1888 / 232 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

am 22. Oktober 1888, Ee 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. Chemnitz, am 7. September 1888.

Schulze, Gerichtsschreiber beim Königl. Amtsgeriht daselbft.

ftober 1888.

[2978] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offeneu Haudels- gesellschaft Graul «& Lohrengel in Coswig, sowie der beiden Gesellschafter, der Fabrikan- ten Albert Graul und Adolpf Lohrengel da- selbft wird heute, am 7. September 1888, Nah- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Müller in Coëwig wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 1. Oktober 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung Über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{chusses und ein- tretenden Falls über die in $. 120 der Kon- kursordnung bezeichneten Gegenstände auf Mittwoch, den 3. Oktober 1888,, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der argemeldeten Forderungen auf Freitag, den 19. Oktober 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeibneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Bos welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Vesiß baben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nits an den Gemeinsch{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welch{e sie aus der Sade abgesonderte Befriedigung in An- \spruG nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, Oktober 1888 Anzeige zu machen.

Herzogliches Amtsgeriht zu Coswig. gez. Krumhaar. Beglaubigt: E (L. S) Ulri, Sekretär, als Gerichts\{reiber.

(2978?) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Krämers Heinrich Cramer in Eibelshauseu wird beute, am 7. Sep- tember 1888, Nachmittags 44 Ubr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Konkursverwalter Rewtsanwalt Blig in Dillenburg. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 29. September 1888. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 6. Oktober, Vor- mittags 10 Uhr.

Dillenburg, 7. September 1888.

Königliches Amtsgericht. T.

[2976] Konkursverfahren.

Nr. 18152, Ueber das Vermögen der Frau Anna Schönenberger Wittwe dahier wurde beute, am 6. September 1888, Nachmittags 4 Ukr, Konkurs eröffnet. Verwalter ist Herr Karl Keim bier. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmelde- frist bis 30. September d. I. einschlicßlih. Erîte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Donnerstag, den 18. Oktober d. Js., Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 81.

Freiburg i. B., den 6. September 1888.

Der Gerichtsshreiber des Gr. Bad. Amtsgerichts,

Wagner.

E j (2977) Bekanntmachung.

Das Kal. Amtêgeribt Landshut bat beute. am 7. September 1888, Nacbmittags 5 Uhr, über das Vermögen der MalerseheleuteGeorg und Magda- lena Wurm in Landshut das Konkursverfahren er- öffnet, als provisorishen Konkursverwalter den Kom- missionäâr Geora S&nitler in Landsbut ernannt, Ter- min zur Besclußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters , über die Bestellung eines Gläubiger- aus\@usses und über die Gegenstände der $8. 120 —125 der Konk.-Ordnung, zugleih auc allgemeinen Prü- fungstermin auf Samstag, den 13. Oktober 1S8S, Vormittags 9 Uhr, im Situngésaale Nr. 4/0 anberaumt, offenen Arrest erlassen, sowie An- zeigefrist und Frist zur Anmeldvng der Konkurs- forderungen bei dem Gerichte bis längstens Frei- tag, 5. Oktober 1888 bestimmt.

Landshut, 7. Septemler 1888, Gerichts\hreiberei des Kgl. Amtsgerichts Landsbut. Der geschäftéleitende Kgl. Sekretär: Hubmann.

(29989) Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Schneidermeisters Auguft Stani zu Liegnitz ist eute, am 10. September 1888, Vorm 82 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Reinhold Scchurzmann bier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 8. Otxtober 1888. Erfte Gläubigerversammlung den 26. September 1888, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin den A L MBEEs 1888, Vorm. 11 Uhr, Zimmer

V 29.

Liegnitz, den 10, September 1888,

Lindner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[29761] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Theodor Grof, alleinigen Jnhabers der Firma Theodor Groß in Limbach, ist heute, am 7. September 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet worden, _ Konkursverwalter Rechtsanwalt Putger hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1, Oktober 1888, Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen bis zum 15, Oktober 1888. Erste Gläubigerversammlung am 21. September 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 30. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr.

Limbach, am 7. September 1888.

Das Königlibe Amtsgericht. Dr. Wegtel[.

