1888 / 232 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Su fs

Melsnngen. Sandel8regifter [29956] des Königlichen Amtsgerichts zu Melsungen. Eintrag Nr. 16.

Firma Georg Worst zu Melsungen.

Die Firma ist ecloshen, lgut Anmeldung vom 1./4. September 1888. Eirgetragen am 4. Sep-

tember 1888, v. Firmenakte Nr. 16. Melsungen, den 4. September 1888. Königli®es Amtsgericht. v. Linsingen.

Melsungen. Handelsregifter [29957] des Königlichen Amtsgerichts zu Melsungen. Eintrag Nr. 25.

Firma Fr. Jäger zu Melsungen.

Die Firma i1t erloshen laut Anmeldung vom 4. Sevytember 1888. Eingetragen am 4. Sep-

tember 1888. v. Firmenakte Nr. 25. Melsungen, den 4. September 1888, Königlies Amtsgericht. v. Kinsingen.

Nerden. Bckanntmachung. [29958} Fol. 192 des biesigen Handelsregisters ist zux Firma Frerih Schmidt vermerkt:

Der Mitinhaber Iohann Schmidt ist ver- storben. Kaufmann Gngelbert Schmidt ift jeßt Allein-Inhaber.

Norden, den 1. September 1888. Königliches Amtsgericht.

Oberhaunusen. Handelsregister [29959] des Königlichen Amtsgerichts zu Oberhausen. Die unter Nr. 62 des Firmenregitters eingetragene Firma Carl Mettegaug zu Sterkrade (Firmen- inhaber der Kaufmann Richard Mettegang zu Sterkrade) ist gelösht am 6. September 1888.

Oldenburg. Großherzogliches [29960] Amtsgericht Oldenburg. Abth. 1.

In das Genossenschaftsregister ist auf Seite 451 Nr. 1 zur Firma „Oldenburger Cousumverein e. G. in Oldenburg“/ cingetragen :

Die Vorstandsmitglieder Wieting und Wöbdcken sind ausgeschieden, Letzterer ist aber wiedergewählt und an Stelle des ersteren der Kapitän Fode zu Ostern- burg in den Vorstand gewählt. Beide haben ihre Unters{hrift vor dem Amtsgericht gezeichnet.

1888, Septbr. 3. |

J. V.: W. Barnstedt.

[29961] OsterwieckK. Im Genossenschaftsregister des unter- zeihneten Amtsgerichts ist heute unter Nr. 14 fol- gende Eintragung bewirkt worden:

Firma der Genossenschaft: : „Consumverein zu Horuburg, eiugetragene Genosfseuschaft.““

Sih der Genoffenschaft: „Hornburg“. é Re@tsverbältnisse der Genossens@aft : L „Der Gesellschaft2vertrag datirt vom 30. August 1888.

Gegensiand des Unterrchmens ist, den Vereins- mitalticdern gute Leben3mittel gegen Baarzahlung zu verschaffen und ihnen hierbei Gelegenheit zu geben, Ersparnisse zu erzielen.

Als Vorstand ift gewäßlt:

der Kaufmann Hermann Krug zu Hornburg.

Die von dem Vereine ausgehenden Erklärungen erfolgen unter der Firma des Vereins, indem der Borstand zu der Firma des Vereins seine Unter- \ch&rift binzufügt.

Zur Veröffentlihung seiner Bekanntmachungen be- dient sih der Verein dexr in Osterwieck erscheinenden Ilse-Zeitung. i

Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. September 1888 an demselben Tage.“

Dies wird mit dem Bemerken bekannt gemat, daß das Verzeichniß der Genossenschafter jeder Zeit bei dem unterzeihneten Handelsgeriht eingesehen werden kann.

Osterwieck, den 4, September 1888,

Königliches Amtsgericht. I.

Ostrowo. Bekanntmachung. [29962] Zufolge Verfügung vom 5. September 1888 ist die unter Nr. 188 des Firmenregisters eingetragene Firma J. v. Schmielewska et Comp. gelöscht worden. Ostrowo, den 6. September 1888. Königliches Amtzgericht.

Pless. Bekanntmachung. [29963 In unser Genossenschaftsregifter ist beut bei Nr. 44 den Konsum uud Sparkassen-Vereiu zu Nieder-Boischow betreffend, nachstehende Eintragung bewirkt worden: Die jetzigen Vorstandsmitglieder sind: 1) der Häusler Thomas Stoleßki, 2) der Häusler Ioseph Piekorz, 3) der Häusler Thomas Kocur aus Nieder-Boischow. Vleß, den 2. September 1888, Königliches Amts3gericht.

Potsdam. Sefauntmachung. [29964]

In unfer Firmenregister is bei Nr. 336, woselbst die Firma S. von Glasenapp vermerkt steht, zufolge Verfügung vom 5. September 1888 beut Folgendes eingetragen worden:

Das Handelsge\chäft ist durch Vertrag auf den Apotheker Friedri Carl Hartung zu Potsdam, welcher dasselbe unter der Firma Friedrich Carl Hartung fortseßt, übergegangen. x

Demnachst ift unter Nr. 927 unseres Firmen- registers die Firma Friedrich Carl Hartung mit dem Ort der Niederlassung Potsdam uud als Inhaber derselben der Apotkbeker S Carl Hartung zu Potsdam, Schügenplay Nr. 1, zufolge eon vom v. Septembec 1888 heut eingetragen worden.

Potsdam, den 6. September 1888,

Königli®cs Amtsgericht. Abtheilung I.

Schwedt. Vekanutmachung. [29972] „In das hiesige Firmenregister ist zufolge Ver- fügung vom 3. d. M. unter Nr. 255 der Kaufmann Paul Silberstein als Inhaber der Firma Paul Silberstein zu Schwedt eingetragen worden. Schwedt, den 9. September 1888, Königliches Amtsgericht. *

[29982] Waren. Sn tas Handelsregister des unterzeih- neten Amtsgerihts ift in Betreff der Handelsfirma Apotheke von Cari Moeller ¡zu Waren zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen Fol. 161 Nr. 161: 6 in Col 3 Handelsfirma: Die Firma ist er- losen. Waren, den 8 Scptember 1888. Großßerzoglic Meccklenburg-S{werin\ch{es Amtsgericht. Dr. Gngel.

Muster - Register Nr. 90.

