1909 / 7 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Justizministerium. i f xsonalveränderun gen. führ 28 leine B = in UUnE O Bas wie mne Mark. Hler hat also in einem Jahrzehnt eine Vervierfahung statt- | Umlagen in der Höhe von 1902 1906 Besondere durch die Autsperrungstakii? der Arbeitgeberverbände erlitten. Bei dem Landgericht in Frankfurt a. M. ist zum Handels- Königlih Preußische Armee. treter der Nation sich Guteiniat hätten, um den un lüdliGen Brüder g O E sowohl bet ais Bintube wie bei der Ausfuhr. | . . . % der Staatssteuern 1900 as ite S in Rudolf Lebius sagt in seiner ¡u Anfang Oktober 1908 ershienenen Schrift richter ernannt: der Direktor Heinrih Landsberg daselbst, j leunigst zu helfen. Starke Völker dürften sich nit dur Stidsa] Die jährliche Ausfubr unserer Kolonien in Afrika und in der Südsee 1—50 emeinden 0 Gemeinden eGelbe Gedanken“ : „Wir leugnen nit, daß die Streiks früher ein : Paul Rosenthal daselbst . q Jeamte der Militärverwaltung. läge niederschmettèrn lassen, sie müßten vielmehr für wi Ube ist von 10 auf 41 Millionen Mark, die jährliche Einfuhr von 22 auf 250 Ortschaften 248 Ortschaften nit unwirksames Mittel zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen für wiederernannt: der Kaufmann t a t dec V nkdirektor A Allerhö ste Patente. 23. Dezember. Walther, und sofortige Hilfe forgen Messina und Reggio müßten rsame 88 Millionen Mark hinaufgegangen. Die Zahl der in unseren 61—100 3004 Gemeinden 2693 Gemeinden die Arbeiter waren; das waren die guten alten Zeiten, als die Arbeit- zum stellvertretenden Handelsrichter ernannt: N uß, Steller, Be Fotuer Rechnungsräte, Geheime expe- erstehen, Dies sei eine Verpflichtung d, Ms Da is Kolonien tätigen größeren Handels- und Plantagenunternehmungen 151 Ortschaften 150 Ortschaften geber noch nit organisiert waren und man i einen Arbeitgeber Hermaun Malz daselbst. i dierende' Sekretäre vom Kriegsministerium, beschäftigt im Militär, und das Parlament heute übernähmen,. Zunächst aber Ten betrug im Jahre 1897 72, im Jahre 1908 213, Allerdings ift diese 101—150 1727 Gemeinden 2 Gemeinden nah dem anderen gefügig machen konnte.“ Lebius s{ildert danr. das Dem Notar, Justizrat Laymann in Cassel ist die nah- kabinett, der Charakter als Hofrat verliehen. durchaus notwendig, der betreffenden Bevölkerung dadur ev Angabe etwas vag, da hier nit angegeben wird, welche Kapitalien 54 Ortschaften 62 Ortschaften Versagen der Gewerks ften in den großen Streiks der leßten Jahre gesuhte Entlassung aus dem Amt erteilt. Durch Verfügung des Kriegsministeriums. 24, De- Hilfe zu kommen ‘daß man in den beiden Provinzen die diese Unternehmungen in dem überseeishen Deutschland arbeiten lassen. 151—200 789 Gemeinden 1197 Gemeinden und fährt fort: „Man müßte ja geradezu idiotisch veranlagt sein Zu Notaren sind ernannt: die Rechtsanwälte ustizräte Zum L Hpril 1909 versezt: Becker (Hermann), dingungen für das bürgerlihe Leben wieder becttelbe, Daher jf Ve- Doch ift, wie die E Kolontalzeitung* berihtet, Grund zu der 15 Ortschaften 25 Ortschaften wenn man aus allen diesen trüben Erfahrungen nichts lernen und Albers und Dr. Kempner in Breslau und Schlaeger | Hußmann, Brusendorff, Teuter, Hanisch, Oberintend. Sekre- | im Namen des gesamten Kabinetts cine Vorlage. betreffend c, Annahme vorhanden, daß \ich die Geldmittel dér einzelnen Unter- 201—250 318 Gemeinden 415 Gemeinden | keine Nußtanwendung ziehen wollte.“ : in Lübben täre von den Intendanturen der 17. Div. bzw. des VII.,IX., 1V. Armee- nahmen zur Hilfeleistung, ein. Es seien die Maßnahmen von absolu nehmungen eher vermehrt als vermindert haben. 7 Ortschaften 8 Ortschaften Bet einer Reihe von Werkvereinen erfolgte die Gründung In der Liste der Rechtsanwälte sind elöscht: die Rechts- bes des V Ae ore via T E Ie E Tren Dringlichkeit, die nit das ungeheure Problem lôsen könnten und die 251—500 m Sehen T Sen de n 2 egen üußeren pam e oge Aulsafsung kann des- * E : j i ; ; . Div,, ¿ n | 4 ür alle Vereinegründunge i u anwälte S pa mi Fo E vi E 4 Maecdit h korps, Keymel, Wendt, Müller (Friedrich 11.), Günther S 6 E Er bitte devhalb, bah des Per, tei Die Dividenden von Erwerbsgesellshaften in den 501 und darüber 11 Gemeinden 26 Gemeinden. [ele der Werkvereinsbewegung laffen E ur mit ‘des Abels Tee Erhe g Dec iele e E Antiéaeritit in Üeebingea (Otto), Shumann (Grnst), Sche n, Blum, Intend. | ¿js Beratung ter Vorlage für sehr dringlich erklären und bas deutshen Kolo nien. Die gemeindlihen Verbrauchs steuer n (von Malz, Bier, Wein, | Arbeiterschaft von den alten Gewerkschaften erklären. Ohne dieses d D , Ernst Goldschmidt bei dem Amtscerl cht in Frank- Sekretäre hon den P banturen an U, af 2 ie S Präsidenten des Hauses ermächtigen möge, eine Kommission einzusegen In einem „Neujahrsgedanken 1909" übersriebenen Aufsaß, den | Branntwein, Fleis, Wildpret, Getreide, Mebl 2.) und ‘Zölle psyhologishe Moment ift eine erfolgreihe Vereinsgründung undenkbar. un r. Er Ÿ g Armeekorps, der 4. Div., des Armeekorps und der 15. Div., zu die über diese s{chleunigst und, wenn erforderli