1867 / 181 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3026

[869] S ubhast ions -Pa ten t. u

rige, im Niederbarktinshen Kreise zu‘Mählsdotf belegene, im -Hy- dean E Dorfes. Baud 1. Nr. 8 Blatt 15 verzeichnete Bauer- gut, gerihtlich ge\{äßt auf 23,954 Thlr. 11 Sgr., soll den 11. September 1867, Vormi tags 11 Uhr,

an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmerstraße 25, öffentlich an den Meistbie- tenden verkauft werden. :

Jiare und Hypothekenschein sind in unserm Bureau V. einzusehen.

Alle unbekannten Realprätendenten werden mifgefordert, sich zur Vermeidung der Präklusion spätestens in dem Termin zu melden.

Diejenigen Gläubiger, welche wegen einer ‘aus dem Hypotheken- buch iht erfi tlichen Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedigung suchen, haben sih mit ihrem Anspruch bei dem Gericht zu melden.

Berlin, den 16. Februar 1867. q }

Königliches Kreisgericht. T. (Civil-) Abtheilung.

R Nothwendiger Verkauf. as zu Tuppen, Kirchspiels Läsdehnen, sub ‘Nr. 2 belegene, dem Giistäv Robert Carofús E Köllmische Kruggut, 576 Morgen

51 CIRuthen groß, und zufolge der nebst Hypothekenschein im Zimmer ive cinzüschenden Taxe vom 14. “Juli 1866 auf 22,186 Thlr. abge- l

: am 10. Oktober cr.; Vormittags 11 Uhr, itn Zimmer ‘Nr. 6, subhästirt werden.

Die Gläubiger, welche wegen eier aus ‘dem Hypotheken- buhe niht ‘ersichtlihen ‘Realforderung aus den Kaufgeldern Befric- digun I: en, haben ‘thren A “bei dem Gericht anzumelden.

Pi fallen, den 8. Februar 1867. Hees

Königkiches ‘Kreisgericht. 1. Abtheilung.

ati Nothwendiger Verkauf Schulden ha lber. Das zur acta d Kaufmanns “Martin Carl Wegener

12678] Nothwendiger Verkauf. Königliches Kreisgericht zu Lobsens, T. heilung.

Das dem ‘Gutsbesißer Herrmann ‘Walter éhörige, ‘im Wirsiher Kreise unweit der Stadt Lobsens belegene’ Gut Jzdebke nebst Zubehör, abgeschäßt auf 95/242 Thlr. 25 Sgr. zufolge der nebs Hypotheken- fein in unserem Bureau Ul. einzusehenden Tare, foll

am 8, Januar 1868, Vormittags 11 Uhr, an ordentlicher Gerithtsstelle subhastirt werden.

twa welche wegen einer aus dem Hypothekenbuhe nit crsichtlichen : cálforderung ‘aus den ‘Kaufgeldern efricdigung fuchen, haben ihren ‘Anspruch bei uns anzumelden.

Die dem Aufenthalt nach unbekannten Gläubiger als die unbe- fannten Erben des ‘verstorbenen Doctor Waubke und der seinem Aufenthalte nah unbekannte Kaufmann David Bernstein früher zu Nakel erden ‘hierzu öffentli vorgeladen.

Lobsens, 15. Juni 1867.

Königliches ‘Kreisgericht. 1. Abtheilung

V

Verschiedene Bekauntmachungen.

Durch den am 13. d, M. crfoiglan Tod -des P ralfeg (argies Hirel- zu Geilenkirchen -ist -die Kreis-Thierarztstelle des Kreises Geilen- kirchen, womit ein fixes Gehalt von 100 Thalern jährli verbunden ist, erlédigt. Wir fordern qualifizirte hiekange Zur Bewerbung um diese ‘Stelle-auf und: haben \ich solche binnen Wochen, unter Vor- legung hrer Qualificationspapiere, bei uns -zu melden. Aachen, den 29. Juli 4867. Königliche Negierung. Abtheilung des Junern.

Produkten- and Waaren-Börse,.

