1909 / 12 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[4901 4°, Teilschuldverschreibungen der Holst

Bei der heute stattgehabten Aaslosung sind zur Rückzahlung auf den P. Februar 1909

205 209 303 305 352 368 377 446 452 453 454

gezogen worden: Nr. 4 10 19 42 80 137

462 480 488 494 558 768 789 849 893 950 989 = 32 Die Nüdzahlung erfolgt bei der Vereinsbank in

shuldverschreibungen nebst laufenden Zin Rückzahlungstermin.

en-Vrauerei. VIIT,. Auslosung.

149 153 20) Stück à 1000 4.

Hamburg gegen Rücklieferung der Teil- s\cheinen. Die Verzinsung obiger Nummern erlischt mit dem

lien Betrage von 4 2000000 unter

751 757 771 798 826 902 952 = 36 Stück à 46 1000

itwoirkung

cines Notars dite verschreibungen zur Rückzahlung am 1. Juli 1909 zu 103 9/9 ausgeloft worden : 13 55 63 118 185 196 216 243 245 255 284 298 328 334 344 374 = 16 Stüdck à 4 2000

403 437 459 451 482 505 512 516 543 546 554 560 592 615 617 630 631 721 965 981 1009 1019 1024 1068 1091 1169 1195 1198 1203

= » 36 000

Alkaliwerke Sigmundshall Aktien-Gesellschaft in Vokeloh,

In Gemäßheit der Anleihebedingungen sind von unserer & %/ Hypothekanleibe im ur nahstehenden Teil

= M Bi

\prüng- \schuld,

2 000

[84902] : Maschinenfabrik ,„Deutshland“Dortmund.

Bei der am 6. Januar a. cer. stattgefundenen Auslosung von unseren 4 9% Partialobligationen find folgende Nummern gezogen worden :

125610 12 30 45 46 54 55 64 66 74 76 90 91 92 93 98 99 102 103 106 110 119 120 124 128 132 138 139 140 145 149 160 170 173 180 188 192 195 197 216 221 222 225 229 241 246 948 249 253 254 257 274 276 a tf 282 307 o

380 384

[85289] E D i Ae Ea dr B 2 , tilgenden 24 M uld- T A) verschreibungen unserér “s I | Borrechtsanleißhe sind durch 2d freihändigen Ankauf beschafft. © 1a Folgende früher ausgelooste S@uldver)\hreibungen sind noch nicht eingelöst: Buchstabe C Nr. 16274 16278 20477. Lübeck, den 13. Januar 1909. Die Direktion

[85255]

Actien Gesellshaft für Grunderwerb

in Liqu. Duisburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu einer aufterordentlichen Genueral- versammlung, welhe am Samstag, den 20. Fe- bruar 1909, Nachmittags 4 Uhr, im oberen Saal der städtishen Tonhalle zu Duisburg statt- finden soll, ergebenft eingeladen.

TageZ2orduung :

Pasfiva. Aktienkapitalkonto. . Obligationenkonto I,

rüdzahlbar à 103 9% Ausgelost bis 30/9, 1908} Obligationenkonto 11, rüdzahlbar à 102 9/6 . Ausgelost bis 30/9. 1908 Obligationenkonto II1, rüdckzahlbar à 102 9/9

E 2 000 000

316 000

918 000/-

311 313 314 323 357 359 369 389 396 397 398 400 405 407 422 428 430 434 439 446 448 469 476 481 483 487 491 496 532 533 536 545 547 549 553 586 588 592 9598.

e 12 000 zusammen 76 Teilshuldvershreibungen im Gesamtbetrage von A 80 000 Die Rückzahlung der ausgelosten Teilshuldverschreibungen eshieht nlieferu) nebst Talon und Zinsscheinen vom 1 Juli R au foi de ArIenK gegen Finzefernng len Bankhause Adolph Meyer, Hauuover, Schillerstraße 32. Die Verzinsung der ausgelosten Teilshuldvershreibungen hört vom 1. Zuli d. Al

Altoua, den 2. November 1908, Der Vorftaud der Holsten-Brauerei.

[848%] Mülheim Niedermendiger Actien Brauerei & Mälzerei

der Lübeck-Büchener Eisenbahn-Gesellschaft.

(85295] Motorwagen-GesellschaftMüncheni.Liquid. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden

Ausgeloft bis 30/9. 1908 251 000

Geseßliher Reserve- fondsfonto Speztalreservekonto Delkrederekonto . ..

1) Neuwahl ¡weier Liquidatoren.

2) Verschiedenes.

Duiëburg, den 13. Januar 1909. Der Ausfichtsrat.

