1909 / 37 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d E e S n E Ee E S S I S R Br B S C E E 2 c me ui bir dci t L A R E L G R E e G De E s if add ici ragt ie ats ta iu D E u E R I E E A

ged it fie: ibt e

Nate D

ai Ad "6 Lb 2 3 DUE L P E if En D E

' Stuttgart.

Btrassdurg, Bla. [94206]: lsregister Straßburg i. E. Es wurde heute ein en: G In- das Gesell\haftsregifter: Barid X Nr. 104 kei der Firma E

säsfische Emulfionswerke, Gesellschaft mit beschräukter |

Straßburg: i ; Dastuns e y Dea mcus Camille Schäusfler

hieë ist der Kausmann Karl Geisen in Straßburg}, PTübingen. K. Amts

zum Ges{hästsführer bestellt worden,

Straßburg, den 6. Februar 1909. E Kaiserl. Amtsgericht.

Strehlen, Sechies. [94207]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute bei Nr. 85, betreffend die Firma Adolf Littig, Maurermeister in Strehlen, folgendes eingeträgen

worden: Die Firitia ist geändert in „Adolf Littig, Bau- acthast und Dampfsägewerk Strehlen i/Schl.“.

Strehlen, den 5. Februar 1909. v Königliches Amtsgericht.

[94208] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. In das Handelsregister wurde heute eingetragen : 1. Abteilung für Einzelfirmen.

Zu der Firma Friedrich Bube in Stuttgart : Die Firma ist mit dem Geschäfte auf die Witwe des seitherigen Inhabers Pauline Bubt&, geb. Hardt, hier, Degen

Zu der Firma C. G. Zimmermanu in Stutt.

ga! : Das Geschäft ist mit der Firma auf Emil} Ul

iß, Kaufmann, Friédrih Benzinger, Kaufmann, und August Benzinger, Mechaniker, sämili< hier, übergegangen, es ist daber die Firma in das Gesell- \caftsfirmenregister übertragen worden.

II. Abteilung für Gesellshaftsfirmen.

Die Firma C. G. Zimmermann in Stutt-

art, ofene Handelsgesellschaft seit 1. Februar 1909,

esellshafter: Emil Weiß, Kaufmann, Friedri Benzinger, Kaufmann, August Benzinger, Mechaniker, \ämilih hier. S. Einzelfirmenregister.

Die Firma Cigarettenfabrik New - York Herald Company Leuze & Loescher in Stutt- gart, offene Handels8gesellshaft seit 15. April 1908, Gesellshafter: Karl Leuze und Richard Loeser, Kaufleute hier, Zigarettenfabrik.

Die Firma Die Kinderwoche, Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Stuttgart. Gesellschaft i. S. des Reichsgeseßes vom 20. April 1892| 20. Mai 1898 auf Grund des Gefellshastsvertrages vom 16. Januar/1. Februar 1909. Gegenstand des Unternebmens is Redaktion, Dru> und Verlag der illustrierten Zeitshrift „Die Kinderwohe“. Das Stammkapital beträgt 20 000 #. Zum Geshäfts- führer ist bestellt: Moriy Grieshaber, Kaufmann hier. Die Gesellshafter Mün und Grieshaber leisten ihre Stammeinlagen von je 2500 #6 dadurch, daß fie tas ihnen gemein\s{haftli< zustehende Verlags- re<t der Zeitschrift „Die Kinderwohe" in die Ge- sellschaft einbringen. Der Geldwert, für welchen diese Ginlage angenommen wurde, beträgt 5000 4.

Die Firma Rob. Spieth & Co. in Stuttgart, offene Handelsgesellschaît seit 1. Februar 1909. Ge- sellschafter: Robert Spieth, Kaufmann, Gotthilf Schuldt, Techniker, Gustav Wahler, Techniker, sämt} li z. Zt. in Pforzheim, vom 1. Mai 1909 an hier wohnhaft. Dublsfabrikationsges<häft,

Zu der Firma Direktion der Württembergi- schen Lokaleisenbahuen, Zweigniederlaffung der Badischen Lokgleiseubahnen, in Stuttgart: Die Prokura des NRegierungsbaumeisters a. D. Wil- belm Nöldeke in Karlsruhe ist erlof<en. Regierungs- und Baurat a. D. Loße in Karlsruhe is aus dem Vorstand ausgeschteden; an seiner Stelle ist Eisen- bahnbau- und Betriebtinspektor a. D. Walter Classen in Stuttgart zum Vorsitzenden des Vorstands

ewählt worden. Zu weiteren Vorstandsmitgliedern

find bestellt worden: Regierungsbaumeister a. D.

ilhelm Nöldeke in Karlsrube, Oberingentieur Stein, Elektrotechniker in Côln a. Rh.

Zu der Firma Dampfziegelei Ostheim, Gesell- schaft mit bes<hräukter Bang in Stuttgart: Der Geschäftsführer Karl Rudolf Barth, Architekt in Cannfstatt, früher bier, ist zurü>getreten,

Zu der Firma Moriz Noseustein, ofene

ndelsgesellshaft in Stuttgart: Der Geféllshafter

mann Rosenstein ist am 6. Februar 1909 aus der offenen Handelsgesells<haft ausgeschteden.

Den 8. Februar 1909,

LandriWhter Hutt,

Stuttgart-Cannmstatt. (04209) K. Amtsgericht Stuttgart. Canuustatt.

In das Handelsregister wurde am 3. und 8. Fe- bruar 1909 eingetragen in Abteilung für Gesell- \shafttfirmen :

a. bet der Firma Matratzeunfabrik Canutistatt, Dillenburg, Schwarz & Sohn in Cannstatt:

Die ofene Handelsgesells<haft hat si< aufgelöft. Die Firma ift erloschen.

b. neu eingetragen wurde die Firma Matraßen- fabrik Caunustatt. Heinrich Dilleuburg & Cie. in Caunftatt. Offene Handelsgesellshaft seit 21. Dez. 1908.

Gesellshafter : Cannstatt, und Cannstatt.

Die Vertretung dex Gesellshaft steht beiden Ge- sellshaftern gleihmäßig zu.

Den 8. Februar 1909.

Amtsrichter Dr. Pfander.

