1867 / 217 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3902

menmehrheit gefaßt. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme j aus, so i i | t dl ern nicht d i i ; des Ls L ana R E A avs stimmberech M ist. führun oufte t der fe Sue als nändiss (Bom vop fas reis mit Ausgaben oder SeiCCnaes ‘obne bereids: bestehende Ver: ee A OUDeTeTt ständischen Beamten übertragen s alangeleg je Angekla pi eshlüsse, welche die Befugnisse der Kreisstände überschreiten L éestgesepten Stunde entweder in Person oder durch einen auf ihre | wittwe Marianne Adamsfy, geborene H L Se ll Zahl der bei uns angestellten Rehts-Anwalte zu er- Frau Jda Ludewike Marie Brochowsfi / geen Adamsfi, als Jn- er Firma

3503 ten werden hierzu mit der Aufforderung vorgeladen, In unser Handels-Register is heute unter Nr. 57 die Kaufmanns- L ahmann, und deren

mind 8 i it j : indestens zwci Dritteln der Abstinuncenden erforderlich. In..solhem | Behufs Entscheidung über deren Ausführung der Bezirksreg enden Bevollmächti ten, Und es gilt die Bewilli leglerugmgvählen Beweismittel mit zur Stelle zu bringen oder solche »J. L. Adamsky« / g ie Bewilligung als abgelehnt , wenn zwei Stände } Vertreter der Gemeinden auf dem Kreistage zu bestimmen ble daß sie noch 3 daß Falle nach einfacher Stimmenmehrheit ung b t Scyshurgeden 99. Aug P n ee& 26. Find s J $. 34. Mit Einführung der Kreisvertretung nah Mafigabe die Als Zeugen sind vorgeladen: essen verleßt, \o steht ihm frei, mittelst Einreichung eines GN Be außer Wirksamkeit geseßt Der Kaufmann Carl Wilhelm Herrmann Otto Flemming zu n Í : beide aus Smogulsdorff. durch Vertrag vom 26. August 1867 die Gemeinschaft der Güter un ; ; Könt sem w bestimmenden Frist eingereiht werden. Gegeben Schloß Babelsberg ; den 9. September 1867. dd demselben Tage vermerkt worden.

tung bewirkt werden soll, ist j S i min : soll, bf jedoch eine Stimmenmehrheit von | das Staatswohl verleßen, hat der Landrath zu beanstanden M u in aus der al E Ee R, ¡L AN. Me, Dtitiel der anwesenden Mitglieder | einzureichen. ! 10 Á ten zu erscheinen und die zu ihrer Verthei- | haber der an dem hiesigen Orte unter immung na tänd intre- T F ienenden )

m g nah en eintre $. 33. Ueber die Gewährung von Diäten und Reisekosten an gun ferzeichneten Richter dergestalt zeitig vor dem Termine anzu- bestehenden Handelsniederlassung mit dem Bemerken eingetragen, n dagegen erklären , Kreisversammlun it G i h E zu demselben herbeigeschafft“ werden können. dic Frau Brochowsfi allein zur Vertretung berechtigt ift.

ije Abstimmung in jedem cinzelnen Stande erfolgt in di l g u enchmigung der Bezirksregier Y cheinen die A ugeklagten uicht , so wird mit der Untersuchung

nad einfache St m gt in diesem | lassen. ung üh nd Entscheidung in ihrer Abwesenheit verfahren werden. Fus),

