1909 / 4 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskafse. L

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß durch zwet Vorstandsmitglieder er-

folie Zeich hieht in der Weise, daß die

e Zeichnung geschte n der i

Zee zu der Firma der Genossenschaft ihre amensunterschrift beifügen.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei O im Landw. Wochenblatt ür S(hle8wig- Holstein.

\ N S chAfsjahr läuft vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.

Der Vorstand besteht aus Ernst Sievers, Pastor, Fohann Johannsen, Oberpostassistent a. D., Martin TWidemann, Hofpächter, sämtliche in Heiligenstedten.

Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ift jedem gestattet.

Itzehoe, den 23. Dezember 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Kempten, Allgäu. [81832] Genofseuschastsregifstereintrag.

Allgemeiner Konusum- Verein für Kempten und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht. Für Hermann Tischendorf wurde der Schristsetzer Christian Münzing in Kempten als Kontrolleur gewählt.

Kempten, den 31. Dezember 1908,

K. Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. [81833] Genosseuschaftsregiftereiutrag. Seunerei-Genossenschaft Steinebach-Haldenu, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Mit Statut vom 30. November 1908 at sich unter vorstehender Firma und mit dem iße in Steinebach, Gde. Aach, eine Genofsen- haft mit unbeschränkter Haftpflicht gebildet. Zweck der Genossenschaft is die Erbauung, Einrichtung und der Betrieb einer Sennerei behufs gemein|haftliher Verwertung der von den Mitgliedern eingelieferten Milch. Der Vorstand besteht aus dem Vorsteher und zwei weiteren Mitgliedern, von welchen einer als Stellvertreter des Vorstehers zu bestellen ist. Der Vorstand zeichnet rechtsverbindlih, indem zwei Mitglieder desselben der Firma der Genofssen- schaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Be- kanntmahungen ergehen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, und sind in der „Verbandskundgabe“ in München zu veröffentlichen. Als Vorstand wurden gewählt: Lingg, Iosef, Oekonom in Steine- ba, Vorsteher, Nägele, Dominikus, Oekonom in Willis, Stellvertreter des Vorstehers, Stöôöckeler, Christian, Oekonom in Halden, Rechner. Die Ein- icht der Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet.

Kempten, 2. Januar 1909. K. Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. Genosseuschaftsregiftereiutrag. Darlchenskassenverein Untermaiselftein, ein- getragene Genossenschaft mit unbescchräukter Haftpflicht. Mit Statut vom 7. Dezember 1908 hat si unter vorstehender Firma und mit dem Siße in Untermaiselstein eine Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht gebildet. Gegenstand des Unternehmens if der Betrieb eines Spar- und Dar- lehen8geschäfts zu dem Zwelke, den Bereinsmitglie- dern 1) die zu threm Geshäfts- und Wirtschafts- betriebe nötigen Geldmittel zu beshaffen, 2) die An- lage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Berkauf threr landwirtshaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach aus\{ließli( für den landwirt- \chaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtshaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur nos zu überlassen. Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern: dem Vorsteher und vier Bei- sigern, von welchen einer als Stellvertreter des Bor- stehers zu wählen ist. Die Zeihnung für den Verein eshieht rechtsverbindlich in der Weise, daß minde- tens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des NBereins ihre Namentunterschrift hinzusügen. Alle Bekanntmachungen werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentliht. Als Vorstand wurden gewählt: Jörg, osef, Oekonom in Freidorf, Vereinsvorsteher, Natterer, Gustav, Oekonom dort, Stellvertreter des Bereinsvorstehers, Wegscheider, Ferdinand, Oekonom dort, Schneider, Ludwig, Oekonom in Gindels, und rg, Fidel, Oekonom in Bellen. Die Einsicht der ste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Kempten, den 2. Januar 1909. K. Amtsgericht.

Kirn. Bekanutmachung. : [81835] Der Ackerer Philipp Orth V, in Weiler ist aus dem Vorstand der Genossenschaft Weilerer Spar- und Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H., ausgeschieden, an seine Stelle ist der Ackerer und Ortsvorsteher Jakob Rübenich in Weiler gewählt worden. Kicen, den 22. Dezember 1908. Königl. Amtsgericht.

Königsberg, Pr. [81836] Meno em aBeeger

des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 31. Dezember 1908 is eingetragen bei Nr. 59 für den Neuhausener Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht: Rentier Friedrich Kunz-Neuhausen ist aus dem Vorstand ausgeschieden und der Gutsbesißer Adolf Rautenberg-Mandeln in den Vorstand gewählt.

Kottbus. [81837]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 50 die Genossenschaft „Beamten-Wohnungs-Verein zu Cottbus eingetragene Genossen chast mit beschräukter Haftpflicht“ mitdem Siye in Kottbus eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift die Bescha ung gesunder, preiswerter und in gewissen Grenzen unkündbarer Mietswohnungen für unbe- mittelte Familien der Mitglieder in und bet der Stadt Kottbus. Durch Ueberweisung solcher Wohnungen gewissermaßen eines Wohnungs- ce {n den von thr anzukaufenden oder zu erbauenden Häusern will die Genossenschaft ihren Mitgliedern die Annehmlihkeiten und Vorteile eines K Epearunis gewähren. Die Haftsumme beträgt 300 (G. Die Bekanntmahungen der Bilanz des

[81834]

kfanntmahungen erfolgen an jedes Mitglied {rift- lih. Der Vorstand zeichnet für den Verein und vertritt ihn gerihtlich und außergerihtlih nah Maß- gabe der geseßlihen Vorschriften (§§ 24, 25, 26 Gefs.). Die Zeichnung geshieht dadurch, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Zur MRechtsverbindlichkeit ist die Zeichnung oder die Erklärung mindestens zweter RBorstandsmitglieder, darunter des Vorsißenden oder dessen Stellvertreters, erforderlih. Ueber laufende Beitragszahlungen und Mietszahlungen quittiert der Kassenführer rechtsgültig. Die Mitglieder des Vor- slandes find: Oberpostassistent Wilhelm Salomon, Vorsitzender, R Franz Engel, Lokomotiy- führer a. D. Ernst Ackermann, Landgerichtssekretär Karl Runge, Lehrer Adolf Trenner, zweiter Vor- fißender, sämtli in Kottbus. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Ge- rihts jedem gestattet.

