1909 / 22 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hohenzollern'she Schuhindustrie A. G. vorm. E. Shiele,

Kassakonto

O wia aa o 00

Warenkonto: Rohmaterialien . . fertige u. halbfertige

M 534 598,61

344 727,85

Effektenkonto Debitorenkonto

Gebäudekonto M 53 172,13|

Maschinenkonto i Zugang 52 858,22

Fabrikeinrichtungskonto: inkl. Dampf- und elektr. Anlage 4 74 491,35 47 741,50

M 275 597,09 « 93 697,54

Mobilienkonto

Modellkonto Kautionskonto

Bilauz per 15

879 326

908 522 622

329 254/62 105 530

122 232

42785

2 559/70 1 299/15

1977 388/61

uft 1908.

Aktienkapitalkonto . . .. Hypothekenkonto Bankkonto

Akzeptenkonto Kreditorenkonto . . . Kautionskonto Nefervefondskonto . .

für unbezahlte Steuecn, Löhne 2c.) Gewinn

Gewinn- und Verlustrech{nurg per 15. Auguft 1908.

E b Unkosten, Löhne, Verluste 2c. . . . |

608 092/51

[88483] Aktiva. Vilanz per 31.

An Immobilienkonto : Grundstück und Gebäude per 1. 11. 1907 6 1 830 845,78 Zugang . . 121 570,15

M 1952 415,93 ab Ab-.

{reibung . 60434,18

Mas@hinen- und Mobilienkonto: Maschinen, Apparate und innere Einrichtung per l. 11. 1907 M 994 819,96 Zugang . . 331148,35 o 1 325 968,31 ab Ab- {reibung 182 240,97 Snventarkonto : Utensilten ver 1. 11, 1907... 1 Anlagekonto: für elektrisWe Zentrale usw. per 1. 11. 1907 Eisenbahnanschlußgleiskonto : per 1. 11. 1907 A 87 400,— ab Abschreibung 19 400,—

Wethselkonto: Bestände abzüglich Diskont Kassakonto: Barbestand und Guthaben auf Girokonto Kautionskonto: Unterpfandskautionen . . Kautionsdebitor Warenkonto: Vorräte von Rohstoffen, Halb- | und Ganzfabrikaten . . . „| 1953 203/10 Betriebskonto : | Materialien 86 772/32 Kontokorrentkonto : Debitoren 2 513 90466 j | |

| 8 632 982/93

1891 981

1143 727:

68 000

695 874/20

166 924/81

107 592/75 9 E

Posen, den 31. Oktober 1908. Chemische Fabrik Actieu-Gesellschaft vorm. Moriß Milch & Co. [88479] Der Vorstand. Debet.

1908

Okt. | An Betriebskonto :

31. Arbeitsl8hne, Affekuranzen, Reparaturen, Brennmaterial und alle sonstigen Betriebs-

bedürfnisse

P ; 537 028/801 Vortrag aus dem Vorjahre | 72 063 71 Warenkonto

Der Vozftand.

Oktober 1908.

Per Aktienkapitalkonto

Obligationskonto Danzig . Obligationsprämienkonto Danzig Reservefondskonto Reservefondskonto 11 ..… ., Speztialreservefonbskonto für MeItredere . . Cd Unterstüßungsfondskonto für Beamie Si Unterstüßungsfondskonto für Acbeiter Hypothekenkonto: Hypothek auf das Geschäftshaus Posen, _Königsplayß 4 Kautionskonto Kautionsaklzeptkonto . . . Dividendenkonto: unerhobeue Dividende Kontokorrentkonto : Kreditoren . Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag aus 1906/07 6 34 912,68 Reingewinn aus 1907/08 . .

Die Verteilung des Gewinns wird

wie folgt vorgeschlagen :

Spezialreservefonds für Delkredere

#6 15 000,— 645 000,—

15 9/9 Dividende an

die Aktionäre

Vertragsmäßige

Tantiemen «s » (CATENLO

Tantieme an den

U nterstüzungsfonds

Aufsichtsrat einschl.

Steuer . . « 44 736,69

für Beamte . . 15 000,—

Unterstüßungsfonds

für Arbeiter . . 20 000,—

Vortrag auf neue

Neckittung «5 “9

Sospesokonto (Rüekstellungen

. y 820 725,82

41 384,68 | #6 855 638,50

Stetten.