. . 1 Cr , ) a. ,

n ganzer Stand sich dur einen Kreistagsbeshluß | Verordnung werden die im ehemaligen Kurfürstenthum Hessen jy J die unverehelihte Marianna Tabatt, Sg E P eparatvotums di i i / ä

die Minister ‘des Tuer Dug Gee Finan den Fällen des $. 29 Nr. 1 . 35. ser Minister des Jnnern is mit der Ausfü 2 die S Nis Secogulid, Stettin hat für seine Ehe mit Agnes Olga gebornen MünchhoN) L A Anrufung muß noch vor den S bluse des Kreistages beim e pre Eu dic Schubin, den 29. Juli 1867. i des Erwerbes ausgeschlossen d andrathe angemeldet und das Se aratvot. : : S rfundlih unter Unserer Höchstei i ; ialides Kreisgericht: I. Abtheilung. pg : ; ;

p um binnen einer von dic- | gedrucktem Königlichen S hsteigenhändigen Unterschrift und he e Richter für Mlverlértüiaeit y t I s En E bien E Lian A Hege pu: Ei

Bis ur ergangenen Entscheidung bleibt die Ausführung des ] E e i sllebung der -ehetaer S Ergen E Kreistags-Beschlusses ausgeseßt d haft unter Nr. 131 zufolge Verfügung vom 11. September 1867 an E Li-S, I i ' L (L. S8) Wilhelm. Handels-Register. Stettin, den 11. September 1867. : Königliches See- und Handelsgericht.

ilüe, fowie Mr i bestan Gelde e N eund iee D Gr, v. Bismarck-Schönhaus —— t mädtiat : : fte; missionen und Bevoll- | Fr. L D -Schönhausen. Frhr. v. d. Heydt. Vandrathes sehen Mitte zu bestellen, welche unter Leitung des Gr. v. Jhenpliß. v. Gr, ju Eulen bee Cippe. v. Seldon gandels-Register des U Vi Berlin. Die in unserem Gesellschafts-Register unter Nr. 46 eingetragene . 28. Die Genehmigung der Staatsregierung i j : Bn i : j | Unter Nr. 1840 des Firmen-Registers, woselb die hiesige Hand- | Gesellschafts-Firma solchen Beschlüssen des Kreistages, durch egie e E 0 au Bethe qui, der im Städtestande auf den Kreistagen im Gep,„WM lung, Firma | Charlottenhofer Ziegelei i C O D ‘der Beil i FHENDE NENiGamg ou I Vpieirgwe enke 7 0 n E At t M J [8 deren Jnhaber _ E S Friedrich Wilhelm Eugen Rae Ce r A ist erloschen und zufolge heutiger Bersügupg im H eitra r i : emeinden. i e e - i worden. Kreislasten aufgestellt oder der stehende, i cine Ba E Waldkoppel , Wannfried. Kreis Frant nb er SN EschveuY Vtlenburg vermerkt steht, M uge heutiger Verfügung eingetragen : eo Beuthen D. S. den 7. September 1867. v Aas bin Bie M WA 1 Grund» oder vom Kapitalbestände des Kreis- Ri, LLICHE, Gemünden. Kreis Fri tut: Frivlae l as Mg x ist E E Vio Pad v Ba gei Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Rem eet Lire mt ba nr a aonen Eintr | [1 Ün Badi Ba Peti Stet Cha Vin Henn, vie, dms f nad de, 68) id | on als n ee Metan Wr ea c . 29. j; ; t ; : Q pes } : Oer ; -Reai ( »Otto Heinze«y a rt der Niede : If Mindster des Innern und der Finanzen in den Fällen des C28 Nr. 1 Bts Debvfelb: Berbfele, u S ap Mi! Vini M unte Ne 2020 des Firmen - Registers ist heut der Buchhändler | und als een - Inhaber »der Apotheker Otto Heinze daselbst« ein- wenn der Kreis zu Ausgaben verpflichtet werden soll, wel de a) übe 1 Licbenauy Carlshafen, Helmershausen,"Trendelbur Z Grebe Johann Adam Otto Bernhard Brigl zu Berlin als Jnhaber der Hand- deragen ies September 100 a e e E auern s P MMeEE betreffen, bei ted line N S e V bAi R oen Borken. Kreis pin lung, Firma + E. Mecklenburg : Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. i a ; cssirt ist, oder j . l ain: Kirhhai i a F e - ! ; i —— Be L Theile des Kreises aufzubringen sind; 2) in n brin Fällen die Rausehenbe j Schweinsb erg. “Kreis Marburg: Marbiah Nek (jeßiges Geschäftslokal: Krausenstr. Nr. 52) Königliches Kreisgeri t. Il. Abtheilung zu Gleiwiß. @ elsungen: Mélsungen, Dee Spangenberg. Rreil ngelragen. T L n De B e 2K ge e tete 70 Aa l 7e Verfügung vom 10. September 1867

