1909 / 47 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

leufingen, den 19. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Sehlechau. [98166]

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 13 ein- getrag worden, daß die Firma S. Caspary auf den Lusttaun Sally CGaspary aus Schlochau über- gegangen ist.

er Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten is bei dem Grwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Sally Caspary ausges{lofsen. Amtsgericht Schlochau, 16. 2. 1909. Sehwedt. Sandel8register A Nr. 177. [98167]

In das Register ist die Firma Erich Schmidt mit dem Sitze zu Schwedt und als deren Inhaber der S Erich Schmidt in S<wedt eingetragen worden.

Schwedt a. Oder, den 19. Februar 1909, Königliches Amtsgericht. Solingen. [98168]

In unser Sfnbeltrealiser Abt. B ist heute unter Nr. 73 die Gesellshaft mit bes<hränkter Haftung fn Firma: Ferd. Liesendahl Nachf., Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sihe in Solingen eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. Februar 1909 E

Gegenstand des Unternehmens ift der Ein- und Verkauf von Leder und fonfstigen Schuhmacher- bedarfsartikeln, insbesondere au< der Erwerb des unter der Firma Ferd. Liesendahl in Solingen bis- her bestandenen Handelsges<äfts.

Das Stammkapital beträgt 120 000 4.

Die Geschäftsführer sind: i

a. der Kaufmann Waldemar Hüttenhain aus Koblenz, -

b. der Kaufmann Ernst Hölterhoff zu Solingen.

Die Bekanntmachungen dér Gesellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Solingen, den 16. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. 6. Stade. [98169]

In das hiesige Handelsregister Abteilung B ist zu der unter Nr. 1 eingetragenen Firma Norddeutsche Lederfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Stade, heute folgendes eingetragen :

Georg Wen> und Wilhelm Karres, beide in Stade, ist Gesamtprokura erteilt worden. Die Kollektiv- prokura des Georg Wen>k zur Zeichnung mit dem Geschäftsführer ist erloschen.

Die Beschränkung der Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers ift unzulässig und daher gelöscht worden.

Stade, den 17. Februar 1909.

Köntgliches Amtsgericht.

Stendal. [98170]

In unser Handelsregister ist heute eingetragen :

a. Abt. A bei der unter Nr. 45 verzeichneten

Firma „Albert Uchtenhagen & Co.‘ Stendal: daß der Ockonom Paul Derg in Kliegni> aus der Gesellschaft Ee! even und der Königliche Land- messer Albin Bleis in Schleusingen in die Gesell- schaft als persönli< haftender Gesellschafter ein- getreten, daß ferner zur Vertretung der Gesellschaft nur der Bankier Albert Uchtenhagen in Stendal er- E ift; b. Abt. B bei der unter Nr. 18 verzeichneten Firma „Magdeburger Bankverein, Geschäfts- stelle Stendal“ ¡zu Steudal: daß dem Ernst Cremer in Magdeburg Prokura erteilt ift dergestalt, daß er berehtigt ist, in Gemeinschaft mit einem ordentli<hen oder stellvertretenden Vorstandsmitgliede oder einem zweiten Prokuristen den Magdeburger Bankverein, Geschäftsstelle Stendal in Stendal zu vertreten und die Firma zu zeihnen; daß ferner Alfred Merleker aus dem Vorstande ausgeschieden und Rechtsanwalt Dr. Karl Weidemann in Magde- burg zum Vorstandsmitgliede bestellt ift.

Steudal, den 16. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

abrikbesi Hermann Rudolf Lindenlaub iîn Gihuictesels zum Vorstand bestellt ist. 7

[TI,

Stettin. [98172]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 2017 die Firma „Dr Sugo Nadelmaunu, Drogeu - Groß haudlung“ in Stettin und als deren Inhaber der Apotheker Dr. Hugo Nadelmann in Steitin etngetragen.

Stettin, 18. raa 1909.

Königl. Amtsgeriht. Abt. 5.

Stettim. [98171] In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 1767 (Firma „Heinrich Prott vorm. A. Chivow“ in Stettiu) eingetragen. Dem Friedri<h Wilhelm Niebel in Stettin if Prokura erteilt. Stettin, 18. Februar 1909. Königl. Amtsgeriht. Abt. 5.

Stettin. [98173]

In unser Handelsregister A ift heute bei Nr. 2015 (offene Handelsgesellshaft „Dietrich & Spiegel“ in Stettin) eingetragen: Die Gesellschaft ist auf- g Der bisherige Gesellsshafter Grnst Spiegel st alleiniger Inhaber der Firma.

Stettin, den 22. Februar 1909.

Königl. Amtsaeriht. Abt. 5,

Stolp, Pomm. [98174]

In das Handelsregister A if heute die Firma Schulz & Wendt mit dem Size in Stolp ein- getragen worden. Inhaber sind dte Dampfwäscherei- efißer Ernst Schulz und Gustav Wendt, beide in Stolp. Die Gefsellshaft hat am 1. Oktober 1907 begonnen.

Stolp, den 9. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Stuhm. (98175]

Im Handelsregister B Nr. 2 Stuhmer Mühlen- werke Funk, Gesellschaft mit beshräukter Hastung in Stuhm ift eingetragen worden, daß jeit dem 1. Februar 1909: a. Müblenmeister Rein- old Fiddide, b. Kaufmann Richard Funk, beide in Stuhm, Geschäftsführer sind.

Stuhw, den 20. Februar 1909.

Köatgliches Amtsgericht.

Stuttgart-Cannstatt. [98176] K. Amtsgericht Stuttgart-Cauustatt.

