1867 / 221 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

E éer dena mi Pet A0 e B p L A) Ei: oe ai Caen ci G B L B N et e A Ps :;

E E E a R A

empfangen worden. Beide“ Mbnar>&en- werden h“ no< beute- zusammen nach Darmstadt begeben, wo Se. Majestät der König bei dem: Großherzog- das Diner: cinnehmen“ wird. Königlich preußische Gesandte in Darmstadt , von Wenzel, ist.

bier anwesend:

aumáquctia trma lim ati Ét liber

Telegraphische Depeschen aus deur Wolff*schen Telegraphen-Büreau.

Paris, Diensiag, 17. September, Abends. Bei dem Bankett in: Nantes hat der Staatsminister R o uber eine Rede gehalten; in welcher er sagte: Für: die Geschäfte und die Arbeiten ist die ersie: Bedingung der Friede. Alle Anstrengungen. der Regic- rung, die ganze Politik’ des Kaisers hat die Aufrechthaltung und die lange Dauer desselben zum Ziele. Der Minister ift glü>lich, erklären zu: können, daß: der. Kaiser. sich. von. dem fruchtbrin-- genden Ruhme des Fricdens“nicht wird: ablenken: lassen. Große Kriege. sind. heutzutage nur dann: möglich; wenn Ehre, Würde Und: die“ innersten: Juteressen: gefährdet sind; Jn Frankreich, stehen, Gott Lob, diese! kostbaren Güter untex dem Schuté'‘des Patriotismus und. sind sicher -vor jedem Angriffe.

3566

Neichstags- Angelegenheiten: Weitere Ergebnisse der Wahlen zu dem: Reichstage: des

Norddeutshen Bundes:

I, Königreih-Prewßen: Wahlkreis Reichenba Stadtgerichts-Rath

11. Königreih Sachsen:

1) XV,. Wahlkreis (Mitweida-Limbach): Dr. jur. Haus: Blum in Leipzig;

2) XIX. ‘Wahlkreis (S

Schriftsteller Liebkn eht in Leipzig. 3) XX. Wahlkreis (Zshopau-Wolkenstein): Amtshauptmann“ von Einsiedel in Annaberg: H. Großherzogthum Mec>lenburg-S<{<werin: Advokat Wachenhusen.

<-Neurode: Twesten in Berlin.

neeberg-Stollberg):

Teteègraphische -

Witterangsberlehte.

i

Beobaehtungsz.

St. Mz Ort.

bweich.

Baromet Paris.Lin. v. Mittel.

A Æ%| Tempe-

zalratur. R.

bd ®

) Memel... o]

Königeberg 340,6 Danzig. .-/341,3 Cöaglin 0... 341,3 3422 Putbus ….,|340,0

Berlin .…...1340,7

339,5 Ratibor... .1333,6 Breslau .…./336,0' Torgau. ..1337/2 Miinster . ../338/s Cöln 337,6 1 333,7 . (351,6

‘i e [340,7 Haparanda. [339,3

Helsingfors | 3379

o | o

4 EP Hl n

is

. 1342 1 Skudesnäs . |342,9 Gröningen . |442 6 Helder;..,.1342,3 Hernösand .|34(0,6 Christians. . [342 o

V UBUPCECECELUCEQYYE X Eve

11141 L Et HLEEECI |

E S P F S <

6/T1,6/NW., mässig.

0,2 N., schw. | -2,2|N., still, heiter.

-1,1/0N0., lebhaft. Theiter. -0,2/0;, stille. +0,2|W., sechwaeh. +0,3/N0., stark,

Allgemeine Wind. __ HWHimmels- ansicht.

ptember. +0,s/N., s. sehw. wolläg;

neblig., Reg, +0,7|/NO., sechwäch.- |[heiter. -0,5|NO., schwachb. - Jheiter,

-1,1¡NO0., schwach. ten gest. Vin,

eg. g: heiter, gst. Ab.

eg.

-0,7¡NW., mässig. |Nebel. -3,0/N., schwach. bezogen.

sebr heiter. sehr heiter. Windst. bed,

N., sehw. heiter.