420 467 931 584

413 4953 498

059

417 458 514 563

418 460 515 569

84 044 16 963

(82358] : 30 000/-

Aktiva. vormals Börsh

Immobilien 1 A I

Masch*nen und Kühlanlage Elektrische Beleuchtung Lagerfäfser und Gärhottiche Transportfässer U Mobilien und Utensilien

Flaschen

Niederlazen Brunnen Kassa Wechsel Gffekten

1 3

934 626

& Hahn Mülheim am Rhein.

Aktienkapital 47 800 Obligattonen 93 000 4 500 27 000|— 6 400/- 10 000 7 500| - 5 000/- 17 000 6 000 2 000|— 13 123/34 1 648/58 9 901/79 2 000|— 32 01 9/20 44 990/26

Nefervefonds . .

Laufende Akzepte Aval

Verfallene Obligationszinsen . .

Guthaben von Aktionären u. Depositen Kreditoren tn laufender Rehnung . .

| 1000000

Pasfíva.

226 509 787

7 385 244 490 137 702 45 644 2 000

[85248]

Von den per 1. Juli 1908 gekündigt

387 = 1 à 2000,

[85252]

1275 = 1 à 1020, VBokel3h b. Wunstorf, den 12. Januar 1909. Zlfalitverke Sigmundshall Actien-Gesellschaft,

Der V

Silberberg. v.

Bremer Zuckerraffinerie iu Liqu.

30, Juni 1908, Gewinn- und Verlustkonto.

Debet,

San

onto

Wegebaukonto . .

Kanalkonto Maschinen-

und

, Buchwert 6

An Verlustvortrag vom 1. Juli 1907... G Abschreibung des Mindererlöses aus Grund- ssttück, Gebäuden 2c. laut folgender Grundstückkonto

Aufstellung | 1

94 441,07

3l 468,30 14 557,59 32 936,06

en Obligationen sind noch

1 089 752/73

rücfständig die 1413 1811 =-2 à 590,

orstand.

d. Heyde. Dr. Koh.

in Liqu,

M d Uktiva. Konto der ersten Liqui- | Daten E

734 826/98] Kassakonto

A Gewinn- und Verlustkonto: Verluftsaldo

Nummern:

Bremer Zuckerra|fiaerie

Bilanz per L. Juli 1908.

Á e)

| 248 400 120/57

|

208 998/21 2 824 042/04

Die Ginlösurg dieser Obligationen zu 103 0% erfolgt vom A. Juli a. er. ab bei dem A. Schaaffhauseu’shen Baukverein in Cölu, Berlin und Düsseldorf, bei der Nheinisheu Bank in Efsen (Ruhr) und bei unserer Gesellschafts. fasse in Dortmund, und sind hierbei die Stüte nebst den nah dem 1. Juli a. cr. fälligen Zins. sheinen und Talons zurückzugeben Die Verzinsung der ausgelosten Obligationen höôct mit dem 1. Iuli a. cr. auf. Stüde aus früheren Verlosungen sind nit mehr 1üdständig.

Dortmund, den 13. Januar 1909

Der Vorftaud.

[84903] Süät sische Maschinenfabrik vorm. Rich. Hartmann Aktiengesellschaft. Bei der am 12. Januac 1909 stattgehabten Ver- losung der am R. Juli #. e. zur Rückzahlung fommenden Teilshuidvershreibungen unserer Gesellshaft sind folgende Nummern gezogen wordin: Serie A zu 4 1000,—,

zu einer Generolversammlung auf Moutag, den S8. Februar 1909, Nachmiitags 4 Uhr, in den Sitzung9saal des Herrn Notars Dr. Dennler, München, Neuhausfer Straße 6 I1, ergebenst eingeladen. Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben thre Akten ohne Dividenden- schein gemäß § 13 der Siatuten mindeftens 3 Tage vor dem Tage dex Geveralversammlung bei dem Liquidator Herrn A. Kurz, Ritesenfeld Nr. 8, zu hinterlegen und deren Besiß glaubhaft zu machen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberih1s nebs Bilanz, Gewti; n- und Verlustrechnung. 2) E über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung. 3) Dechargeerteilung an Liqut- datoren und Aufsichtsrat. 4) Beschlußfassung. über Vertrag zwc cks Verwertung des Gesellshaftsvermögens. 5) Wahl des Aufsicht3rats.

München, den 12. Januar 1909.

Der Auffichtsrat.

Waaren-Credit-Anstalt in Hamburg.

Siebeuunddreißigste ordeutliche Geueral- versammlung der Aktionäre am Sonnabend, deu 6. Februar 1909, 2 Uhr, im Saale Nr. 14 der Börsenhalle.

