1909 / 28 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“Engel & Cie. Aktiengesellschaft in Mülhausen i. Els.

Bei der am 29, Januar 1909 stattgehabten Ziehung sind die folgenden 35 Teilschuldverschrei- bungen zur Nückzahlung auf den L. Mai 1909 bei den auf den Titeln angegebenen Zahlstellen bestimmt worden, nämli:

Nr. 55 68 73 118 140 146 148 173 188 225' 229 234 264 268 285 308 398 407 411 416 423 444 454 467 485 495 529 536 550 576 594 605 606 613 639.

[90883] Generalversammlung der Aktionäre der VBierhallen-Aktieu-Gesellschaft am 27. Februar 8. €., Mittags 11S Uhr, im Bureau der Herren Drs. Nolte, Schröder . und Stammann, Hamburg, gr. Bleichen 16 II,

1) Vorlage des Berichts, dexr Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und Erteilung der Decharge für den Aufsichtsrat und den Vorstand.

2) Wahl eines Mitglieds des Aufsich!srats.

Stimmkarten sind vom 19. bis gu 26. Fe-

bruar inkl. werktäglich gegen Vorzeigung der Aftien bei den Notaren Drs. Bartels, vou Sydow, NRemé und Ratjeu entgegenzunehmen. Hamburg, 1. Februar 1909. er Vorftaud.

[90856]

Flensburg-Stettiner Dampfsthiff- fahrt Gesellschaft Flensburg.

26. ordentliche Generalversammlung am Moutag, den 1. März 1909, Nachm. 4 Uhét, in „Sommers Hotel“.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, ter Bilanz und

dex Mewhpty und Verlustrechnung für das Jahr

2) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und

Aufsichtsrat.

3) Wahl eines Aufsihtsratsmitglieds an Stelle des

ausscheidendea Herrn Jacob Petersen.

Nach § 10 des Statuts haben die Herren Aktio- näre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, ihre Aktien oder Hinterlegungsscheine darüber nebst Nummerverzeihnis spätestens zwei Werk- tage vor der Versammlung, aljo bis zum 26. Februar 1909, dem Vorstande vorzulegen, um Siimmzettel zu empfangen.

Fleusburg, den 31. Januar 1909.

Der Vorftaud. Wilh. Hochreuter.

[90977] Ordentliche Geueralversammlung der Alktio- näre des :

Friedrihsiädter Bankvereins

Sounabend, den 27. Februar 1909, Nach- mittags 5 Uhr, im Lokale des Herrn Davids hier. Tage®sorduung :

1) Vorlegung der Jahresrechnung und Antrag auf

Dechargeerteilung.

2) Besliukfaitung über die Verteilung des Rein- ewinns.

3) Neuwahl von einem Mitgliede der Direktion für den nah dem Turnus auóscheidenden Herrn F. C. Eggers.

4) Neuwahl von zwei Mitgliedern des Aufsihts- rats, welche nach dem Turnus ausscheiden ; es scheiden aus Herr M. Nifsen und der Unter- zeichnete.

Friedrichstadt, den 30. Januar 1909.

Der Auffichtsrat. H. Stuhr, Vorfißender.

[90860]

Einladung zur ersteu ordentlichen Genueral- versammlung unserer Gesellshaft auf Montag, den 22. Februar 1909, Vormittags 10 Uher, im Geschäftslokale in Met, Theobaldswall Nr. 18

Tagesorduung : J Bericht des Vorstands. 2) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Wewinn- und Verlustrehnung pro 1907/1908,

3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

4) Statutengemäße Aufsichtsratswoahlen.

5) (Selbluhfafsung über Verwaltung der Gesell,

ast.

U DeGlnbsaftung über Aufnahme einer Anleihe.

timmberehtigt find nur solhe Aktien, welche spätestens am 19, Februar 1909 bei dem Bankhause Gottfried Herzfeld, Han- nover, Schillerstraße 31, bei der Juternationalen Bauk in Luxemburg Filiale Metz in Meg,

bet der Unterzeichneten in Met hinterlegt werden.

Megz, den 30. Januar“ 1909;

Gascentrale Rodenberg-Nenndorf Aktiengesellshaft.

Der Vorftand.

Die Aktionäre der Gesellshaft werden hier- | mit zu einer aufterordeutlichen General- V versommlung auf den 27, ebruar 1909, Vorm. 124 Uhr, in den Geschäfts- räumen der Gesellshafr, Ds Oranien- burger str. 54/56 a, II[ Treppen, eingeladen.

_ Tagesorduung:

a. Aufsichtsra!swahlen.

b. Bes(lußfassung über Erweiterungsbauten.

c. Gventuétlle Aenderung des § 12 Absay 2

[90882] 4

i In der am 25. à 6 500,— unserer 43 9% Nr. 2 11 17 22 30 52 61

425 464 472 492 495 503

1578 1589 1590 1600.

Aus der

Nr. 758 und 1 Zahlstellen: die Dresdner Bauk,

Dresden, ven 29. Januar 1909.

