1867 / 172 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2906

_Deffentlicher Nuzeiger.

Skeckbrlefe und Untersuchungs - Sabel. S t'eck‘br ile f.

Allé! Juftiz- und Pblizeibehördèn werden ersucht; auf: den hieruntér

ekontom LuDdidig!Nold evor hier, welcher'dahièér wegen

‘ödtüng iw Untersichungp steht, mid sich?der' Untersuchüng: und Háft

du die’ Flucht“ entzogen hät, zut fahtiden, * denselbeitint Betkctungs-

Uta e wohl!’ verwahrt’ an' unterzeichntetes Juftigamt" abe ezu’ lasen.

Höfgeismarp ain 19. Juli 1867!

Köntiglkehr Preußisches“ Justizänit: Y'opÞe l'b-arum. : Signalement:

Altèr: 26: Jahre: Größt: 5 Fuß: ‘5: Zoll: Stätur! schlänk;? Ge- fsichtsfarbe: gesund: Gesichtsform: länglich.“ Haare : \s{wvarz. Aütgen: dUnkel. Augenbraunen: s{chwärzi Bart: Backèn= und Schüurbaët, s{wärz. Mund: gewöhnlich. Stirn : niittel. Kinn : längkichi! Zähne: gut. Sprache: hohdéuts{ch: Nafe: gewöhnlich.

__Bei'seitier Entweichung“sotl derselbe mit: einer grauen Joppe: mit grünem Kragen: Garibaldihut, Schuh: und Gamaschen betleidet' ge- wesen sein.

Der hinter ‘die Ehefrau des Fuhrwerksbesißers Julius Peter“ son von hier (in Nx. 145 des Staats-Anzeigers pro 1867 Scite 2469) erlassene Steckbrief vom 14. Juni-er.” ist-erledigt-

Bromberg, den 19. Juli 1867.

Königliches Kreisgericht. 1.- Abtheilung.

Sandels:NegistexX. Handels-*Neg'i ster de8 Königl: Stadtgerichts-zu Berlin

Die dem ‘Felix Sus Ae Ine, ort Firma

talisiïttén

erthéílte Prokura ist erlöschen und zufolge ‘heutiger Verfügun unter

Nr. 715 im Prokuren-Negister gelöscht, Berlin; den 22. Juli 1867. : Königliches' Stadtgericht. Abtheilung für Eivilsachen. “_ Für das laufende Jahr sind“ mit der Bèarbeitung: der auf die Führung des' Genossenschafts-Registers" sich" beziéheüden" Geschäfte: der ‘eisrichter Schrader und Kreisgerichts*Sécretair Dröost“ beauftragt. Die eet Bekanntmachungen ‘erfolgeri'im- Anzeiger: zum 'Regie- rungs-Amtsblatte, ‘deim Staatsanzeiger, der Berliner Börsenzeitung Und dem“ Drieseiter Wochenblatte. Driesen; dew 15. Juli 1867. ; Königliche! Kreisgerihts-Dèéputation. Königliche Kreisgerihts-Deputation zu Forst. _Das hier von dem Tuchappretéur Carl Gottlieb'Ortmaäyer utter der Firma »C. G. Ortitayer« betrièbètñte Handels-Geschäft ist ‘durch Vertrag auf den Tuchäppreteur -Herrinann- Ortmäyer, den Tuéhfabri- kanten Johann Gotîlièb Ditschke und den Tuchfabrikanten Julius Robert Skübner hier Übetgegangen, mit den Handelsgeschäften dés Ditschke Und Stübner vereinigt und die Fixma in »C. G. Ortmayer Söhne« verändekt. ; enigfolgs sind die hier bestandenen Einzelfirmen r. 203. C. G. Ortmayer;, J Nr. 17. G. Ditschke, Nr. 173. Robt St#übner, i ie im. Firmen-Register gelösht und ist dagegen im Gesellschafts-Register sub Nr. 21 eingeträgen, daß : 1) der Tuchappreteur Herriänn Oktmäycr, 2) der Tuchfabrikant Johann Gottlieb Ditschke, 3) der Tuchfabrikant Julius Robert Stübner

/ é E L j die Gesellschaftér dex hierselbst! ‘ain 29. Juni 1867 neu begonnenen |

offenen Handels-Gesellschaft : I fiñd C. G. Ortmaycr Söhne

¿rfolgt i Forst, den 5. Juli 1867.