mündlich Be1icht der Geheime Rat F. Wohbltmann im Januarheft der Zeitschrift für (Pflaster- und Brückenzölle) lieferten nachstehendes Erträgnis : Künstlich lafsen si die Werkvereine nit ins Leben rufen. furt a. M. / / den Intendantüren des X1I, bzw. des XVIII., IIL,, Ly V. Armeekorps, erstatte. Giolitti dankte dann allen Völkern der Welt, die ohne tropische Landwirtschaft „Der Tropenpflanzer“ veröffentlicht hat, Verbrauchs\teuern ôlle Mit der Löschung des Rechtsanwalts Armbruster in | des Gardekörps und des XVI. Armeekorps, Schmtdt (Hans), Ausaahme gezeigt hätten, wie hoch sie den Wert Jtaltens in der E spriht dieser sich über den wirtshafclihen Stand der größeren Mill. Mark Mill. Mark Kunst und Wi Guhrau ift sein Amt als Notar erloschen. : : Klang, Jakob, Bruhn, Fieliyz, Luft, Intend. Ne von | Meltkultur shäßten, und erinnerte daran, daß in Italien die Wiege Unternehmungen in unseren Kolonien aus. Er fagt darüber u. a.: 1902 E 2,25 enschaft. Jn pe Liste a d “jg eng 4 p Den 0E E 12A A trmen go U, der 0e dh her Pilllation geftanden habe, Alle Nationen bâtten Schiffe ge, Lo R eiz Hier ie die WestasrlanisGe Pflarzun b 1903 C 10,98 229 d „Die Aud eTu ng Finesisher Gemälde in der Königlichen Serichtsassessoren Lamp bei dem Oberlandesgeriht in Kie ‘E / | andt un e geleistet, alle fremden Staatsoberhäupter und ; gesellicha un r le Sorzug®allien 295,6 %/% und für die 0A ea O , 29 eme der Künste in Berlin, die am Sonntag ges{ch[ werd De Bebat, Beeetl Dr. Ernst S Tañtenscin Dr. | 37. bzw. bex 83. Div, des VIL, IX,, 1, Armeeko1ps und | mente hätten ihr aufrihtiges und inniges Beileid augdesoroder G Stammaktien 6 0/0 Dividende; Debundsha gewährte 20 0/9 (im 1906 , 7 A 2,30 sollte, wird nunmehr noch bis zum Mittwoch auf vileitice me bur Frit Siegfried Gol dit d Dr. Michael der 21, Dib, Schwarz (Friedrich), Rehnungerat, glaube, daß tas italienishe Parlament in dem Aubdruck feines Jahre zuvor 13 0/0), Moliwe 50%/, die Westafrikanis(e Pflanzungs- 1906. E 2,43. geöffnet bleiben. er L, ? O Por oi und Dr. Michaë Oberintend. iirator, Waschkeit, Küstner, Lehnhoff, Dankes hierfür keinen Untersbied maten könne unter den fremde gesellschaft Viktoria den Voriugsaklien 80% und die Afrikanishe i / S Meyer bei dem Land eriht 4 in Berlin, Dr. Konrad Hannemann, Intend. Registratoren von den Intendanturen des Nationen oder unter den verschiedenen Klassen der italienis{en Be, Kompagnie mit ihren Handelsunternehmungen 10 9%. Die Gesell- Die belgishe Akademie der Schönen Künste t F TODa d Tei Des Metageeiat A n R Cölu Jnslitits! U S tenitemiuzenr tes RL borw M T1 1. Armee: VRITeTUNG: V De at S R jan Gde M V A Zur Arbeiterbewegung. wie dem ,W. T. B." aus Brüssel gemeldet * wird, den Hofkapell- Ce ? L N MENAE N n Welz V 5 : ; ; , Fn Ostafrika is die Zentralafrikanishe Seengesellschaft mit 5 9%, der Wol S brik in M : j ; | ' , und Shramm bei dem Amtsgericht in Duisburg-Ruhrort forps, der militärischen Institute und des 1V. Armeekorps. \ e ent ernannte an ae die helle über M die Deutsche Agavengesellschaft mit 7%), die Deutsh-Ostafrikanis@ au tg.“ fia Me rbe E L B ate, 0 meister, Generalmusikdirektor Dr. Richard Strauß ¡um Mitglie und dem Landgericht in Duisburg. ; wirter, E ey tag Mea M L E O darauf Us Slun s eseßentwurf Bericht erstatten soll, un {loß R R s Fo u Q Sn die pffecpflanzungen den Ausstand getreten. Verkehrsanftalt Der Amtsgerichtsrat Rother in Kreuznach und der Do r E : í S / f 9 j in den nen Usambarabergen leider immer noch versagen. ehr8anftalten, geri). r j orps angestelll. Barhewiß, Militärbaufekretär auf Probe beim Der Geseß entwurf ermächtigt, obiger Quelle zufol e, Auch die * Togo-Gesellshaft gewährte im leßten Jahre 30% gegen ; Rechtsanwalt Boelling in Charlottenburg sind gestorben. Bauamt [V in Berlin, endgültig angestellt. die¡Negierung, 30 Millionen von den Ueberschüssen in Lo im Jahre vorher. Vorzüglich (lf fani ab: die Deut de Wohlfahrtspflege. ward M atete s O 6 Lib aedaio ads ¡Fs sei “A N d T der Mute ap. 8 Danzig, auf | Etats des Rechnungsjahrs 1907/1908 vorweg zu ent: Kolontalgesellschaft für Südwestafcika mit 20/4 wie im Jahre zuvor, Ueber Werkvereine auf weiteres nit mehr befördert. Ministerium der öffentlichen Arbeiten. enen non in F emen, um mit den dringendsten Arbeiten zur Ausbesserung und Borse hue p gesellschaft mit 10% für die geteilten Aktien (20 9% im veröffentlicht im ersten Heft des Jahrgangs 1909 der „Mitteilungen R Wiederherstellung der öffentlihen Gebäude beginnen F Vorjahre) und mit gleihfalls 10 0/6 für die Genußscheine, die Deutsche ' a Laut Tel j Der Regierungs- und Baurat Vohl ist der Ministerial: Der Entwurf feht ferner für 1909 und 1910 n " HeA Handels. und Plantagengesellshaft der Südsee-Jnseln mit 16 0% (20 0% Be nas R N ut Ee MiEiRE Ea aroan e Srndikes 6 Uhr in Berlin fällige Post aus Fend i ü fol: L E baukommission in Berlin und der Regierungs- und Baurat / y 1 Da en im Vorjahre). Die Neu-Guinea-Kompagnie dürfte in diesem Jahre Dr cus „Läniler; Geschäftoste e Berlin W., e Rarlaben Ie: verspätung ausgeblieben. tats Mee Des Bug