(2971 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Georg Lindenau zu Löbau Westpr. wird beute, am s. September 1888, Nachmittags 5 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Rentier Micha- lowsfky von hier wird zum Konkursverwalter ernannt. - Konkursforderungen find bis zum 9, Oftober 1888 bei dem Gerichte anzu- melden, Es wird zur Beschlußfassung über “die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chu}es und eintretenden

Pans über die in $. 120 der Konkursordnung ezeichneten Gegenstände auf den 2. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19. Okto- ber 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anbe- raumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem pee der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 2s. September 1888 Anzeige zu machen. 4 Königliches Amtsgeriht zu Löbau Westpr., den 8. September 1888,

[2976] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Kleidermacherin Julie Koeppel hier, Grabenstr. Nr. 6 wohnhaft, wird beute, am 6. September 1888, Nachmittags 5s Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. (N. 31./88.) Der Geschäftsagent J. B, Theissen dahier wird zum Konkurêverwalter ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. Oktober 1888. E-ste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 11. Oktober 1888, Vorm. 10 Uhr, Zimmer 14, L e i

Kaiserlihes Amtsgeriht zu Mülhausen i. Els.

gez. Dr. Bernheim. :

Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt: Hansen, Gerichtsschreiber.

997 ) p (2976) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrenfabrikauten Victor Sandoz, früher in Mülhausen i. E. wohnhaft, jeßt ohne bekannten Wokbn- und Auf- enthaltsort abwesend, wird heute, am 7. Sep- tember 1888, Vormittags 105 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. (N. 30/88.) Der Geschäftsagent Kauffmann dabier wird zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeige- pflict bis zum 3. Oktober 1888. Erste Gläubigerver- fjammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 11. Oktober 1888, Vormittags 105 Uhr, Zimmer 14,

Kaiferlihes Amtsgeriht zu Mülhausen i. E.

gez. Dr. Bernheim. Die Rittigkeit der Abschrift beglaubigt: Hansen, Gerichts'chreiber.

9072 D e [22780] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns uud Wirths G. H. Janssen zu Wippingen ift am 6. September 1888, Nachmittags 42 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann W. Rave zu Lathen. Anmeldefriït bis zum 4. Oktober 1888, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¿zum 25. September 1888, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 5. Oktober 1888, Vormittags 10; Uhr.

Papenburg, den 6. Septembker 1888,

Königliches Amtsgericht. I.

[2978] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Herr- manu Kahle zu Grünhof, Grenzstraße 19, wird heute, am 6. September 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann Strömer zu Stettin. Offener Arrest, Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist für Konkursforde- rungen bis 15. Oftober 1888. Termin zur Beschluß- fassung übec die Wabl eines anderen Verwalters 2. den 29. September 1888, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin: den 17. November 1888, Mittags 12 Uhr, Zimmer Nr. 55.

Stettin, 6. September 1888.

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung IV.

Beglaubigt: Wienandt, Gerichtsschreiber.

(2959) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Amtmanns und Guts- pächters Carl Haase zu Dorotheenwalde bei Löcknitz wird hcute, am 8 September 1888, Mit- tags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Johs. Siebe zu Stettin wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. November 1888 bei dem Gerihte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausschufjes und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände auf den 1. Oktober 1888, Mit- tags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. November 1888, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \ch{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sate abgefon- derte dus in Anspruch nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 15. November 1888 Anzeige zu maden.

Stettin, den 8. September 18838,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.

9977 I) - (277) Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kürschnermeisters Paul Salzbrunn zu Wittenberge ist beute, Vormittags 11t Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Begah hier. Konkurs- forderungen sind bis 9. Oktober 1888 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 9. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 10. November 1888, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9, Oktober 1888 |.

erlassen. : Wittenberge, den 8. September 1888, ___ Hildebrandt, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[79994] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Firma E. Meyers Kisftenfabrik in Achim wird

nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durh aufgehoben. Achim, den 7. September 1888. Königliches Amtsgericht. I. gez. Wille cke. ; Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : : (L. 8.) Schult, Aktuar, Gerichtsschreibergehülfe.

[29999] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Ferdinand Ze lin zu Schöneber wird nach Abhaltung des SéÉlußteemins hierdur aufgehoben. Verlin, den 6. September 188. Königliches E E Abtheilung 7. ehmet.

Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen der Handelsfrau Hermine Flach, geb. Kammer- ecker, in Firma Fr. E. Flach, joll die Swluß- vertheilung erfolgen. Nach dem auf der Gerichts- schreiberei Abtheilung 50 des Königlichen Amts- erihts I. niedergelegten Verzeichniß betragen die zu berücksichtigenden Forderungen 3907 15 S, für welhe ein Massebestand von 179 4 78 4 vorhanden ist. Ueber den Termin der Auszahlung werde ih den Herren Gläubigern besondere Nachricht zugehen lassen. Verlin, den 8. September 1888, Conradi, Verwalter der Masse.

(3003) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Anton Schleier zu Bernkastel wird, nachdem der in dem Verglei{stermine vom 15. August 1888 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 15. August 1888 bestätigt ist, bierdur aufgehoben.