In das Handelsregister Abteilung für Gesell- s{afttfirmen wurde heute eingetragen die Firma Wagner «& Wild, Gipserei, Stuck- uud Cementgeshäft, Siß in Cannstatt.

Dffene Handelsgesellschaft seit 6. Mai 1908,

Gesellschafter: Karl Wagner, Gipser in Cannstatt,

ur Vertretung der Sesellschaft ift jeder der Ge- sellshafter allein ermächtigt. Den 18. Februar 1909. mtsrihter Dr.

Taucha, Bz. Leipzig. [98177] Auf Blatt 27 des Handelsregisters (Firma Richard Geuthnuer in Taucha) ist heute das Erlöschen der Firma eingetragen worden. Taucha, den 20. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

Verden, Aller. 98178] Zu der Schlachtvieh - Versicherungs - Gesell- schaft Verden in Verdeu ist heute in das Handel9-

register eingetragen, daß a, die S<hlachtermeister Friy Kulpe, Wilhelm erden ausgeschieden,

Thtes, 4 reudenthal in

b. die Schla<htermeister Hermann Thies, Heinrich Schröder, Karl Kulpe zu Verden als persönlich haftende Gesellshafter eingetreten find,

c. die Firma von jeßt ab Schlachtvieh - Ver- ficherungs- Gesellschaft Dauiel Oelfke u. C°_ in Verden heißt.

Verdeg, den 19. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. 1.

Wandsbek. [98179] Eintragungeu in das Haudelsregister A: 1) Firm1 Hermann Büttuer, Wandsbek. In-

haber: Delikatessenhändler Ernst Hermann Büttner

zu Wandsbek, Hamburgerstr. 16;

2) Firma August Ahrudsen, Wandsbek. In- baber: Fettwaren- und Delikatessenhändler August ean Bi Ludwig Ahrndsen zu Wandsbek, Lübe>kers-

raße 21;

3) bei der Firma E. Neubert Waudsbek: Dem Obergärtner Martin geA Ludolf Meyer, dem Kaufmann Paul Nissen Knudsen und dem Kauf- mann Ernst Guftav Adolph Oelrih sämtli< in Wandsbek ist Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß neben Herrn Meyer einer der anderen Prokuristen die Firma zeichnen kann.

andsbek, den 19. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Wernigerode. [98180] Im Handelsregister Abteilung A Nr. 15 it bei

der Firma E. C. Uehr, Fürftl. Lieferaut in

Weruigerode, heute eingetragen: Die Firma lautet

jeßt: E. C. Uehr, Juh. Erust Uehr, und In-

haber ist der Kaufmann Ernst Uehr in Wernigerode. Wernigerode a. H., den 19. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

fander.

Witten. [98181] Bei der im Handelsregister B unter Nr. 10 eins getragenen Firma: „Wittener Stahlformgiefßerei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Witten“ ijt heute eingetragen: Die Prokura des Fri Trottmann ist erloschen. Witten, den 8. Januar 1909,

Königliches Amtsgericht.

Witten. [98182] In das hiefige Handelsregister A ist unter Nr. 309 n offene Handelsgesellshaft Cordes & C°_ ein- getragen. Persönlich haftende Gesellschafter sind: derS<hlofser Bernhard Cordes und der Sthleifer und Vernid>ler Adolf Voelker, beide in Witten.

Die Gesellschaft hat am 9. Januar 1909 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft is jeder Gesell- schafter allein ermächtigt.

Witten, den 13. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Witten. [98183] Bet der im Handelêeregister A unter Nr. 180 ein- etragenen Firma „Jos. Herzstein in Witten“ ift Kil eingetragen : Die Witwe Josef Herzstein iff| Inhaberin der Firma und der Elly Herzstein ist Prokura erteilt. Witten, 27. Januar 1909.

Köntgliches Amtsgericht.

Witten. 98184] Es sind folgende Firmen gelö\{t worden, und zwar: Handelsregister A. Nr. 3 Schlüter & Comp. zu Witten, . 43 Adolf Bramm zu Witten, . 50 G. Dunkmann zu Witten, . 99 Salomon Klein zu Witten, . 104 Friedr. Ermke zu Witten, . 158 SHeinuri< Unterberg zu Witten, . 168 Heiurih Brand zu Witten, . 217 S. Königer zu Witten, . 292 Alfred Goldschmitt zu Witten, Nr. 302 Butterhaus „drei Kronen“ Paul Caf}au, Witten. Handelsregister B. Nr. 33 Richard Sauerbruch, Baugesellschaft mit bes<hräukter Haftung, Witten. Witten, den 30. Januar 1909. Königliches Amtsgericht.

Witten. 98185] In unser Handelsregister A ist beute unter Nr. 310 die Firma „Wilhelm Grüuschläger in Witten“ und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Grüns<hläger in Witten eingetragen. Witten, den 8. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Würzburg. [98186] anz Blecken Nachf., Rudolf Hörner.

nter vorstehender Firma mit dem Sitze in Würzburg betreibt der Kaufmann Rudolf Hörner daselbit eine Agentur und Großhandlung in Kon- fitüren und Konsumartikeln. Die im Geschäfts- betriehe des früheren Inhabers Franz Ble>ken be- gründeten Forderungen und Verbindlihkeiten sind niht übernommen. /

Würzburg, 11. Februar 1909.

Kgl. Amtsgeriht Würzburg, Regifteramt.

Würzburg. [98187] Georg Höfler. Unter vorstehender Firma mit dem Sitze in Kitzingen betreibt der Kaufmann Georg Höfler daselbst eine -Weingroßhandlung. O 13, Februar 1909.

Kal. Amtsgeriht Würzburg, Registeramt.