Swinemünde. Befauntmachuug. [94210]

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 221 ein- getragen die Firma Johaun Reimer, Stettin mit einer Zweigniederlassung in M Tee und als ihr Inhaber der Kaufmann Iohann Reimer tn Stettin, au<h, d den Kaufleuten Friedri< Otto Bever und Ernst Gramm in Stettin für die Haupt- und Zweigniederlassung Gesamtprokura erteilt ist.

Swinemünde, 5. Februar 1909,

Königliches Amtsgericht.

Traunstein. Befanntmachung. [94211] Firma : Joie Rottmoser ia Wasserburg. Die Fitma ift erloschen. Trauustein, den 9. Februar 1909. Kgl. Anit8geriht Negistergéricht.

Traunstein, BELan m g Ung, [94212] Betreff: Firma Martin midramsl, Brauerei in Forstiug, A..G. Wasserburg. Firma ift erloschen. Trauustein, den 10. Februar 1909. Kgl. Amtsgericht Registergericht.)

einri<h Dillenburg, Kaufmann in ugen Krautter, Mechaniker in

< | ift infolge seines am 24. Januar

Vn Le Gartslömalfier Abtelliug: A Ee 1 unjer DeLSregiler A ung A. _;1t Ver Der dle Nr. 41 registrierten offenen an I8gesellschaft.

hian, féinen berg, Dammgclirene 158, ver- Hilegt.hat.

Tuchel, 28. Januar 1909. Königliches Amtsgericht. éxicht Tilbingenu. [94338]

Im Handelsregister Abteilung für Gesellschafts-« ‘firmen wurde heute gemäß $ 148 Abs, 2 des Handels-

e1eas eingetragen zu der Firma „Feil u. 9 hule““, Siß in Tübingen, ofene Ptyemgelen- \{haft; Gesellschafter: Jakob Feil u. Hähnle, Glektrotehniker in Tübingen: i

Die Firma ist am 26. August 1908 in Liguidätion getreten. Der Gerichtsnotar Hieber in Tübingen ist geri<tli< zum Liquidator der Firma bestellt worden.

Den 10. Februar 1909.

Amtsrichter Bauer.

Ulm, Donau. f, Amtêgeri<ht Ulm. [94214]

In das Handelsregister wurde eingetragen:

a. Abteilung für Einzelfirmen:

1) zu der Firma: Stuttgarter Ultramariuwerk

einri< Vreunings Nachfolger in Ulm. In- aber: Hugo Gauß, Kaufmann in Ulm.

Die Firma i} auf Sebastian Oßwald, Kaufmann in Ulm, übergegangen. :

2) zu der Firma: C. Reinwald & Cie. in Ulm. Inhaber: Gmil Brennenstuhl, Kaufmann in

1. Dem Paul S{hwarz, Ingenieur in Cannstatt, ist rokura erteilt; die Prokura des Karl Schwarz,

aufinanns in Ulm, ist erloschen. :

b. Abteilung für Gesellschastsfirmen:

zu der Firma: Veit Kuhn, Kommanditgesell- schaft in Ulm.

Der persönlih haftende Gesellschaftér Geora Hötel

1909 erfolgten

Todes aus der Gesellschaft ase ieden. An seiner Stelle ist auf Grund des Gésellsafteverträgs déssen Witwe Betty Hötel, geb. Knies, in Ulm als per- \örilih haftende Gesellschafterin eingétretèn. Dieselbe ist nur in Genieins<äft mit einem Prokuristen zur Vertretung der Gésellshaft ermähtigt.

Die Einlage des Kommanditisten ist herabgeseßt.

Dem Arthur Baum, Kaufmann tn Ulm, ist Pro- kura mit der Maßgabe erteilt, daß derselbe in Ge- meinschaft mit der Gesellshafterin Betly Högel zur Vertretüng und Zeichnung der Firma bere<htigt ift. Den 9. Februar 1909.

Sty. Amtsrichter Rall.

Waldenburg, Sachsen. [94215] Auf dem Blatte 63 des Handelsregister ist heute das Erlöschen der Firma Gustav Heine>ke aus erl, Juh.: Gustav Höse, verlautbart worden. Waldenburg, am 10. Februar 1909. Königlich Sächsishes Amtsgericht.

Werdau. [94216]

Auf Blátt $68 des Handelsregisters, die ofene Handelsgesells<aft in Firma >ermaun «& Schmußtzler in Werdau betr., ist heute eingetragen worden: Der Kaufmann Max Albert A>kermann in Werdau i} ausgeschieden. Der Kaufmann Ernst Arno Schmußtler in Werdau ist in die Geseülschaft eingetreten. Die Prokura desselben ist erlo]{en. Die Ausschließung der Gesellschafterin verw. Johanne Christliebe Shmußler in Werdau von der Ver- tretung der Gesellschaft fällt weg. Die Firma lautet künftig: Schmußler & Sohn.

Werdau, den 9. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Wermelskirchen. [94217

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 172 ist beute ¡u der Firma Mücher « Friß in Wermels- firchen eingetragen, daß das Geschäft, nahdem der Inhaber Kaufmann und Fabrikant Karl Fritz ver- storben is, von seiner Witwe Helene Frit, geb. Staller, in Wermelskir<hen und dem als Gefell- schafter eingetretenen Kaufmänn Paul Fritz in MWermelskirhen unter unveränderter Firma fort- gesezt wird in offener Handelsgesellschaft seit 27. De- zember 1908.

Wermelskirchen, den 9. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Wernigerode. [94218] Im Handelsregister Abteilung A Nr. 287 ist heute die Firma Guftav Steiukopf, Dampfmolkerei in Silftedt gelö\{<t wordén. Weruigerode, den 9. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntirachung. [94219]

In unser Handelsregifter Abkeilung B i} heute unter Nr. 48 bei der Firina : Schiefergrube Caub, Gesellschaftmit beschränkter Haftung zu Sounenu- berg folgendes eingetragen worden:

An Stelle des verstorbenen Rentner Karl Schmidt ist dessen Ehefrau tie Wikwe Ottilie Schmidt, ge- gotere Bär, zu Sonnenberg zur Ges<häftsführerin

estellt.

Wiesbáden, den 29. Januar 1909.

Köntaglihes Amtsgericht. Abt. 8. Wolfhagen, Bz. Caszel. [94220] Fn das Handélsregister B ist unter Nr, 2 bei der Firma Mitteldeutsche Holz- und Métallwaren- Iudustrie-Geselshaft mit bes<hräukter $af- tung in Wolfhagen heute eingetragen worden:

Der Uhrmacher Wilhelm S{töder ist als Ge- {äftsführer autgeshieden und an seine Stelle der Kaufmann Friy Görres ‘zum Geschäftsführer bestellt.