Tagesorduung :

1) Erstattung des Geschäftberi%ts und Vorlage der Bilanz für das Jahr 1908 nebst Rehnungs- abschluß zur Genehmigung.

2) Wabl zweier Mitglieder des Aufsichtsrats an Stelle des verstoréeien Herrn Theodor Dill und des im regelmäßigen Turnus ausscheidenden Herrn Thomas Morgan.

Die Aktionäre, welche în dieser Versammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, erhalten vom 2. bis 5. Februar einschl. d. J. bei den Notaren Dres. Bartels, von Sydow, Remé & Ratjen, Gr. Bäckerftraße Nr. 13, gegen Vorzeigung ihrer Aktien Eintrittskarten nebs Stimmzettel.

Der Bericht nebst Abrechnung is ab 23. Januar

Wiedereingänge “pro l 1907/1908 T 1815/05

31 815/05

Gntrahme pro 1907/1908 Z 24 809/66 Obligationeneinl[ösungs- | konto | Obligationencouponeékto. | Dividendekonto . . | Kunvenkautionen Einleger Geftundete Brausteuer . Kreditoren betr. Neubau Diverse Kreditoren und Rückstellungen . . Avalkreditoren : | Verbürgte M | | Hypotheken 145 000 | Kautions- | wechsel 82 500

7 005/34

1935 24 4237: 40 93 97917: 373 827|24 75 710 79 042/07

216 478/04

3 281 560/82 Kautions- ee A. 000 | 23: ; Betriebsgewinn. Us Straßburger Münsterbräu Aktien- errt E 1906/1907 ———— d4 2 gert S0 29 530| gesellschaft (Vereinigte Hahnenbräu- | “ch: Abschreibungen . | 157 705/18 Adelshoffen-Frouereien) Schiltigheim. | Bilauz per 30. September 1908.

Aktiva. “M | Immokiltienkonto . . .| 1947 953|70 Zugang abzüglih Ab-

¿ 5 505/73

n V ines 3, V ender. On N Mondasss, orsiß Id. J. an unserem Bureau, Plan 5, entgegen-

[85256] zunehmen. Immobilien- & Baugesellschaft München ____ Der Vorstand. _ Aktiengesellschaft in München.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zur X. ordeutlichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 4. Februar 1909, Nach- mittags 4 Uhr, in den Geshäftszäumen des Kgl. Notars Herrn Dr. W. Dennler, München, Neu- hauserstraße 6/TI, eingeladen.

Die Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien \pätcsteus 3 Tage vor der Generalversammlung beim Vorstand der Gesellschaft, Trappentreustraße 36 .

rüczahlbar mit /( 1030,—.

Nr. 76 258 268 505 646 657 806 818 879 999 1004 1005 1011 1012 1014 1016 1024 1041 1046 1048 1061 1081 1143 1188 1189 1201 1208 1209 1210 1228 1246 1263 1273 1275 1280 1308 1318 1494 1544 1605 1606 1619 1926 1948 1958 1968 “aloa 1989 1999 2020 2030 2608 2740 2825 2841,

8721 Serie W zu /( 500,-—,

6 650, | rückzahlbar mit 6 515, —. D | Nr. 3044 3069 3336 3532 3553 3556 3570 3659 a AIE | 3851 3996 4014 4345 4442 4466 4514 4524 4557

2 836 842 4701 4772 4810 4850 4896 E 5131 5141 5196 5223 5279 5377 5395 5444 5460 5487 5789 5794 5842 5935 5950

Apparatekonto . i 082048349 Gebäudekonto .. é 1488 436,64

eter A A0. SOROORE A REERNC E N D D I "M MITL T N M 2 194 183,08

1 664 509/94 ewinn- und

1664 509 fiva:

Haben. D 9DD|—

405 792/26 15 847/99 5 000|—

4 000|—

N 10 046/25

5 446 241/50 446 241/50 a der heutigen Generalversammlung wurden die der Rethe naŸ ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats, die Herren Ÿ s D Rentner Theodor Fehr in Wiesbaden,

Pas Aktienkapital .. N 44 9% byp. Anleihe obne ge- _\tundete Zinsen R Kreditorenseparatkonto .

Verluftkouto. 2 C00 000|—

Vortrag aus 1906/07 175 811/03} Einnahmen für Bier und Neben- 204 083/94 produkte . N 56 154/03 Einnahmen für Mieten .. 10 192/50} Uebertrag von Delkrederekonto . .

| L von Spezialreservefonds 7 Reservefonds

E E 362 170/17

—- Erls3 aus dem Ver- Bs 32 170/17 E 4046810 QUON

wie oben M 1 734 826,98

1242 000

Gerste, Malz, : Hopfen, Pech, 39 560

Brennmaterialien, Furage .. Allgemeine Betriebskosten Abschreibungen Obligation8zinsen

271 825 4 690 275 Gewinun- und Verlustkouto Þþper 30. September 1908.