; ; ; » | ushlag von fünf Prozent für die Steuern auf ländliche |} [eihfalls die Ecwartungen threr Gesellshafter erfüllen, da etw 2 Behrendt der Regierung in Marienwerder überwiesen Nicchfkamllich es. Se Ae auf Gebäude verschiedener Kategorien und auf die g A L obe M i ob E f Sie Bi a s Sa Met Ee, er 1 Ra Ebor einen

worden. Einkommensteuer vor und autorisiert die Regierung zu Aus: [äd d 7000 ha unter Kultur, von d 5800 h Die Regierungsbaumeister Michels in Breslau (bei der A : N ; M E Flädhe von run 000 Gia ere von denen Ae Seit einigen Jahren macht si in der deutschen Arbeiterschaft Theater und Musik, Odersirombauverwaltung) und Welz in Berlin (bei der Deutsches Reich, M lederberfieiann Le BinbEcale D E: E | C E O0 M ftent Ler MlA pro A Rue A eine Strömung geltend, die man unter Mule an ältere Mon Im Königlichen Opernhause wird morgen abend C. M. Wasserbauabteilung des Ministeriums der öffentlichen Arbeiten) Preufzen. Berlin, 9. Zanuar. Wiedebaufriabme der gerichtlichen h Verwaltüngsittiala Kaffee, Pfeffer, Vanille, Teak usw. bepflanzt i. Wenn jene fnge Name gelbe Gewert {aften ean" dort Selttnen peat. Bann dabe LU s aufgeführt. Fu den E find die L ä : 2 i! ¿ E - - ' un e e 9 Ï find zu Wasserbauinspektoren ernannt worden, Seine Majestät der Kaiser und König nahmen | in den Provinzen Messina und Ne gio und die einstweilige A alljährlich auf 5006 + puaeraden find, wird man dedeln, mit denen im Jahre 1901 eine Anzahl Arbeitswilliger ihren Knüpfer, Krasa, Bronsgeest und Lieban beschäftigt, Bieiäent ift Dee heute im Jagds{hloß Hubertusstock den Vortrag des Chefs des | Unterlassung von Rekrutenaushebungen in den Erd: und {ägt man den Kautshukertrag bei volliefernden Bäumen, wie | Arbeitsraum gegen die Wurfgeschosse der Streikenden shüßte. | Generalmusikdirektor Dr. Muck. Am Montagabend findet eine Ministerium der geistlichen, Unterrihts- und Marinekabinetts/ Vizeadmirals von Müller entgegen. bebengebieten. Weiter verlangt der Entwurf Einseßung einer | in Ceylon, auf nur 300 Pfd, für den Acre = 375 kg für den Hektar Die französishe „gelbe Bewegung" is nach dem Aus- Wiederholung von Richard Wagners Oper „Der fliegende Holländer“ Medizinalangelegenheiten. : Kommission zur Festsezung von tehnishen und hygienischen so wird die Neu-Guinea-Kompagnie bet ihrer heutigen Kultur von | [pruch eines leitenden (selben Gewerkshaftlers Veldegg | statt. Die Besetzung ist folgende: Senta: Frau Denera: Mary: N ; 2 ; ; L e G O Normen für die Bautätigkeit im Erdbebengebiet Schließzli rund 1000 ha dereinst mindestens 3750 4z Kautschuk erzielen „der Revolteschrei des französi jen Sparers gegen die sozialdemo- | Frau von Scheele-Müller; Holländer : Herr Bischoff ; Erik: Herr Der bisherige Privatdozent in der philosophischen Fakultät sollen die durch das Ecdbeben getöteten oder dienstuntaucli M fratishe Lumpentheorie“. Sie ist in dem dem französischen Volke | Grüning; Steuermann : Herr Philipp. Den Daland singt Herr der Universität zu Göttingen, Professor Dr. Arthur Kögz, j ewordenen Staatsbeamten als im Dienste verunglückt fe Cgenen fig Die Gorndet und erstrebt perfönlighe l inbieidueite | mauer vom Stadttheater in Cöln N Ma Didene 1) ber Napoli Abteilungsvorsteher am Chemischen Jystitut daselbst, ist zum eute vormittag hielten der Aus\huß des Bundesrats ban g angesehen Einzelbesig. Die „Gelben“ erkennen diesen als Triebkraft individuellen | meister Ble. außerordentlihen Professor in derselben Fakultät ernannt | für Handel und" Verkehr die vereinigten Ausschüsse für jy Türk i 4 Strebens an. Durch Lohnersparnisse soll ein fukzessiver Uebergang Im Königlichen Shauspielhause wird morgen Hetnrih worden Rechnungswesen und für Elsaß-Lothringen sowie darnah der ürkei, | Statistik und Volkswirtschaft von Kapital in die Hände des Arbeiters stattfinden. Sie berwerfen | Lees Volkslustspiel , Der Slagbaum*® in- der bekannten Beseßung : Ausschuß für Rechnungswesen Sißungen Jn Mossul, der Hauptstadt des gleihnamigen afiatish- N deshalb den Achistundentag, suchen Machtkämpfe nah Möglichkeit | wiederholt. Am Montag geht , Julius Caesar* in Szene. Den . irfi Milatet3. i aru ur Finanzstatistik der baveri i zu vermeiden und erstreben eine Verbesserung des Lohnes | Caefar spielt Herr Zimmerer, in den übrigen Hauptrollen sind die türlishen Wilajets, ist es zu ernsten Unruhen gekommen, Zur Finanzstatif verishen Gemeinden, auf friedlihem Wege, dur beruflihe Vervollkommnung des Einzel erren Staegemann, Kraußneck, S st F E Wie die „Jeni-Gazetta berichtet, versuchten 50 Kavalleriften Im Königlich bayerischen Statiftishen Bureau ift eine Finanz- In der Blüte der Industrie sehen sie die beste Gewähr fie Bube eisendörfer, Werra, Valentin, ‘gélóler und die Dame tor S einen Kameraden, der wegen Beleidigung einer türkischen Frau ftatistik der bayerishen Gemeinden für die Jahre 1902—1906 hbe- Löhne. Die deutshen „gelben“ Gewerkschaften erhielten von den | und Eeore beschäftigt,

