1867 / 229 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3722

Telegraphische Witterungsberliehte.

R. = T Abweich.

Allgemeine Himmels- ansicht.

Beobachtungsz. Wind.

Abweieh. v. Mittel Tempe- v, Mittel.

St. Mg Ort.

zn ITatur.

La 3

tember.

| -7,6¡NO0., schwach. -6,2|N., s. schw. -3,0¡NW., mässig. —-7,1|Windstille. -3,8\NW., mässig. siW., schw. 3,8|NO0., schwach N., sehw.

N.. lebhaft. NW., schwaech. N., mägsìg.

¡0., stille.

NW., sechwach. N., schw. heiter, neblig. S., mässig. bedeckt.

schön.

leichter Nebel. heiter.

d _ i

heiter.

wolkig. bedeckt. zieml. heiter. trübe. bewölkt. starker Nebel, trübe, gst. Reg. wolkig.

trübe, gest. Rg. heiter.

heiter.

sehr heiter.

Memel... i: Königsberg ¡34 Danzig : Cöslin Stettin i Putbus …..|;

-

e m o O

d

N

| on pa O m OTEaNnNoAsA» N

-

-_

Posen i‘ Ratibor... 1334,

Breslau . -.1336,7 Torgau .….}3: Münster .….|:

Cöln .…. Zi Trier... Fiensburg . |34: PATIA «o o24 Brüssel. .… - 134:

_-

-

«- «w -

v.

Jo L UDNAN-IT

4A TLTE P44

A2

N., mässig.

SW., schwach.

D

Haparanda. 337, Heisingfors Pedorklidie. Riga

Libau Moskau .….. Stockholm . Skudesnäs . Gröningen .

Er s

——_—

! i

SSW., schwach. bedeckt. S., lebhaft. bewölkt. S., s. schwach. |bewölkt. S. s, s8chwach. bewölkt. Windstille. halb bedeekt. SSO0., mässig. [halb bedeekt.

Hernösand. Christians. .

I E 1E El EERSTEL

WEHHE E U

Frodukten- und F aaren-BÖrsSe,

Die Marktpreise des Kartoffel - Spiritus, per 8000 Tralles, frei hier ins Haus geliefert, waren auf hiesigem 20. Sept. 1867 Thlr: 224: & 22.2

21. 22k 222 à 224 5a 22A

240

R 22 A4

Berlin, den 26. September 1867.

Die Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin.

Berim, 27. September. (Nichtamtliche Getreidebörse.) Weizer loco 82--100 Thir. nach Qualität, fein weiss schles. 984 Thlr. bez., Lieferung pr. September. u. September-Oktober 85{;—+4 T'Ir. bez., Oktober-November 84—t84# Thlr. bez., April-Mai 82{—83 Thlr. bez.

Roggen loco T0—T25 Thlr. nach Qualität, 78—80pfd. 70—T14 Thlr. bez., exquisit 725 Thir. bez., pr. September und September - Oktober T2—TO0X—T15—T71 Thlr. bez., Oktober-Novbr. 68—674 Thlr. bez., No- vember-Dezbr. 66—655—% Thlr. bez., April-Mai 63—{—+4 Thlr. bez.

Gerste, zrosse uná kleine, 47-—54 Thlr. pr. 1750 Pfad.

Bater loco 27—31 Thlir., schles 29 305 Thlr. bez., pr. September u. September-Oktober 29;—$ Thlr. bez., Oktober-November 295 Thlr. Br, April-Mai 295—&% Thlr. bez.

Erbsen Kochwaare 65—69 Thlr, Futterwaare 62

Winterraps 83—86 Thlr.

Winterrübsen 81—84 Thlr.

Rüböl loco 115 Thlr. Br., pr. September und September - Oktober 115 Thley. bez., Oktober-November 11%—ck% Thlr. bez., November-De- zember 1153 ThlIr., April-Mai 12 Thlr. Br., 115 G.

Leinöi locc 14 Thir.

Spiritus loco ohne Fass 22 Thlr. bez., p». September u. Septem- ber-Oktober 227—212; Thlr. bez., Oktober-November 18%—#—*$ bis % Thlr. bez., November-Dezember 185—S# Thlr. bez., April-Mai 182 bis % Thlr. bez.