M P

4580 4593 4601 4632 5011 5022 5024 5039 5307 5325 5369 5372 5703 5742 5745 5748

# S 862 815/70

Soll. Gerste, Malz, Hopfen, Brausteuer Generalunkosten

|

|

Kredit. | Per Zinsenkonto |

A 12 49219 Miete und Lagermietekonto

308

Rechtsanwalt Dr. juris Jultus Trimborn in Göln,

wiedergewähít.

Mülheim am Rheia, den 9. Januar 1909.

Der Vorstand. Ludwig Börs.

Bilanzkonto:

Verlustvortrag auf neue Nehnung .

2 824 042/04 2 836 842/96

[84885]

Vilanz per 30. September 1908.

A 101 575/08 740 208/28

98 765/55 934 542/11

17 201/78 1|—

An Grundsiückskonto 1. Gebäudekonto 1 . , Srundstücks- und

Gebäudekonto II Maschinenkonto . -„ Inventar- u. Fabr k- einrihtung8fonto . Werkzeugekonto Beleuchtungsanlage- konto i | Niemenscheibenkonto | Treibriemenkonto | Pferde- u. Geschirr- | O Modelle- und Zetich- |

nungenkonto Bru-:inenanlagekonto Patentkonto. . Kaffsakonto . . Wechselkonto N Kautionseffektenkto. Kontokorrentkonto Warenkonto. . Materialienkonto .

14 232/64 79 239/26

2 058|— f

1 369 080/58 731 757/81 359 480/83

| E | D

16 (

| 4048 149|98 Soll.

An Generalunkostenkonto Krankenkassakonto .

«„ Unfallversiherungskounto .. Nmortisationskonto

Bilanzkonto

r dJ

1 01( Der aus dem Aufsichtsrat ausschei wiederçc ewählt. Der Auffichtsrat besteht jetzt au Justizrat Dr. Arthur Seyfert,

Kommerzienrat, Direktor Gusta

sitzender, Arthuc Hübner, Fabrikbe sitzer, F. Wiedemann, Generalkonsul, Oskar Tegner, Bankdirektor, ( Otto Niemann, Fabrikbesiter, Kommerztenrat AXoh. Win!lhof Schöuau bei Chemniß, den 8, J

Wanderer -Werke vorm. Winklhofer & Jaenide. A.-G. Ioh s. Pester,

[84886] In der am 8. Januar a. c. stattgef

Zuweisung d. Delkredere-

; 6 9%

5 9/9

|

j

I .

| Gratifikation an Beamte 2x. . ; l

| Vortrag auf neue Rechnung

|

l

J

22 923% 8 588/32 166 710/98 459 77734!

Hypothekenkonto

Reservefondskonto Speztalreservefondskonto RNücklagekonto

Dee s Beamten- und Arbeiterunterstüßzung Transitorish-s Konto . Kontokorrentkonto, Kreditoren

sfondsfonto

Gewinn- und Verlustkonto, Reingewinn der

Fabrikation ¿ L i Netngewinn . Gewinnverteilung :

C (14 10 000, E

onto ,

M 459 777,34

4 % ordentlihe Dividende . .. ü

: A6 395 777,31 —}} Zaweisung d. Beamten- u. Arbeiter- untecstüßungsfondskonto

64 (00,—

30 398,71 6 40 398,71

M Tantieme dem Aufsihtsrat von M 32424487 e «E ’/o Tantieme dem Vorstand von e DES Ae L vertragsmäßige Tantieme an Beamte ; ’/) Superdividende . i

M

(14 e 2748177

Divtdendekonto Nr. 9 der Fabrikation .

) 74889!

8 folgenden Herren :

Per Gewinnvortrag aus 1

355 378,63 19 454,69 16 212,24 16 212,25

256 000,—

23 000,— 24 499,45

359 378,63 |

Gewinn- und Verluftreßuung ver 30, September 1908.

VOBIOT

Fahrikationtkonto, Bruttogewinn

Rechtsanwalt, Chemnitz, Vorsigender,

Chemnitz, Dresden,

Shemnig,

Chemniß

er, München.

anuar 1909,

Der Vorftand. Georg Daut.

undenen

den Filialen der Dresduer Plauen und Zwickau,

v Klemperer, Generalkonsul, Dresden, stellvertretender Vor-

4 048 1491/98

1 010 748/89 dende Herr Kommerzienrat Joh. Winklhofer, München, wurde

Vank in Chemuih,

1 600 00) 1 000 000 33 500 484 084 140 000 157 385: 9 601/2

90 000|—

11 677/50 62 124/19

459 777/34

| | | |

Dabenu.

