1909 / 9 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: Lit. D Nr. 152 nebst Talon Nr. 11 Zinsschein 29 40 über 500 4, in Worten füafhundert Mark. Lie. D Nr. 153 nebst Talon Nr. Il Zinsschein 29—40 über 500 4, in Worten fünfhundert Mark. Lt. E Nr. 61 reb Talon Nr. Il Zinéschein 30—40 über 203 4, in Worten zweihundert Mark. _ Die sämtlichen aufgeführten Rentenbriefe nebst Talons und Zinsscheinen wurden, nahdem das Vor- handensein derselben von mir festgestellt worden war, in Gegenwart der angeführten Vertreter der Dirikiioa und des Provinzfallandtags in Gegenwart des unterzci<neten Notars dur Feuer verrichtet. __ Der Herr Landeshauptmann beantragt eine Aus- ferlizung dieser Verhandlung zu feinen Händen. Diese Verbandlung ist den Erschienenen in meiner Gegentoart vorgelesen, von ihren genehmigt und eigenhändig von denselben unterzeihnet. N (gez.) Grf. C Platen. Feddersen. Hsöl>. Dr. L. Ablmann. s _(gez.) Wolf Dose, Tustizrat, Köni2liher Notar im Bezirke des Obers- landesgerihts zu Kiel.

Vorstehende 1. Ausfertigung der in das Notaritats-

registec des Jahres eintausend neunhundert und act unter Nr. 346 eingeiragenen Verhandlung wird dem Herrn Landeshauptmann der Provinz Schleswig- Volstein in Kiel hierdurh erteilt.

Kiel, ven 10. D-:zember 1908.

(vez) Wolf Dose,

Justizrat, Königlicher Notar.

wüd hbierdur< in Gemäßheit des leßten Absatzes

des $ 21 des Statuts der Schleswig-Holsteinischen |

Landeskulturrentenbank vom 10. Oktober 1881 zur öffentlihsten Kunde gebracht.

Kiel, den 29. Dezember 19083.

Direktioa dex Landesiulturrentenbauk für die Proviuz Schleswig-Holstein, [83617] Bekanntmachung.

Bet der heute doffentli< vorgenommenen Ver- lssuug der 3 °%igen Schuldverschreibungen des Straßeubahnunlehens der Stadt Nürnberg vom 27. Mai L908 1nit Zinsscheinen vom 1, Januar und 1. Juli find nahverzeihnete Numraern aez¿ogen wordea :

Lit. A zu je 5000 M4: Nr. 221 225 317.

Lit. 1883 ¡u je 2000 4: Nr 94 9 96 184 185 186 535 536 537 583 584 585 897 998 999 1480 1481 1482 1648 1649 1650 1867 1808 1809 2065 2066 2067 2068 2069 2070 2089 2090 2091 2107 2108 2109 2365 2366 2367.

Lit. C z1 je 1000 (4: Nr. 221 225 317 641 64? 643 644 645 646 857 858 859 860 861 862 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1637 1633 1639 1640 16841 1642 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1691 1692 1693 1694 1695 1636 1919 1920 1921 1922 1923 1924 2111 2112 2113 2114 2115 2116 2201 2202 2203 2204 2205 2206 2285 22868 2287 2288 2289 2290 2717 2718 2719 2720 2721 ‘2722.

Lit. D zu j: 500 M: Nr. 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 862 863 864 865 888 867 868

1 2 2 24 : 869 870 871 897 898 899 900 901 902 ‘903 904 905 906 907 908 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1266 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 1264 1265 1266 1267 1268 1425 1426

1427 1423 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1436 ;

1436.

Lit. ® zu je 200 4: Nr. 1231 1232 1233 1234 1235 1226 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 1245 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252 1253 1254 1255 1256 1257 1258 1259 1260.

Lit. F zu je 100 /: Nr. 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 491 402 4093 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440.

Die bungen beginnt ¡um Nennwerte gegen Nückgabe der abquittierten Schuldurkunden, der ni<t verfallenen Zinsscheine - (Talons) am L, Juli 1909 kosten und frei bet

der Stadtihauptfkasse Nüruberg,

der Filiale dér Lresdner Bauk in Nüruberg, !

der Bayerischen Vereinsbank in München,

der Bayerischen Vereinsbank Filiale Nürnu- j

berg. der Dresduer Vauk in Berlin, dem Ba khause L & E. Wertheimber Fraukfurt a. M. außerdem bei allen wit der Stadthauptkasse im Gescäftsverkekr s\tebenden Bank- | _Bet diesen Eialöfungsstellen können Berzeichnisse über die verloster eingesehen und Aufs<lü}e werden. Juli 1909 an

Tom 1. treten die gezogenen Schuldve: {reibungen außer pfli<tmäßige Ver- zinsung. Für dîe nit retzeltig zur Einlô|ung ge- langenden Schuldurkunden wird vom Verfalltage ab verü-itigung8weise und folange der unterfectigte Magisirat nit anders bescließt, ein Hinterlegungs- zins von zwei Prozent vergütet.

Nicht verfallene fehlende Zinsscheine werden mit

und O. Nürnberg insttituten. au die

ver]Wreibungen

| 435 462 493 522 534 539 598.

| Johannistermin d. Js., und zwar auf unserem

Î

en, | [841 t n tif ; "214A ¿ L R S

und der Zintscheirbezug8anweisungen j [

y

spesens j in !