(Die auéländifchen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. Sönigliches Amtsgericht L. [29797] Abtheilung 56 I. Verlin, den 8. September 1888,

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 9387. Fabrikant August Frenzel in Verlin, 1 Packet mit 1 Modell füc Körbe aus Zink, als Ascbbeber und Blumenkorb verwendbar, versiegelt, Muster für plastische Erzeugniffe, Fabrikl- nummer 25, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 1. August 1888, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 9339, Firma Tappert, Markstein & Co in Verlin, 1 Umschlag mii Abbildungen von 2 Modellen für Iardinièren in Metall und fonftigem Material, versiegelt, Muster für plastische Erzeng- nisse, Fabriknummern 9943, 9944, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. August 1888, Bor- mitiags 11 Uhr 37 Minuten...

Nr. 9390, Firma A. Vogel, Stallmani & Co in Verlin, 1 Packet mit 1 Modell für Bilder- rahmen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrifnummer 11554, Schusfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 3. Auguft 1888, Vormittags 11 Uhr 8 Minuten.

Bei Nr. 6667, Fabrikant Nobert Lehmann in Berlin hat am 3, August 1888 für die laut An- meldung vom 4. August 1885 eingetragenen Modelle für Möbelbeschläge, Shlüßselschilder, Ecken, Charnier- bänder, Rosetten, Griffe 2c. bezüglich der Modelle Fabriknummern 297, 312, tie Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Iahre angemeldet.

Bei Nr. 7708, Fabrikant obert Lehmann in Berlin hat am 3, August 1888 für die laut An- meldung vom 11. September 1836 mit Schutzfrist von 2 Iaheen eingetragenen Modelle für Möbel- besläge, Griffe und S&ilder die Verlängerung der Scbußtfrist bis auf 3 Jahre angemeldet.

Nr. 9391, Fitma Gebrüder JLlé in Verlin, 1 UmsWwlag mit 6 Mustern für Maschinen-Stickerei, verfieaelt, Flächenmusier, Fabriknummern 77144 A bis 77144F. SCchugfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. August 1888, Nachmiitags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 9392. Fabrikant Wilhelm Scheel in Verlin, 1 Um!\chlag mit 1 Modell für Porte- monnaies in Form einer Velocipede-Mütze, versiegelt, Muster sür plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 120, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. August 1888, Nachmittags zwischen 4 und 8 Uhr.

Bei Nr. 6997. Firma C. A. Heinr. Schulz in Verlin bat am 4, August 1888 für die laut Anmeldung vom 7, Dezember 1885 mit Schutz- frist von 3 Jahren eingetragenen Modelle für Zabnstocher bezügli des Modells Fabriknummer 35927 die Verlängerung der Schvßfrist bis auf 6 Iabre angemeldet.

Nr. 9393, Firma Meder «& Thiele in Verlin, 1 Padket mit 12 Mustern für Schürzen und Decken, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 4325, 4254, 4366, 4324, 4257, 4320, 4202, 4323, 4521, 4253, 4361, 4322, Sußfrist 2 Iahre, angemeldet am 4. August 1888, Nach- mittags 12 Ubr 37 Minuten.

Nr. 9394, Firma Loewenstein & Philippsohn in Berlin, 1 Padtet mit 21 Modellen für Che- nille-Erzeugnisse mit Federpelzbesaß, resp. Gewebe aus Federcvenille, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1234, 1236, 50, 54 bis 60, 63, 64, 65, 709 bis 75, 8, 81, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. August 1888, Vormit- tags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 9395, Firma Veuuo Sauter & C°, in Berlin, 1 Paket mit" 2 Mustern für Fantasie- stoffe, hergestellt durch Geflecht und Bindung der Fâden und für Franzen, versiegelt , Flächenmuster, Fabriknummern 3160, 3161, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. August 1888, Nachmittags 12 Uhr

4 10 Minuten.

Nr. 9396. Fabrikant Paul Fricke in Berlin, 1 Padet mit 5 Modellen für Garderobenkalter und Toilettenleubter, verfiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 843, 818, 819, 729, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 8, August 1888, Bormittags 11 Uhr 6 Minuten.

Nr. 9397. Firma A. & W. S6hultze in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 22 Mustern für gewerbliche Mustervorlagen, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 2, 3, 5, 7, 8, 26 bis 33, 3, 37 bis 44, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. August 1888, Vormittags 11 Uhr 42 Minuten.

Nr. 9398. Firma Arnold Rocholl in Berlin, 1 Padet mit 5 Modellen für Sockel, Ornamente, Vilderrahmen und Screibzeuge mit Bestandtheilen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrif- nummern 1517, 1517 8, 453, 455, 1518, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 10, Ruguft 1888, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 9399, Firma Verudt & Co in Berlin, 1 Umschlag mit_4 Mustern für Marmorirpapiere zuun Färben von Ostereiern, verßiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2250, 2251, 2252, 2253, Shußfrist 10 Jahre, angemeldet am 10. August 1888, Vor- mittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 9400. Firma Emil Krohne in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell und Abbildungen von 26 Modcllen für Candelaber, Jardinièren, Körbchen, Vasen, Papeterien, Zeitungsmappen, Scaalen, Streibzeuge, Leuchter, Handleuchter, Feuerzeuge, Federschaalen, Messer, Löscher, Kalender und Ther- mometer, versiegelt, Muster für plastishe Erzeng- niffe, Fabriknummern 534, 531, 523, 529, 530, 937a, 937, 927, 489, 502, 518, 533, 509, 508, 505, 904, 507, 510, 524, 506, 511, 503, 498, 521, 501, 50la, 512, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. August 1888, Bormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 9401. Firma Militair-PAueffecten-Fabrik

Paul Süßmann in Verlin, 1 Paet mit 5 Modellen für Garnituren zu Hosenträgern, versiegelt,

Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 53—57, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1888, Vormittags 9 Uhr 21 Minuten.

Nr. 9402. Firma Berliner Blechemballage- Fabrik Gersou in Berlin, 1 Umschlag mit Ab- bildungen von 20 Mustera für einfarbige und mebr- farbige Dekorationen und Bilder für Blech-, Pa- pier-, Fol, Leder-Verpackungen und sür Metallflächen aller Art, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 1043 bis 1062, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1888, Vormittags 11 Uhr 36 Minuten.

Nr. 9403. Firma Wilhelm Kühue & Co. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 19 Vio- dellen für Guß und Prefsung (Sbreibzeuge, Leuchter, Handleuhter, Feuerzeuge, Federshaalen, Messer, Ascbbecher, Löser, Ührbalter, Glocken), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1094—1103, 1124—1127, 1129—1133, Schugfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1888, Na- mittags zwischen 12 und 1 Uhr.