NNO., mässig. |st. bewölkt. SW., schwach. [halb bedeckt.

bewölkt.

N., mässig. WNW., s. schw-|heiter. a N.; schwach. heiter. NO0.,s. s8chwach. |bewölkt.

0N0., mässig: Windstille. halb bedeckt. bewölkt.

SW., lebhaft.

A 1111 R443

Kóönáígliche

Donnerstag , 19. September: Vorstellung.) Die Jüdin. Große Oper in 5 Akten nach -dem

S Rie des Sceribe, y

Musi

Käczoni, vom Stadt - Theater

Recha: Fr. Harriers-Wippern. Mittel-Preise.

von Halévy. Ballet / von Hoguet. Gast; &rl. Vilma

Schauspiele. Im Opernhause. (148fte

om- Freiherrn von Lichtenstein.

zu Pesth: Prinzessin Eudora. Eleazar: Hr. Wachtel.

Auch! der

m Schauspielhause. (156, Abonuements Der Goizige, Lustiblel in: 5-Akten- vd Moliòre, für pu E E Pro oi esell S M “peulgite Che: raftêr in L von’ Th.- de“. Banville, de v N Winter: - veufs von y Seidl E cs J reitäg “L ember. m Opernhause. stellung). Ellinor, oder: Träumen: und Erwachen, se 20 tishes Ballet'im'3 Akten! und 6 Bildern von G Tnglics Must von’ P Hertel. Lady Ellinor? Frl.“ Girod, Aen r. +4. 44 : H Im Schauspielhause. (157ste A | m Schauspielhause. (157ste: Abonnements'--V : Die zärtlichew Verwandten, Lustspiel in 3: Aufzügen ut / Benedix, Hierauf: Die! Dienstbotèn/ Lebensbild in 1 Akt’ von R:° Benedix. vi Mitt el-Preise: i Produkten- und b aaren-Börsé. Weim ,- 18. September, (Nichtämiliche’Getreidebz, Weiden cs 80 97; Thlr! nach) Qualität, gelb" schles./ 93: Thlr: 2b pee bez:,: Lieferung? pr. September ‘82 Thlr. bez.; Séptember-Oktober 81 lis

80—4; Thlr. - bez.

Roggen. loco: 65—67 Thlr. nach Qualität, T8=T79pfd.- 651 7h ab Bahn-bez., pr. September und September - Oktober 61% N Thlr,

635—644—$ Thlr. bez., November-Dezewber 62 62% Thlr ber bez;, April¿Maî 994—60 Thlr. bez: : 20 RMO

Gérsté, grosse und kléine, 46—52 Thle. pr. 1750 Pfd;

Hater leco 27— 30 Thlr., schles 28—$ Thlr: ‘ab: Bahn bez. pr, September 284 - Thle. bez, , September -Oktöber- 284 Thlr, V Üktoher November 28 Thlr bez., April-Mai 284. Thle. bez, O

rgen, Kochwaare 65—69 Tklr, F'utterwaare 62 -67 Thb.

Wintertaps 8588 Thir. DE O A

Rüböl loco 1154 Thie. Bre

übölL loco 1 4 le, Br, pri! Septeiber und September - Oktabe 115 Thir: bez; .0 tóbár;- Núvéluber 115-2 Thlr. n Tot

Dezember 113—4 Thlr. bez., April-Mai 11% Thlr. bez. u. ; Leinöi o 13% Thlr. pri-Mat 11% Thle. ‘bez. u. Br,, 114 6,

September - Oktober 21%——5 Thir: bez., Oktober - November 185 bis

bis 18—2- “Thir. bez.

