1909 / 46 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[97834]

Deutsche Dampsschifffahrts-Gesellshaft Kosmos.

36. ordentliche Generalversammlung am Dienstag, den 30. März 1909,

mittags 2 Uhr, in der Börsenhalle, Saal 14. Hamburg, den 21. Februar 1909.

[97804]

Der Vorftand.

Spar- und Vorschuß-Verein zu Dahlen.

Gewinu- und Verlustkonto.

Debet.

Nach-

An RDIUNOEUI T O R L teuern- und Abgabenkonto Obligationen-, Hypotheken-, Wehsel- 2c. Zinsenkonto

Versicherungskonto Gespannunkostenkonto

Chemische Werke Reisholz Aktien-

esellschaft zu Reisholz bei Düsseldorf. Oeffentlicher Verkauf von Aktien.

an Ausführung der in der außerordentlichen

eralversammlung vom 3. Oktober 1908 be-

sossenen Herabseßung des Grundkapitals haben

Deutsche Tiefbohr-Aktiengesellschast

zu Berlin. Die Aktionäre werden zu der in Berlin NW., Russischer Hof, Georgenstraße 21, am 15. März 1909, Vozmittags 10 Uhr, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Zur Teilnahme an #r Generalversammlung und Ausübung des Stimmr

97838 Bekanntmachung. [ In de diesjährigen notariell beurkunveten Aus-

vom 10. Februar 1898 {find die Nummern 273, 376 und 442 mit je 4 500,— gezogen worden.

Die ausgelosten Nummern gelangen gemäß §§ 6 und 7 der Anleihebedingungen am A, Juli 1999, mit welchem Tage die Verzinsung aufhört, gegen

losung unserer 4; °/ Teilschuldverschreibung |

| Nücksabe der Stücke nebs Zinsscheinen an der Kaffe | uvsexrer Sesellshaft zur Nücfzablung. Dessau, den 19. Fehruar 1909.

è

Anhaltische Holzindustrie- Actiengesellschaft.

R. Schrader.

1 2 3 4 Elektrische Kraftkonto 6 7

Gewinu- und Verluftrech{nung am 31A. An Vortrag vom Jahre 1907 Per gezahlte « Zinsenkonto « gezahlte « Provisionskonto . unbez. Zinsen für Kapitale .... G

eshäftékoftenkonto unbez. Zinsen für Spareinl. . . Geschäftskostenkonto . . : r Rüdstandsprovision 1907

Nükstandszinsen 1907 Reingewinn 1908

Dezember 1908.

Aktionäre ihre Aktien eingereiht und, soweit die sossene Zuzahlung nit geleistet worden ist, der sellschaft zur Verfügung gestellt. Diese legteren ien, auf welche die Zuzahlung nicht geleistet den is, werden im Verhältnis von 10 zu 7 zu- mengelegt, und diese sowie die Spiyen sollen jenem Generalversammlungsbeschlufse öffentlich steigert werden.

Diese öfentlihe Versteigerung findet statt vor « Königlichen Notar Justizrat Meyer in Bonn

6 686 n 12. März 1909, Nachmittags 4 Uhr, 80 000 Geschäftslokal der Bergish-Märkischen Bank 2351 nn zu Bonn. :

4 703 hemische Werke Reisholz, Aktiengesellschaft 4 000 zu Neisholz b/Düsseldorf. 20 000 Der Vorftand. Der Auffichtsrat. 32 5584‘ r, Hôpker. F. Heydkamp. Franz Eich.

150 300/2:

mréchts sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche späteftens am dritten Werktage vor der anberaumten Geueralversammlung bis sechs Uhr Abends bei der Gesellschaft, Berlin-Grunewald, Hubertusallee 21, oder bei den nastehenden Banken:

Deutsche Bauk, Berlin,

Dresdner Bauk, Berlin,

Bergisch-Märkische Bauk, Düsseldorf,

Essener Credit-Auftalt, Efsen-Ruhr,

Rheinische Bauk, Efsen-Nuhr,

Laupeumühlen «& Co.,, Berlin NW. 7, hinterlegen:

a. thre Aktien oder die darüber lautenden Hinter-

legung8\heine der Reichsbank,

b. ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme be-

stimmten Aktien.