Bezirksregierun Rinteln: Rinteln, Obernkirchen, Rodenbe | : u rg, Oldendorf; Sathsu Die Gesellschafter der hierselb| unter der Firma j 1 Sah \ Sbraely Jonath &_Co. erloschen, A ai zufolge Ver

« . 30. e t f PEPYA E , ,

tin a Etat Ueber den Kreióbaushalt v: E MIOAM e id hagen. E Rotenburg: Rotenburg, Sontra. Kreis Sch{ma|

ichen. - | falden: Schmalkalden. Kreis Schlüchtern: Schlüch L i i i |

i : : g L : : tern, S „Handlung [Mtel gegen Bildung von Kesselstein in Dampf- i : : E

sundig zu, Die Kegieruns) fante, wet ide dund Besdwerten aber Steinon, Solmünser. Kreis Wißenhausen: Wikenbaucy uf tesem} tebiges Gesbäfiaotal: Ross a ed: gn igli Ges Kreisgeri Os hiesigen Königlichen Kreisgerichts

onst eine besondere Veranlassung dazu gegeben erscheint, d er | hagen, Naumburg, Volkmars pen olfhagein: Vei am 1. August 1867 errichteten offenen Handelsgesell\ha]t find. ie in dem Firmen-Regi]ter de : geri!

; l 1t , das Kafssen- : : 97 Bolkmarsen, Zierenberg., Kreis ; in uter Nr. 308 eingetragene Firma : »C. Martin« zu Alt-Gleiwoiß ist

pat Retadena eius e Kreises einer außerordentlichen R n Ses! Neukirchen, Schwarzenborn, Treysa. A A 5 Ur S tiaan S DL Aoliatb/ foi. Eirigetragen gene Ee Verfügung vom 10. September 1867 E E I SRUT: oe R N Me Landtetise Kassel ist keine Stadt ba oterets “Rasse; t 8) der Kaufmann, Siegmund Pernam, d E 5 I

IL. j p ? / sämmtli zu Berlin. i i Register ift zusäßlih zu dem sub Nr. 5 bezüg-

Stimmenvertheilung. - Von diesen Gemeinden sol Zur Vertretung dek Gesellschaft ist nur der Kaufmann Siegmund lich gn D Saente s E früher eingetragenen Ver-

| ; merke am heutigen Tage in Colonne 3 folgende Eintragung :

F. 31. Urkunden über Rechtsgeschäfte , welche ‘den Krei reis Adte' ie vi i gegen | die Städte Fulda und Hanau je vier ; die Städte Eschwege, 4 'Vertram berechtigt. fts-Register des unterzeichneten Gerichts afts-Register des unterzeichneten Veri mit einer Zweigniederlassung in Sagan,

Dritte verbinden sollen, müssen von dem Land i hi von der Kreisversammlun ählend 4 rathe und drei hierzu | Marburg und Schmalkalden j i ädte ¡es ift i und e Siegel des a bra bens merschen L Ce TIMSIEHEN Bockenheim, Friplar, Gelnhausen, Homberg Häaseld "Del e Nr 138 A O Mez $. 32. Der Landrath führt die Beschlüsse der Kreisversammlung dagegen je Een Aba ‘Kreidtave cutsènte va ga Wen 20e EGORIAEN, i L i) ¿u | 5 t Ynter Nr. 1277 des Gesellschafts-Registers, woselbst die zu Ham-