Vernkastel, den 8. September 1888,

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I. I. V.: Goetb.

[29855]

[29991] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Ludwig Philippsohn in Dresden wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 7. August 1888 angenommene Zwangsvergleich durch rechtékräftigen Beshluß von demselben Tage be- stätigt ist, bierdurch aufgehoben. Dresden, den 10. September 1888. Königliches Amtsgerit. Bekannt gemacht durch: Oestreich, stellv. Gerichtsschreiber.

(29774] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus E. Buchal zu Falkenberg O.-S. ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 10. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte hierselbst anberaumt.

Falkenberg O.-S., den 4. September 1888.

Grüner, Geuichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[299%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früher in Flensburg, Angelburgerstraße 4, wohnhaften, jezt abwesenden Handschuh- machers Christian Gottfried Oesterreich aus Fleusburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Flensburg, den 6. September 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

(L. S.) Veröffentlicht: D all, Aktuar,

als Gerihts\creiber.

9999: R) (299%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Erbpachthofbesißers R. Mühlenbruch zu Hof Vresegard wird nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben.

Hagenow, den 8. September 1888, i Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinshes Amtsgericht.

(29767) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jsidor Magnus in Linden, Lim-

merstraße 17, ijt zur Abnahme der Sw{lußrehnung

des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Séslußverzeichniß der bei theilung zu berüdcksihtigenden ‘Forderungen und zur

der Ver- Beschlußfassung der Gläubiger über die niht ver-

werthbaren Vermögens\tücke der Schlußtermin auf

Montag, den 8. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst,

Abtheilung IV a. Zimmer 80 bestimmt.

Hannover, den 6. September 1888. Schütte, : Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

(80043) Konkursverfahren.

Das Konkurtverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Fuchs in Hartenstein, alleinigen Inhabers der Firma J. A. Fuchs u. Sohn in Hartenstein, ift aufgehoben.

Hartenftein, den 8. September 1888,

Königliches Amtsgericht. I. V.: Schubert. Veröffentlicht: Dähner, Ger.-Schr.

[29781] Konkursverfahren.

Nr. 18 370. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sonneuwirths Fridolin Lehmann von Oberharmersbach ift zur Prüfung der nah- träglich angemeldeten Forderunaen Termin auf Samstag, den 6. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großberzoglihen Amtsgerichte bierfelbst anberaumt.

Offenburg, den 6. September 1888.

. 5. Beller, i Gerichts\hreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts.

(297571 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Schneider von Hauen- stein wurde Termin zur Abnahme der Schluß- rechnvng und zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@lußverzeichniß auf Dienstag, 2. Oftober 1888, Vormittags 9 Uhr, vor Gr. Amtsgericht dabier bestimmt.

Waldshut, den 5. September 1888.

Der Gerichtss{reiber Gr. Amtsgerichts : Reinhard.

Tarif - 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 232, [29791]

Verkehr mit Frankfurt a. M.-Sachsenhausen- Hafen.

Vom 15. d. M. ab wird die diesseitige Station Frankfurt a. M.-Sawbsfenhausen-Hafen in den direk- ten Verkehr mit den Stationen sämmtlicher König- lih preußischer Eisenbahn- Direktionen, sowie der Großherzoglich Oldenburgischen und Oberhessishen Bahnen unter den in unserer Bekanntmahung vom 29. v. M. angeführten Bestimmungen einbezogen.

Frankfurt a. M., den 6. September 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[29795] Saarkohlenauênahmetarif Nr. 3.

Vom 10, d. Mts. ab wird die Station Viern- beim, der Nebenbahn Mannheim-Weinheim, mit den Säßen für Käferthal—Wohlgelegen zuzüglich 005 M für 100 Kg in den bezeichneten Ausnahme- tarif einbezogen.

Köln, den 7. September 1888.

Königliche Eisenbahn - Direktion Clinkêrhecinishe).

[29793]

Rheinisch-Westfälisch | E Bergisch-Märkisch / Belgisch : Englischer Güterverkehr.

Am 15. September d: Is. treten die Nachträge IV. zu den Tarifen für die Beförderung von Gütern in den vorbezeichneten Verbandsverkehren vom 1. Mai bezw. 1. Juni 1881 in Kraft.

Dieselben enthalten ermäßigte Frahtsäte für die Beförderung von Stückgütern zwishen gewissen Stationen der Eisenbahn - Direktioxsbezirke Köln (rechië- und linkêrheinisch) und Elberfeld und den Stationen London und Harwich ter Großen Englischen Ostbahn, sowie Aenderungen bezw. Ergänzungen des Haupttarifs.

Köln, den 7. September 1888,

Königliche Eisenbahn - Direktion Clinksrheinische).

