1909 / 20 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[87689]

Statifterie

Extcamusik Beleuchtung

Hetzung s Wasfsergeld Gratifikationen Reisespesen

Garderobe Dekorationen Requifiten

Mobilien .

Utensilien Muskikinstrumente A Musikalien und Bibliothek

Hauserhaltung Dru>sachen A E Betriebs- und Verwaltungsunkoften . . Prov.fion A / JInvalidenverfiherung u. Ortskrankenkafse Berufkgenofsen\<. Haftpflihiversiherung Penfionen u. Gnadengehälter Pensionsfonds:

Garantie für Benefiz A

Garantie für Freikartenfteuer . Chorper fionska fe:

Anteil an Freikartenfteuer Dispofitionsfonds

Städt. Billetsteuer

Neue Theater Actien Gesellschaft.

t 788 975/88 125 781/41

56 195 |—

51 907/30

19 795) -

8 971/90

48 581/25

11 974/27

355/43

3 165 CEHOR L E Gs) 7

2 480/85 S 43 875/51

15 872/94

3 356/41

3 649/65

304/ 8

ewinn- und Verluftkonto

j

I

365 404/47 92 878/20 11 230/— 35 335/30

9 759/20 4 938 32 266/50 8 640/84 1191/73

17/75 Abonnements I. Rate o

L TI. E Konzertabonnement K Tageseinnahmen

S

Garderobegebüh pa; eaterzettelver! Duvlikatkarten s Konierthauptproben

2 377/50 reifartenfteuer .

] ©® D

D D

Wechselzirisen

bura prrnÀ I T0 O A > Q O

D N O G3 M O O

O Q 00 D) =100 O N >

Betriebsverluste

C7 a f O pk prt D G5 I 0D 00 G5 00 _G' N D N QO

i D I] Mr tums DWR

X prak 5 |

b C35 D | DD 2 fa. pk juni

O A N C0 00 Na O

=) |

33 908

Debet.

654 039/72] 86 219/56 Bilonzkou‘o ver 31. Oktobex 1968,

Aktienkapitalkonto Prioritätsaktienkonto A Iob. Soll & Söbne, Hier: $ Dieselben: Konto B

GFektenkonto Wetselkorto Kassakonto :

a. Befiand der Hauptkasse

b. Bestände der Nebenkafsen. . .

Vorshußkonto . . Kautionseffektenkonto ; Gewinn- und Verluftkonto:

a. Verluftsaldo am 31. Oktober 1

b. WBetriebsverluft 1907/08 E S ; e

dur die

Subvention gede>t

B55 rioritätsaktienkonto 134 863/70 200 000|—

294 854 50

94 502/30} Konto pro Diverse:

11 223/38 Kautionenkonto Spezialreservekonto

Subventionenkonto :

6 246 893,79 . 246 £93 79

Fraukfurt a. M., 21. Januar

710 751/37

1909.

Emil Claar.

Die Direktion. Paul Jen sen.

Anteil an Vorstellungen

ffektenzinsen abzgl. Kursverluft

Kontokorrentzinsen und Skonti . .

é 246 893,79

Aktienkapitalkonto .

Konzertabonnementskonto 1008/09 A Konzerthaup!probenkonto, Saldo vom 31. 10.07 ..

a. no< zu bezablende Rehnungen . . b. rüdständige Ausgaben, abz. Einnahmen

Svpbvention der Stadt pro 1907/08 hiervon zur De>ung des Betriebsverluftes pro 1907/08 erforderli :

An die Stadthaupikafse zur Rü>kstellung abzuführen

Frankfurt aMain.

Þþro 1907/1908.

M ls E 4 | 197 545/53] 141 859/84 197 893/83} 142 063/69}

17 256/16 638 483/76

L E

I 00 0 O 05005 A D

E

9

C pur D) 00 N) G S Wo =I O

M 4 S

j

j j

1 299 754/24

2l 86 219/56

B00 0E Wm D M M S S

310 746 02 12 835/84 6213/50

. M 250 000,

3 106 21

Leopold Arnold.

[87712] Aktien-Bierbrauerei Falkenkrug zu Falkenkrug bei Detmold.

Nachdem der Kaufmann Theodor Stor in Detmold dur< Tod aus dem Auffihtsrat unserer Gesell- schaft ausgeschieden ift, besteht letzterer infolge Be- s<lufses der Generalversammlung vom 14. Januar 1909 nunmehr nc< aus 3 Mitgliedern, und ¿war aus den Herren :

Hermann Spiegelberg, Hannover, Vo: sitzender, Carl Haßzig, Hannover, ftellvertr. Vorsitzender, ommerzienrat Emil Paderstein, Paderborn. Falkenkrug bei Detmold, den 21. Januar 1909. Der Vorftand.

C. Karstens. Fehler.

[88072]

Bank des Berliner Kassen-Vereins.

_Die Aktionäre der Bank des Berliner Kassen- Vereins werden hierdur< in Gemäßheit des $ 11 des Gesellschaftsstatuts zu der auf Mitiwoch, deu 24. Februar d. J., Vormittags 11 Uhr, in unserem Bankgebäude, Hinter der Katholischen Kirche Nr. 2, anberaumten ordentlihen Genecral- versammlung eingeladen. Tagesorduuug :

1) Jahresberiht des Verwalturgsrats Bo: stands.