Nr. 9404. Firma Osear Falbe in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Modellen für Kronen und Tischlampen, versiegelt, Muster für plastisHe Erzeugnisse, Fabriknummern 929, 1037, 1045, 1046, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. August 1888, Nachmittags 12 Uhr 49 Minuten.

Nr. 9405. Firma Paul Mauncke in Berlin, 1 Umschlag tnit Abbildungen von 10 Mustern für Auss{nückungen aller Arten von Stoffen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 12, 145e, 2l5a-- c, 211-—213, 223, 322a, Sœußfrist 3 Jahre, angemeldet 9 August 1888, Nachmittags zwischen 4 und

T:

Nr. 9406. Firma Lenz «& Schmidt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 5 Modellen für Scaalen, Becher, Dosen und äbnliche Behälter aus Coco3-Nuß mit und ohne Metallverzierungen, Perl- muttereinlagen u»d dergl., versiegelt, Muster für plastishe Grzeugnisse, Fabriknummern 100—104, Schuyfrist 3 Iabre, angemeldet am 15. August 1888, Vormittags 11 Uhr 32 Minuten.

Nr. 9407, Firma Wild & Wessel in Verlin, 1 Umsbhlag mit Abbildung von 1 Modell für Lampen, versiegelt, Muster für plastisGe Erzeug- nisse, Fabriknummer 2051, Sqchußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15, August 1888, Nachmittags 12 Uhr 46 Minuten.

Bei Nr. 6704. Firma Wild & Wessel in Verlin hat am 15, August 1888 für die laut An- meldung vom 24. April 1885 mit ScHußfrist von 3 Jahren eingetragenen Modelle für Lampen bezügli des Modells Fabriknummer 1770 die Verlängerung der Schuyfrist bis auf 10 Jahre und bezüglich des Modells Fabriknummer 1837 die Verlängerung der Scutfrist bis auf 6 Jahre angemeldet.

Nr. 9498, Fabrikant Adolph Fiegek in Berlin, 1 Umschlag mit 3 Mustern für Dekorationen zu Cinwickelpapier, versiegelt, Flächenmuster, Fabrifk- nummern 705, 310, 315, Schutzfrist 3 Jahre, ange- meldet am 16. August 1888, Vormittags 11 Uhr 44 Minuten.

Nr. 9409, Firma Carl RNakeuias & Co. in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Mo- dellen für Lampen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugniffe, Fabriknummern 3397, 3411, 3446, Schußfrist -3 Jahre, angemeldet am 17, August 1888, Vormittags 11 Uhr 24 Minuten.

Nr. 9410, Fabrikant C. Lobes in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell fär Besatborten, hergestellt dur cigenthümlice Verbindung der Fäden mit Schnur, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummec 132, Schusfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1858, Nachmittags 12 Uhr 6 Minuten.

Nr. 9411. Fabrikant Carl Schulz in Berlin, 1 Packet mit 1 Modell für Luxus-Papier-Cafssetten, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 101, Schugfrist' 3 Jahre, angemeldet am 20. August 1888, Vormittags 11 Ühr 50 Minuten.

Nr. 9412. Firma W. Hagelberg in Beriin, 1 Ums@lag mit 1 Modell für Reliefprägungen, dar- stelend den Kopf Sr. Majestät Kaiser Wilhelm IkI., versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1s 994, A 3 Jahre, angemeldet O August 1888, Nachmittags zwischen 12 und

r.

Nr. 9413, Ficma Oscar Gurth & Co- in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 36 Modellen für Zinkgußwoaaren, galvanisirt und lackirt (Feder- \chaalen, Rahmen, Schaalen, Uhren, Barometer, Spiegel, Schreibzeuge, Jardirièren, Bouguethalter, Konsole, Wandbretter , Wandleuchter, Coupes, Asch- \haalen, Kalender, Trinkbörner, Armleuchter, Vasen, Rauchservices), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 245, 268, 269, 271— 27d, 279—293, 293a, 297—301, 303—308, 310, Sc{ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1888, Na@Gnmittags 1 Ubr 3 Minuten.

Nr. 9414. Fabrikant E. Vogeler in Berlin, 1 Padeti mit 2 Modellen für - Toilette-Seifenst ücke, versiegelt, Muster für plastishe Grzeugnifse, Fabrik- nummern 501, 502, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet E Auguft 1888, Nachmittags zwischen 12 und

r.

Nr. 9415. Firma Gebrüder Petersfeldt in Verliu, 1Umschlag mit Abbildungen von 16 Modellen für Bestandtheile zu silvernen Bestecken, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 16020, 16023—16035, 16060, 16063, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. August 1888, Vor- mittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 9416. Firma G. Micheli Sn Verliu, 1 Padet mit 1 Modell für Eipssäulen mit Orna- menten, versiegelt, Muster für M Erzeugnisse, Fabriknummer 8, SQuEirit 3 Jahre, angemeldet am 22. August 1888, Vormittags 11 Uhr 27 Mi- nuten.

Nr. 9417. Firma Nielbvock & Hees in Berlin, 1 Patet mit Abbildungen von 30 Modellen für Kandelaber, Wandarme, Ampeln, Doppelarme, Kronen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 80 bis 84, 113 bis 116, 339 bis 341, 1475 bis 1477, 1479 bis 1483, 411 bis 413, 737 a, 747 bis 752, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. August 1888, Vormittags 11 Uhr 2 Minuten,

Nr. 9418. Firma H. Adam «& Pugzrath in Verlin, 1 Packet mit 1 Modell für Besäyze zu Damenmänteln und Kleidern, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 8100, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 24, August 1888, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 9419. Firma H. Berthold Messinglinien- fabrik in Berlin, 1 Umschlag mit 8 Mustern für Combinationslinien nebst Gehrungen und Ecken zum Buchdruck, sowie Anwendungen, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 66g bis 73g, Schußsrist

3 Jahre, angemeldet am 25, August 1888, Vor- mittags 11 Übr 5 Minuten.

Nr. 9420, Fabrikant Eduard Kroker in Ber- lin, 1 Padet mit 1 Model. für Präsent-Cigarren- kisten, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 25. August 1888, Nachmit‘ags 12 Uhr 58 Minuten,

Nr. 9421, Fabrikant Hermann Wagncr in

Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Mo- dellen für Zimmershmuck, darstellend Hunderacen als Nippesfachen, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 1503, 1504, 1505,- Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. August 1888, Nachmittags zwischen 4 und 8 Uhr. Nr. 9422, Firma Anton «& Alfred Lehmaun in Berlin, 1 Packet mit 2 Modellen für Krimmer- stoffe (Sadi), hergestellt dur eigenartige Bindung des Gewebcs, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 4857, 4858, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. August 1888, Nachmittags 12 Uhr 53 Minuten.

