1909 / 4 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[81235] [81861] Bekanntmachung. | Chemische Werke vorm. H. & E. Albert D : ritte Beilage

181907] E Fechner, Aktiengesellschast Sorau N /L Compañia Salitrera Santa Clara Hierdurh teilen wir mit, daß Herr August von L i / ' | Herr Kommerzienrat Heinrich Albert in Wiesbad in Liquidation Kaufmann, Konsul a. D. in N infolge Ab 1. Dezember 1908 verstorben; sein Mandat

Tagesorduung Die außerordentlihe Generalversammlung der | lebens aus dem Auffichtsrat ift am 3 | e aan E Mane Der ams Aktionäre der Aktiengesellschaft arine R itrera réaeldieven ist. fichtsrat unserer Gesellshaf! | als Mitglied und Vorsißender des Auffichtörats | i L A 7 0 9 am Donnerstag - den . Januar » 1 Santa Cl 98, D : unserer Gesellschaft ist somit erloschen. : Um c 9 Na mittags 4 Ubr, im Geshästslckale der Gesell- an «S qus P : Er E hat beschlossen: Nürnberg, 4, Januar 1909. i; Amöneburg- Biebrich a. Rh., den 4. Januar 1909 anzeiger Un nl l treu : C "Die Gesellschafi wird aufgelöft und tritt de- | Actiengesellschast sür Petroleum-Industrie. | (81805) Der Vorstand, : | ien aalsßanzeiger 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und Genehmi- | Ypter Hinweis au die dana@ erfolat u L, Schütte. M. Korten. Paul Seifert. Zwanziger. ; ; ? by E Poren Mlanz und des Gewinn- und Verlust, | L "Gr essaft fordern wir, H ertra ooo : - Sd Berlin, Mittwoch, den 6. Januar kontos pro 1907/1908. der Gese [hal r D-SB. aus ie An- [81598] Hamm-Neußer Fähre. Aktien-Gesellschaft zu Hamm bei Düsseldorf. pie R S oer aernaererarenzntan i i 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats, | \yxüche anzumelden. E E Vilanz für dos Geschäftsjahr 1907/08. Paffiva. « Untersuhungsfachen. i G E IEEE E D E A M T 3 „Wabl eints A Ne, @esell\haft E en: 9 Manuir. 1000 i G GLE E G E E be E ute E Fundsachen, Zustellungen u. dergl. v : 6 KommazbitgesBein auf Aktien und Aktiengesell\{ erzu werden die onäre unserer Gesellscha cent Sia Salitrera Santa Clar 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. i 7 Erwerbs- und Vi En tenge]elld). laut $ 26 des Gesellschaftsvertrages ergebenst etn» P ü 7 ° Mobilien resp. Immobilien 46 4 432,25 Konto des Aktienkapitals Î . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. ' Miederlasun: Een l enlaen. geladen. / mie "38390 Konto des Neservefon do x ait 6 000/— . Verlosung 2c. von Wertpapieren. 8 Î ér N c i C. 5 ees Mb von aat T Se. onto des Reservefon ers<hleiß) . 18/39 10. Verschiedene Bekanntmachungen [81599] 1009/6 Verschleiß v. 4432,25 = 443 231 4 372|99]} Reingewinn 5 430199 F : i Aktiva. z RADNRU E E R i j E S E a n | Dic, Fährg-rehtsame R 6) Kommanditgesellshaften auf Aklien u. Aktiengesellschaften. | atte A Ne lerr bungen Haben dle Veluter ber Bars. que He auf Dasang der Laie An S 2 a Per Aktienkapitalkonto R - e —|— LnE Prospekt, géfeubudhs as A ahr (f bat Kalenderjahr. rie v n Eb Bld eia A Handels ebäudekonto 07 910 25] , Dividendenkonto 8 049/38 78 049138 f betreffend Nou dem Vern Cer iuh Tellen Aa Le l i Maschinen-, Apparate- u. Utens.- | | Delkrederefondékonto . . 23/3: Gewinun- und Verlustre<nun : D 4Unverlosbaren-4 20 000 000 0 s Ausgabe von / O era A der die geleplihe Höhe erreiht hat Und Derhal, Sedbendunten, p ry eloiIE A Konto 107 094 02 Beamtenunterstüzungsfondskonto ) | . R A E / olgen Hypothekenpfandbriefen (AbteilungXVT), Vorftands vertra E uft Se nd übrigen Rüklagen und na< Abzug der den Mitgliedern des 12 Ex p “K : nicht rü>zahlbar vor dem 2. Januar 1919 der LEGrat etwa bestimmten Gratifikationen für die Rie die M Ia des Vorstands von dem Auf- ftienkapital erhalten. Von dem verbleibenden Uebers<uß bekommen; der Aussidtorat 10 ags He L l n 0, DIE Derzogs- S