2) Prüfungsbericht des Ausshufses und Bes(luß- faffung über die Jahresbilanz, die Gewinn- und Berlustrebnung und die an die Aktioräre zu zahlende Dividende. /

3) Gntlaftung der Verwaltung

4) Wablen zum Verwaltungsrat und zum Aus\{uß.

und des

Der Seschäftsbericht pro. 1908 wird vom 5. Fe- |

bruar d. J. ab in dem Geschäftelckale der Bank zur Einsicht der Aktionäre ausliegen, au< können lez!ere Dru>cxemplare des Geshäftsberihts vom genannten Zeitpunkte ab unentgeltli<h in Empfang nehmen.

Statutenmäßig werden nur diej-nizen Aktionäre zu den Generalversammlungen zugelassen, welche als fole im Aktienbuche verzeihnet sind. Dieselben baben fih über ihren fortdauernden Aktienbesiß dur Hinterlegung ihrer Aktien bei der Bauk oder in sonst genügender Weise zu legitimieren. Die Hinter- legung hat spätesteus am dritten Geschäfistage vor der Generalversammluug, den Tag der Generalversammluug uicht mitgerechnet, also spätestens am Sonuabend, den 20, Februar cr., zu erfolgen.

Anträge auf Umschreibung von Aktien, wel<he in der Generalversammlung vertreten werden sollen, müfsen mindestens am fiebenteun Tage vor derx Generalversammlung, deu Tag der General- versammlung uicht mitgerechnet, also spätestens am Mittwoch, deu 17. Februar, bei dem Vorftand unter Einlieferung der Aktien angebracht werden. Zur Umschreibung der Aktien in dem Aktienbuche jowie zur Hinterlegung der Aktien ist das Bureau der Bank an den Geschäftstagen von 9 bis 5 Uhr geöffnet.

Berlin, den 21. Januar 1909.

Der Verwaltunasrat dex Bauk des Berliner Kassen-Vereins. Emil Hed>er, Stellvertreter des Vorsitzenden.

[88031] Dachziegelwerke Ergoldsbah Actiengesellschaft in Ergoldsbach.

Wir laden hiermit die Herren Aktionäre Unserer Gesellschaft zu der am Moutag, den 15. Februar 1909, Nachmittags 5} Uhr, zu Regensburg im Sigzungtsfaale der Firma Hugo Thalmessinger & Co. tattfindenden ordeutli<hen Generalversammlung ein.

E Tagesorduung :

1) Beri&t des Vorsta-.ds und des Aufsihtsrats über

_ das verflossene Geschäftejahr.

2) Borlage der Bilanz und des Gewinn- und

…_ Verluflkontos für das verflossene GesGäftsjahr.

3) Genebmigung der Bilanz und des Sewinn- und

Veilustkontos sowie Entlastung der Verwaltungk- organe.

4) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein-

gewinn®Ò.

5) Neuwabl eines Aufsichtsrat3mitglieds.

Die H:rren Aktionäre, welhe an der ESeneral- versammlung teilnebmea wollen, baben ihre Aktien späteftens am dritten Werktage vor der Ge- neralversammluung

an uuserer Gesellschafiskafse oder

bei dem Bankhause Hugo Thalmesfinger &

Co. in M RLIReg gegen Ew pfargnahme der Stimmkarte zu binte / Ergoldsbach, den 21. Jaruar 1909. R Dachziegelwerke Ergoldêbah Act. Ges, _2er Vorfigeude des Auffichtsrats.

__ Marx Weinschenk, Kgl. Kommeriienrat. 87710 E

In Gemäßheit der Bedingungen sür die Aufnahme unserer füafprozentigen Teils<huldvez s{<hreibungeu von 6 1 500 000,— vom 28. De ¡ember 1900 machen | wir hierdur< bekannt, doß di- Nummern: | Lit. A nominell S #600,— 40 41 60 139 338 400 402 429 448 492 599 616 634 680 683 691 762 779 782 873 940 924

Lit. W nominell # 500 1003 1149 1171 1174 1218 1231 1398 1452 15:8 1522 1621 1631 1674 1685 1748 1905 1985 1999

auéëgeloft worden sind.

Die Teiishuldvershreibungen, welhe die vor- bezei<neten Nummern tragen, werden vom L. Juli 1909 ab bei der Dresdner Bank in Dreêden und Berlin, bei der Firma Mende & Täubrich Dresven, fowie bei uuseren Gesellschaftskafsen eingelöst, Die Stücke müssen mit Erneuerungss{<einen und den Zinsscheinen Nr. 1s bis 20 der Reihe 1 R N a6 E l, Jult 1909 ab findet eine Berzinfung vorstehender Te d rid! mebr ans ili<uldvershreibungen

us früheren Auslosungen 10 Stü: E e

t. A nominell 4 1000,— 83 2 ) 480 746, Lit. B nominell M4 500, USS 1486 1769 1828 no< uvi><t Fie Einlösung eingerei><t worden. Diese Teilshuldverschreibungen werden nicht mehr verzinst, und fordern wir deren Inhaber hiermit wiederholt zu deren Einlösung auf.