Nr. 9423. Fabrikant Rud. Schultz in Berlin, 1 Padet mit 3 Modellen für Messerheste, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 584, §85, 586, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. August 1888, Nachmittags 1 Uhr 45 Minuten,

Nr. 9424, Firma Albert Ephraim ia Berlin,

1 Paket mit 6 Modellen für Lampenfüße und Kannen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 954, 957 bis 960, 714, Shußfrist 3 Jahre, angerneldet am 29, August 1888, Vormittags 11 Ubr 42 Minuten, Nr. 9425, Firma Leopold Pauly Nachfolger in Verlin, 1 Padcket mit 1 Modell für Brief- beshroerer in Form einer Preßkohle, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 101, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29, August 1888, Vormittags 11 Ußr 54 Minuten.

Nr. 9426. Firma Sehriftgieß;erei Emil Gursch in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 39 Mustern für BuchdruckX (1 Garnitor {male fette Renaissance in 8 Graden und neue Einfassun- gen), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 615 bis 622, Serie X11]. 1 bis 15, 111 bis 122, Shußt- frist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1888, Vormittags 11 Uhr 21 Minuten.

Nr. 9427. Firma Schriftgicßerei Emil Gursch in Verlin, 1 Ums{blag mit Abbildungen von 45 Mustern für Abdrücke neuer Einfassungen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Serie X11], 16 bis 60, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 309, Auguit 1888, Vormittags 11 Uhr 21 Minuten,

Nr. 9128, Firma Schriftgießerei Emil Gurfcz in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 50 Mustern für Buchdruk (neue Einfafsungen), verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Serie X11], 61 bis 110, Schußfrist 3 Jahre angemeldet am 30. August 1888, Vormittags 11 Uhr 21 Minuten.

Nr. 9429, Firma EmilVPetersen in Berlin, 1Paket mit 13 Modellen für Fabrikate aus Papier, Carton oder anderem Material, theils mit, thetls ohne Prägung, zur Dekoration von künstlihen und natürlihen Blu- men und Pflanien 2c. verwendbar, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 389, 582a, 780, 782, 786, 788, 791, 788a, 792, 793, 795, 804, 812, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1888, Nachmittags 1 Uhr 8 Minuten.

Nr. 9430, Fabrikant H. Werth in Berlin,

1 Packet mit Abbildungen von 5 Mustern für Möbel- *

beschläge, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 294, 684, 685, 721, 722, Shußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 31. Auguit 1888, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Bei Nr. 6732. Fabrikant S. Friedländer in Verlin hat am 31. August 1888 für die laut An- meldung vom 5. September 1885 mit Schußfrist von 3 Jahren eingetragenen Muster für Ziermalerei auf Kaffee-, Thee-, Speise- und Waschservices die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre an- gemeldet.

Nr. 9431, Fabrikant Ernst Wulff in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung 1 Modells für Deko- rationen zu automatishen Verkäufern, verfiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer E. F. W. W. 2390, CGußfcist 15 Iahre, an gemeldet am 31. August 1388, Bormittaas 11 Uhr 18 Mi- nuten.

Nr. 9432, Fabrikant Luigi Nutini in Berlin, 1 Padet mit 3 Modellen für 2unsftindustrielle Er- zeugnisse (Büsten Sr. Majestät des Deutschen Kaisers und Sr. Königlichen Hoheit des Kronprinzen des Deutschen Reichs sowie Jhrer Majestät der Deut'chen Kaiserin), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 3, 4, 5, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. August 1888, Vor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Falkenstein 1. V. [29798] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 26. Ocrtel &@ Co. in Falkenstein i. V., 2 Paete mit 61 verschiedenen Muftern für engl. Gardinen, Vitrages, Fiäcbenerzeuanisse, Fabriknummern 2005, 2013, 2031, 2043, 2045, 205d, 2057, 2059, 2061, 2063, 2067, 2069, 2071, 2073, 2075, 2079, 2081, 2083, 2085, 2087, 2089, 2091, 2093, 2097, 2099, 2101, 2103, 2107, 2111, 2113, 2115, 2117, 2119 2121 2127, 2129 2191 2198, 2190, 2a 2143, 2145, 2149, 2171, 2922, 2924, 2962, 2970, 2972, 2982, 2758, 2760, 2762, 2764, 2766, 2786, 2792, 2794, 2798, 3046, 3051, Schußfrist 5 Jahre, ange meldet am 31. August 1888, Nachmittags 4 Uhr. Falkeuftecin i. V., den 4. September 1888. Das Königlihe Sächsische Amtsgericht daselbst. J. V.: Lange.

Gehren. [29799]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 72, Firma Porzellanfabrik? Günthers- feld Th. Degeuring in Gehren, 1 Paket mit 6 Mustern zu Porzellanwaaren, Fabriknummern 76, 77, 78, 79, 1497 und 1498, plastishe Erzeugnis|e, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 30, Augutt 1888, Nachmittags 44 Uhr.

Gehren, den 3. September 1888.

Fürstlihes Amtsgericht. I1. Abtheilung. (Unterschrift.)

Nedacteur: J. V.: Siemenroth.

Berlin: S Verlag der Expedition (S {ol z).

