1909 / 22 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r ——————

143,00B BurbahGewrk\ch/103/5 | 102, 50G hönir Bergbau ./103/44; 103,75 bzG Weizenmehl (p. 100 kg) ab W i 142,10bzG | Busch Waggonfb. 100/43) 38,95bzG Ful. Pinisc uf. 12/1034; E i 75 B S | en A I L M Bn O Lf ses | Bs rde A, 0 D,75-NN 30,25 lotte Czerniß/103/43 3,00G avenéStab.uk14/103/4z) 05,90 age 61,50bzG C arlottenbütte 1103/4 iris Rhein. Anthr.-K./102/4 | 97,00B Ÿ At T A Waggon |

it O |OELT fie 100 ug mit gad e200 94,70 bz Ü ür m 62 Brief Abnahme im laufenden Ae O

1700bjG Chem. Budau . ./102/44| —,— do. Metallw. 105 Knd 100,75bz 97,70-—57,60—57,80 Abnahme im Maj, |

124,00bz do. Grünau [103/43 T Rh.-Westf, Elektr. /102 43| 108,50G do. Weiler . .102/4 } ——_— do. unk. 10/11/1024 |

102,00bz do. 54,90—55,10 Abnahme im Olktober 102,50bzG | Fest.

169,00G Do Do, « «103/44 Rh.-Westf. Kalkwo./105/43 101,50 et.bzB

119,25G Stoewer,Nähm.|12 | | 57,50 B Stolberger Zink| 5 |

243 00bzG Gebr. Stllw>.V| 63,25bzG Strls.Spl.S.-P| 88 ,00bzG Sturm Falzzgl.| 134 258 Sdd.Jmm. 609/z/

|

L S

Elekt. 5 & orz. A 4 T Rit. 15 f D. (Fiêwerke! 0 NDO. V.-A.| C Io.Jute-S. V.A| 9 ] dd V0 Bi G 97,00bzG Tafelglas .… . 18 do. Gummi abg. Ted>lenb. Schiff.| 4 |- úù. neue 8 |— | 4/11 138,00bzG Tel. J. Berliner|10 [1 do. Lagerh. i. L.|oD|fr.Z.4pSt.[1422bzG Teltower Boden| so. Db.| do.Lederpappen| 73 10/93, 10bzG do. Kanalterr.| |o. Db. fr. 3.|81,00bzG Concordia Bergb.|100/4 ! do. Spritwerke|14 [14 10 186,2 >D3 Terr. Großschiff.| R | 116,00bzB Const.d.Gr.Tuk.10/100/4 do. Steingut ./26 |15 4 1220,00bzG Terr. Halensee .\i L. fr.Z. 41050G do. 1906 unk.10/100/4 ! do.TricotSprich10 | 8 4 1.5 123,50bz Ter. N.Bot.Grt.| -— | o.Db. sfr. 3./132,00bzG Cont. E. Nürnb./102/4 do. Wollkämm./10 | 1,1 I138,00bz3G do. N.-Scbönh.| 0 |— .1 1137,00bzG Cont. Wasserw. ./103/42; Nordb. Tapeten| 3z/ L1 60, 00B_ do. Nordost . 1/0 |— .1 251,00bzG Dannenbaum . ./103/4 Nordpark Terr.soD/fr.Z. 4 pSt.PB175bzG do. Rud-Johth.| 0 |— .1 110400G Dessauer Gas . ./105/44 G. Sauerbrey, M. 103/43 Nord)ee Dpffisch] 8 | 0 4 54,0003 do. Südwest 4142,75bzG do, 1892. [10548] 1. 105,00 bz Swalker Gruben/100/4 Nürnb.He:k.-W. [12 10 4 / 1.101154,75G do. Wißleben .|i.L. fr. t.12910bzG do. 1898. . 1105/4 1.7 199,00G do. 1898/1024 - T L

i P

f

G T 11

ps S

] bed J a

zl

| 5a |

Pa pa pf „fin fin “a Wfa 1] bunt m} m G

8 0

pt prt pt Juri [fin m} J I T S

Pes ¡las pfas la “fas pn pl Drt prt Pren rene arri pi pre

in. “—_—

Dent Perm ri ferm smt fenen aran pern jene: S

pu an, } brd 2 (4

7

By N t Q eret Pun J Predi Peri Jene

./64,00bzG Cöln. Gas u. El./103/43 98,50 bzB do. 1897/103/43

Li Dei e Peel Gee fenen fra fai pereni frei 4 05> F

fr. Ir. E do. unk. 10/102!43 9% 50G RöchlingEis.u St.|/103/43) 97,00G RombacherHütten!103/43 34,50B do. 1000 [102/43 99,90B do. 405 .4/102/43 94,75bz Rvbuniker Steink. ./100/43

pra «J e

; Berlin, 23, Januar. Marktpreise

ac od na< Grmittlungen des Königlichen Polizei, f

99,30bzG präsidiums. (Höchste und niedrigste Preises ( A 9 E e 9

E Der Doppelzentner für: Weizen, gute |

97 50B Sorte +) 21,00 M, 20,98 t. iti Weizen, 9

97/40bz « Mittelsorte }) 20,96 Æ, 20,94

L,

1 Wi

L.