E : E m E —-WW burg unter der Firma Lebens- aae Pensions-Versicherungs-Gesellschaft »Janus« zu Dorf Leubus und als deren Tnhaber Herr Caesar Schoenfeld zu

3 ; P a J D f \ en t li 2 f : in Hamburg- | c EF A n Ï 19 E T. mit einer Zweigniederlassung zu Berlin unter der Firma Dorf Leubus am 5. September 1867 eingetragen worden. s General-Agentur des Janus : Wohlau, den 3. September 1867. j domizilirende Actien-Gesellschaft vermerkt steht , is zufolge heutiger Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. In unser Genossenschafts - Register ist zufolge Verfügung vom

Steckbriefe und Untersu : ucyun s E B (BPRGgS N, 11) Schilmer, Carl August Friedrich, geb. am ‘16. Februar 184, Verfügung eingetragen. N ( usifus Alten hat fi pi 2) Thron Gustav Albert, geb i E O E e n i Di ina 7. September cr. am 10. desselben Monats eingetragen worden : E dinand Julius, yeb. am 27. Januar 1 Diesen Bedingungen entsproen Beet sn für die Stadi | unter Ne: 1 dex Vorsdus Und S seas e nossenschaft zu Staßfurth. : Gesellschaftsvertrag vom 29. Juli

mung eingefunden, wodurch unsere Requi s equisition vom 20. August er. evangelisch | i i Die Abänderung der Konzessions - Bedingungen befindet | 1367 begründet. Gegenstand des Unternehmens ist der De rbe und der in Gewerbe und

erledigt ist. emmin, den 5. September 1867 sämmilih aus Potsdam, ‘daselbst zuleßt n mít wohnhäft gewesen und je! ) Der Magistrat. mit Ausnahme ‘des Brade, der si : i / dem Beilageband 60 zum Gesell» U fe O ircia E E Delarge, der f angeblich in Latticd mufhalten fell be °cmbelannit E R / j Bankgeschäfts, Behufs gegenseitiger De eimschaftlichen Kredit Durch Beschluß der Rathöfamimec an a0. de A S E Berlin, den 11. September 1867 S al dee M d U e ee Mareus Jacobson l - es unterzeicn i Zur i (Ennl R L Naa ; "Hei r Civi orstandsmitglieder sind der Ge / zom B Wur, auf die Antfag! fe dien Ungen Sas, | Terin vor der Gerd iden f ny der Gute 0 Wmatites S für Givilfachen des Kahnee Leodoe Bose, Unis ‘Wie Suchnung der Firma dre unerlaub n I : L gegen folgende Personen w i den 3. Ja ; E sämmtlich jn Staßfurth, und muß Ne Df ( , érfólgten ca 1M v Eg der bewilligten Erlaubniß in unserem Gerihldlofal, Lindeaticaße 24 biersbn D L unt, und Jn unser Firmen-Register ist unter zwei Vorstandsmitglieder geschehen. Ueber Spareinlagen quittirt dex dem Eintritt in den Dienst 4 fel Lande und Versuchs, sich hierdurh werden die vorstehend gedachten , ihrem Aufenthalt b unbekannt Nr. 213, Der Kaufmann Wilhelm Puhlmann zu Beeß, Kassirer allein. , i8-Angelegenheiten ergehen Leit des Geseßes vom 10 Dee 1856, Dl tau, in Ge: Sue A E Des Handshuhmacher Brade in Sobeefiedgen aus der Ort der Niederlassung : Beeß. it O Bekanntmachungen n N noci Vorstandsmitgliedern und und $, 110 des Strafgesebbuches die Untersuchung ers . 133— oseph Delarge in Lüttich, zu demselben mit der eru Firma: W. Puhlmann mit de Wee idt Die Eltl- ntersuchung eröffnet: vorgeladen, in di L O en mit der Aufforderun irma: v. P19 i werden durch das Staßfurther Wochenblatt veröffentlicht. Die Ein i) Dae ac B Ie 2e n WLOIE 190 | Sine Bie Ba Et a derts Yao fe E rien | sabungen gu den G Bee et Au 2) Buchardt : : olche dem unterzeichneten i iti S ; j ande ausgehen, erläßt de 8. ? (7 Geora Aobet Mithin, grb. am 6, Juni 1885 | 19, ol ie 10 fa egn, derte peln t f den lig rere “1. Abtheilung O E E L ur Ot rade, Carl Friedrich Adolph rscheinen die Angeklagten oder ihre Bevollmächti p. Ver 0 git o ega r z Z 1842 i olph, Handshuhmacher, geb. am 9. Y treter in dem Termin ni j e Bevollmächtigten resp. 2 e Firmen - Register is unter Nr. 392 der Kaufmann Calbe a. S.1 den 7. September 1867. i 4) Doß, Carl Grote H O A Kopenhagen, i E scheidung _in E E tee E (O andlung r G0 Johann Abblph Adalbert le wg Memel, Ort der Niederlassung Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. evanñgelisch, peinrich Antonio, geb. am 10. August 1842, Potsdam, den 16. August 1867, . Memel, Firma A. Badewiß, eingetragen zufolge Verfügung vom In unser Firmen-Register ist: Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. 3. September 1867 am heutigen Tage. a) die unter Nr. 44 eingetragene Firma : »E. H. Scade« durch 4 Memel, den 4. September 1867. nachstehenden Vermerk : e : ° eisgericht. »Die Firma i| auf den Kaufmann Reinhold Rudolph in

