1867 / 159 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2696

Berlin, am S. Jull, Amtlicher Weehsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Weohsel-Courso. Amsaterd... 250 Fl.¡Kurz dite 250 F1./2 Mi. Hamburg. 200 M.|Kurz dite , 300 M. London... 1 L. S. Paris Wien, öst. - Währ. . 150 FL Wien, dito 150 Fl. Augsburg, cidd, W. 100 FI. Frkf. a. M., cüdd. W. 100 FLL Leipzig in Courant . i.14Th.F. 100 Thl. Petersburg 1008.R. dito .. 1008S.R. Warschau. 90S.B.[86 Bremen. 1i)0 Th. G.lt

Fonds-Oourso. f Freiwillige Anleihe. . . 44 Btaats-Anteibe v. 185915

do. v.1854, 1855.185744

143

D z

U D V0 U r O de E

S |

56 29[Hess. Präm. - Schéine 56 22/Kur- und Neumärk.| 991 ]Berliner Stadt - Oblig.'5 915

89% 824

975

Lf Staats-Anleihe v.1859 do. von 1220 von von 8 von 1850, 1852

von 1853 von 1862

à 40 Thl...

Schuidversehr. Oder-Deichbau-Oblig.

dito dito

dito O 2 Schuldverschteib. der Berl. Kaufm...

FPtandbriefe.

Kuc- u. Neumärkische|3z 4

35

Me

Be.

98. ol

914 914 85%

785

895

Gld. 97Zz]Ostpreussische .….... 97 do. 97Z|Pomnaezsche

de.

84L|Sächsische Sechlesische do. o. Westpreussische do. do.

âa.

4 s 4 35 4 4 35 4 4 35 4 4 45

Reutenbriefe.

Kur- und Neumärk. , Pommersche Posensche Preussische.….…....…. Rhein. und Westph. tISüchsische........., Schlesische .…….…....

L 1 4 e Or —AD Ae

Zf Br.

Gd.

B »

S EEg

«.

78 8

[S1 S

E 1 SSE

# SÉE

18 P I dd

=]I S atb

92{|Gold - Kronen Andere Goldmünzen

S Hyp. Antheil- Certificate (Hübner) Hyp. - Br. d. 1. Pr.

"p. Aetien-Gesell- i schaft (Hansemann) Unkündb. Hyp. - Br. der Preuss. STEE Act.-Bank (Henckel) Pr. Bank - Antheil- BehEine 1-4 6e Bank des Berliner

Kassenvereins

Königsb. Privatbank. Magdeburger Privaib.|-

Danziger Privatbank. |—

Posener Privatbank... Pommersch.Rittersch. Privatbank ..…...,.

Friedrichsd’or

A D B ep h

wz s. S

Lt Gld. Bizeubahn-A6tloi, Stamm -Actien. Aachen-Mastrichter .…. Altona-Kieler.…...…..,

Berg.-Märk Berlin-Anhaiter Bedlin-Hamburger Berl.-Potsdam-Magdeh. Berlin-Stettiner Breslan - Schw. - Freib. Brieg-Neisse Cöln-Mindener .… .….... Magdeb.-Halberstadi .¿ Magdeburg-Leipziger .…. do. Lit. B. Münster-Hammer Niederschles.-Märk. . 1 Niedersehles. Zweigb... Hessische Sordbahn .. ObersehlI. Lit. A. n. C. de. Lit. B , eln-Tarrowitzer... L do. (Stamm-) Prior. Rhein-Nahe Stargard-Posen Thüringer Wilh. (Cosel-Oderbg.) .|

Nichtamtliche Feiirengen. Eisenbahn-Stamm-

Actien. ; Aisterdam - BRotterdam|2 Galiz. (Carl Ludw.) .. Löbau-Zittau Ludwigshafen-Bexbaech/: Märkisch- Posener

do. do. Stamm-Prior./5 | Mz.-Ludwgh. Lt. A. u.C.) Meeklenburger : Nordb.-Erfurt. St.-Pr.. Vester. franz, Staatsbahn Dest. siidl.Staatsb.Tonb. Recht. 0d.-Ufer-B. St.Pr. Aussische Fisenb. „…..- Westbahn (Böhn.) ... Warschanu-Bromberg Warseh.-Ter, v. St. gar. W arschan-Wien

Beélin-Görlitz ; do. Stamm-Prior... 15 Oetpreuss. Sdb. Si. Pr. Prioritäts-Actien, Belg. «Obl. J. de l'Esi.| vo, Sam. u. Mense ..l

N

7

o Ee

DO jam hund ¿sas F

1887 2551 89

42 952 942/ 624 617:

2175 Aachen-Düsseld. I. Em.

¿|do. Disseid.-Elberf. Pr.