P PAJ F J J J J pi Pand Jed 2

A A A4 bd Q Lch

_—,

S;

pt n] fend 2] 2] runs eee Junt fuerd Jane

is, i

—< {

Obschl.Eisb.-Bd|/ 6 |1.J 106,20b3 T eut. Misburg .|20 |— 181,75bzG do, 1905unk.12/105/4 .7 199, ,10B do. 1899/1004

do. E.-J.Car.H!| 6 i.D/4 o, 29b3 Thale Eis.St-P.| 0 | 86,00bzG Dtsch. - Lux. Bg./100/5 | 1.1.7 1102,00B o. 13 uf. 10/1004 i

do. ult. Jan : : E do. do. B.-Akt.| 0 |- 104 50G do. do. [102/44] 1.1. 101,00 et.bzB zl. El. u. Gas8/103/43 4102,50G Weizen, geringe Sorte F) 20,92, 20,90 A.

do, Ae : T E E Se T E L j L P E, do, unk. 15/103/44]/ 1.5. 100,25bzG Hermann Schôtt 103/44 100,00G Roggen, gute Sorte +4) 16,65 M, 16,6246, f ta

R 0 |— 4 |L1 [102,00B e T2 114008G R r S0 | S NIGGE u E S lige, | LLIVOSO Roggen, Mittelsorte}) 16,59 4%, | U ttiitierititkawekmdäettreeis t Emir A

Oeking,Stahlw./10 | E T) ThörlsVer.Oelf. 1 190,00bzG | Disch. Aspb.-Ge\.[105/43| 14.10|—— o. 08, unk. 14/1034 99 60bzG 16,56 M. „Noggen, geringe Sorte }) | Der Bezitgspreis beträgt vierteljührlih 5 « 40 „,

Oldb.Eise 13 h .7 78,00G Thüring. Salin.! 61,00bz do. Bierbrauerei 103/42! 1.4.10[100,00B S@ulthetßBr Lo.1105 i 16,53 H, 16,5( Hh. Futtergerfte, gute Afle Postanstalten nehmen Bestellung anz für Berlin attßer

Opp.Portl.Zem. 1 1149,60bzG | Thür.Ndl, u.St. 167,50 bz do. Kabelwerke/103/4z| 1.4.10[101,75G z Sorte L ERO A 16/60 w Kutter den Postanstalten und Zeitnngsspeditenren für Gelbstabholer 82 008 do. Linoleum . 103/4 :/ 1.4.10/10300B 39 00G gerte, Mittelsorte 2 16,50 E Ld, V M, anch die Expedition 8W., Wilhelmstraste Nr. 832,

99,00G Fultergerîte, aeringe Sorte 15 0d M Einzelne Nummern kosten 21s t

S . M H p pf “f pm êm Pêm pin pi 7

1 J e J J pricd pur

r Ant O Ce I E R Ew C E Eee EE

Insertionspreis firr den Ramm etner 4 gespaltenen Pefif- zrile 30 ., einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 A. Inserate nimmt an: die Königlihe Expedition des Deutschen Reîihsanzeigers und Königl, Preußischen Ätaats- anzeigers Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Meter tr ————

I]

Friedr. Thomée/123

c

Br.k

v. 1892 105 É

Orenît.u.Koppel/15 .1 1188,75bzG TillmannEisnb. ibr.uk 10 102 o> Zem. 103

Osnabr. Kupfer] 106,25bz Titel Kunsttöpf.'i.L./i.07/—|fx. 3.181 50G do. Wagg.-Leih/102/5 104,00B : 100,60G 13,60 #. Hafer, gute Sorte *) 18,30 «

Ottensen. Eisw.| 7 |— 1 102,00B Tittel u. Krüger 122.00G Dtsch. Wan. 1398/1024 101,00B 17,70 #. Hafer, Mittelsorte *) 17,60 A, , , Berlin, Dienstag, den 26. Januar, Abends.

e

P)