Riesa, den 14. Januar 1909.

Actiengesellshaft Lauhhammer. Der Vorftand. Hallbauer. Henkel.

123 679 1106

1517 1853

1077 1510 1770

folgenden

[87195]

Zufolge Generalversammlung3be\<luf es

Magdeburger Privat-Bank in Magdeburg übertragen.

ift erfolgt.

in Grfurt auf, ihre Ansprühe anzumelden. Erfurt, den 20. Januar 1809.

in Liquidation. Die Liquidatoren : Paul Blanchart. Franz Ble>er t.

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genofenschaften.

[88022] Befanutmacuug.

straße 64, findet statt am 6

Beantragung dec und Wahl Liquidatoren. ,

Pianuofortefabrik Mercur Eingetragene

Liquidation

H. Kollien. W. Gomoll.

9) Niederlassung Nechtsanwälten.

î

[88026]

zugelaffenen Rechtsanwälte ist heute eingetragen

Gießen, 20. Januar 1909. j

Der Präsident j

Großh. Landgerihts der Provtnz Oberbefsen : Dr. Günaeri<.

[88025] Betkauutmachung.

in die Lifte der bei dem dies.

Rechtsanwälte eingetragen. ¡

Wieslo<, den 19. Januar 1909. j

Gr. Amtsgericht, |

{87720} Bekanatmachung.

dem K. Oberlandesgerihte München und den Land-

Rechtsanwalts Joseph Gradl wurde wegen defsen gung a ; ulaffung am Lu Tos in den ! e niwoa en der genannten i München, am 16. Januar 1909. cinen ed aaf K. Oberlande9geriht Münthen.

bhelemann.

v. / K. Landgeriht München 1. K. Landgericht München IL. Braun. Federkiel,

A, von | Kopeu ky. Paul y. Mendelssohn-Bartholdy.

In die Liste der bei unterzeihnetem Landgerichte !

/ Kredit. Opernbavs Schauspielb. Gemeinsam

31 329 10 } 49 762 80

23 650|— î „m NArsonh- I ex 19 207 90 | ¡um Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen,

[88030]

In der Lisie der bei dem unterzeihueten Gerichte zugelaffenen Rechtsanwälte is die Eintragung des Sn Dr. Mathieu hierselbft gelös{t worden.

Saarlouis, den 21. Januar 1909,

Königliches Amt3gerichi. 1.

9) Bankausweise,

machungen.

Le N Laduug.

Durch die Verfügung des Regierungspräsidenten zu Koblenz vom 11. Jaruar ds. Js. bin ih zum Kommiffar zur Leitung des Verfahrens, betreffend die Bildung einer öffentlihen Wafssergenosen- schaft in dzn Gemarküunzgen Binniugen und Dünfus ernannt worden. Zur Erklärung über den Plan und über das Statut, die Saßung fowie zur Wabl von Bevollmächtigten habe i< Termin auf den 19. Februar 1909, Nachmittags L Uhr, im Lokale der Wirtin Wrw. Reichert zu Binningen anberaumt. Zu diesem Termin werden die B-tet, ligten unter der Verwarnung, daß die Nichterschei- nenden oder ni<ht Abftimmenden demjenigen zustim- mend angesehen werden follen, wofür die Mehrheit e: s Stimmen si< erklärt, hiermit vor- geladen.

Beglaubigte AbsHrift dieser Ladung i| zur Ein- siht der Beteiligten bei dem Gemeindevorfteher zu Binningen und Dünfus niedergelegt.

Der Kommissar: Melsheimer, Bürgermeister.

{87697 j Von der Firma Delbrü> Leo & Co,, hier, ist der Anitraz gestellt worden : uom. 6 500 090 ,— neue Aktien Nr. 2251 | bis 2790 der „Archimedes Actien Gesell- schaft für Stahl- und Eisen-Judusftrie in Berlin und Bresiau, mit Bere<tigung zur halben Dividende pro 1908/9,

Berlin, den 21. Fanuar 1909.

| Bulassungsftelle au der Börse zu Berlin, Kovetky.

187) Straßburger

710751 37 j

; ( u vom | 28. August 1908 is die Erfurter Bank Pin>ert, | Blan<hart & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien ? in Erfurt aufgelöft und ihr Vermögen auf die ;

Die Eintragung des Beschlufses in das Handelsregister | gebeten.

F Î

Versiherungs=-Ansftalt.

Die ordentli<he Generalversammlung pro 1909 findet am Montag, den L. Febr., Abeuds 6 Uhr, im Verwaltungslokale der Anftalt, Schiltig- Kn 10, mit folgender Tageëordnung statt:

1) Genehmigung der Jahretre<hnurg und Gntlastung

des Vorstands hierfür.

2) Abänderung des Statuts,

3) Abschluß etner Rü>kver sicherung.

4) Verschiedenes.

Um zjzablrei<es EisHeinen der Mitglieder wird Als Legitimation dient die Police oder

Gemäß $ 306/297 des Handelsgesezbuhs fordern | stvezahlte P:ämienquittung,

wir die Gläubiger der Erfurter Bank Pin>ert, ! Blanchart & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien !

| [88075] ¡

Erfurter Kank Pin>ert, Blanchart & Co. |

Die Generaldirektion. A. Schorr, Vors.

