1867 / 158 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2686

Der Kaufmann Louis Hérmann Tupschewsky von hier ‘hat hier- selbst unter der ‘ieg H. Tupschewsky cin Handelsgeschäft begründet. | 24. Juni d. J. unter |

Dies is zufolge Verfügung vom 22. am Nr. 1152 in das Firmenregister eingetragen. Königsberg, den 28. Juni 1867. öniglihes Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

__ Der Kaufmann Carl Friedrih Eduard Meyer hat in sein hicsi- ges, unter der Firma: C. F. E. Mever bestehendes Handelsgeschäft den Kaufmann Johannes Eduard Hugo Meyer von hier als Gesell- schaftec aufgenommen und wird dasselbe nunmehr unter der bisheri- gen ¿5irma von beiden für gemceins<aftli<e Rechnung Feger

eshalb is die Firma zufolge Verfügung vom 25. Juni am 27. Juni d. J. unter Nr. 105 im Firmen - egister gelöscht und unter Nr. 294 in das Gesellschafts-Register eingetragen. Königsberg; den 28. Juni 1867. E : öniglihes Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Zufolge Verfügung vom 27. Juni 1867 is an demselben Tage bei der unter der Firma Max Dannemann et Co. sub Nr. 46 des hiesigen Firmen-Registers eingetragene Handelsniederlassung des Kauf- manns Aicyánber rina zu On vermerkt:

»die Firma ist erloschen«.

Carthaus, den 27. Juni 1867.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

1, Die Gesellschafter der in Stettin unter der Firma: : Fischer & Zepperni> am 29. Juni 1867 errichteten offenen Handelsgesellschaft sind: 1) der Kaufmann Julius Johann Wilhelm Fischer, 2) der Kaufmann Gustav Carl August Zepperni>, _ beide zu Stettin. _ Dies is in das Gesellshafts-Register unter Nr. 284 zufolge Ver- fügung vom 29. Juni 1867 am 2. Juli 1867 En. I L das Firmen-Register ist unter Nr. 942 der Kaufmann arl Miethe zu Potsdam, Ort der Niederlassung: Stettin, | Firma: Geb. Miethe, ; ééngetragen zufolge Verfügung vom 1. Juli 1867 am 2. desselben Monats. ; Stettin, den 2. Juli 1867, : Königliches See- und Handelsgericht.

Jn das Firmen - Register des Unterzeichneten Gerichts ist unter

43 der Kaufmann Ludwig Theodor Hartsh zu Stettin, Ort der Niederlassung: Stettin, Firma: L. T. Hartsch, CRsNrdgen zufolge Verfügung vom 2. Juli 1867 am 3. desselben onats. Stettin, den 3. Juli 1867. Königliches See- und Handelsgericht.

Jn unser Firmen-Register ist a) bei Nr. 1285 der Uebergang derx Firma: Donnar & Co. durch Kaufvertrag auf die verwittw. Kauf- mann Ricard Adrienne, gep. Tavan hier, :

__ b) Nr. 2077 die Firma Donnar & Co, und als deren Jnhaberin die verwittw. Kaufmann Ricard Adrienne, geb. Tavan , híer , heute eingetragen worden.

Breslau, den 29, Juni 1867. Königliches Stadtgericht. Abtheilung |.

r r

In wr Gesellshafts-Register ist Nr. 530 die von den ea ten Berthold Blo>k und David Richter, Beide hier, am 1. Juli 1867

hier unter der Firma ichtete offene Hand get lvat Le d d errichtete ofssene Handelsgesellschaft heute cinzetragen worden. Breslau, den 1, Juli 1867. E Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

Jn unser Gesellschafts-Register ist Nr, 532 die von den Kaufleuten und Fabrikanten Julius Buchstein und Jean Scherbel, beide hier, am Juli 1867 hier unter der Firma

L Buchstein & Co. errichtete offene Handels-Gesellschaft heute eingetragen worden. Breslau, den 2. Juli 1867.

Königliches Stadtgericht, Abtheilung 1,

In unser ¿Firmen-Register is Nr. 2079 die Firma Rudolph Haenel und als deren Juhaber der Fabrikant Rudolph Haenel hier, heute eingetragen worden, Breslau, den 2, Juli 1867, Königliches Stadtgericht. Abtheilung |.