Panzer [15 [18 | / e HLD Trachenbg. Zu>.| 5 | ( .7 128 00bzG do. do 1102/43 f : Passage abg. . .| 6 a P L 9 50bzC& óITrintis Vor [16 e z “aar Bom 11004 ¿ 10196 759 A B y Pa! Ab Masb1 3 |—| A: Z0bz H Triptis Porz. . 12 1 1164,00bzG do. Kaiser Gew./100/4 10196,79B : a 17,10 #6. Hafer, geringe Sorte *) Paudct\h, Masch.| 3 | 5 .11/090,00DzO TUMf. Aachen . .1 190 00bzG do. do. unk.10/1004 0410,25bz m 4 B, : do V.-A.| 41 |‘ ¿ T7 50G Ung Asphalt L : onnerêmar>b 100 33 } 1 14 00G 17A 0 Hb, 16,50 H. Mais {mtired) o, c: Ic o T2 . 1% A D . E 1/4 4 Vi E 2 14, c P N) o N , E j Peipers u. Cie./12 | 7 [129,00G Ungar. Zu>ter .| 83/97/1324 | 1.4 [156,00G do. do. 100 4 099 50B gute Sorte 17,00 4, 16,60 #4. Mais Deniger Maîch.| 0 | „(_1(0,0UVbzG linion, Bauaes | 130,50bz¿G 1stfeld Gew 024 99 50hzN (mixed) geringe Sorte —,— H, Peni: h L S. Union, Bauge!. ° O0, DUDZG orfttfeld Gew. .102 4 99 50bzL \TNILTED) Q B ' M, Petersb.elktr.Vl. 0 L ) 14 ¿ 105,00 bzG do. Chem.Fabr. 1! 1 ì 190,00bzG C ortm.Bergb.jeßzt C E. Mais (runder) gute Sorte 16.80 t, DO, 7 0A] 2 L | 1.1 [146,/70bzG U. d. Ld. Bauv.B| t : 138,50 bz Gewrk.General!105 43 A F5 Petrl.-W. ag.Vz.| 0 |— 4 [1.1 [70,00bzG | Varzin. Papierf. 1: .1 1188,00bzG do. Union . .[110/5 | 1.17 1110 N Phön. Bergb. A.17 | ; 175,60G i | Venkki, Masch. Í 180,50G do. do. ukv. 10/1005 | 1.4.10[101,50G do. ult. Zan. al76a175,60bz | V.Brl-Fr.Gum.| 4 11.1 1131,25G do. do. unk.14/103/44! 1.1.7 Julius Pintsch . [13 | 20(,00bz3G | Ver. B. Mörtlw.| 6 4 1.1 1141,50bz do. do. 100 4

} Planiawerke . .12 h .1 1196,00bzG | Ver.Chem.Chrl./13 13 | .7 1196,00bzG Düsseld. E. u. Dr./105/42 Plauen. Spitzen 10 | 6 / 1.7 1130,50G )r.Köln-Rottw. 16 .1 1225,00bzB Edert Masch. . [11034

; 2

)

)

1909.

0195 50G

39 60G y

95,10G

(P)

Pt fici patt port fiat Petit frei pra

des Ritterzeichens erster Klasse desselben Ordens: dem Arzt Dr. Albert Vogler zu Ems:

Inhalt des amtlichen Teiles: u O im freie T Eich s Bent G Seiler zu >agan, dem pensionierten Eisenbahnbremser Nikolaus Döôpp R IRIE de, zu Ehrang im Landkreise Trier, den pensionierten Bahn- j 2 vor ait Dentsches Reich, wärtern Wilhelm Berger zu Erfurt, Adalbert des Ehrenkreuzes vier ter Klasse des Fürstlich : Pieprzy>i ebendaselbst, Johann Klein zu Müllenborn Schaumburg-Lippischen Hausordens Erste Beilage: im Kreise Daun, Anton Stark zu Niederheimba<h im dem Eisenbahnwerkstättenvorsteher Meyerhoff zu Han- Uebersicht des auswärtigen Handels Deutschlands mit Getreide | Kreise St. Goar und . einri< Winter zu Roden im Kreise | nover; und Mehl in der Zelt vom 1. Angust 1908 bis 20. Januar | Saarlouis, dem bisherigen Eisenbahnrottenführer Jakob | des mit demselben Orden ver bundenen silbernen 1909 und in derselben Zeit der Jahre 1906/7 und 1907/8. | Kohl zu Malstatt-Burba<h im Kreise Saarbrücken , dem Verdienstkreuzes: Vdalebiis Avinkies, bisherigen Eisenbahnschlosser Emil Wilhelm zu Berlin, den Oberbahnassistenten Jasper zu Hannover und Hesse

dem bisherigen Eisenbahnvorkessels<mied Wilhelm Riehm zu Neustrelitz: Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und | zu Potsdam, dem bisherigen Eisenbahnmaschinenpuger Fried- | | i E R sonstige Personalveränderungen. rich Blanchard zu Lichtenberg im Kreise Niederbarnim, dem | der bronzenen Medaille des Fürstli<h Lippischen Ze0polDdorDens:

Allerhöchste Genehmigung der Einberufung des Kommunal- | bisherigen Eisenbahnschirrmann Peter Meiers zu Mal- landtags für den Regierungsbezirk Cassel. statt-Burbah im Kreise Saarbrü>en, den Wüärtern Her- dem Eisenbahnwagenmeister Wedemeyer zu Hannover:

Ansage, detreffend den Besuch der dem Hofe angehörigen oder | mann Dröôge und Emil Fröhli<h bei der : daselbst vorgestellten Herren und Damen bei dem groß- | Provinzial-Heil- und Pflegeanstalt in Hildesheim, dem E L L britannishen und dem japanischen Botschafter und ren Obermaschinenwärter Max Sonne>, dem Schlosser Augu st aiserli<h NRussishen St. Stanislausordens Gemahlinnen. Schuster, beide zu Schoppinig im Landkreise S dritter Klasse:

Bekanntmachung, betreffend die Meldung zur Aufnahme in die | dem Oberholzhauer Siefke Muhle zu Hopels im Kreise dem Direktor der Altiengesells<haft Arthur Koppel. Rekratierun Mammeolle. A i L “eg per Den R EAE! g Das Ge Regierungsbaumeister a. D. Bothas zu St. Petersburg! nzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 1 der Preußischen | zu Lauchstädt im Kreise Friedeberg, dem Gutsleuteaufseher Ela T E Le: (E Oa

E y S Ferdinand Bimm zu Seegenfelte im genannten Kreise, des Großherrli< Türkischen Chefakatordens

dem Gutsmaschinenführer Gottfried Wölk zu Kukehnen im ___ dritter Klasse:

Kreise Rie, dem Fohlenwärter Friedri<h Preuß zu der Kranfkenshwester Margarete Krüger zu Bütow:

Ns enen im genannten Kreise, dem Gutswirtschaftsmeier des Kommandeurkreuzes des Königlich Groß- ugust Junge zu Wartenberg im Kreise Niéderbarnim, dem britannischen Viktoriaordens:

dem Direktor des Saalburgmuseums, Geheimen Baurat,

16,40 Æ. Ritdtitroh 4,82 X, 450.4

, Heu 6,40 M, 4,50 M. Erbsen, gelbe

95,008 zum Kochen 50,00 4, 28,00 #4. Speise,

L bohnen, weiße 50,00 Æ, 2600 M.

10k: | Linsen 70,00 #Æ, 25,00 #. Kartoffeln

100.008 | 8,00 6, 5,00 #. Nindsleish von der H | Keule 1 kg 2,00 4, 1,20 M: ditc

fei 1 kg 1,60 X, 1,00 A

B x

Gs G O Go 3 Uo C0 G3 D Os > s pa pl pi pl pl pin pla pu x Er En pa pl pm pêm En s o s " F H 1H 0+ 0+ e r

A

Gruennamgen 2c.

¡ Pongs, Se L G e D j Ver. Dampfzgl F d 4 182 50bzG Eifenb. Silesia ./100 43 9 fe £ M $ v4 + T y L » (X S c d'44 l 2-6 la | 1a E _|Ver.DiNidelw.|16 4 st214,00bzG | Elberfeld. Papier 103 43 s 7 >z [M j s Aa C l J r G ¿ _— 4 naol4 F regt enter, ‘D J04,VUE | do. Fränk.Schuh|12 4 11.1 1162,76B Elektr. Südivest ./102/4 Rauchw. Walter]| V - L 94, O | do. Glanzstoft| ¿ 1 1650 00bzG Elektr. Licht u. Kr.[104 42 RavenéStabeis. 10 y L 202,003 O | V.Hnffhl.Gotb.|1f .1 1179 00bzG do unk. 10/104 43 Ravsba. Spinn. /16 ( 136,00 bzG Ver.Harzer Kalk| 7 .10/117,00G Elektr. Licfergsg.105/43 R Ri Metall |14 1ST Sn h 2688 \ O 7 v Ley = F R E Reichel, Metall L 4 1,1 1187,50bzG | Ver. Kammerich| 4 67,75bz Elektrohem. W./103/43 Reih u. Martin) 6 |— T E B. Knst. I N : 1 1242 00B Engl. Wollw. . ./10314 Rheinf Kraftalt.| 8 |— 4 L199, 2DDzO Ver. Met. Haller 173/11 1.101161,75bz do do 105 43 D. CON y ) (G L N P E L Conr «A E N S . P. f 5 2 doMN.6001-10000 A 141A Ha do. Pinselfab. ./15 (15 1.7 1249 75B Erdmannsd. Sp./1054 Rh.A.-G.f.Brk.- do. Smyr -Tepp.! 4 66.30G )G/08/103 41 3 ? F ( 17 4 - - "e » P Brgb.u.Briket| ] ) do. Thür. Met. 1 7 1163,25B ). y. 1034 do. Chamotte I 4 11 194 » | do.Zypen U Mis. 4 4 173 90bz ib, z 100/43 do. Metallw. . E 4 9 U Viktoria - Werke .10495,75G Frister u. Roßm.[105/43 do. do. Bz.-A.| 0 t 110190, (DD | Vogel, Telegr. .| 6 | 3 4 |1.10{105,50bzG Beraw. [1004 do, Möbelst.-W. 4 [1,1 1114,00b3 j Bogt u. Wolf .[1: .9 1194, 60G . unkündb. 12/100/4 do. Nass. Bgw.| 2 ® | 1,1 1200,0UDJ | Bogtlnd. Masch./20 [12 4 1.7 1189,90bz Georgs-Marienh. 103/43 do.Spiegelglas/13 E | 4.2 TTOO,OUD | do B.-A. ./20 [12 4 1.7 1195,00bz do. uf. 1911/1034 do, Stahlwerke|15 1 1166, b, i | Voi S ) 4 /1.10/104,00G | Germ.-Br. D do, ult. Zan. q y FOOOOR, 200) [Voigt u, Winde 4 /1.1 |84,75bzG | Germania Portl. 103/43 ellst: Valdh. 109 ] ( do. W. Induftriec| 6 77 [122 (Wet.baG | Vorw., Biel.Sp. 4 [1.1 184,60bz | Germ. Schiffb. .102/4 4 10199,75G de unk. 12/105/43/15,5.11 erli ) i N vom pPnt I 2 Ce A O R {U Î d: 0 2 ¿1g va L 4 15L D s d G U L C Idi C À L Iu Do. Cement.-Z./16 (200 (M U : | Borwohl. Portl. J : "d bz S | Ges, f. eleft. Unt.1103/4 1.4.10895,10bz ooloa. Garten 1004 1,4.10} f | een R : i a. vas 7 4, (09D) j Wanderer abrt F T 4 At 24 ( Ub) j Î 0. DL. 103 4 } 1 ( 107 B - —— pi e Î T es E E À A eßsammlung. L 45 15.111 Slett. Unt. Zür. [103/14 | 14] fta j Ta Personalveränderungen in der Armee.

