1867 / 224 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3622

Telegraphische Witterungsberlichte.

Aligemeine Himmels- ansìicht.

Beobachtungsz.

St. Ms! Ort.

Wind,

Tempe- atur. R.

Abweich. v. Mittel

21. September.

9,3 SO0., schwach.

7,2| -0,8|S0., s. schwach.

18 SS0., s. schw.

8,0 2\Windstille.

NW., mässig.

2.5|N., schwach, Windstille.

SO., stille. trübe,

SO., schw. halb heiter.

SO., s. schwach. sheiter, neblig.

SW., mässig. heiter.

0., äuss. schw. |trübe, gest. Nm.

st, Reg. 410., s8ehw. trübe. NO., s. schw. starker Nebel, N., stille. Nebel.

0., s. schwach. |Nebel.

trübe. bedeckt. bedeckt. heiter.

heiter.

wolkig schön. neblig.

Meme... i332

Breslau , .. 13: Torgan . Münster . .. 13:

[U ÚUNASÌN

FEELERCE L E

Flensburg . [32 Paris Brüssel....|: Haparanda. |3 Helvingfors Petersburg. Riga Libau Moskau .…. Stockholm . Skudesnäs Gröningen .

pn ——

S., Schwach, heiter.

W'indstille. fast heiter, neblig. SW.,, schwach. |bewölkt. SW., s, schwach. etwas bewölkt.

Windstille. halb heiter. SSO0., mässig. |bewölkt.

337,0 339,6

Hernösand 336,2 Christians. . 1333 s

G |stíYE 6

E EEFEREFEPBE E

EFFREELEFEELEE

Königliche Schauspiele.

Sonntag, 22. September. Jm Opernhause. (151, Vor- stellung.) Der Wasserträger. Oper in 3 Abtheilungen nach em Französischen der deux journées von Dr. Schmieder. Musik von Cherubini. Constanze: Fr. Harriers-Wippern. Hierauf: Das schlecht bewahte Mädchen. Pantomimisch-komisches Ballet in 2 Abtheilungen und 4 Bildern, nach d’Auberval für die Königliche Bühne bearbeitet von Paul Taglioni. Musik von G Ei Gast: Frl. Judith David aus Paris: Lisette. An- ang L Mittel-Preise. i __ Im Schauspielhause. 159. Abonnements-Vorstellung. Das Käthchen von Heilbronn. Historisches Ritterschauspiel in 5 Auf- zugen von H. von Kleist , für die Bühne eingerichtet von H. Laube.

Mittel-Preise.

Montag , 23. September. Jm Opernhause. 152. Vor- stellung. Lucia von Lammermoor. Tragische Oper in 3 Akten, mit Tanz , von S. Camerano. Musik von Donizetti. Gast: örl. Vilma Kaczoni, vom Stadttheater zu Pesth: Lucia. Ed- gard: Hr. Wachtel.

Mittel-Preise.

____Im Sthauspielhause. (160\te Abonnements - Vorstellung.) Hermann und Dorothea. Idyllisches Familiengemälde in 4 Abtheilungen, nach Goethe's Gedicht, von Dr. C. Töpfer. Vorher : Der zerbrochene Krug. Lustfpiel in 1 Akt von H. von Kleist, bearbeitet von L. Schmidt.

Mittel-Preise.

Dienstag , 24. September. stellung. Euryanthe. von Helmine von Chezy. Ballet von Paul Taglioni. Eglantine: Fr. Blume.

Mittel-Preise.

M Schauspielhause. (161\te Abonnements - Vorstellung.) Die Räuber. Trauerspiel in 5 Abtheilungen von Schiller. Mittel-Preise.

Im Opernhause. 153. Vor- Große romantische Oper in 3 Akten Musik von C. M. von Weber. Euryanthe: Fr. Harriers-Wippern.