Weizen loco gut preishaltend. Termine höher. Gek. 1000 Ctr. Von Res auf Terminen wurden heute die nahen Sichten durch viel- seitige Realisationsverkäufe nicht unwesenlich gedrückt, während für Frübjahrs-Lieferung Abgeber grosse Zurückhaltun coulant etwas bessere Preise durchsetzen konnten. L

Gek. 1000 Ctr.

ro Cent nach latze am

ohne Fass.

ST- Thlr.

beobachteten und chluss wieder sester.

Effektive Waare vernachlässigt. Hafer loco fest ge-

halten. Termine still,

In Rüböl hielt auch heute die Geschäftsstille an. und fanden die wenigen Abschlüsse zu unveränderten Preisen statt. Gekünd. 100 Ctr. Spiritus verkehrte in recht fester Haltung und waren besonders die spä- teren Termine in guter Frage, wofür höhere Preise bewilligt werl mussten. Gek. 30,000 Qrt.

EBeriin; 26. September. {Amtliche Preis-Festateilung von Getreide, Oel und Spiritus zuf Grand des ÿ. 15 der Börsen - Ord- BUng, unter Zuziehung der vereideten Waaren- und Produkten-Makler.)

Weizen pr. 2100 Pfd. loco 84 —100 Thlr. nach Qualität, pr. 2000 p pr. diesen Monat 865 bez., September-Oktober 85 à 854 bez., Oktohe November 83% à 84 bez., November-Dezember 814 bez., Aprü-Maj (868 82 à 825 bez. Gekünd, 1000 Ctr. Kündigungspreis 854 Thlr N

Roggen pr. 2000 Pid. loco T0—72 bez., pr. diesen Monat 713 à 791 à 71 à T14 bez., September - Oktober TI% à 725 à 71 à 72 h Oktober - November 68 à 675 à 673 bez., November - Dezember 66? 654 bez., April - Mai 1868 63 à 62% bez. Gek. 2000 Ctr. Kündiguns-. preis 71% Thlr. O

(erste pre. Qualität. f

Hater pr. 1200 Pfd. loco 28—31 Thlr. nach Qualität, 30—302 be pr. diesen Monat 29% bez., September - Oktober 29% bez., Oktober-Ne! vember 297 à 29 bez. u. G., April -Mai 1868 29 bez. Gek. 600 (tr Kündigungspreis 29% Thlr. : 4

Krbsen pr. 2250 Pfd, Koch- und Fotterwaare, 60-—ß8 Thir. nach Qualität.

Rüböl pr. Ctc. ohne Fass loco 11% bez., pr. diezen Monat 112 bez., September - Oktober 113 bez., Oktober-November 115% bez , No. vember - Dezember 115 Thlr., Dezember - Januar 115 bez., April-Mai 1868 12 Br.

Leinö! pr. Ctr. ehne Fass loco 14 Thlr. Br., nahe Lieferung 133 Br

Spiritus pr. 8000 pCt. loecs chne Fass 2237 bez., pr. diesen Monat 2214 a 215 à 22 bez., Br. u. G., Sepntember-Oktober 221 à 11 5 22 bez., Br. u. G., Oktober-November 18% bez. u. Br., 18% 6., Noven- ber - Dezember 184 à 184 bez. u. G., 185 Br., April - Mai 1868 187 bez. Gek. 120,000 Qrt. Kündigungspreis 217 Thlr. M

Eïerliva, 27. September. Wochenbericht über Eisen, Kohlen und Metalle von M. Löwenberg, vereidetem Makler und Taxator beim R ANeN Stadtgericht.

ieder waren es nur einzelne Metalle, wo:in in der beendeten Woche ziemlich rege Umsätze stattfanden, die Preise sind auf allen tonangebenden Plätzen fest. In Roheisen war wenig Geschäft,

Schottisches, gute und beste Marken 46 à 484 Sgr., englisches 4() à 41 Sgr. hier, schlesisches Holzkohlen - Roheisen 41 à 42 Sgr., Coaks. Eisen 344 à 35 Sgr. loco Hütte. Auf den englischen Märkten ist für Roheisen guter Begehr und die Preise höher.

Vlitabáluackicadh zum Verwalzen 50 à 51 Sgr., Stabeisen unver- ändert.

Kupfer hat mehr Frage, gute Sorten englisches und amerikanisches 27 à 285 Thaler.