In unser Prokuren - Register ist unter Nr. 25: zufolge- Verfügung : vom 19. Juli’ 1867 an- demselben Tage eingetragen, daß der Kaufmann | Salomon Fischel Levy zu Landsberg: -a/W. für seine: unter: Nr. 11 des |.

Firmen-Registers eingetragene hiesige Handelsfirma S. F: Levy seinem

Sohne, dem Kaufmann Hermann Levy hierselbst, Prokuxa: ertheilt hat. |

Landsberg a/W.5r-den 19. Juli- 1867. Königliches Kreisgericht: L. Abtheilung.

Der Kaufmann Alexander Olschewski hierselbst hat den! Kauf- |

mánn Richard Danime hierselbst die Befugniß ertheilt; seine hier unter

der Firma Gebr. Baum bestehende Hattdlung Nr. 511 des Firmen-Registers per prócura

1 vertreten Und per procúura die Firnra- zu oi (Sengétiägei in . Juli: 1867, j

u Zas Próofüren-Régistét laut Verfügung: voni Dag den 92. Juli 1867. L | Königliches *Kommerz- und Admnitrakitäts-Köllegium. von Groddeck.

‘LWschugen und Eintragungen sind gestérn verfügt und heute |

Register bci Nr, 160 eingetragen, daf die Handlung F. A. Wendelbot in Grandenz ‘aufgekdst if liund bef Né. Paß der” Kaufuiäñn Dit Lorenz in Graudenz ebenda» ein [Handelsgeschäft-unter. der Firma Otto Lorenz betreibt, ferner in unser Pyokuren-Register bei Nr. 6, daß die von-der. Handlung F. A. Wendelboth dem Otto Lorenz ertheilte Pro. fura- exloschèmn ift. i Graudèniz, den: 18. Juli, 1867! E Königliches Kktisgericßt. L. Abtheilnng.

In unser: Gesellschafts Register - ist: Nr, 539. die yon den Kay. leúten Léopold' Bial- und Victor Freund, beide hier, am 15. Sul l

hier unter dex-Firina j Bial: & Freund,

errichtete offene Handel8gesellichaft heute: eingetragen worden. _ Breslaup dei 18. Juli: 1867. U i Kömiglihes- Stadtgericht. Abthcilung: 1.

In unser Firmen - Negister ist Nt. 2096 die Firma P: Steinis und als deren Juhaberin die verehel. Kaufmann Steinißj Peppi) geh. Gtaeupnter hier, heute eingetragen worden. i

Breslau, den 18, Juli 1867, i

Königliches Stadtgexicht. Abtheilung T.

In unser Firmen-Registex: ist Nr. 2095 die Firma Eugen Hey mann und als dexen Junhaber der Kaufmann Eugen Heymann. hier heute eingetragen: worden:

Breslau; den: 18. Juli 1867. : :

Königliches Stadtgericht. Abthcilung: 1.

In unser Gesellschafts-Negister ist heute bei Nu: 492 die! dur(hdmn Austritt der- Kaufleute Victor Freund und- Leopold: Vial aus der Ma Handels » Gesellschaft Jenke, Bial! & Freund hierselbst ‘evfolgte Auslösung dieser Pa und'in unseæxFirinen - Register “Nr. Ad die Firma Jenke, Bial & Freund und -als* deren Juhabver der Kauf mann Rudolph- Jenke hier eingetragen worden.