f r i Bd oie Sra Brunnens 6 V Y ud>erkonio onstige Kreditoren ortrag aus 1906/07 40 h 4 20159 | : (0 Line» ° Stouir M Deutshen Grundcredit-Bank zu Gotha. liche Staatsregierung zu gemeinnützigen Zwed>en 20/0, der Pensions: und : Die Deutsbe Grundcredit-Bank zu Gotha, mit Zwei und deren Hinterbliebene 29/4. Der Ueberreft wird ‘als Süperdividende S il Aal verteilt aues

Zu>keryerpa>ungskonto e 322/84 Fährgeldeinnahme c Berkauftes altes Holz und Cisen. . 751} Eisen, Holz und Reparaturen 1771/31 B i 31 F niederlassung in Berlin, erri t 831 83 unbestimmte Dauer am 24. März/24. Juni 1867, eingetragen e das Handelsregister des E niht die N wies verfügt. urden verteilt auf vollgezahlte 4 15 000 009 für 1903 7 9%, für 1904, 1905

Betriebsmaterialienkonto . .. Knochenkohlekonto A EOE 5e Eta Sonstige Ausgaben Ge q nsen 5/23] Abschreibung für Versleiß 443 93 Sächsischen Amt3gerihts Sotha am 7. August 1868 und des Königli c 14328 M Siber 1898, emittiert raft landesherrlichen Privilegiums vom 24. Iunt 1867, bestätigt am 21. August | 1908 und 1907 je 8 %/o

Brennmaterialienkonto Mehrwert der Utensilien 43]| Kursdifferenz auf Wertpapiere 5 430/99 f 1900, und auf Beschluß des Aufsichtsrats vom 15. September 1908 unter der Be 99 F zeiGnung Abteilung XVI | „Aktiva. Vilavzkonuto am $1. D R E E E T E I E R E E E E E R E a

Reparaturmaterialienkonto C 6 53466 Versicherungskonto 2 D L Reingewinn : 1E 755107 cins&l. 4 22,40 Vortrag a. 1906/07 . [13 725/07 F Of ven Inhader Tautena reo 000 000,— 49e ige Hypotbekenpfandbrief , e,

Wechselkonto Kassekonto 930161 Die in der Generalversamml 30. D e in der Generalversammlung vom 30. Dezember v. J. auf 9% = 4 27 pr. Aktie F eingeteilt in zwanzig Serien von e s ? f A 10 —, festgesezte Dividende kann am Donnerstag, den 28. Januar 1909, Nachmittags zwischen F Die zwanzig Serien à 1 Million Mark der Bppotbakenp fandbriefe Abteilung XVT werden je 7 Gutbaben bei Banken und 480 828/19] Per E LUS C ä n « unkündbare 34 °%/6ige Pfandbriefe