Dresdner Preßhefen - und

Wir kündigen diese gelosten Stücke hiermit zur Rückzahlung vom L. einem Zuschlag von 3 °/o gegen Einlieferung der Teilshuldvershreibungen mit Zinsscheinen. Auslosung vom Januar 1908 sind folgende Schuldverschreibungen mit Verzinsung bis 1. Juli 1908 noch nicht Lr Einlösung präsentiert worden : r i

Januar ds. Is. erfolgten verstärkten notariellen Auslosung von 152 Stück 09/9 Teilschuldverschreibungen si

j 66 67 79 81 84 94 98 99 117 137 139 142 146 150 155 163 169 174 199 204 221 222 230 239 244 254 287 306 336 337 338 340 347 348 350 360 397 400 406 407 414 417 12 536 540 543 545 550 556 574 576 577 599 612 664 666 670 672 677 684 715 730 754 787 802 814 830 857 874 875 897 899 928 930 935 958 960 981 1000 1002 1021 1024 1025 1037 1042 1045 1049 1059 1066 1071 1073 1080 1090 1092 1104 1117 1141 1142 1143 1145 1151 1154 1158 1173 1180 1211 1217 1222 1244 1254 1255 1269 1308 1324 1332 1338 1348 1358 1372 1384 1394 1410 1438 1446 1452 1461 1474 1477 1478 1497 1509 1518 1522 1540 1574

nd folgende Nummern gezogen worden:

uli 1909 ab mit

Deutsche Bauk, Filiale Dresden. die Allgemeine Deutsche Credit-Austalt, Abteilung Dresden, und die Kasse der Gesellschaft.

Kornspiritus - Fabrik sonst J. L. Bramssh.

(90854]

Kreuznacher Solbäder-Aktien-Gesellschaft. Die Aktionäre urserer Gesellshaft werden hiermit zu der am 27, Februar 1909, Nachmittags 3 Uhr, im Kurhaus zu Kreuznach stattfindenden Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung:

1) Vorlegung der Jahresrechaung und des Geschäfts-

bert für 1908. Entlastung des Vorstands.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

gewinns von 1908. 3) Ersazwahl für die statutenmäßig ausscheidenden Mitglieder: A. des Aufsichtsrats, B. des Vorstands.

Stimmkarten zu dieser Generalversammlung werden am Tage derselben während der Bureaustunden im Verwaltungszimmer des Kurhauses zu Ba resp. vor der Versammlung aus- gegeben.

Kreuznach, den 30. Januar 1909.

Kreuznacher Solbäder - Aktien - Gesellschaft.

Dr. Engelmann. Dr. Karl Aschoff.

L. Parisius. Dr. Karl Trautwein.

[908551 d

Terrain - Aktien - Gesellschaft Münthen-Shwabing.

Wir nehmen Bezug auf unsere Bekanntmachung in Nr. 281, 1908 des gegenwärtigen Blattes betr. die Zusammenlegung unserer Aktien und bringen zuglei zur Kenntnis, daß die Frist zur Vornahme der Em ment ns der Aktien durch Auf- fihtsratsbeschluß auf den

28. Februar lfd. Jhr. verlängert worden ift. i Sine weitere Verlängerung der Frist tritt unter keinen Umständen ein. Gleichzeitig fordern wir diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien zum Zwecke der Zusammenlegung bis jeßt noch nicht vorgelegt haben, auf, dieselben a der Direktion der Gesellschaft in Voilage zu

ringen. j

An unsere Gläubiger richten wir bei diesem An- laß im Hinblick auf § 289 des E die wiederholte Aufforderung, ihre Ansprüche an- zumelden.

Müatheu, den 29. Januar 1909. Terrainaktiengesellshaft Miinchen-Schwabiug. Franz Deininger, Borstand.

[90865)

Auf Grund der Stundungsbedingungen unserer Pfandbriefgläubiger vom 12. Februar 1904 kommen vom 1. April d. Js. ab die Zinsrückstätide vom Apriltermin 1903 bis zum Julitermiu 1904 und vom ll. Juli d. Js. ab die Zins- rückftände vom Oktobertermin 1904 bis zum Januartermiu 1906 nebst 43% Zinseszinseu gegen Vorlage der mit Nummernverzeichnis einzu- pi vapace Pfandbriefe, ohne Couponsbogen, zur Aus- ¡ablung.

Die Pfandbriefe erhalten einen entsprehenden Stempelaufdruck. Verzeichnisse über die auf die einzelnen Stücke entfallenden Beträge find bet uns S fast sämtlihen Banken und Bankiers er-

[tlih.

Die Auszahlung erfolgt an unserer Kasse in Verlin W. 35, Potsdamerstrafe 104.

Sendungen bezw. Autzablungen per Post erfolgen zu Lasten des Einsenders. Vorauszahlungen eventuell nach Vereinbarung.

Berlino, im Januar 1909.

Meeklenburg-Strelitzsche Hypothekenbank. (90978

Actien-Geselishaft für Leinengarn Spinnerei und Bleicherei (vormals Renner & Comp.) in Röhrsdorf bei

Friedeberg a. Queis.

Einladung zur 21. ordentlichen Generalver-

sammlung Sounabend, deu 13, März 1909,

Nachmiitags 4} Uhr, im Hotel zum s{hwarzen

Adler in Friedeberg a. Queis.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz für 31. Dezember 1908 nebst Gewinn- und Verlust- konto und Genehmigung derselben.

2) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und NVortstand.

ur Tei zum Aufsichtsrat. ur Teilnahme an der Generalversammlung bezw.

des Gesellschaftsvertrages.

Stimmberechtigte der Generalversammlung find nur solhe Aktionäre, we'che ihre Aktien oder die hierüber von der Reichsbank oder einem Notar ausgestellten Depoischeine bei der Gesellschaftskasse spätestens am 25. Februar 1909, Abends 6 Uhr, hinterlegt haben.

Berlin, den 2. Februar 1909.

Taffage - Kaufhaus-

fti If °

Y 90970] O Ms i {

zur Ausübung des Stimmrechts sind nur diejenigen Akiionäre befugt, welhe den Aktienbesiz, den sie in der Generalv:rsammlung vertreten wollen, dur Etnrelhung eines Nuwmernverzeichnisses bis spätestens inkl. den 10, März c., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaft in Röhrsdorf oder bei der Dresduêr Bauk in Berlin W. 56 ange- meldet haben und außerdem diesen Aktienbesitß oder den darüber au3gestellt-n Depotshein ter Re'htbank bis zu demselben Zeitpunkt vor der General- versammlung bet den obengenannten Stellen oder bet einem deutschen Notar hinterlegen. Der Auffichtsrat. Der Vorstaub.

A. Behnish, A. Nagel. ppa. G. Foest.

Vor sigender.

(80862]

Bei der am 26. Januar ds. Js. stattgefundenen notariellen Auslosung der 4 °%/tgen mit 105 9% rückzahlbaren Partia!obligationen der srüheren Deutschen Touröhren- & Chamotte, Fabrik in Münsterberg in Schlefien wurden die Nummern :

581 108 773 769 350 626 46 320 9 660 339 681 676 757 606 462 306 121 181 758 1000 434 984 976 797 752

gezogen. Dieselben werden vom U. Juli d. Js. ab bei unseren Gesellschaftskasseu in Char- lotteuburxg, Berlinerstr. 23, und Münsterberg in Schlefien sowie bei den Bankhäusern Gebr. Arnhold in Dresdew, Waisenhauétstr. 20, Arons & Walter in Verlin W., Charlottenstr. 56, und G. von Pachaly’s Enkel in Breslau ausgezatlt.

Deutsche Ton- & Steinzeug-Werke Aktiengesellschaft Charlottenburg.

[90973]

Terrain-Altien-Gesellshaft am Treptower Park.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu ter ordentlichen Generalversammluug am Sonnabend, den 27. Februar 1909, Vor- mittags LL Uhr, in das Bureau des Herrn Ls Cohn I, Jägerstr. 20 11, ergebenst ein- geladen.

Tagesorduung : 1) Erstattung des Jahresbericht!s, Vorlage der Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung vro 1908. 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. S zum Aufsichtsrat. tejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung mit Stimmberechtigung teilzunehmen wünschen, haben gemäß § 23 unseres Gesellschafts» statuts ihre Aktien oder die in demselben Paragraphen erwähnten Depotscheine entweder im Geschäftslokale der Gesellschaft oder bei dem Bankhause Abel «& Co., Berlin, Behrenstr. 47, oder bei dem Bankhause von der Heydt & Co., Berlin, Behrenstr. 8, oder bei der Berliner Vaukkommandite Lackuer ck& Co., Wiesbaden, zu hinterlegen.

Die Hinterlegung hat spätestens zwei Tage vor der R RNE während der üblihen Geschäftsstunden unter Beifügung eines Nummernverzeichnisses stattzufinden.

Berlin, den 2. Februar 1909.

Terrain Aktien Gesellschaft Am Treptower Park. Der Vorsfitzevde des Auffichtsrats: O. La ckner.

[90979]

Rheinische Metallwaaren-

und Maschinenfabrik in Düsseldorf.

Die ordentlihe Generalversammlung

findet am Freitag, den 26. Februar 1909, Nachmiitags 4 Uhr, im Breideubacher Hof in Düsseldorf statt, und werden die Herren Aktio- näre hierzu ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz fowie des Gewinn- und Verlustkontos für das Ge- \chäftsjabr 1907/1908 und des Geschäftsberichts. Bericht der Revisoren.

2) Beschlußfassung über die Erteilung der Decharge.

3) Wahl der Revisoren.

Die Hinterlegung der Aktien hat in Gemäßheit des § 7 des Statuts:

bet den Herren C, Schl¿finger-Trier & Co.

in Berlin oder der Deutschen Bank in Berlin oder der Vank für Handel und Judustrie in Verlin odr der Natioualbauk für Deutschland in Berlia oder der Mitteldeutschen Kreditbank in Berlin oder den Herren von Erlanger & Söhue in Fraukfurt a. Main oder den Herren Gebr. Sulzbach in Frankfurt a. Main oder der Mitteldeutsheu Creditbauk, Filiale Wiesbaden, in Wiesbaden oder - Herrn C. G. Trinkaus in Düsseldorf oder - der Kasse der Gesellschaft in Düsseldorf spätestens bis zum 23. Februar 1909 inkflufive zu erfolgen.

An Stelle der Akti-+n können auch Depotscheine der Reichsbank oder Hirterlegungt scheine, die von einem deutshea Notar auégestellt sind, innerhalb der ftatuteumäßigen Frift deponiert werden.