Einladung zur ordentlichen Beneralversamm- lung des :

Liquidations-Vereins für Beitgeshäfte

un der Berliner Fonds-Börse.

Zu der am Dovnerêtag, den 11. Februar a. c., Abeuds 6 Uhr, im Sitzunésfaale der Bank des Berli er Kassen- Vereins, Hinter der Katholischen Kirche 2, stattfindenden ordeutlihen Generalver-

fammlung werden die Mitglieder des Vereins hier- dur ergebenst eingeladen.

Die außerordentliche Generalversammlung j der Pianofortefabrik Mercur, eingetragene Genossen- | schaft mit beshränkter Haftpflicht, Berlin 8, Urbans | G | Februar 1909, Abeuds 5 Uhr, in den Geschäfteräumen der Ge- | sellshaft. Tagesordnung: Bekanntgabe der Bilanz, | der j

E Ci À

[86878]

| [84868]

Der Name des bisher zur Nehtsanwaltschaft bei | [87326]

Tage®sorduung :

a. Bericht über die Vermögenslage des Vereins, Erteilung der Decharge für das Jahr 1908, Genehmigung eines naÿhträglihen Zushufses zu den Verwaltungékoften des Jahres 1908.

b, Wahl von Vorstandsmitgliedern.

c. Neuwahl der Einsäßzungskommission.

d..-Genehmigung eines zu den Verwaltungskoften des Jahres 1909 erforderlichen Zuschusses.

e. Aenderung $ 5 der Sagung. i

Nach $ 17 der Satzurg hat jedes Mitglied in der

Bevossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. | Versammlunz etne Siimme; die Einlaßkarten werden | den Mitgltedern rehtzeitig zugesandt werden.

Berlin, den 21. Januar 1909, Der Vorftaud des Liquidatious-Vereins für

Zeitgeichäfte en der Werliner Fouds-Börse. Ernst Meyer.

Die Autiguit - Gesellschaft mit beschränkter Haftung ift aufgelöft; die Gläubige- derselben

worden: Rechtsanwalt Dr. Leopold Katz zu Gießen. i werden aufgefordert, fich zu melden.

Berlin N. 24, Friedrichstr. 129. Gustav Sch midt, Liguidator.

Die UAuflösuug der Fa. Chemische Fabrik vorm.

¡ Nofsel & Heinrich G. m. b. H. in Mainz wird Eugen Stecher in Wiesloch wurde unterm Heutigen | bekannt gemacht und deren Sit bige L Es Gerichte zugelassenen | si< bei ihr zu melden.

Chemische Fabrik vorm. Nofsel & Heinrich G. m. b. H. in Liquidation. Der Liquidator: G. Neidl inger, Bücherrevisor.

Bekauntmachung. Das Stammkapital der unterzeichneten Gesell-

geri<hten München 1 und München 11 zugelassenen | 100.000 A 20A O aus Pu A E ZO

{ Die Gläubiger der Gesellshaft, welche der

rab- seßung nicht zustimmen, werden aufgefordert, sich bet ihr zu melden.

Tetteuborn, den 18. Januar 1909,

Markmann Gipswerke Tetteuborn G. m. b. $. Markmann. S(Mhötensa>.

Vi 20.

Der Inhalt dieser Beilage, in we

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staalsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 23. Januar

er die Bekanntmachungen aus den Handels8- Güterrehts-, _Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen Patente, Gebrau<8muster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 204.

entral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer au< dur

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Das Bezugspreis

- und Musterregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Ware att unter dem Titel

eträgt 1 «6 80 F für das Vierteljahr. CGinzelne Nummern kosten 20

1909.

A A D ari r ASE

azelden,

) Der Â.

SFn\ertionspretis für den Raum einer Drucfzeile 380 >&.

P A R A" E

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nru. 20 A4. únd 20B.

Handelsregister.

Achim. [87793]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A ift zu der Firma Heinr. Wahl Na<f. in Achim (Nr. 42 des Registers) am 19. Januar 1909 eins getragen worden: Dem Kaufmann Friedrih Runne in Achim ist Prokura erteilt.

Achim, den 19. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. [IL. Aken. 87794]

In unser Handelsregister B ift beute bei der unter Nr. 5 eingetragenen Deutsch-Dänischen-Vatenut- Zündzolz-Fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Aken a/E. eingetragen: Dur Beschluß vom 16. November 1907 if das nit bevorzugte Stanmkapital von 2009 000 #4 auf 100000 herabgesetzt

Aken, den 18. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Alfeld, Leine. Secfanntmochung. [87795]

Za der unter Nr. 127 unseres Handelsregisters A eingetragenen Firma H. Multhopp in Alfeld ift beute eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: H. Mulithopp, Juh. Wilkelm Reß maun in Alfeld. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst, der Kaufmann Wilhelm Reßmann in Alfeld ift alletniger Jnhaber.

Afkfeld (Leiue), den 18. Januar 1909

Königliches Amtsgericht. 1. Angermünde. [87796]

In unser HandelEregifster A Nr. 109 ift heute das Erlösen der Firma Paul Walter in Anuger- münde eingetragen.

Angermünde, den 19. Januar 1909.

