L . S A ge /DDeN. S eno De S mi DtIerle unter!t@e enS a ton a M - YTe L : o. pr. ult. Sep A L L S < (42 C H Zes 2 a / v. 873.

al dem Konkursverfahren über das Vermögen des Leipzig, den 29, August 1888. Satsenhausen Hafen (linkêmainif) eröffnet. 1 Brb T E a OR 16 tritt am O0. D 1000 u. 100 fl, 181,10bzG es H de fbr neue 35! 5000-—500 A |100,30bzG Magdb B Í A

j M e Ernst Vogelgesang zu Aachen, Königliches Amtsgericht. Aktheilung Il. / T ate Station Sawsenhbausen Haïfen dient selbe entbält neben Fradt Log iu A See » Do, pr. ul Sept.) j 00 68'806 B O M | ‘v.1879 441/41 | E irma Venrath & Vogelgesang, ist zur Ab- s Bra@mann. zur Vermittelung des Güterverkehrs in Wagen- bobunáen, workber Srachtermäßigungen einige Er- , Silber-Rente . [4%] 1/1. 1000 u. 100 ff, Ds 8 64 N La A

nahme der Sclußre<nung des Verwalters, zur Bekannt gema$t durh: Be>, G.S. ladungen, sofern die Sendurgen E unser Tarifbureau Auskunft Do. fleine/4%/ 1/1.7 | j 100 L f. S LOELB E 54 mitteli4 | 1/1.

i ¿ ¿ DO0; | / | 1000 u. 08, : : L

Erhebung von Œinwendungen geg S#luf ————— a. auf Lagerpläte inksmainis f : gen gegen das S{lufs- s uf Lagetrpläßen am linkêsmainis<hen Hafen Z 2 2 /4.10) : | (28393) b, in Lagerbäusern E C E. Ferner werden am 1. September bereits Ausnabme- | 100 fl. E do. do: fleine 4 1/1. 3 am lirfêmainishen Hafen . do. fl do Städte-Pfdbr.1880 44 d!

verzeihnifi der bei der Vertheilung zu berü>si- ife tigenden Forderungen und E Die Abre<nung über Vertheilung der von | entweder ver der Versendung mit der Babn gelagert tarife fúr getro>dnete Malztreber und Gaskokes do. pr. ult. Sept.| 114 s E verwerthbtaren Vermögens- H R. Streiber gezahlten Vergleihssumme s E E Eingang zur Lagerung daselbst Sao) e, ANLARNE 99) DlrlfembergiiGen o. Loose v. 1854. 4 | 14. | 100. S-W 319/50) S rhishe Gold Pfandbr. 5 | 400 o S üude der ußtermin auf Samstag, deu | n die / estimmt sind, : D: S * Kred.-Loose v. 58/—]p. | . De. W. 315,90 b C 2 So G : Oberschles. Lit. B... . .138) 22, September 1888, Vormittags 10! Uhr, V. Rauschenbah’sd c. vom SGiff auf den Eisentabnwagen bezw. | Darmstadt, den 22. Auguft 1888. . 1860er Loofe . ./5 [1/5, 11 1000, 500. 100 f. U g | ide o pult Sep O S Königlicven Amtsgerichte bierfelbst, Justiz- c 0) A J 10jen E Eisenbabnwagen ins S&iff zur Verladu: g ge- eïtion der Main-Ne>ar-Vahn. . do. pr. ult. Sept.| 0 S 4 L E Aitkels ‘9. 11| 400 184,50 63G o G V Maclen, den 27, August 1808 N Ronkursgläubiger “Die Abfertigung von und na< der Station | [28234] Oberhessische Eisenbahnen. do. Bodenked. - Pför. 4 /6. 20000 2200 103.76 68 odo. p do. p ult. Sept, i 24000—1000 Pe 73/6081G do. Lit. G, A Braun, Aktuar, wird in der Zeit vom 3. bis mit 13. September | Sabsenbausen Hafen wird im Allgemeinen auf a bit Nas eil e L L Sandes P C ies Lt S : Sdo ne PaD ult S L E s do Em nIitt.4 1 ?_ nebst Naträgen gelangt am 1. k. M. für dme S E 1E oco 100 I P. 607561G* | Stodbhlm. Pfdbr. v.84/85 44| 1/1.7| 4000—200 Kr. [103,50et.bzB do Em v.1874.14 |1

Gerihtss<reiber des Königlichen Amtsgeri l. J, Vormittags zwishen 9 9 Grund direkter d & Ritt tan Qa ute ] geridts. Nan ltags zwiicen und 12 Ubr, und rund ttrelter, an anderer Stelle publizirter Tarife S rager i : leine Nachmittags zwi!{en 3 und 6 Ubr, zur Einsicht- | Mit dieser Station erfolgen. Für diejenigen Sta- den Obcrhessisch-Pfälzis chen Güterverkehr ein neuer fandbriefe . .|5 54 T5 bIG+ i do r 1886/4 (1/5, 11| 2000—200 &r. |—,— do Em. v. 18744 A E