Bréslau, den 18: Juli 1867. ;

Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

Königliches Kreisgericht) I. Abtheilung, zu Gleiwiß, Dié im Firmen-Negister des* hiesigen Königlichen Kreisgerichls ‘unter Nr. 65° eingetragene Firma: Franz: Robert Sosnowsty zu Neisfkretscham, ist erloschen, cingetragen zufolge: Verfügung vom 19. Juli 1867 an demselben Dage.

Königliches Kreisgericht, T. Abtheilung, zu Gleiwiß, Die von dem Fabrikbesißer Wilhelm Hegenscheidt zu Pekerê- dorf v. W. seiner Ehefrau Johanna Hegenscheidt, .geb. Hesse, ertheilt und im Prokuren-Negister unter. Nr. 24- eingetragene Prokura für

richtete, im hiesigen Firmen-Register sub 57 eingetragene Handels niederlassung -ist erloschen; :

dem Hüttenmeister- Ulexander- Jsrael, beide zu Petersdorf v. W., Kolle tiv-Profura ertheilt. Gelöscht im Prokuren-Register unter Nr. h und eingetragen daselbst unter Nr. 25 zufolge Versügung vom 1öien Juli 1867 ‘an demselben Tage.

Jn unser Firmen-Register ist zufolge Verfügung vom 19. Juli 1867’ am- 20. ejd. m. eingetragen: worden: unter Nr. 315 der Kaufmann Jesaias Lichtenfeld aus Staßfurth als Jnhaber der Firma J. Lichtenfeld daselbst. Calbe a. S., den 19. Juli 1867. Königliches Kreisgericht. [L Abtheilung.

In unser Prokuren“ Register ist zufolge Verfügung vom 20. Jul “d, J. ‘an’ dèmselben ‘Tage eingeträgewn worden: bei Nx. 13: die Prokura des! Apothekers Ernst Ferdinand: Hornun zu S fürdie Firma''C. Rehdanyÿ daselbst is oschen. ! Calbe a. S, den 20: Juli: 1867. Königliches“ Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Zufolge: der heutigem Verfügung is eingetragen :

1) in unser Firmen-NRegister Nr. 55: j | Der‘ Kaufmann Friedrich August Schacht zu: Quedlinbutg | in das Handelsgeschäft ' des Kaufnanns Johann Andt(s Christian Friedrich Schachbals- Handelsgesellschafter einge treten und die nunmehr unter“ der: Firmg- Friedr. S ad junior: bestehénde Handcls « Gesellschaft unter Nr. 32 des E

__ fellshafts-Registers eingetragen ;

2) in unser Gesellschäfts-Register Nr. 32: A

Firma der Gesellschaft: Friedr. Schacht junior, Siß der Gesellschaft: Quedlinburg, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind: 4 edrid 1) Der Kaufmann Johann Andreas Christian Fried! Schacht zu Quedlinburg, 2) der Küusmank Friedrich August Schacht daselbst Die Gesellschaft hat am 1. Juli! 1867 begonnen. Quedlinburg; dén 15. Juli 1867.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

daß: ex--dajelb#t Haaudel8ge]Mäste treibe ‘Untér “der Firm

Firma: H

seine in Petersdorf v. W. uuter- der-Firma: Wilhelm Hegenscheidt er |

Dagegen- hat der Fabrikbesißer. Wilhelm Hegenscheidt für seine ge | dachte Handelsniederlassung dem Kaufmann- Heinrich Neumann 1nd F

2907

Wann fr ied ceverben Säbrilz&ük aber : ier bi en Fav Dioberi en Commis: ErnstÆlaus Profurisn, angenommen, we

uñterz _p-p8./Yôrael & Avenarius.

net:

Wannfried-am 13. Auli-1867 Eingctragen; Wannfvied-am/13.: Juli- ¿ tat R v1 T E

c 6 L.