Würzburg. [98188] Bayerische Vereinsbauk, Filiale Würzburg,

Aktiengesellschaft. Gduard Gerum in Würzburg hat Gesamtprokura mit der Ermächtigurg zur Zeichnung der Firma der

und Karl Wild, Gipser in Cannstatt.

Can ede ens Würzburg in Gemeinschaft mit nem Vorstandsmitglied oder stellvertret, Borstands-

mitglied oder einem weiteren Prokuristen dieser Zweigntederlafsuna.

Würzburg, 16. Februar 1909.

Kal. Amtsgeriht Würzburg, Registeramt. Wiirzburg. [98189]

Schmitt & Balliunger in Kitzingen.

Die offene Sa egetel@aft ist infolge Aus- scheidens des Gesellschafters Franz Ballinger mit

irkuna vom 15. Februar 1909 ab Ge: Kauf- mann Michael Bernhard Schmitt in K ae führt L MEEENe unter obiger Firma als Alleininhaber weiter.

Würzburg, 19. Februar 1909.

Kal. Amtsgeriht Würzburg, Registeramt. Wurzen. {981909]

Auf dem die Firma Aktiengesellschaft Warran in Wurzen betreffenden Blatte 323 des hiesigen Handelsregisters wurde heute eingetragen, daß der Gesellschaftsvertrag vom 4. Januar 1909 dur< Be- {luß der Generalversammlung vom 18. Februar 1909 [aut Notariatsprotokolls von demselben Tage abgeändert worden, der Bankvorstand Otto Mook in Wurzen als Vorstand auëgeschieden und der Kauf- mann Carl Louis Hugo Wünscher daselbst zum Vor- stand bestellt worden ist.

Weiter wird bekannt gemacht, daß der Aufsichts- Fei SRanne Gesellshaft aus folgenden Personen esteht :

a. Kaufmann Wilhelm Robert Morawe,

b. Kaufmarn William Rudolf Alexander Zocher,

c. Rentier Oswald Winzer,

\ämtlih in Wurzen. Wurzen, am 20. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. f

Auf Blatt 2023 des hiesigen Handelsregisters ift heute die Firma F. Frit, Juh, Martin König in Zwickau und als ihr Inhaber der Kaufmann Georg Martin König in Zwickau eingetragen worden. Die Firma F. Friy besteht {on seit Jahren. An- gegebener Geschäftszweig: Peitshenhandlung im Großen.

Zwickau, den 22. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Augustusburg, Erzgeb. [98193] Auf Blatt 18 des biesigen Genofsenschaft3registers, den Konsum- und Sparverein für Augusftus- burg und Umgegend, e. G. m. b. H., betr., ist heute folgendes eingetragen worden: Der unter Nr. 1b eingetragene Moriy Bruno Delling ist niht mehr Mitglied des Vorstands. Der Tüllweber Zulius Bruno Morgenstern in Augustusburg if Mitglied des Vorstands. Auguftusburg (Sachsen), den 20. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Berlin. [98194]

Zufolge Beschluffes der Generalversammlung des Beamten-Wirtschafts-Vereins zu Berlin, eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpfliht, Berlin vom 30. November 1908 läuft das Geschäftsjahr fortan vom 1. April bis 31. März. Karl Tolt ist aus dem Vorstande ausgeschieden; Konrad Wollner zu Schöneberg ist in den Vorstand gewählt. Berlin, den 13. Februar 1909. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

Burgetädt. {98196]

Auf Blatt 11 des biesigen Genossenschafisregisters, die Genossenschaft in Firma Dampfdreschgenofseu- schaft Härtmanusdorf, ciugetrageue Genofseu- schaft mit beschräukter Haftpflicht, in Hart- maunusdorf betr., ist heute eingetragen worden, daß nah vollständiger Verteilung des Mog e S vermögens die Vollmacht der Liquidatoren erloschen ist.

Vurgftädt, am 18. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. Chemnitz. [97849]

Auf Blatt 59 des Genossenschaftsregisters ist heute die Genofsenschaft unter der Firma „Gewerbebank zu Grüna i. Sa., eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Grüna i. Sa. eingetragen und no< folgendes ver- [lautbart worden :

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zum Zwe>e der Beschaffung der für das Gewerbe und die Wirtschaft der Mitglieder nôtigen Geldmittel und aller Unternehmungen, dite geeignet sind, die wirtshaftlihen Interessen der Ge- nofsen zu fördern. Die Bekanntmachungen der Se- nofsenscbaft FiBaes unter der Firma der letzteren, gezeihaet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern und, wenn sie vom Aufsihtsrate ausgehen, unter Nennung desselben, gezeihnet vom Vorsißenden des Auffichtsrats. Diese Bekanntmachungen erfolgen in dem in Berlin herausgegebenen „Genossenschaftlichen Korrespondenzblatt*®. Nach dem Eingehen dieses Blattes tritt der „Deutsche Neihsanzeiger““ bis zur Bestimmung eines anderen Blattes an dessen Stelle. Die Haftsumme beträgt für jeden Geschä}ts- anteil dreihundert Mark. Die höchste Zahl der Ge- \<häftsanteile, auf welhe ein Genosse fich beteiligen kann, ist auf vierzig bestimmt.

Der Fleischerobermeister Paul Voigt, der Kolonial- warenhändler Otto Näser und der Buchdru>erei- besitzer Curt Clauder, sämtli<h in Grüna, {sind Mit- lieder des Vorstands. Zwei Vorstandsmitglieder ônnen re<tsverbindli< für die Genossenschaft zeichnen und E¡klärungen abgeben. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschriften hinzufügen.

Es wird noch bekannt gegeben, das die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet ist.

Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abt. B, den 20. Februar 1909, [98197]

Culmseo. Bekanntmachung. In unser Genossenschaftsregister is bei dem unter Nr. 7 eingetragenen Vorschuß-Verein zu Culm- see eiugetragene Genosseuschast mit unbe- schränkter Hastpflicht folgendes FUgetragen :

Der Obersekretär August Dun>er in Culmsee ift aus dem Vorstande ausaes<hieten und an seine Stelle der Kaufmann Richard Lemn:lein in Culmsee gewählt. Culmsee, den 24. Dezember 1908,

Königliches Amtsgericht.

Delîitzsech. [98198] In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 34 die dur< Statut vom 16. Februar 1909 er- rihtete Einkaufs-Genosseuschaft für Väckerei-

Bedarfsartikel, eingetragene Genossenschaft

mit beschräukter Haftpflicht zu Deli, „f

getragen. Gegenfland des Unternehmens i der q, kauf von Rohmaterialien, Waren, Bedarfsart}, Maschinen, Werkzeugen usw. für gemeinsMaflh Rechnung und Gefahr sowie deren Abgabe an \ Genossen. Vorstandsmitglieder sind: Oskar L, grübner, Karl Platen und Oskar Grof sämtli Delivysh. Wi L des Vorstands erf, re<18verbindli<h dur< 2 Mitglieder ; die Zeit geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden wud Firma ihre Namensunteschrift hinzufügen. Bekan machungen erfolgen unler der Firma im Genosy, \chaftlihen Korrespondenzblatt in Berlin. By Eingehen des Blattes tritt an seine Stille h Reichsanzeiger bis zur Bestimmung eines andt Blattes. Ge|<äftejahr vom 1. Januar bis 31. zember. Haftsumime 200 46 für jeden Ges anteil, deren bhö<ste Zahl 3 beträgt. Die Eins der Liste der Genossen ist während der Diensistuiy des Gecihts jedem gestattet. Delit\<, den 18. Februar 1909, Königliches Amtsgericht.

FinbhkeckK. (9831)

Im Genossenschaftäregister ist heute zu der uh Nr. 47 eingetragenen Genossenschaft e Daßiely Spar- und Darlehuskasseuverein, eingetrag Genossenschaft mit unbeschräukter Hastpilg Dafiel“‘ folgendes eingetragen :

Der Zimmermeister Heinri< Bartels und „F

Klempnermeister Wilhelm Geese, beide in Di sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an iy Stelle sind der Pastor Uthoff in Daßel und Maug meister August Bremer daselbst neu in den Vorsly

gewählt, und zwar der erstere zum stellvertreteny

Vorsitzenden. Einbeck, den 16. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. 1. Flatow, Wesipr. (9814 In unser Genossenschaftsregister ift heute bei unter Nr. 10 eingetragenen, in Glubschin don

zilterten Genossenschaft in Firma: „GlubschinW

Spar- und Darlehuskafseu Verein, eiugei gene Genossenschaft mit unbeschränkter Hj pflicht“ eingetragen worden.: „Gemeindevorsthy August Kühn in Glubschin ist aus dem Vorstzh ausgeschieden; an seine Stelle ist der Besiger Aus

Stephan in Glubschin in den Vorstand gewil

worden.“ Flatow, den 19. Februar 1909. Köntial. Amtsgericht.

Friedrichstadt. In unser Genossenschaftsregister ist bei der 6

nofseuschaftsmeierei zu Wohlde e, G, m. u

H. in Wohlde heute eingetragen :

Der Landmann Jürgen Hinrich Iöns ift aus u

Vorstande ausgeschieden. An seine Stelle is Urk mann Johannes ZJöôns in Wohlde getreten. Friedrichftadt, den 18. Februar 1909. Köntgliches Amtsgericht.

Friedrichstadt. [98311]

In unser Genossenschaftsregister ift bei der Spar und Darlehuskafsse e. G. m. u. H. zu Megget dorf heute eingetragen:

Der Landmann Hinrih Rahn if aus dem Lo stande ausgeschieden und an seine Stelle der Lnd mann Peter Thede in Meggerdorf getreten.

Friedrichstadt, den 20. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. Greisenberg, Pomm. Bekanntmachung. i

In unser Genoffenschaftsregister is heute bei de unter Nr. 15 verzeichneten „Molkereigenofsenshas! Natelfis, eingetr. Geuofssenschaft \schräukter Haftpflicht in Natelfitz“ eingetrag daß der Bauerhofsbesißer Hermann Loppnow as dem Vorstande auszeschieden und an seine Stelle dt Bauerhofsbesißzer Otto Bohlmann in Natelsiß ¡un Vorstand9mitgliede gewählt ift.

[98201]

Greifenberg i. Pomm., den 10. Februar 10.

Königliches Amtsgericht.

Greifswald. (9820)

Im Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr! verzeihneten Genossenschaft „läudliche Spar- u) Darlehnskafse, eingetrageue Genofsseuschaft n!

beschränkter Haftpflich1““ mit dem Stye in Hand hagen eingetragen worden, daß an Stelle des a dem Vorstande ausgeschiedenen Lehrers Herman Gramms in Diedrichshagen der Pastor Ernft Gül in Kemniß und an Stelle des aus dem Vorslant ausgeschiedenen Postagenten Ernst Müns in Hab hagen bis zur nähsten Generalversammlung ® Bâ>ermeister Christian Herrmann daselbst in d Vorstand gewählt sind. Greifswald, den 20. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. J Wagen, Westf. 9820) In unser Genossenschaftsregister ist heute bei d Konsum-Verein der Beamteu und Arbei! von Fuucke & Elbers, eingetrageue Genosse schaft mit beschräukter Hastpflicht zu Has eingetragen : J ur< Beschluß der Generalyersammlung ? 14. Februar 1999 ist die Genossenschaft aufgelöst Liquidatoren sind: 1) Kaufmann Rudolf Griesenbe> zu Hage 2) Rentner Wilhelm Kumpmann zu Vorhall{ Hagen i. W., den 18. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