Schuld- j erholt f

] [83133] Bekfauntmahung-

Bei der am 9. September 1908 stattgefundenen Auslosung der Vieseuthaler Stadtauleihe- scheine sind gezogen worden :

Buchstabe A über je 500 #4 die Nummern

70 und 78, m über je 200 r die Nummern __10 43 119 und 146, © über 100 46 die Nummern 30 57 und 90.

Die Anleihescheine werden zur baren Einlösung

hiermit zun L, Lpril 1909 gekündigt. Nach E der Kündigungsfrist erfolgt Verzinsung nicht mehr.

Der Inhaber des im Jahre 1907 gusgelosten Res #8 48 wird aufgefordert, denselben einzuïdsen.

Biesentÿal, den 6. Januar 1909.

Der Magistrat. Steller., [83616] Bekanutmachung. Zur Tilgung am 1. Juli 1909 sind die na<h- ¿ verzeihaeten 3} %/% Schuldverschreibungen der Stadt Northeim vom Jahre 1908 von uns augekauft worden:

von Buchstabe B über 1000 # die Nummern 2 60 342 486 487 488 526 527 528 529 530 564 5965 e 567,

von Buchstabe C über 500 4 die Nummern 636 866 Ls Siabe 1 1068 und 1069, L

von Buchstabe D über 200 4 die Nummern l

FITO L 1178 1328 1329 un» 1330. E

L ARENO (Prov. Hannover), den 7. Januar

Der Magistrat.

Pe tecxs. | [81089] _ Bekanntmachung. ¡ Wir beabsiStigen, baldmöglichst zum Bau der | flädtis<hen Kanalisationsanlagen eine Anleihe bis zu | 900 000 (6 itim ganzen oder in mehreren Teilen aufzunehmen. ¡ Augebote unter Mitteilung des Zinsfußes und der | sonstigen Bediagungen toerben erbeten. i Möa2lin, den 31. Dezember 1908. | Der Magistrat. Af

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesells<h.

E

| Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papteren befinden si auss@ließli< in Unterabteilung 2.

| [84078] :

¿ Laut Generalversammlungsbe[{luß vom 19. De-

| zember 1908 scheidet Herr Kaufmann Anton Keller

| a118 Côln-Linden!hal aus dem Auffichtsrat unserer |

j Gesellshaft aus. ¡ Cöln, den 20. Dezember 1908,

| Steinbruch - Aktiengesellschaft.

[83624] ¡ Bei der am Dienstag, den 5. Januar d. Js, vor-

{ sind folgende Nummern gezogen worden : | 12 40 60 74 118 138 141 151 158 161 162 195 | 221 245 246 261 298 311 328 357 373 410 423

j Die Rüdczahlung dieser Obligationen geschieht im | Koutor, gegen Aushändkgung der quittierten Obli- | gationen, Vom gedachten Termin ab hört die Ver- | zinsung diefer Papiere auf.

: ¡ Malchin, den 8. Januar 1909. j Peimzablung dec gezogenen Schuldvers<ret- |

——————————————————————

911 j

“Lj

Mainzer Lagerhaus Gesellschaft, Mainz.

Wir beehren un? hiermit, unseze Herren Aktionäre ! zu unserer Dounersêsteg, dex 28 Januar, Vor- | mittags LL Uhr, im Lokale der Mainzer Börse, | Breidenbacherstraße 13, statifindenden ordentlichen

Generalversammlung ergebenft einzuladen. i San , | Borlegung der Jahreërehnung 1207/08 und Herbet- | führung der Decharge. N i vam | Beschlußfassung über Verwendung des Uebers<ufses. | Der Auffichtsrat, i |

[82718] X

Die außerordentliße Generalversammlurg vom | 19, Dez. 1908 hat die Auflösung der Gesellschaft | bes{lossen, und ist die Liquidation am 2. Jan. s. cr. | in das Handelsregifler des Königl. Amtsgerichts | Hoyerêwerda eingetragen worden. Ich fordere [t. Be- |

stimmungen über Auflösung von Aktiengesells{aften die Gläubiger der Gesell\&aft biermit aut g bei mir als Liquidatoc zu melden und ihre Ansprüche | ordnungsgemäß geltend zu maten.

Werlin, d. 8. Jan. 1909, |

den entspri<henden Beträgen am Kapital in Abzug gebrat.

Aus der vorjährigen Verlosung sind die | 3 9/6 len Schuldverschreibungen bom 27. Mai 1903: î

Lit. A Nr. 138 und 333 zu je 5000 M,

Lit. B Nr. 1990 2284 2345 2404 2405 und 2406 zu je 2/00 M,

Lit. C Nr. 6 148 441 466 735 884 939 940 974 975 976 1500 1931 1932 1933 1934 1980 2150 2219 2396 2398 und 2683 zu je 1000 4,

Lit. D Nr. 11 12 18 698 699 703 704 794 795 796 797 798 800 1372 1413 1414 1546 1715 2046 2047 und 2048 ju je 500 M,

Lit. E Nr. 376 794 966 und 1427 zu je 200 M,

Lt. F Nr. 153 154 174 177 183 185 295 306 315 442 464 465 497 1041 1055 1073 1074 1075 1076 und 1092 zu je 100 M

noch nit zur Einlösung gebracht worden.

Die‘e Schul durkunden find vom 1. Juli 1908 ab außer pfliGtmäßige Verzinsung getreten; für die un- erhobenen Kapitalsbeiräge wird vom bezeichneten Tage ab nur no< ein Hiaterlegungszirs von zwei Proz nt aewährt.

