1909 / 29 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsalizéiger.

r ___ Berlin, Mittwoch, den 3. Februar 1909. (6 W ; s. Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesells<. | Öffentlicher Anzeiger. | © gol ee

l. Untersuhungsfahen. 9, ae Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. i; : 4 9. Bankausweise. Preis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 As 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

{91254} ir

- .“

Aktiva. Bilanz per 20. Sepv‘ember 1908. Pasfiva. M sl Mh sl Mb Ab

2 764 000 139 000

568 500 712 293

31 1 678 091

[91330]

Königsb Tal l "Ättiengesellschese

Dle diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre findet am Freitag, den 56, März 1909, Nachmittags 4 Uhr, im Ge- s<äftslokale der Gesellschaft in Königsberg i. Pr., Kneiphöf. Langgasse 1/4, statt.

S seraronnng:

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- {äfts unter Vorlage der Bilanz und des Ge- winn- und Verlustlontos, mit den Bemerkungen

2) Sclblußfassung über Setcilung der Detbarge

ußfassung über Erteilung der Decharge für

wel<he in der Generalversammlung stimmen oder é 5

Anträge stellen wollen, ihre Aktien fünf Tage vor Le RN any Aufsichtsrat sowie Festsegung der

der Generalversammlung, und zwar bis nah der- : aben zu Munterttgen, entweder bei unserer Gesell- 9 I Ed Tit aftskasse in g v g El Bergish- | 5) Aenderung von $ 16 des Statuts (Erhöhung ärkishen Bank in Elberfeld und deren Zweig- der festen Bezüge des Aufsichtsrats). “var ‘o oder der Nattonalbank für Deutschland în Die Teilnahme an der Generalversammlung ist N, denjenigen Aktionären gestattet, wel<he ihre Aktien M... Gladbach, den 2. Februar 1909, resp. Depotscheine ein-8 Notars oder der Reichsbank Der Aufsihtörat der Spinnerei Aktiengesellschaft bis spätestens zum 2. März cr., 12 Uhr E, aon: ARET, SLaMer, Mittags, bei der Geschäftskasse in Königsberg ugen Landau, Vorsißender. i. Pr. oder der Deutschen Bauk, Berlin, hinter- at egt haben. [91336] Königsberg i. Pr., den 31. Januar 1909.

Halberstädter Bierbrauerei A.-G. Der Auffichtsrat. Halberstadt.

Einladung zur fünften ordentlichen General- versammlung unserer Gesellschaft auf Sonun- abend, den 20. Februar, Nachmittags S} Uhr, im Ballsaal des Herrn H. Kähne, Halber- stadt, Braunshweigerstraßze Nr. 1.

Tagesordunng : 1) Jahresbericht. 2) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz nebft Gewinn- und Verlustrehnung. Erteilung der Gntlastung für den Vorstand und den Auf-

fiéhtsrat. Der Auffichtêrat. A. de Ruyter, Vorsitzender.

Schneider & Hanau, A.-G., Fraukfurt a. M.

Vilanzkonto per 30. September 1908. Haben.

1908 M Sept. | Per Aktienkapilalklonto . . . | 1000 000|— Vorzugsaktienkapitalkonto 200 000|— ypothekenkonto, M ischerfeldstr.11 180 000,— Nükständige Zinsen . 1115 65 Kaiserstraße 12 diverse Kreditoren . . Reservefondskonto: Stand am 1. Ok- tober 1907 , 39 777,43 Zugang am

191341] Spinnerei Aktiengesellschaft ; vorm : os, Friedr. Klauser. „Gladba. den Bf brut L Vormlticas ‘Tot Übe,

Hotel Herfs zu D ÉLdbE, j

esordnung: 1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats, Vor- la g Bilanz nebsst Gewinn- und Verlust-

nung.

2) Bes lußfaffung über die Bilanz, die Gewinn- und Verlustre<nung, die Gewinnverteilung sowte Erteilung der Entlaflung an Aufsichtêrai und D i

Us l zum Aufsichtsrat, 5 ut $ 21 des Statuts haben die Aktionäre,

M Aktienkapitalkonto . . .. E ib 49/9 Part.-Obl.-Konto, 550 5ST 105 %/% rüdzahlbar . . .