Kottbus, den 30. Dezember 1908.

Königliches Amtsgericht.

Labes. Bekanntmachung. [81838] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 5 eingetragenen Spiritus-Brennerei-Verein zu Labes eingetragene Geuosseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht eingetragen worden, daß an Stelle des Rittergutsbesizers Stephan von Borcke- Labes A. D der Rittergutsbesißer Otto von Borcke- Grabow in den Vorstand gewählt worden ist. Labes, den 29. Dezember 1908. Königliches Amtsgericht.

Landeshut, Schles. [81839] Eintragung im Genossenschaftsregister. Bei Nr. 5: Spar und Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Ober-Zieder. Für Krause in Landeshut ist Julius Gebauer in Landeshut (Nieder-Zieder) in den Vorstand eingetreten.

Amtsgericht Landeshut i. Schl., 28. 12. 1908.

Memmingen. Bekfanntmachung. [81119] Im Genossenschaftsregister des K. Amtsgerichts Ottobeuren Bd. T Nr. 25 wurde heute eingetragen die Firma: Darlehenskassenverein Markt Retteu- bah, eingetragene Genossenschaft mit unbe- \hräukter Haftpflicht mit dem Sißge in Markt Rettenbach. Das Statut wurde am 21. Dezember 1908 errihtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensge\{chäfts zu dem Zwedke, den Vereinsmitgliedern : 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage threr Gelder zu erleichtern, 3) den Verkauf threr landwirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von threr Natur nah aus\{ließlich für den landwirtshaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken, und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur Benußung zu überlassen. Der Vorstand der Genossenschaft besteht aus folgenden Personen: 1) Theodor Zinsmeister, Müßhlbesitzer in Markt Rettenbah, Vereinsvorsteher, 2) Franz Josef Kuisle,Schmiedmeister und Bürgermeister in Gottenau, Vorsteherstellvertreter, 3) Franz Iosef Prim, Dekonom und Bürgermeister ia Lannenberg, 4) Meinrad Mayer, Gerbermeister und Bürgermeister in Markt Rettenbach, 5) Engelbert Kobler, Malermeister dort, legtere 3 Beisiger. Der Vorstand vertritt den Verein gerihtlich und außergerihtlich nah Maßgabe des Genossenschaftsgeseßes und zeichnet für denselben. Die Zeichnung geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift bet- fügen. Alle Bekanntmachungen, außer der Berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins von drei Vorstandsmitgliedern unter- zeichnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentliht. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Memmingen, den 29, Dezember 1908.

Kgl. Amtsgericht.

Memmingen. Befanntmahung. [81120] Fm Genossenschaftsregister des K. Amtsgerichts Ottobeuren Bd. l Nr. 26 wurde heute eingetragen die Firma: Darlehenskasseuverein Haitzeu, cein- getragene Genossenschaft mit uubeschränkter Haftpflicht mit dem Size in Paizen. Das Statut wurde am 12. Dezember 1908 erritet. Gegenstand bes Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensges{häfts zu dem Zwedcke, den Nereinsmitgliedern : 1) die zu ihrem Ge\chäfts- und Wirtschaftöbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 8 die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftliden Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah ausschließlich für den landwirtschastlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlihen Betriebes zu be- {afen und zur Benußzung zu überlassen. Der Vor- stand der Genossenschaft besteht aus folgeaden Per- sonen: 1) Josef Lohr, Oekonom in Leupolz, Vereins- vorsteher, 2) Karl Wagner, Oekonom in Böglins, Borsteherftellvertreter, 3) Klement Kutter, Oekonom in Geißlins, 4) Matthias Schmalholz, Oekonom in Neuthen, 5) Michael Hölzle, Oekonom in Leupolz, leytere 3 Beisizer. Der Vorstand vertritt den Verein gerihtlich und außergerihtlih nah Maßgabe des Genossenschaftsgeseßes und zeihnet für denselben. Die Zeichnung ge|hieht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins thre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekanntmachungen, außer der Berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins von drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und in der Verbandskundgabe in München veröffent- licht. Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Memmingen, den 29. Dezember 1908. Kal. Amtsgericht. Memmingen. Befauntmachung. [81562] Im Genossenschaftsregister des K. Amtsgerichts Türkheim Bd. T Nr. 26 wurde heute eingetragen die Firma: Käsereigenosseuschaft Schuerzhofen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Gehuetahosen, Das Statut wurde am 20. Oktober 1908 errichtet und am 13. Dezember 1908 ergänzt. Gegenstand des Unternehmens is Erbauung, Einrichtung und Betrieb einer Käserei. Durch L der General“ versammlung kann der Geschäftsbetrieb auch auf Verwertung von Eiern, Absay von Kälbern und Schweinen sowie Bezug von milhwirts{haftlichen und landwirtshaftlihen Bedarfsartikeln ausgedehnt

in Schnerzhofen, Vereinsvorsteher, 2) Iosef Land- herr, Oekonom dort, Vorsteherstellvertreter, 3) Anton Luß, Oekonom dort, Rechner. Die Willenserklärun und Zeichnung für die Genossenshaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll; die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- {rift beifügen. Die von der Genóössenshaft aus- gehenden öffentlihen Bekanntmahungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Verbandskundgabe, Organ des bayer. Landesverbandes landwirtschaftlicher Darlehenskassenvereine und sonstiger landwirtschaft- liher Genossenschaften m. u. H, und der bayer. D ane in München. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Memmingen, den 2. Januar 1909,

Kgl. Amtsgericht.

Münsterberg, Schles. [81840] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 9 eingetragenen Genossenshaft „Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht‘“ zu Groß-Noffén vermerkt worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes August Grosser der tin Groß- Nofsen wohnhafte Arthur Haunschild in den Vor- stand gewählt ist.

Münsterberg, den 24. Dezember 1908.

Königliches Amtsgericht.

