1867 / 186 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3090

Das Gut an der Stettin-Danziger Phaussee, } Sun von | Stadtobligationen im Gesammtbetrage von 100,000 Thlr. find heute rei

Bahnhof Nassow, 2 Meilen von der Bezirks- und sftadt Coeslin, 14 Meile von den Garnisonstädten ege und Coerlin entfernt umfaßt 4157 Morgen, davon 1967 Morgen Ader, 676 Morgen Wiesen, 770 Morgen Ans, 613 Morgen Waldweide.

ur Annahme sind ca. 20,000 Thlr. erforderlich.

öslin, den 6. August 1867.

Msöllhausen, / Justiz-Rath.

[Ia L Bekanntmachung.

ie Ausführung der Desinfection der diesseitigen Appartements und Senkgruben 2c. soll vom 1. September er. ab im Wege des öf- fentlihen Submissions-Verfahrens an den Mindestfordernden, unter denjenigen Desinfections-Unternehmern, welche in der Polizei-Verord- nung vom 18. Juni cer. benannt sind, vergeben werden. Die diesfäl- ligen Bedingungen sind bei uns, Köpni>erstr. Nr. 17, einzusehen und E E darnach bis zum 15. August cer. Abends einzu- reichen.

Berlin, den 7. August 1867. | Königliches Proviant-Amt.

[3133]

Nassauische Eisenbahn.

Die Lieferung von 6 Lokomotiven mit Tendern soll im Wege der Submission vergeben werden. Die Submissions-Offerten müssen bis j Montag, den 2. September l. J., Vormittags 11 Uhr, franfirt und Versiegelt mit der Aufschrift »Submission-auf Lieferung von Lokomotivena« versehen eingereicht sein, in welchem Termine auch die eingegangenen Offerten in Gegemvart der ctwa persönlich erschienenen Submittenten eröffnet werden. Später cingchende Offerten bleiben unberüsichtigt. Die Ucbernahmsbedingungen und Zeichnungen liegen auf dem Büreau der unterzeichneten Direction in Wiesbaden offen, und können daes auch Abschriften der Uebernahmsbedingungen erhoben werden. iesbaden, den 6. August 1867. Hei Königliche Eisenbahn-Direction.

Verloosung, Amortisation, Finszablung u. \. tv. von öffentlichen Papieren.

[818 Bekanntmachung. Von den auf Grund des Privilegiums vom 12. März 1864 (Geseß - Samml. pro 1864 pag. 159 seq.) ausgegebenen Insterburger

33 Stü>k à 50 Thîr. Litt. C. Nr. 964 bis 996 inkl. im Werthe von 1650 Thlr. Nr. 12 des Privilegiums freihändig erworben und ver: nichtet worden. i Insterburg, den 30. Juli 1867. Der Magistrat.

Verschiedene Bekanntmachungen.

3134 : : Nachdem die Deutsche Glas-Versicherungs-Actien-Gesellschaft in Münster si< aufgelöst und den seitherigen Vorstand mit der Liqui-

dation des Geschäfts beauftragt hat , werden ctwaige Gläubiger der:

selben si< baldigst bei uns zu melden hierdurch aufgefordert. Münster, den 1. August 1867. Der Vorstand.

[3131]

Landgräflich hessische concessionirte Landesbank : in Homburg yor der Höhe, Monat Juli 1867.

Kassen-Bestand Wechsel-Bestand Effekten-Bestand : a) verschiedene b) eigene Actien

993,467. TT,44T. 340,530.

Lombard-Darlellen oer eten ad netds nat Conto-Corrent-Saldo Banknoten-Einlösungsfonds :

a) in baar

b) in Effekten

c) in Wechseln

188,985. 21. 107,322. 20.

5 0 8) e... L 630. S TeR . 1,408,402. 24

. 1,000,000. —. 188,000. —, 169,963. 2.