Zinu in der am 26sten stattgefundenen holländischen Auction wurde Banca- zu 544 Florin begeben, hier ist Banca-Zinn 334% à 33; Thlr. Lamm-Zinn 32% à 33 Thaler. 4

Zink höher von allen Plätzen gemeldet, hat sich auch hier im Werth gebessert, Marke W. H. 77 a 75 Thlr. hier bei grösseren Par- tieen, untergeordnete Marken % à %& Thlr. niedriger.

Blei gefragt, Tarnowitzer 6% Thlr, sächsisches 67 Thlr., Goslaer 6% Thle. und spanisches 75 Thlr. bei grösseren Posten.

Kohlen- und Coaks - Frachten, namentlich von. Hamburg, sind noch immer stark steigend und werden Abladungen von daher, wenn dies s0 anhält, fast unmöglich, oder die Preise müssten hier bedeutend höher M ctwas bessere Preise legt man auch hier bereits an; englische

usskohlen nach Qualität 18 à 19 Thlr., Stückkohlen 174 à 204 Thlr, C, 17 à 185 Thlr. pro Last, westfälischer Coaks 17 Sgr. pro Ctr. rei hier.

anzig s 26. September. (Westpr.- Ztg) Die Kauflust für Weizen war an heutiger Börse, sowohl für alte als auch für frische Waare reger und wurden für die umgesetzten 160 Lasten auch höhere Preise von Abnehmern bewilligt Bezahlt wurde für alt hochbunten 12ápfd., 126pfd., 129pfd. 700, 720, 730 FIL; frisch hellbunter 122pfd. 126pfd. 700, 720, 710 FI.; hochbunter 126pfd, 128pfd. 7521 FI., 760 Fl. pr. 5100 Pfd. Roggen höher 113pfd., 116pfd., 119pfd., 124pfd. 507 Fl, 516 FI., 525 FI, 537 FI. pr. 4910 Pfd. Der Umsatz belief sich auf 15 Lasten. Grosse Gerste 109—110pfd. mit 348 FI. per 430 Pfd. Oelsaaten matt. Spiritus nicht gehandelt.

Stettäuz ; 27. September. 1 Ubr 20 Minutez Hacbomtags. (Tel Dep. des Staats Anzeigers.) Weizen 98 —- 103, September - Oktober 6 bis 96 bez., Frühjahr 89 G., 90 Br. oggen T5—TTZ bez., September- Oktober 705—T73, Frühjahr 6353—64 bez. Wüböl 11%, September-Oktober 11% G. Spiritus 225, September-Oktober 213, Frühjahr 183 bez.

“¿azers 26. September. (Fos. Ztg.) Roggen (pr. Scheffel = 2000 Pfd.) pr. September 66, September - Oktober 65, Herbst 65, Oktober- November 61, November - Dezember 59, Dezember 1867 und Januar 1868 59. Spiritus (pr. 100 Qrt. = $000 pCt. Tralles) (mit Fass) gekün- digt 27,000 Quart, pr. September 204, Oktober 194, November 173, De- zember 175, Januar 1868 175, Februar 1868 175.

#2reslatua, 27. September, Nachmitiags 1 ühr 20 Minuten. (Tel. Dep. des Staate- Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles —. Weizen weisser 98 110 Sgr., gelber 96 107 Sgr. Roggen 81 8 Sgr. Gerste 56—62 Sgr. Hafer 30 - 34 Sgr. i

FiagdeBura , 26. September. (Magdeb. Ztg.) Kartoffel- Spiritus: Loco- Waare geschäftslos, Termine schwach behauptet Loco obne Fass 225 Thlr, pr. nächste Woche 22% Thlr., pr. September 225 Thlr., pr. Septe:aber - Oktober 22% ThlIr., pr. Oktober - November 195 Thlr. pr. 2000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 14 Thlr. pr. 100 Qrt. Rübenspiritus still, Loco 20 Thle., pr. Juni 20 Thir.

Dle, 26. September, Nachmittags 1 Uhr. (Wolfs Tel. Bur.) Wetter kühl. Weizen höher, loco 9.20, pr. November 8.16, pr. e 8.19. Roggen behauptet, loco 7.5, pr. November 7, pr. März 7. Rübô matt, loco 13, pr. Oktober 12'%/,,, pr. Mai 13?/,,. Leinöl loco 13/1 Spiritus loco 277.