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags Anstalt, Berlin 8W., Wilbelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anuzeiger. 2 2B. Berlin, Dienstag, den 11, September 88,

(ior B53 ea 4 Smperals e e —— Pfandbrief: E E T —— Vertiner Börse its 11, September 1888, e pr. 500 Gramm neue . . 1—,— Berliner 5 [11.713000 eol115 80G osenfchc 4 a 10 3000-230 [105 40bz i O E 2) j E Ä a S E I S J1OU G Lite e ooo | /*. Í ¿I Amitlih festgesiellte Course, S n E E s 20465 bz do. S 44 1/1.7 3000—200[112,20G reußische . .. 4 Witt 3000—30 [105,25G Umrehnungs-Säge. E E d E E 4 1/17 (3000—150/106,26 bz hein, u. Westfäl. |1/4, 10 3009——30 105,25G 1 Dollar = 4,26 Mark, 190 Francs = ‘80 Mark. 1 Gulden S I PL, LUU f ooo 2,00 DI L 3e) 1/1, 7 13000—150[192,00B Sächsische 1/4, 10/3600—30 1195,30G fterr Bährung = 2 Mark. 7 Eutden dd. Währung == 12 Nees do. Silbergulden pr. 100 f, *, ]—— Land\{ftl.Centrali4 |1/1.7 [10000-15103 50G Solide M 11/4 10130 a S Gulven holl. Währ. = 179 Mark. 1 Mark Bancs = 1,50 Mart. | Russ. Banknoten pr. 100 Rbl 211,90 6z do. do. [34 1/17 5000—150[192 006 SQLeicge «ff |1/4.10/3009—30 [105,30G 100 Rubel 840 Mark. 1 Livre Srerlina o Banes = 1,60 Mark. ult. Sept. 210 5082 1CaS10 5 br P 6 32 e /9900—150]192,0063G SHleómig s Holst. |1/4, 10 3000—309 1195,90B Wechsel. ult, Okt. 209,75à210,256 Ri. n Naim. [31 1/1 #000 E Badische Cisb.-A./4 | versch. 2000—200/105,2067G Amsterd | os g E Nussische Zollcoupons. “1325,00 bz do. neue. . (8 1/17 (3900 _150/191,906 BDabperifce Anl. . verf. 2000—200/107,50bzB S O O L In (2 O Zinsfuß der Reichsbank: WeWfel 3%, Lomb. 33 u.4/%0| vo. 41/17 13000—150[103 00; E S /2.3 5000—500/102,30G : i Ats d ._ 12M. 38. 55b : L R o E S Srßbzgl. Heft. Db.14 | 15/5. 11 2000—-200!—,— Brüfsel u. Antwy.| 100rcs. 8 T i 20 0b Fonds und Staats - Papiere. Ostpreußische «1236| 1/1. 7 (3000—75 101,80 bz S E S 91 19 A LceEe 1063 196; B do. do. | 100%: |9 M.'{ 3 S9 156 Dthe. RE3 Z.F. Z.Tm. Stücke 1 E Pommersche . S ¡3900—75 1102,20bzG A St-Anl 2631 51] 5000500 93 2e Skaändi uo S Je L 99, 2004 Vice. Nch8.-Anl /4 [1/4.10 9000—200/108,75 bz do. . 14 (1/1. 7 |5000—75 1102,40G E O ie ,20bzB andinav. Pläße| 100 Kr. |/10T.! 5 [112,30G do. do [314 vers. 5000—200[104 25 bz G G 0 T E Ls E do. amrti. St.-A.137/1/5 11/5000—500/102,090G Kopenhagen. . . .| 100 Kr. |[10T.| 84 1112,35G Preuß. Conf. Anl. £ versch. 50001501107 .70bz G Pofens E S Meckl.Ciïsb.Schld.|3é| 1/1.7 /3000—600/101,80B Londou | 12 8 T. g |20,465bz do. do. do. [34 1/4. 10 5000200104 90G dense 4 |1/1.7 /3000—2091102,90G do. conf.St.-Anl.|34| 1/1.7 3900—100/101,80G Do, E E S: 1 L 13 M. 20,305 bz do. Sts.-Anl 684 | 1/1 7 13000—150 194 30 b. Säsis&e E 32) E |[2900—200 102,10bzG Reuß. Ld.-Spark.|4 | 1/1. 7 |5000—500 105.10B on U. t rats 1 Miles le || 4 do. 50, 52, 53, 62/4 [1/4.10/3000—300 102904 Sdlef. altlandses |33| 11.7 300 102,206 Sachf-Alt.L-Ob.\€ | versch. 5000—100[103,10G o. o, ¡1Milreis 2M. —,— dn Ct A Qui 1/1 9 lane 5: ln SARIE L 22 1 00D V U U : 135! ver\ch.5000—100 33/60 Madrid u. Barcel.| 190 Pef. |[14T.1} / [78/80bz Guta rf E H S G do. 4) 1/1.7 /3000—60 [102,50G de St A 4 L71500 105/00b)G do, bo, {100 Pes, 2M// 4 R B E 1 E n E E E do. [ndfch.Lit A3) i/i, 7 /3000—15(/102,20G St ¿Reut (8 [vere -000—500 94 £0 hd New-York... .| 1008 |rixa | 5 [420,00hz Oder-Deibb-Obl.(3Ù| 1/17 (3000 Zoo E E Sächs. Ludw. Pfbr. 4 versch, 200075 [103 30G Da | 100Frcs. 38 T.) 4, 180,556; e E n 09, MALALE | 1/1, (2000—1501192,20G P 719008 O E | 100 fes (29 || 24 (80/2201 Verl. Stadt-Obl. 4 veri. 5000—100]104,6063G | do. do. do. 11 1/17 300015 L e © B0R “S OA E F S el E e A «d (2000—75 101,80bz G bo. do. C.I.IT./4 |1/1,7 /3000—150/10250G Württmb. 81—831|4 | verf &.|12000—200N— O | 100 A 199 1 4 R A St T Mo 103,10 bz G D0, Do, II.j4#) 1/1.7 [3000—150| —,— Er E E ————— S ————- Wle off dos) 100 L S E lief 506) Preslau St.-Anl. L 1/4. 