Repertoire der Königlichen Schauspiele vom 22. bis 29. September 1867. Berlin. Opernhaus: Sonntag, 22.: Der Wasserträger. Das \{lecht bewachte Mädchen. Montag, 23.: Lucia. Dienstag, 24.: Euryanthe. Mittwoch, 25.: Afrikanerin. Donner- flag, 26.: 1. Symphonie. Freitag, 27.: Flick und Flock. Sonnabend, en 28.: Margarethe. Sonntag, 29.: Der Postillon. Schauspiel- haus: Sonntag, 22,: Käthchen. Montag 23.: Zerbrochene Krug. Herrmann und Dorothee. Dienstag, 24.: Die Räuber. Mittwoch, 25.: Geheimer Agent. Donnerstag, 26.: Minna v. Barnhelm. Freitag, 27.: Egmont. Sonnabend, 28.: Gringoire. Vor 100 Jahren. Sonn- tag, 29.: Nathan.

Hannover. Sonntag, 22. September: Pech-Schulze, Mon-

tag, 23.: Der 30. November. Spielt nicht mit dem Fe ;

stag , 24.: Tannhäuser. Mittwoch, 25. : Störenfried. Pon 26.: Graf Essex. Freitag, 27.: Rienzi. Sonnabend, 28. : König R ay Tochter. Der zerbrochene Krug. Sonntag, 29.: Die Jungfrau po,

Orleans.

Cassel. Sonntag, 22. September: Margarethe. Mo; Othello. Dienstag, 24.: Der Greischüß. Mittwoch, 25: N R Röschen., Donnerstag, 26.: Lucia. Sonnabend, 28. : Die Geschwise, Rothe Haare. Gänschen von Buchenau. Sonntag, 29.: D t, e N aa

iesbaden. Sonntag, 22. September: Die Hugenotte tag, 23.: Das war ich. Tanz. Der gerade Weg i dêr beste. Tae L Stündchen auf dem Comtoir, Dienstag, 24.: Barbier. Mittwoch, F Donna Diana. Donnerstag, 26.: Faust. Sonnabend, 28: Die Ne. gimentstochter. Sonntag, 29.: Maria Stuart.ÿ h

S R FProdukten- und Es aaren-EBörse,

Berlin, 21. September. (Nichtamtliche Setreidebörgse Weizeu loco 80—97 Thir. nach Qualität, Lieferung pr. Septbr. 84 Thl Br., 834 G., September - Oktober 82%—83 TrIr. bez., Oktober - Novem. ber 80%X—81 Thlr. bez. , April-Mai 80—2 Thlr. bez. :

Roggen loco 67—T70 Thlr. nach Qualität, 78—80pfd. 68—691 Thl ab Bahn und Boden bez., pr. Sepptember u. September-Oktober 68 bis 4—68 —%&—4 Thlr. bez. u. G., ck Br., Oktober - Novbr. 66— 65661 Thlr. bez. u. Br., 7 G., November-Dezember 615—633— 6422 Thile bez., April-Mai 61 —604—61 Thlr. bez. C

Gerste, grosse und kleine, 46—54 Thlr. pr. 1750 Pfd.

Hater loco 27— 30 Thir. schles 28 & Thlr. ab Bahn bez, pr, September - Oktober 294 Thlr. bez., Oktober - November 29 Thlr. bez April-Mai 284 Thlr. bez. : i

Erbsen. Kochwaare 65—69 Thlr. , Futterwaare 62— 67 Thlr,

Rüböl loco 117; Thlr., pr. September und September - Oktober 115%—6—& Thlr. bez., Oktober-November 115 Thlr. bez., Novem- ber-Dezember 117,—# Thlr. bez., April-Mai 115 Thlr. bez.

Leinöl loco 13% Thlr.

Spiritus loco ohne Fass 227 Thlr. bez., pre. September u. Septem- ber - Oktober 225—4—+4 Thlr. bez. u. Br., % G., Oktober - November 197—19— Thlr. bez. u. Br., 19 G., Novbr. - Dezbr. 18//%2— F Thir, bez., April-Mai 184—% Thir. bez.