Weizen loco und Termine’ fest. Gek. 2000 Ctr. Roggen-Termine eröffneten heute mit billigeren Offerten und ging hiezu ‘aueh Mehreres um. Im Verlaufe“ stellte- sich aber’ zu° den gedrückten Coursen über- wiegende Kauflüust, wodurch Preise stéigende Tendenz verfolgten, Die Besserung beträgt für nahe Lieferung ca. 1 Thlr., für spätere Sichten

Aufnahme, Loco-Waare O angebcten und ebenso gefragt. Hafer loco nnd' Termine ohne Aenderung. Für Rüböl bestand auch heute“ eine matte Haltong und waren ‘alle Termine ca. 242 Thle. pr, Cir, billiger käuflich. Gek. 200 Ctr. Spiritus gab“ neuérdings sowohl für Locowaare, als‘ ‘auf allé Sichten ‘unter dem Vinfluss fortgesetzter Reali sationen ca. 7 Thlr. pr: 8000! þCt. nach! Gek, 50,000/- Qrt. Seri; 17. September: (Amtliche Púébk ige eststellung von &etreide, Oel und'Spiritus 2üf Grund des '8.' 15 der Börsen Ord BUBZ, Untér Tad, er veéreideten Wäaren: nnd Produkten-Makler) Weizen pr. 2100 Pfd. loco 8298 Thlr: nach Qualität, pr. 2000 Pfd, pr. diesen Monat 824 à 82 bez., Sèptember - Oktober 8253 à d2 bez, Oktöber - November 81 bez. u. G., November-Dezember 81 bez., April Mai 1868 80% à 80% bez. u. G. , Roggen pr. 2000 Pt. loco 65—66 bez., pr: diesen Mónat 664 à 654 a 66 à 65 bez., September - Október 663 à 65% à 66 à 65 bez, Et Daa E 65 e N bez., November-Dézember 634 à 62 bez, pril - Mai à ez. Gekünd. Ctr. Kündigungspreis 60% Thlr z x 9000 | SungsP Gerste pr. 1750 Pfá:, grosse’ und: kleine, 48—54 Thlr. nach Qualität. / Hafer pr. 1200 Pfd. loco 27— 30 Thlr: nach Qualität, 26%—285 bez, pr. ‘diesen Monat 29 bez. u. Br., September-Oktöber 283 bez., Oktober- November 284 bez., April- Mai 1868 282 Br., 287 6. Gek, 2400 Ctr. Kündigungspreis 28% Thlr. Erbsén pr. 2250‘Pfd., Koch und Fütterwaare; 60—68 Thir. nach Qualität. 4 j Rübö] pr: Ctr. ohne Fass loeo 11ÿ Thlr., pr. diesen- Monat 113 à 11% à 1% bez., Sépteinber-Oktober 118; 115% à 1127 bez., Oktober- November 1137 à 1147 bez., November - Dezember 115 à 11 bez, I T 11% à 115 bez., Jañnuar-Februar 11% Thlr., April-Mai L r. Leinöl ‘pr. Ctr. ohne! Faés loco 13% Thlr; : Spiritus ‘pr. 8000“ pCt. ‘loco ohne Fass 22% à 222 bez., pr. diéscn Monat 224 à 21k'à 21% bez. u. G, 214; Br., September - Oktober 224 à 214 à 21%'bez. u. G., 214; Br, Oktober-Novémbér 19 à 183 à 188 bez., Br. u. G., November - Dezember 184 à/18/ bez. Br. u. G., April- Mai 1868 183 à 1857 bez. Gek. 80,000 Qrt. Kündigungspreis 22 Tlile, MATETttsa, 18: September, 1 Uher! 29 Minuten Natnuittags, lel Dep: des Staats Anzeigers.) Weizen 85—98, Septembér-Oktober 91 bez. Frühjahr 854—86 Br.“ Rögzeh 6569, September-Oktober 644—654 béz., Frühjahr 59%—60 bez. u. Br. Kühbsö! 114 Bé, ‘September - Okto-

| bér 113 Br, 11 G, Frühjahr 112 béz. u. Br. Spiritus ‘22% bez., SeP-

tember-Oktober ‘214 G,, Frühjahr 185" bez.