—_— i —! 295 282 Berlin-Hamburger 2 128% Berl.-Potsd.-Mgd. Lt. A.

*{ Galiz. (Carl. Ludw.) ..

?| Schles. Bank-Verein .

¡ZÉ Wilh. (Stamm) Frior.…. 4 do, do. do. 6

Wo fYezntehernd kein Zinsfars angegebe::, werden usanceazkaig 4 pCt. taredhne!.

IL Emission. . HDI. Emission..

. [l Emission.. Berg.-Märkisehe I. Ser. do. Il. Serie

doe. Il. S. v. Staat 3% gar. do. do. Lit. B. do. IV. Serie .…. V, Serie

VI. Serie .….

de. ' [L Serie... Dortm.-Soest. .

do. a U do. Lit. B.

“do. L Emiss.

A de s e E U e E E

Vest. frz. Südb. Lomb.) Dest. frz. Gproz. Bonds.

do, do. neue pro 1875

Jo. do. do. pro 1876 Moskau-Rjäsau Riga-Dünaburg Rjäsau-Kozlow

Lemberg-Czernowitz Rjaschsk. Morschk...,. Kozlow-Woronesch Jelez-Woronesch Warseh.-Ter. v. St, gar. Kursk-Kiew v. St. gar.

inländ. Fonds. Beri, Handeis-Gesellsch. Disc. Commandit-Anth.

Hannoverasche Bank... Preuss. Hyp. Vers... Brste Preuss. Hyp. - G. do.“ Gew. Bk. (Sebneter Industrie-Actien. Hoerder Hüttenwerk Minerva... eili Fabrik v; Eisgenbahnbed. Dessaner Kont. Gas... Fab, f Holzw.(Neuhaus}

Veater. franz, Stastshahnlg 2461 2471

do. neue. .….!38 2342/2331

Münzpreis des Silbers bei der Königl. Münze. Das Pfund fein Silber: 29 Thir. Ziusfuss dor Prouss, Bank: fir Wechsel 4 pCt., für Lombard 44 pCt.

Berl. Pferdebahn

Br. 80%; 845

M

155 | | BSEZ|

J “J =] I] ©

D

D ver O.

Ras

| 1 S

D E

de :

K

A ARAR- A) A I Pn M n E Ns E T eei LAU E Ei C

=] J S

1091

/105%

1148|

802 1091

972

1544

R RREROo Cam RRRR N RT E N R R R D R

725

Ls

Berl.-Potad.-Mgd. Lt. B. áo. Lit. C. Berlin-Stettiner L Serie do. H. Serie

âo. I. Serie

do. IV. Ser. v. Staat gar. Breslau - Schw. - Freib. Cöln-Crefelder

o. âo. do. do, do. n do. V, Em. Magdeburg-Haiberstadt |

äo. v. 1865

do. Wittenbérge Bagdeburg -Wittenbrge. I Niedrsch.-Märk. Act. L'S. do. II. Serie 622 Thir. do. Oblig. I. a, I Ser. ¿o. do. IIL Serie de. ‘do. IV. Serie. | Niederschl. Zweigbahn . Ober-Sehles. Lit, A. ..

N

SEEE-SEESD

N 2.

Gil S565 Ae

S i Ea ERE

[I &11

S J N i dr

S |

C is N 2A

Lii. B...

o.

Nene-Berliner Gas-Ges. (W. Nolte et Co.).,

Ausländ. Fonds.