Berlin, 1. August. (Marktpreise.) Zu Lande: Roggen Sit” auch 2 Thlr. 22 Sgr. 6 Pf. und 2 Thlr. 15 Sgr. Hafer 1 hlr, Sgr. Lu Wasser: Weizen 4 Thir. 2 Ar 6 Pf, auch 3 Thlr. 22 Sgr. 6 Pf. und 3 Thlr. 15 Sgr. Roggen 2 Thlr. 23 Sgr. 9 Pf, auch 2 Thir. 22 Sgr. 6 Pf. und 2 Thlr. 20 Sgr. Grosse Gerste 2 Thlr. 3 Sgr. 9 Pf. auch 1 Thlr. 28 Sgr. 9 Pf. und 1 Thlr. 23 Sgr. 9 Pf. Hafer 1 Thlr. 15 Sgr., auch 1 Thlr. 8 Sgr. 9 Pf. Erbsen 2 Thlr. 22 Sgr. 6 Pf., auch 2 Thlr. 16 Sgr. 3 Pf. ‘Fütter-Erbsen 2 Thir. 10 Sgr. Das Schock Stroh 10 Tklr. auch 9 Thlr. und 8 Thir. Der Centner Heu ‘25 Sgr. “und 20 Sgr., geringere Sorte auch 15 Sgr. Kartoffeln, der Scheffel 1 Thlr. 5 Sgr., auch 1 Thlr. und 25 Sgr.,, metzenweis 2 Sgr. 6 Pf., auch 1 Sgr. 9 Pf. Die Marktpreise des Kartoffel - Spiritus, per 8000 Tralles, frei hier ins Haus geliefert, waren e hiesigem 26. Juli 1867 Thlr. 2157 à 215 Q 0 2172 à 213% 29. 215 à 21% U, à 22% à L 31 ° n eeE 1. Aug. » s 222% Ù 221 gust 1867.

Die Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin.

Berlin, 2. August, (Nichtamtliche Getreide börse.) Weizen loco 84 98 Thlr. nach Qualität, neuer ungarischer 88 90 Thlr. ab Bahn -bez., Lieferung pr. Augnust 80/— 80 Thlr. bez., September - Okto- ber 72¿—T25 Thlr. ‘bez., Oktober-XNovember 71 Thlr. Br.

Roggen loco 64—T71 Thlr. nach Qualität gefordert, 78 -— T9pfd. 65 66 Thlr. ab Boden bez., neuer 69-— 70 Thlr. ab Bahn bez., pr. Auguns 61—624—5 Thlr. bez. , September-Öktober 562 —57 Thlr. bez. u. Br., 965 G., Oktober-November 544—55 Thlr. bez, u. Br., 54% G, November - Dezember 53£—55 Thlr, bez. u. Br., 53% G., April - Mai D24—4—93 Thlr. bez. erste, grosse ‘und Kleine, 46—53 Thlr. pr. 1750 Pfd.

Hater loco 32—26 Thlr., böhm. 35—4 Thlr. ab Bahn bez., pr. August 32%—327 Thlr. bez., August - September 29% Thlr. Br., Sep- tember-Oktober 277 Thlr., Oktober-November ‘262 Thir. Br.

Erbsen, Kochwaare 62—68 Thle., Futterwaare 599—62 Thlr.

Rüböl loco 11% Thlr. bez., pr. August und August-September 117; Thlr. Br. , September - Oktober 117¿—ck% Thlr. bez., Oktober-November 115 Thlr. bez., November-Dezember 117 Thir. bez.

Leinöl loco 13% Thlr.

Spiritus loco ohne Fass 224—s% Thlr. -bez., pr. August u. August- September 215—22% Thlr. bez., Br. u. G., September-Öktober 205 bis 215 Thlr. bez., 1% Br., 21 G., Oktober - November 185—# Thlr. bez. u. G. 7 Br., November-Dezember 17%6—B; Thlr. bez.

Weizen loco fest. Nahe Termine behauptet, pr. Herbst niedriger. Gek. 1000 Ctr. Roggen in effektiver Waare begegnete guten Absatz und-sînd die Preise ‘eher etwas besser. In Folge dessen zeigte sich auch für Termine gute Nachfrage , besonders für nahe Lieferung, welehe zu steigenden Preisen rege gehandelt wurde, während für die entfernten Siehiten ebenfalls eine gute Kauflust -bestand und um ca, 5 Thlr. pr. Wspl., Erstere aber reichlich 14 Thlr. pr. Wspl. im Preise auzog. Schluss rubig. Hafer loco besser verkäuflich. Nahe Lieferung höher.