U Vitdoin

82 Teile. bez, Oktober-November 81—803;—81 Thlé: bez, April- Mj

Thlr. bez. u. G., 7 Br., in einen Fall 615 Thlr. bez, Oktober - New

Spiritus loco ohne Fass L014 Thlr. bez. , pr. Séptember und“ {—4 Thlr. bez., [November- Dezbr. 174—5 Thlr. bez. , -April-Mai 185

ca. 5 Thle. pr. Wspl. Gekündigte 11,000 ‘Cir. fänden zum Theil gute

83967

17. September. (Pos, Zig.) Roggen (pr. Schefsel = 2000 o eptaibet Gl, September-Oktober ‘602 , ‘Yerbst 607, Okto-

Pi, Pember 58, November-Dezember 56%, Dezember 1867 u. Januar

T Spiritus (pr. 100 Qrt. = 8000 pCt. Tralles) (mit Fass) gekün-

1868 3000 Quart, pr. Septewber ‘2%, Üktober 20%, November 174,

digt ber 17%;, Januar 1868 17.2, Vebruar 1868 175.

Dee a es lteta, 18. September, áehmurage 1 Uhr 15 Minuten. (Tel, des Staats “Anzéigets.) Spizitu ? Pr. SUMM) ‘pt. ““iralies 20% bez.

u Br, 20% 6. “Wéjzen, weisser 98—108 Sgr. , ‘gelber 96 ‘104 Sgr.

7978 Sgr. Gersté 51-58 Sgr. Hater 30—33 Ser.

Rogen 1 fia: 17. ‘September. ® Magdeb. Core.)} E eri fei- i 2 t Loco!Waare wenig efragt. Termine ohne Handél. TLoóeco Op 7ass 234 ‘Thir , pr. September 23 Thlr., pr. September -‘Oktober e hlr. pr. 000 pCt. mit ‘Debernahine der Gebinde à 15 Thlr. pr. M Art Rübenspiritus flau. Loco 20&—&4 Thlr.

10V Oln, 17. September, Nachmittags 1 Ubr. (Wöls" Tel. Bur.) : «nwettec. Weizen“ flau, loco 9.15, pr. November 8.13, pre. Mrz 8.14. ie en matt, loco ‘7.75, pr. November 6.21, pr. März 6.21. Rübö] fest, 1713, pr. Oktober 13, pr. Mai 137/,,. Leinöl loco 139%/,,. Spiritus

loco 21% Ui i i M has #6 17. September, Kachmiitags Uhr ‘30° iauaten. a Tel, Ba, G ¿tr ONI Em a nici, Weizen loco geschäftslos, auf Termine ruhiger. Pr. September 5400 Pfd. netto 1633 Br., 163 G,, pr. Herbst 159 Br., 158 G. E goia loco fest, (auf Termine stille. Pr. 7p” enber 5000 Pfd. Brutto 115 Br., 114 G., pr. Herbst 113 Br,, 1125 G. afer rubig. Spiritus. eschäftslos. ‘Oel rubig, loco 24%, pr. Oktober 444, pr. Mai A Kaffee gefragter. Zink höher géhalten. Wetter ü regnerisch. u I ti. 17. September. (Wolff's Tel. Bur.) Getreide- markt (Sehlussberieht). Roggen pr. Oktober 248 ,-pr. Mai 252 à 251. Raps Pr. Oktober 72. y Antwerpen, 17. September. (Wolffs Tel. Bur.) Petroleum, rif, Vype weiss, 52 Fres. pr. 100 Ko. i : i _Liverpooti (via Haag), 17. September, Mittags. (Von Spring- mann & Comp.) S Tel. Bur.) BaumwoDe : 10,000—12,000 Bi aiz. ‘Féster Markt. S i L oed 9%, Georgia ‘94, - fair Dholierab 6K, middlin fair Phollerab 6%, good middling Dhollerah 5%, Bengal 5%, good ‘fair engal 64, New f ir Oomra ‘6%, good fair Oomra 7%, Pernam 10, Smyrna T2. ? Paris, 17. September, Nachmittags. (Wolft's Tes. Bur.) Rüböl r, Sepiember 97.25, pr. November-Dezember 99:00, “pr. Januar-April 650. Mehl M 84 75, pr. November - Dezember 80. 75. ‘Giiritns pr. Oktober ‘66.75. | M ét UMAZdE, 17. September. (Wolffs Tel. Bur.) Gelber Lichttalg pr. August (im Voraus) sehr flau, 435. | Fonas- annd MCtfénm-AiSFSO. L Berlin. 18. September. Die matteren Pariser Course blieben ohne Einfluss auf die Börse, weil sie durch die Wiener Depesche, dass le in Aussicht genommene Unificatien der österreichisehen Staätsschuld ohne Beeinträchtigung der Staatsgläubiger ausgeführt werden soll, sowie durch die festeren Wiener Notirungen paralysirt wurden. Zu Anfang ‘ttigten sîch daher für Wiener Papiere Käufer; das Geschäft war aber ia heut beschränkt und ohne alle Ae Wng, Amerikaner waren fest, L man nach der Notirung der Bonds in New-York dort der gestern ge- meldeten Debatte über cine Zinszahlung in Papier keinen Weith beizu- legen schien. Eisenbahnen waren sehr geschästslos üúnd Anfangs matter. Säâter übertrug sich die Mattigkeit auch auf die österreichischen Papiere, s dass im Allgemeinen die Course als weichend bezeichnet werden kön- len. Russen still, Preussische Fonds waren fest .und -sogar etwas be- lébter als gestern, Rumünische Anleihe“ 59% bezahlt. L Vesterr. Franz. Staatsb. 1303 a & gem. Oesterr. südI. Staatsb., Lomb.