Hamburg. (9700) Eintragungen in das Genossenschaftsregift* 1909. Februar 16. a Grunbstücks-Genofsenschaft „Hammonia: 1, Fépagene Genossenschaft mit unbes<hr aftpflicht. : in 8 R des aag En G 2 Res go Fergan Kudolp uus, zum Piitgliede E Se bestellt worde. ebruar 17. „vammouia‘“’ Dampfkessel- und Echiförti guugs-Justitut. Eingetrageue Genossen mit bes<räukter Hastpflicht. ter d An Stelle des aus e|hiedenen C. Tei lie Franz Rommerskirchen, zu Altona, zum des Vorstands bestellt worden. Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Verantwortlicher Redakteur: : Direktor Dr. Tyrol in Charlotten, Verlag der Expedition (Heidrich) in Lt

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Anstalt Berlin e Wilhelmstraße Nr. s

(9820008

mit be

M 47.

Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die

i Siebente Beilage zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 24, Februar

Der Inhalt dieser Beilage, in PHEE die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberreht8eintragdrolle, über Warenzeichen,

arif- und Fahrplanbekanntmachungen der Elsenbahnen enthalten sind, erscheint au< in

einem besonderen Bla

1909.

unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (x. 478)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur< alle Postanstalten, in Berlin für

Gelbstabholer au< dur Gtaatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Genossenschaftsregister.

Mam Ars; U Lab dieofiigut {97858 Eintragung u va ev eusmafSrecgtRes. 1909, Februar A8. d „Terraingesellschaft Alfterbli““, eingetrageue Genofseunschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Der Siy der Genossen\haft ist Hamburg.

Das Statut datiert vom 10. Februar 1909.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb geelgneter Grundstü>ke und der Verkauf einzelner Teile derselben an Mitglieder und Nichtmitglieder zum Zwecke der Bebauung.

Die Abgabe von Willenserklärungen und die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt durch beide Borstandsmitglieder gemeinschaftli<.

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt AÁÆ 1000,— für jeden Geschäftsanteil.

Die höhite Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse si beteiligen kann, beträgt 20.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen im „Deutschen Reihêsanzeiger“‘.

Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt worden:

Heinrich Eduard Bülk zu Hamburg und Wil- helm Hermann Gerkens zu Fuhlsbüttel.

Die Einsicht der Liste der Genossen auf der Geritsschreiberet des unterzeihneten Gerihts ift während der Dienftstunden jedem gestattet.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

HWossisch-ODIdendorf, [98204]

In das Genossenschaftsregister ist zu der Venofsen- {aft Weibe-Krückebergexr Spar- uud Dar- lehnskasseuverein, e. G. m. u. H. in Krüd>fe- berg eingetragen: An Stelle des verßorbenen Schneidermeistera Heinrih Claus in Weibe>k ist der Bürgermeister Christian Kasten aus Weibe> in den Vorstand gewählt worden.

He}. Oldendorf, 12. Februar 1309.

Königliches Amtsgericht.

Hof. Genofsseuschaftöregister betr. [97861]

„Konsum-Verein Schaueusfteiu, eingetragene Genoffenschaft mit beshränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Schauenstein: Nach dem neuen Statut vom 29. September 1908, welhes an die Stelle des bisherigen g*treten ist, besteht der Zwe>k dieses Vereins nun darin, seinen Mitgliedern billigere und nah Qualität bessere Lebens- und Genußmittel sowie Bekleidungsgegenstände zu vershaffen und ihnen Gelegenheit zu geben, Gr|parnisse zu erzielen, Die Haftsumme beträgt, wie bisher, 5 #6. Das Geschäftsjahr beginnt mit 1. Dezember. Der Vor- ftand besteht jeßt aus Geschäftsführer, Kassier und Schriftführer. Seine Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nofsens<haft ihre Namensunte1schrift Hinzufügen. Driiten gegenüber hat eine Zeihnung der Vorstandss- mitglieder nur dann Rechtsverbindlichkeit, wenn fie von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern geschehen ist, Die Bekanntmahungen ergeben unter der Firma der Genossenschaft, we:den von zwei Vorstands- beziehungsweise Aufsichtsratsmitgliedera unterzeihnet und erfolgen im „Hofec Anzeiger“. Die jeßigen Vo:standsmitglieder sind: Weber Johann West, Geschäftsführer, Braumeister Heinri Bloß, Kassier, und Uhrmacher Hans Hüttner, Schriftführer, sämtlich in Schauenstetn.

Hof, den 15. Februar 1909.

K. Amtsgericht. Hof. Genofseuschaftsregifter btr. [98205]

„Sechsämter - Berufteiner Darleheuskafsen- Verein, e. G. m. u. H.“ in Beruftein, A-G. Wunsiedel: Statt Johann Reul nun Landwirt Jo- hann Puru>er in Bernstein Beisißer!

Hof, den 22, Februar 1909.

Kgl. Amtsgericht. Kempten, Algäu. Gènofsenschaftsregisterführung.

Sennereigenosseuschaft Linsen, eingetragene Genossenschaft mit uubes<ränkter Haftpflicht.

Die Vertretungsbefugnis des Matthäus Statger ist beendet.