Braunsehweiger Bank . Bremer Bank......... 2] Coburger Creditbank . . Darmstädter Bank Dessauer- Credit... : do. Landesbank . Genfer Creditbank... Geraer Bank Gothaer Privatbank .…. Leipziger Creditbank .…. Luxemburger Bänk 41 Meininger Creditbank . 4 Norddeutsche Bank .…. Desterreich. Credit... 2j Rostocker Bank. ...... Sächsische Bank Thüring. Bank Weimar. Bank Besterr. Metall. .....,. do. Nation.-Anleihe 3154 do. Pria.-Anleihe .. 121 do. n. 100 FIL Loose de. Loose (1860), . -— do. Loose (1864).. 54 do. Silb.-Anl.(1864) 715] alien. Anleihe

= | Gn j Das Q C van pin bsi pla C esa a0 dsa fan es (Da pl ¡a 0 o (fa ¡an tas

67

505

LOber-Schles, Lit. C.

. ¿Rheiniaoche

7Sehleawig- Holsteinisehe i IStargard- OBO a ee es

*iThüringer L Serie

Kuss. Stiegl, 5. Anl...

[Amerikaner .….. 567/Bad. Staata-Anleih«

71% 41Z/Säebsische An. 5 0

do. do. do. - do.

Lit. Y. Lit: B. Luit: Bo Lit. G...

do. vom Siaat

[do do. von 1862 u. 64 ‘do. v. Stàat garantirt. {Rhein-Nabhe v.Staat gar. de. doe. IL Em... Bhrt.Cref, :Kr, Gladb. IS:

do. I. Serie. do. [L Serie...

do. L[I. Emission.. dor d: Üo e,

do. Il. Serie do. Uk i do. f

Wilh. (Cosel-Oderberg) - do. Il Emissior.. do. IV. Emission..

do. do. 6. Au... do. Nene Engl. Anleihe do. do. do. do. dos Holl 2 o. tai do. Engl do. Präm.-Anleihe v. 64 raf do. j do. v.66 o. v. Anl. (Engl) do. do. Cl) s do. Poln, Schatz- GbL do. do. Cert. L. A. Poln. Piandbr. in 8--R. do. Part. 500 Fi... do. Liquidat.-Br. .…. Dessauer Prämien - Anl. Tami. Si. - Präm.- An). Neue Bad. do: 35 FI, Schwed, {0RL St.Pr.-A, Lübeck; Pr.-A. .......

Paares Präm.-Anl.. 0. J Braunschweiger Anleibe

E ai do. Ï. Em. v. 1858/60

do. v. Rothschild Let.

Îa gd. d FSI depo

=J S

ick

E EEE

#EIl1I118e

o

SEL1I| 118111

Dip ro\cks

FESESE E E ZES 11588

T)

[T r) p

23 Sgr.

Redaction und Rendantur: S chwieger. Berlin, Drueck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober « Hofbuchdruderei

R. v, Decke

r).

| S3

P

1 ÈEES1 E

Sl 8

ad

=J & 1 1-Z2S

r

| BS do» ge { SSD| S

o | SS

R N -) do\rs N ge

12

SE |

S E

i

m

Beilage

S111

p

Alexander Gent der 12. mittags, heimlich aus der hiesig

Anzeige zu machen.

des Kinnes eine Narbe.

D DEC

2697 Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger.

T 159. Montag

den 8. Juli

S

Oeffentlicher Anzeiger.

Steckbriefe und-Untersuchungs - Sachen. Stecckbrief. :

Gegen den unten näher bezeichneten Müllergesellen Carl Fried- rich August Döbler aus Wollin bei Gramzow N.-M. is die ge- richtliche Untersuchung wegen Diebstahls und die Verhaftung aus

. 215. 216 des Strafgeseßbuches beschlossen worden. Seine Ver- aftung hat nieht atsgeflibrt werden können, weil er 68 aus seinem eßten bekannten Wohnorte Alt - Lewin , wo er als Geselle bei dem Mühlenmeister Eggert arbeitete, heimlich entfernt hat und bisher nicht hat aufgefunden werden können. E

Ein Jeder, welcher von dem Aufenthaltsorte des Müllergesellen Döbler Kenntniß hat, wird aufgefordert, davon der nächsten Gerichts- oder Polizeibehörde Anzeige zu- achen.

leihzeitig werden alle Civil- und Militairbehörden des Jn- und Auslandes dienstergebenst ersucht, auf den 2c. Döbler zu achten, im Betretungsfalle festzunehmen und mit allen bei: ihm \ich vorfindenden Sanne und Geldern mittelst Transports an das unterzeichnete Kreisgericht abzuliefern. S

s wird die Ua eGumte Erstattung der dadurch entstandenen baaren Auslagen und den verehrlichen Behörden des Auslandes eine gleiche Rechtswillfährigkeit versichert. :

Wriezen, den 4.- Juli 1867. ,

Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Ÿ Signalement.