5) Delarge, Hübert Joseph, ‘geb ; Lütti 1 ‘geb. am 20. Juli 1842, angeblich i T ih 1 angeblich in Oeffentliche Vorladung. Königliches Kr E lion g fffffahrts-Deputatiot. Mühlberg übergegangen (vergleiche Nr. 143 des rirmen-

6) Henning, Carl Albert A * Nolizei ; 9/ ert, geb. am 21. Dezeniber 1842, evangelis{ch, | “Re ulatid8 von da Dp L TEN S Zie de en Handels- und Sina : i P Treu Die Firma J. L. Adamsky in Sensburg ist us Tod a a gedgrite Pagen h dr. 143 die Firma: »E. H. Schade Nacfolger« zu Mühl-

7) Köhler, Friedrich Wilhelm Albert A oe E N Me T IOET E TiS Untersuchung ‘gegen die Händler Heinri ch Treuman! h habers auf dessen Wittwe Marianne Adamsky/, Reinhold Rudolph

vember 1842, evangelisch, und Moses Wunderlich aus Tie ( il di ß eröffnet, weil dieselben ohn : ; born b) unter N Marie Brochomêtd, eins berg und als deren Inhaber der Kaufmann

9 Laskeïviß, Friedri Wilhelm, geb 28 9) Merker, Jacob, geb. am 18 ‘Juni 1842 Ee ¡542 fatholish, | den geseßlich ei O : y geb. ; átbol en Gewerbeschein zu b i n. M u T Ludewike i 10) Spiesecke, Julius Robert, Seemann, geb. in A annte 1842, An N Berfalren ist ein er Au Ren L R dgr A Nr. 57 des Firmen-Regifers L ein- dera bs eingetragen worden . November er, Vörmittags um-9 Uhr, getragen zufolge Verfügung vom 30. August 1807 an demselden Laß. Eingetragen zufolge Verfügung vol heutigen Tage.

evangelisch{, i hier an unserer Gerichtsstelle anberaumt vorden. Akten ber das Firmen-Register Band 1. Seite 3619 Glomwerda, den 7. September 1867. : : u chs Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

1 ch8) j Kreisgerichts-Secretair. 44319

fügung vom 11. September 1867 am | geschehen. T 5 Striegau, den 17. September 1867.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. unser Firmen-Register- ist sub laufende Nr. 99 die Firma S ) C. Schoenfeld