Wolfhagen, den 5. Februar 1909.

Königlithes Amtsgericht.

Worbis. H Sn das Handelsregister A unter Nr. 98 ist heute bei der Firtna Frauz Freund in Lêinefelde ein- eträgen, daß der Kaufmann Josef Freund in Léine- felde in das Sant als persönli haftender Gei (Mer eingetretèn is und die ofene Handbelsgesell- haft am 1. Fébruar 1909 begonnen hat. Worbis, den 6. Februar 1909. Köntgliches Amktgericht. Wriézen. 93796] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 93 verzeihneten Firma Enugel- Drogerie L. Neithe zu Wriezen folgendes cin- etragen worden: Die Firma lautet leyt Enugel- rogerie Arthur Reiche. Inhaber der Firma

G, Fabion i Tuchel eingetrzgen worden, daß:f ler R ; ufi I Warden, das

F bei der of

hei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufman Arthur Neiche au8geschlöfsen. Wriezen, En: 7. Zanuar 1909. niglihes Amtsgericht.

Zuiflna, B | E [94222] In unser Handelsregister Abteilung A sind heute i Handelsgeséllshaft „Gebrüder K. S. :Kiewe Nt. 46) nah u der beidén bishertgen e after, der Kaufleüté Kiewe“ Kiewe uüd Salotton Kiëwe sen. aus Janvwitz, dié : ausgeschiédën sid, die Kaufleute Salomon Kiewe jun. und'Heyhiänn Kiewe, beide aus Zanvwtß, als allétnige Gésellshaftér eingetragen worden. Zuin, den 1. Februar 1969.

Königliches Anitsgeritht.

Genossenschaftsregister. Beelitz, Mark. Betfanutmachung. [93830]

In ger Genossenschaftöregister ist heute bei der unter Nr. 6 eingetragenen, in Stücken domizilierten Genossenschaft in Firma sar, und Darlehns- fasse, eingetragene Genossens<hast mit uube- shräukter Dastpfli<ht Stücken“ eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Voör-

Stüd>ken der Handelsmann Ferdinard Krause ebenda zum Vorstandkmitglied gewählt worden ist. Beelitz, den 2. November 1908.

Köntigltthes Amtsgerit. Beeskow. [94264)

Im Genossenschaftsregister ist heute béi der Se- nossenshaft „Pfaffeudorf'er Darlehnskassen- verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Hastpflicht““ in Pfaffeudorf ein- etragéèn worden, daß der Zimmermeister Johann oggaß in Lainitsh an Stelle des Bauern Wilhelm Sw@Mulze in Lamits< als Vorstandsmitglied gewählt worden ift.

Béeskow, den 5. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. Berlin. [93831]

Nach Statut vom 4. Januar 1909 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Spar- und Dar- lebnskasse, eingetragène Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht" mit dem Sitze in Blanken- burg erri<tet und heute unter Nr. 447 in unser Genossenschaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Dar- lehnskafsenge\{äfts zum Zwe>ke: 1) der Gewährung yon Darsa an die Genossen für thren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb, 2) der Erleihterung der Geldanlage uud Förderung des Sparsinns. Die von der Genossenschaft ausgehentea Bekanntmahungen erfolgen unter deren Firma, gezeihnet von zwei Vorstandémitgliedern, in der „Landwirtschaftlichen Genossenshaftszeitung für die Provinz Brandenburg“, bei deren EGingehen bis zur nä<hsten Generalver- sammlung im Deutschen Reichtanzeiger. Die Willenderklärung und Zeichnung für die Gencfssen- haft muß dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Rehtsverbindlihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Feiuenden zu der Firma der Genossenschaft ihre

amensunter\<rift beisügen. Die Mitglieder des Borstands find: Paul Krüger 1., Hermann Münch- hagen und Ho Blankenburg zu Blankenburg. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 3, Februar 1909. Königliches Amtsgericht Berlin-Miite. Abteilung 88. _

Biedenkopf. [93525]

In das Genossenschaftsregister ist bet Nr. 24 fol- gendes heute eingetragen: Vichversicherungs- verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht ¡u ESugelbach.

Zwe>k des Vereins ist: Versicherung gegen Ver- luste dur< Eingehen oder Notshlahtung von Nind- vieh, S<hweinen und Ziegen nah dem Grundsaß der Gegenseitigkeit.

Vorstandsmitglieder find: Johannes Henkel, Jo- hannes Weber IL, Johannes Briel IIL, Karl Werner, Heinrih Briehl, sämtli<h Landwirte in Engelbach.

Die Bekarytmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwet Vorstands- mitgliedern, in dem „Amtsblait der Landwirt schafts kammer für den Regierungsbezirk Wiesbaden“. Im Falle des Eingehens dieses Blattes tritt der „Reihs- anzeiger“‘ bis zur nä&sten Generalversammlung an dessen Stelle. Die Willenserklärungen und Zeich- nungen des Vorstands erfolgen dur< zwei Vorstands- mitglieder.

Die Zeichnung geschieht, indem der Firma der Genossenschaft zwei Mitglieder ihre Namensunter- \{hrift beifügen.

Das Statut vom 4. Januar d. I. befinde: \si< Blatt 7 der Registerakten.

Die Einsicht der Liste der Eenofsen ist während der Diensistunden des Gerichts jedem gestattet.

Viedeukopf, den 30. Januar 1909.

Könialiches Amtsgericht. mwitburg. [92998]

Im Genossenschaftsregister der Molkereigenosseu- schaft zu ÎIdenheim e. G. m. unbeschrx. H. ist heute eingetragen worden: Nah vollständiger Ver- teilung des Genofsenschaftévermögens ist die Voll- mat der Liquidatoren erloschen.