Weizen loco ohne Umsatz, Termine etwas höher. Roggen-T'ermine machten heute in der Preissteizgerung wesentliche Fortschritte und nur zu merklich höheren Pieisen waren Abgeber im Markté vertreten. Um- fangreiche Deckungs- und Speculationskäufe gaben wieder den Impuls zur Steigerung und beträgt dieselbe für nahe Lieferung ca. 2 Thlr., für spi- tere Sichten ca. 1 Thlr. pr. Wspl. Effektive Waare zu ferner höheren Preisen lebhafter Handel. Gek. 6000 Ctr. Hafer loco gut behauptet, Termine höher. Rüböl verkehrte in fester Haltung und konnten Ab- geber neuerdings etwas bessere Preise durchsetzen. Das Geschäift be- wegte sich aber in den engsten Grenzen, Gekündigt 200 Ctr. Spiritus unterlag kleinen Schwankungen , schliesst im Allgemeinen gegen gestern ohne wesentliche Aenderung. Gek. 50,000 Qrt.

Berlin, 20. September. (Amtliche Preis-Feststellung von Getreide, Oel und Spiritus auf Grund des S. 15 der Börsen-Ord- Dung unter Zuziehung der vereideten Waaren- und Produkten-Makler.)

Weizen pr. 2100 Pfd. loco 82 98 Thlr. nach Qualität, pr, 2000

Pfd. pr. diesen Monat 82% à 83 bez., September-Oktbr. 814 à 815 bez. Oktober-November 80% bez., April-Mai 1868 795 bez. Gek, 1000 Ctr. Kündigungspr. 824 Thlr. _, Roggen pr. 2000 Pfd. loco 67—68 bez., schwimmend 81—82pfd. 685 bez, pr. diesen Monat 65 à 663 bez., 67 Br., 66% G., September- Oktober 65 à 663 bez., 67 Br., 66% G., Oktober-November 63% à 69% bez., November-Dezember 62 à 632 bez., April-Mai 1868 59 à 604 bez. Gek. 14,000 Ctr. Kündigungspreis 65% Thlr. /

‘Gerste pr. 1750 Pfd., grosse u. kleine, 48—55 Thlr. nach Qualität.

Hafer pr. Pfd. loco 27—30 Thle. nach Qualität, 284 —29} bez., pr. diesen Monat 292 bez., September-Oktober 29 bez., Oktober-Novem- ber 287 à 282 bez., April-Mai 1868 28% bez. Gek. 1200 Ctr. Kündi- gungspreis 295 Thlr.

Erbsen pr. 2250 Pfd., Koch- und Futterwaare, 60—68 Thlr. nach Qualität.

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 1153 Thle.,, pr. diesen Monat 115 bez., September-Oktober 11% bez., Oktober-November 115 à 11; bez, November - Dezember 117; Br., Dezember - Januar 117 Thle., April- Mai 11% G.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 13% Thlr.

Spiritus pr. 8000 pCt. loco ohne Fass 22% a 227 bez., pr. diesen Monat 225; à 224 bez., Br. u. G., September-Oktober 222; à 224 bez, Br. u. G., Oktober-Novbr. 1827 à 19/7 bez. u. Br., 19 G., November- Dezember 1747 à 184 bez. u. Br., 18 G, April - Mai 185 à 185 bez. u. Br., 185 G. Gek. 60,000 Qrt. Kündigungpr. 225 Thlr.

Danzig, 20. September. (Westpr.Ztg.) Unseres heutigen Marktes hatte sich cine durchgehend matte Stimmung für Weizen bemächtigt, 45 Lasten sind überhaupt um egangen. Preise von gestern konnten sich überall nicht behaupten, 10 Fi. billiger wurde verkauft, frisch 119- bis 120pfd. glasig 640 FI, 670 FI.; bunt 125 126pfd. 685 FI.; hellbunt 129—130pfd. 720 FI., 131pfd. 730 FI.; alt 127pfd. hellbunt 725 Fl. per 9100 Pfd. Roggen unverändert. 119pfd., 119 120pfd., 120pfd., 121pfd. 495 FI, 501 FL, 504 Fl, 507 Fl.; 12i—125pfd. 5124 FI. per E fg Grosse 107pfd. Gerste 348 FI. per 4320 Pfd. Spiritus nicht gehandelt.