1) Actien-Kapital-Conto

2) Banknoten im Umlauf

3) Depositen

4) Actien-Dividenden-Conto pro 1863, 1864, 1865, 1866 1,508. 45,

5) Reservefonds-Conto M 48,930. 37,

FT. 1,708,702. 27

Frodukten- and Waaren {Ora

Berlin, 7. August. (Marktpreise.) Zu Lande: Roggen 2 Thlr. 25 Sgr., auch 2 Thlr. 20 Sgr. und 2 Thlr. 15 Sgr. Grosse Gerste 2 Thlr. Hafer 1 Thir. 22 Sgr. 6 Pf., auch 1 Thlr. 20 Sgr. und 1 Thlr. 17 Sgr. 6 Pf.

Zu Wasser: Weizen 4 Thlr. 2 Sgr. 6 Pf., auch 3 Thlr. 22 Sgr. 6 Pf. und 3 Thlr. 15 Sgr. Roggen 2 Thlr. 23 Sgr. 9Pf., auch 2 Thlr. 21 Sgr. 3 Pf. und 2 Thir. 18 Sgr. 9 Pf. Grosse Gerste 2 Thlr. 3 Sgr. 9 Pf., auch 2 Thlr, und ! Thlr. 25 Sgr. Hafer 1 Thlr. 15 Sgr. 8 Pf. auch 1 Thlr. 8 Sgr. 9 Pf. Erbsen 2 Thlr. 22 Sgr: 6 Pf., auch 2 Thlr. 16 Sgr. 3 Pf. Futtererbsen 2 Thlr. 10 Sgr.

Kartoffeln, der Scheffel 1 Thlr. 5 Sgr., auch 1 Thlr. und 25 Sgr., metzenweis 2 Sgr. 6 Pf., auch 1 Sgr. 9 Pf. :

éer fin, 8. August, (Nichtamtliche Getreidebörse.) Weizen loco 82-94 Thlr. nach Qualität, gelber ungarischer 83—87 Thlr. bez.,

Lieferung pr. August 78 Thlr. bez., August-September T4 Thlr. Br.,

Dep ena Dare 72—T15 Thlr. bez., September - Oktober 694 Thlr. bezahlt.

Roggen loco 64—70 Thlr. nach Qualität gefordert, T8—T9pfd. 65% Thlr. ab Boden bez., neuer 66—67 Thlr. ab Kahn bez., desgl. 67 bis 69 Thlr. ab Bahn bez, pr. August 605—61 Thlr. bez., August - Sep- tember 58 Thlr, bez., September-Oktober 564—57 Thlr. bez., Okto- ber-November 534—545 Thlr. bez., November - Dezember 52%—534 Thlr. bez., April-Mai 52—$ Thlr. bez.

Gerste, grosse und kleine, 46—53 Thlr. pr. 1750 Pfa.

Hater loco 36 42 Thir., böhm. 38—40 Thlr., exquisit mecklen- burger 415 Thlr. ab Bahn bez., pr. August 31% 324 & Thlr. bez., August - September 285 Thlr. Br., September - Oktober 265 Thlr. bez., Oktober - November 26 Thlr. Br.. Nov.-Dez. 26 Thlr. bez.

Erbsen, Kochwaare 62—68 Thlr., Fntterwaare 59-62 Thlr.

Winterraps 8}3—85 Thlr., Winterrübsen 82—84 Thlr.

Küböl loco 113 Thlr. Br., pr. August u. August-September 11;—> Thlr. bez., September Oktober 115/,—4 Thlr. bez. u. G., % Br., Oktober- November 115 Thlr, bez., November-Dezember 114—5/, Th'r. bez.

Leinöl loco 13% Thlr.

S loco ohne Fass 235 —{ Thir. bez., pr. August 225—} Thlr. bez., August - September 22% 4 Thlr. bez., September - Oktober 214—#4—%Thlr. bez., Oktober-November 185 —{—% Thlr. bez., Nov.- Dez. 177—5—% Thlr. bez.