Vitburg, 3. 2. 1909. Kal. Amtsgericht. Bockenem. [938383]

In unser Genossenschaftsregister ist heute ein- getragen: Elektrizitätswerk Nette eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht mit dem Sitze in Nette. i

Gegenftand des Unternehmens ist der Bau und die Unterhaltung eines Elektrizitätswerks zwe>s Ver- sorgung des Haushalts und der Wirtschaft der Ge- nossen mit elektrishem Strom auf gemeinsGofVde Re<hnung und Gefahr. Die Haftsumme beträgt 100 M, bie böte Zahl der Geschäftsanteile, auf die ih ein Genosse beteiligen kann, 100, Mitglteder des Vorstands sind Fri Burgdorf in Nette, August Obilendorf in Bültum und Gustay Meier tn Werder. Das Statut ist vom 26. Januar 1909, Die yon der Genossenschaft ausgehenden ôsffentlihen Bekannt- machungen erfolgen unter dexr Firma der Genofsen- haft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, Sie ¡find ta die Provinzial-Zeitung in Bo>kenem auf- zunehmen. Beim Eingehen dieses Blaties tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generxälyersammlung

ist jeyt der Kausmann Arthur Reiche zu Wriezen, Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift

der Deutsche Reich#auzeiger. | Die Willenkterklärung und Zei<nung für die Ge-

standsmitglieds nbelömann fert Heinrich Wiesecte in | f

folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rehtsverbindlih- keit haben did Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ihre Namensunterschrift der Ftrma &e Genofsen\s<häft en

Dte Einsicht der Liste der Genvfsen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Bolkeneut, den 8. Februar 1909.

Königliches Anitsgericht. I. Cochem. [93836] In das Genossenschaftsregister des Pommerer Spar- und Darlehuskassenvereins, einge- wagene Caen aft mit unbeshräukter

aftpflicht, in Pommern, ist am 4. Februar 1909 etngetragen worden : „An Stelle des Winzers Johann Michels in DOmarn ist, der Winzer Johann Birklenbetl 111. n Pommern in den Vorstand gewählt worden.“ Cochem, den 4. Februar 1909. Köntgliches Amtsgericht. D tens ebra [94266] envossenschaftêreg ; Nr. 73. Ins ‘Genossers{haftsregister Bd. 1 zu Nr. 12 S. 103/4, „„Läudlither CErévitverein Mündelfiügen, eltügetrageune Genossenschaft mit unbeschränkter Daftpflicht in undel- igen“, wurde heute éingetragen: Der Rätschreiber SFohann is aus detn Votstand außgetreten und an seine Stelle der Germéliderat Martin Glunk in den Vorstand gewählt. ugu me den 5. Febritar 1909. r. Atntsgeriht. 111.

Dorum. [94266] In das hiesige Genossens{häftsregister ist heute bei der Genossenshaft Spar- uud Davrlehuskafse, eingetragenen Genossenschaft mit unbe- \<räukter Haftpflicht in Spieka, éingetragen worden: Der A Albértus Schoof ist aus dem Vorstande ausgeschieden; an seine Stelle is der Landwirt Wilhelm Dreyer in Spteka getreten. Dorum. den 5. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. DüiéSseldorf. [94267] Béi der unter Nr. 3 des Genossenschaftsregisters eingetragenen Genofsenschaft,„„DüsseldorferBeamten Consumverein, eingetragene Geuosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Düsseldorf“ wurde heute eingetragen, daß gemäß $ 9 der Satzungen an Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Amtsgerichtsrats Star> der Postrat Johann Peter Groß hier zum stellvertretenden Vor- fißenden bestimmt worden ist.

Düsseldorf, den 4. Februar 1909.

Königliches Amtsgeritht.

Erfurt. 941268] In das Genossenschaftsregister ist Heute bei der Konsumgenossenschaft des Eisenbahnvereins, eingetragenen Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Erfurt eingetragen, daß dur Beschluß der Seneralbersammlung vom 19. Januar 1909 das Statut mehrfa< geändert ist, insbesondere dabin: Die Haftsumme ist auf 20 4 erhöht.

Erfurt, den 5. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Eschweiler. Befanntmahunug. 94269}

In das Genossenschaftsregister Nr. 6 ist bei der Firma „Kinzweiler Spar- und Darlehuskafsen- verein, eingetrageue Genosseuschaft mit un- bes<räukter Haftpflicht, zu Kinzweiler““ ein- getragen worden :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 23. Januar 1898 ift an Stelle des bisherigen Vor- stand?mitglieds Josef Kugel aus Hehlrath der A>erer Leonhard Bce>k daselbst in den Vorstar d gewählt. Laut Generalversammlungsbes{luß vom 3. Sep- tember 1905 ist Herr Leonhard Bock in den Vorftand wiedergewählt worden.

Eschweiler, den 8. Februar 1909.

Ksönial. Amtsgericht. Frankfart, Oder. {94270]

In unser Genossenschaftöregister ist bei Nr. 15 Waren-Einkaufsverein der Schuhfabrikauten zu Fraukfurt a/O. Eingetragene Geuoffeun- schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Frauk- furt a. O. heute eingetragen: Emil Faber und Karl Tschetshe sind aus dem Vorstande ausgeschieden ; als Vorstandsmitglieder sind neu gewählt: die S<uh- warenfabrikanten Johann Mende und Gustav Lofsow in Frankfurt a. O

Fraukfurt a. O., 5. Februar 1909.

Königl. Amtsgericht.

Gadebusch. [94271]

In das Genossenschaftsregister ju Gadebush if heute unter Nr. 9 eingetragen : Krembzer Molkerei, ein etragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. [2]

Sit der Genofsens<aft: Krembz. [2]

Das Statut 4. d. Krembz vom 14, Vezember 1908 Eefindet 0s ju D. h

Gegenstand des Unternehmens if die yorteilhaft Verarbeitung und bestmöglihe Verwertung der Mild mittels gemeinschaftlihen Geschäftsbetriebs zuw ey der Förderung des Erwerbs und der Wirkl- <aft der Mitglieder.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öôffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firms der Genossenschaft, gezeihnet von zwet Vorstands- mitgliedern; die yon dem Aussichtsrate ausgehenden; unter Benennung desselben, von dem Vorsizenden unterzeihnet. Die öffentlihen Bekanntmahunge"

nd in dem „Landwirischaftlihen Genossenschast&-

latte zu Neuwied“ zu veröffentlichen. ,

Die Willenserklärung un ge nung für die Ge

folgen, wenn g Dritten gegenüber Rechtsyerbinblid- keit haben soll,

Die Zeichnung ges<ieht in der Weise, daß dic Feiunenden u der Firma der Genossenschaft ihr

metqunter <tift beifügen,

Der Vorstand besteht aus: 1) dem Gutspähte: Ftledrih Veigel zu Alt-Steinbe>, 2) dem Guib- päter Gustay Dreys zu Neu-Steinbe>, 3) dem Erb" vächter und Shhulzen Johann Griem zu Krembz En

ie Einsicht her Liste der Genossen ist währen? der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Gadebusch, den 8, M eoenor 1909,

roßiherzoglihes Amtsgericht.

i

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlir- Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlag

nofsenshaft muß dur< zwei Barstandsmitglieder er-

Anstalt Berlin 8W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

nossens<haäft muß dur< zwei Vorstandsmitglieder t F

Siebente Beilage

zum Deutschen Reichsanzei önigli E ger und Köniali Preuß ; E Berlin, Freitag, den 5 S assen Staatsanzeiger.