1750 PfdA., grosse und Kleine, 4T7—54. Thlr. ih

3729

an bare, 26. September, Nackmittags 2 Fbr 30 Einuten. woiff's Tel. Bur. Getreidemarkt. Weizen und Roggen uf ‘Ter- U steigend. Weizen pr. September 5400 Pfd. netto 172 Banko- iiler Br., 170 G., pr. Herbst 160 Br. u. G. Roggen loco höher, r, September 5000 Pfd. Brutto 123 Br., 122 G., pr. Berbst 121 Br., o (, Hafer rubig. Oel matt, loco 24, pr. Oktober 24, pr. Mai 25. Spiritus rubig, zu 315 angeboten. Kaffee stille. Zink fest. Wetter

Aamsterdarun, 26. September. (Wolff's Tel. Bur.) Getreide- markt (Schlussbericht). Roggen auf Termine 35 FI. höher, sonst ge-

cchäftslos. nw res 26. September. (Woiff's Tel. Bur.) Petroleum “4, Thpè weiss, 534 Fres. ‘pr, 100 Ko. s

Rotterdam, 26. September, Nachmittags. (Wolff’s Tel. Bur.) ln der heute abgehaltenen Zinn - Auction wurden 71,031 Barren Banca 1 544 und 445 Barren Billiton à 534 verkauft.

Liverpo&t (via ilaag). 26. September, Mitiags. (Von Spring- mann & Comp.) (Wolffs Tel. Bur.) Banmwole : 10,000 Ballen Umsatz. Träger Markt.

New - Orleans 9%; Georgia 94, fair Dholierah 6%, middling fair Dhollerah 5%, good middling Dhollerah 5%, Bengal 5%, good fair Bengal 6, New f: ir Oomra 6%, good fair Oomra 63, Pernam 95, Smyrna 73.

Paris, 26. September, Nachmittags. (Wolfs Tel, Bur.) Rüböl pr, September v0.50, pr. November-Dezember 90.50, pr. Januar-April 100.00. Mebl pr. September 85.00, pr. November - Dezember 81. 00. Spiritus pr. Oktober 67.90.

Fonds» ang AMActien=-i3rees

erliu. 27. September. Die Börse folgte heut, matt wie sie überhaupt jetzt ist, mehr den schlechteren Wiener Notirungen als den bessern Pariser, wie sie von gestern gemeldet wurden, und war daher quch bier die Haltung entschieden matt. Die Liquidation war auch nicht ohne Einfluss, weil das jüdische Neujahrsfest die Regulirung unterbricht und dadurch grosse Weitläufigkeiten hervorgebracht werden; sonst im Ganzen war die Liquidation schwieriger. Das Geschäft war gering- fügig, in Lombarden, Franzosen, Loosen und neuer russischer Prämien- Anleihe ging noch am meisten um. Die Prämien-Erklärung blieb ohne Finfluss, weil die sich ergebenden Cours-Veränderungen meist schon antizipirt waren. Amerikaner befestigten sich etwas. reussische Fonds blieben sehr still. RumäniscHfe Anleihe 60 Brief.

Galizier (Carl Ludw.) 57% a 86% gem. Moesterr. Franz. Staatsbahn 128% a & gem. Oesterr. südI. Staatsb. Lomb. 99% a 5 gem. Oesterr. (redit 72% a & gem. Russ Poln. 4proz. Schatz- Oblig. 634 bez. Ame- rikaner 765 a $ gem.

Hresalau , 27. September, Nachmittags 1 Uhr 20 Minuten. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Vesterreichische Banknoten 825 Br., 82 G. Freiburger Stamm - Actien 1335 G. Obexrgehleeische Actien Liti. A. u, C, 194/—194 bez.; Litt. B. —. Oberschlesische Prioritäts - Obliga- tionen Litt. D. 4proz. $54 G.; fátt. F., 45proz., 934 G.; do. Litt. E. 78% Br.; do. Látt. G. 935 Br. Oderberger Siamm - Actien 615 G. Neisse-Brieger Actien —. Opp Preuss. 5proz. Anleibe von 1859 1035 Br. i

Stimmung besonders für österreichische Papiere, welche 5 a % pCt. niedriger bezahlt wurden. Amerikaner und-Oderberger etwas billiger als gestern. Fonds geschäftslos.

Fran fort a. F, 26. September, Nachmitt. 1 Uhr. (Wolffs vel, Bur.) Bei flauer Stimmung sebr lebhaftes Geschäft. Amerikaner 76 à 752, Kredit - Actien 1705, steuerfreie Anleihe 465, 1860er Loose 673, National-Anleihe 512, Staatsbahn 2254, Bayersche Prämien-Anleihe 7, Neue Badische Prämien-Anleihe 94.