Bekanntmachung. N : Laut Meldung des „W. T. B.“ ist S. M. Flußkbt. } verhaftet worden war, zu befreien, indem sie das Wachthaus arbeitet worden, die sich auf Vermögen, Schulden und die Einnahmen französishen den Namen, obwohl sie mit ihnen nit llzuviel ge- m Neuen Königlichen O theat i G Alle diejenigen jungen S, elite ¿n ain der zum „Vorwärts“ vorgestern in Pschang (Yangtse) ngeiroffent s. 7 R dfe h Ga é D Un S fet May -ae niffen, die ausfübrlig ie Ke 71 Oen erstredt, E en Therih neuerdings hat man t "Versand s t (ium tisten SUO, Richard Sg Enthea cufcefüht n A Las eut]chen Reich gehörigen Staaten heimatsbere un und geht am 14. Fanuar von dort na anghai ab. evollerung vbetelligte; diese blockierte lcyli e Angreifer ' Y e französische eorie des allm en Erwerbs von Kapital | rolle singt Fräulein Rose; die übri troll s 9 9 3 gs M. S, , è ch Schangh Statistik des Königreihs Bayern“ zur Veröffentlihung gelangen, | und damit von Produktionsmitteln auf die deutschen ‘Vie- Damen Ober, Rothauser, Parbs U Ven Dit ‘Ho A Kirin