[29792] Güterverkehr mit der

Gütertarifs zwischen den nachbenannten

Seft V. Oberlahnstein BraubaW , Heft ITII. Stolberg . , Münsterbush . .

__Seft VII. bter B. M. u. Rb. Ruhrort Rhein K. M... Oberhausen K. M. u. Rh.

Wege Bod.

Gelsenkirchen

Prâsidert

Bochum Rh.

Doro

D K M A Köln, den 8. September 1888.

205

323 326

Vekauntmachung.

Prinz-Deinrich-Bahn.

Mit Geltung vom 15, September d. J. ab kommen nah Maßgabe der Bestimmungen des ¿wischen Stationen deutsher Eisenbahnen und der Prinz-Heinrih-Bahn vom 1. Stationen die daneben vermerkten Frachtsäße des Spezialtarifs II1. für die Beförderung von Puddelofen-, Schweißofen- und Converter-Schlacken zur Anwendung.

Klm.

März 1882

Vifsen. Grundhof. Route. M. Klm. Route. M. -—_ 179 Wass. 5,26 Diek. Waff. 183 A 5,26

186 Diel. Ul. 5/28 189 è t 9,38

230 Diek. Ulf. 292 L 301

310

318

329

326

340

343

en J J

L A S

Ett. Herb. Ett. Ulf.

a J OIINeNn C0 002 00 0D5 02 02 0D 05 00

- -

=—1—I=—I—]

-

D C5 M N Us a D —] D V5 L s

D I L IO O O O D

-

a D Q S Q 0090 =]=—1=I

S

09 00 00 09 00 0 —I 3

-

Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrheinische).

[29794] Rheinish-Köln-Minden-Belgischer Güterverkehr.

Für die am 1. August d. J. zur Einführung ge- langten Ausnahmefrahtsäße für die Beförderung von Vorke, roh und gemahlen (Gerberlohe), in Wagen- ladungen von 5000 und 10000 kg von den Statio- nen Marienburg, Nismes, Couvin, Ollovy, Vierves und Cerfontaine nah Malmedy, Station der König- lihen Eisenbahn-Direktion Köln (linksrh.), tritt mit Gültigkeit vom heutigen Tage ab eine Ermäßi-

gung ein.

Nähere Auskurft ertheilt die betrcfffende Güter" Expedition. Köln, den 8. September 1888, Königliche Eisenbahn-Direktion Clinksrheinische).

Redacteur: J. V.: Siemenroth.

Berlin: Verlag der Expedition (S ch ol z). Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reich

¿ 232.

Fünste Beilage

Berlin, Dienstag, den 11. September

s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

188,

Der Inhalt dieser Beilage, Cisenbahnen enthalten sind, F

; in welHer die BekanntmaGun en aus den dels-, go ersheint auc in einem besonderen Blatt unter dem Stel E

Central -Handels-

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Poft - Anstalten, für

Berlin auÿ durch die Königliche

Anzeigers 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Expedition des Deutschen

Reihs- und Königlich Preußischen Staats-

Negister für das Deut

Zeien- und Muster-Registern, über Patente,

Konkurse, Tarif- und Fabhrplan-Aenderungen der deutschen

sche Reich. (u. 232 B,)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich ersceint in der Negel tägli. Das

Abonnement beträgt 1 Insertionsprets für den

50 A für das Vierteljahr. Raum einer Drudtzeile 30 4.

Einzelne Nummern osten 20 A.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzogthum Dessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli. Aachen. Vekanntmachung. 29923 Die Führung der Handels-, GBossenschates; e, Musterregister für die Amtsgerichtsbezirkte Mal- med, Montjoie und St. Vith geht vom 1. Ok- tober 1588 ab rom Amtsgeriht Aachen auf die e der betreffenden Amt8gerichtsbezirke über. Aachen, den 6, September 1888. Königliches Amtsgericht.

[29924] Aachen. Dic unter Nr. 1004 des Prekuren- registers eingetragene, dem Josef Goldberg, Kauf- mann zu Aawen, zuleßt zu Köln, für das zu Aachen unter der Firma Hermaun Goldberg bestehende Handelsgeschäft eingetragene Prokura ist erios{en.

Nachen, den 7, September 1888. Königliches Amtsgericht. V.

[29925]

Altenkirchen. Jn unser Firmenregister ift heute folgende Eintragung bewirkt worden:

Col. 1. Laufende Nr. : 109.

Col. 2, Bezeichnung des Firmexinhabers; Wils- heim Juenger 1. in Hamm a. d. Sieg

Col. 3, Ort der Niederlassung: Hamm a. d.

Bezeihnung der

Sieg. Wilhelm Juenger 1k.