2 O2Cmns 20. September. (Pos. Ztg.) Roggen (pr. Scheffel = 2000 Pfd.) pr. September 60, September-Oktober 592, Herbst 594, Oktober- November 57%X—ck, November- Dezember 56;—%,, Dezember 1867 und Januar 1868 564. Spiritus (pr. 100 Qrt. = {000 pCt. Tralles) (mit

3623

x, September 20#&—21, Oktober 19%, November 17Tck—-X, De-

F189) Prins, Januar 1868 17%, Februar 1868 17%. zel ¿jwewians, 21. September, &#achmittags 1 Ubr 13 Minntes. ( Tel. des Staats - Anzeigers.) Spiritu: pr. 8000 pCt. Traïles 215 be- hlt. Weizeu, weisser 98—108 Sgr. , gelber 96 -104 Sgr. Roggez 1119 Sgr. fierate 56 -59 Sgr. Hafer 31 33 Sgr. agd ras 20 September. ‘Fiagêeb. Carr.) E artoaftet. cpiritue Loco - Waare gefragt, Termine still oco ahne Fasa 22% Thlr. pr September 224 Thlr., pr. September-Oktober 22% —22 Thlr., \ktober-November 195 Thlr. pr. $000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde {4 Thlr. pr. 100 Qrt. Rübenspiritns fest, Loco 19%—20 Thlr. : * C&len, 20. September, Nachmittags 1 Uhr. (Wolff's Tel. Bar.) Regenwetter. Weizen behauptet, loco 9,15, pr. November 8.3, pr. Mirz 8.7. Roggen unverändert, loco 7, pr. November 6.17, pr. März 647, Rübö] behauptet, loco 13, pr. Oktober 12°%/,,, pr. Mai 10 Leinöl loco 13/4. Spiritus loco 27. i S Damp, 20. September, Nachmittags 2 Thr 30 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen loco flau, auf Termine weichend. Pr. September 5400 Pfd. netto 162 Br., 161 G., pr. Herbst 153 Br., 1525 GId. Roggen loco und Termine schwach behauptet. Pr, September 5000 Pfd, Brutto 115 Br., 114 G6., pr. Herbst 1112 Br,, (11 G. Hafer sehr stille. Spiritus ohne alle Kauflust, zu 31% angebo- jen, Oel matt, loco 245, pr. Oktober 245, pr. Mai 255. Kaffee ruhig. Tink schwächer, 3500 Ctr. loco und Oktober-November 14 Mk. 5 Sch. Amseterdanr, 20. September. (Wolfs Tel Bur.) W@etreide- markt. (Schlussbericht.) Roggen loco 34 FI. niedriger, auf Termine fest. Raps pr. Oktober 725, pr. April 755. Rüböl pr. Oktober-Dezember 1 pr. Mai 405. E iele 20. September. (Wolff's Tel. Bur.) nf, Type weiss, rubig, 53 Fres. pr. 100 Ko. / London, 20. September. (Wolff's Tel. Bur.) Getreide markt. (Sehlussbericht). Englischer und fremder Weizen zu Montags - Preisen verkauft, in letzterem gutes Geschäst. Mablgerste zu vollen Preisen ge- fragt, In Hafer bedeutender Umsatz zw Montagspreisen. Sehr schönes Wetter. i LiIverpoot (via Haag). 20. September, Mittags. (Von Sp ring- mann & Comp.) (Wolfs Tel. Bur.) Baumwolbe: 10,000—12,000 Ballen Umsatz. e Wochenumsatz 75,240, zum Export verkauft 16,460, wirklich ex- portirt 18,955, Konsum 54,000, Vorrath 826,000 Ballen. ps i New - Orleans 93. Georgia 95, fair Dholierah 65, middling fair Dhollerah 6, good middling Dhollerah 5%, Bengal 5%, good fair Bengal 6, New f ir Oomra 6%, good fair Oomra 7%, Pernam 10, Smyrna 73. Paris, 20. September, Nachmittags. (Wolft’s Tel. Bur.) Rüböl pr, September 98,50, pr. November-Dezember 99.50, pr. Januar-April 99,50.