979 999) 13 |

Bremen, im November 1908

[85249]

Bremer Zuckerraffinecie in Liqu,

Schlufegewinu- und Verlustkonto.

Debet.

An Verlustvortrag vom T4 Qu: 1908

«„ Ges. Unkosten Salärkonto . .

. 1/2 824 042/04 und 13 815/70

2837 85774 Kredit. | Per Zinsenkonto 104/92 Bilanzkonto | Verlustvortrag. . 2 837 752/82

L L

li

Bremen, den 5. November 198.

[84889] Aktiva.

Boden und Wasserkraft A

Immobilien: a. Pap!erfabrik

b Zellulosefabrik c. Wehnungsgebäude

Maschinen: a. Papierfabrik

b. 3-[lulosefabrik .

c Appretur 6

Kraft, Dampf und elektrische Anlagen

Klarbassins i A

Diverse Utersilten

Pferde und Wagen .

Sala

E Rohmaterialien und Waren Disagtokonto

75 045/66 552 094/40 135 254/74

87 000 852 990 96 327 648 0& 113 426/34 457 9780:

73 455/55

96 751/37

7 395/96

101959

276 704/29

610 374/35 44 825|

3711 964/36

Vortrag vom 30. Juni 1907. RNohmatertalienverbrauch

Generalunkosten, Arbeitslöhne Abschreibungen auf Waren .

19 579/60 1319 707|92 und 998 113/90

leihe .

|

|

| 1880 Db

| [L bo. bo 141,660 |

|

|

/

e Wetwoinn- uud Verluftkonto Geschäftsjahr 1907/08 (30. Juni 1907

Die Richtigkeit dieser Bilanz bestätigt : SchweKßhauseu, den 18. Dezember 1908.

Dec que, A, Bulle

Bremer Zuckerraffinerie in Liquidation. I. C. H. Schlingmann.

3 281 560/82

Bremer Zuckerraffinerie in Liqu. Schlufßbilan

Passiva.

Aktienkapitalkonto A Konto dec 43% Anleihe .. Liquid -Nate 180 M4 a. A 248 400,—

Kreditorensepzratkonto Vortrag für noch zu zahlende Ge-

richtékosten, Arnoncen, Unkosten, Saläre 2c

Dr. jur. A. Bulle.

if Schweighausen.

fltienkap!tal Obligationen Depositen

Kreditoren .

Aktiva. Debitorenkonto

Bankguthaben Sewinn- und Verlustkonto

Berlusisaldo i Dagegen fallen aus Aktienkapital Kreditorenseparatkonto 44 0/0 Ar

M 1 242 000,— zurüdckbezahlte

443 808

195 408,—

ÄÜnleihezinsen ,

þp. 30, September 08. 30. Septemb. 1908 15 M

Fabrikationskonto

Unterelsässische Papierfabrik Act.-Ges. Robert Bacreis.

s | |

2 000 000|- 39 560/82

798 192/- 2 837 752/82

|

1 242 000] | 443 808|

luna

|

2 837 752/82

| | |

\ |

2 840 285/24 2 000 000/—

| |

798 192|— 39 560/82

f 2 532/42

| | |

Bremer Zuckerraffinerie in Liquidation.

I. C. H. Schlingmann.

Unterelsässische Papierfabr

Vilanz vro 30. Eeptember 1908.

2 840 285/24

Pasfiva.

1 300 000| 795 000|— 864 0C0|— 742 659/26

10 305/10

|

3711 964/36

ouate s»,

2 337 401/42

| 2 937 401/42

6023 6057 6085 6094 6130 6140 6229 6278 6314 6344 6403 6440 6475 6501 6713 6723 6733 6743. Neftauten :

Serie A zu A 1000,— rüdzahlbar mit M 1030,—. Nr. 295 3/2 307 826 1205 1433 2431 2661. Serie B zu M4 500,—, rüdjabhlbar mit 4 515,—. Nr. 3447 3457 3551 3576 4447 4610 5081 5184

6076 6077 6135 6337. Chemnitz, den 13. Januar 1909. Die Direktion.

[84901] L Dortmunder Victoria-Brauerei, Actiengesellschaft in Dortmund.