Nürv b?rg, den 8. Januar 1909.

Stadtmagistrat.

Î

Baxgnia“ Braunkohlenwerk u. Brikett- | fabrik Actien - Gesellschaft zu Beifiholz, T, 1 Q

Oscar Heimann, Große Präsidentenstr. 9, IT.

l | |

[84120] Barther-Actien-Dampfmühle. Barth. Die diesjährige ordeutliche Generalversamm:-

lung findet Moutag, den 8. Februar a. er,, |

Vormittags 10 Uhr, im Kontor der Gesellschaft |

statt, zu welher die Herren Aktionäre hiermit eins- |

geladen werden. __ Tagesorduung :

1) Vorlage des Geshäfteberi<ßis und der Bilanz

fowie Dechargeerteilung.

2) Gewinnverteilung.

3) Geschäftliches.

Die Aktien sind bei der Gesells>{aftskasse bis zum 6, Februar a. er., Mittags 12 Uhr, zu! hinterlegen.

Barth, den 9. Januar 1909.

Der Auffichtsrat.

Dr. v. Schuh. Wolff.

Sc<lôr, Vorsitender,

[83618]

Gemäß $ 244 H.-G.-B. bringen wir zur Kenntnis, daß das Mitglied unseres Kuratoriums Herr Geheimer Baurat Christian Havestadt am 29. v. M. verstorben ist.

Verliu, den 8. Januar 1909.

Preußishe Hypotheken-Actien-Bank. [83622]

In der am 6. Januar 1909 stattgehabten außer- ordentlihen Generalversammlung wurde der gesamte Auffichtsrat neu gewählt, und zwar:

Herr Dr. Sommerfeld, Eisena; Herc Rentier Franz Wiepreht, Eisena; Frau Caroline Leykum, Fretenwalde a. D.; Herr Braumeister H. Schimmel- pfennig, Görliß.

Freieuwalde a. O., den 9. Zanuar 1909.

Brauerei H. Leykum Aktiengesellschaft.

Dex Vorftaud. H. Leykum.

[84117 j Farbenwerke Friedr. & Carl Hessel, A.-G. _Wir laden bierdur die Aktionäre unserer Gesell- s@aft ¡u der am 80. Januar d. Js, Nach- mittags 3 Uhr, im Saale unseres Grundstücks, Muldenstraße Nr. 1 in Nerchau, anberaumien E7. ordentl. Generalversammiung ein. Wegen Teilnahme an der Generalversammlung und Autübung des Stimmrechts verweisen wir auf S 23 unseres Statuts; außerdem können Aktien bei den Herren Meude «& Täubrich in Dresden binterlegt werden. Der Saal wird 3 Uhr ges{ko}sen. Tagesorduun: 2 S ui Sei 1907/8. ntrag au atlaflung des Vorstands und M L 4 l _3) Festseßung der Dividende für das abgelaufene Geschäft3jahr. | A 4) Auslosung von 12 Schuldscheinen. Nerchau, den 11. Januar 19099. Der Vorftand. Nichard Hessel. [83127] VBekfanutmzuachung, betreffend Auslosung vou 479%, Hypothe- karisheu Teilschuldverschreibungen der Nout- baer Hütteuwerke vom Jahre 190L. Auf Grund des $ 6 der wel<her vom Jahre 1907 ab die Tilgung von

é [84127]

Anleibebedingungen, #

B nut S em 44 des H.-G.-B. zeigen wir hier an, daß der Kaufmann Herr Karl Großheim j Elberfeld aus dem Auffichtsrat unserer Gefells ausgeschieden ist. Elberfeld, den 9. 1. 1909, ex Vorftaud des

D Elberfelder Bankvereins, [84122} "l

Weseler Lctien-Vau Verein

Die Herren Aktionäre unserer Gesells<haft lade

wir zur U5.?ordentl, Generalversammlung

wel<he am Freitag, den 29. Januar a.

Nachmittags 3 Uhr, im Saale der Gesellscha

„Soctetät“ hierselbst stattfinden wird, ergebenst eh E Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und Vorlage der Bilqy/

nebst Gewinn- und Verlusire<hnung.

2) Bericht des Aufsihtorats. Gewinnverteilun

_und Erteilung der Entlastung.

3) Statvtenmäßige Neuwahlen.

Behufs Feststellung der Stimmbere$tigung \in die Aktien vorher bei ver Filiale der Efsene Credit-Austalt zu hinterlegen oder in der General versammlung vorzuzeigen.

Wesel, 11. Januar 1909. Der Vorstand.

[84119]

Lederwerke Wieman Aktiengesellschaft

Hamburg.

Wir laden hierdur< die Herren Aktionäre unser Gesellschaft zu der am 6, Februar a. €., Na mittags 3 Uhr, in unserm Bureau, Grimm 21 stattfindenden ordentli<hen Generalversammiunz cin. Wegen Teilnahme an dex Versammlung vers weisen wix auf $ 18 unserer Statuten. N

: Tagesorduung:

1) Voclegung des Geschäftsberichts 1908, |

2) Antrag auf Entlastung des Vorstands und Auf

sichtärats. |

3) Beschlußfassung

gewinns, Der Aufsichtsrat. Semler Dr., Vorsitzender.

über Verteilung des Der Vorstand, Wieman.