Königliches Amis3geri>t. Annaberg, Erzgeb. [87800]

Auf dem die Firma Geschwister Trautners Nachfolger in Annaberg, Zweigniederlassung der Firma alien Namers in Breslau, betreffenden Blatt 414 des Handeléregisters is beute die Er- tälung der Gesamtprokura an Georg Meyer und Hulda Weisler, beide in Breélau, eingeiragen worden.

Anuaberg, den 20. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Annaberg, Erzgeb. [87801]

Auf dem die Firma Mittag «& Lichtenberger in Buchholz betreffenden Blatt 384 des Handels- registers ist heute folgendes eingetragen worden:

Die Firma lautet jeßt Mittag « Nöh. Die Handelsniederlaffung i na< Kleinrückerswalde verlegt worden.

In das Handel3ges<äft ist als persönlih haftender Gesellschafter der Kaufmann und Ingenieur Ernst Nöh in Buchholz eingetreten. Die Gesellschaft ist am 1. Januar 1909 errihtet worden.

Annaberg, den 21. Januar 1209.

Königliches Amtsgericht. Apenrade. Befauntmachung. [87038]

In das biesige Handelsregister Abt. A ist am 4. d. M. bei Nr. 34, offene Handelsgesellshaft Holm u. Molzeu und Zweigniederlaffung in Apenrade, eingetragen worden, daß die Zweigniederlaffung in Apeurade aufgeboben ift.

In das Handelsregister Abt. B ist beute unter Nr. 19 folgendes eingetragen worden :

Kohlenhandelsgesellshaft, Gesells<haft mit bes<ränfter Haftung, in Flensburg, Zweig- niederlaffung in Apenrade. Gegenstand des Unter- nehmens ift: Der Erwerb und Weiterbetrieb der voa den Gesellshaftern bieher für eigene Nehnung be- triebenen Geshäfte von Kohlen, Koks und anderen Brennmaterialien sowie Roheisen, ff. Steinen und Ton sowie der Erwerb und Betrieb von diesem Zwe>ke dienenden Transportmitteln.

Eingeschlossen sind hierin au< die von der Firma Holm u. Molzen in Hadersleben, Apenrade und Sonderburg betriebeuen Filialen

Das Grund- oder Stammkapital beträgt 750 000 46.

Die Geschäftsführer sind: Kaufmann Johann Holm, Kaufmann Hermann Molzen, Kaufmann Carl Holm, Kaufmann Marguardt Petersen, sämtlich in Flentburg Der Gesellshaftevertrag ist am 27. August 1908 festgesteUt und dur< einen Nachtrag vom 21. De- ¿ember 1908 abgeändert.

Zur re<tsvyerbindlihen Zeihnung der Gesells<baft sind je zwei ter Seschäftsführer ermächtigt. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ju der Firma der Gesellshaft ihre Namenêunterschrift hinzufügen.

Die Dauer der Gesellshaft is zunächst auf 10 Jahre festgesezt, beginnend mit dem 1. Januar 1909, Sie ait na< Ablauf dieser Frist jeweilig um fünf Jahre verlängert, wenn niht ein Jahr vor Ablauf der jeweiligen Perioden einstimmig die Auf- lôsfung bes<lofsen wird.

Apeurade, den 16. Januar 1909,

Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Apolda. [87797]

In unser Handelsregister Abt. A Bd. T ift heute unter Nr. 244 bei der Firma Carl Ashoff vorm. Zeuker, Apolda, eingetragen worden :

Die verw. Frau Melanie Ulrich, geb. Fundgell, in Apolda ist jegt Inhaberin der Firma. Der Ueber- Fo der im Betriebe des Geschäfts begründeten orderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Er- werbe des Geschäfts dur die Frau Ulrih aus- ges{lofen.

Apolda, am 19. Januar 1909.

Großherzogl. S. Amtsgeriht. TI1,

4 polda. i: [87798]

In unser Handelsregister Abt. A Bard I1 ift beute folgendes eingetragen worden:

1) unter Nr. 522 die Firma: Franz Arndt in Apolda. Inhaber: Kaufmann Franz Arndt in Avolda (Wäsche- und Aussteuerges>äft).

2) unter Nr. 406 bei der Firma Georg Arudt, Apolda : Die Firma ist erlo[<htn.

Apolda, den 19. Januar 1809.

Greßhe1zogl. Amtsgeriht. III. AgchaMenburg. Bekanntmachung. [87799]

Inhaber ter Firma Joseph Ripp in Milten- berg ist nunmehr der Kaufmann Karl Ripp daselbst. Dessen Prokura ist damit erloschen.

Aschaffenburg 19. Januar 1909.

Kal. Amtsgericht. Aschersleben, [86698]

In unfer Handelsregister Abteilung B ift unter Nr. 20 die Firma Banse & Co. vorm. Heinrich Kramer Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung mit dem Siß in Aschersleben eingetragen :

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Mühlengeshäftes, insbesondere der Fortbetrieb des unter der Firma Heinrich Kramer dajelbst bestehenden Geschäftes. Das Stammkapital beträgt 29 300 4. Geschäftsführer sind der Kaufmann Felix Banse in Magdeburg und der Kaufmarn Karl Beerendonk in

Aschersleben. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. No- |

vember 1908 abges{lossen. Ieder Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft für sh allein und ist zu ibrer alleinigen Ze chnung berechtigt.