Prüm. [81841]

Bekanntmachung. Gen.-R. 1. 15/78. Fn das Genossenschaftsregister ist bei der Genossen- haft Wallersheimer Consum-Verein einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Wallersheim heute eingetragen : Nikolaus Barg ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Nikolaus Spoo I., Ackerer zu Wallersheim, gewählt worden. Prüm, den 30. Dezember 1908.

Königliches Amtsgericht.

Rastatt. [81896] Genofsenschaftsregistereintrag. In das Genossenschaftsregister wurde zu O.-Z. 23 Landtwvirtschaftliche Ein- und Verkaufs- genossenschaft, e. G. m. b. H. in Oetigheim heute eingetragen : L Iosef Karius, Kreisbaumwart, und Albert Kühn, Landwirt, beide in Oetigheim, sind aus dem Vor- stand ausgeschieden und an deren Stelle Alois Kölmel, Holzhändler in Oetigheim, als Direktor und Friedrich Kühn, Kronenwirt in Oetigheim, als Stell- vertreter des Direktors in den Vorstand gewählt. Nastatt, den 2. Januar 1909. Großh. Amtsgericht.

St. Vith. [81842] Fn das hiesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 4: Lommersweiler Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. zu Lommersweiler folgendes eingetragen

worden :

Die Ackerer Nikolaus Tbeodor zu Heuem, Christian Thurmes zu Agerath und Johann Paasch zu Lom- mers8weiler sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Neu gewählt sind in den Vorstand Hilarius Hans, Ackerer zu Lommersweiler, zugleich als Vereins- vorsteher, Egidius Marx, Adckerer daselbst, zuglei als stellvertretender Vereinsvorsteher, Jakob Paasch, Ackerer, und Heinri Trost, Maurer, beide zu Lom- mersweiler.

St. Vith, den 24. Dezember 1908. Königliches Amisgericht.

Schöneck, Westpr. l [81843]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Meolkereigenossenshaft Neufieß , eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Neu- fie, eingetragen worden, daß an Stelle des ausge- schiedenen Lehrers Dominikowski der Lehrer Theodor Steinke in Neufiey zum Vorstandsmitgliede bestellt ist. Schöneck, W.-Pr., den 31. Dezember 1908. Königliches Amtsgericht.

Steinbach-HWallemberg. [81572]

Fn das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute zur Firma: „Oberschönauer Nagelschmiedegenofseuschaft e. G. m. b.

Bauroth ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an

Nr. 3.

Königliches Amtsgericht. Traunstein. Befauntmachung.

A.-G. RLeOT In der

meier Weger, Georg, in Rott uny Aschauer, Kaspar, in Dobl als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Traunstein, den 31. Dezember 1908. Kal. Amtsgericht Registergericht.

Trier.

unter Nr. 71 eingetragenen, hiersr1s domizilierten Ge-

Genossenschaft

und daß die 88 36, 47, 48 der Trier, den 28. Dezember 1908. Königliches Amtsgeriht. Abt. 7.

Trier. Haftpflicht in Casel eingetragen :

mitglied gewählt worden. Trier, den 30. Dezember 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Vacha. Bekanntmachung.

Haftpflicht““ eingetragen worden: Karl Friedrich seine Stelle Emil Bauroth getreten. Gen.-Reg. Steinbach-Hallenberg, den 21. Dezember 1908.

[81574] Betreff : Darlehenskasseuverein Rott am Jun E. G. m. u. H. mit dem Sitze in Rott am Jun,

eneralversammlung vom 20. Dezember | / 1908 wurde für Josef Bahmaier und Marin Neu- 5 }, 9423/1, 2 C ,

[81575] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der

nossenschaft in Firma „Trierische Volksspeisehaus- eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden, daß in der Generalversammlung vom 14. April 1908 an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Oskar Neß der Postmeister a. D. Karl Salgtgeber aus Trier zum D ete bestellt wurde

aßung geändert sind.

[81844]

Fn dem Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 11 bei dem Caseler Darlehuskasseuverein, eiugetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter

Dex Johann Simmer ist aus dem Vorstande aus-

geschieden und an dessen Stelle der Schuhmacher- meister Johann Mesenig in Casel als Vorstands-

[81845]

Kaufmann August Nordheim jun. in Vacha in den Borstand gewählt worden.

Vacha, am 2. Januar 1909.

Großh. S. Amtsgericht.

Vilbel. Bekanutmachung. [81846] Fn unser Genofsenschaftsregifter wurde heute ein- getragen : Laut Statut vom 6. Dezember 1908 hat sich in Vilbel unter der Firma „Gemeinuütßzige BVau- genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, zu Vilbel“ eine Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht gebildet. Gegenstand des Unternehmens ist, minderbemittelten Familien gesunde und ¡weckmäßig eingerihtete Woh- nungen in eigens erbauten, angekauften oder ge- mieteten Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen, und zwar dur Ueberlassung zu Miete oder zu Eigentum. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffents lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von dem Vorsigenden und einem zweiten Vorstandsmitglied, tn dem Vilbeler Anzeiger. i: Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß durch den Vorsißenden und ein zweites Vorstandsmitglied erfolgen, wenn sie Diiiten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben sol. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- rift beifügen. Der Vorstand besteht aus: 1) Heinri Armbrust, Vorsißender, 2) Friedrih Esselborn, Schristführer, 3) Karl Hoffmann, Kassierer, alle in Vilbel. : Der Geschäftsanteil eines jeden Genossen beträgt 200 „6. Die böhste Zahl der Geschäftsanteile, zu denen sich ein Mitglied beteiligen kann, ist 50. Die Einsicht in die Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Vilbel, den 19. Dezember 1908.

Großh. Hess. Amtsgericht Vilbel,

Wolfenbüttel. [81847] Fm hiesigen Genossenschaftsregister ist heute bei der Firma „Consumverein Remlingen, eingetragene Genosseuschaft mit bes{chräukter Haftpflicht zu Remlingen““, eingetragen: : An Stelle des ausgeschiedenen Albert Giesecke ist der Anbauer Otto Junicke in Remlingen in den Vorstand gewählt. Wolfenbüttel, den 2. Januar 1909.

Herzoglihes Amtsgericht.