I02/a 1011 gem. 1

Kursk- Kiew v. St. gar. 745 a 5 ‘gem. Genfer (reditbank 267 a 26 a & gem. Oesterr. (Crédit 74 a 735 gem. Vesterr. Loose v, 1860 68/ a 672 gem. Russ. Poln. áproz. Schatz-Oblig. grosse 63 bez, Amerikaner 77 a 7635 gem. | bientaw, 18. Beritembe Nachmittags 1 Uher 15 Minuten. s Vep, des Staats - Anzeigers.) Oestérreichische Banknoten 83'Br., 824 G. Freiburger Stamm - Actien 1344 Br. Oberschlezische Actien Litt. A. u. C, 1943 bez; Litt. B. —. Vbeesch]. Priorität:-Obligationen Litt, D. roz. 87" Br. ; Litt. F., 44proz., 94 Br.; do. Litt. É. 185 Br.; do. litt. G. 932 Br. QOderberger Siamm - clic 685 bez; u, Br. Neisse- prieger Actien —. Oppeln - Tarnowitzer Stavunm-Actieu 72 Br, Preuss. Yroz. Ánleihe von 1859 1032 Br. 4 vid U Lu gedrückten “Bands A lebhaftere Kauflust bei wässigem Lmgatz, j h , _… Veranmtaifawrt sw. M, 17. Séptember, Nachmitt. 1 Uhr. (W olf s Tel Bur.) Lebhaftes-Geschüst bei matter Haltung. Amerikaner 765 pr. ‘mpt, 7677 / pr.ult., Kredit- Actiea 1734, steuerfreie Auleihe ed {60er Loose 67%, ‘National-Anleihe 52,/ Staatsbahn 2294, Bayersche Primien-Anleihe 974, Neue Badische Prämien-Anleihe 944. S Frankfurt e. Fa, 17. September, Nachmitt. 4 Ubr 31 Min, (Woli?s Tel. Bur.) Matte Haltung. Neue Badische Prämien-Anleihe 94x. rach Sechluss der Börse Krédit- Actien 172%, Staatsbahn 228%, 4860er dase 672. ] irh Schluss - Preudsisehe Kassenscheine 1005- Berliner Weebael 1AL Baacburger Wechsel 834. Londoner Wechsel 1195, Fuer Wechsel v4%. ‘Wiener Wechsel <6 F innländische Anleihe 83%. gte 4iproz. Finnländ. Pfandbriefe 82%. proz. S anier —-. 1proz. bitier —, proz. Verein.’ Staaten -. Anleihe pro 1882 76%. G buk - Antheile 653. —Oesterreichische “Kredit -Áctien 173. QEEEN r ank-Actien 2044. Meininger Kredit - Actien —. Oesterreichisch-fran- ¿fehe Staats-Kisenbahn-Actien 2294. Oestérreich. Elisabeth-Bahn 1144. Westb.-Actien 604 Rhein-Nahebahn —. Ludwi sh.-Bexbacb

vhm, 19. Hessische Ludwigsbahn 126%. Darmstädt. Zettelbank 2405. Oesterr,

01 gteuerfreie Anleibe 47. 1854er Loose 574. 186Uer Loos:

“Metalliques 221.