Bei der am 9 d. Mon. vor Justizrat Notar Cramberg vocgenommenen ersten Auslosung unserer 43 °/9 Teilschuldvershreibungen vom Januar 1905 find folgende Nummern gezogen worden :

18 Stücke zu je A 1000,— Nr. 139 164 195 264 265 268 303 305 391 460 4831 486 487 591 717 750 751 üb 774

Die Rückzahlung dieser Stücke erfolgt am L. Ok- tober 1909 gegen Rückgabe der Originalteilshuld- vershreibungen nebst Zinescheinen

an unserer Gesellschaftskasse,

bei der Bauk für Handel «& Judustrie,

Filiale Hannover in Haunover,

bei der Süddeutschen Wank in Mannheim,

bet dem Bankhause Wiskott & Co. in Dort.

munud.

Vom 1. Oktober d. J. ab hôrt die Ver,insung der ausgelosten Stücke auf.

Dortmund, den 13. Januar 1909.

Dortmunder Victoria-Brauerei, A. G. in Dortmund. Froeschmann.

[85294] Nordseewerke, Emder Werft & Do, Actien-Gesellschast, Emden.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Sounabend, den 6. Februar ds. Fs, Nachm. 4{ Uhr, im Hotel Kaiserhof zu Münster t, W. stattfindenden auferordeptlichen General- versammlaung eingeladen.

, Für kie Vet-iligurg an der Generalversammlung 1nd die Z§§ 16 u. 18 des Statu:s maßgebend.

Die behufs Ausübung des Stimmrechts erforder- liche Pntertegung ter Aktien oder der von der Reichsbank bezw. cinem Notar ausges!ellten Hinter- legungssheine muß \pätesteus am 83. Februar A. Cr. bei der Kasse der

Nordseewerke,

des Barmer Bankvereins, Hiasberg, Fischer e Co. in Barmen,

des Dortmunder Bankvereins, Zweiganustalt des Barmer VWankvereins, Hinsberg,

_ Fischer & Co. in Dortmund oder

cer Rheinish-Westsälischen Diskouto-Ge- sellschaft A, G. Boun in Voun

erfolgen. Tagesordnung :

l) Ausgabe von neuen Aktien oder Obligationen in Höhe bis zu #6 1 200 000,—, eventuell Aus- stattung terselben mit besonderen Vorrecßten, und in Verbindung damit: Antrag auf Ab- berufung des jeßtgen Aufsichtsrats.

2) Herabseßung des alten Aktienkapitals, und zwar sofern in der Generalversammlung nicht anders beshlossen werden sollte dur Zu- sammenlegurg der Stammakiien von 8 M L der Vorzugsaktien von 5 zu 4 unter Gleih- stellung der Stammaktien mit den Vorz1ug09-

in München. oder bei der Bayerischen Haudels- bauk in München, oder bei ter Bankfirma Ge- brüder Klopfer in Augz®#burg vorzuzeigen, oder si anderweitig über deren Besiß auszuweisen und erhalten dagegen Stimmkarten.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz samt Geroinn- und Verlust- rechnung sowie des Geshäftêberihts von Vor- stand und Aussichtsrat und Beschlußfassung bierüber.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Verlosung von Schuldverschreibur gen.

München, den 12. Januar 1909.

Dex Vorstaud. Klaufi. Schenk.

(68105) Niederrheinische Aktien Krauexei Xanten.

Ina der ordentlihen Generalversammlung vom 29, Oktober 1908 ist beshlossen worden :

1) Das Grundkapital wird von 4 343 000 auf 4 232 000 in der Welse herabgeseßt, daß die Aktien im Verhöltnis von 3 zu 2, von 348 zu 232 Stüdck zufamaiengelegt werden.

2) Die Aktionäre haben ihre Aktien nebst Gewinn- anteil- und Erneuerungs\chetinen in einer vom Auf- sihtêrat zu bestimmenden und im Gesellschafts- blatt zu veröffentlihenden Frist, die niht über den 15. März 1909 hinaus erstreckt werden darf, einzureichen und erhalten demnächst für je 3 Aktien 2 mit dem Stempelaufdruck „gültig geblieben gemäß Zusammenlegung3beshluß vom 29. 10 1908* versehene Aktien zurück. Die zurück- behaltenen Aktien verlieren thre Gültigkett und werden vernichtet. Soweit die von Aktionären etngereihten Aktien zum Ersaß durch neue Aktien nicht ausreihen, der Gesellschaft aber zur Ver- wertung für Nehnuung der Beteiligten zur Ver- fügung gestellt werden, werden von den sämts- [lichen in dieser Weise eingereihten Aktien voa je dreien eine vernichtet und zwet durch den er- erwähntea Stemp-lcufdruck füc gültig geblieben erklärt, die legtecen werden öffentlich versteigert, und der Erl3s wird den Beteiligten nah dem Berbältnis thres Aktienbesißes zur Verfügung gestellt.