Kempteu, den 20. Februar 1909,

Kgl. Amtsgericht. Königswinter. 197860)

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bei Nr. 9 Badeanstalt, e. G. m. b. $. in Oberkafsel folgendes eingetragen worden:

Die Genossenschast ist durh Beschluß der General- versammlung vom 19. September und 2. Oktober 1908 aufgelöst. i

Zu Liquidatoren sind von den bisherigen Vorstands- mitgliedern bestellt :

1) Realschuldirektor Kalkuhl,

2) Steinbruchbesißzer Peter Uhrmacher, beide tin Oberkassel.

Köuigswiuter, den 17. Februar 19023.

. Königliches Amtsgericht. Köpenick. [98206]

Bei dem in unserm Genossenschaftsregister Nr. 10 eingetragenen Beamten Wohnungs - Verein Friedrichshagen, Eingetragene Genofseuschast mit beschräukter Haftpflicht zu Friedri<®#hagen, st heute eingetragen worden, daß Carl Zabel aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der expedierende Sekretär und Kalkulator August

lienke in Friedrichshagen in den Vorstand gewählt ist,

Köpeni>, den 18. Februar 1909

Königliches Amtsaericht. Kosel, O.-S, [98207]

[98312]

die Königliche E N Ae NReichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

c. G. m. u. $. in Krzauowit cingetragen worden, daß der Bauer Nikodem Gollash 1, der Bauer Jofeph Sollash und der Häusler Franz Skupin, sämtlich in Krzznowiß, aus dem Vorstand aus- gesh?eden und der Bauergutsbesizer Vincent Pollak, der Stellenbesißer Johann Jarzina und der Stellen-s besißer Theofil Kupka, sämtli in Krzanowiß, neu in den Vorstazd gewählt worden \ind. Kosel, 10. Februar 1909 Königliches Amitcgericht. Landeshut, Schles. [9828] Im Genossenschaftsregister ist bei der Spar und Darlehnsfkas}se, eiugetrageune Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Hermsdorf gr., eingetragen: Für den Stellmachermeister Eduard StöFel in Hecmsdorf gr. ist der Reststellenbesitßer Karl Hielscher in Hermsdorf gr. in den Vorstand etngetreten. Laudeshuét, den 18. Februar 1909. Königliches Amts®gericht. Mngdeburg. [97871] Die dur< Statut vom 22. Januar 1909 unter der Firma „Goarteustadt Hopfeugarteu, cinge- tragene Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht“ mit dem Siye in Magdeburg errichtete Genosse: schaft ist heute in das Genossenschastöreaister etngetragen. Gegenstand des Unternehmens ift mittels gemeinschaftli<hen Ge\{äftsbetriebes den Mitgliedern gesunde und zwe>mäßig eingerihtete Wohnungen und Arbeitsstätten unter Zugrundelegung eines te<hnis< und künstleris<h befriedigenden Bebazuungsplanes zu billigen Preisen, und zwar dur< Ueberlassung zum Eigentum oder zum Erbbaurecht oder zur Miete zu veeschaffen sowie Spareinlaçcen der Mitglieder zur Verroendung im Betriebe der Genofsenshoft anzu- nehmen. “Ferner sollen gemeinnüßyzice Einrichtungen aller Art geschaffen werden, die der Bildung von Geist und Körper dienen. Die Haftsumme beträgt 200 A, die hôdste Zahl der Geschäftsanteile 100. Mitglieder des Vorstants sind: Hans Farnkhaenel, Hans Normann, Franz Claus, Felix Elsassec und Hermann Klinkau, fämtli<h zu Magdeburg. Be-

nossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandêmitaliedern, in dem Magdeburger General-Anzeiger. Willens- erklärungen des Vorstands eufolgen dur<h mindestens zwei Mitglieder ; die Zeichnung geschieht, indem zwet Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift bei- fügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist wäh- rend der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Magdeburg, den 19, Februar 1999.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8. Meissen. [97872]

Im Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts sind heute auf Blatt 15 folgende Ein- träge bewirkt worden :

WBetriebsgeuossenfchaft vereinigter Meister der Tischlecinnung zu Meißen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Meißen.

Das Statut vom 8. Februar 1909 befindet sich in Ur\hrift Blatt 11 fg. der Registerakten.

Gegenstand des Unternehmens ift der Ein- und Verkauf von Nohstoffen und Zutaten für Tischler- arbeiten, die Herstellung und der Verkauf von Tischler- waren auf gemeins{<zftlihe Nehnung und die Ueber- nahme und Aubführung von Beerdigungen aller Art.

Die Bekanntmachungen der Genofsenschaft sind, wenn sie vom Vorstand ausgehen, von zwet Vor- standsmitzliedern, wenn fie vom Aufsichtsrat aus- gehen, von dessen Vorsißendem zu unterzeichnen. Sie erfolgen durh das vom Hauptverband deutscher gewerbliher Genofsenshaften in Berlin heraus- gegebene Genossenschaftliche Korrespondenzblatt. Wenn dieses Blatt cingeht oder aus anderen Gründen die Bekanntmachung in thm unmöglich wird, fo tritt bis zur Bestimmung eines anderen Blattes der Deutsche Neichsauzeiger an setne Stelle.

Die Haftsumme cines jeden Genossen einhundertfünfzig Mark.

Die böchste Zahl der Geschäftsanteile, auf die ein Genoffe ih beteiligen kann, ist auf zehn bestimmt.

Zu Mitgltedern des Vorstands sind bestellt:

a. der Tischlermeister Franz Louis H2rmann Rievel,

b. der Tischlermeister Oskar Otto Wüstner,

c. der Tischlermeister Carl Paul Marcus, sämtli in Meißen.

Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- nossens<aft sind verbindlih, wenn sie durh zwet Vor- slandsmitglieder ecfolgen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Meißen, am 13. Februar 1909,

Königliches Amtsgericht. Metz. Genofseuschaftsregister Met. [97873]

Fn Band 11 uater Nr. 36 wurde heute eingetragen die Firma „Laundtwvirtschafiskasse Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Reimelingen““.

Das Statut ist am 3. Februar 1909 errichtet.

Gegenstand des Unternehmens ist:

1) Die Gewährung von Darlehn an die Genossen für thren Geshäfts- und Wirtschaftsbetrieb.

2) Die Erleichterung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns.

3) Die gemeinschaftlihe Beschaffung von Wirkt- \haftsbedürfnissen.

4) Der gemeinschastli<he Absaÿ von landwirtschaft-

lihen Erzeugnissen. V Die Durführung fonstiger Maßnahmen, die zur

beträgt

Hinsicht erforderli ersheinen, u. a. Belehrung der

In unser Genossenschafisregister ist heute bei dem Krzanowiter Spar- und Darlehnskafsenverein

Mitglieder und Schuß derselben gegen Bewucherung.

kannimahungen erfolgen unter der Firma der Ge-'

!

Erreichung der Förderung des Erwerbs und der Wirt- j e. G. m. b. H. {aft ihrer Mitglieder in materieller und moralischer | 1909 sind an Stelle der ausgeshiedenen Vorstands-

Das Bezugspreis In fertionspreis für den

1) Johann Sagawe, A>erer, 2) Jacob Hóes, Lehrer, | alle in Reime-

Vorstandsmitglieder sind:

3) ans Manternah, A>erer, lingen. | Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- |

nossenschaft müssen durh zwei Vorstandsmitglieder Segeberg.

erfolgen.

Der Tischler Konrad Riechers, Nr. 25 E Landwirt Heinri< Wille, Nr. 63 in Hohn- orft,

entral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint ‘in der Regel tägli<h. Dex eträgt L S0 S für das Vierteljahr. Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 4.

Einzelne Nummern kosten 20 &.

in Hohnhorst, Nodenber g, 18. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. [98216] Heute wurde in unser Genossenschaftéregister unter

Die von der Genossenshaft ausgehenden öffent- | Nr. 35 die Wasserversorgungsgenosseu schast,

lien Bekanntmachungen erfÆMgen in der landwtits- | schaftlichen Zeitschrift für Elsaß. Lothringen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Meg, den 17. Februar 1909. Kaiserlihes Amtsgericht. |

Minden, Westf. Bekanntmachung. [98209] | Bet Nr. 7 des Genofsenschaftsregisters, die Eiu- und Verkaufsgeunosseuschaft eingetragene Ge- | uosseushaft mit beshräukter Haftpflicht zu |

Friedewalde betreffend, ist heute eingetragen :

Nah vollftändiger Verteilung des Genossenschafts- vermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.

Minden, den 17. Februar 1909.

Königl. Amtsgericht. Nürnberg. [98211] Genosseuschafisregistereinträge.

1) In das Genossenschaftsregister wurde am 19. Fe- bruar 1909 eingetragen der „Darlehenskassen- vereiu Winkelhaid und Umgebung eiugetra- geue Genossenschaft mit unbeshräukter Hast- pflicht“, mit dem Sige in Winkelhaid.

Gegenstand des Unternehmens ist, den Mitgliedern die zu ibrem Geshästs- und Wirtschaftsbetriebe nôtigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu be- schaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen. Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. °

Das Statut ist ercihiet am 21. Januar 1909.

Dex Vorstand besteht aus dem Bereintvorsteher und vier Beisitern, deren einer zum Stellvertreter des Vorstehers gewählt ift.

Rechi2verbindliche Willenserklärungen und Zelch- nung für den Verein erfolgen dur den, Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mit- glieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschristen der Zeichnenden hinzu- gefügt werden.

Oeffentlihe Bekanntmachungen des Vereins er- folgen in den „Mitteilungen für das Mittelfränk sche

Genossenshaftswesen“ unter der Firma der Genofsen- schaft, gezeihnet dur< den Vorsteher.

Mitglieder des Vorstands sind: Stefan Kraußer zu Winkelhaid, Vereinsvorsteher; Georg Konrad Gottschalk in Winkelhaid, Stellvertreter des Ver- einsvorslehers; Peter Bloß in Ungelstetten, Johann ¿Ma in Winkelhaid, Paul Schönweiß in Nicht- jausen.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

2) Molkerei-Genosscunschaft Hohenstadt, ein-

getragene Genossenschaft mit unbes{<ränkter Haftpflicht in Hohenstadt. Aus dem Vorstand sind der Stellvertreter des Vorstehers Johann Georg Gleih und der Rechner Michael Bub auegeschieden. Als Stellvertreter des Vorstehers wurde der Oekonom Johann Scharrer, als Nehner der Metzger und Oekonom Hieronymus Wild, beide in Hohenstadt, gewählt.

Nürnberg, 20. Februar 1909.

Kgi. Amtsgeriht Registergericht.

Patschkau. [98212]

Im Genossenschaftsregister wurde bei dem Spar- und Bauverein in Patschkau, eiugetrageue Genosseuschaft mit bes<hräukter Haftpflicht, zu Patschkau heute eingetragen, daß Josef Baum und Richard Kühnel aus dem Vorstande ausgetreten und an thre Stelle Heinri<h Lux in Frankenstein und Josef Wriß in Patschkau in den Vorstand gewählt sind, Amtsgericht Patschkau, den 19. Februar 1909.