Spiritus pr. Oktober 67.50. i üt, PeteraHurz; 20. September. (Wolff’s Tel. Bur.) Gelber

Lichttalg pr. August (im Voraus) sehr flau, 433.

Petroleum,

Forde uné ACctien-213Z5 m8.

Berlin. 21, September, Heut waren die Pariser Course besser, die Wiener sehlechter; die Börse war heut fest, wenn auch nicht belebt, die Kauflust tritt doch schon wieder hervor. Belebt waren heut öster- reichische Papiere, 1860er Loose, Kredit, Franzosen, Lombarden. Ita- lener still, Russen, namentlich neue Prämien-Anleihe, in gutem Ver- kehr, Amerikaner fest. Eisenbahnen still, da der Kauflust zu grosse Rückhaltung der Inhaber gegenübertrat. Preussische Fonds waren fest bei geringem Verkehr; desgleichen Wechsel. Rumänische Anleihe 9 Geld.

" Oesterr, Franz. Staatsb, 1307 a 130 gem. Lomb, 101% a 101 gem. Oesterr. Credit 74 a 73% gem. OVesterr. Loose "1860 673 a # a 68 gem. Poln. Liquidit. Br. 48a 5 gem. d

Breslau, 21. September, Nachmittags 1 Uhr 13 Minuten. 2E Dep, des Staats - Anzeigers.) Vesterreichische Banknoten 83% Br., 825 G. lreiburger Stamm - Actien 1342 Br. Oberschlesische Actien Liti. A. u C, 195% bez.; Litt. B. —. Obezrschlesische Prioritäts - Obligationen ltt. D, 4proz. 87 Br. ; Litt. F., 4jproz., 94 Br.; do. Litt. K. 785 Br.; b. Litt. G, 934 Br., 93 G. Oderberger Siamm - Actieu 68% 5 bez. v. Br, Neisse-Brieger Actien —. Oppeln - Tarnowiizer Stamzm-Actien Preuss, 5proz. Anleihe ven 1859 1033 G. i fi

Günstige Stimmung bei ziemlich lebhaftem Geschäft und grössten-

ltels höheren Coursen. g : i Frankfurt a. YM., 20. September, Nachmitt. 1 Uhr. (Wolfs Tel, Bur.) Fest und lebhast. Amerikaner 76%, Kredit - Actien 172,

Veuerfreie Anteihe 4TE, 1860er Loose 672, National-Anleihe Dek, Staats- e “If M Bayersche Prämien - Anleibe 97%, Neue Badische Prämien- eihe 942, / E i frankfurt a. F, 20. September, Nachmitt. 2 Uhr 30 Ain. (Wolfs T Bur.) Sehr fest und is lebhaft. Neue Badische Prä- ien-Anleihe 954. Nach Schluss der Börse matter, Kredit-Aectien 171#, Waatsbahn 226%, 1860er Loose 674, Amerikaner 7657- 9 4 (Schluss - Course.) Preussische Kassenscheine #409. j eT ner Wechsel 1043. Hamburger Wechsel #8. Londoner Wechse 119%. iger Wechsel 94%. Wiener Wechsel 65 Finnländisehe Anleihe 83%. fue 4{proz. Finnländ. Pfandbriefe 82%. 3proz. Spanier ets 1proz, Vanier —, 6proz. Verein. Staaten - Anleihe pro 1 82 765. Oesterr. Buk - Antheile 652. Oesterreichische Kredit-Actien 1725. Darmstädter dank-Actien —. Meininger Kredit - Actien —. Oesterreichisch-fran- Wische Staats-Eisenbahn-A ctien 2271. Oesterreich. Elisabeth-Babn 112. Böhm. Westb.-Actien Rhein-Nahebahn —. Ludwigsh.-Bexbach 198. Hessische Ludwigsbahn 1263, Darmstädt. Zettelbank 2405. Oesterr, roz, steuerfreie Anleihe 474. 1854er Loose 58%. 1860er Loote

Oesterr. südI. Staatsbahn

Mebl pr. September 82.75, pr. November - Dezember 79. 00.