Der Müllergeselle Carl Friedrich en gust Döbler ist 34 Jahre alt, am 10. August 1832 in Wollin bei Gramzow N.-M. geboren, evangelischer Religion , etwas über 5 Fuß groß, hat gewöhnliche Ge- sihtsbildung und gesunde Gesichtsfarbe, ist von gedrungener Gestalt, gpricht die deutsche Sprache und hat keine besonderen Kennzeichen.

Stecckbrief. ; Der unten. nähcr bezeichnete Handwerker ohne Waffe Philipp J Compagnie A sih am 4. d. Mts, Vor- en Garnison entfernt, ist bis jeßt noch nicht zurückgekehrt und daher ‘der Desertion verdächtig. Ein Jeder, der von dem Aufenthalt des 2c. Genß Kenntniß hat, wird aufgefordert, davon der nächsten Polizei- oder Militair-Behörde Gleichzeitig werden alle Civil- und Militair- Behörden des Jn- und Auslandes dienstergebenst ersucht, auf den 2c: Genßtß zu vigiliren, ihn im Betretungsfalle zu verhaften und dem- nächst mittelst Transports an das unterzeichnete Bataillon abzuliefern. Wriezen a. O., den: 6. Juli 1867. : Königlich 1. Bataillon 7. Brandenburgischen Jnfanterie- _ Regiments Nr. 60. (gez) von Kettler, Oberst-Lieutenant und Commandeur. Signalement. i Geburtsort: Berlin. Vaterland: Preußen. Gewöhnlicher Aufent- haltsort: bei der Mutter in Coswig , Anhalt - Dessau. Religion: evangelish. Stand: Schneider. Alter: 27 Jahre. Größe: 5 Fuß 1 Zoll. Haare: blond. Stirn: gewöhnlich. Augenbrauen: blond. Augen: blau. Nase : gewöhnlich. Mund: gewöhnlih. Zähne: gut. Kinn: länglih. Gesichtsfarbe: blaß. Gesichtsbildung: länglich \chmal. Statur: \{chlank. Sprache: deutsch. Besondere Kennzeichen: 1) der linke Arm is 4 Zoll kürzer als der rechte, 2) auf der rechten Seite

__ Bekleidung: Waffenrock 111, Garnitur, leinene Hose 11. Gar- nitur, Müße, Binde und Dienststiefel.

Steckbrief. _ Der Tapezierer Julius Joachim Harlas 37 Jahr alt; evan- geri aus Danzig geb., zuleßt hier wohnhaft, ist wegen Verdachts F e im wiederholten Rückfalle festzunehmen und hierher abzuliefern. * Bromberg, den 29. Juni 1867. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

„Steckbriefs-Erledigung.

Der hinter den Barbier Hermann Alexander Leimer aus Sommerfeld unterm 18: Juni e. von uns erlassene Steckbrief wird als erledigt zurückgenommen.

Sorau, den 4. Juli 1867.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Der Sbriftseßer Friedrih Böhm aus Neisse in Sl h er riftseßer Friedri m aus Neisse in esien, früher ier conditionirend, ist am 23. März e. angeklagt worden, T 3, tär: c. en Ortsrichter Oehler zu Borniß in seiner Ee DoNt als öôffent- Ea Ae ene während der Audübung seines Berufs, öffentlich be- eidigt zu haben. * ; a L

Das unterzeichnete Königliche Kreisgericht hat hierauf in Gemäß- an dieser Anklage am 28. I e. die Untersuchung ‘gegen den 2c. T eingeleitet und zum öffenilihen und mündlichen Verfahren ermin

vorgeladen wird, am

der genannte Angeklagte mit der wes Mr l ea 5 c zu einen und die zu seiner

(ae Tage zur festgeseßten Stun ¡ ie od e R olche dem Gericht so zeitig vor dem Termine anzuzeigen, daß fie no zu demselben herbeigeschafft werden können. MAERON DAR, PERES Im Falle seines Ausbleibens wird gegen ihn mit der Unter- suchung in contumaciam verfahren werden. Als Zeugen sind : 5 der Ortsrichter Oehler und 2) der Schenkwirth Arnold zu Borniÿ vorgeladen worden. Zeiß, den 21. April 1867. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Vorladun p.