Effektenkonto 5 000|— D 68 649 40 4 u. 5 Uhr, bei Frau Wwe. Pet. Eff ebitoren : u. r, bei Frau Wwe. Pet. er zu Hamm an der Fähre gegen Einlieferung des Dividenden, W na<h Zunahme des unterlagsfähigen othekenbestand 5; Verlustvortrag S 117 698 68 scheins Nr. 6 erhoben werden. : H 2400 Lit. a zu 4 100 Nr, F woelen estandes RRILEEN Ar M E E p M S hausern 1874 643/46 é 65 819 900,— erlust pro 27 «0/0 e] D DODIAI E Gleichzeitig wird bekannt gematt, daß bei der Neuwahl des Aufsichtsrats in diesen folgende 2 3400 Lit. b ju 4 300 Nr. 1—3400 3000 Lit. 0 zu 46 2000 Nr. 3000 E E elfte 146 497/87) unkündbare4/oige i 1 042 854/89 1 042 854/89 Herre gewählt resp., Bergen L det ah H. Ey>eler, Gärtner zu Hamm Nr. 75, Johann Hé>er, F d as E ¡u #4 500 Nr. 1—-4400 8060 Lit. f jut #6 5000 Nr. 1800. 7 on Deut Pfandbriefe . . 178 718 900,— | 244 038 800 Debet _Gewinn- und Verlustkonto ver 20. Sevtembér 1908. C ebit. | Sogana u N i Bn A get, entner zu Düsseldorf, Hh. Schwenger, Staatsanwalt zu Düsseldorf, | / deren Ln A E biditag A anten, iwar fo, daß von jeder Littera auf jede Serie der und 4 37 500 nom. ei c - v Kreditoren u. Uebertragk» S e Tis C E Hamm b. Düsseldorf, den 4. Januar 1909. Der Vorstaud. - Und L Saat - tragen die falksimilierte Namensunterschrift zweier Vorstandemitglieder e npsandbriese Abt. I 623 061 noi ebugulîsende Pfandbriefe zu- R P C 7 1 [81850 ton - 4 . u rats und eines Kontrollbeamt ( N t ügl. An L Geshästetosten E fe Ba Per S TerEou ce are t [81850] Aktien-Brauerei-Altenburg, Sinzheim—Baden-Baden. 0 Herzoglihen Staatskommissars und des Treuhänders. E lnt Beta 0 baléslbetge n L N des Mete erworbener Hypo- s Arguid lente Dad Eee 8. 1901 956 n ; D R 2 1007-1008 | 2 17 600/68 | fiiva. Vilausfonts. Passiva. M 1. Juli Ee Rad lus e 10 Jahre und Erneuerangs\ceine beigegeben. gee . Januar und E res aut dli Det 263 608 668 schei CI0nSe s dis aa T B i n 1M Sutlace at E ang der Hpotbekenpfandbriefe Abieikung XV1 erfolgt al pari nah sebmonatiger | 1907 îs 200 247 908.36 E Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Herren: Kommerzienrat Herm. Wolpers, Hannover- An Immobilienkonto, Bestand . . . „j 1525 000, Per Aklienkapitalkto. 800 0002 E arte e le a einzelne Serien umfassen, sie kann aber Fife als Cam d N x O cne no< einzulösende Zinsentshädi- R Basen e Damincta ris E) Braunschweig, stellvertr. Vorsißender, Gustayu Dammanxr, ; S V Fa E REE 400 000/— M Jnhaber sind die Hyp Mete V De E spätestens am 2. Januar 1983 erfolgen. Seitens der en é Pa Ee its 58 938 / 1 L . 7 ü j t . : a. Braunschweig, den 31. Dezember 1908, Î / Abschreibung 19 311/22] 1 638 000! auf Wirtschafts- 1 der Geseilidés a A N der fälligen Hypothekenpfandbriefe erfolgt bei den Nasen e e E e an der planmäßig aufge- Es Zucker-Raffinerie Vrunonia, Maschinenkonto, Bestand —90000'— häuser Fe, | 1218821 F stellen in Verlin, Frankfurt a. M Ce S E e a LCTees ZUnE 2 448 268,23 Ne e R Ie D ——— L servefonds N 71 974 91 : N L UIDA E von Zinsscheinbogen erfolgen wird, Die E M t, mos 6 Ptisbard, 165 943.10 Pfandbriefe Abteilun I11 uad IV 1 208 252 806! S | his n 4 » 7 r . 