684. 1864er Loose 72%. Badische Loose 504. Kurhess. Loose 53- 5proz. österreichiséhe“ Anléihe von “1859 58%. “Oesterreich. National- Anlehen 524. 5prôz. Métälliques —. A4tjproz. Metálliques ‘384. “Baye- -

rtische ‘Prämien-Anleihe 975.

Hamburg, 17. September, |Nachwittags 2Ubr 30 Min. (Wolfs Tel, Bur.) “Fonds niedriger, Valuten matter. Oésterréeichisch-französische Staatsbahn 4835, ‘Ttalienische Rente 484, Lombardén 379. j

Schluss-Course: Hamburger Staáts-Präinien-Anléihe 90. National- Anleihe 537. ‘Oesterreichische Kredit-Actieu T43. ' Oesterreichische t&60er Loóse 67%. Mexikaner —. ‘Verdinsbañk E Norddeutsche Bau 1185. Rhein. Babn 1165. Nordbahn 92: tona - Kiel 127. -Vinm- ländische Anleihe 82%. 1864er Ruüstische Främien-Anleibe! 944. 1866er Russische Prämien - Anleihe ‘89. Gpraz. “Verein. Siaaten - Anleihe /pr. 1882 "70. - Disconto 41% pCt.

London lng 13 Mk. 7% Sh. bez. Londen kurz 13 Mk. 8% Sh. bez. Amstérdam 35.45 bez. Wien 92% bez. Paris 1874. Petersburg

294 bez. Leipzig, 17:/Septémber. Friedr.-Wilhelms-Nordbahn —. Leip-

Zig - Dresdener ‘278 G. LöbauZittäuer Lit. A. 397 G. do. Lit. B. —. Magdeéburg-Leipziger ‘Lit. ‘A. 255 bez., do.-Lit. B. 89 Br. Thüringische 127 G. Anhalt-Dessauer Bank —. Braunschw.'Bank —. Weimarséhe Bank —. Oesterréich. National-Anleihe von 1854 —. 4 W'iem, 17. September. (Wolfs'Tel. Bur.) Bis zum Sehlusse sehr bewegt. "alz (Sekdezd - Cours der offiziellen Börse.) Neues Sproz. steuerfreies Anlehen 57.30. ‘5proz. “Metalliques 57.00. Minas Metalliques —. :185der Loose 71.50. Bankactien “681.00. Nordbahn 170.80. „Natio- nal - Anléhen 65.70. Kredit - Acüen 182.10. Staats - Eisenbabn- Actien - Certifikate 238.90. Galizier 211.75. -Cazernowitzer 173 . 75. London 123.35. H 90:75. -Paris-48 95. “Frankfurt 102 . 90. Amsterd:m —. Böhmische Westbähn 144.00. Kredit-Loose 127.60. ‘18b0er Loose 82.90. Lombardisehe Eisenbahn 187.25. “1864er Loose 74.70. Silber-Anleihe 73.00. Anglo-Austcian B. 106:25. Napoleonsd’or 9.87. Dakaten 589. Silber-Coupons 121.25. : Wien , 17. September. (Wolfs “Tel. Bur.) Abendbörse. Sehr bewegt. Kredit - ‘Actien 181.90,“ Notdbahn 171.00, 860er Loose 82.90, 1864ér Loose ‘74:80, ‘Staatsbahn 238.90, Galizier 212:00, ‘Napo- leonsd’or 9.874. Wien, Gee N Ae el r ti Anfangs - Course.) 5proz. ‘Metálliques 56. 90. er Loose —. Bank Actien 680.00. ) Coibahn —. National- Anlehen 65.70. Kredit- Actien 181 . 10. Staats - Eisenbahn - Actien - Certificate 238.00. Ga- lizier 212/25. London 123.40. Hamb 90.80. Paris 49.00. Böb- misehe Westbahn 144.00. Kréedit-[oose 127.50. 1860er Loose 82 50. Lombardische BEisenbáhn 187.00. 1864er Loose 74.30. Silber - An- leihe “73.00. 7 L Amasaterdam, 17. September, Nachmittags 4' Ubr 15 Minuten. (Wolfi's Tel. Bur.) 7 ÓPT0Z. ‘Metalliques Lit. B, 647. S5proz. Metalliques 442. 2 Proz. esterreich. ' National - Anleihe ‘505. Oesterreic 4860er Loose 410. Oeáterreich. 1864er Loose 725. Silber-Anléihe 56. 5proz. österr. steuerfr. Anl. 44. Russisch-Englische Anleïhe ven 1862 —. Russ.-Engl. Ahleihe von 1866 —. 5proz. Russen V. Stieglitz 555- Sproz. Russen VI: Stieglitz 705. 5proz. Russen de 1864 845. Russische Prämien-Anleihe von 1864 189. Russ. Prämien-Anleihe von 1866 176. Russische Eisenbahn 278 E Staaten- Anleihe ‘pr. 1882 ‘T65. Londoner Wechsel, kurz 11.95. i : Rotterdam, 17. September, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten. Wolffs Tel. Bur.) Matt. 4 Í h : ‘Holl. D a Schuld-Obligationen 535. Oesterreich.“ National- Anleihe 505. Oesterreich. 5proz. Metalliques 45. Qesterreich. Silber- Anleihe 1864 564. -Russische 6. Stieglitz-Anl. —. Russ. Eisenbahn 177.50. Russische Prämien-Anleihe 178.50. 1882er Vereinigt. Staaten- Anleihe 764 à ¿. Inländ. 3proz. Spanier 31. London 3-Monat 11.90.