Haben.

b

1 100 (00 172 298 173 431 370611 43 141

4 705

10 251

30 884/9! 72 0637.

T 29 956 579 137

1977 38816

03

609 092

Mb 4 300 000 415 500 20 775 435 434 100 000

195 000 320 228 114 843 81 750 100 000 5 000

1 200 1 687 613

855 638

8 632 982

51

Pasfiva,

93

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern wird hiermit bescheinigt. Posen, den 18. Dezember 1908.

- Ludwig Manheimer, gerihtlich vereideter Bücherrevisor.

Gewvinn- und Verluftkonto. M - |

1908 Okt. 31.

Per Vortrag 1900/07 2s 5

Dividendenkonto : verfallener Zins- hein aus

aus

Handlungsunkostenkonto : Gehälter, Reisekosten und alle laufenden Handlungs- G c e au Ó

Zinsenkonto

Kontokorrentkonto :

| 1 089 E

367 iei 131 842/57

I

1901/02 Warenkonto . ..

Kredit. Mb 34 912

8 2 680 434

s 68

Verlust auf ausstehende For- derungen, abzüglich Gingang auf bereits abgeschriebene Beträge

Abschreibungen auf :

Immobilien: Grundstück- und Gebäudekonto 4 60 434,18

Maschinen- und Mobilienkonto , 182 240,97 | Eisenbahn- anshlußgleis- Fo s 19 400,— 262 075/15

Bilanzkonto: / Neingewoinn 856 638/50

| 2715 355|61Nl 2715 355/61 Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlustkontos mit den Büchern wird hiermit

bescheinigt. Posen, den 18. Dezember 1908.

Posen, den 31. Oktober 1908. Chemische Fabrik Actien-Gesellschaft vorm. Moritz Milch «& Co. Ludwig Manheimer,

Der Vorftand. gerihtlich vereideter Bücherrevisor.

Die vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlustkonto sind von der am 23. Januar 1909 stattgehabten Generalversammlung genehmigt worden.

Die Auszahlung der Dividende erfolgt sofort mit 4 150,— gegen Auslieferung der Ge- winnanteilsheine für das Geshäftsjahr 1907/08 an uaseren Ges:llshaftskassen in Posen und Dauzig sowie bei dem Bankhause S. L. ARABLLEN For, Berlin und Breslau. Gleich¡eitig erfolgt an unserer Gesellschaftskasse in Posen gegen Rückgabe der Erneuerungsscheine die Ausgabe der neuen Gewinun- anteilscheinbogen für die Geshäfttjahre 1908/09 bis 1917/18,* Den Erneuerungssheinen sind zwei mit Unterschrift versehene, arithmetisch geordnete Nummernverzeichnisse beizufügen. Nach aüswärts werden die Gewinnanteilsheinbogen, wenn niht anders bestimmt, eingeschrieben zugesandt.

Posen, den 23. Januar 1909.

Chemische Fabrik Actien-Gesellschaft vorm. Moriß Milch & Co,

Aktiva.

An Kassakonto . .

Debet.

M

GSrundstückskonto . . Gebäudekonto #6 8 472 778,78 Zugang für Ergäns zungs- bauten , 13 956,82

Hotelinventarkonto . , Bureauutenfilienkonto Nestkaufgelderkonto Kontokorrentkonto:

2 Debitor 2

Gewivn- und

An Zinsenkonto

gewählt ist.

An

o

Generalverwaltungskostenkonto JInsertionskostenkonto

Gerihts- und Notariatskostenkonto Gemeindeeinkommen- und Gewerbesteuerkonto Grundfstücksverwaltungs- und Abgabenkonto :

Unkosten Grundsteuern

Neparaturenkonto Abschreibungen auf Hotelinventar

Gewinn- und Verlustkonto, Gewinn Berlin, den 1. Oktober 1808.

13 015 9 394 941 x

8 486 739

4 000/- 10 200 000

7216

[1s 105 919 54

VBilauzkouto ver 80. September 1908.

é

9 701 149 69 639

Per Aktienkapitalkonto . . Hypothekenkonto . ab Amortisationen . . .