Der Inhalt diefer Beilage, in mo Patente, Gebrau{8muf eilage, in welcher die Bekanntma L M o nze: <smuster, Konkurse sowie die Tarif: und Fahrplanba mnfmachungen der Else Ee E Genossenschafts, Zeichen, un Ra 1909, onderen Blatt unter dem Titel eintragsrolle, über Warenzeichen,

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reih. (r. 371,

Das Zentral. Selbstabholer auc dur ; tse Reich kann dur all f edition des Deutschen Reichéanzeigers ms Ka js Free e Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich Ü e er d e t cls Die Momnlung vom 13, Januar 1909 auf- | Haftpflie, Duy Bone

Staatsanzeigers, SW. 7 - ; cene Info g2prets beträgt L 4 80 für das Vierteliahe Genossenschaftsregister e G löst. Die Vorstand3mitglieder B ß der Generalversamm-

S 1 9n 8preis für den Raum einer 4 gespaltenen P Gehren, Thür. Befanut Sit Druno R , o N machung. 97: tto Friedri no0 Rammler, | lung y s In das Genoslersfaltregiiee bet fcezelL 2] | find fre Dtlo Barkels in Halle e S! | des Statute Steae 10 wurden $9.14 und 8 | 1) unter eas d erichts ist bei dem Gillersdorfer Darl 1909. Königliches A e a. S., den 5. Februar | Genoffens ft - Vie Bekanntmachungen der | 2) Munter ons, Aerer, Fafsen-Verein, e. G. m. u. $., in Gilleräboer ffambvau 2 es Amtsgericht. Abteilung 19. veröffentlicht werden nun in der „Verbandskundgabe“ | 3) Dur er Aerer, “erf dgr worden, daß an Stelle des aus- Eintragúnz in das G (83839) } Kempten, dez 9. Februar 1909 4) Francois S Fresnes-en- Lee figers Albert Höland der Fabrik, 1909 enofsenschaft2regifster. Kgl. Amt : ouyer, Lucien, A>- der, Saulnois. lier Hugo Rißland in Gillersdorf gewählt | „Terraingesell - Februar 6. ‘g!. Amtsgericht. illenterklà ucten, A>erer, “Seba den 10 E getragene “Genosseas s co ltsdorf“, rin- | Sn dus gs MunsrüecK. [94284] nofsenschaft find abjugeben Zeibnungen für die Ge- Ea Fie P L D aftpfli e uschaft mit beschränkter l andwirescnosenschaftöreaister ist heute bei A pandomitgliedern, unter dea Ag dei ore f e . rer o Ne Ge e or | Des Sit daes reo f Hambuxg, | Hppertshausen, €. S. m u H. ju SPöuborn- | 1122 Ln de Genofsensesi antgcerten L L 1a 4 29. Januar 1909, getragen worden: : Aida S gehenden L ae ueSoftagalee 1 bet det Gu: | go bean Wede freenehaess N Ler Gers | 28 fldenden Pefonen 1) Gbeilopt Wi" | Vi daliden Wen haf he en L n Neuwted.

nofenshaft: Buttlarer - Darlehns? geeigneter G îde i é 4 afssenverei L = rundstü>e in ar Vor d Goc m, u. H. in Buttlar, heute eingetragen Tie N E ufliche Abgabe bon Teiles T Ra rich Geo L Sto her a Ï O SOTelY 4) Hein- der Dienstsitt 4 5 Wertehz Senoffen ift während und Nichtmitglieder zum Zwe>e der Be- | Kirchberg (dunsrü 4 ben tf E, i Mes, bex ne E erpis jedem gestattet. | Kaiserliches Amtsgericht.

Theodor Ruhl scheidet aus d e auung, Reinhard Ruhl ist in bentitken N einbe aus, Die Haftsumme eines jed : Königliches Amtsgeritht. e i 1 eden Genossen beträgt Kotibus [rep emrn München. G s. Bekanntmachung. [942857 | Darl enofsenschaftsregifter. [93914] Zun unserem Genoffenschaftoregister ift bei dem | tragene Genomenrerein Wangen, einge-

Geisa, den 1. La ; „B “n Groll. S. Amtogerit “Die bóbfie Zall ter Gb e, auf welt : nt , cue } unter Nr. 23 ein Genoff ' getragenen Sergener < enschaft mit unbesthrä der Genoffenschaft er- fasseuverein, eingetragene Bann ent E Siß: Wangen, A.-G. Ses G

{eint in der Regel tägli. -— Der

etitzeile ge Miunern losten 20 D

alle in

[94274] Die Bekanntmachungen ?. G, m. u. S. in Krauluen eingetragen worden. orstandsmitgliedern sind bestellt worden: Schmiedemeister Christian Mrose avs dem Vorstande | Spar- und Darlebne Bett Lies cines

Tae e: Semfeniäldtienta | “Die Bed beteiligen fann, beträgt 20.

etn ¡Gastsregister ist bei d ¿f fol z z

no\enshaft Kranluer - Darlehnsfassenverci, Zu Va Hamburger Fremdenblatt“. undes<hräukter Haftpflicht vermerkt, daß der Gegensiand ded Ur ter uts V Lebr Fanuar 1909, Gregor Knapp s<heidet aus ohannes Peter Emil Gootwann., Ott auszes<ieden und daß a

Josef Heß tritt in wie e Mogge Baan Vorstande aus, | Jacob Möller und Otio Friedrich Nüet, “Su E E Noa>k zu Be z bes Sous wmahungen der Genossenschaft erfolgen “ui