Grundfstü>skonto, Bestand

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

2 7 6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Alktiengesellsch. o 0 An Grundstü>ekonto 759 608 2 1 Deutsch-Asiatisihe Bauk. , Gebäudekonto 2 117 618/01 "e Dot T - Nachweisung der am 20. Dezember 1908 $ °/o Abschreibung 10 588/09] 2 107 029/92] , Prioritätenkonto IT E L Banknoteu der Deuts<h | , Wirtschaftsanwesenkonio 1 a E 4 dayon unbegeben a : 1 S Dollars 1 194 747,— und Taels 8563,—. “S TEO 52 "O ibothelentouto Tfingtau, den 20. Dezember 1908. 1209 867/86 s n tbab 1735 273 Deutsch Afiatische Bauk. [91014] _603 388/03] 605 979 n Ag Datan __27 181 01 VA 3 568 921 22 Kontokorrenikonto: [90990] anz am Z3>1. Oftober 12908. 98 446/06 a. diverse Kreditoren 176 638!

ca. 24% Abschreibung . ... Maschinenkonto, Bestand . . .

ca. 10%/ Abschreibung . .. 198 900

Feilenkonto, Bestand Zugang

ca. 100 %/ Abschreibung

Nezeptekonto, Bestand Geschirrkonto, Bestand

15 000 46 406

1949 000

3 199 1.380 500

112 069

Darauf lastende Hypotheken

Masi E, 9 9/0 Abschreibung

Gärbotiliche- und Lagerfaßkonto 9 9/0 Abschreibung

Transporifaßkonto

940 475

49 068

[ISZIS I 111

907 964/32 43 074

700 000|— 1498 363 13 672 277/29

(91331)

Königsberger Walzmühle. Aktiengesellschaft.

Die dîiesjährige gemäß $ 6 der Festseßungen zu erfolgende Auslosung unserer 4X 9/% igen Partial- obligationen findet am Donuuerstag, dea S8. April cr., Nachmittags 5 Uhr, in unserem Geschäftslokale zu Königsberg |. Pr., Kneiphöf. Lang- gasse 1/4 ftatt.

önigsberg i. Pr., den 31. Januar 1909. Die Direktion.

Fuhrpark- und Pferdeklonto 15 % Abschreibung

Mobilten- und Utensiltenkonto 15% Abschreibung Wirtschaftsinventarkonto 15 9% Abschreibung

Flaschenkonto

A 69 587 Geseßliher Neservefondskont T felt efervefondskonto 72 823

Speztalreservekoato L 4 325 4741/68 Spezialreservekonto 11 für Anleihekosten 52 610 96 80572 Immobiltenreservekonto 277 155 14 52085 Delkrederekonto —T512065 Zuweisung 24 560/32

—TTT943|84 Abschreibung uneinbringliher Forderungen . . 3 981/28 7 962 id prt ves Verlustkonto : Eishaus Flörsbeim-Konto —TTO01/80 ortrag .

100%/% Abschreibung 90118 811 Gewinn 1907/08

Cisenbahnwaggonkonto 1 Kantine Frankfurt. Konto 5 147/06 109% Abschreibung 51471 4 632

Laboratoriumsk'onto 5 545/36 277/27

826 086/14 3 654 646

26 869

Mobilien : Fastagen M 138 011,21 Abscrei- bungen 1401121 Ein-

Maschinelle 393 001,52

ri<tungen Abshrei-

bungen 40 001,52 Fuhrpark 128 255,19

Abschret- bungen 13 285,19

Bahnwagen 38 263,98 Abschrets

bungen 4263,98

Wirtschaft: ein- rihtungen

171 738,83 f Abschrei- Iz bunaen 17 738,83 154 000 780 000|— Vorräte: Gerjte, Vèalz, Bier 2c 891 988/08 f » e i N 34 416/43 46 752/58