10 5000—200/104,60G do. do. nene/8// 1/17 3000—150[102,206 L M 0 “do... | 100 fl (2M. 4 [167206 e Cola Va ooo S A OO oe Tab De E Súweizer. Pläße .| 109Fres. 10T.| 4 |80,45bz Cbarlottb. St.-A.14 |1/1.7 2000100 194 30G Ss S E e 10 CEE Bayern Präm A4 | 1/6, | 300 11050G Stalienise Pläge/ 100 Lire 10.1} 5a (69,95 bz Elberfeld. Obl. 77/4 | 1/1. 7 |5000—500 E r B 117 Pa 200 102 00B Braunscwg.Loose p. St2 60 [19250bz do E D 100 Lire 2M. / * [79,5024 Do! conv./3§/1/1.7 /5000—5004191,50G Testfälishe N {1/1 7 000100 TAISES Céln-Md.Pr.Sch/32/1/4,10/ 300 [136,90B St. Petersburg. [100 N. S. N 210,15 bz EfsenSt.-ObL[.TV.|4 [1/17 3000—2004161 50 S O E ¿V0 (04,79 dz Dessau. St.Vr. A.'31| 1/4 | 200 N 9, A [100 R. S. 3M. f ® |208,10bz E G e e I L T Eo O A e S Warschau... [100R. S8 T.| 5 [21115 bj do, do, . 134| 1/17 3000_—200[101 50G E e ooo So Or EOEEO | Wibeder Woose . (9M 1/4 | 150 [134006 Deld-Sorten uud Vankaotea. Königsb. St.-Anl.|4 |1/4. 10/1000—200——— do unde S an 101,80bz G Meininger 7 ffl.-L.|— y.Sta 121256 D Dukaten pr, S E 9,66 bz Magdbg. St.-Anl. 34 1/4, 10 5000—200f101,30G Nenteubriefe. | “| E f S Ton Loose;3 | 1/2. | 120 [157,75G 90 Frs Et S 0 Es Oftpreuß, Prv.-O. 4 |1/1,7 3000—209193,25& Hannoversche . . 4 [1/4,10/3000—30 105,26G Id E E 1000 u. 500 —,— Hesien-Nafsau . 14 [1/4,10/3000—39 |—,— Voni Staat erworbene Eiseubahnen. T E a freu E L S U S Kur-u.Neumärk. t (1/4, 10/3000—30 [105,256 Niedrschl.-M.Akt.|4 |1/1.7| 300 [103,25G da 7200 Grati fei E R A Lauenburger . . .|4 |1/1.7 |3000—30 [105 20G Stargrd-Pos. Akt.(42/ 1/17 300 [105 25G D, pr. 500 Gramm fein. . . |—, SO!idv, d. BerlKfmn.!42/ 1/1, 7 [1500—300[105,00G Pommersche . . .14 [1/4, 10/3000—30 1105 50G E | s | : i ÁAusläadiscte Fonds. Ruf}. conf. Ank. v.73 kleine!5 |1/8. 18! g e E Ingar. Bodenktzebit . , [42/1/4.10} TO000—109 —,— : a 8.F, Z.Tm. Stiide zu do. 1871-73 p.ult. Spt S s do. Bodenkr, Gold-Pfd |5 |1/3.9| 10000—100 È ArgentinisGe Gold-Anl. 5 | 1/1, 7| 1000—10d Pes. 197,006zG do. do. v, 1875/41/1/4.10/ 1000—50 £ [9460B Wiener Communal-An!. jt |1/2,7| 16060 u. 200 fl. S. [106,906 E A es V (1/5. 11 O f. 35,00 bz B do. do. fleine/ 421/410 100 u. 50 £ 95.00bz G Türk. Tabacs-Regie-Aft.\4 | 1/3. | 500 Frs. 190,25 bz 0. 0. 10 L/OEH 400 46. 95,09 bz C 775 [1/1.7 500—20 L E i 0. . p. ult. Sept.) 4 ),50A, T Buenos Aires Prov.-Anl.|5 1/1 7| 5000500 L: 5G u a f lei, e L 20 E 102.00 : El s D a ität3-F fti Î ligati S do. V A er E ae Uo iien und aao Chinesische Staats - Anl. 5411/5. 11) 1000 M : 113,506 G M d p. ult Spt. (2/09, 11| 620 u. 125 KRbL. S 1G 64 S E S U E é S gr.f. Dân., Staats-Anl, v. 36 Zt 01/6. 12) 5000—200 Fr. 93,70bzB do. do. v. 1884/5 [1/5, 11] 1000—50 £ 99.90 bz do. Ea 1500—300 « [101106 G do. Laudtnannsb.- Obl, |3 1/17 | 2000—400 Kr. ¡95,60B do. do. Éleine/ò 1/5. 11 160 u. 50 £ 100,00B Do V 4 |[1/1.7 30900—3009 #& 1[104,20G fL.f. Egpyptische Anleihe . 4 (1/5. 11/ 1000—20 £ 25,60 bz do. do. 500 er!5 [11/5 11 e feblen S o I 4 A 3000-500 u 194 2083G E do. do. kleinc/4 Bl 100 120 £L _159,60bz do. do. p. ult.Spt.| E 99,50à 60 bz Z do. A7 20090—500 M 104 206 i 2, 2. pr. ult. Sept. P ia A S u E E [1/4.10] 10000—100 Nbl. [53,1063 * S N D S O S 0D: e 9 |16/4.10) 1000—20 9,9 b 0. o. p. ult.Spt | —— erlin-Ankalt v.1857 11.14 /1/1.7| 1500 u. 390 # |—,— do. do. A e e E S 4 do, Gold-Nente (01/6 12 10000126 Rbl, 1111,75et. 3G | do Lát, 0,4 11/1.7| 5000-500 4 [104,10G S S G2 085 an Sti A TESAS do. do. 5000er/6 [1/612 ¡ —,— DBerlin-Görl. Lit. B. . (4 |[1/1.7| 3000—300 A |104,50B Finnländische Loose . . .|—|y. StX| 10 Aa: = 30 « [51,10G do. do. v. 1884/5 |1/1.7| 1090—125 Rbl. 191,756zG Betl.-Hambg. L... 4 (1/1.7| 1500—150 # |—,— do. St.-E.-Anl. 1883/4 [1/6.12) 4050—405 «« [10160G do d Ler!5 |1/1.7 191756G do. I[ E R 2000—200 a 1104 302 do v 1886 4 1/1 r 4950 40 1 S . Do, 6 Prio 1 4/1,0| . 91,75 bzG ; o. L ‘j | C 3000- 390 6 104,30B E E L T0 09 A 1[101,60G do. do. þÞ.ult. Spt.| i E Berl. -Ptsd.