Frankiort a L, 26. September, Nachmitt. 2 Uhr 30 Miy. iWols Tel. Bur.) Für die Ultimoabrechnung Ueberfluss an Stücken. Neue Badische Prämien - Anleihe 944. Nach Sechluss der Börse fester, Kredit-Actien 170, 1860er Loose 675. W eils - Course.) A CHE, i

echsel 1047, Hamburger Wechsel K. ELY Fariser A ecke GAZ, Wicner Wechsel G53 Finnländische Anleihe 84, Neue 4tproz. Finnländ. Pfandbriefe 83%. 3Pproz. Spanier T _1proz. Spanier ---, 6proz. Verein. Staaten - Anleihe pro 1882 To5. Vesterr. Bank - Antheile 652. VÜesterreichische Kredit-Actien 1695. Harmstädter Bank-Actien —. Meininger Kredit - Actien —. (esterreichisch-fran- tsische Staats-Eisenbahn-Actien 225. Oesterreich. Elisabeth-Bahn 112. Böhm. Westhb.-Actien. —. Rhein-Nahebahn —. Ludwigsh.-Bexbach 10. Dessische Ludwigsbahn 125%. Darmstädt. Zettelbank 241. UVesterr. Proz. ateuerfreie Aulecikbe 46K 185er Loose 57. 1860er Loose 0, 1864er Loose 71. Badische Loose 9515. Kurhess. Loose 939% Proz. österreichische Anleihe von 1859 985. Oesterreich. Nationai- (lehen 517. S5proz. Meialliques —. 4#proz. Metalliques 385. Baye- fische Prämien-Anleibe 97.

Hamburg. 26. September, Nachmittags 2 Uhr 30 Min. (Wolffs Tel, Bur.) Matte Taltung. Oesterreichisch - französ. Staatsbahn 4745, lulienizche Rente 47%, Lombarden 370. h L lind ada

Sehluss-Course: Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 89. 2 ee - Anleibe 53%, Oesterreichische Kredit-Äectien 725- Oesterreichische 1860er 90s8e (65. Mexikaner —. Vereinsbank 110. Norddeutsche Bank (184. Rhein, Bahn 115%. Nordbahn 924. Altona - Kiel 128. Finn- indische Anleihe 824. 1864er Russisehe Pränuen Anleihe 95%. 18bber

Kassenscheine 1094. Berliner Londoner Wechsel {114Z2.

eln-Tarnowitzer Stamm-Actien T1535 Br.

Russische Prämien - Anleihe 893, 1882 694. Disconto 13 pCt.

Leipzig, 26. September. Friedr.-Wilhelms-NXordbahn —. Leip- zig-Dresdener 2784 G. Löbau- Zittauer Lit. A. 385 Br., do. Lit. B. —. Magdeburg-Leéipziger Lit. A. 254% G.; do. Lit. B. $897 Br. Thüringische 127 Br. Anhalt - Dessauer Bank —. Braunschw. Bank 91 Br. Wei- marsche Bank —. Oesterreich. National-Anleihe von 1854 —.

Wien, 26. September. (Wolff’'s Tel. Bur.) Ziemlich matt.

(Sehluss - Course der offiziellen Börse.) Neues 5proz. steuerfreies Anlehen 57.25. S5proz. Metalliques 55.80. 4t{proz. Metalliques —. 1854er Loose 71.50. Bankactien 684.00. Nordbahn 169.00. Natio- nal - Anlehen 65.20. Kredit - Actien 179.30. Staats - Eisenbahn- Actien - Certifikate 236.00. Galizier 211.75. Crzernowitzer 172 . 50. London 124.15. Hamburg 91.40. Paris 49.20. Frankfurt 103.45. Amsterd:m 103 50. Böbhmische Westbabhn 143.00. Kredit-Loose 127.00. 1860er Loose 82.50. Lombardische Eisenbahn 183.75. 1864ce Loose 73.50. Sülber-Anleihe 73.00. Anglo-Austrian B. 105.50. Napoleonsd’or 9.935. Dukaten 5935. Silber-Coupons 121.85.

Wien, 26. September. (Wolffs Tel. Bur.) Abendbörse. Schluss angeboten. Kredit - Actien 178.70, Nordbahn 169.00, 1860er Loose 82.20, 1864e7 Loose 73.20, Staatsbabn 234.90, Galizier 211.25, Napoleonsd’or 9.943.