075. 1864er Loose 705. Badische Loose 50%. Kurbess. Loose 52% 9proz. österreichische Anleihe von 1859 587. Oesterreich. National- Anlehen 515. S5proz. Metalliques —. 4{proz. Metalliques 385. Baye- rische Prämien-Anleihe 975.

Tiamrurg. 20. September, Nachmittags 2 Uhr 30 Min. (#&olŒ's Tel. Bur.) Fonds sechlossen sehr lebhaft und höher, Valuten stille. Vesterreiehisch-französische Staatsbahn 4784, dtalienische Rente 48, Lom- barden 3722.

Schluss-Course: Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 89. HNational- Anleihe 537. Oesterreichische Kredit-Actien 73, Oesterreichische {860er Loose 675. Mexikaner —. Vereinsbank 110! Norddeutsche Bank 1185. Rhein. Balin 116. Noräbahn 937, Altona - Kiel —. Finn- ländische Anleibe 827. 1861er Russische Prämien-Anleibe 94. 1866er Russische Prämien - Anleihe 882. 6proz. Verein. Staaten - Anleihe Pr. 1882 695. Disconto 13 pCt.

London lang 13 Mk. 7% Sh. bez. London kurz 13 Mk. 8% Sh. bez. Amsterdam 35.47 bez. Wien 925 bez. Paris 1874 bez. Petersburg 295 bez. á

i Keipzig. 20. September. Friedr.-Wilhelms-Xordbahn —. Leip- zig - Dresdener 2775 G. Löbau-Zittauer Lit. A. 39 Br., do. Lit. B. —. Magdeburg-Leipziger Lit. A. 255 Br.; do. Lit. B. 897 (6. Thüringisebe 127-6. Nékali-Dewiiter Bank —. Braunschw. Bank —, Weimarsche Bank —. Oesterreich. National-Anleihe von 1854 —,

Wien, 20. September. (Wolff's Tel. Bur.) Angenehmer.

(Schluss - Course der offiziellen Börse.) Neues 5proz. steuerfreies Anlehen 57.10. S5proz. Metalliques 5650. 4{proz. Metalliques —. 1854er Loose 72.00. Bankactien 683.00. Nordbahn 169.80. HNatio- nal - Anlehen 65.00. Kredit - Actien 180.309. Staats - Eisenbahn- Actien - Certifikate 236.50. Galizier 212.75. Crzernowitzer 173. 00. London 123.50. Hamburg 90.85. Paris 49.00. Frankfurt 103. 00. Amsterd:m —. Böhmische Westbahn 143.50. Kredit-Loose 127.50. 1860er Loose 82.40. Lombardische Eisenbahn 185.00. 1864er Loose 73.90. Silber-Anleihe 72.00. Anglo-Austrian B. 105.00 Napoleonsd’or 9.88. Dukaten 589. Silber-Coupons 121.50.

WWüen , 20. September. (Wolff's Tel. Bur.) Abendbörse. Sehr fest. Kredit - Actien 180.60, Nordbabn 170.00, 1860er Loose 82.90, 1864er Loose 73.90, Staatsbahn 237.40, Galizier 212.75, Napo- leonsd’or 9.88, :

Wien. 21. September. (Wolff's Tel. Bur.} Fest.