Glasurit-Werke M. Winkelmann, Aktien-Gesellschaft.

Die Senueraiveersammlung unserer Gesellschaft] findet am Sounabeud, den 80. Jauuar 1909, f

mindestens 2% bes Anleißebetrages von nom. 6 16 000 000 vorschreibt, sid dur Auslosung

Nachmitiags US¿ Uhr, im Geschäfttlokaie der E

zu notariellem Protoksll folgende 348 Nummern, und zwar: j

1 43 108 136 217 249 266 281 299 348 371] 388 390 404 444 451 454 478 513 610 616 662 î 696 796 846 894 998 1012 1048 1155 1159 1181 } 1234 1290 1358 1372 1394 1406 1428 1455 1507 î

| 1929 i 2262 | | 2561 : Der Vorstand. j

Ï

| genommenen Auslosung unserer Obligationen | Es 902

| 5437 j 5841

| 7138 { 7403 | 8053

Actien-Zu>erfabrik Malhin. | 55% 9% | 10996

| 11680 | 12202

| 15267

| 5370 5670 8907 13322 13718 14528 14923.

erfolgt

1531 1652 1714 1789 1858 1879 1892 1900 1918 j 1942 2026 2052 2099 2116 2157 2175 2189 f 2274 2303 2417 2424 2425 2494 2501 2525 î 2668 2744 2775 2810 2956 3000 3023 3259 3305 3309 3348 3460 3481 3638 3804 3857 3890 3906 3936 3947 4007 4210 4313 4314 4405 4420 4444 4514 4675 4698 4709 4755 4858 4947 4963 5026 5033 5046 5227 5273 5275 5326 5585 5590 5667 5669 5685 5762 5786 5886 5887 5894 6012 6038 6116 6191 6442 6459 6491 6523 6585 6605 6624 6700 6731 6777 6847 6905 6911 6977 7182 7187 7197 7240 7285 7305 7365 7492 7622 77997820 7880 7919 7964 8063 8081 8112 8152 8155 8169 8200 8314 8335 8431 8468 8498 8660 8687 8762 8980 9074 9078 9085 9161 9339 9349 9365 9438 9512 9536 9565 9728 9911 10010 10047 10063 10160 10322 10405 10414 10451 10596 10652 10659 10705 10799 10843 10852 10911 11074 T1098 T1133 11158 11374 F400 11577 11598 11791 11827 11900 11934 1206! L2LLO 18 12142 3 12201 12504 12757 12838 13107 13309 13776 13319 14203 14318 14506 14545 14752 14797 14867 14913 15077 15091 15291 15400 15444 15489 15556 15611 15659 15707 î 15740 15941 15958 15965 15982, zur Rüdiablung per L. Juli L209 gezogen worden. F Von der Auslosung per 1. Jult 1907 restiereu noch die Nummern 937 7700 14413, und von der Auslosung ver 1. AXuli 1908 die Nummern 939 1072 1517 1518 3138 3204 3235 3583 4148 9733 9797 10921 11261 12072

Ctm Zul Teilshuldvershreibungen mit einem Zuschlag von 39/0, also mi 4 1030,— pro Stüd, E «e Y bei der Kasse der Gesellschaft in Nombach und außerdem in Veriin bei der Berliner Haudels-Gesell- _\<aft, bei dec Deutschen Bank, bei dem A. Schaafshauseu’ scheu Bank- | verein, in Koblenz bei Herrn Carl Spaeter, bei der Mittelrheinis<heu Bauk, in Cöln bei dem A. Scaaffhausenu'’ scheu Vankverein, Duisburg bei der Mittelrheiuischen Bauk, Franfkfurt-Main bei der Pfälzischen Bauk, bei Maga Bauk, Filiale Frank- urt, PMONTIE Ei bei der Pfälzischeu auf, in Meh bei der Mittelrheinis<hen Bauk, bei der Juteruationalen Vank in Luxem- | burg, Filiale Metz. | Rombach (Lothringen), im Januar 1909,

Rombacher Hüttenwerke, /

3220 Í 3643 f 4153 l 4585 4967 5436 5793 î 6370 j 6674 f 7043 7385 î 7987 i 8275 î 8904 9363 9921 10172 f 104834 f 10736 10919 ! 11255 i 11675 ! 11979 f 12143 j 12551 j 12862 #4 13351 ! 13890 ; 14398 # 14546 ; 148315 14915 #4 15222 j

3237 3646 4180

6404 6682

10289 10564 10784 11066 11294 11787 12241 12687 13023 13497 13967 14492 14657 14832 14994

10255 10496 10771

11293

12037

S O

5 D Go m C0 P

12637 12876 13378 13957 14412 14627 14817 14944

15500

Die

in in

in

¿ Unn

i welhe vom 1. Januar 1909 ab dividendenbere<tigt |

| unter Einreihunz von 2 gleihlautenden, mit arith-

! Anmeldescheinen, welhe bei den Bezugsstellen in

Gesellschaft, Barksstrafe 113/115, slatt und hat

folgende Tagesorduung :

1} Bericht des Vorstands über das verflossene Ge} \<äftsjahr. j 2) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Ver

lustre<hnung sowie Erteilung der Enilastung an Vorftand und “lufsihtsrat. [ 3) Neuroahl des Auffihterats. D Bezüglich der Teilnahme an der Generalversamm [f wird auf $ 15 des Gesells<haftévertraçgs ver wiesen ; dke Vorzeigung der Aktien und die Entgegen nahme der Stimmkarten hat iunerhalb dec vor: f gesehenen Frist im Ges<häftslokale der Gesell: schaft zu erfolgen. 2

Hamburg, den 11. Januar 1909.