. 21 954/80 21 050/89 T3 005/89 33 005/69

82 284

«m T U[UUIUTN

Abschreibung 581 Kontokorrentkonto: Í Div. Rükstandékonti . 16 938 20 71D Konto rü>s. Part.-Dbl.- 297 345 4 730 25 Delkrederekonto, Bestand "19 677 1% 15 000 ¡ 22 202 A 15 042,83 | T Abgang . 4399,15 4 497 5s Zuweisung + 4356,32 6 Reservefondétkonto . . .. 1 Bestand. A 5 000,— 3 085 Madnd? . » L001, ca. 100% Abschreibung My 3 085 Snyentarkonto, Bestand . 1 THT650/855 L s éa. 10010 Es 4977 T Aktiva. “k 0} d 5DT 650/35 b lufeme Ati 74 694 67 : 50 675/54 d. Hhpothekzinsen 20 217 2 ú ER moge a A 96 700 fs Mülteret Niorsicin, j “e D E e. Kautionen und Einlagen 76 154 451 188 : 207 964 Generalwarenkonto 125 617/62 Virtschaftshäuser - . 12 280 21 Obligationscouponekonto 13 522 1276 695/09] 1276 695 ab Hypotheken . . N ; Mb 400 631/20} Gewinn- und Verlustkonto 365 154/39 Vortrag aus 1906/07 72 968

dit 158 781 Gebäude- 2c. Konto, Bestand . , 266 630 Kreditoren Zinsen 7 445 Konto rü>kst. Dividende . . 70 551 103 Zugang . 42 83 U 10 643,68 4 497 Unterstützungskafsakonto, "3 086 Reingewinn 4 977 A Ri : 9 582/54 c. laufende Akzepte 103 483 Utensilienkonto, Bestand E a4 1 Immobilien: 9 620 596 Wechselkonto 80 989/08 ab Hypothek . .-. 1365/70 Dividendekonto 450 Getwvinun- und Verluftkonto. Kredit. Generalwarenkonto 1112 866

Matertalkonto Lohnkonto Unkostenkonto Feuerungskonto Salärkonto Neisekonto Geschirrunkostenkonto Bersicherungskonto Steuerkonto Interessenkonto Provisionskonto Frachtenkonto Bruttogewinn

124 000 24 560

16 355/17 201 785/20

218 140/37

[90987] 353 000

Soll.

Die Verwendung desselben wird, wie folgt, vor- P reit reibungen : Gebäude Wirtschaftsanwesen (aus 4 11411927) 19% ,„ 11 411,93 Maschinen 59% » 28 446,06 Gâährbottiche und Lagerfässer. 59% 2582,54 Transportfässer 15% , 7601,35 Fuhrpark und Pferde. . . , 15% , 12280,21 Mobilien und ütensilien 15 9% 4741,68 Wirtschaftsinventar 14 520,85 las< 24 560,32 3 981,28 90,18 514,71 277,27

27 315/47

5 395/89 22 053/77 14 639/34 16 294/13 159 215/88

1185 834/69

115 000 4 9/0 M 10 588,09

5 268

30 049 14 296 17 999 686 958

M A

An Immobilienkonto :

Fischerfeldstr. 11, Standam 00, 14 1. Olktober M 1907 . 316 635,39

Zugang 1907/08 1955,10

318 590,49 ab 19% Abs-

schreibung 3 185,89 Kaiserstraße 12, Stand am

1. Oktober

1907 . . . 916 363,72 Zugang1907 /08 185 778,02

1185 834/69

Vorstehendes Bilanz- sowie Gewinn- und Verlust - e stimmt mit den von mir geprüften Büchern überein.