1 « / „Vilanz Bex 20. September 1908. Abschreibung 5 85607 NEDOErRE 900 000! / ofungüfontrolte Le valibferea Leue, Veilafatei Décabbriciek fiberataat di (el p i en: Sia A L M A E E Eismaschinenkonto, Bestand . . 23 090|— Delkrederekonto 75 000— M Der Anspruch aus einem Zinsschein erlisdht mit dem Ablaufe voi 4 S Anras kostenfrei. en Zinsen- Pfandbriefagiokonto gemäß $ 26 E Grundstü>konto ODesfsauer- Per Aktienkapitalkonto . 2 Zugang __10313/28 Kreditorenkonto 91 894 11 M Mosube der Bersäciflen ves Bürgerlich A U A blauf von dreißig Jahren nad Fälligkeit na Jmmobili T E des Hypothekenbank ge ees ‘e 554 222 / O 9716|: S T1 AISA C 781/86 E irgerlihen Gesezbues. , - U. Ü x R L cfaurtieaße1 41271638} Oas Abschreibung N I E Reingewinn 46 781/86 G ; Auf Antrag eines nb beiegIZUDIneeT Funn die Umschreibung eines Hypothekenpfandbriefes gebäude in Gotha) . 150 000 FEons H P I Ens E s 419 416 "U idftüde Lagerfakkonto, Bestand M s M dessen Namen dur die Bank erfolgen. Die Koften hat der Antra astell e 1) facon und: Vovenit cie es auf Probzlentonio . . , .. 100 Ordentlicher Reservefonds . 1 500 2 übiéeibung 2060| 8380| auto} Desuuersire 11.2: erf cecbang 1000 | n eie Wesamiggungen werben in BeuiSen KeleSaengcige ter ethan Jung und | " Anlage f Gothen —| 1 500000) 7 erinn ad See 1 090000 ¿ l: 75 i; - ndesten E 9 s w Grundstügoe ¿Diners ¿L s 06s ; aaa a, en Ie Blan Bestand an y eine Be einer, ar eger, Guer Zeiptiger und einer ‘Mündener Zeitung vordfenlicht fes A R ia verteilen v0 Art 26 Uh Siatató G - Me c | enka er L ; t Kühlungsanlagekonto . . . 39 377 / dit e —10 083 | Am 30. September 608 be, Mr bereis Bank beträgt 46 15 000 000 in vollgezahlten Aktien. 1 V Ä + Abschreibung 10% L BIS 39 439 -Amor- M: Abschreibung 2 082/55 | PERNR Ide rungen im Gesamtbetrage von d 271 838 089,95 4 9/9 Gewinnanteil auf i Mashinen- und Betriebs. 080 tisation 331 268,26 | 88 738/76 | « Suhrparffonto, Besland T | vos waren in das Hypothefenregster zur Bebeikung von Hypothelen; q Gewinnanteil ut 000 : R a E 7801: | E —TIST355 35 | —- Abschreibung 209/o . 10 016 40 064 Des Le Gil 500 000 s F | 5 Nat T var u laut / 269 168 G2 Hiervon unter Berülsich- E —OLRTR . Grundstüde , L E . atuts der Deutshen Grundcredit-2 r o r g ager Mbi@reibung 10% . 2 461 22 199 L vi tar ba vid E N G ubitudetia | ——— | M S ldrar Grcibcdait 26 Le HEaE zu beleihen O auf 1 Dau gier R an tex M r - - « } (3 E î e . Transportfaßkonto . . 29 162 G ros konto, Besland 56 C00 | e 13, Juli 1899 voraciebtnen Ge äfte 1 1: rang die Bank, nur: die dur das Lupolhelenbantgelen pom vos ia 93 Die Beleihung von Grundstücken darf, soweit die Hypotheken als De>ung für Hypothekenpfand- an die Herzo g: E aal.