Der Vorftand. Krad. Kasten.

r

[83614] E e D . « 2 Zellstofffabrif Waldhof. | __ Die Generalversammlung vom 23. Dezember 1908 f hat beslossen, das Grundkapital um #4 6 000 000,— | von M 19 000 000,— auf A 25 000 000,— burQ E Ausgabe von 6000 neuen Aktien von je S 1000,—,

und den alten Aktien glei{gestellt sind, zu erhöhen. F Die neuen Aktien sind von einigen Großaktfonären zum Kurse von 200 °%/o übernommen worden mit der Berpflichiung, den Betrag von 4 5 700 000,— den Fi Besißern olter Aktien zum Kurse von 200 9/6 dur die Zellstofffabrik Waldhof zum Bezuge anzubieten, Nachdem der Beschluß der Generalversammlung vom 23. Dezember 1908 sowie die erfolgte Er | böbung in das Handelsregister eingetragen worden find, fordern wir unsere Aktionäre auf, das Beczugé: | re><t unter folgenden Bedingungen auszuüben :

1) Die Anmeldung hat bei Vermeidung des Aus- {lufses in der Zeit vom 13. YJaunuar bis 28, Januar 1909 einschließlich

in Mannheiwm-Waldhof bei unserer Kasse,

in Manuheim bei der Sübddeutscheaz Disconto

_Sesellshaft A.-G.,

in Frankfurt a. M. bei Herrn E. Ladenburg, |

in Berlin bei der Verliver Handelsgcfell- |

schaft, i in Tilfit bei unse-er Nasse

metis< geordnetem Nummernverzeichnis versehenen Empfang genommen werden können, während der bei

jeder Stelle üblihen Geschäftsstunden zu erfolgen. 2) Auf je nom. 4 10 000,— ohne Gewinnanteil |

scheine zur Abstemplung etnzureihende alte Aktien

werden nom. #4 3009,— neue Aktien zum Kurse | von 200 %/o gewährt. Bei dem Bezuge sind 25% sowie das Aufgeld. von 100 9%, zusammen 125 % Wi = M 1250,—,

zu zahlen. Die Zahlung der restlihen 75 °/% f

Betrage vom 1. Januar 1909 ab bis zum Zahlungs:

tage kann fofort, muß aber für 25% = M 250,—- À

nebst 4% Stüdjinsen vom 1. Januar 1909 ab bis

zum 15, April 1909, für weitere 25% = M 250,— 7 nebst 4% Stücki¡insen vom 1. Januar 1909 ah bis ¡um 15. Juli 1909 und für restliche 25 9% = M 250,— nebst 4%/9 Stückzinsen vom 1. Januar 1909 ab bis F

zum 15. Oktober 1909 gesehen. Den Shlußschein- stempel tragen die Aktionäre. luß |

Zukauf von Bezugsrechten zu vermitteln.

3) Die Zahlungen des Bezugspreises werden auf einem Anmeldeschein bes<heinigt, Gegen dessen Rü>- gabe werden die neuen Aktien nah Vollzahlung aus

Mit Auslieferung der Aktien wird ant j 1. März a. c. begonnen werden, Es

gehändigt.

Mauuhetim, den 9. Januar 1909. Zellftofffabrik Waldhof.

| Beteiligten dur<h öffentliche Versteigerung ve1kausft

Mein i

nebst 49/0 Stüdzinsen aus 46 250,— vom 1. Januar 1909 ab bis zum Zahlungstage bar

M 750,— nebst 49/9 Stüd>zinsen aus diesem

Beträge yon wenige! als M 10 000,— bleiben unberüdsi<tigt, jedo< sind die Bezugsstellen bereit, die Verwertung oder den

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staalsanzeiger.

M 9.

1, Untersuchungssachen. 9. Aufgebote, U 3, Unfall- und Inbvaliditäts- 2c. Versicherung. . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Vierte Beilage

Berlin, Dienstag, den 12. Januar

Öffentlicher Anzeiger.

6 7 8. 9 10

1909.

Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesells{. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

. Bankauswei/e.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesells<h.

[84082] Steinfabrik Ulm A. G. Ulm.

Auf Grund des Generalversammlungsbeshlufses vom 28. April 1908 sind die Aktionäre dur ôöffent- liche Bekanntmachung aufgefordert worden, ihre Aktien zum Zwe>ke der Zusammenlegung einzureihen. Nicht eingereiht sind die Aktien Nr. 96 bis 99, 301 bis 325, 385, 386, 532 bis 534, 816 bis 818, 917 918, 978. :

Die vorstehend bezeichneten Aktien werden daher gemäß der dur die Bekanntmachung erfolgten Androhung sür kraftlos erkiärt und die dafür aus- zugebenden neuen 4 Stü> Aktien für Rechnung der

werden.

Steinfabrik Ulm A. G.

Der Vorftaud.