Geifa, den 4. Feb ¡u Hamburg. Firma, unterzeichnet dur 3 V er ith Februar 1909. Kottbus, den 2. Februar 1909. h hen eritglleder, in

ie E} L i | S der Verbandsk j Großh. S. Amtsgericht ie Einsicht der Liste der Genoffen auf d nung pgabe in München. R V . tes rot 4 1 Bn auf der li e 1 e<tsverbind- ritte während ber grei des unterzeichneten Gerichts ift Königliches Amtsgericht. 8 Vortanddeitglieder decn enba ‘Beiikentes e enltonden Landshut. Befanntmacu de | © e ende Eintra Bekanntmachung. [94286] Ulolteen, Job n Witten beifügen. Worftands- a_im Genossenschaftsregister. : Johann Weder und Thomas Pentenrieder

Darleheuskassenvercin Metteubach, einge- gele Oekonomen in Wangen, und Karl

Gotha. In das Genoffenschaftsregister ift bei dem Eo Amt8geriht Hamburg.

sum- Verei Fischbach, eingetrageue Ge. Abteilung für das Handelsregifter.

nofsenshaft mit unbeschränkt El

noffenschaft mit unbesch er Huftpflichee | MiIdors. r7a497a1 | trageuen G ge- | Gasthofb

eingetragen : Alb In das Genossenschaftsregister i kos p29] enofsenschaft mit ä enoffen ift währenk der L :

Nübeil ist aus dem Vorstand ausgeschieden, A nossenschaft T Seer [Gaftoregister ift bei der Ge- Haftpflicht. S E E ribits jedem ges t 1 Dienftanden ta e erridlet am 17. Sanruar 1909. o :

seiner Stelle ist Wilhelm arlehnsf Das Statut i den Vorstand gewählt m Füldnec in Fis<baH in | eingetragene Genoffenschaft mit Ab Gegenstand des Ra ist der Betrieb etnes München, den 9. Februar 1909 M 909,

Gotha, den 10. Februar 1909 Haftpflicht zu Seiferts (Nr. 3 des Negtft Spar- und Da1lehensge\>äf K. Amtsgericht Mü: Herzogl. S. Amtsgericht. Abt, 6. “Be "E31 Absa 4 des eingetragen mel Vereinswitgliedern die qu ira "Gesdätts rey | Oathofeon, mb eiuhea : Grimma, T bändermg: der Statuten erhält folgende PirtsGaftsbetriebe nôtigen Geldmittel zu besdaffen, C Bekauntma jung i e Anlage ihrer Gelder zu erlei<tern, den Verkauf „„În unser GenoflenGaftoregtite wurde beute ein : Spar- ; E d den Bezug | Geuossenf chaft ie dlehendbfasse, riugetragene

Of; für de G ä wirtshaftlihen Betrieb bestimmten Waren A EED ju Vechtheim. An Stelle des auge Pflicht

tragene Genoffen einge- ild / y j U feuschaft mit beschränkter Haft. Hilders, 4. Februar 1909. Dn des ove cetäte und andere Gegen (ndêmitglieds einri Diemer il. wurde dex L n andwirtschaftlichen Betriebes zu besiasfen ora Ludwig Ebling ir Berbtbein è der Zedrer î T Het gem.

iht, eingetragen worden. Jhr Sis ist Cämmere#i Sitiais Königliches Amtsgericht. E [94280] und zur Benügzung zu überlassen. Der Verein kann Osthofen, 8. Februar 1309.

bei Brandis, Das Statut is am 16 J Senofsensdbaf für S L Zan! Ín das Genofsenschaft2treaiter ift Ks Gs für Berbfli Ca; 5 i C worden. Januar 1909 errichtet schaft Seifertice R register ist bei der Genofen- über erpslijtungen einer Mitglieder Dritten gegen- Sroßh. AmtsgeriZt el frild En des Unternehmens ist die Beschaffung | Lttragene Genossenschale mie E En O mitgliedern ode: ies Et und von Vereins- R E Bekanntmachung eitriser Kraft und 7 ea unbes<rä E E E en je e e Für di 2nehirhe F I nofsen und in Anonadveie S ‘Et E gee f aaa Tes (Nr. 3 des Registers) ace (Kau! silingöreste) sowie Siabiies a FEEN e aus8geldiedenen Josef Wal, Oekonem C } n : zetrage dew: : erwerben und verän S i nie „pon der Genoffenschaft anae DFRE Der Landwirt e A Bodem: mit Tite vet peo M Alle Bekanntmachungen, mühle, wurden Karl Wallner Privatier in Ließi ien Bekanntmachungen sind mit der Iranz Josef Dehler zu Batten, | [una v E dee del Seneralversamm- u Zofe? Haller, Oekonom in Sébönerding S ‘drei Voeer ver Firma des Vereins mindesteng | Dorstand des Darlehenskassenvereins Aux un-

d Stellvertreter des Verei R mit den Nam x Firma und a es Vereinsvorsteßers ist aus | s - en zweier Vorstandsmitglieder oder, Borstande ausgeschieden und an Me u | von drei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und in | tirhen, e. S. m, u. H. in A î o S Z - i 1 , e » U, ki ub aid M in München veröffentlicht. | Vorsteber is Josef Hartl, Détvnen fn S

wenn die Be Stelle

gebt, mit dene geadung vom L owil o agi aus. erander Hohmann zu Wi>ers getreten Ds eerbantSfumdgade“

: D ornBenden zu unt ers, den 8. Febr 909 4 Vie Zeichnung des Vorstart L; Ï

zeihnen. Sie erfolgen dur : den zu unter- Fedruar 1909. g des Vorstands geschieht re<tsverbindli dessen Stellvert-

) n ; falt L. > E r ed erbin SteUvertreter ra x

Mitteilungen des Sebede, en relensGaftlichen J Königliches Amtsgericht. L Weife, daß mindeftens drei Vorflandsaitaliete Mattenham. Georg Uribauer, Oekonom in

Genoffenschaften im Königreiche Cr N Bei Me. 26 mul [94281] Pei des Vereins ihre Namentunterschrift | Pafau, den 9. Februar 1909 e Y) z k J . L. 1 o (Be Fe 0 “s w34/ N. Ee T TEE D T .

erfläcungee, bes B vier Personen. Willens. | Golmsdorf- Beutniher Spe Maftoregifters, den Borstandsmitglieder find: Viehbe> Qaïob. B Dl Kal. Amtsgericht, Regiftergericht.