Jn unser Gesellschafts - Register ist ad Nr, 4 die Auslösung des bi6her zu ges Unter der Firma Ollendorf und Miodowski be» standenen L UAeL und in unser Firmen-Register sub Nr. 61 ble Firma! » Julius Miodowwosdki «, als Juhaber dersel en der Kauf- mann Julius Miodowski und als Ort derx Niederlassuhg Herrnstadt pu o)0e Versligung vom 830, Juni 1867 am 2, Juli 1867 eingetragen vorden,

Guhrau, den 2, Juli 1867,

Königliches Kreisgericht, 1, Abtheilung.

In unsex -Flrmen-RNegister is aub laufcnde Nx. 242 die Firma Eduard Doctor zu Natibor und als deren Juhaber der Südfrucht- händler Eduard Doctor daselbst zusolge Verfügung ‘vom 27. Juni 1867 angeranN worden,

RNallbor, den 27, Juni 1867.

Æöniglilhes Kreisgericht, 1, Abtheilung.

Nr.

zu H | Handelsgesellshaft hat den Kausmann | ligenstadt zu ihrem Prokuristen bestellt.

Die unter der Firma »Lohde eiligenstadt in das Gesells

& Cramer« afts-Register sub Nr. 1

uv K, L eingetragen, | errn Friedrich s

Stoll zu Hei. 7

Dies is unter Nr. 5 unseres Prokuren-Registers zufolge Nort : :

gung vom 28. Juni 1867 am selbigen Tage eingetragen folge Verfi 4

Heiligenstadt; den 28. Juni 1867. ; | Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Im hiesigen Handels8-Registe Eduar

(jest Waareu-Agentur-Geschäft ; wenderstraße Nr. 27),

r ist auf folium 1011. die Firma: d Quensell D jeßiges Geschäftslokal : Kirg. |

als deren Juhaber der Kaufmann Johann Carl Eduard Quensell bia

und als Ort der Niederlassung

als Ort der Niederla

Hannover, den 3. Juli 18

Königlich Preußisches S TUE: Hoppenj

annover heuts eingetragen. F getrag

Abtheilung XI. cdt.

Jm hiesigen Handels egileos ist auf Folium 1012 die Firma

.

(jeßt: Banquiergeschäft ;

Frensdorff, jeßiges Geschäftslokal : Große

Duveustraße Nr. 15), als deren Jnhaber der Banquier

Hannover, den 3.

Max Jacob Frensdorff hieselbst und /

ssung Hannover heute eingetragen. Juli 1867. E

Königlich Preußisches am Euer Abthrilung XI,

oppen

—e

in das andels-Register.

Eintragun Am ‘heutigen Tage if Fol.

treffend, eingetragen:

Fol.

eingetragen.

H

Sodann ist Juhaber der

»Künne & Comp.« zu Alte

Die Yirma ist a Ras eitherige Prokuri ermann j in das Geschä

Der als Gesellschafter mit unter der Firma H. W.

Vergl.

Aurich, den 2. Juli 1867. -

Königlich Preußisches Amtsgericht.

edt. 70, die Firma H. W. H.

hen. Lg d einri apper i

t U elde :

H. Les & Sohn fortgeführt wird. |

Fol. 1 . h

Abtheilung 1V.

Eintragung in das Handels-Register. Am heutigen oue Rd etragen,

Fol, 100. Firma “Ort dex A riassung: Firmen - Jnhaber: Bu Heinrich Tapper U Tapper in Aurich.

. Tapper & Sohn.

Aurich. <dru>ereibe

er Hermann Wilhelm : nd dessen di Tia |

ohn Hermann Heinri |

Rechtsverhältuisse: Offene Handelsgesellschaft, von beiden Ge 1 | sellschaftern vertreten. Y

Aurich, den 2. Juli 1867.

Königlich Preußisches Amtsgericht, Abtheilung IV.

In das Handelsregister des 241 die Firma: s

als Ort der Niederiassu

Christn.

Lüneburg, den 28. J Königliches Preußisches

A. K

Sub Nr. 99 unseres Firmen alver) ist heute vermerkt:

ie Firma ist erloschen. f

eute der A

Lüdenscheid, den

- Registers (Firma: M. Gerhardi zu F

e otheker Hermann Gerhardi zu Halver als f irma »H. Gerhardi« zu Halver sub Nr. men-Registers eingetragen worden.

den 2/7, Juni 1867. ] . Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung :

13A 1A 50

Amtsgerichts Lüneburg ist heute auf J

ng: Lüneburg,

als Firmen-Jnhaber Christian Ludwig Baxmann in Lünebury F uni 1867, 9

n egeriet. Landbezirk II. el.