Dem Erfordernis ¡u a. kann auch durch Hinter- legung der Aktien bei einem deutschen Notar genügt werden.

Zur Ausübung des Stimmrechts für Namens- aktien ift außer der Hinterlegung auch erforderli, ; daß die Aktien im Aktienbuße auf den Namen des- Eiuuahme. jenigen eingetragen find, für den die Hinterlegung er- E

folgt ift. Tagesorduung: Winsen E

1) Vorlegung des Berichts des Vorstands und des | Sandkonto Aufsichtsrats sowie der Bilarz nebft Gewinn- und VerlustreGnung für das Jahr 1908.

2) Genehmigung der Jahresbilanz und der Ge- winnverteilung für 1908. Entlastung des Vor- tands und des Aufsichtsrats.

3) Wablen zum Aufsichtsrat. [98000]

Der Vorftand. N. Nöllenburg.

Abschreibungen : auf Gebäude . . .. Maschinen Elektrishe Anlagen e erkzeuge Kontorutensilten V : Zu verteilen : Für den geseßlihen Reservefonds 4 9/0 Dividende auf 4 2 000 000 Tantieme an den Aufsichtsrat Tantieme an Vorstand und Beamte Wehrerneuerungskonto 1 9% Superdividende auf 6 2 000 000 Vortrag auf neue Rechnung

17 035 93 374 3 968 400 24 816

Au für Kapitale ... insen für Spareinl. . V i [96742] Terraingesellschaft Baven-Neudiek e. G. m. b. H. Ordentliche Generalversammlung am Freitag, dem 5, März 1909, Abeuds 8} Uhr, im Restaurant „Zur Rotbuche", Gppendorferlandstrafe Tagesordnung : 1) Mitteilungen.

2) Wahlen. 3) Abrechnung, Hamburg, den 17, Februar 1909 Dex Auffichtsrat.

am 35, Dezember 1998

P

/ 819/59 164 539/41

119 112

Forderungen. Vilanz 1908. Schulden.

é

Per Aktienkapital: 120 000 4, bestehend G in 120 Aktien à 1000 46, worauf ¿. Z. 25 9/0 eingezahlt find N Kapitalkonto

Spareinlagenkonto .

unerh. Zinsen für Kapitale . h unerh. Zinsen für Spareinlagen . . Reservefondskonto

Dividendenkonto

Neingewinn 1908

H

85 4879 370 696/30 23 400 313 525 938 18 6980:

An Kassenbestand ultimo 1908 .. Vorschußkonto

e Kontokorrentkouto

Hypothekenkonto

« Nückstandsprovisionen 1908 . . «„ Rückstandszinsen 1908 . ...

Aktiva. Bilan: G | H À Geschäftsanteile | 24 650! Gläubtger {40 566/66 GSeroinn ; |_ 142/34

[T5 359|—

Musgabe.

30 000 72 257 662 597 1 362 22 741 18 100 25|— F 5 663/10 A 0 745/88] 812 745|88 e Dividende für das Jahr 1908 wird gegen Abgabe des Dividendenscheins mit Fünfunud- wanzig Mark vom 3. März an der Kasse der Gesellschaft O ä ff} sellschaft beim Herrn Kaufmaun Paul Weis Der Auffichtsrat besteht aus den Herren : Theodor Hofmann, Vorsitzender, | Carl Voigt, Moriß Reif, Carl Schmidt, Dahlen, e D Tie 2208, er Vorftand des Spar- und Vorschußtvereins zu Dahlen. Paul Weis. Fr. Hugo Weis. Fr. B eemae n ise

Vilanzkonto.