Wiens 27. September. (Wolff's Tel. Bur.) Flau.

(Anfangs - Course.) S5proz. Metalliques 55. T0. 1854er Loose —. Bank Actien 683.00. Nordbahn —. National-Anleben 65.10. Kredit- Actien 177.70. Staats - Eisenbahn - Actien - Certificate 234.80. Ga- lizier 21000. London 124.50. Hamburg 91.75. Paris 49.45. Böh- mische Westbabhn 142.25, Kredit-Loose 126.75. 1860er Loose 81.75. A R Eisenbahn 183.25. 1864er Loose 72.90. Silber - An- ethe 73.00.

Amseterdam, 26. September, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Flau. L

5proz. Metalliques Lit. B. 635. S5proz. Metalliques 445. Metalliques 224. Oesterreich. National - Anleihe 49%. QOesterreichische 1860er Loose 404. Oesterreich. 1864er Loose T1. Silber-Anleihe 55. 5proz. österr. steuerfr. Anl. 434. Russisch-Englische Anleihe von 1862 845. Rnuss.-Engl. Anleibe von 1866 —. 5proz. Russen V. Stieglitz 55%. 5proz. Russen VI. Stieglitz 704. 5proz. Russen de 1864 845. Russische Prämien-Anleihe von 1864 191. Russ. Prämien-Anleihe von 1866 1775. Russiscbe Eisenbahn 177%. 6proz. Verein. Staaten-Anleihe pr. 1882 T5%.

Petersburger Wechsel 1.58. Wiener Wechsel 91.

Rotterdam, 26. September, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten, (Wolfl’s Tel. Bur.) Matt.

Holl. wirkl. 25proz. Schuld-Obligationen 52%. Oesterreich. National- Amleihe 495. Oesterreich. 5proz. Metalliques 445. Oesterreich. Silber- Anleihe 1864 —. Russische 6. Stieglitz-Anl. —. Russ. Eisenbahn 177.00. Russische Prämien-Anleihe 179.50. 1882er Vereinigt. Staaten- Anleihe —. Inländische. 3proz. Spanier 30. London 3 Monat 11.90. Paris 3 Monat 47.15.

Lonmndcionm, 26. September, Nachmitt. 4 Uhr. Kühles Wetter.

Consols 944. 1proz. Spanier 30. Sardinier —. ltalienische 5proz. Rente 487. Lombarden 15. Mexikaner 153. 95proz. Russen 86. Neue Russen 87%. Russische Prämien-Anleihe de 1864 —. Russische Prämien- Anleihe de 1866 —. Silber 605. Türkische Anleihe de 1365 325. 6proz. Verein. Staaten-Anl. pr. 4882 1256.

Bankausweis. Notenumlauf 23,408,105 (Abnahme 298,320), Baar- vorrath 24,447,843 (Abnahme 50,604), Notenreserve 14,829,755 (Zu- nahme 206,515) Pfd. St.

Paris, 26. September, Nachmittags 1 Uhr —* Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) 3proz. Rente 69.05, Italienische Rente 48 65, Credit mobilier 178.75, Amerikaner 82%.

Paris, 26. September, Nachmittags 3 Uhr Minuten. (Wolf's Tel. Bur.) Bessere Haltung. Consols von Mittags 1 Ubr waren 945 gemeldet, N

Sechluss- Course : 3prozentige Rente 69.05—69.225—69.20. Italienische 5proz. Rente 48.85. Z3prozent. Spanier —. l1prozent. Spanier —. Oesterreichische Staats - Eisenbahn - Âctien 481.259. LUredit - mobilier- Actien 177.50. Loubardiseche Staats-Eisenbahn-Actien 381.25. Oesterr. Anleibe de 1865 326.25"Þ. ept. bprozent. Verein. Staaten - Anleihe pr. 1882 (angesiempelt} —.

Bankausweis. Vermehrt: Portefeuille um 6, Guthaben des Staatsschatzes um °/,, Millionen Fres. Vermindert: Baarvorrath um 154/,, Vorschüsse auf Werthpapiere um /,, laufende Rechnungen der Privaten um 11/,, Notenumlauf um 5 Millionen Fres.

6proz. Verein. Staaten - Anleihe pr-

2#Proz.

(Wolffs Tel. Bur.)