W. Spies.

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter

Leipzig veröffentlicht.) Aachen. [81372] Fn das Musterregister wurden eingetragen : Nr. 1444—1448. Firma Gebr. Erasmus in Aachen, 5 Umschläge mit 50 bezw. 50, bezw. 49, bezw. 49, bezw. 42 Tuhmustern für Herrenbekleidung, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5291/1—4, 5292/1—4, 5293/1—5, 5299/1—8, 5300/18, 5301/1—8, 5302/1—8, 5303/1 —5, 95304/1—d5, 5309/1—7, 5310/1—8, 5311/1—8, 5312/18, 5313/1—7, 5319/1—5, 9318/5 u. 6, 5318/1—3, 5320/3—6, 5320/1, 5325/1 —5, 5335/1—6, 5336/1—4, 5337/1—4, 5338/1—5, 9339/1—6, 5340/1—5d, 5342/11—6, 5347/1—8, 95348/1—8, 5349/1 —8, 5350/1—6, 5351/1—8, 5353/1—5, 5359/1—6, 5354/1—5, 5356/1—6, 95357/1—5, 95359/1—6, 5361/1—7, 5362/1—6, 5363/1—T7, Schußfrift 1 Jahr, MAUTONe am 21. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr. Nr. 1449—1453. Firma C. Delius in Aachen, 5 Umshläge mit 50 bezw. 49, bezw. 49, bezw. 50, bezw. 50 Tuhmustern sür die Herrenbranche, ver- flegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8742, 8743, 8744, 8745, 8746, 8747, 8748, 8749, 8753/1, 2, 8754, 8755, 8756, 8757, 8758, 8759, 8760, 8761, 8762, 8770, 8932/1, 8935/1, 2, 3, 4,9, 8938/1, 2, 3, 4,5, 6, 8939/1, 2, 3, 4, 8940/1, 2, 3, 4, 8941/1, 2, 3, 4,5,6, 8942/1,2, 3,4, 8942/9, 6, 9139/1, 2, 3, 4, 9173/12 9174, 9170, 9170, Lf, 9178, 9179, 9180/1, 2, 9181, 9182, 9183, 9184, 9185, 9186, 9187, 9188, 9223/1,2,3,4, 9224/1, 2, 3, 4,5, 6, 9225/1, 2, 3, 4, 5,6, 9226/2, 3,5,6, 9227/1, 2, d, 4,5, 9228/1, 2 9272/1, 2, 3, 4,5, 9273/1, À 3,4,5, 9274/1 9275/1, 2, 3, 4, 9276/1, 2, 3, 9277/1: 2. 3, 9278/1, 2, 3,4, 9279/1, 2, 3, 4, d,

( 9323, 9324, 9325, 9326, 9327, c 1,2, 3, 9379/1, 3, 4; 34,5, 9390/1,2,3, 4, 3,4, 9422/1, 2, 3, 2, 3, 4,5, 9425/1, / 12, 3, 4, 9428/1, 2, 4, 5, 6, 9430/1, 2, 3, 4, 9431/1, 2, 3,4, 9432/2, 3, 4,5, 9433/1, 2, 3, 4, 9600, 9601, 9602, 9603, 9604, 9606, Schuyfrist 3 Jahre, ange- meldet am 29. Dezember 1908, ‘Vormittags 10 Uhr 50 Minuten

Aachen, den 31. Dezember 1908. Kgl. Amtsgericht. 5.

5, 6 2, D, 2

,

4,

9, 4,

Arnstadt. [81697] Im hiesigen Mustercegister ist eingetragen worden: Nr. 404. Firma C. G. Schierholz & Soßhu,

Porzellaumanufactur Plaue, Gesellschaft mit

beschränkter Haftung in Plaue, angemeldet am

30. Dezember 1908, Nachmittags 12 Uhr 55 Min,,

ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 15 lithographische

Abbildungen folgender Modelle: je 1 Schale, Fabrik-

nummern 941/1, 959/1, 960/1, je 1 Aufsaß, Fabrik-

nummern 942/1, 955/1, 958/1, je 1 Compot, Fabrik- nummern 946/1, 949/1, je 1 Eiervase, Fabriknummern

4074 a, 4074b, 4060, 4070 a, 4070 b, 4065 a, 4065 b,

in ganzer, teilweiser und jeder Ausführung, ein-,

mehrfarbig oder vergoldet, in jeder Größe und in j-eglihem Material, Muster für plaftis@e Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre. Arustadt, den 31. Dezember 1908. Fürstliches Amtsgericht. Abt. IIT a.

Verantwortlicher Redakteur:

in Vacha heute eingetragen worden : Der Lehrer Richard Freitag in Vacha

Vereins erfolgen durch den Cottbuser Anzeiger und Niederlausitzer Generalanzeiger. Alle übrigen Be-

werden. Der Vorstand der Genossenschaft besteht aus folgenden Personen: 1) Georg Henkel, Oekonom

Vorstande ausgeschieden.

In unserm Genossenschaftsregister i bei Nr. 2 L. Vorschuftverein zu Vacha e. G. m. u. H.

An seine Stelle if der '

Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

ist aus dem ODruck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Mauerbach, Vogtl.

ran, 23242 Zeppelin - Tüll, 7769 Parsifal-Tüll,

Änittags 9 Ühr 20 Miv.

75080, 5081, 5084, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei MSahre, ang?meldet am 19. Dezember 1908, Vorm.

Mnthaltend Muster : 130, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an-

Muster von Schürzen,

In das Musterregister is im Monat Dezember

MBO1, 1302, 1303, 1306, 1309, 1310, 1311, 1316, M417, 1318, 1319, 1321, 1322, 1323, der Schutz er-

Mü, Horn, Zelluloid uvd alle Mafsequalitäten, ver- ahre, angemeldet am 14. Dezember 1908, 26 Uhr Nr. 334.

As, 1327, der Schuß erstreckt sich auf alle Arten

Wieugnisse, Schußfrist 3 Jabre Burgstädt, am 31. Dezember 1908.