S A Niedershlesishe Portland-Cementfabrik

Aktiengesellschaft Neukirch a. d. Kaßbach. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am 13. Februar 1909, Na<hmittags 35 Uhr, im Sitzungssaal des Sw&lesishen Bankyereins zu Breslau, Albrechtstraße 33/36, stattfindenden ordeut- lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Eistattung des Geschäftsberih!s und Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1907/08

2) Genehmigung der Bilanz und Sewinn- und Berlustre@nung, Beschlußfassung über dieGewinn- verteilung sowie Gntlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Aufsichtsratswahl. |

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find

gemäß $ 18 des Statuts diejenigen Aktionäre befugt, welche entweder ihre Aktien bezw. Depotscheine der Neichsbank über dieselben spätestens bis zum Ad- lauf des dritten Tages vor der General- versammlung bei der Gesellschaftskafse oder dem Schlefischen Bankverein, Breslau, hinterlegt oder eine von einem Notar über die Hinterlegung der Aktien bei ihm zum Zwe>ke der Teilnahme an der Generalversammlung ausgestellte Bescheinigung, in welcher die hinterlegten Stü>ke na< Nummer und Gattung einzeln bezeihnet sind, in dem Bureau der Gesellschaft nicht später als am dritten ras vor der Geueralversammlung eingereiht aben. Neukirch a. d. Katzbach, den 11. Januar 1909. Der Vorftaud. Dr. Richter. C. Freise.

[84128] Deutsch - Ueberseeische

Elektricitaets-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den 4. Februar d. J, Vormittags 11 Uhr, im Sizungsfaale der Deutschen Bank zu Berlin, Kanonterstraße 22/23, stattfindenden auferordeutlichhen Genueralver- sammlung ergebenst eingeladen.

Für die Teilnahme an der Generalversammlung find die Beftimmungen der Säße 26 und 27 der Saungis maßgebend.

Die behufs Ausübung des Stimmrechts erforder- lihe Hinterlegung der Aktien oder der von der Reichsbank oder einem Notar ausgestellten Hinter- legungssheine muß spätestens am 1. Februar d. J. erfolgen und kann bei dem Sitze der Gesell- schaft, Kanonierstraße 29/30, oder bei den nadch- folgenden Hinterlegungsstellen bewirkt worden :

iz Berlin:

bei der Deutschen Bank,

bei der Bauk für Haudel und Judustrie,

bei der Berliner Haudels-Gesellschaft,

bei dem Bankhause S. Bleichröder,

bei dem Bankhause Delbrück Leo & Co.,

bei der Direction der Diêscouto-Gesellschaft,

bei der Dresdner Bank,

bei dem Bankhause Hardy & Co. G. m. b. H.,

bei der Nationalbank sür Deutschland,

bei dem A. Schaaffhauseu’ scheu Baukverein, außerdem :

dei der Vank des Berliner Kassen-Vereins

(nur für Mitglieder des Giroeffektendepots),

in Frankfurt a. M.:

bei der Deutschen Bauk Filiale Fraukfurt,

bei der Filiale der Bauk für Handel und

Judustrie, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, bei der Dresduer Bank in Fraukfurt a. M., bei dem Bankhause Gebr, Sulzbach, in Zürich, Basel und Genf: bei der Schweizerischen Kreditanstalt. Tagesordnung t

l) Erhöhung des Aktienkapitals um 4 8 000 000,— dur< Ausgabe von 8000 Stûü>k neuen Aktien à M 1000,— unter Auss{<luß des geseplichen Bezugörehts, mit der Ver niGtung für die Uebernehmer, die neuen Aktien den Aktionären anzubieten. :

2) Gntsprehende Abänderung des Sahes 5 der

Sayhungen.

Berlin, den 11, Januar 1909.

Dex Vorsitzende des Auffichtsrats der Deutsch-Ueber seeischen

[84123]

Sparverein Oranienbaum A. G.

Montag, den 8. Februar 1909, Nach-

mittags 3 Uhe, findet die ordentliche General-

versammlung im Gasthof „zum Goldenen Horn“ in Oranienbaum statt. : Tagesorduung :

1) Rechenschaftsberiht pro 1908.

2) Beschlußfassung über Bilanz, Verteilung des Reingewinns und Entlastung des. Vorstands und Aufsichtsrats pro 1908.

3) Wahl autsheidender Aufsihtsratsmitglteder.

Oraunieubaum, den 9. Januar 1909.

Der Vorftand. Schwabe. Sommerlatte. Stechert.

[83640]

Deutsche Steinwerke C. Vetter Aktiengesellschaft.

Die ordentliche Generalversammlung findet am 2. Februar 1909, Vormittags 10 Uhr, in Berlin, im Geschäftshause der Firma Abel & Co., Behrenstraße 47, statt. Tagesorduunuqg: 1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1907/08.

2) Verteilung des Reingewinns.

3) Beschlußfaffung über Erteilung und Entlastung

an den Aufsichtsrat und die Direktion.

4) Verschiedenes.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank späteftens am 3. Werktage, bis Mittags 12 Uhr, vor dem onberaumten Termine bei der Gesellschafts- kasse in Eltmaun, bei der Bayerischen Bauk für Handel und Judustrie, Zweigniederlaf}ung Vambecg, in Bamberg oder bei dem Bankhause Abel & Co. in Berlin W. 64, Behrenstraße 47, hinterlegt haben.

Nürnberg, den 11. Januar 1909. Der Uusffichtsrat.

R. Gutman, Vorsizender.

[83629] Nach $6 unserer

Rückzablungstage fälligen Coupors eingelöst. betrage gekürzt. Die früher ausgeloste, lösung no< uicht vorgelegt worden. Nauen, den 8. Januar 1909.