rnauld

1) in dem Zeitraum vom 1. Januar bis einsch{ließli eeadler“ ist gestern in Daressalam ein- | in ihrer Kaserne. Die Jntervention des Vali und des Militär- t ) 31. De On 1889 geboren sind, S getroffen. f gef | fommandanten blieb resultatlos. Jnzwischen benußten Misse- sollen bier die folgenden hervorgehoben werden. bältnifse zu übertragen. Man hat dabei aber ganz über. | hoff, Griswold, Bahmann, Lieban, Philipp, Kellermann, Neudahm, 92) dieses Alter bereits überschritten, aber si noch nit täter die Unruhen, um die Gefängnisse zu öffnen, was zu Z d Bus amtvermögen (ohne Mobilien) der bayerischen Ge- sehen, daß dem Deutschen der intensive Sparsinn mangelt. In | Krafa und Alma beseßt. Dirigent ist der Kapellmeister Dr. Begs[. bei einer Ersaßbehörde zur Musterung gestellt, “i lünderungen und Blutvergießen führte. er angesehene meinden betrug s iliGotiia Mac? Deutschland faßt man unter dem Namen „gelb“ eine Anzabl ver- (Anfang 8 Uhr.) ? 3) sih zwar gestellt, über ihr Militärverhältnis aber Württemberg, urdenscheith Said wurde samt seiner Familie getötet: 1902 10A S Aa E Bi dear In En enr denen nur das eine S A Tus p Dentsden ¡Theater die leessagste noch feine endgülfize Entscheidung erhalten haben Die Negierun hat den Ständen den neuen Finanz- | außerdem wurden dem genannten Blatte ¡ufolge aus de: | 1903 11248 Jontalbemokratis en Organisationen unabhängig find gin aden | gu allen übrigen Lagen dee LIGR E ‘vi aale und gegenwärtig innerhalb des Weichbildes iesiger Residenz | etat von 1909 /10 vorgelegt." Mit dem neuen Etat wurde, | Bevöl ain 30 Personen getötet und 40 verwundet. Der 1904 1143,6 eil find diese Verbandsgründungen richtige Gewerkschaßen, tie den | Stück gegeben. Dienstag, den 19. Januar findet Nachmittags fih aushalten, werden, sow.it sie nicht von der persönlichen „W. T, B.“ jufolge, ein Gesey über die Erhö hung der | Kriegsminister hat das vierte Korpskommando beanftragt, fünf 1905 1209,6 christlihen und Hirsh-Dunckershen ähneln. 3+ Uhr, unter Leitung von Sophie Heymann-Engel eine Ödernäut-

estellung in diesem Jahre entbunden sind, hierdur au i i i Bataillone nah Mossul zu senden. 1906 1253,0. Auf die nationalen Berufsvereine und die im Bunde vater- | führung von „Der Apotheker“ von Joseph Haydn und „Der be- Gef g sem Jah fi h ch auf | Einkommensteuer eingebraht, das eine Steigerung der ful au} ländisher Arbeitervereine busaunnengesGlofsenen reihstreuen Arbeiter- | trogene Kadi“ von Chr. von Gluck statt, Abends 74 Übr wird Shaleiprares n

Grund des § 25 der Deutschen Wehrordnung an ewiesen: Î rsieht. ichzeiti i : iervon entfallen E sih behufs Pen A abe e f Bie Nekru- G L E 8 L E E eser O0 E s i Dänemark. D f auf das vereine ist Hoff in seinem Bericht niht näher eingegangen. Voll. | Lustspiel „Was ihr wollt“ gegeben. Der Spielplan der Kammer- tierungsstammrolle in der Zeit vom 15. Ja- herigen Geseg bis 1910 in Kraft stchen, bis zum 31 März Der Reichstag ist, ,W. T. B.“ zufolge, gestern wieder rentierliche nit rentierliche Ua oliti ngig von diesen Vereinigungen, die ihre Gründung g des Deutschen Theaters bringt Donnerstag eine Aufführung nuar bis 1. Februar d. J. während der Stunden 1 längert werd \ j zusammengetreten. Die Präsidenten des Folkething und des | Vermögen vielfa politischen Motiven verdanken, sind die Werkvereine, die | von Theodor Wolffs Schauspiel „Niemand weiß es“, an den übrigen

: . 1 1913 verlängert werden. : i : : 1902 . , 837,5 Mill. Mark 227,0 Mill. Mark nur die Arbeiterschaft eines Betriebs umfassen. Sie verwerfen den | Tagen der Woche, und zwar wird: Sonntag, Dienstag, Freitag, sowie von Vormittags 8 bis Nachmittags 7 Uhr (Sonn- Landsthing gedachten mit teilnahmsvollen Worten der Erd- 1906 . , 8693 P 3837 E M Klafsenkampfstandpunkt und suchen eine Verbesserung ihrer wirtshaft- | am Sonntag, den 17. d. M, „Der Graf von leihen* von tags bis Nachmittags 1 v im Ge châftsraume bebenkatastrophe in Ztalien. y s V : lihen Lage im Zusammengehen mit ihrem Arbeitgeber zu erreichen. | Wilhelm Schmidtbonn, am Montag, Mittwoch und Sonnabend des für ihre Wohnung zuständigen olizeireviers Amerika. Die Zunabme des ersteren Vermögens beträgt also 31,8 Millionen | Die Saßungen der Werkvereine sind fich meist ziemli ähnlich, in | Shaws Komödie „Der Arzt am Scheidewege" gegeben. persönlich zu melden und ihre Gebucts- ckbor Lbhünage i / ; ; / Mark (= 3,8 9/0), die des legteren 156,7 Millionen Mark (= 69,0 0%), | ihrer Konstitution weisen sie aber bedeutende Unterschiede auf. Es Im Neuen Schauspielhause wird morgen sowie am

scheine Zu die etwaigen sonstigen Atteste, welche Frankreich. _JIn der gestrigen Sißung „des amerikanishen RNe- f ein Ergebnis, das als um so auffallender erscheint, als das rentierende liegt dies zum Teil daran, daß die Werkvereine, im Gegensaß zu den Montag, Mittwoh, Donnerstag und Sonnabend die Komödie bereits ergangene Entscheidungen über ibr Militär- Der Ertrag aus den indirekten Steuern und | präfs entantenhauses wurde über die in der Fahresbot-: | Vermögen von 1896 bis 1901 um 216,1 Millionen Mak (= 36, SaGorgantsationen: die fis über ganz Deutschland oder mindestens über eRabagas*, Dienstag und Freitag das Lustspiel , Die Sünde“ aufs verhältnis enthalten, mit zur Stelle zu bringen Monopolen stellte sich, ,W. T. B.“ zufolge, im Monat | \chaft n s A E bal M bsi Gfgenelle un : mie D Heterito bel t v0) d daß grobe f (rie ren, C Ad dar Feteinen, deren lokalen eus De den En E deginut s Gastspiel von