478 591

16 576 2 699 459 315

478 591

11 18 39 10

422) Bauen A | j i - E lansfelder Discontogesellshaft Staffel- Grundstü

jn u. Co. Kommanditgesellschaft auf

Aktien zu Mansfeld in Mansfeld, Die Kommanditisten unserer Gesellschaft werden ermit zu der am Freitag, den 12. März cr., achmittags 8 Uhr, im Ratskeller zu Mansfeld ittfindenden außerordeutlichen Seneralver- mmlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung : N , Genehmigung des iwishen der Mansfelder Dis- hntogesellshaft Staffelstein u. Co. Kommandit- Wellschaft auf Aktien zu Mansfeld in Mansfeld d der Mansfelder Spar und Creditbank, Ein- ragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Nach- hußpfliht in Mansfeld geschlofsenen Vertrages, mzufolge die Mansfelder Discontogefellschaft taffelstein und Co. Kommanditgesells haft auf jen zu Mansfeld in Mansfeld durch Uebertragung res Vermögens in der Weise auf die Mansfelder

Per Geroinn aus dem Vorjahre « Oekonomiekonto

« Fabrikationskonto 65 359|—

Gewinun- und T 20/47 500|— 52047 Anzahl der Genossen : 23. Haftsumme : 25 000 A.

, Februar 1909. Der Vorstand. Wande!. Gerfkens.

[97805] Allgemeiner Beamten-Spar- und Darlehu-Verein

eingetragene Geuofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Berlin, NRitter-Straße Nr. 125 x, Mitgliederzahl am 1. Januar 1908 Ce 448 Im Jahre 1908 neu aufgenommen De 4 45

Mitgliederzahl am 31. Dezember 1908 . 493

2) 3)

Verxluftrechnung.

Grof:-Särchen (Kreis Sorau N.-L.), den 30. September 1908. - Norddeutsche Lederpappenfabriken Aktiengesellschaft. Der Vorftand. Der Auffichtsrat. R. Nabbat. von Uhde. Vorstehende Autzüge aus dem Bilanz- und dem Gewinn- und Verlustkonto find von mir

geprüft und für rihtig, wie mit den ordnungsmäßi ührten i j S g 0 gsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend

Grof:;-Särchen, den 20. Januar 1909.

Friedri Griebel, gerihtlißer Bücherrevisor im Bezirk des Königl. Kammergerichts sowie des Landgerichts 1, I1 u. 111 Berlin.

Die auf 5 0/0 festgeseßte Dividende gelangt mit X 50 pro Dividendenschein 1907/1908 vom er. ab bei Herrn S. L. Landsberger in Verlin und Vreslau, bei der Nationalbauk für Deutschland, bei Herren Kade & Co. in Sorau, bei der Löbauer Bank in Löbau und deren Filialen, bei Herrn Eugen Köhler, Guben, und an der Gesellschaftskasse zur Auszahlung. Die Dividendenscheine sind mit einem arithmetish geordneten Nummernverzeichnis zu versehen.

Unkosten GSeroinn

Reinhold Reif, Hamburg, 1

Richard Pfrnister, Hermann Schubert.

1. März [97999]

Tiergarten-Baugesellshaft Actien- gesellshaft, Elberfeld.

Aktiva. l) An Grundstückskonto:

Wert der Grundstücke am 1. Oktober 1907 Zugang in 1907,08

« Gebäudekonto : Wert am 1. Oktober 1907 Abgang in 1907/08 2 9/0 Abschreibung Zugang in 1907/08 « Maschinenkonto: Wert am 1. Oktober 1907 Abgang in 1907/08 10 % Abschreibung Zugang in 1907/08 Ï a ares de ag nd g:Strib afserkraft in Groß-Särchen, Brieg und Lenartowi Wehre-, Brücken- und Uferbauten: s 9 Wert am 1. Oktober 1907 Abgang in 1907/08 Zugang in 1907/08 Elektrishe Anlagenkonto: Wert am 1. Oktober 1907 Abgang in 1907/08 10 9% Abschreibung Zugang in 1907/08 Werkzeuge- und Utensilienkonto: Wert am 1. Oktober 1907 Zugang in 1907/08 Abschreibung Kontorutensilienkonto: Wert am 1. Oktober 1907 Zugang in 1907/08 Abschreibung Fuhrwerkskonto : Wert am 1. Oktober 1907

2)

M 936 360,11 2611,78

Abschreibung

Gespannunkostenkonto : Futterbeftand

Fabrikationk- (Waren-) Konto: Bestand an fertigem Fabrikat Bestand an Robistoffen

10) 11)

12) 7 Oekonomiekonto : Bestand an Getreide, Heu, Strob 13) Kontokorrentkonto: E t oen ae, 14) } Versicherungskonto: Im voraus bezahlte Prämien auf 1908/09 15) Effektenkonto: Botoilizung bei dem Gemeinnüßigen Bauverein Eigen- heim (Arbeiterwohnungen) Hypothek, haftend auf dem Beamtenwohnhause .