Weizen loco vielseitige Offerten, namentlich von ungarischer Waare. Termine ferner gewichen. Roggen - Termine eröffneten heute gedrückt und zu gestrigen Schlussnotirungen mit Angebot, befestigten sich als- dann, indem sich zu den gedrückten Preisen viel Käufer zeigten, wäh-

rend Abgeber ihre Forderungen erhöhten und auch durchsetzen konnten.

Der Markt sechliesst mit einer Besserung von ca. & Thlr. pr. Wspl. in ruhiger Haltung. Locowaare bei reichlichen Offerten billiger erlassen, Hafer loco anhaltend knapp zugeführt und ferner höher bezahlt. Ter- mine fest. Rüböl verkehrte ferner in matter Haltung und waren all Sichten ca. 4 Thlr. pr. Ctr. billiger käuflich, wobei es denn auch zu einigem Handel kam. Von Spiritus war Locowaare reichlich zugeführt und musste billiger verkauft werden, dagegen behaupteten sich die Preis unter kleinen Schwankungen für alle Sichten.

Berlin, 7. August. (Amtliche Preis-Feststiellung von Getreide, Oel und Spiritus auf Grund des 8. 15 der Börsen-Ord- nung, unter Zuziehung der vereideten Waaren- und Produkten-Makler.) Weizen pr. 2100 Pfd. loco 82—98 Thlr. nach Qualität, gelber unga- rischer 84—8d bez., pr. 2000 Pfd. pr. diesen Monat T8% à T83 bez. u, G., August - September 75 Br., September - Oktober 72 bez., Oktober- November 69z¿ G.

Roggen pr. 2000 Pfd. loco 645-—654 bez., neuer 67—G684 bez, pr. diesen Monat 60% à 60 à 604 bez., August - September 572 bez, September - Oktober 565 à 564 bez,, Oktober-November 54 à 53% bez, November - Dezember 524 à 524 bez.

Gerste pr. 1750 Pfd., grosse u. kleine, 45—52 Thlr. nach Qualität.

Hafer pr. 1200 Pfd. loco 34—39 Thlr. nach Qualität, 375 38 bez., pr. diesen Monat 31% bez., August - September 28 bez., Septem- ber-Oktober 27; Br., Oktober-November 264 à 26 bez., April-Mai 1868 26% Br., 264 G.

Erbsen pr. 2250 Pfd., Koch- und Futterwaare, 55—65 Thlr. nach Qualität. 7 i

Oelsaaten pr. 1800 Pfd. Winterraps 83 à 85 Thlcr., .Winterrübsen 82 à 84 Thlr. i

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 113; Thlr., pr. diesen Monat 114 Br, August-September 115 Br., September-Oktober 113; à 1127 bez., Okto- ber-November 113; à 115 bez., November-Dezember 1187 à 114 bez, Dezember-Januar 11; à 114 bez.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 13% Br.

Spiritus pr. 8000 pas loco ohne Fass 234 bez., ab Speicher 23 bez., pr. diesen Monat 225 à 224 bez., Br. u. G., August - September 225 à 22% bez, Br. u. G., September - Oktober 215 à 214 bez. u. G, 21% Br., Oktober-Novbr. 184; à 18% bez., Br. u. G., November-Dezem- ber 173 à 177 bez., Br. u. G., April-Mai 1868 174 à 17% bez.

Weizenmehl No. 0. 6 à 5%, No. 0. u. 1. 5% à 54. Roggenmehl No. 0. 445 à 4x, No. 0. u. 1. 43 à 454 pr. Ctr. unversteuert.

Danzig, 7. August. (Wezstpr. Ztg.) Die heute gehandelten 90 Last Weizen Wétded aut billiger alie eben. Bedüngen wurde: für bunt 120pfd. 610 FL, e utbunt 128pfd. 675 FI. pr. 5100 Pfd. pr. Last. Roggen weichend, 1S0pfd. 905 Fl. pr. 4910 Pfd. pr. Last.