3) Soweit bis zum Ablauf der Einreichungsfrist die Aktien nicht eingereiht sind oder soweit die eingereihten Aklien die zum Ersaß durch neue Aktien eiforderlice Zahl nicht erreihen und der Gesellschaft niht zur Vei wertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt sind, wird die Zusammenlegung so durchgesührt, daß die Aktien für kraftlos erklärt und an ibrer Stelle neue Aktien, und zwar für je drei kraftlos er klärte zweit neue, ausgegeben werden. Die neuen Aktien werden durch die Gesfell]haft sür Rech- nung der Beteiligten öffentlih versteigert, und der Er1ô8 wtrd den Beteiligten nah dem Ver- hôltnis thres Akltenbesitzes zur Ver)ügung gestellt.

4) Vie Zusamn:enlegurg muß bis zum 20. Juni 1909 durchgeführt sein.

9) Der durch die Herabsezung frei werdende Betrag ist zu Abschreibungen auf den Häuserblock der Gesellshaft in Oberkassel. Düsseldorf und auf Crefeld zu verwenden.

Der Beschluß ist am 19. November 1908 in das

Hanbdels1e„ister eingetragen worden.

Der Auf}si{tsrat hat die Frist zur Einreichung der Aktien zum Zweck der Durchführung der Zu- sammenlegung bestimmt bis zum 15. März 1909.

Die Aktionäre werden aufgefordert, ihre Aktien nebs Gewinnanlteil- und (Frneuerungssheinen inner-

1 9% Abschreibung

Maschinenkonto. . , . Zugang abzüglih Ab»

1953 159/13

400 36.54

19 934/59

1 933 924/84

|

35 727/02 436 092/56 | 43 609/25] 392 483/31

122 207/36

j j

10 9% Abschreibung .

Meubaulonlo Apparate- u. Utensilien- 4 16 482/58 i 620/62

18 103/20 3 620/64

20 9/0 Abschreibung . 64 50 113/48

Fuhrparkkonto .. Zugang abzüglih Ab-

14 482/06

7 427/60 | 97 9541/08 11 508/21

20 9/6 Abschreibung

Lagerfaß- und Bottiche- konto

46 032/87

113 623/02 4 038 '— 109 585/02 5 479/25 36 046/57

5 9/9 Abschreibung Transportfaßkonto . . Zugang abzüglth Ab-

104 105/77

| 8 944/14 44 990171 20 9/6 Abschreibung . 8 998/14 35 992/57 Flaschenbiereinrichtungs- A konto ¿ 10 766/09 6 771/61 17 537/70 3 507/54

33 39918

|

20 9/9 Abschreibung . Flaschen- u. Kistenkonto Zugang abzüglih Ab-

14 030/16

25 774/10 At... 25 774110 23 299/18 Wirtschafts- u. Anwesen- S a

konto

1

1 090 588/80 148 580/05 1 239 168/85 12 391/68 1 226 777|17 656 475/48 19 477/39

3 664! 23 141/39 2 314/13 7 198/39 719189

1 9% Abschreibung

ab: Hypotheken. . . 570 301/69

Wirtschaftsbautenkonto Zugang

10 9/0 Abschreibung . Eisgrubenkonto . 10 9/6 Abschreibung . Wirtschaftsfonds- und -Inyentarkonto . Zugang abzüglih Ab- gang

188 8685/24

13 612/40 202 477 64

20 24776 182 229/88 N 15 468/57

200|

18 592/50 3 676/05 280 841/10 153 655/83 983 989/29

10 9/9 Abschreibung . Kassakonto Wechselkonto Effektenkonto Kautionskonto . . Aktivhypotbekenkonto . Darleiheunkonto . Bierdebitoren . Diverse Debitoren und Rückstellungen , . Avaldebitoren :

Verbürgte M

Hypotheken 145 000

68 958/63 |

Î Î

811 353/01

Abschreibungen : Immobilienkto. 19% ! Maschinenkonto 10 9/ Apparate- und

Utensilienkto. Fuhrparklonto Lagerfaß- und

Bottichekto. 59/9 Transportfaß-

Too. ¿20% Flaschenbier-

einrihtungs8-

Toi 20 Flaschen- und

Kistenkonto Wirtschafts- u.

Anwesenkto. Wirt|chafts-

bautenkonto 10% 2314,13 Eisgrubenkonto 10 9/, 719,89 Wirtschafts-

fonds u. In-

ventarkonto 1009/9 20 247,76 Saldo: zur Verteitung bleibender

N

19 534,59 | 43 609,25 |

20 9/0 20 9/9

3 620,64 11 508,21 5 479,25

8 998,14

3 507,54 25 774,10

1% 12391,68

157 705/18

271 825/46

2 103 699/35

Daben. Gewinnvortrag .