Der Geschäftsberiht sowie Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto liegen von beute ab im Geschäfts- lokal der Gesellshaft zur Einsicht aus.

Düsseldorf, d-n 1. Februar 1909,

Der Vorfiteude des Auffichtsrats: Heinr. Ehrhardt, Geh. Baurat.

[90974]

Holzindustrie Hermann Schütt Altiengesellshaft Gzersf,

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der

Dienstag, den 9. März 1909, Vorm. 10 Uhr,

in Königsberg i. Pr. im Sitzungszimmer der No1d- deutshen Creditanstalt, Kneiphöfshe Langgasse 1/4, stattfindenden Generalversammlung eingeladen. Uns : Vorlage des Geschäftsberih!s und der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung für das Ge- schäftsjahr 1907.8.

Genehmigung der Bilanz und Entlastung des :

Vorstands und des Aufsichtsrats. Wahlen zum Aufsichterat.

ur Teilnahme an der A Ring sind diejenigen Aktionäre berechttgt, welche ihre Aktien \spätefteus am 6. März d. J. bei der Gesell schaft in Czersk over bei dec Bavk für Haudel «ck& Juduste:e, Berlin, oder bei der Norddeutschen Creditanstalt, Königsberg i. Pr., oder bei einer

der Zweigniederlassuugen der leßteren hinter- :

legt haben. Königsberg i. Pr., den 2. Februar 1909. Der Auffichtsrat. G. Marx.

[9098 1}

Hallesche Straßeubahn.

Die Aktionäre unserer Gesellichaft beehren wir |

uns, zu der am Donnerstag, deu 25. Februar

1909, Mittags 12 Uhr, im Hotel zur Stadt | Hamburg hier stattfindenden ordeutlichen Geueral- |

versammlung ergektenst einzuladen. Tagesorduun

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts und der / Nevisionsberichte sowie Vorlage der Bilanz und 4

der Gewinn- und Verlustre(nung für 1908.

2) Genehm!gung der Bilanz und der Gewinn- und f

Verlustrechnung. oulevung der Dividende 3) Entlastung des Au

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

5) Wahlen von Revisoren.

Gemäß § 20 des Gefellshaftsvertrags Haben die: F jenigen Aktionäre, welhe sich an der Abstimmung beteiligen wollen, ihre Aktien ohne Gewinnanteil F {heine und Ecneuerungéshein nebst einem doppelten F

Nummernverzeichnis derselben oder die Bescheinigung

eines deutschen Notars über die bei ihm erfolgte, È

die Verpflihtung zur Aufbewahrung bis nah Ab-

haltung der Generalverfammlung enihaltende Hinter- |

legung oder einen Hinterlegungsschein der Reichsbank späteftens 7S Stunden vorx der Generalversammlung bei der Gesellschaftskasse in Halle-Giebicheusteiu oder bei einer der nad- benannten Bankfirmen : H. F. Lehmann hier, Neinhold Steckuer hier. Allgemeine Deutsche Credit - Auftalt, Ab- teilung Becker & Co., Leipzig, während der üblihen Geschäftsstunden zu hinteilegen. Halle a. S., den 1. Februar 1909. Hallesche Straßenbahn. Der Auffichtsrat. Vorsitzender. Dr. Heinrich Lehmann.

[90994]

Norddeutshe Automobil- &Motoren- Aktiengesellshaft, Bremen.

Die Aktionäre unser Gesellschaft werden hierdurd zu der am D7. Februar 1909, Vormittags LL Uhr, im Sitzungdsaale der D.utschen National- bank Kommanditgesellshaft auf Aktien, Bremen, CGingang Katharinenftraße 1 a, stattfindenden ordent licheu Generalversammlung eing-laden.

Tagesorduung : 1) Vorlage des Jahresberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verluftrechaung für 1908. 2) Entlastung des Vorstands und des Aujsi btsrats. 3) Herabseßung des Grundkapitals um 46 1 125000,—

und gleichzeitige Erhöhung des Grundkapital! F

bis zum Betrage von H 1125 000,— dur Ausgabe von Vorzuasaktien.

4) Bestimmung der Modalitäten für die Dur führurg der Beschlüsse unter 3 und Abänderung der Statuten, soweit sie durh die Beschlüsse unter 3 erforderlich ift.

5) Beschlußfaffung über die Aenderung der Statuten, und zwar des § 5 dahin, daß Vorzugsaktien mi! näher in der Generalversammlung festzustellenden Vorrechtea ausgegeben werden können ; des § 32 hinsihilih der Verteilung des Neingewinns.

6) Hinzufügung eins neuen Paragraphen über dit Berteilung des Gesellshastsvermöger s im Fall: der Auflösung der Gesellschaft.

7) W1hl von Aufsihtsratemitgliedern. erechtigt zur Teilnahme aa der Heneralyersamm-

lung ist jeder Aktionär, stimmberechtigt sind jedod nur die Aktioräre, welhe spätestens bis zun 20. Februar a. €. ihre Aktien oder den D-yob schein über eine bei einer Bank oder einer öffenb lihen Bekböcde oder einem Notar erfolgte Depositloi bei der Deu'schen Natioualbank, Kommaudib

gesellschaft auf Aktien in Vremem, hinterle! :

haben. Bremeu, 1. Februar 1909. Norddeutsche Automobil- u. Motoren Ukiiengesellschaft. Fr. Kübler. H. S. Meyer.