16)

17 035 61

3 968/60

851 780/91

933 748/33

93 374/83 193 421/04

97/20

39 686/03

12 967/81

46 87743

834 745130

840 373/50 81 252/88 |

193 323/84

35 717/43 29 930/58

25/30 24/30

2 MRE und We@fselkonto: estände abzüglich Diskonto

Paffiva. 1): Per Aktienkapitalkonto: Vollgezahbltes Aktienkapital 2) Prioritätsanleihekonto : ypothekarisch garantierte Anleihe ermindert durch Rüdckzablung

3) Hypothekenkonto: Hypothek auf Fabrik Brieg

ermindert durch Rückzahlung Hypothek auf Fabrik Lenartowißz

Reservefondskonto : Bestand

Kontokorrentkonto: Kreditoren

üdständige Obligationencoupons Rütftändige Dividendenschei ndige dendenscheine . . Gewinn- und Verluftkonto: Vortrag aus 1906/07 Reingewinn pro 1907/08

159 784/35 jm |

236 500/-

817/599

8S16/5f

4 400/75 400/75 _—_——

63 572/20 298 144/45

600 000/-——

173 333/34 30 000!

7

3 341 913/68

186 741

847 713

921 626 200 001

921 501 12 805/12 224 099/06

7 670/55

9 559/94

98 744/53

2 000 C00!

363 500|—

203 333/34 156 773/08 437 877/06 24 000/— 5 580|— 550-

16 576) 138 723/45

| 3341 913/68

| | 150 300/26

Der Auffichtsrat besteht aus den Herren: Generalleutnant z. D. P. von Uhde, Berlin-Grurewald, Vorsißender, Geheimer Regierungsrat Dr. Paasche, Berlin, stellvertretender Borsitender, Rechtsanwalt Justizrat Dr. jur. A. Bieber, Berlin,

Bankdirektor Dr. jur. A. Weber, Löbau i. Sa.,, Oekonomierat M. Bohnstedt, Benau i. Lausitz,

Bankier E. Wendriner, Prokurist des Bankhauses S. L. Landsh i Grof:-Särchen, den 20. Februar 1909. | E

Norddeutsche Lederpappenfabriken Aktiengesellschaft.

Der Vorftaud. N. Nabbat.

Hannoversche Vank.

Gewiun- und Verluftkonto pro 1908. Zweiundfünfzigstes Rechnungsjahr.

Mt s 181 222/28

[97802]

Kredit.

Staats- steuern . Sämtliße Verwaltungs- kosten, einschließlich der vertragêmäßigen Gewinn- anteile

und Gemeinde-

M Gewinnvortrag von 1907 282 382 Â

Diskont und Gewinn auf Wesel 46 682 806,33 Zinsen auf Pfandgeshäfte. . . . 158 249,25 Zinfen in laufenden Rechnungen abzüglih verau8gabter Zinsen . „, 659 104,38 Zinsen und Gewinn auf Wertpapiere und Kon- fortialgeshäfte D an ars Gewinn auf Sorten und Agio

1 500 159/96

813 503/28

2415 985/08 690 267/68

915 684/73

22 215/71 3410 710/64 Pasfiva.

#14 22 500 000|— 2 292 180|— 1 660 000|—

451 959/67

| 3410 710/64 Vilanz vom 31. Dezember 1908.

d e

Aktiva.