[28435 E nabme für die Interessenten auf dem Bureau des | tionéverbindungen, für wel<e direkte Tarife no< | Tarif zur Einführung do. Liquid. - Pfdbr. 4 1000—100 Rbl. ) 3864 | As T | D e Konkursverfahren. NUTELEEUNNEs0s Katharinenstraße 27 L ee werden gg u erfolgt die Abferti- O DASEUNS ertbeilen die betbeiligten Güter- Portugiesische Conv Anl. (5 1/4. r, R OR : Sa E N 6 L 102,25 bz G do. En L 1, 300 4 R ; en 15, September 1888 in dem Kon- | MRleeen. s g auf Grund direkter Tarifiäte für Sachsen- | FFtbitionen. o. do. pr. ult. Sept.| —,— *100er f. ; ), L E D e do: m. v. 1883.4 |1/1. 3000—300 & |—— Lehren über das Vermöacn des Müllers | « ea Gläubiger, wel&e seiner Zeit zum | bausen St. B. oder Frankfurt a. M. Ste B Gießen, den 28. August 1888. Raab-Graz. Präm. - Anl. 15/4. 10 100 (0: = 150 fl. S. Ua elf O ie Qi R Sul C S 102.25 bz G do. (Ndrsl. Zwgb.) 34 1/1.7| 8000—300 Æ |—— Konrad Schäfer von der Grubenmühle bei | Kenurse Wecjelfordcrungen geltend gemadt baben, | Unter Zuschlag der unten angegebenen Ueberfuhr- Namers der bethciligten Verwaltungen: Rôêm. Stadt-Anleihe I. ./4 1/4.10 500 Lire N s : BA fleinel4 |16/6.1a| 800 u. 400 Kr. |—,— do. Strg.P\.LILIIT.4 1/4, 300 u. 150 é |—— Bernsburg anberaumten Termin wird auf Antrag ersucbe i< um Einsendung der zum Beweise ihrer | 8ebübr. Großherzogliche Direktion. do. IL, II., IV. Em./4 1/4. 10 500 Lire 97,00bzG - 4 6: A “38 1/1.7| 9000—-300 r. [98,7561 FL. f. Osipreufisce Südbahn ./44 ¿ 1500—300 A |—,— und Kosten der Gläubiger Aron Bacharah von | L°tderung dienenden Wechfelurkunden Hierbei ergeben ih d'eselben Fra>tdbeträge, wie Rumän. St. - Anl., große|8 | 1/1. 7 25000 u. 12500 Fr8.|—,— ; Türk Anl ibe v 1865 cv. 1 11/3.9| 1000—20 L [1480B NRechteOderufer T.Ser. cv./4 | 1/1. 5000—300 \& |104,00bzG Neustadt und D. H. Roths<ild von Angenrod auf bis zum 13. September 1888. bei Geltung einzuführender direkter Tarife. do. do. mittel: 1/1. 7 | 2500 u. 1250 Frs. E G . An Geo A Sebr] ¿ L4'80à 75 bz do. 1LSer.. 4 | 1/L 5000—500 A [10420G Donnerstag, den 13. September 1888, Vor- | . Nur na< Abschreibung des zu zaklenden Divi- |, Die im Falle eines fehlenden diretten Tarifs mit do. do. fleine)8 |1/1.7| 500 u. 250 Frs. 106/10b G v0. Loose vollg. . . fr.|p. Std| 400 Frs. 135,60 bz G E 7 10195 mittags 9 Uhr, verlegt. denbetrags auf den Wechseln kann Zablung er- | der Station Satsenhaufen Hafen neben den do. Staats-Obligat.|6 | 1/1.7| 4000 u. 400 S L E as o. Em. v. 58 u. 60/4 : ; 104,25B Alsfeld, am 28. August 1888. folgen. / direkten Torifsâten für Sachscnhauseu St. B. do. do. kfleinc!6 |1/1.7 400 A 1 D do. @ 2 S UETO (4410/4 Mi [87 '00B® “Qui v 62 u. 64 4 j 104,25B gez. Tas é. | Z n ommende Ueberfuhrgebühr für die Beför o. o. mitte : ' A A P 7 S4 75 aalbahn : : D: Rechtsanwalt E. Lösch>e. zwischen diesen Bahnböfen beträgt : förderung bo: La, Fleine'b |1/6.12 400 M 102,00 bz gar, Geldrente gar. .4 |1/1.7| 1 100 fl. 184,75 bz S Glonwiger | Dort eurGnerfal \ üringer VI. Serie .. ;