Ueber Rüböl müssten wir das gestern Gesagte wiederholen: An- haltende Leblosigkeit bei behaupteten Preisen. Spiritus in loco kna P zugeführt, wurde, s0 wie nahe Sichten zu steigenden Preisen gehandelt, in Folge dessen auch spätere Termine besser bezahlt wurden. -Gekün-

digt 10,000. Qrt.

latze am

ohne Fass.

ro Cent nach

Wern, 1. August. (Amtliche Preis -Feststellung von Getreide, Oel und Spiritus zuf Grund des F. 15 der Börsen -'Ord- nung, unter Zuziehung der vereideten Waaren- und Produkten-Makler.)

Weizen pr. 2100 Pfd. loco 84—98 Thlr. nach’ Qual,, ‘gelb. schles, ‘88. bez., pr: 2000 Pfa. pr. diesen Monat ‘80% à 80 bez., September-Okto- ber T4 bez. u. Br.

„Boggen pr. 2000 Pfd. loco 64—664 nach Qualität bez. , neuer 70 bis 73 nach Qualität bez., pr. ‘diezen Monat 61% à 613 bez., September- Oktober 56%, à 561 bez., Üktober-November 947 bez. , November-De- zember "53% à 94 à 53% bez. Gékünd. 1000 Ctr, Kündigungspreis

617 Thlr. grosse und kleine, 44—51 “Thlr. nach

Gerste pr. 1750 Pfd., Qualität. :

Hafer pr. ‘1200 Pfd. loco 32—352 ‘Thlr. nach Qualität, böhmischer 345—35 bez,, pr. diesen Monat 313 à 32 à 325 bez., August-Septem- ber 29 Br., September- Oktober 27% bez., Oktober-November 262 Br., April-Mai 1868 26% bez. Gek. 3000 Ctr. Kündigungspreis 343 Thlr. à E pr. 2290 Pfd., Koch- und Futtèérwaare, 95—65 Thir. nach

ualität.

Oelsaaten pr. 1800 Pfd. Winter-Raps im Verbande 83 Thlr. frei hier bez. Winter-Rübsen im Verbande 83 Thlr. frei hier bez.

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 112 bez., pr. diesen Monat 115 Thlr, August - September 1177 Thlr., September-Oktober 117; bez., Oktober- E 115 Br., November-Dezember 115 bez., Dezember-Januar

% bez.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fags loco 133% Br.

Spiritus pr. 8000 pCt. loco ohne Fass 22% a 224 bez., ab Speicher 22% bez., pr. diesen Monat 21% à 215g bez. u. G., 21% Br., August- September 21% à 215 bez. u. &6., 215 Br., September - Oktober 20% a 20% bez. u. Br., 2027 G, Oktober-November 18 à 1817 bez., 183 Br., 1854 G., November - Dezember 175 à 175 à 174 bez., April - Mai E G à 17% bez. Gekündigt 70,000 Quart. Kündigungspreis

4 Thle.

Wern, 2. August. Metalle. von M. Löwenberg, vereidetem Makler und Taxator beim Königlichen Stadtgericht.

És waren nur kleine Umsätze, welche in der beendeten Woche im N NGESOANS stattfanden ; die Preise sind grösstentheils unverändert ge-

ieben,

Schottisches Roheisen, gute und beste Marken 45 à-48 Sgr., eng- lisches 41 à 42 Sgr., schlesisches Holzkohlen - Roheisen 38 à 39 Sgr. Coaks - Eisen 34 à 35 Sgr. ab der Hütte. Auch auf den englischen Märkten blieben die Preise die vorwöchentlichen.

Eisenbahnschienen zum Verwalzen bleiben zu 48 à 49 Sgr. offerirt, Stabeisen unverändert,

Kupfer ganz geschäftslos, gute Sorten englisches und amerikanisches 27 à 284 Thlr.

Zinn sehr fest, Banca-Zinn 324 à 33 Thlr., Lamm-Zinn 31 à 32 Thlr.

Zink etwas höher, Marke W. H. hier 655 à 7 Thlr. bei grösseren Posten, untergeordnete Marken 4 %& Thlr. niedriger.