M M 1) Kafsenbestand,ein {ließli Gut- haben auf Reichs- bankgirokonto . 2) Bestand an Zins- und Dividenden- E 3) Wechselbestände : a. Platwechsel 3191 076/62 | j b. Wechsel auf

deutshe Plätze 112 c. Wesel in

fremder Wäh- |

rung . 44 160/8515 562 260

4) Effektenbeftand . 07 546 5) Dauernde Betei- Loud . 6) Lombardforde-

Unn 7) Guthaben bei ersten Banken . 8) Kontokorrent- debitoren : a. Gegen Sicher-

tellung - . . b. ohne Sither-

ftellung . . 9)-Avalbdebitoren 10) Konsortialbeteili-

gungen : geleistete

inzahlungen 11) Grundstüde . 12) Mobilien .

1) Grundkapital 2) Reservefonds 3) Extrareservefonds . . . 4) Perfions- und Unter- \tüßungsfonds 5) Akzepte: a. im Umlauf befindlihe Akzepte 11 169 257 b. Avalakzepte . . 1 3 277 054 6) Kontokorrentkreditoren . | 7) Depositen | 8) Noch nit Dividenden . . 5 583/75 9) Nüdjzinsen auf Wechsel, überhobene Pfand- | |

3 026 57712

858 941/86] 3 885 518/98 | [38 /65/14 446 312/03 138 404 858|— 9 706 251/96

327 022/97

erhobene

I 45 85 ¿ zinsen usw. 110 031|— 10) Reingewinn . . . ., 2415 985/08 welher wie folgt Ver- | wendung finden fol: . T4 2/0 Dioidende A . zum Pensions- und Unter- stütungs8fonds ..., 2, Tantieme für den Auf- fihtsrat L 4 L zur geseylichen Reserve . », zur Ertrareserve zur Abschreibung Grundstückkonto . ; @¿. Vortrag auf neue Nech-

8 661 140/—} 5 485 354/84

1 687 500|— 4 822 651/40 48 040/33

112 321‘ 7 820

. . | 200 000 3/8844 549 800/73 auf L 3 277 054/65 36 827 323 476

2416 985

2 925 005/959 2 296 827| 1j an | 191 v3s 161/49 Hanuover, den 30. Januar 1909, Direktiou der Haunuoversche#n Bank, . Klaproth. Endemaun,. Weher. Die in der Deutbges Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1908 auf T4 9 festgeseyle Dividende gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 3 unserer Aktien Lit, 4 mit 4 86,258, unserer Aktien Lit, W wit 4 112,50 vom 22. Februar d. J. au bei den bekaunten Zahlstellen zur Auszahlung. Nah den Beschlüssen der beutigen Generalversammlung unserer Aktionäre hesteht der Auf- fichtsrat unserer Bank nunmehr aus folgenden Herren: Geheimer Kommerzienrat Gerh, L. Meyer, Hannovex, Ss Kommerzienrat G, Lüdcke,

DT 933 161119

nnover, stellvertretender Vorsigender; Geheimer Kommerzienrat Bernhary Caspar, Hannover; Senator . Droop, Hannover; Kommerzienrat Dr. ing. Ecnst Heller, Linden y. H.; Kommerzienrat, Generalkonsul Rudolf von Koch, Berlin; Kommerzienrat Max Leeser, Hildesheim; Bankdirektor Karl Ludewig, Osnahrüd ; Kommerzienrat, Senator E, Lühmann, Harburg a. É.; Kaufmann Emil Scheller, Hamburg; Kaufmann Bernhard Schlüter, Celle; Stadtdirektlor H. Tramm, Hannover; Dekonomierat G. Vibranus, Wendhausen. Hanuover, den 20, Februar 1909.

Hauuoversthe Vauk,

98004]

yar und Creditbank, Eingetragene Genossenschaft hit unbeschränkter Nachshußpflicht in Mansfeld bergeht, daß der Erfolg herbeigeführt werden foll, hle wenn das Vermözen einer Aktiengesellschaft als Ianzes an eine Genoffenschaft gemäß § 303 „O.-B. übertragen wird, und zwar werden die tionäre der Mansfelder Discontogesell schaft taffelstein u. Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien Mansfeld in Mansfeld Mitglieder der Mans- lder Spar und Creditbank, Gingetragene Genoffen- haft mit unbeschränkter Nachschußpfliht in Mans- sd, falls sie niht auf ihre Aktien verzichten, und ird die Hälfte ihres Aktienkapitals, wie es sih nah