Veröffenilit : (Unterschrift). Geri&te&Hrei | S [28385] Konkurs für Güter der allgemeinen Wagenladungsklafsen do. do. amort. |5 |1/4,10| 16000—400 M |94,40bzG do: —_ miltes 100 4 80h nlurbverfahren. für Güter des Spezial-Tarifs 1. 2 4,

i j kleinc/4 |1/1.7 100 84,89 bz qu As 28434 6 guf do. do. Fleine/5 |1/4,10| 4000 u. 400 A 1[94,40G , do ( L n 105,25G [ 4 1 M Konkursverfahren. Das Konkuréverfabren über den Nachlaß tes | für Güt Rufs.-Eagl. Anl. v. 1822 1036—111 £ /97,10bzG ; do. p.ult. Sept.) Lab oto E L E Werra L d l 1500—300 A [103.00G n A i 2 s L M Y (> - H .- . 000 . , as Konkuréverfahren über das Vermögen des | Handlungsproturisten Guftav Adolph Schaller für den Wzes ‘obi ‘Rüdsicht auf das f leide d

1/3.9 Anl. 5 i o do. v. 1859/3 |1/5.11| 1000 u. 100 £ |—— . Gold-Invst.-Anl.\5 | 1, E t Schieferde>ermeifters Carl Stade hier wird | hier wird na< erfolgier Abbaltung des Sthluß- ladene Gewi E Po pult S ' A o S | D000 108 60d nad erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | termins bierdur< aufgehoben. E "eir Gütee für wel<e Ausnahmetarife besteh 0 / / ehen,

1/5.11|/ 1000—ó0 L |- ; ; ot. a Albre<tsbahn gar. . . . dur aufgeboben  inl : one 1/5, 11 100 u. 50 £ 100,70 bz ; do. p.ult. Sept. p. Ste 100 f 226 0065 Böbea Nordb. Gold-Pr. / 9 300 1102,60G j i: Leipzig, den 29. August 1888 s at i : êna . ns. Anl. v. Arnstadt, den 23. Augusl 1888. r; quil 1522. wird die Ueberfuhrgebühr derje Tarifklañe an- g Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IL gewendet, zu wele&er dieselben L nale Ae Berlin: ; do. v. 1871

1/2.8 1000—50 L |-— : \ als 1/17! 92400—120 103,25 bz Buschtêhrad. (Gold) Obl. : 1000 u. 500 A |—,— ebe tet 23 Wun Redacteur: J. V.: Siemenroth. * do. fleine/5 |1/2,8| 100 u. 50 £ 97'80à,90 bz O0 ieine s 11.7 120 fl. fl, 103,26 bz Dux-Bodenbah . : 500—100 |87,50G ) ert&t. é z Ô 30 Abtbeilung Brachmann. gebören. Verlag der Expedition (S < olz). : 0, ara v.

1/3.9| 1000—50 L ; 15 5000—100 l. |—,— D... 0 1/4 100 A: 87,25G In Vertretung: Dr. Jacobsen. Bekannt gemalt dur: Be>, G.-S Im Verkehr zwisGen der Stat bi d 1/3.9 100 u. 50 £ 97,80à,90 bz . Tems-Bega gar. |1/4.10 100 fl. fl o. “I1L (Gold) i 1500 u. 300 M |—— : , S.D. cor zwi}@en der Station Sahsenhausen | Dru> ; 0. E Hafen und den übrigen oben nit genannten Bahn- Anstalt, Balle Lie Wisrerel und Verlags po é s

[Ey

t s Ann NASANAS

3000—3QL A }100,60G „Leipzig Li

3000—300 A |105,00 bz i 0E Lit, B. 4500—300 A |102,30bzG Magdb.-Wittenberge 0 1500 A 102,39bz G Mainz-Ludwh. 68/69 gar. 4 600 u. 300 4 |102,30bz G do. 7ò, T6 u. 78 cv./4 | 1

1 3000—300 & |101,90bz fl f. do. v, LNIE 103,50B D v. 18814 Nieders{l.-Mrk. TII.Ser. 4

[2E DY L

Pet B C R Ani i

A s OoOL-I

—_A

I D —1—I I “j —I—I00

=

A [n

R A5

uaz4gal 1300 (0718116

| 23nnacaagenn

: 5 |1/4.10 —i— - do. 1/410 1000-60 & (97,808,908 | do N (Game) 5 1/28 100 Mw [105,706 B | Dux-Prag Gold-Dblig. „6 | 1/1. 300 & |—— 1/6 19 Is » Bobenfredit „(84 /1/4.10| 10000—100 fl. |—— E K 300 4 101,30 bz

S S C T T T e 17S)