[83628] Die ordentliche Generalversammlung

Königsstr. 9, : statt.

späteftens am 31. Jauuar cr. bei dem der Breslauer Diskouto-Bauk in Breslau,

1) Erstattung des Geschäftsberichts. 2) Bericht des

des Reingewinns. 4) Verschiedenes.

[83630] Vilanz der

Aktiva.

Telephonanlage Rio de Janeiro

Bankguthaben in Berlin... ..

Kaution für Schornstein des Kraft- werkes in Rio de Janeiro . .

5 508 302/66 309/50

5 510 007|16

An Steuern in Berlin 11 261|

Zucker fabrik Nauen. Z i Anleihebedingungen kündigeu wir hiermit unsere sämtlichen no< im Umlauf

befindlichen Obligationen. Die Verzinsung der betreffenden Obligationen endet mit dem 30. Juni 1909, dieselben werden vom A. Juli 1909 ab zum Betraze von L0S %/% Ritterschaftlichen Darlehnskasse in Berlin W., Wilbelmplaÿß 6

Nauen und bei unserer Fabrikkafse gegen Einlieferuna der c Der Wert fehlender Coupons wird vom Kapital-

seit dem 1. Juli 1907 fällige Obligation Nr. 287 ist bisher zur Einu-

Zuckerfabrik Naueu. Gorfkfauer Societäts-Vrauerei.

Nachmittags 5 Uhr, im Geschäflslokal des Notars, Herrn Geheimen

Die Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien Bankhause G. von Pachaly’s Enkel in Breslau, bei bei der Firma C. Kulmiz G. m. b. H. in Jda- und

Marienhütte bei Saarau oder bei der Gesellschastskafse hierselbst niederzulegen. Tagesorduung :

Aufsichtsrats über die erfolgte Bücherrevision, eh1 ( abs{hlu}ses pro 1907/08, Grteilung der Decharge und Beschlußfaffung über

3) Genehmigung zur Uebertragung von Prioritätsafktien.

Gorfau b. Ströbel, den 8. Januar 1909. Der Vorfitzende des Auffichtsrats:

Eugen von Kulmiz.

Brasilianischen Elektrizitätsgesellschaft, Verlin,

ver 30. Auni 1908.

Gewinn- uud Verluftre<huung J abgelaufene zehnte Geschäftsjahr.

Generalunkosten in Berlin 6 221/45

j | az

17 482/45

Berlin, im Dezember 1908.

\{eidende Mitglied

wiedergewählt sowie an Stelle des dur Perrn

und des freiwillig ausgeschiedenen die folgenden Herren:

neugewählt. Berlin, den 13. Dezember 1908.

GElektricitaets-Gesellschaft: Arthur yon Gwinner.

Wir bestätigen die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung per 30, Juni 1908 mit den von uns geprüften, ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft.

Deutsche Treuhand-Gesellschaft. In der heutigen Generalversammlung wurde das turnusgemäß aus

Herr Edward R. Wood, Toronto, Canada, Tod ausgeschiedenen

Alexander W. Ma>enzie Herrn Frederic NichoUs

Walter Gow, Toronto, Cauada, O, B. Hanna, Toronto, Canada,

Dex Vorftaud. Garl Bergmann.

[83619] j Waarenhaus für deutshe Beamte

Aktiengesellschaft.

In Gemäßheit des $ 244 H.-G.-B. maßen wir hiermit bekannt, daß Herr Hermann Wehler aus dem Auffichtsrat unserer Ge!ellshaft ausgeschieden ist.

Berlin NW. 7, den 9. Januar 1909.

Der Vorstaud. Herm. Müller. Rich. Petermann.

[84080] s ; Baumwollspinnerei Gronau,

Gronau i. Westf.

Bei der gestern stattgehabten 9. Auslosung von 4 prozentigen Teilschuldverschreibuugen unserer Gesellshaft vom Jahre 1897 sind folgende Nummern gezogen worden :

17 40 54 60 67 78 81 100 119 177 196 294 303 304 322 356 368 375 446 486 487 493 579 594 672 703 724 771 786 798 875 898 924,

E hiermit zur Kenntnis der Inhaber gebracht wird.

Der Gegenwert der ausgelosten Stü>ke gelangt am 1. Juli 1909 mit 46 1030,— füc jede Teilschuldvershreibung bei der Bergisch Märkischen Bank in Elberfeld und deren Zweiganftalten in Aachen, Barmen, Bocholt, Vouu, Koblenz, Crefeld, Düsseldorf, Dui2burg, M.-Gladbach, Hagen, Cöln, Paderborz, Remscheid, Rheydt, St. Johann-Saacrbrücken, Solingen, Trier, ferner bei dereu Deposfitenkassen in Berukaftel- Cues, Cronenberg, Goch, Milden, Neuenahr, Schwelm und Waz1bura,

sowie bei der Deutschen Bauk in Berlin gegen Aushändigung der Teilshuldvershreibungen nebst Zinsscheinen per 2. Januar 1910 und folgende zur Auszahlung. Etwa fehlende Zinsscheine werden vom Kapital gekürzt. Mit dem 1. Juli 1909 hört die Verzinsung der ausgelosten Stücke auf. Von früheren Auelosungen ist die Nummer 93 uo< nicht präseutiert worden.

Gronau i. Westf., den 5. Januar 1909.