; / L C ibt ei - | tung verhandelt, der Kongreß habe rihe an dem für den F . 1 arauf, da edürfnissen sie anpassen. Zum anderen Teil wird der Unterschied ose ainza arl Anton in „Jultus Caesar“. Die Geburtszeugnisse werden von den Standesämtern | Dezember 1908 auf 279 986 700 Fr. Das ergibt einen Mehr Dienst der Geheimpolizei Pet baare Kredit gemacht, weil cine | gewisse Vermögenswerte, die früher als rentierlice aufgeführt | durh die Verschiedenheit ter Auffaffung des Verhältnisses h Im Berliner Theater beherrsht die Gesangspofe „Einer

11 209 ._de dgetvor i : R S : : - : ausgestellt. erirag von 09 400 Fr. dem Budgetvo anschlage gegenüber Reihe von R die Aufmerksamkeit dieses Geheimdienstes | wen AN 20 Spiele Gemeinden ald nit Ae R Sltlotee ver Mine eit ee O E lsivitat ea BE Wodhe, mit Ausnahme don Dienste nt gon alen Tagen nächster

ür diejenigen hiesigen Militärpflichtigen, welche zur Zeit | und eine Vermehrung um 10 057 300 Fr. im Vergleich 0:75 E ; dad sind (auf der Reise begriffene Sändlunanaia demselben Zeitraum des Jahres 1907. Die Staatsein- an ta Das aue as den D Dereis ae e Á Im einzelnen seyt sich das gemeindliche Vermögen des Jahres | erste Werkverein entstand nah der großen ayerischen Metallarbeiter- | An diesen Tagen finden Wiederholungen von „Herodes und Mariamne* auf See befindliche Seeleute 2c.), haben die Eltern, Vor- | nahmen des Jahres 1908 weisen einen Mehrertrag von | Erklärung zu rech fertigen, in eser hatte ihm eine Sonder- N 1906 folgendermaßen zusammen: ausfperrung im Oktober 1905 in der Maschinenfabrik Augs8- | statt. Die Sonntagnahmittagsvorstellungen bringen „Emilia Galotti“. münder, Lehr-, Brot- und Fabrikherren die Anmeldung in der | 56 201 500 Fr. dem Budgetvoranschlage gegenüber auf und | botschaft zugehen lassen, in der er zu seiner Rechtfertigung die rentierendes nicht rentierendes | burg. Seitdem wurde eine gane Reihe solher Vereine gegründet, Das Le [ingtheater hat für nähste Woche folgenden Spiel- vorbestimmten Art zu bewirken. eigen eine Vermehrung von 5 627 000 Fr. im Vergleich zu L Me BGledee nie i tg L au | Keyliali n t i Vermögen die s ag vet n Ln e EREn Sonn ‘gol i Q an ulte É R aren ey ittentag: „Hedda Gabler“ ; : , L : i er Angelegenhe elraule ommission hat sih, „W. T. B. , O o e aL 3 . Mar 13,0 Mill. Mark n Pauptanztehungsmittel der Gewer en, zumal für die enstag: „BVaumeister olneß“ ; wo): „olenmontag* ; . des Reichomililärgesehes vom 2, Ma! 1874 mi E E uge, nunmehr dahin L, daß die Unter- Waldungen . E verheirateten Arbeiter, bilden die Kassen, aus denen bei Krank- | Donnerstag: „Und Pippa tanit*; Freitag: «John Gabrie Borkman

: vorgeschr : C E E anein —_— S des Tse vom 2. Mai 1874 mit einer Jtalien. tellung Roosevelts ungeretfertigt und grundlos sei Grundbesiß (ohne Wald) 0997 N 143,5 4 heit eine besondere Unterstü ung gewährt oder wenigstens | Am Sonnabend wird zum Besten der deutschen Bühnengenossenschaft

eldstrafe bis zu 30 Æ oder mit Haft bis zu drei Tagen Die anläßlich der Erdbebenkatastrophe zu einer außer- | und das Haus es ablehnen müsse, sich mit einer Ret E fapitalifiert G T E Erfah für bag Von (o “*Pewerksheften ge eiern ein i 00 E abo L Ale Oefréen

