1888 / 223 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und

j Das Abonnement beträgt vierte!jährlih 4 A 50 S,

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an

sür Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition

| 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. h Einzelne Nummeru koste

n 25

e

| Pn

. ,

Deutscher Reichs-Anzeiger

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 . Juserate uimmt an:

die Königliche Expedition des Dentschen Reichs-Anzeigers

nud Königlich Prenßischen Ätaats-Auzeigers

Berlin §W., Wilhelmstrafie Nr. 32.

g 223.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : aus Anlaß der Uebershwemmungen in diesem Jahre folgende Orden beziehungsweise das Allgemeine Ehrenzeichen ah e male: genannte Perfonen zu verleihen. Es haben erhalten :

den Rothen Adler-Orden vierter Klasse:

Bauer, Wasser-Bauinspektor zu Kulm,

Graf Bernstorff auf Wehningen, Kreis Bleckede,

von Brandis, Rittergutsbesißer, Lieutenant a. D. zu Neuhaus, Kreis Schwerin a. d. W,,

Bronikowski, Königlicher Regierungs - Baumeister zu Kaukehmen in Ostpreußen,

Buß, Königlicher Regierungs-Baumeister zu Danzig

Fischer, Wasser - Bauinspektor zu Wittenberge, Kreis We Freits

eam

reitag, evangelischer Pfarrer zu Zeyer, Kreis Elbing, örz, Wasser-Bauinspektor zu Danzig, Dr. med. Hantel, Stabsarzt der Landwehr zu Elbing, Jahn, Bürgermeister zu Wittenberge, Kreis Westprigniß, arne y, Landrath des Kreises Oststernberg, zu Zielenzig, von Klitzing, Rittergutsbesizer zu Charlottenhof, Kreis Landsberg, f Krebs, Wasser-Bauinspektor zu Lauenburg a. E., Lindemann, Kreis-Bauinspektor zu Hißacker, Löwe, Wasser-Bauinspektor zu Landsberg a. W,, Müller, Anton Theodor Georg Friedrich, Re- gierungs-Rath zu Danzig, Graf Oeynhausen auf Dößingen, Kreis Dannenberg, Par Orgler, Justiz-Rath und Stadtverordneten-Vorsteher zu osen, Nabe, Deichhauptmann, Anitsrichter zu Lenzen, Kreis Westprignit, Rosenfeld, Kaufmann und Stadtverordneter, Kom- merzien-Rath zu Posen, Schönecke, Pastor zu Dannenberg, Teubert, Wasser-Bauinspektor zu Bromberg, Tonne, Shhiffsherr, Hauptmann der Landwehr zu Magdeburg;

den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse:

Georg Prinz zu Schönaich-Carolath, r auf Mellendorf, Kreis Reichenbah,, wohnhaft auf Saabor, Kreis Grünberg ;

den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse:

Boes, Kreissekretär zu Dannenberg,

Flindt, Amts- und Gemeinde-Vorsteher zu Lindenau, Kreis Marienburg,

Götter, Deichinspektor zu Marienburg,

Dr. Hebenstreit, Apotheker und Amtsvorsteher zu Lipke, Kreis Landsberg,

Kirstein, früherer Bauführer zu Kaukehmen, Kreis Niederung,

Knauer, Amtsvorsteher, Direktor einer Zuckerfabrik zu Hirschfeld, Kreis Preuß. Holland,

Kopp, Gutsbesizer zu Reatischken, Kreis Niederung,

Koslick, Bürgermeister zu Sonnenburg, Kreis Ost- sternberg,

Liebermann, Gutsbesißer zu Roßwiese, Kreis Landsberg,

Redckling, Bürgermeister zu Driesen, Kreis Friede- berg N.-M

Vollerthum, Deichgeshworener zu Fürstenau, Land- kreis Elbing, :

Wernicke, Gutsbesißer und Amtsvorsteher zu Dber- Gennin, Kreis Landsberg,

Wichert, Stadtrath zu Schneidemühl, \

Ziese, Ober-Jngenieur der Schichau'’shen Werft in Elbing ; sowie

das Allgemeine Ehrenzeichen:

Beer, Händler zu Driesen, Kreis Friedeberg, i

Colmsee, Eigenthümer zu Behrendshagen, Kreis Elbing,

Friederici, Besißer und stellvertretender Amtsvorsteher zu Budwethen, Kreis Niederung,