Blei, Tarnowitzer sehr gefragt, G2 Thlr. , sächsisches 674 Thlr, Goslaer 65 Thlr. und spanisches 72 Thlr. in grösseren Partieen. -

Kohlen ‘und Coaks unverändert, englische Nusskohlen nach Qualität 17 à 19 Thlr., Stückkohlen 17 20 Thlr. , Coaks 455 à 175 Thlr. pro Last, westfälischer Coaks 15 à- 16 Sgr. pro ‘Ctr. frei hier.

Danzig, 1. August, (Westpr. Zig.) Für Weizen geringe Kauf- lust zu gestrigen Preisen. Umsatz 80 Last. Bedungen wurde: für Le2pfd. 6323 FI, gut- und hellbunt 125pfd. 660 FI., 126pfd. 670 FI. PE. ‘95100 Pfd. pr. Last. Roggen 118—119pfd. 500 Fl, 121pfd.

40 Fl, 120—121pfd., 121pfd. 546FI, Regulirungepreise: 422—123pfd. 980 FI, 124pfd. 600 FI. pr. 4910 Pfd. pr. Last. Rübsen weichend,

B E SPSSLEER Edel didth Ca è

Wochenbericht über Eisen, Koblen und

3027

540 FI., 546 FI., 555 FI. pr. 4320 Pfd. pr. Last. Spiritus ohne äft. Ges CESCTTIA, 2. Augusf, 1 Utic 30 Minuten Nächmittägs. (Tel. pay: des Staats - Anzeigers.) Weizen 86 —100 ber., August 964 Br. u. G. Roggen 69—76 bez., Aúgust 64—635 bez. u: G., 64 Br. Ruböl: 144 Br., August 16/4 bez. Spiritns 2127 bez., Angust 202: bez. FPosems 1. August. (Pôs. Zig.) Koggen- tpr. 25 Scheffel = 2000 Pfd.) pr. August 585, Augnst - September 995, September - -Okto- bér 534, Herbst 535, Oktober-November 51. Spiritz18 pr: 100 Quart = 8000 (pr. pCt. Trallés) (mit Fass) pr. Augnst 2034, September 202, Oktober 19/,, November 174, Dezember 162%-, Januar- 1868! 17. Breslan, 2. August, Nachmittags t Ühr- 37 Minuten. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 20% bez: u, G, 21% Br. Weizen, weissér 96—110 Sgr., gelber 96—108 Sgr. Roggen 76—86. Sgr. Gerste- 57—64 Sgr. Hater 40 45 dgr:

Slagdeburg;, 1. August. (Magdeb. Corr.) Kartoffet-Spiri--

tus: Locówaare’ férner gestiegen. Termine fest. Loco ohne Fass 232 Thir. bez., pr. August 224 fhlr-, pr. August-September 22 Thlr., pr. September - Oktober 215 Thir. pr. 5000 pCt- mit Vebérnahme dér Ge- binde à 15 Thlr. pr: 100 Qrt. Rübenspiritus fest und rege gefragt. Loco 205 Thlr. bez, pr. August 204 Thlr. :

Cö, 2. August, Nachmittags 1 Uhr. (Woll’s Tel. Bur.) Wetter trübe.- Weizen behauptet, loco 10, pr. November 7.85. Roggen fest, loco 6.225, pr. November 5.24. Rüböl unverändert, loco 13", ,, pr. Ok- tober 13!/,„- Leinöl loco 13?/, 4. Spiritus loco 25.