6A

euff

0 : 0

268 des Fir J

Sub Nr. 50 unseres Gesellschafts - Registers , woselb die Firma

getragen :

li

Münster, als

ci

bei Münster, deren alleiniger Jn

li

° -_

Der Fabrikant Heinri<h Künne

na vermerkt steht, ist heute Folgendes ein |

zu Altena i} mit dem

1. Juni 1867 aus dem Geschäft Agen. Die beiden

Übrigen Theilhaber, die Kaufleute un ermann Wilhelm Künne zu Altena haben Actival

Künne und H

und Passiva des Geschäfts mit E des Heinrih Künne unter

Firma fort.

Fabrikanten Ludivig

übernommen und

[hren lebtercê| er seitherigen

Lüdenscheid, den 2. Juli 1867.

Königliches Kreisgericht.

I, Abtheilung.

Register ist unter Nr. 49 zufolge Ver

In unser Handels-Prokuren-

fügung vom 1, Juli 1867 die A geborene Coppenrath im Kirchspiel Ueberwasser bei

ng, Alina ( Hierin der Unt

ngetragenen Firma Rohlin

Ehefrau Kaufmann Ferdinand Roh

er Nr. 464 unseres Firmen-Registers et Storp im Kirchspiele Ueberwasse!

haber der Kaufmann Ferdinand Robh-

ng en ist, am 2. Juli 1867 eingetragen.

Münster, den 2. Juli 1867.

Königliches Kreisgericht.

Auf Anmeldung, daß der Kaufmann und Michel Lambotte zu Ehrenfeld bei Cöln in Jirma: »M. Lambotte« (Michel Lambotte) bestehendes Müblen- und? andelsgeschäft mit dem 1. l. M. Juli

can Baptist Lambotte in Cöln,

Dampfmübhlenbefiger | jen daselbst -unter der

. Juli jeine Söhne, die Kaufleute f Collin Lambotte zu Ehrenfeld, und

Tapper be: | :

Baxmann, Y

+

Pra etwaigen Re a ebendahin : er

bei uns [O oder zu Protokoll anzumelden und demnäch

‘Wwaltungs-

2687

Leopold Lambotte zu Ehrenfeld, als Gesellschafter nommen habe, ist diese E welche zu vertreten jeder der vier Gesellschafter befugt ist, heute in das hiesige Mea (Gesellschafts-) Register unter Nr. B16 ein agen Und der Uebergang der Firma: »M. Lambotte« auf die Gesellschaft bei Nx. 632 des Firmen-Registers vermerkt worden.

Sodann ist in das Prokuren- Register unter Nr. 102 die Eintra- gung erfolgt, daß die dem Kaufmann Leopold Lambotte hs die Firma: »M. Lambotte« früher FEMUENS Prokura nunmehr erloschen ist.

Cöln, den 4. Juli 1867.

___ Der Handelsgerichts -Seccretair, Kanzlei-Rath Lindlau.

Auf Anmeldung ist heute. in das hiesige Handels- tete Re- gister unter Nr: 1933 R worden der zu Cöln wohnende Kauf- mann Carl Megerlin, welcher daselbst eine Handelsniederlassung errichtet hat, als Jnhaber der Firma: »Carl Megexlin«. Cóöln,- den 4. Juli 1867. j . Der Handels8gerichts - Secvetair; Kanzlei-Rath Lindlau.

In das Handels - Register des hiesigen Königl. Handelsgerichts is heute eingetragen worden: :

1). bei Nr. 376 des Firmen - Registers: daß die Firma Heinr. Carl

Cunz in Viersen, deren Juhaber der daselbst am 15ten Dezem- e gt verstorbene Kaufmann Heinrich Carl Cunz war, er- oschen ist;

2) bei Mr. 375 daselbst: daß das von dem genannten Kaufmann einri<h Carl Cunz in A unter - der Firma Wb. H. C. unz geführte Handelsgeschäft dur Erbgäng auf die in Viersen

wohnenden. Kauffrauen Caroline Cunz und Gertrude Cunz' über- gegangen u und demna< U 3) sub num, 423 des Gesellschafts-Registers: die Handelsgesellschaft unter der Firma Wb. H. C. Cunz in Viersen, deren Theilhaber die genannten Caroline Cunz und Gertrude Kunz sind, und welche am 15. Dezember 1865 begonnen hat.

Gladbach, am 3. Juli 1867.