FDersbach, Sachsen. Sn das Musterregister ift eingetragen worden :

Nr. 335, Firma Hermann Wünsche’s Erben Ebersbach, ein v:rsiegeltes Paket mit fünfzig

Mr. 336. Firma Hermann Wünsche’s Erben

665, 19667, 19668, 19670, 19671, Muster für

| mern 20145 bis 20151, 20153 bis 20156, 20158

Sechste

Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staaksanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 6. Januar

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-

Güterrechts-

| Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enth

Vereins-,

1909.

Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterre istern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenze| alten sind, erscheint auch in einem besonderen Biatt unter dem Titel“ aide G A a

Zentral-Handel8register sür das Deutsche Reich. (r. 4,

: Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten D Selbstabholer auch dur : U Staatsanzeigers, SW.

ilhelmstraße 32,

Musterregister.

Fm Musterregister ist eingetragen worden :

i Nr. 349. Fiuma Uhlmaun, Müller & Shmohl Min Auerbach i. V., ein versiegeltes Paket, ent- haltend 7 Muster, Fabriknummern 23239, 23240, 23241,

23242, 142, 7759, 8005, davon tragen 3240 die Wortmarke Apollc-Tüll, 23241 Olympia- 005 Moldau-Tüll, Flächenerzeugnisse, Schußfrist ei Jahre, angemeldet am 9. Dezember 1908, ahm. 45 Uhr.

Nr. 350. Firma Eduard Keffel in Taunen- hergsthal, ein versiegeltes Paket, enthaltend ein Mujiter von bedrucktem Wachstuche, Fabriknummer 100, Schürzenstoff darstellend, mit einer Vervoll- ommnung, die in einem Moiréeffekte zum Aus- drude gelangt, Flächenerzeugnis, Schuhfrist drei abre, angemeldet am 18. Dezember 1908, Vor-

Nr. 351. Firma Victor Knoll & Co. in luerbacch i. V., ein versiegeltes Paket, enthaltend

Muster von Gardinen, Fabriknummern 4946, 69—78, 4991, 4992, 5040, 5044—49, 5051—77,

0 Uhr 55 Min. Berichtigung zu Nr. 332, Firma Eduard effel in Tannenbergsthal betr.: An Stelle der folge cincs Schreibfehlers im Anmeldungsschreiben alsch angegebenen Fabriknummer 1001 muß es 101 beißen. Nr. 352. Firma Eduard Keffel in Tanunen- “u g cin versiegeltes Paket, enthaltend

ufter von bedrucktem Wachstuhe, Schürzenstoffe rstellend, mit Moirséeffekt, Fabriknummern 1101 d 1102, Flächenerzzugnisse, Schußfrist drei Jahre, E am 24. Dezember 1908, Vorm. 9 Uhr.

r. 353. Dieselde Firma, ein versiegeltes Paket, a von bedrucktem Wathstuche, Phürzen stoffe darstellend, Fabriknummern 1129 und

meldet am 30. Dezember 1908, Vorm. 9 Uhr. Nr. 354. Firma Otto Brückuer in Auerbach V., ein versiegeltes Pakct, enthaltend 6 Stück Fabriknummern 1398, 1399, 02, 1419, 1420, 1421, 5 Stück Muster von Röcken, abriknummern 8174 b. m. 8178, Flächenerzeugnisse, hußzfrist zwei Jahre, évgemeldas am 30. Dezember 8, Vorm. 10 Uhr 90 Min. Auerbach i. V., am 31. Dezember 1908. Königliches Amtsgericht.

argsiädt, [81691] 8 eingetragen worden : Mir. 383. Fiima: Winkler & Gärtner in raftädt: 15 Muster neue Druckknöpfe Nr. 1309,

dckt fh auf alle Metallsorten sowie auf Stein- offen, Muster für plastisGe Erzeugnisse, S{ußfrist

mittags.

8 Firma: Winkler & Gärtner in rgftädt: 3 Muster neue Drucknöpfe Nr. 1324, _Steinnuß, Büffelhorn, Zelluloid jowie alle asequalitäten, vershlossen, Muster für plastische angemeldet am Dezember 1908, 411 Uhr Vormittags.

Königliches Amtsgericht. [81373]

stern baumwollener Reckstcffe mit den Fabhrik- mern 18621 bis 18631, 18650 bis 18659, 18633 18638, 18640, 18641, 18642, 18644 bis 18649, l, 19619, 20293 bia 20297, 19610, 19611, 12, 195814, 19615, 19621, 19622, Muster für Denerzeugnifse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 11. Dezember 1908, Nachmittags 45 Uhr.

bersbach, ein versiegeltes Paket mit fünfzig lern bavmwollener Rockstoffe mit den Fabrik- mern 19524 bis 19542, 19544 bis 19546, 19548 19557, 20176, 20177, 20179 bis 20183, 20185, 9 20188, 20204, 20206, 20207, 20209 bis L 20214, Muster für Flächenerzeugnisse, Schuß-

rei Jahre, angemeldet am 11. Dezember 1908, mittags 45 Uhr.

e, irma Hermaun Wünsche’s Erben / eröbach, ein versiegeltes Paket mit fünfzig lern baumwollener Nolstoffe mit den Fabrik- mern 19522, 19523, 19577, 19578, 19581, 19583, D, 19588 bis 19598, 19601, 19604, 19606, 19608, g 19633, 19634, 19637, 19639, 19642 bis 19647, - 19650, 19652. 19655, 19657 bis 19660. 19662

enerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 1. Dezember 1908, Nachmittags 45 Uhr.

- 938. Firma Hermann Wiüasche’s Erben deröbach, ein versiegeltes Paket mit fünfzig ern dbdaumwollener Nockstoffe mit den Fabrik-

70165, 20167 bis 20175, 20246 bis 20248, V, gal bis 20324, 20327, 20329, 20331, uster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei

die Königliche Grpedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

[81378]

of- Göhlenau, 20 Muster für keramishe Abziehbilder | zur Dekoration von Email u. a., offen, Flächenmuster,

in Berlin für

Nr. 339. Firma Hermann Wünsche’s Erben in Ebersbach, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern baumwollener Nockstoffe mit den Fabrik- nummern 20215, 20216, 20220 bis 20241, 20249 bis 20292, 20254 bis 20261, 20263 bis 20276, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, O am 11. Dezember 1908, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 340. Firma Hermann Wünsche’'s Erben in Ebersbach, ein ve-siegelt-s Paket mit fünfzig Mustern baumwollener Rockstoffe mit den Fabrik- nummern 20493 bis 20542, Muster für Flächen- erzeugnifse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. Dezember 1908, Nachmittags §4 Uhr.