Wechselkonto

DeMitbebs ir Oyboibetez ukb Deelib ebitoren fur Dypotheten un GTIEUEN «6

ac U E Es A

Nadebeul, am 28. Dezember 1908. Nadebeuler n E Dae Ba, VOERL, WEBE, WEGEE: Dresden, am 28. Dezember 1908. F. Gebler, Froel ih. E Fritz R ‘Bücherrevisor. Die in der heutigen Generalversammlung bes<lossene Dividende auf das Geschäftsjahr 1907/08 wird mit 4 #0,— auf jede Aktie gegen Abgabe des Dividendenscheins Nr. 13 bei den Herren Gebr. Arnhold, Dresden, Waisenhausstraße 20 und Hauptstraße 38, sowie an uuserer Kasse sofort aus-

1581 761 260 629

1842 391 407 405

181 115

750 000/- 388 486

315 404 u ab: dagegen erhaltene und teilweise weiter-

girierte Akzepte Debitoren für Bier und Treber

1434 986 307 949

Eishaus Flörsheim Kantine Frankfurt

gezahlt. Laboratorium

142 64736

1101 141,74 ab 19%, Abs {reibung 11 011,41

Mas@inenkonto: Stand am 1. Ok-

tober 1907. 4095,— Zugang 1907/08 551,10

4646,10 | 929,22

1090 130/:

ab 20 9/0 Ab- schreibung Utensilienkonto : Stand am 1. Ok- tober 1907 . 11 (62,02 Zagang 1907/08 4877,58

15 939,60 ab 20 9/6 Ab- {reibung 3 187,90]

Modelle- und Zeichnungen- konto: Stand am 1. Ok- tober 1907 . 5 000,— Zugang 1907/08 12 729,35 | 17 729,35 ab Abschreibung 17 728 35 Tro>ken- und Heizanlage- konto: Stand am 1. Oktober 1907 MWarenbestände einschließli Hol¡lager und halbfertiger S furt a. M. und diverse Debitoren . . .. S. a 4 ea

erlin 680 516/59 587 384/57 22 515/03

An Handlungsunkosten : Salärs

r vpothekenzinsen teten Arbeiterversiherung insen teuern u. Abgaben Immocbilienkonto : Abschreibung auf etesie. 11 R

s iferstraße 12 . Maschinenkonto: Abschreibung Utensilienkonto: Abschreibung Modelle- und Zeihnungenkonto : Abschreibung

5

2 712 421170 Gewinn- und Verlustkonto per 30. September 1908.

M

e

229 257/02

3 185 11011

9290

3187 17 728

30. September S L A008 Shezialre]ervekonto: Stand am 1. Ok-

tober 1907 . 100 000,— Zugang am

30. September

1908 .. . 10000.—

Dividendenkonto :

69/9 Dividende an Vor- zugsakftionäre auf A 200 000 vom 1. 3. bis 30. 9,08 . 7000,—

2 9/9 Dididende andie Aktionäre auf é 1000000 Stammaktien- kapital. . . 20 000,—

Tantiemenkonto :

Tantiemen an Vorstand und Gratifikationen . .

Gewinn- und Verlustkonto:

Gewinnvortrag auf neue Rechnung

1907 Okt. 1.| Per Gewinnvortrag

1908 Sept. | , Fabrikations- 30. konto :

Bruttogewinn .

2712 421170 Haben,

j j

994 460/36

|

j

# 4 23 881/20

Nadebeul, am 30. Januar 1909.

F. Gebler.

[91008]

Unser Auffichtsrat besteht zurzeit aus nahbenannten erren :

ia Meisel, Justizrat, Rechtsanwalt und Notar, Dresden, Vorsitzender.

C. Fedor Wiedemann, Generalkonsul a. D., Dresden, stellvertretender Vorsitzender.

Dr. Felix Fruth, Dresden.

Curt Gebler, Rentier, Dresden.

Moriz Groß, Rittmeister a. D., Dresden.

Albert Wenzel, Bankier, Berlin.

Radebeul, am 30, Januar 1909. Nadebeuler Guß- & Emaillir-Werkle

vorm. Gebr. Gebler. F. Gebler. Froeli<.

91011)

Elben Dampfschiffahrts - Aktien - Gesellschaft

zu Hambura.

Zu der am Freitag, deu 19, Februar 1909,

Vormittags 10 Uhr, im „Blauen Hecht“ in

Magdeburg, Berlinerstraße 30/31, stattfindenden

ordentlichen Generalversammlung werden die

Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit eingeladen.