Col, 4, Col. 5. Zeit der Gintragung: Eingetragen zufolge R 6. September 1888 an demselben age. Alteukircheu, den 6. September 1888. Königliches Amtsgericht.

Apenrade. Sefauntmachung. [29922 j In das biesige Firmenregister, woselb unter Nr. 62/913 die Firma: Schwauen Apotheke, oder Svane Apothek ¿ i D. M. C. Reimers in Apenrade eingetragen steht, ist in Col 6 heute eingetragen worden. Die Firma ist erloschen. Apenrade, den 1. Septemker 1888. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I. G. L, Müller, i. V.

Firma:

[29920]

Arnstadt. Becfkauntmachuug. ¿u Fol, 325

Im hiesigen Handelsregister ijt Seite 964, eingetragen worden: Unter Firma: 2) Den 7. September 1888: Die Firma J. Göckler in Arustadt ist er- loschen laut Anzeige vom 6, September 1888, Bl. 10 der Special-Firmenakten. : Arnstadt, den 7. September 1888. FürstliÞh Schwarzb. Amtsgerit. I. Langbein.

Arnstadt. Sefauntmachung. [29921] Im biesigen Handelaregister int zu Fol. 353, Seite 1041, eingtragen worden; Unter Firma: 2) Den 7. September 1888: Die Firma G. Lazareth in Arustadt ist er- losen, -laut Anzeige vom 6. September 1888 Bl. 10 der Special-Ficmenakten. Arustadt, den 7. September 1888. Fürstlih Schwarzb. Amtsgericht. I. Langbein. Beuthen 0.-S. Becfanutmahuug. [23928] In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 2397 die Firma Jacob Dallmaun zu Veuthen O.-:S. und als deren Inhaber der Kauf- mann Jacob Dallmann daselbst am 7. September eingetragen worden. Beuthen O.-S., den 7. September 1888. Königliches Amt8gericht.

Bochum. Handelsregister [29926] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. „In unser Firmenregister ist unter Nr. 337 die irma D. Grümer zu Vochum und als deren Jn- aber der Kaufmann Diedrih Grümer zu Boum

am 7. September 1888 eingetragen.

[29927]

Burghann. Die unter Nr, 18 des Firmen-

registers eingetragene Firma Nathan Steru zu

Nothenkirchen ist erloschen.

Vurghaun, den 23. August 1888, Königlihes Amtsgericht.

DüsseIldorrs. SVefkfanutmachung. [29929] In das Firmenregister ist bei Nr. 2661 : Firma C. Leonhardt & Co.“ ¿u Sehlebush-Bahnhof tolgendes eingetragen worden : , Der Chemiker Gustav Neuhaus zu Opladen ist in das Handelsgeschäft als Gesellschafter eingetreten. Sodann ift unter Nr. 1358 des Geselischafts- registers eingetragen worden die Handel3gesell) {haft unker der Firma „C. Leonhardt «& Co.“, mit dem Size zu Schlebusch-Bahnhof. Die Gesellschafter sind:

1) Herrmann Knubtauch, Kaufmann zu Sthle- __bush-Babhnhof,

2) Gustav Beubaus, Chemiker zu Opladen. Die Gesellichaft hat am 1. August 1888 begonnen. Jeder Gesellschafter ist zur Vertretung der Gesell-

Haft berechtigt. Düsseldorf, den 4. September 1828. Königliches Amtsgericht, Abtbeilung F.

DüsseldorTs. Vekauntmachuug. (29930] Die Firma „Ferd. Guckcmus“ hier Nr. 2676 des ¿Ftrmenregisters und die von dieser Firma dem Kaufmann Georg Rumler bier ertbeilte Prokura Nr. 871 des Prokurenregisters find erloscen. Düsseldorf, den 4. September 1888, Königliches Amtsgerich!, Abtßeilung VI.

5 [29931] Düsseldorf. Jn tas Firmenregister ift unter Nr. 2725 eingetragen worden die Firina „Carl Nicharh““ mit dem Sitze in Vurscheid, und als deren Inbaber der Kaufmann Karl Richary daselbst.

Düfseldorf, den 4. September 18883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

DüszeIldorf. SBefanntmachung. [299321

Die Firmen „Friedrich Richarz““ Nr. 61 des Firmenregisters und „Richarß «C Gogaru“ Nr. 1880 des Firmenregisters Beide mit dem Sitze in Burschcid, sowie die von diesen Firmen den Kaufleuten Wilbelm und Karl NRichary zu Burscheid ertheilte Prokura Nr, 471, 472 tes Prokurenregisters find erloschen.