Nerner sind im Handelsregister Abteilung A ge2- 18\<t folgende Firmen: unter Nr. 124: Robert Zwietusch Nachf. in Aschersleben, unter Nr. 220: Ifidor Hirsch daselbst, unter Nr. 366: Glitscher «& Nehberg daselbst

Ascherêëleben, 9. Januar 1309.

Kön!glihes Amtsgericht. Auerbach, Vogtl. [87931]

Im Handelsregister ist eingetragen worden :

auf Blatt 356, betreffend die Firma Theodor Meinhold in Auerbach, daß dec Inhaber H:rmann Theodor Meinhold autgeschieden ist, die Kaufleute Alfred Friedrih Georg Nannawer und Willy Vetters mann, beide in Auertach i. V., in das Handels- geschäft eingetreten sind, die offene Handelsgesellschaft am 1. Januar 1909 errichtet worden ist und richt für die im Betriebe des Geschäftes begründeten Ver- bindlihkciten des bisherigen aüleinigen Inhabers baftet, au< niht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf fie übergehen ;

auf neuem Blatte 584 die Firma E. Theodor Leithold in Rodewisch und als ihr Inbaber der Kartonragenfabrikant Eduard Theodor Leithold da- selb (angegebener Geschäftezweig: Kartonnagen- fabrikation) :

auf neuem Blatte 585 die Firma Eduard Löffler in Rodewisch und als ibr Inhaber der Bobinen- \pulereibesißzer Eduard Löffler daselbst (angegebener Geschäftzweig: mehanishe Spulerei) ;

auf neuem Blatte 586 die Firma Hulda vw. Keilig in Rodewisch und als ihr Inhaber Hulta Emma verw. Keilig, geb. Graupner, daselbst (an- gegebener Geshä!tszweig: mechanis<e Bobinenspulerei und Materialwarenhandel).

Aucerba< i. V., am 20. Januar 1909. Königlihes Amtsgericht. Augsburg. Befauntmachung. [88052]

In das Handelsregister wurde am 20. Januar 1809 eingetragen :

1) Bei Firma „David Spielmaun““ in Augs- burg : Firma erloschen.

2) „Sand- und Cementfsteinwerk Augsburg— Oberhausen, Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung“ mit dem Sitze in Augsburg.

Die Gesellschaft 1 eine solhe mit beschränkter Haftung, errichtet ¿u Urkunde tes Notariats Augs» burg III vom 23. Noverter 1908 G -N. Nr. 2248 und Nachtrageurkunde desselben Notariats vom 92, Dezember 1908 G.-N. Nr. 2427. Gegenstand des Unternebmens if die Ausbeutung der dem Ge- sellshafter Theodor Greiner gehörigen Grundstü>ke der Steuergemeinde Oberhausen, K. Amtsgerichts Augsburg und K. Landrentamts Augsburg :

Pl Nr.

889

890

891

892 893

Grabenader mittlerer Gartenader 894 Tala>er . 19264 Straßenteil, Aer . 1926} Sen bei PI 891 Weg und die Verweitung des ausgebeuteten Materials sowie ‘die Herstellung und der Vertrieb von Zement- bausteinen. Die Dauer der Gesellschaft ist auf fünf» zehn Jahre festgeseßt, Das Saal, beträgt dreißigtausend Mark. Der Gesellschafter Theodor Greiner, Baumeister tin Augsburg, bringt in die (Be- sellschaft als Sacheinlage ein: das bisher von ihm allein betriebene Sand- und Kiesgeshäft, die vor- handenen Vorräte an Matertal (Sand und Kies) und das Necht, die Bodenbestandteile der vorbezeichneten Sruntstü>ke auf die Dauer der Gesellschast nach Be- lieben auszubeuten im Werte von tunsgesamt 12 000 6 und der Gesellshafter Josef Mayer, Bauunternehmer in Augöburg, eine vollständige Maschinenanlage mit allen nôligen Gerätschaften, und zwar: 1 Kieëquetscher, 1 Walzmühle, 2 Sortier- maschinen, 1 Elektromotor, 2 CElevatoren, 1 Aufzug, 1 Wasserpumpe mlt Behälter, 6 Kippwagen, ca.

Nr. 889, 890

400 m Rollgleise, 1 Transmission, 1 Halle (Holz- fahwerk), im Werte von insgesamt 9000 46. Die Gesellshaft wird dur einen Geschäftsführer ver- treten. Bekanntmachungen der Gesellschaft, die nah dem Gesetze in öffentlihezn Blättern zu erlassen sind, erfolgen im Deutschen ReichLanzeiger ' in einmaliger Veröffentlichung.

3) Bei Firma „Karl Brodhuber & Cie“ in Augsburg. Gesellschaft hat sich aufgelöst. Firma erloschen.

4) „Karl Brodhubver““. Siy: Augsburg. In- haber: Karl Brodhuber, Färbermeister in Augsburg. Färberei, <emis<he Wäscherei, Bettfedernretnigungs- anstalt und Bettfedernhandel.

Augsburg, 20 Januar 1909.

Kgl. Amtsgericht. Bamberg. SBefauntmachung. Eintrag ins Handelsregister betr.