3091

Rübaen 70 Last Umsatz. 558 FI., 570 FI., 576 FL. pr. 4320 Pfd. r. Last. P Stettin, 8. August, 1 Uhr 22 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. des Staats-Anzeigers.) Weizen 85—100 bez., August 98 Br., Septem- ber-Oktober 81 Br. u. G. Koggen 64—70, August 64;—64 bez., Sep- tember - Oktober 57 bez. u. G. Rüböl 115, August 115, September- Oktober 115 Br. Spiritns 22%, August 21%, September-Oktober 204 bez. #Fosen , 7. August. (Pos. Zig.) Roggen (pr. 25 Scheftel = ‘000 Pfd.) pr. August 535, August - September 554, September - Okto- ber 535, Herbst 535, Oktober-November 52, November-Dezember 504. Spiritus (pr. 100 Quart = 8000 pr. pCt. Tralles) (mit Fass) pr. August

215, September 204, Oktober 19, November 172, Dezember 17, Januar.

1868 17. Loco-Spiritus (ohne Fass) 225 Thlr.

Breslau, 8. August, Nachmittags 1 Ubr 29 Minuten. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 22 Br., 21% G. Weizen, weisser 96—110 Sgr., gelber 96 -108 Sgr. Roggen 70—81 Sgr. Gerste 57—64 Sgr. Hafer 48 52 Sgr.

agdeburg, 7. August. (Magdeb. Corr.) Kartioffel-Spiri- tus: Locowaare etwas niedriger, Termine still, Loco ohne Fass 24% Thlr. , pr. August und August - September 23/4 Thlr., pr. September- Oktober ‘22 Thlr. pr. #000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 15 Thlr. pr. 100 Qrt. Rübenspiritus etwas niedriger. Loco 21% Thlr., pr. August 215 Thlr.

©óOln, 7. August, Nachmittags 1 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Wetter trübe. Weizen unverändert, loco 10, pr. November 7.10. Roggen un- verändert, loco 6.224, pr. November 5.24. Rüböl matt, loco 13, pr. Oktober 12%, ,. Leinöl loco 132/,,. Spiritus fest, loco 26.

EEcm arg, 7. August, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen, ungarischer in grossen Quan- titäten angeboten. Pr. August 5400 Pfd. netto 1575 Bancothaler Br., 157 G., pr. August - September 145 Br., 144 G., pr. Herbst 139 Br., 138 G. Roggen loco rubig. Pr. August 5000 Pfd. Brutto 108 Br., 107 G., pr. August- September 100 Br., 99 G., pr. Herbst 93 Br., 96 G. Spiritus höher, 34 gefordert. Oel stille, loco 245, pr. Oktober 24Z, pr. Mai 257. Kaffee rubig. Zink fest gehalten. Regenwetter.

Émniterdnas, 7. August. (Wolft's Tel. Bur.) Getreide- markt (Sechlussbericht). Roggen pr. Oktober 218 à 219, sonst unver ändert. Raps pr. Oktober 705.

Anmtwergen, T. August. (Wolffs Tel. Bur.) raff, Type weiss, flau, 43 Vres. pr. 100 Ko.

London, 7. Augast. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt. (Schlussbericht). Geringe Zufuhren. Weizenumsatz unbedeutend, unge- fähr zu denselben Preisen wie am vergangenen Montage. Anfänglich ge- stellte höhere Forderungen wurden nicht acceptirt. Hafer auf stärkere

Nachfrage fester. Regen. London, 8. August, Morgens. (Wolff’'s Tel. Bur.) Aus New- pr. atlantisches Kabel gemeldet :

York vom 7. d. Mts. Abends wird Baumwolle 284. Raffinirtes Petroleum in Philadelphia 29.