Düsseldorf, den 4. September 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Elberrseld. Gectkanutmaung. [29933]

In unser Gesellschaftêrcgister ist Heute unter Nr. 2197, woselbft die ofene Handelsgesellchaft in Firma Joseph Pesch Söhne mit dem Siye zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen:

Die Geselischaft ist durch Uebereinkunft der Be- theiligten aufgelöst. Der Handelsgärtner Robert Pesch zu Glberfeld seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Demnäwtst ist in unser Firmenregister unter Nr. 3673 die Firma: E

: _ Joseph Pesch Söhne mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inbaber der Handel3gärtner Robert Pesch daselbst cingetragen worden.

Elberfeld, den 6. September 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. {23934]

Eschweiler. In unfer Firmenregister wurde

beute das Erlôshen der sub Nr. 60 eingetragenen Firma P. Noell zu Eschweiler Inhaber Handelêmann Peter Noell zu Gschweiler eingetragen. Eschweiler, den 7. September 1888, Königliches Umtsgericht.

Fulda. Vekanutmahuung, [29944] In das hiesige Handelsregister ist zufolge Ver- fügung vom 5. September 1888 an demselben Tage eingetragen : Nr. 149, Firma Georg Mager in Fulda. Inbaberin der Firma: Wittwe des Kaufmanns Georg Mager, Anna, geb. Hattenbach, daselbst laut Anmeldung vom 29. August 1888. Fulda, am d. September 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung I. Theis. [29954] M.-Glaäbach. In das biesige Handelsregister ist unter Nr. 536 des Prokurenregisters, woselbit die von der zu -M.-Gladbah bestehenden Firma Friedrich Vühriug dem zu M.-Gladbah wohnen- den Carl Deußen ertheilte Prokura eingetragen si befindet, vermerkt worden: Die Prokura ift exloschen. M.-Gladbach, dea ò. September 1888. Königliches Amtsgericht, Abtheilung I,

i: (29945] Gotha. Der Kaufmann Louis Carl Fricdri Mildner in Gotha ift als gleibere(tigter Mit- inhaber der Firma Wilhelm Milduer das. ein- getreten und ist Solches lr. Anzeige vom 7. d. Mts. unterm heutigen Tage im Handelsregister Fo]. 96 vermerkt worden. Gotha, am 8. September 1888. Herzogl. S. Amtsgericht. III. eister. Hamburg. Eintragungen [29810] in das Haudelsregister. 1888, September 5. E. Mengdehl. Inhaber: Christian Hermann Emil Mengdehl. J+ D. Harms Sohn. Diese Firma hat an Ecnst Haris Prokura ertheilt. M. Alberti & C. Neumanu. Inhaber: Carl Maximilian Iulius Alberti und Carl Georg Christian Neumann. September 6. J+ H. Ramseger «& Co. Diese Firma kat an Johann Hermann Henry Ramjeger Prokura

ertheilt. Döbler. Juahaber: Eduard Wilhelm

E. Œ. Döbler. September 7.

British and ForeignMarine Insurance Company Limited zu Liverpool, Die

Gesellschaft bat Julius »Ocf8s, in Firma Iulius Oefs, ju terem biesigen Bevollmättigten bestellt. Verselbe ist [aut der beigebra@ten Vollmacht ermädtigt, Seeversicherungen für die Gesellschaft abzus&ließen, Policen auszustellen, Prämien ein- zukassiren und darüber zu quittiren, auc die Gesell- saft vor den biesigen Gerichten zu vertreten. M. Gesz von Judulfy & Co. Diese Firma E gs öGriedrich Heinri Vogelsang Prokura ertheilt. G. A. Vogelsang. Diese Firma hat aa Friedrich _ Heinrich Bogelsang Prokura ertbeilt. Schifföwerfte und Maschinenfabrik (vormals Jausfsen & Schmilinsky) N. G. Die Gesellschaft ist eine UktiengesellsGaft. E Gesellschaftsvertrag datirt vom 24. August 888

Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg. Das Unternehmen ist auf eine gewisse Zeit nit beschräxukt.