2 Tage vor der Generalversammlung auf- nehmenden Bilanz stellt, als Einzahlung auf das Nitgliederguthaben, die andere Hälfte als Depositen- nlehn nah den Bestimmungen der Mansfelder ar und Creditbank, Eingetragene Genoffenschaft t unbeschränkter Nachschußpfliht in Mansfeld chnet. Zur Teilnahme an der Generalyer- umnmlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, elche ihre Aktien 3 Tage vor der Versammlung i der Gesellschaftskasse hinterlegt haben. Mansfeld, den 19. Februar 1909, Nansfelder Discontogesellschaft Staffelstein , Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien zu

Mansfeld in Mansfeld. Reinicke, Vorsizenter.

fausena-BKrauerei Akt. Ges. Geislautern. Die Herren Aktionäre unferer Gesellschaft werden

bierdurch zu der diesjährigen ordeutlichen Seneral-

ersammlung auf Mittwoch, den 10. März

11909, Mittags 12 Uhr, im Saal der Nestau-

- E.

tation zur Krim in Trier, Glockenstraße Nr. gebenst eingeladen.

Zur Diieliens und Stimmenabgabe find nur die- jenigen Aktionäre berechtigt, welche gemäß § 26 unserer Satzungen spätestens am vierten Tage

vor der Geueralversammlung deu Hinter-

leguugs- und den Versammlungêtag nicht mitgerechnet thre Aktien oder Hinterlegungss heine bei uns eingereiht haben, und bis zur Be- endigung der Generalversammlung uns belassen.

Die Hinterlegung der Aktien kann erfolgen bei

‘inem deutschen Notar oder beim Trierischeun

Genofseuschafts-Verbaud e. G. m. b. H. zu

Trier.

Tagesorduunug ?

l) Bericht des Vorstands, Aufsichtsrats Revisoren.

2) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung pro 1908 zur Genehmigung und Ve- schlußfafsung über das Grgehnis.

)) Entlaftung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Abänderung des Beschlusses der Generalyer- sammlung vom 16. Juni vorigen Jahres, betr. die Aenderung des § 3 des Statuts und die Erhöhung des Grundkapitals sowie Abänderung

der Art der zu begebenden Aktien.

9) Neu- bezo. Grgänzung9wahl des Aufsichtsrats und Wahl dexr Reyiforen,

Geiölauteru, den 20. Februar 1909.

Dex Vorftaud. Klippel. Gg. Müller.

und der

[88028] Die 12. ordentliche Geueralversammlung der

Vilhelmshavener Aktien - Brauerei zu Wilhelmshaven

sndet am Souuabeud, deu 20. März 1909, ends § Uhr, im Hotel Burg Hohenzollern în Vilhelmöhaven fait L agesorduuug : l) Erstattung des “Jahuedderl is und Beschluß- 4 ¿fsung über die Verteilung des Reingewinns, 4) Beschlußfassung über die Entlastung der Gesell- 3 aftsorgane. ) Auffichtsratswahlen, 4 jahr igen Revisoren füx das NRechnungs- r k Wilhelmshaveu, den 22. Februar 1909. ilhelmshaveuer Aktieu-Brauerei.

ohann Peyer.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der gemäß § 26 des Statuts am Freitag, den 19. März ds. J., Vormittags 11 Uhr, im Gebäude der Bergish Märkishen Bank, hierselbft statifindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verluftrehnung für das Geschäftsjahr 1908,

2) Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung, .

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats,

4) Wahlen zum Aufsichtsrat. S E

Die Hinterlegung der Aktien behufs Ausübung des Stimmrehts nach § 25 des Statuts hat bis späteftens am 15. März ds. J. bei unserer Vesellschaftskafe oder der Bergisch Märkischen Bank, hierselbft, zu erfolgen.

Elberfeld, den 22. Februar 1909.

Der Vorftand. Kellermeier. ppa. Hillger.

[98014] Gerb- und Farbsiofwerke H. Renner & Co., A.-G., Hamburg.