„Georg Hofbauer‘’ in Vamberg. Georg Hof- bauer, K. Kommerzienrat, als Inhaber gelöscht; nun- mehriger Inhaber der in „Geora Hofbauer, Ba1ut-

eschäft, Juhaber Carl Jank“ geänderten Firma: Carl Jank, Architekt in Bamberg. Forderungen und Verbindlichkeiten sind niht übernommen.

Vamdbvberg, den 20. Januar 1909.

K. Amtsgericht.

[87802]

Barmen, [87803] Dn unser Handelsregister wurde cingetragen unter H.-R. A Nr. 558 bei der Firma S. & R. Culþp

in Barmen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der

bisherige Gesellschafter Sieghard Culp ist alleiniger

Inhaber der Firma.

H.-R. A Nr. 582 bei der Firma Frauz Ham- macher in Barmen: JIetiger Inhaber des Se- \{<äfis ist der Schneidermeister Heinrich Niehues in Barmen.

H.-R. A Nr. 711 bei der Firma H. Viefhaus «& Go. in Varmen : Die Ge|ellscha\t ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

H.-R. A Nr. 722 bei der Firma Clara Felder- Steinweg in Barmen: Die Firma ist erloschen.

H.-R. A Nr. 1701 bet der Firma Artur Höltring in Varmen: Dem Kaufmann Alfred Nouvortne in Elberfeld ist Prokura. erteilt.

H.-R, A Nr. 1786 bei der Firma Frau Walter Lang in Barmen: Die Firma ist erloschen.

H.-R. A Nr. 1787 bei der Firma Walter Lang in Varmen: Dem Kaufmann Walter Lang in Barmen ift Prokura erteilt.

H-N A Nr. 1859 die Firma Otto Griefßibach in Barmen und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Grtießbach daselbst. (Geschäftszweig: Handlung in Dachde>erartikeln en gros.)

Varmen, den 20. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 12e.

Berlin. Handelsregister [87804] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung E.

Am 16. Januar 1909 i\t eingetragen :

Bei Nr. 4296:

Bank für Naphta-Industrie Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Veriin. R y

Die Herabseßung des Grundkapitals gemäß Generalversammlungsbes<luß vom 9. Mai 1908 ist dur<hgeführt. Das Grundkapital beirägt jeßt 900 000 M.

Ferner die von dem Aufsichtsrate am 19. Dezember 1908 beslossene Abänderung der Fassung der Satzung. Danach zerfällt das Grundkapital jeßt in 900 je auf den Inhaber und über 1000 #4 lautende Aktien, darunter 600 Stü>k Stamm- und 3009 Stück Vorzugsaktien.

Bei Nr. 3831:

Deutsche Bauk mit dem Size zu Berlin und mehreren Zweig- niederlassungen. / :

Die bisher stellvertretenden Vorstandsmitglieder

Gerichtsafsefsor a. D. Carl Michalowsky zu Berlin.

und Wirklicher Legationsrat Dr. Karl Helfferich, jeßt zu Berlin, sind zu ordentlihen Borstands- mitgltedern ernannt. Das Vorstandsmitglied Arthur Gwinner gehört dem erblihen Adelestande an, das Vorstandsmitglied Carl Klönne is Geheimer Kom- merzienrat. z . Prokurist für die Hauptniederlassung in Berlin:

1) Richard Meyer in Berlin,

2) Gustay S<hmidt in Berlin,

3) Alfred Fuhrmeister in Berlin,

4) Hans Troschel in Berlin.

Ein jeder derselben ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem stellver- tretenden Vorstandsmitgliede die Hauptniederlafsung in Berlin zu vertreten.

Die Prokura des Guido Kerl in Berlin ist erloschen,

Berlin, den 16. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89,

erlin. Handelsregifter 88053] des Königlichen Amtsgerichts Verlin-Miite. Abteilung À&.

Am 19, Januar 1909 i} in das Handelsregister eingetragen worden : L

Nr. 33 364, Offene Handelsgesellshaft: Mohr und Gteha, Wilmerêdort, Gesellschafter: 1) Jultus Mohr, Ingenieur, Berlin, Y Walter Stetza, Ingenieur, Wilmersdorf. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1909 begonnen. Geschäftszweig: Jnstallation- und Ttesbau-Geschäft, Geschäftslokal :

Holsteiniscestraße “N : | Nr. 33 365, Offene Handelsgesellshast: Ferd. | Schach > Eo,, Berlin, Gesellschafter: 1) Kauf»

ausgegeben --

mann Ferdinand Schach in Berlin, 2) Frau Emma Dôörr, geb. Hennig, in Berlin. Die Gesels<haft hat am 16. Januar 1909 begonnen. Dem Kaufmann Joseph Dörr in Berlin iît Prok ‘ra erteilt

Nr. 33 356. Firma: Hermann Senger, Berlin. Inhaber: Hermann Senger, Agent, Berlin. Geschäfts- zweig: Agentur. Geschäftslokal: Burgstraße 27.