Der Handeltgerhes -Secretair, Kanzlei -Rath Kreiß. -

B bie

In das Handels-Register des hiesigen Königl. Handelsgerichts - ist heute eingetragen worden, und zwar: “= | / gisters: Kaufmann Carl Birken-

1) sub num. 920 des Germen-Neg pesh, in Rheydt wohnend, mit der Ri und unter

der Firma Birkenpesch-Buchmüller dajelbst ; O . 2) sub num, 179 des Profuren-Registers: die von dem Vorge- nannten für sein gedachtes Handelegel@waft seiner Ehegattin Maria Louise, geb. Buchmüller, in Rheydt ertheilte Prokura.“ Gladbach, am 3. Juli 1867. | ; Der S erichts-Secretair; ; anzlei-Rath Kreiß.

In das Handels- (Firmen-) Register des hiesigen Que Handels-

crichts ist heute sub num. 921 eingetragen worden: Kaufmann Wil- helm Eduard Lüngen, in Gladbach wohnend, mit der Handelsnieder- assung unter der Firma Wilh. Ed. Lüngen daselbst.

ladbach;, am 3. Juli 1867. j Der Handelsgerichts -Secretair,

Kanzlei-Rath Kreiß.

Subhastationen, Aufgebote, orladungen u. dergl.

LEE Konkurs-Eröffnung. Königliches Kreisgericht zu Halle a. d. S. I. Abtheilung, den 28. Juni 1867, Vormittags 10 Uhr.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Gustav Heynisch von hier ist der faufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungs- Einstellung auf den 1. Juni d. Js. estgetebt worden.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse is der Kaufmann Lud- wig Deichmann bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners wer- den aufgefordert, in dem r

auf den 11. Juli d. Js, Vormittags 12 Uhr,

vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Bassin, ‘im Gerichtsge- bäude, Terminsznimer Nr. 38, anberaumten Termine ihre Erklärun- en und Vorschläge Über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die

estellung eînes anderen einstweiligen Verwalters abzugeben. y Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben , ni<hts an denselben qu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände bis zum 15. Messe Js. einschließlich dem Gericht oder dem

Konkurse B

st d. Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ut Name Ee ern. e mit Me ben gleihbere<tigte Gläubiger en in ihrem Besiß befindlichen

ugleich werden alle Diejenigen, welche an die ause Ansprüche onfursgläubiger machen wollen, hierdurch Fufgefor ert, ihre An- M dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem afür verlangten Vorrecht bis zum 8. August d. Js. ' demnächst zur

i fandinhaber und an des Gemeinschuldners haben von

Pfandstücken nur Anzeige zu machen. als

ur rüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Aehétihgan V wie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver-

crsonals i au S September d. Js., Vormittags 11 Uhr,

vor. dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Bassin, im. Gerichtsgebäude, Terminszimmer Nr. 38, zu erscheinen. :

Wer seine g iris o einreicht, hat eine Abschrift der- e gen.

selben und ihrer Anlagen Jeder Gläubiger, welcher ni<t in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldun seiner Peru einen am hiesigen Orte wom altet oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier ‘an Bekanntschaft blt, werden die dts: anwalte Göing, Krukenberg, Fritsch, Fiebiger;, Schlie>mann, Seelig- D Rade>e, v. Bieren, ilke, Riemer zu Sachwaltern vor- Halle a. d. Saale, am 28. Juni 1867. Königliches. Kreisgericht. 1, Abtheilung.

Verkáufe, P NN en, ¿Submissionen 2c.

erkauf.

Die fiskalischen Eisenhammerwerke zu Rosenthal und Oberurf im Regierungsbezirke Cassel sollen mit angehörigen Gebäuden, Gänbexéien und Betriebsvorrichtungen nebst Wasserkraft öffentli meistbietend verkauft werden und is I ros Í

en 15. Ju

den 29. Juli,

und dritter auf

| den 14. August,

jedesmal von 10 Uhr Vormittags bis 3 Uhr Nachmittag s, auf die Main-Weser Bahn-Station Zimmersrode in das Gasthaus Ves Herrn Koch bestimmt worden; wovon Kaufliebhaber mit dem Be- merken benachrichtigt werden, daß- der Werth des einen Werks zu ca. 4000, der des anderen zu“ ca. 3000 Thlr. taxirt wurde und daß nur Solche um Bieten zugelassen werden können, welche zuvor ihre Zahlungsfähigkeit glaubhaft nachgewiesen haben.