Segenstand des Unternebmens ist der Erwerb und die Fortfübrung des biêber unter der Firma Jansen & Schmilinskv auf Steinwärder bei Hamburg betriebenen Schiffébaugeschäftes und Maschinenfabrik und aller biemit verwandten oder zusammenbängenden Gc\chäfte. Der AttionFär Jokann Christian Janssen, als Inbaber der Firma Janssen & Schmilinsky, überträgt der Gesellschaft bebufs Erreichung solchen 2Zweckes, die beiden Kammerkornitrakte Litt. N. N. N. pag. 469 und pag. 473 und Litt. A. VIIL, pag 275, _durch welche genannter Janssen veitebungEweise die Firma Janssen & ScHmi- lintfy das bisher zu ihrem Ges&äftébetriebe benußte Areal von deim Hamburgischen Staate gevahtet baben, und er bringt ferner in die Gesellschaft ein sämmilibe auf diesem Areale erri@teten Gebäude, samat allen mascinellen An- lagen und dem gesammten bisberigen Inventar der Firma Janssen & Schmilinsky au Mas@inen, Werkzeugen, Modellen uxd BureaueinriHtungen, ferner den Patentslip und alle fertigen oder halb- fertigen Arbeiten und Waarenvorrätbe. Das gesammte bisher unter der Firma Janssen & Schmilinsky betriebene Geschäft geht auf die Gefellshaft über und sol als bereits vom 1, Januar 1888 an für Rehaung der Gesell- schaft geführt gelten, so daß alle Gewinne. Lasten und Unkoften mit dem 1. Januar 1888 für Rehnung der Gesellschaft gehen, desgleichen gehen alle aus den Geschäften dieses Jahres resultirenden Ausstände der Firma Jansen & Schmilinsky (für deren Eingang I G. Janffen die volle Garantie übernimmt) auf die Gesell- schaft über. Gegen Lieferung und Uebertragung sämmtlicher oben genannten Objekte, sowie für Uebertragung des gesammten Geschäftes der Firma Janssen & Sqchmilinsky und des gesammten Gescbäftsgewinns ab 1. Januar 1888 erbält I. G. Janssen die Summe von 4 530 000 derart ausbezahlt, daß die Gesellshaft ibm M 50000 in 50 voll eingezablten Aktien der Gesellshaft gewährt, 4 359009 429/ Priori- täten der Gesellschaft, mit Zinêco!pons ab 1. Juli 1888 laufend, überliefert und S6 130 000 baar auszablt. Für den Mehrwerth der beiden Kamumerkontrakte gegenüber dem jetzigen Pahtwerth des Areals bat die Gesellszaft keinerlei Ent- \ädigung zu leisten.

Das Grundkapital der GesellsGaft beträgt «f 300000, eingetbeilt in 300 Aktien, jede zu o 1000, Die Aktien lauten auf Inhaber.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht, je nah dem Ermessen des Aufsihtêrathes, au3 einem oder mehreren Mitgliedern (Direktoren), wele vom Aufsichtsratbe erwählt werden.

Die Firma der Geseilshaft wird, falls der Vorstand nur aus einem Mitgliede besteht, von diesem allein, falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht. von je zwei Mitgliedern desfelben gemeinschaftlich gezeichnet; die Zeiwnung der Firma kann unter Zustimmung des Äufsichts- rathes au von einein oder mebreren Prokuristen oder, falls der Vorstand aus mebreren Mitgliedern besteht, von einem Vorstandémitgliede und einem Prokuristen erfolgen.

Die Zusammenberufung der Generalversamm- lung der Aktionäre geschieht seitens des Vor- standes oder seitens des Aufsichtsratbs durch öffentlihe Bekanntmachung, unter Mittheilung der Tage82ordnung, mit einer Frist von mindestens 17 Tagen vor dem dafür angeseßten Termine.

Die öffentlißen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen unter der Firma derselben in dem „Deutschen Reichs-Anzeiger“ und in den „Hamburger Nachrichten“, welche als Gesellschafts- blätter gelten.

Die Gründer der Gesellshaft, welhe sämmt- liche Aktien übernommen haben, sind:

1) Kaufmaun Iohann Christian Janssen, in Firma Janssen & Smilinsky,

2) Kaufmann Conrad Gustav Pas&en,

3) Kaufmann Hermann Heinrich Meyer,

4) Kaufmann Heinrih Nicolaus Eduard Möller,

5) Kaufmann Georg Adolph von Holten,

6) Kaufmann Moriz Heimann ats Verircter der Firma Hartwig Herß Nachfolger,

7) Rechtsanwalt Dr. Gustav Eduard Nolte,

sämmtlich zu Hamburg.

Der erste Aufsichtsrath bestcht aus:

1) KaÆinann Georg Adolyh von Holten,

2) Kaufmann Carl Heinrich Wilhelm Riters,

3) Rechtsanwalt Dr. Gustav Eduard Nolte,

E M U

) Privatier Johann Friedri Kos,

fämmtlih zu Hamburg. __ Zum derzeitigen alleinigen Mitgliede des Vor- standes ift erwäblt worden:

Kaufmann FJohana Christian Hamburg.