: Ae! : Ss Leipzig .Merseburg —- Abschreibung 20%/o . 5 832 23 330 ' ugan 21 618/06 | A Mobilienkonto i 3 866 irt Bitter: M 77 618/06 | B briefe benußt werden, nur nah folgenden Grundsäyen erfolgen : —- Abschreibung 29% - 266 2 900 feld, Böllberger- Abschreibung 12 618/06 A 1) Die Beleihung ist der Regel nah nur zur erften Stelle zulässig und darf die ersten drei regirrung zu R | es | M Cine des Wertes der Grundstü>ke unbeschadet der Bestimmung des $ 11 Absatz 2 gemeinnügig. j ay 2 des Hypothekenbankgeseies niht übersteigen, Zwe>ken . 21 6092,36 an den Pen-

M 15 000 000 2

E HIT

<[ZSISEIES

Pferde- und Wagenkonto . . 38 106 EA E Brig QuE Eisènbahnwagenkonto, Bestand .. or- Elektrische À t | V ektrishe Beleutungskonto, | M 2) Der bei der Beleihung angenommene Wert des Grundftü>ks darf den dur< forgfältige E und

—— Abschreibung 25/0 9 526 28 580 Landsberg, Restaurationsinventarkonto 38 919 straße 11... 1 000 100 Bestand 2 000 | A Abschreibung 259% . 9 729 99 190 Es G 0 1258 301 Zugang 929/63 | Sis fiat E Ber nats nit übersteigen. Bei der Feststellung dieses 1 Flaschenbierbetrich8gerätekonto T0593 cue aupt- 80 020 —TT5OG: | sichtigen, welchen bas Grundftü F Ee des Grundstü>s und der Grtrag zu berüd- nterstüßzgs.- enber et ge O | 30296 in die steueramt 20 020 S S , Pat Ten 2A rundstü> bei ordnungsmäßiger Wirtschaft jedem Besißer na<h- R eg L Leipziger Flashenbierbetriebs- | Kautionskonto . . 16 700|— | F 3) Hypotheken an Grundstü>ken, die einen d ; S gerütekonto L 45150 Reservefondskonto . . | 76 769 B 58 383 | C I BIA: Oa ne NEUE, Ha Von Ves Wermendues Mr “ie s E aal h B 2 268 Kegelbahnendarlehrs- 208 10 470141 Ú Ded>ung von Hupothekenpsandbriefen ausgeshlo e h; : s | Zuwendung 150 000,— 298 438 95 3 , S | A m Eigentümer angemessen gegen Feuersgefahr | T ; Dividendenkonto . .. 900 9 960 1 zu verfichern. g 1 040 816,40 j | N 2 | d : Die s diesen Bestimmungen festzusezenden Vorschriften über die Ermittlung des Wertes - | 4% E T | auf „#6 15 000 000 600 000,— f |

fonto 1317 Abschreibung 50/6 . 658 659 Dividendenkonto Quer- 373 E 1140| | M Me IEDIONS rundstü>e werden vom Auffichtsrate erlassen und bedürfen der Genehmigung der Auf- Vortrag auf neue Rey-

Sa>konto 480/- lun 33 : rann : O P A Ap 04 Z ü Akzeptekonto . . 45 833 Materialien 220 0% ARE n dio ie: leung bo 180 A ieplefono E bircritd gefilterten | V Der Gesamibetrag der von der Deutschen Grundcredit-Bank auszugebenden H | E darf den zwanzigfahen Betrag des Grundkapitals von 6 15 000 000 uit übersteigen M | | G B D . 272 794 394/78 272 794 394178