E. 0 N

| 9 631 510

Kontokorrentkonto: Bankvorshuß 7 Kreditoren

Mietevorshußkonto: NBorausbezahlte Mieten . Neservefondskonto : Saldo per 1. Oktober 1907 5 9/0 Ueberweisung aus dem Gewinn des Geschäfts- ats 1906/07 , .

1321 369

342 788

5 943

14 652/65

Dispositionsfondékonto: Saldo per 1. Oktober 1907 Zugang der Hypotheken-

amoriisationen pro1906/07

Dividendenkonto: Noch einzulösende Divls dendenscheine Gewinn- und V-rlustkonto: Bortrag vom 1. Oktober 1907 Gewinn

949 099 67 284

3 357 156 739

M 6 000 000

1 336 021 12 582

348 731

616 383

992

160 097

Verluftkonto per 30. September 1908.

M S 431 56478 19 829/2t 830 |— s G! 5

16 1567

Per Vortrag vom 1. Ok- tober 1907 : Mietekonto

M 51 433,98 „42 766,07 94 2000? 83 974 1 000|— ¿ 160 097 47

807 714|—

Baugesellschaft Kaiser Wilhelm-Strafte.

L. Ruchenmülle r.

H. Cjernewsky.

807 714|

18 105 919 Kredit. M

3 357 804 356

Die Auszahlung des nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 23. Januar 1909 zur Verteilung gelangenden Gewinnes von U} 0/ oder 46 6,25 für die Aktie für das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 1907 bis zum 30. September 1908 findet gegen Einlieferung des Gewinnantetisheins Nr. 21 unserer Aktien vom 25. Jauuar 1909 ab stati bei der

Berliner Haudels-

Gesellschaft und

Bauk für Haudel und Juduftrie in Verlin. Gemäß § 17 des Statuts teilen wir mit, daß für das verstorbene Mitglied des Auffichtsrats Herrn Rob. Borchardt Herr Architekt Otto Richter auf die statutenmäßige Dauer neu in den Aufsichtsrat

Grundftüskonto Gebäudekonto Abschreibungen Wikrischaftshäuser-, und Gebäudekonto

Grundstück8-

Abschreibungen Wirtschaftshäuserinventarkonto

Abschreibungen

Maschinenkonto Abschreibungen . .

Fässer-, Flaschen- u. Kistenkonto U e A

Abschreibungen . .

Pferdes, Wagen- u. Gescirrekonto Abgang

Abschreibungen . Möbel- und Utensilienkonto

Abschreibungen

Kontokorrentkonto Debitoren Bankguthaben

Abschreibungen Bierkonto

Gerste-, Maljz-, Treberkonto Materialienkonto

Koblenkonto

Hopfen- und

Baugesellschaft Kaiser Wilhelm Straße.

M P

514 481 |— 3 481|—

Per Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Kreditorenkonto . . Reservefondskonto Brausteuerrückstell-

511 000

| 330 160|—-- 1 167)85 331 327/85

1327/85) 330 000

11923 1994

12 122/40] 1224 339 120|— 5 120) 54 295 10 949 65 242 8 2426! 27553 1 364 Laa

12 000 234 000

665

1559 1 388|

11 v0: |— 1 703 12 703/

703

311 315/36 4s 400

Joi 71138

7010 24

93 15

350 705 51 438

7 909 10 441/69 3 301/80 368/651

Kassakonto

Veisicherungskonto rüdfgestellte Prämien) . .

(vorausgez.

An Betriebsunkostenkonto

Handlungsunkostenkonto

Kohlenkonto

Biersteuerkonto

Zinsenkonto

Hypothekenzinsenkonto Abschreibungen : auf Gehäudekonto

Wirtschaftshäuser-, Grundstücks- und Gebäudekonto . . Wirischaftshäuserinventarkonto

Maschinenkonto

Fässer-, Flaschen- u. Kistenkonto 8 242,65 Pferde-, Wagen- und Geschirr- 5

konto .

Möbel- und Utensilienkonto Kontokorrentkonto Ô

Stralsund, im Dezember 1908.

vormals Louis Mayer und Gebr. Lorenz.

Gewinun- und Verlustkonto

2610/11 1727 519/15

1327,85 122,40 5 120,—

. 703,98 70

10,64 |__27 396/52

275 7501/99

Hansabrauerei Aktiengesellschaft

Mayer. Wasfow

am 230. September 1908.