Halbjahrsausweise deutsher Hypothekenbanken.

Nach § 23 des Hypothekenbaukgesetzes. [90875]

Deutsche Hypothekenbauk

in Meiningen. Am 31. Dezember 1908 belief fh der Gesamtbetrl der im Umlauf befindlihen Hypothekeupfaudb (etashließlih A 1209 100,— ti ene!) auf

in das Hypothek ister ei M 487 047 200, der in das Hypothekenregister ein- etragenen Hypotheken auf . 500 282 702,49 einingeu, den 2. F b uar 1909. Die Direktion.

sichtsrats und des Vorstands,

Stunde der F

(90872] . : Norddeutshe Grund-Credit-Bank. 9 C am n. BELEWNEE 1908, ns Hypothekenregilter eingetragene BA E otitten e a L G (7180 SPO.TC davon als Deckung für Fefe nicht in Ansaß gebracht... , 119 089,— Umlaufende Pfandbriefe . . 74279 375,— Weimar, den 2. Februar 1909. Die Direktion.

[90866] Stand am 31, Dezember 1908. Umlaufende Pfandbriefe . M 174 476 460,— Umlaufende Kommunalobligationen, 2849 400,— In das ntt ett gs ein- getragene Hy othefen, ab- züglih amortislerter Beträge

eel Se von welhean H 434 250,— als Deckung nicht in Ansaß kommen.

Fn das Kommunaldarlehnsregister eingetragene Kommunaldarlehn abzüglich amorctisierter Beträge

Mee e Tee von denen . . M 377 800,— als Deckung nicht in Ansa kommen.

Berlin, 31. Januar 1909. Verliner Hypothekenbauk Altiengesellschaft. Budde. Schulzenberg.

176 237 186,56 « 4235 000,—

646 250,— 3 270 000,—

89612

(Es beziffert sih am 31. Dezember 1908:

a. Der elan erag der im Umlauf befindlichen

Hypothekenpfandbriefe der Bank auf M 297 197 970,

b. Der Pam erag, dex in das

ypothekenregister eingetragenen Ddo eken nah Abzug aller Rückzahlungen und sonstigen Minderungen auf. . . ..

Von diesen Hypotheken kommen A 1473 713,26 als Deckung nicht in Ansaß.

c, Ver Gejamtibetrag der im Um- lauf befindlihen Kommunal- obligationen der Bank auf . ,

d. Der Gesamtbetrag der in das Kommunaldarlebensregister ein- getragenen Kommunaldarlehen nah Abzug aller Nück,ahlungen und sonstigen Minderungen auf

Berlin, den 25. Januar 1909.

Preußische : Hypotheken - Actien - Vank.

Thinius. N. Frieboes.

« 309 199 413,10

6 600 000,—

« 7463 649,50

[90461]

Preußische Pfandbrief - Bank. Aufstellung gemäß 88 23, 41, 42 des Hypothekenbaukgeseßes

per 31. Dezember 1908, j Gesamtbetrag der umlaufenden Schuldverschrei- bungen einschließlich eigener Bestände: Pfandbriefe a 06 272411 500,— ommunalcbligationen. . . 47022 100,— Kleinbahnobligationen . . , 6 024 000,— Gefamtbetrag der in die drei Register ein- etragenen, in voller Höhe als Deckung dienenden Darleken, ab,üglih der amortisierten Beträge : Hypotheken ._. . . . . 4276 680 747,91 Kommunaldarlehen. . . . ,„ 47582 396,99 Kleinbahndarlehen . . . . „, 6625 637,67 Der Restvetrag der auf den Namen unserer früheren Firma „Preußishe Hypotheken-Versiche- rungs-Actien-Gesellschaft“ noch umlaufenden Hypothekenanteilzertifikate in Höhe von M6 4 571 000, einschließlich des eigenen Bestandes war außerdem durh Hypotheken gleichen Betrages gedeckt. Berlin, den 1. Februar 1909. Preuftische Pfandbrief-Bank. Dannenbaum. Zimmermann.

[90879] Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft) Berlin.

Am 31. Dej¡embec 1908 war der Gesamtbetrag der im Umlauf befindlihen Hypothekenpfandbriefe inkl. 46 40 900,— verloster 5 9/6 tiger Pfandbriefe

h 209 923 200,— und der im Umlauf befindlihen Kommunaloblt-

gationen M 13 743 600,—. Der Gesamtbetrag der am 31. Dezember 1908 in das Rd nad Ahg eingetragenen Hypotheken beziffert

nah Abzug aller Rückzahlungen und sonstigen inderungen auf é 218 730 781,31, von welchen als Pfandbriefdeckung H 444 870,39 niht in Ansa kommen.

r Gesamtbetrag der in das Kommunaldarlehns8- register eingetragenen Kommunaldarlehen betrug am 31. Dezember 1908 nach Abzug der Minderungen

M 14 388 806,08. Vorstehendes wird hiecdurch gemäß §8 23 und 41 des Hypothekenbankgeseßes vom 13. Juli 1899 bekannt gemacht Berlin, den 2 Februar 1909. Deutsche Hypothekenbauk (Actien-Gesellschaft). oeszoermeny. Dr. Hirte.