Gohlke, Kapitän des Privatdampfers „Neße“ zu Brenkenhofsbruch, Kreis Friedeberg,

Haul, Hofbesißer und Gemeinde-Vorsteher zu Preten, Kreis Bleckede,

Hein, Schiffskapitän zu Wieye a. E., i

Herbsst , Buhnenmeister zu Schanzenkrug, Kreis Niederung,

Höft, Polizeisekretär zu Schneidemühl,

Horn, Zimmerpolier zu Marienburg,

Ka dach, Kaufmann zu Tschicherzig, Kreis Züllichau,

Köthke, Fischereibesißer zu Rosendorf, Kreis Westprignig,

Kosel, Bauunternehmer und Ackerbürger zu Zerkow,

Kosmann, Gemeinde- Vorsteher zu Grippel, Kreis Dannenberg, i

Krohn, Shiffskapitän zu Tangermünde, Regierungs-

bezirk Magdeburg E : Kruschel, Orts\culze zu Großdorf, Kreis Birnbaum,

Kuhn, Drechsler und Eigenthümer zu Trunz, Kreis

Elbing, 'Qus hel, Stromaufseher zu Gräbenhöf, Kreis Labiau, Lampe, Stadtvogt zu Dannenberg, ; Liegmann, Buhnenmeister zu Kaminke, Kreis Marien- urg, “Matthies, Hofbesizer und Gemeinde-Vorsteher zu Stapel, Kreis Bleckede, : Meißner, Eigenthümer zu Groß - Krebbel, Kreis Schwerin a. W., 8 Mutschke, Gèmeinde-Vorsteher "zu Hammer, Kreis Grünberg, E C Buhnenrneister zu Neu-Horsterbush, Kreis ing, Neumann I., berittener Gendarm zu Marienburg, Niesewandt, Tischler und Eigenthümer zu Trunz, Kreis Elbing, L Q E chleusener, Deichdistrikts-Vorsteher zu Borkow, Kreis andsberg, Schulz, Wallmeister zu Morrn, Kreis Landsberg, Schwichtenberg, Buhnenmeister zu Weßlinken,° Kreis Danziger Niederung, ( : _Siekert, Buhnenmeister zu Lenzen a. E., Kreis West- prignig, Stein, Gastwirth und Spediteur zu Orzechowo, Kreis Wreschen,

Stuyer, Stromaus,zj- dart. Lenzen a. E., Kreis West: prigniß. «gherster L g ag / ft E iei At, F

Deutsches Reich.

Dem zum Konsul der Republik Honduras in Bremen ernannten Kausmann Lincoln Valentine ist das Exequatur Namens des Reichs ertheilt worden.

Bekanntmachung.

Auf Grund des §. 12 des Reichsgeseßes gegen die ge- meingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie vom 21, Oktober 1878 wird hierdurch zur öffentlichen Kenntniß gebracht, daß das Beiblatt der Nummer 35 der hierselbst im Verlage von F. Poukel erscheinenden periodischen Druck- \chrift: „Berliner Volks-Tribüne, Sozialpolit i- hes Wochenblatt“, vom 1. September 1888, nah §. 11 des gedachten Geseßes durch den Unterzeihneten von Landes- polizeiwegen verboten worden ist.

Berlin, den 1. September 1888. ;

Der Königliche Polizei-Präsident. Freiherr von Richthofen.

Königreich Preußen.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

dem Geheimen Kabinets-Sekretär, Hofrath Philipp Swhne:der, den Charakter als Geheimer Hofrath, und

dem Geheimen Kabinets-Sekretär Wilhelm Abb den Charakter als Hofrath zu verleihen.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

den Privatdozenten an der Königlichen Technischen e zu Aachen, Jngenieur Max Gutermuth, zum etatsmäßigen Professor an dieser Anstalt zu ernennen; und i

die Wahl des ordentlichen Professors in der medizinischen Fakultät, Geheimen Medizinal-Raths Dr. Gerhardt, zum Reltor der Universität Berlin für das Studienjahr 1888/89, owie

in Folge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu Merscheid getroffenen - Wahl, den Kaufmann Friedri ch Jansen zu Ohligs als unbesoldeten Beigeordneten der Stadt etateen für die geseßlihe Amtsdauer von sechs Jahren zu estätigen.

Berlin, den 31. August 1888.

* Heute Nahmittag 2 Uhr hat im Königlichen Stadtschlosse zu Potsdam in Gegenwart Sr. Majestät des Kaisers und Königs und Jhrer Majestät der Kaiserin und Königin sowie Jhrer Majestäten der Kaiserin und Königin Augusta und der Kaiserin und Königin i die Taufe des am 27. Juli d. J. geborenen rinzen, Sohnes Jhrer Kaiserlihen und Königlichen Majestäten, durch den Ober-Hofprediger und Shloßpf General-Superintendenten D. Koegel, Tatlathtnten, Der junge Prinz hat in der heiligen Taufe die Namen Osear Carl Gustav Adolph

arrer,

erhalten.