A Heinich Reckert aus Niederelsungen wird hierdurch aus ordert, fich zur Vernchmung in einer Untersuhungssache inner- halb 8 Tagen vom Tage der Jnsertion dieser Aufforderung an gereh- net, bei Meidung steckbriefkicher Hung zu sistiren.

Naumburg in Hessen, am 4. Juli 1867.

Königliches Justizamt. Henel.

Kriminalgerichtlihe Bekanntmachung.

Am 30. Juni 1867 is in dem sogenannten Eichenkamm bei Trep- tow ein unbekannter männlicher Leichnam, an einem Baum hangend, aufgefunden worden. Der Erhängte, welcher weder Papiere noch sonst irgend einen Gegenstand bei \sich hatte, wona seine Jdentität festzu- stellen gewesen wäre, is circa 40 Jahre alt, 5! 3-bis 47 groß und hat einen rôöthlihen Backenbart. ,

Bekleidet is derselbe mit einem graumelirten Buxking-Ro, hell- rauer Buxkinghose, \hwarzer Tuchweste, weißleinenem Hemde, weißen hemisett und \{chwarzseidener Schirmmügze.

- Ein Jeder, welcher über die Person des Verstorbenen oder über ‘die Todesursachen desselben etwas zu bekunden vermag, wird aufge- —Fordert, \sih zu seiner kostenfreien Vernehmung in dem

i auf den 12. August 1867, Mittags 12 Uhr, vor dem Herrn Untersuchungsrichter des Königlichen Kreisgerichts, I, C A Abtheilung /, Paas Nr. 14, einzufinden, oder schriftlich zu den Akten T. E. 227/67. Anzeige zu machen.

Berlin, den 2. Juli 1867.

Königliches Kreisgericht. I. (Kriminal-) Abtheilung.

Der Untersuchungsrichter.

Handels-Negister.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin.

K Ms Firmen - Register des unterzeichneten Gerichts ist Unter r. 4 | der Kaufmann (Papier- und Schreibmaterialien - Handlung, und Tinten-, Oblaten- und Siegellack-Fabrik) Rudolph : Nieper zu Berlin, i Ort der Niederlassung: Berlin (jeßiges Geschäftslokal : Neuer Markt Nr. 1), Firma: Rud. Nieper, i eingetragen zufolge Verfügung vom 5. Juli 1867 am selben Tage.

Unter Nr. 734 des Gesellschafts-Registers is zufolge heutiger Ver- fügung eingetragen : Die Eigenschaft der Kaufleute Paul Conrad Müller "und Eduard Ludwig Mindel als Liquidatoren der aufgelösten Handelsgesellschaft j

P. C. Müller & Mindel ist erloschen.

Die Handelsgesellschaft Gebr. Heyl & Co. zu Berlin hat für ihre hierselb| unter der Firma Gebr. Heyl &C Co. bestehende , unter Nr. 1934 des Gesellschafts - Registers eingetragene dem Emil Orth zu Berlin

Handlung Juli 1867 am

Prokura ertheilt. |

Dies is} zufolge Verfügung vom 5.

unter Nr. 1096 in das Prokuren-Register eingetragen. Berlin, den 5. Juli 1867. -

Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

selben Tage

Die hiesige Firma E. K. Henschel is erloschen und deshalb zufolge Verfügung hae F 26. am 29. Juni d. J. unter Nr. 193 v Siemen Register gelös{cht worden.

Königsberg, den 3. Juli 1867.

_ auf den 10. September d. T, Vormittags 10 Uhr, 1m hiesigen Gerichtslokale, Zimmer Nr. 2, anberaumt, zu welchem

snigliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium. 343

eweismittel mit zur Stelle zu bringen öder

me T E E E E