an 9 nds find für di ens „S ; “eruct a Eh » arlehns, | in Mett Vi * DIEILEC, Zatob, Bauer Au. Fauntmacu:

E wenn zwei Mitglieder ber C Haftpilichi Scuoffenschaft mis | fn Metienbes Vorteker tel artin Söldner | Für den aufgesdiedenen Fee ohr, H N (amen beifügen. r nage: iht, Golmsdorfî, be, | Söldner tx Me e enerstellvertreter, Huber, Josef, | in Po>king, wurde Wi j Lohr, Hausbesizer Mitglieder des V treffend, ift eingetragen: f, be- | Söldner in Mettenba, Zellner, Luder, Sl! | q Kong, wurde Eduard Priester, S{mied

Vorstants sind : : eingetrag ir Me enba, Zellner, Ludwig, Söldner | Poding, Bor SéÉmied in

2. der Baumeister Mata Da. i (T3 _| „Der Bürgermeister Bernhard Patshke in Na: | in Mettenbach, Leierer, Jakob, Söldner in Unt, E o V iz Dorsland des Darleheus?tossen-

als Vorsteher Ee m Glas, St le Es Vorstande au9gesieden und an ‘feine | “Se idt | s gewählt oma e. S. m. u. P D Poking b. der au L Mt j L Dleie er Landwirt Oskar Gitta tr M E N K E mr der Lifte der Senofe E T Kon N E 7- L

als Reggbesider Richard Shumann in Cämmerei, | den Vorftand gewählt. E in Mia in | der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. * | Vorsteherteltor Sdinger, Dekonom in Berg, c. der Hausbesiger Carl S&ilde in C3 Jena, den 5. Februar 1909. | dus, 6 Felruar (B mPe er Karl Weber, Steinmegzmeister

S ifi Van S e in Câmmeret, als Großherzo l. S Nmts8geri | K Amt3ge ridht dtng. S

De per und ¡uglei< Stellvert te ‘a N 0 M mtsgeriht. EL j GETIG/L j Paffau, dem A FSohruor taa

stehers, L Dievertreler des Vor- | Karilsrube, Baden 1938437 | Liegmitz Heimann j K. Vuriltzeriit Measfs, d. der g 2 L [20040 | ! Z Z u 93845? | D <FGLT d egtiterger:dt.

R Beinbelber Oito Kriehme in Cämmerei, | In das Genoffenscha ¿ | „F ggen Genossenschaftsregisier if A hae | Peime. S : R 93854] fo Q 7 O,2 20 A t nt zu DVaní f “Lr. 10 eingetragenen & Irre oe Da f it das SenossensWaftsregtf 2 /MAD a rve

L Die Liste der Genossen kann wäßrend der ( ._ 1 V.-Z. 60 eingetragen: Firma: und Siß: V di d L) iehnskafsen-Verein G n Sangeuwaldauer Dar- | verein Bie ns{hafisregister if bei dem Koaiuns-

stunden des Geridhts von ted hrend der Dienft. Brauerei-Einkaufs e | adishe | s .. G. m. u H. zu Obev-. | 4 ervergen, ciugetrageuen (Sen ff

ito von jedem eingesehen werden. S genossenschaft, eiugetragene | *!gentvaldau eingetragen worder : ‘haft mit beshräuk Hit. i. Me Grimma, am $8. Februar 1909 Set mit beschräukter Haftpflicht, | Der Stellenbefißer August n dergen: heute: folaent ter Haftpflicht, in Vier»

Das Königliche A Í ariSruhe. Gegensfland d x - o | Q Uguil Zobel qus Dber- | as. E ¿gendes eingrtragen worber 7

mtsgericht. : gensland des Unternebmens: Depx | <Mgenwaldau, der Gemeindevorslthe C „1 Stelle: des aus: dem: Vorstand ausaeis n: An

Grumbach, mes. Frier B [94277] Ma Einkauf der zum Betriebe e | in Langenwaidau und der: Kantor. Karl: Fed | Mulledt: is der Siltulimachenmeatien Fe Sustay

Bekanntmachung. E EUN er9es erforderlichen Nohmaterialten, Mas Vorstand: auss | R rtnbnrgon in: den: Vorsiand-gewilst j “] Meine, deu 3. Februar 1909, G