Laut An ax vom 5. d. Mis. :habenmidic cher

Die unter Ne 7 e ‘Geséllschasts-Registers ‘eingetragene Handels- aft unter der: Frma Gesells f . ¡Schimale & Groos 14 aufgel8st unddie! Firma erloschen. L Sihwelm; deu 18. Juli 1867. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Der Kaufmann ünd Gastivirth-Karl Trutschl er zu Kirchberg ist am 8. d. M. :géstorben Und in Folie Anmeldung der Betheiligten ‘die S L LE Firmen-Rég. cittgetragene Firina: “Karl Trut}ch-

r gelöscht worden. U H d een Wittwe Johánna Jakobine;, Arn Swchneyder/, Handelsfrau zu Kirchberg, hat das von ‘denselben Feführte! Geschäft zit allen-Aftiven und Passiven, sowie mitdem “Rrchte “übernommen, die ra beizubehalten “uind hat “hiernäch angemeldet, ‘daß fie diese Handlung: unter der Firtna: Karl Trutkschler Unverändert ‘forkfeße,

‘Welche heute sub Nx.°2556 des Firmen -'Neg. “in \das ‘Handels'-Reg.

eingetragen worden ist. L ür diese Firma hat sie ihren Sohn ‘Christoph Trutshler/,

Kaufmann in Kirchberg, zum Prokuristen bestellt, welche Prokura acceptirt und unter Nr. 169- des Profuren-Registers eingetragen - wurde. ‘Coblenz, den 16. Juli 1867. i Der Sécretair des. Handelsgerichts, Klöppel.-

Joseph Gelhard,'-Kaufmann in- Coblenz, hat angemeldet, daß er! dAelüst Handelsgesaäfte treibe Unter-der Firma: Jos. Gelhard,

“vil heiite ‘in das HäñdelsRegister eingetrage i worden: ist.

“Coblenz, 16.’ Juli:1867. , Der ‘Sccretair ‘des Handelsgerichts, Klöppel. Valentin Stumpf, Kaufinänn in Kreuznäch; hat- ange a: “Valt. Stumpf, welche heute sub" Nr. 2568 des Firmen “Negistérs! in das Handels-Register; cingetragen worden ist. Coblenz, 17. Juli 1867. Dex Séecretair ‘des Handelsgerichts, : Klöppel. :

“7? Hermann Hildenbrandt, Buchdrucker zu Coblenz ,.-hat angemeldet; daß er däselbÆ: Buchdruckerei: mit Zeitungs -:Verlag: treibe Unter der . Hildenbrandt, welche heute sab Nr.?2569--des. Firmen-Re- in'das! biesige=Händels:Register: ‘edendaseló worden, i}.

‘Yisters i Für! dies® Firma hat: derselbe den: ebendaselbst „wohnenden Buch- dru Jöseph: Hildenbrandt: z m Prokuristen-bestellt;, welche Prokura

‘aitéeptirt/ und “Unter ‘Nr. 17 ag ae u 1807

oblen . Juli 1867. L

17272 Der Seerctair des Handelsgerichts,

“t RTSPppel. é

Die sub Nr. 2390 des Firmen-Registers eingetragene Firma: J.

¿des Profurenck Registers heute, einge-

F, Hildenbrandt ‘ist auf Antráäg ‘ihres Jnhabers.

cas n. Fak ob ildenbrand.t, Buchdrucker von Eoblenz , wegen“ jabé des Ge-

{chäfts gelöscht worden.

Coblenz, 20. Juli: 1867. | * Der Scretair des‘ Handelsgerichts, “Klöppel.

Konkurse Subhastationen, Aufgebote, y _ ¿Vorladungen u-Ddergl.

12954] Bekanntmachung. - : Der über: das: Vermögen dées Túchmatherméeisters-Hermann- Julius ane ut Luckenwalde eröffnete Konkurs ‘ist durch Schlußverthei- ung beendigt. Jüterbogk, den. 16.- Juli 1867. Ho Königliches“ Kreisgericht. “Abtheikung l.