Liverpool (via Haag), 7. August, Mitiags. (Von A mann & Comp.) (Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle: 10,000—12,000 Ballen Umsatz. Gute Nachfrage.

Middling amerikanische 10%, middling Orleans 104, fair Dholierah 8, good middling fair Dhollerah 75, Bengal 6%, good fair Bengal 75, Smyrna 83, Oomra 8.

Paris, 7. August, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Rüböl pr. August 97.00, pr. September - Dezember 97.50, pr. Januar - April 97.00. Mehl pr. August 74.50, pr. September-Dezember 70.25. Spiritus pr. August 63 50. :

Fonds and Aetien=-i#is S9.

Zerlin, 8. August. Die Börse war heut noch geschäftsloser als gestern. Trotz der besseren Pariser Course war die Stimmung matt für österreichische Effekten, Franzosen, Lombarden, Italiener auf schlechtere Wiener Notirungen, welche die Börse verstimmten. agel 15 Ubr wurde die Haltung fester, ohne das Geschäft zu beleben. In Franzosen wurde viel, in Lombarden ziemlich viel, in Amerikanern etwas gehan- delt. Italiener blieben unbeachtet; Russen waren fest und still, Àmeri- kaner begehrt; preussische Fonds in schwachem Verkehr. Rumänische Anleihe 604 Brief. Wechsel fest und höher bei nicht bedeutendem Geschäft.

Cöln-Mindener 139 2 4 gem Oésterr. Franz. Staatsbahn 1255 a 125 gem. Oesterr. südl. Staatsbahn Lomb. 995 a 99 gem. Oesterr. Franz. Staatsbahn (Prior.) 247 a 246 gem. Oesterr. Credit 73% 4 # gem. Oesterr. Nat, - Anleihe 55 2 545 gem. Ital. Anleihe 49% a 5 gem. Russ. Poln. áproz. Schatz-Obl. grosse 65% Gld. | ;

SereSlnu, 8. August, Nachmittags 1 Uhr 29 Minuten. (Te]. Dep. des Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 814 Br., 80% G. Freiburger Stamm-Actien 132% G. Oberschlesische Actien Litt. A. u. C. 1902 bez.: Litt. B. —. Oberschlesische Prioritäts-Obligationen Litt. D. áproz., 872 Br., 86% G.; Litt. F., 44proz., 945 Br.; do. Litt. E. 79 Br., 785 G.; do. Litt. G. 944 Br., 93% G. Oderberger Stamm - Actien 62— 61% bez. Neisse-Brieger Actien —. Oppeln- arnowitzer Stamm- Actien T1 bez. Preuss. 5proz. Anleihe von 1859 103% Br. |

Dic Börse war in günstiger Stimmung und die Course sämmtlicher Speculationspapiere höher, auch Fonds fester. j

Frankfart a M., 7. August, Nachmittags 1 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Animirt und sehr fest. Amerikaner 77% pr. compt., TT% pr. medio, Kredit-Actien 173%, steuerfreie Anleihe 473, 1860er Loose T5, 1864er Loose 75, National-Anleihe 534, Staatsbahn 2207. _

Frankfort a. L, 7. August, Nachm. 2 Ubr 50 Min. (Wolfl's Tel. Bur.) Im Verlaufe der Börse Speculationseffekten verflauend. Nach Schluss der Börse Kredit-Actien 172, Staatsbahn 2194. |

(Sehluss - Course.) Preussische Kassenscheine 1054. Berliner Wechsel 1055. Hamburger Wechsel 884. Londoner Wechsel 1195. Pariser Wechsel 944. Wiener Wechsel 935. Finnländische Anleihe 835. Neue 41proz. Finnländische Pfandbriefe 824. 3proz. Spanier —. 1proz.

Petroleum,

* Tel. Bur.)