Tagesorduung : _

1) Vorlage und Genehmigung des Ges<häftsberichts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlust- re<nung für das 10. Geshäftejahr 1908 und Verteilung des Reingewinns.

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über eine Ergänzung des $ 7 des Vertrages mit der Vereinigte Elbeschiffahrts- (Sesells<haften Aktiengesellschaft.

4) Ergänzungëwahl von drei Auffihisratsmitglie- dern an Stelle der ausscheidenden, sofort wieder wählbaren Herren Carl Merseburg, Carl Schinke und W. Nobolsky.

5) Umschreibung von Aktien.

Aken, 30. Januar 1909.

Der Vorfißeude des Auffichtsrats: Georg Plade.

[91311] Actien-Mäülzerei Ueustadt a. d. Haardt. Die ordentliche Generalversammlung der Actien-Mälzerei Neustadt an der Haardt findet Samstag, den 27. Februar 1909, Vor- mittags 1L Uhr, im Lokale des Bankhauses G. F. Grohé-Henrich in Neustadt an der Haardt statt. Tagesorduung : 1) Entgegennahme des Berichts des Vorstands, der

Radebeuler Guß- & Emaillir-Werke vorm. Gebr. Gebler.

Froeli<.

[85715] : Berliner Hagel-Affecuranuz-Gesellschast von 1832,

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden

wir hiermit zu der ordeutlichen Generalversamm-

lung ergebenst ein, wel<he am Freitag, den 19. Fe- bruar ds. Js., Vormittags Ul Uhr, in unserem

Geschäftslokale, Am Kupfergraben 6 a I, stattfinden

wird. Auf der Tagesorduung derselben steht:

1) Erstattung des Ges@äftsberihts und Genehmis- gung der Jahresre<hnung und Bilanz für 1908.

2) Wahlen in den Aussichtsrat und in die Kom- mission, welcher die Prüfung der nächstjährigen Jahresre<nung und Bilanz obliegt ($8 36 des Statuts).

3) Antrag des Aufsichtsrats auf Gewährung bezw, Weitergewährung von Pensionen an zwei dienst- unfähige Beamte.

Gewinn- und Verlustre<hnung, Bilayz und Ge-

{äftsberi<ht werden vom 4. Februar cr. - ab zur

Einsichtnahme für unsere Herren Aktionäre auf

ron p Bureau, Am Kupfergraben 6a I, bereit-

egen.

Berlin, den 12. Januar 1909.

Der Auffichtêrat der Berliner

Hagel-Affecurauz-Gesellschaft von L832.

Rob. von Mendelssohn.

[91321] Portland-Cementwerk Saxonia Aktien-

Gesellschast vorm. Heinr. Laas Söhne.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur zu der am Moutag, deu 1. März 1909, Vormittags A1 Uhr, im Sizungssaale der Mitteldeutshen Creditbank in Berlin, Behrenstr. 2, stattfindenden zehnten ordentlidsen General- versammluug eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Berichts des Vorstands für 1908 mit den Bemerkungen des Aufsichtsrats.

2) Vorlage und Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlusirennta sowie DesQluß, ens über die Verwendung des Reingewinns.

3) Gntlastung des Vorstands.

4) Gntlastung des Auffichtsrats.

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, wel<he an der General-

versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien in Gemäßheit des $ 26 der Satzungen bis zum

Hypotheken und Dar-

Ausstände (eins<l. Bank- guthaben) Gewinn- und Verlust-

__ Paffiva. Akti-nkapital : Stammaktien Vorzugsaktien ¿ Geseßlicher Reservefonds Reservefonds 11 S. Amortisationsfonds der Immobilien . . Delkredere 43% Anleihe Unerhobene

1 507 200 1 000 000

290 720 49 952|

518 996 50 000

2 507 200

869 669

S 2 203 000 verlooste Obligationen . . 4 120 Unerhobene Zinsfcheine 580 Unerhobene Dividende . 252 Teilzinsen der Obli-

gationen Kreditoren

4 952/75

33 045

1207245

6 825 111 Gewinn- und Verluftkouto.