‘Aufforderung der Konkursgläubiger.

12936] i {Könkurs-Ordnung: C§. 167; Jnfstr::-§§. 21722, 30.) n Ch R EK Erie Died s Vermögen des Ackerhürgers Wilhelm

“Sthuchholz hierselbst ist zur Anmeldung der Forderungen der- Konkurs-

gläubiger “noch “eine! zweite Frist bis zum 15: August er. ein- [li cßlich' festgeseßt worden. Q Die Gläubiger, Welche ihre Ansprüche noch nicht angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben sie mögen: bereits rechtshängig sein oder nicht , mit dem“ däfür ‘verlangten Vorrechte bis zu dem -ge- odathten Tage bei- uns: schriftlich oder zum. Protokoll: anzumelden. - Der Termin zur Prüfung ‘aller’ in der Zeit ‘vom 13. Juni cr.

‘bis zum! Ablauf - der zweiten Frist angemeldeten Forderungen is

auf den 9. September: 1867, Vormittags 11 Uhr, vor ‘dem Kommissarius, HerrnGerichts-Affessor Lüders, im Termins- immer Nr. 7 anberaumt, und werden ford Erscheinen in-;-diesem

y Termine ‘die sämmtlichen'Gläubiger aUfgefordert, - welche ihre Forde-

rungen. innerhalb einer der Fristew angemeldet haben. Wer seine Anmeldung \chriftlich einreicht y hat eine Abschrift der-

selben und der Beilagen beizufügen.

tôs: Jôraél &Avenarius pn '

.zu-Sachwältern ‘vorg

mann’ Strauch hiérféck

“Nr. 7.,artberamn : ' “sänmitlichen/Gläubiger aufgefordert, welche ihre FFordcrungen innérhälb

Plesigen Orte: wohnhaften oder : zur Praxi bei uns

«anwalte: Pesçatore. und--Sturm,- «sou Burchardt: zu: :Sgcwaltern- A -

[2935]

prü Wormditt-; werden alle Diejenigen, welche an—die: Masse ‘ihre Ansprüche dieeléon m et (Gia e lens hierdurch aufgefordert; j my en .msogen: bereits- Ari : mit»dem dafür verlangten - nE 299 ein: oder

angemeldeten Forderungen, fowie: : Doe Forderungen, fowie: nach Be

¡nack’schen „Hause zu-e

4hFehmen- is der. kaufmännische Konkurs eröffnet und-der

Jeder Gl dg eTs mech iht i hat, S ei U ers er ¡Jo (VEIND oder - Praris dei uns tigten q L V vollmächtigten „, heßellen d zu „den - ¿anaeigen. Dettienigen, welchen es hier_an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Pescatore und. rial sowie die Justiz-Räthe Ruhneke und Burchardt agen.

“Landsberg -a.‘d.W./ ‘den -11.- Juli 1867.

“Königliches Kreisgéri®t. Erste Abtheilung.

[2953] Aufforderung der Komnfursgläubiger. (Konhkurs-ODxdnung :§. 167; Justr: §§. 21,22 39) “In ‘dem ‘Konkurse Über ‘das „Vermögen des Aer rgers :ESrd- St: rféfbst-ist zur Anmeldung der-Forderungen. der¿Kon- kursgläubiger noch eine zweite rist bis [em 15.-August. or: ein - schließ li‘ch festgéseßt- worden. ‘Die Gläubiger, welche: ihre Ansprüche

-noch ‘nicht angemeldet haben, wérden. vert Ant „dieselben, sie

bereits rechtshängig sein ‘oder niht, mit dem dafür „verlangten Vor- récht ‘bis «zu ‘dém- gedachten Tage bei n MDURUE, oder um CProto- foll anzumelden.

‘Der ‘Eermin zur ‘Prüfung : áller ‘in der Zeit vom 21. April er.