F) E) E E) C,

prt ps prt pad j

i L

r)

4 pt pt pn pre frei fand frneati fran ferti frem frei frei furt furt Paci pornct erret

Do. do. Kalkw.|10 l do. Sprengst.|13 9,00B Warsteiner Grb

1 54 L1 H Nheydt Elektr.) 7 #11 1112,60G | Wssrw. Gelsenk. weine. Mark:preise J |

| nad den S der Preizfeft- fetungétommisfion. Bezahlt wurden für | 100 Pfund oder 50 kg S@hladtgewidt in | Mark (bezw. für 1 Pfund in Pfg.): Handel3g.f.Grndb 1 2 5 1.39 1102 0bzG | Ss E ca T 114102 00bzG Für Rinder: Ofen: 1 dollfleisig, 113 25bþzG HandelsitBelleall 16314 Af Z eg: us S IV N 41 117 tar L has ] aubgemöäFtet, bö&fter S@&ladtwerts, dôd- 170,00bzG | Hary. Berab. kv |] ] do d S T5) ia, IOO ZARE stens 7 Jahre 70 bis 74 M;

Sa e 4A m en Tg as Â, ay h, 4 Â Va A L A Ja) diy ( 5 4 Fi 11 Mz att r Tol 2M F 11 Qa L 7A 9) hen p {Ai - ntt auf

Riebe> Montw.| 9 0,00 D3 Wegel. u. Hübn J. D. Riedel . ./12 98,29G | Wenderoth . do. Vorz.-Akt.| 43 ¿A e, | Wernsh Kamma S.RichmSbhn.|12 4 |1.,101132,00G do. Vorz.-A. Rolaudshütte .112 | 5 4 1.7 9725G | Weser : Rombach. Hütt. s

do ult. Jan. 159, (Db3 | Westd. Jutesp. .| 71 Ph.Rosenth. Prz/15 „A 1200,00L | Westeregeln Alk.|13 Rolttzer Bik.-W.|14 14 4 (1 3,70 et.bzB | do _V.-Akt.| 43 4 /11,1 1100,40G do. Zuderfabr. & | 1.4 l | em S 14 202,00G Rote Erde neue/12 /10 14 | 1.7 1112,90bz | Westf. Draht-J.115 | 8 14 | 1.7 1177 50b; Rütgerswerke. .|11 E 11,104 )z | do. Draht-Wrk. [2 14 11.7 12219 )hz

Seine Majestät der König haben geruht: Setenachtwädiee FLee Jacob ju Let e reise

Jhrer Majestät der Königin Elena von Jtalien lederung, dem Guisfuttermaan Friedri eur zu Schon- F C a dae d bie Q den Luisenorden erster Abteilung mit der Jahreszahl 1813/14 | born im Kreise Züllichau-S wiebus and u Fabrikarbeiter ¿ Professor Jacobi zu: Homburg a E zu verleihen Daniel Steinbrecher zu n im Kreise Kreuznach des Großfreuzes des Ordens: der: Königlich

das Allgemeine Ehrenzeichen fof Jtal ienischen Krone:

dem Eisenbahnhilfsheizer Alphons Ludmann zu Remel- dem Unterftaatssekretär im Ministerium der geisilichen; singen im Kreise Saargemünd" die Rettungsmedaille am Bande | 11nterri<ts- und Medizinalangelegenheiten, Wirklichen" ¿Ge heinmten Nat Dr. Wever:

| GottfrWilh.Gew./103/43 : T A bd b | Dagen. ert. Fnd. 105

Hanau Hofbr

1 1 1

i n ES E E o . 4 ) (U h2 Pet Lao t | 9 14 [1.7 1155,70l | Ludwig Wessel

4 jp jon juni an} puri pl 4

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem Superintendenten und Oberpfarrer Theodor | zu verleihen.