Per Warenkonto . ..

[88478]

R E

M d 770 000|— 674 940/46 277 591/26

812/45

4 175|—

Habeu. ,

1727 519

Vorstebende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprü den ordnun mäßig geführten Büchern in Uebereinstimmung Tus ? aepense: und A. Den 76)

Stralsund, 4. Januar 1909.

W. Falkenberg. Wm. Hageu. i

[884

. Untersuchungssachen. , Aufgebote, . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. , Verlosung 2c. von Wertpapieren.

N i 5 D

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

| Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 26. Januar

Öffentlicher Anzeiger.

6. f 3.

1909,

So dr gele En auf Aktien und Aktiengesell{ch. Erwerbs- und Wirt

Niederlassung 2c. von 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

chaftsgenossenschaften. ehtsanwälten.

6) Kommanditgesellshasten auf Aktien u. Aktiengesellsh.

88493] [ Mir bringen hiermit zur Kenntnis unserer Aktionäre, daß Herr Rentner Adolf Hengler in Steele aus dem Aussichtsrat unserer Gesellsbaft ausgeschieden ift. Kray, den 20. Januar 1909. Sternbrauerci Kray, Act.-Ges., Kray. Der Vorftand.

(88931) De Aktionire der Texvrain-Aktieagesells@chaft Park Witzieben werde: hierdurch zu der am

Freitag, den 19. Februar cr., Vormittags 11 Uhr,

in dem Sitzungésaale der Bank für Handel und

Ind.stite, Schinkelplay 1/2, statifindenden aufer-

ordentlichen Generalversammluug ergebenst ein-

eladen.

: Tagcesorduung :

1) Feststellung durh gewöhnlichen Mehrheitsbes{luß der Generalverjammlung, daß die Liquidation d r Gesellshaft eingetreten ist 12 Absay 2 des Statuts).

9) Wabl des Liquidato:s und Feststellung der Be-

fugnisse desselben.

3) Feitstedung der dem Aufsiht3rat während der

L'quidation zu gewährenden Vergütung.

Behufg Ausübung des Stimmrechts sind gemäß 8 27 des Statuts die Aktien bei der Vank für Haudel und Juduftrie zu Berlin oder der Drcêduer Bank zu Berlin spätestens 3 Tage vor der außerordentlichen Generalversamm- lung de Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung nuiht mitgerehunet bis 6 Uhr Abcuds zu hinterlegen. Statt der Aktien können auch von ter Reichsbank oder von einem Notar ausgefertigte Depotscheine hinterlegt werden.

Berlin, den 25. Januar 1909.

Terrain. Aktieugesellschaft Park Wißleben.

Eichmann.

[88932 Die Aktionäre der Terraiu-Aktieugesellschaft Park Witzleben werden hierdurch zu der am

Freitag, den 19. Februar cr.,

Vormittags 11!/, Uhr, in dem Sitzungssaale der Bank für Handel und Industrie, Schinkelplayz 1/2, stattfindenden Geueral- versaminlung ergebenst eingeladen. Tage®ëorduung : 1) Berichterstatiung des Vorstands und des Auf- törats über das Geschäftsjahr 1908 und den Abs{luß pro 1908. 2) Beschlußfassung über diz Genehmigung des Ab- s{lufses pro 1908 und die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats für die gleiche Zeit. 3) Neuwahlen zum Au!sichtsrat. i Behufs Autübung des Stimmrechts sind gemäß & 97 des Statu's die Aktien bei der Bank für Haudel und Industrie zu Berlia oder der Dresduer Bauk ¡u Berlin spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung deu Tag der Hinterlegung und der Geueralversammlung niht mitgerechnet bis 6 Uhr Abends zu hinterlegen. Statt der Aktien können auh von der Reichsbank oder von einem Notar ausgefertigte Depotscheine hinterlegt werden.

Berlin, den 25. Jaruar 1909.

Terrain-Aktieugesellschaft Park Witleben.