Die Aktionäre werden hierdurch zu der auf Douueräêtag, den 11. März, Vormittags 104 Uhr, im Hotel Hamburger Hof in Hamburg

ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : i

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts des Auf- sichtsrats und des Vorstands.

?) Genehmigung der Bilanz und des Gewinn- und

Verlustkontos per 1908,

Vorstands.

mnberaumten ordentlichen Generalverfammlung |

Fesisezung der Divis- | dende und Gntlastung des Auffichtsrats und des |

Im Jahre 1908 verftorben Mitgliederzahl am 1. Januar 1909 . Aktiva. Bilanz am S L An Kassakonto . . . Utensilienkonto: Vorhandene Utensilien lt. Ver- zeichnis ... .& 1088,21 Abschreibung aus dem Gewinn per 1907 488,21 do. per I . 100,-— , Darlehnskonto: ausgeließene Kapitalien 46 412 801,16

588,21 500|—

NRestzinsen per

31. Dezember 1908 800,37 j

Lang.

5) Niederlafsung x. von

3) Wahlen zum Au/ssichtörat. Behufs Teilnahme an der

der Generalversammluug felbst oder bet der Norddeutschen Vank in Damburg, der

Der und ihren Filialen, der

ind der Bremex Filiale der Bremeu zu hinterlegen. i Vamburg, den 23. Februar 1909, Der Aufsichtsrat. Dr. ing, Carl Delius, Geheimer Kommerzienrat, Borsliender. [97839]

Vayerische Haudelsbanuk.

Ausgabe nezer Coupousbögen,

Pfandbriefen der Bayerischen

Coupousbögeu zur Ausgabe.

entsprehendem Numumernverzeihnis an unsexem Schaltex Nx. 1D einzureichen, rwoojelbst Formulare abgegeben werden. kann au dur Vermitilung unsezex Filialen. in Uusbach, U aenbuge VBambexg, Bayreuth, Guugzeuhauseu, Hof, Bn mentads Kewpteu, Krouach, Kulmbach, Li fels, Markt Ned- witz, Memmingen, Mindelheim, Münchberg, R » Wie E ele M oe tgpr Roseuheiw, Eine urt un buxg ‘res B bei welhen CEinreichungsformulare ab Â. ‘Mara c. in Gmpfaug genommen werden könuen.

Ferner sind die Baukfirmen: S. Roseubush in Augsburg und Antou KNohu in Nürcuber ermächtigt, die neuen Couponöbögen gegen Rüdg dex Talons speseafrel zu DELOTeR,

WMüudcheu, im Februar 1909,

ie Dixektiou.

Seneralberfsammlung f find die Aktien oder die von der Reichsbank darüber j ausgestellten Depoischeine späteftens 5 Tage vor |} zei der Gesfellschaft !

Directiou der Discouto, Gesellschaft in Verlin, | Rheinischen Disconto-Gefeilschaft ¡u Aachen | Vergisch-Märkischen Bauk Aachen in Aachea | Deutschen Vank in }

| [97039]

Zu den noch im Umlauf befindlichen Si °/oigen Handelsbank mit | März-September-Coupons, deren leßter am l. Vèärz ! 1909 fällig wird, gelangen ab L, f, Mts. neue | é elten iatas

Die Talons find in arlthmetisher Ordnung mil |

Der Umtausch dex Talons in neue Couponsbôgen |

j / Ï j j j i j

5

: j i j

Rechtsanwälten. 97972]

In die Liste der beim Landgericht 1 ¡zugelassenen Rechtsanwälte ist der

ingetragen worden. Berlin, den 16. Februar 1909, Der Präsident des Landgerichts 1,

97840] Bekauutmachung. Jn die Liste der bei dem Kammergericht ¡elassenen Rechtsanwälte ist am 19, d. Mts.

Blau in Berlin, Leipzigerstraße 112, Sexlin, den 20. Februar 1909, Der Präsident des Kammergerichts.

Bekfauntmachuug. i Rehis8anwalt Karl Meixnex dahier ertigien Gerichts eingeiragen. Miltenberg, den 16. Februar 1909, Kgl. Amisgericht. l, S3.). Drescher, Vberamtsrichter.