————

Sach). Cartonn. Sah Our DhL A S.KammgV.2 do.-Thr.Braunk.| 5 do. St.-Pr. 1! S.-Thür. Portl./18 Sächs.Whst.-Fb. 16 SalineSalzung.| 6 Saugerh. Msch./10 Sarotti Chocol. 11 (8% SauerbreyV SaroniaCement Schedewiß Kmg Schering Ch. F Do B.-U. Schimischow (0. Schimmel, M. Schle) .Bgb.Zink 21 do. St.Prior. 2

>

J.C.Spinnu. S SpinnRennu.C 1 Sprenast. Carb Stadtberg.Hütt Stahl u. Nölke| 8 Stahnsdrf.Terr Stark.u.Hoff.ab.| 4 Staßf. Chm. Fb.!| $ Q

1

D

SteauaRomana Stett. Bred. 3m,

do. Chamotte!19 do. Elektrizit.| 64 do. Vulkanabg. _St.Pr.u.Aki.B 14

1 d.Stodiek u.Co. 12 [12 4

4 4 4 4 4

töhr Kammg.|(14 |— [4 |

| Wiesloch n. { Wilhelmshütte | Wilke, Vorz.-A

<LIC4

Â

A. Wilmersd.-Rhg

M Ts 19 59 ) M} H. Wißner, Met. |A j Witt, GlashUtt

| Witt. Gußfthlw.!NA

Stahl Ah DL Arc D i No D, oa Wrede Mälzerei

Ri

s T Mi ) j 1 ' »r A 2 s SGach!BohmPtl. 1: Le (I, 40 | do. Kuy!î Î ) 1d 1 7 199 30h:

63, THbz T8 00 bIG 128 50bzG l 4 60G 111 00R 111 005B 94 (0h; 80 X0bzG 111

Kolonialanteile.

L, D

F | | 4| 14/199 00bzG

Obligationen industrieller Gesellschaften.

bl n ¡n v n ¡En ¡Ta L

it

v

Ms jl ubs E vên e i woe S

ten-JInd./100/4

1. Koppel/103/43

Brauerxci/103/4

102,90 et 96,002 I 80 bz O VO bz 91,70G 94 50bzG 99 00%

( 93 90 bz

98 50/

101,90G

| Pfefferberg Br.

+ Tes V-A Ml doe aci L L N N tem mr YBetmar

] Db : “L AHLULAi V Le

Bezugsrechte :

C Börs

| Deutsche Anleihe:

Fonds- und Aktienbör{se. Berlin, 25. Januar 1909.

zetgte beute im allgemeinen ¡ eine feste Haltung. Der flüsfige Geldftand | namentli auf festverzin&liéhe An- | | lagewerte günstig cin, wodur insbesondere in vorteilhafter Weise becinflußt wurden. Ein lebhaftes Geschäft anziehenden Kursen | wiederum in den Aktien der Otavi-Minen- | Gesellshaft. Au< für Bankpapiere trat | günftige Tendenz zutage. Dagegen zeigten | Koblenwerte anfangs eine s{<wäere Tendenz; erft im weiteren Verlaufe konnte eine gewisse Besserung einstellen Privatdiskont 21/, 9/5

vollzog fich ferner |

Rog

Verliner Warenberichte.

Produktenmarkt. Berlin, den 25. Ia, Vie amtli< ermittelten Preije | waren {per 1000 kg) in Mark: Weizen märkischer 211—213 ab Bahn, Normal- | gewicht 76b g 215,25 —215,50—215 Ab, im Viai, do. 216,50—216,75 Ab- | | im Juli, do. 207,25 —207,75 bis | 207,580 Abnahme im September. | gen, tnlänbdti<her 166 50—167,50 ab Normalgewicht 712 g 175,75—176 | bis 175,75 Abnahme im Mat, 178, 50—178,25 Abnahme im Juli, | D S A 1M 176, 25—177—176,75 Abnahme ___— | September. Behauptet.

Pafer, Normalgewicht 450 nabme im Mai. Behauptet. Mais gesäftalos.

Fest.

do. 178,25

s “7 en A bet Zei 17 enaDrte arien und 31

53 bis 56 é gering genährte Färsen und Kühe 47 bis 51 M

tälber: 1) feinste Mastkälber (Vol mast) und beste Saugkälber 92 bis 2) mittlere Watttälber und gute ugkälber 79 bis 84 Æ; 3) geringe augtälber 43 bis 52 #Æ; 4) ältere gerin; nährte Kälber (Frefser) 48 bis 53 S@hafe: 1) Mafllämmer und jüngere Moafthammel 63 bis 65 #; 2) älter: Masthammel 58 bis 62 X; 3) mäßig genährte Hammel und Schafe (Merzschafe

t s

E H 2 2

c

t

3

t

45 bis 50 „Æ; 4) Holfteiner Niederungs:

shafe bis „Á, für 100 Pfund Lebend- gewiht bis M, S weine: Man zahkie für 100 Pfuni

| lebend {oder 59 kg) mit 20 9/0 Taraabzuc

1) vollfleishige, Ternige Shwerine Feiner:

| Rafsen und deren Kreuzungen, hö@stens

1¿ Jahr alt: a. im Gewicht von 220 bi

280 Pfund 67 bis 68 #4; b. übe: 280 Pfund lebend (Käser) bis 2) fleishige Shweine 65 bis 66 M; ge

ring entwidelie 62 bis 64 #(; Sauer 62 bie 64 M.