Eichmann. _

(86561)

Die ordentlihe Geueralversammlung der Aktionäre der Vereinzbank zu Frankenberg in Sachsen findet Sounabend, den 6. Februar 1909, Abends § Uhr, im Saale des Hotels „zum Roß“ in F'ankenberg statt, und werden die Herren Akiio- näre zum Besuche derselben ergebenst eingeladen. Punkt 7 Uhr wird der Saal geöffnet.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts auf 1908.

9) Bericht des Aussichttrats und der Prüfungs- kfommiision über die Prüfung der Bilanz und der Eewinn- und Verlustrehnung.

3) Erteilurg der Entlastung des Vorstands.

4) Beschlußfassung über Verteilung des Reingewinns.

5) Wahl r on 3 Aufsihtsratsmitgliedern an Stelle der statutenaemäß ausscheidenden Herren Postdirektor a. D. Roßbach, Kaufmann R. Biebl, Rentner R. Vogelsang. Sämtliche Herren sind wteder wählbar; Herr Postdirektor a. D. Roßbach lehnt jedoch scines hohen Alters wegen cine Wieder-

wahl ab.

9 Dau einer Revisfionskommission von 3 Mit-

edern.

j Vinkeruta des Gesellschaftsvertrags.

Sur Teilnahme an der Generalversammlung find nur die im Aktienbuhe eingetragenen Besißer von Aktien unserer Gesellschaft berechtigt.

Die Teilnehmer an der Generalversammlung haben spätcsteus am dritten Tage vor der Geueral- versammlung ihre Aktien im Koutore der Ver- einsbauk gegen Quittung auszuhändigen. Diese Quittung if beim Gintritt in den Saal vorzuzeigen, S. § 18 des Gesellschaftsvertrags. Punkt 8 Uhr wird das Versammlungslokal geschloffen.

Fraukenberg i. Sa., den 16. Januar 1909.

Der Vorftand der

Vereinsbank zu Frankenberg

in Sachsen.

I. A. Schulze, Direktor Justizrat G. Priber.

[88490] Auferordentliche Geueralversammlung der

Malzfabrik - Shweinfurt A. G. zu Oberndorf-Schweinfurt,

statifindend im Kontor des Unternehmens 15. Februar, Nachmittags 2i Uhr. . Tagesorduung:

1) Bestätigung der durch den Aufsichtsrat in den Vorstand neu gewählten Mitglieder nach § 9 der Statuten.

2) Darauf bezüglihe Abänderung der §§ 8 bis 13 der Statuten.

Der Ausffichtsratsvorfitßeunde : A. y. Groß.

am

[88489] O Norddeutshe Fute-Spinnerei

und Weberei.

In Gemäßheit der Tilgurgsbedingungen sind unter Leitung eines öfentlichen Notars von den vcn uns außgegebenen 5 °2/) Prioritä!sobligationeu vom Jahre 1901 die nahstehend verzeichneten 68 Stück im Betrage von 46 68 000,— nominal zum 1. Iuli ds. Is. durch das Lcs zur Nückzahlunz bestimmt, und zwar:

15 93 112 170 191 208 251 262 293 294 318 372 422 434 461 489 623 658 679 736 741 749 751 756 776 794 798 800 846 867 879 903 928 965 10014 1043 1064 1067 1083 1093 1094 1105 1111 1133 1141 1217 1228 1266 1280 1281 1303 1325 1336 1359 1368 1396 1483 1484 1493 1512 1568 1569 1571 1582 1614 1626 1627 1633 = 68 Stük.

Die Rückzahlung dieser Puioritätsobligationen erfolgt zum Kurse von 103 % gegen Einlieferung der Originalstücke mit dazu gehörigen Talons und sämt- lihen nit fälligen Zinsscheinen vom L. Juli ds. Js. ab: kei unserer Gesellschaftskasse und in bei der Vereinsöbauk in Hamburg/ Hamburg. Vom 1. Juli 1909 ab werden diese Prioritäts- obligationen niht mebr verzinst. Restanten sind von der Ziehung: per 1. Juli 1907 Nr. 504 . . .=1 Stück 1. Juli 1908 Nr. 508, Nr. 509, Ne 12 v Es S Hamburg, den 21. Januar 1909.

Norddeutsche Iute-Spinnerei und Weberei.

[88477] Aktiva.