Is t 46.70. CRAALE 17. September, Nachmitt. 4 Uhr. (Wolffs ‘Tel. Bur.)

Kühles Wetter. + g Cobugis 944. 1proz. Spanier 315. Sardinier —. Italienische 5proz.

Rente 48%. Lombarden 157. Mexikaner 15%. öpróz. Ruasèén 26. Neue

Russen $87. Russische Prämien-Anléibe de 1864 —. Russische Prämien-

Anleihe de 1866 —. Silber 60. Türkische Anleibe «de 1865 324.

proz. Verein. Staaten-Anl.’ pr.' 1882 73. 4 1

“N einung 3 Monat 13 Mk. 104 -Sh. “Wien 12 Fl. 5T{Kr. Peters-

2%. j E a, 17. September, Nachmittags 1 Uhr —- Minuten. (Wolff's

Tel. Bur.) 3proz. Rente 69.30, Ttalienische Rente 49.10, Credit bilier 272.50, Amerikaner 83. | i : E Paris. 17. September, Nachmittags 3 Uhr Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Maátte Haltung. Consols von Mittags 1 Uhr waren 9453 ge-

ldet. H X i Sekidda> Comm : 3proz. Rente 69.30— 69.20 69.25. Ltalienische

5proz. Rente 49.00. 3prozent. Spanier 1prozent. Spanier —. OdaterrGichiaakig Staats - Eisenbahn -Actien- 487 . 50. Vredit - mobilier- Actien 267.50, Lombardische Staats-Eisenbahn-Actien 386.25. Oesterr. - Anleihe de 1865 331.25 p. cpt. - Gprozent. Verein. „Staaten - Anleihe pr 1882 (angeatiempelt) 83.

St. Petersburg, 17. September. (Wolffs Tel. Bur.) Course

unverändert.

s ' z f London 3 Monat 335 Pee. (Schluss-Course.) paris "at er de Lon Su R

do. auf ‘Amsterdam 3 Monat 165%.

do. auf Paris 3 Monat 348 Cts.

do. auf Berlin Thlr. | 1864er Prämien - Anleihe 115. 1866er Prämien- Anleihe 107. LImpé-

rials Rbl. Kop.