‘bis ‘zum Ablauf -der ‘zweiten Frist: angemeldeten G ‘den 9 September 1867, Bormittaëo 11-Uhr, E

vor ‘dem ‘Kommissarius, ‘Herrn ‘Affessor Lüders , ‘im Terminszimmer jl Und wérden zum: Érseinae in. diesen: Tariino die einer ‘der ‘Fristen angemeldet häben.

Wer seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat eine: Abschrift der- selben und der: Beilagen beizufügen. Jeder Gläubiger ; welcher „nicht in „unserem Amtsbezirke scinen [Wohnsiß:-hat-: nuß. , beider -Anmeldung,, seiner . Fo ¡cen am

wärtigen Bevollmächtigten bestellen ünd zu .. den Alten ‘any Denijenigeux welchen es hier an Bekauntschaft fehlt, werden die Rehts- -Sturm ie die -Justizräthe. Ruhneke und

‘Landsberg a.-d W.,-den-9.- Juli: 1867. «Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Im: Konkurse: über dos Beemögen bes-Faprfanten Carl usner Inv Konkurs: Über da e mogen /DeS'2y@pritanien Carl. He Firma C. L hierselbst, ist der+Kreisgerichts t 2 usch hier zus definitiven Venwalter:zder-Masse-exnannt worden. athenow, den ‘19?-Fuli :1867. Königliche «Kreisgerichts-Deputation.

“Aufforderung der :Konkyxrsgläuhiger; wenn -nuv eine Anmeldungsfrist- fæsstt 8 ird. In dem Konkurse, über das; Vermögen - des. ns. /A..L.

Ht, um 2 eipicha ta 7 otofoll anzumelden „und

lb der--gedaten Frist eite

en :ZUT-1 =De8 nVerwaltungäpersonals, auf : ne den 12: September: 1867, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, S in Kreisrichter Pitsche--im--Rathsherr,Yaster- einen. Wer seine Anmeldung schriftlich einreiht,- hat eine; Abichxi ;der- ‘elben: und zihrer:Aualagen: beizufügen. vent Bis der ¿Jeder welcher. nit in. „unserm Amtsbezixke seinen

7 A d ck rrecht: bis Î einfhließlickch-beizuns -shriftlich.oder zu demnächstchzur: Prüfung: der jämmtlichen: inne

ubiger ¿Wohnsiß hat, rius ei der Anmeldung seiner: For inen anr zhéosigen. Orte wohnhaften oder zur Brazid bei . b edtigten.Gus- wvärtigen “Bevollmächtigten. bestellen ; und zu ‘den - Akten an; ck Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden. die L ¿Anwalte vow Massen

¿und Mehlhaufen und : Justi as hier zu Sachwaltern: vorgeschlagen. M Iuitarath „„Deahach E den 17. Juli 1867.

önigliches: Kreisgericht. I.- Abtheilung.

óniglihes Kreisgericht zu Darkehnien. Eric Y «KRomgUches, KreiSgeriht. zu. ehmen. Erste“ Abtheilung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns J. Kosctienstein iu ar- V er s a

[ungs - Einstellung auf den 25. Juni 1867. fesi Hekt Orb [

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist. der Kaufmann Rud. ‘Gust. Lowaß von hier bestellt.

Die Gläubiger des. Gemeinschuldners werden - aufgefordert, in dem

auf den 22. Juli er., Vormittags 1 Uhr,

vor dem B ee e Herrn. Kreisrichter Schellung, im Termins- zimmer Nr.3 anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge Über dice Beibehaltung dieses Verwalters oder die B deren einstiveiligen Verwalters abzugeben.

Allen, welche von dem Germéimbuldner etwas an Geld, Papieren oder; anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche thm etwas, vershulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu ver= abfolgen oder zu zahlen, vielmehr von: dem Besibe der Gegenstände

: bis zum 27. Juli d. J. einfchlicßlickch dem: Gericht -oder.dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit-Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, eben dahin zur Konkursmasse ab- zuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleichberechtigte 369 ®

estellung eines an-