Spanier —. proz. Verein. Staaten - Anleihe pro 1882 77%. Oezaterr. Bank - Antheile 659. Oesterreichische Kredit - Äctien 173. Darmstädter Bank - Actien —, Meininger Kredit-Actien —. Oesterreichisch-fran- zösische Staats-Eisenbahn-Actien 220. Oesterreich. Elisabeth-Bahn 110. Böhm. Westbahn-Actién Rhein-Nahebahn —. Ludwigshafen-Bexbach 146. Hessische Ludwigsbahn 125%. Darmstädt. Zettelbank —. Oesterr. Îproz. steuerfreie Anleibe 473. 1854er Loose 584. 1860er Loose 695. 1864er Loose 74%. Badisehe Loose 524. Kurhessische Loose 517. SPLE Es Ae von 1859 615. Oesterreich. National-

nlenen 937. 9proz. Metalliques —. ; i . s rische Prämien-Anleihe 99. A E

Frankfurt a. E. , 7. August, Abends. (Wolff’'s Tel. Bur.) Effekten-Societät. Anfangs flau, Schluss besser. Amerikaner 77%. Kredit-Actien 171%, steuerfreie Anleihe 47%, 1860er Loose 69%, Staats- bahn 2183. 1

Hamburg, 7. August, Nachmittags 2 Uhr 30 Mio. (Wolffs Oesterreichisch - französische Staatsbahn 465, Lombarden 366, Italienische Rente 483.

Schluss-Course: Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 89%. National- Anleihe 53%. Oesterreichische Kredit-Actien 735. Oesterreichische 1860er Loose 68%. Mexikaner —. Vereinsbank 1104. Norddeutsche Bank 1185. Rheinische Bahn 1154. Nordbahn 913. Altona-Kiel 12924. Finn- ländische Anleihe 82. 1864er Russische Prämien-Anleihe 91%. 1866er Russische Prämien - Anleihe 88%. 6proz. Verein. Staaten - Anleibe pr. 1882 705. Disconto 1% pCt. i __ Letpzig, 7. August. Friedrich- Wilhelms-Nordbahn —. Leip- Lg NFOn enan 2675 Br. Löbau - Zittauer Lit. A. —, do. Lit. B. —.

agdeburg-Leipziger Lit. A. 2525 G., do. Lit. B. 90 G.- Thüringische 126% G. Anhalt-Dessauer Bank —. Braunschw. Bank —. Bank —. Oesterreich. National-Anleihe von 1854 —.

Wien, 7. August. (Wolff's Tel. Bur.) Schluss matt.

(Schluss - Course der offiziellen Börse.) Neues 5proz. steuerfreies Anlehen —. 9proz. Metalliques 57.20. 4¿proz. Metalliques -—. 1854er Loose 74.75. Bankactien 704.00. Nordbahn 169.50. HNatio- nal - Anlehen 68.10. Kredit - Actien 183.90. Staats - Eisenbabn- Actien - Certifikate 233.80. Galizier 223.50. Czernowitzer 172.50. London 125.60. Hamburg 92.90. Paris 50.00. Frankfurt 105. 25. Amsterdam 105.50. Böhmische Westbahn 147.00, Kredit-Loose 125.25. 1860er Loose 86.60. Lombardische Eisenbahn 187.25. 1864er Loose 78.90. Silber- Anleibe 76.00. Anglo-Austrian B. 106.00. Napoleonsd'or 10.07. Dukaten 599. Silber-Coupons 123.25.

Wien , 7. August. (Wolffs Tel. Bur.) Abendbörse. Schwan- kend, Schluss fester. Kredit- Actien 183.60, Nordbabn 169.50, 1860er Loose 86.70, 1804er Loose 78.90, Staatsbahn 223.40, Galizier 223.25.

Wilen, 8. August. (Woiff’'s Tel. Bur.) Matt.