Baumwollspinnerei Gronau. Der Vorftand.

bei der Kur- und Neumärkischen sowie bei Herrn Th. Kerkow in

Stüde nebst Talons und den nah dem

unserer Gesellschaft findet am 3. Februar 1909, Justizrats L. Berger, Breslau,

o

Genehmigung des Rechnungs- Verwendung

Pasfiva.

5 000 000'— 78 821/16

Aktienkapital L E Kapital-Tilgungs- u. Erneuerungskto. :

Telephonanlage Rio . . . Ls Empfangene Kaution

429 791 1 395 5 510 007/16

für das am 30, Juni 2908 Kredit.

Per Saldovortrag Vergütung der Rio de Janeiro Teleef | phone Co. für Verwaltungskosten . | 13 496/— Entnahme aus dem Beservefonds 2 460/09 17 482/45

Dex Vorftand. Carl Bergmann,

dem Auffichtsrat aus-

[83621] Bekauutmachung.

Fn der Generalversammlung vom 16. Dezember 1908 unserer Gesellschaft wurden die Herren :

Carl Heinrih Saligmann, Gütersloß, Wilhelm Puwelle sen., Gütersloß,

als Auffichtêratsmitglieder wiedergewählt und der Kaufmann Wilhelm Puwelle jun. zu Sütertlob als Aufsichisratsmitglied neugewählt.

Samm (Westf.), den 9. Januar 1909.

Hammer Brauerei „Mark“.

Der Vorftand. Dr. Varnholt.

[83605] E Bilanzkouto pr 30. September 1908.

Aktiva. E Immobilien : A. Grundstü>skonto B. Gebäudekonto . . D C. Anwesenkonto . 4 2 901 668,55 ab darauf lastende Hypotheken _„ 1 527 501,27 Maschinenkonto Lagerfaßkonto Tranéportfaßkonto Fuhrpark- und Geschirrkonto . . .. Pferdekonto Automobilkonto Braueretieinrihtungskonto Wirtschaftsinventarkonto Mobiliarkonto Flaschenbiergeshäftskonto Eisenbahnwaggonkonto Elektrische Anlagekonto Eishäuserkonto Kantinenkonto Kassakonto Effektenkonto Wechselkonto Kautionenkonto . Aktivbypotheken und Darlehenkonto . Kontokorrentdebitoren Steuerkreditavalkonto Borauszahlungen Borrâäte

M

944 664/67

981 723

1 374 167/28 674 06417 166 362/53

60 872/33 37 539/35 124 496/91 55 719/78 61 099/52 334 601/59 894/23 126 039/27 2 261/53 14 287/30 15 249/27 31 555/51 62 345/65 165 401/33 136 052/76 2 227/35

1 943 048/17

791 553/94 90 000|— 47 605/52

1 094 709/48

1 000 000|— 5 000 000|— 1 709 000|— 621 439/97 2 928/75

35 783175 400|—

16 158/45 100 578/35 451 853/63 74 000|—

81 411/49

270 652/02 374 086/21 104 044/76 12 050|— 776 584/02 67 536133 90 000|—

Borjzugsaktienkapitalkonto

Stammaktienkapitalkonto

Obligationenkonto

Brauereihypotbekenkonto

Obligationen (unerhobene)

Obligationenzinseneinlösungskonto . .

Dividendenkonto

Arbeiterunterstüßungsfondskonto . . .

Bankkreditoren Bankdebitoren . .

Diverse Kreditoren

Vereinigte Brauereien, Pachtkonto

Berens Brauereien, Verrehnungs- E

Nicht fällige Brausteuer, Zinsen und

Mes

Kundeneinlagen

Kautionen

Pferdeversiherungékonto

Gesetzl. Reservefondskonto

Delkrederefondskonto

Steuerkreditavalkonto

Bruttogewinn lt. Betrieb8re<hnung

é 811 330,12

An Patht an Vereinigte Brauecélèn . . « + » (#000, h 737 33v,12 An Abschreibungen . . 408 474,41 | Reingewinn 328 855 TI 11 117 363/44 VBetriebsrechnung pro 30. September 1908.

ft |

l Eiunahmen. Grlôs8 für Bier, Treber 2c. 4 6 801 616,31 Ausgaben. Für Malz, Hopfen, Koblen, Löhne, Eis, Be- trieb unkosten, Fu- rage, Reparaturen 2c. » Gewinnvortrag 1906/07 Bruttogewinn Paht an Verei

R 11 ton C) causteuer

6 024 780,76 | 3449457 E nigte Brauereien A. G. M4 T4 000

. 408 474,41 | 482 47441

328 855.71

Abschreibungen . Reingewinn E D

Die in der Generalversammlung vom 9. ds. Mts. auf 4} 9/9 festgesezte Dividende gelangt ofort gezen Ginlieferung des Dividendenscheines Nr. 22 mit 6 45,— pro Aktie bei den Gesellschaftskafsen oder dei den Herren Gebr. Aruhold in Dresden oder bei der Verliner Handelsgesellschaft in Verlin oder bei der Dresdner Bauk in Frank. furt a. M. oder bei der Filiale der Bauk für Daudel uud Judustrie in Fraukfurt a. M. zur

Au9zahlung. Frankfurt a. M., den 9. Januar 1909. & Frank-

Hofbierbrauerei Schöfferhof furter Kürgerbrauerei Actien-Gesellschaft

zu Frankfurt a. M.

Der Auffichtsrat. Dex Voxstand. Geh. Kommerzienrat O. Thiehden. A. Müller,

P. Melchers, G. Vogel.

Vorfizender