-

88s,

Von den Allerhöchsten und Höchsten Taufpathen waren anwesend: Se. Majestät der König von Schweden, Jhre Majestät die Königin von Sachsen, Oeft Se. " Boer Hoheit der Erzherzog Carl Ludwig von esterreic, es Se. Königliche Hoheit der Großherzog von Mecklenburg- werin, Jhre Kaiserliche Hoheit die Großherzogin von Mecklenburg- Schwerin, Jhre Königliche Hoheit die Prinzessin Sophie von Preußen, P E Königliche Hoheit der Prinz Friedrich Leopold von Preußen, Se. Königliche Hoheit der Prinz Alexander von Preußen ; abwesend: fue Majestät die Kaiserin von Oesterreich,

re Majestät die Königin von Jtalien, Königliche Hoheit die Prinzessin von Wales _Dhre Königliche Hoheit die Großherzogin von Sathsen- Weimar-Eisenach, hre Königlihe Hoheit die Prinzessin Heinrich von

Preußen, s gland Kaiserlihe Hoheit der Großfürst Wladimir von ußland, ;

Jhre Kaiserliche Hoheit die Großfürstin Wladimir von Rußland

__ Se. Hoheit der Fürst von Hohenzollern, - Dhre Königliche Hoheit die Fürstin von Hohenzollern.

Berlin, den 1. September 1888.

Jhre Kaiserlich Königlichen Hoheiten der Erz- Herzog und die Erzherzogin Carl Ludwig von Oesterreich sind gestern Abend nah Wien und _ FJhre Majestät die Königin von Sachsen heute früh nah Dresden zurüdgereist.

Der Geheime expedirende Sekretär und Kalkulator im Ministerium der geistlihen 2c. Angelegenheiten, Wilhel m Abb, ist zum Geheimen Kabinets - Sekretär im Geheimen E Sr. Majestät des Kaisers und Königs ernannt worden.

Finanz-Ministerium.

Der Regierungs-S ekretär Kuna d aus Düsseldorf ist als Geheimer expedirender Sekretär und Kalkulator beim Finanz- Ministerium angestellt worden.

Im Anschluß an meine Bekanntmachung vom 17. August cr. bringe ih hiermit zur Kenntniß, daß die darin benannten 291 Stück O bligationen des vormals Nass. Staatsanlehens von 1853 über 162 700 Fl. oder 176 057 # 41 9 auf den 1. Dezember 1888 zur Rückzahlung gekündigt sind und daß es im Eingange obiger Os heißen muß : Tilgungsbetrag pro „1888/89*" statt

Wiesbaden, den 29. August 1888.

Der Regierungs-Präsident. von Wurmb.

_ Abgereist: Se. Excellenz der Staats - Minister und Minister für Landwirthschaft, Domänen und Forsten, Dr. Frei- herr von Lucius, nah Münchzn.

Personalveränderuugen.

Königlich Preußische Armee. Ernennungen, Beförderungen und Versegungen. Im aktiven Heere. Potsdam, 21. August. ebler, Oberst-Lt. und S Stabsoffizier des Inf. Regts. Nr. 16, zum Inf. Regt. Nr. 43, behufs Vertretung des Regts. Commandeurs, kommandirt.

Berlin, 25. Aus, König von Dänemark Majestät, zum Chef des Ulan. Regts. Nr. 6 ernannt. v. Wrisberg, Sec. Lt. vom Drag. Regt. Nr. 17, in das Drag. Lea Nr. 16 verseßt.

Potsdam, 28. August. Preuß, Sec. Lt. vom Train-Bat. Nr. 4, als außeretatsmäß. Sec. Lt. in das Feld-Art. Regt. Nr. 3 verseßt. v. d. Becke-Klüchßner, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. Nr. 111, im aktiven Heere, und zwar als Sec. Lt. mit einem Patent vom 1. März 1888 bei dem Inf. Regt. Nr. 111, angestellt.

ImBeurlaubtenstande. Potsdam, 25. August. Martini, Pr. Lt. a. D,, zuleßt von der Res. des Drag. Regts. Nr. 6, in der Armee, und zwar als Pr. Lt. bei der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bats. Bezirks Erfurt, wiederangestellt.

Im Sanitäts - Corps. 25. August. Dr. Leuchert, Assist. Arzt 2, Kl. vom Inf. Regt. Nr. 112, Dr. Kübler, At Arzt 2, Kl, vom Bezirkskommando I. Berlin, Dr. Roland, Assist,