FAamnmhurg, 1. August, Sacbmittiags 2 Uhr 30 Minnten. (Wolffs

Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen loco matter, auf Termine ohne Kauflust. Pr. August 5400 Pfd. netto 1567 Bancothaler Br., 199% o pr. August - September 144 Br., 143 G., pr. Herbst 136 Br., 135 G. -loeo-lnapp, auf- Termine- ohne- Kauflasi, Pr. August-5000..Pfd. Brutto 113 Br., 112 G., pr. August-Septémber-104Br., 103 G., pr. Herbst 98 Br., 97 G. Hafér fest gehalten. Spiritus ruhig, 305. Vél ‘ruhig; loco 255, pr. Oktober 255. Kaffee verkauft 1500 Sack Santos. Zink ruhig. Wetter heitérer. j Amsterdartis, 1. August. (Wolffs Tel. Bur.) Getreide- markt (Schltussbericht). Roggen flau, pr. Oktober 2t&4 ä 213. Antwerpen, 2. August. (Wolfs Tel. Bur.) Petroleum; raff., Type: weiss, 44 Fres. pr, 100 Ko. | Londo, 2. August, Morgens. (Wolffs: Tel. Bur.) Aus Ne w- Vork vom 1. d. Mts. Abends wird pr. atlantisches- Kabel gemeldet: Baumwolle 28. Raffinirtés. Pétroteum in Philadelphia 34. E Etverpoorl (via Hâag), 1. August, Mittags. (Von Spring- Es n & Comp.) (Wolfs Tel. Bur.) Baumwobe: 10,000-Ballen msatz. Middling amerikanische 10%, middling Orleans 10%, fair Dhollerah 85, good middling fair Dhollérah 7%, Bengal 6%, good fair Bengal 7%, New Oomra 82, Pérnam 11, Egyptian 14. O Paris. 1. August, Naehinittags: (Wolffs Tel. Bur.) Rüböl pr. August 97.00, pr. Séptember - Dezember 97.5@, pr; Januar - April

97.00. Mehl pr. August 73.50, pr. September-Dezember 6925. Spiritus

pr. August 62.50.

Fonds» umd Aectlen-Bäürac:.

erlin. 2. August. Die guten auswärtigen Notirungen batten heute ene recht feste laltung in allèn Effektengattungen hervorgerufen, doch wagt die Speculation bei der allgemeinen Unsicherheit aller Ver- hältnisse sich nicht heraus, alle Parteien waren zurückhaltend und das Geschäst daher nicht bedeutend. Eisenbahnen waren fest und meist höher, Meininger sehr gefragt, isch-Märkische, Cöln-Miudener, Ober- schiles'sche, Rheinische, Nordbahn belebt. Preussische- Foúds , nament- lich Anleihe, angenehm, Oesterreichische, Russische, Italiener, Amerikaner fest, aber nicht cben belebt, nur Franzosen, Lombarden und Oesterr. Kredit, Anfangs auch 1860er Loose, waren in gutem Verkehr. Ru- mänisehe Anleibe 607 à $ bez:

Nordbahn (Friedr. Wilh.) 903 a 91 gem, 1223 a 1237 a 123 gem. Disc. Komm. Antheile 1034 a $ gem. Oesterr. Loose von 1860 69 a 685 a & gem. Ital. Anleihe 497 a $ gem. Russ. Präm. Anleihe v, 1864 977 a % gem. Russ. Präm. Anleihe von 1866 934 a % gem.

Breslau, 2. August’, Nachmittags 1 Ubr 37 Ninuten. (Tel. Dep. des Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten. 804: Br., 795 G. Freiburger Stamm-Actien 1334 Br. Oberschlesische Actien Litt. A. wu €. 187%—188 bez.; Litt. B. —. Oberschlesisehe Prioritäts - Obligationen Litt. D. 4proz., 87% Br.; Litt. F., 44proz., 942% Br.; do. Litt. E. 79 Br.; do. Litt. G. 94% Br. Oderberger Stamm-Actien 60% bez. Neisse-Brieger Actien —. Oppeln - Tarnowitzer Stamm-Actien 72 Br. Prenss. 5proz. Anleibe von 1859 103 Br., #& G. i

Die Börse War in günstiger Stimmung und die Course der meisten Speculationspapiere höher, das Geschäft jedoch sehr gering.

Frankfart a N., 1. August, Nachmittags 1 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Flau und unbelebt. Amerikaner 7675 . pr. compt., T7677 pr. medio, Kredit - Actien 164%, steuerfreie Anleihe 46%, 1860er Loose 675, National-Anleihe 513, Staatsbahn 21224. Ó :

Frankfoart a. F, 1. August, Nachm. 2:-Uhr 30Min. (Wolfs Tel. Bur.) Sehr fest schliessend. Naeh Schluss der Börse Kreditactien

165%, 1860er Loose 68. (Schluss - Course.) Prenssisehe Kassenscheine 1054. Berliner Wechsel 1051. Hamburger Wechsel 884. Londoner Wechsel 1194. Fariser Wechsel 947. Wiener Wechsel 927 Finnländische Anleihe 837. Neùé 4tproz. Finnlindische Pfandbriefe 82%. 3Pproz. Spanier —. +tproz. Panier —. G6proz. Verein. Staaten - Anleile pro 1882 762. Oestérr. Bank - Antheile 652. Oesterreichische, Kredit - Actien 1643. Darmstidter Bank - Actien —.. Meininger Kredit-Actien. —. Oesterreichisch-fran- Zösische Staats-Eisenbahn-AÄctien 214. Oesterreich. Elisabeth-Bahn 106.