Auswärtige Eiskellerkonto . . 2 090/- konto 86 191 Darlehe r —- Abschreibung 25% . | 523|— 1 567|— Effektenko. t So SEOS | Die Deutsche Grundcredit-Bank darf kei 1 Siphonkonto 456) Kassakonto 1 A006 | Kapitalbetrag dur eine hypothekarische Socdelan von F Ee a SIUOE E wES + Msreibung Ho «1 2 a: "2 397 784/09 | A weise zur Debut bestimmt "B Sotine (Aa riefe bestimmten Hypotheken und die desgleichen ersaßz- E I venn E E rana p Kredit. Neubaukonto Felds{lößden . 81 388 84| E estimmnten Wertpapiere sind von der Bank einzeln in ein Register einzutragen. R R Eig D 1 UROE Feld- 0 Soll E E E E E E hat vis Bois Ne Dep ee R gee L Dn ee Deo n caddrel beten bed V Treuhänder | An e S anlslanlando L oi} Per Gewinnvortrag von ‘1906 t a1 “ire S M SRE S R L andbriefe darauf das Vorhand esoldungskont 206 1681/6 rovi E E E E Aan taglanto Feld- : i An Abshreibungen: A M M d Le Gti é 41 Leid O De>kung und die Eintragung in das Hypotkekenregifter mit seiner Ünterschrift zu Ab gemeine Unkosten "73 029/10 * E r L me E 861/30 én 69 323/45 Immobilienkonto 19 311 B 4/8 0E Gb a ziger vei 216 137/77] ci “368 : 36 582/98 J Bränkonio ¿ » e [28 E enso sind die Hypothekenpfandbriefe von dem zur Ueberw A 16 einnahmekonto . 66 582/98 S, C 39290 Maschinenkonto 5 856 M Ortogliden Siaatregieruns bestelien Händlgen Kommissar aQung des gesamten Geséitsbetriebes | - Steernfont aris ‘für ‘Piat: | 1 N S ainettetto zud Efsetten s} : c ; er othekenpfandbriefe bestimmten Hypotheken, Wertpapi brief 2,6, 969: s e meilo. : Qu? Gifelten, | | F w N piere und Geld E «4 355 9622 » L L j erden im Banktresoc unter dem gemeinschaftlichen Vershluß des Treuhänders und des Vorstands auf- Dotierung des Prämtenfonds für E O, n. RLIEeR, Du

Sena n - ei 6 60 C15 autionsfonto P M Lagerfaßlont 1 000 Debito:enkonto 625 616/48 ger os : bewahrt. Versandfaßkonto 2 082 Mate Treuhänder darf diese Gege» stände nur gemäß den Vorschriften des Hypothekenbankgesezes a A beni En e e fonds A 441 467162 298 007,9 | Sortenkonto A 61/02