Posen,. Bekfauntmachunug. [97337] In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 41. bei der Genossenschaft „Deutscher Spar- und Darlehuskassen-Vereiu eingetragene Ge- uofseuschast mit unbeshräukter Haftpflicht“ in Kochfeld eingetragen worden, daß Friedrich Shemme, August Elfring und Heinrih Dresselhaus aus dem Borstand au?geschieden und an deren Stelle Andreas Düe zu Gurten, Hermann Haselüpker zu Runkeln und Otto Evers zu Gurten, und zwar ersterer als Vereinsvorsteher, der zweite als stellvertretender Vereinsvorsteher in den Vorstand gewählt sind. Posen, den 4. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Potsdam. [98213] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 30 verzeihneten Genossenschaft: „Spar- und Darlehuskafsse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Borusftedi““ heute folgendes eingetragen worden: Durh Beschluß der Generalversammlung ift der $ 36 des Statuts dahin abgeändert, daß die Bekanntmachungen in der zu Berlin erscheinenden Landwirtschaftlihen Genossen- schaftszeitung für die Provinz Brandenburg erfolgen. Potsdam, den 17. Februar 1909.

Königl. Amtsgericht. Abteilung 1.

Rodenberg. SBefanntmachung. [98215]

Dur Beschluß der Generalversammlung des Haushaltsvereins Hohnhorst und Umgegend in Hohnhorft vom 7. Februar

mitglieder Heinri< Stille, Nr. 10, und Heinrich Bruns, Nr. 60, zu Vorstandsmitgliedern gewählt :

eingetragene Geuofsenscaft mit unbeschräukter Haftpflicht, zu Kükels, etagetragen. Das Statut ist am 8. Januar 1909 festgesteUt. Gegenstand des Unternehmens ist die Versorgung mit reinem Wasser. Die Willenserklärurg und Zeichnung für die Ge- nossen|haft muß dur< zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlich- keit haben foll. Die Zeichnung gesh!eht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossens<aft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezei<hnet von zwet Vorstandsmitgliedern, im landw. Wochenblatt für Schleswig-Holstein. Das Geschäftejahr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember. Der Vorstand besteht aus Adolf Böttger, Hufner, Gustav Tödt, Geschäfts- führer, Adolf Rickert, Hufner, sämtli< in Kükels. Die Einsicht in die Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Segeberg, den 18. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [97888] In das Genossenschaftsregister des Kaiserl. Amts- gerihts Straßburg Band 11 Nr. #5 wurde heute eingetragen:

Landwirischaftêkasse, Spar- und Darlehns- kasse, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schräulter Haftpflicht in Kleeburg.

Das Statut ist am 22. Januar 1909 errichtet.

Gegensiand des Unternehmens ist:

1) Die Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geshäfts- und Wirtschaftsbetrieb.

2) Die Erleichterung der Geldanlage und Förde- uns e anze [ibe B

¿ e gemeinshaftlihe Beschaffung von Wirt- \chaftsbedürfnifsen. n 9

4) Der gemeinschaftlihe Absaß von landwirtschaft- lihen Erzeugnissen.

5) Die Durchführung sonstiger Maßnahmen, die zur Erreichung des in $ 1 angegebenen Zwe>es (Förderung des Erwerbes und der Wirtschaft der Mitglieder) erforderli ersheinen, u. a. Belehrung der Mitglieder und S<huß derselben gegen Be- wucherung.

Die von der Genoffenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- E, ; a

e sind in der „Landwirtschaftlihen Zeitschrift für Elsaß-Lothringen* aufzunehmen.

Die Mitglieder des Vorstandes sind :

1) Jakob Haas, Tm. v. Ja>ky, A>erer,

2) Friy Schuler, Lehrer,

3) Michael Kast, A>erer,

4) Jakob Wagner, A>erer,

5) Michael Jaußy, Küfer.

Die Willeneerklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß dur zwei Worstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Ne<htsverbind- [ihkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, dxß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Als nicht eingetragen wird veröffentlicht :

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Strafiburg. den 17. Februar 1909.

Kaiserliches Amtsgericht.

Ueberlingen. Genofsenschaftêregister. [98217] In das diesseitige Genossenschaftsregister Band 1 wurde heute unter OD.-Z. 27 eingetragen die Firma: Landtwvirtschastlicher Bezugs- und Absatvereiu Oberuhldingen-Unteruhldingenu, e. G. m. u. H. in Oberuhldingen. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeins{haftlihe Einkauf von Verbrau<hs- stoffen und Gegenständen des landwirtschaftlichen Betriebs und der gemeinschaftli<- Verkauf land- wirtschaftliher Erzeugnisse. Vorstandsmitglieder find: Johann Georg Schneider, Bürgermeister in Oberuhldingen, Direktor; Heinrih Sauter, Landwirt und Ratschreiber in Oberuhldingen, Rehner ; Georg Sulger, Bürgermeister in Unterubldingen, Stells vertreter des Direktors; Johann Böhler, Landwirt in Unteruhldingen. Das Statut vom 28. November 1908 befindet sih Seite 5 ff. der Negisterakten. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei WVorstands- mitgliedern, im „Wochenblait des Landw. Vereins im Großherzogtum Baden“. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur< 2 Vorstandsmitglieder ; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen if während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Ueberlingen, den 20. Februar 1909. Großherzoglihes Amtsgericht. Waldenburg, Schles. [98218] In unser Genossenschaftsregister ist am 20. Fe- bruar 1909 bei Nr, 17 Kathol. Kreditgenos}sen- schaft Altwasser, Kreis Waldenburg, einge- trag. Genofsenschaft mit beschränkter Hast- pflicht, eingetragen : Die Haftsumme if auf 200 46 erhöht; die Bekanntmahungen der Genossenschaft er- folgen nur no im Schlesishen Gebirgokurier.

Amtsgericht Waldenburg i. Schl.