Berlin, 23. Januar. Speisefette von Gebr.

| Obwohl das GSeitäft | Pte der Wowhe etwas reger o

nnten die unverändert großen Ein-

| Tieferungen von feinster Butter nih!

geräumt werden. Geringere Qualitäter leiben wenig gefragt. Die Heutigen

| Notierungen find: Hof- und Genofsen- | haftsbutter Ta Qualität 107—109 , | ITTa Qualität 105—107 4. S&hmalzi

Dle Haufsebewegung der legten Woher hat die Kauflust pecintulbäat, und ba aud Gewinnverkäuse stattfanden, ver- kehrten die amerifaniswen Börsen in matlerer Haltung. Im Zrilande ist Loko- ware Tnapp und wird wenig angeboten. ie heutigen Notierungen find: Choice

| Western Steam ©74 bis 573 46, amerika- g 166 Ab-|

nishes Tafels<mal; Borussia 99 M,

Berliner Stadts<hmalz Krone 584 bis | 64 #4, Berliner Bratenshmalz Kornblume * 994 bis 64 A. Sped: s\<wal.

Rumpf zu Belgern im Kreise Torgau, dem emeritierten Pfarrer Heinrih Zwißers zu Blankenburg a. H,, bisher in Schneidlingen, Kreis Quedlinburg, den emeritierten Pastoren August Großhupf zu Hildesheim, bisher in Wittlohe, Kreis Verden, und Hermann Preu zu Sülzhayn im Kreise Jlfeld und dem Rechtsanwalt und Notar, Justizrat Dr. Max othfel s zu Cassel den Roten Adlerorden vierter Klase,

dem Fabrik- und Rittergutsbesißer, Amtsrat von Zimmermann auf Salzmünde im Mansfelder Seekreise und dem Feinmechaniker Rudolf Fueß zu Stegliß im Kreise Teltow den Köriglichen Kronenorden dritter Klasse,

dem Rektor Thaddäus Pawlak zu Posen, dem Mit- gliede des Gemeindefirhenrats und der Kreis- und Pro- vinzialsynode, Rentner Albert Reisener, dem Mitgliede der firdlichen Gemeindevertretung und des Schulvorstandes, Stadtverordnetenvorsteher, Kaufmann Friedrih Meyer, beide zu Arendsee im Kreise Osterburg, dem Eisenbahnbetriehs- ekretär a. D. Permann Laubsch zu Stegliß im Kreise Teltow, dem Bahnhofsvorsteher a. D. August Meißner zu Wellen im Kreise Saarburg, den Oberbahnassistenten a. D Wilhelm Arndt zu Schöneberg bei Berlin, Georg Elsässer ju Sömmerda im Kreise Weißensee, Karl Händel zu Box- hagen im Kreise Niederbarnim, Karl Kühn zu Berlin, Gustav Luft zu Nieder - Schönhausen im Kreise Niederbarnim, August Rawrath zu Lichtenberg im genannten Kreise, Albert Siebenlist zu Charlottenburg, Emil Oehmke und Wilhelm Wenk zu Berlin, den Eisenbahnlokomotiv- führern a. D. Franz Dillmann zu Mayen und Hermann Kalau zu Memel, dem Kanzleisekretär a. D. Permann Rißmann zu Berlin und dem Wasserbauwart a. D. Ger mann Wussow zu Charlottenburg, bisher in Spandau, den Königlichen Kronenorden vierter Klasse,

dem Hauptlehrer a. D. Karl Dümmler zu Halle a. S. Giebichenstein, bisher in Amsdorf, dem Lehrer Christoph Dedmann zu Cassel und dem Lehrer a. D. Au gut Wugnerxr zu Noßleben im Kreise Querfurt den Adler der Mhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern,

dem Kirchenvorsteher, Hofbcsißker Wilhelm Nuttel- nann zu Siedenberg im Kreise Stolzenau und dem Eisen- \ahnweichensteller An ton Ueberbrü> zu Boppard im Kreise St. Goar das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens,

dem Kichen- und Psaxrlgisenrendauien, Landwirt Gustav Weber zu Bahra im Kreise Eckartsberga, dem Kirchenältesten, Ausseher Friedri<h Dienemann zu Reinsdorf im genannten Kreise, dem Kirchendiener, Shuhmacher Adolf Mielau zu Arendsce im Kreise Vsterburg, dem pensioniecten Eisenbahnlokomotioführer Peinrih Springer zu Saalfeld S.-M., den pensionierten isenbahntelegraphisten. Daniel Geis zu Mainz und Franz gesthoff zu Spandau, dem persionierten Eisenbahnschaf}fner Gottlieb Delshläger zu Erfurt, den pensionierten Tisenbahnpa>meistern Karl Dasbach zu Saarbrücken und dermanun Paeßler zu Erfurt, dem pensionierten Bahn- hofsaufseher Wilhelm Grunert zu Lichtenberg im ‘reise Niederbarnim, dem pensionierten Eisenbahnstellwerks weichenste ller Peter Worm zu Rüdesheim a. Nhein, den penfloniecten Eisenbahnweichenftelern Matthias Göbel