[v0869]

Auf Grund des # 23 des Hypothekenbankgeseßzes machen wir hierdurch bekannt, daß am 31. Dezember 1908 die Summe der im Umlauf befindlichen Dypo thekenpfandbriefe einshließlich 4 790 150 verloster und noch nicht eingelöster Pfandbriefe sowie #6 22 192,50 Rückzahlungszuschlag 46 363 929 542,50 betrug, und daß die A Abzug aller Rüczahlungen oder sonstigen Minderungen sih ergebende Ge- samtsumme der in das Hypo- eecWiter eingetragenen Hypo- theken den Betra von M 379964 115,29 erreichte.

Hiervon dienten O a 06: 8070 04T 00L 10 als Deckung für die oben be- zeichneten 6 363 929 542,50 Hypothekenpfandbriefe.

Berlin, dea 27. Januxr 1909.

Preußische Boden-Credit-Actien-Banuk.

“Ryeinish-Westfälische Boden-Credit-Bank, Köln.

23 des Mei Gspwpothekenbänkgese es.) Gesamt h, der am 31. Dezember 1908 im Um- lauf befindlihen Hypothekenpfandbriefe ein rae 46 356 300,— yverloster und noch nit eingelöster Pfandbriefe (#6213239 100 Gesamtbetrag der am 31. Dezember 1908 in das Hypothekenregister eingetragenen : B ypotheken 46 216 233 612,09 2) ODeuische Neichs- und Staatspaptere Kurswert at- zügl. 5 % ge- mäß §8 6, 23 MR.-He G-B. M1551 867,75 , 217 785 479,84

Cöln, den 30. Januar 1909, Der Vorftand.

[90150] Westdeutsche Bodeukreditanstolt. Am 31. Dezember 1908 hat betragen : die Gesamtsumme der im Umlauf befindlichen Hypothekenpfandbriefe . M 98 102 900,—

un die Gesamtsumme der in das Hypothekenregister eingetra- genen Hypotheken nah Abzug aller Rückzahlungen und sonstigen Minderungen . Cöln, den 30, Januar 1909. Der Vorftaud.

101 677 689,25

86114] Schlesische Boden-Credit-Actien-Bank. Am 31. Vezember 1903 war der S der im Umlauf De Len Hypothekenpfandbriefe ein- {ließlich geloster. . #393 188 000,— der in das Hypothekenregister einge- tragenen Pypothelen abzüglich der amortisierten Beträge . . 406 001 936,62 der im Umlauf befindlichen Kom- munalobligationen einschließlich delotA E Os der in das Kommunaldarlehns- register eingetragenen ODar- lehnsforderungen abzüglih der amortisierten Beträge «. . « Breslau, den 15. Januar 1909. Der Vorstand.

12 772 400,—

14 818 397,22

Be aunschweig - Hannoversche Hypothekenbank.

Fn Gemäßheit des § 23 des Hypothekenbank- gesetzes aan wir hierdurch bekannt:

1) Der Gesamtbetrag der am 831, Dezember 1908 im Umlauf befindlih gewesenen Pfandbriefe, einscließlih der verlosten, am Einlösungstage nicht eingereihten Stüde, belief fich auf

A 177 269 000,—.

2) Der nach Abzug aller Rückzahlungen oder sonstigen Minderungen ih ergebende. Gesamtbetrag der am 81. Dezember 1908 in das Hypotheken- re “d eingetragenen und zur Deckung der Pfand- briefe dienenden Hypotheken belief sich auf

M 180 096 234,88.

Braunschweig und Hannover, den 29. Januar 1909.

Braunschweig-Haunoversche Hypothekenbank. Der Vorftand, Tiefers. Walter. Sieber.

90876] ( Hessische Landes-Hypothekeubanuk Aktiengesellschaft in Darmstadt. Stand vom 31, Dezember 1908, Gesamtbetrag der umlaufenden oe

3 829 600,— Gesamtbetrag der umlaufenden Kom- munalshuldvershreibungen . . 30 130 000,— Gesamtbetrag der in das Hypotheken- register eingetragenen Hypothek- forderungen (nach Abzug aller Nückzahlungen oder sonstigen Minderungen) 74 956 078,12 Gesamtbetrag der eingetragenen Kommunaldarlehensforderungen (nach Abzug aller Nückzahlungen oder sonstigen Minderungen) ein- \hließlich der Forderungen mit fommunaler Gewährleistung . . 30477 340,89. Darmstadt, 28 Januar 1909. [90868] Gesamtbetrag der umlaufenden Hypothekenpfand- briefe am 31. Dezember 1908 Mh 4 728 700,—,

In das H reg ein- tragene otheken T Oyp 5 550 710,—,

davon ab: durch Amortisation ge- ; tilgte Beträge . . 139 939,62, 5 410 770,38,

Königsberg i. Pr., den 1. #ebruar 1909.

Grundkredit-Bank. [90404]

Frankfurter Hypothekenbank.