1) Grundstüde 2) Gebäude

Und 3) O Besizung

4) Maschinen Zugang 5) Braueretutenfilten

Abgang

6) Beleuchtungsanlage Zugang

7) Lagerfäffer

8) Versandfäfser Zugang

10) Mobiltar Zugang 11) EGisenbahnwaggon Zugang 12) Kassa, Bestand am 30. September 1308 . . . 13) Wechsel, Bestand am 30. September 1908 . . 14) Debitoren a. Hypotheken und Darlehen b Wierforderunde 4+ eee c. Bank- und verschiedene Guthaben

15) Vorräte: Bier, Malz, Hopfen, Kohlen. .

Dortmunder Westf

Tos 576 44 223 897 S coouO 6716/62 979949

613/71

[88485) 4 °/0 hypothekarische Auleihe der früheren, jeßt mit uns fufionierten

Actien-Gesellschaft

Schalker Gruben- und Hütten-Verein von 1895.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars in Berlin stattgehabten Verlosung der am 1. April 1909 gemäß den Anleihebedingungen zur Rückzahlung gelangenden 4 °%/9 Partialobligationen obiger hypothekarish sichergestellten Anleihe von 3 500 000 #46 find folgende Nummern im Gesamtbetrage von 112 000 M gezogen worden:

67 97 132 199 240 292 315 326 331 337 350 410 445 461 492 497 500 527 530 576 604 620 660 682 711 743 780 788 796 812 839 848 902 919 1083 1088 1154 1217 1265 1300 1304 1347 1348 1371 1390 1392 1397 1457 1478 1485 1502 1619 1635 1645 1701 1711 1745 1774 1784 1863 1905 1906 1912 1914 1918 1939 2004 2036 2058 2079 2152 2167 2190 2268 2299 2363 2376 2390 2426 2473 2488 2583 2621 2632 2636 2642 2678 2722 2726 2836 2851 2862 2879 2888 2895 2940 2999 3014 3016 3082 3103 3160 3206 3234 3322 3329 3360 3406 3410 3430 3457 3477, im ganzen 112 Stück ¡u je 1000 4.

Die Au?zahlung des Nennwertes dieser ausgelosten Obligationen erfolgt vom U. April 1909 ab

bei der Kasse unserer Abteilung Schalker

Gruben- und Hüitcn-Vercin zu Gelsen- kirchen,

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft

zu Verlim,

bei dem A. Schaaffhauseu’scheu Vaukvereiun

zu Verlin und Cbla,

bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Cie.

zu Cöln gegen Auslieferung der Obligationen und der dazu gehörigen Zinecoupons, die später als an jedem Tage verfallen. Der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird von dem Kapitalbetrage der Obligattonen gekürzt.

Die Verzinsung der obenbezeihneten Obligationen hört mit dem 31. März 1909 ouf.

Von den früher ausgelosten Obligationen find die

Nummern 564 608 7283 895 1290 2291 bisher uit zur Einlösung eingereiht worden. Gelsenkirchen, den 20. Januar 1909. Gelsenkirchener Bergwerks-Actien-Gesellschaft. F. Burgers. Erdmann.

Fahresrechvung bro 30. September 1908.

7 Mb | A 310 000|— 160 030/15 ) j

1) Aktienkapital 157 876/37 2 153/78

68 320/68 12 4 500|— 4) Reservefonds

5) Erneuerungsfonds

219 397

1711/60 10 440

7) Kreditoren 3 022/87

Abschreibungen :

125— 1) Gebäude

193/06

50 F 50)

50 3/58 95 53

3) Maschinen 10 9% pon A 4) Brauereiutensilien 3349/9 von 5) Beleuchtungsanlage 334 9% von M 6) Lagerfäfter 33F 9% von 4 7) Versandräfser 33F 9% von H 8) Fuhrparf 334 9% von M 9) Eisenbahnwaggon 334 0/9 von 10) Mobiliar ca. 100% von

4 025 985 4 601

15 107 4 331

313 804 97 279

136 494 2) Vertrazliche

547 578 Vorstand

Der Aufsichtsrat.

imrat Dr. jur. V. Weidtman, Vorsißender. Mes l Gewinn- und Verluftrech{uun

An Verbrauch an Malz, Hopfen, Kohlen usw Gehälter, Spesen, Löhne

Hypothekenzinsen usw... Gewinn . .