i : Vber- Langenwaltau \ind- aus de G L | i schinen, Apparate und sonstiger Bedarf gesieden. sie Nr. 17 heute einetaefensRastdreglster ist unter | Verkauf an die Mitglieder, Hafisumme 500 E „An deren Stelle. flud der Pastor Oufar F Reus i veilerer Sra, L Dres peroiien Rats, Seihste, Sud der Geschäftsanteile: 10. Vorstand: | Ober-- Langenwaldau ¿um erei E Silder. zu: Wan A ziugetragene Genoffenscha? ‘Verein, | Friedr Ziegler, Brauereibesißer, Heidelberg, Vor, | Stellenbesißer Wilhelm Kriebel zu Nieder, Gange. | In das 1 e ie ée Haftpflicht mit d aft mit unbeschräukter | fßender, Dr. Friedr, Weber, Vors 9 Or». | valdau ax u Kriebei zu Nieder-Langen- | q, 2 as Meitze: Senossenschaftêregister- ift È 9 fie hatt E be s pen r, . Fried eber, orstand der badischen | ai zum DBlieuvertretex des Wer pêvo G u è Lr 8) eir F è N ç A2 Bi Î i V!UuUte Cet auf Grund der Sagun ederalben rjuhsftation für Brauerei und Mälzerei der Stellenbesi Sti C LTEIPSDOTILEYELS: UND-j , rend die Geuosseuschasts- Weie S 1 Sihe Ju Niederalt S eihöffation fün À i älzerei, Karls, | Kenbvelßer Heinrich Fedex Y und -Müllerei in H “ek iugps eterei Gegenftand des Unt e T ; , Geschäftsführer und. Stellvertreter des 2 vedau, in, den Vorjland- ne | y el ictuaueg Bat Wirtschaft und d nternehmens ist die Hebung der | lenden, Anton Hellmer, Brausrethol r des Vor- | G A Doriiand neu gewählt worden. | Beede, folgendes. eingetzagen word A A 9 Erwerbes der M v 2 er, Brauereibesißer, Elgers- Iramsh ift wiedergewählt word | An Stelle. dog ieh Fs DirtGa i 4 } Hebung der | benden, Anton Hell h gers | ai Ï i AAOS »0Lden, | a Ln S ves. viSherigen Vorsiandsmitalieds: Hans g aller zur Erreichung di s k, | ZUEquißz, den 6. Februar 1909 | Schlüter ift diann. Angust Teemeice ie geetgneten Maßnah i nig dieses Zwe>es 4, Statut vom 17. Dezember 1998, b, B fe | Königliches Amitagezi | [<afun ahmen, insbesondere vorteilhafte Be- | machungen erfolgen unter der Firma in dam M|w g günstiger Absah der Wit Ang Oer cbêmittel und S en Anzeiger für N e ile “n | “B Ai Ma8TI| bruar, 1309 Beka ; gniffe. opfenbau*“ fn Mannheim. e Fi j em unter Nr. 35 des Genossen schaftöregiiters l GenoffensGaftäblait* aren u y R Iaftlichen SMungea des Vorstands exfolgen; dure, N ae naúa Kuieguit-Ziebeudo. fee A E L le re<t8verbindliße Grklä ed und sind, wenz | zwei Mitglieder desselben; die Zeichnung geschieht T if L erein, 2, G. m, u. H. in Ziebeudorf gar, N wenigstens 2 Vorst rungen enthalten, von | der Weise, daß die Zeichnenden zu d 1a. der W Ba Resitaden morden, , fu dea WESE| &; Vekcuaz 1309 bei Mt: L: cCaudtvitajchalititn wen 2 Vor andômitgliedexn, darunter derr [ Genossenschaft ibe Fe, zu der Firma der | Wilbelm Krause in Kuiegni a ciiper. f 6. Februar 1909 bet Ny 44. G egilter wurde am tine vorsteher oder dessen tellyertreter, zu unter. Die Einsicht defi pendunter[Grift dinzufügen, 2 "auge und. an seine Súelle der SB Ln VBegzugs- uud Abiazgeno iten La Bs Vor Nin der Dienststunden des Geri ¡offen ist während | August Hentschel în Ziebeudorf in de Ber eun Vagaucruvexrcias is ReQUSS L i s L L L C gs d ex dts jedem gestattet. gewählt ist. DIEPCEUDNL! n den Sorjiland ein ¿ita ue G GAN [r deu Kreis Naá bor, Vereinsvorsteher, Karl Schneider [. "Aerer, tat Fen L Eu Le BRE t t

Karlsruhe, den 6. Februar « Februar 1909 F

als Stellvertrete Gr. AmtsgeriS M üben, deu 5, Februar 1909. Bernbur Race age, dex Bauer

i r des Vereinsvorstehe „ZuisgeriGl. 111. Zern bard . y anla 6 Sr, werguidbesizar Neu I, Aterer, sômilih zu Nicdeculhen, Alf | Kompton, Algän, da ga, Bal 1 Berne di

L G raden) Königlibes Am!sgericht, vorfeRet C Zugleich wird bekaunt gemacht inf Geuosseuschaftsregisteceintrag. | Aet% Geuosseuschastôregister | Vorsfiged hann Wollnik zu Benkowit în den des Geri} Genofien Wähucad dex Dienst Geusfenths U E [Erei eingetragene | 1», Genoffen uftbreziltec Band Ter R R L N N, T/gerie Ratimit, ; edem gestattet ift, 5 cs<räu?kter Haflpfl A eute eingetragen: Fresucs'er Spar. u Tis A [94291 Grumbach den 3. F Für Georg Ma j psliché. Lazrlehuskx SPar- und In unfer Sénosscuschaftsregistex if k . Fehruax 1909, N urer wurde der Oekonom D s uLtafseuverein, eingeirageue ) E Weng [enichastsregistex ift unter Nr. ? Königliches Amtsgericht, Sud in Aeschah als Erfagmann des Vorstands fast mit unbeshräukier Daftpilit “in Lui A Statut vom 2%. Oltober 1908 de» F Qu gewählt Fres 6) ründete Weuefentd A alle, Saale. ) FZAES - en - Sauluois, Daz Siatut if am | verein füx Rawitsch u per, Fung Koufstun- e f C n wmgegend, eîw-

Im Genoff n| n e [94278] Kempteu, den 8, Februar 1909 26. Januar 1909 errichtet Vio enschaftôregister Nx. 71, betreffend die Kal. Autögeribt. Gegenständ des Unternehmens ist Hebung „._, [ getragene Veuofsseuschaft Int pSolibaritüe elugtegeite er gadeTleidung | Kompton, ag agg) ( [dust Und des Eiumerbs der Mitglltker ind Dw | -LAPM>t, zit dem ih 11 Natwltsch gelan eschräukter Haftp euschaft m Geuosseufchaftsregistereiutras #901 | fuhrung aller zux Grrei<ung dieses Zwe>3 _Ur@> | worden. Gegenstand des Unternehmens t do etngetr s <t zu Halle a. S., ist heute Seunuereti - Ge E registereiuirag. | Mafinahuen, ins 6s ral Dec geeigneten | meinsaftliGe Einkauf von L s r q vetragen: Die Genosseuschaft is dur< Beschluß gettagele Gera len Gast Valzhofen, cinu- | der wirlsMafllichen Ja N OTIAR „Beschaffung | bedürfnissen im großen und Alg e real euofsseuschaft mit uubeschräukter ! saß dex Wirtschaftterzeugnisse, tel und günstiger Ab4 die Mitglieder. Die Haftsumme durdes M by M zulässig it ein Geschäftoaniel

jedem gestattet.

Auf Bl: [94276 ags O Blatt 18 des Genossens<aftsregisters ist a ]| „Der Geschäftsanteil der Vereinsmitglieder, der in | threr landwirtschaftlihen Erzeugnisse un

6. Februar 1909 die m } die Vereinstkafe einzu j Eleftrizitätsversorgung Co ce Senofsenschaft | 5 4 herabgeseht en ille wird von 10’ auf | an Bre Natur na< ausschließlich

[94288} in Altho dS hom, und Mar Strobl, Oekonem in Linda-

L E 5 ¡zu W2Der-Langens j

| Langeln in dez er Tandmaua Angust Teckemeiec j 4 Ra R in dén Boritand g2wähit. Naugau, Post Barastedt- i. H,,

in - (1A

ónigliches Amtsgericht.