(Ánfangs - Course.) 5proz. Metalliques 56. 75. 1854er Loose —, Bank - Actien 681.00. Nordbahn —. National-Anlehen 65.40. Kredit- Actien 181.0). Staats - Eiseabahn - Actien - Certificate 237.99. Ga- lizier 212.80. London 123.60. Hamburg 91.00. Paris 49.05. Böh- mische Westbahn 144.00. KAredit-Loose 127.50. 1860er Loose 83.70. Lombardische Eisenbahn 185.75. 1864er Loose 74.40. Silber - An- leihe 72.00. Ta

Amsterdam, 20. September, Nachmittags 4 Ubr 15 Minnten. (Wolfi’'s Tel. Bur.) |

5proz. Metalliques Lit. B. 647. SD5proz. Metallignes 45. 25Proz. Metalliques 225. Oesterreich. National - Anleibe 505. Oesterreichiscte 1860er Loose 407. Oesterreich. 1864er Loose 724. Silber-Anleihe 956. 9proz. östetr. steuerfr. Anl. 44. Eussisch-Englische Anleihe ven 1862 815. Russ.-Engl. Anleihe von 1866 —. 5proz. Russen V. Stieglitz 56. 5proz. Russen V1. Stieglitz 705. S5proz. Russen de 1864 845. Russische Prämien-Ánleibe von 1864 1885. Russ. Prämien-Anleihe von 1866 176. Russische Eisenbahn 177%. 6proz. Verein. Staaten-Anleihe pr. 1882 763.

Londoner Wechsel, kurz 11.95. i /

Kotterdanmn. 20. September, Nachmittags 1 Uhr 30 Minnten, (Wolff’s Tel. Bur.) Etwas fester, : :

Holl. wirkl. 25proz. Schuld-Obligationen 535. Oesterreich. National- Anleihe 504. Oesterreich. 5proz. Metalliques  4. Oesterreich. Silber- Anleihe 1864 555. Russische 6. Stieglitz-Anl. —. Russ, Eisenbahn 177.25. Russische Prämien-Anleibe 179.00. 1882er Vereinigt. Staaten- Anleihe 765. Inländische. 3proz. Spauier 30%. London 3 Monat 11.90. Paris 3 Monat 47.15.

London, 20. September, Nachmitt. 4 Uhr. (Wolfs Tel. Baur.)

Consols 94%. 1proz. Spanier 313. Sardinier —. Ltalienische 5proz. Rente 485. Lombarden 15%. Mexikaner 154. 5proz. Russen 855. Neue Russen 87. Russische Prämien-Anleihe de 1864 —. Russisehe Prämieu- Anleihe de 1866 —. Silber 60#&. Türkische Anleibe de 1865 3285. 6proz. Verein. Staaten-Anl. pr. 1882 7377. i

E Hamburg 3 Monat 13 Mk. 10 à 104 Sh. Wien 12 FI. 574 Ker.

Petersburg 3225. i i ( Paris, 90. September, Nachmittags 1 Uhr Minuten. (Wolffs

Tel. Bur.) 3proz. Rente 69.05, Italienische Rente 48.70, Credit mobilier 2á0.00, Amerikaner 83. i

Paris, 20. September, Nachmittags 3 Uhr Minuten. (Wolfl’s Tel. Bur.) Matte Haltung. Consols von Mittags 1 Uhr waren 943 ge- meldet. Le Sechluss - Course : 3proz. Rente 69.05 69.225 69.175. ltalienische òproz. Rente 48.70. Z3prozent. Spanier —. 1prozent. Spanier —, Oesterreichische Staats - Eisenbahn - Actien 485.00. Credit - mobilier- Actien 230.00. Lombardische Staats-Bisenbahn-Actien 385.00. OQesterr, Anleihe de 1865 328.75 p. cpt. Gprozent. Verein. Staaten - Anleihe pr 1882 (ungesatempelt) 827,

Sé. Petersburg, 20. September. (Wolff’s Tel. Bur.) Fest.

hluss- ) Wechsel-Cours auf London 3 Monat 33% Pee. C r do. auf Hamburg 3 Monat 304 Sh,

do. auf Amsterdam 3 Monat 1655. do. auf Paris 3 Monat 349 Cts. do. auf Berlin Thlr.

1864er Prämien - Anleihe 115%. 1866er Prämien - Anleihe 108. rials RbI, Kop.

Impé-