Hypothekenkonto „Akliv“ 584 873/23) Fuhrparkkonto 3 930 ffektenkonto 177200/— Braueret, u. Wirtichafisimmobilien| M Innerhalb des ersten Monats ein 214 - U. , | M es jeden Kalenderhalbjahres ift ei ; Que | L S S Ra alo, 2 056 21 k 12 618 : glaubigte Abs<hrift der Gintragungen, welhe während des Tien DalBiekrs In ven Dnpeea e e Daerns ile t Gewinn aus verfallenen Pfand- | Eeneralwarenkonio : A LHT | Y A Res on E U L e einzureichen. R fandbriefe der Ab- brieszins- u, Gewinnanteils@einen 1 S100 ; | as Sachsen-Coburg-Gothaische Ausfü ü 3 F Bestände laut Inventur . 261 810/10 Gerst 74998 | 20. November 1899 sind die Hypoth ALUT e Be eue eie E Mais E „Beeone, vom teilungen 111 u. 1V , 120446,61] 418454/19 | 4 574 748/63 4 574 748|6: 80 916/68 | Y Sasen-Coburg und Gotha zur Anlegung von Mündelgeld für geeignet erflärt da e Nate] | Suda O E e aiole __ Gewinu, und Verluftkonto. emem Boy 8 24028 | Kurdwerteg belieben. werden au von der Reichsbank und ihren Zweiganstalten in Klafse 1 mit | des Gewinnübershuß au m R E d M 51 431 n Vorstand der Gesellshaft, der vom Auffichtsrat ernannt wird, bild 12 420 462/68 Ie Unfosten ¡0 Per Vortrag 1906/07 ait 8 234/60 Material 13 123/90 s 626 Dieertoren Proper Lands, Atmtégeriiörat a. D, in Gotha, ‘uny Dr, Jur, od phil, Walter Zmmer- Gotha, im Dezember 1908, S reibungen Grlôs aus Bier, en und c j s | mrpba ois Mieten 1 266 493/45 An! Brausteilèro, Steuern-, Abgabe- und vera Fullmloea: besteht aus höchstens 15, mindestens 7 Mitgliedern, welhe von der General- Deutsche Grundcredit-Vank. ——- ———— Vorsicherungskonto ' 96 002/78 Wachl g zu wählen find. Demselben gehören gegenwärtig an die Deren: berbergrat a. D. Dr. jur Land süß. Dr. Immerwahr | 1273 728/05 Se Me E T ienen und allgemeine : edes M erlin, Ie Ministerialrat a. D. G. Änaer- otha, stellvertretender Vorfiyender, i Halle a. S., den 30, September 1908. * - Ürfoftenkonto 46 782/36 Reg C Ini . Hummel - Stuttgart, Rentier Daniel. Claus - Frankfurt a. M.,, Ge eimer _ Auf Grund des vorstehenden Prospekles find Hallesche Actien-Bierbrauerei, Zinsen- Und Mietekonto 2 670/14 eedlerangtiat H. LenteBerlin, Stadtältefier F. Bal-Verlin, E. Holläaber-Berlin, Sebemes segterungs: | e 20 000 009,-— unnen B Hypothekenpsandbriese (Abteilung XVN) Kohlenkonto 25 027/18 H Charlotten ur Kommerzienrat A. Flemming - Magdeburg, G. von Richter ‘enen Staatsminister, um Handel und s riczatitar vor dem 2. Januar 1919, Y ankdirektor Dr. Georg Solmssen-Berltn. \ ; 0 M Gotha, Notierung an der Berliner Börse zugelassen worden, 0 ,

Der Ausfichtsrat. Der etr j futter? onto 92 606|35 Gotha, und eingewinn 46 781/86 Als Herzogliher Staatskommifsar fungiert Herr Staatsrat Th. Hlierling, als Stellvertreter Berlin, im Januar 1909.

Rich, Aßmann, Vorsizender. Schneider.

Borstehende Bilanz nebst Gewinn- und Vexlustre<nung per 30. September 1908 der Halleschen , init iaimia Herr G [

Atti Berbräuteth Halle a S, habe i< geprüft und mit den ordnungsmäßig und richtig geführten 523 88759 523 887/59 f A EE ä e U beide in Gotha.

ern übereinstimmend gefunden. Der Dividendenschein Nr. 20 gelangt mit 4 50,— an der Kasse des Bankhauses F- F Dr. Edwin p bit ullE n Bree Ernst Braun, zum Stellvertreter Herr Hofkammerrat Deutsche Grundcredit-Vauk. Die Generalversammlungen der Gesellschaft finden in Gotha statt. Sie werden mit einer Frist Land[Güd Dr. Zmmerwahr,

Halle a, S., den 5, Dezember 1908, Joerger in Baden-Badeu jur Auszahl Friy Hasse, gerichtlich vereidigter Bücherrevisor, g Sinzheim L: aden, den 99 De

i , - , . Dezember 1908. bo

Des Maestanb, ' n drei Wochen dur< den Vorstand oder den Aufsichtsrat berufen. Jede Aktie gewährt einé Stimme.