Die Ver ae URgN Sa bei unterzeichneter Stelle auf, au< wird von derselben mündli<h und auf portofreie Anfragen \{riftli< nähere Auskunft ertheilt werden.

Schönstein b. Jesbergi N 1. Juli 1867.

i n

gliches Hüttenamt. N Verkauf eines Berwerkes. um öffentlichen Verkauf des fiskalischen Steinkohlenbergwerkes Ee August bei Maczeikowiß (Kreis Beuthen) nebs Grundstü> Nr. 23 daselbst, my welchem die Fundgrube liegt, steht Termin auf den 30. Juli d. J., Vormittags 10 Uhr,

hier in unserem Amtslokale an.

Das Bergwerk liegt etwa 310 Lathter von der Linie. der »Rechte

frBelgerüngötermin auf /

zweiter auf

i Meder Bahn« Gre, und wird berührt von der projektirten Bahn-

linie Se QHopp nig, i V Erbohrt sind 2 Steinkohlenflöße von 22/ und 110/ Mächtigkeit; nah den Nachbarfeldern sind no<. mehrere Flöße außerdem anzunch- men. Betrieb hat noch nicht stattgefunden,

Gebote unter 12, haler werden nit angenommen. Jm Bietungstermine werden: neue Bieter nah 12 Uhr Mittags nicht wehr zu elassen. d Bieter. hat Caution von 500 Thaler baar oder in nländischen Staatspapieren nebst Coupons zu bestellen. Vom Kauf- gelde dl 5 innerhalb 3 Wochen nah dem Termine, 5 bis Ende 1868 u- zahlen.

i Ver Zuschlag wird dem Meistbietenden im Termine selbst ertheilt.

Beschreibung, Zeichnung und Hypothekenbuchs-Auszug des Berg- werkes, so wie Hypothekenbuchs-Auszug des Grundstücks nd bei uns eus en, und werden gegen Schreibgebühren mitgetheilt. èónigshütte, den 2 Juli 1867. j

Königliche Berginspection.

[2514 Freiwilliger Verkauf. ;

ur fortgeseßten Versteigerung der Realitäten der Louisenthaler Act en-Gesellshaft für Drud>erei, Weberei und Spin- nerei in Mülheim a. d Ruhr wird mit Bezugnahme auf die Bekanntmachung .vom 9. April 1867 ein neuer Termin

auf Montag, den 15. Juli a. e. Vormittags 10 Uhr,

in dem Lokale der Gesellschaft Verle angeseßt, wozu Kauflustige mit dem Bemerken eingeladen werden, daß cine vollständige Beschrei- bung der Fabrik - Etablissements, Situations - Plan und Verkaufs- Bedingungen auf dem Büreau der Gesellschaft zur Einsicht offen liegen und an auswärtige Reflekkanten auf Verlangen per Post ver- sandt werden.

Es kommen zur Versteigerung : 9 f a) die durch Dampffraft betriebene Weberei mit 558 mechanischen

Webstühlen aus der Fabrik von Harrison & Sons in Bla- burn, den dazu gehörigen Reparatur-Werkstätten und sämmtlichen sih im besten Zustande befindenden Hülfsmaschinen ; b) die aufs Vollftändigste eingerichtete Dru>erei mit 7 Dru>maschi- nen , Bleicherei und Färberei und der vorhandenen Wasserkraft; welche dur< eine 24pferdige Turbine von Escher Wyß & Cie. nußbar gemacht wird. Die Maschinen sind zum großen Theile neu und stammen aus der bekannten Werkstätte von Mather & Platt in Salford bei Manchester ; c) Wohnhaus mit Garten; ; 3 | d Grundstü>e in fleineren Parcellen, zu Baupläßen geeignet. Die Fabrik-Etablissements liegen in der Nähe der Bergisch-Mär- fishen und Rheinischen Eisenbahn , wodur< der Bezug bester Stein- foblen Pen Es zu ca. 4 Sgr. pro Centner ermöglicht wird. Mülheim a. d. Ruhr, den 15. Juni 1867. Ber>enfamp; : Königlich preußisher Justiz-Rath und Notar.

PVrerde- Auction. - <3

Mittwoch, den 10. Juli d. J., von Vormittags 9 Ubr

ab, sollen auf dem Königlichen Gestüthofe zu Repiß bei Torgau circa

12 ältere Hengste und Stuten, so wie ein ¿Foblen öffentli an den 341 ®