Böhm. Westbahn-Actien —. Rhein-Nahebahn —. Ludwigshafen-Bexbach

Oesterr: Eranz. Staatsb.

Meétalliques 224. t860er Loose 404.

Oesterr. südl. Staatsb, Lomb. 99 a 4 a 99: gem.

Hessische Ludwigsbahn —. Darmstädt. Zettelbank —. Oesterr.

IPproez. steuerfreie 1854èr Eoose 51. 1860er Loose —, 180ter Eoose 7t. Badische Eoose 51%: Kurhessische Hoose-527- Proz. - ökterreichische Anleihe von 1859 50:. QOdoeterreizh. p Anlehen. 514. 5proz. Métalliques-434, 42pror. Metalliques. 38%. Baye» rische Prämién-Anleite 975.

Frankfurt a: H, 1. Augyst, Abends. (Wolfs Tel, Bus); Effekten -So-cietät. Lebhaft aeEraR ig. National - Anleihe. 545, Kredit - Actien. 1674, 1860er Loose 682, 186Aer Loose- T12, steuezrfreie: Anleibe: 463, Staatsbahn 245, Amerikaner 76,

Hamburg, 1. August, Nachmiftags 2 Ubr 30 Min. (WolÆFs Tel. Bur.) ‘Oesterreichisch-französisehe Staatsbahn 450, Lowbarden, 364, Italien. Rente 488.

Sehluss-Course.: IamburgerStaats-Prämien-Anleihe 895. Natignal- Anleibe 535. Oesterreichisehe iredit-Actien 70. Oesterreiehische 1860er Loose 675. Mexikaner —. Vereinsbank 110. Norddeutsche Bank; 118. - Rheinische Bahn 114. Nordbahn. 90. Altona - Kiel 129. Eina-r Lindische Anleihe. 82: 1864er: Russische Prämien - Anleihe 91. 1866er Russische Prämien - Anleihe 88: Gpwyoz. Verein: Staaten - Anleihe pv. 41882 70. Diseonto- 2 pCt.

Lefpzig, 1. August. Friedrieh - Wilbelmg+ Nordbahn: —. Leip- zig - Dresdener 266 G. Magdeburg - Leipziger: Lit. A. 250 G., do. Lit. B. —. —i: Anhalt-Dessauer Bank —. Braunschweiger Bank —. Bank —. Oesterreich. National-Anleihe von 1854. —.

Wien, 1. August. (Wolf's- Tel. Bur.) Träge Haltung,

(Schluss -‘i\ourse der offiziellen, Börse.) Neues proz. steuerfreies, Anlehen 58.6. 9proz. Metalliques 57.00, 41proz. Metalliques —. 1854er Loose 74.50. Bankactien 700.00: Nordbaln 169.00. Nátia- nal. Anlehen. 67.40. Kredit - Actien. 181.10. Staats - Eisenbahn- Atetien - Certifikate 231.40. Galizier 218.75. Czernowitzer 173. 00. London 127.10. Famburg-94.10. Paris 50.45. Frankfurt 106. 40. Amsterdam —. Böhmische Westbahn 146.00. Kredit-ELoose. 124.00. 1860er: Loose 85.90. Lombardische: Eisenbahn 186.50. 1864er Loose TT.40- Silber-Anleihe 76.00. Anglo-Austrian- B. 106.50. Napoleonsd’or 10.15. Dukaten 6083. Silber-Coupons- 124.50.

Wiens t: August. (Wolffs-Tel. Bur) Abendb örse. Sechluss sehr fest. Kredit- Actien 181.50, 1860er Loose 86.30, 1864er: Loose: TT.70, Staatsbahn- 231.80, Galizier 218.75.

WWiem, 2. August. (Wolffs Tel. Bur.) Matt.