bestraft. ordentlihen Sizung ei ist | Mi : i i N : Í P AAS / zung einberufene Deputiertenkammer ist | Mitteilung zu befassen, die in ihrem Urteil die Achtung | ittagsvorstell î e ex E, E in Berufun bort n Mlommengetrews, Der Präsident Marcora eröffnete, vor dem Hause verleße. Die Sonderbotschaft Roosevelts sei | auf Ae Min Ten Bermdgen bezogenen Renten beliefen sich 190 Ertidtung solider Hilfokrankentessene begin, E i ter Sonntag „Die versunkene SOAO e Weber e Da nniagraten ene § 32 2 a—g der Deutschen n Bar is, vie —) | -«W. L. B.“ zufolge, die Sißung mit einer Ansprache, in der | keine Antwort auf das Ersuchen des Ppoujes und bilde einen l, : \ Kassen, zum Teil ftatt ihrer, haben einige Vereine noch andere Im Sqhillertheater 0. (Wallnertheater) wird morgen und C ; er dem tiefen Schmerze über das furhtbare Unglück, das das | Eingriff in sein Privileg, da sie den Beweggründen und der Der Sch ul denstand der sämtlichen Gemeinden betrug Unterstüßungskassen gegründet. In manten Fällen wird der | nähsten Sonntag, Nachmittags, „Ein Volksfeind*, morgen abend

|

find bezüglich aller Militärpflichtigen, auch der Einjährig- Land betroffen, Ausdruck i B : A NLS c | a / l ; gab und sagte: Einsicht seiner Mitglieder bei der Ausübun verfassungs- Ende Mill, Mark ufammenhang ledigli durch Spar- und Prämienvereine bewirkt. | „Komtesse Guckerl egeben. Am Montag wird „Der Graf von L, vor dem Musterungsgeschäft, spätestens aber im In der Trauer müsse man aber die Herzen emporheben und mäßiger Funktionen mißtraue. Das Haus lehnte infolatbeifen 19022 . , . 5144 [8 weitere Anziehungsmittel kommen an verschiedenen Orten | Charolais“, Dienstag, Sonnabend und näcsten Sonntagabend ‘Thtzias usterungstermine anzubringen; nach der Musterung ange- für alles Notwendige Vorsorge treffen, und ¡war mit größter Schnellig- mit 212 gegen 35 Stimmen éine Stellungnahme zu der Er- O N DRRLS auch Volksfeste und ähnlihe, dem Vergnü en dienende Ver- | Tante* aufgeführt. Für Mittwoch und Freitag ist ¿Die Braut von

; L D OURE anstaltungen in Betraht. Wenn au die Bet ilfe, die den Werk- | Messina“, für Donnerstag „Der Richter von alamea“ angeseßt.

die Veranlassung zu denselben erst nach Beendigung des | die alte Mutter der Zioilisation, [Fare um sich die gesamte zivili- Musterungsgeschäfts entstanden ist. erte Welt in dem brüderlihen Einvernehmen der Liebe und mensh- Berlin, den 10. Januar 1909. ichen Solidarität. Er sei sicher, die Gefühle des ganzen Landes zum

Die Königlichen Ersaßkommissionen der Aushebungsbezirke | Aubdruck zu bringen, wenn er Anerkennung und Bewunderung dem ge- | Tähris gemeldet wird, hat Sattar Khan die Konfiskation dienst (für

liebten Könige autsprehe, der als ersler an die Unglüdsftätte geeilt set ; Berlin, und damwit aller Welt den Weg der Pflicht gezeigt habe. (Lebhafter Beifall; ¡ der dem Schah gehörenden Besißungen in Aserbeidshan

Asien. 1908 s h O01, einer Hinsiht haben die Mitglieder des Arbeltervereins bei allen | und nähsten Sonntag Nachmittags, „Julius Caesar“, morgen abend

j Á Die Schulden haben sih alfo seit 1902 um 135,7 Mll, Mark | Werken auf Unterstüßung zu re nen, nämli bei etwaigen Aus- | „Charleys Tante“. Montag und Freitag wird „Vater und Sohn“, Wie der „St. Petersburger Telegraphenagentur“ aus = 264% gemehrt. Dementsprehend erforderte auch der Shulden- | sperrungen. Ebenso fiadet ber Ar eiter, der den Willen gezeigt hat, Dienstag und Sonnabend „Komtefse Guckerl*, Mittwoch und

die Vereme qmationen werden nur dann berücksichtigt, wenn die alte Matte en Glauben an die Zukunst des Vaterlandes. Italien, klärung des Präsidenten ab. | 1900) GIGO vereinen durch ihre Firmen zuteil wird, sehr verschieden ist, in Das Sillertheater Charlottendurg bringt morgen

erzinsung und Tilgung) immer größeren Aufw d: mit dem Werk in gutem Einvernehmen zu ftehen, bei Betriebs- | Donnerstag „Die Zwillingsshwester“, nächsten Sonntagabend „Maria Frommel Rufe: Es lebe der Köntg!) Auch der erhabenen Königin, die ein Bei, | angeordnet 1902 S 18,8 N jus k I n e Fb R refer Linie Beri d Atbeilersaft dur den Werk hau ses A au maten Sôn 1 gh * Sdubert Abend im r use: ebe der Kön u) der erhabenen Königin, die etn Bet- L E j Ì j j un eitung und Ar U en Werk- nia n „ScQqudvert- “i spiel hohen Mutes und rdftender Nächstenliebe gegeben babe, entbiete Der Prinz Ferman Ferma hat, derselben Quelle zu- 1903, 199. n 36,5® T herein gewonnen Yaben, zeitigt fast stets gute Folgen. B Einfluß | Schillersaal, Charlottenburg, ein ‘“Ubland-Aberd- veranstaltet.