G 99

—————

M du

984 869/39 1 494 833/87 250 25376

2729 957/02

2673 475/72 56 481/30 | 2729 957/02

Auf Grund des Beschlusses der heutigen General- versammlung erhalten die Vorzugsaktionäre für das

Geschäftsjahr 1907/08: 4,9 0/4 Dividende, während weitere L,U 0/9 von einem Dritten als freiwillige Zuwendung den Zahlungsftellen zu Gunsten eines jeden Vorzugsaktionärs zur Verfügung gestellt werden, um die Dividende auf 6°/6 zu erhöhen und ein Naÿhforderungsre<t der Vorzugsaktionäre der Ge.

ellshaft gegenüber auszuschließen. Auszahlungs-

termin ist der 1. März 1909.

Der Dividendenschein Nr. 4 der Vorzug?aktien gelangt daher vom L. März a. e. ab mit 60,— zur Einlösung, und zwar :

Rohmaterialien Zesiebdunkoften

Erlös für Bier 2c Betrieb9berlust

160 000|— [ehen 5950 417/86 539 887/69

167 002/79 6 825 111/99

Abschreibungen und Rü>ftellungen «„ Reingewinn

Aschaffenburg, den 30. Dezember 1908.

Vayerische Actien-Vierbrauerei Aschaffenburg.

Gg.

Gewinn-

An Ausgaben für Malz, Hopfen, Malzaufschlag, Löhne 2c

Aschaffeuburg, den 30. Dezember 1908.

Bayerische Actien-Vierbrauerei Aschaffenburg.

Gg.

Tantiemen und Gratifikationen 2% Dividende

6 819 453/66

Die Direkiion. Oechsner. K. Euler. F. Linke. und Verlusikonto ver 30. September 1908.

M s

2 022 429/17 142 647/36 75 493/01

2 240 569/54

Die Diexektion.

O echsner. K. Euler. F. Linke.

asen ¿ Flaschenkasten

9% zum Reservefonds aus 4 59137,84 . ..

0 21 050,89

55 280 5 9128

75 493\01)|

Z 966 89 11 333/27

75 493/01

| 16819453

M |s 17 2 224 21487

16 355

2 240 569/54

ai E E E E E I EE E I 2 O SEIE T AITNENS

[91255]

Bayerische Actienbierbrauerei Ashaffenburg.

In unserer Generalversammlung am 29. Januar a. c. wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1907/08 auf 2°%/ gleih 46 20,— pro Aktie fest- geseyt und gelangt solhe von heute ab an unserer Gesellschaftskaf}se, dem Bankhause S. Bleich- röder, Berlin, Bauk für Handel & Judustrie, Darmstadt und Bérliü, sowie deren Filiale in Frankfurt a. M., dem Bankhause Gebr. Arn- hold, Dresden, und der Aschaffenburger Volks- bank A. G., Aschaffenburg, zur Auszahlung. Aschaffeuburg, den 30. Januar 1909. Bayerische Actienbierbrauerei Aschaffenburg. Die Direktion. Georg Oechs3ner. F. Linke.

[91256]

Bayerische Actienbierbrauerei Ashaffenburg.

In unserer Generalversammlung am 29. Januar a. c. wurde an Stelle des dur<h Tod aus dem Auf- fichtsrat ausgeschiedenen Brauereidirektors Bürsting- haus Herr Braueretdirektor Konrad Brüne, Rade- berg b. Dresden, neu. gewählt.

Aschaffenburg, den 30. Januar 1909.

Grun

Gebäude

Waren und Sä>e

Transitorische Bo 266 768/70 Gewinn- und

Debet.

[90997] Aktiva.

Vilanz þer 30.

A S

1 220 859/30 1 006 022/98 1114 055/82 570 943/03 4 309/95

65 370/65 27 177/43 34 536/64 17 733/81 931 776/81 24 600/28 14 607/94 13 153/27

1 645|—

1 362 623 70h

dstü>ke und Wasserkraft . . ..

alberstadt eu-Nahnsdorf

erlustkonto, Verlust . | 1348 923 27 8 025 108/26

Hameln, im November 1908.