Seine Majestät der Kaiser und König haben Aller- gnädigst geruht:

dem Staatssekretär des Reichsjustizamts, Wirklichen Ge- heimen Rat Dr. Nieberding die Erlaubnis zur Anlegung des von Seiner Königlichen Hoheit dem Großherzog von Hessen und bei Rhein ihm verliehenen" Großkreuzes des Verdienst- ordens Philipps des Großmütigen zu erteilen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den nachbenannten Personen die Erlaubnis zur Anlegung der ihnen verliehenen nichtpreußishen Orden zu erteilen, und zwar: z des Komturkreuzes erster Klasse des Großherzoglich Hessischen Verdienstordens Philipps des Groß- mütigen: dem Wirklihen Geheimen Oberregierungsrat Dr. von der Leyen, vortragendem Rat im-Ministerium der öffentlichen Arbeiten; des Komturkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: dem Geheimen Oberregierungsrat Szyskowiß, vor- tragendem Rat im Ministerium der öffentlihen Arbeiten : des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Geheimen Baurat Lohmeyer, Mitglied der Eisen- bahndirektion in Frankfurt a. M.; des goldenen Verdienstkreuzes des Großherzoglich Me>lenburgishen Hausordens der Wendischen Krone: dem Vberbahnhofsvorsteher Nichterlein zu Jena: des Ehrengroßkomturkreuzes des Großherzoglich Oldenburgishen Haus- und Verdienstordens des Herzogs R Friedrich Ludwig: dem Generalarzt a. D,, Professor Dr. Paul Geißler, dirigierendem Arzt des Klementinenhauses in Hannover; des Kommandeurkreuzes erster Klasse des Herzoglich Braunschweigishen Ordens Heinrichs des Löwen dem Wirklichen Geheimen Oberregierungsrat Graaf zu Berlin, bisher Eisenbahndirektionspräsident in Magdeburg: des Ritterkreuzes erster Klasse des Herzoglich Sachsen-Ernestinishen Hausordens: dem Professor am Elisabeth - Gymnasium in Breslau Dr, Haenis<; des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: dem Arzt, Sanitätsrat Dr. Luther zu Luckenwalde: des Komturzeihens zweitex Klasse des Herzoglich Anhaltishen Hausordens Albrechts des Bären dem Generaloberarzt a. D, Dr. Ludwig Gelau zu

Charlottenburg ;

des Gro ßoffizierkreuzes desf\felben Ordens:

dem Wirklichen Geheimen Oberbaurat Ko, vortragendem Nat im Ministerium der öffentlichen Arbeiten,

dem Geheimen Obervaurat Dr.- Jng. Keller, vor: tragendem Rat in demselben Ministerium; des Ritterkreuzes des Königlich Spanischen Ordens

JFsabellas der Katholischen: dem Maler Otto Boyer zu Oberkassel im Kreise Neuß; des Ritterfreuzes des Päpstlichen St. Sylvester- >»rDenS;:

dem Rektor einer Volksschule: in Côln Bürgel; sowie des Päpstlihen Kreuzes .,Pro ecclesia et poutifice dem Bildhauer Caspar Weis zu Niederlahnstein,

Demntsches e i A

Seine Majestät der Kaiser haben- im Namen- des Reichs den Kaufmann Alexander Jaenidke zum Konsul in Yion (Spanien)

den Kausmann Hermanu Helmrich zum Konjul Bilbao (Spanien),

Herrn Ferdinand Nehlsen zum Konsul in St. Thomas

ind Den waufmann 11018 Deuder L HUeLonjui i R

Feu de GVuirxois (Spanien) zu ernennen Ieruÿti.

D TLILC Vtajejiat VCL WFaiter aven AUCl Uag ji Ei

dein L1/berpolita})jeniajiterer S@chn elder t etpiig €K F e T h d D î É, VYaraller 119 AeMnungsSrai zu verieizen.

Koöouigreih Preußen,

Seine Majejtät der König haben Allergnädigst geruht: dem Hofbaurat Geyer dei lebertragung der dur ven Tod des bisherigen Inhabers erledigten Stelle des Direktors der Königlichen Schloßbaukommission den Charakter als Obex hofbaurat mit dem persönlichen Range der Oberregierungs- râle und / dem ordentlichen Professor in der philosophischen Fakultät der Universität zu Kiel Dr. Christian Volguardsen den Charakter als Geheimer Regierungsrat zu verleihen.

9

4 » A d X K È Y 4 1 Wi T d 4 as C Lc wb 14 V À, M V il j L M LUECTQNIüUVIgn ¿8

enchmigen geruht, daß der Kommunallandtag für de Regierungsbezirk Cassel zum 15. Februar d. F. nah der Stadt Cassel berufen werde