Stand am 31, Dezember 1908. In das Hypothekenregister eingetragene Hypotheken

4 463 051 957,35 Umlaufende Pfandbriefe « 452 316 000,— Jn das Kommunaldarlehensregister eingetragene Kommunaldarlehen , 9370 139,55 Umlaufende Kommunalobligationen , 4282 000,— Frankfurt a. M., den 31. Januar 1909. Die Direktion.

[9087 1]

Schwarzburgishe Hypothekenbank in Sondershausen.

Am 31. Dezember 1908 bezifferte sih der Gesamt- betrag der im Umlauf befindlihen Hypotheken- fandbriefe:auf . .. 445754 100,— der Gesamtbetrag der in das | Hypothekenregister eingetragenen

! Hypotheken auf... . . . , 49576700,—. Die Direktion.

[90160

Süddeutsche VBodencreditbank.

Gemäß 23 des E ala geben wir hiermit bekannt, daß sich am 31. Dejernver 1908 der Gesamtbetrag der im Umlaufe befindlichen Hypothekenpfandbriefe auf . . . M 448 552 400,—, der Gesamtbetrag der in das oten N A eingetragenen potheken nah Abzug aller Rük- zahlungen oder fonstigen Minde- rungen auf « 458 363 859,22

ers:

ünchen, den 1. Februar 1909.

Die Direktion.

[90873]

Vayerische Vereinsbank.

da A O ebf pas d Aua C 3 un des Dypothekenbankge]eßes. Uma Hypothekenpfandbriefe s 6 385 479 371,43 Im Hypothekenregister ein- N Oupotheken nach bzug aller Rückzahlungen und fonstigen Minderungen Im Hypothekenregister ein- getragene Wertpapiere (Schuldverschreibungen des e NReichs und deutscher Bundes- «„ 2400 000,—

staaten) „4600 000,—

« 389 737 717,72

Umlaufende Kommunalobli- Sa A ch5 ImKommunaldarlehenregister eingetragene Darlehen nah Abzug aller Nückzahlungen und fonstigen Minderungen «4954 367,09 Als Pfandbriefdeckung kommen die registrierten Lypotheken mit dem Betrage von H 315 000,— und die registriertea Wertpaptere mit dem Betrage von M 400 000,— nicht in Ansab. München, den 1. Februar 1909. Die Direktion.

ayerische Handelsbank.

Bekanntmachung uach § 23 des Hypotheken- Saufgesezes für den 31. bes 1908, Gesamtbetrag der im Umlauf befindlihen Hypo-

thekenpfandbriefe. . . . . M 275 852 800,—

Gesamtbetrag der in das" Hy- pothekenregister eNgCTagaEn Hypotheken nach Abzug aller

üdzahlungen oder sonstigen Minderungen . E E

Von der Gesamtsumme der registrierten Hypotheken kommt der S E s E als Pfandbriefdeckung nit in Ansay.

Gesamtbetrag der im Umlauf befindlihen Kommunalschuld- verschreibungen ...

Gesamtbetrag der in das Kom- munaldarlebensregister einge- tragenen Kommunaldarlehen nach Abzug aller Nückzahlungen oder sonstigen Minderungen . „, 5078 307,49 München, den 1. Februar 1909.

Bayerische Handelsbank.

[90578] Ee: 23 des Reichshypothekenbankgeseßes.)

Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank.

Gesamtbetrag der umlaufenden Pfandbriefe am 31. Dezember 1908 . M 984 8172 300,— Gesamtbetrag der am 31. De- zember 1903 in das Hypotheken- register eingetragenen Hypo- theken (na Abzug aller Nück- zahlüngen oder fonstigenMinde- CURGEE S L e « « e 992049: 947,08

München, 1. Februar 1909. Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank. bteilung für Hypotheken _

[90867

278 639 776,18

243 000,—

[90877] Vereinsbank in Nürnberg. Bekanntmachun gemäß § 23 des Reichshypoth fhantgese zes. Gesamtbetrag der am 31. Dezember 1908 in Ümlauf befindlihen Bodenkreditobligationen

#4 288 086 987,—. Gesamtbetrag der am 31. De- zember 1908 in das Hypotheken- register Cmgrtregenen p0o- theken nach Abzug aller Nück- zahlungen oder Minderungen . -. . , 289831 312,99. Nürnberg, den 30. Januar 1909. Die Direktionu.

sonstigen

“Rheinische Hypothekenbank

Mannheim.

Am 31. Dezember 1908 betrug die Gesamtsumme der im Umlauf befindlichen Hypothekenpfandbriefe #4 468 001 500, die Gesamtsumme der in das ypothekenregister eingetragenen Vbotbelen «Wie» e 48259494498 ' die Gesamtsumme der im Um- lauf befindlihen Kommunalobli- L E die Gescntsumme der in das Korporationsforderungsregister eingetragenen Forderungen . . . „, 10416 600,01 aunnheim, den 31. Dezember 1908.

« 9812 700,—

[87713]

Bekanntm s (8 23 des De io U E euti ÓEy

Hypothekenbank in Hamburg.