Aktienkapital: Stammaktien .. Vorzugsaktien . .

Grundschuld . . .. E S Kreditoren

Wesermühlen - Aktiengesellschaft.

F. Kaumann. H. Gewinn- und Verlustkonto.

eyer:

3 500 000

1 500 000 587 817 2 437 2911:

- a E Ec  I = R E E E E E N R

in Maing bei dem Bankhause Bamberger «& D ;

und an der Kasse unserer Gesellschaft, in Frankfuxt a. M. bei den Herren L. & E. Wertheimber und der Deesduner Vank.

Bilanz, Gewinn- und Verlustre<nung. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und Erteilung der Decharge an den Vorstand und Aufsichtsrat. Wahl von Aufsihtsratsmitgliedern. iejenigen Herren Aktionäre, welhe an der General- versammlung teilzunehmen wünschen, haben ih über ihren Aktienbefiß auszuweisen und ihre Teilnahme an der Generalversammlung unter Erbringung dieses Nahweises spätestens drei Tage vor der Generalversammlung bei der Direktion der Gesellschaft anzumelden.

Neustadt an der Haardt, den 1. Februar 1909,

Der Auffichtsrat. Alexander B ürklin, Vorsitzender.

23. Februar 1909 bei der Kasse der Gesell- schaft in Glöthe, bei der Mitteldeutschen Credit- bank in Berliu, Behrenstr. 2, bei der Magde- Lnvger Nesyaibant F Magdeburg goder e einem Notar unter nre es do en Nummernverzeichnisses zu Pte Das eine in CULILaDEn bei dem Bankhause Pfeiffer & Co. Verzeichnis wird abgestempelt zurü>gegeben und dient 2 e Baukklommanudite Oppenheimer E Ave eam ans lo el Von ter "Sineralverfanimlun wurde das aus nabme der m . 7 Berlin, den i 2, Februar 1909, a emende Mitglied Herr Stadtrat Oskar Simon, -Cemeutwe axouia G u Aktiengesellschaft vorm. Heinr. Laas Söhne. ainz, den 30. Januar 1909,

Der Auffichtsrat. : i A. S. Wittek H d Merfihènder, Rheinische Bierbrauerei,

Reingewinn Gewinnvortrag vom 1. Oktober 1907 . .

Bayerische Actieubierbrauerei Aschaffenburg. Die Direktion. Abschreibungen Georg Oechsner. F. Linke. Betriebsunkosten

[89793] es 8unkoften

é 1019 293 s Bruttogewinn 86 432/87} Verlust aus dem Vorjahr 216 831/61 é 1 019 293,93 Î pro 1907/08 „, 8329 629,34

53 041 ; Vortraa aus 1906/07 [enim in | mans 318 341 318 341/55 V Es entfällt somit ede Aktie à #6 1000,— eine Divideude von #4 20,— und auf jede ugsaktie à M4 Ode L 7 B für die Zeit vom 1. März 1908 bis 30. September 1908 = #6 35 ,—, gegen Rü>gabe der bezüglichen Dividendensheine Nr. 9 refp. Nr. 1 bei der Gesellschaftskafe oder bei der Deutschen Vereinsbauk, Frankfurt a. M., oder bei der Firma J. Ph. Keßler,

Fraukfurt a. M., zu erheben ift. Franksurt a. M., den 30. Januar 1909.

Der Vorftand. G ustav M. Swhneider. Willy S<hreiber.

23 881,20

In der Generalversammlung vom 23. Januar 1909 | Fuhrwerksunkosten

ist die Auflösung unserer Gesellschaft bes{<lossen | Zinsen, Kursdifferenz 2c worden. Wir fordern hiermit, entspre<hend dem | Delkredere

$ 97 des Handelsgesezbuches, unsere Gläubiger auf, thre Ansprüche bei uns anzumelden.

Münchener Boden-Aktiengesellschaft. Der Liquidator: Ludwig Frank, München 8.

25 730/65

1 833 269/61 Hamelu, im November 1908,

Wesermühlen - Aktiengesellschaft.

F. Kaumann. eyer.