(Anfangs - Course.) 5proz. Metalliques 57. 20. 1831er Loose- —. Bank - Actieo 701:00. Nordbahm —. Nattonal-Anlehen 67.60. Kredit- Actien 184.40. Staats - Eisenbahn - Actien - Cértificate 231. 30. Ga- lizier 219.50. London 127.00. Hamburg 94.00. Paris 50:45. Böh- mische Westbahn 146.50. Kredit-Loose 124:00. 1860er Loose 8650. Lombardisehe Eisenbahn. 186.25. 1864er Loose 77.70. Silber-Anleihe

Amsterdau, 1. August, Nachmittags 4 Uhr 15 Minut! (Wolfs Tel. Bür.) Russen flau. | i

9proz: Metalliques Lit. B. 654. S5proz. Metalliques 447. 24proz, Oésterreich. National - Anleihe 50. Oesterreichisehe Oesterreich. 1864er Loose: 71. Silber-Anleihe 555, Iproz. österr. steuerfr. Aul: 432. Russisch-Englische Anleihe ven 1862 ‘842. Rusd.-Eogl, Anleihe von 1866 84. 5proz. Russen V. Zliczts 56ck. 9proz. Russen VI. Stieglitz 724. proz. Russen de 1864 86. Russisehe Prämien-Anleihe von 1864 182%. Russ. Prämien-Anleihe von 1866 179. Russische Eisenbahn 179. Eproz. Verein. Staaten-Anleihe pr. 1982 T6E.

Petersburger Wechsel 1.575. Wiener Wechsel 91.

Lonaon, 1. August, Nachmittags 4. Uhr. (Wolfs Tel Bur.) Fondsbörse ruhig. Wetter trübe, weniger warm.

Consols' 9417. tprozentige Spanier 32. Sardinier —. Llialieni- sche 5proz. Rente 49. Lombarden 14%. Mexikaner 15%. 95prez. Russen 875. Neue Russen 87. Russische Prämien-Anleihe de 1864 —. Rus- sische Prämien-Anleihe de 1866 —. Silber 602. Türkische- Anleihe de 1865 30. G6proz. Verein. Staaten-Anl. pr. 1882 72%.

London , 1. August, Abends. (Wolff's Tel. Bur.) Bank- ausweis. Notenumlauf 24,182,960 (Zunahme 180,245), Baarvarrath 22,926,453 (Zunahme 154,589), Notenreserve 12,942,305 (Abnahme 12,875) Pfd. St.

Lendon, 2. August, Morgens. (Wolfs Tel. Bur.) Bedeck- ter Himmel. In die Bank von England sind gestezn 70,000 Pfd St. eingezahlt. 400.000 Pfd. St. in Gold sind gestern nach dem Kontinent ausgeführt worden.

Aus New-York vom 1. d. NMts., Abends, wird pr. atlantisches Kabel gemeldet: Wechselcours auf London in Gold 110, Galdagio 40, Bonds 11154, Illinois 118%, Eriebaha 76+.

Paris, 1, August, Nachmittags 12 Uhr 50 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) 3proz. Rente 69.05, Italienische Rente 49.45, Credit mobilier 336.25, Amerikaner 82%,

Bankausweis. Vermehrt: Baarvorrath um 64/,, Portefeuille um 65, Notenumlauf um 264 Millionen Fres. Vermindert: Vorschüsse auf Werthpapiere um '/., Guthaben des Staatsschatzes um 4/., laufende Rechnungen der“ Privaten um 25 Millionen Fres.

Paris, 1. August, Nachmittags 3 Uhr Minuten, Bur.) Fest. 3proz. pr. Liquidation 69.172 gehandelt, Mittags 1 Uhr waren 944 gemeldet. :

ie Subseription auf die neue russische Eisenbahn - Anleihe wird vom 7. zum 9, August stattfinden. : :

Schluss - Course: B3proz: Rente 68:90 69.10. [talienische 5proz: Rente 49.424: 3proz: Spanier —. 1prèz./ Spanier —. Oesterreichische Staats-- Eisenbahn - Actien 456. 25. Credit - mobilier-- Actien 338. T9. Lombardische Staats-Eisenbabhn-Actien 371.25. Oesterr. Anleihe de 1865 923.75 p. ept. Gprozent. Verein. Staaten - Anleihe pr. 1882 (unge- stempelt) 827.

Löbau'- Zittauer Lit. A; —, do. Lit. B. —. Thüringische

76.00.

(Wolff's Tel. Consols von