Nr. 341. Firma Hermann Wünsche’s Erben in Ebersbach, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern baumwollener Rockstoffe mit den Fabrik- nummern 20682 bis 20731, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. Dezember 1908, Nachmitiags {4 Uhr. Nr. 342. Firma Hermaun Wünsche’s Erben in Ebersbach, ein versiegeltes Paket mit achtund- vierzig Mustern baumwollener NRockstoffe mit den Fabriknummern 20543 bis 20570, 20746 bis 20765, Muster für Flächenerzeugnisse, Schutzfcist drei Jahre, angemeldet am 16. Dezember 1908, Nachmittags

L

Nr. 343. Firma Hermaun Wiünsche’s Erbeu in Ebersbach, ein versiegeltes Paket mit dreiund- dreißig Mustern baumwollener Rokstoffe mit den Fabriknummern 20732 bis 20745, 20766 bis 20784, Muster für Flähhenerzeugnisse, Schußfrist dret Jahre, argemeldet am 16, Dezember 1908, Nah- mittags 44 Uhr. Nr. 344. Firma Hermann Wünsche’s Erben in Ebersbach, ein versiegeltes Paket mit zwanzig Mustern baumwollener Rockstoffe mit den Fabrik- nummern 20281 bis 20290, 20571 bis 20580, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, Ee am 16. Dezember 1908, Nachmittags

r. Nr. 345. Firma J. G. Klippel in Neugers- dorf, cin versiegeltes Paket mit scchsundzwanzig Mustern baumwollener Stoffe mit den Fabriknum- mern Artikel 5257 B Dessin 1 bis 26, Mustec für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. Dezember 1908, Nachmittags 34 Uhr. Nr. 34s. Firma J. G. Klippel in Neugers- dorf, ein versiegeltes Paket mit achbtzehn Mustern baumwollener Stoffe mit den Fabriknummern Artikel 5275 Dessin 1 bis 18, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. Dezember 1908, Nachmittags 34 Uhr. Ebersbach, den 31. Dezember 1908.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. [81687] In unser Musterregister ift eingetragen worden: Nr. 2311. Firma Gebrüder Weerth in Elber- feld, Umschlag mit 9 Mustern für Posamentier- bänder, versiegelt, Flächermuster, plastische Erzeug- nifse, Fabriknummern 1487, 1488, 1490, 1491, 1452, 1494, 1495, 1497, 1498, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr 20 Mißauten. Nr. 2312, Fi1nma Abr. & Gebr. Frowein in Elberfeld, Umschlag mit 9 Mustern für Knopf- stoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 501, 502, 503, 504, 505, 507, 508, 510, 511, Cchußfrift 4 Jahre, angemeldet am 10. Dezember 1908, Nach- mittags 12 Uhr 05 Minuten. Nr. 2313. Firma Maufred Long in Elber- feld, Ums{hlag mit 4 Mustern für halbseidene Stoffe, aus Kunstseide und Baumwolle hergestellt, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2711——2714, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten. Nr. 2314, Firma A. Scheffuer & Sohn in Elberfeld, Paket mit 6 Mustern für Möbelstoff, versiegelt, Flächenmuster, Fabr knummern 5924, 5984, 5997, 6002, 6007, 6014, Schuhfrist 3 Jahre, an- aemeidet am 16. Dezember 1908, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. Nr. 2315, Firma Abr. & Gebr. Frowein in Elberfeld, Umschlag mit 4 Mustern für Knopf- stoffe, versiegelt, Flächeanmu}ter, Fabriknummern 5114, 512, 513/1, 513/2, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 21. Dezember 1908, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten. Nr. 2316. Firma Friedr. Schubert in Elber- feld, Umschlag mit 5 Mustern für Besaybänder, verfiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 10624, 10626, 10627, 10628, 10629, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. Nr. 2317. Firma Wilh. Hebebraud Gesell- schaft mit beschräukter Haftung in Elberfeld, Umschlag mit 3 Mustern für Bänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2926, 2927, 2928, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. Nr. 2318, rma A. ck& W. Theile in Elber- feld, Paket mit 2 Mustern, für Möbelplüsh, ver- flegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 1270, 1271, Sch=«hfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr. Elberfeld, den 2. Januar 1909.

Königl. Amtsgericht. 13.

Friedland, Bx. Breslau.

úIn das Musterregister if etngetragen : Nr. 25. Friß Hanke « Co.

[81689] in

Glas,

Steingut, abriknummern

orzellan,

einlage, Gesh.-Nr. 739, versiegelt, für plastishe Grzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, an

cfeCsdait in

Fabrik-Nrn. 2857—28d9, herzustellen in allen Holz- arten, echt, halbecht und imittert; der bezieht id insbesondere auf fafsette, welche bei Spi wendung fand, plastische Grzeugnifse, am Mulerrog. Nr. 1364. es

Nrn. 2861—2868 E wie vor, der

Untersäße und Aufsäye, welche bei Sptegelradmen

2705, 2755, 2768, 2796, 2817, 2830, 2841, 2843, 2847, 2848, 2850, 2862, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 12. Dezember 1908, Nachm. 4 Uhr 35 Min. Friedlaud (Breslau), den 31. Dezember 1908. Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [81369]

Musterregistercinträge:

1) Malter, Georg Leouhard jr., Maler- meister in Fürth: 1 Muster Photographie yon Korridorsländerverzierungen, anzufertigen in allen Materialien, Gesh.-Nr. 54, ofen, Geshmacksmuster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 4. Dezember 1903, Vormittags 11} Uhr, Musterreg. Nr. 1354.