Fr der am 31. Dezember 1908 ins Hypo- thekenregister eingetragenen Hypotheken M 496 581 574,22 Gesamtbetrag der am 31. De- zember 1908 ins Hypothekenregister eingetragenen Wertpaptere M 6 250 000, davon bleiben außer Ansaß . e 187500,— , 48375 000,— A6 500 951 574,22 Gesamtbetrag der am, 31, De- zember 1908 im Umlauf befind- lihen Hypothekenpfandhriefe . . M6 478 896 800,— amburg, den 2. Februar 1909. Die Direktion.

Frankfurter Hypotheken - Kredit- Verein. Frankfurt a. M.

31, Dezember 1908, Betrag der im Umlauf befindlißen Hypotheken- pfandhriese e #6 81270071000 Von den in das Hypothekenregister eingetragenen A6 319 615 374,74 Hypotheken dienen als Deckung „, 319 324 906,26 N der in das Hypotheken- register eingetragenen nom. ÁÆM 1 500 000,— Wertpapiere . , 1191 000,— Die Direktion. Greß. Dr. Shmidt-Knayß.

[90853]

-

[90870] Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt. Bekanntmachung gemäß § 23 des Reichs- hypothefkenbankgesetzes. Gesamtbetrag der am 31. Dezember 1908 in Um-

lauf befindlihen Hypotheken- Pfandbriefe. ¿e ¿e #6 11.016000 Gesamtbetrag der am 3!. Dezember 1908 in das Hypothekenregister eingetragenen F gpotheken nach Abzug aller Nückzahlungen und sonstigen Minderungen . . . 13629 462,71 Leipzig, den 30. Januar 1909. llgemeine Deutsche Credit-Anstalt. Harrwiß. Keller.

[90149

Sächsische VBodencreditanstalt.

Gesamtbetrag der umlaufenden Hypothekenpfand- briefe am 31. Dezember 1908 # 140 205 400,—, Gesamtbetrag der am 31. Dezember 1908 in das Hypothekenregister eingetragenen Hypotheken nah Abzug aller Minderungen . . ,„ 144453 677,10. Dresden, den 29. Januar 1909. Sächsische Bodencreditanstalt.

[88491]

Leipziger Hypothekenbank. Betrag der am 31. Dezember 1903 in das Hypotheken- regrter eingetragenen Hypotheken 46 156 916 935,55. ominalbetrag der am ten Tage im Umlaufe befindlichen E S e a e L Leipzig, den 23. Januar 1909. Leipziger Hypothekenbank.

154 795 450,—.,

(90. 88]

Württembergische Hypothekenbank. Am 31. Dezember 1908 war der Gesamtbetrag: a. der im Umlauf befindlihen Hypothekenpfandbriefe

#4 168 601 200,— b. der in das Hypothekenregister eingetragenen Hypotheken ab- züglih aller Rüdckzahlungen. . 181 890 655,70 worunter 46 822 311,55, welhe zwar gs zur E Eaeung geeignet sind, nah Art. 30 der aßung aber, als die Beleihungsgrenze von 50% übersteigend, nicht in Ansaß kommen. Stuttgart, den 28. Januar 1909, Der Vorstand.

[89813] Bekanntmachung. Pf des Reichshypothekeabaukgesetzes.) 9 L

älzische Hypothekenbank

udwigshafen am Rhein. Gesamtbetrag der am 31. Dezember 1908 um-

[laufenden a. pot een and ortete : M 378 255 700,—, b. Rommunalobligationen . 1161 000,—. Gesamtbetrag der am 31. Dezember 1908 in das Hypothekenregister eingetragenen Hypotheken abzüglih aller Nückzahlungen und sonstigen Minderungen 6 386 408 944,81. Gesamtbetrag der am 31. Dezember 19083 in das Kommunaldarlehensregister eingetragenen Kommunal- darlehen abzüglih aller Rückzabhlungen und sonstigen Minderungen . . . . . . , 6 2931 921,52. Ludwigshafen am Rhein, den 26. Januar 1909. Pfälzische Hypothekenbank. [87718]

Meccklenburg-Strelißsche Hypothekenbank. Am 31. Dezember 1908 waren an Hypothekenpfand- briefen im Umlauf... , .. F 8228 000,—. Der Gesamtbetrag dec an dem- selben Tage in das Hypotheken- register eingetragenen Hypotheken be- zferte Rae e c LMDO BORDO, Neust: eliz/Berlin, den 21. Januar 1909.

Mecklenburg-Strelißsche Hypothekenbank. Setten ree

[89627]

31. Dezember 1908 zahlungen und fonstigen Minderungen (unterlagsfähig mit A6 77 900,—)

der Gesamtbetrag der in das Ne iter Darlehen an preußische Körper

betragen hat. Hildesheim, den 1. Februar 1909.

der Gesamtbetrag der in das Hypothekenregister eingetragenen Hypotheken nah der Gesamtbetrag der in das Hypothekenregister eingetragenen Wertpapiere

für Korporationsforderungen eingetragenen aftên des Cat Nen Be A

Popoe enpfandbriefe . ommunalobligationen .. . .,

der Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen der Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen

Bekanntmachung. In Gemäßheit der §8 23 und 41 des Hypothekenbankgeseßes machen wir bekannt, daß am

Abzug aller Rück- - 6 43 580 634,12

« 100 000,— 1 735 622,54

7 42 393 200.— 1517 400,—

Hannovershe Bodenkredit-Banuk.