Der Auffichtsrat.

P. Beyer, Kasfierer,

Brausteuer, Biersteuer, Versiherungen und Steuern . H Handlungs- und Betriebékosten, Fäffer, Fuhrwesen, i

75 908 3) 39/0 Dividende

1 372 55511

* E

156 330/22 y Per

Geheimrat Dr. jur, V. Weidtman, Vorsitzender.

2) Hypothekenkonto A 3 M

6) Delkrederefonts . . .

8) Gewinn- und Verlust, Vortrag Gewinn pro 1907/1903

29/0 von # 160 030,15

2) Auswärt. Besißungen (Häuser) 14% von M 219 397,12 -

Delkrederefonds . . . . Reingewinnverteilung :

1) 59/6 gesißliher Reservefonds . Tantieme

4) Vortrag auf neue Rehnung

Gewinnvortrag aus 1907

Gewinn vom Lagerfäfserkonto Ginnahmen an Btier R Einnahmen an Trebern und sonstigen Nebenprodukten Mieten und Zinsen

4 9/0 Hypothekaranleihe der früheren, jeßt mit uus fufiouierten

Actien-Gesellschaft

Schalker Gruben-“ und Yütten-Verein von 1898. [88486] Bei der heute in Segenwart eires Notars tun Berlin stattgehabten Verlosung der am 1. Aptil 1909 gemäß den Anleihebedingungen zur Rückzahlung gelangenden 4/6 Partialobliga1ionen obiger Hypo- thekaranleihe von 2 5(0 000 46 sind folgende Nummern im Gesamtbetrage von 72000 #4 gezogen worden: 5 12 26 101 107 154 166 204 256 331 414 481 504 525 710 723 743 778 784 802 830 866 972 987 1088 1099 1121 1174 1222 1241 1243 1251 1274 1282 1316 1360 1371 1386 1496 1514 1519 1523 1530 1535 1561 1589 1615 1653 1830 1844 1845 1889 1899 1907 2054 2099 2121 2131 2191 2215 2239 2274 2280 2370 2383 2394 2428 2461 2474 2482 2484 2485, im ganzen 72 Stüd ju je 1000 #. Die Auszahlung dieser ausgelosten Obligationen erfolgt mit je 1020 4 vom 1. April 1909 ab bei der Kasse unserer Abteilung Schalker e Had und Hütten-Verein zu Gelsen- ren, bei der Direction der Diêëcouto-Gesell schast zu Berlin, bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein zu Verlin und Côlu, bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Cie. zu Cölu, bei der Essener Credit. Auftalt zu Efsen (Ruhr), bei der Rheinischen Bauk zu Mü:heim (Nuhr) gegen Auslieferung der Obligationen und der dazu gehörigen Zinécoupons, die später als an jenem Tage verfallen. Der Betrog der etwa feblenden Coupons wird von dem Kapitalbetrage der Obliga- tionen gekürzt. Die Berzinsung der oben bezeichneten Obligationen hört mit dem 31. März; 1909 auf. Die früher ausgelosten Obligationen find sämilih eingelöoît. Gelseukirchen, den 20. Januar 1909. Gelsenkirchener Bergwerks-Actien-Gesellschaft. F. Burgers. Erdmann.

B. Poladck, Alktiengesellshaft. Das Mitglied des Auffichtêrats Herr Direktor H. Witschel ist gestorbea. [88487] Waitershausen, den 22. Januar 1909.

alia-Vrauerei Act.-Ges.

Vafíisva.

Mb «A 750 000|— 480 000|—

38 795/42 |

40 000 A) |

78 795/42 | 8 795/42} 70 C00/— 1853/03 1 000|— 1033/68 21 980/08

46 wt | |

|

2 373/18 44 315/14 |

| |

3 209,60 3 290,96 | 1 044,09 3 224,83

268,92

10 440,85 9 674,49 806,77

1,— —,— 10 066,53 3 355,51 4 025,68 1 341,89 4 601,— = 1 533,67

606,71 = , 68471 4 17 845,18 3 9686 32

1 243,84 | 708,99 | j j

22 5009,— 423,99 1

é für

1 372 555/11

Der Vorftaud. Otto Schlieper.

a bro 30. September 1908.

Dex Vorstand. Otto S@hlieper.