threm heuti burtstage ebrerbieti d herzlihe folge, den Posten eines Gouverneurs von Jspahan AOORLCIN T f L der alten Gewerkschaften wurde gebrohen, und an die St Im Friedri Wilhelmstädtishen S iel | für ein langes oi S Made edrerbietige un al; "a fg T gea ine L roe t die De aenisations ‘fat dine Chic findet am Dienstag die Erstaufführun g fünfaktigen Sbau ua lf au Freitag

für Verzinsung

Pie B langes, h Lie Raa (Audanerndee a Rufe: z | Übernommen und wird n den nächsten Tagen seinen Vize- 1006: A ari D O g d u (ortgeseßten Beunruhigung dur König Christian der Zweite: pit Wu statt, Les eve der König und die Königin!) „Der Dan erner“, fuhr der | i ; i i i y Ÿ A 13, ü Sn mmung. " e * von Ado a am L bt B. Cverneur doribin entsenden: Die russishe und die englische Nah den bisherigen Erfahrungen haben die Werk ne die Er- | wiederholt wird. Das Lustspiel „Husarenfieber“ geht

Bekanntmachung. Präsident fort, „den Tapferen von den ausländischen Hilfsabteilungen, | “Ae A. / Gesandtschaft haben Semsan Khan angeraten, er solle die Gemäß § 46 des Kommunalabgabengesezes vom 14. Juli | denen allen wir eine unauslöschliche Erinnerung bewahren werden, | S midi ; a0 Ÿ vers ae daß ge si * b Wte Gn f Um ees Se NUCIMEn der Gemeinden anlangt, so wurden an markungen, die f mußten N gegen. eine Anga fel us erfüllt. | sowie am Montag, Mitiwo, Donnerstag, Sonnabend und rätsten

1893 (G.-S. S. 152) wird bekannt gemacht, daß das im stan een Spl Fallen ihre Hilfe liehen oder den Beamten bei- vom Schah eingesezten Gouverneur zu empfangen. Mill. Marx o des Staats- und die Zahl der gegen sie vorgebrahten Beschuldigungen ift un;

J P den, den Soldaten und Matrosen, die ein Muster von Tapferkeit und Steuerjahre 1908 kommunalabgabepflihtige Reineinkommen ntsa ung waren, und endlich den Parlamenten und Körperschaften fteuersolls geheuer. Schon ihr Erfolg an entfräftet aber einen Haupt. | Sonntagnahmittag „Der gehörnte Siegfried® und «Siegfrieds Tod* Mei - und endli P pershafte 1902... 448 114,1 vorwurf, den der „C wn N gkeit“. Denn es gehört t. Die n Aa sam Dienstag, den 12. d. M. beginnt aus È,

der Reinickendorf-Liebenwalde-Groß-Schönebecker er Nationen, die Ztalien ihre b1üderli bekundet angeseß Eisenbahn aus dem Betriebsjahre 1907 auf haben.” Der edner spra sovann die: Het Ea Seinnung bekundet E A 1201 ebenso viel Mut daju, im Gegensaß zu den herrschenden | nahmöweise Gon um 126 700 M und Neggio bald wieder er chen würden, forderte die Mitglieder des I 2 LROE 999 Anschauungen einen Werkverein zu gründen, wie dazu, an dem einmal Im Neuen Theater wird aut in nächster Woche täglich das fesigesebt worden ist. Hauses auf, unter Zurückstellung aller arteigegensäge unverzüglich Koloniales, E e 1977 p Ey „Brtanuten festzuhalten. Auch ein weiterer Vorwurf, der Sauivie E E Auernhe! N lin, den 8. Zanuar s k fdilie Fa S, R : Wenn mens beds ú ben wir Zehn Jahre deutscher Kolonisation, Ohne Umlagen kamen aus: 588 Gemeinden im Jahre 1902, Arbeiter das l Roalitioageeht T male port ag E N Le piel ‘Die alûdlidile Beit“ ps L m Auffüh n S Der Königliche Eisenbahnkommissar. unsere Pflicht getan,“ 1 / Im Jahre 1897 lebten in den damaligen deutschen Kolonien 514 im Jahre 1906. Fo übrigen gelangten folgende Umlagenprozent- | Auffassung. Der Arbeiter, der ih mit seinen bereits Freitag, den 15. d. M., neu einstudiert, J. V.: 2667 weiße Ansiedler auss{ließlich der Schugrr ppenangehörigen und säye in den einzelnen Gemeinden zur Erdedung: bereit und sich weigert, dem Koalitionszwang der alten „Die deutshen Kleinftädter* in Szene geht. Daurg bie, von den scenden Mörperasien einsegengcnen bres di terotaiteanten/ bis jn Bahre 19 fi V Saft au 12 s n A Gl, fe sere moerbe von lin Aoftororedte Gesen: | vie na üngere Zal «llee t!” Veit ¿ V/'Y a ungefähr y acht. ndel unserer : und die vom Prä identen gesandten Dankschreiben und Tele- Schußgebiete bewertete fi i Ülnfube aura uhr insantmen im Jahre ‘i ®) Ein s von 22,6 Mill. Mark zur Konvertierung der Bildun A ay erfüllt ‘ind. Gin Teil ent E Lde iee gramme in dem Sigungsberichte zu veröffentlichen. 1897 auf 32,5 Millionen Mark, im Jahre 1907 aber auf 130 Milltonen /olgen Stadt Münchner Anlehen von 1890 und 1894. Eindruck der shweren Niederlagen, die die alten Organifationen ins-

Sonntagabend în Szene. ü Victorien e durdsehen, Sardous vieraktiges uslsptel. Mabcice SaS Si. für s