(Anfangs - Course.) 5proz. Mettalliques 57. 20. 185ier Loose —. Bank - Actien 702.00. Nordbabn —. National-Anlehen 68.10. Kredit- Actien 182.80. Staats - Eisenbahu - Actien - Certificate 233.20. Ga- lizier 223.00. London 125.70. Hamburg 93.00. Paris 50.10. Böh- mische Westbahn 147.00. Kredit-Loose 125.00. 1860er Loose 86.20. S Eisenbahn 186.75. 1864er Loose 78.50. Silber-Anleihe

Amsterdarum, 7. August, Nachmittags 4 Ubr 15 Minut. (Wolft’s Tel. Bur.) Angeboten.

9proz. Metalliques Lit. B. 673. 5proz. Metalliques 443. 2#{proz. Metalliques 225. Oesterreich. National - Anleihe 503. Oesterreichische 1860er Loose 410. Oesterreich. 1864er Loose 73%. Silber-Anleihe 56K. proz. österr. steuerfr. Anl. 44. Russisch-Englische Anleibe von 1862 835. Russ.-Engl. Anleihe von 1866 827. proz. Russen V. Stieglitz 564. 9proz. Russen VI. Stieglitz 715. S5proz. Russen de 1864 834. Russische Prämien-Anleihe von 1864 1847. Russ. Prämien-Anleihe von 1866 180%. Russische Eisenbahn 178%. wproz. Verein. Staaten-Anleihe pr. 1882 175.

Kotterdam, 7. August, Nachmitt. 1 Uhr 30 Minuten. (Wolfl’s Tel. Bur.) Fest.

Holl. wirkl. 25{proz. Schuld-Obligationen 544. Oesterreich. National- Anleihe 514. Oesterreich. 5proz. Metalliques 454. Oesterreich. Silber- Anleihe 1864 57. Russische 6. Stieglitz-An). —. Russ. Eisenbahn 178.00. Russische Prämien-Anleihe 182.00. 1882er Vereinigt. Staaten- Anleihe 77. luläind. 3proz. Spanier 315. London 3 Monat 10.83. Paris 3 Monat 46.90.

Lomdáon, 7. August, Nachmittags 4 Uhr. (Wolff’s Tel. Bur.) Der Regen hat aufgehört.

Consols pr. September 947. 1proz. Spanier 315. Sardinier —. Italienische 5proz. Rente 485. Lombarden 143. Mexikaner 154. S5proz. Russen 865. Neue Russen 854. Russische Prämien-Anleihe de 1861 —. Russische Prämien - Anleihe de 1866 —. Silber 605. Türkische An- leihe de 1865 304. bGproz. Verein. Staaten-Anl. pr. 1882 73.

A London, 8. August, Morgens. (Wolff's Tel. Bur.) Schönes etter.

Gestern sind 87,000 Pfd. St., in der vergangenen Woche 327,000 Pfd. St. in die Bank geflossen.

Aus New-York vom 7. d. Mts., Abends, wird pr. atlantisches Kabel gemeldet: Wechselcours auf London in Gold 109%, Goldagio 40%, Bonds 113%, Illinois 119, Eriebahn 714.

Paris, 7. August, Nachmittags 1 Ubr Minuten. - (Wolffs Tel. Bur.) S3prozentige Rente 69.25, lItalienische Rente 49.25, Credit mobilier 317.50 , Amerikaner 83.

Paris, 7. August, Nachmittags 3 Uhr Minuten. (Wolff's Tel. Bur.) Feste Haltung. Consols von Mittags 1 Uhr waren 94{ gemeldet.

Schluss - Course : 3proz. Rente 69.25—69.40—69.374. ltalienische 5proz. Rente 49.25. 3proz. Spanier —. 1proz. Spanier —. Oesterrel- chische Staats - Eisenbahn - Actien 468.75. Credit - mobilier - Actien 327.50. Lombardische Staats-Eisenbahn- Actien 376.25. Oesterr. Anleihe de 1865 330.00 p. cpt. Gprozent. Verein. Staaten - Anleihe pr. 1882 (ungestempelt) 831. :

Weimarsche