-Magdb. Lit. 4.4 11/1,7 609 S E eue 4 U EH E fl, 101,00b4 Z do. Oriecnt-Anl. 1.5 [1/6. 12! 1000 u. 100 Nbl. P. |82,00G O Lit.C.\t |1/1,7 300 A 104,10 gr.f. ela, err. Dyp.-DbL.4 1/4,10; 250 Lire 20,9064 0. do. 5 11/171 5 D. 182 00 b: G Berlin-Stettine 4 [1/4.101 3000—6( 4 04,106 do. Nationalbf.-Pfdb. 4 [1/4.10/0 500 Lire %, 754 S a0 Es p.ult e S Oa b E 2 T 3000300 Á E 7 4 E N 9 s a S 98,106z® S do. do. 111.5 [1/5 11/1000 u. 100 Rbl. Þ.161/904z Braunschw. Landesetsenb. 4 [/E7| 500 102,10G 0h 2 f S 1 1/1.7 —1000 507 908 76a, 80s _ L Nt d, P Spt L N L 61,90a61,60à70 55 E 4 [L 4,10! S fb o i , . pr, ul Se | ,JOà, (2A, SOH ; icolat-Obl, 14 11/5, 11! 9500 Fr8 S7 50h21 do, Ac L 11/17 3000—300 04,106 Kopenhageuer Stadt-Anl. 31! 1/1,7 | 1800. 900. 300 4 197,90bz do. do, fleinel4 Va A F E760 E! do. v. 18764 1/4 16! 1000—300 2 104/302 Lissab. St.-Anl. 86 T. 11.14 |1/1.7| 2000—400 A |[84,206zG do. Poln.Scchatz-Obl. 4 1/4, 10 500—109 Rb S. 1238 90 bz Bre2lau-Warschau. . . 15 [1/410] 300 is a, L Des 4 1/4. 10 1000—100 6 A do. do. *Fleine|4 1/4.10| 150 u. 100 Rbl. S. [85.006 Cöln-Mindener IV. Em.!4 |1/4.100 2000—300 104,306 E 1/89) O Mes do. VI Em. A. B.4 [1/4,10| 3000200 [194206 G L H l E 4] n “6 2 J), ) S E ). 100 J 13. É "L. 09,20 lt ¡V . . . D, ¡4/% C OUUU— dUO L 03,9 G Norwegisihe Anl. E (15/3. 2) 20200 204 f S bo, J Auleihe Stiegl. /5 E 10/ 1009 u. 500 Rb, 63,30et. bz B Z E / E H N Y 104,30 bz G 9, z etnc 9/0. © 04 e „S0 O : 5 |1/ ck 91 25 bz (6 Deutsch-Nord. Lloyd . .14 |1/1.7| 3000—500 062,00B „do: Hvpbt.-Obl. 34/1/1.7| 4500-450 |97,00G tf. | do, Boden-Kredit E T nal 07 ours Oesterr. Gold-Rente. - 4 (1/4.10/ 1000 u. 200 fl. G. |93,00B do do gar.4i/1/1.7| 1000 u. 100 Rbl. |89,00bzG Holiteinsche Marschbahn.,4 |1/1.7| 1000 u. 500 6 |103,80G 0 ei E 11/4. 16 009 fl. G. 23,20bzB Vos L LY |1/1.7 G 400 T4 75,70 bz E S ; B H 8 b. is 0. do, pr. ult, Sept. —,— o. Kurländ. br. 5 | 24/61: . 50 Rb. [61,50G Magdb.-Halberst. v. 1865/4 |1/1.7| 3000—209 46 |104,25B do. Papier-Rente . . 4%| 1/2,8| 1000 u. 100 f. 138'5964 Eu S “o. vi1873(4 1/1.7| 83000—300 % |[10425G Do, DO ; (4%/1/5.11| 1000 u. 100 ffl. 168,50bzB do do mittel|44| 1/2. 8 1500 4 102,75G Magdb.-Leipzig Lit. A. ./4 1/1.7| 3900—300 195,20 fz do O E 68,40 bz do, do, fleinel4}| 1/2.8 300 10275G do Lit B, |4/1/1,7| 3000-300 A [10420G e do. N E |1/3.9| 1000 u. 100 fl. |81,906:B do, a heuer 1/8, 12 5000-00 i R M e : P O | Loe t 95,20G + do. pr. ult. Sept, —,— o. Hyp.-Pfbr. v.1874 44 1/2,8| 83000—300 4 [100,60 bz G Nainz-2ubwh. 68/69 gar. 4 (1/1.7 00 é UEE 4 T O 4) A T fl, S I do. v.1879 4j 1/4. 10 3000—300 b 104,75G kf. o (5, T6 u. E 1/8, 9) N 500 «A 1104,90G do, do, 48/1/4.10| 1000 u. 160 fl, [69/406G R S 10225 6G do 2.1881 4 /1/2.8| 1000 n. 200 s [104,008 D, . . .(4H/1/4, 1U) , . S, 7 ; Teiid | ; 02,2594 6 . v, 1001/4 |1/2. V U, V0 et UA U do. do. kleine 4%/1/4. 10) 100 fl. 69,40bz¡G do. do. Fleine4 |1/1.7| 600 u. 300, [102 25bzG Nieders{l.-Mrk. TII.Ser.\4 [1/1.7 300 & [104.00G do. do. pr. ult, Sept.) 69,25à,30 bz do. Städte-Pfdbr.1880 44 versch.| 3000—300 «4 [101,40bz Oberschles. Lit. B... . .134/1/1.7 300 M E A do. Loofe v. 1854, ./4 | 1/4, | 20 fl. K-M. 1114,80G do. 1883/44/1/5. 111 83000—300 A [103,25bz do, Lit.D.... 14 |1/1.7| 3000—300 # |—— do* Kred.-Loose Þ. 58 —\p. St@| 100 fl. De. W. |311,60bz Serbishe Gold-Pfandbr. 5 | 1/1. 7 400 4 84,8061 G do. Lit. E... . .133/1/4.10/0 3000—309 A 1162,30bB g.f. do. 1860er Loose . .5 [1/5. 11] 1000, 300. 100 fl. [120,60bz Serbische Rente. 5 |1/1.7 400 82/80 bz G do. Lit, F. LEm.4 1/4.10/ 3000—300 # |—,— do. do, pr. ult, Sept. : 120,30à120,60 bz do. do. p. ult. Sept.) E do O... 2/17 3000300 2E E do. Loose v, 1864. \—\p.Stck| 100 u. 50 fl. |293,00G do. do. neue/5 [1/5. 11] 400 A [84,75 bzG do, Lit. H... 4 (1/17) 83000—300.A |—,— do. Bodenkrd. - Pfbr. 4 1/5. 11} 20000—200 4 |104,70G do. do. p.ult Spt, : en Do Qu Ss E117 200000 A T Pester Stadt-Anleibe 8 1/17) 1000--100 fl. P. |89,40B Spanische Schuld. . 