Bier- und Nebenprod!1

67 360/47 2 036 338/188

2 103 699/35

Die Direktion. Heinrih Marx. Otto ( Theodor Kremer.

Vorstehender Gewinn fand laut Beschluß der heutigen Generalversammlung folgende Verwendung : Abschreibungen auf Aulagekonti H 157 705,18 Delkrederekonto M 2299461, Neservefonts 4 9073,52, Tantiemen an Vorftand und Aufsi§ts- rat und Gratifikationen 6 30 359,52, 8909/4 Divi- dende F 160 000, Bortrag auf neue Rechnung M 49 397,81.

Demnach wird der Dividendenschein Nr. 16 unserer Aktien an unserer Gesellschaftskasse, bei der Vank von Elsaß und Lothringen in Straß- burg i. E,, bei der Rheinischen Creditbauk, Filiale in Straßburg i. E., bei der Allge- meinen Elsäsfischen Bankgesellschaft in Straß- burg i. E., bei der Vank für Handel und Industrie, Filiale in Straßburg i. E., bei den Herren Gebr. Arnhold in Dreéden mit #4 §0 eingel öft.

Schiltigheim, den 11. Januar 1909.

Die Direktion. [84888] Bekanntmachung.

Gemäß § 244 des Handelsg* seßduhes machen wir bierdurch bekannt, daß Herr Geheimer Justizrat Eduard Grünewald îin Lichtenthal bei Baden-Baden aus Gesundheitsrücksihten als Auffichtsrats- mitglied ausge)chieden ist und daß Herr Dr. phil. Richard Grünewald in Baden-Baden zum Aufsichts- ratsmitglied unserer Gesellschaft erwählt worden ift.

Schiltigheim, den 11. Januar 1909.

Die Direktion der

Straßburger Münsterbräu Aktien- gesellschaft (Vereinigte Yahnenbräu- Adelshoffen-BKrouereien) Schiltigheim.

Heinrich Marr. Otto Großkopf.

Theodor Kremer. (85258] A Hterdurch machen wir bekannt, daß Herr Hugo Scalhorn zufolge Todes aus unserem Auffichtsrat

Generalversammlung der Wanterer-We1ke vorm. : iy Winklhofer & Jaenide A-G. Shönau bet Chemmig | bei der Gesellschaftskasse in Schönau wurde die Divideude für das Geschäftsjahr 1907/08 | fan Einlieferuna des Dividendenscheins Nr. 13. auf 20% festgeseßt, vnd es erfolgt demgemäß die Schönau bei Chemnitz, den 8. Januar 1909.

Auszahlung derselben mit dit Wanderer-Werke E vorm. Winklhofer & Faenicke A.-G.

sofort bei den Geschäftsftellen der Dresduer Bank in Dresben und Berlin, Iohs, Pester. Georg Dautkt.

halb der vorbezeihneten Frist bei Vermeidung der Kraftlose1klärung der ‘Aktien elnzure!ch:n.

Die Gläubiger ter Gesellshaft werden unter Hinweis auf die beshlossene und vorstehend bekannt gemachte Herabseßung des Grundkapitals aufgefor dert, lhre Ansprüche anzumelden.

Xanten, 17, November 1908.

Der Vorstaud.

Kauttons- | | wechsel 82 500 | Kautiongs- aljepte é

autgeschieden ist. L ibi j Verlin-Charloiteuburg, den 13. Januar 1909.

Actien-Gesellshaft für Pappen-Fabrikation.

Der Vorftand. Max Lewinsky. S. Hamburger.

aktien fowie Verwendung der dadur verfügbar

[84890] Unterelsässische Papierfabrik u a AOBEE zur Dedürta der Unterbilanz

L; g E nd zu reibungen. Aktiengesellschaft Shweighausen i/El. /

Durch Generalversammlungsbeschluß der Aktionäre

vom 19. Dezember 1908 is Herr Carl Bergmann,

Bankier in Straßburg, an Stelle des aus dem UAuf-

fichtsrat ausgeshiedenen Kaufmanns Herrn Theodor

| Wagner daselbst als Mitglied des Aufsichtsrats in denselben gewählt, Außerdem wurde noch neu in é denselben gewählt Herr Albert Köhler, Fabrikant in e Hierüber erfolgt gesonderte Abstimmung der Gengenbach (Baden). ß t Stamm- und Vorzugsaktien. Der Vorstand. : 3) Auffichtoratswahlen. R. Barreits. E Der Auffichtsrat. Citi L A C. H. Metger, Vorsihender.

5 000

L) P j O 232 500 398 497|4: Vorräte ; 398 497 45

4 690 275187