Nr. 33357. Offene Handelsgefellsha!t: Um- ftätter & Co., Charlottenburg. Gesel! schafter: Georg Umstätter, Sattlermeister, Sandhofen bei Mannheim, Frau Frieda Umfstätter, geborene Wilken- dorf, Charlottenburg. Die Gesellssha!t ht am 10. Januar 1909 begonnen. Die Gesellschafter Georg Umstätter und Frau Frieda Umftätter sind nur in Gemeinschaft zur Vertretung ver Sesellschaft ermächtigt. Dem Kaufmann Carl Umftäiter in Charlottenburg is Prokura erteilt.

Bei Nr. 2359 (Firma Valvouapht Gesellschaft Klinger & Co., Berlin): Niederlafsung jett in Nixdorf.

Bei Nr. 7835 (offene Handelsgesellsshaft C. A. Loewe, Berlin): Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Johann Leongard Kopp ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 21933 (firma S. Weißenberg, Veriin): Inhaber jeßt: Emil Pik, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Letriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Berbindlich- keiten ist bet dem Erwerbe des Geschäfts dur Emil Pi> ausges{hlofsen.

Bei Nr. 28 644 (offene Handelsgesells<3ft Lochow, Hering & Co., Berlin): Der Tischler Wilhelm Kröning ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Bei Nr. 31125 (Firma Avgust S<erler, Berlin): Inhaber jeyt: Frau Glij)abeth Elze, geb. Scherler, Berlin. Der Uebergarg der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forter1ngen und Verbindlichkeiten ist bei dem Grwerbe des Geschäfts dur< Frau Elisabeth Elze au8geshlofe:. Dem Georg Elye zu Berlin ift Prokura erteilt

Bei Nr. 31356 (Firma Adolf Neldert, Char- lottenburg): Dem Eduard Billand zu Frankfurt a. Main ist P-okura erteilt.

Gels\><t die Firmen zu Berlin:

Nr. 13955. L, Riese.

Nr. 22 094. J. Mailaeuder Special Mösöbel- fabrik.

Berlin, den 19. Januar 1909.

Köntgliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abi. 86.

Berlia. Haudelsregifter 88054] des Königlicheu Amtsgerichts Vezlin-Mitte. Abteilung A. Am 19. Januar 1909 ist in das Hantelsregister eingetragen worden:

Nr. 33 358. Firma Richard Fiebig’s Theater- Neftauraut, Festsäle uud Garten, Cha: lotteu- burg. Inhaber Richard Fiebig, Restaurateur,

Charlottenburg.

Nr. 33359. Firma Frauz Groß Koßtlen- Trausport und Lagerci, Berlin. Inhaber Franz Groß, Kohblenhändler, Berlin.

Nr. 33 360. Firma Berliner Export Agentur Jenny Badrian, Verlin. Jnhaber Frau Jenny Badrian, geb. Lewy, Berlin. Dem Kaufmann Carl Badrian zu Berlin ift Prokura erteilt.

Nr. 33 361. Firma Paul Guttmann, Char- lottenburg. Inhaber Paul Guttmarn, Kaufmann, Charlottenburg. : N

Bei Nr. 33 224. (Offene Handelsgefellschaft Otto Köppe & Co., Rixdorf.) Der bisberige Gesell- schafter, Frau Frieda Köppe, geb. Hohmuth, ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ift

U Bei Nr. 1035 (Firma J. Gustav Engel, Berlin). Die Niederlaffung ist na< Lichtenberg verlegt.

Bei Nr. 5382 (Offene Handel8gesells<aft Ernst Hartung, Berlin). Zur Vertretung der Gesell- schaft ist fortan jeder Gesellshafter für s< allein ermächtigt. j

Bei Nr. 6299. (Offene Handelsgefellshaft Berliner Packetfahrt Gesellschaft Starke & Co., Berlin.) Der persönli haftende Gesellschafter der offenen Handel sgefellschaft heit Alfred (ni@t Arthur)

Nappes, j e Z Bei Nr. 6593. (Offene Handel8gesellshaft Carl Cohn, Berlin.) Dem Kaufmann Iwan Öeß in Charlottenburg ift Gesamtprokura erteilt. Derselbe soll nur gemeinschaftli$ mit einem der bereits de- stellten Gesamiprokuristen die Firma zeichnen dürfen.

Bei Nr. 7322. (Offene Handelsge?ell)haft Max Brandt & Co, Berlin.) Der disherige Gesell- hafter Max Wender, Redakteur in Berlin, ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist

aufgelöst. : / ei Nr. 7671. (Offene Handelsgesellshaft Eu» elke, Vuchho1di & Co., Berlin.) Dem Paul e>der in Beilin und Emil Roethig in Berlin ift Gesamtprokura erteilt.

Bei Nr. 11352 (Firma Siegmund Eugel- maun, Berlin). Inhaber jeyt: Witwe Adele Engelmann, geb. Satmong, Berlin. Di? Prokura der Frau Adele Engelmann ist erloschen.

Gelös<t die Firmen:

Rr. 13 711. Firma Joseph Dörr, Berlin.

Nr. 13 056. Max Heymann Nachf. Vexlin.

Nr. 8682. Hermaun Dunek, Berlin.

Nr, 2451. Hugo Glücksmaunnu, Berlizt,,

Nr. 7043. Lovevz Kujawa Nachf. Bluhme, Berlin.

Berlin, den 19, Januar 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin=-Mite, Abteilung 90.