4 [reu] 24000-1000 Pes. [75/50B do. Em. v.1874.4 10,0) 82000—300 & |—— D «do. leine |1/1.7 . P. —,— 9. do.p. ult. Sept | —,— i, m. v.1879 ./44/1/1.7| 5900—309 104,40 bz Polnische Pfandbricfe . . 5 | 1/1. 7 | 3000—100 Rbl. P. |62/20G*® Siochlm. Pfdbr. DSU/B5 L 1/1.7| 4000—200 Rr. [103,30G do. Em. M1880 L 1/1.7| 3000—300 e |[104,10G L E. do. Liquid. - Pfdbr. 4 |1/6.12| 1000—100 Rbl. S. [55,90Bf do. do. v.1886/4 1/5.11| 2000—209 &r. [101.1CG do, Em. v.1888 4 (1/17 | 3000—300 ## |—,— Portugiesische Conv.-Aul. 5 |1/4.10/ 4080—408 4 1100,7051B}F do. do. v.1887/4 1/3.9| 2000—200 Kr. |[101,10G do. (Ndrsl. Zwgb.)/32| 1/1.7| 3000—3009 4 |—,— do. do. pr. ult. Sept. —,— *100er f. fö00ecf. tfler100,75 bz do. Stadt-Anleihe . .|4 |15/6.12| 8000—400 Kr. 1[102,50bzG do. Strg.P\.I.IL.II1. 4 [1/4,10/ 300 u. 150 #6 |—,— Raab-Graz. Präm. - Anl.|4 | 15/4. 10 |100 4: = 150 fl, S.[100,75B do. do. fleinc/4 15/6.12| 800 u. 400 Kr. |—,— i Oftpreußische Südbabn 148) 1/1.7| 1500—300 A |105,75G Rôm. Stadt-Anleibe I. 4 1/4. 10| 500 Lire 38,50B klf. do. do. neue v. 85/4 |15/6.12) 8000—400 Fr. [19250b;G NechteOderufer I.Ser.cv.|4 | 1/1.7| 5000—300 A [104 20bzG do. I, N, IV. Em. 4 [1/410 500 Lire 97,39bG , D O Ait [wen O O do. ILSer.. .|4 |1/1.7| 5000—500 A |—,— Rumän. St. -Anl., große 8 | 1/1. 7 (25000 u. 12500 Frs.|—,— do. do. do. |34/ 1/1.7| 9000—900 r. |—,— Rene (32) 1/1.7 690 —,— do. do. mittel|8 |1/1.7 | 2500 u. 1250 Frs. [104,90b¡B Türk. Auleihe v. 1865 cv. 1 | 1/3.9 1090—20 £ 15,40bzB do. Em. v. 58 u. 60/4 |1/1,7| 600 u. 300 46 [104,10G do. do. Tleinc/s | 1/1.7/ 500 u. 250 Fr3. 104,90bzB do. do.p. ult. S 15,40à15,30bz do. Em. v. 62 u. 644 1/4, 10/ 600 A 194,10G do. Staats-Dbligat.'s |1/1.7| 4000 u. 400 46 |106,60bz do. Loose vollg. . . .|fc.!p. Stck| 400 Frs. 138 00bz G do. Em. v. 71—73/4 [1/4.10) 600 M 104,10 do. do. Éleine'S |1/1.7| 400 M 105,60 bz do. do. p. ult.Sept.| 37,75à38,25bz | Saalbahn ........ [34/ 1/1.7 | 1000 u. 500 & 1100,75 b¿B e d Ma E A (ors S de G E seo! 10-0 E PIMRO S | Ei Seic : e [Lt 0 A [ . - /0, 12) ch JVUE S o. o. p.uit. Sept | —,— 5 _| Lhbüringer Bette 4 [1/1 3000—390 —,— do. do. Fleinc!5 |1/6.12| 400 A. 102006 2, | Ungar. Goldrente gar. ./4 |1/1.7| 10000—100 fl. 184/466zy 2 | Weimar-Gera 1 ft. | 500—50 A e do. do. amort. 5 1/4. 10| 16000—400 A |9%5,50G S | do. bo. mittci4 |1/1.7 500 fl. 84/,40G S Werrabahn L. Em... _./4 |1/1.7| 1500—300 „«& 1103,00G 0. o. Teine!ò |1/4,10| 4000 u. 400 Æ |%,80G 2 do. do. Fleine/4 |1/1.7 100 f 84,40G ÄAlbrechtsbahn gar... . . .!|5 1/5, ti Z0 Sur 3, T0 Rusf.-Engl. Anl. v. 18225 |1/3.9| 71036—111 £ [97,10bzG do. do. p.ult. Sept. E 84/704 40s | Böhin. Nordb. Goid: Pr. 4 |1/1.7| 3000-300 46 102,40 do. do. v. 1859/3 1/511 1000 u. 100 £ [76,60G do. Gold-Invst.-Anl.!5 [1/1.7] 1000 u. 200 fl. G. 103,00 bz B Buschtéhrad. (Gold) Obk, 421/4.10| 1000 1. 500 4 |—,— D e a p 1/9. 11 1000—50 £ E do. _do. 42 1/1. 7 | 1000—400 fl. 97,80 bz G Dur-Bodenbach . 5 11/1.7| 9500—1009 |87,50B 4 d Us Z I A L E 100,90 tz es Pp errate 2 i 5 11/6. 12 1000—100 fl. E do E n 15 E D j; 100 F 37,30bzG ; . Anl. v. | 2. s —,— l o. p.ult. Sept. 76,00 bzs do. 1. (Gold)/5 |1/1.7| 16500 u. 300 A |—,— do. do. Tleine 5 |1/2,8 100 u. 50 £ —,— do. "2 B 1 E .|—|p. Stck| 100 fl. 995,00et, bz3B | Dux-Prag Golb-Dblig, e 7 | 6 4 E 108,00G qu 0 d Mt 2A O # NEOO H E T Dane 474 f l. —,— o. 0, [4 | 1/1.7) 200 M 101.50G o, o. cine | 1/3. U. 50 28,00 6, 0. o. cine/3 | 1/1. 20 —,— ¡lísab. Westb. Gold sirfr 4 1/4, 10| 2900 n. 400 (2 60 bz C do. do. v. 18725 |1/4.100 1000—50£ /98,00G do. Tems-Bega gar.|5 1/4.10| 5000—100 fl, |—,— O ftrpst. 4 L410 8000 u. §00 [99500B do, do. fleine5 1/4.10/ 100 u. 50 L |88,60G do. do. fleine/5 1/4. 10 100 fl, e Franz Josefb. Silber-Pr./4 [1/4.10| 5000-—200 fl. S. |80,25G bo. bo, v. 1873/5 [1/6, 12 1000—--50 £ —,— do. Pfbr.71(Gömör.)|5 |1/2.8 100 x 103,69 bz B Cunfkichen-Barcs gar. .|5 [1/4,10 200 L S. —,—