2) G. Zimmermanu, Firma in Zirndorf, 1 uster einer Rasiergarnitur, Sesh.-Nr. 736, versiegelt, Geshmadcksmuster für plastische Erzeug- nisse, Schußfri#t 3 Jahre, angemeldet am 5. De- zember 1908, Nachmittags 4} Uhr, Musterreg. Nr. 1355.

3) Sempfsling, Haus, Nahmenfabrikant in Fürth, 10 Musier Zeichnungen von Spiegel- rahmen, auszuführen in hoch und quer, in jeder Größe sowte in jedem Leistenprofil, Gesh.-Nrn. 108 bis 117, verfiegelt, Geschmacksmuster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am a E er 1908, Nachmittags 34 Uhr, Musterreg.

t L 4) Weidner, Karl, Dreetslerwarenfabrikant in Fürth, 1 Muster cines kombinierten Diabolus- spieles, welches zum Zerlegen ist und herzustellen ist in allen Materialien, Größen, Fafsons und Farben, mit und ohne Gummibezug oder mit Bezug von anderen weihen Materialien, Gesh.-Nr. 157, offen, Geshmacksmuster für plastische Erzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 9. Dezember 1908, Nachmittags 54 Uhr, Musterregister Nr. 1357.

5) Christian Göh u. Sohn, ir in Fürth, 2 Muster, 1 Slockenroller, von defsfen Achse aus sich um denselben ein balanzierender aus Draht oder Ble gefertigter Ring befindet, welcher gleichzeitig zum Aufstecken einer Fahne sowie zum Fortbewegen desselben dient, 1 Bettstelle, zusammenklappbar, mit seitlich befindlichen aus Ble angefertigten Scharnieren, wodurch ih dieselbe bequem zusammenklappen läßt, berzustellen in allen Größen und Materialien, SUS Hrn, 982 und 832, versiegelt, Geshmack8- muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr, Musterreg. Nr. 1358.

6) Loos, Georg, A No N ETENe in Zirndorf, 5 Muster von Automobilbrillen zu Reklamezwecken, wobei die Fassung der Gläser aus Metallstreifen jeder Art hergestellt wird, welche an beiden Gnden zusammengelötet werden, Gesh.-Nrn. 91— 95, offen, Geshmack3muster für plastishe Gr- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Dejember 1908, Vormittags 11} Uhr, Muster- reg. Nr. 1359. 7) Krautheimer u. Co., offene Handel!szefell- {aft in Fürth, 16 Dessinsmuster von gewehten und gestickten Nacbthemdenbesäßzen, Gesh.- Nrn. 63737, 63744, 63747, 63748, 63750, 63751, 63754, 63755, 71168; G (1172—71174 71176, 71177, Louts 111, offen, Geshmacksmuster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Dezember 1908, Nachmittags 4F Uhr, Muster- reg. Nr. 1360.

8) N. Wiederer u. Co., ofene Handelszesell- {haft in Fürth, 18 Zeichnungen von Handspiegeln in Holz, Metall und. Zelluloid, Gesch.-Nrn. 5752 bis 5764, 7142—7146, 12 Zeihnungen von Toilette- spiegeln in Holz, Metall und Zelluloid, Gesh.-Nrn. 5765—5772, 7138—7141, 3 Zeihnungen von Hand- tubhaltern, Gesch.-Nrn. 1141— 1143, 1 Origtral- muster eines Zelluloidtashenspiegels, Gesh.-Nr. 9031, versiegelt, Ges{macksmufster für plaftishe Grieugnifse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Dezember Ca Os 11 Uhr 30 Miauten, Musterreg.

t, ä 9) Julius Offenbacher, Firma in Fürth, 7 Muster von Holzgalanteriewaren, herzustellen in verschiedenen Größen und Ausführungen, Gesch.-Nrn. 7334, 7335, 7355, 7356, 7352, 7353, 7357, versiegelt, Geshmacksmuster für plastishe Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 2l. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr, Musterreg. Nr. 1362.

10) G. ZBimmermaun#, Firma in Zirndorf, 3 Muster von Photographierahmen aus Metall, Gesch.-Nr. 737, Metallrahmen zu Spiegeln und Bildern, Gesh.-Nr. 738, Klapysptegel mit Kamm- eschmackimuster

emeldet am gleihen Tage, Nahmittags 4} Uhr, usterreg. Nr. 1363. y 11) Ammersdörfer u. Haas, ofene Handels ürth, 3 Muster voa Trumeaux mit tufen und Platten, Zeichnungen und Lithographten, Muster)huß auf die ganze Zusammenstellung sowte die neue Form der Ausdruch- rahmen noch keine An res t, Geshmackämufter für ußfrist 3 Jahre, angemeldet ber 1908, Vormittags 104 Uhr,

elbe Firma, 8 Muster desgleichen, ees

uster chuy bezieht sid auf die ganze Zusammenstellung owte auf die neue eigentümliche Form der etnzeluen

ve 22, Dezem

12) D

- angemel ; i 9s 45 Uhr. et am 11. Dezember 1908, Nah

2595, 2603, 2687, 2688, 2695, 2697, 2701, 2703,

noch keine Anwendung fanden, versiegelt, Ses@umacks

in Halle a. S., eine Flasche für Liköre, zeugnisse, Geschäftsnummer 1, S@ugfrist 3 Jabre, angemeldet am T. 10 Uhr.

Paket,

entral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel täglich. Der eträgt L 46 80 ür das Vierteljahr. Ei i s ertionspreis für den Raum Lee Sri gi O S E S

muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahr angemeldet wie vor, Musterreg. Nr. 1365, M

Fürth, den 2. Januar 1909.

Kgl. Amtsgericht als Registergericht. Gmünd, Schwäbisch. [81901] Kgl. Amtsgericht Gmünd (Württ.).