Zur Prüfung des Herganges der Gründung sind ¡u Revisoren bestellt gewesen die beeidigten Vúcherrevisoren G. A. von Bargen und F. Bujte, Beide zu Hamburg. n

Das Landgeri$t Hamburg.

i [29947] Hersfeld. Die unter Nr. 182 unseres Hantels- registigers eingetragene Firma Louis Rofenthal hier ist erloschen. Her®8feld, den 4. September 1388. Königliches Amtsgericht. Abttheilung I. Israel.

Janssen zu

Eildesheim. Bekanntmachung.

Fol. 546 des Handelêregisters 1 zur Actiengesellschaft Uuion in Hildesheim Tragen:

Die für das Jahr 1837/88 gewählten na& stehend benannten Mitglieder des Vorstandes und Aufsihts- ratbs find in der Generalvecsanimlung vom 7. Iunî 1888 für das Geschäftsjahr 1838/89 wiedergewählt :

A. als Vorstand :

1) Senator a. D Dr. Hermann Nömer, 2) Senator F. W. Sc{hwemann,

5 Justizrath Karl Götting,

4) Justizrath Heinrih Dettmar,

5) Kaufmann Karl Meyer,

6) Mühlenbefiner Diedrih Gercke,

7) Gaßdirekter Ferdinand Wille,

als Aufsichtärath:

1) Iustizrath Frit,

2) Partiklnlier Capelle,

3) Spediteur SchZultzen,

C. als Stellvertreter des Auffihtsraths :

1) Fabrikant Iost und

2) Kaufmann Dito Meyer,

fämmtlih von bier. Das Wakblprotokol vom 7. Juni 1883 ist hinter-

egt. . Hildesheim, den 5. September 1888, Königliches Amts3gericbt. Abtheilung V.

Insterburg. Haudelsregister. [29950] In unserm Firmenregister 1 heute die sub Nr. 242 eingetragene Sia: „D. Ehmer in Laugalleu“/ wegen Aufgabe des Geschäfts gelöscht. Justerburg, den 5. September 1888, Könioliches Amtsgericht.

[29946] Firma einge-

Insterburg. Sandel8register. [29948] In unserm Firmenregister it beute die unter Nr. 248 eingetragene Firma: „F. Kafstirr in Drutschlaukeu““ wegen Aufgabe des Geschäfts ges löscht worden. Jufterburg, den 5. Sevtember 18838. Ksnigliches Amtsgericht.

IEn6sterburg. Sandelsregister. [29949] In unserm Firmenregister it heute die unter Nr. 112 eingetragene Firma „G. Gutzeit in Nor- Fitten““ wegen Aufgabe des Geschäfts gels\{t. Insterburg, den 5. September 1888. Königliches Amtsgericht.

[29953] Koblenz. In unfer Handels- (Firmen-) Register ist beut- unter Nr. 4312 eingetragen worden der zu Niedermendig wohnende Bierbrauer Andreas Wölker als Jababer der Firma „Aud. Wölker“ in Niedermeudig.

Kobleaz, den 8. September 1888. Königliches Amtsgerißt. Abtheilung I.

Königsberg i. Pr. Handelsregifter. [29951]

Aus der am hiefigeu Orte unter der Firma Gustav Hellmaun bestehenden Handels8ge!ellschaft ift der Gesellshafter Gutav Helimann durch Tod ges schieden und dessen Wittwe Martha Hellwisann, geb. Flatow, von bier in dieselbe als Gesell’cafterin ein- getreten. Dieses ist in unserm Gesellschaftsregister bei Nr. 634 am 6. September 1888 eingetragen zu- folge Verfügung von demselben Tage.

Königsberg i. Pr., den 7. Seotember 1888.

Königliches Amtsgeriwt. XII.

Königsberg. Handelsregister. [29952]

Für die am hiesigen Orte unter der Firma Gustav Hellmann b-sichende Handelsgesellschaft ist dem Herrn Salomon Flatow von hier Prokura ertbeilt. Diefes ist in unserm Prokurenregister Nr. 914 zufolge Verfügung vom 6b. Scytember 1888 an demselben Tage eingetragen.

Köuigsberg, den 7. September 1888. Königliches Amtsgericht. XIL Melsungen. Sandecl8register [29955] des Königlichen Amtsgerichts zu Mesísungen.

. Eintrag Nr. 164.

Firma Johann Heiurich Mogg in Melsungen.

. Der Kaufmann Iohann Heinri Moog zu ‘“Mels

jungen it alleiniger Inhaber der Firma. Eingitragen l-.at Rnzeige vom 4. Septewver am

4. September 1888. Firmenakte Nr. 164.

Melsungen, den 4. Septembcr 1888,

Königli®es Amtsgericht.

v. Linsingen,