97974]

Der Rechtsanwalt Georg Buchholz von hier ist heute in der UÁste der bei dem Rechisanwälte

interzeihneten Gericht zugelassenen ¡elósht rvorden. | Liedstadt, Ostpe., den 18. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. Velauutmachung.

97978

Die s des Rechtsanwalts Joseph Detteu-

dorses- hier. in die Liste der bei dem K. iden, te infolge

Rosenheim. zugelassenen Rechtsanwälte !} Ausgabe. dex. Zulassung heute gelöscht worden, Noseuheim, den 20. Februar 1909. l, Bayr, Amtsgericht.

9) Bankausweise.

eine,

5 075/89!

413 601/53

[ 419 177/42 Allgemeiner Beamtenu-Spar- und Darlehu-Verein eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht.

n Berlin | Rechtsanwalt | Or, Heinri Hofmann in Berlin, Leipzigerstr. 103, |

j

j wurde unterm Heutigen in die Nechtsanwaltsliste des untier-

Im Jahre 1908 ausgeschieden und ausgeschlossen . i

31. : Dezember 1908. i

í i

Ï

| und folgende Herren

Per Neservefondskonto:

45

448 YBasfiva.

«“ d

Bestand am 1. Januar 1908 | 6 16 021,121

Ueberweisung a. d. | Gewinn p. 1907 verjährte Stamm- j anteile 594,20 Î Spezialreservekonto : j Bestand am 1. Ja- ] % 7 940,191

1720,75 f

nuar 1908 . lleberweisfuna d. i : Hewinn p. 1907 2 000,— f T 7940,19 |

ab für eine unein- i / 1 038,871 8901/32

| 156 905/90

70 297/28 [48 604/79

ziehbare Forderung

Stammanteilkonto Spareinlagenkonto Kreditorenkonto Gewinn- und Verluftkonto: Saldo Reingewinn per 1908 16 132/06

119 177/42

Schmidt.

[0) Verschiedene Bekannt- inachungen.

Texraingesellschafl Am Bahnhof Groß- Besten, m. b. H. Serlin.

Wir machen hiermit bekannt, daß die bisherigen Aussichtsratsmitglieder ihr Amt niedergelegt haben in den Auffichtsrat gewahlt

| worden find:

¡ue | unier j

J

Nr. 240 eingetragen der Rechtsanwalt Bernhard |

j j

l) Herr Generalmajor von BMonjterderg ¡D ‘Münkenau zu Charlottenburg,

2) Herr Major von Chappuis zu Charlottenburg,

3) Herr Kaufmann Max Gumpel zu Berlin. [97824] Der Vorftaud.

Fritz Kunze jr. Paul Kunze.

[97825]

Dur Ableben sind die Mitglieder sichtsrats, die Herren y

Rentier Adolf Schade in Dessau

Kaufmann Arnold Zabel in Neußaldensleden aus demselben ausgeschieden.

In der am 23. Januar Generalvexsammlung find als glieder die Herren :

Rentier Gduard Schade in Dessau,

Hofzimmermeister Max Schade in Dessau und als derea Stellvertreter die Herren

Brauereibesitzer August Schade in Weißenfels a. S,

Braumeister Paul Schade în Halle a. B. gewählt worden. :

Dessau, den 20. Februax 12082.

Vayrische Vierbrauerei

Gebrüder Schade

Seseil t mit beschränktex Hastung. e ade. Ferd. Stade.

unjeres Aufs

und

1909 ‘tattgesundeneu

Auffichiëratêmit-

97826 i Auf Wrund des § 65 des Gesehes, betreffend die Gesellshaften mit beschränktex Haftung, vom 90, April 1892 made ih biermit bekannt, die Gescüschaft mit beschränkter Haftung în F Graun Fabrica TIatermaci de Car» batus G, m. b. H. zu Berlin a 1080| und in Liquidation getreten ik “J dere die Gläubiger der Gesellshaft auf, sich bei derselben 1 Berlin, , Februar 1909

N, den 15, Feoruar 1909,

Dex Liquidatox Kichard Krause, Meyerdeerstr. 5.