In das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 714. Firma B. Ott und Cie. in Gmünd, ein vershlossener Ums&lag, enthaltend 26 Zeich- nungen, darstellend: 2 Ornamente, @esenknummern 7768, 7769, 3 Salzfaß, Verk.-Nrn. 4268, 4281, 4282, 3 Kindercoller, Verk.-Nrn. 4264, 4265, 4269, 4 Zigarettenetuis, Verk.-Nrn. 4270, 4271, 4272, 4332, 14 Stock- u. Shirmgriffe, Verk.-Nrn. 4254, 4255, 4262, 4263, 4275, 4276, 4277, 4280, 4117/556, 4117/557, 4117/558, 4117/559, 4117/560, 4117/561, plaftis&e Erzeugnisse, angemeldet am 17. Dezember 1908, Nahmittags Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 715. Firma Seyboldt und Hirschauer in Gmünd, ein vers{hlofsener Umschlag, enthaltend 44 Zeichnungen verschiedener plastisher Gegenstände, mit den Verkaufsnummern 7760, 7822, 7823, 7874 Bis T0T7,- (806, Cl, O, CCOD, C, 0908, 7870, 7864, 7780, 7781, 7782, 7807 bis 782L, 7825 bis 7827, 7836, 7852, 7856, 7887 bis 7891, angemeldet am 29. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 716. Firma Wilhelm Binder in Gmünd, ein vershlofsener Umschlag, enthaltend 50 Zeich- nungen verschiedener plastisher Gegenstände, vnd zwar: Serie 270: Fabriknummern 8061 bis 8110, angemeldet am 29. Dezember 1908, Nachmittags 54 Uhr, Schußfrift 3 Jahre.

Nr: 717. trma Gust. Hauber in Gmünd, ein verschlossenes Pakethen, enthaltend 25 Abgüfse verschiedener plastisher Gegenstände, mit den Nrn. 7935n u. nd, 7949n u. nd, 7950 n, 7950 na, 7964n, 7964nd, 71968nd, 7969nd, 7972n u. nd, 7977 nd, 7978 n u. nd, 7979 nd, 7980 n u. nd, 7981 nd, 7982 nd, 7983 nd, 7984nd, 7985n u. nd, 7958, 7987, 7988, 7954, 7989, 7990, 7991, an- gemeldet am 30. Dezember 1908, Nachmittags 4 Uhr, Swhußfrist 3 Jahre.

Gmünd, den 2. Januar 1909. Stv. Amtsrichter (Unterschrift).

Greiz. [81696] In das Musterregister ist am 19. Dezember 1908 unter Nr. 412 für die Firma Löffler & Co. in Greiz eingetragen worden :

ein ofener weißer Briefumschlag, enthaltend 38 verschiedene Ansichtskarten in bildlicher Dar- stellung, Nrn. 5448, 4723, 4688, 2667, 2278, 3106, 5449, 4612, 4108, 2284, ferner: Landkarte „Sächs.- Böhm. Schweiz“, Lantkarte „Der Harz“, Landkarte „Thüringen“ (Querformat), Landkarte „Die ree Sckweiz“, Landkarte „Oberes Vogtland“, Landkarte „Thüringen“ (Hochformat), Landkarte „Das Vogt- [and“, Landkarte „Fichtelgebirge*, Karte „Fröhliche Osftern® (mit 2 Osterbasen), Karte „Gemütlicher Sachse“, Karte „Straßenbahnwagen“, Karte „Turner“, Karte „Grüne Klöße“, ‘Karte „Winzerin*, Karte „Schüße“, Karte „Vogtländerin*, Karte „Vogts länderinnen*, Karte „Kegler“, Karte „Radfahrer“, Karte „Eisenbahn-Coupe D. 3683", Karte „Gisenbahn- Coupe G. 528“, Karte Schiff“, Kate „Käse“ (bunt), Karte „Käse“ (schwarz), Karte Pfingsten , Karte „Vogtländishe Bauernftube“, Karte „Sonne- berger Spielwaren*, Karte „Biertrinker“*, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 12. Dezember 1908, 3 Uhr 45 Minuten Nachmittags. Greiz, den 31. Dejember 1908.

Fürstliches Amtsgericht.

Halle, Saale. In das Musterregister ift eingetragen : A. Nr. 329. Firma Carl arueck&Æe in Halle a. S., 1 versiegeltes Paket, enthaltend: 1 Autc» matenbülse „Präfent Autom2t*“, 1 Automatenßülfe „Monrki der -Neger“, 1 Etikette „Pilêner Bier“, 1 Schokoladenumscklag „Hewel & Veithen*, L Schokoladenums{hlag „Thüringer“, 1 Schokoladen» umshlag „Vanille-Chokolade*, 1 Etikett „Ca- membert“, 1 Automatenbülse: „Confect Tabletten“, L _Automatenhülse „Ueberras{Wende Neuheit“, 1 Faltshachtel „Haushalt Schokolade*, 1 Autv« matenbülse ,Chokoladen-Confect*, 1 Etikett , Fromage de Brie*, 1 Etikett „Klosterkäe*, 1 Etiketé eMarker- Anker“, 1 SFckoladenums{hlaz „Mild» \hokolade*, 3 Packungen „Riquet & Co.*, 1 Karton»

[81688]

packuang „Hala“. 1 Umf@§lag .Festwaffrln“, Flächen erzeugniffe, 234—238, 4. Dezember 1908, Vormittags 11è Uhr.

Geschäftnummern 201, 218, Scugfrit 3 Jahre,

220— 232, angemeldet am

Nr. 330. Firma Apotheker Enno Eukeistroih 1 verfiegeltes Paket, enthaltend Muster für plaftifde Er- Dezemder 1808, Vermittags 331. Firma PDallesche Papierwareunfabrik Jovishof in e a. S., 1 versiegeltes enthaltend 11 fter für Ul niffe, altschacdteln, Zicaretten!Satdteln,

lädenerzeuguifse, Fadrikuummern 310/32, Su

frist 3 Jahre, angemeldet am 14. Dezember 1 Vormittazs 2 Uhr.

Nr. 332. Firwa Heilbrun & Pinner iexwareufadrik, Hallea. S., 1 der

t, enthaltend 3 Guirlandenmuster, plastische È zeugnisse, Gescdäftsnummern 326/328, D id mittag

Jahre, angemeldet am 30. Dezember 1208 s 104 Uhr. y B. Ne. 20. Firma Richazd. Feuece S Cy.

Gasgtüthlicdi- Zudastrie ja

Gesellschaft für Schöneberg dat

für das unter Ne 0 r dee